Lösungen Lösungen

Lösungen Lösungen
2009 / 2010
UM-Multisplit-Systeme mit R410A
professionelle
Lösungen
Vorstellung | 03
Neue Ära der Gebäude-Klimatisierung | 04
Flexibler Systemaufbau | 06
Problemlose Installation | 08
Hohe Betriebssicherheit | 10
High-Tech für die Außengeräte | 12
Mini-UM-Systeme | 14
Neue Außengeräte – geringerer Platzbedarf bei mehr Leistung | 16
MX4-Wärmepumpensysteme – geringer Platzbedarf | 18
MX4-Wärmepumpensysteme – maximales COP | 20
ME4-Wärmerückgewinnungssysteme | 22
Innengeräte | 24
Zubehör-Teile | 38
Abzweige und Verteiler | 39
Geräte-Fernbedienungen | 42
Zentrale Bedieneinheiten | 44
Urban Controller | 46
UM-NET | 50
Schalter, Adapter und GLT-Schnittstellenadapter | 51
UM-Multisplit-Systeme mit R410A
Revolutionäre Innovation!
Neue UM-Multisplit-Systeme
der Baureihe MX4 mit R410A
In konsequenter Anknüpfung an die UM-Baureihe MX3
mit R410A hat Panasonic nun ein absolut revolutionäres neues Inverter-Wärmepumpen-Außengerät der
Baureihe MX4 eingeführt. Diese neue MX4-Baureihe bietet eine energieeffiziente Klimatisierungslösung mit
größerer Planungsflexibilität, erweitertem InnengeräteAnschlussverhältnis, flexibleren Außengerätekombinationen
und längeren Rohrleitungslängen. Darüber hinaus sorgt ein
einzigartiges Dichtigkeitsprüf- und Kältemittelfüllsystem
für eine vereinfachte Inbetriebnahme und einen geringeren Wartungsaufwand. Sämtliche Innengeräte der
Vorgänger-Baureihe MX3 mit R410A können an die neuen
Außengerätemodelle der Baureihe MX4 angeschlossen werden. Es versteht sich von selbst, dass auch die
Energieeffizienz und damit das EER bzw. COP verbessert
wurden, ohne dadurch Gehäusegröße und Schallpegel zu
beeinträchtigen.
Neue Ära der GebäudeKlimatisierung
Neue UM-Multisplit-Baureihe MX4 mit R410A von Panasonic
Mit dem neuen invertergesteuerten VRF-System der Baureihe
MX4 hat Panasonic die technologische Entwicklung der bewährten
Vorgängerbaureihe konsequent fortgesetzt. Dabei standen fünf
Eigenschaften im Mittelpunkt: erweiterte Auslegungsoptionen,
verbesserte Leistungen bei gleichbleibend niedrigem
Schallpegel, einfache Installation und hohe Betriebssicherheit.
Fünf Eigenschaften, mit denen die Tür zur Zukunft der
Gebäudeklimatisierung weit aufgestoßen wird.
Panasonic definiert den Standard.
UM-Multisplit-Systeme mit R410A
Gebäudeklimatisierung
mit Panasonic
Verbesserte Flexibilität mit MX4-Inverter-Wärmepumpensystemen
+Um 12,5 % erhöhte Systemleistung (14 bis 147 kW)
+Anschluss von bis zu 64 Innengeräten (33 % mehr als bei MX3)
+Kühlen oder Heizen mit einem einzigen System
+Versorgung von bis zu 64 Innengeräten mit nur einer
Außengerätekombination
+Breites Leistungsspektrum von 14 bis 147 kW in Abstufungen von 5 kW
+Freie Außengeräte-Kombinationswahl für hohe Energieeffizienz oder
geringe Stellfläche
+Anschlussverhältnis von Innen- zu Außengeräten bis 200 % für
eine gezielte Kühlung nur der Gebäudebereiche, die durch die
Sonneneinstrahlung am stärksten erwärmt werden.
Flexibler
Systemaufbau
Um bis zu 34 % verringerter Platzbedarf der Außengeräte
Absolute Flexibilität bei der Installation
Mit dem neuen VRF-Multisplit-System der Baureihe MX4 konnte
der Platzbedarf der Außengeräte drastisch auf ein branchenweites Minimum verringert werden. So wird zum Beispiel beim
49-kW-Modell im Gegensatz zur Vorgänger-Baureihe nur noch
ein Gerät benötigt.
Solange die Leistung des Außengeräts im Verhältnis zur Gesamt­
leis­tung der Innengeräte einen Überschuss aufweist, können
noch weitere Innengeräte an das Kältesystem angeschlossen
werden. Auf diese Weise kann die Leistung der Innengeräte
auf 200 % der Außengeräteleistung erhöht werden. Dies kann
z. B. der Fall sein, wenn in einem Stockwerk Änderungen der
Raumaufteilung vorgenommen werden und die Verteilung der
Wärmelasten dies zulässt. Die Anlage kann dabei so konzipiert werden, dass die Kombination der Außengerätemodule
ein optimales COP, also eine optimale Energieeffizienz bietet
oder den geringstmöglichen Platzbedarf aufweist. Das maximale Anschlussverhältnis von 200 % ermöglicht eine gezielte
Kühlung nur der Gebäudebereiche, deren Kühllasten durch die
Sonneneinstrahlung gerade am höchsten sind.
Änderung
der Raumaufteilung
Neuer zu klimatisierender Bereich
34%
kleiner
Platzbedarf
1,44 m²
>
0,95 m²
Beispiel: 49-kW-Gerät
UM-Multisplit-Systeme mit R410A
Rohrleitungslängen bis 165 m
Großer Einsatzbereich
Die Länge der Kältemittelleitung zwischen einem Innengerät
und dem Außengerät kann bis zu 165 Meter betragen, und
dies bei einem Höhenunterschied von bis zu 50 Metern, unter
bestimmten Umständen sogar bis zu 90 Metern. Aufgrund dieser äußerst toleranten Werte kann das Außengerät sogar auf
die Dachterrasse eines 27-stöckigen Gebäudes gestellt werden.
Der Höhenunterschied zwischen zwei Innengeräten des gleichen
Kältesystems kann bis zu 15 Meter betragen, so dass 4 bis 5
Stockwerke mit einem System klimatisiert werden können. Die
Gesamtleitungslänge wurde von 300 Metern auf stattliche 1000
Meter erweitert.
UM-Wärmepumpe
50 Kühlen 43 °C (TK)
40
30
20
Heizen 15 °C (FK)
10
-5
-10
–5 °C (TK)
-15
-20
–20 ºC (FK)
Hohe externe statische Pressung
Flexible Auslegung und Installation
Max. Höhenunterschied
zwischen Außengeräten
Panasonic hat die statische Pressung der MX4-Außengeräte­
ventilatoren von 58 Pa auf 78,4 Pa erhöht, so dass ein Kanal
angeschlossen werden kann und eine Aufstellung der Geräte im
Gebäudeinnern möglich ist.
5m
10 m tatsächlich
13 m gleichwertig
90 m
Tatsächliche
Länge:
165 m
L min.
Höhenunter­schied
zwischen Innengeräten
15 m
L max.
Max. Höhenunterschied
Betrieb bei Außentempera­
turen bis –20 °C
Die Urban Multi Systeme sorgen selbst bei Außentempera­
tu­ren bis –20 °C für einen
­rei­bungs­­losen Heizbetrieb, so
dass der Bedarf des Betreibers
unabhängig von der Außen­tem­
pe­ratur das ganze Jahr über
gedeckt werden kann. Im Kühl­
betrieb reicht der Einsatz­be­
reich zudem von –5 bis 43 °C.
Gleich­
wertige
Länge:
190 mm
78 Pa
Externe statische Pressung
58 Pa
78 Pa
Hinweise:
Lmax. – Lmin. ≥ 40 m. Wenn Lmax. > 40 m, muss der Leitungsdurchmesser vergrößert werden.
Für weitere Einzelheiten siehe die Montageanleitung, oder wenden Sie sich an Panasonic.
Problemlose Installation
Das einfach zu installierende Rohrleitungssystem und das
hochmoderne Bussystem, über das die Kommunikation zwischen den einzelnen Geräten abläuft, sowie das geringe
Gewicht und die kompakten Abmessungen der Geräte ermöglichen eine rasche und einfache Installation des Panasonic
VRF-Systems. Die automatische Systemkonfiguration und die
Selbstdiagnose zur Erkennung falscher Rohrleitungs- oder
Kabelanschlüsse gibt jedem Installateur die Gewissheit, dass
das von ihm errichtete Klimasystem mit Direktverdampfern
zuverlässig funktioniert.
Flexibilität bei der Verrohrung
Die Neukonstruktion der MX4-Außengeräte ermöglicht eine
extreme Erweiterung der Gesamtleitungslängen von 300 auf
1000 Meter. Die Länge der Kältemittelleitung zwischen einem
Innengerät und dem Außengerät kann bis zu 165 Meter betragen. Der horizontale Abstand zwischen dem ersten und dem
am weitesten entfernten Innengerät konnte auf 40 m, der
Höhenunterschied zwischen Außen- und Innengeräten von 50
auf 90 m erhöht werden. Aufgrund dieser hervorragenden Eigen­
schaften stellt das MX4-System die ideale Lösung für die
Klimatisierung mehrstöckiger Gebäude dar.
Flexible Auslegung und Installation
1700 x 300
0,51 m²
950 x 300
0,29 m²
40%
Urban Multi mit R407C
Um 40 % geringere Verrohrungskosten
Urban Multi mit R410A
UM-Multisplit-Systeme mit R410A
Erweitertes Anschlussverhältnis
Vereinfachte Verdrahtung
Je nach Auswahl der Außen- und Innengeräte ermöglicht die
MX4-Baureihe ein Verhältnis der Innengeräte- zur Außengeräte­
leis­tung von 200 %. Während an ein UM3-Außengerät mit 28 kW
16 Innenteile angeschlossen werden konnten, sind es bei MX4
nun 25 Innengeräte. Dadurch bietet sich die Möglichkeit, Gebäu­
debereiche mit zeitweise erhöhter Kühllast gezielt zu klimatisieren.
Über das systemeigene, einfach zu verlegende 2-adrige BusSystem werden mehrere Innengeräte an ein Außengerät angeschlossen. Dieses Bus-System dient jedoch nicht nur der
Kommunikation zwischen Innen- und Außengeräten, sondern
es ermöglicht auch die zentrale Fernsteuerung mehrerer regelungstechnisch zusammengefasster Systeme. Auf diese Weise
entsteht ein komplexes, aber einfach zu bedienendes Steuerungsund Regelsystem, das jederzeit durch zentrale Bedieneinheiten
ergänzt werden kann.
Vereinfachte Handhabung
Die kompakte Bauform der neuen Außengeräte-Module ermöglicht eine wesentlich einfachere Handhabung. Es wird kein Kran
mehr benötigt, um das Außengerät etwa auf das Gebäudedach zu
stellen, ein Transport über den Fahrstuhl ist möglich.
Vereinfachte Installation
Geringerer Platzbedarf als andere Klimasysteme
Nicht nur durch die kleiner dimensionierten Rohrleitungssysteme
mit nur einem Kältestrang zwischen Innen- und Außengeräten
sparen die Urban Multi Systeme Platz, sondern sie brauchen im
Vergleich zu anderen Klimatechnologien wie etwa Kalt­wasser­
systemen keine Maschinenräume im Gebäude, so dass diese
Räume auf andere Weise sinnvoll genutzt werden können. Die
Außengerätekombination kann dabei je nach Bedarf so ausgewählt werden, dass entweder der geringsten Stellfläche oder
dem höchsten COP-Wert der Vorzug gegeben wird.
Geringerer Platzbedarf
Alle Geräte können im gebäudeeigenen Aufzug
transportiert
werden
anderes System
Urban Multi
Hohe Betriebssicherheit
Höchste Leistungszahlen
Verdichter-Rotationsschaltung
Hohe Leistungszahlen stehen stellvertretend für wirtschaftlichen Energieverbrauch aufgrund eines größeren energetischen
Wirkungsgrads. Da jeder Raum individuell geregelt wird, werden
nur die Räume gekühlt bzw. geheizt, in denen eine Klimatisierung
erforderlich ist. Außerdem wird dank der Invertertechnik eine
hohe Regelgenauigkeit in Abhängigkeit von den Bedingungen in
den einzelnen Räumen erzielt.
Die hohen Leistungszahlen werden durch zukunftsweisende
Technologien erzielt, die eine hocheffektive und wirtschaftliche
Klimatisierung ermöglichen. Darüber hinaus wird die Stromzufuhr
der Außengeräte unterbrochen, sobald die Innengeräte über
ihre Fernbedienung ausgeschaltet werden. In diesem StandbyBetrieb wird die Leistungsaufnahme um 30 % verringert.
Die Urban Multi Systemsteuerung sorgt für eine hohe Lebens­
erwartung der Verdichter durch einen effizienten Ausgleich der
Laufzeiten. Bei Systemen mit mehreren Außengeräten laufen die
einzelnen Außengeräte mit Hilfe einer Sequenzsteuerung immer
im Wechsel an.
Vorgänger (UM3)
Leistungszahlen
(EER / COP)
Korrosionsschutz
3
Der spezielle Korrosionsschutz des Wärmetauschers bietet
gegenüber salzhaltiger Luft oder sauerem Regen eine um das
Sechsfache erhöhte Widerstandsfähigkeit. Im unteren Teil des
Geräts befindet sich eine Grundplatte aus rostfreiem Stahl, die
dem Gerät einen zusätzlichen Schutz gewährt.
2
1
2,85
3,80
3,56
54-HP-Modell, Kühlbetrieb
4,17
54-HP-Modell, Heizbetrieb
Schnitt durch die korrosionsgeschützten
Wärmetauscherlamellen
Verbesserter Nachtbetrieb
Die Schallreduzierung während des Nachtbetriebs ist zweistufig
ausgeführt: Bei Systemen mit einem Außengerät werden in der
ersten Stufe 50 dB(A) und in der zweiten Stufe 45 dB(A) erzielt.
Auf diese Weise konnten die Schallpegel während des Nacht­
betriebs erheblich verringert werden.
Leiser Betrieb
Stufe 2:
Leistung (kW)
45 dB(A)
Stufe 1:
Leistung (kW)
50 dB(A)
Hydrophil-Beschichtung
Aluminium
Korrosionsschutzbeschichtung aus Acrylharz
Reservebetrieb
5 HP
11,9
93 %
14,7
116 %
8 HP
15,1
74 %
19,9
98 %
10 HP
15,1
59 %
19,9
78 %
12 HP
15,6
51 %
20,9
69 %
14 HP
15,5
43 %
19,9
55 %
16 HP
15,6
38 %
20,1
49 %
18 HP
15,6
34 %
20,2
44 %
In Stufe 2 des Nachtbetriebs ergibt sich beim 28-kW-Gerät (10 HP) bei 25 °C ein Schallpegel von
45 dB(A) sowie eine Leistungsverringerung um 41 %.
Eine Leistungsvorrangschaltung sorgt wie in konventionellen
Systemen dafür, dass bei Bedarf stets genügend Leistung
zur Verfügung steht. Der individuelle Nachtbetrieb bietet dem
Betreiber weiterhin die Möglichkeit, mit Hilfe einer optional
erhältlichen Zusatzplatine für das Außengerät sowie eines Timers
Beginn und Ende des Nachtbetriebs frei festzulegen.
Herkömmliche VRF-Systeme oder Kaltwassersysteme benötigen
ein teures und großes Reservesystem, um bei Betriebsstörungen
einen Notbetrieb aufrecht zu erhalten. Bei Panasonic MX4Systemen mit R410A hingegen wird der Betrieb des Systems
durch einen Ausfall nur zum Teil beeinträchtigt.
Wenn einer von drei Verdichtern eines Außengeräts ausfällt,
übernimmt mindestens einer der verbleibenden Verdichter
den Notbetrieb. Und wenn bei Systemen mit zwei oder drei
Außengerätemodule eines der Module ausfällt, übernehmen die
restlichen Module den Notbetrieb, bis der Schaden behoben ist.
Verdichter
ausgefallen
Außengerät
ausgefallen
Im Zuge der Schallpegelreduzierung wurde der Verdichterbetrieb
gegenüber dem Vorgängermodell um 5 dB leiser. Durch eine
verdoppelte Schalldämmung konnte eine weitere Verringerung
des Schallpegels um 3 dB erzielt werden. Die ausgeklügelte
Ventilatorregelung sorgt darüber hinaus das ganze Jahr über
für einen leisen Betrieb selbst während der Nachtstunden, so
dass bei laufendem Ventilator nicht einmal mehr der Verdichter
zu hören ist.
Störung
Verbesserte Schallreduzierung
10
1
Inverter
3
Inverter
2
Inverter
2
Inverter
1
Inverter
3
Inverter
3
Inverter
2
Inverter
Inverter
1
MX4
4
0
Flexible Auslegung und Installation
Notbetrieb
Störung
Notbetrieb
UM-Multisplit-Systeme mit R410A
Umwelt wird groß geschrieben
Panasonic weiß um den schmalen Grat zwischen Fortschritt und Schonung der
Ressourcen
In dem Bewusstsein, dass Innovation nicht zu Lasten der Natur gehen darf, hat
Panasonic seine Programme zum Ersetzen von HFCKW-Kältemitteln wesentlich früher umgesetzt, als dies von der Europäischen Union verlangt wurde. Wir haben ebenfalls dafür Sorge getragen, dass die Forderungen der RoHS-Richtlinie eingehalten
und sogar übertroffen werden.
Der lange Weg auf der Suche nach neuen Kältemitteln hat eindeutig belegt, dass sich
R410A optimal für den Einsatz in Systemen zur Gebäudeklimatisierung eignet. R410A
ist die Option, die uns beste Ergebnisse in Bezug auf den Wirkungsgrad ermöglicht, ohne auf Komfort verzichten und ohne negative Auswirkungen auf die Umwelt
befürchten zu müssen, weil es die Ozonschicht nicht angreifen kann.
Panasonic: Lebensqualität für heute und morgen.
Geringere Kältemittelmenge
Lange Lebensdauer und recyclingfähige Materialien
Das neue Kältemittel R410A und die damit verbundene Ver­
ringerung der Leitungsdurchmesser bringt eine erhebliche
Reduzierung der Kältemittelmenge im gesamten Kältesystem
mit sich.
Die RoHS-Richtlinie ist seit Juli 2006 europaweit in Kraft. Diese
Richtlinie untersagt die Einführung neuer elektrischer und
elektronischer Geräte auf dem europäischen Markt, wenn sie
Blei, Cadmium, sechswertiges Chrom, Quecksilber oder bromierte Flammschutzmittel (PBB, PBDE) enthalten. Sämtliche
VRF-Produkte von Panasonic erfüllen die Forderungen dieser
Richtlinie.
Kältemittelfüllmenge im gesamten Kältekreis
Herkömmliches
System
+ 60%
Die Werte gelten für ein mittelgroßes System mit 44 kW.
Geringere Kältemittelmenge als Erstbefüllung
Die neue UM-Baureihe kommt durch den Einsatz von R410A mit
einer wesentlich geringeren Erstbefüllung an Kältemittel aus.
Im Vergleich zu früheren Systemen mit R22 führt dies zu einer
Reduzierung um über 20 %.
Platine
Bleifreie
Platinen
Kältemittel-Erstbefüllung
Stahl-Grundrahmen
+ 100%
+ 85%
+ 79,5%
Die Werte gelten für ein mittelgroßes System mit 44 kW.
Kältemittelentsorgung
Über eine spezielle Programmfunktion werden sämtliche Ventile
geöffnet, um mit Hilfe eines Entsorgungssystems das gesamte
Kältemittel aus dem Kältekreislauf abzusaugen.
11
Gleichstrom-Ventilatormotor
Der Ventilatormotor, dessen Wirkungsgrad insbesondere bei
niedri­gen Drehzahlen um bis zu 40 % verbessert wurde, kommt
in allen Außengerätemodellen von 14 bis 147 kW zum Einsatz.
100
Wirkungsgrad (%)
High-Tech
für die Außengeräte
Wirkungsgrad des Gleichstrommotors
(verglichen mit herkömmlichen Wechselstrommotoren)
UM mit R410A
80
60
UM mit R407C
40
Wechselstrommotor
20
0
200
300
400
500
600
700
800
900
1.000
Motordrehzahl (min-1)
Inverter-Technologie
Die Außengeräte der UM-Systeme mit R410A verfügen über
eine ausgeklügelte Leistungsregelung. Die Außengeräte kleiner Leistung verfügen z. B. über zwei Verdichter, einen mit
fester und einen mit veränderlicher Drehzahl. Auf diese Weise
kann die abgegebene Leistung exakt auf den jeweiligen Bedarf
der Innengeräte abgestimmt werden. Das 14-kW-Modell verfügt lediglich über einen Inverter-Verdichter.
Außengeräte mit 14 bzw. 22,4 kW
100 %
VerdichterLeistungsregelung
52 bis 210 Hz
18 Stufen (5MX4)
24 Stufen (8MX4)
InverterRegelung
28 bzw.
20 %
hoch
niedrig
Last
Außengeräte mit 28 bzw. 33,5 kW
100 %
52 bis 210 Hz
+ Verdichter Nr. 2
37 Stufen
VerdichterLeistungsregelung
InverterRegelung
Verdichter
Nr. 1
100%ige
Auslastung
Verdichter
Nr. 2
14 %
hoch
Neuer Verdichter mit Gleichstrom-Reluktanzmotor
InverterRegelung
Verdichter
Nr. 1
niedrig
Last
Die Verwendung von Neodymmagneten hat nicht nur eine
Verbesserung des Wirkungsgrads bewirkt, sondern auch das
Volumen um 70 % verringert.
Außengeräte mit 40, 45 bzw. 49 kW
100 %
VerdichterLeistungsregelung
InverterRegelung
Verdichter Nr. 1
10 %
12
52 bis 210 Hz
+ Verdichter Nr. 2 + Nr. 3
51 Stufen (14 MX4 / 16MX4)
55 Stufen (18MX4)
100%ige
Auslastung
Verdichter
Nr. 2
InverterRegelung
Verdichter Nr. 1
100%ige
Auslastung
Verdichter
Nr. 3
100%ige
Auslastung
Verdichter
Nr. 2
hoch
Last
Das Geheimnis des höheren Wirkungsgrads: leistungsstarke Magnete
Inverter-Regelung
52 bis 210 Hz
20 Stufen
Neodymmagnete sind um das 12-Fache
stärker als Ferritmagnete.
Blechpaket
InverterRegelung
Verdichter Nr. 1
niedrig
Neodymmagnet
Ferritmagnet
Drehfeld des
Ständers
Neodymmagnet
„Normales“ Moment
Reluktanz-Moment
UM-Multisplit-Systeme mit R410A
Neue Ventilatoren und Ausblasgitter
Kältemittel R410A
Diese aufeinander abgestimmten Bauteile bilden eine äußerst
kompakte Einheit, die eine große Luftmenge bei niedrigem
Geräuschpegel ermöglicht.
R410A ist ein nicht chlorhaltiges Kältemittel mit einem OzonAbbaupotenzial von null.
Es handelt sich um ein neues Kältemittelgemisch mit sehr
hohen Sicherheitseigenschaften. Trotz seiner umweltfreundlichen Eigenschaften weist es einen besseren Wirkungsgrad
auf als das konventionelle R22.
Aerodynamisch geformtes
Ausblasgitter
Intelligente Regelung für erhöhten Komfort
Das neue Profil begünstigt
einen drallförmigen Ausblas
der Luft, der zu geringeren
Druckverlusten führt.
Neues Ventilatorlaufrad
Abgeknickte Laufradschaufeln
sorgen für weniger Strömungs­
turbulenzen und einen geringeren
Druckverlust.
Vorgänger
25%
Neu
20%
Ein PID-geregeltes elektronisches Expansionsventil regelt
ständig die Kältemittelströmung, um sie den Laständerungen
der Innengeräte anzupassen. Das VRF-System hält somit die
Raumtemperaturen nahezu konstant, Schwankungen, wie sie
für zweipunktgeregelte Systeme typisch sind, kommen nicht
vor.
Konstanthaltung der Temperatur
große
Temperatur­
differenz
Träges Hochfahren
kleinere
Temperatur­
differenz
um ca. 1/3
verkürzte
Anlaufdauer
Sollwert
AC-Motor
ohne Inverter
DC-Motor mit Inverter
Optimierung des Kältekreises
Durch Optimierungen des Kältekreises konnte die
Unterkühlung des Kältemittels weiter verbessert werden.
Da die Gefahr einer Vorverdampfung verringert wird, können
größere Leitungslängen verlegt werden. Aufgrund der geringeren Kältemittelfüllmengen werden wesentlich geringere
Leitungsquerschnitte benötigt.
Geglättete Inverterspannung
Die Glättung der Sinusspannung des Inverter-Verdichtermotors
erhöht auch die Laufruhe des Motors, wodurch sich sein
Wirkungsgrad erheblich verbessert.
Inverter-Sinusspannung
Sauggaseintritt
Niederdruckseite
Spirale
Druckgasaustritt
Hochdruckseite
Reluktanz-Gleichstrommotor
Neues kompaktes Gehäuse
Durch die neue Anordnung der Inverter- und Steuer-Platinen
konnte der Innenraum der Außengeräte optimiert werden, so
dass die Geräte wesentlich kompakter wurden und eine verbesserte Aerodynamik aufweisen.
13
Mini-UM-Systeme
Komplette UM-Innengeräte-Palette auch
für kleinere und mittlere Gebäude
Die Raumklimatisierung erreicht eine neue Dimension. Ganz
gleich, ob sich Ihr neues Apartment noch im Bau befindet, oder
ob Sie sich für eine Komplettrenovierung entschlossen haben,
Panasonic bietet Ihnen mit den Mini-UM-Systemen die geeignete
Komplettlösung.
Die neue Mini-UM-Baureihe ML5 macht sich das Know-how und
die Erfahrung zunutze, die Panasonic mit den Urban Multi VRFSystemen in der Gebäudeklimatisierung erworben hat.
Außengeräte-Palette
Leistungsklasse
Modell
Spannungsversorgung
Max. Anzahl Innengeräte
Anschließbare Innengeräteindizes
14
Der Einsatz der hochmodernen Urban-Multi-Technologie in
kleineren und mittleren Gebäuden mit Einphasen-Strom­ver­sor­
gung bietet in Verbindung mit der zukunftsweisen­den InverterTechnologie völlig neue Perspektiven in der Klima­technik.
4 HP
U-4ML5DPQ
230 V
5 HP
U-4ML5XPQ
400 V
6
50 – 130
U-5ML5DPQ
230 V
6 HP
U-5ML5XPQ
400 V
8
62,5 – 162,5
U-6ML5DPQ
230 V
U-6ML5XPQ
400 V
9
70 – 182
UM-Multisplit-Systeme mit R410A
Für die Mini-UM-Systeme stehen sämtliche Innengeräte- Modelle der UM-Baureihe zur Verfügung. Die technischen Daten dieser Innengeräte finden Sie auf den Seiten 26 bis 37 dieser Broschüre.
Vorzüge der Mini-UM-Systeme mit R410A
+Automatisches Kältemittelfüllsystem zur Gewährleistung eines
optimalen Betriebs und für eine Kältemittel-Leckprüfung ohne
Öffnen des Kältekreises.
+Völlige Freiheit bei der Wahl der Innengeräte. Mit 11 verschiedenen Innengeräte-Modellen bleiben keine Wünsche bezüglich der Anpassung an die jeweilige Innenarchitektur und
Ausstattung offen.
+Drei Außengeräteleistungen: 11,2 kW, 14 kW und 15,5 kW einphasig und dreiphasig.
Technische Daten der Außengeräte
Modell
Kühlen
Leistung
Aufnahme
EER
Schalldruck
Leistung
Heizen
Aufnahme
COP
Schalldruck
Max. Anzahl Innengeräte
Spannungsversorgung
Kältemittel
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Leitungsdurchmesser
Max. Leitungslänge
Max. Länge zwischen Innen- und
Außengeräten
Max. Höhendifferenz zwischen Innen- und
Außengeräten
Max. Höhendifferenz zwischen Innengeräten
Betriebsbereich
kW
kW
dB(A)
kW
kW
dB(A)
V
mm
kg
mm
m
m
+Inverter-Technologie mit R410A: erhöhter Komfort und geringerer Energieverbrauch.
+Geringster Platzbedarf: Ein Außengerät versorgt bis zu 9 Innen­
geräte.
+Einfachste Installation: Aufgrund seiner geringen Abmessungen
kann das Außengerät im Fahrstuhl transportiert werden.
+Alles unter Kontrolle: Ob zentrale oder individuelle Bedienung
oder ob Steuerung mittels einer PC-Software, die Vielfalt der
Funktionen, mit denen in Ihrer Wohnung das ideale Klima
erzeugt wird, erfüllt alle Ihre Anforderungen.
U-4ML5DPQ
11,2
2,81
3,99
50
12,5
2,74
4,56
52
6
230
U-4ML5XPQ
11,2
2,89
3,88
50
12,5
2,82
4,43
52
6
400
9,5 / 15,9
9,5 / 15,9
U-5ML5DPQ
14,0
3,51
3,99
51
16,0
3,85
4,15
53
8
230
U-5ML5XPQ
14,0
3,61
3,88
51
16,0
3,97
4,03
53
8
400
R410A
1,345 x 900 x 320
120
9,5 / 15,9
9,5 / 15,9
300
150
U-6ML5DPQ
15,5
4,53
3,42
53
18,0
4,57
3,94
55
9
230
U-6ML5XPQ
15,5
4,65
3,33
53
18,0
4,70
3,83
55
9
400
9,5 / 19,1
9,5 / 19,1
m
50 (40 m bei tief stehendem Außengerät)
m
°C
15
(Kühlen:) –5 bis 46 / (Heizen:) –20 bis 15,5
Die Geräte entsprechen DIN EN 6100-3-12 "Grenzwerte für Oberschwingungsströme" vom Februar 2008.
Die Angaben von Leistungen und Leistungsaufnahmen basieren auf der Verwendung von Innengeräten des Typs S-**UM4JPQ.
15
Außengeräte-Palette
Außengeräte
Baureihe
5 HP
8 HP
10 HP
12 HP
14 HP
16 HP
18 HP
20 HP
22 HP
24 HP
Wärmepumpe – Standard
MX4XPQ
5MX4
8MX4
10MX4
12MX4
14MX4
16MX4
18MX4
20MX4
22MX4
24MX4
Anzahl Außengerätemodule
1
1
1
1
1
1
1
2
2
2
Wärmepumpe – hohes COP
-
-
-
-
-
16MX4
18MX4
20MX4
22MX4
24MX4
Anzahl Außengerätemodule
-
-
-
-
-
2
2
2
2
3
Max. Anzahl Innengeräte
12
20
25
30
35
40
45
40
44
48
Leistungsindex
62,5 – 250
275 – 880
300 – 960
16
MX4XPQ
100 – 400 125 – 500 150 – 600
175 – 700
200 – 800 225 – 900 250 – 800
UM-Multisplit-Systeme mit R410A
Neue Außengeräte –
geringerer Platzbedarf bei mehr
Leistung
Die neuen MX4-Außengeräte des Urban Multi-Systems heben sich
durch zahlreiche positive Neuerungen hervor.
Die Auslegung kann präzise an den Wünschen des Kunden ausgerichtet werden, ganz gleich, ob er ein System mit möglichst geringem Platzbedarf oder mit möglichst hoher Energieeffizienz benötigt.
Die Außengerätemodule können für Leistungen zwischen 14 und
147 kW je nach Bedarf kombiniert werden.
Kompakte Bauweise, fein abgestufte Leistungsklassen, verkürzte
Installationszeiten und die automatische Kältemittelfüllfunktion sind
nur einige der Eigenschaften, die das MX4-Gesamtpaket zu einem
attraktiven und äußerst zuverlässigen Klimasystem machen.
26 HP
28 HP
30 HP
32 HP
34 HP
36 HP
38 HP
40 HP
42 HP
44 HP
46 HP
48 HP
50 HP
52 HP
54 HP
26MX4
28MX4
30MX4
32MX4
34MX4
36MX4
38MX4
40MX4
42MX4
44MX4
46MX4
48MX4
50MX4
52MX4
54MX4
2
2
2
2
2
2
3
3
3
3
3
3
3
3
3
26MX4
28MX4
30MX4
32MX4
34MX4
36MX4
-
-
-
-
-
-
-
-
-
3
3
3
3
3
3
-
-
-
-
-
-
-
-
-
52
56
60
64
64
64
61
64
64
64
64
64
64
64
64
325–1040 350 – 1120 375 – 1200 400 – 1280 425 – 1360 450 – 1440 475 – 1235 500 – 1300 525 – 1365 550 – 1430 575 – 1495 600 – 1560 625 – 1625 650 – 1690 675 – 1755
17
Technische Daten
5 HP
Modell
AußengeräteModule
400 V
3 Ph/50 Hz
Kälteleistung 1)
Heizleistung 2)
Leistungs­aufnahme Kühlen
Heizen
Energieeffizienz
EER (Kühlen)
COP (Heizen)
Luftmenge
Schalldruckpegel
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Leitungs­anschlüsse Gas
Flüssig
Verdichter
Anzahl Scrollverdichter
Ventilator
Ölfüllmenge
Daphne FVC68D
Kältemittelfüllung
Leistungsregelung
MotorNennleistung
Anzahl / Bauart
MotorNennleistung
Esteröl
kW
kW
kW
kW
kW
kW
m3/h
dB(A)
mm
kg
mm
mm
8 HP
10 HP
12 HP
14 HP
16 HP
18 HP
22 HP
24 HP
U-5MX4XPQ U-8MX4XPQ1 U-10MX4XPQ
U-12MX4XPQ U-14MX4XPQ-1 U-16MX4XPQ-1 U-18MX4XPQ-1 U-20MX4XPQ
U-22MX4XPQ
U-24MX4XPQ
U-5MX4XPQ U-8MX4XPQ1 U-10MX4XPQ
U-12MX4XPQ U-14MX4XPQ-1 U-16MX4XPQ-1 U-18MX4XPQ-1 U-8MX4XPQ1
U-12MX4XPQ
U-10MX4XPQ
U-12MX4XPQ
U-12MX4XPQ
U-12MX4XPQ
14,0
16,0
3,52
4,00
3,98
4,00
5700
54
1680 x 635 x 765
159
15,9
9,5
1 (Inv.)
22,4
25,0
5,22
5,56
4,29
4,50
10260
57
28,0
33,5
40,0
45,0
49,0
55,9
61,5
67,0
31,5
37,5
45,0
50,0
56,5
62,5
69,0
75,0
7,42
9,62
12,40
14,20
16,20
14,71
17,00
19,20
7,70
9,44
11,30
12,90
15,30
14,95
17,10
18,90
3,77
3,48
3,23
3,17
3,02
3,80
3,62
3,49
4,09
3,97
3,98
3,88
3,69
4,18
4,04
3,97
11100
11760
13980
13980
14340
22020
22860
23520
58
60
60
60
63
1680 x 930 x 765
1680 x 1240 x 765
1680 x 1765 x 765
187
240
240
317
317
325
427
480
480
19,1
22,2
28,6
28,6
28,6
28,6
28,6
28,6
34,9
9,5
9,5
12,7
12,7
12,7
15,9
15,9
15,9
15,9
1 (Inv.)
2 (1 x Inv., 2 (1 x Inv., 3 (1 x Inv., 3 (1 x Inv. , 3 (1 x Inv., 3 (2 x Inv., 4 (2 x Inv., 4 (2 x Inv.,
1 x Std.)
1 x Std.)
2 x Std.)
2 x Std.)
2 x Std.)
1 x Std.)
2 x Std.)
2 x Std.)
20 – 100
14 – 100
14 – 100
10 – 100
10 – 100
9 – 100
8 – 100
7 – 100
6 – 100
3,8
1,2
2,8 + 4,5
0,03 +
1,4 +
3,0 +
3,8 +
1,2 +
2,8 + 2,8 +
(4,5 x 2)
(4,5 x 2)
(4,5 x 2)
2,8 + 4,5
2,8 + 4,5
(4,5 x 2)
1 Axialventilator
2 Axialventilatoren
0,75
0,75
0,75
0,35 + 0,35 0,35 + 0,35 0,75 + 0,75 0,75 + 0,75 0,75 + 0,75 0,75 + 0,75
%
kW
28 – 100
2,8
kW
0,35
l
1,7
2,10
3,9
3,9
5,7
5,7
5,8
2,1 + 3,9
3,9 + 3,9
3,9 + 3,9
kg
6,2
7,7
8,4
8,6
11,3
11,5
11,7
7,7 + 8,6
8,4 + 8,6
8,6 + 8,6
1. Die Kühlleistung basiert auf einer Raumtemperatur von 27 °C (TK) / 19 °C (FK) und einer Außentemperatur von 35 °C (TK) bei einer horizontal verlegten Kältemittel-Leitungslänge von 7,5 m.
2. Die Heizleistung basiert auf einer Raumtemperatur von 20 °C (TK) und einer Außentemperatur von 7 °C (TK) / 6 °C (FK) bei einer horizontal verlegten Kältemittel-Leitungslänge von 7,5 m..
Sicherheitseinrichtungen: Hochdruckschalter, Ventilator-Überlastrelais, Inverter-Überlastrelais, Schmelzsicherung. Farbe: Elfenbeinweiß
18
20 HP
UM-Multisplit-Systeme mit R410A
MX4-Wärmepumpen­­
systeme – geringer
Platzbedarf
5 HP
8, 10, 12 HP
14, 16, 18 HP
MX4-Standard
U-5MX4XPQ
U-8MX4XPQ
U-10MX4XPQ
U-12MX4XPQ
U-14MX4XPQ-1 U-16MX4XPQ-1
Wärmepumpe
U-5MX4XPQ
1
U-8MX4XPQ
1
U-10MX4XPQ
1
U-12MX4XPQ
1
U-14MX4XPQ-1
1
U-16MX4XPQ-1
1
U-18MX4XPQ-1
Kombination mit 2 Außengerätemodulen
U-20MX4XPQ
1
1
U-22MX4XPQ
1
1
U-24MX4XPQ
2
U-26MX4XPQ
1
U-28MX4XPQ
1
U-30MX4XPQ
1
U-32MX4XPQ
1
U-34MX4XPQ
1
U-36MX4XPQ
Kombination mit 3 Außengerätemodulen
U-38MX4XPQ
1
1
U-40MX4XPQ
1
1
U-42MX4XPQ
2
U-44MX4XPQ
1
U-46MX4XPQ
1
U-48MX4XPQ
1
U-50MX4XPQ
1
U-52MX4XPQ
1
U-54MX4XPQ
26 HP
28 HP
30 HP
32 HP
34 HP
36 HP
38 HP
40 HP
42 HP
44 HP
46 HP
48 HP
U-26MX4XPQ
U-28MX4XPQ
U-30MX4XPQ
U-32MX4XPQ
U-34MX4XPQ
U-36MX4XPQ
U-38MX4XPQ
U-40MX4XPQ
U-42MX4XPQ
U-44MX4XPQ
U-46MX4XPQ
U-48MX4XPQ
U-8MX4XPQ1 U-10MX4XPQ U-12MX4XPQ U-14MX4XPQ-1 U-16MX4XPQ-1 U-18MX4XPQ-1 U-8MX4XPQ1 U-10MX4XPQ U-12MX4XPQ
U-18MX4XPQ-1 U-18MX4XPQ-1 U-18MX4XPQ-1 U-18MX4XPQ-1 U-18MX4XPQ-1 U-18MX4XPQ-1 U-12MX4XPQ U-12MX4XPQ U-12MX4XPQ
U-18MX4XPQ-1 U-18MX4XPQ-1 U-18MX4XPQ-1
71,4
77,0
82,5
89,0
94,0
98,0
105,0
111,0
116,0
81,5
87,5
95,0
100,0
108,0
113,0
119,0
126,0
132,0
20,94
23,60
25,80
28,60
30,40
32,40
30,60
33,20
35,40
20,69
23,00
24,70
26,60
28,20
30,60
30,12
32,40
34,20
3,41
3,26
3,20
3,11
3,09
3,02
3,43
3,34
3,28
3,94
3,80
3,85
3,76
3,83
3,69
3,95
3,89
3,86
24600
25440
26100
28320
28320
28680
36360
37200
37860
1680 x 2170 x 765
1680 x 2480 x 765
1680 x 3100 x 765
512
565
565
642
642
650
752
805
805
34,9
34,9
34,9
34,9
34,9
41,3
41,3
41,3
41,3
19,1
19,1
19,1
19,1
19,1
19,1
19,1
19,1
19,1
4 (2 x Inv., 5 (2 x Inv., 5 (2 x Inv., 6 (2 x Inv., 6 (2 x Inv., 6 (3 x Inv., 6 (3 x Inv., 8 (3 x Inv., 7 (3 x Inv.,
2 x Std.)
3 x Std.)
3 x Std.)
4 x Std.)
4 x Std.)
4 x Std.)
3 x Std.)
5 x Std.)
4 x Std.)
6 – 100
5 – 100
5 – 100
5 – 100
5 – 100
4 – 100
4 – 100
4 – 100
4 – 100
3,8 + 3,0+ 1,2 + 3,0 + 2,8 + 3,0+ 0,3 + 3,0+ 1,4 + 3,0+ 3,0 + 3,0+ 3,8 + 2,8 + 1,2 + 2,8 + 2,8 + 2,8 +
(4,5 x 2)
(4,5 x 2)
(4,5 x 3)
(4,5 x 4)
(4,5 x 4)
(4,5 x 4) 3,0+ (4,5 x 3) 3,0+ (4,5 x 4) 3,0 + (4,5 x 4)
3 Axialventilatoren
4 Axialventilatoren
0,75 +
0,75 +
0,75 +
(2 x0,35) + (2 x0,35) + (2 x 0,75) +
750 +
750 +
750 +
(2 x 0,75) (2 x 0,75) (2 x 0,75) (2 x 0,75) (2 x 0,75) (2 x 0.75)
750 +
750 +
750 +
(2 x 750)
(2 x 750)
(2 x 750)
2,1 + 5,8
3,9 + 5,8
3,9 + 5,8
5,7 + 5,8
5,7 + 5,8
5,8 + 5,8 2,1 + 3,9 + 3,9 + 3,9 + 3,9 + 3,9 +
5,8
5,8
5,8
7,7 + 11,7 8,4 + 11,7 8,6 + 11,7 11,3 +11,7 11,5 + 11,7 11,7 + 11,7 7,7 + 8,6 + 8,4 + 8,6 + 8,6 + 8,6 +
11,7
11,7
11,7
U-8MX4XPQ1 U-10MX4XPQ U-12MX4XPQ
U-18MX4XPQ-1 U-18MX4XPQ-1 U-18MX4XPQ-1
U-18MX4XPQ-1 U-18MX4XPQ-1 U-18MX4XPQ-1
120,4
126,0
132,0
138,0
145,0
151,0
37,05
39,80
42,00
35,94
38,30
40,00
3,25
3,17
3,14
3,84
3,79
3,78
38940
39780
40440
1680 x 3410 x 765
837
890
890
41,3
41,3
41,3
19,1
19,1
19,1
7 (3 x Inv., 8 (3 x Inv., 8 (3 x Inv.,
4 x Std.)
5 x Std.)
5 x Std.)
4 – 100
3 – 100
3 – 100
3,8 + 3,0 + 1,2 + 3,0 + 2,8 + 3,0 +
3,0 + (4,5 x 4) 3,0 + (4,5 x 5) 3,0 + (4,5 x 5)
5 Axialventilatoren
750 +
750 +
750 +
(2 x 750) + (2 x 750) + (2 x 750) +
(2 x 750)
(2 x 750)
(2 x 750)
2,1 + 5,8 + 3,9 + 5,8 + 3,9 + 5,8 +
5,8
5,8
5,8
7,7 +
8,4 +
8,6 +
11,7 + 11,7 11,7 + 11,7 11,7 + 11,7
U-18MX4XPQ-1
1
1
1
1
1
1
2
1
1
1
2
2
2
2
2
3
50 HP
52 HP
54 HP
U-50MX4XPQ
U-52MX4XPQ
U-54MX4XPQ
U-14MX4XPQ-1 U-16MX4XPQ-1 U-18MX4XPQ-1
U-18MX4XPQ-1 U-18MX4XPQ-1 U-18MX4XPQ-1
U-18MX4XPQ-1 U-18MX4XPQ-1 U-18MX4XPQ-1
138,0
143,0
147,0
158,0
163,0
170,0
44,80
46,60
48,60
41,90
43,50
45,90
3,08
3,07
3,02
3,77
3,75
3,70
42660
42660
43020
1680 x 3720 x 765
967
967
975
41,3
41,3
41,3
19,1
19,1
19,1
9 (3 x Inv., 9 (3 x Inv., 9 (3 x Inv.,
6 x Std.)
6 x Std.)
6 x Std.)
3 – 100
3 – 100
3 – 100
0,3 + 3,0 + 1,4 + 3,0 + 3,0 + 3,0 +
3,0 + (4,5 x 6) 3,0 + (4,5 x 6) 3,0 + (4,5 x 6)
6 Axialventilatoren
(2 x 350) + (2 x 350) + (2 x 750) +
(2 x 350) + (2 x 350) + (2 x 750) +
(2 x 750)
(2 x 750)
(2 x 750)
5,7 + 5,8 + 5,7 + 5,8 + 5,8 + 5,8 +
5,8
5,8
5,8
11,3 +
11,5 +
11,7 +
11,7 + 11,7 11,7 + 11,7 11,7 + 11,7
19
Technische Daten
16 HP
18 HP
20 HP
22 HP
U-16MX4XPQ-1
U-18MX4XPQ-1
U-20MX4XPQ
U-22MX4XPQ
U-8MX4XPQ1
U-8MX4XPQ1
U-8MX4XPQ1
U-10MX4XPQ
U-10MX4XPQ
U-10MX4XPQ
U-10MX4XPQ
U-12MX4XPQ
%
kW
44,8
50,0
10,44
11,11
4,29
4,50
10260 + 10260
1680 x 1860 x 765
374
28,6
12,7
2 x Inv.
3,8 + 3,8
50,4
56,5
12,6
13,23
4,00
4,27
10260 + 11100
1680 x 1860 x 765
427
28,6
15,9
3 (2 x Inv., 1 x Std.)
3,8 + 1,2 + 4,5
56,0
63,0
14,8
15,4
3,78
4,09
11100 + 11100
1680 x 1860 x 765
480
28,6
15,9
4 (2 x Inv., 2 x Std.)
1,2 + 1,2 (4,5 x 2)
61,5
69,0
17,0
17,1
3,62
4,04
11100 + 11100
1680 x 1860 x 765
480
28,6
15,9
4 (2 x Inv., 2 x Std.)
1,2 + 2,8 (4,5 x 2)
kW
2 Axialventilatoren
0,75 + 0,75
2 Axialventilatoren
0,75 + 0,75
2 Axialventilatoren
0,75 + 0,75
2 Axialventilatoren
0,75 + 0,75
l
2,1 + 2,1
2,1 + 3,9
3,9 + 3,9
3,9 + 3,9
kg
7,7 + 7,7
7,7 + 8,4
8,4 + 8,4
8,4 + 8,6
Modell
AußengeräteModule
Kälteleistung 1)
Heizleistung 2)
Leistungs­aufnahme
Energieeffizienz
400 V
3 Ph/50 Hz
Kühlen
Heizen
EER (Kühlen)
COP (Heizen)
Luftmenge
Schalldruckpegel
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Leitungs­anschlüsse
Gas
Flüssig
Verdichter
Anzahl Scrollverdichter
Leistungsregelung
MotorNennleistung
Ventilator
Anzahl / Bauart
MotorNennleistung
Ölfüllmenge
Esteröl
Daphne FVC68D
Kältemittelfüllung
kW
kW
kW
kW
kW
kW
m3/h
dB(A)
mm
kg
mm
mm
1. Die Kühlleistung basiert auf einer Raumtemperatur von 27 °C (TK) / 19 °C (FK) und einer Außentemperatur von 35 °C (TK) bei einer horizontal verlegten Kältemittel-Leitungslänge von 7,5 m.
2. Die Heizleistung basiert auf einer Raumtemperatur von 20 °C (TK) und einer Außentemperatur von 7 °C (TK) / 6 °C (FK) bei einer horizontal verlegten Kältemittel-Leitungslänge von 7,5 m..
Sicherheitseinrichtungen: Hochdruckschalter, Ventilator-Überlastrelais, Inverter-Überlastrelais, Schmelzsicherung. Farbe: Elfenbeinweiß
20
UM-Multisplit-Systeme mit R410A
MX4-Wärmepumpen­systeme –
maximales COP
8, 10, 12 HP
14, 16, 18 HP
MX4 – Kombination
U-5MX4XPQ
U-8MX4XPQ
U-10MX4XPQ
mit hohem COP
U-16MX4XPQ-1
2
U-18MX4XPQ-1
1
1
U-20MX4XPQ
2
U-22MX4XPQ
1
U-24MX4XPQ
3
U-26MX4XPQ
2
1
U-28MX4XPQ
1
2
U-30MX4XPQ
3
U-32MX4XPQ
1
U-34MX4XPQ
1
U-36MX4XPQ
U-12MX4XPQ
U-14MX4XPQ-1
U-16MX4XPQ-1
U-18MX4XPQ-1
1
2
2
3
24 HP
26 HP
28 HP
30 HP
32 HP
34 HP
36 HP
U-24MX4XPQ
U-26MX4XPQ
U-28MX4XPQ
U-30MX4XPQ
U-32MX4XPQ
U-34MX4XPQ
U-36MX4XPQ
U-8MX4XPQ1
U-8MX4XPQ1
U-8MX4XPQ1
67,2
75,0
15,66
16,67
4,29
4,50
10260 + 10260 + 10260
1680 x 2790 x 765
561
34,9
15,9
3 x Inv.
3,8 + 3,8 + 3,8
U-8MX4XPQ1
U-8MX4XPQ1
U-10MX4XPQ
72,8
81,5
17,80
18,78
4,09
4,34
10260 + 10260 + 11100
1680 x 2790 x 765
614
34,9
19,1
4 (3 x Inv., 1 x Std.)
3,8 + 3,8 + 1,2 + 4,5
U-8MX4XPQ1
U-10MX4XPQ
U-10MX4XPQ
78,4
88,0
19,03
19,82
4,12
4,44
10260 + 11100 + 11100
1680 x 2790 x 765
667
34,9
19,1
5 (3 x Inv., 2 x Std.)
1,2 + 1,2 + 1,2 + (4,5 x 2)
U-10MX4XPQ
U-10MX4XPQ
U-10MX4XPQ
84,0
94,5
22,3
23,1
3,77
4,09
11100 + 11100 + 11100
1680 x 2790 x 765
720
34,9
19,1
6 (3 x Inv., 3 x Std.)
1,2 + 1,2 + 1,2 + (4,5 x 3)
U-8MX4XPQ1
U-12MX4XPQ
U-12MX4XPQ
89,4
100,0
24,46
24,44
3,65
4,09
10260 + 11760 + 11760
1680 x 2790 x 765
667
34,9
19,1
5 (3 x Inv., 2 x Std.)
3,8 + 2,8 + 2,8 + (4,5 x 2)
U-10MX4XPQ
U-12MX4XPQ
U-12MX4XPQ
95,0
107,0
26,7
26,6
3,56
4,02
11100 + 11760 + 11760
1680 x 2790 x 765
720
34,9
19,1
6 (3 x Inv., 3 x Std.)
1,2 + 2,8 + 2,8 + (4,5 x 3)
U-12MX4XPQ
U-12MX4XPQ
U-12MX4XPQ
101,0
113,0
28,9
28,3
3,49
3,99
11760 + 11760 + 11760
1680 x 2790 x 765
720
34,9
19,1
6 (3 x Inv., 3 x Std.)
2,8 + 2,8 + 2,8 + (4,5 x 3)
3 Axialventilatoren
0,75 + 0,75 + 0,75
3 Axialventilatoren
0,75 + 0,75 + 0,75
3 Axialventilatoren
0,75 + 0,75 + 0,75
3 Axialventilatoren
0,75 + 0,75 + 0,75
3 Axialventilatoren
0,75 + 0,75 + 0,75
3 Axialventilatoren
0,75 + 0,75 + 0,75
3 Axialventilatoren
0,75 + 0,75 + 0,75
2,1 + 2,1 + 2,1
2,1 + 2,1 + 3,9
2,1 + 3,9 + 3,9
3,9 + 3,9 + 3,9
2,1 + 3,9 + 3,9
3,9 + 3,9 + 3,9
3,9 + 3,9 + 3,9
7,7 + 7,7 + 7,7
7,7 + 7,7 + 8,4
7,7 + 8,4 + 8,4
8,6 + 8,6 + 8,6
7,7 + 8,6 + 8,6
8,4 + 8,6 + 8,6
8,4 + 8,6 + 8,6
21
Technische Daten
Modell
AußengeräteModule
8 HP
U-8ME4XPQ1
10 HP
U-10ME4XPQ
12 HP
U-12ME4XPQ1
14 HP
U-14ME4XPQ
16 HP
U-16ME4XPQ
22,4
25
5,20
5,71
4,31
4,38
11400
57
28
31,5
7,09
7,38
3,95
4,27
11400
58
33,5
37,5
8,72
8,84
3,84
4,24
12600
60
1680 x 1300 x 765
40
45
11,40
11,00
3,51
4,09
14100
62
45
50
14,10
12,80
3,19
3,91
14400
63
331
22 4)
18 4)
10 3)
-
400 V
3 Ph
50 Hz
Kühlleistung 1)
Heizleistung 2)
LeistungsKühlen
aufnahme
Heizen
EER
Kühlen
COP
Heizen
Luftmenge
Schalldruckpegel
Abmessungen (H x B x T)
kW
kW
kW
kW
kW
kW
m³/h
dB(A)
mm
Gewicht
Leitungsanschlüsse
kg
mm
mm
mm
mm
331
18 4)
16 4)
10 3)
-
%
kW
20 – 100
(1,0+4,5) x 1
kW
0,35 x 2
0,35 x 2
0,35 x 2
0,75 x 2
kg
10,3
10,6
10,8
11,1
Verdichter
Ventilator
Kältemittelfüllung
Gas
Heißgas
Flüssig
Ölausgleich
Anzahl / Bauart
Leistungsregelung
MotorNennleistung
Anzahl / Bauart
MotorNennleistung
331
339
28 4)
28 4)
18 4)
22 4)
12 3)
12 3)
2 Scrollverdichter
14 – 100
14 – 100
10 – 100
(2,2+4,5) x 1
(3,3+4,5) x 1
(3,8+3,8) x 1
339
28 4)
22 4)
12 3)
10 – 100
(4,4+4,4) x 1
18 HP
20 HP
22 HP
24 HP
U-18ME4XPQ
U-20ME4XPQ
U-22ME4XPQ
U-24ME4XPQ
U-8ME4XPQM1 U-8ME4XPQM1 U-10ME4XPQM U-12ME4XPQM
U-10ME4XPQM U-12ME4XPQM U-12ME4XPQM U-12ME4XPQM
50,5
56,5
12,70
13,40
3,99
4,20
21900
61
56
61,5
62,5
69
14,90
17,00
15,20
17,10
3,77
3,62
4,12
4,04
22800
23100
62
62
(1680 x 930 x 765) + (1680 x 930 x 765)
458
458
28 4)
28 4)
22 4)
22 4)
16 3)
16 3)
6
6
3 Scrollverdichter
9 – 100
7 – 100
(2,2+4,5) x 1 +
(3,5+4,5) x 1 +
4,7 x 1
4,7 x 1
2 Axialventilatoren
0,75 x 2
0,75 x 2
11,1
8,2 + 9,0
1. Die Kühlleistung basiert auf einer Raumtemperatur von 27 °C (TK) / 19 °C (FK) und einer Außentemperatur von 35 °C (TK) bei einer horizontal verlegten Kältemittel-Leitungslänge von 7,5 m.
2. Die Heizleistung basiert auf einer Raumtemperatur von 20 °C (TK) und einer Außentemperatur von 7 °C (TK) / 6 °C (FK) bei einer horizontal verlegten Kältemittel-Leitungslänge von 7,5 m.
3. Bördelanschluss
4. Lötanschluss
Sicherheitseinrichtungen: Hochdruckschalter, Ventilator-Überlastrelais, Inverter-Überlastrelais, Schmelzsicherung. Farbe: Elfenbeinweiß
22
67
75
19,20
18,90
3,49
3,97
24000
63
508
508
28 4)
35 4)
28 4)
28 4)
16 3)
16 3)
6
6
4 Scrollverdichter
7 – 100
6 – 100
(3,5+4,5) x 1 +
(3,5+4,5) x 2
(2,2+4,5) x 1
0,75 x 2
0,75 x 2
0,75 x 2
8,2 + 9,1
9,0 + 9,1
9,1 + 9,1
UM-Multisplit-Systeme mit R410A
ME4-Wärmerück­gewinnungssysteme
HP
8
10
12
14
16
18
20
22
24
26
28
30
32
34
36
38
40
42
44
46
48
Einzelgeräte (8 bis 16 HP)
U-8ME4XPQ1 U-10ME4XPQ U-12ME4XPQ1 U-14ME4XPQ
1
1
1
1
Geräte mit mehreren Modulen (18 bis 48 HP)
U-16ME4XPQ U-8ME4XPQM1 U-10ME4XPQM U-12ME4XPQM U-14ME4XPQM U-16ME4XPQM
1
1
1
1
1
1
1
2
1
1
1
1
1
26 HP
28 HP
30 HP
32 HP
34 HP
36 HP
38 HP
40 HP
U-26ME4XPQ
U-28ME4XPQ
U-30ME4XPQ
U-32ME4XPQ
U-34ME4XPQ
U-36ME4XPQ
U-38ME4XPQ
U-40ME4XPQ
U-10ME4XPQM U-12ME4XPQM U-14ME4XPQM U-16ME4XPQM U-8ME4XPQM1 U-8ME4XPQM1 U-10ME4XPQM U-12ME4XPQM
U-16ME4XPQM U-16ME4XPQM U-16ME4XPQM U-16ME4XPQM U-10ME4XPQM U-12ME4XPQM U-12ME4XPQM U-12ME4XPQM
U-16ME4XPQM U-16ME4XPQM U-16ME4XPQM U-16ME4XPQM
73
78,5
85
90
95,5
101
107
112
81,5
87,5
95
100
107
113
119
125
21,60
23,80
26,60
28,40
26,90
29,10
31,20
33,40
20,60
22,30
24,20
25,80
26,30
28,10
30,00
31,80
3,38
3,30
3,20
3,17
3,56
3,48
3,43
3,35
3,96
3,92
3,93
3,88
4,06
4,02
3,97
3,93
24900
25800
27600
27600
35700
36600
36900
37800
62
63
63
63
63
64
64
65
(1680 x 930 x 765) +
(1680 x 1240 x 765) +
(1680 x 930 x 765) x 2 + (1680 x 1240 x 765)
(1680 x 1240 x 765)
(1680 x 1240 x 765)
588
588
668
668
792
792
842
842
35 4)
35 4)
35 4)
35 4)
35 4)
42 4)
42 4)
42 4)
28 4)
28 4)
28 4)
28 4)
28 4)
28 4)
35 4)
35 4)
18 4)
18 4)
18 4)
18 4)
18 4)
18 4)
18 4)
18 4)
6
6
6
6
6
6
6
6
5 Scrollverdichter
6 Scrollverdichter
7 Scrollverdichter
6 – 100
6 – 100
5 – 100
5 – 100
5 – 100
5 – 100
5 – 100
4 – 100
(3,2+4,5+4,5) x 1 + (3,2+4,5+4,5) x 1 + (3,2+4,5+4,5) x 1 + (3,2+4,5+4,5) x 2 (3,2+4,5+4,5) x 1 + (3,2+4,5+4,5) x 1 + (3,2+4,5+4,5) x 1 + (3,2+4,5+4,5) x 1+
(2,2+4,5) x 1
(3,5+4,5) x 1
(1,9+4,5+4,5) x 1
(2,2+4,5) x 1 +
(3,5+4,5) x 1 +
(3,5+4,5) x 1 +
(3,5+4,5) x 2
4,7 x 1
4,7 x 1
(2,2+4,5) x 1
3 Axialventilatoren
4 Axialventilatoren
(0,75 x 1) +
(0,75 x 1) +
(0,35 x 2) x
(0,35 x 2) x (0,75 x 1) x 2 + (0,75 x 1) x 2 + (0,75 x 1) x 2 + (0,75 x 2) +
(0,35 x 2)
(0,35 x 2)
2
2
(0,35 x 2)
(0,35 x 2)
(0,35 x 2)
(0,35 x 2) x 2
9,0 + 11,7
9,1 + 11,7
11,7 + 11,7
11,7 + 11,7
8,2 + 9,0 +
8,2 + 9,1 +
9,0 + 9,1 +
9,1 + 9,1 +
11,7
11,7
11,7
11,7
1
1
1
1
2
1
1
1
1
1
1
2
1
1
1
1
2
2
2
3
42 HP
44 HP
U-42ME4XPQ
U-44ME4XPQ
U-10ME4XPQM U-12ME4XPQM
U-16ME4XPQM U-16ME4XPQM
U-16ME4XPQM U-16ME4XPQM
118
124
132
138
35,80
38,00
33,50
35,80
3,30
3,26
3,94
3,92
38700
39600
64
65
(1680 x 930 x 765) +
(1680 x 1240 x 765) x 2
922
922
42 4)
42 4)
35 4)
35 4)
18 4)
18 4)
6
6
8 Scrollverdichter
4 – 100
4 – 100
(3,2+4,5+4,5) x 2 + (3,2+4,5+4,5) x 2 +
(2,2+4,5) x 1
(3,5+4,5) x 1
46 HP
48 HP
U-46ME4XPQ
U-48ME4XPQ
U-14ME4XPQM U-16ME4XPQM
U-16ME4XPQM U-16ME4XPQM
U-16ME4XPQM U-16ME4XPQM
130
135
145
150
40,80
42,60
37,10
38,70
3,19
3,17
3,91
3,88
41400
41400
65
65
(1600 x 1240 x 765) x 3
1002
1002
42 4)
42 4)
35 4)
35 4)
18 4)
18 4)
6
6
9 Scrollverdichter
4 – 100
4 – 100
(3,2+4,5+4,5) x 2 + (3,2+4,5+4,5) x 3
(1,9+4,5+4,5) x 1
5 Axialventilatoren
(0,75 x 1) +
(0,75 x 1) +
(0,35 x 2) x 2 (0,35 x 2) x 2
9,0 + 11,7 +
9,1 + 11,7 +
11,7
11,7
6 Axialventilatoren
(0,35 x 2) +
(0,35 x 2) x 3
(0,35 x 2) x 2
11,7 + 11, 7 + 11,7 + 11,7 +
11,7
11,7
23
Innengeräte
Innengeräte-Palette
Innengeräte
Wandgerät
Seite 26
Deckenunterbaugerät
Seite 27
Baureihe
Kältemittel
0,8 HP
1 HP
1,3 HP
1,5 HP
S-20KM3HPR
S-25KM3HPR
S-32KM3HPR
S-40KM3HPR
KM3
TM3
S-32TM3JPR
Truhe mit Verkleidung
Seite 28
Truhe ohne
Verkleidung
Seite 29
Einweg-Kassette
Seite 30
Zweiwege-Kassette
Seite 31
Vierwege-Rastermaßkassette
Seite 32
360°-Kassette
Seite 33
Zwischendecken-Kanalgerät
Seite 34
Kanalgerät mit niedriger
Pressung
Seite 36
Kanalgerät mit hoher
Pressung
Seite 37
PM3
S-20PM3HPS
S-25PM3HPS
S-32PM3HPS
S-40PM3HPS
S-20RM3HPS
S-25RM3HPS
S-32RM3HPS
S-40RM3HPS
S-25DM3HPS
S-32DM3HPS
S-40DM3HPS
S-20LM3HPQ
S-25LM3HPQ
S-32LM3HPQ
S-40LM3HPQ
S-20YM3HPS
S-25YM3HPS
S-32YM3HPS
S-40YM3HPS
S-20UM4JPQ
S-25UM4JPQ
S-32UM4JPQ
S-40UM4JPQ
S-20FM3HPQ / FM4JPQ
S-25FM3HPQ / FM4JPQ
S-32FM3HPQ / FM4JPQ
S-40FM3HPQ / FM4JPQ
S-20NM3HPQ
S-25NM3HPQ
RM3
DM3
LM3
YM3
UM4
FM3 / FM4
NM3
EM3
S-40EM3HPS
Leistungsindex
24
20
25
31.2
40
UM-Multisplit-Systeme mit R410A
2 HP
S-50KM3HPR
2,5 HP
3,2 HP
4 HP
5 HP
8 HP
10 HP
S-63KM3HPR
S-63TM3JPR
S-50PM3HPS
S-63PM3HPS
S-50RM3HPS
S-63RM3HPS
S-100TM3JPR
S-63DM3HPS
S-50LM3HPQ
S-63LM3HPQ
S-80LM3HPQ
S-125LM3HPQ
S-63UM4JPQ
S-80UM4JPQ
S-100UM4JPQ
S-125UM4JPQ
S-50FM3HPQ / FM4JPQ S-63FM3HPQ / FM4JPQ
S-80FM3HPQ / FM4JPQ
S-100FM3HPQ / FM4JPQ
S-125FM3HPQ / FM4JPQ
S-50EM3HPS
S-63EM3HPS
S-80EM3HPS
S-100EM3HPS
S-125EM3HPS
S-200EM3HPS
S-250EM3HPS
62.5
80
100
125
200
250
S-50YM3HPS
S-50UM4JPQ
50
25
Wandgerät
Baureihe KM3
Kompaktes und formschönes Gerät,
passend zu jeder Inneneinrichtung
Wandgerät, Baureihe KM3
Urban Multi mit R410A
+Platzbedarf um bis zu 47 % geringer.
+Drastische Gewichtsverringerung um 10 kg.
+Niedriger Schallpegel.
+Abnehmbare und abwaschbare Frontblende.
+Luftlenkautomatik.
+Fünf verschiedene Ausblaswinkel über die Fernbedienung
einstellbar.
+Flexible Installation. Die Kondensatleitung kann sowohl
rechts als auch links aus dem Gerät herausgeführt werden.
Die als Sonderzubehör erhältliche Kondensatpumpe ermöglicht eine Förderhöhe von bis
zu 1000 mm ab Geräteunterkante.
Förderhöhe
1000 mm
Kondensatpumpen-Kit
CZ-01RWK22P
CZ-02RT11P
Technische Daten
Leistungsklasse
0,8 HP
1 HP
1,3 HP
1,5 HP
2 HP
2,5 HP
Modell
S-20KM3HPR
S-25KM3HPR S-32KM3HPR S-40KM3HPR S-50KM3HPR S-63KM3HPR
Spannungsversorgung
230 V/1 Ph/50 Hz 230 V/1 Ph/50 Hz 230 V/1 Ph/50 Hz 230 V/1 Ph/50 Hz 230 V/1 Ph/50 Hz 230 V/1 Ph/50 Hz
Kühlleistung 1)
kW
2,2
2,8
3,6
4,5
5,6
7,1
Heizleistung 2)
kW
2,5
3,2
4,0
5,0
6,3
8,0
Nenn-Leistungs- Kühlen
W
16
22
27
20
27
50
aufnahme
Heizen
W
24
27
32
20
32
60
Schalldruckpegel
hoch dB(A)
35
36
37
39
42
46
niedr. dB(A)
29
29
29
34
36
39
Ventilator
Luftmenge
hoch m³/h
450
480
540
720
900
1140
niedr. m³/h
270
300
330
540
720
840
Leitungs- Flüssig Bördel
mm
6
6
6
6
6
10
anschlüsse Gas
Bördel
mm
12
12
12
12
12
16
Kondensat Außendurchmesser 18, Innendurchmesser 14
Abmessungen (H x B x T)
mm
290 x 795 x 230
290 x 1050 x 230
Gewicht kg
11
14
Schalldämm-Material
Polystyrol / Polyethylen
TemperaturregelungMikroprozessorgesteuerter Thermostat für Kühlen und Heizen
Luftfilter
Waschbarer Grobstaubfilter
Sicherheitseinrichtungen
Platinensicherung
1. Die Kühlleistung basiert auf einer Raumtemperatur von 27 °C (TK) / 19 °C (FK) und einer Außentemperatur von 35 °C (TK) bei einer horizontal verlegten Kältemittel-Leitungslänge von 7,5 m.
2. Die Heizleistung basiert auf einer Raumtemperatur von 20 °C (TK) und einer Außentemperatur von 7 °C (TK) / 6 °C (FK) bei einer horizontal verlegten Kältemittel-Leitungslänge von 7,5 m.
Bei den Leistungen handelt es sich um Nettowerte abzüglich der erzeugten Ventilatorwärme im Kühlbetrieb bzw. zuzüglich der erzeugten Ventilatorwärme im Heizbetrieb.
26
UM-Multisplit-Systeme mit R410A
Deckenunterbaugerät
Baureihe TM3
Schlanke Bauform, hohe Luftmenge, leiser Betrieb
Deckenunterbaugerät, Baureihe TM3
Urban Multi mit R410A
+Neu konzipierter Ventilator für einen besonders geräuscharmen Betrieb.
+Einfache Installation.
+Optionale, einfach einzubauende Kondensatpumpe für eine
Förderhöhe bis ca. 600 mm.
+Langzeigfilter serienmäßig (Standzeit bis 1 Jahr).
+Die Wartung erfolgt komplett über die Geräteunterseite.
Die speziell konzipierte Luftlenklamelle sorgt für eine verbesserte
Luftführung in horizontaler und vertikaler Richtung.
SchalldämmMaterial
Turbulente
Strömung
CZ-01RWT12P
Geräuscharmer Ventilator
Lenklamelle
CZ-02RT11P
Technische Daten
Leistungsklasse
1,3 HP
2,5 HP
4 HP
Modell
S-32TM3JPR
S-63TM3JPR
S-100TM3JPR
Spannungsversorgung
230 V/1 Ph/50 Hz
230 V/1 Ph/50 Hz
230 V/1 Ph/50 Hz
Kühlleistung 1)
kW
3,6
7,1
11,2
Heizleistung 2)
kW
4,0
8,0
12,5
Nenn-Leistungs- Kühlen
W
111
115
135
aufnahme
Heizen
W
111
115
135
Schalldruckpegel
hoch dB(A)
36
39
45
niedr. dB(A)
31
34
37
Ventilator
Luftmenge
hoch m³/h
720
1050
1500
niedr. m³/h
600
840
1170
Leitungs- Flüssig Bördel
mm
6
10
10
anschlüsse Gas
Bördel
mm
12
16
16
Kondensat
Außendurchmesser 26, Innendurchmesser 20
Abmessungen (H x B x T)
mm
195 x 960 x 680
195 x 1160 x 680
195 x 1400 x 680
Gewicht kg
24
28
33
Schalldämm-Material
Mineralwolle
Temperaturregelung Mikroprozessorgesteuerter Thermostat für Kühlen und Heizen
Luftfilter
Waschbarer Grobstaubfilter
Sicherheitseinrichtungen
Platinensicherung, Thermoschutz für Ventilatormotor
1. Die Kühlleistung basiert auf einer Raumtemperatur von 27 °C (TK) / 19 °C (FK) und einer Außentemperatur von 35 °C (TK) bei einer horizontal verlegten Kältemittel-Leitungslänge von 7,5 m.
2. Die Heizleistung basiert auf einer Raumtemperatur von 20 °C (TK) und einer Außentemperatur von 7 °C (TK) / 6 °C (FK) bei einer horizontal verlegten Kältemittel-Leitungslänge von 7,5 m.
Bei den Leistungen handelt es sich um Nettowerte abzüglich der erzeugten Ventilatorwärme im Kühlbetrieb bzw. zuzüglich der erzeugten Ventilatorwärme im Heizbetrieb.
27
Truhe mit Verkleidung
Baureihe PM3
Ideales Gerät für die Montage unter dem Fenster
Truhe mit Verkleidung, Baureihe PM3
Urban Multi mit R410A
+Die Truhen können an der Wand aufgehängt werden, weil die
Rohrleitungen von unten ins Gerät geführt werden.
+Dauerfilter serienmäßig (Standzeit bis 1 Jahr).
+Das Gerät kann aufgrund seiner Bauhöhe von 600 mm unter
dem Fenster montiert werden.
+Große Bandbreite an Steuer- und Regelelementen.
Das Gerät kann auf dem Boden aufgestellt oder an der Wand befestigt werden.
CZ-02RE12P
CZ-02RWF12P
Wandmontage
Bodenmontage
CZ-02RT11P
Technische Daten
Leistungsklasse
0,8 HP
1 HP
1,3 HP
1,5 HP
2 HP
2,5 HP
Modell
S-20PM3HPS S-25PM3HPS
S-32PM3HPS S-40PM3HPS
S-50PM3HPS
S-63PM3HPS
Spannungsversorgung
230 V/1 Ph/50 Hz 230 V/1 Ph/50 Hz 230 V/1 Ph/50 Hz 230 V/1 Ph/50 Hz 230 V/1 Ph/50 Hz 230 V/1 Ph/50 Hz
Kühlleistung 1)
kW
2,2
2,8
3,6
4,5
5,6
7,1
Heizleistung 2)
kW
2,5
3,2
4,0
5,0
6,3
8,0
Nenn-Leistungs- Kühlen
W
49
49
90
90
110
110
aufnahme
Heizen
W
49
49
90
90
110
110
Schalldruckpegel
hoch dB(A)
35
35
35
38
39
40
niedr. dB(A)
32
32
32
33
34
35
Ventilator
Luftmenge
hoch m³/h
420
420
480
660
840
960
niedr. m³/h
360
360
360
510
660
720
Leitungs- Flüssig Bördel
mm
6
6
6
6
6
10
anschlüsse Gas
Bördel
mm
12
12
12
12
12
16
Kondensat
Außendurchmesser 21
Abmessungen (H x B x T)
mm
600 x 1000 x 222
600 x 1140 x 222
600 x 1420 x 222
Gewicht kg
25
30
36
Schalldämm-Material
Mineralwolle / Urethanschaum
Temperaturregelung
Mikroprozessorgesteuerter Thermostat für Kühlen und Heizen
Luftfilter
Waschbarer Grobstaubfilter
Sicherheitseinrichtungen
Platinensicherung, Thermoschutz für Ventilatormotor
1. Die Kühlleistung basiert auf einer Raumtemperatur von 27 °C (TK) / 19 °C (FK) und einer Außentemperatur von 35 °C (TK) bei einer horizontal verlegten Kältemittel-Leitungslänge von 7,5 m.
2. Die Heizleistung basiert auf einer Raumtemperatur von 20 °C (TK) und einer Außentemperatur von 7 °C (TK) / 6 °C (FK) bei einer horizontal verlegten Kältemittel-Leitungslänge von 7,5 m.
Bei den Leistungen handelt es sich um Nettowerte abzüglich der erzeugten Ventilatorwärme im Kühlbetrieb bzw. zuzüglich der erzeugten Ventilatorwärme im Heizbetrieb.
28
UM-Multisplit-Systeme mit R410A
Truhe ohne Verkleidung
Baureihe RM3
Ideal für den versteckten Einbau
Truhe ohne Verkleidung, Baureihe RM3
Urban Multi mit R410A
+Ideal für den versteckten Einbau zur perfekten Anpassung
an die Inneneinrichtung.
+Dauerfilter serienmäßig (Standzeit bis 1 Jahr).
+Große Bandbreite an Steuer- und Regelelementen.
Der Kältemittelanschluss ist nach unten gerichtet, so dass kein zusätzliches Anschluss-Formstück vorgesehen werden muss.
Anschlussstutzen
CZ-02RE12P
CZ-02RWF12P
Kälteleitung
CZ-02RT11P
Technische Daten
Leistungsklasse
0,8 HP
1 HP
1,3 HP
1,5 HP
2 HP
2,5 HP
Modell
S-20RM3HPS S-25RM3HPS S-32RM3HPS S-40RM3HPS S-50RM3HPS
S-63RM3HPS
Spannungsversorgung
230 V/1 Ph/50 Hz 230 V/1 Ph/50 Hz 230 V/1 Ph/50 Hz 230 V/1 Ph/50 Hz 230 V/1 Ph/50 Hz 230 V/1 Ph/50 Hz
Kühlleistung 1)
kW
2,2
2,8
3,6
4,5
5,6
7,1
Heizleistung 2)
kW
2,5
3,2
4,0
5,0
6,3
8,0
Nenn-Leistungs- Kühlen
W
49
49
90
90
110
110
aufnahme
Heizen
W
49
49
90
90
110
110
Schalldruckpegel
hoch dB(A)
35
35
35
38
39
40
niedr. dB(A)
32
32
32
33
34
35
Ventilator
Luftmenge
hoch m³/h
420
420
480
660
840
960
niedr. m³/h
360
360
360
510
660
720
Leitungs- Flüssig Bördel
mm
6
6
6
6
6
10
anschlüsse Gas
Bördel
mm
12
12
12
12
12
16
Kondensat
Außendurchmesser 21
Abmessungen (H x B x T)
mm
610 x 930 x 220
610 x 1070 x 220
610 x 1350 x 220
Gewicht kg
19
23
25
Schalldämm-Material
Mineralwolle / Urethanschaum
Temperaturregelung
Mikroprozessorgesteuerter Thermostat für Kühlen und Heizen
Luftfilter
Waschbarer Grobstaubfilter
Sicherheitseinrichtungen
Platinensicherung, Thermoschutz für Ventilatormotor
1. Die Kühlleistung basiert auf einer Raumtemperatur von 27 °C (TK) / 19 °C (FK) und einer Außentemperatur von 35 °C (TK) bei einer horizontal verlegten Kältemittel-Leitungslänge von 7,5 m.
2. Die Heizleistung basiert auf einer Raumtemperatur von 20 °C (TK) und einer Außentemperatur von 7 °C (TK) / 6 °C (FK) bei einer horizontal verlegten Kältemittel-Leitungslänge von 7,5 m.
Bei den Leistungen handelt es sich um Nettowerte abzüglich der erzeugten Ventilatorwärme im Kühlbetrieb bzw. zuzüglich der erzeugten Ventilatorwärme im Heizbetrieb.
29
Einweg-Kassette
Baureihe DM3
Ansprechendes Design, flexible Montage
Einweg-Kassette, Baureihe DM3
Urban Multi mit R410A
+Die Luftführung der Einweg-Kassette sorgt für eine gleichmäßige Verteilung
im gesamten Raum.
+Die geringe Einbauhöhe von nur 215 mm ermöglicht eine Montage selbst in
sehr engen Zwischendecken.
+Lamellen-Schwenkautomatik und manuelle 3-stufige Lamelleneinstellung.
+Kondensatpumpe für eine Förderhöhe bis ca. 500 mm serienmäßig.
+Frontausblas als Sonderzubehör lieferbar.
+Frischluftanschluss.
Der Ausblas kann in Abhängigkeit von den Gegebenheiten vor Ort entweder nach vorne, nach
unten oder nach vorne und unten gerichtet werden.
Flexibler Kanal
(optional)
Decken­
blende
Flexibler Kanal
(optional)
CZ-02RWD12P
CZ-02RT11P
Verschlussblende
Decken­
blende
Verschiedene Luftausblas-Möglichkeiten
Technische Daten
Leistungsklasse
1 HP
1,3 HP
1,5 HP
2,5 HP
Modell
S-25DM3HPS
S-32DM3HPS
S-40DM3HPS
S-63DM3HPS
Spannungsversorgung
230 V/1 Ph/50 Hz
230 V/1 Ph/50 Hz
230 V/1 Ph/50 Hz
230 V/1 Ph/50 Hz
Kühlleistung 1)
kW
2,8
3,6
4,5
7,1
Heizleistung 2)
kW
3,2
4,0
5,0
8,0
Nenn-Leistungs- Kühlen
W
66
66
76
105
aufnahme
Heizen
W
46
46
56
85
Schalldruckpegel
hoch dB(A)
38
38
40
42
niedr. dB(A)
33
33
34
37
Ventilator
Luftmenge
hoch m³/h
540
540
720
990
niedr. m³/h
390
390
540
780
Leitungs- Flüssig Bördel
mm
6
6
6
10
anschlüsse Gas
Bördel
mm
12
12
12
16
Kondensat Außendurchmesser 32, Innendurchmesser 25
Abmessungen Gerät mm
215 x 1110 x 710
215 x 1310 x 710
(H x B x T)
Deckenblende
mm
70 x 1240 x 800
70 x 1440 x 800
Gewicht Gerät kg
31
34
Deckenblende
kg
8,5
9,5
Gehäuse
Verzinktes Stahlblech
Farbe der Deckenblende
Weiß (10Y9/0.5)
Schalldämm-Material
Polyethylenschaum
Temperaturregelung
Mikroprozessorgesteuerter Thermostat für Kühlen und Heizen
Luftfilter
Waschbarer, schimmelhemmender Grobstaubfilter
SicherheitseinrichtungenPlatinensicherung, Thermoschutz für Ventilatormotor, Thermosicherung für Kondensatpumpe
1. Die Kühlleistung basiert auf einer Raumtemperatur von 27 °C (TK) / 19 °C (FK) und einer Außentemperatur von 35 °C (TK) bei einer horizontal verlegten Kältemittel-Leitungslänge von 7,5 m.
2. Die Heizleistung basiert auf einer Raumtemperatur von 20 °C (TK) und einer Außentemperatur von 7 °C (TK) / 6 °C (FK) bei einer horizontal verlegten Kältemittel-Leitungslänge von 7,5 m.
Bei den Leistungen handelt es sich um Nettowerte abzüglich der erzeugten Ventilatorwärme im Kühlbetrieb bzw. zuzüglich der erzeugten Ventilatorwärme im Heizbetrieb.
30
UM-Multisplit-Systeme mit R410A
Zweiwege-Kassette
Baureihe LM3
Elegantes Design und einfacher Einbau in
enge Zwischendecken
Zweiwege-Kassette, Baureihe LM3
Urban Multi mit R410A
+Kompakte Bauform mit einer Tiefe von nur 600 mm.
+Konzipiert für große Wurfweiten (bis 3 Meter).
+Luftlenkautomatik.
+Niedriges Betriebsgeräusch (28 dB(A)).
+Kondensatpumpe für eine Förderhöhe bis ca. 600 mm
serienmäßig.
+Langzeitfilter serienmäßig (Standzeit bis 1 Jahr).
+Zwei optionale Hochleistungsfilter (65 und 95 %).
+Die wichtigsten Wartungsarbeiten können durch Abnehmen
der Deckenblende vorgenommen werden.
Die geringe Bauhöhe von 305 mm ermöglicht einen problemlosen
Einbau in niedrige Zwischendecken.
Minimale Höhe
305 mm
CZ-02RWL12P
CZ-02RT11P
Technische Daten
Leistungsklasse
0,8 HP
1 HP
1,3 HP
1,5 HP
2 HP
2,5 HP
3,2 HP
5,0 HP
Modell
S-20LM3HPQ S-25LM3HPQ S-32LM3HPQ S-40LM3HPQ S-50LM3HPQ S-63LM3HPQ S-80LM3HPQ S-125LM3HPQ
Spannungsversorgung
230 V/1 Ph/50 Hz 230 V/1 Ph/50 Hz 230 V/1 Ph/50 Hz 230 V/1 Ph/50 Hz 230 V/1 Ph/50 Hz 230 V/1 Ph/50 Hz 230 V/1 Ph/50 Hz 230 V/1 Ph/50 Hz
Kühlleistung 1)
kW
2,2
2,8
3,6
4,5
5,6
7,1
9,0
14,0
Heizleistung 2)
kW
2,5
3,2
4,0
5,0
6,3
8,0
10,0
16,0
Nenn-Leistungs- Kühlen
W
77
92
92
130
130
161
209
256
aufnahme
Heizen
W
44
59
59
97
97
126
176
223
Schalldruckpegel
hoch dB(A)
33
35
35
35,5
35,5
38
40
45
niedr. dB(A)
28
29
29
30,5
30,5
33
35
39
Schallleistungspegel
dB(A)
45
50
50
50
50
52
54
60
Ventilator
Luftmenge
hoch m³/h
420
540
540
720
720
990
1560
1980
niedr. m³/h
300
390
390
540
540
780
1260
1500
Leitungs- Flüssig Bördel
mm
6
6
6
6
6
10
10
10
anschlüsse Gas
Bördel
mm
12
12
12
12
12
16
16
16
Kondensat
Außendurchmesser 32, Innendurchmesser 25
Abmessungen Gerät mm
305 x 780 x 600
305 x 995 x 600
305x1180x600
305 x 1670 x 600
(H x B x T)
Deckenblende
mm
53 x 1030 x 680
53 x 1245 x 680
53x1430x680
53 x 1920 x 680
Gewicht Gerät kg
26
31
32
35
47
48
Deckenblende
kg
8
8,5
9,5
12
Gehäuse
Verzinktes Stahlblech
Farbe der Deckenblende
Weiß (10Y9/0.5)
Schalldämm-Material
Polyethylenschaum
Temperaturregelung
Mikroprozessorgesteuerter Thermostat für Kühlen und Heizen
Luftfilter
Waschbarer, schimmelhemmender Grobstaubfilter
Sicherheitseinrichtungen
Platinensicherung, Thermoschutz für Ventilatormotor, Thermosicherung für Kondensatpumpe
1. Die Kühlleistung basiert auf einer Raumtemperatur von 27 °C (TK) / 19 °C (FK) und einer Außentemperatur von 35 °C (TK) bei einer horizontal verlegten Kältemittel-Leitungslänge von 7,5 m.
2. Die Heizleistung basiert auf einer Raumtemperatur von 20 °C (TK) und einer Außentemperatur von 7 °C (TK) / 6 °C (FK) bei einer horizontal verlegten Kältemittel-Leitungslänge von 7,5 m.
Bei den Leistungen handelt es sich um Nettowerte abzüglich der erzeugten Ventilatorwärme im Kühlbetrieb bzw. zuzüglich der erzeugten Ventilatorwärme im Heizbetrieb.
31
Vierwege-Rastermaß­
kassette, Baureihe YM3
Geräuscharmes und elegantes Gerät mit
hervorragender Luftverteilung
Vierwege-Rastermaßkassette, Baureihe YM3
Urban Multi mit R410A
+Ideal für den Einbau in abgehängte Decken mit dem Euro-Rastermaß 60 x 60 cm.
+Niedriges Betriebsgeräusch (25 dB(A)).
+Luftlenkautomatik und manuelle 5-stufige Lamellen-Einstellung.
+Luftausblas in 2, 3 oder 4 Richtungen
+Der Anschlusskasten befindet sich im Geräteinnern, die Wartung erfolgt über die
Geräteunterseite.
+Kondensatpumpe für eine Förderhöhe bis ca. 500 mm serienmäßig.
+Frischluftanschluss.
Durch das automatische Auf- und Abschwenken der Luftlenklamellen wird die Luft gleichmäßig im ganzen Raum verteilt.
Da die Lamellen vollkommen waagerecht gestellt werden können, treten praktisch keine
Zuglufterscheinungen auf.
nur
295 mm
CZ-01RWY12P
CZ-02RT11P
Technische Daten
Leistungsklasse
0,8 HP
1 HP
1,3 HP
1,5 HP
2 HP
Modell
S-20YM3HPS
S-25YM3HPS
S-32YM3HPS
S-40YM3HPS
S-50YM3HPS
Deckenblende
CZ-02KPY12P
CZ-02KPY12P
CZ-02KPY12P
CZ-02KPY12P
CZ-02KPY12P
Spannungsversorgung
230 V/1 Ph/50 Hz 230 V/1 Ph/50 Hz 230 V/1 Ph/50 Hz 230 V/1 Ph/50 Hz
230 V/1 Ph/50 Hz
Kühlleistung 1)
kW
2,2
2,8
3,6
4,5
5,6
Heizleistung 2)
kW
2,5
3,2
4
5
6,3
Nenn-Leistungs- Kühlen
W
73
73
76
89
115
aufnahme
Heizen
W
64
64
68
80
107
Schalldruckpegel
hoch dB(A)
30
30
32
36
41
niedr. dB(A)
25
25
26
28
33
Schallleistungspegel
dB(A)
47
47
49
53
58
Ventilator
Luftmenge
hoch m³/h
540
540
570
660
840
niedr. m³/h
420
420
420
480
600
Leitungs- Flüssig Bördel
mm
6
6
6
6
6
anschlüsse Gas
Bördel
mm
12
12
12
12
12
Kondensat
Außendurchmesser 26, Innendurchmesser 20
Abmessungen Gerät mm
286 x 575 x 575
(H x B x T)
Deckenblende
mm
55 x 700 x 700
Gewicht Gerät kg
18
Deckenblende
kg
2,7
Gehäuse
Verzinktes Stahlblech
Farbe der Deckenblende
Weiß (10Y9/0.5)
Schalldämm-Material
Polystyrol-/Polyethylenschaum
Temperaturregelung
Mikroprozessorgesteuerter Thermostat für Kühlen und Heizen
Luftfilter
Waschbarer Grobstaubfilter
Sicherheitseinrichtungen
Platinensicherung, Thermoschutz für Ventilatormotor
1. Die Kühlleistung basiert auf einer Raumtemperatur von 27 °C (TK) / 19 °C (FK) und einer Außentemperatur von 35 °C (TK) bei einer horizontal verlegten Kältemittel-Leitungslänge von 7,5 m.
2. Die Heizleistung basiert auf einer Raumtemperatur von 20 °C (TK) und einer Außentemperatur von 7 °C (TK) / 6 °C (FK) bei einer horizontal verlegten Kältemittel-Leitungslänge von 7,5 m.
Bei den Leistungen handelt es sich um Nettowerte abzüglich der erzeugten Ventilatorwärme im Kühlbetrieb bzw. zuzüglich der erzeugten Ventilatorwärme im Heizbetrieb.
32
UM-Multisplit-Systeme mit R410A
360º-Kassette
Baureihe UM4
Neue kompakte, leise und einfach zu
installierende Kassette
360°-Kassette, Baureihe UM4
URBAN MULTI mit R410A
+Die Baugrößen 20 bis 60 sind 16 mm niedriger als ihre Vorgänger.
+Die Baugrößen 80 bis 100 sind 32 mm niedriger als ihre Vorgänger.
+Aufgrund ihres geringen Gewichts sind die Geräte problemlos zu montieren.
+Niedriges Betriebsgeräusch (28 dB(A)).
+Kondensatpumpe serienmäßig, Förderhöhe 750 mm.
+Luftlenkautomatik und 3-stufige Lamellen-Einstellung.
+Einbauhöhe bis 4,2 m.
+Ausblas auf 2, 3 oder 4 Seiten, Kanalanschlüsse sind möglich.
+Möglichkeit der Frischluftansaugung bis 20 %.
Das Anbringen der Frischluftansaugung ist mit dem neuen Kit noch einfacher geworden. Eine Ansaugkammer wird nicht benötigt.
außen
CZ-02RWU12P
CZ-02RT11P
Technische Daten
Leistungsklasse
0,8 HP
1 HP
1,3 HP
1,5 HP
2 HP
2,5 HP
3,2 HP
4,0 HP
5,0 HP
Modell
S-20UM4JPQ S-25UM4JPQ S-32UM4JPQ S-40UM4JPQ S-50UM4JPQ S-63UM4JPQ S-80UM4JPQ S-100UM4JPQ S-125UM4JPQ
Blende
CZ-06KPU12P CZ-06KPU12P CZ-06KPU12P CZ-06KPU12P CZ-06KPU12P CZ-06KPU12P CZ-06KPU12P CZ-06KPU12P CZ-06KPU12P
Spannungsversorgung
230 V/1 Ph/50 Hz 230 V/1 Ph/50 Hz 230 V/1 Ph/50 Hz 230 V/1 Ph/50 Hz 230 V/1 Ph/50 Hz 230 V/1 Ph/50 Hz 230 V/1 Ph/50 Hz 230 V/1 Ph/50 Hz 230 V/1 Ph/50 Hz
Kühlleistung 1)
kW
2,2
2,8
3,6
4,5
5,6
7,1
9,0
11,2
14,0
Heizleistung 2)
kW
2,5
3,2
4,0
5,0
6,3
8,0
10,0
12,5
16,0
Nenn-Leistungs- Kühlen
W
90
90
90
97
106
118
173
184
230
aufnahme
Heizen
W
75
75
75
82
90
101
159
169
215
Schalldruckpegel
hoch dB(A)
31
31
31
32
33
34
38
40
44
niedr. dB(A)
28
28
28
28
28
29
32
33
34
Schallleistungspegel
dB(A)
48
48
48
49
50
51
54
56
61
Ventilator
Luftmenge
hoch m³/h
780
780
780
840
960
1080
1680
1680
1860
niedr. m³/h
600
600
600
600
660
840
1200
1260
1440
Leitungs- Flüssig Bördel
mm
6
6
6
6
6
10
10
10
10
anschlüsse Gas
Bördel
mm
12
12
12
12
12
16
16
16
16
Kondensat
Außendurchmesser 26, Innendurchmesser 20
Abmessungen Gerät mm
214 x 840 x 840
256 x 840 x 840
298 x 840 x 840
(H x B x T)
Deckenblende
mm
50 x 950 x 950
50 x 950 x 950
Gewicht Gerät kg
24
28
Deckenblende
kg
5
5
Gehäuse
Verzinktes Stahlblech
Farbe der Deckenblende
Weiß (10Y9/0.5)
Schalldämm-Material
Polystyrolschaum
Temperaturregelung
Mikroprozessorgesteuerter Thermostat für Kühlen und Heizen
Luftfilter
Waschbarer Grobstaubfilter
Sicherheitseinrichtungen
Platinensicherung, Thermoschutz für Ventilatormotor, Kondensatpumpensicherung
1. Die Kühlleistung basiert auf einer Raumtemperatur von 27 °C (TK) / 19 °C (FK) und einer Außentemperatur von 35 °C (TK) bei einer horizontal verlegten Kältemittel-Leitungslänge von 7,5 m.
2. Die Heizleistung basiert auf einer Raumtemperatur von 20 °C (TK) und einer Außentemperatur von 7 °C (TK) / 6 °C (FK) bei einer horizontal verlegten Kältemittel-Leitungslänge von 7,5 m.
Bei den Leistungen handelt es sich um Nettowerte abzüglich der erzeugten Ventilatorwärme im Kühlbetrieb bzw. zuzüglich der erzeugten Ventilatorwärme im Heizbetrieb.
33
Zwischendecken-Kanalgerät
Baureihe FM3/FM4
Anpassungsfähiges Modell für unterschiedlichste Anwendungen
Zwischendecken-Kanalgerät, Baureihe FM3/FM4
Urban Multi mit R410A
+Große Flexibilität bei der Montage mit zahlreichem Sonderzubehör.
+Das Gerät kann in eine 350 mm hohe Zwischendecke eingebaut werden
(Bauhöhe aller Modelle 300 mm).
+Kondensatpumpe für eine Förderhöhe bis ca. 625 mm serienmäßig.
+Hohe externe statische Pressung
+Niedriges Betriebsgeräusch (28 dB(A)).
+Zwei optionale Hochleistungsfilter (65 und 95 %).
+Luftfilter serienmäßig.
CZ-02RE12P
CZ-02RWF12P
CZ-02RT11P
Technische Daten
Leistungsklasse
0,8 HP
1 HP
1,3 HP
1,5 HP
2 HP
2,5 HP
3,2 HP
4,0 HP
5,0 HP
Modell
S-20FM3HPQ S-25FM3HPQ S-32FM3HPQ S-40FM3HPQ S-50FM3HPQ S-63FM3HPQ S-80FM3HPQ S-100FM3HPQ S-125FM3HPQ
S-20FM4JPQ S-25FM4HPQ S-32FM4HPQ S-40FM4HPQ S-50FM4HPQ S-63FM4HPQ S-80FM4HPQ S-100FM4HPQ S-125FM4HPQ
Spannungsversorgung
230 V /1 Ph/50 Hz 230 V /1 Ph/50 Hz 230 V /1 Ph/50 Hz 230 V /1 Ph/50 Hz 230 V /1 Ph/50 Hz 230 V /1 Ph/50 Hz 230 V /1 Ph/50 Hz 230 V /1 Ph/50 Hz 230 V /1 Ph/50 Hz
Kühlleistung 1)
kW
2,2
2,8
3,6
4,5
5,6
7,1
9,0
11,2
14,0
Heizleistung 2)
kW
2,5
3,2
4,0
5,0
6,3
8,0
10,0
12,5
16,0
4)
Nenn-Leistungs- Kühlen W
110 / 95 110 / 95 114 / 100 127 / 120 143 / 120 189 / 150 234 / 180 242 / 190 321 / 250
aufnahme
Heizen 4)
W
90 / 85
90 / 85
94 / 90
107 / 110 123 / 110 169 / 140 214 / 170 222 / 180 301 / 240
Schalldruckpegel
hoch dB(A)
32
32
33
33
35
35
37
38
40
niedr. dB(A)
28
28
28
29
31
30
31
33
35
SchallleistungspegeldB(A)
50
50
51
56
58
56
55
56
65
Ventilator
Luftmenge
hoch m³/h
540
540
570
690
900
1260
1620
1680
2280
niedr. m³/h
390
390
420
540
660
930
1200
1230
1680
Ext. stat. Pressg. 3) 4) Pa
125 / 70
125 / 70 104 / 70
116 / 100 136 / 100 123 / 100 141 / 100 141 / 120 109 / 120
Leitungs- Flüssig Bördel
mm
6
6
6
6
6
10
10
10
10
anschlüsse Gas
Bördel
mm
12
12
12
12
12
16
16
16
16
KondensatAußendurchmesser 32, Innendurchmesser 25
Abmessungen Gerät (FM3)
mm
300 x 550 x 800
300 x 700 x 800
300x1000x800
300 x 1400 x 800
(H x B x T)
(FM4)
mm
300 x 550 x 700
300 x 700 x 700
300x1000x700
300 x 1400 x 700
Deckenblende
mm
55 x 650 x 500
55 x 800 x 500
55x1100x500
55 x 1500 x 500
Gewicht Gerät kg
30
30
31
41
51
52
Deckenblende
kg
3
3,5
4,5
6,5
Gehäuse
Verzinktes Stahlblech
Farbe der Deckenblende
Weiß (10Y9/0.5)
Schalldämm-Material
Polystyrolschaum
Temperaturregelung
Mikroprozessorgesteuerter Thermostat für Kühlen und Heizen
Luftfilter
Waschbarer Grobstaubfilter
Sicherheitseinrichtungen
Platinensicherung, Thermoschutz für Ventilatormotor, Thermosicherung für Kondensatpumpe
1. Die Kühlleistung basiert auf einer Raumtemperatur von 27 °C (TK) / 19 °C (FK) und einer Außentemperatur von 35 °C (TK) bei einer horizontal verlegten Kältemittel-Leitungslänge von 7,5 m.
2. Die Heizleistung basiert auf einer Raumtemperatur von 20 °C (TK) und einer Außentemperatur von 7 °C (TK) / 6 °C (FK) bei einer horizontal verlegten Kältemittel-Leitungslänge von 7,5 m.
3. Die externe statische Pressung kann im Anschlusskasten geändert werden.
4. Die Angaben beziehen sich auf die Typen FM3 / FM4.
Bei den Leistungen handelt es sich um Nettowerte abzüglich der erzeugten Ventilatorwärme im Kühlbetrieb bzw. zuzüglich der erzeugten Ventilatorwärme im Heizbetrieb.
34
UM-Multisplit-Systeme mit R410A
Anschlussmöglichkeiten der Kanalgeräte
Freie Zwischendeckenansaugung
Ansaug von unten
Langzeitfilter
Klimagerät
bauseitiger Kanal
Klimagerät
bauseitiger Kanal
Zuluftplenum
min. 42,5 cm
Ausblasgitter
Luftausblas
Zuluftplenum
min. 42,5 cm
Ansaugblende
Luftansaug
saugseitiger
Segeltuchstutzen
Ausblasgitter
Luftansaug
Luftausblas
Wartungsblende
Langzeitfilter
Durch Verwendung eines Segeltuchstutzens kann der Abstand über der
Decke den jeweiligen Erfordernissen angepasst werden.
Kanaleinbau
Einbau mit direkt angesetzter Ansaugblende
Klimagerät
bauseitiger Kanal
Zuluftplenum
bauseitiger Kanal
min. 35 cm
min. 46 cm
Ausblasgitter
Luftausblas
ausblasseitiger Flansch
Luftansaug
Verschlussdeckel
Wartungsblende
Die Wartung der elektronischen Einbauteile erfolgt über die
Geräteunterseite oder die Rückseite.
Klimagerät
Luftausblas
Luftansaug
45 mm
Langzeitfilter
Ansaugblende
Das Klimagerät kann in Zwischendecken von nur 350 mm Höhe eingebaut
werden.
Zwischendeckenansaugung über Filterkammer
Klimagerät
Luftansaug
min. 54 cm
Luftausblas
optionaler
Hochleistungsfilter
35
Kanalgerät mit niedriger
Pressung
Baureihe NM3
Kompakte Bauform, ideal für Hotelzimmer
Kanalgerät mit niedriger Pressung, Baureihe NM3
Urban Multi mit R410A
+Spezielle Ausführung zum Klimatisieren von Hotelzimmern
(Bauhöhe nur 230 mm).
+Einfache Montage in der Zwischendecke.
+Luftansaug von unten oder von hinten zur Anpassung an die jeweiligen
räumlichen Gegebenheiten.
+Saugseitiger Luftfilter serienmäßig.
Kondensatwanne
Die Kondensatwanne kann auch so angeschlossen werden, dass der Ablauf auf der linken
Seite sitzt.
CZ-02RE12P
CZ-02RWF12P
CZ-02RT11P
Technische Daten
Leistungsklasse
Modell
Spannungsversorgung
Kühlleistung 1)
kW
Heizleistung 2)
kW
Nenn-Leistungs- Kühlen
W
aufnahme
Heizen
W
Schalldruckpegel
hoch dB(A)
niedr. dB(A)
Schallleistungspegel
dB(A)
Ventilator
Luftmenge
hoch m³/h
niedr. m³/h
Ext. stat. Pressung 3) Pa
Leitungs- Flüssig Bördel
mm
anschlüsse Gas
Bördel
mm
Kondensat
Abmessungen (H x B x T)
mm
Gewicht kg
Gehäuse
Temperaturregelung
Luftfilter
Sicherheitseinrichtungen
0,8 HP
1 HP
S-20NM3HPQ
S-25NM3HPQ
230 V/1 Ph/50 Hz
230 V/1 Ph/50 Hz
2,2
2,8
2,5
3,2
50
50
50
50
37
37
32
32
50
50
402
444
312
348
20
20
6
6
12
12
Außendurchmesser 27,2, Innendurchmesser 21,6
230 x 505 x 652
17
Verzinktes Stahlblech
Mikroprozessorgesteuerter Thermostat für Kühlen und Heizen
Waschbarer Grobstaubfilter
Platinensicherung
1. Die Kühlleistung basiert auf einer Raumtemperatur von 27 °C (TK) / 19 °C (FK) und einer Außentemperatur von 35 °C (TK) bei einer horizontal verlegten Kältemittel-Leitungslänge von 7,5 m.
2. Die Heizleistung basiert auf einer Raumtemperatur von 20 °C (TK) und einer Außentemperatur von 7 °C (TK) / 6 °C (FK) bei einer horizontal verlegten Kältemittel-Leitungslänge von 7,5 m.
Bei den Leistungen handelt es sich um Nettowerte abzüglich der erzeugten Ventilatorwärme im Kühlbetrieb bzw. zuzüglich der erzeugten Ventilatorwärme im Heizbetrieb.
36
UM-Multisplit-Systeme mit R410A
Kanalgerät mit hoher Pressung
Baureihe EM3
Hohe statische Pressung für eine flexible Auslegung des
Kanalsystems
Kanalgerät mit hoher Pressung, Baureihe EM3
Urban Multi mit R410A
+Über 150 Pa externe statische Pressung für lange Luftkanäle.
+Verschiedene Pressungen im Anschlusskasten einstellbar.
+Große Leistungsbandbreite mit 8 Modellen von 4,5 bis 28 kW.
+Als optionales Zubehör sind unter anderem ein
Kondensatpumpenkit, Hochleistungsfilter (65 und 95 %) sowie ein
Langzeitfilter (bis 1 Jahr) erhältlich.
Einbau der optionalen Kondensatpumpe
Durch den Einbau der Kondensatpumpe im Geräteinneren
konnte der benötigte Montageraum verringert werden.
Kondensatpumpenkit
min.
470 mm
min.
590 mm
CZ-02RE12P
CZ-02RWF12P
Klima­
gerät
Kondensatpumpen-Kit
120
Klimagerät
CZ-02RT11P
Technische Daten
Leistungsklasse
1,5 HP
2 HP
2,5 HP
3,2 HP
4 HP
5 HP
8 HP
10 HP
Modell
S-40EM3HPS S-50EM3HPS S-63EM3HPS S-80EM3HPS S-100EM3HPS S-125EM3HPS S-200EM3HPS S-250EM3HPS
Spannungsversorgung
230 V/1 Ph/50 Hz 230 V/1 Ph/50 Hz 230 V/1 Ph/50 Hz 230 V/1 Ph/50 Hz 230 V/1 Ph/50 Hz 230 V/1 Ph/50 Hz 230 V/1 Ph/50 Hz 230 V/1 Ph/50 Hz
Kühlleistung 1)
kW
4,5
5,6
7,1
9,0
11,2
14,0
22,4
28
Heizleistung 2)
kW
5,0
6,3
8,0
10,0
12,5
16,0
25,0
31,5
Nenn-Leistungs- Kühlen
W
211
211
211
284
411
619
1294
1465
aufnahme
Heizen
W
211
211
211
284
411
619
1294
1465
Schalldruckpegel
hoch dB(A)
39
39
42
43
43
45
48
48
niedr. dB(A)
35
35
38
39
39
42
45
45
Ventilator
Luftmenge
hoch m3/h
840
840
840
1170
1740
2160
3480
4320
niedr. m3/h
690
690
690
960
1380
1740
3000
3720
Ext. stat. Pressung 3) Pa
157/118
157/118
157/118
157/108
157/98
191/152
221/132
270/147
Leitungs- Flüssig Bördel
mm
6
6
10
10
10
10
10
10
anschlüsse Gas
Bördel
mm
12
12
16
16
16
16
20
22
Abmessungen (H x B x T)
mm
390 x 720 x 690
390 x 1110 x 690
470 x 1380 x 1100
Gewicht
kg
44
45
63
65
137
Gehäuse
Verzinktes Stahlblech
Schalldämm-Material
Glasfaser
Temperaturregelung
Mikroprozessorgesteuerter Thermostat für Kühlen und Heizen
Luftfilter
Ein Filter ist nicht vorgesehen. Filter sind saugseitig in das Kanalsystem einzubauen.
Sicherheitseinrichtungen
Platinensicherung, Thermoschutz für Ventilatormotor
1. Die Kühlleistung basiert auf einer Raumtemperatur von 27 °C (TK) / 19 °C (FK) und einer Außentemperatur von 35 °C (TK) bei einer horizontal verlegten Kältemittel-Leitungslänge von 7,5 m.
2. Die Heizleistung basiert auf einer Raumtemperatur von 20 °C (TK) und einer Außentemperatur von 7 °C (TK) / 6 °C (FK) bei einer horizontal verlegten Kältemittel-Leitungslänge von 7,5 m.
3. Die externe statische Pressung kann im Anschlusskasten geändert werden.
Bei den Leistungen handelt es sich um Nettowerte abzüglich der erzeugten Ventilatorwärme im Kühlbetrieb bzw. zuzüglich der erzeugten Ventilatorwärme im Heizbetrieb.
37
Zubehör-Teile
Außengeräte, Baureihe MX4
Zwischendecken-Kanalgerät, Baureihe FM3/FM4
Wahlschalter Kühlen/Heizen
CZ-01RD11P
Einbaukasten
K-JB111A
Verteiler
CZ-P29HK12Q
CZ-P64HK12Q
CZ-P75HK12Q
Abzweige
CZ-P20BK12QA
CZ-P29BK12QA
CZ-P64BK12Q
CZ-P75BK12Q
Verbindungssatz zwischen 2 Außengeräte
CZ-32PJ4PQ
Außengeräten
3 Außengeräte
CZ-48PJ4PQ
Zentrale Ablaufwanne
Modul U-5MX4
K-WC26B160
Module U-8,10MX4 K-WC26B280
Module U-12 – 16MX4 K-WC26B450
Kit 90 m Höhenunterschied
U-5 – 12MX4
CZ-90CR12P
U-14 – 18MX4
CZ-90CR18P
Deckenblende
Wartungsblende
Hochleistungsfilter 65 %
Hochleistungsfilter 90 %
Filterkammer für Bodenansaug
Filterkammer für rückseitigen Ansaug
Verschlussdeckel
Luftausblas-Adapter für runde Kanäle
Außengeräte, Baureihe ME4
Verteiler
Abzweige
Verbindungssatz zwischen
18 – 32 HP
Außengeräten
34 – 48 HP
Zentrale Ablaufwanne
U-8 – 10ME4
U-12 – 16ME4
CZ-P29HK32Q
CZ-P64HK32Q
CZ-P75HK32Q
CZ-P20BK32Q
CZ-P29BK32QA
CZ-P64BK32Q
CZ-P75BK32Q
CZ-32PJ3PQ
CZ-48PJ3PQ
K-WC26B280
K-WC26B450
Vierwege-Kassette, Baureihe UM4
Deckenblende
Luftausblas-Verschluss
Frischluftansaug-Kit
Ersatz-Langzeitfilter
alle alle
alle
CZ-06KPU12P
K-DBHQ55C140
K-DDQ55C140
K-AFP551K160
Vierwege-Rastermaßkassette, Baureihe YM3
Deckenblende
alle Blenden-Abstandhalter
alle
Luftausblas-Verschluss
alle
Frischluftansaug-Kit für Direktmontagealle Ersatz-Langzeitfilter
CZ-02KPY12P
K-DBQ44BA60A
K-DBHQ44BA60
K-DDQ44XA60
K-AFQ441BA60
Zweiwege-Kassette, Baureihe LM3
Deckenblende
20 – 32
40 – 50
63
80 – 125
CZ-01KPL11P
CZ-02KPL11P
CZ-03KPL11P
CZ-06KPL11P
Einweg-Kassette, Baureihe DM3
Deckenblende
Blenden-Abstandhalter
Ersatz-Langzeitfilter
Flexibler Kanal (mit Klappe)
25 – 40
63
63
25 – 40
63
63
CZ-02KPD11P
CZ-03KPD11P
K-PBJ52F80W
K-AFJ521F56
K-AFJ521F80
K-FDJ52F80
Kanalgerät mit hoher Pressung, Baureihe EM3
Kondensatpumpen-Kit Hochleistungsfilter 65 %
Hochleistungsfilter 90 %
Filterkammer
Langzeitfilter
38
40 – 125
200 – 250
40 – 63
80 – 125
40 – 63
80 – 125
40 – 63
80 – 125
200/250
40 – 63
80 – 125
200/250
K-DU30L125VE
K-DU30L250VE
K-AFJ302L71
K-AFJ302L140
K-AFJ303L71
K-AFJ303L140
K-DDJ30L71
K-DDJ30L140
K-DJ3705L280
K-AFJ301L71
K-AFJ301L140
K-AFJ371L280
20 – 32
40 – 50
63
80 – 125
40 – 50
63
80 – 125
40 – 50
63
80 – 125
40 – 50
63
80 – 125
40 – 50
63
80 – 125
40 – 50
63
80 – 125
40 – 50
63
80 – 125
20 – 32
40 – 50
63
80 – 125
CZ-01HPF11P
CZ-02HPF11P
CZ-03HPF11P
CZ-06HPF11P
K-TB25KA56W
K-TB25KA80W
K-TB25KA160W
K-AF252LA56
K-AF252LA80
K-AF252LA160
K-AF253LA56
K-AF253LA80
K-AF253LA160
K-AJ25LA56D
K-AJ25LA80D
K-AJ25LA160D
K-AJ25LA56B
K-AJ25LA80B
K-AJ25L160B
K-BBJ25KA56
K-BBJ25KA80
K-BBJ25KA160
K-DAJ25K36
K-DAJ25KA56
K-DAJ25KA71
K-DAJ25KA140
* Bei Einbau eines Hochleistungsfilters wird eine Filterkammer für Boden- oder rückseitigen Ansaug
benötigt.
Deckenunterbaugerät, Baureihe TM3
Langzeitfilter
32
63
100
K-AF501DA56
K-AFJ501DA80
K-AF501DA112
alle K-DU421A63VE
Wandgerät, Baureihe KM3
Kondensatpumpen-Kit
Steuer- und Regeleinrichtungen
Kabelfernbedienung
Einfache Kabelfernbedienung
Infrarot-Fernbedienung
LM3
(Empfänger im Gerät montiert)
UM4
KM3
TM3
YM3
Infrarot-Fernbedienung DM3
(Empfänger an der Wand montiert)
EM3/FMx/NM3/PM3/RM3
Zentrale Bedienstation
Schalt-/Statustafel
Programmtimer
GLT-Schnittstellenadapter für CZ-EMS
Schnittstellenadapter für US-Baureihe
Schnittstellenadapter für andere Klimageräte
Betriebsmeldeplatine
TM3
UM4/YM3
übrige
GLT-Schnittstellenadapter für UM4/TM3/YM3
zentrale Steuerung aller Geräte
DM3/EM3
übrige
GLT-Schnittstellenadapter für TM3
Einzel- oder Gruppensteuerung
UM4/YM3
übrige
Ferntemperaturfühler
Einbaukasten für Adapterplatine
UM4
LM3
YM3
TM3
Anschlusskasten mit Erdung
(3 Klemmblöcke)
(2 Klemmblöcke)
Entstörfilter
GLT-Schnittstellenadapter für AußengerätLM3/NM3
UM4/FMx/TM3
übrige
Erweiterungsadapter für UM-Net
Betriebsstundenzähler
CZ-02RT11P
CZ-02RE12P
CZ-01RWL12P
CZ-02RWU12P
CZ-01RWK22P
CZ-01RWT12P
CZ-01RWY12P
CZ-02RWD12P
CZ-02RWF12P
CZ-02ESM11P
CZ-01ANA11P
CZ-01ESW11P
CZ-302AP11P
CZ-102AP11P
CZ-103AP11P
K-RP1B3
K-RP1BA57
K-RP1B61
K-RP2A52
K-RP2A61
K-RP2A51
K-RP4A52
K-RP4A53
K-RP4A51
CZ-10RSA
K-RP1H98
K-RP1B96
K-RP1BA101
K-RP1CA93
K-JB311AA
K-JB212AA
K-EK26-1A
CZ-104AP11P
CZ-104AP13P
CZ-104AP12P
CZ-109AP11P
CZ-02KRR11P
UM-Multisplit-Systeme mit R410A
WRG-Box zur Wärmerückgewinnung (nur Baureihe ME4)
Damit die Systeme der Baureihe ME4 ein gleichzeitiges Kühlen und Heizen
ermöglichen können, müssen so genannte WRG-Boxen verwendet werden.
Technische Daten
Gesamt-Leistungsindex der angeschlossenen Geräte
W
Leistungsaufnahme
Kühlen
W
Leistungsaufnahme Heizen
mm
Abmessungen (H x B x T)
kg
Gewicht
Gehäuse
Leitungsanschluss
Flüssig
mm
Innengerät
Gas
mm
Leitungsanschluss
Flüssig
mm
Gas
mm
Außengerät
Hochdruck
mm
Schalldämm-Material
CZ-100HR2HS
CZ-160HR2HS
100 < x ≤ 160
x ≤ 100
5
8
5
5
5
5
207 x 388 x 326
207 x 388 x 326
14
14
verzinktes Stahlblech
verzinktes Stahlblech
10
10
16
16
10
10
16
16
12
12
Wärmebeständiger Polyethylenschaum
CZ-250HR2HS
160 < x ≤ 250
5
5
5
207 x 388 x 326
15
verzinktes Stahlblech
10
22
10
22
18
* An das Modell CZ-250H2HRS dürfen keine Innengeräte der Baugrößen 20, 25, 32 und 40 angeschlossen werden, auch wenn der Leistungsindex von 160 bis 250 reicht.
Abzweige und Verteiler
Das Kältemittelleitungssystem ist einfach zu installieren und
kommt mit minimalen Leitungsquerschnitten aus. 2- oder
3-Wege-Ventile, Rohrbegleitheizungen, Ölabscheider oder
Entlüftungen werden nicht benötigt. Die Verwendung von
Abzweigsätzen sorgt in Verbindung mit den elektronischen
Expansionsventilen trotz des kleinen Leitungsdurchmessers
für eine wesentlich gleichmäßigere Kältemittelströmung. Die
Abzweige sind so konzipiert, dass sie zum einen einfach zu installieren sind und zum anderen die Kältemittelströmung optimieren.
Auswahl der Abzweige
Der erste Abzweig nach dem Außengerät wird nach der Außengerätegröße anhand der nachfolgenden Tabelle bestimmt:
MX4-Systeme
Außengerätemodell
U-5MX4
U-8, 10MX4
U-12 – 22MX4
U-24 – 54MX4
ME4-Systeme
Abzweigsätze
CZ-P20BK12QA
CZ-P29BK12QA
CZ-P64BK12Q
CZ-P75BK12Q
Außengerätemodell
U-8 – U10-ME4XPQ
U-12 – U-22ME4XPQ
U-24 – U-48ME4XPQ
Abzweigsätze
CZ-P29BK32QA
CZ-P64BK32Q
CZ-P75BK32Q
Alle übrigen Abzweige werden in Abhängigkeit von ihrem Leistungsindex anhand der folgenden Tabelle bestimmt:
Innengeräte-Leistungsindex
< 200
200 ≤ x < 290
290 ≤ x < 640
≥ 640
Abzweigsätze
CZ-P20BK12QA
CZ-P29BK12QA
CZ-P64BK12Q
CZ-P75BK12Q
Innengeräte-Leistungsindex
< 200
200 ≤ x < 290
290 ≤ x < 640
≥ 640
Abzweigsätze
3-Leiter
CZ-P20BK32Q
CZ-P29BK32QA
CZ-P64BK32Q
CZ-P75BK32Q
2-Leiter
CZ-P20BK12QA
CZ-P29BK12QA
CZ-P64BK12Q
Auswahl der Verteilersätze
Die Auswahl der Verteilersätze erfolgt anhand des Leistungsindex aller daran angeschlossenen Innengeräte:
Innengeräte-Leistungsindex
< 290
290 ≤ x < 640
≥ 640
Verteilersätze
CZ-P29HK12Q (Max. 8 Anschlüsse)
CZ-P64HK12Q (Max. 8 Anschlüsse)
CZ-P75HK12Q (Max. 8 Anschlüsse)
Hinweis: Innengeräte der Baugröße 250 können nicht an einen Verteiler angeschlossen werden.
Innengeräte-Leistungsindex
< 290
290 ≤ x < 640
≥ 640
Verteilersätze
3-Leiter
CZ-P29HK32Q
CZ-P64HK32Q
CZ-P75HK32Q
2-Leiter
CZ-P29HK12Q
CZ-P64HK12Q
CZ-P75HK12Q
Hinweis: Innengeräte der Baugröße 250 können nicht an einen Verteiler angeschlossen werden. Jeder Verteiler
verfügt über maximal 8 Anschlüsse.
Auswahl eines Außengeräte-Verbindungssatzes
Bei Verwendung mehrerer Außengerätemodule (ab Modell U‑20MX4) sind Außengeräte-Verbindungssätze erforderlich. Die
Auswahl der Verbindungssätze erfolgt in Abhängigkeit von der Anzahl der Außengeräte entsprechend nachfolgender Tabelle:
Anzahl Außengeräte
2 Außengeräte
3 Außengeräte
Verbindungssätze
CZ-32PJ4PQ
CZ-48PJ4PQ
Anzahl Außengeräte
2 Außengeräte
3 Außengeräte
Verbindungssätze
CZ-32PJ5PQ
CZ-48PJ5PQ
39
Reduzierstücke für Abzweige
Außengeräte-Abzweigsätze (Wärmepumpensysteme MX4)
Flüssigkeitsseitiger
Abzweig
Gasseitiger Abzweig
CZ-32PJ4PQ
CZ-48PJ4PQ
Außengeräte-Abzweigsätze (Wärmerückgewinnungssysteme ME 4)
CZ-48PJ5PQ
CZ-32PJ5PQ
Gasseitiger Abzweig
Flüssigkeitsseitiger Hochdruckseitiger
Reduzierstück für
T für
Abzweig
Abzweig
Gas
Flüssig
Hochdruck Öl
leitg.
Zur Montage der Außengeräte siehe das entsprechende Installationshandbuch des Außengeräts.
Die Verbindung der Kältemittelleitungen zwischen Außen- und Innengeräten muss mit Hilfe der oben aufgeführten Abzweige und Verteiler erfolgen.
Die Kombinationsmöglichkeiten der Außengeräte sind in den Auslegungshandbüchern aufgeführt.
40
UM-Multisplit-Systeme mit R410A
Abzweige und Verteiler (Wärmepumpensysteme MX4)
3/4
1/2 3/8 1/2 3/8
Flüssig
Reduzierstücke: 2 x 4
5/8
5/8
3/4
1/4
1/4
1/2 3/8 1/2 3/8
3/4
7/8
7/8
3/4
1/2
3/4
1/2
5/8 3/4
1/2
1-1/8
1
1
3/4
1-1/2
1-1/4
1-1/4
5/8
1/2
5/8 3/4
1-1/4
1-1/8
1
1-1/4
5/8
1/2
5/8
1
3/4
5/8
5/8
1/4(2x)
5/8
1/4(6x) 1/4(6x)
1/4(2x)
3/8(6x) 3/8(6x)
5/8
3/4
7/8
7/8
3/4
5/8
1/2
5/8
1-1/8
1
5/8
1
3/4
Gas
Reduzierstücke: 3, 5, 8, 2 x 9, 10
3/4
5/8(2x)
1/4(6x) 1/4(6x)
1/4(2x)
3/8(6x) 3/8(6x)
5/8
5/8(2x)
1/2(5x)
1/2(5x)
1/2(3x) 1/2(3x)
1/2(3x) 1/2(3x)
3/4(3x)
5/8(3x) 5/8(3x)
5/8(3x) 5/8(3x)
5/8(2x) 5/8(2x)
1
1
5/8
1-1/8
1-1/8
1-1/4
1-1/4
Flüssig
Gas
5/8(6x)
3/8(8x)
1/2(2x)
Gas
3/4(3x)
5/8
1/2(2x)
3/4
5/8
5/8
Flüssig
1/4(2x)
5/8
5/8
3/4
3/4
5/8
Gas
Reduzierstücke: 6, 5, 7, 8
1-1/2
3/4 1
1
1/2
1/2
5/8(6x)
3/4(6x)
3/4(6x)5/8(2x)
5/8(2x)
3/8(8x)
1-1/4
3/4
3/4
3/4
1-1/2
Flüssig
1-1/4
1-1/2
Gas
Flüssig
Reduzierstück: 2
5/8
5/8
3/4
1-1/4
1-1/8
1/2
3/8
3/8
5/8 1/2 5/8 1/2
Gas
Reduzierstücke: 6, 2 x 7
5/8 1/2 5/8 1/2
1-1/4
3/8
3/8
1/2 5/8 1/2 5/8
5/8
1/2
3/8 1/4 3/8 1/4
Flüssig
Reduzierstück: 11
5/8 3/4
3/4
3/4
CZ-P29HK12Q
3/4
CZ-P64HK12Q
1 7/8
1 7/8
1/2
1/2
1/2
3/4 5/8 3/4 5/8
Gas
Reduzierstücke: 1, 3
3/8 1/4 3/8 1/4
5/8
1/2
3/8 1/4 3/8 1/4
Flüssig
5/8 3/4
CZ-P75HK12Q
3/8 1/4 3/8 1/4
1/2 3/8 1/2 3/8
Verteiler
5/8
5/8
3/4
3/4
7/8
7/8
CZ-P75BK12Q
CZ-P64BK12Q
CZ-P29BK12QA
CZ-P20BK12QA
Abzweige
Abzweige und Verteiler (Wärmerückgewinnungssysteme ME4)
Abzweige
Hochdruck
Gas
Reduzierstücke: 1, 3
Flüssig
Reduzierstück: 11
Hochdruck
Gas
Reduzierstücke: 6, 2 x 7
Flüssig
Reduzierstücke: 2 x 4
Hochdruck
Reduzierstücke: 4, 6, 2 x 7
Gas
Reduzierstücke: 5, 8
Flüssig
Reduzierstücke: 2
Hochdruck
Reduzierstücke: 1, 5, 6, 7, 8, 9
Gas
Reduzierstücke: 3, 5, 8, 2 x 9, 10
Hochdruck
Gas
Flüssig
Hochdruck
Gas
Flüssig
Hochdruck
Gas
CZ-P64HK32Q
CZ-P75HK32Q
CZ-P75BK32Q
Flüssig
CZ-P29HK32Q
CZ-P20BK32Q
Flüssig
CZ-P64BK32Q
CZ-P29BK32QA
Verteiler
41
Geräte-Fernbedienungen
Herkömmliche Systeme betrachten die Klimatisierung als Ganzes,
während das VRF-System eine individuelle Klimatisierung der einzelnen Räume vorsieht. Es ist daher ideal für Gebäude mit stark
schwankender Personenzahl geeignet. Darüber hinaus kann die
Temperatur mittels Geräte-Fernbedienungen in jedem Raum individuell eingestellt und geregelt werden. Es ist genau diese individuelle Regelung, die den äußerst wirtschaftlichen und effektiven
Betrieb des Systems ausmacht.
42
UM-Multisplit-Systeme mit R410A
Infrarot-Fernbedienung
CZ-02RWD12P / CZ-02RWF12P
CZ-01RWL12P / CZ-02RWU12P
CZ-01RWK22P / CZ-01RWT12P
CZ-01RWY12P
Bedientasten
+EIN/AUS
+Aktivierung / Deaktivierung der TimerFunktion
+Programmierte Zeit
+Einstellen der gewünschten Temperatur
+Luftrichtung (nur bei den Modellen TM3,
UM4, YM3, LM3 und KM3)
+Betriebsart
+Einstellen der Ventilatordrehzahl
+Filterwartung
+Testbetrieb
Anzeige
+Betriebsart
+Batteriewechsel
+Eingestellte Solltemperatur
+Luftrichtung (nur bei den Modellen TM3,
UM4, YM3, LM3 und KM3)
+Programmierte Zeit
+Testbetrieb
+Ventilatordrehzahl
Kabelfernbedienung
CZ-02RT11P
+Fernbedienung mit LCD-Anzeige und
Selbstdiagnosefunktion
+Ständige Überwachung des Systems auf
Störungen
+Sofortige Anzeige von Ort und Art der
Störung
+Verringerung des Wartungsaufwandes
Bedientasten
+EIN/AUS
+Timerfunktion:
- 5 Schaltvorgänge pro Wochentag (insgesamt 35)
- Program­mierung von Temperatur oder
Temperatur­grenz­werten Vorrang des
zuletzt eingegebenen Befehls
- Timerfunktion jederzeit aktivierbar bzw.
deaktivierbar
+Einstellen der gewünschten Temperatur
+Begrenzung des Temperaturbereichs
Einfache Kabelfernbedienung
CZ-02RE12P
+Kompakte und einfach zu bedienende
Fernbedienung
+Ideal für Hotelzimmer
Bedientasten
+EIN/AUS
+ Wahl der Betriebsart
+Einstellen der Ventilatordrehzahl
+Einstellen der gewünschten Temperatur
CZ-02RWD12P
Für Modelle der Baureihe DM3
CZ-02RWF12P
Für Modelle der Baureihen FM3/FM4, NM3,
EM3, RM3, PM3
CZ-01RWL12P
Für Modelle der Baureihe LM3
CZ-02RWU12P
Für Modelle der Baureihe UM4
Im Gerät eingebauter
Empfänger
In Verbindung mit InfrarotFernbedienungen für: UM4 /
LM3 / YM3 / TM3 / KM3
CZ-01RWK22P
Für Modelle der Baureihe KM3
CZ-01RWT12P
Für Modelle der Baureihe TM3
CZ-01RWY12P
Für Modelle der Baureihe YM3
Getrennter
Empfänger
In Verbindung mit InfrarotFernbedienungen für: FM3 /
FM4 / EM3 / PM3 / RM3 /
NM3 / DM3
+Einstellen der Luftrichtung
+Wahl der Betriebsart
+Einstellen der Ventilatordrehzahl
+"Außer-Haus-Funktion"
+Sperren verschiedener Tastenfunktionen
+Zurücksetzen der Filterwartungsanzeige
Anzeige
+Betriebsart
+Automatisches Umschalten zwischen
Kühlen und Heizen
+Anzeige einer zentralen Fernbedienung
+Anzeige der Gruppensteuerung
+Eingestellte Solltemperatur
+Luftrichtung
+Uhrzeit, Wochentag
+Programmierte Zeit
+Testbetrieb
+Ventilatordrehzahl
+Filterwartung
+Abtauung / Warmluftstart
+Störungen
Anzeige
+Automatisches Umschalten zwischen Kühlen
und Heizen
+Eingestellte Solltemperatur
+Betriebsart
+Anzeige einer zentralen Fernbedienung
+Ventilatordrehzahl
+Abtauung / Warmluftstart
+Störung
+ Betriebsart
+Filterwartung
+Testbetrieb
43
Zentrale Bedieneinheiten
Die individuellen Geräte-Fernbedienungen können allein oder
zusammen mit zentralen Bedieneinheiten verwendet werden.
Während die Einzel-Fernbedienungen bis zu 16 zu einer Gruppe
zusammengefasste Klimageräte steuern können, sind die zentralen Bedieneinheiten darüber hinaus in der Lage, derartige
Gruppen und auch Einzelgeräte zu so genannten Zonen zusammenzufassen. Die zentrale Fernbedienung ist somit die ideale
Lösung für vermietete, kommerziell genutzte Gebäude, deren
Mietparteien unterschiedliche Belegschaftsgrößen aufweisen, weil die Innengeräte pro Mietpartei zu Zonen kombiniert
werden können. Der Vermieter kann das Programm und die
Betriebsbedingungen nach den jeweiligen Bedürfnissen konfigurieren und mit Hilfe der Zeitschaltung auch zeitlich steuern.
44
UM-Multisplit-Systeme mit R410A
Programmtimer
Störmeldeplatine
CZ-01ESW11P
CZ-TA30P
+Für den Einbau in ein Innengerät zum Ansteuern eines
bauseitigen Ventilators
+Externe Ein/Aus-Schaltung des Innengeräts
+Ausgangssignale als Betriebs- und
Sammelstörmeldung des Innengeräts
Individuelle Timersteuerung von bis zu
64 Innengeräte-Gruppen
+Steuerung von bis zu 64 InnengeräteGruppen (max. 128 Innengeräte)
+8 verschiedene Wochenschaltpläne
+Datensicherung bei Stromausfall für
48 Stunden
+Maximale Leitungslänge 1000 m (insgesamt 2000 m)
Schalt-/Statustafel
Urban-Net-Adapter
CZ-TA40P
+Kommunikationsadapter für die Anbindung
von Innengeräten an ein zentrales Steuer- und
Regelsystem
CZ-01ANA11P
Adressierungseinheit
Einzel- oder Gesamtsteuerung von max.
16 Innengeräte-Gruppen
+Steuerung von max. 16 InnengeräteGruppen (128 Innengeräte) bzw. 16
Einzelgeräten
+Anzeige des Betriebsstatus (normal /
Störung)
+Anzeige einer zentralen Fernbedienung
+Maximale Leitungslänge 1000 m (insgesamt 2000 m)
CZ-TA50P
+Gerät zur hardwareseitigen Einstellung der
Innengeräteadressen für die Anbindung an ein zentrales Steuer- und Regelsystem. Es wird verwendet,
wenn noch keine Spannung am Innengerät anliegt, und
das Gerät nicht über eine Fernbedienung verfügt.
Zentrale Bedienstation
CZ-02ESM11P
Einzelsteuerung von max. 64
Innengeräte- Gruppen bzw. -Zonen
+Steuerung von bis zu 64 InnengeräteGruppen (max. 128 Innengeräte und 10
Außengeräte)
+Steuerung von bis zu 128 InnengeräteGruppen (max. 128 Innengeräte und 10
Außengeräte) mit 2 getrennten zentralen Bedienstationen
+Zonensteuerung
+Anzeige von Störungscodes
+Maximale Leitungslänge 1000 m (insgesamt 2000 m)
Netzteil
CZ-TE20P
+Netzteil für die Stromversorgung des Urban-Net,
jeweils nur eine Einheit pro Bussystem
UD-Gateway für Urban-Net
und UM-Net
CZ-20GWAP
+Anzahl anschließbarer Innengeräte: 64
+Bedien-, Steuer- und Überwachungsfunktionen:
Ein/Aus, Betriebsart, Solltemperatur, Luftmenge,
Luftrichtung, Bedienposition, Störmeldung, Thermostat
Ein/Aus, Filteranzeige, Raumtemperatur
Serielle Schnittstelleneinheit
CZ-01FULAP
+Anzahl anschließbarer Innengeräte: 64
+Externer Anschluss: RS-232C
Beispiel eines Systems mit zentralen Bedieneinheiten (UM NET)
Schalt-/Statustafel
CZ-01ANA11P
UD-Gateway
CZ-20GWAP
Zentrale
Bedienstation
CZ-02ESM11P
Programmtimer
CZ-01ESW11P
Netzteil für
Urban-Net
Urban-Net
CZ-TA40P
Urban-NetAdapter
45
Urban Controller
Verlinkung von Klimatisierung und Umwelt
Die URBAN CONTROLLER Software von Panasonic ist die perfekte PC-gestützte Lösung zum Verwalten, Steuern und Regeln
von Panasonic Klimageräten und anderen Einrichtungen. Sie läuft
unter Windows und bietet mehrere Zugriffsebenen für unterschiedliche Benutzer.
Mit URBAN CONTROLLER lassen sich nicht nur Klimasysteme
steuern. Über zusätzliche DIO-Adapter können auch direkte binäre
Verbindungen zu anderen Gebäudeeinrichtungen hergestellt werden. Auf diese Weise lassen sich Feueralarme verarbeiten, raumlufttechnische Anlagen ansteuern, Beleuchtungseinrichtungen
oder sonstige Geräte jeder Art schalten.
46
UM-Multisplit-Systeme mit R410A
Die Software URBAN CONTROLLER ist der
einfachste Weg zur Wunschtemperatur. Das
Programm besticht durch seine Funktionalität
ebenso wie durch seine Benutzerfreundlichkeit,
die stets eine einfache Kontrolle über das Klima
in jedem einzelnen Raum ermöglicht und die
Verwaltung des gesamten Klimasystems vereinfacht.
+Not-Aus bei Brandalarm
+Betriebszeiten von Innen- und Außengeräten. Möglichkeit der
Prgrammierung eines Alarms bei Überschreitung der eingegebenen maximalen Betriebsdauer
+Protokollierung der Alarme bei Überschreitung der maximalen Betriebsdauer
+Benutzerfreundliche, selbsterklärende Benutzeroberfläche
(Farbcodes etc.)
+Anzeige von Störungen und/oder Aufforderungen zur
Filterwartung
+Ein-/Ausschalten von einzelnen Innengeräten bzw.
Gerätegruppen durch interaktive Timersteuerung
Allgemeine Features
+Bis zu 254 Innengeräte steuerbar
+Unbegrenzte Anzahl Außengeräte
+Steuerung von bis zu 50 Gerätegruppen bzw. -zonen
+Grafische Benutzerschnittstelle zur visuellen Verwaltung der
Klimasysteme sowie externer Geräte durch bis zu 20 interaktive Grundrisspläne (importierbare jpg- oder bmp-Dateien)
+Bis zu 1024 externe Signale (512 Eingänge und 512 Ausgänge
mittels CZ-01APCAP)
+Anlegen von Benutzern mit mehreren Zugriffsebenen
+Protokoll der Benutzerzugriffe
+Manuelle Programmierung
Bedien-, Steuer- und Überwachungsfunktionen
+Ein-/Ausschalten der Innengeräte einer Gruppe
+Ein/Aus-Schaltung einzelner Innengeräte
+Steuerung von einzelnen Geräten oder Gerätegruppen:
- Betriebsart: Heizen, Kühlen, Umluft, Automatik
- Ventilatordrehzahl
- Einstellung der Solltemperatur
- Stellung der Luftlenklamellen
- Sperre der Fernbedienung
+Vorgabe des Temperatur-Einstellbereichs
+Grafische Darstellung der Raumtemperatur-Verläufe
+Protokollierung des Betriebs (Zeit, Betriebszustand) für einen
Monat
+Protokollierung von Störmeldungen für einen Monat
+Protokollierung der Bedienschritte eines jeden Anwenders
(Benutzer, Funktion, Uhrzeit, Datum) für einen Monat
+Automatischer E-Mail-Versand bei Störalarmen oder
Filterwartungsmeldungen (bis zu 3 E-Mail-Adressen für
Störmeldungen)
Programmierung
+Kalenderprogrammierung der Anlagenfunktion
+Jahresprogramm mit 4 verschiedenen Tagestypen
+Sommer/Winter-Programmierung. Vorgabe der Kühl- bzw.
Heizsaison mit automatischer Umschaltung zwischen Kühlen
und Heizen
+Programmierung der einzelnen Innengeräte: Ein/Aus,
Betriebsart (Heizen, Kühlen, Umluft usw.), Solltemperatur und
Fernbedienungssperre
+Programmierung der einzelnen externen Geräte: Ein/Aus
+10 Tagesprogramme
+10 Zeitschaltschemata (Nachtbetrieb, Vormittagsbetrieb,
Urlaub usw.)
47
Urban Controller in Verbindung mit VRF-Systemen und FS-Single-Split-Geräten
Fernüberwachung
per E-Mail
(Störung, Alarm)
CZ-**SWBAP/CAP
(Software)
UD-Gateway
CZ-20GWAP
Netzteil für
Urban-Net
CZ-01APCAP
(DIO-Adapter)
Urban Controller
Telefonleitung
Feueralarm
CZ-TA40P
Urban-NetAdapter
Sicherheit
Nicht verwendbar in Verbindung mit CZ-01ANA11P, CZ-02ESM11P oder CZ-01ESW11P.
Die Urban Controller Software ermöglicht
nicht nur die Steuerung und Überwachung
von Klimasystemen, sondern auch von anderen Gebäudeeinrichtungen wie Sicherheits-,
Beleuchtungs- oder sonstigen Einrichtungen.
Feueralarm, Diebstahlalarm, E-MailBenachrichtigungen für Warnungen und
Alarme, all dies kann mit der Urban Controller
Software realisiert werden. Dieses zentrale
Steuerungsprogramm für Klimasysteme auf
einem herkömmlichen PC ermöglicht jede Art
von Maßnahme selbst in unvorhergesehenen
Situationen.
48
Steuerung externer Einrichtungen
Über einen zusätzlichen Adapter (CZ-01APCAP) ist die Urban Controller
Software in der Lage, auch Geräte und Einrichtungen zu steuern, die
nicht direkt mit den Klimasystemen in Verbindung stehen.
Über diesen so genannten DIO-Adapter kann die Urban Controller
Software einerseits externe Einrichtungen ansteuern, andererseits aber
mit Hilfe eingehender Signale Einfluss auf die Klimasysteme nehmen.
UM-Multisplit-Systeme mit R410A
Externe Geräte und Einrichtungen
Externe Alarmmeldungen
+Ein-/Ausschalten externer Geräte einer Gruppe
+Ein/Aus-Schaltung einzelner externer Geräte
+Ein-/Ausschalten externer Geräte mit Hilfe der Timer-Funktionen
+Protokollierung des Betriebs (Zeit, Aktion) für einen Monat
+Protokollierung von Störmeldungen für einen Monat (externe Signale
können als Statusanzeige oder Fehlermeldungen der externen Geräte
konfiguriert werden)
+Protokollierung der Bedienschritte eines jeden Anwenders (Benutzer,
Funktion, Uhrzeit, Datum) für einen Monat
+Anzeige der Betriebsdauer der einzelnen externen Geräte.
Möglichkeit der Programmierung eines Alarms bei Überschreitung
der eingegebenen maximalen Betriebsdauer, z. B. zum Ausführen von
Wartungsarbeiten
+Protokollierung der Alarme bei Überschreitung der maximalen
Betriebsdauer
+Ein-/Ausschalten von einzelnen externen Geräten bzw. Gerätegruppen
durch interaktive Timersteuerung
+ Konfiguration der Reaktion des Klimasystems (allgemein oder individuell) bei Aktivierung bzw. Deaktivierung externer Alarmmeldungen
(Ein- bzw. Ausschalten der Klimageräte)
+Protokollierung der Alarmmeldungen
+Senden von Email-Mitteilungen bei externem Alarm
+Detailanzeige bei Alarmmeldungen (Art des Alarms, Uhrzeit)
Externe Signale
+ Konfiguration der Reaktion des Klimasystems (allgemein oder individuell) bei Aktivierung bzw. Deaktivierung externer Eingangssignale
(Ein/Aus, Betriebsart, Solltemperatur, Sperre der Fernbedienung)
Beispiel für die Verwaltung von zusätzlichen externen Geräten
Produktübersicht
Bezeichnung
CZ-10SWBAP
CZ-10SWCAP
CZ-11SWBAP
CZ-11SWCAP
CZ-12SWBAP
CZ-12SWCAP
CZ-13SWBAP
CZ-13SWCAP
Max. Anzahl anschließbarer Innengeräte
64 Geräte
64 Geräte 128 Geräte 128 Geräte 192 Geräte 192 Geräte 254 Geräte 254 Geräte Möglichkeit des Anschlusses externer Geräte
Nein
Ja
Nein
Ja
Nein
Ja
Nein
Ja
49
UM-NET-Klimageräte-Bussystem
Das UM-NET ist ein Bussystem, das die verschiedenen, zu den Panasonic UM-Systemen
gehörenden Klimageräte sowie die erforderlichen zentralen Bedieneinheiten miteinander
verbindet und somit eine äußerst funktionelle
und individuelle Regelung ermöglicht.
Die Adressierung der Innengeräte wird über die
Fernbedienung vorgenommen
Bis zu 16 Geräte können zu einer Gruppe zusammengeschlossen werden (automatische Adressierung)
Die Innengeräte können auch ohne Fernbedienung
verwendet werden.
Zentrale
Bedienstation
CZ-01ESM11P
(max. 2)
6-adrig
GLT-Schnitt­
stellenadapter
CZ-302AP11P
max. 7-adrig
Neben den verfügbaren Bedienelementen
mit ihrer Vielfalt an hochmodernen
Regelungsfunktionen stehen außerdem noch
zahlreiche Adapter zur Verfügung, um die
benötigten Funktionen anwendungsorientiert
an den jeweiligen Bedarfsfall anzupassen.
Schalt-StatusTafel
CZ-01ANA11P
(max. 8)
GLT
Schnittstellenadapter für
andere Klimageräte
CZ-103AP11P
Programmtimer
CZ-01ESW11P
(max. 1)
UD-Gateway
CZ-20GWAP
Netzteil für
Urban-Net
CZ-TE20P
Urban-NetAdapter
CZ-TA40P
Beispiel eines Systemaufbaus mit GLT-Regelung (serieller RS-232C-Anschluss)
UD-Gateway
CZ-20GWAP
RS-232C
Urban-Net
Netzteil für
Urban-Net
Gebäudeleitsystem (GLT)
Urban-NetAdapter
Nicht verwendbar in Verbindung mit CZ-01ANA11P, CZ-02ESM11P oder CZ-01ESW11P.
50
UM-Multisplit-Systeme mit R410A
Schalter und Adapter
CZ-02RD11P
+ Umschaltung zwischen Umluftbetrieb
und Klimatisierung
+ Umschaltung zwischen Kühl- und
Heizbetrieb
CZ-103AP11P
Kühlen/Heizen-Umschalter für Außengeräte
Umschaltung einzelner Außengeräte in den Kühl-, Heiz- bzw.
Umluftbetrieb. Es können mehrere Außengeräte gemeinsam in
eine andere Betriebsart geschaltet werden. Hierzu muss jedes
Außengerät zusätzlich mit einem Schnittstellenadapter ausgestattet werden.
Schnittstellenadapter für andere Klimageräte
+ Ein/Aus-Schaltung
+ Betriebsstatus-Ausgang
+ Störmelde-Ausgang
UM-Außengerät
andere Klimageräte
KRP1B61/B2/B3 (*1)
Signalausgang-Adapterplatine für Zusatzgeräte
+ Verdichter-Betriebsausgang
+ Ventilator-Betriebsausgang
+ Anschluss von Zusatzgeräten
+ Zusätzlicher Ausgang für Heizregister
B61(LM3, FM3/FM4, EM3, NM3, DM3, PM3, RM3)
B2 (UM4)
B3 (KM3,TM3)
CZ-109AP11P systemexternes
Zusatzgerät
Erweiterungsadapter für UM-Net (bis 1024 Innengeräte)
GLT-Schnittstellenadapter
CZ-302AP11P
+ Ein/Aus-Schaltung
+ Betriebsstatus-Ausgang
+ Störmelde-Ausgang
GLT-Schnittstellenadapter für zentrale Bedienstation CZ-ESM
(gemeinsamer Betrieb aller Geräte)
K-RP2A51/A52/A61 1)
+ Ein/Aus-Schaltung
+ Temperatur-Einstellung
+ Betriebsstatus-Ausgang
+ Störmelde-Ausgang
GLT-Schnittstellenadapter für zentrale Steuerung aller Geräte
(max. 64 Gruppen)
CZ-302AP11P
A51 (LM3, FM3/FM4, EM3, DM3, NM3, KM3, PM3, RM3)
A52 (UM4, TM3, YM3)
Ansteuerung von bis
A61 (DM3/EM3)
zu 64 Gruppen
* nicht verwendbar
in Verbindung mit
CZ-ESM/ANA/ESW
K-RP4A51/A52/A53 1)
GLT-Schnittstellenadapter für Einzel- oder Gruppensteuerung
+ Ein/Aus-Schaltung
+ Temperatur-Einstellung
+ Betriebsstatus-Ausgang
+ Störmelde-Ausgang
A51 (LM3, FM3/FM4, EM3, DM3, NM3, KM3, PM3, RM3)
A52 (TM3)
A53 (UM4, YM3)
K-RP2A51/52
* nicht verwendbar in Verbindung mit CZ-ESM/ANA/ESW
K-RP4AA51/52/53
Ansteuerung von bis zu 16 Geräten
CZ-104AP11P/12P/13P 1)
+ Betriebsartenwahl
+ Nachtbetrieb
+ Strombegrenzung (Lastabwurf)
+ Betriebsartenwahl: Es können bis zu 10 Außengeräte gleichzeitig in den Kühl- bzw.
Heizbetrieb geschaltet werden.
+ Nachtbetrieb: Kontakteingang zur Reduzierung des Schallpegels während der Nacht.
+ Strombegrenzung: Über diesen Kontakteingang kann die Stromaufnahme in drei Stufen
eingestellt werden: 70 %, 40 % und 0 % (Thermostat aus).
*1 Einbaukasten erforderlich für die Baureihen LM3, UM4, TM3, YM3 und NM3.
GLT-Schnittstellenadapter für Außengeräte
* einzubauen in einem Innengerät
11P (LM3, NM3)
12P (EM3, KM3, DM3, PM3, RM3)
13P (YM3, UM4, FM3/FM4, TM3)
* einzubauen in einem Innengerät
CZ-104AP11P/12P/13P
Außengeräte (getrennte
Regelung von max. 10
Geräten)
Strombegrenzung und Nachtbetrieb
51
• Änderungen und Irrtümer vorbehalten. • Abbildungen ähnlich. • Nachdruck, auch in Auszügen, verboten. • Dieser Katalog ist gültig ab April 2009.
Panasonic Deutschland
eine Division der Panasonic Marketing Europe GmbH
Winsbergring 15
22525 Hamburg
Tel. (0 40) 85 49-23 25
Fax (0 40) 85 49-21 80
www.klima.panasonic.de
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement