Werbung

2 | Manualzz

Bedienungsanleitung

Coolstar Fernbedienung R71A/E

Diese Bedienungsanleitung enthält wichtige Hinweise für den sicheren und komfortablen

Betrieb Ihres Klimagerätes. – Bitte lesen Sie vor Gebrauch des Klimagerätes diese

Bedienungsanleitung sorgfältig durch.

MSC-09 HRDN1

MSC-12 HRDN1

MSC-18 HRDN1

MSC-24 HRDN1

201005BAR51M/E_1

Bedienungsanleitung Wandgeräte – Fernbedienung R71A/E

Vorbemerkungen

Wir gratulieren zum Erwerb eines Coolstar Klimagerätes. Es freut uns, dass Ihre Wahl auf dieses Gerät gefallen ist. Sie haben ein Klimagerät erworben das nach dem neuesten Stand der Technik entworfen und gefertigt wurde.

Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung sorgfältig durch. Die vorliegende Bedienungsanleitung hilft Ihnen sich mit dem Gerät vertraut zu machen und gibt wichtige Tipps für einen sinnvollen Gebrauch des Klimagerätes.

Darüber hinaus enthält diese Bedienungsanleitung Hinweise zur Pflege und Wartung des Klimagerätes, deren

Einhaltung eine wichtige Voraussetzung zur Erhaltung von Lebensdauer, Leistung und Wirtschaftlichkeit des

Klimagerätes ist.

Sicherheitshinweise

Installation

Installation und Wartung dieses Klimagerätes darf nur durch qualifiziertes Fachpersonal erfolgen.

Durch unsachgemäße Installation, falsche Bedienung und Wartung des Klimagerätes können an

Personen, Umwelt und am Gerät selbst Schäden entstehen und führen jedenfalls zum Verlust jeglicher Gewährleistungs- und Schadenersatzansprüche.

Die in Bedienungsanleitung und Installationshandbuch/Technischem Handbuch angeführten Sicherheitshinweise sind ebenso zu berücksichtigen und einzuhalten wie auf Installation und Betrieb des Klimagerätes anzuwendende nationale und internationale Vorschriften.

Wartungsarbeiten

Bestimmte Wartungsarbeiten an diesem Klimagerät können vom Betreiber selbst durchgeführt werden. Eine

Beschreibung dieser Arbeiten ist in dieser Bedienungsanleitung enthalten. Die Durchführung dieser Arbeiten sollte in regelmäßigen Intervallen erfolgen.

Darüber hinaus ist der Betreiber der Anlage verpflichtet in regelmäßigen Abständen Inspektions- und

Wartungsarbeiten von autorisiertem und qualifiziertem Fachpersonal durchführen zu lassen. Alle

Dokumentationen zu diesem Klimagerät (Bedienungsanleitung / Installations- und Technisches Handbuch) sind vom Betreiber der Anlage sorgfältig aufzubewahren und dem Wartungs-/Inspektionspersonal auszuhändigen.

Arbeiten am Klimagerät dürfen nur bei Stillstand der Anlage durchgeführt werden. Dazu ist die

Anlage unter Beachtung der Herstellerhinweise spannungslos zu machen und die Spannungsfreiheit auf geeignete Weise zu überprüfen.

Bei Inbetriebnahme sind die entsprechenden Hinweise hierzu zu beachten.

Ersatz- und Zubehörteile

Der Umbau der Geräte ist nicht zulässig. Es dürfen nur Original Ersatzteile und Zubehörteile verwendet werden.

Der Umbau der Anlage und die Verwendung von nicht autorisierten Ersatz- und Zubehörteilen führen zum Verlust sämtlicher Gewährleistungs- und Schadenersatzansprüche.

Unsachgemäße Verwendung / Betriebsgrenzen

Voraussetzung für Gewährleistung und Betriebssicherheit der Anlage ist deren bestimmungsgemäße

Verwendung sowie die Berücksichtigung der Einsatzgrenzen des Klimagerätes.

2

Bedienungsanleitung Wandgeräte – Fernbedienung R71A/E

Inhaltsverzeichnis

1. Beschreibung der Geräteteile

1.1. Außeneinheiten

1.2. Inneneinheiten

1.3. LCD-Anzeige am Gerät

2. Infrarot Fernbedienung

2.1. Beschreibung der Tasten

2.2. Einsetzen der Batterien

2.3. Hinweise zur Nutzung der Fernbedienung

3. Betrieb des Klimagerätes

3.1. Einschalten des Klimagerätes

3.2. Betriebsarten

3.2.1.Wahl der Betriebsart

3.2.2. AUTO-Betrieb

3.2.3. Kühlen Betriebsart

3.2.4. Entfeuchtungsbetrieb

3.2.5. Heizbetrieb

3.2.6. Ventilator-Betriebsart

3.3. Einstellung der Ausblasrichtung

3.3.1. SWING-Taste

3.3.2. AIR DIRECTION Taste

3.3.3. Manuelles Einstellen des vertikalen Ausblas

3.4. Verwendung des Timers (Zeitschaltuhr)

3.5. Turbo-Funktion

3.6. Nachtschaltung (SLEEP Funktion)

4. Hinweise zum Betrieb Ihres Klimagerätes

5. Problem- / Störungsbehebung

6. Störungen über Selbstdiagnose erkennen

6.1. Not/Testbetrieb

6.2. Not/Testbetrieb beenden

7. Wartung und Reinigung

7.1. Wandgeräte

7.1.1. Äußere Reinigung des Klimagerätes

7.1.2. Reinigung der Fernbedienung

7.1.3. Reinigung der Luftfilter

7.1.4. Austausch der Spezialfilter

8. Einsatzgrenzen

16

17

12

13

15

15

10

11

11

11

9

9

8

8

7

7

7

7

18

19

19

20

20

20

20

20

21

21

6

6

5

5

4

4

4

4

3

1. Beschreibung der Geräteteile

1.1. Außeneinheiten

Bedienungsanleitung Wandgeräte – Fernbedienung R71A/E

3

4

1

2

Luftauslassgrill

Luftansaugung

Kältemittelleitungen

Kondensatleitung(en)

1.2. Inneneinheiten

7

8

5

6

3

4

1

2

Frontabdeckung

Luftansaugung

Luftleitlamelle horizontal

Luftleitlamelle vertikal (innen)

LCD Anzeige

Verbindungsleitungen

Kondensatleitung

Spannungsversorgung

1.3. LCD Anzeige am Gerät

4

Bedienungsanleitung Wandgeräte – Fernbedienung R71A/E

2. Infrarot – Fernbedienung

2.1. Beschreibung der Tasten

Nachfolgend finden Sie eine Beschreibung der Tasten der Infrarot – Fernbedienung. Eine ausführliche Erklärung der Funktionen der einzelnen Tasten finden Sie weiter hinten in dieser Anleitung.

ON/OFF: Zum Ein- bzw. Ausschalten

Ihres Klimagerätes.

TEMP: Zum Einstellen der Temperatur.

MODE: Mit dieser Taste wird die

Betriebsart Ihres Klimagerätes eingestellt.

FAN SPEED: Zum Einstellen der

Ventilatorstufe.

SLEEP/TURBO: Aktiviert / Deaktiviert die SLEEP und Turbo Funktion.

SWING: Mit dieser Taste können Sie die

Luftausblasrichtung Ihres Klimagerätes

ändern.

AIR DIRECTION: Mit dieser Taste können Sie die Luftausblasrichtung

Ihres Klimagerätes ändern.

TIMER ON: Zeitschaltuhrfunktion für automatisches Einschalten.

TIMER OFF: Zeitschaltuhrfunktion für automatisches Ausschalten.

5

Bedienungsanleitung Wandgeräte – Fernbedienung R71A/E

2.2. Einsetzen der Batterien

1

Entfernen Sie die Abdeckung des

Batteriefaches.

Drücken Sie dazu die Abdeckung an der vorgesehenen Stelle nach unten, und schieben Sie dabei den

Deckel in Pfeilrichtung.

2

Setzen Sie die Batterien ein.

(Verwenden Sie Batterien der Type

AAA/AM4 LR03) - Beachten Sie richtige Polung der Batterien.

Stellen Sie sicher dass (+) und (-)

Symbole auf Batterie und

Batteriefach übereinstimmen.

- Stellen Sie sicher, dass beide

Batterien neu sind.

Wichtige Hinweise:

3

Setzen Sie die Abdeckung des

Batteriefaches wieder auf.

Schieben Sie die Abdeckung in die korrekte Position.

Entnehmen Sie die Batterien aus dem Batteriefach, wenn die Klimaanlage über längere Zeit nicht verwendet wird.

Verwenden Sie keine wiederaufladbaren Batterien. Solche Batterien unterscheiden sich in Form, Abmessungen und Leistung von Standardbatterietypen.

Ersetzen Sie verbrauchte Batterien stets durch zwei gleichartige, neue Batterien.

2.3. Hinweise zur Benutzung der Fernbedienung

Wenn Sie die Fernbedienung benutzen richten Sie diese immer in Richtung des Empfängers an der Inneneinheit des Klimagerätes, um zu gewährleisten, dass das Klimagerät das Signal empfängt. Wenn das Klimagerät ein

Signal der Fernbedienung empfängt, wird dies durch einen Ton quittiert.

Die maximale Entfernung zwischen Fernbedienung und Klimagerät beträgt 7 Meter. Durch Hindernisse in diesem

Umkreis kann diese Entfernung auch geringer sein.

Neonröhren, Mobiltelefone, Funkgeräte, oder andere elektronische Geräte können die Funktionstüchtigkeit der

Fernbedienung beeinträchtigen. Sollte dies der Fall sein muss bei Benutzung der Fernbedienung der Abstand zum

Klimagerät verringert werden.

6

Bedienungsanleitung Wandgeräte – Fernbedienung R71A/E

3. Betrieb des Klimagerätes

3.1. Ein- und Ausschalten des Klimagerätes

Schalten Sie das Klimagerät durch Drücken der Taste ein.

Im Anzeigefeld des Klimagerätes erscheint das Symbol für den Klimagerätebetrieb:

Das Klimagerät nimmt den Betrieb mit jenen Einstellungen auf, die eingestellt waren, als das Klimagerät das letzte Mal abgeschaltet wurde.

Wenn Sie das Klimagerät das erste Mal einschalten sind folgende Einstellungen aktiv:

Betriebsart:

Ventilatordrehzahl:

Timer:

AUTO

AUTO nicht aktiv

Durch neuerliches Drücken der Taste

3.2. Betriebsarten

schalten Sie das Klimagerät wieder ab.

3.2.1. Wahl der Betriebsart

Ihr Klimagerät unterstützt verschiedene Betriebsarten. Diese sind:

- AUTO - Betrieb

- Kühlbetrieb

- Entfeuchtungsbetrieb

- Heizbetrieb (nicht alle Modelle)

- Ventilatorbetrieb

Sie können die gewünschte Betriebsart durch Drücken der Taste einstellen. Mit jedem Drücken der

Taste schaltet das Klimagerät in folgender Reihenfolge zur nächsten Betriebsart. Die gewählte

Betriebsart wird im Display Ihrer Fernbedienung angezeigt.

Eine Beschreibung der verschiedenen Betriebsarten finden Sie auf den nachfolgenden Seiten.

7

Bedienungsanleitung Wandgeräte – Fernbedienung R71A/E

3.2.2. AUTO – Betrieb

Aktivieren Sie den AUTO - Betrieb durch wiederholtes Drücken der Taste für die Auto - Betriebsart im Display Ihrer Fernbedienung angezeigt wird.

. Stoppen Sie wenn das Symbol

Stellen Sie nun mit den Tasten die gewünschte Temperatur ein.

Im AUTO - Betrieb regelt das Klimagerät alle Funktionen völlig selbstständig. Bei Temperaturen über der eingestellten Solltemperatur wird der Kühlbetrieb aktiviert, bei Temperaturen darunter der Heizbetrieb. Die

Wahl der Ventilatordrehzahl erfolgt durch das Klimagerät.

3.2.3. Kühlen – Betriebsart

Aktivieren Sie die KÜHLEN - Betriebsart durch wiederholtes Drücken der Taste

Symbol für die KÜHLEN - Betriebsart im Display Ihrer Fernbedienung angezeigt wird.

. Stoppen Sie wenn das

Im Kühlbetrieb können Sie die gewünschte Raumtemperatur selbst wählen. Darüber hinaus können Sie auch die gewünschte Ventilatordrehzahl selbst wählen (niedrig, mittel, hoch), oder die Ventilatordrehzahl durch das

Klimagerät regeln lassen (Ventilatordrehzahl - AUTO).

Einstellen der gewünschten Temperatur:

Drücken Sie die Tasten die gewünschte Temperatur am Display angezeigt wird. Das Klimagerät läuft solange bis diese Temperatur erreicht wird.

Einstellen der gewünschten Ventilatordrehzahl:

Drücken Sie die Taste . Mit jedem Drücken ändert sich die eingestellte Ventilatordrehzahl wie folgt:

Stoppen Sie, wenn die gewünschte Drehzahl am Display angezeigt wird.

“AUTO” ist keine eigene Drehzahlstufe. Vielmehr wird in dieser Einstellung die erforderliche Drehzahlstufe vom

Klimagerät gewählt.

8

Bedienungsanleitung Wandgeräte – Fernbedienung R71A/E

3.2.4. Entfeuchtungsbetrieb

Aktivieren Sie den Entfeuchtungsbetrieb durch wiederholtes Drücken der Taste . Stoppen Sie wenn das

Symbol für die Entfeuchtung - Betriebsart im Display Ihrer Fernbedienung angezeigt wird.

Im Entfeuchtungsbetrieb läuft das Klimagerät in einem Temperaturbereich von +2°C über der eingestellten

Temperatur immer auf der niedrigsten Ventilatordrehzahlstufe, unabhängig von der eingestellten

Ventilatordrehzahl. Dadurch wird die Entfeuchtungsleistung maximiert, und die Temperatur gleichzeitig nicht zu stark gesenkt.

3.2.5. Heizbetrieb

(nur Modelle mit Wärmepumpenschaltung)

Aktivieren Sie den Heizbetrieb durch wiederholtes Drücken der Taste die Heizen - Betriebsart im Display Ihrer Fernbedienung angezeigt wird.

. Stoppen Sie wenn das Symbol für

Im Heizbetrieb können Sie die gewünschte Raumtemperatur selbst wählen. Darüber hinaus können Sie auch die gewünschte Ventilatordrehzahl selbst wählen (niedrig, mittel, hoch), oder die Ventilatordrehzahl durch das

Klimagerät regeln lassen (Ventilatordrehzahl - AUTO).

Einstellen der gewünschten Temperatur:

Drücken Sie die Tasten die gewünschte Temperatur am Display angezeigt wird. Das Klimagerät läuft solange bis diese Temperatur erreicht wird.

Einstellen der gewünschten Ventilatordrehzahl:

Drücken Sie die Taste . Mit jedem Drücken ändert sich die eingestellte Ventilatordrehzahl wie folgt:

Stoppen Sie, wenn die gewünschte Drehzahl am Display angezeigt wird.

“AUTO” ist keine eigene Drehzahlstufe. Vielmehr wird in dieser Einstellung die erforderliche Drehzahlstufe vom

Klimagerät gewählt.

9

Bedienungsanleitung Wandgeräte – Fernbedienung R71A/E

3.2.6. VENTILATOR – Betriebsart

Aktivieren Sie den Heizbetrieb durch wiederholtes Drücken der Taste die Heizen – Betriebsart im Display Ihrer Fernbedienung angezeigt wird.

. Stoppen Sie wenn das Symbol für

In dieser Betriebsart erfolgt weder Kühlung, Entfeuchtung noch Heizung. – Ihr Klimagerät arbeitet wie ein

Ventilator. Die Ventilator – Drehzahl können Sie wählen:

Drücken Sie die Taste . Mit jedem Drücken ändert sich die eingestellte Ventilatordrehzahl wie folgt:

Stoppen Sie, wenn die gewünschte Drehzahl am Display angezeigt wird.

“AUTO” ist keine eigene Drehzahlstufe. Vielmehr wird in dieser Einstellung die erforderliche Drehzahlstufe vom

Klimagerät gewählt.

10

Bedienungsanleitung Wandgeräte – Fernbedienung R71A/E

3.3. Einstellung der Ausblasrichtung

3.3.1. SWING Taste

Nach dem Einschalten des Klimagerätes stellt sich der Luftauslaß je nach gewählter Betriebsart automatisch auf folgende Positionen ein:

Im Kühlbetrieb:

Die Luftleitlamellen stellen sich auf die oberste Position ein. Das Klimagerät bläst nahezu horizontal aus.

Im Heizbetrieb:

Die Luftleitlamellen stellen sich auf die unterste Position ein. Das Klimagerät bläst nahezu vertikal aus.

Nutzung der SWING – Taste

Ihr Klimagerät verfügt über motorgesteuerte Luftausleitlamellen. Diese können Auf- und Abschwingen (SWING -

Modus) und so für eine bessere Verteilung der Luft sorgen.

Wenn Sie die Taste betätigen erscheint im Display der Fernbedienung das Symbol für den Swing Betrieb.

Danach beginnen die Lamellen auf- und abzuschwingen.

3.3.2. AIR DIRECTION Taste

Nach dem Einschalten des Klimagerätes stellt sich der Luftauslaß, je nach gewählter Betriebsart automatisch auf folgende Positionen ein:

Im Kühlbetrieb:

Die Luftleitlamellen stellen sich auf die oberste Position ein. Das Klimagerät bläst nahezu horizontal aus.

Im Heizbetrieb:

Die Luftleitlamellen stellen sich auf die unterste Position ein. Das Klimagerät bläst nahezu vertikal aus.

Nutzung der AIR DIRECTION – Taste

Ihr Klimagerät verfügt über motorgesteuerte Luftausleitlamellen. Diese können Auf- und Abschwingen (SWING -

Modus) und so für eine bessere Verteilung der Luft sorgen. Mit Hilfe der Taste [AIR DIRECTION] lässt sich die

Position der Lutleitlamelle schrittweise ändern, und damit der Luftausblaswinkel einstellen.

Wenn Sie die Taste [AIR DIRECTION] betätigen erscheint im Display der Fernbedienung kurz ein Sendesignal, wie unten dargestellt. Danach bewegen sich die Lamellen ein Stück weiter. Betätigen Sie die Taste wiederholt um die gewünschte Position einzustellen.

11

Bedienungsanleitung Wandgeräte – Fernbedienung R71A/E

3.3.3. Manuelles Einstellen der vertikalen Ausblasrichtung

Unter der horizontalen, motorgesteuerten Luftleitlamelle befinden sich manuell bedienbare Luftleitlamellen, mit deren Hilfe sich der Luftstrom links/rechts einstellen lässt. Diese Luftleitlamellen lassen sich per Hand auf die gewünschte Position einstellen.

HINWEIS:

Wenn die von Ihnen gewählte Position der Luftleitlamellen den ordnungsgemäßen Betrieb des Klimagerätes beinträchtigen kann, wählt das Klimagerät automatisch eine günstige Position.

HINWEIS:

-

Da kalte Luft stets abwärts strömt ist es sinnvoll die Luftausblasrichtung im Kühlbetrieb möglichst horizontal einzustellen.

-

Da warme Luft stets aufwärts strömt ist es sinnvoll die Luftausblasrichtung im Heizbetrieb möglichst nach unten einzustellen.

-

Vermeiden Sie es die vertikalen Luftauslassdüsen mit der Hand zu verstellen. Dies kann zu einer

Beschädigung des Motorantriebes führen.

-

Im Kühlbetrieb sollten Sie die es vermeiden die Luftausblasrichtung ganz nach unten einzustellen. Es kann dadurch zur Bildung von Kondenswasser in Ihrem Klimagerät kommen, welches dann aus dem

Gerät tropft.

-

Ebenfalls zur Vermeidung von Kondenswasserbildung empfehlen wir nicht alle horizontalen

Luftauslassdüsen ganz nach rechts oder links einzustellen.

-

Stellen Sie den Luftstrom niemals direkt auf sich. Dies kann Ihre Gesundheit beeinträchtigen.

12

Bedienungsanleitung Wandgeräte – Fernbedienung R71A/E

3.4. Timer (Zeitschaltuhr)-Betrieb

Mit Hilfe der Timer-Funktion können Sie Ihr Klimagerät zu einer bestimmten Zeit einschalten automatisch einschalten lassen, ausschalten lassen, oder ein- und wieder ausschalten lassen.

Zur Einstellung der Timer-Funktion benötigen Sie die Tasten

Das Klimagerät soll zu einer bestimmten Zeit einschalten:

und/oder .

Betätigen Sie die Taste .

Am Display erscheint die Anzeige

TIMER ON, darüber „0,5 h“. Stellen Sie nun durch wiederholtes Betätigen der

Taste TIMER ON jene Zeit ein, nach deren Ablauf das Klimagerät einschalten soll. Bis zu einer Zeitspanne von 9

Stunden können Sie die Einschaltzeit im 0,5 Std. Takt festlegen, darüber im Stunden-Takt.

Wenn Sie länger als zwei Sekunden die Taste

TIMER ON nicht betätigen werden die Einstellungen zum Klimagerät

übertragen , die Zeitanzeige verschwindet und die einstellte Solltemperatur erscheint am Display. Wählen Sie nun die Betriebsart und Solltemperatur.

Beispiel: Das Klimagerät schaltet nach Ablauf von 2 Stunden 30 Minuten den Kühlbetrieb ein, mit einer Solltemperatur von 23°C und der

Ventilatordrehzahlstufe „Niedrig“.

HINWEIS:

Zum Löschen der Timer Funktion betätigen Sie einfach die Taste .

Das Klimagerät soll zu einer bestimmten Zeit ausschalten:

Betätigen Sie die Taste .

Am Display erscheint die Anzeige

TIMER OFF, darüber „0,5 h“. Stellen Sie nun durch wiederholtes Betätigen der

Taste

TIMER OFF jene Zeit ein, nach deren Ablauf das Klimagerät ausschalten soll. Bis zu einer Zeitspanne von 9

Stunden können Sie die Einschaltzeit im 0,5 Std. Takt festlegen, darüber im Stunden-Takt.

Wenn Sie länger als zwei Sekunden die Taste TIMER OFF nicht betätigen werden die Einstellungen zum

Klimagerät übertragen , die Zeitanzeige verschwindet und die einstellte Solltemperatur erscheint am Display.

Wählen Sie nun die Betriebsart und Solltemperatur.

Beispiel: Das Klimagerät läuft im Kühlbetrieb, mit einer Solltemperatur von 23°C und der Ventilatordrehzahlstufe „Niedrig“ und schaltet nach Ablauf von 3 Stunden 30 Minuten ab.

13

Bedienungsanleitung Wandgeräte – Fernbedienung R71A/E

HINWEIS:

Zum Löschen der Timer Funktion betätigen Sie einfach die Taste .

Das Klimagerät soll zu einer bestimmten Zeit ein- und wieder ausschalten:

Ein- und Abschaltautomatik lassen sich auch kombinieren. Nehmen Sie einfach zuerst die Einstellungen für

TIMER

ON vor, danach die Einstellungen für TIMER OFF.

HINWEIS:

Zum Löschen der Timer Funktion betätigen Sie einfach die Taste .

14

Bedienungsanleitung Wandgeräte – Fernbedienung R71A/E

3.5. Turbo- Funktion (Taste

Betätigen Sie die Taste

)

bis im Display das Symbol für den Turbo-Betrieb erscheint.

Das Klimagerät alle Einstellungen für maximale Kühlleistung automatisch. Durch erneutes Betätigen der Taste

TURBO wird diese Funktion wieder deaktiviert.

3.6. SLEEP- Funktion (Taste )

Mit Hilfe der Nachschaltung können Sie Ihr Klimagerät während der Nachtruhe so betreiben dass es sich bestmöglich an die sich verändernden Anforderungen an die Umgebungstemperatur während des Schlafes einstellt.

Ihr Klimagerät regelt dabei die Temperatur wie folgt:

Im Kühlbetrieb:

Während einem Zeitraum von 1 Stunde nach Aktivierung des Nachtbetriebes arbeitet das Klimagerät mit den eingestellten Parametern. Nach Ablauf einer Stunde wird die eingestellte Temperatur um 1°C erhöht, nach einer weiteren Stunde nochmals.

Im Heizbetrieb:

Während einem Zeitraum von 1 Stunde nach Aktivierung des Nachtbetriebes arbeitet das Klimagerät mit den eingestellten Parametern. Nach Ablauf einer Stunde wird die eingestellte Temperatur um 2°C abgesenkt, nach einer weiteren Stunde nochmals.

So aktivieren Sie die Nachtschaltung

Aktivieren Sie die Nachtschaltung durch Drücken der Taste , bis das Symbol für die Nachtschaltung im

Display erscheint. Die Nachtschaltung ist nun aktiviert. Deaktivieren Sie die Nachtschaltung durch neuerliches

Drücken der Taste SLEEP oder ON/OFF.

15

Bedienungsanleitung Wandgeräte – Fernbedienung R71A/E

4. Hinweise zum Betrieb Ihres Klimagerätes

Bitte beachten Sie beim Betrieb Ihres Klimagerätes folgende Hinweise:

Achten Sie auf die eingestellte Temperatur. Es kann

Ihrer Gesundheit schaden, wenn der Temperaturunterschied zwischen Innen- und Außentemperatur mehr als 7 °C beträgt. Wir empfehlen die Temperatur nie niedriger als 3-5°C unter der Außentemperatur einzustellen.

Des Weiteren kann es Ihrer Gesundheit schaden, wenn

Sie sich direkt dem Luftstrom des Klimagerätes aussetzen.

Reinigen Sie die Luftfilter des Klimagerätes regelmäßig. Verschmutze Luftfilter beeinträchtigen die Leistung Ihres Klimagerätes, sowie die

Luftqualität.

Halten Sie während des Betriebes des Klimagerätes

Fenster und Türen geschlossen, und ziehen Sie nach

Möglichkeit Vorhänge vor, um direkte

Sonneneinstrahlung zu vermeiden.

Halten S ie Fe nste r un d Tür en geschlossen!

Benutzen Sie die Zeitschaltuhr sinnvoll. Vergewissern

Sie sich, dass die eingestellte Betriebszeit ausreicht, um die gewünschte Temperatur zu erreichen.

Nutzen Sie den Timer

Sinnvoll !

Achten Sie bei der Reinigung des Klimagerätes darauf, dass kein Wasser in das Gerät eindringen kann.

Achten Sie darauf, dass bei Innen- und Außeneinheit weder der Luftein- noch der Luftauslaß durch

Gegenstände wie Möbel, Vorhänge, etc. verdeckt sind.

16

Bedienungsanleitung Wandgeräte – Fernbedienung R71A/E

5. Problem- / Störungsbehebung

Problem / Störung:

Das Klimagerät beginnt nicht direkt nach dem

Einschalten mit dem Kühl-/Heizbetrieb.

Mögliche Ursache:

Das Klimagerät ist zum Schutz des Kompressors mit einer

Wiederanlaufsperre versehen. Der Kühl-/Heizbetrieb setzt erst 3 Minuten nach dem Einschalten des Gerätes ein.

Ein Geräusch ist zu hören.

Das Klimagerät verströmt einen unangenehmen

Geruch.

Nach dem Einschalten des Gerätes, oder unmittelbar nach dem Ausschalten kann ein zischendes oder gurgelndes

Geräusch hörbar sein. Es handelt sich dabei um

Kältemittel, das in das Klimagerät strömt. Dieses Geräusch ist in den ersten drei Minuten des Betriebes am deutlichsten wahrnehmbar, nimmt dann ab, und hört schließlich auf.

Gerüche, die sich in der Luft befinden (Tabakgeruch,

Küchengerüche, Staub) werden vom Klimagerät umgewälzt. Durch den konzentrierten Luftstrom des

Klimagerätes können diese Gerüche besonders unangenehm wirken. - Reinigen Sie die Luftfilter regelmäßig und lüften Sie den Raum in regelmäßigen

Abständen.

Dampf/Nebel wird aus dem Klimagerät geblasen.

Bei sehr hoher Luftfeuchtigkeit kann es durch die plötzliche Abkühlung der Luft dazu kommen, dass die

Luftfeuchtigkeit ausfällt und als Nebel oder Dampf wahrnehmbar wird. Mit zunehmender Betriebszeit des

Klimagerätes ist der Nebel nicht mehr sichtbar.

Klimagerät funktioniert überhaupt nicht.

Klimagerät kühlt nicht, oder unzureichend.

Ist das Klimagerät mit Strom versorgt?

- Ist die Sicherung gesprungen?

- Gibt es einen Stromausfall ?

-

Ist der Luftfilter verschmutzt? Der Luftfilter sollte alle 4

Wochen gereinigt werden.

-

Befinden sich Gegenstände vor der Innen- oder

Außeneinheit, die den Luftstrom behindern?

-

Ist die Temperatur richtig eingestellt?

-

Bei Kühlbetrieb niedriger als die Raumtemperatur.

-

Bei Heizbetrieb höher als die Raumtemperatur.

-

Ist der Ventilator auf einer zu niedrigen Stufe eingestellt?

-

Sind Fenster oder Türen offen?

-

Gibt es starke Sonneneinstrahlung, die durch Vorhänge oder Rollläden verhindert werden könnte?

-

Befinden sich zu viele Menschen im Raum?

-

Befinden sich zu viele Wärmequellen in Betrieb?

(elektrische Geräte - Computer, etc, oder Kochstellen,

Heizgeräte)

17

Bedienungsanleitung Wandgeräte – Fernbedienung R71A/E

6. Störungen über Selbstdiagnose erkennen

Ihr Klimagerät ist mit einer Selbstdiagnosefunktion ausgestattet und kann verschiedene Störungen selbst erkennen und anzeigen.

Die Störungen werden durch einen Anzeige eines Fehlercodes an Stelle der Solltemperatur am Display angezeigt.

Bitte beachten Sie, dass leuchtende LED keine Störungen darstellen.

Fehlercodes

Folgende Fehler werden vom Gerät erkannt und angezeigt:

Fehler-

Anzeige

P0

P1

P2

P4

E0

E1

E5

E6

Fehlerbeschreibung

EEPROM der Innengeräteplatine fehlerhaft

Fehlerhafte Kommunikation Innen-/Außeneinheit

Außentemperaturfühler fehlerhaft

Raum- oder Rohranlegefühler Innengerät fehlerhaft

IGBT Platine – Zu hohe Stromaufnahme

Über-/Unterspannung

Temperaturschutz Verdichter

Verdichterfehler

Im Störungsfall notieren Sie bitte den angezeigten Fehlercode und verständigen Sie den Kälte-/Klima-

Fachbetrieb, der das Gerät montiert hat. Sie können bei keinem der angezeigten Fehler selbst Überprüfungen und/oder Reparaturen vornehmen.

18

Bedienungsanleitung Wandgeräte – Fernbedienung R71A/E

6.1. Notbetrieb

(nur bei Wandgeräten)

Ihr Klimagerät verfügt über einen Notbetrieb, für den Fall, dass Ihre Fernbedienung defekt ist oder verloren wurde.

Zur Aktivierung des Notbetriebes drücken Sie den Notbetrieb

- Schalter. Das Klimagerät quittiert die Betätigung des

Schalters mit einem "Biep" - Ton.

Das Klimagerät läuft nun in der AUTO - Betriebsart. Es können keine anderen Einstellungen gewählt werden.

6.2. Beenden des Not-Betriebes oder

Testbetriebes

Zum Beenden des Notbetriebes oder Testbetriebes haben Sie zwei Möglichkeiten:

-

Drücken Sie erneut den Notbetriebs - Schalter. Wiederum ertönt ein "Biep" Signal. Der Not- oder Testbetrieb ist beendet.

-

Drücken Sie eine beliebige Taste auf der Fernbedienung.

Der Not- oder Testbetrieb ist beendet.

19

Bedienungsanleitung Wandgeräte – Fernbedienung R71A/E

7. Wartung und Reinigung

7.1. Wandgeräte

Folgende Wartungsarbeiten können Sie selbst durchführen:

-

Äußere Reinigung des Klimagerätes

-

Reinigung der Fernbedienung

-

Reinigung der Luftfilter

7.1.1. Äußere Reinigung des Klimagerätes

-

Schalten Sie die Stromversorgung des Klimagerätes ab, bevor Sie mit der Reinigung beginnen.

-

Verwenden Sie zur Reinigung ein weiches Tuch.

-

Bei starker Verschmutzung verwenden Sie zur Reinigung ein mildes Reinigungsmittel (keine Scheuermittel) und ein feuchtes Tuch. - Winden Sie das Tuch gut aus, um zu verhindern, dass Wasser in das Innere des Klimagerätes gelangt.

7.1.2. Reinigung der Fernbedienung

Verwenden Sie zur Reinigung ein weiches Tuch

Bei starker Verschmutzung verwenden Sie zur Reinigung ein mildes Reinigungsmittel (Keine Scheuermittel) und ein feuchtes Tuch. - Winden Sie das Tuch gut aus, um zu verhindern, dass Wasser in das Innere des Klimagerätes gelangt.

7.1.3. Reinigung der Luftfilter

1

Öffnen Sie den Luftauslassgrill, indem Sie ihn an der Seite anfassen und leicht nach vorne ziehen.

3

Reinigen Sie den Luftfilter mit Hilfe eines Staubsaugers mit Bürstenaufsatz. Bei starker Verschmutzung können

Sie den Filter in einer Dusche oder Badewanne abbrausen.

Verwenden Sie dabei ein mildes Reinigungsmittel.

Achten Sie vor dem Wiedereinsetzen der Filter darauf, dass diese vollkommen getrocknet sind. Setzen Sie die

Filter beim Trocknen nicht direkter Sonneneinstrahlung aus.

2

Entnehmen Sie die Luftfilter.

Schieben Sie den Luftfilter dazu ein wenig nach oben, bis die Zapfen am unteren Ende des Luftfilters aus der

Verankerung kommen. Ziehen Sie den Luftfilter dann nach unten, um Ihn aus dem Klimagerät zu entnehmen.

4

Setzen Sie den Luftfilter wieder ein.

Der Luftfilter ist auf einer Seite mit der Aufschrift “FRONT” versehen. Achten Sie darauf, dass diese Seite zu Ihnen zeigt.

- Achten Sie darauf, dass sich der Luftfilter in den

Führungsschienen befindet.

- Drücken Sie den Luftfilter leicht nach oben und lassen

Sie die Zapfen in die Halterung einschnappen.

20

Bedienungsanleitung Wandgeräte – Fernbedienung R71A/E

7.1.4. Austausch der Spezialfilter

(nicht bei allen Modellen verfügbar)

Ihr Klimagerät verfügt über Spezialfilter, die die Luft zusätzlich reinigen. Diese können nicht gereinigt werden und müssen bei Verschmutzung durch neue Filter ersetzt werden.

1

Öffnen Sie den Luftauslassgrill, indem Sie ihn an der Seite anfassen und leicht nach vorne ziehen.

3

Entnehmen Sie die Spezial-Reinigungsfilter gemäß nachfolgender Skizze. Die Filter befinden sich unter den normalen Luftfiltern am oberen Ende des Gerätes.

2

Entnehmen Sie die Luftfilter.

Schieben Sie den Luftfilter dazu ein wenig nach oben, bis die Zapfen am unteren Ende des Luftfilters aus der

Verankerung kommen. Ziehen Sie den Luftfilter dann nach unten, um Ihn aus dem Klimagerät zu entnehmen.

4

Setzen Sie die neuen Reinigungsfilter und die Luftfilter wieder ein.

Der Luftfilter ist auf einer Seite mit der Aufschrift “FRONT” versehen. Achten Sie darauf, dass diese Seite zu Ihnen zeigt.

- Achten Sie darauf, dass sich der Luftfilter in den

Führungsschienen befindet.

- Drücken Sie den Luftfilter leicht nach oben und lassen

Sie die Zapfen in die Halterung einschnappen.

8. Einsatzgrenzen

Bitte beachten Sie folgende Einsatzgrenzen, innerhalb derer das Klimagerät ordnungsgemäß arbeitet.

Kühlbetrieb:

Heizbetrieb:

Inneneinheit:

Außeneinheit

Inneneinheit:

Außeneinheit

Temp. max. (TK/FK)

Temp. min (TK/FK)

Temp. max. (TK/FK)

Temp. min. (TK)

Temp. max. (TK)

Temp. min (TK)

Temp. max. (TK)

Temp. min. (TK/FK)

32°C/23°C

18°C/14°C

43°C/26°C

0°C

27°C

15°C

24°C/18°C

-15°C/-8°C

TK = Trockenkugel, FK = Feuchtkugel

HINWEIS:

Ohne Zusatzausrüstung ist dieses Klimagerät ist nicht für den Kühlbetrieb bei Umgebungstemperaturen

unter 0°C geeignet.

21

201005BAR51M/E_1

Werbung

Verwandte Handbücher

Herunterladen PDF

Werbung