Häufig gestellte Fragen und Antworten - PVC

Häufig gestellte Fragen und Antworten - PVC
HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN
HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN
Wir haben Ihnen nachfolgend eine Aufstellung mit den am häufigsten gestellten Fragen aufgelistet. Sollte Ihre Frage/n
hiermit nicht beantwortet sein, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Frage 1:
Antwort:
Woraus werden Flexi-Tiles gemacht?
Die Flexi-Tile Produkte werden im Spritzgussverfahren aus 100 % recyclingfähigem PVC hergestellt und
lassen sich schnell und einfach verlegen.
Frage 2:
Antwort:
Welche Farben und Ausführungen stehen zur Verfügung?
Es gibt 5 Oberflächen (Genoppt, strukturierter Hammerschlag, Riffel-Optik, Schieferoptik, leicht angeraut)
und 15 Farben:
Standardfarben: Hellgrau, Dunkelgrau, Schwarz
Farben A*: Dunkelblau, Marineblau, Dunkelgrün, Rot, Terrakotta
Farben B*: Sandstein, Hellbraun, Beige, Weiß, Orange, Gelb, Leuchtend Grün
Frage 12:
Antwort:
Kann ich über eine alte Oberfläche installieren?
Flexi-Tile kann praktisch auf allen bestehenden Untergründen verlegt werden, z.B. auf Beton, Holz,
Laminat, Terrazzo und Linoleum, sowie Unterböden mit Restfeuchte, Unterböden ohne
feuchtigkeitsbeständige Membrane (eventuell eingedrungene Feuchtigkeit sollte in der Regel durch die
Fugen verdunsten). Flexi-Tiles können in Ausnahmefällen über Teppich verlegt werden, z.B. wo ein
temporärer Boden benötigt wird, um den Teppichboden zu schützen. Allerdings würden wir
empfehlen Teppich ist normalerweise vor der Installation zu entfernen. Flexi-Tile ist eine einfache
und schnelle Lösung für die Sanierung beschädigter und kontaminierter Böden und ist ein extrem
widerstandsfähiges, ergonomisches Bodenbelagssystem.
Frage 13:
Antwort:
Welche Vorarbeiten sind vor der Verlegung von Flexi-Tile Böden nötig?
Im Normalfall reicht einfach fegen aus. Beseitigen Sie den Arbeitsbereich von freistehenden Geräten, und
stellen Sie sicher, dass der Boden sauber gefegt wurde von allem losen Schutt, sowie alle hohen Punkte
entfernt wurden. Größere Risse oder Löcher sollten vor der Verlegung der Fliesen gefüllt werden.
Langgezogene unebene Böden sind kein Problem, da die Platten sich selbst in die Kontur der Bodenfläche
anpassen. Alle abrupten Unebenheiten müssen jedoch vorher ausgeglichen werden. Bitte beachten Sie
hierzu die Hersteller Verlege-/Installationsanleitung oder kontaktieren Sie uns für technische
Unterstützung.
Auszug aus Verlegeanleitung:
VOR DER INSTALLATION / VERLEGUNG Flexi‐Tiles können auf jeden Boden verlegt werden, der sauber, fest und eben ist. Bevor Sie Flexi‐Tiles installieren, muss der Untergrund vorbereitet sein. Der Unterboden muss:  sauber: fegen Sie den vorhandenen Boden, um sicherzustellen, dass der Boden sauber und frei von Staub und Schmutz ist.  fest  eben: Je ebener der Untergrund desto besser liegen die Flexi‐Tiles! Flexi‐Tiles können auf *Bitte beachten: Für die Farben A & B, sowie für die Produkte Antstatik und ESD beträgt die Mindestbestellmenge 20 qm.
Für Fliesen in der Ausführung Antibakteriell und Transparent beträgt die Mindestbestellmenge 30 qm.
Sonderfarben ab ca. 60 qm auf Anfrage. Die Standard-Farb-Auswahl finden Sie auf der jeweiligen Produktseite.
Frage 3:
Antwort:
Woher weiß ich, wie viele Fliesen ich für meinen Boden benötige?
Messen Sie Länge und Breite des Bodens. Länge x Breite ergibt die Oberfläche in Quadratmetern.
Wir berechnen dann gerne für Sie, wie viele Fliesen oder Verpackungseinheiten Sie brauchen.
Frage 4:
Antwort:
Kann man einzelne Platten bestellen, oder ganze Verpackungseinheiten?
Nein, nur ganze Verpackungseinheiten. Auf Anfrage senden wir Ihnen gerne vorab Muster zu.
Frage 5:
Antwort:
Wo kann ich Flexi-Tiles kaufen?
Sie können die Flexi-Tile Bodensysteme direkt über uns, B.W.D. Handels GmbH, beziehen. Wir sind der
Generalvertrieb für Deutschland und Österreich. Bitte kontaktieren Sie uns unter Tel. +49(0)5223-98503-0,
Fax +49(0)5223-98503-28, E-Mail [email protected] oder nutzen Sie unser Kontaktformular.
Frage 6:
Antwort:
Kann ich diese Fliesen als Privatmann bestellen?
Ja, diese Fliesen wurden vor allem für den industriellen und gewerblichen Markt entwickelt, aber auch für
private Zwecke können die Fliesen einfach bei uns bestellt werden.
Frage 7:
Antwort:
Wie viel Zeit brauche ich, um einen Boden zu legen?
Für einen standardmäßigen Boden von ca. 35 m2 braucht man etwa 3 Stunden, einschl. Nebenarbeiten.
Ein geübter Bodenleger kann eine reine Fläche von um die 200 qm und mehr am Tag verlegen.
Frage 8:
Antwort:
Wo können Flexi-Tile ineinandergreifende Bodenfliesen eingesetzt werden?
Die Flexi-Tile Palette bietet Produkte, welche sich für nahezu alle industriellen, gewerblichen, häuslichen
und öffentlichen Bodenbelags-Anwendungen eignen. Die Fliesen sind erhältlich in einer weichen oder
harten Ausführung und auch ESD-/Anti-Statik-Versionen, sowie Antibakterielle/Antimikrobielle
Ausführungen stehen zur Verfügung. Die Wahl des Produktes ist abhängig von der jeweiligen Anwendung.
Kontaktieren Sie uns für technische Beratung und Produktempfehlung.
Frage 9:
Antwort:
Sind die Fliesen geeignet für Gabelstapler, Hubwagen oder Fahrzeugverkehr?
Ja, Flexi-Tile Fliesen sind die ideale Lösung für stark strapazierte befahrene Böden. Je nach Produkt
geeignet für Hubwagen, Gabelstapler, Fahrzeugverkehr etc. Bitte beachten Sie hierzu die Hersteller
Verlege-/Installationsanleitung, einschl. Belastungsgrenzen, technischer Daten und Hinweise.
Frage 10:
Antwort:
Gibt es irgendwelche Vorteile für die Umwelt zu gewinnen?
Flexi-Tile ist ein 100% recyclebares und 100% wiederverwendbares Produkt. Flexi-Tile erfordert keine
Beseitigung der bestehenden Böden, minimiert daher Abfall und Staub und reduziert die Verwendung von
Deponien. Am Ende ihrer Lebensdauer können die Flexi-Tile Fliesen angehoben werden und für Recycling
und Herstellung recycelter Produkte granuliert werden. Bitte kontaktieren Sie uns über die Bedingungen für
die Rücknahme alter Flexi-Tile Fliesen.
Frage 11:
Antwort:
Sind die Fliesen leicht zu schneiden?
Ja, ein scharfes Arbeitsmesser mit Schwerlastklinge (weiche Fliesen) / eine Stichsäge oder Bandsäge
(harte Fliesen). Bitte beachten Sie hierzu die Hersteller Verlege-/Installationsanleitung.
SICHERHEIT IST JEDERMANNS VERANTWORTUNG. BEFOLGEN SIE SORGFÄLTIG ALLE SICHERHEITSHINWEISE.
B.W.D.
Handels GmbH
Wilhelmstrasse 74
D - 32257 Bünde
Finanzamt Bünde
Steuer-Nr. 310/5714/0429
USt.-ID.-Nr. DE257488047
Tel.:
Fax:
Email:
HP:
(+49) 0 52 23 - 98 50 3 - 0
(+49) 0 52 23 - 98 50 3 - 28
[email protected] B W D . i n f o
www.BW D.info
www.Flexi-Tile.de
Bankverbindung:
Volksbank Bad Oeynhausen-Herford eG
Kto. 431 300 400
BLZ 494 900 70
IBAN DE45 4949 0070 0431 3004 00
BIC
GENODEM1HFV
Geschäftsführer:
Frank Landwehr
Amtsgericht Bad Oeynhausen
HRB 10701

unebenen Flächen <7mm über 2 m für Betonuntergrund und 5 mm für Holzuntergrund verlegt werden. Toleranz sollte weniger als 5 mm über 30 cm Beton / Holzuntergrund sein. Es ist zu erwarten, dass die Fliesen die Unterboden Konfiguration replizieren, resultierend in Unebenheiten wie Bodenwellen, Beulen und Vertiefungen. Diese sollten nicht zu Schäden an den Fliesen oder ihrer Funktionalität führen. Wir empfehlen jedoch, die größeren mit selbstnivellierendem Reparaturspachtel auszugleichen. Ansonsten könnten die Fliesen in den ineinandergreifenden Verbindungen an diesen Stellen "aufspringen". 




Temperatur für die Verlegung von Flexi‐Tiles: zwischen +16°C ‐ 24OC, ideal ist eine Temperatur von +18°C Temperatur des Untergrunds: 10°C ‐ 12°C Relative Feuchte im Raum sollte nicht mehr als 60% sein (ideal 30% bis 60%) Unterbodenfeuchte: ‐ für die lose (schwimmende) Verlegung: bis zu 7% (CCM‐Verfahren) ‐ für Verlegung mit Verklebung : <2% (CCM‐Verfahren) Flexi‐Tiles müssen mindestens 24‐48 Stunden vor der Verlegung in dem Raum, indem sie verlegt werden sollen, platziert / gelagert werden (Fliesen einzeln ausbreiten), dies ermöglicht den Fliesen sich an ihre Umgebung zu akklimatisieren. Frage 13a: Holzböden?
Antwort:
Holzböden sollten sein: steif (unbeweglich), glatt und trocken, frei von Bewegung und unterhalb
gut belüfteten Luftraum haben. Falls vorhanden, Sockelleisten entfernen. Entfernen oder schleifen und
schmirgeln Sie jede Vorsprünge wie Nägel, Schrauben oder Unebenheiten im Untergrund. Füllen Sie
große Löcher, Risse oder Hohlräume mit einem zementhaltigen Basis-Spachtel. Fegen oder saugen Sie
den Boden, um Schmutz und Ablagerungen zu entfernen. Dann starten Sie mit der Verlegung der FlexiTile Fliesen.
Frage 14:
Antwort:
B.W.D.
Handels GmbH
Wilhelmstrasse 74
D - 32257 Bünde
Wie installiere ich Flexi-Tile Fliesen?
Flexi-Tile ist einfach und schnell zu verlegen. Beginnen Sie mit der Fliesenverlegung in der Mitte des
Raumes und arbeiten Sie gleichmäßig auf die Wände zu. Alles, was Sie tun müssen, ist die gemeinsamen
Verbindungen auszurichten und mit einem Gummihammer die ineinandergreifenden Verbindungen
ineinander zu klopfen. In lose verlegten Fällen werden die Flexi-Tile Fliesen nicht mit dem Untergrund
Finanzamt Bünde
Steuer-Nr. 310/5714/0429
USt.-ID.-Nr. DE257488047
Tel.:
Fax:
Email:
HP:
(+49) 0 52 23 - 98 50 3 - 0
(+49) 0 52 23 - 98 50 3 - 28
[email protected] B W D . i n f o
www.BW D.info
www.Flexi-Tile.de
Bankverbindung:
Volksbank Bad Oeynhausen-Herford eG
Kto. 431 300 400
BLZ 494 900 70
IBAN DE45 4949 0070 0431 3004 00
BIC
GENODEM1HFV
Geschäftsführer:
Frank Landwehr
Amtsgericht Bad Oeynhausen
HRB 10701
HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN
HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN
verklebt, die Flexi-Tile Fliesen können so zu jeder Zeit leicht verändert, ergänzt oder neu konfiguriert
werden. Wenn Sie sich einem festen Punkt (Wand, Maschinen, etc.) nähern, schneiden Sie die
Fliesen so, dass ein mindestens 5 - 10 mm breiter Abstand zu diesem festen Punkt entsteht. Damit
lassen Sie Raum für durch Temperaturschwankungen bedingte leichte Ausdehnungen oder
Kontraktionen. Die Ausdehnung darf auf keinen Fall behindert werden! Sollte die Montage von
Maschinen und/oder Geräten mehrere Bereiche erforderlich machen, so sind Setz-/Dehnungsfugen
auszuführen. Verwenden Sie Rampen am Eingang um Stolperfallen zu verhindern und als Auffahrhilfe für
Fahrzeuge. Für ein professionelles Finish an den Wänden empfehlen wir Sockelleisten, die an die Wand
geklebt werden, aber den Fliesen auch erlauben sich darunter auszudehnen. Bitte beachten Sie hierzu die
Hersteller Verlege-/Installationsanleitung oder kontaktieren Sie uns für technische Unterstützung.
Frage 15:
Antwort:
Sind Ecken und Kanten (Rampen), Sockelleisten lieferbar?
Ja. Flexi Tile ist lieferbar mit einem einzigartigen Ecken- und Kantensystem (nicht verfügbar für die Eclipse
Smooth und Eclipse Mini Modellreihen). Dieses ermöglicht Ihnen Mattenbereiche, je nach Bedarf, in
jeglicher Größe auszulegen. Erhältlich in allen Standardfarben. Auch Sockelleisten sind als weiteres
Zubehör lieferbar. Bitte beachten Sie zu den Sockelleisten auch die Frage 41.
Frage 17:
Antwort:
Ist eine Innenecke lieferbar?
Innenecken können kundenseits durch einfaches Schneiden von zwei Kanten (Rampen) in einem Winkel
von 45 Grad hergestellt werden.
Frage 18:
Antwort:
Sind die Fliesen resistent gegen Druckstellen?
Flexi-Tile Fliesen sind, je nach Produkt, extrem widerstandsfähig gegen Druckstellen, die durch Dinge wie
Wagenheber, Motor-Hebezeuge, Schränke, Tische, usw. verursacht werden. Nach einiger Zeit kehren die
Fliesen im Normalfall in ihre ursprüngliche Form zurück. Bitte beachten Sie aber das Spitzen, wie z.B.
unter manchen Wagenhebern oder Motorradständern den Boden beschädigen könnten. Hier empfiehlt es
sich etwas unter zu legen, um den Boden zu schützen.
Gibt es antistatische und ableitfähige sowie Antibakterielle Flexi-Tile Produkte?
Ja. Es gibt sowohl antistatische und ableitfähige Produkte, z.B. für ESD- und Antistatische Arbeitsbereiche
wie PC-Arbeitsplätze, Messwarten, etc. als auch antibakterielle Flexi-Tiles, wo man antimikrobielle Kontrolle benötigt, die nachweislich die
Bakterienzahl um 99% reduzieren - getestet nach ISO 22196:2007.
Frage 20:
Antwort:
Kann dieses Produkt im Freien verlegt werden?
Flexi-Tiles‘ eignen sich ausschließlich für Innenräume!
Frage 21:
Antwort:
Was ist der beste Weg, um die Fliesen zu reinigen/pflegen?
Fliesen säubern mit einem feuchten Mopp oder für größere Flächen mit einem Reinigungsautomaten
(Dreh-Scheuersaugmaschine mit PVC-Bürste und Staubsauger). Verdünne eine kleine Menge
Reinigungsmittel (3 bis 5%) für PVC-Böden in Wasser.
Bei hartnäckigen Flecken (Reifenspuren, Öl, Fett, Tierfäkalien) verwenden Sie einen geeigneten
Fleckentferner. Flecken möglichst umgehend entfernen, da sich bestimmte Fleckenarten bei der Alterung
im Belag festsetzen und dann nur schwierig oder unvollständig beseitigt werden können.
Bei klebstofffreier Verlegung ist eine Gefahr des Eindringens von Feuchtigkeit in den Nahtbereichen
benachbarter Fliesen nicht auszuschließen. Daher sind Reinigungsmaßnahmen - insbesondere
regelmäßige- mit einem erhöhten Feuchtigkeitsaufkommen, Pfützenbildung und stehender Nässe zu
vermeiden. Ist eine solche Maßnahme unumgänglich, kann die Gefahr von Pfützenbildung etc. verringert
werden, indem man die Reinigungslösung mit einem Hand-Drucksprüher o.ä. gleichmäßig auf den Boden
aufsprüht und geeignete Reinigungsmaschinen einsetzt. Da sowohl die Entfernung von Beschichtungen
als auch die vor erstmaliger Beschichtung durchzuführende sorgfältige Reinigung ein erhöhtes
Feuchtigkeitsaufkommen bedingt, ist das damit verbundene Gefährdungspotential im Vorfeld
objektspezifisch bei der Wahl der Einpflege zu berücksichtigen.
Bitte beachten Sie hierzu die Hersteller Pflegeanleitungen, sowie die Hinweise - wir liefern auch den FlexiTile Floor Cleaner, der für die Reinigung von Flexi-Tiles empfohlen wird.
Bitte beachten Sie des Weiteren hierzu auch die Frage 29.
B.W.D.
Handels GmbH
Wilhelmstrasse 74
D - 32257 Bünde
Frage 22:
Antwort:
Erfordern die Fliesen eine Versiegelung (Einpflege)?
Nein in der Regel nicht, aber die Einpflege verleiht der Belagsoberfläche einen Pflegefilm, der den Boden
schützt, die Schmutzhaftung verringert und die laufende Reinigung erleichtert. Bei Verlegung von Flexi-Tile
in Lager- und Industriehallen etc. ist eine spezielle Einpflege unter Berücksichtigung der zu erwartenden
Beanspruchungsart nicht sinnvoll.
Frage 23:
Antwort:
Kann Flexi-Tile über Fußbodenheizung verlegt werden?
Flexi-Tile funktioniert sehr gut mit Fußbodenheizung.
FUßBODENHEIZUNG

Können Flexi-Tile Fliesen direkt nach Lieferung verlegt werden, sowie Temperatur beim Verlegen?
Nein. Flexi-Tile Fliesen sollten für mindesten 24-48 Stunden an die normalen klimatischen Bedingungen
des Raumes gewöhnt werden, in dem sie verlegt werden sollen. Die Verlegung der Fliesen sollte ebenfalls
unter den für den Raum üblichen klimatischen Verhältnissen erfolgen. Die Verarbeitung sollte jedoch bei
mindestens 18°C stattfinden.
Frage 16:
Antwort:
Frage 19:
Antwort:
Finanzamt Bünde
Steuer-Nr. 310/5714/0429
USt.-ID.-Nr. DE257488047
Tel.:
Fax:
Email:
HP:
(+49) 0 52 23 - 98 50 3 - 0
(+49) 0 52 23 - 98 50 3 - 28
[email protected] B W D . i n f o
www.BW D.info
www.Flexi-Tile.de
Bankverbindung:
Volksbank Bad Oeynhausen-Herford eG
Kto. 431 300 400
BLZ 494 900 70
IBAN DE45 4949 0070 0431 3004 00
BIC
GENODEM1HFV
Geschäftsführer:
Frank Landwehr
Amtsgericht Bad Oeynhausen
HRB 10701

Vor der Verlegung der Flexi-Tile Fliesen, stellen Sie sicher, dass die Fußbodenheizung perfekt
funktioniert.
Fußbodenheizung sollte mindestens 48 Stunden vor der Installation ausgeschaltet werden, und
48 Stunden nach Abschluss. Während dieser Zeit muss eine alternative Wärmequelle
vorgesehen sein, um eine minimale Raumtemperatur von 18 ° C in dem Raum zu haben.
Frage 24:
Antwort:
Kann Flexi-Tile in Bereichen mit extrem heißen oder kalten Temperaturen installiert werden?
Unterschiedliche Temperaturen beeinflussen PVC-Fliesen. Bei Kälte werden die Fliesen spröder und in
heißer Umgebung werden sie flexibler und unterliegen Expansion. Bitte beachten Sie, wo Fliesen direkter
Sonneneinstrahlung oder großer Hitze ausgesetzt sind, empfehlen wir eine Verklebung. Die
Temperaturbeständigkeit beträgt zwischen -15 und 70 °C. Bei sehr niedrigen Temperaturen kann HartPVC spröde werden und bei schwerer Belastung brechen. Bei sehr hohen Temperaturen können sich die
PVC-Stabilisatoren verschlechtern. Bitte kontaktieren Sie uns um Rat für extreme Temperatur
Anwendungsbedingungen.
Frage 25:
Antwort:
Wie ist die Ausdehnungsfähigkeit von Flexi-Tile PVC-Fliesen?
Flexi-Tiles können sich bis zu 2 bis 3% ausdehnen und zusammenziehen je nach den Verhältnissen /
Temperatur. Dies ist eine völlig normale Funktion von flexiblen PVC.
Frage 26:
Antwort:
Brandstoffklasse?
BFl-S1
Hinweis zur Klassifizierung der Brandstoffklasse: Bodenbelagsubstrate, die nicht eine Dichte gleich oder
größer als 1800kg/m3, eine Mindestdicke von 6mm und einem Brandverhalten von A2FL oder besser
haben, machen die Klassifizierung des Brandverhaltens Bfl-s1 ungültig. Typische Dichte von MDF Holz
900kg/m3 - Typische Dichte von Beton 2400kg/m3
Frage 27:
Antwort:
Charge/Batch-Kontrolle - Farbe der Lieferung, Farbmuster, Nachbestellungen, etc.?
Unicorn Mouldings Ltd. / Flexi-Tile ist nicht in der Lage Ihnen 100% Farbenüberreinstimmung von jeder
einzelnen Charge/Batch zu versichern. Jede einzelne Bestellung wird selbstverständlich von der gleichen
Charge/Batch ausgeliefert, es sei denn es wird ausdrücklich anders bestellt. Ungleichmäßige Oberflächen
und farbliche Unterschiede an Bau- und Bodenteilen, besonders bei verzinktem Material, Kunststoff oder
PVC, innerhalb einer Lieferung oder von Lieferung zu Lieferung, stellen übliche Toleranzen dar und sind
keine Mängel. Im Falle eines vorab Musterversands vor Auftragserteilung oder einer Nachbestellung von
extra Fliesen, können wir Ihnen nicht zusichern, dass die Lieferung des Auftrags von der gleichen
Charge/Batch erfolgt. Zugesendete Farbmuster dienen nur zur Orientierungshilfe, da es aufgrund des
Materials auch zu leichten Abweichungen kommen kann. Die genaue Übereinstimmung von Schattierung,
Farbe oder Muster / Marmorierung vom Farbmuster zur bestellten Ware/Lieferung kann nicht bestätigt
werden.
Frage 28:
Antwort:
Brauche ich Kleber zum Verlegen des Bodens / muss der Boden verklebt werden?
Temperaturschwankungen, direkte Sonneneinstrahlung, Quellen von Außenhitze und
Punktbelastungen / Belastungsgrenzen: Das Flexi-Tile Bodensystem kann unter normalen Umständen
auf jedem ebenen und harten Untergrund verlegt werden und bietet den großen Vorteil, dass diese
Verlegung meistens ohne Klebemittel erfolgen kann. Nur bei Anwendungen an Standorten, an denen hohe
Temperaturschwankungen auftreten können, z.B. bei direkter Sonneneinstrahlung, etc., Quellen von
Außenhitze, oder dort wo der Boden, bzw. die Platten hohen dynamischen Punktbelastungen standhalten
müssen, bzw. ausgesetzt werden, muss der Flexi-Tile Fußbodenbelag durch verkleben stabilisiert werden.
Wir stehen Ihnen in solchen Fällen gerne mit technischem Rat zur Seite.
Bitte beachten Sie hierzu die Hersteller Verlege-/Installationsanleitung, einschl. Belastungsgrenzen,
technischer Daten und Hinweise. Bitte beachten Sie des Weiteren hierzu auch die Fragen 29, 30 und 31.
B.W.D.
Handels GmbH
Wilhelmstrasse 74
D - 32257 Bünde
Finanzamt Bünde
Steuer-Nr. 310/5714/0429
USt.-ID.-Nr. DE257488047
Tel.:
Fax:
Email:
HP:
(+49) 0 52 23 - 98 50 3 - 0
(+49) 0 52 23 - 98 50 3 - 28
[email protected] B W D . i n f o
www.BW D.info
www.Flexi-Tile.de
Bankverbindung:
Volksbank Bad Oeynhausen-Herford eG
Kto. 431 300 400
BLZ 494 900 70
IBAN DE45 4949 0070 0431 3004 00
BIC
GENODEM1HFV
Geschäftsführer:
Frank Landwehr
Amtsgericht Bad Oeynhausen
HRB 10701
HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN
HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN
Frage 29:
Antwort:
Wie sieht es mit Wasser, Flüssigkeiten und Dichtheit der Flexi-Tiles aus?
Wasser/Flüssigkeit/Dichtheit: Die ineinandergreifenden Verbindungen von Flexi-Tile haben einen
dichten Sitz, können aber nicht als wasserdicht bezeichnet werden, eindringende Feuchtigkeit sollte
jedoch im Normalfall durch die Fugen verdampfen können. Übermäßige Verschüttungen / Spillagen
sollten jedoch sofort entfernt werden. Wenn Sie verhindern wollen oder müssen, dass
Flüssigkeiten unter den Boden gelangen, muss der Flexi-Tile Boden vollflächig mit dem
Unterboden verklebt werden. Dies gilt für sämtliche Flexi-Tile Produkte, auch für die Flexi-Tile
Eclipse Produktreihen.
Flexi-Tiles sind beständig gegen die meisten Flüssigkeiten und Chemikalien, jedoch sollten alle
Verschüttungen / Spillagen unverzüglich entfernt werden.
Bitte beachten Sie des Weiteren hierzu auch die Fragen 28, 30 und 31.
Frage 30:
Antwort:
Bakterien und Pilze – Schimmel und Mikroben?
Flexi-Tile besteht aus PVC, das Polymer selbst fördert lt. Flexi-Tile Hersteller Unicorn Mouldings
nicht das Wachstum von Bakterien und Pilzen. Wenn antimikrobielle Kontrolle benötigt wird, sollten die
speziellen antibakteriellen Flexi-Tile Fliesen berücksichtigt werden, die nachweislich die Bakterienzahl um
99% reduzieren - getestet nach ISO 22196:2007. Nichts desto trotz sollte rissiger und feuchter Beton
gründlich gereinigt werden, um Schimmel und Mikroben Entwicklung zu verhindern.
Wenn Sie verhindern wollen oder müssen, dass Flüssigkeiten unter den Boden gelangen, muss der FlexiTile Boden vollflächig mit dem Unterboden verklebt werden. Dies gilt für sämtliche Flexi-Tile Produkte,
auch für die Flexi-Tile Eclipse Produktreihen.
Bitte beachten Sie des Weiteren hierzu auch die Fragen 28, 29 und 31.
Frage 31:
Ich habe Zweifel, ob man die Flexi-Tiles verkleben muss oder nicht z.B. in Bezug auf hohe,
dynamische Punktbelastungen, oder Räumen, die starker, direkter Sonneneinstrahlung
oder hohen Temperaturschwankungen, Quellen von Außenhitze, etc. ausgesetzt sind / ausgesetzt
werden, oder bzgl. Wasser, Flüssigkeiten und Dichtheit der Flexi-Tiles, erhöhtem
Feuchtigkeitsaufkommen oder Bakterien und Pilze?
Im Zweifelsfall ist es immer besser den Flexi-Tile Boden in den kritischen Bereichen, wo die Platten
hohen dynamischen Punktbelastungen, hohen Temperaturschwankungen, direkter
Sonneneinstrahlung, Quellen von Außenhitze, etc. standhalten müssen, bzw. ausgesetzt werden,
zu verkleben. Diese Verklebung kann natürlich auch nach einer Verlegung der Flexi-Tile Fliesen hinterher
noch ohne Probleme durchgeführt werden, um so zu testen, ob eine Verklebung überhaupt erforderlich ist
oder nicht. Wenn eine Verklebung erforderlich sein sollte, können die Flexi-Tile Fliesen einfach wieder
hochgenommen werden (Voraussetzung: es liegt keine Verklebung der ineinandergreifenden Verbindung
vor) und anschließend mit Verklebung wieder verlegt werden.
Diese Aufzählung von möglichen Anwendungen, wo die Flexi-Tile Fliesen vollständig auf dem
Unterboden verklebt werden müssen, erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. In vielen Fällen
ist keine vollständige Verklebung der Flexi-Tile Fliesen mit dem Unterboden erforderlich.
Für Beratung welcher Kleber zu nutzen ist, wenden Sie sich bitte an unsere technische Abteilung.
>>> Nehmen Sie im Zweifelsfall Kontakt mit dem Lieferanten / mit der technischen Abteilung auf!
Bitte beachten Sie hierzu die Hersteller Verlege-/Installations-anleitung, einschl.
Belastungsgrenzen, technischen Daten und Hinweise.
Bitte beachten Sie des Weiteren hierzu auch die Fragen 28, 29, 30 und 38.
Antwort:
Frage 32:
Antwort:
Sind sichtbare Verzahnungen, bzw. manchmal breitere Spalten möglich?
Sichtbare Verzahnungen, bzw. manchmal breitere Spalten können bei einem verzahnten
ineinandergreifenden Bodenbelag auftreten. Dies entspricht keinem optischen Mangel.
Frage 33:
Antwort:
Toleranz der Schwalbenschwanz-/Interlocking-Verbindungen?
Die Toleranz beträgt +/- 0,5%, d.h. die ineinandergreifenden Schwalbenschwanz- / Interlockingverbindungen können diese Toleranz von +/- 0,5% ausgleichen. Ein Unterschied innerhalb dieser Toleranz
verursacht kein Problem bei der Montage mit anderen Flexi-Tiles des gleichen Produkts.
Frage 34:
Antwort:
Sind Flexi-Tiles‘ resistent gegen Weichmacherwanderungen durch Fahrzeugbereifung?
In seltenen Fällen können einige Gummi-Reifenprodukte die Fliesenoberfläche verfärben. Sie können dies
testen, indem Sie eine einzelne Fliese unter Gummireifen platzieren - für 48 Stunden vor der Installation
belassen. Falls die Fliese sich verfärbt oder Sie besorgt sind, dass sich die Fliesen später noch verfärben
könnten, empfehlen wir für Anwendungen in z.B. Garagen zu wählen:
Dunkelgraue oder Schwarze Flexi-Tiles
B.W.D.
Handels GmbH
Wilhelmstrasse 74
D - 32257 Bünde
Finanzamt Bünde
Steuer-Nr. 310/5714/0429
USt.-ID.-Nr. DE257488047
Tel.:
Fax:
Email:
HP:
(+49) 0 52 23 - 98 50 3 - 0
(+49) 0 52 23 - 98 50 3 - 28
[email protected] B W D . i n f o
www.BW D.info
www.Flexi-Tile.de
Bankverbindung:
Volksbank Bad Oeynhausen-Herford eG
Kto. 431 300 400
BLZ 494 900 70
IBAN DE45 4949 0070 0431 3004 00
BIC
GENODEM1HFV
Geschäftsführer:
Frank Landwehr
Amtsgericht Bad Oeynhausen
HRB 10701
Hinweis zu: Gummi-Weichmacherwanderungen durch Fahrzeugbereifung: Möglicherweise
auftretende “Flecken” von Auto-, Motorradreifen, etc.:
Obwohl es bei Flexi-Tile™ nicht üblich ist, kann es passieren, dass bestimmte Gummiräder und -reifen
nicht zu entfernende Flecken auf dem Boden verursachen. Das ist die Folge einer chemischen Reaktion
zwischen Weichmachern, die in manchen Gummiprodukten und im PVC des Bodens verwendet werden.
6PPD ist die fleckenverursachende Chemikalie im Reifen. Der Fleck ist gelb/braun und auf schwarzen
oder dunkelgrauen Flexi-Tiles weniger, oftmals sogar gar nicht wahrnehmbar.
Es ist aber auch bei diesen dunklen Farben nicht ausgeschlossen, dass diese Flecken sichtbar sind oder
werden. Es gibt spezielle Versiegler (PU Anticolor), die diesem Problem entgegenwirken. Wenden Sie
sich hierzu z.B. an die Fa. CC-Dr. Schutz GmbH, oder einen anderen Hersteller mit vergleichbaren
Produkten.
Unsere Farbempfehlung bei Objekten, wie Auto-, Motorrad-, Fahrrad- Ausstellungen, Werkstätten,
Garagen, etc.:
Schwarze oder Dunkelgraue Flexi-Tiles dort wo die Fahrzeuge präsentiert werden, bzw. längerfristig
stehen (Stellflächen), da hier durch die Fahrzeugbereifung Gummi-Weichmacherwanderungen möglich
sind, die bei diesen Farbtönen weniger, oftmals sogar gar nicht wahrnehmbar sind. Es ist aber auch bei
diesen dunklen Farben nicht ausgeschlossen, dass diese Flecken sichtbar sind oder werden. In anderen
Bereichen der Ausstellung, Werkstatt, Garagen können Sie auch mit anderen Farbtönen kombinieren,
um so z.B. Laufwege oder Bürobereiche zu kennzeichnen.
Alternativ:
- kann man unter die Reifen im Stellflächenbereich auch Plexiglas, Riffelblech oder Holz verwenden, so
dass man dann bei der Farbwahl komplett ungebunden wäre.
- haben wir auch Polypropylen (PP) Fliesen im Programm, wo diese möglichen Gummi-Weichmacherwanderungen durch Fahrzeugbereifung nicht auftreten. Nachfolgend die entsprechende Homepage zu
Tecto-San PP-Kunststoff-Fliesen: www.Tecto-San.com
Frage 35:
Antwort:
Gibt es RECYCELTE Produkte?
Recycelte Produkte: Hinweis: Zusätzlich zu der Premium Qualität „Elite“ sind Flexi-Tile Produkte auch
lieferbar in der kostengünstigeren Ausführung „RECYCELT“ in den Farbtönen Dunkelgrau und Schwarz.
Bei recycelten Flexi-Tile Produkten können farbliche Schattierungen (auch in der Oberfläche) vorkommen.
Dies sind keine Mängel (kein Reklamationsgrund). Wir senden Ihnen gerne vorab ein Muster zu, wie eine
Schattierung aussehen könnte. Bitte beachten Sie des Weiteren, dass je nach zur Verfügung stehendem
Material der recycelte Farbton stark variieren kann, kein Einfluss auf den Grau- oder Schwarzton. Ein
Muster zeigt daher nur wie eine Schattierung aussehen könnte, nicht aber den exakten Farbton!
Frage 36:
Antwort:
Finish der Oberfläche/Patina/Abrücke auf Einspritzungsstellen?
Flexi-Tiles wurden entworfen um außergewöhnliche Haltbarkeit kombiniert mit einfacher, simpler
Verlegung anzubieten. Diese Eigenschaften werden durch ineinandergreifende Schwalbenschwanz-/
Interlocking-Verbindungen und eine spezielle Methode der Herstellung gesichert. Durch diese
Produktionsmethode können eventuell sichtbare Stellen in der Mitte der Einspritzung, sowie Linien und
Ränder resultieren. Diese Stellen sind produktionstechnisch bedingt nicht komplett auszuschließen. Gerne
senden wir Ihnen vorab Muster zu, damit Sie vor Auftragserteilung die Qualität begutachten können. Nach
Lieferung kann diesbezüglich keine Reklamation akzeptiert werden, da dies übliche Toleranzen bei der
Herstellung sind und keine Mängel.
Frage 37:
Antwort:
DEHP - ja / nein?
Bitte beachten Flexi-Tiles enthalten DEHP mit einer Konzentration von mehr als 0,1% (w/w). Flexi-Tiles,
die kein DEHP enthalten sind auf Anfrage erhältlich.
Frage 38:
Antwort:
Quellen von Außenhitze, z.B. katalytische Konverter, Standheizungen, etc.?
Quellen von Außenhitze, z.B. katalytische Konverter, Standheizungen, etc. können die Flexi-Tile
Fliesen stark erwärmen und eventuell Verformungen, sowie Beschädigungen verursachen. Um diesem
Problem vorzubeugen empfiehlt es sich die Flexi-Tiles in Frontflächen Konvertern, Standheizung, etc. oder
an Stellen, wo sich der katalytische Konverter, Standheizung, etc. beim Parken befindet, zu verkleben.
Maximale Temperatur am Boden darf 50°C nicht übersteigen. Höhere Temperaturen können Schäden an
den Flexi-Tiles verursachen!
B.W.D.
Handels GmbH
Wilhelmstrasse 74
D - 32257 Bünde
Finanzamt Bünde
Steuer-Nr. 310/5714/0429
USt.-ID.-Nr. DE257488047
Tel.:
Fax:
Email:
HP:
(+49) 0 52 23 - 98 50 3 - 0
(+49) 0 52 23 - 98 50 3 - 28
[email protected] B W D . i n f o
www.BW D.info
www.Flexi-Tile.de
Bankverbindung:
Volksbank Bad Oeynhausen-Herford eG
Kto. 431 300 400
BLZ 494 900 70
IBAN DE45 4949 0070 0431 3004 00
BIC
GENODEM1HFV
Geschäftsführer:
Frank Landwehr
Amtsgericht Bad Oeynhausen
HRB 10701
HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN
Frage 39:
Antwort:
Gibt es Besonderheiten bei Anwendungen in Friseurgeschäften?
Besonderheiten bei Anwendungen in Friseurgeschäften: Ja, bitte treten Sie diesbezüglich mit uns
in Kontakt. Bestimmte Haarfärbemittel und Weichmacher (sofern nicht sofort gereinigt) können eine
Verfärbung der Fliesen verursachen. Es gibt spezielle Versiegler (PU Anticolor), die diesem Problem
entgegenwirken. Wenden Sie sich hierzu z.B. an die Fa. CC-Dr. Schutz GmbH, oder einen anderen
Hersteller mit vergleichbaren Produkten.
Frage 40:
Antwort:
Gibt es etwas zu beachten bei Anwendungen mit Tieren?
Besonderheiten bei Anwendungen mit Tieren: Ja, bitte treten Sie diesbezüglich mit uns in Kontakt.
Tier Urin und Kot (sofern nicht sofort gereinigt) kann eine Verfärbung der Fliesen verursachen. Es gibt
spezielle Versiegler, die diesem Problem entgegenwirken. Wenden Sie sich hierzu z.B. an die Fa. CC-Dr.
Schutz GmbH (PU Anticolor), oder einen anderen Hersteller mit vergleichbaren Produkten. Bei längerer
Einwirkzeit können jedoch auch diese speziellen Versiegler diese nicht entfernbaren Verfärbungen/Flecken
des Bodens nicht verhindern!
Des Weiteren kann es durch Krallen zu Kratzspuren auf den Flexi-Tiles kommen.
Frage 41:
Antwort:
Sockel / Sockelabdichtung Insbesondere bei vollflächiger Verklebung und/oder Kaltverschweißung (Eclipse Smooth) von Flexi‐Tiles. Die unter weiterem Zubehör angebotenen Sockelleisten dienen rein zur optischen Gestaltung des Bodens. Durch diese Sockelleisten erfolgt keine Sockelabdichtung. Von Flexi‐Tile gibt es kein System zur Sockelabdichtung. Eine sachgemäße und fachgerechte Abdichtung des Sockels muss anderweitig erfolgen! Frage 42:
Antwort:
Schweißperleneignung ‐ Anwendungen mit Schweißarbeiten: Für diesen Anwendungsbereich sind die Flexi‐Tiles nicht geeignet. Die Flexi‐Tiles haben die Klassifizierung der Brandstoffklasse BFl‐S1 und sind somit "schwer entflammbar". Für Schweißarbeitsplätze wird jedoch ein Boden benötigt, der die Klassifizierung der Brandstoffklasse "nicht brennbar" hat. Wir führen für Schweißarbeitsplätze jedoch spezielle Arbeitsplatzmatten, welche "Schweißfunken beständig" sind. Gerne senden wir Ihnen zu diesen speziellen, schweißfunkenbeständigen Arbeitsplatzmatten auf Anfrage Preise und Informationsmaterial zu. Frage 43:
Antwort:
Gewerbliche Küchen und industrielle Küchen möglich? Flexi-Tiles sind nicht geeignet für gewerbliche Küchen und industrielle Küchen!
(Rutschhemmung der Flexi-Tiles ist: R 10)
Frage 44:
Antwort:
Verfärbung bei direkter Sonneneinstrahlung? Direkte Sonneneinstrahlung kann unter Umständen eine Verfärbung der Fliesen verursachen.
> Hinweis zur Verlegung / Installation, Reinigung, Pflege <
Die entsprechenden Hersteller Installations- / Verlegeanleitung, einschl. Belastungsgrenzen, technischer Daten
und Hinweise, sowie die Reinigungs- und Pflegeanleitung sind zu beachten und zu befolgen.
Sie können diese Unterlagen wie folgt erhalten:
1. Wir versenden diese Unterlagen automatisch:
mit einer Anfrage bzgl. Produktinformationen oder Angebot / bei Auftrag nochmals mit der Rechnung
2. Alle Informationen finden Sie immer auch aktuell auf der Homepage
http://www.BodenWandDach.de/Produkte/Flexi-Tile-PVC-Boden/PDF-Download/
3. Oder können auf Anfrage alternativ von unserer technischen Abteilung angefordert werden (mgl. per Post,
Mail, Fax).
Sollte Ihre Frage/n hiermit nicht beantwortet sein, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir helfen Ihnen gerne
weiter.
B.W.D.
Handels GmbH
Wilhelmstrasse 74
D - 32257 Bünde
Finanzamt Bünde
Steuer-Nr. 310/5714/0429
USt.-ID.-Nr. DE257488047
Tel.:
Fax:
Email:
HP:
(+49) 0 52 23 - 98 50 3 - 0
(+49) 0 52 23 - 98 50 3 - 28
[email protected] B W D . i n f o
www.BW D.info
www.Flexi-Tile.de
Bankverbindung:
Volksbank Bad Oeynhausen-Herford eG
Kto. 431 300 400
BLZ 494 900 70
IBAN DE45 4949 0070 0431 3004 00
BIC
GENODEM1HFV
Geschäftsführer:
Frank Landwehr
Amtsgericht Bad Oeynhausen
HRB 10701
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement