Das Powerplus-Elektrozaungerät verstehen

Hinzufügen zu Meine Handbücher
11 Seiten

Werbung

Das Powerplus-Elektrozaungerät verstehen | Manualzz
PowerPlus
Mains powered energizer manual
Instructions - ENG
Installatie instructies - NED
Notice d’installation - FRA
Betriebsanleitung - DEU
Monteringsvejledning - DAN
Instrucciones - ESP
Monteringsinstruktioner - SVE
Istruzioni per l’installazione - ITA
Wir danken Ihnen für den Kauf dieses PowerPlus Elektrozaungerätes.
Gallagher fühlt sich als weltweit führender Hersteller von elektrischen Zäunen verpflichtet,
richtungsweisende Produkte herzustellen. Gallagher Power Fences™ sind eine kostengünstige
und sichere Alternative zu traditionellen Stacheldraht- oder Maschendrahtzäunen. Ihr neues
Elektrozaungerät ist mit der neue sten Technologie für elektrische Zäune ausgestattet und hält
die Tiere wirksam unter Kontrolle. Dieses Elektrozaungerät hat einen eingebauten Blitzableiter,
um Blitzschlagschäden zu vermeiden, und ist funkentstört.
Sollten Sie aus irgendeinem Grund mit Ihrem Kauf nicht zufrieden sein, schicken Sie das
Elektrozaungerät bitte innerhalb von 30 Tagen nach dem Kauf an Ihren Händler, und Sie
erhalten garantiert den vollen Kaufpreis zurück. Sollten Sie Fragen zu diesem Produkt haben,
schicken Sie bitte eine E-Mail an: [email protected] oder wenden Sie sich an das Geschäft, in
dem Sie dieses Gallagher-Produkt gekauft haben.
Wichtige Informationen
darauf, dass Sie sich nicht darin verwickeln.
• Elektrische Zaundrähte sollten nicht berührt werden, vor allem nicht mit Kopf, Hals oder
Oberkörper. Steigen Sie nicht über oder durch einen elektrischen Zaun mit mehreren
Drähten und kriechen Sie nicht darunter durch. Benutzen Sie ein Tor oder einen speziell
dafür vorgesehenen Durchgang.
• Elektrische Zaunanlagen, in denen sich Tiere oder Personen leicht verfangen könnten,
sollten vermieden werden.
• Elektrische Zäune sollten so errichtet und betrieben werden, dass sie keine elektrischen
Gefahren für Personen, Tiere oder ihre Umgebung darstellen.
• In Bereichen, in denen die Gegenwart unbeaufsichtigter Kinder, die sich der Gefahr
elektrischer Zäune nicht bewusst sind, wahrscheinlich ist, wird empfohlen, ein geeignetes
Strombegrenzungsgerät mit einem Widerstand von mindestens 500 Ohm zwischen das
Elektrozaungerät und den elektrischen Zaun zu installieren.
• An öffentlich zugänglichen Stellen sollte alle 10 Meter ein Warnschild für elektrische Zäune
(G6020) angebracht werden.
• Dort, wo ein öffentlicher Fussweg den elektrischen Weidezaun kreuzt, sollte ein nicht
elektrifiziertes Tor in den Zaun eingebaut oder ein Zaunübertritt angebracht werden.
Bei jedem dieser Übergänge sollten an den benachbarten Leitern Warnschilder (G602)
angebracht werden.
• Kleinkinder oder Behinderte dürfen dieses Gerät nur unter Aufsicht benutzen. Für Kinder
unzugänglich installieren.
• Kleinkinder sollten beaufsichtigt werden, um sicherzustellen, dass sie nicht mit dem Gerät
spielen.
• Keine leicht entzündbaren Materialien in der Nähe von Zaun oder ElektrozaungeräteAnschlüssen lagern. In Zeiten hoher Brandgefahr Elektrozaungerät ausschalten
• Kontrollieren Sie Stromkabel und Elektrozaungerät regelmäßig auf eventuelle Schäden.
Falls Sie Schäden irgendwelcher Art entdecken, schalten Sie das Elektrozaungerät sofort aus
und bringen Sie es zu einem von Gallagher autorisierten Kundendienst zur Reparatur, um
Gefahren zu vermeiden.
• Wartungs- und Reparaturarbeiten müssen von qualifizierten GallagherKundendienstmitarbeitern durchgeführt werden.
• Überprüfen Sie Ihre landesspezifischen Bestimmungen auf besondere Vorschriften.
• Ein elektrischer Zaun darf nicht aus zwei verschiedenen Elektrozaungeräten oder aus
unabhängigen Zaunkreisläufen desselben Elektrozaungeräts versorgt werden.
• Der Abstand zwischen zwei elektrischen Zäunen, die jeweils von einem anderen, separat
zeitgesteuerten Elektrozaungerät versorgt werden, sollte mindestens 2 m betragen. Wenn
diese Lücke geschlossen werden soll, ist elektrisch nichtleitendes Material oder eine isolierte
Metallsperre zu verwenden.
• Stachel- oder Klingeldraht darf nicht als Elektrozaun verwendet werden.
Deutsch
ACHTUNG: Lesen Sie alle Betriebshinweise durch.
• ACHTUNG: Berühren Sie den Zaun nicht mit dem Kopf oder dem Mund und achten Sie
29
Deutsch
• Zur Unterstützung eines oder mehrerer stromführender Kabel eines elektrischen Zauns
kann nicht elektrifizierter Stacheldraht- oder Klingendrahtzaun verwendet werden. Die
Stützelemente der stromführenden Kabel müssen so angelegt werden, dass sich diese
Kabel in einer Entfernung von mindestens 150 mm von der vertikalen Ebene der nicht
stromführenden Kabel befinden. Der Stachel- oder Klingendraht sollte in regelmässigen
Abständen geerdet werden.
• Im Hinblick auf die Erdung sind die Empfehlungen des Geräteherstellers zu befolgen.
• Der Erdstab des Elektrozaungerätes sollte mindestens 1 m tief in die Erde reichen und einen
Abstand von mindestens 10 m aufweisen von Stromleitungen, Telekommunikations- und
anderen Systemen.
• Innerhalb von Gebäuden und an Stellen, an denen Erdreich zur Korrosion von freiliegendem
galvanisiertem Draht führen kann, ,muss ein spezielles Hochspannungskabel verwendet
werden. Verwenden Sie kein normales Haushaltskabel.
• Unterirdische Zaunzuleitungen sollten in einem isolierten Rohr verlegt werden; anderenfalls
müssen isolierte Hochspannungskabel verwendet werden. Es muss darauf geachtet werden,
dass die Anschlusskabel nicht durch Tierhufe oder einsinkende Traktorräder beschädigt
werden.
• Zaunzuleitungen sollten nicht im selben Kabelschacht verlegt werden wie die
Netzstromversorgung von Telefon- und Datenkabeln.
• Anschlusskabel und Drähte elektrischer Weidezäune sollten oberirdische Strom- oder
Kommunikationsleitungen nicht kreuzen.
• Soweit möglich sollten Kreuzungen mit Freilandleitungen vermieden werden. Falls sich
derartige Kreuzungen nicht vermeiden lassen, müssen diese unter der Freileitung und
möglichst rechtwinklig dazu erfolgen.
• Wenn Zaunzuleitungs- und Zaundrähte in der Nähe einer Freileitung installiert werden,
sollten folgende Mindestabstände eingehalten werden:
Mindest-Abstände zu Hochspannungsleitungen
•
•
•
•
•
Stromspannung V
Abstand in m
Weniger oder gleich 1000
3
Zwischen 1000 und 33’000
4
Grösser als 33’000
8
Wenn Zaunzuleitungs- und Zaundrähte in der Nähe einer Freileitung installiert werden,
sollten sie sich nicht mehr als 3 m über dem Boden befinden.
Diese Höhe gilt an all den Stellen, die, ausgehend von der Originalprojektion der äussersten
Leiter der Freileitungen, in der folgenden Entfernung zur Bodenoberfläche liegen:
• 2 m bei Stromleitungen mit Nennspannungen bis zu 1000 V;
• 15 m bei Stromleitungen mit Nennspannungen über 1000 V
Für elektrische Weidezäune zur Abschreckung von Vögeln, zum Zurückhalten von Haustieren
oder Training von Tieren wie z. B. Kühen reichen Elektrozaungeräte mit einer niedrigen
Ausgangsleistung aus, um eine ausreichende, sichere Leistung zu erbringen.
Vogelabwehr: Wird ein Elektrozaungerät zur Versorgung eines Leitungssystems benutzt,
das verhindern soll, dass Vögel auf Gebäuden rasten, sollte kein Leitungsdraht mit der Erde
verbunden werden. Es sollte ein Schalter installiert werden, um das Elektrozaungerät von
allen Polen der Versorgungsleitung trennen zu können. Ausserdem sollten Warnschilder dort
angebracht werden, wo Personen mit den Leitungen in Berührung kommen könnten.
Die Zäune sollten in ausreichender Entfernung von Telefon- und Telegrafenleitungen sowie
Radioantennen errichtet werden.
Es ist sicherzustellen, dass alle netzbetriebenen, untergeordneten Ausrüstungen, die mit
dem Stromkreis des elektrischen Weidezauns verbunden sind, eine ähnlich starke Isolierung
zwischen dem Zaunstromkreis und der Versorgungsleitung aufweisen, wie sie vom
Elektrozaungerät geliefert wird.
ACHTUNG: Stromschlagrisiko. Schliessen Sie das Elektrozaungerät nicht gleichzeitig an
30
einen Zaun und an ein anderes Gerät, wie z.B. einen Kuh- oder Geflügeltrainer an. Sonst kann ein
Blitzschlag in den Zaun an andere Geräte weitergeleitet werden.
Dieses Elektrozaungerät entspricht internationalen Sicherheitsvorschriften und wurde nach
internationalen Sicherheitsbestimmungen hergestellt.
Gallagher behält sich das Recht vor, ohne Vorankündigung Änderungen am Produkt
vorzunehmen, um Zuverlässigkeit, Betrieb oder Design zu verbessern.E & OE.
Bewahren Sie diese Gebrauchshinweise auf
ACHTUNG : Reparatur von Geräten mit doppelter Isolation
In einer doppelt isolierten Steuerung werden 2 Isolationssysteme zur Verfügung gestellt statt
einer Erdung. Das Stromkabel enthält weder einen Erdungsdraht, noch soll dies nachträglich
hinzugefügt werden. Die Reparatur einer doppelt isolierten Steuerung benötigt extreme
Sorgfalt und Fachwissen und sollte nur durch qualifizierte Fachleute durchgeführt werden.
Ersatzteile einer doppelt isolierten Steuerung müssen identisch sein mit den zu ersetzenden
Teilen.
Ihr PowerPlus Elektrozaungerät…
..Das Elektrozaungerät ist mit einem geprüften Euro-Stecker versehen...
Strom AN: normale
Funktionsweise.
Erdungsspannung:
überprüft den
Zustand der Erdung
Ausgangsspannung
Höhe der Spannung
Ausgangsspannung
Alarm: Warnt,
wenn die
Ausgangsspannung
unter einen
bestimmten Wert
sinkt.
Deutsch
Ausgangsspannung
Bar-Graph: für eine
schnelle Überprüfung
der Zaunspannung.
Erdungsalarm:
Warnt, wenn die
Erdungsspannung über
einen eingestellten Wert
steigt.
Anschlussknopf
Erdung:
Verbindung
mit dem
Erdungssystem
Anschlussknopf
Referenzerdung:
Verbindung mit der
Referenzerdung
Anschlussknopf
reduzierte Leistung:
stellt die Verbindung
mit dem Zaun her
(reduzierte Leistung)
Anschlussknopf Zaun:
stellt die Verbindung
mit dem Zaun her (volle
Leistung)
Praktische Hinweise
Material und Werkzeuge
Gallagher Händler bieten Ihnen
eine komplette Produktpalette
für Ihren Elektrozaun. Für
Spezifikationen und Planung eines
Festzaunes wenden Sie sich an Ihren
Gallagher Fachhändler.
Für Festzäune empfehlen wir HighTensileDraht Ø 2.5 mm. Benutzen Sie keinen
Stacheldraht oder dünnere Drähte. Für
Mobilzäune kann Litze, Band oder auch
dünnere Drähte benutzt werden.
31
Installationshandbuch
Arbeitet nur mit 220-230 Volt-Anschluss
Schritt 1
Installation des Elektrozaungerätes
Deutsch
a) Installieren Sie das Elektrozaungerät an einem
geschützten Platz in der Nähe einer Steckdose
auf eine nicht brennbare Unterlage ausserhalb
der Reichweite von Kindern und nicht in
feuergefährdeten Gebäuden.
Beachten: Installieren Sie das Elektrozaungerät
an einem Platz, an dem Sie sich häufig aufhalten,
da das Elektrozaungerät Ihnen wertvolle
Informationen über den Zustand des Zauns gibt,
so dass Sie auf diese Art Geld und Zeit sparen
können.
b) Bohren Sie drei Löcher (A, B und C) mit einem
Durchmesser von 4 mm. Verwenden Sie dazu die
Schablone, die Sie in der Mitte dieses Handbuchs
finden. Drehen Sie die Schrauben so weit ein,
dass zwischen Schraubenkopf und Wand noch ca.
3 mm bleiben.
Festzaun
�
�
�
�
�
��
�
1
2
3
4
32
Elektrozaungerät
Erdungsstab
Eck-Isolator
Strecken-Isolator
�
�
5
6
7
8
Drahtspanner
Warnschild
Erdung (grün)
Zaun-Zuleitung (rot)
��
�
��
9 Zaunschalter
10 Verbindungsschrauben
11 Eckpfosten
12 Zwischenpfähle
Schritt 2
Verbinden Sie das Elektrozaungerät mit dem Erdungssystem.
Verwenden Sie hierfür das doppelt isolierte Erd- und Zuleitungskabel
(Art. 066097 oder 021611). Entfernen Sie 5cm der Isolation des Kabels
und verbinden Sie dieses Ende mit dem grünen Anschlussknopf ( ) des
Elektrozaungerätes. Entfernen Sie am anderen Ende des Kabels 10 cm der
Isolation und schließen Sie dieses Ende an das Erdungssystem an.
Referenzerdung
Ein zusätzlicher Erdstab wird benötigt, um die Erdungsspannung zu
messen. Verwenden Sie hierfür, einen Erdstab von ca. 60cm Länge.
Platzieren Sie diesen in einem Abstand von mindestens 5 m vom
Erdungssytem. Auch bei der Referenzerdung sollten Sie mindestens
einen Abstand von 10 m zu Telefon - und Stromkabeln sowie zu
Sicherheitserdstäben einhalten.
Wichtig!
Schritt 3
Verbindung zum Zaun - volle Leistung
Verbinden Sie den roten Anschlussknopf mit dem Zaun. Verwenden
Sie hierfür das doppelt isolierte Erd- und Zuleitungskabel (Art. 066097
oder 021611). Verbinden Sie den Zaun mit dem Kabel mittels einer
Drahtklemme (Art. Nr. 010851 oder 010868).
Deutsch
Wenn die Referenzerdung nicht angeschlossen ist,
blinkt das Display mit dem Wert 0.0. Beachten Sie, dass, wenn die
Referenzerdung doch angeschlossen ist und das Erdungssystem perfekt
ist, ebenfalls 0.0 angezeigt wird. Um dies zu überprüfen können Sie die
Erdungsspannung mit einem Gallagher DVM oder Smartfix auch direkt an
den Erdstäben messen.
Wichtig!
Wenn Sie die Informationen im Display optimal nutzen wollen, so
lesen Sie bitten den Text “Das Powerplus- Elektrozaungerät verstehen:
Ausgangsspannung und Alarm” auf Seite 9.
Praktische Hinweise
Zaunzuleitung
Ungenügende Zaunzuleitung ist
sehr oft der Grund für schlechte
Spannung am Zaun, speziell bei
längeren Zäunen oder Zäunen mit
starkem Bewuchs.
Als Zaunzuleitung versteht man
das Drahtsystem welches die
Energie vom Elektrozaungerät
zum Zentrum des Zaunsystems
leitet – nicht nur vom
Elektrozaungerät zum Zaun.
Prinzipiell gilt, je mehr parallel
verbundene Drähte verwendet
werden, desto besser ist die
Spannung am Ende des Zaunes.
Wenn die Mitte des Zaunsystems weiter als
100 m vom Elektrozaungerät entfernt ist,
ist zumindest 1 x 2,5 mm Draht nötig. Wenn
die Mitte des Zaunsystems weiter als 1 km
vom Elektrozaungerät entfernt ist, sind
zumindest 3 x 2,5 mm Drähte nötig oder ein
hochleitfähiger 2.5 mm
„Powerdraht“. Grössere
Zaunsysteme oder schwer
belastete Zaunsysteme mit
starken Elektrozaungeräten
können noch mehr
Drähte benötigen, um die
Energie hinreichend vom
Elektrozaungerät zum
Zaunsystem zu übertragen.
33
Schritt 4
Verbindung zum Zaun - reduzierte Leistung
Verwenden Sie den Anschlussknopf für reduzierte Leistung (gelb)
wenn Sie junge oder empfindliche Tiere haben bzw. Haustiere halten
wollen. Diese Einstellung sollte auch verwendet werden, wenn sich in
der Umgebung häufig Kinder befinden. Diese Einstellung kann auch für
einzelne Zaunbereiche oder einzelne Drähte verwendet werden. Siehe
hierzu Abbildung A.
Verwenden Sie auch bei dieser Ausgangsleitung ein doppelt isoliertes
Kabel zwischen dem Elektrozaungerät und dem Zaun, sowie eine
Kabelklemme für die Verbindung von Kabel und Zaun (Art. Nr. 010851
oder 010868).
Volle Leistung
Deutsch
Reduzierte Leistung
Schritt 5
Gerät einschalten
a) Stecker des Elektrozaungerätes in die Steckdose stecken.
WICHTIG!
Die Werte im Display sind abhängig vom Zustand des ganzen
Weidezaunsystems. Das Elektrozaungerät überwacht somit seine eigene
Leistung und die des Zaunes. Lesen Sie den Abschnitt “Das PowerplusElektrozaungerät verstehen” um einen guten Einblick in die Display- und
Alarminformationen zu erhalten.
Praktische Hinweise
Suchen Sie eine Stelle für Ihre
Erdung die dauerhaft feucht
und mineralstoffreich oder
salzhaltig ist und abseits von
Ställen liegt. Installieren Sie
das Erdungssystem in einer
Minimal-Distanz von 10 m von
Stromkabeln, Telefonkabeln
und Blitzschutz-Erdern. Die
beste Erdung wird erreicht mit
2 m langen Erdstäben oder
dem Bentonite-Erdungsset,
34
welche mit Erdungskabel
Art. 066097 mit dem Gerät
verbunden sind. Benutzen
Sie nur Materialien welche
nicht korrodieren.
G8760
G8790
Das Powerplus-Elektrozaungerät verstehen
“Power On” - Lämpchen
Leuchtet konstant grün - normaler Betriebszustand
Bar-Graph Ausgangsspannung
Dieser Bar-Graph leuchtet bei jedem Impuls auf. Jedes Segment gibt grob die
Spannung des Elektrozauns wieder. Die Information sollte wie folgt interpretiert
werden:
Grüne
Grüne Segmente: Falls ein oder mehrere grüne Segmente aufleuchten
ist der Zaun in einem guten Zustand. Es muss nichts gemacht werden.
Gelbe
Gelbe Segmente: Falls keine grünen Segmente mehr aufleuchten, aber
ein oder mehrere gelbe Segmente, so arbeitet der Zaun nicht optimal,
die Ausgangsspannung ist aber noch ausreichend.
Rote
Rote Segmente: Wenn nur noch ein oder mehrere rote Segmente aufleuchten, so
ist der Zaun schwer belastet. Verwenden Sie diesen Bar-Graph um einen schnellen
Überblick zu erhalten. Für genauere Informationen verwenden Sie bitte das LCDDisplay.
Die Ausgangsspannung ist ein Gradmesser für die Qualität des
Weidezaunsystems. Je höher die Ausgangsspannung desto effektiver der
Impuls. Wenn die Spannung unter 2 kV (Standardeinstellung) fällt wird
der Alarm aktiviert. Das Output Alarm-Lämpchen leuchtet auf, bis die
Spannung wieder über 2 kV steigt. Wird der Alarm aktiviert, so ist die
Effektivität des Zaunes minimal und die Ursache (starker Bewuchs, Drähte
aus den Isolatoren, u.ä.) sollte schnellstmöglich behoben werden.
Deutsch
Ausgangsspannung-Alarm
ACHTUNG: die angezeigten Werte entsprechen immer denen des
Anschluss „volle Leistung“, dies da auch beide Anschlüsse gleichzeitig
benützt werden können.
Erdungs-Spannung und Alarm:
Die Anzeige Erdungs-Spannung zeigt die Qualität des Erdungs-Systems. Je tiefer
der angezeigte Wert, desto effektiver arbeit das Gerät.
Der Erdungs-Alarm:
Liegt die Spannung des Erdungssystems über 500 V, so wird der
Alarm ausgelöst: das Erdungsalarm-Lämpchen brennt so lange, bis
die Erdungsspannung wieder sinkt. Eine sehr gute Erdung bleibt bei
maximaler Zaunbelastung unter 200 V - 300 V. Führen Sie folgende
Schritte aus, um die Erdung zu testen:
a) Schalten Sie das Elektrozaungerät aus. Schlagen Sie in einem Abstand
von mindestens 40 m vom Elektrozaungerät einen Metallstift in den Boden (bis
in eine feuchte Bodenschicht), und verbinden Sie diesen mit einem Draht des
Zaunes. Somit wird ein Kurzschluss erzeugt.
b) Schalten Sie das Elektrozaungerät ein, und lesen Sie die Erdungsspannung
ab. Ist diese zu hoch, so schalten Sie das Gerät wieder aus und fügen dem
Erdungssystem einen weiteren Erdstab hinzu. Wiederholen Sie dieses, bis der
Wert weit genug gesenkt wurde.
c) Schalten Sie das Elektrozaungerät aus, und entfernen Sie den Erdstab den Sie
benutzt haben um einen Kurzschluss zu erzeugen.
35
Wartung des Elektrozaungerätes und des Zaunes
Störung
Fehlerursache Lösung
Elektrozaungerät
funktioniert nicht
Elektrozaungerät
ist ausgeschaltet
Elektrozaungerät einschalten
Unterbrechung
der Stromzufuhr
Überprüfen Sie den Stromanschluss
Defektes
Elektrozaungerät
Lassen Sie Ihr Elektrozaungerät reparieren
Defektes
Elektrozaungerät
Schalten Sie das Elektrozaungerät aus und
entfernen Sie das Zaun-Zuleitungskabel
von der roten Zaun-Ausgangsklemme.
Schalten Sie das Elektrozaungerät
wieder ein und überprüfen Sie mit dem
Digitalvoltmeter (G5030) die Spannung
zwischen den Ausgangsklemmen. Falls die
Spannung weniger als 5000 Volt ist, lassen
Sie Ihr Elektrozaungerät reparieren.
Ungenügende
Erdung
Verbessern Sie das Erdungssystem, indem
Sie zusätzliche verzinkte Erdstäbe dem
Erdungssystem hinzufügen, bis an den
Erdungsstäben 200 Volt oder weniger
gemessen werden.
Kurzschluss am
Zaun
Überprüfen Sie die elektrischen
Verbindungen, z.B. vom Zaun
zur roten Zaunausgangsklemme,
vom Erdungssystem zur grünen
Erdungsausgangsklemme, an Toren, usw.
Deutsch
Die
Zaunspannung
ist unter 3000 V
oder Ihre Tiere
brechen aus
Überprüfen Sie die Spannung am Zaun
alle 30 m mit dem Digitalvoltmeter.
Achten Sie darauf, ob die Spannung sinkt.
Je näher Sie der Fehlerquelle kommen,
desto niedriger wird die Spannung.
Achten Sie auf Dinge, die Fehler
verursachen und beachten Sie besonders:
herumliegende Drahtstücke, starker
Bewuchs, rissige oder zerbrochene
Isolatoren, abgebrochene Drähte.
Praktische Hinweise
Benutzen Sie Zaunschalter
(G6076), um Abschnitte des
Zaunsystems während des ZaunUnterhalts abschalten zu können.
Bringen Sie einen Zaunschalter
bei jeder Einfahrt und bei
jeder grösseren Änderung der
Zaunrichtung an.
36
Zum Verbinden von Drähten
unter Spannung eignen sich
besonders der Achter- oder
der Weberknoten.

Werbung

Verwandte Handbücher

Herunterladen PDF

Werbung