hotline Installationsanleitung Version 20

hotline Installationsanleitung Version 20
Installationsanleitung hotline
hotline
Installationsanleitung Version 20
Inhalt
I. Systemvoraussetzungen
1.
hotline frontoffice
2.
hotline msv
II. Bedienung der hotline DVD
1.
Starten der DVD
2.
Bedienung der hotline DVD
3.
Programminstallation
4.
Demo-Installation
5.
Client-Installation
6.
Server-Installation
7.
Netzwerkarbeitsplatz-Installation
8.
Advantage Database Server Installation
9.
Deinstallation
III. Installationen
1.
Installation Programmversion/Demoversion
2.
Installation Netzwerkarbeitsplatz/Client
3.
Installation Server
4.
Installation Update Version 19 - 20
Seite 1 von 11
Installationsanleitung hotline
© HOTLINE GROUP GmbH
Hindelanger Straße 35, D-87527 Sonthofen
Telefon 08321/6749-0, Telefax 08321/6749-18
Email: [email protected], Internet: www.hotlinesoftware.de
Geschäftsführung: Rolf Füßner
Wir weisen darauf hin, dass die in diesem Dokument verwendeten Bezeichnungen und Markennamen der
jeweiligen Firmen im Allgemeinen warenzeichen-, marken- oder patentrechtlichem Schutz unterliegen.
Diese Information wurde mit Microsoft Word erstellt.
©1986-2014 HOTLINE GROUP GmbH, alle Rechte, Irrtum und Druckfehler vorbehalten.
Stand: März 2014
Seite 2 von 11
Installationsanleitung hotline
I. Systemvoraussetzungen
1 .hotline frontoffice
Systemvoraussetzungen Arbeitsplatz-PC

handelsüblicher PC ab 1,5 GHz Taktfrequenz; empfohlen Intel Core i5

Arbeitsspeicher mindestens 2GB, empfohlen 4GB; bei Windows VISTA/7/8 mindestens
4GB

Verfügbarer Speicherplatz auf der Festplatte: 5GB, empfohlen 10GB

DVD-Laufwerk

Betriebssysteme: Windows XP (SP 3), VISTA, Windows 7, Windows 8, 8.1 (kein RT)

für die Fernwartung einen Internetzugang am Arbeitsplatz-PC.

betriebsfertige Einrichtung von WORD (Version 2000 -2013)

Grafik-Chip: Auflösung 1024×768, max. 1920×1200

Microsoft Outlook 2010/ 2013 wird nur eingeschränkt unterstützt (kein direkter Versand
von Bildern)

Adobe Acrobat Reader in der jeweils aktuellen Version

.NET Framework 2, 3.5 (SP 1), 4

Für hotline tapi: eingerichtetes Tapi-Modem an den Arbeitsstationen, Kompatibilität zu
Microsoft Tapi 2.0
Systemvoraussetzungen Server PC für hotline ohne sql

empfohlener Prozessor Intel Xeon

Arbeitsspeicher mindestens 4GB, empfohlen 8GB

Verfügbarer Speicherplatz auf der Festplatte: 5GB, empfohlen 10GB

Windows-Betriebssysteme: XP (ab SP 3 mit zusätzlichen Domain Server), 2003 bis
2012 Server

Netzwerk mit 100 Mbit

Betriebsfertig eingerichtete, tägliche Datensicherung auf Wechselmedien, empfohlen
Online-Backup der HOTLINE GROUP GmbH
Im Netzwerkbetrieb wird ein Active-Directory-Netzwerk mit entsprechenden
Berechtigungen für die Clients vorausgesetzt. Der PC/Server PC, der das
Datenverzeichnis beinhaltet, benötigt eine statische IP-v4-Adresse.
Seite 3 von 11
Installationsanleitung hotline
2. hotline msv
Systemvoraussetzungen Arbeitsplatz-PC

handelsüblicher PC ab 1,5 GHz Taktfrequenz; empfohlen Intel Core i5

Arbeitsspeicher mindestens 2GB, empfohlen 4GB

SATA- Festplatte oder IDE Festplatte mit hoher Umdrehungszahl

ISDN- Standleitung (langsamer Bildschirmaufbau) oder DSL 2000

betriebsfertige Einrichtung WORD (Version 2000 -2013)

Adobe Acrobat Reader

.NET Framework 2, 3.5 (SP 1), 4
Systemvoraussetzungen Server

Server PC, mit Intel Xeon > 2 GHz

Arbeitsspeicher 1GB für das System, 1GB pro weiteren Arbeitsplatz

Raid System 1+0 oder 1 und 5 gemischt

Kein IDE System

DSL 6000 für normalen Bildschirmaufbau , empfohlen: zusätzliches Upload Volumen

Betriebssystem Windows Terminal Server 2003

Advantage Internet Server

im Netzwerkbetrieb wird ein Active-Directory-Netzwerk mit entsprechenden
Berechtigungen für die Clients vorausgesetzt

statische IP-v4-Adresse
Im Netzwerkbetrieb wird ein Active-Directory-Netzwerk mit entsprechenden
Berechtigungen für die Clients vorausgesetzt. Der PC/Server PC, der das
Datenverzeichnis beinhaltet, benötigt eine statische IP-v4-Adresse.
Seite 4 von 11
Installationsanleitung hotline
II. Bedienung der hotline-DVD
1. Starten der DVD
Beenden Sie alle laufenden Anwendungen. Öffnen Sie anschließend das DVD-Laufwerk und
legen Sie die hotline-DVD mit der Beschriftung nach oben in das Laufwerk ein. Schließen Sie
das DVD-Laufwerk wieder. Die hotline-DVD unterstützt die Autostartfunktion von Windows und
startet selbständig. Sollten Sie die Autostartfunktion deaktiviert haben, klicken Sie bitte auf
den Button Start und wählen den Menüpunkt Ausführen. In der Eingabezeile tragen Sie bitte
X:\Setup.exe ein, wobei X für den Laufwerksbuchstaben Ihres DVD-Laufwerkes steht.
Nach der kurzen Einleitungssequenz erscheint folgendes Auswahlmenü:
2. Bedienung der hotline-DVD
Aktivieren Sie den gewünschten Menüpunkt, indem Sie auf den Punkt vor dem entsprechenden
Eintrag klicken oder klicken Sie mit der linken Maustaste direkt auf den Menüpunkt. Er wird
nun mit einem blauen Pfeil dargestellt und im rechten Bereich werden Ihnen Informationen zur
ausgewählten Installationsart angezeigt.
Starten Sie Ihre Auswahl durch einen Klick mit der linken Maustaste auf
starten.
Um die hotline-DVD zu beenden, klicken Sie auf den Menüpunkt Setup beenden.
Seite 5 von 11
Installation
Installationsanleitung hotline
Über die Schaltfläche Information erhalten Sie die Kontaktdaten des Herstellers, im Bereich
Anleitungen finden Sie ergänzende Dokumentationen zu den Installationen. Den Bereich
Erweitert wählen Sie nur nach Rücksprache mit Ihrem hotline Serviceteam. Hier finden Sie
verschiedene Installationsroutinen für Ihr System bzw. den hotline viewer zur direkten
Internet-Fernwartung.
3. Programminstallation
Dieser Menüpunkt startet das Installationsprogramm von hotline. Wählen Sie diesen
Menüpunkt, falls Sie hotline neu installieren möchten.
4. Demoversion - Installation
Dieser Menüpunkt startet das Installationsprogramm von hotline. Wählen Sie diesen
Menüpunkt, falls Sie eine Demoversion von hotline installieren möchten.
5. Client - Installation
Installiert einen weiteren Client (Version 20) in Ihrer bereits bestehenden ClientServer-Struktur. Den Client benötigen Sie nur für Client-Server-Installationen der hotline
Produkte. Bei Standard-Versionen muss der Client nicht installiert werden.
6. Server - Installation
Installiert eine neue und leere Server-Struktur von hotline frontoffice (Version 20) auf
Ihrem Server. Um mit hotline arbeiten zu können, müssen erst die Stammdaten im ServiceProgramm angelegt und die Client-Server-Struktur von Ihrem Systemadministrator
konfiguriert werden.
7. Netzwerkarbeitsplatz - Installation
Dieser Menüpunkt startet das Installationsprogramm von hotline. Wählen Sie diesen
Menüpunkt, wenn Sie

hotline auf einem Netzwerkarbeitsplatz installieren wollen.
Dazu muss bereits eine hotline Programmversion auf dem Netzwerkserver
installiert sein.
Wichtig: Es muss dem Netzlaufwerk ein Laufwerksbuchstabe zugewiesen
werden damit eine Version von hotline frontoffice gefunden werden kann.

Ihr System nach einer Datenrücksicherung wieder auf den aktuellen Stand
bringen möchten.
Seite 6 von 11
Installationsanleitung hotline
8. Advantage Datenbank Server – Installation
Dieser Menüpunkt startet das Installationsprogramm des Advantage Datenbank Server.
Wählen Sie diesen Menüpunkt wenn Sie



den Advantage Database Server installieren möchten
Haben Sie ein anderes Betriebssystem auf welchem der Advantage
Database Server
installiert werden soll (Linux, Novell, Windows Server, Windows 8,8.1)
setzen Sie sich bitte mit dem hotline Serviceteam in Verbindung.
Für diese Installation benötigen Sie eine Lizenz für den Advantage
Database Server der Version 8 oder höher und eine erweiterte Lizenz für
Ihr hotline frontoffice.
9. hotline frontoffice Deinstallation
Diese Funktion deinstalliert hotline frontoffice. Bitte wählen Sie die installierte Version von
hotline frontoffice aus und bestätigen Sie Ihre Eingabe mit der Schaltfläche OK.
ACHTUNG! Alle Daten werden unwiderruflich gelöscht!
Seite 7 von 11
Installationsanleitung hotline
III. Installationen
Wählen Sie einen Menüpunkt und klicken Sie auf die Schaltfläche Installation starten.
Vor Beginn der Installation überprüft das Setup-Programm, ob Ihr Rechner die
Systemanforderungen erfüllt. Dabei wird gleichzeitig die aktuelle Windows Installer Version
überprüft. Sollte hierbei ein Neustart erforderlich sein, führen Sie diesen bitte durch und
starten Sie Setup erneut.
Hinweis: Sollten Sie Windows 95, Windows First Edition, Windows 98 Second Edition oder
Windows ME einsetzen, kann die Installation nicht fortgesetzt werden. Die Installationsroutine
wird in diesem Fall automatisch mit einer entsprechenden Meldung beendet. Setzen Sie sich
bitte mit Ihrem Systembetreuer in Verbindung, um auf ein aktuelleres Betriebssystem (wir
empfehlen Windows 8.1) umzusteigen.
Für alle anderen Betriebssysteme finden Sie die aktuellen Servicepacks in deutscher Sprache
auf unserer hotline DVD.
1. Installation Programmversion /Demoversion
Hinweis: Durch Einsatz der Windows Installer Technologie erkennt Setup automatisch, ob eine
bestehende Programmversion von hotline bereits auf Ihrem Rechner installiert ist. Sollten Sie
sich für den Erwerb von hotline entschieden haben, empfehlen wir Ihnen zunächst die
Demoversion zu deinstallieren und anschließend eine leere Programmversion zu installieren.
Den Willkommen-Bildschirm bestätigen Sie mit einem Klick auf die Schaltfläche Weiter.
Die Lizenzbestimmungen im Fenster Softwarelizenzvertrag lesen Sie bitte aufmerksam
durch und bestätigen Sie die Option "Ich akzeptiere die Bedingungen der Lizenzvereinbarung.“
Im Fenster Benutzerinformationen tragen Sie bitte Ihren Namen und den Namen Ihres
Hauses ein (wird meist schon vorgeschlagen). Bestätigen Sie die Angaben mit Klick auf die
Schaltfläche Weiter.
Das Setup schlägt jetzt das Verzeichnis C:\HOTWIN für die Installation vor. Sollten Sie ein
anderes Verzeichnis bevorzugen, oder die Schaltfläche Weiter deaktiviert sein, klicken Sie bitte
auf die Schaltfläche Ändern.... Es öffnet sich ein Fenster in dem Sie das gewünschte
Installationsverzeichnis auswählen und mit OK bestätigen können.
Zur Auswahl des Installationsverzeichnisses klicken Sie bitte auf die Schaltfläche Weiter.
Bestätigen Sie die Meldung mit Klick auf die Schaltfläche OK.
Es wird jetzt ein Programmordner vorgeschlagen. Dabei handelt es sich um die Bezeichnung
des Eintrags im Menü Start - Programme, unter welchem die hotline Programmsymbole
abgelegt werden. Standardmäßig lautet diese Bezeichnung hotline.
Um das Programm direkt aus Ihrem Windows-Hauptbildschirm heraus zu starten, wählen Sie
die Option Verknüpfungen auf Desktop anlegen und klicken Sie auf Weiter.
Setup hat nun genügend Informationen um das Programm auf Ihrem Rechner zu installieren.
Starten Sie den Installationsvorgang durch Klick auf die Schaltfläche Installieren.
Der Installationsvorgang läuft jetzt selbständig ab. Nach Beendigung der Installation wird der
Rechner neu gestartet.
Damit ist der Installationsvorgang beendet. Informationen über den Programmstart und die
Bedienung entnehmen Sie bitte dem Handbuch bzw. der Onlinehilfe.
Seite 8 von 11
Installationsanleitung hotline
2. Installation Netzwerkarbeitsplatz/Client
Hinweis: Auf Rechnern, auf denen noch nie mit hotline Produkten der Version 20 gearbeitet
wurde, muss zuerst ein Netzwerkarbeitsplatz der Version 20 bzw. der Client der Version 20
installiert werden. Sollte sich bereits ein Client der Version 19 auf dem Rechner befinden, muss
dieser zuerst deinstalliert werden. Bitte beachten Sie hierfür den Punkt II/9 dieser Anleitung.
Den Willkommen-Bildschirm bestätigen Sie mit einem Klick auf die Schaltfläche Weiter.
Die Lizenzbestimmungen im Fenster Softwarelizenzvertrag lesen Sie bitte aufmerksam
durch und bestätigen die Kenntnisnahme durch Anwahl der Option "Ich akzeptiere die
Bedingungen der Lizenzvereinbarung“. Klicken Sie anschließend auf Weiter.
Im Fenster Benutzerinformationen tragen Sie bitte Ihren Namen und den Namen Ihres
Hauses ein (wird meist schon vorgeschlagen). Bestätigen Sie die Angaben mit Klick auf die
Schaltfläche Weiter.
Das Setup durchsucht nun Ihre Laufwerke nach bereits vorhandenen Programmversionen und
zeigt Ihnen diese in einem Auswahldialog an. Wählen Sie eines der vorgeschlagenen
Verzeichnisse aus und bestätigen Sie Ihre Auswahl durch Klick auf die Schaltfläche Weiter.
Hinweis: Bei der Einrichtung eines Netzwerkarbeitsplatze oder eines Clients erhalten Sie nun
die Möglichkeit Verknüpfungen zu den auf dem Server installierten Programmen anzulegen.
Setup hat nun genügend Informationen um das Programm auf Ihrem Rechner zu installieren.
Starten Sie den Installationsvorgang durch Klick auf die Schaltfläche Installieren.
Der Installationsvorgang läuft jetzt selbständig ab. Nach Beendigung der Installation wird der
Rechner neu gestartet.
Damit ist der Installationsvorgang beendet. Informationen über den Programmstart und die
Bedienung entnehmen Sie bitte dem Handbuch bzw. der Onlinehilfe.
Seite 9 von 11
Installationsanleitung hotline
3. Installation Server
Hinweis: Wir empfehlen Ihnen immer die Installation einer Client/ Server Version. Sollten Sie
eine Einzelplatzinstallation verwenden, sparen Sie sich bei einer späteren Umstellung in die
Mehrplatzversion Zeit und Kosten. Da es mit der Windows Installer Technologie nicht möglich
ist ein Setup 2x auf dem Rechner zu installieren, wird Sie unser Serviceteam hier gerne
unterstützen.
Den Willkommen-Bildschirm bestätigen Sie mit einem Klick auf die Schaltfläche Weiter.
Die Lizenzbestimmungen im Fenster Softwarelizenzvertrag lesen Sie bitte aufmerksam
durch und bestätigen Sie die Option "Ich akzeptiere die Bedingungen der Lizenzvereinbarung.“
Im Fenster Benutzerinformationen tragen Sie bitte Ihren Namen und den Namen Ihres Hauses
ein (wird meist schon vorgeschlagen). Bestätigen Sie die Angaben mit Klick auf die
Schaltfläche Weiter.
Das Setup schlägt jetzt das Verzeichnis C:\HOTWIN für die Installation vor. Sollten Sie ein
anderes Verzeichnis bevorzugen, oder die Schaltfläche Weiter deaktiviert sein, klicken Sie
bitte auf die Schaltfläche Ändern. Es öffnet sich ein Fenster in dem Sie das gewünschte
Installationsverzeichnis auswählen und mit OK bestätigen können.
Zur Auswahl des Installationsverzeichnisses klicken Sie bitte auf die Schaltfläche Weiter.
Bestätigen Sie die Meldung mit Klick auf die Schaltfläche OK.
Es wird jetzt ein Programmordner vorgeschlagen. Dabei handelt es sich um die Bezeichnung
des Eintrags im Menü Start - Programme, unter welchem die hotline Programmsymbole
abgelegt werden. Standardmäßig lautet diese Bezeichnung hotline.
Setup hat nun genügend Informationen um das Programm auf Ihrem Rechner zu installieren.
Starten Sie den Installationsvorgang durch Klick auf die Schaltfläche Installieren.
Der Installationsvorgang läuft jetzt selbständig ab. Nach Beendigung der Installation wird der
Rechner neu gestartet.
Damit ist der Installationsvorgang beendet. Informationen über den Programmstart und die
Bedienung entnehmen Sie bitte dem Handbuch bzw. der Onlinehilfe.
Seite 10 von 11
Installationsanleitung hotline
4. Installation Update Version 19-20
Hinweis: Zur Durchführung einer Programmaktualisierung benötigen Sie einen täglich
wechselnden Freischaltcode. Diesen erhalten Sie während unserer Geschäftszeiten unter der
Rufnummer 08321-6749 40. Das Update kann ausschließlich zwischen Montag und Donnerstag
durchgeführt werden.
Zusätzlich benötigen Sie für das Update der Version 19 auf die Version 20 eine neue
Programmlizenz. Registrieren Sie Ihre neue Lizenz auf
http://www.hotlinesoftware.de/update.
Bitte beachten Sie, dass alle Module und Schnittstellen welche nicht korrekt auf dieser Seite
eingetragen werden nachdem Update nicht mehr funktionieren werden. Sollten Sie Hilfe zum
ausfüllen des Dokumentes benötigen, können Sie uns ebenfalls unter der Rufnummer 083216749 40 erreichen.
Bitte beachten Sie, dass vor Beginn der Programmaktualisierung eine Datensicherung
vorgenommen wird.
Prüfen Sie bitte nochmals ob Sie dem hotline Programmverzeichnis einen gültigen
Laufwerksbuchstaben zugewiesen haben. Sichern Sie auf jeden Fall Ihre kompletten
Daten bevor Sie mit der Installation beginnen! Starten Sie das Update indem Sie im
Serviceprogramm den Menüpunkt System/Wartung/ CD- Update auswählen.
Den Willkommen-Bildschirm bestätigen Sie mit einem Klick auf die Schaltfläche Weiter.
Die Lizenzbestimmungen im Fenster Softwarelizenzvertrag lesen Sie bitte aufmerksam
durch und bestätigen die Kenntnisnahme durch Anwahl der Option "Ich akzeptiere die
Bedingungen der Lizenzvereinbarung“. Klicken Sie anschließend auf Weiter.
Im Fenster Benutzerinformationen tragen Sie bitte Ihren Namen und den Namen Ihres
Hauses ein (wird meist schon vorgeschlagen). Bestätigen Sie die Angaben mit Klick auf die
Schaltfläche Weiter.
Setup hat nun genügend Informationen um das Programm auf Ihrem Rechner zu installieren.
Starten Sie den Installationsvorgang durch Klick auf die Schaltfläche Installieren.
Das Setup kopiert nun die aktualisierten Dateien. An der Stelle bei welcher das Setup nach
Ihrer Lizenz frägt, tragen Sie bitte die 2x 10 stellige Lizenznummer ein und holen Sie Ihre
Lizenz online ab. Alternativ können Sie auch die Lizenzdatei licence.hl importieren, welche
Ihnen von Ihrem hotline Serviceteam bereitgestellt wird. Sind alle Lizenzen korrekt
eingetragen, drücken Sie auf Setup starten und Ihre Version wird aktualisiert.
Der Installationsvorgang läuft jetzt selbständig ab. Nach Beendigung der Installation wird der
Rechner neu gestartet.
Damit ist der Installationsvorgang beendet. Informationen über den Programmstart und die
Bedienung entnehmen Sie bitte dem Handbuch.
Viel Spaß und Erfolg bei der Arbeit mit hotline wünscht Ihnen
Ihr hotline-Team
Seite 11 von 11
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement