Installationsanleitung CLX.PayMaker Home

Installationsanleitung CLX.PayMaker Home
Installationsanleitung
CLX.PayMaker Home
Inhaltsverzeichnis
1. Installation und Datenübernahme ........................................... 2
2. Erste Schritte – Verbindung zur Bank einrichten und
Kontoinformationen beziehen....................................................... 4
3. Einrichtung Mandant ................................................................. 8
4. Einrichtung Benutzer.................................................................. 9
1. Installation und Datenübernahme
1.
Nach Auswahl der Installationssprache öffnet sich das Setup
automatisch (Installationsassistent).
2.
Folgen Sie den Anweisungen des Installationsassistenten. Es
müssen keine Angaben im Installationsdialog geändert
werden. Am Ende der Installation startet das Programm
automatisch.
Hinweis: Das Programm erstellt standardmässig ein eigenes
Verzeichnis (Ordner) und führt die Installation in diesem
Verzeichnis durch. Wenn Sie ein anderes Verzeichnis
auswählen möchten, muss das Verzeichnis neu erstellt
werden oder Sie wählen ein bestehendes Verzeichnis ohne
Inhalt aus (muss leer sein).
3.
Lesen Sie den Endbenutzer-Lizenzvertrag durch. Durch einen
Klick auf Annehmen erklären Sie sich damit einverstanden.
4.
Erfassen Sie den Lizenzschlüssel und bestätigen Sie mit
Prüfen.
Hinweis: Den Lizenzschlüssel finden Sie in der
Bestätigungsmail, die Sie nach Ihrer Bestellung im
Onlineshop erhalten haben.
5.
Nach erfolgreicher Eingabe des Lizenzschlüssels sucht das
Installationsprogramm automatisch nach einer früheren
PayMaker Edition auf Ihrem Computer.
a.) Wurde keine frühere PayMaker Edition gefunden, fahren
Sie mit Punkt 7 weiter.
b.) Wurde die Software gefunden, erscheint ein Dialog zur
Datenübernahme. Wählen Sie diese aus und bestätigen Sie
mit OK.
Hinweis: Die Datenübernahme kann jederzeit nachgeholt
werden. Wählen Sie dazu im Programm den entsprechenden
Befehl aus dem Menu „Datei“.
6.
Das Fenster zum Import der Mandanten erscheint. Dieses
Fenster erscheint auch dann, wenn nur ein Demo Mandant
vorhanden ist.
Bestätigen Sie mit Ja. Sie erhalten im nächsten Fenster eine
Übersicht mit den übernommenen Mandanten. Schliessen
Sie dieses Fenster.
Hinweis: Die Verbindung zur Bank muss im CLX.PayMaker
Home neu hinterlegt werden. Diese Angaben werden bei
der Datenübernahme nicht übernommen, da es sich um
vertrauliche Daten handelt und diese verschlüsselt abgelegt
wurden.
7.
Sofern Sie keine Datenübernahme (Punkt 5-6) durchgeführt
haben, erscheint nun der Hinweis, dass noch keine eigenen
Konten definiert worden sind.
Klicken Sie auf Ja, um die Kontodefinitionen automatisch
von Ihrem Finanzinstitut zu beziehen. Die weiteren Schritte
finden Sie im Kapitel 2, ab Punkt 10.
8.
Die Installation und die Datenübernahme sind
abgeschlossen.
Bitte kontrollieren Sie, ob alle Daten übernommen wurden
und Sie Ihre Arbeiten wie gewohnt durchführen können. Erst
danach empfehlen wir die Deinstallation der alten PayMaker
Version.
Unter Windows erfolgt die Deinstallation über die
Systemsteuerung über Programme und Funktionen.
2. Erste Schritte – Verbindung zur Bank einrichten und
Kontoinformationen beziehen
9.
Als nächster Schritt wird die Verbindung zur Bank
festgelegt. Dieser Schritt kann zeitsparender zusammen mit
dem Schritt Kontoinformationen beziehen (Konten
aktualisieren) durchgeführt werden.
Klicken Sie in der Navigation (auf der linken Seite) auf das
Modul Konten um Ihre Kontodaten abzuholen. Klicken Sie
danach auf Konten aktualisieren in der Menüleiste.
Hinweis: Die Verbindung zur Bank kann in der Navigation
im Modul Konfiguration unter Benutzer- und Zugriffsrechte
> Verträge jederzeit geändert werden.
10. Da noch keine Verbindung zur Bank besteht, muss diese
zuerst erfasst werden.
Klicken Sie dazu auf Weiter, um den BankschlüsselInstallationsassistenten zu öffnen.
Hinweis: Die Verbindung zur Bank muss im CLX.PayMaker
Home neu hinterlegt werden. Diese Angaben werden bei
der Datenübernahme nicht übernommen, da es sich um
vertrauliche Daten handelt und diese verschlüsselt abgelegt
wurden.
11. Der Bankschlüssel-Installations-Assistent führt Sie durch die
Einrichtung der Verbindung zur Bank.
Starten Sie mit einem Klick auf Weiter.
12. Wählen Sie die gewünschte Verbindung zu Ihrer Bank aus.
13. Geben Sie die Vertragsnummer Ihres Produktes ein und
klicken Sie auf Weiter.
Hinweis: Die Hinterlegung des Passwortes ist optional. Das
Speichern Ihrer Sicherheitsmerkmale vermindert die
Sicherheit Ihrer E-Banking Anbindung. Die Vertragsdaten
werden chiffriert gespeichert. Trotzdem obliegt es Ihrer
Verantwortung, wenn Sie diese speichern.
14. Die erfasste Verbindung zur Bank wird Ihnen nun angezeigt.
Klicken Sie auf Weiter.
15.
Mit der Schaltfläche „Fertig stellen“ wird die Konfiguration
für die Verbindung zur Bank gespeichert.
16. Die Information der Speicherung der Daten können Sie mit
OK bestätigen.
17. Ihre erfasste Verbindung zur Bank wird nun in der Übersicht
angezeigt. Wählen Sie diese aus, um mit dem Schritt
Kontoinformationen beziehen zu beginnen.
Klicken Sie dazu auf Weiter.
18. Die gewählte Verbindung zur Bank wird Ihnen nun
bestätigt. Klicken Sie auf Starten.
19. Die Verbindung wird aufgebaut. Geben Sie nun Ihre
Zugangsdaten ein.
Bestätigen Sie Ihre Eingaben mit OK. Die
Kontoinformationen werden nun heruntergeladen.
3. Einrichtung Mandant
20. Nach der Installation ist bereits ein Mandant erstellt
worden. Um diesen anzupassen oder einen neuen
Mandanten hinzuzufügen, klicken Sie in der Navigation auf
der linken Seite auf Konfiguration.
21. Wählen Sie unter Systemeinstellungen den Menüpunkt
Mandanten aus.
22. Unter „Mandanten“ sehen Sie den Demo-Mandanten
Mandant 1. Machen Sie einen Rechtsklick auf den
Mandanten und wählen Sie Ändern aus.
Hinweis: Um einen neuen Mandanten hinzuzufügen, gehen
Sie gleichermassen vor, wählen nach dem Rechtsklick aber
„Neuen Mandanten erfassen“ aus.
23. Ändern Sie den Namen Ihres Mandanten. Auch können Sie
hier eine Beschreibung hinzufügen (optional).
Klicken Sie auf OK um die Bearbeitung abzuschliessen.
Hinweis: Falls Sie einen neuen Mandanten erstellt haben,
müssen Sie dem Mandanten noch die entsprechenden
Benutzer und Verträge zuweisen. Klicken Sie dafür auf den
Reiter „Benutzer“ oder „Verträge“ und verschieben Sie durch
einen Klick auf die Pfeile in der Mitte die Benutzer oder
Verträge.
4. Einrichtung Benutzer
24. Im neuen CLX.PayMaker Home ist bereits ein Benutzer mit
Administrationsrechten erstellt. Falls mehrere Personen den
CLX.PayMaker verwenden, erstellen Sie für jede Person
einen separaten Benutzer.
Um den bestehenden Benutzer anzupassen oder einen
neuen Benutzer hinzuzufügen, klicken Sie in der Navigation
auf der linken Seite auf Konfiguration.
25. Wählen Sie unter Systemeinstellungen auf der linken Seite
Benutzer aus.
26. Unter „Benutzer“ sollte nun der Administrator aufgeführt
sein. Machen Sie einen Rechtsklick auf den Administrator
und wählen Sie Ändern aus.
Hinweis: Um einen neuen Benutzer hinzuzufügen gehen Sie
gleichermassen vor, wählen nach dem Rechtsklick aber
„Neuen Benutzer erfassen“ aus.
27. Hinterlegen Sie einen geeigneten Namen für Ihren Benutzer.
Auch können Sie eine Beschreibung des Benutzers
hinterlegen (optional).
Hinweis: Unter „Passwort“ können Sie Ihren Benutzer durch
ein Passwort schützen. Dies wird bei jedem Login danach
verlangt.
28. Falls Sie einen neuen Benutzer erstellt haben, muss dieser
Benutzer noch für den entsprechenden Mandanten sowie
die Verträge berechtigt werden. Klicken Sie dazu auf den
Reiter „Mandanten“.
Wählen Sie unter „Mandanten“ auf der linken Seite den
gewünschten Mandanten aus, dem Sie Ihrem Benutzer
zuweisen wollen. Durch einen Klick auf die Pfeile in der
Mitte können Sie die Mandanten nach links oder rechts
verschieben.
Um den Benutzer für die Verträge zu berechtigen, klicken Sie
auf den Reiter Verträge. Durch die Pfeile in der Mitte
können wiederum die Verträge nach links oder rechts
verschoben werden.
Weitere Hilfethemen finden Sie im CLX.PayMaker Home
unter „?“. Klicken Sie dort auf „Hilfe“.
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement