Installation der Software für comX und netJACK - Treiber

Installation der Software für comX und netJACK - Treiber

Benutzerhandbuch

Installation der Software für comX und netJACK

Treiber und Konfigurationssoftware installieren

Hilscher Gesellschaft für Systemautomation mbH www.hilscher.com

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich

Inhaltsverzeichnis 2/116

Inhaltsverzeichnis

1

EINLEITUNG...............................................................................................................4

1.1

Über das Benutzerhandbuch ......................................................................................4

1.1.1

1.1.2

1.1.3

Änderungsübersicht..............................................................................................4

Konventionen in diesem Handbuch......................................................................5

Bezug auf Treiber- und Software-Versionen........................................................5

1.2

Rechtliche Hinweise ...................................................................................................6

1.2.1

1.2.2

1.2.3

1.2.4

1.2.5

1.2.6

Copyright ..............................................................................................................6

Wichtige Hinweise ................................................................................................6

Haftungsausschluss .............................................................................................7

Gewährleistung.....................................................................................................7

Exportbestimmungen ...........................................................................................8

Warenmarken .......................................................................................................8

2

CIFX DEVICE DRIVER ...............................................................................................9

2.1

Übersicht.....................................................................................................................9

2.2

cifX Device Driver installieren ...................................................................................10

2.2.1

2.2.2

2.2.3

cifX Device Driver unter Windows XP installieren..............................................10

cifX Device Driver unter Windows 7 installieren.................................................18

cifX Device Driver unter Windows 8 installieren.................................................23

2.3

cifX Device Driver deinstallieren ...............................................................................29

2.3.1

cifX Device Driver unter Windows XP deinstallieren..........................................29

2.3.2

2.3.3

cifX Device Driver unter Windows 7 deinstallieren.............................................31

cifX Device Driver unter Windows 8 deinstallieren.............................................36

3

USB-TREIBER ..........................................................................................................42

3.1

Übersicht...................................................................................................................42

3.2

USB-Treiber installieren............................................................................................43

3.2.1

USB-Treiber unter Windows XP installieren ......................................................43

3.2.2

3.2.3

USB-Treiber unter Windows 7 installieren .........................................................51

USB-Treiber unter Windows 8 installieren .........................................................56

3.3

USB-Treiber deinstallieren........................................................................................62

3.3.1

USB-Treiber unter Windows XP deinstallieren ..................................................62

3.3.2

3.3.3

USB-Treiber unter Windows 7 deinstallieren .....................................................64

USB-Treiber unter Windows 8 deinstallieren .....................................................66

4

SYCON.NET .............................................................................................................69

4.1

Übersicht...................................................................................................................69

4.2

Systemvoraussetzungen ..........................................................................................70

4.3

SYCON.net installieren.............................................................................................71

4.3.1

SYCON.net unter Windows XP installieren........................................................71

4.3.2

4.3.3

SYCON.net unter Windows 7 installieren ..........................................................76

SYCON.net unter Windows 8 installieren ..........................................................81

4.4

SYCON.net deinstallieren .........................................................................................86

4.4.1

SYCON.net unter Windows XP deinstallieren....................................................86

4.4.2

4.4.3

SYCON.net unter Windows 7 deinstallieren ......................................................88

SYCON.net unter Windows 8 deinstallieren ......................................................90

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

Inhaltsverzeichnis 3/116

5

NETX CONFIGURATION TOOL ...............................................................................93

5.1

Übersicht...................................................................................................................93

5.2

netX Configuration Tool installieren ..........................................................................94

5.2.1

5.2.2

5.2.3

netX Configuration Tool unter Windows XP installieren.....................................94

netX Configuration Tool unter Windows 7 installieren .......................................98

netX Configuration Tool unter Windows 8 installieren .....................................102

5.3

netX Configuration Tool deinstallieren ....................................................................106

5.3.1

netX Configuration Tool unter Windows XP deinstallieren ..............................106

5.3.2

5.3.3

netX Configuration Tool unter Windows 7 deinstallieren .................................108

netX Configuration Tool unter Windows 8 deinstallieren .................................110

6

ANHANG .................................................................................................................112

6.1

Abbildungsverzeichnis ............................................................................................112

6.2

Tabellenverzeichnis ................................................................................................115

6.3

Kontakte..................................................................................................................116

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

Einleitung 4/116

1 Einleitung

1.1 Über das Benutzerhandbuch

Dieses Benutzerhandbuch beschreibt die Installation der Treiber und

Anwendungsprogramme, die Sie auf einem Host-System bzw.

Konfigurations-PC mit Windows

®

-Betriebssystem für die Konfiguration, die

Diagnose sowie die Firmware-Aktualisierung der Hilscher-

Kommunikationsmodule comX und netJACK benötigen.

Beschrieben wird die Installation

 des Treibers cifX Device Driver

 der Konfigurationssoftware SYCON.net

 des Slave-Konfigurationswerkzeugs netX Configuration Tool

 der USB-Treiber jeweils unter den Betriebssystemen

Windows XP

Windows 7

Windows 8

Hinweis: Die Beschreibung der Installation unter Windows 7 gilt auch für die Installation unter Windows VISTA.

Die Treiber und Anwendungsprogramme finden Sie auf der Communication

Solutions-DVD.

1.1.1 Änderungsübersicht

Index Datum Kapitel Revision

1 2013-10-16 erstellt

Tabelle 1: Änderungsübersicht

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

Einleitung 5/116

1.1.2 Konventionen in diesem Handbuch

Hinweise, Handlungsanweisungen und Ergebnisse von Handlungen sind wie folgt gekennzeichnet:

Hinweise

Wichtig: <Wichtiger Hinweis>

Hinweis: <Hinweis>

<Hinweis, wo Sie weitere Informationen finden können>

Handlungsanweisungen

1. <Anweisung>

2. <Anweisung> oder

 <Anweisung>

Ergebnisse

 <Ergebnis>

1.1.3 Bezug auf Treiber- und Software-Versionen

Name

Dieses Handbuch bezieht sich auf folgende Treiber- und Software-

Versionen:

Version Dateiname Pfad auf Communication Solution DVD

SYCON.net 1.360.x.x

Software\SYCON.net

Software\Slave Configuration Tool netX Configuration

Tool

1.0510.x.x netXConfigurationUtility

_Setup.exe

cifX Device Driver 1.2.x.x cifX Device Driver

Setup.exe

USB-Treiber -

Driver and Toolkit\Device Driver

(NXDRV-WIN)\Installation

Driver and Toolkit\USB Driver

Tabelle 2: Bezug auf Treiber und Software

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

Einleitung 6/116

1.2 Rechtliche Hinweise

1.2.1 Copyright

© Hilscher 2013, Hilscher Gesellschaft für Systemautomation mbH

Alle Rechte vorbehalten.

Die Bilder, Fotografien und Texte der Begleitmaterialien

(Benutzerhandbuch, Begleittexte, Dokumentation etc.) sind durch deutsches und internationales Urheberrecht sowie internationale Handels- und Schutzbestimmungen geschützt. Sie sind ohne vorherige schriftliche

Genehmigung nicht berechtigt, diese vollständig oder teilweise durch technische oder mechanische Verfahren zu vervielfältigen (Druck,

Fotokopie oder anderes Verfahren), unter Verwendung elektronischer

Systeme zu verarbeiten oder zu übertragen. Es ist Ihnen untersagt,

Veränderungen an Copyrightvermerken, Kennzeichen, Markenzeichen oder Eigentumsangaben vorzunehmen. Darstellungen werden ohne

Rücksicht auf die Patentlage mitgeteilt. Die in diesem Dokument enthaltenen Firmennamen und Produktbezeichnungen sind möglicherweise

Marken bzw. Warenzeichen der jeweiligen Inhaber und können warenzeichen-, marken- oder patentrechtlich geschützt sein. Jede Form der weiteren Nutzung bedarf der ausdrücklichen Genehmigung durch den jeweiligen Inhaber der Rechte.

Das Benutzerhandbuch, Begleittexte und die Dokumentation wurden mit größter Sorgfalt erarbeitet. Fehler können jedoch nicht ausgeschlossen werden. Eine Garantie, die juristische Verantwortung für fehlerhafte

Angaben oder irgendeine Haftung kann daher nicht übernommen werden.

Sie werden darauf hingewiesen, dass Beschreibungen in dem

Benutzerhandbuch, den Begleittexte und der Dokumentation weder eine

Garantie, noch eine Angabe über die nach dem Vertrag vorausgesetzte

Verwendung oder eine zugesicherte Eigenschaft darstellen. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass das Benutzerhandbuch, die Begleittexte und die Dokumentation nicht vollständig mit den beschriebenen Eigenschaften,

Normen oder sonstigen Daten der gelieferten Produkte übereinstimmen.

Eine Gewähr oder Garantie bezüglich der Richtigkeit oder Genauigkeit der

Informationen wird nicht übernommen.

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Produkte und deren Spezifikation, sowie zugehörige Benutzerhandbücher, Begleittexte und Dokumentationen jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern, ohne zur Anzeige der

Änderung verpflichtet zu sein. Änderungen werden in zukünftigen Manuals berücksichtigt und stellen keine Verpflichtung dar; insbesondere besteht kein Anspruch auf Überarbeitung gelieferter Dokumente. Es gilt jeweils das

Manual, das mit dem Produkt ausgeliefert wird.

Die Hilscher Gesellschaft für Systemautomation mbH haftet unter keinen

Umständen für direkte, indirekte, Neben- oder Folgeschäden oder

Einkommensverluste, die aus der Verwendung der hier enthaltenen

Informationen entstehen.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

Einleitung 7/116

1.2.3 Haftungsausschluss

Die Software wurde von der Hilscher Gesellschaft für Systemautomation mbH sorgfältig erstellt und getestet und wird im reinen Ist-Zustand zur

Verfügung gestellt. Es kann keine Gewährleistung für die Leistungsfähigkeit und Fehlerfreiheit der Software für alle Anwendungsbedingungen und -fälle und die erzielten Arbeitsergebnisse bei Verwendung der Software durch den Benutzer übernommen werden. Die Haftung für etwaige Schäden, die durch die Verwendung der Hard- und Software oder der zugehörigen

Dokumente entstanden sein könnten, beschränkt sich auf den Fall des

Vorsatzes oder der grob fahrlässigen Verletzung wesentlicher

Vertragspflichten. Der Schadensersatzanspruch für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen vorhersehbaren Schaden begrenzt.

Es ist strikt untersagt, die Software in folgenden Bereichen zu verwenden:

 für militärische Zwecke oder in Waffensystemen;

 zum Entwurf, zur Konstruktion, Wartung oder zum Betrieb von Nuklearanlagen;

 in Flugsicherungssystemen, Flugverkehrs- oder Flugkommunikationssystemen;

 in Lebenserhaltungssystemen;

 in Systemen, in denen Fehlfunktionen der Software körperliche Schäden oder Verletzungen mit Todesfolge nach sich ziehen können.

Sie werden darauf hingewiesen, dass die Software nicht für die

Verwendung in Gefahrumgebungen erstellt worden ist, die ausfallsichere

Kontrollmechanismen erfordern. Die Benutzung der Software in einer solchen Umgebung geschieht auf eigene Gefahr; jede Haftung für Schäden oder Verluste aufgrund unerlaubter Benutzung ist ausgeschlossen.

1.2.4 Gewährleistung

Obwohl die Hard- und Software mit aller Sorgfalt entwickelt und intensiv getestet wurde, übernimmt die Hilscher Gesellschaft für Systemautomation mbH keine Garantie für die Eignung für irgendeinen Zweck, der nicht schriftlich bestätigt wurde. Es kann nicht gewährleistet werden, dass die

Hard- und Software Ihren Anforderungen entspricht, die Verwendung der

Software unterbrechungsfrei und die Software fehlerfrei ist. Eine Garantie auf Nichtübertretung, Nichtverletzung von Patenten, Eigentumsrecht oder

Freiheit von Einwirkungen Dritter wird nicht gewährt. Weitere Garantien oder Zusicherungen hinsichtlich Marktgängigkeit, Rechtsmängelfreiheit,

Integrierung oder Brauchbarkeit für bestimmte Zwecke werden nicht gewährt, es sei denn, diese sind nach geltendem Recht vorgeschrieben und können nicht eingeschränkt werden. Gewährleistungsansprüche beschränken sich auf das Recht, Nachbesserung zu verlangen.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

Einleitung 8/116

1.2.5 Exportbestimmungen

Das gelieferte Produkt (einschließlich der technischen Daten) unterliegt den gesetzlichen Export- bzw. Importgesetzen sowie damit verbundenen

Vorschriften verschiedener Länder, insbesondere denen von Deutschland und den USA. Die Software darf nicht in Länder exportiert werden, in denen dies durch das US-amerikanische Exportkontrollgesetz und dessen ergänzender Bestimmungen verboten ist. Sie verpflichten sich, die

Vorschriften strikt zu befolgen und in eigener Verantwortung einzuhalten.

Sie werden darauf hingewiesen, dass Sie zum Export, zur Wiederausfuhr oder zum Import des Produktes unter Umständen staatlicher

Genehmigungen bedürfen.

1.2.6 Warenmarken

Windows

®

XP, Windows

®

Vista, Windows

®

7 und Windows

®

8 sind registrierte Warenmarken der Microsoft Corporation.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

cifX Device Driver 9/116

2 cifX Device Driver

2.1 Übersicht

Sie benötigen den auf der Communication Solutions-DVD mitgelieferten cifX Device Driver, wenn das Host-System Ihres Kommunikationsmoduls mit einem Windows

®

-Betriebssystem betrieben wird oder das Modul zwecks Konfiguration, Diagnose oder Firmware-Download per SYCON.net bzw. per netX Configuration Tool über eine PCI-Trägerkarte (comX) oder

über ein Evaluation Board (netJACK) mit dem PC-Bus eines Windows-PC verbunden werden soll.

Sie können das Installationsprogramm für den cifX Device Driver (das cifX

Device Driver Setup) über das Menü der Communication Solutions-DVD aufrufen. Details hierzu finden Sie auf den folgenden Seiten. Alternativ können Sie das Installationsprogramm auch ausführen, indem Sie auf der

Communication Solutions-DVD im Verzeichnis Driver and

Toolkit\Device Driver (NXDRV-WIN)\Installation

die Datei

cifX Device Driver Setup.exe doppelklicken.

Das Installationsprogramm enthält alle für die Installation unter

Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 erforderlichen

Komponenten. Es erkennt, ob der 32 Bit-Treiber oder der 64 Bit-Treiber installiert werden muss.

Beachten Sie folgendes:

 Sie benötigen zur Installation und Deinstallation des cifX Device Driver auf Ihrem Betriebssystem Administratorenrechte.

 Installieren Sie den cifX Device Driver möglichst immer über das

Installationsprogramm, wie unten beschrieben.

 Wenn Sie bereits eine ältere Version des cifX Device Driver installiert haben, deinstallieren Sie diese, bevor Sie die neue Version installieren.

 Installieren Sie zuerst den cifX Device Driver und schließen Sie erst danach das Kommunikationsmodul an das Host-System/PC an (Prinzip

„Software first“).

 Prüfen Sie im Windows-Geräte-Manager nach der Installation des cifX

Device Drivers und dem Anschluss des Kommunikationsmoduls an das

Host-System/PC, ob der Treiber richtig installiert wurde und Windows das Kommunikationsmodul erkennt.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

cifX Device Driver 10/116

2.2 cifX Device Driver installieren

2.2.1 cifX Device Driver unter Windows XP installieren

2.2.1.1 cifX Device Driver per Installationsprogramm installieren

1. Das Installationsprogramm für den cifX Device Driver aufrufen.

 Legen Sie die Communication Solutions-DVD in das lokale DVD-ROM-

Laufwerk ein.

 Falls die Autostart-Funktion Ihres Windows PCs aktiviert ist, erscheint der Startbildschirm Communication Solutions:

Abbildung 1: Startbildschirm Communication Solutions – cifX Device Driver installieren

 Wählen Sie im Menü des Startbildschirms Treiber, Software und

Werkzeuge > Gerätetreiber für cifX / netJACK installieren.

Hinweis: Alternativ können Sie das Installationsprogramm auch starten, indem Sie auf der Communication Solutions-DVD im Verzeichnis Driver and Toolkit\Device Driver (NXDRV-WIN)\Installation

die

Datei cifX Device Driver Setup.exe doppelklicken.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

cifX Device Driver 11/116

 Das cifX Device Driver Setup wird gestartet und das Fenster mit den

Lizenzbedingungen erscheint.

Abbildung 2: cifX Device Driver Setup - Lizenzvereinbarungen

2. Installation starten.

 Haken Sie das Kästchen vor Ich stimme den Bedingungen der

Lizenzvereinbarung zu an.

 Der cifX Device Driver wird installiert.

Abbildung 3: cifX Device Driver wird installiert

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

cifX Device Driver 12/116

 Anschließend erscheint das Fenster Der Setup-Assistent für cifX

Device Driver wurde abgeschlossen.

Abbildung 4: Setup für Gerätetreiber cifX Device Driver abschließen

Hinweis: Unter Windows XP ist der Installationsvorgang des Treibers mit dem Ausführen des cifX Device Driver Setup noch nicht vollständig abgeschlossen. Erst nachdem Sie das Kommunikationsmodul zum ersten Mal montiert bzw. per PCI-Trägerkarte (comX) oder per

Evaluation Board (netJACK) an den PC-Bus Ihres Host-Systems/PCs angeschlossen haben, können Sie mit dem automatisch nach dem

Wiederhochfahren von Windows XP erscheinenden Assistent für das

Suchen neuer Hardware die Installation des Treibers komplett fertig stellen.

3. Kommunikationsmodul im Host-System montieren bzw. an PC anschließen.

Wichtig: Bei der Hardwareinstallation müssen Sie alle Sicherheits- und

Warnhinweise im Benutzerhandbuch dazu beachten.

 Fahren Sie Windows XP herunter und trennen Sie das Host-System bzw. den PC von der Spannungsversorgung.

 Nehmen Sie die Montage des Kommunikationsmoduls im Host-System bzw. den Anschluss des Moduls an den PC gemäß der Anleitung im

Benutzerhandbuch vor.

Siehe Benutzerhandbuch

comX - Real-Time-Ethernet- und Feldbus-Kommunikationsmodule,

DOC100903UMxxDE, bzw.

netJACK Kommunikationsmodul – Installation, Bedienung und

Hardware-Beschreibung, DOC110504UMxxDE

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

cifX Device Driver 13/116

4. Installation im Assistent für das Suchen neuer Hardware abschließen.

 Starten Sie das Host-System bzw. den PC neu.

 Der Assistent für das Suchen neuer Hardware erscheint:

Abbildung 5: Assistent für das Suchen neuer Hardware - Beispiel netJACK (1)

 Wählen Sie unter Soll eine Verbindung mit Windows Update

hergestellt werden… die Option Nein, diesmal nicht.

 Klicken Sie anschließend auf Weiter.

 Das Fenster mit den Installationsoptionen erscheint:

Abbildung 6: Assistent für das Suchen neuer Hardware - Beispiel netJACK (2)

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

cifX Device Driver 14/116

 Wenn Sie wie empfohlen das Installationsprogramms für den cifX

Device Driver bereits ausgeführt haben, ignorieren Sie die Aufforderung des Assistenten, die Installations-CD oder Diskette einzulegen und beantworten Sie die Frage Wie möchten Sie vorgehen? mit der

Option Software automatisch installieren.

 Klicken Sie anschließend auf Weiter.

 Windows kopiert die Treiberdateien in die Windows-Verzeichnisse.

Abbildung 7: Assistent für das Suchen neuer Hardware - Beispiel netJACK (3)

 Anschließend erscheint das Fenster Fertigstellen des Assistenten:

Abbildung 8: Assistent für das Suchen neuer Hardware - Beispiel netJACK (4)

 Die Installation des cifX Device Driver ist abgeschlossen.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

cifX Device Driver

2.2.1.2 Installation überprüfen

15/116

Nachdem Sie den cifX Device Driver installiert und das

Kommunikationsmodul montiert bzw. angeschlossen haben, sollten Sie im

Windows-Geräte-Manager prüfen, ob die Installation erfolgreich war und

Windows das Kommunikationsmodul erkennt.

1. Den Geräte-Manager öffnen.

Das Fenster Systemsteuerung erscheint:

Abbildung 9: Fenster „Systemsteuerung“

 Doppelklicken Sie im Fenster Systemsteuerung den Eintrag System.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

cifX Device Driver

 Das Fenster Systemeigenschaften öffnet sich:

16/116

Abbildung 10: Fenster „Systemeigenschaften“

 Wählen Sie im Fenster Systemeigenschaften das Register Hardware.

 Klicken Sie im Register Hardware auf Geräte-Manager.

 Der Geräte-Manager startet:

Abbildung 11: Anzeige des Kommunikationsmoduls im Geräte-Manager

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

cifX Device Driver 17/116

2. Prüfen, ob das Kommunikationsmodul angezeigt wird.

 Klicken Sie im Geräte-Manager auf das Plus-Symbol vor dem Eintrag

cifX Communication Interface.

 Ein netJACK 100EN-RE Kommunikationsmodul beispielsweise, das per

Evaluation Board NJEB-E an die PCI-Express-Schnittstelle des PCs angeschlossen wurde, wird hier als netJACK 100 PCI/PCIe Device angezeigt.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

cifX Device Driver 18/116

2.2.2 cifX Device Driver unter Windows 7 installieren

2.2.2.1 cifX Device Driver per Installationsprogramm installieren

1. Das Installationsprogramm für den cifX Device Driver aufrufen.

 Legen Sie die Communication Solutions-DVD in das lokale DVD-ROM-

Laufwerk ein.

 Falls die Autostart-Funktion Ihres Windows PCs aktiviert ist, erscheint der Startbildschirm Communication Solutions:

Abbildung 12: Startbildschirm Communication Solutions – cifX Device Driver installieren

 Wählen Sie im Menü des Startbildschirms Treiber, Software und

Werkzeuge > Gerätetreiber für cifX / netJACK installieren.

Hinweis: Alternativ können Sie das Installationsprogramm auch starten, indem Sie auf der Communication Solutions-DVD im Verzeichnis Driver and Toolkit\Device Driver (NXDRV-WIN)\Installation

die

Datei cifX Device Driver Setup.exe doppelklicken.

Sie können die Anzahl der Windows-Sicherheitsabfragen während der

Installation verringern, indem Sie die Datei cifX Device Driver Setup.exe mit der rechten Maustaste anklicken und im Kontextmenü

Als Administrator ausführen wählen.

Die Bedieneroberfläche des Installationsprogramms ist nur in englischer

Sprache verfügbar.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

cifX Device Driver 19/116

 Das cifX Device Driver Setup wird gestartet und das Fenster mit den

Lizenzbedingungen erscheint:

Abbildung 13: cifX Device Driver Setup - Lizenzvereinbarungen

2. Installation starten.

 Haken Sie das Kästchen vor I accept the terms in the License

Agreement [Ich stimme den Bedingungen der Lizenzvereinbarung zu] an.

 Der cifX Device Driver wird installiert:

Abbildung 14: cifX Device Driver wird installiert

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

cifX Device Driver 20/116

 Anschließend erscheint das Fenster Completed the cifX Device

Driver Setup Wizard [Der Setup-Assistent für cifX Device Driver wurde

abgeschlossen]:

Abbildung 15: Setup für Gerätetreiber cifX Device Driver abschließen

 Sie können nun das Kommunikationsmodul im Host-System montieren bzw. an den PC anschließen.

Hinweis: Unter Windows 7 ist die Installation des Treibers mit dem

Ausführen des cifX Device Driver Setup für Sie praktisch abgeschlossen. Nachdem Sie das Kommunikationsmodul im Host-System montiert bzw. an den PC angeschlossen und Windows wieder hochgefahren haben, erscheint in der Windows-Taskleiste die Meldung

Installieren von Gerätetreibersoftware. Windows kopiert dann die

Treiberdateien in die Windows-Verzeichnisse. Dies geschieht automatisch, Sie brauchen hierfür nicht tätig zu werden. Nach Abschluss der Installation erscheint in der Windows-Taskleiste die Meldung

Die Gerätetreibersoftware wurde erfolgreich installiert.

3. Kommunikationsmodul im Host-System/ PC montieren bzw. anschließen.

Wichtig: Bei der Hardwareinstallation müssen Sie alle Sicherheits- und

Warnhinweise im Benutzerhandbuch dazu beachten.

 Fahren Sie Windows 7 herunter und trennen Sie das Host-System bzw. den PC von der Spannungsversorgung.

 Nehmen Sie die Montage des Kommunikationsmoduls im Host-System bzw. den Anschluss des Moduls per PCI-Trägerkarte (comX) oder per

Evaluation Board (netJACK) an den PC-Bus gemäß der Anleitung im

Benutzerhandbuch vor.

Siehe Benutzerhandbuch

comX - Real-Time-Ethernet- und Feldbus-Kommunikationsmodule,

DOC100903UMxxDE, bzw.

netJACK Kommunikationsmodul – Installation, Bedienung und

Hardware-Beschreibung, DOC110504UMxxDE

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

cifX Device Driver

2.2.2.2 Installation überprüfen

21/116

Nachdem Sie den cifX Device Driver installiert und das

Kommunikationsmodul montiert bzw. angeschlossen haben, sollten Sie im

Windows-Geräte-Manager prüfen, ob die Installation erfolgreich war und

Windows das Kommunikationsmodul erkennt.

1. Den Geräte-Manager öffnen.

 Wählen Sie im Windows Start-Menü den Eintrag Systemsteuerung.

 Das Fenster Einstellungen des Computers anpassen öffnet sich:

Abbildung 16: Fenster „Einstellungen des Computers anpassen“

 Das Fenster Hardware und Sound öffnet sich:

Abbildung 17: Fenster „Hardware und Sound“

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

cifX Device Driver 22/116

 Klicken Sie im Fenster Hardware und Sound unter Geräte und

Drucker auf Geräte-Manager.

 Der Geräte-Manager startet:

Abbildung 18: Anzeige des Kommunikationsmoduls im Geräte-Manager

2. Prüfen, ob das Kommunikationsmodul angezeigt wird.

 Klicken Sie im Geräte-Manager auf das Dreieck-Symbol vor dem

Eintrag cifX Communication Interface.

 Ein netJACK 100EN-RE Kommunikationsmodul beispielsweise, das per

Evaluation Board NJEB-E an die PCI-Express-Schnittstelle des PCs angeschlossen wurde, wird hier als netJACK 100 PCI/PCIe Device angezeigt.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

cifX Device Driver 23/116

2.2.3 cifX Device Driver unter Windows 8 installieren

2.2.3.1 cifX Device Driver per Installationsprogramm installieren

1. Das Installationsprogramm für den cifX Device Driver aufrufen.

 Legen Sie die Communication Solutions-DVD in das lokale DVD-ROM-

Laufwerk ein.

 Falls die Autostart-Funktion Ihres Windows PCs aktiviert ist, erscheint der Startbildschirm Communication Solutions:

Abbildung 19: Startbildschirm Communication Solutions – cifX Device Driver installieren

 Wählen Sie im Menü des Startbildschirms Treiber, Software und

Werkzeuge > Gerätetreiber für cifX / netJACK installieren.

Hinweis: Alternativ können Sie das Installationsprogramm auch starten, indem Sie auf der Communication Solutions-DVD im Verzeichnis Driver and Toolkit\Device Driver (NXDRV-WIN)\Installation

die

Datei cifX Device Driver Setup.exe doppelklicken.

Sie können die Anzahl der Windows-Sicherheitsabfragen während der

Installation verringern, indem Sie die Datei cifX Device Driver Setup.exe mit der rechten Maustaste anklicken und im Kontextmenü

Als Administrator ausführen wählen.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

cifX Device Driver 24/116

 Das cifX Device Driver Setup wird gestartet und das Fenster mit den

Lizenzbedingungen erscheint:

Abbildung 20: cifX Device Driver Setup - Lizenzvereinbarungen

2. Installation starten.

 Haken Sie das Kästchen vor Ich stimme den Bedingungen der

Lizenzvereinbarung zu an.

 Der cifX Device Driver wird installiert:

Abbildung 21: cifX Device Driver wird installiert

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

cifX Device Driver 25/116

 Anschließend erscheint das Fenster Der Setup-Assistent für cifX

Device Driver wurde abgeschlossen:

Abbildung 22: Setup für Gerätetreiber cifX Device Driver abgeschlossen

 Sie können nun das Kommunikationsmodul im Host-System montieren bzw. an den PC anschließen.

Hinweis: Unter Windows 8 ist die Installation des Treibers mit dem

Ausführen des cifX Device Driver Setup für Sie praktisch abgeschlossen. Nachdem Sie das Kommunikationsmodul im Host-System montiert bzw. an den PC angeschlossen und Windows wieder hochgefahren haben, kopiert Windows die Treiberdateien in die entsprechenden Verzeichnisse. Dies geschieht automatisch, Sie brauchen hierfür nicht tätig zu werden.

3. Kommunikationsmodul im Host-System montieren bzw. an PC anschließen.

Wichtig: Bei der Hardwareinstallation müssen Sie alle Sicherheits- und

Warnhinweise im Benutzerhandbuch dazu beachten.

 Fahren Sie Windows 8 herunter und trennen Sie das Host-System bzw. den PC von der Spannungsversorgung.

 Nehmen Sie die Montage des Kommunikationsmoduls im Host-System bzw. den Anschluss des Moduls per PCI-Trägerkarte (comX) oder per

Evaluation Board (netJACK) an den PC-Bus gemäß der Anleitung im

Benutzerhandbuch vor.

Siehe Benutzerhandbuch

comX - Real-Time-Ethernet- und Feldbus-Kommunikationsmodule,

DOC100903UMxxDE bzw.

netJACK Kommunikationsmodul – Installation, Bedienung und

Hardware-Beschreibung, DOC110504UMxxDE

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

cifX Device Driver

2.2.3.2 Installation überprüfen

26/116

Nachdem Sie den cifX Device Driver installiert und das

Kommunikationsmodul montiert bzw. angeschlossen haben, sollten Sie im

Windows-Geräte-Manager prüfen, ob die Installation erfolgreich war und

Windows das Kommunikationsmodul erkennt.

1. Die Systemsteuerung öffnen.

 Klicken Sie im Start-Bildschirm von Windows 8 mit der rechten

Maustaste auf eine freie Fläche.

 Am unteren Bildschirmrand erscheint die Schaltfläche Alle Apps:

Abbildung 23: Schaltfläche „Alle Apps“

 Eine Liste mit den verfügbaren Programmen (Apps) erscheint:

Abbildung 24: Liste der installierten Apps in Windows 8

 Klicken Sie in der Gruppe Windows-System auf Systemsteuerung.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

cifX Device Driver 27/116

 Windows 8 wechselt in den „Desktopmodus“ und das Fenster

Systemsteuerung öffnet sich:

Abbildung 25: Fenster „Systemsteuerung“

2. Den Geräte-Manager öffnen.

 Klicken Sie im Fenster Systemsteuerung auf Hardware und Sound.

 Das Fenster Hardware und Sound öffnet sich:

Abbildung 26: Fenster „Hardware und Sound“

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

cifX Device Driver

 Der Geräte-Manager startet:

28/116

Abbildung 27: Anzeige des Kommunikationsmoduls im Geräte-Manager

3. Prüfen, ob das Kommunikationsmodul angezeigt wird.

 Klicken Sie im Geräte-Manager auf das Dreieck-Symbol vor dem

Eintrag cifX Communication Interface.

 Ein netJACK 100EN-RE Kommunikationsmodul beispielsweise, das per

Evaluation Board NJEB-E an die PCI-Express-Schnittstelle des PCs angeschlossen wurde, wird hier als netJACK 100 PCI/PCIe Device angezeigt.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

cifX Device Driver 29/116

2.3 cifX Device Driver deinstallieren

2.3.1 cifX Device Driver unter Windows XP deinstallieren

Einstellungen >

Systemsteuerung.

 Das Fenster Systemsteuerung öffnet sich:

Abbildung 28: Fenster „Systemsteuerung“

 Doppelklicken Sie im Fenster Systemsteuerung den Eintrag Software.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

cifX Device Driver

 Das Fenster Software erscheint.

30/116

Abbildung 29: Fenster „Software“

 Markieren Sie den Eintrag cifX Device Driver.

 Klicken Sie anschließend auf Entfernen.

 Eine Sicherheitsabfrage erscheint:

Abbildung 30: Sicherheitsabfrage vor Deinstallation

 Der cifX Device Driver wird von Ihrem Host-System/PC deinstalliert.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

cifX Device Driver 31/116

2.3.2 cifX Device Driver unter Windows 7 deinstallieren

Für eine vollständige Deinstallation des cifX Device Driver unter Windows 7 wird empfohlen, den Treiber zuerst im Geräte-Manager zu löschen und anschließend im Fenster Programm deinstallieren oder ändern zu deinstallieren.

1. Den Geräte-Manager öffnen.

 Wählen Sie im Windows Start-Menü den Eintrag Systemsteuerung.

 Das Fenster Einstellungen des Computers anpassen öffnet sich:

Abbildung 31: Fenster „Einstellungen des Computers anpassen“

 Das Fenster Hardware und Sound öffnet sich:

Abbildung 32: Fenster „Hardware und Sound“

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

cifX Device Driver

 Der Geräte-Manager startet:

32/116

Abbildung 33: Anzeige des Kommunikationsmoduls im Geräte-Manager

2. cifX Device Driver im Geräte-Manager löschen.

 Klicken Sie im Geräte-Manager unterhalb des Eintrags cifX

Communication Interface mit der rechten Maustaste auf den Eintrag für Ihr Kommunikationsmodul (in diesem Beispiel netJACK 100

PCI/PCIe Device) und wählen Sie anschließend im Kontextmenü

Eigenschaften.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

cifX Device Driver

 Das Fenster Eigenschaften öffnet sich.

33/116

Abbildung 34: Eigenschaften des Kommunikationsmoduls im Geräte-Manager

 Wählen Sie die Registerkarte Treiber.

 Die Registerkarte Treiber erscheint:

Abbildung 35: Treiber des Kommunikationsmoduls im Geräte-Manager

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

cifX Device Driver

 Der Dialog Deinstallation des Gerätes bestätigen erscheint:

34/116

Abbildung 36: Treiber löschen

 Wählen Sie die Option Die Treibersoftware für dieses Gerät löschen.

 Klicken Sie anschließend auf OK.

 Der cifX Device Driver für das Kommunikationsmodul wird gelöscht.

3. cifX Device Driver im Fenster

Programme deinstallieren oder ändern

deinstallieren.

 Wählen Sie im Windows Start-Menü den Eintrag Systemsteuerung.

 Das Fenster Einstellungen des Computers anpassen öffnet sich:

Abbildung 37: Fenster „Einstellungen des Computers anpassen“

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

cifX Device Driver

 Das Fenster Programm deinstallieren oder ändern öffnet sich:

35/116

Abbildung 38: Fenster „Programm deinstallieren oder ändern“

 Markieren Sie den Eintrag cifX Device Driver.

 Öffnen Sie mit der rechten Maustaste das Kontextmenü und wählen Sie

Deinstallieren.

 Eine Sicherheitsabfrage erscheint:

Abbildung 39: Sicherheitsabfrage vor Deinstallation

 Der cifX Device Driver wird deinstalliert.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

cifX Device Driver 36/116

2.3.3 cifX Device Driver unter Windows 8 deinstallieren

Für eine vollständige Deinstallation des cifX Device Driver unter Windows 8 wird empfohlen, den Treiber zuerst im Geräte-Manager und anschließend im Fenster Programme und Features zu entfernen.

1. Die Systemsteuerung öffnen.

 Klicken Sie im Start-Bildschirm von Windows 8 mit der rechten

Maustaste auf eine freie Fläche.

 Am unteren Bildschirmrand erscheint die Schaltfläche Alle Apps:

Abbildung 40: Schaltfläche „Alle Apps“

 Eine Liste mit den verfügbaren Programmen (Apps) erscheint:

Abbildung 41: Liste der installierten Apps in Windows 8

 Klicken Sie in der Gruppe Windows-System auf Systemsteuerung.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

cifX Device Driver 37/116

 Windows 8 wechselt in den „Desktopmodus“ und das Fenster

Systemsteuerung öffnet sich:

Abbildung 42: Fenster „Systemsteuerung“

2. Den Geräte-Manager öffnen.

 Klicken Sie im Fenster Systemsteuerung auf Hardware und Sound.

 Das Fenster Hardware und Sound öffnet sich:

Abbildung 43: Fenster „Hardware und Sound“

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

cifX Device Driver

 Der Geräte-Manager startet.

38/116

Abbildung 44: Anzeige des Kommunikationsmoduls im Geräte-Manager

3. cifX Device Driver im Geräte-Manager deinstallieren.

 Klicken Sie im Geräte-Manager unterhalb des Eintrags cifX

Communication Interface mit der rechten Maustaste auf den Eintrag für Ihr Kommunikationsmodul (in diesem Beispiel netJACK 100

PCI/PCIe Device) und wählen Sie anschließend im Kontextmenü

Eigenschaften.

 Das Fenster Eigenschaften öffnet sich.

Abbildung 45: Eigenschaften des Kommunikationsmoduls im Geräte-Manager

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

cifX Device Driver

 Wählen Sie die Registerkarte Treiber.

 Die Registerkarte Treiber erscheint:

39/116

Abbildung 46: Treiber des Kommunikationsmoduls im Geräte-Manager

 Der Dialog Deinstallation des Gerätes bestätigen erscheint:

Abbildung 47: Deinstallation des Treiber bestätigenr

 Wählen Sie die Option Die Treibersoftware für dieses Gerät löschen.

 Klicken Sie anschließend auf OK.

 Der cifX Device Driver für das Kommunikationsmodul wird gelöscht.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

cifX Device Driver 40/116

3. cifX Device Driver im Fenster

Programme deinstallieren oder ändern

deinstallieren.

 Öffnen Sie die Systemsteuerung.

 Das Fenster Systemsteuerung öffnet sich:

Abbildung 48: Fenster „Systemsteuerung“

 Wählen Sie im Fenster Systemsteuerung unter Programme den

Eintrag Programm deinstallieren.

 Das Fenster Programme und Features öffnet sich:

Abbildung 49: Fenster „Programme und Features“

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

cifX Device Driver 41/116

 Markieren Sie den Eintrag cifX Device Driver.

 Klicken Sie anschließend oberhalb der Programm-Liste auf

Deinstallieren.

 Eine Sicherheitsabfrage erscheint:

Abbildung 50: Sicherheitsabfrage vor Deinstallation

 Der cifX Device Driver wird deinstalliert.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

USB-Treiber 42/116

3 USB-Treiber

3.1 Übersicht

Wenn auf der Trägerkarte des Host-Systems Ihres Kommunikationsmoduls eine USB-Schnittstelle implementiert wurde und Sie diese Schnittstelle zur

Konfiguration, Diagnose oder Firmware-Aktualisierung Ihres Moduls von einem Windows-PC aus nutzen möchten, müssen Sie den auf der

Communication Solutions-DVD mitgelieferten USB-Treiber auf Ihrem

Windows-PC installieren. Wenn Sie ein netJACK Kommunikationsmodul mit einem Evaluation Board betreiben und auf die USB-Schnittstelle des

Evaluation Boards von einem Windows-PC aus zugreifen möchten, müssen Sie ebenfalls den USB-Treiber auf dem Windows-PC installieren.

Sie können das Installationsprogramm für den USB-Treiber über das Menü der Communication Solutions-DVD aufrufen. Details hierzu finden Sie auf den folgenden Seiten. Alternativ können Sie das Installationsprogramm auch ausführen, indem Sie auf der Communication Solutions-DVD im

Verzeichnis Driver and Toolkit\USB Driver die Datei Setup.exe doppelklicken.

Das Installationsprogramm enthält alle für die Installation unter

Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 erforderlichen

Komponenten. Es erkennt, ob der 32 Bit-Treiber oder der 64 Bit-Treiber installiert werden muss.

Beachten Sie folgendes:

 Installieren Sie die USB-Treiber möglichst immer über das

Installationsprogramm, wie auf den folgenden Seiten beschrieben.

 Wenn Sie bereits ältere Versionen der USB-Treiber installiert haben, deinstallieren Sie diese bevor Sie die neue Version installieren.

 Installieren Sie zuerst die USB-Treiber und verbinden Sie erst danach das Kommunikationsmodul per USB-Kabel mit dem Windows-PC

(Prinzip „Software first“).

 Prüfen Sie im Windows-Geräte-Manager nach der Installation der USB-

Treiber und dem Anschluss des Kommunikationsmoduls, ob der Treiber richtig installiert wurde und Windows das Kommunikationsmodul erkennt.

Hinweis: Wenn Sie die USB-Schnittstelle Ihres Kommunikationsmoduls nutzen möchten, müssen Sie nicht nur den USB-Treiber installieren; das

Modul muss außerdem in seinem Host-System/PC bzw. auf einem

Evaluation Board installiert worden sein, mit Spannung versorgt werden und eine Firmware geladen haben. Wenn der Windows-PC per USB-

Kabel mit dem Kommunikationsmodul verbunden wird, erkennt Windows den USB-Treiber nur, wenn vorher eine Firmware im Modul geladen wurde. In der Regel werden die Kommunikationsmodule mit bereits geladener Firmware ausgeliefert. Informationen darüber, wie Sie eine

Firmware in Ihr Kommunikationsmodul laden bzw. die Firmware aktualisieren können, finden Sie im Benutzerhandbuch Ihres

Kommunikationsmoduls:

comX - Real-Time-Ethernet- und Feldbus-Kommunikationsmodule,

DOC100903UMxxDE bzw.

netJACK Kommunikationsmodul – Installation, Bedienung und

Hardware-Beschreibung, DOC110504UMxxDE

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

USB-Treiber 43/116

3.2 USB-Treiber installieren

3.2.1 USB-Treiber unter Windows XP installieren

3.2.1.1 USB-Treiber per Installationsprogramm installieren

1. Das USB-Treiber-Installationsprogramm aufrufen.

 Legen Sie die Communication Solutions-DVD in das lokale DVD-ROM-

Laufwerk ein.

 Falls die Autostart-Funktion Ihres Windows PCs aktiviert ist, erscheint der Startbildschirm Communication Solutions:

Abbildung 51: Startbildschirm Communication Solutions – USB-Treiber installieren

 Wählen Sie im Menü des Startbildschirms Treiber, Software und

Werkzeuge > USB-Treiber installieren.

Hinweis: Alternativ können Sie das Installationsprogramm (den Device

Driver Installation Wizard) auch starten, indem Sie auf der

Communication Solutions-DVD im Verzeichnis Driver and

Toolkit\USB Driver die Datei setup.exe doppelklicken.

Die Bedieneroberfläche des Installationsprogramms ist nur in englischer

Sprache verfügbar.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

USB-Treiber 44/116

 Der Device Driver Installation Wizard (das USB-Treiber-

Installationsprogramm) wird gestartet:

Abbildung 52: Device Driver Installation Wizard - Startbildschirm

2. Installation starten.

 Die USB-Treiber werden installiert.

Abbildung 53: Device Driver Installation Wizard – Treiber werden installiert

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

USB-Treiber 45/116

 Anschließend erscheint das Fenster Completing the Device Installa-

tion Wizard:

Abbildung 54: Device Driver Installation Wizard – Installation abgeschlossen

Hinweis: Unter Windows XP ist der Installationsvorgang mit dem

Ausführen des Device Driver Installation Wizard noch nicht vollständig abgeschlossen. Erst wenn Sie das Kommunikationsmodul zum ersten Mal per USB-Kabel an den PC anschließen, können Sie mit dem automatisch erscheinenden Assistent für das Suchen neuer Hardware die

Installation komplett fertig stellen.

3. Installation im Assistent für das Suchen neuer Hardware abschließen.

 Verbinden Sie Ihr Kommunikationsmodul per USB-Kabel mit dem

Windows-PC.

 Der Assistent für das Suchen neuer Hardware erscheint:

Abbildung 55: Assistent für das Suchen neuer Hardware – USB-Treiber (1)

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

USB-Treiber 46/116

 Wählen Sie unter Soll eine Verbindung mit Windows Update

hergestellt werden… die Option Nein, diesmal nicht.

 Klicken Sie anschließend auf Weiter.

 Das Fenster mit den Installationsoptionen erscheint:

Abbildung 56: Assistent für das Suchen neuer Hardware - USB-Treiber (2)

 Wenn Sie wie empfohlen das Setup des USB-Treibers bereits vorgenommen haben, ignorieren Sie die Aufforderung des Assistenten, die Installations-CD oder Diskette einzulegen und beantworten Sie die

Frage Wie möchten Sie vorgehen? mit der Option Software

automatisch installieren.

 Klicken Sie anschließend auf Weiter.

 Windows kopiert die Treiberinstallationsdateien in die Windows-

Verzeichnisse.

Abbildung 57: Assistent für das Suchen neuer Hardware - USB-Treiber (3)

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

USB-Treiber 47/116

 Anschließend erscheint das Fenster Fertigstellen des Assistenten:

Abbildung 58: Assistent für das Suchen neuer Hardware - USB-Treiber (4)

 Die Installation der USB-Treiber ist nun abgeschlossen.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

USB-Treiber

3.2.1.2

48/116

Installation überprüfen

Nachdem Sie den USB-Treiber installiert und das Kommunikationsmodul per USB-Kabel angeschlossen haben, sollten Sie im Windows-Geräte-

Manager prüfen, ob die Installation erfolgreich war und Windows das

Kommunikationsmodul erkennt.

1. Den Geräte-Manager öffnen.

Das Fenster Systemsteuerung erscheint:

Abbildung 59: Fenster „Systemsteuerung“

 Doppelklicken Sie im Fenster Systemsteuerung den Eintrag System.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

USB-Treiber

 Das Fenster Systemeigenschaften öffnet sich:

49/116

Abbildung 60: Fenster „Systemeigenschaften“

 Wählen Sie im Fenster Systemeigenschaften das Register Hardware.

 Klicken Sie im Register Hardware auf Geräte-Manager.

 Der Geräte-Manager startet:

Abbildung 61: Anzeige USB-Anschluss im Geräte-Manager

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

USB-Treiber 50/116

2. Prüfen, ob das Kommunikationsmodul angezeigt wird.

 Klicken Sie auf das Plus-Symbol vor dem Eintrag

Anschlüsse (COM und LPT).

 Ein netJACK NJ 100EN-RE Kommunikationsmodul beispielsweise wird hier als Hilscher netJACK angezeigt, dahinter der aktuell verbundene

COM-Port in Klammern.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

USB-Treiber 51/116

3.2.2 USB-Treiber unter Windows 7 installieren

3.2.2.1 USB-Treiber per Installationsprogramm installieren

1. Das USB-Treiber-Installationsprogramm aufrufen.

 Legen Sie die Communication Solutions-DVD in das lokale DVD-ROM-

Laufwerk ein.

 Falls die Autostart-Funktion Ihres Windows PCs aktiviert ist, erscheint der Startbildschirm Communication Solutions:

Abbildung 62: Startbildschirm Communication Solutions – USB-Treiber installieren

 Wählen Sie Menü des Startbildschirms Treiber, Software und

Werkzeuge > USB-Treiber installieren.

Hinweis: Alternativ können Sie das Installationsprogramm (den Device

Driver Installation Wizard) auch starten, indem Sie auf der

Communication Solutions-DVD im Verzeichnis Driver and

Toolkit\USB Driver die Datei setup.exe doppelklicken.

Die Bedieneroberfläche des Installationsprogramms ist nur in englischer

Sprache verfügbar.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

USB-Treiber 52/116

 Der Device Driver Installation Wizard (das USB-Treiber-

Installationsprogramm) wird gestartet:

Abbildung 63: Device Driver Installation Wizard - Startbildschirm

2. Installation starten.

 Die USB-Treiber werden installiert.

Abbildung 64: Device Driver Installation Wizard – Treiber werden installiert

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

USB-Treiber 53/116

 Anschließend erscheint das Fenster Completing the Device

Installation Wizard:

Abbildung 65: Device Driver Installation Wizard – Installation abgeschlossen

 Die Installation der USB-Treiber ist abgeschlossen.

Hinweis: Unter Windows 7 ist der Installationsvorgang mit dem Ausführen des Device Driver Installation Wizard für Sie praktisch abgeschlossen.

Wenn Sie das Kommunikationsmodul zum ersten Mal per USB-Kabel an den PC anschließen, erscheint in der Windows-Taskleiste die Meldung

Installieren von Gerätetreibersoftware.

Windows kopiert nun die Treiberinstallationsdateien in die Windows-

Verzeichnisse. Dies geschieht automatisch, Sie brauchen hierfür nicht tätig zu werden. Nach Abschluss der Installation erscheint in der

Windows-Taskleiste die Meldung Die Gerätetreibersoftware wurde

erfolgreich installiert.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

USB-Treiber

3.2.2.2

54/116

Installation überprüfen

Nachdem Sie den USB-Treiber installiert und das Kommunikationsmodul per USB-Kabel angeschlossen haben, sollten Sie im Geräte-Manager von

Windows 7 prüfen, ob die Installation erfolgreich war und Windows das

Kommunikationsmodul erkennt.

1. Den Geräte-Manager öffnen.

 Wählen Sie im Windows Start-Menü den Eintrag Systemsteuerung.

 Das Fenster Einstellungen des Computers anpassen öffnet sich:

Abbildung 66: Fenster „Einstellungen des Computers anpassen“

 Das Fenster Hardware und Sound öffnet sich:

Abbildung 67: Fenster „Hardware und Sound“

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

USB-Treiber

 Der Geräte-Manager startet:

55/116

Abbildung 68: Anzeige USB-Anschluss im Geräte-Manager

2. Prüfen, ob das Kommunikationsmodul angezeigt wird.

 Klicken Sie auf das Dreieck-Symbol vor dem Eintrag Anschlüsse

(COM & LPT).

 Ein netJACK NJ 100EN-RE Kommunikationsmodul beispielsweise wird hier als Hilscher netJACK angezeigt, dahinter der aktuell verbundene

COM-Port in Klammern.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

USB-Treiber 56/116

3.2.3 USB-Treiber unter Windows 8 installieren

3.2.3.1 USB-Treiber per Installationsprogramm installieren

1. Das USB-Treiber-Installationsprogramm aufrufen.

 Legen Sie die Communication Solutions-DVD in das lokale DVD-ROM-

Laufwerk ein.

 Falls die Autostart-Funktion Ihres Windows PCs aktiviert ist, erscheint der Startbildschirm Communication Solutions:

Abbildung 69: Startbildschirm Communication Solutions – USB-Treiber installieren

 Wählen Sie im Menü des Startbildschirms Treiber, Software und

Werkzeuge > USB-Treiber installieren.

Hinweis: Alternativ können Sie das Installationsprogramm (den Device

Driver Installation Wizard) auch starten, indem Sie auf der

Communication Solutions-DVD im Verzeichnis Driver and

Toolkit\USB Driver die Datei setup.exe doppelklicken.

Die Bedieneroberfläche des Installationsprogramms ist nur in englischer

Sprache verfügbar.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

USB-Treiber 57/116

 Der Device Driver Installation Wizard (das USB-Treiber-

Installationsprogramm) wird gestartet:

Abbildung 70: Device Driver Installation Wizard - Startbildschirm

2. Installation starten.

 Die USB-Treiber werden installiert.

Abbildung 71: Device Driver Installation Wizard – Treiber werden installiert

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

USB-Treiber 58/116

 Anschließend erscheint das Fenster Completing the Device

Installation Wizard:

Abbildung 72: Device Driver Installation Wizard – Installation abgeschlossen

 Die Installation der USB-Treiber ist abgeschlossen.

Hinweis: Unter Windows 8 ist der Installationsvorgang mit dem Ausführen des Device Driver Installation Wizard für Sie praktisch abgeschlossen.

Wenn Sie das Kommunikationsmodul zum ersten Mal per USB-Kabel an den PC anschließen und Sie sich im „Desktopmodus“ von Windows 8 befinden, erscheint in der Windows-Taskleiste folgendes Symbol:

Windows kopiert nun die Treiberinstallationsdateien in die Windows-

Verzeichnisse. Dies geschieht automatisch, Sie brauchen hierfür nicht tätig zu werden.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

USB-Treiber

3.2.3.2

59/116

Installation überprüfen

Nachdem Sie den USB-Treiber installiert und das Kommunikationsmodul per USB-Kabel angeschlossen haben, sollten Sie im Geräte-Manager von

Windows 8 prüfen, ob die Installation erfolgreich war und Windows das

Kommunikationsmodul erkennt.

1. Die Systemsteuerung öffnen.

 Klicken Sie im Start-Bildschirm von Windows 8 mit der rechten

Maustaste auf eine freie Fläche.

 Am unteren Bildschirmrand erscheint die Schaltfläche Alle Apps:

Abbildung 73: Schaltfläche „Alle Apps“

 Eine Liste mit den verfügbaren Programmen (Apps) erscheint:

Abbildung 74: Liste der installierten Apps in Windows 8

 Klicken Sie in der Gruppe Windows-System auf Systemsteuerung.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

USB-Treiber 60/116

 Windows 8 wechselt in den „Desktopmodus“ und das Fenster

Systemsteuerung öffnet sich:

Abbildung 75: Fenster „Systemsteuerung“

2. Den Geräte-Manager öffnen.

 Klicken Sie im Fenster Systemsteuerung auf Hardware und Sound.

 Das Fenster Hardware und Sound öffnet sich:

Abbildung 76: Fenster „Hardware und Sound“

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

USB-Treiber

 Der Geräte-Manager startet:

61/116

Abbildung 77: Anzeige USB-Anschluss im Geräte-Manager

3. Prüfen, ob das Kommunikationsmodul angezeigt wird.

 Klicken Sie auf das Dreieck-Symbol vor dem Eintrag Anschlüsse

(COM & LPT).

 Ein netJACK NJ 100EN-RE Kommunikationsmodul beispielsweise wird hier als Hilscher netJACK angezeigt, dahinter der aktuell verbundene

COM-Port in Klammern.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

USB-Treiber

3.3 USB-Treiber deinstallieren

3.3.1 USB-Treiber unter Windows XP deinstallieren

 Wählen Sie im Windows Start-Menü Einstellungen >

Systemsteuerung.

 Das Fenster Systemsteuerung öffnet sich:

62/116

Abbildung 78: Fenster „Systemsteuerung“

 Doppelklicken Sie im Fenster Systemsteuerung den Eintrag Software.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

USB-Treiber

 Das Fenster Software erscheint:

63/116

Abbildung 79: Fenster „Software“

 Markieren Sie den Eintrag Windows Driver Package – Hilscher

GmbH (hilusbser) Ports.

 Klicken Sie anschließend auf Ändern/Entfernen.

 Eine Sicherheitsabfrage erscheint:

Abbildung 80: Sicherheitsabfrage vor Deinstallation

 Das USB-Treiberpaket wird von Ihrem Host-System/PC deinstalliert.

 Wiederholen Sie den Vorgang für die restlichen Treiberpakete

Windows Driver Package – Hilscher GmbH (libusb0) […] devices

und Windows Driver Package – Hilscher GmbH (netx10ser) Ports.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

USB-Treiber 64/116

3.3.2 USB-Treiber unter Windows 7 deinstallieren

 Wählen Sie im Windows Start-Menü den Eintrag Systemsteuerung.

 Das Fenster Einstellungen des Computers anpassen öffnet sich:

Abbildung 81: Fenster „Einstellungen des Computers anpassen“

 Das Fenster Programm deinstallieren oder ändern öffnet sich:

Abbildung 82: Fenster „Programme deinstallieren oder ändern“

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

USB-Treiber 65/116

 Markieren Sie den Eintrag Windows Driver Package – Hilscher

GmbH (hilusbser) Ports.

 Klicken Sie anschließend oberhalb der Programm-Liste auf

Deinstallieren/ändern.

 Eine Sicherheitsabfrage erscheint:

Abbildung 83: Sicherheitsabfrage vor Deinstallation

 Das USB-Treiberpaket wird von Ihrem PC deinstalliert.

 Wiederholen Sie den Vorgang für die restlichen Treiberpakete

Windows Driver Package – Hilscher GmbH (libusb0) […] devices

und Windows Driver Package – Hilscher GmbH (netx10ser) Ports.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

USB-Treiber 66/116

3.3.3 USB-Treiber unter Windows 8 deinstallieren

1. Die Systemsteuerung öffnen.

 Klicken Sie im Start-Bildschirm von Windows 8 mit der rechten

Maustaste auf eine freie Fläche.

 Am unteren Bildschirmrand erscheint die Schaltfläche Alle Apps:

Abbildung 84: Schaltfläche „Alle Apps“

 Eine Liste mit den verfügbaren Programmen (Apps) erscheint:

Abbildung 85: Liste der installierten Apps in Windows 8

 Klicken Sie in der Gruppe Windows-System auf Systemsteuerung.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

USB-Treiber 67/116

 Windows wechselt in den „Desktopmodus“ und das Fenster

Systemsteuerung öffnet sich:

Abbildung 86: Fenster „Systemsteuerung“

2. Das Fenster Programme und Features öffnen.

 Wählen Sie im Fenster Systemsteuerung unter Programme den

Eintrag Programm deinstallieren.

 Das Fenster Programme und Features öffnet sich:

Abbildung 87: Fenster „Programme und Features“

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

USB-Treiber 68/116

3. Die Treiberpakete deinstallieren.

 Markieren Sie den Eintrag Windows Driver Package – Hilscher

GmbH (hilusbser) Ports.

 Klicken Sie anschließend oberhalb der Programm-Liste auf

Deinstallieren/ändern.

 Eine Sicherheitsabfrage erscheint:

Abbildung 88: Sicherheitsabfrage vor Deinstallation

 Das USB-Treiberpaket wird von Ihrem Host-System/PC deinstalliert.

 Wiederholen Sie den Vorgang für die restlichen Treiberpakete

Windows Driver Package – Hilscher GmbH (libusb0) […] devices

und Windows Driver Package – Hilscher GmbH (netx10ser) Ports.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

SYCON.net 69/116

4 SYCON.net

4.1 Übersicht

Mit der Konfigurationssoftware SYCON.net können Sie Ihr

Kommunikationsmodul (Master oder Slave) konfigurieren und eine

Diagnose oder ein Firmware-Update für das Modul durchführen.

Falls das Host-System Ihres Kommunikationsmoduls unter einem

Windows-Betriebssystem läuft, können Sie SYCON.net für die oben genannten Zwecke direkt auf Ihrem Host-System installieren. Sie können

SYCON.net aber auch auf einem separaten Konfigurations-PC unter

Windows installieren und anschließend Ihr Kommunikationsmodul per PCI-

Trägerkarte (comX), Evaluation Board (netJACK), USB oder serieller

Schnittstelle mit dem Konfigurations-PC und SYCON.net verbinden.

SYCON.net ist Bestandteil der Communication Solutions-DVD. Sie können das Installationsprogramm für SYCON.net (den SYCON.net for netX

InstallShield Wizard) über das Menü des Startbildschirms der DVD aufrufen. Details hierzu finden Sie auf den folgenden Seiten. Alternativ können Sie das Installationsprogramm auch ausführen, indem Sie auf der

Communication Solutions-DVD im Verzeichnis Software\SYCON.net die

Datei SYCONnet netX setup.exe doppelklicken.

Das Installationsprogramm enthält alle für die Installation unter

Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 erforderlichen

Komponenten.

Beachten Sie folgendes:

 Wenn SYCON.net über die Host-Schnittstelle bzw. den PC-Bus auf das

Kommunikationsmodul zugreifen soll, müssen Sie den cifX Device

Driver auf Ihrem Host-System bzw. Konfigurations-PC installiert haben.

Lesen Sie hierzu das Kapitel cifX Device Driver auf Seite 9.

 Wenn SYCON.net über USB auf das Kommunikationsmodul zugreifen soll, müssen Sie den USB-Treiber auf Ihrem Host-System bzw.

Konfigurations-PC installiert haben. Lesen Sie hierzu das Kapitel USB-

Treiber auf Seite 42.

 Sie benötigen zu Installation und Deinstallation von SYCON.net auf

Ihrem Betriebssystem Administratorenrechte.

 Wenn Sie bereits eine ältere Version von SYCON.net installiert haben, deinstallieren Sie diese, bevor Sie die neue Version installieren.

Sehen Sie hierzu das Kapitel SYCON.net deinstallieren auf Seite 86.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

SYCON.net 70/116

4.2 Systemvoraussetzungen

Für die Installation und Nutzung von SYCON.net gelten folgende

Systemvoraussetzungen:

 PC mit 1 GHz Prozessor oder höher

 Windows

®

XP SP3, Windows

®

Vista (32-Bit) SP2, Windows

®

7 (32-Bit)

SP1, Windows

®

7 (64-Bit) SP1, Windows

®

8 (32-Bit) oder Windows

®

8

(64-Bit)

 zur Installation sind Administratorrechte notwendig

 Internet Explorer 5.5 oder höher

 Freier Festplattenspeicher: ca. 400 MByte

 DVD-ROM-Laufwerk

 RAM: mind. 512 MByte, empfohlen 1024 MByte

 Auflösung: mind. 1024 x 768 Bildpunkte

 Tastatur und Maus

 USB, serielle oder Ethernet-Schnittstelle

Hinweis: Wird eine Projektdatei gespeichert und wieder geöffnet oder auf einem anderen PC verwendet, müssen die Systemvoraussetzungen

übereinstimmen. Insbesondere ist es notwendig, dass die DTMs ebenfalls auf dem verwendeten PC installiert sind.

Einschränkungen

Touchscreen wird nicht unterstützt.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

SYCON.net 71/116

4.3 SYCON.net installieren

4.3.1 SYCON.net unter Windows XP installieren

1. Das SYCON.net-Installationsprogramm aufrufen.

 Schließen Sie alle Programme und legen Sie die Communication

Solutions-DVD in das lokale DVD-ROM-Laufwerk ein.

 Falls die Autostart-Funktion Ihres Windows PCs aktiviert ist, erscheint der Startbildschirm Communication Solutions:

Abbildung 89: Startbildschirm Communication Solutions - SYCON.net installieren

Konfigurationssoftware installieren.

Hinweis: Alternativ können Sie das Installationsprogramm auch starten, indem Sie auf der Communication Solutions-DVD im Verzeichnis

Software\SYCON.net die Datei SYCONnet netX setup.exe doppelklicken.

 Das SYCON.net-Installationsprogramm wird gestartet.

2. Setup-Sprache wählen.

Abbildung 90: SYCON.net Setup Sprachauswahl

 Wählen Sie eine Setup-Sprache aus.

 Klicken Sie anschließend auf OK.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

SYCON.net 72/116

 Die Installation wird vorbereitet, anschließend erscheint der SYCON.net

for netX InstallShield Wizard.

Abbildung 91: SYCON.net Installationsprogramm

3. Wichtige Änderungen in SYCON.net lesen.

Abbildung 92: Wichtige Änderungen in SYCON.net

 Lesen Sie die wichtigen Änderungen in SYCON.net sorgfältig durch.

 Wählen Sie Ich habe die Informationen gelesen, wenn Sie die

Änderungen gelesen haben.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

SYCON.net

4. Lizenzvereinbarung akzeptieren.

73/116

Abbildung 93: SYCON.net Lizenzvereinbarung

 Wählen Sie Ich akzeptiere die Bedingungen der

Lizenzvereinbarung, wenn Sie dieser zustimmen.

5. Benutzerinformationen eingeben.

Abbildung 94: SYCON.net Benutzerinformationen

 Geben Sie Benutzernamen und Organisation ein.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

SYCON.net

6. Installationsumfang festlegen.

74/116

Abbildung 95: SYCON.net Installationsumfang

 Wählen Sie Vollständig, wenn der komplette Umfang installiert werden soll.

7. Installation durchführen.

Abbildung 96: SYCON.net Installationsstart

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

SYCON.net 75/116

 Die Komponenten werden installiert. Dies kann einige Minuten dauern.

Abbildung 97: SYCON.net Installationsfortschritt

8. Installation abschließen.

Abbildung 98: SYCON.net Installationsabschluss

SYCON.net

ist installiert und kann im Windows-Start-Menü unter

Alle Programme > SYCON.net Systemkonfigurator > SYCON.net gestartet werden.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

SYCON.net 76/116

4.3.2 SYCON.net unter Windows 7 installieren

1. Das SYCON.net-Installationsprogramm aufrufen.

 Schließen Sie alle Programme und legen Sie die Communication

Solutions-DVD in das lokale DVD-ROM-Laufwerk ein.

 Falls die Autostart-Funktion Ihres Windows PCs aktiviert ist, erscheint der Startbildschirm Communication Solutions:

Abbildung 99: Startbildschirm Communication Solutions - SYCON.net installieren

 Im Menü des Startbildschirms SYCON.net Konfigurationssoftware

installieren wählen.

Hinweis: Alternativ können Sie das Installationsprogramm auch starten, indem Sie auf der Communication Solutions-DVD im Verzeichnis

Software\SYCON.net die Datei SYCONnet netX setup.exe doppelklicken. Sie können die Anzahl der Windows-Sicherheitsabfragen während der Installation verringern, indem Sie die Datei

SYCONnet netX setup.exe

mit der rechten Maustaste anklicken und im Kontextmenü Als

Administrator ausführen wählen.

 Das SYCON.net-Installationsprogramm wird gestartet.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

SYCON.net

2. Setup-Sprache wählen.

77/116

Abbildung 100: SYCON.net Setup Sprachauswahl

 Wählen Sie eine Setup-Sprache aus.

 Die Installation wird vorbereitet, anschließend erscheint der SYCON.net

for netX InstallShield Wizard.

Abbildung 101: SYCON.net Installationsprogramm

3. Wichtige Änderungen in SYCON.net lesen.

Abbildung 102: Wichtige Änderungen in SYCON.net

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

SYCON.net 78/116

 Lesen Sie die wichtigen Änderungen in SYCON.net sorgfältig durch.

 Wählen Sie Ich habe die Informationen gelesen, wenn Sie die

Änderungen gelesen haben.

4. Lizenzvereinbarung akzeptieren.

Abbildung 103: SYCON.net Lizenzvereinbarung

 Wählen Sie Ich akzeptiere die Bedingungen der

Lizenzvereinbarung, wenn Sie dieser zustimmen.

5. Benutzerinformationen eingeben.

Abbildung 104: SYCON.net Benutzerinformationen

 Geben Sie Benutzernamen und Organisation ein.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

SYCON.net

6. Installationsumfang festlegen.

79/116

Abbildung 105: SYCON.net Installationsumfang

 Wählen Sie Vollständig, wenn der komplette Umfang installiert werden soll.

7. Installation durchführen.

Abbildung 106: SYCON.net Installationsstart

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

SYCON.net 80/116

 Die Komponenten werden installiert. Dies kann einige Minuten dauern.

Abbildung 107: SYCON.net Installationsfortschritt

8. Installation abschließen.

Abbildung 108: SYCON.net Installationsabschluss

 SYCON.net ist installiert und kann im Windows-Start-Menü unter

Alle Programme > SYCON.net Systemkonfigurator > SYCON.net gestartet werden.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

SYCON.net 81/116

4.3.3 SYCON.net unter Windows 8 installieren

1. Das SYCON.net-Installationsprogramm aufrufen.

 Schließen Sie alle Programme und legen Sie die Communication

Solutions-DVD in das lokale DVD-ROM-Laufwerk ein.

 Falls die Autostart-Funktion Ihres Windows PCs aktiviert ist, erscheint der Startbildschirm Communication Solutions:

Abbildung 109: Startbildschirm Communication Solutions - SYCON.net installieren

 Im Menü des Startbildschirms SYCON.net Konfigurationssoftware

installieren wählen.

Hinweis: Alternativ können Sie das Installationsprogramm auch starten, indem Sie auf der Communication Solutions-DVD im Verzeichnis

Software\SYCON.net die Datei SYCONnet netX setup.exe doppelklicken. Sie können die Anzahl der Windows-Sicherheitsabfragen während der Installation verringern, indem Sie die Datei

SYCONnet netX setup.exe

mit der rechten Maustaste anklicken und im Kontextmenü Als

Administrator ausführen wählen.

 Das SYCON.net-Installationsprogramm wird gestartet.

2. Setup-Sprache wählen.

Abbildung 110: SYCON.net Setup Sprachauswahl

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

SYCON.net 82/116

 Wählen Sie eine Setup-Sprache aus.

 Die Installation wird vorbereitet, anschließend erscheint der SYCON.net

for netX InstallShield Wizard.

Abbildung 111: SYCON.net Installationsprogramm

3. Wichtige Änderungen in SYCON.net lesen.

Abbildung 112: Wichtige Änderungen in SYCON.net

 Lesen Sie die wichtigen Änderungen in SYCON.net sorgfältig durch.

 Wählen Sie Ich habe die Informationen gelesen, wenn Sie die wichtigen Änderungen gelesen haben.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

SYCON.net

4. Lizenzvereinbarung akzeptieren.

83/116

Abbildung 113: SYCON.net Lizenzvereinbarung

 Wählen Sie Ich akzeptiere die Bedingungen der

Lizenzvereinbarung, wenn Sie dieser zustimmen.

5. Benutzerinformationen eingeben.

Abbildung 114: SYCON.net Benutzerinformationen

 Geben Sie Benutzernamen und Organisation ein.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

SYCON.net

6. Installationsumfang festlegen.

84/116

Abbildung 115: SYCON.net Installationsumfang

 Wählen Sie Vollständig, wenn der komplette Umfang installiert werden soll.

7. Installation durchführen.

Abbildung 116: SYCON.net Installationsstart

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

SYCON.net 85/116

 Die Komponenten werden installiert. Dies kann einige Minuten dauern.

Abbildung 117: SYCON.net Installationsfortschritt

8. Installation abschließen.

Abbildung 118: SYCON.net Installationsabschluss

 SYCON.net ist installiert.

Hinweis: Um SYCON.net zu starten, wechseln Sie mit der Windows-

Taste in den Startbildschirm von Windows 8. Klicken Sie anschließend im

Startbildschirm auf die Kachel SYCON.net. Falls die Kachel nicht angezeigt wird, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine freie

Fläche und anschließend auf die am unteren Bildschirmrand erscheinende Schaltfläche Alle Apps. In der Liste mit den verfügbaren

Programmen (Apps) wird SYCON.net unter SYCON.net

Systemkonfigurator angezeigt und kann per Mausklick gestartet werden.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

SYCON.net 86/116

4.4 SYCON.net deinstallieren

4.4.1 SYCON.net unter Windows XP deinstallieren

Hinweis: Vom Anwender angelegte Dateien und Ordner werden bei der

Deinstallation von SYCON.net nicht gelöscht.

 Schließen Sie alle Programme.

 Wählen Sie im Windows-Start-Menü die Systemsteuerung.

 Das Fenster Systemsteuerung öffnet sich:

Abbildung 119: Fenster „Systemsteuerung“

 Doppelklicken Sie im Fenster Systemsteuerung den Eintrag Software.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

SYCON.net

 Das Fenster Software erscheint:

87/116

Abbildung 120: Fenster „Software“

 Markieren Sie den Eintrag SYCON.net.

 Klicken Sie anschließend auf Entfernen.

 Eine Sicherheitsabfrage erscheint:

Abbildung 121: Sicherheitsabfrage vor Deinstallation

 SYCON.net wird von Ihrem Host-System/PC deinstalliert.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

SYCON.net 88/116

4.4.2 SYCON.net unter Windows 7 deinstallieren

Hinweis: Vom Anwender angelegte Dateien und Ordner werden bei der

Deinstallation von SYCON.net nicht gelöscht.

 Schließen Sie alle Programme.

 Wählen Sie im Windows Start-Menü den Eintrag Systemsteuerung.

 Das Fenster Einstellungen des Computers anpassen öffnet sich:

Abbildung 122: Fenster „Einstellungen des Computers anpassen“

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

SYCON.net

 Das Fenster Programm deinstallieren oder ändern öffnet sich:

89/116

Abbildung 123: Fenster „Programm deinstallieren oder ändern“

 Markieren Sie den Eintrag SYCON.net.

 Öffnen Sie mit der rechten Maustaste das Kontextmenü und wählen Sie

Deinstallieren.

 Eine Sicherheitsabfrage erscheint:

Abbildung 124: Sicherheitsabfrage vor Deinstallation

 SYCON.net wird von Ihrem Host-System/PC deinstalliert.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

SYCON.net 90/116

4.4.3 SYCON.net unter Windows 8 deinstallieren

Hinweis: Vom Anwender angelegte Dateien und Ordner werden bei der

Deinstallation von SYCON.net nicht gelöscht.

 Klicken Sie im Start-Bildschirm von Windows 8 mit der rechten

Maustaste auf eine freie Fläche.

 Am unteren Bildschirmrand erscheint die Schaltfläche Alle Apps:

Abbildung 125: Schaltfläche „Alle Apps“

 Eine Liste mit den verfügbaren Programmen (Apps) erscheint:

Abbildung 126: Liste der installierten Apps in Windows 8 – SYCON.net deinstallieren

 Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Eintrag SYCON.net.

 Am unteren Bildschirmrand öffnet sich das Kontextmenü.

 Kicken Sie im Kontextmenü auf Deinstallieren.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

SYCON.net 91/116

 Windows wechselt in den „Desktopmodus“ und das Fenster

Programme und Features öffnet sich:

Abbildung 127: Fenster „Programme und Features“

 Markieren Sie den Eintrag SYCON.net for netX.

 Klicken Sie anschließend oberhalb der Programm-Liste auf

Deinstallieren.

 Eine Sicherheitsabfrage erscheint:

Abbildung 128: Sicherheitsabfrage vor Deinstallation

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

SYCON.net 92/116

 Falls die die Anwendung ODM Tray (Bestandteil der SYCON.net-

Installation) noch aktiv ist, werden Sie aufgefordert, diese zu schließen:

Abbildung 129: Dialog „ODM Tray schließen“

 Wählen Sie die Option Anwendungen automatisch schließen und

einen Neustart nach Abschluss der Installation versuchen und klicken Sie anschließend auf OK.

 SYCON.net wird von Ihrem Host-System/PC deinstalliert.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

netX Configuration Tool 93/116

5.1 Übersicht

Mit dem netX Configuration Tool können Sie Ihr Kommunikationsmodul konfigurieren und eine Diagnose oder ein Firmware-Update für das Modul durchführen. Beachten Sie, dass das netX Configuration Tool nur für Slave-

Geräte verwendet werden kann. Für Master-Geräte müssen Sie die

Konfigurationssoftware SYCON.net verwenden.

Falls das Host-System Ihres Kommunikationsmoduls unter einem

Windows-Betriebssystem läuft, können Sie das netX Configuration Tool für die oben genannten Zwecke direkt auf Ihrem Host-System installieren. Sie können das Tool aber auch auf einem separaten Konfigurations-PC unter

Windows installieren und anschließend Ihr Kommunikationsmodul per PCI-

Trägerkarte (comX), Evaluation Board (netJACK), USB oder serieller

Schnittstelle mit dem Konfigurations-PC und dem netX Configuration Tool verbinden.

Das netX Configuration Tool ist Bestandteil der Communication Solutions-

DVD. Sie können das Installationsprogramm für das Tool (den netX

Configuration Tool Setup Wizard) über das Menü des Startbildschirms der DVD aufrufen. Details hierzu finden Sie auf den folgenden Seiten.

Alternativ können Sie das Installationsprogramm auch ausführen, indem

Sie auf der Communication Solutions-DVD im Verzeichnis

Software\Slave Configuration Tool die Datei

netXConfigurationUtility_Setup.exe doppelklicken.

Das Installationsprogramm enthält alle für die Installation unter

Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 erforderlichen

Komponenten.

Beachten Sie folgendes:

 Wenn das netX Configuration Tool über die Host-Schnittstelle bzw. den

PC-Bus auf das Kommunikationsmodul zugreifen soll, müssen Sie den cifX Device Driver auf Ihrem Host-System bzw. Konfigurations-PC

installiert haben. Lesen Sie hierzu das Kapitel cifX Device Driver auf

Seite 9.

 Wenn das netX Configuration Tool über USB auf das

Kommunikationsmodul zugreifen soll, müssen Sie den USB-Treiber auf

Ihrem Host-System bzw. Konfigurations-PC installiert haben. Lesen Sie

hierzu das Kapitel USB-Treiber auf Seite 42.

 Sie benötigen zu Installation und Deinstallation des netX Configuration

Tools auf Ihrem Betriebssystem Administratorenrechte.

 Wenn Sie bereits eine ältere Version des netX Configuration Tools installiert haben, deinstallieren Sie diese, bevor Sie die neue Version installieren.

 Die Benutzeroberfläche des Installationsprogramms (netX

Configuration Tool Setup Wizard) ist nur in englischer Sprache verfügbar.

 Eine Beschreibung des netX Configuration Tools sowie Informationen zur Konfiguration und Diagnose von Slave-Geräten mit Hilfe dieses

Werkzeugs finden Sie im Bediener-Manual netX Configuration Tool für

cifX, comX und netJACK – Konfiguration von Real-Time-Ethernet- und

Feldbusgeräten, DOC110205OIxxDE, auf der Communication Solutions-

DVD. Außerdem enthält das netX Configuration Tool eine integrierte

Online-Hilfe, die im geöffneten Programm mit der Schaltfläche Hilfe oder mit der Taste F1 aufgerufen werden kann.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

netX Configuration Tool 94/116

5.2 netX Configuration Tool installieren

5.2.1 netX Configuration Tool unter Windows XP installieren

1. Das Installationsprogramm für das netX Configuration Tool aufrufen.

 Schließen Sie alle Programme und legen Sie die Communication

Solutions-DVD in das lokale DVD-ROM-Laufwerk.

 Falls die Autostart-Funktion Ihres Windows PCs aktiviert ist, erscheint der Startbildschirm Communication Solutions:

Abbildung 130: Startbildschirm Communication Solutions - netX Configuration Tool installieren

 Wählen Sie im Menü des Startbildschirms Treiber, Software und

Werkzeuge > Slave-Konfigurationssoftware installieren.

Hinweis: Alternativ können Sie das Installationsprogramm auch starten, indem Sie auf der Communication Solutions-DVD im Verzeichnis

Software\Slave Configuration Tool die Datei

netXConfigurationUtility_Setup.exe doppelklicken.

Die Bedieneroberfläche des Installationsprogramms ist nur in englischer

Sprache verfügbar.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

netX Configuration Tool 95/116

 Das Installationsprogramm für das netX Configuration Tool (der netX

Configuration Tool Setup Wizard) wird gestartet:

Abbildung 131: netX Configuration Tool Setup Wizard

2. Installationsoptionen wählen.

 Das Fenster für die Auswahl des Installationsverzeichnisses erscheint:

Abbildung 132: netX Configuration Tool Setup Wizard – Installationsoptionen wählen

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

netX Configuration Tool 96/116

 Wenn Sie mit dem vorgeschlagenen Verzeichnis einverstanden sind, klicken Sie auf Next. Falls Sie ein anderes Installationsverzeichnis bevorzugen, geben Sie den Pfad direkt in das Feld Folder ein oder klicken Sie auf Browse, um den Dialog Browse for Folder zu öffnen, in dem Sie ein anderes Verzeichnis auswählen können.

 Falls Sie prüfen möchten, welches Laufwerk genügend Speicherplatz für die Installation aufweist, klicken Sie auf Disk Cost…

 Falls Sie den Zugriff auf das netX Configuration Tool auf Ihre

Benutzerkennung beschränken wollen, wählen Sie die Option Just me.

 Klicken Sie anschließend auf Next.

3. Installation starten.

 Das Fenster zur Bestätigung der Installation erscheint:

Abbildung 133: netX Configuration Tool Setup Wizard – Installation bestätigen

 netX Configuration Tool wird installiert.

Abbildung 134: netX Configuration Tool Setup Wizard – Installationsfortschritt

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

netX Configuration Tool

4. Installation abschließen.

 Anschließend erscheint das Fenster Installation Complete:

97/116

Abbildung 135: netX Configuration Tool Setup Wizard – Installation abgeschlossen

 netX Configuration Tool ist installiert und kann im Windows-Start-Menü unter Alle Programme > Hilscher GmbH > netX Configuration Tool gestartet werden.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

netX Configuration Tool 98/116

5.2.2 netX Configuration Tool unter Windows 7 installieren

1. Das Installationsprogramm für das netX Configuration Tool aufrufen.

 Schließen Sie alle Programme und legen Sie die Communication

Solutions-DVD in das lokale DVD-ROM-Laufwerk.

 Falls die Autostart-Funktion Ihres Windows PCs aktiviert ist, erscheint der Startbildschirm Communication Solutions:

Abbildung 136: Startbildschirm Communication Solutions - netX Configuration Tool installieren

 Wählen Sie im Menü des Startbildschirms Treiber, Software und

Werkzeuge > Slave-Konfigurationssoftware installieren.

Hinweis: Alternativ können Sie das Installationsprogramm auch starten, indem Sie auf der Communication Solutions-DVD im Verzeichnis

Software\Slave Configuration Tool die Datei

netXConfigurationUtility_Setup.exe doppelklicken. Sie können die Anzahl der Windows-Sicherheitsabfragen während der Installation verringern, indem Sie die Datei netXConfigurationUtility_Setup.exe mit der rechten

Maustaste anklicken und im Kontextmenü Als Administrator ausführen wählen.

Die Bedieneroberfläche des Installationsprogramms ist nur in englischer

Sprache verfügbar.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

netX Configuration Tool 99/116

 Das Installationsprogramm für das netX Configuration Tool (der netX

Configuration Tool Setup Wizard) wird gestartet:

Abbildung 137: netX Configuration Tool Setup Wizard

2. Installationsoptionen wählen.

 Das Fenster für die Auswahl des Installationsverzeichnisses erscheint:

Abbildung 138: netX Configuration Tool Setup Wizard – Installationsoptionen wählen

 Wenn Sie mit dem vorgeschlagenen Verzeichnis einverstanden sind, klicken Sie auf Next. Falls Sie ein anderes Installationsverzeichnis bevorzugen, geben Sie den Pfad direkt in das Feld Folder ein oder klicken Sie auf Browse, um den Dialog Browse for Folder zu öffnen, in dem Sie ein anderes Verzeichnis auswählen können.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

netX Configuration Tool 100/116

 Falls Sie prüfen möchten, welches Laufwerk genügend Speicherplatz für die Installation aufweist, klicken Sie auf Disk Cost…

 Falls Sie den Zugriff auf das netX Configuration Tool auf Ihre

Benutzerkennung beschränken wollen, wählen Sie die Option Just me.

 Klicken Sie anschließend auf Next.

3. Installation starten.

 Das Fenster zur Bestätigung der Installation erscheint:

Abbildung 139: netX Configuration Tool Setup Wizard –Installation bestätigen

 netX Configuration Tool wird installiert.

Abbildung 140: netX Configuration Tool Setup Wizard – Installationsfortschritt

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

netX Configuration Tool

4. Installation abschließen.

 Anschließend erscheint das Fenster Installation Complete:

101/116

Abbildung 141: netX Configuration Tool Setup Wizard – Installation abgeschlossen

 netX Configuration Tool ist installiert und kann im Windows-Start-Menü unter Alle Programme > Hilscher GmbH > netX Configuration Tool gestartet werden.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

netX Configuration Tool 102/116

5.2.3 netX Configuration Tool unter Windows 8 installieren

1. Das Installationsprogramm für das netX Configuration Tool aufrufen.

 Schließen Sie alle Programme und legen Sie die Communication

Solutions-DVD in das lokale DVD-ROM-Laufwerk.

 Der Startbildschirm Communication Solutions erscheint:

Abbildung 142: Startbildschirm Communication Solutions - netX Configuration Tool installieren

 Wählen Sie im Menü des Startbildschirms Treiber, Software und

Werkzeuge > Slave-Konfigurationssoftware installieren.

Hinweis: Alternativ können Sie das Installationsprogramm auch starten, indem Sie auf der Communication Solutions-DVD im Verzeichnis

Software\Slave Configuration Tool die Datei

netXConfigurationUtility_Setup.exe doppelklicken. Sie können die Anzahl der Windows-Sicherheitsabfragen während der Installation verringern, indem Sie die Datei netXConfigurationUtility_Setup.exe mit der rechten

Maustaste anklicken und im Kontextmenü Als Administrator ausführen wählen.

Die Bedieneroberfläche des Installationsprogramms ist nur in englischer

Sprache verfügbar.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

netX Configuration Tool 103/116

 Das Installationsprogramm für das netX Configuration Tool (der netX

Configuration Tool Setup Wizard) wird gestartet:

Abbildung 143: netX Configuration Tool Setup Wizard

2. Installationsoptionen wählen.

 Das Fenster für die Auswahl des Installationsverzeichnisses erscheint:

Abbildung 144: netX Configuration Tool Setup Wizard – Installationsoptionen

 Wenn Sie mit dem vorgeschlagenen Verzeichnis einverstanden sind, klicken Sie auf Next. Falls Sie ein anderes Installationsverzeichnis bevorzugen, geben Sie den Pfad direkt in das Feld Folder ein oder klicken Sie auf Browse, um den Dialog Browse for Folder zu öffnen, in dem Sie ein anderes Verzeichnis auswählen können.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

netX Configuration Tool 104/116

 Falls Sie prüfen möchten, welches Laufwerk genügend Speicherplatz für die Installation aufweist, klicken Sie auf Disk Cost…

 Falls Sie den Zugriff auf das netX Configuration Tool auf Ihre

Benutzerkennung beschränken wollen, wählen Sie die Option Just me.

 Klicken Sie anschließend auf Next.

3. Installation starten.

 Das Fenster zur Bestätigung der Installation erscheint:

Abbildung 145: netX Configuration Tool Setup Wizard – Installation bestätigen

 netX Configuration Tool wird installiert.

Abbildung 146: netX Configuration Tool Setup Wizard – Installationsfortschritt

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

netX Configuration Tool

4. Installation abschließen.

 Anschließend erscheint das Fenster Installation Complete:

105/116

Abbildung 147: netX Configuration Tool Setup Wizard – Installation abgeschlossen

 netX Configuration Tool ist installiert.

Hinweis: Um das netX Configuration Tool zu starten, wechseln Sie mit der Windows-Taste in den Startbildschirm von Windows 8. Klicken Sie anschließend im Startbildschirm auf die Kachel netX Configuration

Tool. Falls die Kachel nicht angezeigt wird, klicken Sie mit der rechten

Maustaste auf eine freie Fläche und anschließend auf die am unteren

Bildschirmrand erscheinende Schaltfläche Alle Apps. In der sich

öffnenden Liste mit den verfügbaren Programmen (Apps) wird das netX

Configuration Tool unter Hilscher GmbH angezeigt und kann per

Mausklick gestartet werden.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

netX Configuration Tool

5.3 netX Configuration Tool deinstallieren

5.3.1 netX Configuration Tool unter Windows XP deinstallieren

 Schließen Sie alle Programme.

 Wählen Sie im Windows-Start-Menü die Systemsteuerung.

 Das Fenster Systemsteuerung öffnet sich:

106/116

Abbildung 148: Fenster „Systemsteuerung“

 Doppelklicken Sie im Fenster Systemsteuerung den Eintrag Software.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

netX Configuration Tool

 Das Fenster Software erscheint:

107/116

Abbildung 149: Fenster „Software“

 Markieren Sie den Eintrag netX Configuration Tool.

 Klicken Sie anschließend auf Entfernen, um die Deinstallation zu starten.

 Eine Sicherheitsabfrage erscheint:

Abbildung 150: Sicherheitsabfrage vor Deinstallation

 netX Configuration Tool wird von Ihrem Host-System/PC deinstalliert.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

netX Configuration Tool 108/116

5.3.2 netX Configuration Tool unter Windows 7 deinstallieren

 Schließen Sie alle Programme.

 Wählen Sie im Windows Start-Menü den Eintrag Systemsteuerung.

 Das Fenster Einstellungen des Computers anpassen öffnet sich:

Abbildung 151: Fenster „Einstellungen des Computers anpassen“

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

netX Configuration Tool 109/116

 Das Fenster Programm deinstallieren oder ändern öffnet sich:

Abbildung 152: Fenster „Programme deinstallieren oder ändern“

 Markieren Sie den Eintrag netX Configuration Tool.

 Öffnen Sie mit der rechten Maustaste das Kontextmenü und wählen Sie

Deinstallieren.

 Eine Sicherheitsabfrage erscheint:

Abbildung 153: Sicherheitsabfrage vor Deinstallation

 netX Configuration Tool wird nun von Ihrem Host-System/PC deinstalliert.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

netX Configuration Tool 110/116

5.3.3 netX Configuration Tool unter Windows 8 deinstallieren

 Klicken Sie im Start-Bildschirm von Windows 8 mit der rechten

Maustaste auf eine freie Fläche.

 Am unteren Bildschirmrand erscheint die Schaltfläche Alle Apps:

Abbildung 154: Schaltfläche „Alle Apps“

 Eine Liste mit den verfügbaren Programmen (Apps) erscheint:

Abbildung 155: Liste der installierten Apps in Windows 8 – netX Configuration Tool deinstallieren

 Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Eintrag netX

Configuration Tool.

 Am unteren Bildschirmrand öffnet sich das Kontextmenü.

 Kicken Sie im Kontextmenü auf Deinstallieren.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

netX Configuration Tool 111/116

 Windows wechselt in den „Desktopmodus“ und das Fenster

Programme und Features öffnet sich:

Abbildung 156: Fenster „Programme und Features“

 Markieren Sie den Eintrag netX Configuration Tool.

 Klicken Sie anschließend oberhalb der Programm-Liste auf

Deinstallieren.

 Eine Sicherheitsabfrage erscheint:

Abbildung 157: Sicherheitsabfrage vor Deinstallation

 Das netX Configuration Tool wird von Ihrem Host-System/PC deinstalliert.

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

Anhang

6 Anhang

6.1 Abbildungsverzeichnis

Abbildung 1: Startbildschirm Communication Solutions – cifX Device Driver installieren

Abbildung 2: cifX Device Driver Setup - Lizenzvereinbarungen

Abbildung 3: cifX Device Driver wird installiert

Abbildung 4: Setup für Gerätetreiber cifX Device Driver abschließen

Abbildung 5: Assistent für das Suchen neuer Hardware - Beispiel netJACK (1)

Abbildung 6: Assistent für das Suchen neuer Hardware - Beispiel netJACK (2)

Abbildung 7: Assistent für das Suchen neuer Hardware - Beispiel netJACK (3)

Abbildung 8: Assistent für das Suchen neuer Hardware - Beispiel netJACK (4)

Abbildung 9: Fenster „Systemsteuerung“

Abbildung 10: Fenster „Systemeigenschaften“

Abbildung 11: Anzeige des Kommunikationsmoduls im Geräte-Manager

Abbildung 12: Startbildschirm Communication Solutions – cifX Device Driver installieren

Abbildung 13: cifX Device Driver Setup - Lizenzvereinbarungen

Abbildung 14: cifX Device Driver wird installiert

Abbildung 15: Setup für Gerätetreiber cifX Device Driver abschließen

Abbildung 16: Fenster „Einstellungen des Computers anpassen“

Abbildung 17: Fenster „Hardware und Sound“

Abbildung 18: Anzeige des Kommunikationsmoduls im Geräte-Manager

Abbildung 19: Startbildschirm Communication Solutions – cifX Device Driver installieren

Abbildung 20: cifX Device Driver Setup - Lizenzvereinbarungen

Abbildung 21: cifX Device Driver wird installiert

Abbildung 22: Setup für Gerätetreiber cifX Device Driver abgeschlossen

Abbildung 23: Schaltfläche „Alle Apps“

Abbildung 24: Liste der installierten Apps in Windows 8

Abbildung 25: Fenster „Systemsteuerung“

Abbildung 26: Fenster „Hardware und Sound“

Abbildung 27: Anzeige des Kommunikationsmoduls im Geräte-Manager

Abbildung 28: Fenster „Systemsteuerung“

Abbildung 29: Fenster „Software“

Abbildung 30: Sicherheitsabfrage vor Deinstallation

Abbildung 31: Fenster „Einstellungen des Computers anpassen“

Abbildung 32: Fenster „Hardware und Sound“

Abbildung 33: Anzeige des Kommunikationsmoduls im Geräte-Manager

Abbildung 34: Eigenschaften des Kommunikationsmoduls im Geräte-Manager

Abbildung 35: Treiber des Kommunikationsmoduls im Geräte-Manager

Abbildung 36: Treiber löschen

Abbildung 37: Fenster „Einstellungen des Computers anpassen“

Abbildung 38: Fenster „Programm deinstallieren oder ändern“

Abbildung 39: Sicherheitsabfrage vor Deinstallation

Abbildung 40: Schaltfläche „Alle Apps“

Abbildung 41: Liste der installierten Apps in Windows 8

Abbildung 42: Fenster „Systemsteuerung“

Abbildung 43: Fenster „Hardware und Sound“

Abbildung 44: Anzeige des Kommunikationsmoduls im Geräte-Manager

Abbildung 45: Eigenschaften des Kommunikationsmoduls im Geräte-Manager

Abbildung 46: Treiber des Kommunikationsmoduls im Geräte-Manager

Abbildung 47: Deinstallation des Treiber bestätigenr

Abbildung 48: Fenster „Systemsteuerung“

Abbildung 49: Fenster „Programme und Features“

Abbildung 50: Sicherheitsabfrage vor Deinstallation

Abbildung 51: Startbildschirm Communication Solutions – USB-Treiber installieren

Abbildung 52: Device Driver Installation Wizard - Startbildschirm

Abbildung 53: Device Driver Installation Wizard – Treiber werden installiert

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich

112/116

39

40

40

41

43

44

44

35

36

36

37

37

38

38

39

30

30

31

31

32

33

33

34

34

35

26

26

27

27

28

29

16

18

19

19

20

21

21

22

23

24

24

25

10

11

11

12

13

13

14

14

15

16

© Hilscher 2013

Anhang

Abbildung 54: Device Driver Installation Wizard – Installation abgeschlossen

Abbildung 55: Assistent für das Suchen neuer Hardware – USB-Treiber (1)

Abbildung 56: Assistent für das Suchen neuer Hardware - USB-Treiber (2)

Abbildung 57: Assistent für das Suchen neuer Hardware - USB-Treiber (3)

Abbildung 58: Assistent für das Suchen neuer Hardware - USB-Treiber (4)

Abbildung 59: Fenster „Systemsteuerung“

Abbildung 60: Fenster „Systemeigenschaften“

Abbildung 61: Anzeige USB-Anschluss im Geräte-Manager

Abbildung 62: Startbildschirm Communication Solutions – USB-Treiber installieren

Abbildung 63: Device Driver Installation Wizard - Startbildschirm

Abbildung 64: Device Driver Installation Wizard – Treiber werden installiert

Abbildung 65: Device Driver Installation Wizard – Installation abgeschlossen

Abbildung 66: Fenster „Einstellungen des Computers anpassen“

Abbildung 67: Fenster „Hardware und Sound“

Abbildung 68: Anzeige USB-Anschluss im Geräte-Manager

Abbildung 69: Startbildschirm Communication Solutions – USB-Treiber installieren

Abbildung 70: Device Driver Installation Wizard - Startbildschirm

Abbildung 71: Device Driver Installation Wizard – Treiber werden installiert

Abbildung 72: Device Driver Installation Wizard – Installation abgeschlossen

Abbildung 73: Schaltfläche „Alle Apps“

Abbildung 74: Liste der installierten Apps in Windows 8

Abbildung 75: Fenster „Systemsteuerung“

Abbildung 76: Fenster „Hardware und Sound“

Abbildung 77: Anzeige USB-Anschluss im Geräte-Manager

Abbildung 78: Fenster „Systemsteuerung“

Abbildung 79: Fenster „Software“

Abbildung 80: Sicherheitsabfrage vor Deinstallation

Abbildung 81: Fenster „Einstellungen des Computers anpassen“

Abbildung 82: Fenster „Programme deinstallieren oder ändern“

Abbildung 83: Sicherheitsabfrage vor Deinstallation

Abbildung 84: Schaltfläche „Alle Apps“

Abbildung 85: Liste der installierten Apps in Windows 8

Abbildung 86: Fenster „Systemsteuerung“

Abbildung 87: Fenster „Programme und Features“

Abbildung 88: Sicherheitsabfrage vor Deinstallation

Abbildung 89: Startbildschirm Communication Solutions - SYCON.net installieren

Abbildung 90: SYCON.net Setup Sprachauswahl

Abbildung 91: SYCON.net Installationsprogramm

Abbildung 92: Wichtige Änderungen in SYCON.net

Abbildung 93: SYCON.net Lizenzvereinbarung

Abbildung 94: SYCON.net Benutzerinformationen

Abbildung 95: SYCON.net Installationsumfang

Abbildung 96: SYCON.net Installationsstart

Abbildung 97: SYCON.net Installationsfortschritt

Abbildung 98: SYCON.net Installationsabschluss

Abbildung 99: Startbildschirm Communication Solutions - SYCON.net installieren

Abbildung 100: SYCON.net Setup Sprachauswahl

Abbildung 101: SYCON.net Installationsprogramm

Abbildung 102: Wichtige Änderungen in SYCON.net

Abbildung 103: SYCON.net Lizenzvereinbarung

Abbildung 104: SYCON.net Benutzerinformationen

Abbildung 105: SYCON.net Installationsumfang

Abbildung 106: SYCON.net Installationsstart

Abbildung 107: SYCON.net Installationsfortschritt

Abbildung 108: SYCON.net Installationsabschluss

Abbildung 109: Startbildschirm Communication Solutions - SYCON.net installieren

Abbildung 110: SYCON.net Setup Sprachauswahl

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich

113/116

63

64

64

65

66

66

67

67

58

59

59

60

60

61

62

63

52

53

54

54

55

56

57

57

45

45

46

46

47

48

49

49

51

52

74

75

75

76

77

77

77

78

78

68

71

71

72

72

73

73

74

79

79

80

80

81

81

© Hilscher 2013

Anhang

Abbildung 111: SYCON.net Installationsprogramm

Abbildung 112: Wichtige Änderungen in SYCON.net

Abbildung 113: SYCON.net Lizenzvereinbarung

Abbildung 114: SYCON.net Benutzerinformationen

Abbildung 115: SYCON.net Installationsumfang

Abbildung 116: SYCON.net Installationsstart

Abbildung 117: SYCON.net Installationsfortschritt

Abbildung 118: SYCON.net Installationsabschluss

Abbildung 119: Fenster „Systemsteuerung“

Abbildung 120: Fenster „Software“

Abbildung 121: Sicherheitsabfrage vor Deinstallation

Abbildung 122: Fenster „Einstellungen des Computers anpassen“

Abbildung 123: Fenster „Programm deinstallieren oder ändern“

Abbildung 124: Sicherheitsabfrage vor Deinstallation

Abbildung 125: Schaltfläche „Alle Apps“

Abbildung 126: Liste der installierten Apps in Windows 8 – SYCON.net deinstallieren

Abbildung 127: Fenster „Programme und Features“

Abbildung 128: Sicherheitsabfrage vor Deinstallation

Abbildung 129: Dialog „ODM Tray schließen“

Abbildung 130: Startbildschirm Communication Solutions - netX Configuration Tool installieren

Abbildung 131: netX Configuration Tool Setup Wizard

Abbildung 132: netX Configuration Tool Setup Wizard – Installationsoptionen wählen

Abbildung 133: netX Configuration Tool Setup Wizard – Installation bestätigen

Abbildung 134: netX Configuration Tool Setup Wizard – Installationsfortschritt

Abbildung 135: netX Configuration Tool Setup Wizard – Installation abgeschlossen

Abbildung 136: Startbildschirm Communication Solutions - netX Configuration Tool installieren

Abbildung 137: netX Configuration Tool Setup Wizard

Abbildung 138: netX Configuration Tool Setup Wizard – Installationsoptionen wählen

Abbildung 139: netX Configuration Tool Setup Wizard –Installation bestätigen

Abbildung 140: netX Configuration Tool Setup Wizard – Installationsfortschritt

Abbildung 141: netX Configuration Tool Setup Wizard – Installation abgeschlossen

Abbildung 142: Startbildschirm Communication Solutions - netX Configuration Tool installieren

Abbildung 143: netX Configuration Tool Setup Wizard

Abbildung 144: netX Configuration Tool Setup Wizard – Installationsoptionen

Abbildung 145: netX Configuration Tool Setup Wizard – Installation bestätigen

Abbildung 146: netX Configuration Tool Setup Wizard – Installationsfortschritt

Abbildung 147: netX Configuration Tool Setup Wizard – Installation abgeschlossen

Abbildung 148: Fenster „Systemsteuerung“

Abbildung 149: Fenster „Software“

Abbildung 150: Sicherheitsabfrage vor Deinstallation

Abbildung 151: Fenster „Einstellungen des Computers anpassen“

Abbildung 152: Fenster „Programme deinstallieren oder ändern“

Abbildung 153: Sicherheitsabfrage vor Deinstallation

Abbildung 154: Schaltfläche „Alle Apps“

Abbildung 155: Liste der installierten Apps in Windows 8 – netX Configuration Tool deinstallieren

Abbildung 156: Fenster „Programme und Features“

Abbildung 157: Sicherheitsabfrage vor Deinstallation

114/116

99

99

100

100

101

102

103

103

92

94

95

95

96

96

97

98

87

88

89

89

90

90

91

91

82

82

83

83

84

84

85

85

86

87

104

104

105

106

107

107

108

109

109

110

110

111

111

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

Anhang

6.2 Tabellenverzeichnis

Tabelle 1: Änderungsübersicht

Tabelle 2: Bezug auf Treiber und Software

115/116

4

5

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

Anhang

6.3 Kontakte

Hauptsitz

Deutschland

Hilscher Gesellschaft für

Systemautomation mbH

Rheinstrasse 15

65795 Hattersheim

Telefon: +49 (0) 6190 9907-0

Fax: +49 (0) 6190 9907-50

E-Mail: [email protected]

Support

Telefon: +49 (0) 6190 9907-99

E-Mail: [email protected]

Niederlassungen

China

Hilscher Systemautomation (Shanghai) Co. Ltd.

200010 Shanghai

Telefon: +86 (0) 21-6355-5161

E-Mail: [email protected]

Support

Telefon: +86 (0) 21-6355-5161

E-Mail: [email protected]

Frankreich

Hilscher France S.a.r.l.

69500 Bron

Telefon: +33 (0) 4 72 37 98 40

E-Mail: [email protected]

Support

Telefon: +33 (0) 4 72 37 98 40

E-Mail: [email protected]

Indien

Hilscher India Pvt. Ltd.

New Delhi - 110 065

Telefon: +91 11 43055431

E-Mail: [email protected]

Italien

Hilscher Italia S.r.l.

20090 Vimodrone (MI)

Telefon: +39 02 25007068

E-Mail: [email protected]

Support

Telefon: +39 02 25007068

E-Mail: [email protected]

Japan

Hilscher Japan KK

Tokyo, 160-0022

Telefon: +81 (0) 3-5362-0521

E-Mail: [email protected]

Support

Telefon: +81 (0) 3-5362-0521

E-Mail: [email protected]

Korea

Hilscher Korea Inc.

Suwon, Gyeonggi, 443-734

Telefon: +82 (0) 31-695-5515

E-Mail: [email protected]

Schweiz

Hilscher Swiss GmbH

4500 Solothurn

Telefon: +41 (0) 32 623 6633

E-Mail: [email protected]

Support

Telefon: +49 (0) 6190 9907-99

E-Mail: [email protected]

USA

Hilscher North America, Inc.

Lisle, IL 60532

Telefon: +1 630-505-5301

E-Mail: [email protected]

Support

Telefon: +1 630-505-5301

E-Mail:

[email protected]

116/116

Installation der Software für comX und netJACK | Treiber und Konfigurationssoftware installieren

DOC130405UM01DE | Revision 1 | Deutsch | 2013-10 | Freigegeben | Öffentlich © Hilscher 2013

Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement

Table of contents