Installationsanleitung „ANDI 2010“

Installationsanleitung „ANDI 2010“
Installationsanleitung „ANDI 2010“
- Agrarförderung Niedersachsen Digital Programminstallation
Bevor Sie mit dem Programm „ANDI 2010“ arbeiten können, müssen Sie dies auf Ihrem Computer wie
nachfolgend beschrieben installieren.
Auf Ihrer CD ist ein Installationsprogramm hinterlegt, welches die Installation für Sie übernimmt. In der Regel
können Sie sich mit „Weiter“ durch die Installation klicken. Legen Sie die CD-ROM, die Sie von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen erhalten haben, in Ihr CD-ROM-Laufwerk. Das Installationsprogramm
wird automatisch gestartet. Sollte dies nicht der Fall sein, haben Sie die so genannte AutoPlay-Option Ihres
CD-ROM-Laufwerkes ausgeschaltet. Starten Sie dann bitte das Installationsprogramm für „ANDI 2010“
manuell. Öffnen Sie dafür Ihren Arbeitplatz-Ordner über den Windows-Explorer oder über das entsprechende Symbol auf Ihrer Arbeitsoberfläche (Desktop) und wählen Sie das CD-ROM-Laufwerk per Mausklick
an. Beginnen Sie mit der Installation nun durch Doppelklick auf die Datei „ANDI2010.msi“ oder
„setup.exe“. Nach dem Start des Installationsprogramms erscheint die folgende Maske, diese bitte mit
„Weiter“ bestätigen, um mit der Installation zu beginnen:
Bestätigen Sie bitte auch die
nachfolgende
Maske
mit
„Weiter“.
Beachten Sie die nachfolgenden Informationen zu den Systemvoraussetzungen bzw. zur
Programmbedienung und fahren Sie durch Klicken auf „Weiter“ mit der Installation fort.
Im nächsten Dialogfenster werden
Ihnen die Lizenzvereinbarungen
angezeigt. Bitte lesen Sie diese
sorgfältig. Mit einem Mausklick auf
„Ich akzeptiere die
Bedingungen der Lizenzvereinbarung“ nehmen Sie die
Vereinbarungen an und können
den Installationsvorgang nun
durch das Betätigen der
Schaltfläche „Weiter“ fortsetzen.
Das Installationsprogramm zeigt Ihnen nun an, in welchem Zielverzeichnis das Programm auf Ihrem
Computer standardmäßig installiert wird.
Hinweis:
Über die Schaltfläche „Ändern…“ kann auch ein
anderer Installationspfad als Zielordner für das Programm
eingegeben werden. Dies ist in der Regel nicht erforderlich, fahren
sie durch Klicken auf „Weiter“ mit der Installation fort.
Falls Sie einen von der Standardinstallation abweichenden
Installationspfad vorsehen möchten, verwenden Sie bei der
Auswahl des Verzeichnisses bitte keine Umlaute und möglichst
keine Sonderzeichen außer „-„ „_“, „ /“, „ \“.
1
Das Installationsprogramm zeigt Ihnen nun an, in welches Zielverzeichnis die Daten auf Ihrem Computer
standardmäßig übertragen werden.
Hinweis:
Über die Schaltfläche „Ändern…“ kann auch ein
anderer Installationspfad als Zielordner für die Daten
eingegeben werden. Dies ist in der Regel nicht erforderlich, fahren
sie durch Klicken auf „Weiter“ mit der Installation fort.
Falls Sie einen von der Standardinstallation abweichenden
Zielordner für Ihre Daten vorsehen möchten, verwenden Sie bei der
Auswahl des Verzeichnisses bitte keine Umlaute und möglichst
keine Sonderzeichen außer „-„ „_“, „ /“, „ \“.
Im nächsten Dialogfenster wird Ihnen der vorgesehene Zielordner für die Programminstallation noch einmal
dargestellt. Über die Schaltfläche „Installieren“ starten Sie den eigentlichen Installationsvorgang.
Die Installation der
erforderlichen Programmdateien beginnt. Dieser
Vorgang kann je nach
Systemvoraussetzungen
kurze Zeit in Anspruch
nehmen. Bitte haben Sie
etwas Geduld, der
Fortschritt der Installation
wird Ihnen mitgeteilt.
Nach Klicken auf die Schaltfläche „Fertigstellen“ am Ende der Installation von „ANDI 2010“ wird Ihr
Computer auf eine vorhandene Version des Adobe Readers untersucht.
Sollte noch kein Adobe Reader installiert sein, wird dieser in der Version 6.0 installiert. Ist bereits eine
höhere Version vorhanden, erfolgt keine erneute Installation. Der Adobe Reader wird für die Druckfunktionen
zwingend benötigt. Bitte bestätigen Sie wie gewohnt die nachfolgenden Schritte im Dialogfenster mit
„Weiter“.
Besonderer Hinweis für Benutzer von Windows Vista und
Windows 7: Unter Umständen darf auch ein Benutzer mit
Administrationsrechten das Setup nicht ausführen. In diesem Fall
sollten Sie wie folgt vorgehen:
-
Den Inhalt der ANDI-CD im Explorer anzeigen
Das Kontextmenü auf der Datei „Setup.exe“ aufrufen
(Datei markieren und Rechtsklick ausführen)
Im Kontextmenü den Punkt „Als Administrator
ausführen“ wählen
Die folgenden Abfragen bestätigen
2
Programmstart
Nach Abschluss der Installation ist auf Ihrer Arbeitsoberfläche (Desktop) ein Symbol für
den Programmaufruf abgelegt worden. Durch Doppelklicken auf dieses Symbol mit der
linken Maustaste wird das Programm „ANDI 2010“ gestartet.
Sie können das Programm auch über das Menü unter: „Start Æ Programme Æ ANDI 2010 Æ ANDI 2010“
aufrufen.
Beim erstmaligen Aufruf der Anwendung werden die für die Grafikkomponente erforderlichen Luftbilder
(Rasterdaten) entpackt. Dies kann je nach Systemvoraussetzungen kurze Zeit in Anspruch nehmen. Der
Fortschritt wird Ihnen angezeigt. Um die einmalige Übertragung Ihrer Betriebsdaten von der CD auf den
Computer zu starten, betätigen Sie bitte die Schaltfläche „Betrieb von CD laden“.
Geben Sie im nachfolgenden Anmeldedialog Ihr Passwort (Geburtsdatum oder Gründungsdatum) wie folgt
ein: tt.mm.jjjj, z.B. „01.01.1950“. Bitte achten Sie darauf, dass Tag, Monat und Jahr durch Punkte
abgetrennt werden müssen. Ihre 12-stellige EU-Betriebsnummer wird Ihnen bereits vorbelegt.
Nach erfolgreicher Anmeldung werden Ihre auf der CD befindlichen persönlichen Antragsdaten des
Vorjahres entschlüsselt und auf den Computer übertragen. Dieser Vorgang der Datenübertragung von der
CD-ROM ist grundsätzlich nur einmal erforderlich. Zukünftig greift das Programm auf die Antragsdaten auf
Ihrem Computer zu.
Hinweis: Sollten bei der Installation Probleme auftreten, steht Ihnen unter der im Anschreiben zur CD
angegebenen Rufnummer eine technische Hotline zur Verfügung.
3
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement