Atkins-Basics

Atkins-Basics
Atkins Health & Medical
Information Services
Atkins-Basics
Der einfache Start in die gesunde
»Low-Carb«-Ernährung
Mit köstlichen Rezepten
dauerhaft schlank
Aus dem Amerikanischen
von Stefanie Hutter
Die hier vorgestellten Informationen sind nach bestem Wissen und Gewissen
geprüft, dennoch übernehmen der Autor und der Verlag keinerlei Haftung für
Schäden irgendeiner Art, die sich direkt oder indirekt aus dem Gebrauch der
hier vorgestellten Anwendungen ergeben. Bitte beachten Sie in jedem Fall die
Grenzen der Selbstbehandlung, und nehmen Sie bei Krankheitssymptomen
professionelle Diagnose und Therapie durch ärztliche oder naturheilkundliche
Hilfe in Anspruch.
Dieses Buch ist im Original in den Vereinigten Staaten erschienen. Der deutsche
Verlag hat sich bemüht, die Beschreibung diagnostischer Tests, Messungen und
andere Ausdrücke auf die Gegebenheiten in deutschsprachigen Ländern abzustimmen. Da die Gesundheitssysteme verschiedener Länder unterschiedlich
sind, ist es unter Umständen nicht möglich, alle Untersuchungen, die Dr. Atkins
in seiner eigenen Praxis durchführte, auch in Deutschland, Österreich und
der Schweiz vornehmen zu lassen. Atkins Nutritionals Inc. übernimmt keinerlei Verantwortung für Unstimmigkeiten, die aus länderspezifischen Gegebenheiten resultieren.
Umwelthinweis:
Alle bedruckten Materialien dieses Taschenbuches
sind chlorfrei und umweltschonend.
1. Auflage
Deutsche Erstausgabe April 2005
© 2005 der deutschsprachigen Ausgabe Wilhelm Goldmann Verlag, München,
ein Unternehmen der Verlagsgruppe Random House GmbH, München
© 2004 der Originalausgabe Atkins Nutritionals, Inc.
Originaltitel: The Atkins Essentials
Originalverlag: Avon Books, an imprint of HarperCollins Publishers, New York
Umschlaggestaltung: Design Team München
Redaktion: Gerhild Gerlich
Satz: Uhl + Massopust, Aalen
Druck: GGP Media GmbH, Pößneck
Verlagsnummer: 16712
WR · Herstellung: Stefan Hansen
Printed in Germany
ISBN 3-442-16712-4
www.goldmann-verlag.de
Inhalt
Einleitung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
I.
7
Warum Atkins? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
11
1. Was Sie mit dem Atkins-4-Phasen-Programm
erreichen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
2. Warum Atkins funktioniert . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
3. Letzte Vorbereitungen auf Atkins . . . . . . . . . . . . . .
13
29
45
II. Wie man Atkins umsetzt oder der Beginn eines
neuen Lebensstils: Phase 1 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
65
4. Das 4-Phasen-Konzept – Kurz und bündig . . . . . . . 67
5. Die Lebensmittel für Phase 1 – Im Überblick . . . . 77
6. Die erste Atkins-Woche . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 87
7. Die zweite Atkins-Woche . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 106
8. Die Kilos in Bewegung bringen . . . . . . . . . . . . . . . . 123
9. Dabei bleiben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 138
III. Alles zum Thema Essen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 147
10. Zu Hause essen – Wir kochen selbst . . . . . . . . . . . . 149
11. Auswärts essen – Mit Atkins’ Küchenführer
leicht gemacht . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 160
12. Zwei Wochen köstlich essen und
Rezepte für die Phase 1 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 174
5
Inhalt
IV. Nach der Einleitung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 207
13. Phase 2: Die Dauergewichtsabnahme . . . . . . . . . . . 209
14. Phase 3: Die Vor-Erhaltung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 216
15. Phase 4: Die lebenslange Erhaltung . . . . . . . . . . . . 221
V. 101 Fragen zu Atkins und die Antworten . . . . . . . . . . . 227
Anhang . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Carb Counter – Die Kohlenhydrattabelle . . . . . . . . . . .
Glossar . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Atkins’ wissenschaftliche Grundlagen . . . . . . . . . . . . . .
Dank . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Register . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
6
293
295
307
331
334
337
Einleitung
Wenn Sie diese Zeilen hier lesen, haben Sie sich ziemlich sicher
schon über die Notwendigkeit einer Gewichtsabnahme Gedanken gemacht. Sie verdienen zunächst also ein dickes Lob dafür, dass Sie die Initiative ergriffen haben! Die neuesten Zahlen
sind auch wirklich bedrückend: Nach einem Bericht des New
England Journal of Medicine aus dem Jahr 2002 sind 64 Prozent
der US-Amerikaner übergewichtig und mehr als 30 Prozent
adipös – in Deutschland sind laut einem Bericht der Ärztezeitung
aus dem Jahr 2004 ebenfalls zwei Drittel der Bevölkerung übergewichtig, jeder Fünfte ist adipös. Diese Zahlen haben sich seit
den 1990er-Jahren deutlich erhöht. Das National Institute of
Health hat erhoben, dass etwa 280 000 US-Amerikaner jährlich
an den Folgen des Übergewichts sterben. Und zu diesen Folgen
zählen nicht nur Herzinfarkt und Diabetes – mit steigendem
Körpergewicht steigt auch das Risiko, an Krebs zu sterben. In
Deutschland sieht es ähnlich aus.
Da mit der Atkins-Ernährungsweise (Atkins Nutritional Approach™, ANA) bereits Millionen von Menschen erfolgreich
abgenommen, einen großen Schritt in Richtung Gesundheit
unternommen und ihr Leben verändert haben, halten Sie genau das richtige Buch in Händen. Mit 40 Jahren Erfahrung können wir nun wohl mit Sicherheit sagen, dass die Atkins-Ernährungsweise die erfolgreichste Methode zur Gewichtsabnahme
ist, die es gibt. Wenn Sie sich genau an die Anweisungen in diesem Buch halten, werden Sie, wie die überwältigende Mehrheit
aller Atkins-Anhänger vor Ihnen, zu Ihrer Freude und im
7
Einleitung
Dienst Ihrer Gesundheit abnehmen und sich besser fühlen als
je zuvor.
Zusammengefasst beruht Atkins darauf, dass der Körper
sowohl Kohlenhydrate als auch Fett als Kraftstoff verbrennt.
Wenn Kohlenhydratlieferanten, wie Nudeln, Brot und Kartoffeln sowie Zucker, deutlich reduziert werden, verbrennt der
Körper vermehrt Fett, in erster Linie das eigene Körperfett, zur
Deckung seines Energiebedarfs. Auf diese Weise verlieren Sie
Gewicht.
Dieses Buch ist keineswegs ein Ersatz für Die neue AtkinsDiät. Betrachten Sie es als wichtige Ergänzung für diesen AtkinsKlassiker. Die Erfahrung hat gezeigt, dass ein großes Interesse
an einem »Atkins-Ernährungsführer«, kurz und bündig, besteht – einer Kurzfassung des Atkins-Prinzips und -AbnehmProgramms – mit dem man möglichst schnell in die kohlenhydratarme Ernährung einsteigen kann, ohne sich erst in die
Details des Kohlenhydratstoffwechsels vertiefen zu müssen.
Vielleicht gehören auch Sie zu diesen Menschen, die, wenn Sie
etwas beginnen möchten, nicht immer Lust haben, erst ein dickes Handbuch durchzuackern. Vorliegendes Büchlein könnte
man mit der Installationsanleitung für einen Computer vergleichen. Atkins-Basics sagen auch Ihnen nur, wie Sie das »Gerät«
anschließen und in Betrieb nehmen!
Um bei diesem Vergleich zu bleiben, vergessen Sie nicht, dass
es extrem wichtig ist, sich irgendwann die Zeit für das ganze
»Computer-Handbuch« zu nehmen – nur so können Sie wirklich herausfinden, wie Ihr Gerät optimal zu nutzen ist. Sobald
Sie erste Erfolge mit Atkins verzeichnen können, werden Sie darauf brennen, Näheres darüber zu erfahren, wie Sie Ihr System
(Ihren Körper) aufrecht halten und wie Sie mit eventuell auftretenden Problemen umgehen. Sie werden Die neue Atkins-Diät
später lesen wollen, um sich umfassendes und grundlegendes
Wissen über Ihren neuen, kohlenhydratarmen Lebensstil anzueignen und tiefer in das 4-Phasen-Programm einzusteigen. Und
wenn Sie sich Ihrem Zielgewicht nähern, wird Ihnen Atkins for
8
Einleitung
Life* helfen, Ihre schlanke Linie und verbesserte Gesundheit zu
erhalten.
Atkins-Basics gliedert sich in fünf Teile. Zunächst werden Sie
in Kürze die Vorteile des Atkins-4-Phasen-Programms erfahren
(Teil I), dann folgen die entscheidenden Kapitel, die Sie in
einen neuen Lebensstil einführen (Teil II). Teil III konzentriert
sich aufs Thema Essen und Kochen, ergänzt durch 14 Tagesmahlzeiten-Pläne für die 14-tägige Phase 1 des Programms und
eine Hand voll köstlicher Rezepte für die erste Atkins-Phase, die
Einleitung. Teil IV stellt die Grundzüge der drei Phasen vor, die
der Einleitung folgen, und skizziert die Prinzipien einer gesunden Esskultur für das ganze Leben. Teil V stellt sich 101 Fragen
zum Atkins-Programm. Fragen, die immer wieder gestellt werden, werden hier ausführlich beantwortet. Im Anschluss findet
sich ein Glossar verschiedener Fachausdrücke, die im Buch vorkommen, und eine Auswahl der neuesten wissenschaftlichen
Studien, die das Atkins-Prinzip beweisen.
Und dieses wird Atkins-Basics für Sie tun:
• Die Gewichtsabnahme rasch in Gang bringen
• Sie auf einen neuen Lebensstil vorbereiten
• Sie Schritt für Schritt durch die ersten beiden Wochen, die
Phase 1, begleiten
• Lösungen für individuelle Probleme finden
• Die häufigsten Fragen zum Atkins-4-Phasen-Programm beantworten
• Vollständige Tagesmahlzeiten-Pläne und Rezepte für die
Phase 1 liefern
• Sie in die drei großzügigeren Atkins-Phasen einführen, die
der Einleitung (Phase 1) folgen
• Sie ein für allemal davon überzeugen, dass körperliche Bewegung unerlässlich für gute Gesundheit und ein gesundes
Körpergewicht ist
* Robert C. Atkins, Atkins for Life, Goldmann 2004.
9
Einleitung
• Sie motivieren, sich mit dem »Lebensstil Atkins« vertrauter
zu machen, indem Sie die Web-Site atkins.com besuchen und
Die neue Atkins-Diät und Atkins for Life* lesen.
Wir möchten nochmals betonen, dass Atkins Basics zwar das
Hauptgewicht auf die Phase 1, die ersten beiden Wochen, des
Atkins-4-Phasen-Programms legt, dass aber weder die kohlenhydratarme Ernährung eine Blitzdiät ist noch die Einleitung, die
Phase 1, dasselbe wie die Atkins-Ernährungsweise ANA. Traurig,
aber wahr – wer nicht bereit ist, sich für den Rest des Lebens
der kohlenhydratarmen Ernährungsweise zu verschreiben, wird
ziemlich sicher das gesamte abgenommene Gewicht wieder
zunehmen.
Und nun lassen Sie sich angenehm überraschen! Das AtkinsProgramm erlaubt Ihnen äußerst befriedigende, luxuriöse, köstliche Genüsse – und verbessert dabei Ihren Blutdruck, Ihren
Cholesterinwert und Ihre Gesundheit insgesamt. Ach ja, den
Spiegel dürfen wir auch nicht vergessen! Warten Sie nur ab, bis
Sie in diese engen Jeans hineingleiten werden und einen Blick
auf Ihr schlankeres, gesünderes und attraktiveres Ich werfen
dürfen!
Colette Heimowitz, M.S.
Leiterin der Abteilung Fortbildung und Forschung
Atkins Health & Medical Information Services
* Beide Titel: Goldmann 2004
10
Teil I
Warum Atkins?
1. Was Sie mit dem
Atkins-4-Phasen Programm erreichen
Bevor ich mit Atkins begann, hatte ich 27 Kilo zu viel,
Bluthochdruck, überhöhte Cholesterinwerte und schlimme
Kopfschmerzen. Ich wollte einen Versuch mit Atkins wagen.
Innerhalb weniger Tage fühlte ich mich leistungsfähiger, und
dabei konnte ich Dinge essen, die nicht nur gut schmeckten,
sondern auch sättigend waren. Nach etwa acht Wochen hatte
ich 18 Kilo abgenommen, mein Gesamtcholesterin war von
520 auf 173 gefallen, die Triglyzeride von 740 auf 119. Sechs
Wochen später waren die Laborwerte noch besser. Ich fühlte
mich so gut, dass ich ein Lauftraining begann und schließlich sogar einen Marathon lief! Heute bin ich um 27 Kilo
leichter, meine Blutwerte sind weiterhin ausgezeichnet und
die Kopfschmerzen so gut wie weg. Es sind nun zwei Jahre
vergangen, seit ich mit dem Programm begonnen habe, und
ich mag mein neues Ich wesentlich lieber als mein altes.
Meine Leistungsfähigkeit und mein Aussehen haben sich
stark verbessert, nicht nur weil ich dünner, sondern weil ich
gesünder bin.
Brendan Adams, 27 Kilo abgenommen
Sie wissen bereits, was Sie mit Atkins verlieren können – Gewicht. Haben Sie aber auch eine Vorstellung davon, was Sie gewinnen können? Hier werden Sie eine wundervolle Erfahrung
machen. Während die Kilos purzeln, ergeben sich Dutzende
andere Vorteile wie von selbst – durch den Umstieg auf die
kohlenhydratarme Ernährungsweise. Einige dieser Vorteile ma13
Atkins-4-Phasen-Programm
chen sich schon während der ersten zwei Wochen der Phase 1,
der so genannten Einleitung, bemerkbar. Andere treten erst später auf und werden Ihr Leben grundlegend verändern. Sehen
wir uns also zunächst die Vorteile an, die Sie bereits während der
ersten beiden Wochen mit der Atkins-Ernährungsweise genießen können.
So lohnt sich Ihr Einsatz sofort
1. Gewichtsabnahme ohne Kalorienzählen. Auch wenn Sie bei
Atkins die Gramm-Kohlenhydrate berechnen müssen – zumindest bis Sie sich Ihrem Zielgewicht nähern –, ist das nicht annähernd so mühsam wie das Kalorienzählen. Natürlich kann man
auch abnehmen, indem man weniger Kalorien zu sich nimmt,
das Problem dabei ist nur, dass die meisten von uns bei einer
kalorienarmen Diät ziemlich hungrig sein – und sich schwach
und elend fühlen – werden. Und selbst wenn man dabei abgenommen hat, werden die Kilos fast zwangsläufig bald wieder
da sein, weil nur sehr, sehr wenige Menschen Hunger und Unbehagen für immer ertragen können. Bei Atkins können Sie
dagegen so viele Kalorien zu sich nehmen, dass Sie satt und
zufrieden sind – und dennoch wird das Fett am Bauch, an den
Hüften, Oberschenkeln und diversen anderen Stellen schmelzen. Und da Sie sich weder hungrig noch schwach und elend
fühlen – Sie werden im Gegenteil zufrieden und voller Energie
sein –, wird es Ihnen leicht fallen, beim Programm zu bleiben
und die Kilos fern zu halten. Daher betrachten wir Atkins auch
als Lebensstil, nicht als Diät, die man beendet, sobald die Kilos
weg sind.
14
So lohnt sich Ihr Einsatz sofort
Was sind Kohlenhydrate?
Die meisten Menschen verstehen unter Kohlenhydraten nur
Zucker und Stärke, wie sie in Reis und Kartoffeln enthalten sind;
dabei enthalten jedoch auch alle Früchte, Gemüse und Getreide
Kohlenhydrate. Andere Nahrungsmittel, wie Käse oder Hülsenfrüchte (Kidneybohnen und ihr Verwandten), enthalten Kohlenhydrate und Fett und/oder Eiweiß.
2. Heißhunger vermeiden, den Appetit zügeln. Wie Sie später noch lesen werden, verwandeln sich Kohlenhydrate in Glukose beziehungsweise (Trauben-) Zucker, wenn sie ins Blut
aufgenommen werden. Wenn Sie beispielsweise ein Hefegebäck mit Fruchtgelee essen, das viele Kohlenhydrate enthält,
gelangt plötzlich viel Zucker ins Blut. Auf diesen Anstieg des
Blutzuckers folgt ein großer Abfall, weil der Körper versucht,
mit der großen Menge fertig zu werden. Sobald dieser Abfall eintritt, sendet der Körper eine dringende Meldung ans
Gehirn: Ich brauche mehr Zucker! Wenn Sie jedoch beim
Atkins-Programm nährstoffarme, kohlenhydratreiche Nahrungsmittel meiden, bleibt der Blutzucker den ganzen Tag über relativ stabil. Und Sie erleben keine Heißhungerattacken und falschen Hungergefühle mehr, die durch plötzlichen Blutzuckerabfall ausgelöst werden.
Was sind »schlechte« Kohlenhydrate?
Kohlenhydrate, die Sie für immer aus Ihrem Speiseplan streichen
werden, sind Brote und Pasta aus Weißmehl, zuckerreiche Lebensmittel jeder Art (auch Honig und Maissirup) sowie Fertigprodukte
und Snacks (»Junkfood«). Diese »schlechten« Kohlenhydrate sind
stark bearbeitet und arm an Nährstoffen und lösen wilde Blutzuckerschwankungen aus.
15
Atkins-4-Phasen-Programm
Was sind »gute« Kohlenhydrate?
Während der Einleitungsphase (Phase 1) des Atkins-Programms
sind die Kohlenhydratlieferanten vorwiegend grüner Salat sowie
Dutzende andere Gemüsesorten, wie Spargel, Brokkoli, grüne Bohnen und Blumenkohl. Die Firma Atkins Nutritionals Inc. hat viele
kohlenhydratarme Lebensmittel entwickelt, die ebenfalls für diese
Phase geeignet sind. Diese Kohlenhydratlieferanten sind nährstoffreich, ebenso wie jene, die Sie später wieder in Ihren Speiseplan
aufnehmen werden: Nüsse und Samen, Beeren, volles Korn, Hülsenfrüchte, andere Obstsorten und sogar kleine Mengen von stärkehaltigen Gemüsesorten wie Süßkartoffeln.
3. Vollwertige, nährstoffdichte Lebensmittel genießen. Ein weiterer Grund dafür, dass Sie bei Atkins nicht der Hunger plagt,
ist die Qualität der Nahrung. Das bedeutet, Sie werden dem
Körper mit jedem einzelnen Bissen mehr wichtige Nährstoffe
zuführen als mit den kohlenhydratreichen, stark bearbeiteten
Lebensmitteln, die einen so großen Teil der typisch westlichen
Ernährung ausmachen. Wenn Sie Ihren Körper nicht länger
mit leeren Kalorien füttern – mit »Füllmaterial« wie Crackern,
Keksen, Bagels, Nudeln und gezuckerten Getränken –, sondern
mit äußerst nahrhaften Nahrungsmitteln versorgen, werden
Sie früher und länger anhaltend gesättigt sein. Der Vorteil? Es
könnte sein, dass Sie letzten Endes weniger essen, ohne es bewusst zu versuchen.
4. Luxuriöse Speisen genießen. Vermutlich haben Sie die
längste Zeit gedacht, dass man nur schlank und gesund sein
kann, wenn man üppige Dinge wie Schalentiere, Butter, Käse,
Mayonnaise und Sahne meidet. Sie wissen, dass es allgemein als
»Sünde« gilt, Speck mit Eiern zu essen. Vielleicht denken sie
auch so. Atkins mit seinen köstlichen Speisen kennt das Wort
Sünde nicht. Sie können guten Gewissens Filet Mignon mit
Sauce béarnaise essen, in Butter gedünstete Jakobsmuscheln,
Käseomelett. Wenn alle anderen zu ihrem Salat die Vinaigrette
16
So lohnt sich Ihr Einsatz sofort
extra oder eine halbe Zitrone bestellen, können Sie Blauschimmelkäse- oder Sahne-Dressing bestellen! Sie können Sauce hollandaise, Doppelrahmfrischkäse und Schlagsahne essen – so
gut wie alle »Dickmacher«, die bisher verboten waren.
5. Schnell Erfolge sehen. Nichts motiviert bei einem neuen
Ernährungsplan so sehr wie schwindende Kilos und Zentimeter.
Bei Atkins können die meisten Menschen noch in den ersten
beiden Wochen einen deutlichen Gewichtsverlust verzeichnen,
was äußerst aufbauend wirkt. Ein Teil davon ist Wasserverlust wie
bei allen anderen Reduktionsdiäten auch. Wenn Sie zu den
Menschen gehören, die zu Flüssigkeitseinlagerung neigen und
häufig aufgeschwemmt sind, werden Sie diesen Nebeneffekt begrüßen; Atkins ist ein wirkungsvolles Diuretikum. Der restliche
Gewichtsverlust ist jedoch Fett. Schon wenige Tage nach Beginn
der Einleitung wird der Körper sein eigenes Fett zur Deckung
seines Energiebedarfs verbrennen.
6. Den Appetit im Griff haben. Sobald der Körper sich umstellt und zur Energiegewinnung nicht mehr in erster Linie
Kohlenhydrate, sondern Fett verbrennt, werden Sie beobachten, dass der Hunger nachlässt. Sie könnten sogar – halten Sie
sich fest – vergessen zu essen! (Wie Sie später lesen werden, sollten
Sie immer eine Kleinigkeit essen, auch wenn Sie zu den eigentlichen Mahlzeiten nicht hungrig sind, damit Sie nicht einige
Stunden später einen Bärenhunger entwickeln.) Gleichzeitig
werden Sie beobachten, wie Ihre Leistungsfähigkeit rapide zunimmt. Ihre Stimmung wird sich bessern, Sie werden sich von
Ihrer Sucht nach Koffein und Zucker befreien, und Sie werden
merken, dass ein stabiler Blutzucker für tiefen Schlaf sorgt. Und
all das während der ersten beiden Wochen, während der Phase 1!
Und das Beste daran ist – es wird immer besser!
Das sind nur einige der unmittelbaren Vorteile, die Sie während der Phase 1 genießen werden. Sie werden auch Ihren Kindern ein gutes Beispiel sein, wenn Sie Ihre Ernährung und Ihre
Gesundheit verbessern.
17
Atkins-4-Phasen-Programm
Im weiteren Verlauf des Programms werden Sie noch andere
positive Veränderungen beobachten. Sie wissen vermutlich, dass
bereits die Gewichtsabnahme positiv auf die Gesundheit wirkt,
das Risiko für unzählige Krankheiten verringert, etwa für erhöhten Blutzucker, Bluthochdruck, Diabetes, Herz- und Gefäßkrankheiten und sogar einige Arten von Krebs, und dass sie die
Lebensqualität im Alltag erhöht. (Auch Menschen mit Arthritis
und Erkrankungen der Gelenke berichten über ein Nachlassen
der Beschwerden.) Sie ahnen jedoch vielleicht nicht, dass die
Gewichtsabnahme durch Reduktion der Kohlenhydrate eine
ganze Reihe zusätzlicher gesundheitlicher Vorteile bewirkt.
Wenn Zucker und Weißmehl aus Ihrem Leben verschwinden, profitiert der Körper – und zwar enorm. Wenn Sie Atkins
zu einer Lebensweise machen, werden Sie:
• Ihr Risiko für Herz- und Gefäßkrankheiten verringern
• Diabetes verhindern, vorbeugen oder in den Griff bekommen
• Ihren Blutdruck senken (wenn er zu hoch ist)
• vielen anderen Leiden vorbeugen oder sie mildern
Sie werden mit Freude hören, dass diese Vorteile wissenschaftlich bewiesen sind. Eine Aufstellung hunderter wissenschaftlicher Studien, die die Grundsätze der Atkins-Ernährungsweise
absichern, finden Sie auf der Atkins-Web-Site atkins.com unter
The Science Behind Atkins.
Nun wollen wir uns die langfristigen gesundheitlichen Vorteile näher ansehen.
Das bewirkt Atkins für Ihre Zukunft
1. Atkins senkt das Risiko für Herz- und Gefäßkrankheiten. Das
wird Sie vielleicht überraschen, weil so viele von uns gelernt
haben, dass Fett – das Sie bei Atkins essen müssen – den Cho18
Das bewirkt Atkins für Ihre Zukunft
lesterinspiegel und damit die Gefahr für koronare Herzkrankheit mit Herzinfarkt und Schlaganfall erhöht. Wenn Sie Atkins
korrekt durchführen, essen Sie nur gesunde, naturbelassene
Fette, ohne Unmengen von Kohlenhydraten dazu zu essen –
und damit senken Sie Ihr Risiko für die häufigste Todesursache in der westlichen Welt. Wenn Sie sich die größten Risikofaktoren für Herz- und Gefäßkrankheiten ansehen, werden
Sie feststellen, dass sich das Atkins-Programm positiv auf fast jeden einzelnen Faktor auswirkt. Mit Atkins werden Sie sehr wahrscheinlich:
•
•
•
•
•
•
Gewicht abnehmen
Ihr Gesamtcholesterin senken
Ihr »gutes« (HDL-) Cholesterin erhöhen
Ihre Triglyzeride senken
Ihren Blutdruck senken, wenn er zu hoch ist
Ihren Blutzucker- und Insulinspiegel stabilisieren
Wenn Sie diese Aufzählung einem Arzt vorlesen, wird er vermutlich sagen, dass Sie ein Mittel zur Prävention von Herz- und
Gefäßkrankheiten gefunden haben. Und genau das kann Atkins
sein! Und zusätzlich reduziert es noch Ihr Risiko für Diabetes
und andere Erkrankungen, die mit einem abnormen Blutzuckerund Insulinspiegel einhergehen. Vergessen Sie nicht, dass Dr. Atkins Kardiologe war, bevor er sich auf Gewichtsreduktion spezialisierte.
Mein Arzt sagte, ich wäre zuckerkrank – was für ein Schock!
Ich war zwar schwer übergewichtig, aber doch erst 32 Jahre
alt! Zur großen Verwunderung meines Arztes, meiner Arbeitskollegen und Verwandten konnte ich mit Atkins meinen
Blutzucker in den Normalbereich bringen, ohne Medikamente einzunehmen. Ein toller Nebeneffekt war, dass ich
dabei 45 Kilo abnahm!
April Greer, 45 Kilo abgenommen
19
Atkins-4-Phasen-Programm
2. Atkins beugt Diabetes vor oder erleichtert das Management.
Typ-2-Diabetes ist eine Erkrankung, die durch jahrelang wild
schwankende Blutzucker- (und Insulin-) Spiegel ausgelöst wird.
Im Gegensatz zum Typ-1-Diabetes, bei dem der Körper nicht
ausreichend Insulin produziert, sprechen beim Typ-2-Diabetes
die Fettzellen auf die Insulinwirkung nicht mehr an (siehe auch
Seite 318 f.). Bei gesunden Menschen sorgt Insulin dafür, dass
überschüssiger Blutzucker in die Körperzellen aufgenommen
wird. Bei Typ-2-Diabetikern bleibt jedoch zu viel Zucker im Blut.
Diese Krankheit tritt auf, wenn jemand die genetische Anlage
dafür hat, regelmäßig viele raffinierte Kohlenhydrate zu sich
nimmt oder sich kaum körperlich bewegt – oder, in vielen Fällen, wenn mehrere dieser Faktoren zutreffen. Die meisten Diabetiker sind übergewichtig oder adipös und haben über Jahre
hinweg zu viele Kohlenhydrate gegessen. Und hier einige
Furcht erregende Zahlen: Nach Angaben der American Diabetes Association hatten in den USA im Jahr 2000 17 Millionen
Menschen Diabetes – immerhin 6,2 Prozent der Bevölkerung.
Von diesen waren jedoch nur 11,1 Millionen diagnostiziert. Das
bedeutet, dass sage und schreibe 5,9 Millionen, ein Drittel der
Betroffenen, nie diagnostiziert wurden und nichts von dieser
lebensbedrohlichen Krankheit wissen.*
Wenn Sie sich für das Atkins-Programm entschieden haben,
weil bei Ihnen Typ-2-Diabetes festgestellt wurde, werden Sie die
Erfahrung machen, dass eine Reduktion des Kohlenhydratverzehrs zu einer Stabilisierung des Blutzuckerspiegels führt.
Viele Diabetiker können letztendlich Ihre Medikamente niedriger dosieren oder sogar absetzen, wenn sie sich an das AtkinsProgramm halten.
* Zum Vergleich: Laut »Deutschem Gesundheitsbericht Diabetes« 2003 gibt es
in Deutschland fast acht Millionen Diabetiker, wobei jeder Vierte nichts von
seiner Krankheit weiß. Anm. d. Übers.
20
Das bewirkt Atkins für Ihre Zukunft
Achtung: Reduzieren oder setzen Sie nie Medikamente
einschließlich Insulin oder Diabetesmedikamente ohne
ärztliche Aufsicht ab!
Wenn Sie das Atkins-Programm machen, um Ihre Kohlenhydratsucht zu überwinden, Gewicht abzunehmen und Ihre
Gesundheit zu verbessern, kann es sehr gut sein, dass Sie dadurch unbewusst einem Abgleiten in den Diabetes vorbeugen. Kurz gesagt: Die Atkins-Ernährungsweise ist ein Lebensstil,
den seine Wirkung in der Verringerung und Einstellung eines
erhöhten Blutzuckers auszeichnet. Ob Sie nun eine familiäre
Anlage für Diabetes haben oder nicht, Sie können das Auftreten der Krankheit sehr wohl verzögern oder sogar vermeiden, wenn Sie auf einen kohlenhydratarmen Lebensstil umsteigen. Ein großer Teil der Schädigungen durch erhöhten
Blutzucker- (und Insulin-) Spiegel tritt bereits auf, bevor der
Diabetes diagnostiziert wird. Daher ist die Vorbeugung besonders wichtig.
Gewichtsabnahme ist nur einer der Vorteile, die ich durch
das Atkins-Programm erzielt habe. Die Steifigkeit und Verspannungen in meinem Rücken und Nacken sind verschwunden, Cholesterin und Triglyzeride sind gefallen. Ich
fühle mich insgesamt einfach gesünder. Ich bin sogar weniger oft erkältet!
James Winterscheid, 55 Kilo abgenommen
Die Verbindung zwischen Blutzucker, Insulin und Diabetes
Wenn Sie Kohlenhydrate essen, die den Blutzuckerspiegel ansteigen lassen, produziert die Bauchspeicheldrüse Insulin, um die Glukose zur Energiegewinnung in die Körperzellen zu befördern oder
in Form von Körperfett zu speichern. Auf Dauer bedeutet ein
21
Atkins-4-Phasen-Programm
übermäßiger Kohlenhydratverzehr (und die daraus resultierende
Insulinproduktion), dass der Körper immer mehr Insulin benötigt,
um den Blutzucker im normalen Bereich zu halten. Im Laufe der
Zeit kann die Bauchspeicheldrüse nicht mehr ausreichend Insulin
produzieren, was letztendlich zum Diabetes führt. Ganz einfach
gesagt, ist Diabetes die Unfähigkeit des Körpers, den Blutzucker im
normalen Bereich zu halten.
3. Atkins senkt den Blutdruck. Bluthochdruck oder Hypertonie
geht oft mit schwankendem Blutzucker und Übergewicht einher. Wenn Sie eines dieser Probleme haben, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass bald auch die anderen auftreten. Das AtkinsProgramm hilft auf zweierlei Weise bei der Reduktion des
Bluthochdrucks. Erstens ist allein schon die Gewichtsabnahme
eine der wirkungsvollsten Maßnahmen zur Senkung des hohen
Blutdrucks. Wenn Sie mit dem Atkins-Programm abnehmen, indem Sie die Kohlenhydrate reduzieren, werden Sie außerdem
den Blutzucker- und Insulinspiegel normalisieren, die wahrscheinlich mit dem Bluthochdruck in Zusammenhang stehen.
Wenn Sie zu jenen Hypertonikern gehören, die auf Salz reagieren, bietet Ihnen Atkins einen weiteren Vorteil. Eine Normalisierung des Blutzucker- und Insulinspiegels reduziert die Flüssigkeitseinlagerung und senkt so den Blutdruck zusätzlich.
Wie bei vielen Frauen begannen die Gewichtsprobleme bei
mir nach der Geburt der Kinder. Bis zur Hochzeit meiner Tochter hatte ich ein Gewicht von 98 Kilogramm erreicht und litt an Bluthochdruck. Ich begann mit dem AtkinsProgramm und nahm in der ersten Woche 5,5 Kilo ab. Ich
dachte mir: »Bombig! Das sieht gut aus!« Nach acht Wochen
war mein Blutdruck bereits gefallen. Ich fühlte mich so viel
leistungsfähiger und kräftiger, dass ich ganz erstaunt war. Sieben Monate später hatte ich insgesamt 32 Kilo abgenommen.
Ich bin zuversichtlich, dass ich mein gesundes Gewicht hal22
UNVERKÄUFLICHE LESEPROBE
Atkins Health & Med.Information Services
Atkins-Basics
Der einfache Start in die gesunde "Low-Carb"-Ernährung
Mit köstlichen Rezepten dauerhaft schlank
DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Taschenbuch, Broschur, 352 Seiten, 12,5 x 18,3 cm
ISBN: 978-3-442-16712-8
Mosaik bei Goldmann
Erscheinungstermin: April 2005
Der Schnelleinstieg: Grundlagen und Rezepte in einem Buch.
Robbie Williams hat mit der Atkins-Diät in einem Monat 13 Kilo abgenommen. Die komprimierte
Einführung in die weltbekannte Atkins-Diät macht den Einstieg in die kohlenhydratarme
Ernährung einfach und schnell. Das Schlankprogramm ist seit 30 Jahren bewährt und findet
täglich neue Fans. Mit einem kompletten 2-Wochen-Speiseplan.
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement