netHOST - Für Nutzer und Entwickler

netHOST - Für Nutzer und Entwickler
Dokumentationsübersicht
netHOST
Für Nutzer und Entwickler
Hilscher Gesellschaft für Systemautomation mbH
www.hilscher.com
DOC130805DO02DE | Revision 2 | Deutsch | 2014-12 | Freigegeben | Öffentlich
Inhaltsverzeichnis
2/17
Inhaltsverzeichnis
1
2
EINLEITUNG...............................................................................................................3
1.1
Über dieses Dokument ...............................................................................................3
1.2
Änderungsübersicht....................................................................................................3
DOKUMENTATIONSÜBERSICHT..............................................................................4
2.1
Dokumente für Nutzer.................................................................................................5
2.1.1
2.1.2
2.1.3
2.1.4
2.1.5
2.1.6
2.1.7
2.2
Dokumente für Entwickler.........................................................................................10
2.2.1
2.2.2
2.2.3
2.2.4
2.2.5
3
Basisdokumente zur Inbetriebnahme und Installation .........................................5
Dokumente zur Konfiguration als PROFIBUS DP Master....................................6
Dokumente zur Konfiguration als CANopen Master ............................................7
Dokumente zur Konfiguration als DeviceNet Master ...........................................7
Dokumente zur Konfiguration als PROFINET IO Controller ................................8
Dokumente zur Konfiguration als EtherCAT Master ............................................8
Dokumente zur Konfiguration als EtherNet/IP Scanner .......................................9
Die interne Schnittstelle eines netHOST-Gerätes..............................................10
Das TCP/IP-Übertragungsprotokoll zum netHOST-Gerät..................................11
Die busspezifische Schnittstelle des unterlagerten Feldbusses/RTE-Systems .12
Die IP-Adresse per netIdent Protocol temporär einstellen .................................13
XML-basierte Konfiguration eines netHOSTs (ohne SYCON.net).....................13
ANHANG ...................................................................................................................16
3.1
Tabellenverzeichnis ..................................................................................................16
3.2
Kontakte....................................................................................................................17
netHOST | Dokumentationsübersicht: Für Nutzer und Entwickler
DOC130805DO02DE | Revision 2 | Deutsch | 2014-12 | Freigegeben | Öffentlich
© Hilscher 2013 - 2014
Einleitung
1
3/17
Einleitung
1.1
Über dieses Dokument
Dieser Dokumentationsleitfaden führt Sie durch die verschiedenen dem
netHOST Produkt beigelegten Dokumentationen und klassifiziert sie nach
Zweck und Anwendungsfall.
1.2
Änderungsübersicht
Index
Datum
Kapitel
Änderungen
1
2013-10-29
Alle
Erstellt
2
2014-12-02
Alle
Dokumente für Geräte für Real-Time Ethernet-Systeme ergänzt
Tabelle 1: Änderungsübersicht
netHOST | Dokumentationsübersicht: Für Nutzer und Entwickler
DOC130805DO02DE | Revision 2 | Deutsch | 2014-12 | Freigegeben | Öffentlich
© Hilscher 2013 - 2014
Dokumentationsübersicht
2
4/17
Dokumentationsübersicht
Dieser Dokumentationsleitfaden führt Sie durch die verschiedenen dem
netHOST Produkt beigelegten Dokumentationen und klassifiziert sie nach
Zweck und Anwendungsfall.
Beim netHOST Produkt werden grundsätzlich zwei Arten von Anwendern
unterschieden
●
Nutzer fertiger Anwendungsprogramme, wie Treiber, DLL sowie Konfigurations- und
Diagnosewerkzeuge,
●
Entwickler, die für speziell ihren Anwendungsfall zunächst Treiber, Dienstprogramme und
Konfigurationswerkzeuge vor der Benutzung entwickeln müssen.
Dokumente für Nutzer
Abschnitt in diesem Dokument
Handbuchseite
Dokumente für Nutzer
5
Basisdokumente zur Inbetriebnahme und Installation
5
Dokumente zur Konfiguration als PROFIBUS DP Master
6
Dokumente zur Konfiguration als CANopen Master
7
Dokumente zur Konfiguration als DeviceNet Master
7
Dokumente zur Konfiguration als PROFINET IO Controller
8
Dokumente zur Konfiguration als EtherCAT Master
8
Dokumente zur Konfiguration als EtherNet/IP Scanner
9
Dokumente für Entwickler
Abschnitt in diesem Dokument
Handbuchseite
Dokumente für Entwickler
10
Die interne Schnittstelle eines netHOST-Gerätes
10
Das TCP/IP-Übertragungsprotokoll zum netHOST-Gerät
11
Die busspezifische Schnittstelle des unterlagerten Feldbusses/RTESystems
12
Die IP-Adresse per netIdent Protocol temporär einstellen
13
XML-basierte Konfiguration eines netHOSTs (ohne SYCON.net)
13
netHOST | Dokumentationsübersicht: Für Nutzer und Entwickler
DOC130805DO02DE | Revision 2 | Deutsch | 2014-12 | Freigegeben | Öffentlich
© Hilscher 2013 - 2014
Dokumentationsübersicht
2.1
5/17
Dokumente für Nutzer
Unter Nutzer eines netHOSTs sind diejenigen Anwender zu verstehen, die
●
ein Gerät in einer Anlage installieren und in Betrieb nehmen wollen,
●
ein vorhandenes Konfigurationsprogramm zur Konfiguration des Gerätes nutzen wollen,
●
eine Anwendung haben, die über die mitgelieferte Treiber-DLL mit dem Gerät kommunizieren
kann,
●
die Funktion eines konfigurierten Gerätes testen wollen.
2.1.1
Basisdokumente zur Inbetriebnahme und Installation
Dieser Abschnitt listet die Basisdokumente, die für den Nutzer relevant
sind, der ein netHOST-Gerät in Betrieb nehmen möchte.
Zugehörige Dokumentationen:
Titel
Inhalt
Dokument-ID
Pfad auf der netHOST Solutions-DVD
Benutzerhandbuch
netHOST NHSTT100 – LANgesteuerte MasterGeräte für Feldbus
und Real-Time
Ethernet-Netzwerke
Installation,
DOC130401UMxxDE
Inbetriebnahme und
Beschreibung der
netHOSTGerätehardware
Documentation\deutsch\2.Hardware\netHO
ST, Modell NHST-T100-xx\netHOST NHSTT100 – LAN-gesteuerte Master-Geräte UM
xx DE.pdf
Bedienerhandbuch
Konfiguration von
LAN-gesteuerten
Master-Geräten –
netHOST
Konfiguration, Test,
Diagnose und
Firmware-Update
der netHOSTGeräte mittels
mitgelieferter
Software
DOC130402OIxxDE
Documentation\deutsch\1.Software\
SYCON.net Konfigurationssoftware\
Konfiguration von netHOST-Geräten OI
xx DE.pdf
Benutzerhandbuch
Installation der
Software für
netHOST-Geräte
Installation der
USB-Treiber und
der KonfigurationsSoftware
SYCON.net
DOC130501UMxxDE
Documentation\deutsch\4.Installationsh
inweise\netHOST – Installation der
Software UM XX DE.pdf
Bediener-Manual
Ethernet Device
Configuration
IPAdresseinstellung
bei fabrikneuen
netHOST-Geräten
DOC050402OIxxDE
Documentation\deutsch\1.Software\Ether
net Geräte-Setup Werkzeug\Ethernet
Device Configuration OI XX DE.pdf
Benutzerhandbuch
Verkabelungshinweise
Informationen zur
Verkabelung von
Feldbussen
DOC120208UMxxDE
Documentation\deutsch\4.Installationsh
inweise\Verkabelungshinweise UM XX
DE.pdf
Benutzerhandbuch
Verkabelungshinweise EtherCAT
Informationen zur
Verkabelung von
EtherCATNetzwerken
DOC121104UMxxDE
Documentation\deutsch\4.Installationsh
inweise\Verkabelungshinweise EtherCAT
UM xx DE.pdf
Tabelle 2: Dokumentationsübersicht Basisdokumente netHOST
netHOST | Dokumentationsübersicht: Für Nutzer und Entwickler
DOC130805DO02DE | Revision 2 | Deutsch | 2014-12 | Freigegeben | Öffentlich
© Hilscher 2013 - 2014
Dokumentationsübersicht
6/17
Zugehörige Beispiele oder Software:
Beschreibung
Pfad auf der netHOST Solutions-DVD
SYCON.net Konfigurations- und Diagnosesoftware
Setups & Drivers\SYCON.net\SYCONnet netX
setup.exe
netHOST Windows Test Programm
Setups & Drivers\netHOST Test\netHOST.exe
USB-Treiber
Setups & Drivers\USB Driver\setup.exe
IP-Adressvergabe Software
Setups & Drivers\Ethernet Device Setup
Utility\EnDevConfigTool.msi
Inbetriebnahmevideo - netHOST Profibus DP Master
Training & Podcasts\netHOST Profibus Commissioning.flv
Inbetriebnahmevideo - Verwendung des netHOST
Windows Testprogrammes
Training & Podcasts\netHOST Profibus Commissioning.flv
Inbetriebnahmevideo - Übertragung von azyklischen
Feldbusdiensten mittels netHOST Test Programm
Training & Podcasts\ netHOST - Dealing with
Acyclic Services.flv
Tabelle 3: Beispiele oder Software zur Inbetriebnahme und Installation
2.1.2
Dokumente zur Konfiguration als PROFIBUS DP Master
Wenn Sie das netHOST-Gerät NHST-T100-DP/DPM verwenden, benötigen
Sie zusätzlich folgende Dokumente:
Titel
Inhalt
Bediener-Manual
DTM für HilscherPROFIBUS DPMaster-Geräte
Beschreibung der
DOC070401OIxxDE
Konfigurationsdialoge für PROFIBUS
DP Master-Geräte
Dokument-ID
Pfad auf der netHOST Solutions-DVD
Documentation\deutsch\1.Software\SYCON
.net Konfigurationssoftware\Master
Konfiguration\PROFIBUS DP
Master\PROFIBUS DP Master DTM OI xx
DE.pdf
Bediener-Manual
Generischer SlaveDTM für
PROFIBUS DPSlave-Geräte
Beschreibung der
DOC031001OIxxDE
Konfigurationsdialoge für am Master
betriebene
PROFIBUS DP
Slave-Geräte
Documentation\deutsch\1.Software\SYCON
.net Konfigurationssoftware\Master
Konfiguration\PROFIBUS DP
Master\Slave-Konfiguration\PROFIBUS DP
Generic Slave DTM OI xx DE.pdf
Tabelle 4: Zusätzliche Dokumentation zum netHOST als PROFIBUS DP Master
Zugehörige Beispiele:
Beschreibung
Pfad auf der netHOST Solutions-DVD
SYCON.net Referenzprojekt PROFIBUS DP Master
Supplements & Examples\SYCON.net Sample
Projects\NHST-T100-DP_DPM\NHST-T100DP_DPM.spj
Tabelle 5: Beispiel zur Konfiguration eines netHOSTs als PROFIBUS DP Master
netHOST | Dokumentationsübersicht: Für Nutzer und Entwickler
DOC130805DO02DE | Revision 2 | Deutsch | 2014-12 | Freigegeben | Öffentlich
© Hilscher 2013 - 2014
Dokumentationsübersicht
2.1.3
7/17
Dokumente zur Konfiguration als CANopen Master
Wenn Sie das netHOST-Gerät NHST-T100-CO/COM
benötigen Sie zusätzlich folgende Dokumente:
Dokument-ID
verwenden,
Titel
Inhalt
Pfad auf der netHOST Solutions-DVD
Bediener-Manual
DTM für HilscherCANopen-MasterGeräte
Beschreibung der
DOC070402OIxxDE
Konfigurationsdialoge für CANopen
Master-Geräte
Documentation\deutsch\1.Software\SYCON
.net Konfigurationssoftware\Master
Konfiguration\CANopen Master\CANopen
Master DTM OI xx DE.pdf
Bediener-Manual
Generischer SlaveDTM für CANopenSlave-Geräte
Beschreibung der
DOC060203OIxxDE
Konfigurationsdialoge für am Master
betriebene
CANopen SlaveGeräte
Documentation\deutsch\1.Software\SYCON
.net Konfigurationssoftware\Master
Konfiguration\CANopen Master\SlaveKonfiguration\CANopen Generic Slave
DTM OI xx DE.pdf
Tabelle 6: Zusätzliche Dokumentation zum netHOST als CANopen Master
Zugehörige Beispiele oder Software:
Beschreibung
Pfad auf der netHOST Solutions-DVD
SYCON.net Referenzprojekt CANopen Master
Supplements & Examples\SYCON.net Sample
Projects\NHST-T100-CO_COM\NHST-T100CO_COM.spj
Tabelle 7: Beispiele oder Software zur Konfiguration eines netHOSTs als CANopen Master
2.1.4
Dokumente zur Konfiguration als DeviceNet Master
Wenn Sie das netHOST-Gerät NHST-T100-DN/DNM
benötigen Sie zusätzlich folgende Dokumente:
Dokument-ID
verwenden,
Titel
Inhalt
Pfad auf der netHOST Solutions-DVD
Bediener-Manual
DTM für HilscherDeviceNet-MasterGeräte
Beschreibung der
DOC070403OIxxDE
Konfigurationsdialoge für DeviceNet
Master-Geräte
Documentation\deutsch\1.Software\SYCON
.net Konfigurationssoftware\Master
Konfiguration\DeviceNet
Master\DeviceNet Master netX DTM OI xx
DE.pdf
Bediener-Manual
Generischer SlaveDTM für DeviceNetSlave-Geräte
Beschreibung der
DOC041201OIxxDE
Konfigurationsdialoge für am Master
betriebene
DeviceNet SlaveGeräte
Documentation\deutsch\1.Software\SYCON
.net Konfigurationssoftware\Master
Konfiguration\DeviceNet Master\SlaveKonfiguration\DeviceNet Generic Slave
DTM OI xx DE.pdf
Tabelle 8: Zusätzliche Dokumentation zum netHOST als DeviceNet Master
Zugehörige Beispiele oder Software:
Beschreibung
Pfad auf der netHOST Solutions-DVD
SYCON.net Referenzprojekt DeviceNet Master
Supplements & Examples\SYCON.net Sample
Projects\NHST-T100-DN_DNM\NHST-T100DN_DNM.spj
Tabelle 9: Beispiele oder Software zur Konfiguration eines netHOSTs als DeviceNet Master
netHOST | Dokumentationsübersicht: Für Nutzer und Entwickler
DOC130805DO02DE | Revision 2 | Deutsch | 2014-12 | Freigegeben | Öffentlich
© Hilscher 2013 - 2014
Dokumentationsübersicht
2.1.5
8/17
Dokumente zur Konfiguration als PROFINET IO Controller
Wenn Sie das netHOST-Gerät NHST-T100-EN/PNM verwenden, benötigen
Sie außerdem folgende Dokumente:
Titel
Inhalt
Dokument-ID
Pfad auf der netHOST Solutions-DVD
Bediener-Manual
DTM für HilscherPROFINET IOController-Geräte
Beschreibung der
DOC060302OIxxDE
Konfigurationsdialoge für PROFINET
IO ControllerGeräte
Documentation\deutsch\1.Software\SYCON
.net Konfigurationssoftware\Master
Konfiguration\PROFINET IO
Controller\PROFINET IO Controller DTM
OI xx DE.pdf
Bediener-Manual
Generischer DTM
für PROFINET IODevice-Geräte
Beschreibung der
DOC060305OIxxDE
Konfigurationsdialoge für am
Controller
betriebene IO
Device-Geräte
Documentation\deutsch\1.Software\SYCON
.net Konfigurationssoftware\Master
Konfiguration\PROFINET IO
Controller\IO DeviceKonfiguration\PROFINET IO Generic
Device DTM OI xx DE.pdf
Tabelle 10: Zusätzliche Dokumentation zum netHOST als PROFINET IO Controller
Zugehörige Beispiele oder Software:
Beschreibung
Pfad auf der netHOST Solutions-DVD
SYCON.net Referenzprojekt PROFINET IO Controller
Supplements & Examples\SYCON.net Sample
Projects\NHST-T100-EN_PNM\NHST-T100EN_PNM.spj
Tabelle 11: Beispiele oder Software zur Konfiguration eines netHOSTs als PROFINET IO
Controller
2.1.6
Dokumente zur Konfiguration als EtherCAT Master
Wenn Sie das netHOST-Gerät NHST-T100-EN/ECM verwenden, benötigen
Sie außerdem folgende Dokumente:
Titel
Inhalt
Dokument-ID
Pfad auf der netHOST Solutions-DVD
Bediener-Manual
DTM für HilscherEtherCAT-MasterGeräte
Beschreibung der
DOC080404OIxxDE
Konfigurationsdialoge für EtherCAT
Master-Geräte
Documentation\deutsch\1.Software\SYCON
.net Konfigurationssoftware\Master
Konfiguration\EtherCAT Master\EtherCAT
Master DTM OI xx DE.pdf
Bediener-Manual
Generischer SlaveDTM für EtherCATSlave-Geräte
Beschreibung der
DOC071202OIxxDE
Konfigurationsdialoge für am Master
betriebene
EtherCAT SlaveGeräte
Documentation\deutsch\1.Software\SYCON
.net Konfigurationssoftware\Master
Konfiguration\EtherCAT Master\SlaveKonfiguration\EtherCAT Generic Slave
DTM OI xx DE.pdf
Tabelle 12: Zusätzliche Dokumentation zum netHOST als EtherCAT Master
Zugehörige Beispiele oder Software:
Beschreibung
Pfad auf der netHOST Solutions-DVD
SYCON.net Referenzprojekt EtherCAT Master
Supplements & Examples\SYCON.net Sample
Projects\NHST-T100-EN_ECM\NHST-T100-EN_ECM.spj
Tabelle 13: Beispiele oder Software zur Konfiguration eines netHOSTs als EtherCAT Master
netHOST | Dokumentationsübersicht: Für Nutzer und Entwickler
DOC130805DO02DE | Revision 2 | Deutsch | 2014-12 | Freigegeben | Öffentlich
© Hilscher 2013 - 2014
Dokumentationsübersicht
2.1.7
9/17
Dokumente zur Konfiguration als EtherNet/IP Scanner
Wenn Sie das netHOST-Gerät NHST-T100-EN/EIM verwenden, benötigen
Sie außerdem folgende Dokumente:
Titel
Inhalt
Dokument-ID
Pfad auf der netHOST Solutions-DVD
Bediener-Manual
DTM für
EtherNet/IPScanner-Geräte
Beschreibung der
DOC061201OIxxDE
Konfigurationsdialoge für
EtherNet/IP
Scanner-Geräte
Documentation\deutsch\1.Software\SYCON
.net Konfigurationssoftware\Master
Konfiguration\EtherNetIP
Scanner\EtherNetIP Scanner DTM OI xx
DE.pdf
Bediener-Manual
Generischer,
Modularer
generischer DTM
aus EDS-Datei für
nicht-modulare und
modulare
EtherNet/IPAdapter-Geräte
Beschreibung der
DOC100221OIxxDE
Konfigurationsdialoge für am
Scanner betriebene
EtherNet/IP
Adapter-Geräte
aus EDS-Datei
Documentation\deutsch\1.Software\SYCON
.net Konfigurationssoftware\Master
Konfiguration\EtherNetIP
Scanner\AdapterKonfiguration\EtherNetIP Generic
Adapter DTM EDS OI xx DE.pdf
Bediener-Manual
Generischer DTM
für EtherNet/IPAdapter-Geräte und
Modularer
generischer DTM
für modulare
EtherNet/IPAdapter-Geräte
Beschreibung der
DOC070203OIxxDE
Konfigurationsdialoge für am
Scanner betriebene
EtherNet/IP
Adapter-Geräte
Documentation\deutsch\1.Software\SYCON
.net Konfigurationssoftware\Master
Konfiguration\EtherNetIP
Scanner\AdapterKonfiguration\EtherNetIP Generic
Adapter DTM OI xx DE.pdf
Tabelle 14: Zusätzliche Dokumentation zum netHOST als EtherNet/IP Scanner
Zugehörige Beispiele oder Software:
Beschreibung
Pfad auf der netHOST Solutions-DVD
SYCON.net Referenzprojekt EtherNet/IP
Scanner
Supplements & Examples\SYCON.net Sample
Projects\NHST-T100-EN_EIM\NHST-T100-EN_EIM.spj
Tabelle 15: Beispiele oder Software zur Konfiguration eines netHOSTs als EtherNet/IP
Scanner
netHOST | Dokumentationsübersicht: Für Nutzer und Entwickler
DOC130805DO02DE | Revision 2 | Deutsch | 2014-12 | Freigegeben | Öffentlich
© Hilscher 2013 - 2014
Dokumentationsübersicht
2.2
10/17
Dokumente für Entwickler
Unter Entwickler für einen netHOST sind diejenigen Anwender zu
verstehen, die
●
das TCP/IP basierte Ethernet-Übertragungsprotokoll von/zum netHOST-Gerät selbst in einem
eigenen Zielsystem implementieren müssen,
●
ein vorhandenes Konfigurationswerkzeug um die Konfiguration eines netHOST-Gerätes
erweitern müssen,
●
den XML2NXD Konverter zur Wandlung von XML-Konfigurationsdateien in Binärkonfiguration
(NXD Format) des netHOST anprogrammieren müssen,
●
eine temporäre IP-Adresse im netHOST einstellen wollen,
●
die fertige Kommunikations-DLL zur Kommunikation mit einem netHOST anprogrammieren
wollen.
Die Dokumentation für Entwickler ist generell nur in der englischer Sprache
verfasst.
2.2.1
Die interne Schnittstelle eines netHOST-Gerätes
Ein netHOST-Gerät enthält einen internen Speicherbereich, der als
(virtuelles) Dual-Port-Memory bezeichnet wird und wie die Schnittstelle
einer gewöhnlichen Feldbus- oder RTE-PC-Karte aufgebaut ist. Dieser
Speicherbereich enthält die Prozessdaten des unterlagerten Bussystems
und dessen Mailboxen, die zur azyklischen Kommunikation mit dem
implementierten Feldbus- bzw. RTE-Protokoll dienen.
Auf diesen Speicher kann ein Anwendungsprogramm „von der Ferne“
lesend und schreibend zugreifen. Die auf Funktionen abstrahierte
Schnittstelle trägt den Namen ‚CIFX API’. ‚CIF’ steht allgemein für
Communication Interface.
Zugehörige Dokumentationen:
Titel
Inhalt
Dokument-ID
Pfad auf der netHOST Solutions-DVD
Programming
Reference Guide
Funktionsbeschreibung der
Windows DLL
netXtransport.dll
DOC121201PRxxEN
Documentation\english\3.For
Programmers\1.Communication Interface
DLL API\cifX API PR xx EN.pdf
CIFX API
Dual-Port Memory
Interface
Allgemeine
DOC060302DPMxxEN Documentation\english\3.For
Programmers\3.Shared Memory
Beschreibung des
Interface\netX Dual-Port Memory
Dual-Port Memory
Interface DPM xx EN.pdf
Speicherbereiches
Tabelle 16: Beschreibung zur internen Schnittstelle eines netHOSTs
netHOST | Dokumentationsübersicht: Für Nutzer und Entwickler
DOC130805DO02DE | Revision 2 | Deutsch | 2014-12 | Freigegeben | Öffentlich
© Hilscher 2013 - 2014
Dokumentationsübersicht
11/17
Zugehörige Beispiele oder Software:
Beschreibung
Pfad auf der netHOST Solutions-DVD
netXTransport.dll, fertige unter Windows sofort nutzbare
Kommunikations-DLL
Programming & Development\Developing own
remote accessing Applications\netXTransport
Protocol DLL\DLLs\netXTransport, Connector
DLLs.sfx.exe
netXTransport dll und Connectoren im Quellcode
Programming & Development\Developing own
remote accessing Applications\netXTransport
Protocol DLL\Source Codes
Win 32 Test Programm für die API der netXtransport.dll
inklusive Quellcode
Supplements & Examples\netXTransport
Protocol DLL - Win32 Test Application with
Source Code\netXTransport Protocol DLL Win32 Test Application.sfx.exe
Tabelle 17: Beispiele oder Software zur internen Schnittstelle eines netHOSTs
2.2.2
Das TCP/IP-Übertragungsprotokoll zum netHOST-Gerät
Zur Kommunikation zwischen einem Anwenderprogramm und einem
netHOST werden codierte TCP/IP-basierte Dienste übertragen. Eine
Funktionseinheit seitens des Anwendungsprogrammes übernimmt die
Kodierung der Dienste, eine Funktionseinheit im netHOST decodiert diese
und umgekehrt. Die Dienste greifen auf das (virtuelle) Dual-Port Memory
des netHOSTs zu.
Hierfür
kann
ein
Entwickler
zum
einen
eine
fertige
Referenzimplementierung der Codierung in Form einer DLL verwenden
oder mittels C-Toolkit mittels Protokoll-Quellcode eine Implementierung
beispielsweise unter Linux oder einem Embedded System selbst
durchführen.
Zugehörige Dokumentationen:
Titel
Inhalt
Program Reference Grundlagen über
den Fernzugriff
Guide
über Ethernet
netX Diagnostic
Dokument-ID
Pfad auf der netHOST Solutions-DVD
DOC090703PRxxEN
Documentation\english\3.For
Programmers\0.Understanding the Remote
Access Principle\netX Diagnostic and
Remote Access - Fundamentals PR xx
EN.pdf
DOC100407PRxxEN
Documentation\english\3.For
Programmers\0.Understanding the Remote
Access Principle\netX Diagnostic and
Remote Access - Host Device PR xx
EN.pdf
and Remote
Access
Program Reference Erläuterungen zur
Guide
Entwicklung eines
fernabfragenden
netX Diagnostic
Gerätes
and Remote
Access
Programming
Reference Guide
netX Diagnostic
and Remote
Access
Beschreibung zum
C-Toolkit für
Implementierung
unter Linux und
MS-Windows
Konsolenapplikation
DOC130704PRGxxEN Documentation\english\3.For
Programmers\2.C-Toolkit Programming
Reference Guide\netX Diagnostic and
Remote Access - netXTransport Toolkit
PR xx EN.pdf
Tabelle 18: Beschreibung zum TCP/IP-Übertragungsprotokoll des netHOST-Gerätes
netHOST | Dokumentationsübersicht: Für Nutzer und Entwickler
DOC130805DO02DE | Revision 2 | Deutsch | 2014-12 | Freigegeben | Öffentlich
© Hilscher 2013 - 2014
Dokumentationsübersicht
12/17
Zugehörige Beispiele oder Software:
Beschreibung
Pfad auf der netHOST Solutions-DVD
Referenzimplementierung des Transport-Protokolles
unter Linux und als Windows-Konsolenapplikation mit
Quellcode
Supplements & Examples\netXTransport
Protocol C-Toolkit - Linux,Win32 Test
Applications with Source Code\netXTransport
Protocol C-Toolkit - Test
Applications.sfx.exe
Tabelle 19: Beispiele oder Software zum TCP/IP-Übertragungsprotokoll des netHOSTs
2.2.3
Die busspezifische Schnittstelle des unterlagerten
Feldbusses/RTE-Systems
Die Schnittstelle zum unterlagerten Feldbus bzw. RTE-System bilden im
(virtuellen) Dual-Port-Memory zum einen die zyklischen Prozessdaten und
zum anderen azyklischen Dienste, die nur auf Anforderung hin benutzt
werden.
Der Zugriff auf die Prozessdaten ist einheitlich für alle Feldbusse bzw.
RTE-Systeme. Die busspezifischen Dienste sind in ihren Parametern und
Ausprägungen jedoch unterschiedlich implementiert. Diese Dienste sind
daher in einzelnen Dokumenten beschrieben.
Zugehörige Dokumentationen:
Titel
Inhalt
Dokument-ID
Pfad auf der netHOST Solutions-DVD
Protocol API
Beschreibung der
busspezifischen
Schnittstelle des
PROFIBUS DPMasters
DOC061001APIxxEN
Documentation\english\3.For
Programmers\4.Communication Protocol
specific APIs\PROFIBUS DP Master
Protocol API xx EN.pdf
Beschreibung der
busspezifischen
Schnittstelle des
CANopenMasters
DOC070501APIxxEN
Documentation\english\3.For
Programmers\4.Communication Protocol
specific APIs\CANopen Master Protocol
API xx EN.pdf
Beschreibung der
busspezifischen
Schnittstelle des
DeviceNetMasters
DOC080301APIxxEN
Documentation\english\3.For
Programmers\4.Communication Protocol
specific APIs\DeviceNet Master
Protocol API xx EN.pdf
Beschreibung der
busspezifischen
Schnittstelle des
PROFINET IOControllers
DOC050901APIxxEN
Documentation\english\3.For
Programmers\4.Communication Protocol
specific APIs\PROFINET IO Controller
Protocol API xx EN.pdf
Beschreibung der
busspezifischen
Schnittstelle des
EtherCATMasters
DOC110506APIxxEN
Documentation\english\3.For
Programmers\4.Communication Protocol
specific APIs\EtherCAT Master V3
Protocol API xx EN.pdf
Beschreibung der
busspezifischen
Schnittstelle des
EtherNet/IP
Scanners
DOC050702APIxxEN
Documentation\english\3.For
Programmers\4.Communication Protocol
specific APIs\EtherNetIP Scanner
Protocol API xx EN.pdf
PROFIBUS DPMaster
Protocol API
CANopen Master
Protocol API
DeviceNet Master
Protocol API
PROFINET IOController
Protocol API
EtherCAT Master
Protocol API
EtherNet/IP
Scanners
Tabelle 20: Beschreibung zur busspezifischen Schnittstelle des unterlagerten Feldbusses
bzw. RTE-Systems
netHOST | Dokumentationsübersicht: Für Nutzer und Entwickler
DOC130805DO02DE | Revision 2 | Deutsch | 2014-12 | Freigegeben | Öffentlich
© Hilscher 2013 - 2014
Dokumentationsübersicht
2.2.4
13/17
Die IP-Adresse per netIdent Protocol temporär einstellen
Im Auslieferungszustand hat ein netHOST-Gerät keine eingestellte IPAdresse und meldet sich mit der IP-Adresse 0.0.0.0.
Daher muss dem netHOST-Gerät vor der Inbetriebnahme ein IP-Adresse
mittels eines speziellen UDP-Telegrammes übergeben werden, bevor eine
IP-protokollbasierte Kommunikation zu dem Gerät stattfinden kann.
Das Protokoll, das hierbei Verwendung findet, nennt sich ‚netIdent’ und ist
Hilscher proprietär. Mittels dieses Protokolles wird die IP-Adresse immer
nur temporär eingestellt. Erst die anschließende Konfiguration über
SYCON.net
oder
einem
Anwenderprogramm
mittels
binärer
Konfigurationsdatei, wird die IP-Adresse statisch konfiguriert.
Zugehörige Dokumentationen:
Titel
Inhalt
Dokument-ID
Pfad auf der netHOST Solutions-DVD
Protocol Interface
Beschreibung des
UDP netIdent
Protokolls zur
temporären
Einstellung einer
IP-Adresse
-
Documentation\english\3.For
Programmers\6.Ethernet Device Scanning
UDP Protocol\netIdent Protocol API xx
EN.pdf
netIdent Protocol
Tabelle 21: Beschreibung zum Einstellen einer temporären IP-Adresse mit netIdent
Zugehörige Beispiele oder Software:
Beschreibung
Pfad auf der netHOST Solutions-DVD
IP-Adressvergabe Software
Setups & Drivers\Ethernet Device Setup
Utility\EnDevConfigTool.msi
Tabelle 22: Beispiele oder Software zum Einstellen einer temporären IP-Adresse
2.2.5
XML-basierte Konfiguration eines netHOSTs (ohne SYCON.net)
Soll die Konfigurationssoftware SYCON.net nicht zur Konfiguration eines
netHOSTs herangezogen werden, so können die von der Software
verwendeten
Konfigurationsmechanismen
von
einem
Anwendungsprogramm nachgebildet werden.
Zur statischen Konfiguration eines netHOSTs werden im Gerät binäre
Konfigurationsdateien benötigt, die ein spezielles Format haben (NXD-File).
Diesen Konfigurationsdateien werden vom Gerät statisch gespeichert und
bei jedem Neustart auf Existenz geprüft und, sofern vorhanden, für den
Betrieb verwendet.
Das Datenformat NXD ist proprietär und nicht öffentlich. Daher müssen
Konfigurationsparameter eines netHOST zunächst als XML-Dateien
beschrieben und mittels XML zu NXD Konverterprogramm (DLL) gewandelt
werden, um sie dann an das Gerät zu übertragen.
netHOST | Dokumentationsübersicht: Für Nutzer und Entwickler
DOC130805DO02DE | Revision 2 | Deutsch | 2014-12 | Freigegeben | Öffentlich
© Hilscher 2013 - 2014
Dokumentationsübersicht
14/17
Zugehörige Dokumentationen:
Titel
Inhalt
Dokument-ID
Programming
Reference Guide
Vorgehensweise
wie ein netHOST
ohne SYCON.net
konfiguriert wird
DOC130513PRGxxEN Documentation\english\3.For
Programmers\5.Configuration without
SYCON.net, XML file based\Configuring
netHOST Devices Using the API PRG xx
EN.pdf
Generelle
Beschreibung des
XML-Datenbankformates
DOC130601SPCxxEN
Configuring
netHOST Devices
Specification
Hilscher Database
Pfad auf der netHOST Solutions-DVD
Documentation\english\3.For
Programmers\5.Configuration without
SYCON.net, XML file based\Generic XML
Schema\Hilscher Database XML Schema
SPC xx EN.pdf
Tabelle 23: Beschreibung zur Vorgehensweise der Konfiguration ohne SYCON.net
Zugehörige Beispiele oder Software:
Beschreibung
Pfad auf der netHOST Solutions-DVD
Generelles Hilscher XML Datenbankschema
Programming & Development\Configuration
without SYCON.net, XML file based\Generic
XML Configuration Schema\
HilscherDatabaseSchema.xml
Tabelle 24: Beispiele oder Software zum generellen XML-Datenbankschema
Für jeden unterstützten Feldbus gibt es jeweils spezielle Schemata, denen
die XML-Datei zu folgen hat, damit sie konvertiert werden kann.
Zugehörige Dokumentationen:
Titel
Inhalt
Dokument-ID
Pfad auf der netHOST Solutions-DVD
Specification
Beschreibung des
XML Schemas für
des PROFIBUS
DP Masters
DOC130604SPCxxEN
Documentation\english\3.For
Programmers\5.Configuration without
SYCON.net, XML file based\Protocol
Specific XML Schemata\PROFIBUS DP
Master Schema\PROFIBUS DP Master
Configuration XML Schema SPC xx EN.pdf
Beschreibung des
XML Schemas für
des CANopen
Masters
DOC130606SPCxxEN
Documentation\english\3.For
Programmers\5.Configuration without
SYCON.net, XML file based\Protocol
Specific XML Schemata\CANopen Master
Schema\CANopen Master Configuration
XML Schema SPC xx EN.pdf
Beschreibung des
XML Schemas für
des DeviceNet
Masters
DOC130619SPCxxEN
Documentation\english\3.For
Programmers\5.Configuration without
SYCON.net, XML file based\Protocol
Specific XML Schemata\DeviceNet Master
Schema\DeviceNet Master Configuration
XML Schema SPC xx EN.pdf
Beschreibung des
XML Schemas für
des TCP/IP
Kanals
DOC130602SPCxxEN
Documentation\english\3.For
Programmers\5.Configuration without
SYCON.net, XML file based\Protocol
Specific XML Schemata\TCP IP
Configuration Schema\TCP IP
Configuration XML Schema SPC xx EN.pdf
PROFIBUS DP
Master
Configuration
Specification
CANopen Master
Configuration
Specification
DeviceNet Master
Configuration
Specification
TCP/IP
Configuration
Tabelle 25: Beschreibung zu den busspezifischen XML-Datenbankschemata
netHOST | Dokumentationsübersicht: Für Nutzer und Entwickler
DOC130805DO02DE | Revision 2 | Deutsch | 2014-12 | Freigegeben | Öffentlich
© Hilscher 2013 - 2014
Dokumentationsübersicht
15/17
Zugehörige Beispiele oder Software:
Beschreibung
Pfad auf der netHOST Solutions-DVD
Busspezifische XML-Templates für PROFIBUS DP
Master
Programming & Development\Configuration
without SYCON.net, XML file based\Protocol
Specific XML Templates\PROFIBUS DP Master\
PROFIBUS DP Master Bus Parameters.xml
Programming & Development\Configuration
without SYCON.net, XML file based\Protocol
Specific XML Templates\PROFIBUS DP Master\
PROFIBUS DP Master Global Settings.xml
Busspezifische XML-Templates für CANopen Master
Programming & Development\Configuration
without SYCON.net, XML file based\Protocol
Specific XML Templates\CANopen Master\
CANopen Master Bus Parameters Extended.xml
Programming & Development\Configuration
without SYCON.net, XML file based\Protocol
Specific XML Templates\CANopen Master\
CANopen Master Bus Parameters.xml
Programming & Development\Configuration
without SYCON.net, XML file based\Protocol
Specific XML Templates\CANopen Master\
CANopen Master Global Settings.xml
Busspezifische XML-Templates für DeviceNet Master
Programming & Development\Configuration
without SYCON.net, XML file based\Protocol
Specific XML Templates\DeviceNet Master\
DeviceNet Master Bus Parameters.xml
Programming & Development\Configuration
without SYCON.net, XML file based\Protocol
Specific XML Templates\DeviceNet Master\
DeviceNet Master Global Settings.xml
Tabelle 26: Beispiele oder Software zu den busspezischen XML-Datenbankschemata
Mittels XML2NXD.DLL wird eine XML-Datei in eine NXD-Datei gewandelt.
Die resultierenden NXD-Dateien können dann vom Anwenderprogramm
nacheinander in den netHOST übertragen werden. Dieser Vorgang ersetzt
die Konfiguration mit SYCON.net.
Zugehörige Dokumentationen:
Titel
Inhalt
Dokument-ID
Pfad auf der netHOST Solutions-DVD
API
API Beschreibung
zum XML nach
NXD Filekonverter
DLL und ihre
Anwendung
DOC130801APIxxEN
Documentation\english\3.For
Programmers\5.Configuration without
SYCON.net, XML file based\XML2NXD
converter DLL API\XML2NXD API xx
EN.pdf
XML2NXD
Tabelle 27: Beschreibung der Programmierschnittstelle des XML2NXD-Konverters
Zugehörige Beispiele oder Software:
Beschreibung
Pfad auf der netHOST Solutions-DVD
XML2NXD.dll XML nach NXD Dateikonverter DLL
Programming & Development\Configuration
without SYCON.net, XML file based\XML2NXD
Converter DLL\XML2NXD.dll
XML2NXD Dateikonverter DLL Testprogramm inkl.
Quellcode und mit XML-Beispielen
Supplements & Examples\XML2NXD Converter Test Application (WPF) with Source
Code\XML2NXD Converter - Test
Application.sfx.exe
Tabelle 28: Beispiele oder Software zur Anwendung des XML2NXD-Konverters
netHOST | Dokumentationsübersicht: Für Nutzer und Entwickler
DOC130805DO02DE | Revision 2 | Deutsch | 2014-12 | Freigegeben | Öffentlich
© Hilscher 2013 - 2014
Anhang
3
3.1
16/17
Anhang
Tabellenverzeichnis
Tabelle 1: Änderungsübersicht
Tabelle 2: Dokumentationsübersicht Basisdokumente netHOST
Tabelle 3: Beispiele oder Software zur Inbetriebnahme und Installation
Tabelle 4: Zusätzliche Dokumentation zum netHOST als PROFIBUS DP Master
Tabelle 5: Beispiel zur Konfiguration eines netHOSTs als PROFIBUS DP Master
Tabelle 6: Zusätzliche Dokumentation zum netHOST als CANopen Master
Tabelle 7: Beispiele oder Software zur Konfiguration eines netHOSTs als CANopen Master
Tabelle 8: Zusätzliche Dokumentation zum netHOST als DeviceNet Master
Tabelle 9: Beispiele oder Software zur Konfiguration eines netHOSTs als DeviceNet Master
Tabelle 10: Zusätzliche Dokumentation zum netHOST als PROFINET IO Controller
Tabelle 11: Beispiele oder Software zur Konfiguration eines netHOSTs als PROFINET IO Controller
Tabelle 12: Zusätzliche Dokumentation zum netHOST als EtherCAT Master
Tabelle 13: Beispiele oder Software zur Konfiguration eines netHOSTs als EtherCAT Master
Tabelle 14: Zusätzliche Dokumentation zum netHOST als EtherNet/IP Scanner
Tabelle 15: Beispiele oder Software zur Konfiguration eines netHOSTs als EtherNet/IP Scanner
Tabelle 16: Beschreibung zur internen Schnittstelle eines netHOSTs
Tabelle 17: Beispiele oder Software zur internen Schnittstelle eines netHOSTs
Tabelle 18: Beschreibung zum TCP/IP-Übertragungsprotokoll des netHOST-Gerätes
Tabelle 19: Beispiele oder Software zum TCP/IP-Übertragungsprotokoll des netHOSTs
Tabelle 20: Beschreibung zur busspezifischen Schnittstelle des unterlagerten Feldbusses bzw. RTESystems
Tabelle 21: Beschreibung zum Einstellen einer temporären IP-Adresse mit netIdent
Tabelle 22: Beispiele oder Software zum Einstellen einer temporären IP-Adresse
Tabelle 23: Beschreibung zur Vorgehensweise der Konfiguration ohne SYCON.net
Tabelle 24: Beispiele oder Software zum generellen XML-Datenbankschema
Tabelle 25: Beschreibung zu den busspezifischen XML-Datenbankschemata
Tabelle 26: Beispiele oder Software zu den busspezischen XML-Datenbankschemata
Tabelle 27: Beschreibung der Programmierschnittstelle des XML2NXD-Konverters
Tabelle 28: Beispiele oder Software zur Anwendung des XML2NXD-Konverters
netHOST | Dokumentationsübersicht: Für Nutzer und Entwickler
DOC130805DO02DE | Revision 2 | Deutsch | 2014-12 | Freigegeben | Öffentlich
3
5
6
6
6
7
7
7
7
8
8
8
8
9
9
10
11
11
12
12
13
13
14
14
14
15
15
15
© Hilscher 2013 - 2014
Anhang
3.2
17/17
Kontakte
Hauptsitz
Deutschland
Hilscher Gesellschaft für
Systemautomation mbH
Rheinstrasse 15
65795 Hattersheim
Telefon: +49 (0) 6190 9907-0
Fax: +49 (0) 6190 9907-50
E-Mail: info@hilscher.com
Support
Telefon: +49 (0) 6190 9907-99
E-Mail: de.support@hilscher.com
Niederlassungen
China
Japan
Hilscher Systemautomation (Shanghai) Co. Ltd.
200010 Shanghai
Telefon: +86 (0) 21-6355-5161
E-Mail: info@hilscher.cn
Hilscher Japan KK
Tokyo, 160-0022
Telefon: +81 (0) 3-5362-0521
E-Mail: info@hilscher.jp
Support
Support
Telefon: +86 (0) 21-6355-5161
E-Mail: cn.support@hilscher.com
Telefon: +81 (0) 3-5362-0521
E-Mail: jp.support@hilscher.com
Frankreich
Korea
Hilscher France S.a.r.l.
69500 Bron
Telefon: +33 (0) 4 72 37 98 40
E-Mail: info@hilscher.fr
Hilscher Korea Inc.
Seongnam, Gyeonggi, 463-400
Telefon: +82 (0) 31-789-3715
E-Mail: info@hilscher.kr
Support
Telefon: +33 (0) 4 72 37 98 40
E-Mail: fr.support@hilscher.com
Indien
Hilscher India Pvt. Ltd.
New Delhi - 110 065
Telefon: +91 11 26915430
E-Mail: info@hilscher.in
Schweiz
Hilscher Swiss GmbH
4500 Solothurn
Telefon: +41 (0) 32 623 6633
E-Mail: info@hilscher.ch
Support
Telefon: +49 (0) 6190 9907-99
E-Mail: ch.support@hilscher.com
Italien
USA
Hilscher Italia S.r.l.
20090 Vimodrone (MI)
Telefon: +39 02 25007068
E-Mail: info@hilscher.it
Hilscher North America, Inc.
Lisle, IL 60532
Telefon: +1 630-505-5301
E-Mail: info@hilscher.us
Support
Support
Telefon: +39 02 25007068
E-Mail: it.support@hilscher.com
Telefon: +1 630-505-5301
E-Mail: us.support@hilscher.com
netHOST | Dokumentationsübersicht: Für Nutzer und Entwickler
DOC130805DO02DE | Revision 2 | Deutsch | 2014-12 | Freigegeben | Öffentlich
© Hilscher 2013 - 2014
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising