no Scart&Optical
Bedienungsanleitung/Garantie
Instruction Manual/Guarantee
DVD 658 HC
1
German.p65
1
2/2/05, 12:12 PM
2
German.p65
2
2/3/05, 5:41 PM
Inhalt
D
Contents
Bedienungsanleitung ............................................................................................................... Seite
Übersicht Bedienelemente ...................................................................................................... Seite
Garantie .................................................................................................................................. Seite
GB
Instruction Manual ................................................................................................................... Page
25
Control element overiew ......................................................................................................... Page 28 – 29
Guarantee ............................................................................................................................... Page
43
4
7 – 8
22
3
German.p65
3
2/3/05, 5:41 PM
Sicherheitshinweise
Vorsicht: Der DVD/CD-Player ist ein Lasergerät der
Klasse 1. Somit funktioniert dieser DVD/CD-Player unter
Verwendung eines sichtbaren Laserstrahls, der bei
direkter Ausrichtung ein gefährliches Strahlungsrisiko
birgt. Bitte stellen Sie sicher, dass der DVD/CD-Player
nur gemäß Anleitung eingesetzt wird.
Um Risiken wie Feuer oder Elektroschock oder
unangenehme Störungen zu vermeiden, benutzen Sie bitte
nur empfohlenes Zubehör.
Vorsichtsmaßnahmen
Bitte lesen Sie diese Vorsichtsmaßnahmen sorgfältig durch,
bevor Sie dieses Gerät benutzen.
Schutz des Netzkabels
Warnhinweis:
Um das Risiko eines Brandes oder Stromschlags zu
vermindern, diesen Player nicht Feuchtigkeit oder Regen
aussetzen.
Dieses Produkt enthält ein Niedrig-EnergieLaserbauteil.
Um Fehlfunktionen des Gerätes zu vermeiden und zum
Schutz vor Stromschlägen, Feuer oder Verletzung von
Personen, beachten Sie bitte folgendes:
Ziehen Sie am Netzstecker und nicht am Kabel.
Berühren Sie den Netzstecker oder das Kabel niemals
mit nassen Händen.
Halten Sie das Netzkabel von Heizgeräten fern.
Stellen Sie niemals einen schweren Gegenstand auf das
Stromkabel.
Versuchen Sie niemals, das Netzkabel zu reparieren oder
selbst zu ersetzen. Der Austausch des Netzkabels darf
nur durch eine elektrotechnisch unterwiesene Person
durchgeführt werden!
Positionierung
Vermeiden Sie es, das Gerät in folgender Umgebung
aufzustellen:
Bei direktem Sonnenlicht oder Heizgeräten oder in
geschlossenen Fahrzeugen.
Bei hohen Temperaturen (über 35°C) oder hoher
Luftfeuchtigkeit (über 90%).
In extrem staubiger Umgebung.
Ansonsten könnten interne Teile ernsthaft beschädigt
werden.
Sicherheitsinformation
Merke:
Bei Nichtbenutzung:
Dieses Gerät ist nur für den Betrieb in einem gemäßigten
Klima konstruiert. Schließen Sie das Gerät nur an eine
Wechselspannung von 220-240V/50Hz an. Unter anderen
Umständen kann es nicht benutzt werden.
Schalten Sie das Gerät aus, wenn Sie es nicht benutzen.
Sollten Sie das Gerät für längere Zeit nicht benutzen,
ziehen Sie bitte den Netzstecker aus der
Schutzkontaktsteckdose.
Achtung:
Nicht die Finger oder andere Gegenstände in das
Der DVD Spieler ist ein Produkt der Laserklasse 1.
Das Gerät benutzt einen unsichtbaren Laserstrahl, der
gefährliche Strahlungen verursachen kann. Vergewissern
Sie sich, dass Sie das Gerät ordnungsgemäß und der
Anleitung entsprechend benutzen.
Wenn das Gerät an einer Schutzkontaktsteckdose
angeschlossen ist, gehen Sie bitte nicht mit den Augen zu
nah an die Öffnung des Gerätes und sehen Sie nicht ins
Innere des Spielers.
Benutzung der Bedienelemente, Einstellungen oder jegliche
Anwendungsformen, die von den in dieser Anleitung
beschriebenen abweichen, können dazu führen, dass Sie
sich gefährlichen Strahlungen aussetzen.
Öffnen sie keine Abdeckungen und reparieren Sie das
Gerät nicht selbst. Wenden Sie sich an qualifiziertes
Fachpersonal für die Wartung und Reparatur dieses
Gerätes.
Gerät stecken
Warnung:
Um Risiken wie Feuer oder Elektroschock vorzubeugen,
setzen Sie das Gerät bitte nicht Regen oder Feuchtigkeit
aus.
4
German.p65
4
Das Berühren interner Teile dieses Gerätes ist gefährlich
und kann zu ernsthafter Beschädigung des Gerätes führen.
Versuchen sie nicht, das Gerät auseinander zu nehmen.
Legen Sie keine Fremdkörper in die CD Lade.
Von Wasser, Feuer und Magneten fernhalten
Halten Sie das Gerät fern von Blumenvasen, Badewannen,
Waschbecken, usw. Wenn Flüssigkeit in das Gerät gelangt,
so kann dies zu ernsthaften Schäden führen.
Offenen Brandquellen, wie z. B. brennende Kerzen dürfen
nicht auf das Gerät.
Bringen Sie niemals magnetische Gegenstände wie zum
Beispiel Lautsprecher in die Nähe des Gerätes.
Belüftung Stapeln
Halten Sie zur Belüftung einen Abstand von 5 cm rund um
das Gerät.
Verdecken Sie keine Lüftungsöffnungen mit Gegenständen,
wie Zeitschriften, Tischdecken, Vorhängen usw.. Stellen
Sie das Gerät in horizontaler Stellung auf und stellen Sie
keine schweren Dinge auf das Gerät.
2/3/05, 5:41 PM
Stellen Sie das Gerät nicht auf Verstärker oder andere
Geräte, die sich erhitzen könnten.
funktioniert. In diesem Falle, schalten Sie den Strom aus
und warten Sie ca. eine Stunde, bis die Feuchtigkeit
verdunstet ist.
Kondensation
Unter folgenden Umständen kann sich Feuchtigkeit auf
der Linse bilden:
Sofort nach dem ein Heizer eingeschaltet wurde.
In einem dampfenden oder sehr feuchten Raum.
Wenn das Gerät von einer kalten Umgebung in eine warme
gebracht wird..
Wenn sich Feuchtigkeit im Innern des Gerätes gebildet
hat, kann es sein, dass das Gerät nicht mehr richtig
Wenn es zu störenden Geräuschen im Fernseher
kommt, während eine Sendung empfangen wird.
Je nach den Empfangsbedingungen, können im
Fernsehbildschirm Störungen erscheinen während Sie eine
Fernsehsendung ansehen und das Gerät eingeschaltet ist.
Dies ist keine Fehlfunktion des Gerätes oder des
Fernsehers. Schalten Sie das Gerät aus, wenn Sie eine
Fernsehsendung ansehen wollen.
Wiedergabefähige Disks
Dieser DVD-Player kann folgende Diskarten mit den entsprechenden Logos wiedergeben:
Verwendbare Disks:
Hergestellt unter Lizenzvergabe der Dolby Latoratories.
„Dolby” sowie das doppelte D-Symbol sind Handelsmarken der Dolby Laboratories.
Bereichscode
Sowohl der DVD-Player, als auch die Disk sind nach Bereichen codiert. Diese Bereichscodes müssen in der Reihenfolge
übereinstimmen, damit die Disk abgespielt werden kann. Passen die Codes nicht, kann die Disk nicht wiedergegeben
werden.
Der Bereichscode für diesen Player ist auf der Rückseite des Geräts angegeben.
Diskstruktur
Eine DVD-Video-Disk besteht aus einzelnen „Titeln”, wobei jeder Titel wiederum in verschiedene „Kapitel” unterteilt sein
kann (siehe Beispiel 1). Wenn eine Disk zum Beispiel mehrere Filme enthält, kann jeder Film seine eigene Titelnummer
haben und noch einmal in einige Kapitel unterteilt sein.
Auf der anderen Seite bestehen Audio-CDs aus „Spuren” (Tracks) (siehe Kapitel 2).
Im allgemeinen hat jede Spur eine eigene Track-Nummer (bei einigen Disks sind die jeweiligen Tracks nochmals durch
Index-Nummern gegliedert).
5
German.p65
5
2/3/05, 5:41 PM
Einleitung
Dieses Abspielgerät ist kompatibel mit den folgenden
Diskarten:
DVD
Single sided / Double sided
Single layered / Double layered
CD-DA
CD-MP3
CD-R / CD-RW*
PICTURE CD
Hinweis: Manche PC Dateien auf CD-Rs oder CDRWs
werden vom Gerät nicht angenommen. Z.B. CD-ROMs
unter PC Windows etc. (CD-R / CD-RW Formate können
unterschiedlich sein. Einige Disks werden nicht erkannt.)
•
•
•
•
Tipps zum Herstellen guter MP3 CDs
•
MP3 Standard
MP3 (MPEG 1, Audio layer 3) ist ein digitales Audioformat
für schnelles Downloaden von Dateien deren Soundqualität
der von CDs entspricht. Bei MP3 wird die Summe
überflüssiger Geräusche im Audiosignal auf ein Minimum
reduziert. Musik von einer CD wird auf ein zwölftel
verkleinert, ohne dass ein Qualitätsverlust bemerkbar wäre.
Auf einer normalen CD mit 74 Minuten Abspielzeit können
Sie mehr als 130 Songs speichern.
•
•
•
•
Disk Informationen
Die Samplingrate sollte bei 44.1 kHz liegen und für die
Bitrate werden 128 Kbps bis 256 Kbps empfohlen, um
eine optimale Performance zu erlangen. Im allgemeinen
kann gesagt werden, dass je höher die
Qualitätseinstellungen, desto größer die Dateien ausfallen
werden.
MP3 Format
PC Anwendungen auf CD-R/CD-RW
CD-ROMs speziell für PCs
CD-MP3 unter Windows Format
MP3 CD-R/CD-RWs nicht im richtigen Format (siehe
“Tipps zur Herstellung guter MP3 CDs”)
•
•
•
•
Systemanforderungen (Empfehlung): IBM PC oder
kompatibel 200 MHz oder schneller mit Windows 95 /
98 / ME / XP / NT / 2000, 32 MB RAM 205 MB freier
Festplattenspeicher (mindestens 140MB davon müssen
auf dem Bootdrive liegen), CDRecordable oder CDReWritable Treiber, Windows kompatible Soundkarte
16-bit oder besser.
Benutzen Sie CD-RWs von guter Qualität, CD-R Gold
Ultima wird empfohlen. Bis zu 650 MB (74-Minuten
CD) MP3 Dateien können gespeichert werden.
Wählen Sie einen CD Recorder (Writer) mit hoher
Qualität. HP CD-Write + 9200 wird empfohlen.
Wählen Sie eine fortschrittliche CD Burning Software.
Easy CD Creator 4.0 oder eine neuere Version wird
empfohlen.
Wählen Sie MP3 Daten und keine WAV Dateien zum
Kompilieren und Brennen Ihrer Disks.
Drag and Drop (Direct CD) darf nicht zum fertigen der
Disks verwended werden. Der Player wird das Format
nicht erkennen.
Lediglich Single Session CDs können verwendet
werden. Multi Session CDs werden nicht erkannt und
können nicht abgespielt werden.
Wählen Sie ein Daten CD Projekt (Software abhängig).
Das Dateisystem sollte dem ISO 9660 oder Joliet
Standard entsprechen oder MP3 CD Projekt für
einfache Bedienung (verfügbar in Easy CD Creator 5.0)
Ist wird empfohlen die CD nach dem Schreibvorgang
abzuschließen “finalizen”.
Fehlermeldungen
Folgende Meldungen werden auf dem Bildschirm
angezeigt, sollte es Problem mit dem Diskformat geben:
“WRONG REGIONAL DISC”
Regionscode der Disk entspricht nicht dem Regionscode
des Players (Region 1 bis Region 6).
“WRONG PASSWORD”
Die Freigabestufe der Disk ist höher als die Einstellungen
der Kindersicherung des Players. Der Player kann die Disk
nicht abspielen.
Nicht abspielbare Disks
Die folgenden Disks werden nicht von DVD-Player
abgespielt:
• DVDs mit einem Regionscode der nicht mit dem
Regionscode des Abspielgerätes übereinstimmen
(Überprüfen Sie den Regionscode der Disks auf deren
Packung).
• Manche DVDs die in anderen Ländern erworben
wurden.
6
German.p65
6
“WRONG DISC”
Der
Player
ist
mit
einer
automatischen
Diskqualitätserkennungs-Software ausgerüstet. Sollte der
Player ein problematische oder beschädigte Disk
entdecken, wird diese auf einer niederen Qualitätsstufe
weiter wiedergegeben. Bei starker Beschädigung wird die
Wiedergabe gestoppt.
Produktionsqualitäten von DVDs sind unterschiedlich.
Manche Disks weichen von Industriestandard ab.
Falsch formatierte Disks können eventuell vom Player
wiedergegeben werden. Die Qualität der Wiedergabe
kann allerdings beeinträchtigt sein.
2/3/05, 5:41 PM
Stromversorgung
Sollte der Player für längere Zeit nicht benutzt werden, ziehen Sie bitte für Ihre eigene Sicherheit den Stecker heraus.
Beschreibung
Vordere Bedientafel
1. POWER-Taste – Umschalten von Power auf StandbyModi
2. Stand By LED
3. Display
4. CD-Schublade
5. OPEN/CLOSE-Taste
6. PREV – Springen auf das vorherige Kapitel/Spur
7. NEXT – Springen auf das nächste Kapitel/Spur
8. STOPP – Unterbrechen der Wiedergabe
9. PLAY/PAUSE – Wiedergabe starten und unterbrechen
10. REMOTE Sensor
Rückwärtige Bedientafel
1. DIGITAL OUT – COAXIAL
– Anschluss von Audiogeräten mit Digital-Coaxial-Eingang.
2. 5.1CH AUDIO Ausgang
– Zum Anschluss an den Subwoofer
3. 5.1CH Analog Audio Ausgang
– Zum Anschluss an einen Verstärker mit einem 5.1CH Analog Eingang
4. S-VIDEO Ausgang
– Anschluss eines TV-Gerätes mit SVHS-Videoeingang
5. VIDEO Ausgang
– Anschluss eines TV-Gerätes mit Video-Ausgang.
6. SCART Ausgang
– Anschluss eines TV-Gerätes mit SCART-Eingang.
7. Wechselstrom-Netzanschlusskabel
– Anschluss an eine Standardsteckdose.
8. AM- Antenne
9. FM- Antenne
ACHTUNG:
1. Berühren Sie niemals die Kontakte der Buchsen oder auf Rückseite. Elektrostatische Ladung kann permanenten
Schaden am Gerät verursachen.
2. Sie können nur einen 5.1ch Ausgang zur gleichen Zeit verwenden. Die Benutzung beider Ausgänge ist nicht möglich.
7
German.p65
7
2/3/05, 5:41 PM
Fernbedienung
1. POWER
– Umschalten auf Standby-Modus
2. TITLE/PBC
– Druck auf die Taste führt zum DVD-Titel-Menü
3. DVD-Menü/RETURN
– Druck auf die Taste führt zum DVD-Disk-Menü
– Rückkehr zum vorherigen Menü.
4. DISPLAY
– Druck auf die Taste während der Wiedergabe führt
zur Anzeige aktueller Diskinformationen auf dem
Bildschirm
5. PROGRAM
– Druck auf die Taste führt zum Programm-Modus.
6. PLAY/PAUSE
– Zum Starten und Pausieren der Wiedergabe.
7. ZOOM
– Zum Vergrößern des Bildes
8. Zifferntasten (0-9)
– Zum Anwählen eines nummerierten Menüpunktes
(zur Anwahl vorher die SHIFT-Taste drücken.)
9. ANGLE
– Zum Auswählen eines DVD-Kamerawinkels
10. AUDIO
– Auswahl einer Audiosprache
11. Band Umschaltung
– Im Tunerbetrieb - Umschaltung zwischen FM/AM
12. NEXT/Lautstärke plus
– Druck auf die Taste führt zum nächsten Kapitel bzw.
zur nächsten Spur (vorher die SHIFT-Taste drücken)
– Lautstärke plus
8
German.p65
8
13. PREV/Lautstärke minus
– Druck auf die Taste führt zum vorherigen Kapitel
bzw. vorherigen Spur (vorher die SHIFT-Taste
drücken)
– Lautstärke minus
14. Pfeiltasten (links/rechts/auf/ab) zum Auswählen eines
Menüpunktes
15. PRSET – / PRSET +
– Zur Auswahl voreingestellter Radiosender.
16. ENTER
– Menüauswahl durch Drücken der Taste bestätigen
17. FUNKTION
– Umschaltung DVD/Tuner
18. SUBTITLE
– Auswahl einer Untertitelsprache
19. MUTE
– Stummschalten durch einmaliges Drücken,
Rückkehr zum Ton durch nochmaliges Drücken
20. SETUP
– Taste drücken zum Öffnen bzw. Schließen des
Setup-Menüs
21. GOTO
– Aufsuchen eines bestimmten Kapitels oder
Wiedergabezeit
22. STOP
– Unterbricht die Wiedergabe
23. REPEAT
– Zum Wiederholen eines Kapitels, Titels, Spur oder
Disk Taste drücken.
24. REPEAT A-B
– Zum Wiederholen eines bestimmten Abschnitts
Taste drücken
25. SHUFFLE
– Zum Abspielen der Tracks in zufälliger Reihenfolge.
26. CLEAR
– Eingegebene Auswahl löschen
27. SLOW
– Für langsamen Vorlauf der DVD.
28. REV/TUNING –
– Für die Rückwärtssuche während der Wiedergabe
von CDs und DVDs.
– Für
die
manuelle
oder
automatische
Rückwärtssuche im Radiobetrieb.
29. FWD/TUNING+
– Für die Vorwärtssuche während der Wiedergabe von
CDs und DVDs.
– Für die manuelle oder automatische Vorwärtssuche
im Radiobetrieb.
30. SHIFT
– Durch Drücken wird die auf der Oberfläche
aufgedruckte Funktion mit der entsprechenden Taste
kombiniert.
Batterie einlegen (Fernbedienung)
Sie können den Player mit der mitgelieferten
Fernbedienung steuern. Legen Sie zwei R6 (AA)-Batterien
entsprechend der angegebenen Polrichtung in das
Batteriefach ein. Wenn Sie die Fernbedienung verwenden
möchten, richten Sie diese auf den
Remote-Sensor am Gerät.
2/3/05, 5:41 PM
Hinweise
– Die Fernbedienung nicht an extrem heißen oder
feuchten Orten aufbewahren.
– Neue und alte Batterien nicht vermischen.
– Die Fernbedienung nicht direktem Sonnenlicht oder
Beleuchtungsvorrichtungen aussetzen. Dies kann zu
Störungen bei der Bedienung des Players führen.
– Wenn die Fernbedienung über einen längeren Zeitraum
nicht benutzt wird, Batterien entfernen, um Schäden
aufgrund auslaufender Batterien oder Korrosion zu
verhindern.
Rückwärtige Bedientafel
(für Subwoofer)
Reichweite der Fernbedienung
Die Fernbedienung kann in einer Entfernung von bis zu
ca. 5 Metern in gerader Richtung verwendet werden.
Außerdem kann sie innerhalb eines horizontalen Winkels
von 30 ° zum Remote-Sensor eingesetzt werden.
Anschluss eines Fernsehgerätes (für Video)
Vordere Bedientafel (Subwoofer)
1. Virtual Sound Schalter- ON/OFF
2. Stand By LED
– Leuchtet rot bei Stand by
– Leuchtet grün im Betrieb
Methode 1 DVD-Player mit TV-Gerät mit Video-Eingang
Methode 2 DVD-Player mit TV-Gerät mit S-Video-Eingang
Methode 3 DVD-Player mit TV-Gerät mit Scart-Eingang
(Audio & Video)
Hinweis: Wählen Sie nur eine der obigen
Anschlussmöglichkeiten, um Bildstörungen zu vermeiden.
1. Der Player ist mit Composite-A/V- Ausgängen an der
Rückseite des Gerätes ausgerüstet. Ihr Fernseher
benötigt mindestens einen Satz A/V Eingänge. Das
Verbindungskabel kann den A/V-Ausgang am Player
mit dem Eingang am Fernseher verbinden.
2. Vergessen Sie nicht den entsprechenden Knopf auf
der Fernbedienung Ihres Fernsehers zu drücken, um
das Videosignal Ihres DVD-Player anzeigen zu können
(der Name diese Knopfe kann entsprechend der Marke
unterschiedlich sein). Diese Funktion schaltet den
Fernseher von Fernsehempfang auf A/V-Signal
Empfang. Ihr Fernseher sollte mehr als einen A/V
Eingang haben.
3. Der Player verfügt über Stereowiedergabe. Zur
vollständigen Wiedergabe von Stereoton ist ein StereoFernseher oder A/V Empfänger notwendig. Ein MonoFernseher kann benutzt werden, indem man nur einen
der zwei Audiokanäle anschließt. Sie können entweder
den linken oder den rechten Audiokanal vom DVDPlayer
an den Fernseher anschließen.
9
German.p65
9
2/3/05, 5:41 PM
Anschluss an eine Audio-Anlage
Das folgende Diagramm zeigt Beispiele für Anschlusswege, die normalerweise zum Anschließen eines DVD-Players an
TV-Geräte mit anderer Audio-Ausstattung verwendet werden.
Vor Anschluss des DVD-Players
– Sicherstellen, dass vor dem Anschließen eines weiteren Gerätes alle Geräte der Anlage ausgeschaltet sind.
– Die Bedienungsanleitung Ihres TV-Gerätes, Stereoanlage sowie der anderen Geräte, die an den DVD-Player
angeschlossen werden sollen, genau durchlesen.
Methode 1 DVD-Player + Stereoanlage
Methode 2 DVD Player + Verstärker mit 5.1 Analog Eingang
Methode 3 DVD-Player + Verstärker mit Dolby Digital Decoder/DTS-Decoder
10
German.p65
10
2/3/05, 5:41 PM
Installationsanleitung
Bitte beachten Sie!
Bevor Sie die Anschlüsse vornehmen: schalten Sie die Geräte aus, ziehen Sie den Netzstecker aus der Netzsteckdose!
Hinweise für die Anwendung
1. – Ist der Subwoofer in Bereitschaft (STANDBY), leuchtet die STANDBY-LED rot.
– Ist der Subwoofer in Betrieb leuchtet die STANDBY-LED grün.
2. Stellen Sie den Audio-Ausgang im “AUDIO SETUP” auf “5.1ch” (Siehe auch Seite 19)
3. a) Stellen Sie den Virtual Sound Schalter (vorne am Subwoofer) auf “ON”, wenn Sie Disks mit Formaten wie CDDA,
VCD oder MP3 im virtuellen Raumklang hören möchten. Aus dem Stereo-Ton wird ein virtueller 5.1 Klang.
b) Stellen Sie den Virtual Sound Schalter (vorne am Subwoofer) auf “OFF”, wenn Sie den Klang nur über den rechten
und linken Lautsprecher wiedergeben möchten.
c) Stellen Sie den Virtual Sound Schalter (vorne am Subwoofer) auf “OFF”, wenn Sie eine DVD in Dolby Digital
Klangqualität wiedergeben möchten. Die Wiedergabe erfolgt dann Dolby Digital 5.1 Klang.
11
German.p65
11
2/3/05, 5:41 PM
–
Normale Wiedergabe
Einschalten des Players und Abspielen der Disk
–
Den Powerknopf drücken. Wenn sich eine Disk in der
Diskschublade befindet, startet der Player mit der
Wiedergabe, sobald die Power-Taste gedrückt wird.
Zum Wechseln oder Einlegen einer Disk zum Öffnen
der Schublade die OPEN/CLOSE-Taste drücken.
–
–
–
–
–
Sobald die Disk eingelegt ist, zum Schließen der
Schublade nochmals die OPEN/CLOSE-Taste drücken.
Sobald diese geschlossen ist, startet der Player mit
der Wiedergabe der Disk.
–
–
Betätigen Sie, bei der Wiedergabe einer Picture CD,
die STOP Taste und die zur Wiedergabe verfügbaren
Dateien werden auf dem Bildschirm angezeigt.
oder
um zur
Betätigen Sie dann die
nächsten Seite zu wechseln.
Betätigen Sie die
/ Tasten um eine Datei oder
Ordner anzuwählen und drücken Sie ENTER.
Nach Öffnen einer JPEG-Datei erscheint nach einigen
Sekunden automatisch die nächstfolgende Datei. Um
das JPEG-Bild länger auf dem Bildschirm zu halten,
die PAUSE-Taste drücken, um die Abfolge zu
unterbrechen.
Während der Wiedergabe zum Drehen oder Blättern
die Pfeiltasten benutzen.
Betätigen Sie den ZOOM Knopf um das Bild zu
vergrößern.
Betätigen Sie den PLAY Knopf um die automatische
Bildsuche zu starten.
Unterbrechen der Wiedergabe
–
Zum Unterbrechen der Wiedergabe und Anzeigen des
LOGO-Bildes einmal die STOP-Taste drücken. Der
Player speichert die Stelle, an der die Wiedergabe
unterbrochen wird.
Zum Fortsetzen der Wiedergabe ab der
Unterbrechungsstelle nochmals die PLAY-Taste
drücken.
Wird die STOP-Taste zweimal gedrückt, wird die
Wiederaufnahmefunktion gelöscht.
–
–
Pausenfunktion während der Wiedergabe
–
Um während der Wiedergabe die Pausenfunktion zu
nutzen, die PAUSE/STEP-Taste einmal drücken. Der
Ton ist im PAUSE-Modus stumm geschaltet.
Zum Fortsetzen der Wiedergabe die PLAY-Taste
drücken.
–
Einzelbild-Anzeige (nur DVD)
–
Zum Unterbrechen der Wiedergabe die PAUSE-Taste
drücken.
Nochmals die PAUSE-Taste drücken, um zur nächsten
Bildeinstellung vorwärts zu schalten.
Zum Fortsetzen der normalen Wiedergabe die PLAYTaste drücken.
–
–
MP3 – Wiedergabe
Dieses Abspielsystem hat einen eingebauten MP3Decoder. Sie können damit auf CD-R oder CD-RW
gespeicherte MP3 Tracks (Dateien) wiedergeben.
Starten der Wiedergabe
Es wird empfohlen den Fernseher bei der Wiedergabe
einer MP3-Disk einzuschalten.
1. Betätigen Sie den OPEN/CLOSE Knopf, um eine Disk
einzulegen.
– Das Menü wird die Ordner und Dateien im
Hauptverzeichnis anzeigen.
2. Benutzen Sie die Tasten um den gewünschten
Musikordner auszuwählen und betätigen Sie danach
ENTER.
3. Benutzen Sie die Tasten / , um einen Musiktitel zu
wählen. Betätigen Sie ENTER, um die Wiedergabe zu
beginnen.
JPEG – Wiedergabe
Einige CDs können auch Bilder im JPEG-Format enthalten.
Es kann z. B. vorkommen, dass Sie einen Fotofilm
entwickeln ließen, dessen Aufnahmen in JPEG-Format
vorliegen. Dann können Sie diese JPEG-Dateien über
diesen Player anzeigen.
Einige nützliche Hinweise in diesem Zusammenhang:
– Wenn Sie eine Disk mit JPEG-Dateien einlegen,
werden die für die Wiedergabe zur Verfügung
stehenden Dateien oder Bilder am Bildschirm
angezeigt.
12
German.p65
12
2/3/05, 5:41 PM
Wiedergabemodus
–
Eine Anzeige entsprechend des gewählten
Wiedergabemodus
erscheint
auf
dem
Fernsehbildschirm.
1. Benutzen Sie die / und die
Wiedergabemodus zu wählen.
/
Tasten, um den
2. Benutzen Sie die /
Tasten, um den gewünschten
Musikordner auszuwählen und betätigen Sie danach
ENTER.
3. Benutzen Sie die
und die / Tasten um, einen
Musiktitel zu wählen und betätigen Sie danach ENTER.
Hinweis:
Betätigen Sie die STOP Taste und dann die REPEAT Taste
auf der Fernbedienung, um TRACK REPEAT
(Wiederholung eines Musikstückes), FOLDER REPEAT
(Wiederholung eines Musikordners), und DISC REPEAT
(Wiederholung der gesamten Disk) zu aktivieren.
CD / VCD Modus – OSD
ON SCREEN DISPLAY (Bildschirmanzeige)
Eine On Screen Display (OSD) Anzeige wird im oberen
Teil des Bildschirms angezeigt, wenn bestimmte
Funktionen ausgeführt werden oder die DISPLAY Taste
an der Fernbedienung betätigt wird.
Die OSD Anzeige ist ein benutzerfreundliches Interface,
welches dazu gedacht ist den aktuellen Status der
Wiedergabe anzuzeigen. Der OSD Anzeigebalken ist
verschieden bei unterschiedlichen Disks (DVD, CD, VCD,
MP3).
MP3 Modus – OSD
Der OSD Anzeigebalken erscheint automatisch, wenn
Sie die DISPLAY Taste betätigen. Bei erneutem
Betätigen der DISPLAY Taste erscheint ein neuer
Anzeigebalken. Bei dritter Betätigung der DISPLAY
Taste verschwindet der OSD Anzeigebalken. Wenn die
OSD Anzeige erscheint und Sie eine andere Taste
betätigen, verschwindet die OSD Anzeige automatisch.
DVD Modus – OSD
Funktionstasten
Betätigen Sie die DISPLAY Taste, um die
Zeitstatus Informationen anzuzeigen.
Play / Pause / Step / Stop
Betätigen Sie die PLAY Taste, um die
Disk wiederzugeben.
Betätigen Sie die PAUSE/STEP Taste
für Pause (Standbildanzeige).
Mit wiederholtem Betätigen können Sie
sich Bild für Bild vorwärts bewegen.
Betätigen Sie die PLAY Taste, um mit der normalen
Wiedergabe fortzufahren.
13
German.p65
13
2/3/05, 5:41 PM
Betätigen Sie die STOP Taste, um auf zwei
Arten zu stoppen:
a) Betätigen Sie die STOP Taste einmal:
STOP merkt sich die aktuelle Position, in
der OSD wird ein PRE-STOP-Status
angezeigt (Sie können mit PLAY die
Wiedergabe fortsetzen).
b) Betätigen Sie die STOP Taste zweimal: Vollständiger
Stopp, in der OSD wird STOP angezeigt (kann nicht mit
PLAY fortgesetzt werden).
Vorwärts/Rückwärts Springen (vorher SHIFT-Taste
Disc Title / Menü
Betätigen Sie die MENU Taste,
während der Wiedergabe einer DVD,
um zum DVD Startmenü zu gelangen.
Betätigen Sie die PLAY Taste, um mit
der Wiedergabe fortzufahren, sollten
Sie, sie vorher gestoppt haben.
betätigen!)
Betätigen Sie die SKIP
Taste
– Springt zum nächsten DVD Kapitel oder CD Track.
Taste
Betätigen Sie die SKIP
– Springt zum letzten DVD Kapitel oder CD Track.
Hinweis:
Der Player wird nicht vorwärts oder rückwärts springen,
wenn das “WARNING” Kapitel einer DVD gezeigt wird.
Bei DVDs mit nur einem Kapitel oder CDs mit nur
einem Track ist diese Funktion wirkungslos.
Betätigen Sie die TITLE Taste,
während der Wiedergabe einer DVD,
um zum Anfang der DVD
zurückzukehren.
Hinweis:
Einige DVDs sind nicht mit der Titelfunktion kompatibel.
Auswahl des Menüpunktes
F.RWD / F.FWD
Der Ton ist ausgeschaltet im F.RWD / F.FWD (schnell
rückwärts/vorwärts) Modus.
Betätigen Sie die F.RWD Taste, um
rückwärts durch die Disk zu scannen.
Wiederholtes Betätigen der Taste erhöht
die Suchgeschwindigkeit.
Im DVD Startmenü oder im Einstellungsmenü:
Betätigen Sie die Pfeiltasten, um
Funktionsicons anzuwählen.
Betätigen Sie die ENTER Taste zum
Bestätigen einer Auswahl.
Betätigen Sie die CLEAR Taste zum
Löschen der Eingabe.
Betätigen Sie die F.FWD Taste, um
vorwärts durch die Disk zu scannen.
Wiederholtes Betätigen der Taste erhöht
die Suchgeschwindigkeit.
Betätigen Sie die RETURN Taste, um zum übergeordnetem
Menü zurückzukehren.
Hinweis zu den Nummerntasten!
Um die Ziffern eingeben zu können, drücken Sie vorher
die SHIFT-Taste. Auf dem Bildschirm erscheint oben rechts
ein “S”.
Nummerntasten (Direkter Programmzugriff)
Betätigen Sie die PLAY Taste, um mit der normalen
Wiedergabe fortzufahren.
Hinweis:
Der Player kann nicht im Schnellmodus benutzt werden,
wenn das “WARNING” Kapitel einer DVD gezeigt wird.
Zeitlupe
Der Ton ist ausgeschaltet, wenn der Player im
Zeitlupenmodus ist.
Betätigen Sie den SLOW Taste, um die
Zeitlupe zu starten. Wiederholtes
Betätigen der Taste verringert die
Zeitlupengeschwindigkeit.
1. Zum direktem Zugang zu DVD
Kapiteln oder CD Tracks, geben Sie
die gewünschte Kapitelnummer mit
den Nummerntasten ein.
2. Geben Sie die Daten für die DVD im
Start- oder Einstellungsmenü ein.
Hinweis:
Einige DVDs sind nicht mit dieser Funktion kompatibel.
Betätigen Sie die MUTE Taste, um den
Ton an- oder auszuschalten.
14
German.p65
14
2/3/05, 5:41 PM
Suche einer gewünschten Position
Zum Suchen nach gewünschten Titeln, Kapiteln, Zeit oder
Tracks.
Im DVD Modus
Betätigen Sie wiederholtes die GOTO
Taste, um den Suchmodus zu definieren.
CHAPTER--TITLE-TIME-:--:--
Kapitelnummer eingeben
Titelnummer eingeben
Zeit eingeben h:mm:ss
(Stunden:Minuten:Sekunden)
Betätigen Sie die ENTER Taste, um die Suche
auszuführen.
Im CD / VCD Modus
Sie müssen den PBC Modus ausschalten.
Betätigen Sie die GOTO Taste
TIME-:--:-Zeit eingeben h:mm:ss
(Stunden:Minuten:Sekunden)
Betätigen Sie die ENTER Taste, um die Suche
auszuführen.
Im DVD Modus
REP. CHAPTER
REP. TITLE
REP. DISC
REPEAT OFF
Im CD / VCD Modus
REP. TRACK
Track wiederholen
REP. DISC
Gesamte Disk wiederholen
REPEAT OFF
Wiederholung aus
Im MP3 Modus
REP. TRACK
REP. FOLDER
REP. DISC
REPEAT OFF
Mehrfach Blickwinkel / Untertitel / Audio
Während der Wiedergabe einer DVD
Betätigen Sie die ANGLE Taste
wiederholt, um den gewünschten
Kamerablickwinkel auszuwählen. Eine
DVD kann bis zu 9 auswählbare
Blickwinkel haben.
Während der Wiedergabe einer DVD
betätigen Sie die SUBTITLE Taste
wiederholt, um die gewünschten Untertitel
auszuwählen. Eine DVD kann bis zu 32
auswählbare Untertitel haben.
Repeat section A-B
Hinweis:
Einige DVDs sind nicht mit der A-B Funktion
kompatibel. A-B Wiederholung funktioniert nicht mit
MP3 Disks.
Track wiederholen
Gesamte Ordner wiederholen
Gesamte Disk wiederholen
Wiederholung aus
Hinweis:
Einige DVDs sind nicht mit der Wiederholungsfunktion
kompatibel.
Hinweis:
Einige DVDs und MP3 Disks sind nicht mit der
Suchfunktion
kompatibel.
Während
der
Programmwiedergabe ist die Suchfunktion deaktiviert.
Zum Wiederholen eines bestimmten Teilstückes der Disk.
Betätigen Sie die A-B Taste für den
Startpunkt des Teilstückes. “Repeat AB”
erscheint auf dem Bildschirm. Betätigen
Sie die A-B Taste nochmals für den
Endpunkt des Teilstückes.
“Repeat A-B” erscheint auf dem
Bildschirm. Die Wiedergabe wiederholt
das gewünschte Teilstück zwischen den
Punkten A und B solange bis die
Funktion wieder deaktiviert wird.
Um diese Funktion wieder zu deaktivieren, betätigen Sie
die A-B Taste nochmals und Sie kehren zur normalen
Wiedergabe zurück.
Kapitel wiederholen
Titel wiederholen
Gesamte Disk wiederholen
Wiederholung aus
Während der Wiedergabe einer DVD
betätigen Sie die AUDIO Taste wiederholt,
um den gewünschten Soundtrack
auszuwählen. Eine DVD kann bis zu 8
auswählbare Audiosoundtracks haben.
Hinweis:
Das
DVD
Startmenü
enthält
eventuell
Einstellungsmöglichkeiten zu Kamerablickwinkel,
Untertitel und Audiosoundtrack. Sie können Ihre
Auswahl vom Startmenü aus machen.
Zoom
Betätigen Sie die ZOOM Taste wiederholt,
um das Bild im Verhältnis x1, x2 und x4
zu vergrößern.
Wiederholung
Wiederholte Wiedergabe von Titeln, Kapiteln oder Tracks.
Betätigen Sie die REPEAT Taste
wiederholt, um den Wiederholungsmodus
auszuwählen.
Betätigen Sie während des Zoomens die Pfeiltasten, um
den vergrößerten Bildteil zu bestimmen.
Betätigen Sie die ZOOM Taste ein weiteres Mal, um in
den normalen Bildmodus zurück zu kehren.
Hinweis:
Die Bildqualität nimmt ab je mehr das Bild vergrößert
wird.
15
German.p65
15
2/3/05, 5:41 PM
Einstellungen
Betätigen Sie die SETUP Taste, um in das
Einstellungsmenü zu gelangen.
Das Einstellungsmenü ist dafür gedacht dem Benutzer die
Möglichkeit zur Einstellung verschiedener Optionen zu
ermöglichen. Für eine detaillierte Beschreibung siehe
“Einstellungsmenü” in dieser Anleitung.
RADIO
Programmwiedergabe
Manuelle Senderwahl
Programmwiedergabe einer Disk in gewünschter
Reihenfolge.
1. Betätigen Sie die DVD/TUNER-Taste auf der
Fernbedienung, um den Radiomodus einzustellen.
2. Betätigen Sie die AM/FM-Taste auf Ihrer
Fernbedienung, um das Freqenzband zu wählen.
a).Für UKW Stereo Empfang
Im Stereo-Modus verfügt das Gerät über eine UKW
MONO/STEREO-Auswahlmöglichkeit. Bei Empfang
von UKW-Stereosignalen, schaltet das Gerät
automatisch auf Stereo und zeigt “ ” im Display
an.
b).Für FM Mono Empfang
Bei schwachem UKW-Empfang, können Sie die
AUDIO-Taste betätigen, um auf Mono-Empfang
umzuschalten. Der Empfang wird dadurch
verbessert, ist allerdings nur in Mono.
3. Betätigen Sie die +/– Tasten auf der Fernbedienung,
um stufenweise einen Sender zu suchen.
Betätigen Sie im gestopptem Zustand
erst die SHIFT- und dann die PRGM
Taste,
um
ins
Programmenü
zugelangen.
Im DVD Modus
Wenn das Programmenü erscheint, geben Sie die
Titelnummer ein und betätigen Sie danach ENTER. Geben
Sie dann die Kapitelnummer ein und dann abermals
ENTER drücken. Nachdem die Programmierung
abgeschlossen ist:
(PLAY) – Betätigen Sie die PLAY Taste, um die
Programmwiedergabe zu beginnen.
(PRGM) – Betätigen Sie die PRGM Taste, um das
Programmmenü zu verlassen.
(CLEAR) – Betätigen Sie die CLEAR Taste, um falsch
eingegebene Informationen oder Tracks wieder zu löschen.
Betätigen Sie die CLEAR Taste ein weiteres Mal, um alle
Tracks zu löschen.
Automatische Sendersuche
1. Befolgen Sie Stufe 1 und 2 der “Manuellen Senderwahl”.
2. Betätigen Sie die +/– Tasten auf der Fernbedienung
und halten Sie fest, und die automatische Suche
beginnt.
3. Zur Beendigung der automatischen Suche, betätigen
Sie die +/– Tasten ein weiteres Mal.
Voreingestellte Sender
Dieses Gerät verfügt über 20 voreingestellte Sender für
UKW und MW. Sobald diese eingestellt sind, können Sie
die Sender direkt über die Tasten anwählen.
Betätigen Sie im Radiomodus die PRGM-Taste. Alle
Sender werden automatisch für MW und UKW gespeichert.
Im CD / VCD Modus
Wenn das Programmenü erscheint, geben Sie die
Tracknummer ein und betätigen Sie danach ENTER.
Nachdem die Programmierung abgeschlossen ist:
(PLAY) – Betätigen Sie die PLAY Taste, um die
Programmwiedergabe zu beginnen.
(PRGM) – Betätigen Sie die PRGM Taste, um das
Programmenü zu verlassen.
(CLEAR) – Betätigen Sie die CLEAR Taste, um falsch
eingegebene Informationen oder Tracks wieder zu löschen.
Betätigen Sie die CLEAR Taste ein weiteres Mal, um alle
Tracks zu löschen.
Hinweis:
Einige DVDs sind nicht mit der Programmfunktion
kompatibel. CDs mit nur einem Track und MP3 Disks
können nicht programmiert werden.
Abruf der voreingestellten Sender
Betätigen Sie die Preset +/– Tasten auf der Fernbedienung.
* Bemerkungen:
Im Radiomodus wird nur die VFD-Anzeige benutzt.
Manuelles Speichern
Wählen Sie mit den PRESET-Tasten (15) die gewünschte
Stationsnummer. Nun können Sie mit den Pfeiltasten /
den gewünschten Sender suchen. Durch betätigen der
ENTER- Taste wird der Sender auf die zuvor eingestellte
Stationsnummer abgespeichert.
16
German.p65
16
2/3/05, 5:41 PM
MENU
Einstellungsmenü
Verschiede Grundeinstellungen können im
Einstellungsmenü eingestellt werden:
1. Betätigen Sie die SETUP Taste
– Das Menü erscheint.
2. Betätigen Sie die
/ Tasten und das gewünschte
Feld im Menü auszuwählen.
➙
Englisch
Chinesisch
Japanisch
Französisch
Deutsch
Italienisch
Spanisch
Portugiesisch
Indisch
Thailändisch
Russisch
Koreanisch
Andere
Wählen Sie die Disk Spracheinstellung.
Betätigen Sie die ENTER Taste, um Ihre Auswahl zu
bestätigen.
Betätigen Sie die SETUP Taste, um das Menü wieder zu
verlassen.
Werkseinstellung
Englisch
Hinweis:
Nur im Stopp-Modus sind alle Einstellungen verfügbar.
Sprachmenü
Betätigen Sie die SETUP Taste im STOP Modus und
betätigen Sie danach SPRACHE.
Betätigen Sie die / Tasten.
Betätigen Sie die ENTER Taste. Auf dem Bildschirm wird
ein Untermenü angezeigt. Betätigen Sie die / Tasten,
um die gewünschte Sprache auszuwählen.
Betätigen Sie die ENTER Taste, um Ihre Auswahl zu
bestätigen.
➙
Englisch
OSD
Französisch
Deutsch
Portugiesisch
Spanisch
Wählen Sie die OSD Sprache.
Betätigen Sie die ENTER Taste, um Ihre Auswahl zu
bestätigen.
Betätigen Sie die SETUP Taste, um das Menü wieder zu
verlassen.
Werkseinstellung
Englisch
➙
Englisch
Chinesisch
Japanisch
Französisch
Deutsch
Italienisch
Spanisch
Portugiesisch
Indisch
Thailändisch
Russisch
Koreanisch
Andere
Wählen Sie die AUDIO Einstellung.
Betätigen Sie die ENTER Taste, um Ihre Auswahl zu
bestätigen.
Betätigen Sie die SETUP Taste, um das Menü wieder zu
verlassen.
AUDIO
17
German.p65
17
2/3/05, 5:41 PM
SUBTITLE ➙
Englisch
Chinesisch
Japanisch
Französisch
Deutsch
Italienisch
Spanisch
Portugiesisch
Indisch
Thailändisch
Russisch
Koreanisch
Andere
Aus
VIDEO-Ausgang
Werkseinstellung
Helligkeit
Kontrast
Bildschirmmenü
Betätigen Sie SETUP im gestopptem Zustand und wählen
Sie SCREEN SETUP (Bildschirmeinstellungen).
Betätigen Sie die ▲/▼ Tasten, um die gewünschte Feld
im SCREEN Menü auszuwählen.
Betätigen Sie die ENTER Taste, um Ihre Auswahl zu
bestätigen.
S-VIDEO
SCART RGB
Hinweis:
Wenn Sie den falschen Videoausgang (Video Out)
wählen, kann es sein, daß der Fernsehbildschirm nichts
anzeigt. Öffnen Sie dann bitte das Ladefach, betätigen
Sie die “SHIFT” Taste und geben Sie “9922” auf der
Fernbedienung ein. Die Werkeinstellungen des DVD
Players werden dann wieder hergestellt.
S-VIDEO
➙
NORMAL
HELL
SANFT
Werkseinstellung
Wählen Sie die SUBTITLE Einstellung.
Betätigen Sie die ENTER Taste, um Ihre Auswahl zu
bestätigen.
Betätigen Sie die SETUP Taste, um das Menü wieder zu
verlassen.
➙
NORMAL
➙
–4
–3
–2
–1
0
+1
+2
+3
+4
Werkseinstellung
0
Hinweis:
Manche DVDs sind lediglich im Widescreen (16:9) oder
im Letterbox (4:3)Format. Änderungen im Menü haben
keinen Effekt auf solche einformatigen Disks.
AUDIO SETUP
Betätigen Sie SETUP im gestopptem Modus und wählen
Sie AUDIO Einstellungen.
Betätigen Sie die ENTER Taste, um ins nächste Untermenü
zu gelangen.
Ausgänge
Fernsehbildschirm Format Einstellungen
TV TYP
➙
4:3LB (Letterbox)
4:3PS (Pan Scan)
16:9 (Widescreen)
Betätigen Sie die ENTER Taste, um Ihre Auswahl zu
bestätigen.
Betätigen Sie die SETUP Taste, um das Menü wieder zu
verlassen.
Werkseinstellung
TV System ➙
Werkseinstellung
DIGITAL OUT
(Digitaler Ausgang)
Werkseinstellung
➙
SPDIF/RAW
4:3PS
PAL
NTSC
AUTO
PAL
18
German.p65
18
SPDIF / PCM
SPDIF / RAW
AUS
2/3/05, 5:41 PM
➙
ANALOG OUT
(Analoger Ausgang)
Werkseinstellung
2 KANAL /
5.1KANAL
5.1KANAL
Hinweis:
Wenn der digitale Ausgang nicht benutzt wird, wird
empfohlen ihn im Menü auszuschalten, um eventuelle
Schaltkreisinterferenzen zu minimieren.
Benutzereinstellungen
Nachdem Sie im Hauptmenü sind, wählen und bestätigen
Sie “CUSTOM SETUP” (Benutzereinstellungen) und
folgendes Fenster wird auf dem Bildschirm erscheinen:
A) “PARENTAL CTRL” (Kindersicherung): Es sind
insgesamt acht Stufen in der Kindersicherung
vorhanden: KID SAFE (Kindersicher), G, PG, PG13,
PG R, R, NC 17, ADULT (für Erwachsene). Disks der
ersten Stufe sind frei für alle gleich welchen Alters.
Disks der achten Stufe sind nur für Erwachsene. Wenn
Sie die Einstellungen der Kindersicherung verändern
wollen, wählen Sie die gewünschte Stufe aus und
geben Sie das Passwort ein. Das Passwort ist per
Werkseinstellung 9922 (wenn Sie den Player das erste
Mal benutzen geben Sie dieses Passwort ein).
Nachdem die Eingabe bestätigt wurde, erscheint das
Stufenmenü. Bewegen Sie den Zeiger um die
gewünschte Stufe zu wählen und betätigen Sie ENTER
zur Bestätigung. Bewegen Sie den Zeiger zu “RETURN”
betätigen Sie ENTER zur Bestätigung, um zum
Benutzermenü zurück zu gelangen oder betätigen Sie
SETUP, um den Vorgang abzuschließen.
Erläuterung der Klassifizierung nach Altersstufen
• KID SAFE
Kindersicher: auch für Kinder
unbedenklich.
• G
Allgemeines
Publikum:
als
unbedenklich für alle Altersstufen
empfohlen.
• PG
Elterliche Begleitung empfohlen.
• PG 13
Material für Kinder unter 13 Jahren
ungeeignet.
• PG+R
Elterliche
Begleitung
mit
Einschränkung: Es wird empfohlen,
dass Eltern ihren Kindern unter 17
Jahren verbieten, diesen Film zu
sehen, bzw. Kinder nur unter
Überwachung eines Erwachsenen
oder Elternteils das Ansehen erlauben.
• R
Eingeschränkt: unter 17 Jahren nur in
Begleitung eines Elternteils oder einer
erwachsenen Aufsichtsperson.
• NC-17
Nicht für Kinder unter 17 Jahren.
• ADULT
Nur für Erwachsene; sollte aufgrund
von sexuellen Darstellungen, Gewalt
oder der Sprache nur von
Erwachsenen angesehen werden.
B) “KENNWORT ÄNDERN”: Bewegen Sie den Zeiger auf
“CHANGE PASSWORD” (Passwort ändern) und
betätigen Sie ENTER zur Bestätigung und geben Sie
dann das Werkspasswort “9922” (bei der ersten
Benutzung) ein. Nach der Bestätigung können Sie Ihr
eigenes Passwort bestimmen und mit ENTER
bestätigen. Warnung: Vergessen Sie bitte das Passwort
nicht, da es sonst nicht möglich ist die
Kindersicherungseinstellungen zu verändern.
C) “WINKELZEICHEN” (Kamarawinkel) kann ein- oder
ausgeschaltet werden. Wenn es eingeschaltet ist, kann
die ANGLE Taste benutzt werden, um verschiedene
Blickwinkel zu bekommen.
D) “STANDARD” stellt die Werkseinstellungen wieder her.
Sämtliche Einstellungen des Benutzer werden
zurückgesetzt und die Werkseinstellung wieder
hergestellt.
Störungsbehebung
Bevor Sie den Kundendienst für dieses Gerät rufen, suchen
Sie in der nachfolgenden Tabelle
nach der möglichen Fehlerquelle. Mit ein paar einfachen
Tests oder kleineren Einstellungen
können Sie eventuell das Problem beheben und korrekte
Funktion zurückerlangen.
Symptom (häufig)
Abhilfe
Kein Strom
Stecken Sie den Netzstecker in die
Steckdose.
• Keine Wiedergabe, selbst
wenn PLAY
gedrückt wird.
• Wiedergabe
beginnt, stoppt
jedoch sofort
wieder.
• Es hat sich Kondensation gebildet:
Warten Sie ca. 1 bis 2 Stunden, bis
das Gerät getrocknet ist.
• Das Gerät kann nur die folgenden
Medien abspielen: DVDs,Video
CDs, CDs, MP3s und JPEGs.
• Die CD ist vielleicht verschmutzt
und muß gereinigt werden.
19
German.p65
19
2/3/05, 5:41 PM
Symptom (häufig)
Abhilfe
Symptom (DVD)
Abhilfe
• Vergewissern Sie sich, dass die CD
mit dem Etikett nach oben eingelegt
ist.
Audio Soundtrack
und / oder
Untertitel-Sprache
ist nicht die in der
Grundeinstellung
ausgewählte.
Wenn die Audio Soundtrack und / oder
Untertitel-Sprache auf der CD nicht
existiert, wird die in der
Grundeinstellung ausgewählte
Sprache nicht zu hören / sehen sein.
Die Anzeige
erscheint in
französisch
(Beispiel).
Die Einstellung der Menüs steht auf
französisch bei “Disc Languages”
(Disketten-Sprachen). Französisch
auswählen.
Keine Untertitel.
• Untertitel erscheinen nur bei DVDs,
auf denen Untertitel aufgenommen
sind.
Untertitel
wurden
vom
Fernsehbildschirm
gelöscht.
Drücken Sie die „SUBTITLE”-Taste.
Kein Bild.
• Vergewissern Sie sich, dass das
Gerät korrekt angeschlossen ist.
• Vergewissern Sie sich, dass der
Fernseher auf “Video” gestellt ist.
• Kein Ton.
• Vergewissern Sie sich, dass das
Gerät korrekt angeschlossen ist.
• Vergewissern Sie sich, dass der
Fernseher und die Stereoanlage
korrekt eingestellt sind.
• Stellen
Sie
den
Hauptlautstärkeregler über die
Fernbedienung.
• Verzerrter Ton.
Bild ist bei Schnell vorlauf oder
Schnellrücklauf
verzerrt.
Das Bild wird in diesem Falle
manchmal ein wenig verzerrt, was
völlig normal ist.
Kein schnelles
Einige CDs haben Sektore, die das
vorwärts (oder
schnelle vorwärts (oder rückwärts)
schnelles
Abspielen nicht zulassen.
rückwärts) Abspielen.
Kein 4:3 (16:9)
Bild.
Wählen Sie die korrekte Einstellung,
die den Eigenschaften Ihres
Fernsehers (“TV Aspects”) entspricht.
Kein Surround
Sound.
• Wählen Sie die korrekte Einstellung
unter “Audio Output”, die Ihrer
Stereoanlage entspricht.
Keine Bedienung
über die Fernbed
ienung möglich.
• Prüfen Sie, ob die Batterien korrekt
entsprechend der Polarität (+ und
–) eingelegt sind.
• Die Batterien sind leer: Ersetzen Sie
sie mit neuen.
• Halten Sie die Fernbedienung in
Richtung auf den Sensor, wenn Sie
sie bedienen.
• Benutzen Sie die Fernbedienung
nicht weiter als 5 Meter vom Sensor
am Gerät entfernt.
Tasten funktions- • Entfernen Sie etwaige Hindernisse
los (am Gerät und
zwischen der Fernbedienung und
/ oder auf der
dem Sensor am Gerät.
Fernbedienung).
Schalten Sie das Gerät aus und
wieder ein. Ansonsten, schalten Sie
das Gerät aus, ziehen Sie den ACNetzstecker und verbinden Sie ihn
dann wieder. (Vielleicht funktioniert
das Gerät aufgrund von äußeren
Umständen wie Gewitter oder
statische Elektrizität, usw. nicht
richtig.)
Menü-Bildschirm
wird nicht oder
nur teilweise auf
dem Fernsehbildschirm angezeigt.
Wählen Sie den entsprechenden
Bildschirmtyp aus, in dem Sie sich
nach der Bedienungsanleitung des
Fernsehers richten.
Keine Farbe
Stellen Sie den TV-Typ auf die
deutsche Farbnorm Pal ein.
Betätigen Sie dazu die SETUP- Taste
um in das Menü zu gelangen.
Es wird keine
• Es wird keine alternative Sprache
alternativer Audio
ausgewählt bei CDs, auf denen
Soundtrack (oder
nicht mehr als eine Sprache
Untertitel) Sprache
aufgenommen wurde.
ausgewählt.
• Bei einigen CDs kann die alternative
Sprache nicht mit der AUDIO oder
SUBTITLE Taste ausgewählt
werden. Versuchen Sie sie vom
DVD Menü auszuwählen, wenn
eines verfügbar ist.
Winkeln kann
nicht gewechselt
werden/
Diese Funktion hängt von der
Verfügbarkeit der Software ab. Selbst
wenn eine DVD unterschiedliche
Winkelaufnahmen hat, so gibt es diese
vielleicht nur bei bestimmten Szenen
(wenn die ANGLE Anzeige auf dem
Gerät aufleuchtet.)
Symptom (Video CD) Abhilfe
Es spielt kein
Menü.
Diese Funktion geht nur bei Video CDs
mit Playback Control.
VCD/ SVCD
spielt nicht ab.
Schalten Sie mit der Menue- Taste,
bei eingelegter CD, die PBC- Funktion
um.
CDRW‘s spielen
nicht ab
CDRW‘s dürfen nicht mit FestplattenSimulationstools wie Packed CD, In
CD oder ähnlichen Programmen
beschrieben sein.
CDR´s und
CDRW´s spielen
nicht oder nur mit
Fehlern ab.
Die Fehlerrate von CDR- und CDRWMedien ist abhängig:
• vom Medientyp
• vom Brennprogramm (eventuell
UPDATE durchführen)
• vom Brenner und dessen Firmware
(eventuell UPDATE durchführen)
• vom der Brenngeschwindigkeit (je
niedriger, desto besser)
20
German.p65
20
2/3/05, 5:41 PM
Zu Ihrer Information:
Dieses Produkt beinhaltet eine Technik zum Schutz
des Copyright-Rechts, die durch Patentansprüche im
Rahmen bestimmter US-Patente und anderer Rechte
an geistigem Eigentum in Besitz der Macrovision
Corporation sowie anderer Rechteinhaber geschützt
sind. Die Verwendung dieser Copyright-Schutztechnik
muss seitens der Macrovision Corporation autorisiert
sein und ist ausschließlich auf die private bzw.
anderweitig eingeschränkte Nutzung beschränkt, außer
dies wurde ausdrücklich seitens der Macrovision
Corporation genehmigt. Die Zerlegung oder Demontage
ist verboten.
Handhabung und Pflege von CDs
Vorsichtsmaßnahmen bei der Handhabung
• Halten Sie die CD an den Rändern, so dass die
Oberfläche nicht von Fingerabdrücken verunreinigt wird.
•
Inkorrekte CD Lagerung
Sie können die CD beschädigen, wenn Sie sie an folgenden
Orten aufbewahren:
• direktem Sonnenlicht ausgesetzt
• feuchten oder staubigen Orten
• Orten die einer unmittelbaren Hitzequelle oder Heizung
ausgesetzt sind.
Wartung
•
•
•
•
•
•
•
•
Fingerabdrücke, Schmutz und Kratzer können zum
Springen und zu Verzerrungen führen.
Schreiben Sie nicht mit einem Kugelschreiber oder
anderem Schreibutensil auf die etikettierte Seite.
Benutzen Sie kein Schallplatten-Reinigungsspray,
Benzin, Verdünner, Antistatik-Flüssigkeit oder
irgendwelche anderen Lösungsmittel.
Passen Sie auf, dass Sie die CD nicht fallen lassen
oder biegen.
Legen Sie niemals mehr als eine CD in das CD- Fach
ein.
Versuchen Sie nicht, die Tür zu schließen, wenn die
CD nicht korrekt in das CD- Fach eingelegt ist.
(Wenn Sie die CD kreisförmig abwischen, verursachen
Sie kreisförmige Kratzer, die zu Geräuschen auf der
CD führen.)
Wird eine CD von einer kalten Umgebung in eine
wärmere gebracht, kann es sein, dass sich auf der CD
Feuchtigkeit bildet.
Wischen Sie die Feuchtigkeit mit einem weichen,
trockenen, fusselfreien Tuch ab, bevor Sie die CD
benutzen.
•
Vergewissern Sie sich, dass Sie vor jeder Wartung
das Gerät ausschalten, und dass das Gerät nicht
eingesteckt ist.
Wischen Sie das Gerät mit einem trockenen, weichen
Tuch ab.
Sollten die Oberflächen extrem verschmutz sein,
wischen Sie diese mit einem Tuch, das in eine
schwache Seifenlauge getaucht und gut ausgewrungen
wurde, ab und wischen Sie danach mit einem trockenen
Tuch nach.
Benutzen Sie niemals Alkohol, Benzin, Verdünner,
Reinigungsflüssigkeiten oder andere Chemikalien.
Verwenden Sie keine Pressluft, um Staub zu beseitigen.
Definition der Begriffe
Angle (Winkel)
Auf einigen DVDs sind Szenen, die gleichzeitig aus einer
Reihe verschiedener Blickwinkel aufgenommen wurden (die
gleich Szene von vorne, von links, von rechts, usw.). Bei
solchen DVDs, kann die ANGLE Taste benutzt werden,
um die Szene aus den verschiedenen Blickwinkeln zu
sehen.
Chapter Number (Kapitelnummer)
Diese Nummern sind auf DVDs aufgenommen. Ein Titel
ist in viele Sektionen eingeteilt, die jeder eine Nummer
besitzen und bestimmt Stellen der Videopräsentation
können über diese Nummern schnell gesucht und gefunden
werden.
•
Sorgen Sie dafür, dass Sie die CD stets in ihrer
Originalhülle aufbewahren, wenn Sie sie nicht benutzen.
Wenn die Oberfläche verschmutzt ist
• Wischen Sie die CD sanft mit einem weichen, feuchten
(nur Wasser) Tuch ab.
• Beim Abwischen von CDs, bewegen Sie das Tuch bitte
stets von der Mitte der CD zur Außenkante hin.
DVD
Dieser Ausdruck bezieht sich auf optische CDs mit hoher
Dichte, auf denen mit Digital-Signalen Bild- und
Tonaufnahmen hoher Qualität aufgenommen wurden.
Durch einen neue Video Kompressionstechnik (MPEG) und
Aufnahmetechnik mit hoher Dichte, können auf DVDs
ästhetisch angenehm anzusehende Videos über lange Zeit
aufgenommen werden (es kann z. B. ein gesamter Spielfilm
darauf aufgenommen werden).
21
German.p65
21
2/3/05, 5:41 PM
DVDs bestehen aus zwei 0,6 mm dünnen Disketten. Je
höher die Dichte, desto mehr Information kann darauf
aufgenommen werden. Eine DVD hat eine größere
Kapazität als eine einseitige 1,2 mm dicke Diskette.
Dadurch, dass zwei dünne Disketten zusammenhängen,
gibt es irgendwann in der Zukunft die Möglichkeit der
doppelseitigen Wiedergabe mit noch längeren Spielzeiten.
PBC (Playback Control)
Diese ist auf Video CDs (Version 2.0) aufgenommen. Die
Szenen oder Information kann über den Fernsehbildschirm
mit Hilfe des auf dem Bildschirm erscheinenden Menüs
interaktiv angesehen (oder angehört) werden.
Subtitle (Untertitel)
Dieses sind gedruckte Zeilen, die unten auf dem Bildschirm
erscheinen und den Dialog übersetzen oder erklären.
Untertitel sind auf DVDs aufgenommen.
Time (Zeit) Nummer
Zeigt die auf der DVD aufgenommene Spielzeit an. Wenn
eine DVD zwei oder mehrere Filme enthält, sind die Filme
nummeriert als Titel 1, Titel 2, usw.
Track (Spur) Nummer
Diese Nummer beziehen sich auf Spuren, die auf Video
CDs und CDs aufgenommen sind. Sie ermöglichen das
schnelle Suchen und Finden von spezifischen Spuren (z.
B. Lieder).
Audio-Ausgang
Output-Level
Ausgangsbuchse
2 Vrms (1kHz, 0db)
RCA type
Kenndaten des Audio-Signalausgangs
1. S/N-Rate
CD audio
90dB (EIAJ)
2. Dynamikbereich
DVD (Linear audio)
80dB
CD audio
80dB (EIAJ)
3. Gesamte harmonische Verzerrung THD + SN 70db
Digital Audio-Ausgang
Ausgangsbuchsen
Coaxial-Digital-Ausgang
Typ RCA
SPEZIFIKATIONEN (FÜR SATELLIT)
Leistung
20W Subwoofer (max.)
8W Satellite (10% THD)
Impedanz
4 Ohm Subwoofer, 4 Ohm Satelliete
Frequenzbereich
Subwoofer: 30 – 120kHz
Satellite: 100 – 18kHz
Satellitenseparation
45dB
Signal-/Rauschspannungsabstand
60dB
Stromversorgung
~ AC230V / 50Hz
Die Spezifikationen können Änderungen unterliegen.
Gewicht und Abmessungen sind Näherungswerte.
Garantie
Video CD
Diese enthalten Bild- und Tonaufzeichnungen, die qualitativ
mit denen einer Videokassette zu vergleichen ist. Dieses
Gerät unterstützt auch Video CDs mit Playback Control
(Version 2.0)
Technische Daten
Netzanforderungen
AC 230V, 50Hz
Stromverbrauch
12 W
Signalsystem
NTSC/PAL
Betrieb im Temperaturbereich
+5° to +35°c
Betrieb im
5 to 90% (no condensation)
Feuchtigkeitsbereich
Abspielbare Disks
1. DVD-VIDEO-Disks
12cm einseitig, einlagig
12cm einseitig, doppellagig
12cm doppelseitig, einseitig
2. Compact Disks
12cm disc
8cm disc
Wir übernehmen für das von uns vertriebene Gerät eine
Garantie von 24 Monaten ab Kaufdatum (Kassenbon).
Innerhalb der Garantiezeit beseitigen wir unentgeltlich die
Mängel des Gerätes oder des Zubehörs*), die auf Materialoder Herstellungsfehler beruhen, durch Reparatur oder,
nach unserem Ermessen, durch Umtausch.
Garantieleistungen bewirken weder eine Verlängerung der
Garantiefrist, noch beginnt dadurch ein Anspruch auf eine
neue Garantie!
Als Garantienachweis gilt der Kaufbeleg. Ohne diesen
Nachweis kann ein kostenloser Austausch oder eine
kostenlose Reparatur nicht erfolgen.
Im Garantiefall wenden Sie sich bitte an unsere Hotline.
Sie können uns jedoch auch unter der unten stehenden EMail Adresse erreichen.
*) Schäden an Zubehörteilen führen nicht automatisch zum
kostenlosen Umtausch des kompletten Gerätes. Wenden
Sie sich in diesem Fall bitte an unsere Hotline!
Glasbruchschäden bzw. Brüche von Kunststoffteilen sind
grundsätzlich kostenpflichtig!
S Video-Ausgang
Y Output-Level
C Output-Level
Anzahl der Anschlüsse
1 Vp-p (75 ohm)
0.30 Vp-p (75ohm)
1
Video-Ausgang
Output-Level
Ausgangsbuchse
Anzahl der Anschlüsse
1 Vp-p (75 ohm)
Typ RCA
1
Sowohl Defekte an Verbrauchszubehör bzw.
Verschleißteilen (z.B. Motorkohlen, Knethaken,
Antriebsriemen, Ersatzfernbedienung, Ersatzzahnbürsten,
Sägeblättern usw.), als auch Reinigung, Wartung oder der
Austausch von Verschleißteilen, fallen nicht unter die
Garantie und sind deshalb kostenpflichtig!
Die Garantie erlischt bei Fremdeingriff.
22
German.p65
22
2/3/05, 5:41 PM
Nach der Garantie
Nach Ablauf der Garantiezeit können Reparaturen
kostenpflichtig vom entsprechenden Fachhandel oder
Reparaturservice ausgeführt werden
Service
Sehr geehrter Kunde,
ca. 95% aller Reklamationen sind leider auf
Bedienungsfehler zurück zu führen und könnten ohne
Probleme behoben werden, wenn Sie sich telefonisch oder
über E-mail mit unserer für Sie eingerichteten ServiceHotline in Verbindung setzen.
Wir bitten Sie daher, bevor Sie Ihr Gerät an den Händler
zurückgeben, diese Hotline zu nutzen. Hier wird Ihnen,
ohne das Sie Wege auf sich nehmen müssen, schnell
geholfen.
Clatronic International GmbH
Industriering Ost 40
D-47906 Kempen/Germany
Für technische Fragen haben wir für Sie folgende TelefonHotline eingerichtet:
0 21 52 / 20 06 – 666
Verschleißteile
und
Ersatzteile
für
unsere
Unterhaltungselektronik (soweit diese nicht vom Fachmann
ausgewechselt werden müssen) wie z. B.
Fernbedienungen, Bedienteilklappen,
Lautsprecherblenden usw. können Sie mit Angabe des
Gerätetyps unter folgender E-mail-Adresse bestellen:
hotline@clatronic.de
Interessieren Sie sich für weitere Clatronic-Produkte?
Besuchen Sie doch einmal unsere Homepage unter
www.clatronic.de oder www.clatronic.com
23
German.p65
23
2/3/05, 5:41 PM
24
German.p65
24
2/3/05, 5:41 PM
SAFETY INFORMATION
PRECAUTIONS
CAUTION: DVD/CD PLAYER IS A CLASS 1 LASER
PRODUCT. HOWEVER, THIS DVD/CD PLAYER USES A
INVISIBLE LASER BEAM WHICH COULD CAUSE
HAZARDOUS RADIATION EXPOSURE IF DIRECTED. BE
SURE TO OPERATE THE DVD/CD PLAYER CORRECTLY
AS INSTRUCTED.
Please read these precautions carefully before using the
device.
Protections of the Mains Lead
In order to prevent the device from malfunctioning and to
protech against electric shocks, fire or injury, please note
the following:
• Always remove the plug by pulling the plug itself and
not the lead.
• Never touch the mains plug or lead with wet hands.
• Keep the mains lead away from heaters.
• Never put a heavy object on the electric lead.
• Never try to repair or replace the mains lead yourself.
The mains lead may only be replaced by a qualified
electrician!
Positioning
WARNING:
TO REDUCE THE RISK OF FIRE OR ELECTRIC SHOCK,
DO NOT EXPOSE THIS PLAYER TO RAIN OR MOISTURE
THIS PRODUCT CONTAINS A LOW POWER
LASER DEVICE.
Please avoid setting up the device in the following
surroundings:
• In direct sunshine, where there is exposure to heaters
or in closed vehicles.
• In high temperatures (over 35ºC) or high humidity (over
90%)
• In extremely dusty surroundings.
Otherwise internal parts may be seriously damages
When the device is not being used:
•
•
SAFETY INFORMATION
Please turn the device off when it is not being used.
Should you not use the device for a prolonged period,
please remove the mains plug from the socket.
Do not insert your fingers or other objects into
Please Note:
the device
This device is designed only or use in temperate climate.
It must only be connected to an alternating current supply
of 220-240V/50Hz. The device must not be used under
any other circumstances.
•
Important:
Keep awy from water, fire and magnets
•
•
•
•
•
The DVD player is a class 1 laser product. The device
uses an invisible laser beam which may produce
hazardous rays. Please ensure that you use the device
only for the purposes for which it is designed and in
accordance with instructions.
When the device is connected to a standard mains
power socket do not put your eyes too close to the
opening in the device and do not look inside the player.
Any use of the operating controls, any settings or use
of the device which deviate from those described in
these instructions may result in your being exposed to
the hazardous rays.
Do not open any covers or repair the device yourself.
Please contact qualified specialists if this device
requires maintenance or repairs.
•
•
•
Keep the device away from vases, baths, wash basins
etc. If liquid enters the device this may cause serious
damage.
Open sources of fire, such as burning candles, must
not be placed on the device.
Never place magnetic items, such as loudspeakers, in
the vicinity of the device.
Ventilation
•
•
•
•
Warning:
•
•
Touching internal parts of this device is dangerous and
may result in serious damage to the device, Do not try
to take the device apart.
Do not insert any foreign bodies into the CD drawer.
Please maintain a free space of 5 cm around the device
to ensure adequate ventilation.
Do not cover any ventilation slits with objects such as
magazines, tablecloths, curtains etc.
Please position the device horizontally and do not place
any heavy items on it.
Do not place the device on amplifiers or other devices
which may heat up.
In order to avoid risks such as fire or electric shock,
please do not expose the device to rain or moisture.
In order to avoid risks such as fire, electric shock or
interference, please use only the recommended
accessories.
25
English.p65
25
2/2/05, 12:33 PM
Condensation
What to do if there is television interference while
In the following situations moisture may develop on the
lens:
• Immediately if a heater is switched on.
• In a steaming or very damp room.
• If the device is transferred from cold to warm
surroundings.
If moisture has formed inside the device, it is possible that
the device will no longer function correctly. In the case
please turn off the power and wait for approximately one
hour until the moisture has evaporated.
you are watching a programme.
Depending on the reception conditions there may be
interference to the television picture when you are watching
a television programme and the device is switched on.
This is not a malfunction of the device or television. Switch
the device off if you want to watch a television programme.
DISC FOR PLAYBACK
This DVD player is capable of playing the following types of discs with the corresponding logos:
Usable Discs:
Manufactured under license from Dolby Laboratories.
“Dolby” and the double-D symbol are trademarks of Dolby Laboratories.
Region Code
Both the DVD player and the disc are coded by region. These regional codes must match in order for the disc to play.
If the codes do not match, the disc will not be played.
The Region Number for this player is describer on the rear panel of the player.
Disc structure
A DVD video disc consists of “title”, and each title may be divided into some “chapters” (See Example 1.)
For example, if a DVD disc contains some movies, each movie may have its own title number, and it may be further
divided into some chapters.
On the other hand, Audio CD consist of “tracks”. (See Example 2.)
In general, each track has it own track number. (On some discs, each track may also be divided by indexes.)
26
English.p65
26
2/2/05, 12:33 PM
INTRODUCTION
This player is compatible to the following disc types:
DVD
single sided / double sided
single layered / double layered
CD-DA
CD-MP3
CD-R / CD-RW*
PICTURE CD
•
•
•
CD-MP3 under Windows format
MP3 CD-R/CD-RW of not proper format (see “Tips for
making a good MP3 CD” below)
Tips for making a good MP3 CD
•
NOTE: Some PC application files on CD-R or CD-RW
CANNOT be accepted by the unit, e.g. CD-ROM under
PC windows, etc. (CD-R / CD-RW writing format may
be different. some discs are not acceptable)
•
About MP3
MP3 (MPEG 1, Audio layer 3) is a digital audio format for
quick downloading files that sound as good as CDs. MP3
uses entropy encoding to reduce the number of redundant
sounds in an audio signal to a minimum. It takes music
from a CD and reduces it by a factor of 12, with no
noticeable loss of quality, On a normal CD of 74 minutes
you can store over 130 songs.
•
•
•
•
Disc information
Sampling rate should be 44.1 kHz and bit rate is
recommended within the range from 128 Kbps to 256 Kbps,
in order to achieve the best performance. In general, higher
quality settings result in larger file sizes.
•
•
MP3 Format
•
System Requirement (Recommended):
IBM PC or compatible 200 MHz or faster Windows 95
/ 98 / ME / XP / NT / 2000 32 MB RAM
205 MB free hard disk space (at least 140 MB of this
space must reside on the system boot drive) CDRecordable or CD-ReWritable driver Windows
compatible sound card 16-bit or better
Use good quality CD-RW disc, CD-R Gold Ultima is
recommended. Up to 650 MB (74-minute CD) of MP3
files can be recorded.
Select a high quality CD Recorder (Writer).
HP CD-Write + 9200 is recommended.
Select an advance CD burning software. Easy CD
Creator 4.0 or higher version is recommended.
MP3 is data and not WAV information as such Mode
1 must be selected when compiling and burning your
discs.
Drag and drop (Direct CD) must not be used to compile
the disc. The player will not recognise this format.
Only single session recordings can be used.
Multi session recordings are not recognised and will
not be played
Select Data CD Project (software user interface), file
system should comply with the standard of ISO 9660
or Joliet. OR select MP3 CD Project for convenience
operation (available in Easy CD Creator 5.0)
It is advised to “finalize” the CD after burnt.
Problem disc messages
The following message will display on screen when there
is a format problem with the loaded disc:
“WRONG REGIONAL DISC”
Region code of the disc is not matching to the player’s
region code (region 1 to region 6).
“WRONG PASSWORD”
The rating level of the disc is higher then the rating level
setting of the player.
The player will not play the disc.
“WRONG DISC”
The player is equipped with automatic disc quality detection
software. When the player detects a problem disc or a
damaged disc, the player may keep playing the disc at
lower quality or stop playing, depending on the damaged
level of the disc.
No-play disc
The following discs are NOT acceptable by the DVD player:
• DVD disc with region code that does not match the
player’s region code (Check the disc’s region code
printed on the disc packing.)
• Some DVD discs that were purchased outside the
application country
• PC application on CD-R/CD-RW
• CD-ROM for PC interface only
Production qualities of DVD discs vary, some discs
might deviate from the industrial standard. Some
incorrectly formatted discs may playback on the player.
However, the playback and operational quality of those
discs may be substandard.
Power management
If the player will not be in use for a long time, unplug the
player for personal safety.
27
English.p65
27
2/2/05, 12:33 PM
DESCRIPTION
Front Panel
1. POWER
– To switch standby modes.
2. STANDBY INDICATOR
3. DISPLAY
4. DISC TRAY
5. OPEN/CLOSE
– To open or close the disc tray
6. PREV
– Press to skip to the previous chapter/track.
7. NEXT
– Press to skip to the next chapter/track.
8. STOP
– To stop playing the disc.
9. PLAY/PAUSE
– To start disc playback.
– To interrupt disc playback.
10. REMOTE SENSOR
Rear Panel
1. DIGITAL OUT-COAXIAL
– Connect to audio equipment with digital-coaxial audio
input.
2 5.1CH AUDIO OUT JACK
– Connect to an amplifier with 5.1ch audio input.
3. 5.1ch Analog audio out jacks.
– Connect to an amplifier with 5.1 ch analog input
jacks.
4. S-VIDEO OUT
– Connect to a TV with SVHS video input.
5. VIDEO OUT
– Connect to a TV with video input.
6. SCART OUT
– Connect to a TV with SCART input.
7. AC POWER CORD
– Connect to a standard AC outlet.
8. AM Antenna
9. FM Antenna
CAUTION:
1. Do not touch the inner pins of the jacks or the rear panel. Electrostatic discharge may cause permanent damage
the unit.
2. When 5.1ch analog audio out jack are connected to an amplifier with 5.1ch analog input jacks, 5.1ch audio out jack
is not allowed to connect an amplifier with 5.1ch audio input jack.
28
English.p65
28
2/2/05, 12:33 PM
Remote control Unit
1. POWER
– To switch the standby mode.
2. TITLE/PBC
– Press to access a DVD’s title menu.
NOTE: When you playback Video CD, you must PBC on
OFF mode in order to stop the Chapter/Scene.
3. DVD MENU/RETURN
– Press to access a DVD’s Disc menu.
– Go back to previous menu.
4. DISPLAY
– Press during playback to see current disc information
or the TV screen.
5. PROGRAM
– Press to access program mode.
6. PLAY/PAUSE
– Press to start playback and pause.
7. ZOOM
– Press to enlarge the picture.
8. NUMBER BUTTONS (0 – 9)
– Select numbered item in a menu.
9. ANGLE
– Select a DVD camera angle.
10. AUDIO
– Select an audio language.
11. AM/FM
– Press to select AM/FM band.
12. NEXT / VOLUME UP
– Press to go to the next chapter or track. (Press
“SHIFT” before to activate.)
– Increase the master volume.
13. PREV / VOLUME DOWN
– Press to go to the previous chapter or track. (Press
“SHIFT” before to activate.)
– Decrease the master volume.
14. (left/right/up/down) select an item in the menu.
15. PRSET – / PRSET +
– Press to select the preset station in order.
16. ENTER
– Acknowledge menu selection.
17. DVD/TUNER
– Press to select TUNER mode.
18. SUBTITLE
– Select a subtitle language.
19. MUTE
– Press to silence the volume, press again to restore
the volume.
20. SETUP
– Press to access or remove the setup menu of the
player
21. GOTO
– Press to search for a specific chapter or playing
time.
22. STOP
– Press to stop playback.
23. REPEAT
– Press to play a chapter, title, track or disc repeatedly.
24. A-B
– Press to repeat a specific segment.
25. SHUFFLE
– Press to play track in random order.
26. CLEAR
– Clear input selection.
27. SLOW
– Press to play slow forward playback of DVD.
28. REV/TUNING –
– Press to search backward during playback.
– Press to select “AUTO TUNING” or “MANUAL
TUNING”
29. FWD/TUNING +
– Press to search forward during playback.
– Press to select “AUTO TUNING” or “MANUAL
TUNING”
30. SHIFT
– Press to number lock on the buttons with number
printed on the surface.
Insert Batteries (Remote Control Unit)
You can control the player with the supplied remote control
unit. Insert two R6 (size AA) batteries by matching the +
and – markings inside the compartment. When using the
remote unit, point it at the remote sensor on the player.
•
•
English.p65
29
Do not leave the remote control unit in the extremely
hot or humid place.
Do not use a new battery with an old one.
29
2/2/05, 12:33 PM
•
•
Do not expose the remote sensor to direct light from
the sun or lighting apparatus. Doing so may cause a
malfunction in controlling the player.
If you do not use the remote control unit for an extended
period of time, remove the batteries to avoid possible
damage from battery leakage and corrosion.
Back Panel
(for Subwoofer)
Range of Operation of the Remote Control
The remote control can be used up to approximately 5
meters in a straight line.
It can also be operated at a horizontal angle of up to 30°
from the remote sensor.
CONNECTION TO A TV (FOR VIDEO)
Front Panel (for Subwoofer)
1. Virtual Sound ON / OFF selector
2. Standby indicator
METHOD 1 DVD Player + TV with Video input jack
METHOD 2 DVD Player + TV with S-Video input jack
METHOD 3 DVD Player + TV with Component input jack
NOTE: Connect ONE of the above options ONLY, to avoid
picture interference.
1. The player is equipped with composite A/V outputs at
the rear of the player. your TV will require at least one
set of A/V inputs. The patch cord supplied with the
player will connect your player’s A/V output to your
TV’s inputs.
2. Please remember to push the “Line” or “Input” or “Video/
TV” button on your TV remote to view the DVD signal.
Depending on your brand of TV, this button will have
a different name for the same function, as per the
examples above.That function will allow the TV to be
switched from broadcast reception mode to one of the
A/V signals, your TV should have more than one A/V
Input.
3. The player is equipped for stereo playback. To fully
realize 2 channel sound, a Stereo TV or A/V receiver
is necessary. However, a Mono TV may be used
providing the TV one set of A/V Inputs. The A/V inputs
on a Mono TV will only include one Audio Input for
Mono sound. You may connect either the Left or Right
audio channel from the DVD Composite audio out to
the mono TV audio input.
30
English.p65
30
2/2/05, 12:33 PM
CONNECTION TO AN AUDIO SYSTEM
The following diagram shows examples of connections commonly used to connect the DVD player to TV sets with other
audio equipment.
Before Connecting the DVD player
• Be sure to turn off the power to all components in the system before connecting another component.
• Refer to the instruction Manuals for your TV, stereo system and other components to be connected to the DVD player.
•
•
•
METHOD 1 DVD Player + Stereo System
METHOD 2 DVD Player + Amplifier with 5.1ch Analog input jacks
METHOD 3 DVD Player + Amplifier with Dolby Digital Decoder/DTS Decoder
31
English.p65
31
2/2/05, 12:33 PM
CONNECTION
Warning: Turn off the power and keep AC cord pulled out from the outlet when connecting the system.
Usage guide
1. When the Subwoofer in stand-by mode, the power indicator show red; when turn the woofer power switch and DVD
power on, the power indicator show green.
2. The “AUDIO SETUP” in DVD player should set to 5.1ch (refer page 19)
3. When set the switch to “ON” in Subwoofer top panel. That means all 2 channel disc playing (CD, VCD, MP3) have
5.1 output (all speaker with virtual sounds).
But if don’t like this, set the switch to “OFF” in Subwoofer top panel. Only left; right and woofer speaker output.
When you playing the DVD disc with Dolby Digital audio out, you must set the switch to “OFF”. That means you may
enjoy Dolby Digital 5.1 channel sound effect.
Remark:
Don’t set the audio out to DTS in DVD player when playing the DVD movies. This unit only with Dolby Digital (AC-3)
decode. (Refer page 5 “DTS Disc”)
32
English.p65
32
2/2/05, 12:33 PM
BASIC PLAYBACK
MP3 Playback
Powering on the player and playing the disc
•
•
•
Press POWER button. If there is a disc in the tray, the
player will begin to play it once the power is on.
Press OPEN / CLOSE button to open the tray to either
change the disc or insert a disc.
Once the disc is in the tray,
press OPEN / CLOSE button to
close the tray. Once closed, the
player will begin to play the disc.
This system has a built in MP3 decoder. You can playback
MP3 tracks (files) recorded on CD-R, CD-RW.
Starting playback
•
It is recommended you turn on your TV when playing
back an MP3 disc.
1. Press the OPEN/CLOSE button to load a disc.
– The menu will show up the folders and the files in root
directory.
buttons to select the desired music
2. Use the
/
folder, then press ENTER.
3. Use the / buttons again to select a song file. Press
ENTER to begin playback of the song file.
Stopping playback
•
•
•
Press STOP button once to stop playback and show
the logo screen. The player memorizes the location
where playback is stopped, if last memory is ON.
Press PLAY button to resume playback from the
location where playback is stopped.
When the STOP button is pressed twice. the resume
function will be cleared.
Play / Pause
•
•
Press PLAY / PAUSE button once to pause playback.
The sound is mutted during PAUSE mode.
Press the button twice to resume normal playback.
JPEG PLAYBACK
Some CD-Rs may contain pictures in a JPEG format. For
example, you may have photographic film developed with
pictures stored in JPEG format. Then you can playback
those JPEG files in this player.
Some useful features are described below:
• When you insert a disc with JPEG files, the files or
pictures available for playback will be listed on the
screen.
• Whenplaying picture CD disc, press STOP button, the
file or pictures available for playback will be listed on
or SKIP
the screen, and press SKIP
move to the next page.
• Press UP / DOWN buttons to select the folder or file
and press ENTER.
• After you open one JEPG file, each subsequent file
will appear automatically for a few seconds. To keep
the JEPG image on the screen longer, press PAUSE
button to pause the image.
• During playback, press UP / DOWN, LEFT / RIGHT to
rotate or flip the image.
• Press ZOOM button to enlarge the picture. Press PLAY
button automatically search picture.
PLAY MODE
–
The indication corresponding to the selected mode
appears on the TV screen.
1. Use the LEFT/RIGHT and up/down buttons to select
play mode.
2. Use the / buttons to select the desire music folder,
then press ENTER.
3. Use the
/ and
buttons to select the song file,
then press ENTER.
NOTE:
Press STOP button, then press REPEAT button in remote
control to play a TRACK REPEAT(Repeat one song),
FOLDER REPEAT, and DISC REPEAT.
ON SCREEN DISPLAY
An On Screen Display (OSD) indicator will be displayed at
the upper part of the TV screen when certain functions are
executed, or when pressing the DISPLAY button on the
remote control.
The OSD indicator is a user friendly interface designed to
display the status of playback type. When a different disc
is loaded (DVD, CD, VCD, MP3), the OSD indicator bar
will be different.
The OSD bar will appear automatically if it is activated
by pressing the DISPLAY button. Press the DISPLAY
button again and a new status bar will appear. Press
DISPLAY button a third time and the OSD bar will
disappear. When OSD indicator bar appears, press
other button, the OSD indicator bar will disappear
automatically.
33
English.p65
33
2/2/05, 12:33 PM
DVD mode – OSD
FUNCTION BUTTONS
Press DISPLAY button:
Invoke time status information
Play / Pause / Stop
Press PLAY button to play the disc
Press PAUSE button to pause still
picture.
Press PLAY button to resume normal playback
Press STOP button to stop in two
modes:
a) Press STOP button Once: STOP
memorizes the interrupt position, OSD
appears pre-stop signal. (may resume
play by pressing the PLAY button
b) Press STOP button Twice: STOP completely, OSD
appears STOP signal. (will not resume by PLAY button)
Skip Forward / Backward
Press SKIP
button
– Skip advance DVD chapter or CD track
button
Press SKIP
– Skip backward DVD chapter or CD track
NOTE
Player will not skip forward or backward during
“WARNING” section of a DVD disc.
Single chapter DVD or single track CD cannot skip.
CD / VCD mode – OSD
F.RWD / F.FWD
The player muted in F.RWD / F.FWD mode
Press F.RWD button to fast backward
through the disc Repeatedly pressing the
button will increase the search speed;
Press F.FWD button to fast forward
through the disc. Repeatedly pressing
the button will increase the search
speed.
MP3 mode – OSD
Press PLAY button to resume normal playback
NOTE
Player will not fast forward or backward during
“WARNING” section of a DVD disc.
34
English.p65
34
2/2/05, 12:33 PM
Press MUTE button to select mute on or
mute off
Slow
The player muted in SLOW mode
Press SLOW button to play at slow motion
Repeatedly pressing the button will
decrease the slow speed
SEARCH a desired section
To search for a desired Title, Chapter, Time or Track.
In DVD mode
Repeatedly pressing the GOTO button to
select the search mode
Disc Title / Menu
While playing a DVD, press the MENU
button return to the DVD disc start menu.
CHAPTER--TITLE-TIME-:--:-Press PLAY button to resume play from
where you previously stopped it.
Input chapter number
Input title number
Input time hh:mm:ss
(Hour: Minute: Second)
Press ENTER button to execute the search
While playing a DVD, press the TITLE
button return to the beginning of the DVD
disc.
In CD / VCD mode
You must be under PBC off mode.
Press GOTO button
TIME -:--:-Input time h:mm:ss
(Hour:Minute:Second)
Press ENTER button to execute the search
NOTE
Some DVD disc refuse the TITLE function.
NOTE
Some DVD discs and MP3 disc do not allow SEARCH
function. SEARCH does not function during Program
play.
Select an item in menu
Repeat section A-B
In a DVD disc start menu or in the player’s setup menu
To repeat playback a specific section of a disc
Press the A-B button at the starting point
of the desired section, “Repeat A-B”
display on screen.
Press the A-B button again at the end of
the desired section, “Repeat A-B” display
on screen. The play will start repeat
playback the desired section A to B until
the function is cancelled.
To cancel the function, Press the A-B button again return
to normal play.
Press ARROW button to highlight
function icons.
Press ENTER button to confirm a
selection.
Press CLEAR button to cancel an
entry.
Press RETURN button returning to the upper level menu.
Numeric Key Pad (Random Program access)
1) To direct access a DVD Chapter or a
CD track, input the desired DVD
Chapter or CD Track number using
the numeric key pad.
2) Input data for the DVD disc start menu
or the player’s setup menu.
NOTE
Some DVD discs do not allow direct access function.
English.p65
35
NOTE
Some DVD discs do not allow A-B function.
Repeat A-B do not apply to MP3 disc.
Repeat
Repeatedly playback desired Title, Chapter or Track.
Press REPEAT button
repeatedly to select the repeat mode
In DVD mode
REP. CHAPTER
REP. TITLE
REP. DISC
REPEAT OFF
Repeat
Repeat
Repeat
Repeat
chapter
title
all disc
off
2/2/05, 12:33 PM
35
In CD / VCD mode
REP. TRACK
REP. DISC
REPEAT OFF
Repeat track
Repeat disc
Repeat off
In MP3 mode
REP. TRACK
REP. FOLDER
REP. DISC
REPEAT OFF
Repeat
Repeat
Repeat
Repeat
Program
To program play a disc in a desired sequence
In stop mode, Press PRGM button to enter
the program menu
track
folder
disc
off
NOTE
Some DVD discs do not allow REPEAT function.
Multi - Angle / Subtitle / Audio
While playback a DVD disc
Press ANGLE button repeatedly to
select the desired camera angle. A DVD
disc may contains up to 9 selectable
camera angles:
In DVD mode
When the program menu appears, input the Title number,
press ENTER Then input the Chapter number, press
ENTER button. When the programming is completed.
(PLAY) – Press PLAY button to start program play.
(PRGM) – Press PRGM button to quit the program menu.
(CLEAR) – Press CLEAR button if you want to cancel the
wrong information you input before or cancel the desired
track. Press CLEAR again to cancel all the tracks.
While playback a DVD disc
Press SUBTITLE button repeatedly to
select the desired subtitle. A DVD disc
may contains up to 32 selectable
subtitles:
While playback a DVD disc
Press AUDIO button repeatedly to select
the desired audio sound track. A DVD
disc may contains up to 8 selectable
audio sound tracks.
NOTE
DVD disc start menu may contains set up of Angle,
Subtitle and Audio soundtrack selection. You may do
the selection in the disc start menu.
Zoom
In CD / VCD mode
When the program menu appears, input the Track number,
press ENTER When the programming is completed:
(PLAY) – Press PLAY button to start program play.
(PRGM) – Press PRGM button to quit the program menu.
(CLEAR) – Press CLEAR button if you want to cancel the
wrong information you input before or cancel the desired
track. Press CLEAR again to cancel all the tracks.
NOTE
Some DVD disc do not allow program setting Single
track disc cannot be programmed MP3 disc cannot be
programmed
Press the ZOOM button repeatedly to
enlarge the picture in x1, x2 and x4 scale
While zooming, press ARROW button to adjust the zoom
portion.
Press the ZOOM button again return to normal picture
mode
NOTE
The picture quality is degraded as the picture is
increased.
Setup
Press the SETUP button to enter the
player’s setup menu
Setup menu is a facility for the owner to adjust the optional
setting of the player. For the detail of Setup menu, see
“SETUP MENU” of this instruction manual.
36
English.p65
36
2/2/05, 12:33 PM
LISTENING TO RADIO
NOTE
Do not move any bar to select item, please make sure
the mode is in stop mode.
Manual tuning
1. Press DVD/TUNER button on the remote control to
select the TUNER mode.
2. Press AM/FM button on the remote control to desired
band.
a). For FM Stereo reception
The unit provides FM MONO/STEREO selector in
stereo mode, the unit will automatically switch to
sterero when an FM stereo broadcast is received
“ turn on in the display.
and sterero mark “
b). For FM Monaural (Mono) reception
To receive weak (noisy) FM station, press AUDIO
button on remote control to set FM to MONO
position. The reception may be improved, but the
sound is monaural (MONO).
3. Press the tuning +/– button on the remote control softly
to execute 1 step/1 push tuning.
Auto tuning
1.
2.
3.
LANGUAGE MENU
In STOP mode, press SETUP button highlight Language
Press Up / Down button ▲/▼
Press ENTER button. the screen displays sub-menu, press
UP / DOWN button to highlight the desired item in the
LANGUAGE menu.
Press ENTER to confirm your selected item.
➙
OSD
ENGLISH
FRENCH
GERMAN
SPANISH
ITALIAN
Select the players OSD
Press ENTER to confirm the selection
Press SETUP button to quit
Default setting
ENGLISH
Follow step 1 and 2 of “MANUAL TUNING”.
Press the tuning +/– button on remote control
continuously to start the automatic tuning.
To terminate auto turning, press the tuning +/– button
again on the remote control.
Preset station
This unit equipped 20 preset stations for FM and AM.
Once they are preset, broadcasting corresponded to these
can readily be enjoyed by simply pressing the preset station
button.
In tuner mode, press the PRGM button on the remote
control. All stations for AM and FM will be stored
automatically.
MENU
➙
Calling the preset stations
Press the preset +/– button the remote control to select
the preset station in order.
* Remarks:
In tuner mode, all data will be appeared on VFD display
of main unit only.
SETUP MENU
Various features of the player can be adjusted in the
SETUP menu:
1. Press SETUP button
– SETUP menu appears.
2. Press the Up/Down buttons ▲/▼ to highlight the desired
menu.
ENGLISH
CHINESE
JAPANESE
FRENCH
GERMAN
ITALIAN
SPANISH
PORTUGUESE
HINDI
THAI
RUSSIAN
KOREAN
OTHERS
Select the disc LANGUAGE setting.
Press ENTER to confirm the selection
Press SETUP button to quit
Default setting
ENGLISH
37
English.p65
37
2/2/05, 12:33 PM
AUDIO
➙
ENGLISH
CHINESE
JAPANESE
FRENCH
GERMAN
ITALIAN
SPANISH
PORTUGUESE
HINDI
THAI
RUSSIAN
KOREAN
OTHERS
SCREEN MENU
In STOP mode, press SETUP button highlight SCREEN
SETUP
Press Up / Down button ▲/▼ to highlight the desired item
in the SCREEN menu.
Press ENTER to confirm the selection
Select the disc AUDIO setting.
Press ENTER to confirm the selection
Press SETUP button to quit
ADJUST TV SCREEN VIEWABLE FORMAT
➙
4:3LB (Letter Box)
4:3PS (Pan Scan)
16:9 (Wide screen)
Press ENTER to confirm the selection
Press SETUP button to quit
TV TYPE
Default setting
TV SYSTEM
SUBTITLE
➙
ENGLISH
CHINESE
JAPANESE
FRENCH
GERMAN
ITALIAN
SPANISH
PORTUGUESE
HINDI
THAI
RUSSIAN
KOREAN
OTHERS
OFF
4:3PS
➙
Default setting
NTSC
PAL
AUTO
PAL
VIDEO OUTPUT ➙
S-VIDEO
SCART RGB
NOTE
When select the wrong video out, the TV SCREEN
may blank. Please open the tray; press the “SHIFT”
button and select “9922” in remote control. The DVD
player will restore to factory setting.
Default setting
BRIGHTNESS
S-VIDEO
➙
Default setting
CONTRAST
Select the disc SUBTITLE setting.
Press ENTER to confirm the selection
Press SETUP button to quit
Default setting
NORMAL
BRIGHT
SOFT
NORMAL
➙
–4
–3
–2
–1
0
+1
+2
+3
+4
0
NOTE
Certain DVD disc are formatted in wide screen (16:9)
or letter box (4:3) only. Adjusting the setting of the disc
player will not alter the screen size for these “Formatonly” discs.
38
English.p65
38
2/2/05, 12:33 PM
AUDIO SETUP
In STOP mode, press SETUP button highlight AUDIO
SETUP
Press ENTER to enter next sub-menu.
OUTPUT
DIGITAL OUT
➙
Default setting
ANALOG OUT
Default setting
SPDIF / PCM
SPDIF / RAW
OFF
SPDIF / RAW
➙
A) “PARENTAL CTRL”:
There are total eight levels of this control.8 levels as
follows: KID SAF, G, PG, PG13, PG R, R, NC 17,
ADULT. The first level discs are open to people of ever
age and eight level only suitable for the adult. If you
want to change the PARENTAL CTRL setting, enter
the user’s age control item and then enter four digital
secret code. The default initial code is 9922 (if you are
using this player for the first time just input this code.)
If the input code has been confirmed, the level setting
up menu will appear. Move the cursor to choose the
expected level and press ENTER button to confirm
and memory it. Move the cursor to the “RETURN” and
press ENTER button to confirm and withdraw to the
“User setup” menu or press setup button to directly
withdraw form the operation.
•
•
•
•
2 CHANNEL / 5.1 CHANNEL
5.1 CHANNEL
NOTE
When digital output is NOT in use, it is recommended
to turn. OFF the digital output setting for the purpose
on the minimizing circuit interference.
CUSTOM SETUP
•
•
•
•
After entering the main menu, choose and confirm
“CUSTOM setup” and then the following window will appear
on the TV screen.
RATING EXPLANATIONS
KID SAF – Kid safe; it is safe even for kids.
G – General Audience; recommended as
acceptable for viewers of all ages.
PG – Parental Guidance suggested.
PG 13 – Material is unsuitable for children under
age 13.
PG-R
–
Parental
Guidance-restricted;
recommended that parents restrict children under
age 17 from viewing or allow children to view only
when supervised by a parent or adult guardian.
R – Restricted, under 17 requires accompanying
parent or adult guardian.
NC-17 – NO children under age 17; not
recommended viewing for children under age 17.
ADULT – Mature material; should be viewed only
by adults due to graphic sexual material, violence,
or language.
B) “CHANGE PASSWORD”:
Move the cursor to the “CHANGE PASSWORD” item
and press ENTER button to confirm and then input the
initial code “9922” (if it is the first use), After
confirmation, you are required to input new secret code
and then press ENTER button to confirm. And retreat
to the “User setup” interface.
Warning: Please remember the new secret code,
otherwise you will not able to change the PARENTAL
CTRL.
C) “ANGEL MARK”, there are “On” and “OFF” two choice
for this item. If in the “On” mode, when play a disc
which the content is multi-angel shot, you may press
the ANGLE button on the remote control to enjoy the
scene in different angles.
D) “DEFAULT”, this is the factory default setting up. When
choose “READ”, the previous setting up by the user
will be cancelled and the player will come to the factory
setting up state.
39
English.p65
39
2/2/05, 12:33 PM
Symptom (frequent) Remedy
Troubleshooting
Before calling customer service if you have problems with
this device, please search for the possible fault in the
table below. With a few simple tests or minor adjustments
you may be able to rectify the problem so that the device
functions correctly again.
Buttons do not
work (on the
device and/or
on control).
Symptom (frequent) Remedy
No power
insert the mains plug into the socket.
• No playback
• Condensation has formed: wait
even if PLAY is
approx. 1 to 2 hours until the device
pressed.
has dried out.
• Playback begins • The device can only play back the
but stops again
following media: DVDs, video CDs,
immediately.
CDs, MP3s and JPEGs.
• The disc may be dirty and require
cleaning.
• Ensure that the disc has been
inserted with the label facing
upwards.
No picture.
• No sound.
• Distorted sound
• Ensure that the device is properly
connected.
• Ensure that the television is turned
to “video”
• Ensure that the device is properly
connected.
• Ensure that the television and
stereo system have been adjusted
correctly.
• Adjust the main volume via the
remote control.
The picture is
distorted during
fast forward or
fast rewind.
In this case the picture is sometimes
a little distorted – this is normal.
No fast forward
(or fast rewind)
playback.
Some discs have sectors which do not
allow fast forward (or reverse)
playback.
No 4:3 (16:9)
picture.
Select the correct setting corresponding to the characteristics of you
television (“TV Aspects”)
No Surround
Sound
system.
Select the correct setting under “Audio
Output” corresponding to you stereo
No operation
possible via the
remote control.
• Check whether the batteries have
been inserted with the correct
polarity (+ and –).
• The batteries are flat and must be
replaced.
• Point the remote control in the
direction of the sensor on the
device.
• Do not use the remote control at a
distance of more than 5 metres
from the sensor.
Menu screen is
not or only partially
displayed on the
television screen.
• Remove any obstacles between the
remote control and the sensor on
the device.
• Switch the device off and then on
again. Alternatively, switch the
device off, remote the mains plug
an re-insert it in the socket(it is
possible that the device is not
working
due
to
external
circumstances such as a
thunderstorm or static electricity
etc.)
Select the corresponding type of
screen according to the operating
instructions of the television set.
No colour
Turn the TV type to the German colour
norm PAL. Confirm the SETUP button
to return to the menu.
Symptom (DVD)
Remedy
Audio soundtrack
and/or subtitle
language is not
the one selected
in the basic setup.
If the audio soundtrack and/or subtitle
language is not on the disc, the
language selected in the basic settings
cannot be heard or seen.
The display
The setting in the menus under “Disc
appears in French Languages” is French. Select French.
(for example).
No subtitles.
• Subtitles only appear on DVDs on
which subtitles have been recorded.
• Subtitles have been switched off
from the television picture. Press
the “SUBTITLE” button.
No alternative
audio soundtrack
(or subtitle)
language is
selected.
• No alternative language is selected
on discs on which only one
language has been recorded.
• On some discs the alternative
language cannot be selected with
the AUDIO or SUBTITLE button. Try
to select it from the DVD menu if
there is one.
Angles cannot be This function depends on the
changed.
availability of the software. Even if a
DVD has been recorded from different
angles, these may only be available
for certain scenes (when the ANGLE
symbol lights up on the device).
40
English.p65
40
2/2/05, 12:33 PM
Symptom (Video CD) Remedy
•
There is no menu This function is only possible with
video CDs with Playback Control.
VCD/ SVCD does With the disc inserted, switch over the
not play back.
PBC function using the menu button.
CD-RWs do not
play back.
CD-RWs must not be written with hard
disc simulation tools such as Packed
CD. In CD or similar programmes.
CD-Rs and
CD-RWs do not
play back, or only
play back with
errors.
The error rate of CD-R and CD-RW
media depends on:
• The media type
• The writing program (possibly carry
out an UPDATE)
• The writer and its firmware (possibly
carry out an UPDATE)
• The writing speed (the lower the
better)
If the Surface is Dirty
• Wipe the CD gently with a soft, moist (water only)
cloth.
• When wiping CDs always move the cloth from the
center of the CD to the outer edge.
•
For your Information:
This product is equipped with copyright protection
technology which is itself protected by specific American
patent claims and other intellectual copyrights in the
possession of the Macrovision Corporation and other
holders of rights Use of this copyright protection
technology is only permitted with the authorization of the
Macrovision Corporation and is limited to home and other
restricted performance situations unless express approval
is given by the Macrovision Corporation Dismantling or
disassembly of this protection technology is prohibited.
Maintenance
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Fingerprints, dirt and scratches may cause the CD to
jump and distort the sound.
Do not write on the label side with a ballpoint pen or
other writing utensil.
Do not use any record cleaning spray, petrol, diluting
agent, antistatic fluid or any other kind of solvent.
Please ensure that you do not bend or drop the CD.
Never insert more than one CD into the CD
compartment.
Do not try to close the door if the CD has not been
correctly inserted into the CD compartment.
(if you wipe the CD in a circular manner you will cause
circular scratches which will produce noises on the
CD.)
If a CD is moved from cold to warm surroundings it is
possible that moisture will form on the CD. Wipe off
the moisture with a soft, dry cloth that is free of fluff
before inserting the CD.
Incorrect CD Storage
You may damage the CD if you store it in the following
locations:
• exposed to direct sunlight
• damp or dusty locations
• locations exposed to a direct source of heat or heating.
How to Handle and Care for your CDs
Handling Precautions
• Hold the CD by the edges so that the surface is not
covered in fingerprints.
Please make sure that you always store the CD in its
original case when not being used.
Please ensure that before any maintenance is carried
out the device is switched off and the plug removed
from the power supply.
Wipe the device with a dry, soft cloth. Should the
surfaces become extremely dirty, please wipe them
with a cloth that has been immersed in a weak soapy
water solution and then wrung out before wiping off
with a dry cloth.
Never use alcohol, petrol, diluting agent, cleaning liquid
or other chemicals. Do not use any compressed air to
remove dust.
Definition of Terms
Angle
On some DVDs there are scenes that have been recorded
simultaneously from a number of different viewing angles
(the same scene from the front, the left, the right etc.).
With such DVDs the ANGLE button can be pressed to
see the scene from the various angles.
Chapter Number
These numbers are recorded on DVDs. A title is divided
up into many sections, each of which has a number.
Specific sections of the video presentation can be quickly
found using these numbers.
41
English.p65
41
2/2/05, 12:33 PM
DVD
SPECIFICATIONS
This term refers to optical CDs of a high-density on which
high-quality picture and sound recordings have been made
using digital signals. Through the use of a new video
compression technique (MPEG) and a high-density
recording technique it is possible to record long and
aesthetically pleasing videos on DVDs (for example, an
entire feature film can be recorded). DVDs consist of two0.6
mm-thin discs. The greater the density, the more
information can be recorded. A DVD has a greater capacity
than a single-side 1.2 mm-thick disc. The fact that two
thin discs are combined means that at some time in the
future it will be possible to have double-side playback with
even longer playback times.
PBC (Playback Control)
This is recorded on video CDs (version 2.0). The scenes
or information can be seen (or heard) interactively via the
television screen using the menu that appears on the
screen.
Subtitles
These are printed lines of text that appear at the bottom
of the screen and translate or explain the dialogue. Subtitles
are recorded on DVDs.
Time Number
This shows the running time recorded on the DVD. If a
DVD contains two or more films, the films are numbered
as title 1, title2, etc.
Power Requirement
AC 230V, 50Hz
Power Consumption
12W
Signal System
NTSC/PAL
Operating Temperature Range
+5° to +35°c
Operating Humidity Range 5 to 90% (no condensation)
Discs Played
1. DVD-VIDEO disc
12cm single-sided, single-layer
12cm single-sided, dual-layer
12cm double-sided, single-layer
2. Compact Disc (CD-DA, MP3-CD)
12cm disc
8cm disc
S Video Output
Y output level
C output level
Output connector
Number of connectors
1 Vp-p (75Ω)
0.30 Vp-p (75Ω)
Mini Din
1
Video Output
Output level
Output connector
Number of connectors
1 Vp-p (75Ω)
RCA type
1
Audio Output
Output Level
Output connector
2 Vrms (1kHz, 0db)
RCA type
Track Number
This number refers to tracks recoded on video CDs and
CDs. They make it possible to search for and find specific
tracks (e.g. songs) very quickly
Video CD
Video CDs contain picture and sound recordings whose
quality is comparable to a video cassette. This device also
supports video CDs with Playback Control (version 2.0).
This device has been tested according to all relevant
current CE guidelines, such as electromagnetic
compatibility and low voltage directives, and has been
constructed in accordance with the latest safety regulations.
Subject to technical changes without prior notice!
Audio Signal Output Characteristics
1. S/N ratio
CD audio
90dB (EIAJ)
2. Dynamic range
DVD (Linear audio)
CD audio
80dB
80dB (EIAJ)
3. Total hamonic distortion
THD + SN 70db
Digital Audio Output
Output connectors
Coaxial digital output
RCA type
Specifications are subject to change without notice. Weight
and dimensions are approximate.
SPECIFICATION (FOR SATELLITE)
Output power:
20W Subwoofer (max power)
8W Satellite (10% THD)
Impedance:
4 Ohm Subwoofer, 4 Ohm Satellite
Frequency response
Subwoofer: 30 – 120kHz
Satellite: 100 – 18kHz
Separtation of satellite
45dB
S/N
60dB
Power supply
~ AC230V / 50Hz
Specifications are subject to change without notice. Weight
and dimensions are approximate.
42
English.p65
42
2/2/05, 12:33 PM
This device has been tested according to all relevant
current CE guidelines, such as electromagnetic
compatibility and low voltage directives, and has been
constructed in accordance with latest safely regulations.
Guarantee
The device supplied by our Company is covered by a 24
month guarantee starting on the date of purchase (receipt).
During the life of the guarantee any fault of the device or
its accessories *) ascribable to material or manufacturing
defects will be eliminated free of charge by repairing or, at
our discretion, by replacing it. The guarantee services do
not entail an extension of the life of the guarantee nor do
they give rise to any right to a new guarantee!
Proof of the guarantee is provided by the proof of purchase.
Without proof of purchase no free replacement or repair
will be carried out.
If you wish to make a claim under the guarantee please
return the entire machine in the original packaging to your
dealer together with the receipt.
*) Damage to accessories does not mean automatic free
replacement of the whole machine. In such cases please
contact our hotline. Broken glass or breakage of plastic
parts are always subject to a charge.
Defects to consumables or parts subject to wearing (e.g.
motor pistons, kneading blades, drive shafts, spare remote
control, spare toothbrushes, saw blades, etc.) as well as
cleaning, maintenance or the replacement of said parts
are not covered by the guarantee and hence are to be
paid!
The guarantee lapses in case of unauthorized tampering.
After the expiry of the guarantee
After the expiry of the guarantee repairs can be carried by
the competent dealer or repair service against the payment
of the ensuing costs.
43
English.p65
43
2/2/05, 12:33 PM
44
English.p65
44
2/2/05, 12:33 PM
Stüning, Krefeld • 03/04
D-47906 Kempen/Germany • Industriering Ost 40
Internet: http://www.clatronic.de • email: info@clatronic.de
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising