Luft-/Abgassystem

Luft-/Abgassystem
Montageanleitung
Für den Fachhandwerker
Montageanleitung
Luft-/Abgassystem
VKK ../3
DE, AT, CHde, BEde
Impressum
Dokumenttyp:
Montageanleitung
Produkt:
Zielgruppe:
Luft-/Abgassystem
– System ⌀ 130 mm
– System ⌀ 160 mm
– System ⌀ 200 mm
Autorisierter Fachhandwerker
Sprache:
DE
Dokumentnummer_Version:
0020098132_02
Erstellungsdatum:
26.09.2012
Herausgeber/Hersteller
Vaillant GmbH
Berghauser Str. 40 D-42859 Remscheid
Telefon +49 21 91 18‑0 Telefax +49 21 91 18‑28 10
[email protected] www.vaillant.de
© Vaillant GmbH 2012
Der Nachdruck dieser Anleitung, auch auszugsweise, ist nur mit schriftlicher Einwilligung der Vaillant GmbH
zugelassen.
Sämtliche in dieser Anleitung genannten Bezeichnungen von Erzeugnissen sind Marken-/Warenzeichen der
jeweiligen Firmen.
Technische Änderungen sind vorbehalten.
Inhalt
Inhalt
1
Hinweise zur Dokumentation.............................. 4
1.1
Mitgeltende Unterlagen beachten.......................... 4
1.2
Unterlagen aufbewahren ....................................... 4
1.3
Gültigkeit der Anleitung.......................................... 4
2
Sicherheit ............................................................. 5
2.1
Handlungsbezogene Warnhinweise ...................... 5
2.2
Erforderliche Personalqualifikation ........................ 5
2.3
Allgemeine Sicherheitshinweise ............................ 5
2.4
Bestimmungsgemäße Verwendung ...................... 7
2.5
Vorschriften (Richtlinien, Gesetze, Normen) ......... 8
3
Systemübersicht.................................................. 9
3.1
Kombinationsmöglichkeiten der Systeme mit
VKK........................................................................ 9
3.2
System ⌀ 130 mm.................................................. 9
3.3
System ⌀ 160 mm, ⌀ 200 mm................................ 9
4
Zertifizierte Luft-/Abgassysteme und
Komponenten..................................................... 11
4.1
Zertifizierte Luft-/Abgassysteme und
Komponenten ⌀ 130 mm ..................................... 11
4.2
Zertifizierte Luft-/Abgassysteme und
Komponenten ⌀ 160 mm ..................................... 11
4.3
Zertifizierte Luft-/Abgassysteme und
Komponenten ⌀ 200 mm ..................................... 11
4.4
Mitzertifizierte Abgassysteme .............................. 12
5
Systembedingungen ......................................... 12
5.1
Maximale Rohrlängen.......................................... 12
5.2
Allgemeine Montagehinweise.............................. 17
6
System ⌀ 130 mm montieren ............................ 18
6.1
Montagehinweise................................................. 18
6.2
Grundset für den Schachteinbau montieren........ 19
6.3
Abgasanschluss und waagerechte
Abgasleitung montieren ....................................... 20
6.4
Verbrennungsluftleitung montieren...................... 21
7
Systeme ⌀ 160 mm und ⌀ 200 mm
montieren ........................................................... 22
7.1
Abgasleitung im Schacht montieren .................... 22
7.2
Abgasleitung auf einem Stützrohr montieren
(optional).............................................................. 25
7.3
Senkrechte Dachdurchführung montieren........... 25
7.4
Abgasleitung an der Außenwand montieren ....... 26
7.5
Abgasleitung stabilisieren .................................... 30
7.6
Abgasanschluss und waagerechte
Abgasleitung montieren ....................................... 31
7.7
Verbrennungsluftleitung montieren...................... 32
8
Kundendienst..................................................... 32
Stichwortverzeichnis ........................................................ 34
0020098132_02 Luft-/Abgassystem Montageanleitung
3
1 Hinweise zur Dokumentation
1
1.1
Hinweise zur Dokumentation
Mitgeltende Unterlagen beachten
Für den Fachhandwerker:
–
1.2
▶
Installationsanleitung des installierten Vaillant Produkts.
Unterlagen aufbewahren
Geben Sie diese Anleitung sowie alle mitgeltenden
Unterlagen an den Anlagenbetreiber weiter.
Der Betreiber bewahrt die Anleitungen zur weiteren Verwendung auf.
1.3
Gültigkeit der Anleitung
Die vorliegende Anleitung gilt ausschließlich für die
in den mitgeltenden Unterlagen genannten Vaillant
Wärmeerzeuger, nachfolgend "Produkt" genannt.
4
Montageanleitung Luft-/Abgassystem 0020098132_02
Sicherheit 2
2
Sicherheit
2.1
Handlungsbezogene Warnhinweise
Durch unvorhersehbare äußere Einflüsse kann die Abgasleitung beschädigt werden.
▶
Klassifizierung der handlungsbezogenen Warnhinweise
Die handlungsbezogenen Warnhinweise sind wie folgt mit
Warnzeichen und Signalwörtern hinsichtlich der Schwere der
möglichen Gefahr abgestuft:
2.3.3
Warnzeichen und Signalwörter
Gefahr!
unmittelbare Lebensgefahr oder Gefahr schwerer
Personenschäden
Gefahr!
Lebensgefahr durch Stromschlag
Warnung!
Gefahr leichter Personenschäden
Vorsicht!
Risiko von Sachschäden oder Schäden für die
Umwelt
2.2
Überprüfen Sie im Rahmen der jährlichen Wartung das
Abgassystem hinsichtlich:
– äußerer Mängel, wie Versprödung und Beschädigung
– sicherer Rohrverbindungen und Befestigungen
Lebensgefahr durch Undichtigkeiten im
Abgasweg
Durch undichte Rohre und an beschädigten Dichtungen
kann Abgas austreten. Fette auf Mineralölbasis können die
Dichtungen beschädigen.
▶
▶
▶
▶
▶
▶
Transportieren Sie die Rohre nur in der Originalverpackung zur Baustelle.
Wenn die Temperatur unter 0 °C liegt, dann wärmen Sie
die Rohre vor Montagebeginn auf.
Verwenden Sie bei der Installation der Abgasanlage ausschließlich Abgasrohre aus gleichem Material.
Bauen Sie keine beschädigten Rohre ein.
Schieben Sie die Rohre beim Zusammenstecken immer
bis zum Anschlag in die Muffe.
Kürzen Sie Abgasrohre rechtwinklig an ihrer glatten Seite
auf die passende Länge.
Erforderliche Personalqualifikation
15°
Diese Anleitung wendet sich an den Fachhandwerker.
2.2.1
Autorisierter Fachhandwerker
Installation, Montage und Demontage, Inbetriebnahme, Wartung, Reparatur und Außerbetriebnahme von Vaillant Produkten und Zubehören dürfen nur autorisierte Fachhandwerker durchführen.
Hinweis
Jeder Fachhandwerker ist durch seine Ausbildung
nur für spezifische Gewerke qualifiziert. Er darf
Arbeiten an Geräten nur durchführen, wenn er
über die geforderte Qualifikation verfügt.
5mm
▶
▶
▶
Entgraten und fasen Sie die Rohre an, bevor sie montiert
werden, damit die Dichtungen nicht beschädigt werden
und beseitigen Sie die Späne.
Verwenden Sie zur Montage keinesfalls Fett auf Mineralölbasis.
Nur Systeme ⌀ 130 mm: Verwenden Sie bei Bedarf zur
Montageerleichterung ausschließlich Wasser.
Bei ihrer Arbeit müssen die Fachhandwerker alle einschlägigen Richtlinien, Normen, Gesetze und anderen Vorschriften
beachten.
2.3
Allgemeine Sicherheitshinweise
2.3.1
Zuständige Stellen informieren
▶
Informieren Sie vor der Montage der Luft-/Abgasführung
das örtliche Gasversorgungsunternehmen und den Bezirks-Schornsteinfegermeister.
2.3.2
▶
Nur Systeme ⌀ 160 mm und ⌀ 200 mm: Verwenden Sie
zur Montageerleichterung das beiliegende Montagefett.
Vergiftungsgefahr durch austretende
Abgase
Durch eine unsachgemäß montierte Abgasleitung kann Abgas austreten.
▶
Prüfen Sie vor Inbetriebnahme des Produkts die gesamte
Luft-/ Abgasführung auf sicheren Sitz und Dichtheit.
0020098132_02 Luft-/Abgassystem Montageanleitung
5
2 Sicherheit
Stehendes Kondensat kann die Dichtungen der Abgasleitung
beschädigen.
▶
1
Verlegen Sie das waagerechte Abgasrohr mit Gefälle.
– Gefälle zum Produkt: 3°
Hinweis
3° entsprechen einem Gefälle von ca.
50 mm pro Meter Rohrlänge.
2
2.3.4
▶
▶
Achten Sie beim Einbau der Abgasrohre unbedingt auf
den richtigen Sitz der Dichtungen. Die Lippe der Dichtung
muss nach innen gerichtet sein (1), nicht nach außen (2).
Bauen Sie keine beschädigten Dichtungen ein.
Mörtelreste, Späne usw. in der Luft-/Abgasführung können
die Abführung der Abgase behindern. Abgas kann in den
Raum austreten.
▶
Entfernen Sie nach der Montage Mörtelreste, Späne usw.
aus der Luft-/Abgasführung.
Verlängerungen, die nicht an Wand oder Decke befestigt
sind, können sich durchbiegen und sich durch Wärmedehnung trennen.
▶
▶
Befestigen Sie jede Verlängerung mit einer Rohrschelle
an der Wand oder an der Decke.
Benutzen Sie möglichst die Original-Rohrschellen aus
dem Produktprogramm.
– Wenn Sie handelsübliche Rohrschellen benutzen,
dann muss der Spannbereich 130 mm, 160 mm bzw.
200 mm einschließen, die Tragkraft mindestens
200 kg betragen.
– Der Abstand zwischen zwei Rohrschellen darf höchstens das Längenmaß der Verlängerung betragen.
– Die Rohrschellen müssen körperschallentkoppelt
sein.
Alle Öffnungen der Luft-/Abgasführung, die zu Inspektionszwecken geöffnet werden können, müssen vor der Inbetriebnahme und während des Betriebs geschlossen sein.
▶
Die Öffnungen der Luft-/Abgasführung dürfen nur von
einem Fachhandwerker geöffnet werden.
2.3.5
▶
▶
Wenn das Gebäude mit einer Blitzschutzanlage ausgerüstet ist, dann beziehen Sie das Luft-/Abgasrohr in den
Blitzschutz ein.
Wenn die senkrechte Abgasleitung Werkstoffe aus Metall
enthält, dann beziehen Sie die senkrechte Abgasleitung
in den Potenzialausgleich ein.
2.3.6
▶
Sorgen Sie bauseits dafür, dass diese Eisbildungen nicht
vom Dach rutschen.
Bauen Sie gegebenenfalls Eisfanggitter an.
▶
2.3.7
Lasten an der Abgasführung können die Abgasleitung beschädigen und zu Abgasaustritt führen.
▶
Befestigen Sie keine Lasten an der Abgasführung.
Durch mechanische Stoßbeanspruchung der Abgasleitung
kann die Abgasleitung zerstört werden. Abgase können austreten.
▶
6
Verlegen Sie die Abgasleitung nicht in Bereichen mit mechanischer Stoßbeanspruchung. Die Abgasleitung kann
auch durch Schutzvorrichtungen, die bauseits erstellt
werden, vor Stoßbeanspruchung geschützt werden.
Verletzungsgefahr durch Dachlawinen
Bei einer durch die Dachhaut geführten Luft-/Abgasführung
kann sich der im Abgas enthaltene Wasserdampf unter ungünstigen Witterungsbedingungen als Eis auf dem Dach
oder auf den Dachaufbauten niederschlagen.
▶
▶
Brandgefahr und Elektronikschäden durch
fehlenden Blitzschutz der Abgasanlage
Bei Blitzeinwirkung kann das Produkt beschädigt werden
und es kann zu Bränden kommen.
Bei Erwärmung dehnt sich die Abgasleitung aus. Wenn die
Rohre an der Ausdehnung gehindert werden, dann kann es
zu Gewaltbruch und damit zu Abgasaustritt kommen.
Befestigen Sie die Rohrschellen jeweils mit einer Stockschraube oder Gewindestange M8/M10 in Wand oder
Decke. Dadurch ist eine ausreichende Elastizität der Befestigung bei Wärmedehnung der Rohre gegeben.
Befestigen Sie die Rohrschellen mit Stockschrauben
oder Gewindestangen.
Lebensgefahr durch austretende Abgase
aus Öffnungen der Luft-/Abgasführung
Erstickungsgefahr durch fehlende
Hinterlüftung
Die Abgasleitung ist nicht hinterlüftet.
Wenn der Aufstellraum des Produkts nicht belüftet ist, besteht Erstickungsgefahr.
▶
Bauen Sie in den Aufstellraum eine ins Freie führende
Lüftungsöffnung ein.
– Querschnittsfläche: 150 cm²
2.3.8
Korrosionsgefahr in der Abgasanlage
Sprays, Lösungs- oder Reinigungsmittel, Farben und Klebstoffe können Stoffe enthalten, die beim Betrieb des Produkts im ungünstigsten Fall zu Korrosion in der Abgasanlage
führen können.
Montageanleitung Luft-/Abgassystem 0020098132_02
Sicherheit 2
▶
▶
Halten Sie die Verbrennungsluft, die zum Produkt geführt
wird, frei von chemischen Stoffen, die z. B. Fluor, Chlor
oder Schwefel enthalten.
Verwenden Sie nur die entsprechenden Teile von Vaillant
für die Installation der Abgasführung.
2.3.9
Schornsteine, an die ehemals
Festbrennstoffkessel angeschlossen
waren, überprüfen/reinigen
Es wird empfohlen, dass der Schornsteinfeger Schornsteine,
durch die früher das Abgas von festbrennstoffbefeuerten
Kesseln abgeführt wurde und die jetzt zur Verbrennungsluftzufuhr genutzt werden sollen, vor der Montage der
Abgasleitung prüft und reinigt. Ist eine ausreichende
Prüfung/Reinigung des Schornsteins nicht möglich (z. B.
aufgrund konstruktiver Gegebenheiten) können Sie
–
–
2.3.13 Feuchtigkeitsschäden durch falsche
Einbaulage des Revisions-T-Stücks
Eine falsche Einbaulage führt zu Kondensataustritt am Deckel der Reinigungsöffnung und kann zu Korrosionsschäden
führen.
▶
eine getrennte Luftzuführung einsetzen oder
die Anlage raumluftabhängig betreiben.
2.3.10 Korrosionsgefahr im Produkt durch
Verwendung von Schornsteinen, an die
ehemals Ölkessel angeschlossen waren
2.3.14 Sachschäden durch unsachgemäßen
Einsatz und/oder ungeeignetes Werkzeug
Unsachgemäßer Einsatz und/oder ungeeignetes Werkzeug
kann zu Sachschäden führen.
Schornsteine, die früher das Abgas von ölbefeuerten Kesseln abgeführt haben, sollten nicht zur Verbrennungsluftzufuhr verwendet werden.
▶
Die Verbrennungsluft kann durch chemische Ablagerungen
belastet werden, was im Produkt zur Korrosion führt.
▶
2.3.11 Brandgefahr durch zu geringen Abstand
▶
Stellen Sie sicher, dass die Abgasleitung außerhalb des
Schachts einen Mindestabstand von 5 cm zu brennbaren
Bauteilen aufweist.
2.3.12 Feuchtigkeitsschäden durch falsche
Einbaulage des Revisionsbogens
Bauen Sie das Revisions-T-Stück gemäß der Abbildung
ein.
Verwenden Sie beim Anziehen oder Lösen von Schraubverbindungen grundsätzlich passende Gabelschlüssel
(Maulschlüssel).
Verwenden Sie keine Rohrzangen, Verlängerungen usw.
2.4
Bestimmungsgemäße Verwendung
2.4.1
Bestimmungsgemäße Verwendung der
Vaillant Luft-/Abgassysteme
Die Vaillant Luft-/Abgassysteme sind nach dem Stand der
Technik und den anerkannten sicherheitstechnischen Regeln gebaut. Dennoch können bei unsachgemäßer oder
nicht bestimmungsgemäßer Verwendung Gefahren für Leib
und Leben des Betreibers der Anlage oder Dritter bzw. Beeinträchtigungen der Produkte und anderer Sachwerte entstehen.
Die in dieser Anleitung genannten Vaillant Luft-/Abgassysteme dürfen nur in Verbindung mit den in dieser Anleitung
genannten Produkttypen eingesetzt werden.
Eine andere Verwendung als die in der vorliegenden Anleitung beschriebene oder eine Verwendung, die über die hier
beschriebene hinausgeht, gilt als nicht bestimmungsgemäß.
Die bestimmungsgemäße Verwendung beinhaltet:
–
Eine falsche Einbaulage führt zu Kondensataustritt am Deckel der Reinigungsöffnung und kann zu Korrosionsschäden
führen.
–
▶
–
Bauen Sie den Revisionsbogen gemäß der Abbildung
ein.
0020098132_02 Luft-/Abgassystem Montageanleitung
das Beachten der beigefügten Betriebs-, Installationsund Wartungsanleitungen des Vaillant Produkts sowie
aller weiteren Komponenten der Anlage
die Installation und Montage entsprechend der Produktund Systemzulassung
die Einhaltung aller in den Anleitungen aufgeführten Inspektions- und Wartungsbedingungen.
7
2 Sicherheit
2.4.2
CE-Zertifizierung
Die Produkte sind entsprechend der EG-Gasgeräterichtlinie
90/396/EWG oder 2009/142/EG als Heizkesselsysteme mit
dazugehöriger Abgasanlage zertifiziert.
Diese Montageanleitung ist Bestandteil der Zertifizierung
und wird in der Baumusterprüfbescheinigung zitiert. Unter
Einhaltung der Ausführungsbestimmungen dieser Montageanleitung wird der Verwendbarkeitsnachweis der durch
Vaillant Artikelnummern gekennzeichneten Produkte zur
Luft-/Abgasführung erbracht. Wenn Sie bei der Installation
der Produkte die mitzertifizierten Elemente der Vaillant Luft/Abgasführung nicht verwenden, dann erlischt die CEKonformität der Produkte . Daher empfehlen wir dringend
den Einbau von Vaillant Luft-/Abgassystemen.
2.5
Vorschriften (Richtlinien, Gesetze, Normen)
Gilt für: Österreich, Floor Standing Boiler Gas
Zur Ausführung der Abgasanlage (z. B. die Anordnung von
Revisionsöffnungen) beachten Sie die Bauordnungen der
Länder, die Feuerungsverordnungen der Länder und die
Kehr- und Überprüfungsverordnungen der Länder. Stimmen
Sie deshalb die Errichtung der Abgasanlage mit dem zuständigen Bezirksschornsteinfegermeister ab. Für die Aufstellung
von Gasgeräten mit Luft-/Abgasführung gelten in Österreich
die Bestimmungen der ÖVGW TR Gas.
und Druckklassen festgelegt. Siehe auch unter VKF Brandschutzanwendungen Vaillant Nr. 15017 und 13288. Die dort
angegebenen Sicherheitsabstände zu brennbarem Material
sowie die allgemeinen Installationshinweise sind unbedingt
einzuhalten. Die Anforderungen können durch die kantonalen sowie örtlichen Behörden entsprechend den baulichen
Bedingungen verschärft oder angepasst werden.
Gilt für: Deutschland, Floor Standing Boiler Gas
Zur Ausführung der Abgasanlage (z. B. Anordnung von Reinigungsöffnungen) beachten Sie:
–
–
–
die Bauordnungen der Länder
die Feuerungsverordnungen der Länder
die Kehr- und Überprüfungsverordnungen der Länder
Stimmen Sie deshalb die Errichtung der Abgasanlage mit
dem zuständigen Bezirksschornsteinfegermeister ab.
Für die Aufstellung von Gasfeuerstätten mit Luft-/Abgasführung gelten in Deutschland die Bestimmungen der DVGWTRGI 2008.
Gilt für: Belgien
Beachten Sie die nationalen Vorschriften, Normen, Richtlinien und Gesetze, insb.:
–
–
die Belgische Norm NBN D 51-003
die Vorschriften der Hersteller
Gilt für: Schweiz, Floor Standing Boiler Gas
Zur Ausführung der Abgasleitung oder der Luft-/Abgasanlage (z. B. der Anordnung der Revisionsöffnungen) sind die
–
–
–
–
–
Bauordnungen der Kantone
Vorschriften der kantonalen Instanzen (z. B. der Feuerpolizei)
Feuerungsverordnungen der Gemeinden
Brandschutzanwendungen des Vereins der Kantonalen
Feuerversicherungen, VKF
Örtlichen Anforderungen der Installationskontrollen
einzuhalten. Die Schweizerischen Installationsvorschriften
und Richtlinien sind unbedingt zu beachten, insbesondere
die der
–
–
SVGW Gasleitsätze G1 und G3 und der
EKAS-Form. 1942, Flüssiggasrichtlinien, Teil 2
Es wird empfohlen, vor der Aufstellung des Wärmeerzeugers und der Montage der Luft-/Abgasführung die
Mindestabstände mit der örtlichen Installationskontrolle
abzustimmen. Die minimalen Abstände der Geräte und der
Luft-/Abgasführungen sind bei der Systemzertifizierung des
SVGW festgelegt. Der VKF hat auf der BSR-online-Webseite
(http://bsronline.vkf.ch) unter VKF Brandschutzanwendungen
für Vaillant Produkte die entsprechenden Beurteilungen
und Klassifizierungen bzgl. Mindestabstände, Temperatur-
8
Montageanleitung Luft-/Abgassystem 0020098132_02
Systemübersicht 3
3
Systemübersicht
3.2.3
Abgasleitung im Schacht, Verbrennungsluft
aus dem Schacht
Beachten Sie die maximalen Rohrlängen, siehe "Maximale
Rohrlängen" (→ Seite 12).
3.1
Kombinationsmöglichkeiten der Systeme
mit VKK
⌀ 130 mm
⌀ 160 mm
⌀ 200 mm
VKK 806/3-E-HL
VKK 1206/3-E-HL
VKK 1606/3-E-HL
VKK 806/3-E-HL
VKK 1206/3-E-HL
VKK 1606/3-E-HL
VKK 2006/3-E-HL
VKK 2406/3-E-HL
VKK 2806/3-E-HL
3.2
System ⌀ 130 mm
▶
3.2.1
Abgasleitung im Schacht, Verbrennungsluft
aus dem Aufstellraum
3.3
System ⌀ 160 mm, ⌀ 200 mm
3.3.1
Abgasleitung im Schacht, Verbrennungsluft
aus dem Aufstellraum
▶
System ⌀ 130 mm montieren (→ Seite 18)
System ⌀ 130 mm montieren (→ Seite 18)
3.2.2
Abgasleitung im Schacht, Verbrennungsluft
durch die Außenwand
▶
▶
Abgasleitung im Schacht montieren (→ Seite 22)
Abgasanschluss und waagerechte Abgasleitung montieren (→ Seite 31)
3.3.2
▶
Abgasleitung im Schacht, Verbrennungsluft
durch die Außenwand
System ⌀ 130 mm montieren (→ Seite 18)
▶
▶
▶
0020098132_02 Luft-/Abgassystem Montageanleitung
Abgasleitung im Schacht montieren (→ Seite 22)
Verbrennungsluftleitung in die Außenwand montieren
(→ Seite 32)
Abgasanschluss und waagerechte Abgasleitung montieren (→ Seite 31)
9
3 Systemübersicht
3.3.3
Abgasleitung im Schacht, Verbrennungsluft
aus dem Schacht
▶
▶
Verbrennungsluftleitung in die Außenwand montieren
(→ Seite 32)
Abgasanschluss und waagerechte Abgasleitung montieren (→ Seite 31)
3.3.6
▶
▶
▶
Abgasleitung im Schacht montieren (→ Seite 22)
Verbrennungsluftleitung in den Schacht montieren
(→ Seite 32)
Abgasanschluss und waagerechte Abgasleitung montieren (→ Seite 31)
3.3.4
Abgasleitung durch das Dach,
Verbrennungsluft aus dem Aufstellraum
1.
Abgasleitung an der Außenwand montieren
(→ Seite 26)
2.
Abgasanschluss und waagerechte Abgasleitung montieren (→ Seite 31)
3.3.7
▶
▶
Abgasanschluss und waagerechte Abgasleitung montieren (→ Seite 31)
Abgasleitung durch das Dach,
Verbrennungsluft durch die Außenwand
▶
▶
▶
10
Abgasleitung an der Außenwand,
Verbrennungsluft durch die Außenwand
Dachdurchführung montieren (→ Seite 26)
3.3.5
▶
Abgasleitung an der Aussenwand,
Verbrennungsluft aus dem Aufstellraum
Abgasleitung an der Außenwand montieren (→ Seite 26)
Verbrennungsluftleitung in die Außenwand montieren
(→ Seite 32)
Abgasanschluss und waagerechte Abgasleitung montieren (→ Seite 31)
Dachdurchführung montieren (→ Seite 26)
Montageanleitung Luft-/Abgassystem 0020098132_02
Zertifizierte Luft-/Abgassysteme und Komponenten 4
4
4.1
Zertifizierte Luft-/Abgassysteme und
Komponenten
Zertifizierte Luft-/Abgassysteme und
Komponenten ⌀ 130 mm
Komponenten
Art.-Nr.
Außenwandanschluss (Edelstahl) - Bogen,
Stützkonsole, Außenrosette - ⌀ 160/225 mm
0020095573
Leitungshalter Außenwand (Edelstahl) Ø 225 mm
0020095575
Verlängerung (Edelstahl) für Außenwandverlegung - 0,5 m - konzentrisch - Ø 160/225 mm
0020095577
Verlängerung (Edelstahl) für Außenwandverlegung - 1,0 m - konzentrisch - ⌀ 160/225 mm
0020095579
Komponenten
Art.-Nr.
Grundset für den Schachteinbau (PP) Ø 130 mm
0020042762
Abstandshalter (PP) - 7 Stück - Ø 130 mm
0020042763
0020042764
Senkrechte Dachdurchführung (Edelstahl)
für Außenwandverlegung - konzentrisch ⌀ 160/225 mm
0020095581
Revisionsöffnung mit Deckel (PP) Ø 130 mm
Bogen 87° (PP) - Ø 130 mm
0020042765
Mündungsstück (Edelstahl) - ⌀ 160/225 mm
0020095583
Bogen 45° (PP) - Ø 130 mm
0020042766
Bogen 30° (PP) - Ø 130 mm
0020042767
Bogen 15° (PP) - 2 Stück - Ø 130 mm
0020042768
Verlängerung (PP) - 1,0 m - Ø 130 mm
0020042769
Dachpfanne für Schrägdach für System
⌀ 160/225 mm, winkelabhängig
15° - 25°
25° - 35°
35° - 45°
0020095585
0020130600
0020130601
Verlängerung (PP) - 2,0 m - Ø 130 mm
0020042770
0020095543
Flachdachkragen (Edelstahl) für System
⌀ 160/225 mm
0020095587
Verlängerung (PP) - 0,5 m - Ø 150 mm
Grundset für die Luftansaugung Ø 130 mm
0020060591
Revisionselement (Edelstahl) - 0,4 m ⌀ 160/225 mm
0020095589
Auflageschiene für Stützbogen - lange Version 500 mm
0020095539
Luftschelle (Edelstahl) für ⌀ 160/225 mm
0020095540
Bogen 45° (Edelstahl) für Außenwandverlegung
- konzentrisch - ⌀ 160/225 mm
0020095544
Befestigungsschelle - ⌀ 160 mm
0020151162
4.2
Zertifizierte Luft-/Abgassysteme und
Komponenten ⌀ 160 mm
Komponenten
Art.-Nr.
Geräteanschluss (PP) mit Messöffnung - Ø 150
– 160 mm
0020095531
Grundset für Schachteinbau (PP) - Ø 160 mm
0020095533
Set für Luftansaugung (PP) - Ø 160 mm
0020095535
Endrohr (Edelstahl) - 0,5 m - Ø 160 mm
0020095537
Montagehilfe mit Seilschlaufe - Ø 160 mm
0020095541
4.3
Zertifizierte Luft-/Abgassysteme und
Komponenten ⌀ 200 mm
Komponenten
Art.-Nr.
0020095532
Verlängerung (PP) - 0,5 m - Ø 160 mm
0020095545
Geräteanschluss (PP) mit Messöffnung ⌀ 200 mm
Verlängerung (PP) - 1,0 m - Ø 160 mm
0020095546
Grundset für Schachteinbau (PP) - ⌀ 200 mm
0020095534
Verlängerung (PP) - 2,0 m - Ø 160 mm
0020095547
Endrohr (Edelstahl) - 0,5 m - ⌀ 200 mm
0020095538
Bogen 87° (PP) - Ø 160 mm
0020095552
Montagehilfe mit Seilschlaufe - ⌀ 200 mm
0020095542
Bogen 87° (PP) mit Revisionsöffnung Ø 160 mm
0020095554
Verlängerung (PP) - 0,5 m - ⌀ 200 mm
0020095549
Bogen 45° (PP) - Ø 160 mm
0020095556
Verlängerung (PP) - 1,0 m - ⌀ 200 mm
0020095550
Bogen 30° (PP) - Ø 160 mm
0020095558
Verlängerung (PP) - 2,0 m - ⌀ 200 mm
0020095551
Bogen 87° (PP) - ⌀ 200 mm
0020095553
Bogen 15° (PP) - Ø 160 mm
0020095560
Revisionselement (PP) 0,21 m - Ø 160 mm
0020095561
Bogen 87° (PP) mit Revisionsöffnung ⌀ 200 mm
0020095555
Abstandshalter (1 Stück) - Ø 160 mm
0020095563
Bogen 45° (PP) - ⌀ 200 mm
0020095557
Abstandshalter (4 Stück) - Ø 160 mm
0020095565
Bogen 30° (PP) - ⌀ 200 mm
0020095559
Senkrechte Dachdurchführung (PP) - konzentrisch - Ø 160/186 mm
0020095567
Revisionselement (PP) 0,5 m - ⌀ 200 mm
0020095562
Universalpfanne Schrägdach (25°-45°) schwarz - für Dachdurchführung Ø 160/186 mm
0020095568
0020095564
Universalpfanne Schrägdach (25°-45°) - rot - für
Dachdurchführung Ø 160/186 mm
0020095569
Flachdachkragen (Aluminium) - für Dachdurchführung Ø 160/186 mm
0020095570
Abstandshalter (Edelstahl) - 1 Stück - ⌀ 200 mm
Hinweis:
Der Abstandshalter ist in der Folienverpackung
gebogen. Im Auslieferungszustand sind die
Streben gerade.
Für die Montage müssen Sie den Abstandshalter
wieder in die runde Form bringen.
Abstandshalter (Edelstahl) - 4 Stück - ⌀ 200 mm
0020095566
0020098132_02 Luft-/Abgassystem Montageanleitung
11
5 Systembedingungen
Komponenten
Art.-Nr.
Abstandshalter (Edelstahl) - 10 Stück ⌀ 200 mm
0020106436
Außenwandanschluss (Edelstahl) ⌀ 200/300 Bogen, Stützkonsole, Außenrosette
0020095574
Leitungshalter (Edelstahl) Außenwand Ø 300 mm
0020095576
Verlängerung (Edelstahl) für Außenwandverlegung - 0,5 m - konzentrisch - Ø 200/300 mm
0020095578
Verlängerung (Edelstahl) für Außenwandverlegung - 1,0 m - konzentrisch - Ø 200/300 mm
0020095580
Senkrechte Dachdurchführung (Edelstahl)
für Außenwandverlegung - konzentrisch Ø 200/300 mm
0020095582
Mündungsstück (Edelstahl) - Ø 200/300 mm
0020095584
Dachpfanne für Schrägdach für System
Ø 200/300 mm, winkelabhängig:
15° - 25°
25° - 35°
35° - 45°
0020095586
0020130602
0020130603
Flachdachkragen (Edelstahl) für System
Ø 200/300 mm
0020095588
Revisionselement (Edelstahl) - 0,66 m Ø 200/300 mm
0020095590
Auflageschiene für Stützbogen - lange Version 500 mm
0020095539
Luftschelle (Edelstahl) für Ø 200/300 mm
0020095536
Bogen 45° (Edelstahl) für Außenwandverlegung konzentrisch - Ø 200/300 mm
0020095548
Befestigungsschelle Ø 200 mm
0020151163
4.4
Maximale vertikale Höhe im Schacht bei Abgasleitung
⌀ 130 mm: 30 m
Maximaler Schachtquerschnitt bei Abgasleitung ⌀ 130 mm
im Schacht:
–
–
eckig: 230 x 230 mm
rund: ⌀ 280 mm
Bei der Verbrennungsluftzuführung durch die Außenwand
darf die Luftansaugöffnung nicht in einem anderen Winddruckgebiet liegen als die Abgasmündung.
Mitzertifizierte Abgassysteme
Die Verwendbarkeit der Abgassysteme gemäß der bis
08/2012 gültigen Anleitungen mit dem Produkt ist ebenfalls
in der Zertifizierung dokumentiert.
5
Systembedingungen
5.1
Maximale Rohrlängen
5.1.1
Hinweise zu den Abbildungen und den
Tabellen
Gesamtrohrlänge L = L1 + L2 ...+ L3 ...+ L4 (davon max.
10,0 m im Kaltbereich, außer Aussenwandsystem).
Bei Montage von zusätzlich, zu den in den Tabellen angegebenen Umlenkungen, reduziert sich die maximale Gesamtrohrlänge L wie folgt:
–
–
je 87°-Umlenkung in Abgas- und Luftleitung um 1 m
je 45°-Umlenkung in Abgas- und Luftleitung um 0,5 m.
Rohrdurchmesser bei Luftzuführung durch den Schacht oder
die Außenwand:
–
–
12
Durchmesser der Abgasleitung 130 mm: Mindestdurchmesser der Zuluftleitung 130 m
Durchmesser der Abgasleitung 160 mm oder 200 mm:
Mindestdurchmesser der Zuluftleitung 160 m.
Montageanleitung Luft-/Abgassystem 0020098132_02
Systembedingungen 5
Abgasleitung im Schacht, Verbrennungsluft aus dem Aufstellraum
L3
m
in
.1
m
5.1.2
L2
L1
ecoCRAFT VKK../3-E-HL
806
1206
Schachtquerschnitt
mindestens
System
⌀ 130 mm
⌀ 160 mm
rund: DN + 60 mm
eckig: DN + 40 mm
1606
2006
2406
2806
Maximale Gesamtrohrlänge (L1 + L2 + L3)
33,0 m
plus 3 Umlenkungen 87° und Stützbogen
‒
50,0 m
plus 3 Umlenkungen 87° und Stützbogen
‒
‒
50,0 m
plus 3 Umlenkungen 87° und Stützboge
⌀ 200 mm
Die waagerechte Abgasleitung darf, abzüglich der drei 87°-Umlenkungen, maximal 6 m lang sein.
Abgasleitung im Schacht, Verbrennungsluft durch die Außenwand
L3
5.1.3
L1
L2
L4
0020098132_02 Luft-/Abgassystem Montageanleitung
13
5 Systembedingungen
ecoCRAFT VKK../3-E-HL
806
System
Schachtquerschnitt
mindestens
1206
1606
2006
2406
2806
Maximale Gesamtrohrlänge (L1 + L2+ L3 + L4)
40,0 m
plus 1 Umlenkung 87° und
Stützbogen
⌀ 130 mm
rund: DN + 60 mm
eckig: DN + 40 mm
38,0 m
plus 1
Umlenkung
87° und
Stützbogen
‒
⌀ 160 mm
50,0 m
plus 1 Umlenkung 87° und Stützbogen
‒
⌀ 200 mm
‒
50,0 m
plus 1 Umlenkung 87° und Stützbogen
Die waagerechten Leitungen dürfen, abzüglich der zwei 87°-Umlenkungen, maximal 12 m lang
sein, davon 6 m Luftleitung und maximal 6 m Abgasleitung.
Abgasleitung im Schacht, Verbrennungsluft aus dem Schacht
L3
5.1.4
L1
L2
L2
ecoCRAFT VKK../3-E-HL
806
System
Schachtquerschnitt
mindestens
⌀ 130 mm
rund: DN + 100 mm
eckig: DN + 80 mm
27,0 m
⌀ 160 mm
14
rund: DN + 90 mm
eckig: DN + 60 mm
2006
2406
2806
17,0 m
30,0 m
‒
35,0 m
35,0 m
35,0 m
rund: DN + 120 mm
eckig: DN + 100 mm
rund: DN + 70 mm
eckig: DN + 40 mm
1606
Maximale Gesamtrrohrlänge (L1 + L2 + L3)
rund: DN + 60 mm
eckig: DN + 40 mm
rund: DN + 80 mm
eckig: DN + 60 mm
1206
39,8 m
50 m
‒
50 m
50 m
Montageanleitung Luft-/Abgassystem 0020098132_02
Systembedingungen 5
ecoCRAFT VKK../3-E-HL
806
System
⌀ 160 mm
1206
Schachtquerschnitt
mindestens
1606
2006
2806
Maximale Gesamtrrohrlänge (L1 + L2 + L3)
rund: DN + 120 mm
eckig: DN + 80 mm
50 m
rund: DN + 140 mm
eckig: DN + 100 mm
50 m
‒
50 m
rund: DN + 70 mm
eckig: DN + 40 mm
⌀ 200 mm
2406
rund: DN + 90 mm
eckig: DN + 60 mm
‒
rund: DN + 120 mm
eckig: DN + 80 mm
38,6 m
26,3
50 m
50 m
50 m
rund: DN + 140 mm
eckig: DN + 100 mm
–
plus 1 Umlenkung 87° und Stützbogen
–
Die waagerechten Leitungen dürfen, abzüglich der 87°-Umlenkung, maximal 12 m lang sein,
davon maximal 6 m Luftleitung und maximal 6m Abgasleitung.
0020098132_02 Luft-/Abgassystem Montageanleitung
15
5 Systembedingungen
Abgasleitung durch das Dach,
Verbrennungsluft aus dem Aufstellraum
5.1.6
Abgasleitung durch das Dach,
Verbrennungsluft durch die Außenwand
L3
L3
m
m
in
in
.
. 1m
1m
5.1.5
L2
L1
L2
L1
L4
ecoCRAFT VKK../3-E-HL
806
System
ecoCRAFT VKK../3-E-HL
806
System
1206
1606
⌀ 200 mm
2406
‒
⌀ 200 mm
‒
25,0 m
plus 3 Umlenkungen
87°
Die waagerechte Abgasleitung darf, abzüglich der
drei 87°-Umlenkungen, maximal 6 m lang sein.
16
⌀ 160 mm
‒
25,0 m
plus 3 Umlenkungen
87°
1606
2006
2406
2806
Maximale Gesamtrohrlänge
(L1 + L2 + L3+ L4)
⌀ 130 mm
2806
Maximale Gesamtrohrlänge (L1+ L2 + L3)
⌀ 130 mm
⌀ 160 mm
2006
1206
‒
25,0 m
plus 2 Umlenkungen
87°
‒
‒
25,0 m
plus 2 Umlenkungen
87°
Die waagerechten Leitungen dürfen, abzüglich
der zwei 87°-Umlenkungen, maximal 12 m lang
sein, davon 6 m Luftleitung und maximal 6 m
Abgasleitung.
Montageanleitung Luft-/Abgassystem 0020098132_02
Systembedingungen 5
Abgasleitung an der Außenwand,
Verbrennungsluft aus dem Aufstellraum
5.1.8
Abgasleitung an der Außenwand,
Verbrennungsluft durch die Außenwand
L3
L3
m
m
in.
1m
in
.1
m
5.1.7
L2
L1
L1
L2
L4
ecoCRAFT VKK../3-E-HL
806
ecoCRAFT VKK../3-E-HL
806
1206
1606
2006
2406
2806
System
Maximale Gesamtrohrlänge (L1 + L2 + L3)
⌀ 130 mm
‒
⌀ 160 mm
⌀ 200 mm
50,0 m
plus 1 Umlenkung 87°
plus Stützbogen
‒
System
1606
2006
2406
2806
Maximale Gesamtrohrlänge
(L1 + L2 + L3 + L4)
⌀ 130 mm
‒
⌀ 160 mm
50,0 m
plus 1 Umlenkung 87°
plus Stützbogen
‒
⌀ 200 mm
‒
50,0 m
plus 1 Umlenkung 87°
plus Stützbogen
‒
50,0 m
plus 1 Umlenkung 87°
plus Stützbogen
1206
Die waagerechten Leitungen dürfen, abzüglich
der 87°-Umlenkung, maximal 20 m lang sein,
davon maximal 10 m Luftleitung und maximal
10m Abgasleitung.
Die waagerechte Abgasleitung darf, abzüglich der
87°-Umlenkung, maximal 10 m lang sein.
5.2
Allgemeine Montagehinweise
5.2.1
Technische Eigenschaften der LuftAbgassysteme von Vaillant für
Brennwertprodukte
Die Luft-/Abgassysteme von Vaillant weisen folgenden technischen Eigenschaften auf:
0020098132_02 Luft-/Abgassystem Montageanleitung
Technische Eigenschaft
Beschreibung
Temperaturbeständigkeit
Abgestimmt auf maximale Abgastemperatur des Produkts.
Dichtheit
Abgestimmt auf das Produkt
für den Einsatz im Gebäude
und im Freien
17
6 System ⌀ 130 mm montieren
▶
Ordnen Sie nicht mehrere Umlenkungen unmittelbar hintereinander an.
Technische Eigenschaft
Beschreibung
Kondensatbeständigkeit
Für Brennstoffe Gas und Öl
Korrosionsbeständigkeit
Abgestimmt auf Gas- und
Ölbrennwert
Trinkwasserleitungen müssen aus trinkwasserhygienischen
Gründen vor unzulässiger Erwärmung geschützt werden.
Abstand zu brennbaren Baustoffen
Nicht erforderlich
▶
Einbauort
Gemäß Installationsanweisung
Brandverhalten
Normalentflammbar (nach EN
13501-1 Klasse E)
Feuerwiderstandsdauer
Keine:
Die Außenrohre des konzentrischen Systems sind nicht
brennbar. Eine erforderliche
Feuerwiderstandsdauer wird
durch Schächte innerhalb des
Gebäudes erbracht.
5.2.2
Anforderungen an den Schacht für die Luft/Abgasführung
Luft-/Abgasführungen von Vaillant haben keinen Feuerwiderstand (Wirkrichtung von außen nach außen).
Wird die Luft-/Abgasführung durch Gebäudeteile geführt, die
einen Feuerwiderstand erfordern, ist ein Schacht zu montieren. Der Schacht muss den Feuerwiderstand (Wirkrichtung
von außen nach außen) gewährleisten, der für die Gebäudeteile erforderlich ist, durch die die Abgasanlage geführt
wird. Der erforderliche Feuerwiderstand muss eine geeignete Klassifizierung (Raumabschluss und Wärmedämmung)
aufweisen und den gebäudetechnischen Anforderungen genügen.
Beachten Sie die nationalen Verordnungen, Vorschriften und
Normen.
Ein bereits vorhandener Schornstein, der zur Abgasführung benutzt wurde, erfüllt diese Anforderungen in der Regel
und kann als Schacht für die Luft-/Abgasführung verwendet
werden.
Die Gasdichtheit des Schachts muss der Prüfdruckklasse
N2 nach EN 1443 entsprechen. Ein bereits vorhandener
Schornstein, der zur Abgasführung benutzt wurde, erfüllt
diese Anforderungen in der Regel und kann als Schacht für
die Luftführung verwendet werden.
Wird der Schacht zur Verbrennungsluftzufuhr eingesetzt,
muss dieser so ausgeführt und insbesondere so gedämmt
werden, dass sich an der Außenseite des Schachts keine
Feuchtigkeit niederschlagen kann, die aufgrund der Abkühlung des Schachtes durch von außen eindringende kalte
Verbrennungsluft verursacht wird. Ein bereits vorhandener
Schornstein, der zur Abgasführung benutzt wurde, erfüllt
diese Anforderungen in der Regel und kann ohne zusätzliche Wärmedämmung als Schacht für die Verbrennungsluftzufuhr verwendet werden.
5.2.3
Verlauf der Luft-/Abgasführung in
Gebäuden
Der Verlauf der Luft-/Abgasführung sollte dem kürzesten und
direktesten Abstand zwischen dem Produkt und der Mündung der Abgasanlage entsprechen, und er sollte möglichst
gerade verlaufen.
18
Verlegen Sie die Luft-/Abgasführung getrennt von Trinkwasserleitungen.
Der Abgasweg muss über die gesamte Länge geprüft und
bei Bedarf gereinigt werden können.
Die Luft-/Abgasführung muss mit geringem baulichem Aufwand wieder demontiert werden können (keine aufwendigen
Stemmarbeiten im Wohnbereich, sondern verschraubte Verkleidungen). Sofern sie in Schächten angeordnet ist, ist die
einfache Demontierbarkeit normalerweise gegeben.
5.2.4
Lage der Mündung
Die Lage der Mündung der Abgasanlage muss den jeweils
geltenden internationalen, nationalen und/oder örtlichen Vorschriften entsprechen.
▶
Ordnen Sie die Mündung der Abgasanlage so an, dass
eine sichere Abführung und Verteilung der Abgase erfolgt
und ihr Wiedereintritt durch Öffnungen (Fenster, Zuluftöffnungen und Balkonen) in das Gebäude verhindert wird.
5.2.5
Kondensatentsorgung
Örtliche Vorschriften können die Qualität des Kondensats,
das in das öffentliche Abwassersystem gelangen darf, festlegen. Ggf. muss eine Neutralisationseinrichtung eingesetzt
werden.
▶
▶
6
Beachten Sie bei der Entsorgung von Kondensat in das
öffentliche Abwassersystem die örtlichen Vorschriften.
Verwenden Sie nur korrosionsbeständiges Rohrleitungsmaterial für die Kondensatableitung.
System ⌀ 130 mm montieren
Zur Montage des Systems ⌀ 130 mm Schacht wird zunächst
die Abgasleitung im Schacht montiert. Anschließend wird der
Abgasanschluss und die waagerechte Abgasleitung montiert, zum Schluss die Verbrennungsluftleitung.
6.1
▶
▶
▶
Montagehinweise
Montieren Sie im Aufstellraum des Heizkessels zu Prüfzwecken mindestens ein Revisions-T-Stück in die Abgasleitung.
Die Abgasrohre dürfen Sie nicht einmauern.
Verwenden Sie das im Lieferumfang enthaltene Schutzrohr für den Schachtdurchbruch.
Die Schachtabmessungen für den Einbau des Grundsets
müssen mindestens betragen:
–
–
170 mm x 170 mm
⌀ 190 mm
Montageanleitung Luft-/Abgassystem 0020098132_02
System ⌀ 130 mm montieren 6
6.2
Grundset für den Schachteinbau montieren
6.2.1
Grundset für den Schachteinbau Art.-Nr.
0020042762
Stützbogen montieren und Abgasrohre in
den Schacht einsetzen
Ø125
220
8
6.2.3
207
220
1
2
250
7
3
250
1
2
300
4
180
Ø130
3
m in . 20 0
500
6
5
4
5
1
2
3
Schachtabdeckung für
PP 130 (1 x)
Abstandshalter für PP
130 mm (7x)
Schutzrohr für Schachtdurchbruch DN 180,
300 mm (1 x)
4
5
6
7
8
Stützbogen PP 130, 87°
inkl. Auflageschiene (1 x)
Dichtungsband
1.
Abgasrohr, Alu (ohne
Muffe), 500 mm lang (1 x)
Lüftungsgitter (1 x)
2.
Mauerrosette für PP 130
(1 x)
3.
4.
6.2.2
1.
2.
3.
Montage vorbereiten
Legen Sie den Einbauort der Abgasführung im Schacht
fest.
Bohren Sie einen so großen Durchbruch, dass ausreichend Platz für die Montage vorhanden ist.
Bohren Sie ein Loch in die hintere Schachtwange.
– Durchmesser: 10 mm
5.
6.
Stemmen Sie am Einbauort einen so großen Durchbruch, dass ausreichend Platz für die Montage vorhanden ist.
Setzen Sie den Stützbogen mit der Auflageschiene (5)
so ein, dass das Abgasrohr mittig im Schacht liegt.
Schieben Sie Abstandshalter (3) auf die Abgasrohre.
– Abstand zwischen den Abstandshaltern: ≤ 2 m
Lassen Sie das erste Abgasrohr (4) mit Hilfe eines Seils
(2) so weit herunter, bis Sie das nächste Abgasrohr (1)
aufstecken können.
– Die Muffenseite der Abgasrohre muss immer nach
oben zeigen.
Wiederholen Sie das Zusammenstecken der Rohre
so oft, bis Sie das unterste Rohr in den Stützbogen
stecken können.
Wenn die Abgasleitung von der Schachtmündung
aus nicht geprüft werden kann, dann montieren Sie
an geeigneter Stelle ein Revisions-T-Stück (Art.-Nr.
0020042764).
Bedingungen: Umlenkungen im Schacht erforderlich
▶
7.
0020098132_02 Luft-/Abgassystem Montageanleitung
Montieren Sie 15°- oder 30°-Bögen (Art.-Nr.
0020042768 und 0020042767).
Montieren Sie nach jeder Umlenkung möglichst nah an
der Umlenkung ein Revisions-T-Stück.
19
6 System ⌀ 130 mm montieren
6.2.4
Schachtaufsatz montieren
4.
1
Befestigen Sie das Schutzrohr mit Mörtel und lassen
Sie den Mörtel aushärten!
Stecken Sie die im Lieferumfang enthaltene Mauerrosette (4) über das Abgasrohr. Befestigen Sie die Mauerrosette erst nach Abschluss der Montagearbeiten am
Schacht.
Erstellen Sie am Fuß des Schachtes einen Durchbruch
für die Hinterlüftung des Schachtes.
5.
min.
min.
100 mm 300 mm
2
3
6.
4
Bedingungen: Hinterlüftung des Schachtes erforderlich
– Abmessungen: 150 x 150 mm
Befestigen Sie das Lüftungsgitter (3).
Befestigen Sie die Mauerrosette .
7.
8.
1.
2.
3.
4.
5.
Montieren Sie das im Lieferumfang enthaltene Abgasrohr ⌀ 130 (4) aus Aluminium.
Entfernen Sie das Seil aus dem Schacht.
6.3
Abgasanschluss und waagerechte
Abgasleitung montieren
6.3.1
Lieferumfang Art.-Nr. 0020060589
Schieben Sie den Schachtaufsatz (3) über das Aluminiumrohr (4) und befestigen Sie ihn mit Hilfe von Dübeln
und Schrauben auf der Schachtwange.
Sichern Sie die obere Abdeckung mit Hinterlüftung (1)
mit dem beiliegenden Sicherungsseil (2) am Aluminiumrohr.
Rasten Sie die obere Abdeckung auf dem Schachtaufsatz (3) ein.
6.2.5
Schachtanschluss montieren
4
1
2
1
Übergangsstück ⌀130 mm
2
Bogen 87°
3
Verlängerung mit Messöffnung
3
1.
Stecken Sie das 500 mm lange Abgasrohr (2) auf den
Stützbogen.
2.
Kürzen Sie das Schutzrohr DN 180 (1) für den Schachtdurchbruch auf Schachtwanddicke.
Schieben Sie das Schutzrohr über das Abgasrohr in
den Schacht, bis es mit der Außenwand des Schachtes
abschließt.
3.
20
Montageanleitung Luft-/Abgassystem 0020098132_02
System ⌀ 130 mm montieren 6
6.3.2
Abgasanschluss am Heizkessel montieren
2
1
3
1
1.
2.
3.
Stecken Sie die Verlängerung mit Messöffnung (1) in
die Kondenswasserfalle des Produkts .
Stecken die den 87°-Bogen (2) in die Verlängerung.
Stecken Sie das Übergangsstück auf 130 mm (3) in den
87°- Bogen.
– Bauen Sie die Durchmesserreduzierung von 150
auf 130 mm immer in die waagerechte Abgasleitung
ein.
6.3.3
1.
2.
Montieren Sie nach jeder 45°-Umlenkung eine weitere
Schelle (1) an die Verlängerung.
6.4
Verbrennungsluftleitung montieren
6.4.1
Verbrennungsluftleitung in den Schacht
montieren
Waagerechte Abgasleitung montieren
Verbinden Sie den senkrechten Teil der Abgasleitung
und das Geräteanschlussstück durch die erforderlichen
Verlängerungsrohre, Umlenkungen und Revisions-TStücke.
Kürzen Sie bei Bedarf die Verlängerungen mit einer
Säge.
6.3.4
1.
3.
Befestigungsschellen montieren
Montieren Sie pro Verlängerung eine Befestigungsschelle unmittelbar neben der Muffe.
3
1a
2
b
a
1b
2.
Montieren Sie nach jeder 87°-Umlenkung eine weitere
Schelle (1) an die Verlängerung.
0020098132_02 Luft-/Abgassystem Montageanleitung
1a Mauerblende
2
Luftrohr
1b Mauerblende
3
Schachtdurchbruch
1.
Stemmen Sie einen Schachtdurchbruch (3) passend für
das Luftrohr ⌀ 130 mm.
21
7 Systeme ⌀ 160 mm und ⌀ 200 mm montieren
2.
3.
4.
5.
6.
7.
– Durchmesser: 130 mm
Stecken Sie die Mauerblende (1a) auf das Luftrohr (a).
Setzen Sie das Luftrohr (2) in den Durchbruch ein (b),
so dass das Luftrohr (2) und die Mauerblende (1b) bündig mit der Wand abschließen.
– Die Muffe muss zum Heizkessel hinzeigen.
Befestigen Sie das Luftrohr (2) mit Mörtel und lassen
Sie den Mörtel aushärten.
Montieren Sie an der Innenseite die Rosette ⌀ 130 mm.
Montieren Sie die Verlängerungen und Umlenkungen
beginnend vom Schacht hin zum Produkt.
Kürzen Sie bei Bedarf die Verlängerungen mit einer
Säge.
6.4.2
1.
2.
3.
Verbrennungsluftleitung in die Außenwand
montieren
Legen Sie den Einbauort der Verbrennungsluftleitung
an der Außenwand fest.
– Die Luftleitung muss an der Gebäudeseite münden,
die der Abgasmündung am nächsten liegt.
– Höhe der Ansaugöffnung: 1 m
– Die Schneefreiheit der Ansaugung muss gewährleistet sein.
Stemmen Sie einen Durchbruch passend für das Luftrohr .
– Durchmesser: 130 mm
Setzen Sie das Luftrohr in den Durchbruch ein, so dass
es bündig mit der Wand abschließt.
– Die Muffe muss zum Heizkessel hinzeigen
– Gefälle des Luftrohrs nach außen: 2°
Hinweis
2° entsprechen einem Gefälle von ca. 30
mm pro Meter Rohrlänge.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
Befestigen Sie das Luftrohr mit Mörtel und lassen Sie
den Mörtel aushärten.
Montieren Sie an der Innenseite die Mauerrosette
⌀ 130 mm.
Montieren Sie an der Außenwand das Luftgitter.
– Lamellen müssen nach unten gerichtet sein
Montieren Sie die Verlängerungen und Umlenkungen
beginnend von der Außenwand hin zum Produkt.
Kürzen Sie bei Bedarf die Verlängerungen mit einer
Säge.
Dämmen Sie die Luftleitung in Umgebungen mit hoher
Luftfeuchtigkeit und kalten Temperaturen.
Systeme ⌀ 160 mm und ⌀ 200 mm
montieren
7
7.1
Abgasleitung im Schacht montieren
Systemdarstellung
1
2
3
15
4
14
5
3
13
12
6
11
7
8
10
9
1
Schachtabdeckung
8
Auflageschiene
2
Abgasrohr schwarz
9
Lüftungsgitter
3
Abstandshalter
10 Geräteanschlussstück
4
Revisions-T-Stück
11 Verlängerung
5
Verlängerung
12 Revisionsbogen
3
Abstandshalter
13 Verlängerung
6
Montagehilfe
14 Innenwandrosette
7
Stützbogen
15 Mauerfutter
Die Schachtabmessungen für den Einbau des Grundsets
müssen mindestens betragen:
–
System ⌀ 160 mm:
–
–
System ⌀ 200 mm:
–
22
200 x 200 mm oder ⌀ 220 mm
240 x 240 mm oder ⌀ 260 mm
Montageanleitung Luft-/Abgassystem 0020098132_02
Systeme ⌀ 160 mm und ⌀ 200 mm montieren 7
7.1.1
Lieferumfang Grundset für den
Schachteinbau Art.-Nr. 0020095533 (⌀ 160
mm), 0020095534 (⌀ 200 mm)
7.1.3
Stützbogen montieren
7
1
6
500
200
240 x 230
6
5
5
230
( 300)
Ø 160
(Ø 200)
(
2
400
500)
3
Ø 160
(Ø 200)
151
Ø 225
(Ø 300)
4
4
3
min. 250 mm
2
Ø 350
1
1
Schachtabdeckung
2
Abgasrohr (PP) schwarz
(ohne Muffe), 500 mm
lang
Stützbogen (PP) 130, 87°
inkl. Auflageschiene
3
4
1
Auflageschiene
5
Abstandshalter
5
Schutzrohr für Schachtdurchbruch
Mauerrosette
2
Stützbogen
6
Revisions-T-Stück
6
Lüftungsgitter
3
Abgasrohr
7
Seil
4
Montagehilfe
1.
7.1.2
1.
2.
3.
Montage vorbereiten
Legen Sie den Einbauort der Abgasführung im Schacht
fest.
Bohren Sie einen so großen Durchbruch, dass ausreichend Platz für die Montage vorhanden ist.
Bohren Sie ein Loch in die hintere Schachtwange.
– Durchmesser: 10 mm
2.
3.
4.
Prüfen Sie, ob die Auflageschiene lang genug ist.
Es gibt auch Auflageschienen mit einer Länge von
500 mm.
Setzen Sie den Stützbogen (2) mit der Auflageschiene
(1) so ein, dass das Abgasrohr mittig im Schacht liegt.
Richten Sie die Öffnung des U-Profils der Auflageschiene aus Stabilitätsgründen nach unten.
Montieren Sie die Abgasleitung auf einem Stützrohr
(optional). (→ Seite 25)
7.1.4
Abstandshalter montieren
Gilt für: System ⌀ 160 mm
▶
0020098132_02 Luft-/Abgassystem Montageanleitung
Stecken Sie die Einzelteile der benötigten Abstandshalter
zusammen.
23
7 Systeme ⌀ 160 mm und ⌀ 200 mm montieren
7.1.5
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
Abgasrohre in den Schacht einsetzen
Montieren Sie an das untere Ende des ersten Abgasrohres (3) die Montagehilfe (4), siehe Kap. Stützbogen
montieren (→ Seite 23).
– Die Muffenseite des Abgasrohres muss nach oben
zeigen
Befestigen Sie ein Seil mit Hilfe eines Karabinerhakens
an der Montagehilfe.
– Die Montagehilfe kann scharfkantig sein und das
Seil durchschneiden.
Lassen Sie das erste Abgasrohr (3) mit Hilfe des Seils
(7) so weit herunter, bis Sie das nächste Abgasrohr (6)
aufstecken können.
Schieben Sie Abstandshalter (5) auf die Abgasrohre.
– Abstand zwischen den Abstandshaltern: ≤ 2 m
Stecken Sie das nächste Abgasrohr bis zum Anschlag
in die Muffe des ersten Abgasrohres.
Stecken Sie so oft ein weiteres Rohr auf, bis Sie das
unterste Rohr in den Stützbogen stecken können.
Lösen Sie das Seil von der Montagehilfe. Sie können
dazu durch die Schachtöffnung greifen.
7.1.6
▶
6
min. 300 mm
4
5
Vorsicht!
Beschädigungsgefahr durch Rußbrand im
benachbarten Schornstein!
Revisions-T-Stücke und Bögen montieren
Die Mündung der Abgasleitung kann durch
Wärmeeinwirkung des angrenzenden
Schornsteines beschädigt werden.
Montieren Sie an geeigneter Stelle ein Revisions-TStück.
▶
Bedingungen: Wenn Umlenkungen im Schacht erforderlich sind:
▶
Montieren Sie 15°- oder 30°-Bögen.
Installieren Sie nach jeder Umlenkung ein Revisions-TStück möglichst nahe an der Umlenkung.
7.1.7
Angesaugte Abgase oder Schmutzpartikel
können das Produkt beschädigen oder zu
Störungen führen. Wenn die Mündung der
Abgasleitung für das raumluftunabhängig betriebene Produkt unmittelbar an eine andere
Abgasanlage grenzt, können Abgase oder
Schmutzpartikel angesaugt werden.
▶
Setzen Sie gegebenenfalls an Stelle des
schwarzen Kunststoff-Endrohres das
Edelstahl-Endrohr ein.
1.
Montieren Sie das im Lieferumfang des Schachtanschlusssets enthaltene schwarze Abgasrohr aus Kunststoff.
– Das oberste Abgasrohr (3) muss gegen Sonnenstrahlung beständig sein.
2.
3.
Entfernen Sie das Seil aus dem Schacht.
Schieben Sie den Schachtaufsatz (2) über das
schwarze Kunststoffrohr (3).
Befestigen Sie den Schachtaufsatz mit Hilfe von Dübeln
und Schrauben auf der Schachtwange.
Sichern Sie dabei die obere Abdeckung mit Hinterlüftung (1) mit dem beiliegenden Sicherungsseil an einer
Befestigungsschraube.
Stellen Sie sicher, dass die obere Abdeckung (1) mit
der Flügelschraube (6) am Schachtaufsatz (2) gesichert
ist.
Schachtaufsatz montieren
Vorsicht!
Risiko von Sachschäden durch Abgase
oder Schmutzpartikel!
2
3
geprüft werden kann:
1.
1
min. 100 mm
Bedingungen: Wenn die Abgasleitung nicht von der Schachtmündung aus
▶
Stellen Sie sicher, dass der notwendige
Freiraum über der Mündung zur Verfügung steht.
4.
5.
6.
Erhöhen Sie die andere Abgasanlage mit
einem geeigneten Aufsatz.
Vorsicht!
Risiko von Sachschäden durch Wärmedehnung!
Durch Wärmeausdehnung der Abgasleitung
aus Kunststoff (PP) kann sich die Mündung
der Abgasleitung zeitweise um bis zu 20 cm
anheben!
24
Montageanleitung Luft-/Abgassystem 0020098132_02
Systeme ⌀ 160 mm und ⌀ 200 mm montieren 7
7.1.8
Abgasrohr, Schutzrohr, Mauerblende und
Lüftungsgitter montieren
7.2
Abgasleitung auf einem Stützrohr
montieren (optional)
Hinweis
Die Abgasleitung im Schacht können Sie anstatt
auf einer Auflageschiene auch auf einem Stützrohr montieren.
1
3
3
2
1
4
2
1.
1.
2.
3.
Stecken Sie ein 500 mm langes Abgasrohr (1) auf den
Stützbogen.
Setzen Sie das Wandfutter für den Schachtdurchbruch
(2) in die Kernbohrung ein.
Befestigen Sie das Wandfutter mit Mörtel und lassen
Sie den Mörtel aushärten.
2.
Sägen Sie die Abgasleitung (1) an der Markierung (2)
durch.
Schieben Sie die abgesägte Muffe (3) umgedreht wieder auf das Abgasrohr.
Hinweis
Sie können auch den Ringspalt des Wandfutters als Öffnung zur Hinterlüftung der Abgasleitung verwenden. Auf den Einbau des
Hinterlüftungsgitters können Sie dann verzichten.
6
5
Bedingungen: Wenn bei kleinen Schächten das Wandfutter mit der Muffe
des Abgasrohres kollidiert:
▶
▶
Entfernen Sie den inneren Ring des Wandfutters.
Stecken Sie die im Lieferumfang enthaltene Mauerblende (3) über das Abgasrohr, befestigen Sie die Mauerblende aber noch nicht.
Bedingungen: Wenn die Verbrennungsluft aus dem Aufstellraum entnommen wird oder durch eine Luftleitung von außen durch die Außenwand zugeführt wird:
▶
▶
▶
Erstellen Sie am Fuß des Schachtes einen Durchbruch,
um die Abgasleitung zu hinterlüften.
Befestigen Sie das Lüftungsgitter (4).
Befestigen Sie die Mauerblende.
4
3.
4.
5.
6.
Passen Sie die Länge des Stützrohres zwischen
Schachtboden und Stützbogen an.
Montieren Sie Abstandshalter (5) auf das Stützrohr.
Setzen Sie das Stützrohr (4) mit der abgesägten Muffe
nach oben auf den Schachtgrund.
Setzen Sie den Stützbogen (6) auf das Stützrohr (4).
7.3
Senkrechte Dachdurchführung montieren
7.3.1
Montagehinweise
Wenn das Produkt unter Dach aufgestellt wird, dann kann
die Dachdurchführung verwendet werden.
Sie können die Dachdurchführungen des Fassadensystems verwenden (Edelstahl). Für das System 160 mm gibt
es auch eine Version in schwarzem Kunststoff.
Die Rohre zwischen Produkt und senkrechtem Teil der Abgasleitung müssen bis zum Anschlag ineinander gesteckt
werden können.
0020098132_02 Luft-/Abgassystem Montageanleitung
25
7 Systeme ⌀ 160 mm und ⌀ 200 mm montieren
7.3.2
Dachdurchführung montieren
7.4
Abgasleitung an der Außenwand montieren
Systemdarstellung
1
1
2
2
3
3
5
4
4
5
6
1.
2.
3.
Setzen Sie die senkrechte Dachdurchführung (1) in die
Schrägdachpfanne (2) oder den Flachdachkragen von
oben ein.
Richten Sie die Dachdurchführung senkrecht aus und
Befestigen Sie die Schelle (3) an einem Sparren oder
der Decke.
Montieren Sie Verlängerungen (4) und ggf. die notwendigen Revisionsöffnungen (5).
7.3.3
Edelstahl-Dachdurchführung montieren
1
2
7
13
8
12
9
11
10
1
Mündungsstück
8
Revisionselement
2
Klemmschelle
9
Stützbogen
3
Dachdurchführung
10 Stützkonsole
4
Sparrenschelle
11 Produktanschluss
5
Schrägdachpfanne
12 Revisionsbogen
6
Verlängerung
13 Verlängerung innen
7
Leitungshalter
Beachten Sie die statischen Maßangaben und die Vorkehrungen beim Einbau eines Versatzes.
3
1
Dachdurchführung
2
Schrägdachpfanne
1.
2.
3.
4.
5.
26
7.4.1
3
Befestigungsschelle
Setzen Sie die Dachdurchführung (1) auf die Schrägdachpfanne (2) bzw. auf den Flachdachkragen.
Setzen Sie alle Abgaskomponenten über Dach zusammen (Verlängerungen, Mündungsstück, Klemmschellen).
Montieren Sie die Befestigungsschelle der Dachdurchführung (3) am Dachsparren oder der Decke.
Beachten Sie für den Bereich über Dach das Kap. Abgasleitung an der Außenwand montieren (→ Seite 26).
Montieren Sie die Dachdurchführung. (→ Seite 26)
Statische Maßangaben
Gefahr!
Verletzungsgefahr durch herabfallende
Teile!
Eine Überschreitung der statischen Maße
kann zur mechanischen Beschädigung der
Abgasführung führen. Im Extremfall können
sich Teile von der Wand lösen und durch
Herabfallen Personen gefährden.
▶
▶
Beachten Sie bei der Montage die statischen Maßangaben.
Befestigen Sie mindestens jede zweite
Verlängerung mit einer Rohrschelle an
der Außenwand.
Montageanleitung Luft-/Abgassystem 0020098132_02
Systeme ⌀ 160 mm und ⌀ 200 mm montieren 7
Statische Maßangaben der Abgasleitung
7.4.2
Statische Hinweise bei Versatz der
Abgasführung
D
A
C
1
Max. 5 m
A
A
2
B
1
2
A
Max. 4 m
A max. 50 m (max. vertikale
Höhe über der Stützkonsole)
B max. 2 m (Abstand zwischen Leitungshaltern)
C max. 2 m (Abstand zwischen den oberen beiden
Leitungshaltern)
D max. 1,5 m (max. Höhe
über dem letzten Leitungshalter)
▶
▶
▶
▶
Gefahr!
Verletzungsgefahr durch herabfallende
Teile!
Der über das Dach hinausragende Teil der
Abgasleitung muss ausreichend steif ausgeführt sein. Zwischen den obersten beiden
Leitungshaltern (Maß C) darf kein Versatz
sein. Ein Versatz vermindert die Steifigkeit
der Abgasleitung bei Windangriff und kann zu
Verdrehen oder Lösen der Abgasführung führen.
▶
▶
▶
Montieren Sie zwischen den oberen beiden Leitungshaltern keinen Versatz.
Montieren Sie zwischen den obersten
beiden Leitungshaltern (Maß C) keinen
Versatz.
Montieren Sie an allen Verbindungsstellen
zwischen den obersten beiden Leitungshaltern (Maß C) und dem obersten Abschnitt (Maß D) Luftrohrschellen.
0020098132_02 Luft-/Abgassystem Montageanleitung
Verwenden Sie 45°-Bögen.
Bauen Sie nur einen Versatz ein.
Halten Sie folgende Maße ein:
– Länge des schräg geführten Teils: ≤ 4 m
– Abstand A zwischen 2 Leitungshaltern (1): ≤ 1 m
– Länge des senkrechten Teils: ≤ 5 m
Verbinden Sie die 45°-Bögen an beiden Seiten mit
Klemmschellen (2) mit den Verlängerungen.
7.4.3
1.
2.
Montage vorbereiten
Legen Sie vor Beginn der Montage den Verlauf der Abgasführung sowie die Anzahl und Lage der Leitungshalter fest.
– Beachten Sie die statischen Maßangaben.
– Der Abstand zwischen Abgasleitung und Fenstern
und anderen Wandöffnungen muss mindestens
20 cm betragen.
Bohren Sie ein Loch mit einem Kerndurchmesser von
mindestens:
– System 160/225: 253 mm
– System 200/300: 303/353 mm
27
7 Systeme ⌀ 160 mm und ⌀ 200 mm montieren
7.4.4
Stützkonsole zusammenbauen und
montieren
7.4.5
Anschluss für die Außenwandleitung
montieren
3
1
2
7
1
6
1
a)
1.
2.
3.
4.
3
2
Montieren Sie die Stützkonsole an die Außenwand.
Stellen Sie den Wandabstand wie folgt ein:
– System 160/225: 160 mm
– System 200/300: 220 mm
Stützkonsole und Leitungshalter haben dadurch
einen Einstellbereich von +/- 20 m.
Drehen Sie alle Schrauben an der vormontierten Stützkonsole fest.
1
Verlängerung
2
Stützkonsole
3
Stützbogen
4
Wandrosette
1.
2.
1.
2.
3.
4.
5.
6.
5
6
7
Innenrohr einer Verlängerung
Außenrohr einer Verlängerung (bereits gekürzt)
Luftrohr des Stützbogens
Montieren Sie die Stützkonsole (2) an die Außenwand.
Setzen Sie den Stützbogen (3) auf die Stützkonsole
auf.
– Die Wandrosette muss auf dem Bogen aufgeschoben sein. Eine nachträgliche Montage ist nicht möglich.
7.4.6
28
4
5
Bauen Sie die Stützkonsole, bestehend aus 2 Haltern
(1), einem Trägerblech (3) und einem U-Profil (2) zusammen.
Montieren Sie die Stützkonsole nach Möglichkeit a)
(Stützkonsole unterhalb der Kernbohrung) oder nach
Möglichkeit b) (Stützkonsole seitlich der Kernbohrung).
◁
5.
b)
Außenwandleitung montieren
Setzen Sie das Außenrohr einer Verlängerung (6) mit
der Muffe von innen auf den Stützbogen.
Trennen Sie für einen sauberen Innenwandabschluss
das Rohr ab.
Zeichnen Sie dazu die Schnittlinie an, nehmen Sie das
Rohr wieder aus der Wandbohrung heraus und schneiden Sie es ab.
Setzen Sie das Rohr mit der Muffe wieder auf den
Stützbogen.
Montieren Sie das Innenrohr der Außenwandverlängerung (5) an den Abgasbogen des Stützbogens.
Füllen Sie den Spalt zwischen Luftrohr (7) und Wandbohrung von außen und innen mit Mörtel.
Montageanleitung Luft-/Abgassystem 0020098132_02
Systeme ⌀ 160 mm und ⌀ 200 mm montieren 7
–
7.4.7
3
Außenwandelement
5
Sicke
4
Spannschrauben
6
Sicke
1.
Einstellbereich Leitungshalter
24
Ø2 99)
2
(Ø
43-81
(51-89)
Montieren Sie die Abgasleitungen und das Endstück
und ggf. die Revisionsöffnung und die Umlenkungen.
– Abstand der Mündung von der Dachfläche: ≥ 1 m
– Bei senkrechter Montage sind Klemmschellen nur
bei Versätzen oder bei besonderen Mündungssituationen erforderlich. Nur das Endstück ist serienmäßig mit einer Klemmschelle versehen.
Hinweis
Das Endstück ist abgasseitig in schwarzem
Kunststoff ausgeführt und damit auch gegen
UV-Strahlung beständig.
290
(365)
7.
8.
9.
Der Ringspalt zwischen Innenrohr und Außenrohr
muss geöffnet bleiben.
Lassen Sie den Mörtel aushärten.
Montieren Sie die Wandrosette (4) von außen.
Befestigen Sie die Leitungshalter.
– Abstand zwischen Leitungshaltern: ≤ 2 m
2.
3.
4.
5.
Ziehen Sie alle Wandbefestigungen fest.
Hängen Sie jeweils eine Klemmschelle (1) auf das zu
verbindende Bauteil.
Legen Sie die Klemmschelle (1) über die beiden äußeren Sicken ((5) und (6)).
Ziehen Sie die Spannschrauben (4) fest.
– Drehmoment: ≤ 1 Nm
60
7.4.9
Der Einstellbereich der Leitungshalter reicht von ca. 50 mm
bis ca. 90 mm.
Dachdurchführung bei
Außenwandleitungen montieren
Bedingungen: Die Abgasführung wird durch einen Dachüberstand geführt.
1
7.4.8
Abgaskomponenten des
Außenwandsystems zusammenstecken
2
3
2
6
1
4
4
3
5
1
Dachdurchführung
2
Schrägdachpfanne
▶
Damit kein Regenwasser am Außenrohr herunterlaufen
kann, montieren Sie eine Dachdurchführung.
Setzen Sie zur Längenanpassung die Dachdurchführung (1) auf die Schrägdachpfanne (2) oder den
Flachdachkragen.
Zeichnen Sie die Schnittkante an dem anzupassenden
Bauteil (Verlängerung oder Dachdurchführung) an.
Zur Längenanpassung der Abgasleitung zwischen
Dachdurchführung und dem unteren Teil können Sie
eine Verlängerung kürzen oder die Dachdurchführung
maximal 20 cm kürzen, siehe Kap. Verlängerung
kürzen (→ Seite 30).
1.
2.
3.
1
Luftschelle
2
3
Befestigungsschelle
Außenwandelement
0020098132_02 Luft-/Abgassystem Montageanleitung
29
7 Systeme ⌀ 160 mm und ⌀ 200 mm montieren
7.4.10 Dachdurchführung kürzen
7.5
Abgasleitung stabilisieren
Bedingungen: Die Dachdurchführung ragt um mehr als 1,5 m über die
1
Dachpfanne (3) hinaus.
4
1
2
3
2
4
3
5
1
Dachdurchführung
2
Befestigungsschelle
3
Außenrohr der Dachdurchführung
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
4
5
Innenrohr der Dachdurchführung
Anschlussmuffe
Ziehen Sie die Anschlussmuffe (5) von dem Außenrohr
(3) ab.
Kürzen Sie Außenrohr (3) und Innenrohr um den gleichen Betrag (maximal 20 cm).
Stecken Sie die Anschlussmuffe (5) wieder auf das
Außenrohr (3).
Setzen Sie alle Abgaskomponenten unter Dach zusammen.
Setzen Sie alle Abgaskomponenten über Dach zusammen (Verlängerungen, Mündungsstück, Klemmschellen).
Montieren Sie alle Leitungshalter.
Montieren Sie die Befestigungsschelle der Dachdurchführung am Dachsparren oder der Decke.
▶
1.
2.
3.
Spannen Sie die Dachdurchführung oberhalb des
Daches ab.
Montieren Sie an allen Verbindungsstellen oberhalb der
Dachpfanne Klemmschellen (1).
Montieren Sie einen Leitungshalter (2) an die Leitung
über Dach.
Verbinden Sie diesen Leitungshalter durch Streben (4)
oder Seile mit der Dachkonstruktion.
7.5.1
Verlängerung kürzen
1
2
1.
2.
3.
4.
30
Ziehen Sie das Abgasrohr (2) aus dem Außenrohr (1)
heraus.
Kürzen Sie Abgasrohr und Außenrohr rechtwinklig an
ihrer glatten Seite um das gleiche Maß.
Kürzen Sie Abgasrohr und Außenrohr an den von den
Muffen abgewandten Seiten.
Schieben Sie das Abgasrohr wieder in das Außenrohr,
siehe Kap. Dachdurchführung kürzen (→ Seite 30).
Montageanleitung Luft-/Abgassystem 0020098132_02
Systeme ⌀ 160 mm und ⌀ 200 mm montieren 7
7.5.2
Kürzbare Verlängerung mit
Außenwandhalter
7.6
Abgasanschluss und waagerechte
Abgasleitung montieren
2
3
4
1
1
Vorsicht!
Korrosionsgefahr durch unsachgemäße
Installation!
Gefahr!
Verletzungsgefahr durch herabfallende
Teile!
Wenn die Abgasleitung nicht korrekt ausgeführt ist, funktioniert die Kondensatfalle nicht.
Schalldämpfer und Abgassammelwanne
werden nicht ausreichend vor Korrosion geschützt.
Das Außenrohr der gekürzten Verlängerung
hat an der Unterseite keine Sicke. Die ggf.
vorgesehene Klemmschelle kann das Rohrsystem nicht stabilisieren und Teile können
herabfallen.
▶
▶
▶
▶
Befolgen Sie zur Vermeidung dieser
Gefahr die folgenden Anweisungen.
Damit das System nicht durch Windlasten getrennt und
gelöst werden kann, bauen Sie diese Verlängerung nicht
in den Bereich ein, in dem zusätzliche Klemmschellen
vorgeschrieben sind oder bauen Sie einen zusätzlichen
Wandhalter (1) ein.
Montieren Sie unmittelbar oberhalb der gekürzten Verlängerung einen zusätzlichen Wandhalter (1).
1.
Stecken Sie das Geräteanschlussstück mit Messöffnung (1) in die Kondensatfalle des Produkts.
2.
Montieren Sie im Aufstellraum des Produkts zu Prüfzwecken mindestens ein Revisionselement in die Abgasleitung.
Montieren Sie die Verlängerungen (3), Revisionselemente und Umlenkungen (2) beginnend von Schacht
bzw. Außenwand (4) hin zum Produkt.
Stecken Sie zuletzt den Bogen oder den Revisionsbogen (2) der Abgasleitung in den Abgasanschluss (1)
des Produkts.
Kürzen Sie bei Bedarf die Verlängerungen mit einer
Säge.
Montieren Sie die Befestigungsschellen. (→ Seite 21)
3.
4.
5.
6.
0020098132_02 Luft-/Abgassystem Montageanleitung
Um sicherzustellen, dass zurücklaufendes Kondensat durch die Kondensatfalle
abgeführt wird, dürfen Sie keine Durchmesserreduzierung in die Abgasleitung
einbauen.
31
8 Kundendienst
7.7
Verbrennungsluftleitung montieren
7.7.1
Verbrennungsluftleitung in den Schacht
montieren
1.
1
Legen Sie den Einbauort der Verbrennungsluftzufuhr in
der Schachtwand fest.
1
2
2.
3.
2
3
4
5
6
2.
3.
Erstellen Sie eine Kernbohrung.
Setzen Sie den Luftrohradapter ⌀ 130/160 mm (3) auf
den Luftstutzen (2) des Heizkessels.
4. Montieren Sie bei Bedarf eine Revisionsöffnung (4).
5. Setzen Sie weitere Rohrelemente ein.
6. Schieben Sie vor dem Einsetzen des letzten Rohres die
Innenrosette auf dieses Rohr.
7. Setzen Sie das letzte Rohr (5) in den Schachtdurchbruch (6) ein, so dass das äußere Ende bündig mit der
Schachtinnenwand abschließt.
8. Befestigen Sie das Luftrohr mit Mörtel.
9. Lassen Sie den Mörtel aushärten.
10. Montieren Sie die Innenrosette am Luftschacht.
7.7.2
1.
Verbrennungsluftleitung in die Außenwand
montieren
Legen Sie den Einbauort der Verbrennungsluftzufuhr in
der Außenwand fest.
– Die Luftleitung muss an der Gebäudeseite münden,
die der Abgasmündung am nächsten liegt. Dadurch
werden unzulässig hohe Druckschwankungen durch
Windeinfluss vermieden.
– Ansaugung muss schneefrei sein.
– Höhe der Ansaugöffnung: 1 m
4.
5.
6.
7.
3
4
5
6
7
Erstellen Sie eine Kernbohrung.
Setzen Sie den Luftrohradapter ⌀ 130/160 mm (3) auf
den Luftstutzen (2) des Heizkessels.
Montieren Sie bei Bedarf eine Revisionsöffnung (4).
Setzen Sie weitere Rohrelemente ein.
Schieben Sie vor dem Einsetzen des letzten Rohres die
Innenrosette auf dieses Rohr.
Setzen Sie das letzte Rohr (5) in den Schachtdurchbruch (6) ein, so dass das äußere Ende bündig mit der
Außenwand (7) abschließt.
– Gefälle des Luftrohrs nach außen: 2°
Hinweis
2° entsprechen einem Gefälle von ca. 30
mm pro Meter Rohrlänge.
8. Befestigen Sie das Luftrohr mit Mörtel.
9. Lassen Sie den Mörtel aushärten.
10. Montieren Sie die Innenrosette (6) an der Außenwand.
11. Montieren Sie an der Außenwand das Luftgitter (7).
– Lamellen müssen nach unten gerichtet sein
12. Dämmen Sie die Luftleitung in Umgebungen mit hoher
Luftfeuchtigkeit und kalten Temperaturen.
8
Kundendienst
Gilt für: Deutschland
Vaillant Profi-Hotline: +49 18 05 99 91 20 (0,14 €/Min. aus
dem deutschen Festnetz, abweichende Preise für Mobilfunkteilnehmer. Mobilfunkpreis max. 0,42 €/ Min.)
Gilt für: Österreich
Vaillant Group Austria GmbH
Forchheimergasse 7
A-1230 Wien
Österreich
32
Montageanleitung Luft-/Abgassystem 0020098132_02
Kundendienst 8
E-Mail: [email protected]
Internet: http://www.vaillant.at/werkskundendienst/
Telefon: +43 5 70 50‑21 00 (zum Regionaltarif österreichweit, bei Anrufen aus dem Mobilfunknetz ggf. abweichende
Tarife - nähere Information erhalten Sie bei Ihrem Mobilnetzbetreiber)
Der flächendeckende Werkskundendienst für ganz Österreich ist täglich von 0 bis 24 Uhr erreichbar. Vaillant Werkskundendiensttechniker sind 365 Tage für Sie unterwegs,
sonn- und feiertags, österreichweit.
Gilt für: Belgien
N.V. Vaillant S.A.
Golden Hopestraat 15
B-1620 Drogenbos
Belgien
Kundendienst: +32 2 334 93 52
Gilt für: Schweiz
Vaillant GmbH (Schweiz)
Riedstrasse 12
CH-8953 Dietikon 1
Schweiz
Postfach 86
CH-8953 Dietikon 1
Schweiz
Tel.: +41 44 744 29‑29
Fax: +41 44 744 29‑28
0020098132_02 Luft-/Abgassystem Montageanleitung
33
Stichwortverzeichnis
Stichwortverzeichnis
A
Abgasanschluss
montieren....................................................................... 31
System ⌀ 130 mm: Lieferumfang: ................................. 20
System ⌀ 130 mm: montieren........................................ 21
Abgasleitung
System ⌀ 160 mm, ⌀ 200 mm: montieren...................... 22
Abstandshalter
montieren....................................................................... 23
Aluminiumrohr ..................................................................... 20
Außenwandhalter ................................................................ 31
B
Befestigungsschellen
montieren....................................................................... 21
Bögen
montieren....................................................................... 24
D
Dachdurchführung
kürzen ............................................................................ 30
Dachdurchführung bei Außenwandleitungen
montieren....................................................................... 29
Dachlawinen
Eisfanggitter montieren.................................................... 6
Dichtungen
richtiger Sitz ..................................................................... 5
E
Edelstahl-Dachdurchführung
montieren....................................................................... 26
Endstück
aus schwarzem Kunststoff............................................. 29
L
Leitungshalter
Einstellbereich .............................................................. 29
Luftrohr ................................................................................ 22
M
Maximale Rohrlängen ......................................................... 12
Montagefett
für Systeme ⌀ 160 mm, ⌀ 200 mm................................... 5
R
Revisions-T-Stück
montieren....................................................................... 24
Rohre
anfasen ............................................................................ 5
S
Schachtanschluss
System ⌀ 130 mm: montieren........................................ 20
Schachtaufsatz
montieren....................................................................... 24
System ⌀ 130 mm: montieren........................................ 20
Stützbogen
montieren....................................................................... 23
System ⌀ 130 mm: montieren........................................ 19
Stützkonsole........................................................................ 28
Stützrohr (optional).............................................................. 25
Systemdarstellung
Abgasleitung an der Außenwand .................................. 26
Abgasleitung im Schacht ............................................... 22
34
V
Verbrennungsluftleitung
in die Außenwand montieren......................................... 32
Verbrennungsluftleitung
in den Schacht montieren .............................................. 32
System ⌀ 130 mm: in den Schacht montieren............... 21
System ⌀ 130 mm: in die Außenwand montieren.......... 22
Verlängerung
kürzen ............................................................................ 30
Vorschriften ........................................................................... 8
W
Waagerechte Abgasleitung
montieren....................................................................... 21
Montageanleitung Luft-/Abgassystem 0020098132_02
0020098132_02
Vaillant Deutschland GmbH & Co.KG
Berghauser Str. 40 D-42859 Remscheid
Telefon +49 21 91 18‑0 Telefax +49 21 91 18‑28 10
Vaillant Profi-Hotline +49 18 05 99 91 20 (0,14 €/Min. aus dem deutschen Festnetz, abweichende Preise für
Mobilfunkteilnehmer. Mobilfunkpreis max. 0,42 €/ Min.) Vaillant Werkskundendienst +49 18 05 99 91
50 (0,14 €/Min. aus dem deutschen Festnetz, abweichende Preise für Mobilfunkteilnehmer. Mobilfunkpreis max.
0,42 €/ Min.)
[email protected] www.vaillant.de
Vaillant Group Austria GmbH
Forchheimergasse 7 A-1230 Wien
Telefon +43 5 70 50‑0 Telefax +43 5 70 50‑11 99
Telefon +43 5 70 50‑21 00 (zum Regionaltarif österreichweit, bei Anrufen aus dem Mobilfunknetz ggf. abweichende Tarife - nähere Information erhalten Sie bei Ihrem Mobilnetzbetreiber)
[email protected][email protected]
www.vaillant.at www.vaillant.at/werkskundendienst/
Vaillant GmbH (Schweiz)
Riedstrasse 12 Postfach 86 CH-8953 Dietikon 1
Tel. +41 44 744 29‑29 Fax +41 44 744 29‑28
Kundendienst Tel. +41 44 744 29‑29 Techn. Vertriebssupport +41 44 744 29‑19
[email protected] www.vaillant.ch
N.V. Vaillant S.A.
Golden Hopestraat 15 B-1620 Drogenbos
Tel. +32 2 334 93 00 Fax +32 2 334 93 19
Kundendienst +32 2 334 93 52 Service après-vente +32 2 334 93 52
Klantendienst +32 2 334 93 52
[email protected] www.vaillant.be
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement