Version 1

Hinzufügen zu Meine Handbücher
14 Seiten

Werbung

Version 1 | Manualzz

miroHISCORE

B

ENUTZERHANDBUCH

Herzlichen Glückwunsch zum Kauf

Ihres Produktes !

miroHISCORE

Benutzerhandbuch

Version 1.0/D. September 1997

700709

© miroMEDIA GmbH 1997

Alle Rechte vorbehalten.

Kein Teil dieses Handbuchs darf ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung von miroMEDIA GmbH,

Braunschweig, reproduziert oder anderweitig übertragen werden.

3Dfx™ und Voodoo Graphics™ sind Warenzeichen von 3Dfx Interactive, Inc.

IBM AT® ist ein eingetragenes Warenzeichen der International Business Machines Corp.

miro® ist ein eingetragenes Warenzeichen der miro Computer Products AG.

Pentium™ ist ein Warenzeichen der Intel Corp.

VGA™ ist ein Warenzeichen der International Business Machines Corp.

Windows® ist ein eingetragenes Warenzeichen der Microsoft Corp.

Alle anderen Marken- und Produktnamen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Hersteller.

Dieses Handbuch wurde auf chlorfrei gebleichtem Papier mit lösungsmittelfreier Farbe gedruckt.

miroMEDIA GmbH hat dieses Handbuch nach bestem Wissen erstellt, übernimmt aber nicht die Gewähr dafür, daß Programme/Systeme den vom Anwender angestrebten Nutzen erbringen.

Die Benennung von Eigenschaften ist nicht als Zusicherung zu verstehen.

miroMEDIA GmbH behält sich das Recht vor, Änderungen an dem Inhalt des Handbuchs vorzunehmen, ohne damit die Verpflichtung zu übernehmen, Dritten davon Kenntnis zu geben.

Allen Angeboten, Verkaufs-, Liefer- und Werkverträgen von miroMEDIA GmbH einschließlich der

Beratung, Montage und sonstigen vertraglichen Leistungen liegen ausschließlich die Allgemeinen Verkaufsund Lieferbedingungen von miroMEDIA GmbH zugrunde.

Inhalt

BEVOR SIE BEGINNEN 1

L

IEFERUMFANG

W

EITERE

I

NFORMATIONEN

1

1

HARDWARE INSTALLIEREN 2

B

OARD INSTALLIEREN

M

ONITOR ANSCHLIEßEN

2

3

SOFTWARE INSTALLIEREN 5

COMPUTER UND FERNSEHER VERBINDEN 8

Benutzerhandbuch

i

Über das Benutzerhandbuch

Zwischen-

überschriften

Dieses Benutzerhandbuch erklärt die Installation der Hard- und Software.

In den Seitenrändern finden Sie zur schnelleren Orientierung

Zwischenüberschriften.

Besonders wichtige Textpassagen sind durch den „Notizzettel“ und dieses

Format gekennzeichnet.

Handlungsanweisungen, die Ihnen Schritt für Schritt vorgeben, was in bestimmten Situationen zu tun ist, erkennen Sie an den Zahlen.

1. Starten Sie Windows.

Handlungsanweisungen, die Ihnen mögliche weitere Schritte vorgeben, bei denen die Reihenfolge nicht entscheidend ist, erkennen Sie am

Blickfangpunkt:

Verbinden Sie das Board dem Fernseher.

Alle vom Benutzer einzugebenden Befehle erscheinen in einem bestimmten

Schrifttyp:

install <

>

Das <

> symbolisiert die Eingabetaste.

Vom Benutzer anzuwählende Menüs, Befehle, Optionen, Schaltflächen, etc.

werden kursiv dargestellt.

Zu Ihrer Sicherheit

Bitte beachten Sie im Interesse Ihrer Sicherheit und einer einwandfreien

Funktion Ihres neuen Produkts und Ihres Computersystems die folgenden

Hinweise: s Computerbaugruppen sind empfindlich gegen elektrostatische

Aufladungen. Leiten Sie elektrostatische Ladung von sich ab, bevor Sie die Baugruppen mit den Händen oder Werkzeugen berühren!

s Vor dem Öffnen des Rechners stets den Netzstecker ziehen, um sicherzustellen, daß das Gerät stromlos ist!

Eventuelle Änderungen oder Ergänzungen, die in der gedruckten

Dokumentation nicht mehr berücksichtigt werden konnten, sind in der/n

README-Datei(en) auf der mitgelieferten CD-ROM beschrieben.

ii

miroHISCORE 3D

Bevor Sie beginnen

miroHISCORE ist ein PCI-Erweiterungsboard, das Sie zusammen mit Ihrer derzeitig installierten VGA-Karte betreiben können. miroHISCORE basiert auf dem Voodoo Graphics-Chip von 3Dfx und bietet hohe Bildraten und genaue Detaildarstellungen, die für Computerspiele notwendig sind.

L

IEFERUMFANG

Bevor Sie mit der miroHISCORE-Installation beginnen, stellen Sie sicher, daß der Lieferumfang komplett ist

*

:

miro-Board

** miroHISCORE CD mit Treibern und Tools

Benutzerhandbuch VGA-Durchschleifkabel

Falls Teile fehlen, wenden Sie sich bitte an Ihren Händler.

W

EITERE

I

NFORMATIONEN

Dieses Handbuch gibt Ihnen die Installation Schritt für Schritt vor. Um ausführliche Informationen über miroHISCORE zu erhalten:

Lesen Sie das Online-Handbuch.

Klicken Sie auf Online Manual in der miroHISCORE-Registerkarte unter

Eigenschaften von Anzeige oder klicken Sie auf miroHISCORE Online

Manual in der miroHISCORE-Programmgruppe in dem Start-Menü.

Besuchen Sie unsere Webseite http://www.miro.de.

Auf unserer Webseite finden Sie ständig aktualisierte Tips & Tricks und

Treiberupdates. Bitte besuchen Sie unsere Seite oft, um die neuesten

Informationen über miroHISCORE zu erhalten.

Wenden Sie sich an unseren Technischen Support.

Über E-Mail: www.miro.de

Telefonisch: +49 1805 225450

*

Je nach Auslieferungsvariante kann der Lieferumfang von dem hier beschriebenen abweichen.

**

Die genaue Modellbezeichnung und die Seriennummer Ihres miro-Boards entnehmen Sie bitte dem Etikett auf dem miro-Board.

Benutzerhandbuch

1

Hardware installieren

B

OARD INSTALLIEREN

Zur Installation benötigen Sie einen Schraubendreher und wir empfehlen

Ihnen, einen Behälter für die Schrauben bereitzustellen.

Computerbaugruppen sind empfindlich gegen elektrostatische Aufladung.

Um Schäden zu vermeiden, die durch elektrostatische Aufladung entstehen können, lassen Sie das Board bis zum Einbau in der antistatischen

Verpackung.

Um das Board in Ihrem Computer zu installieren, gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Schalten Sie Ihr Computersystem ab.

2. Ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose und lösen Sie die

Monitorkabelverbindungen.

Bitte notieren Sie sich, mit welchem Anschluß Ihr Monitor verbunden war.

3. Entfernen Sie die Computerabdeckung.

Lesen Sie dazu eventuell Ihr Computerhandbuch.

4. Wählen Sie einen leeren PCI-Steckplatz aus und entfernen Sie die

Abdeckung.

In den meisten PCs gibt es zwei Arten von Erweiterungssteckplätzen: PCI und ISA. PCI-Steckplätze sind normalerweise aus weißem Kunststoff und kleiner als ISA-Steckplätze.

Verwenden Sie einen Schraubendreher, um die Steckplatzabdeckung des

PCI-Steckplatzes zu entfernen. Heben Sie die Schraube für Schritt 6 auf.

Wenn miroHISCORE installiert ist, benötigen Sie diese Abdeckung nicht mehr. Bewahren Sie diese deshalb an einem sicheren Ort auf.

5. Richten Sie Ihr miroHISCORE-Board über einem freien PCI-

Erweiterungssteckplatz aus und setzen Sie das Board vorsichtig in den PCI-Steckplatz ein.

miroHISCORE läßt sich leicht in den Steckplatz einsetzen. Sollte sich das

Board nicht problemlos einsetzen lassen, wenden Sie keine Gewalt an.

Ziehen Sie statt dessen das Board wieder heraus und versuchen Sie es noch einmal.

2

miroHISCORE 3D

6. Schrauben Sie die das miroHISCORE-Slotblech mit der Schraube aus Schritt 4 fest.

7. Setzen Sie die Abdeckung wieder auf den Computer und schließen

Sie das Netzkabel wieder an.

M

ONITOR ANSCHLIEßEN

Wenn Sie Ihr miroHISCORE-Board in einem PCI-Steckplatz installiert und die Computerabdeckung wieder aufgesetzt haben, können Sie Ihren Monitor wieder anschließen. Dazu benötigen Sie das VGA-Durchschleifkabel:

¶ ·

Um Ihren Monitor an das miroHISCORE-Board anzuschließen, gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Schließen Sie das VGA-Durchschleifkabel an das miroHISCORE-

Board an.

Nehmen Sie das VGA-Durchschleifkabel zur Hand. Verbinden Sie den

DIN-Stecker

vorsichtig mit dem mit VGA-IN bezeichneten Anschluß an dem miroHISCORE-Board.

2. Verbinden Sie das andere Ende des VGA-Durchschleifkabels mit

Ihrer VGA-Karte.

Schließen Sie den Monitorstecker

·

des VGA-Durchschleifkabels an die

VGA-Karte an.

Benutzerhandbuch

3

4

miroHISCORE 3D

3. Schließen Sie Ihr Monitorkabel an den miroHISCORE-

Monitoranschluß an.

Schließen Sie Ihr Monitorkabel an das miroHISCORE-Board wie unten dargestellt wieder an.

Software installieren

Wenn Sie das miroHISCORE-Board in Ihrem Rechner installiert und an

Ihren Monitor angeschlossen haben, sollten Sie die Treibersoftware installieren.

1. Schalten Sie Ihr Computersystem an und legen Sie die

miroHISCORE Drivers and Utilities-CD in Ihr CD-ROM-Laufwerk ein.

Beim Booten sollte Windows 95 entdecken, daß Sie neue Hardware installiert haben. Ist das nicht der Fall, fahren Sie bitte mit Schritt 3 fort.

Beachten Sie: Es gibt zwei Windows 95-Versionen: Windows 95a und

Windows 95b (“OSR2”). Bitte fahren Sie entweder mit Schritt 2a oder 2b fort, je nachdem welche Dialogbox erscheint.

2a. Installieren Sie die Treiber über das Windows 95a Plug-and-play.

Wählen Sie Treiber auf Diskette des Hardware-Herstellers und klicken

Sie OK. Dann wählen Sie Durchsuchen..., um in das Win95-Verzeichnis mit den Treibern auf der miroHISCORE Drivers and Utilites-CD zu wechseln, oder geben Sie

D:\Win95\

, wobei

D

der

Verzeichnisbuchstabe Ihres CD-ROM-Laufwerks ist.

Nachdem Sie die Treiber kopiert haben, fordert Windows Sie auf, Ihren

Rechner neu zu starten. Bitte folgen Sie dieser Anweisung.

Benutzerhandbuch

5

2b. Installieren Sie die Treiber über das OSR2-Plug-and-play.

Stellen Sie sicher, daß sich die miroHISCORE Drivers and Utilities CD-

ROM in Ihrem CD-ROM-Laufwerk befindet und klicken Sie Weiter.

Windows sucht nun nach den Treibern. Führt das nicht zum Erfolg, klicken Sie auf Andere Position und geben Sie

D:\Win95\

ein, wobei

D

der Laufwerksbuchstabe Ihres CD-ROM-Laufwerkes ist.

Möglicherweise fordert Sie Windows 95 noch einmal auf, das

Treiberverzeichnis anzugeben. Geben Sie in diesem Fall nochmals

D:\Win95\

ein.

Nachdem die Treiber kopiert worden sind, fordert Windows Sie auf, den

Computer neu zu starten. Folgen Sie bitte dieser Anweisung.

3. Starten Sie Setup.exe aus dem Win95-Verzeichnis der Drivers and

Utilities-CD-ROM.

Nachdem Windows neu gestartet wurde, starten Sie bitte das miroHISCORE-Setup, um die miroHISCORE-Treiber und Tools zu installieren. SETUP.EXE befindet sich in dem Win95-Verzeichnis auf der

miroHISCORE Drivers and Utilities-CD.

Um SETUP.EXE zu starten, wechseln Sie zu dem Start-Menü, wählen

Sie Ausführen... und geben Sie

D:\Win95\

ein wobei

D

der

Laufwerksbuchstabe Ihres CD-ROM-Laufwerkes ist.

6

miroHISCORE 3D

4. Installieren Sie DirectX 5.

Wenn DirectX 5 auf Ihrem System noch nicht installiert worden ist, starten Sie DXSetup.exe aus dem DirectX-Verzeichnis auf der

miroHISCORE Drivers and Utilities-CD.

5. miroHISCORE-Tools benutzen.

Wenn Sie die miroHISCORE-Treiber über das Setup-Programm installiert haben, können Sie die miroHISCORE-Registerkarte unter Eigenschaften

von Anzeige wählen, um TV-Out, den Gammawert, die

Bildwiederholraten usw. einzustellen.

Um die Eigenschaften von Anzeige zu starten, klicken Sie auf die Start-

Schaltfläche, wählen Sie Einstellungen, und klicken Sie auf

Systemsteuerung. Doppelklicken Sie Anzeige.

Benutzerhandbuch

7

8

miroHISCORE 3D

Computer und Fernseher verbinden

Wenn Sie die miroHISCORE-Hardware und -Software installiert haben, können Sie das miroHISCORE-Board an Ihren Fernseher anschließen, um eine größere Bildschirmfläche ausnutzen zu können.

Um Ihren Fernseher anzuschließen, benötigen Sie entweder ein Composite-

TV-Kabel oder ein S-Video-Kabel und ein Audiokabel. Die Kabel können

Sie von Ihrem Elektronikhändler beziehen.

Composite-TV-Kabel S-Video-Kabel

¶ ·

Audiokabel zum Anschluß

Ihres PCs an Ihren Fernseher

Um Ihren Fernseher an das miroHISCORE-Board anzuschließen, gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Schließen Sie das TV-Kabel an das miroHISCORE-Board an.

Über miroHISCORE können Sie Ihren Computer an Ihr TV-Gerät mit einem Composite- oder einem S-Video-Kabel anschließen. Nehmen Sie das TV-Kabel zur Hand und schließen Sie dieses an den entsprechenden

Anschluß (C-Video oder S-Video) an das miroHISCORE-Board an.

2. Schließen Sie das TV-Kabel an den Video In-Anschluß Ihres

Fernsehers an.

3. Schließen Sie das Audiokabel an den Line Out-Anschluß Ihres

Soundboards an.

Nehmen Sie das Audiokabel zur Hand. Schließen Sie das eine Ende des

Kabels

an den Line Out-Anschluß Ihrer Soundkarte an. Sie können das

Kabel ebenfalls an den Speaker Out-Anschluß anschließen.

4. Schließen Sie die anderen Enden des Audiokabels an den Audio In-

Anschluß Ihres Fernsehers an.

Schließen Sie die beiden Cinch-Stecker des Audiokabels an die Audio In-

Anschlüsse Ihres Fernsehers an.

Beachten Sie: Diese Darstellung zeigt Ihnen den Anschluß eines Composite-

Kabels an den Fernseher. Wenn Ihr Fernseher einen S-Video-Anschluß besitzt, verwenden Sie bitte das S-Video-Kabel, da die Bildqualität in diesem

Fall besser ist.

Benutzerhandbuch

9

10

miroHISCORE 3D

Notizen

Werbung