Topvex_HW_installation_2120782_DE

Topvex_HW_installation_2120782_DE
Topvex
Montage des Wasserheizregisters
Installationsanleitung
Aus dem Englischen
übersetztes Dokument
2120782-DE
04-09-2013 A001
Inhaltsverzeichnis
1 WW-Installation für Einheiten ohne Nacherhitzer..........................................................................
1.1 Topvex SC03-11 ...............................................................................................................
1.2 Topvex SR03-06, Topvex SR 09-11 ...................................................................................
1.3 Topvex TR03-06, Topvex TR 09-15....................................................................................
1.4 Topvex FR03-11 ...............................................................................................................
2 Zubehör ....................................................................................................................................
3 Programmierung der Software für die Wasserheizung ..................................................................
1
1
3
4
6
7
8
1 WW-Installation für Einheiten ohne Nacherhitzer
Dies bezieht sich auf Geräte ohne Nacherhitzer.
Es ist möglich ein Wasserheizregister an Geräte ohne Nacherhitzer anzuschließen (ohne Heizregister).
Ein Wasserheizregister kann als Zubehör erworben werden.
Das folgende Verfahren beschreibt die Montage und das Anschließen des Wasserheizregisters im Gerät
Vorsicht
Achten Sie darauf, dass Sie beim Anschließen von Wasserleitungen an Anschlüsse nicht das
Wasserregister beschädigen. Verwenden Sie zum Anziehen der Verbindung einen Schraubenschlüssel.
1.1 Topvex SC03-11
1
Öffnen Sie die Wartungstür zum Heizabschnitt. Vor dem Einbau des Wasserheizregisters muss der
Motor herausgenommen werden, wie in den „Betriebs- und Wartungsanleitungen“ beschrieben.
2
Stecken Sie das Wasserheizregister in die
Metallführungsleisten (Pos. 1) im Heizabschnitt bis
zum Ende der Leisten hinein. Sorgen Sie dafür,
dass die Gewindeanschlüsse (Pos. 2 und 3), wie
in der Abbildung dargestellt, an der Vorderseite
des Gerätes in Richtung der Stirnseite enden.
3
Befestigen Sie das Wasserregister mit zwei
Schrauben (Pos. 1). Dann können Sie den
Motor wieder einsetzen. Schließen Sie den
Frostschutzsensor (Pos. 2) an den Klemmen
44 und 40 im elektrischen Anschlusskasten
an. Benutzen Sie die vorbereiteten internen
Durchführungen, um die Verdrahtung zwischen
den Abschnitten zu ziehen.
Installationsanleitung
Topvex
2120782
1
Systemair AB
4
Schließen Sie die Wasserleitungen an die
Gewindeanschlüsse (Pos. 1 und 2) an.
Die Rohre haben Sechskantanschlüsse mit
Innengewinde (15R 1/2″ Innengewinde). Die
Abdeckbleche um die Rohrleitungen sind an dem
Gerät befestigt (Verstärkung).
Die Pfeile in der Abbildung zeigen, wie das heiße
Wasser an das Register angeschlossen werden
sollte (Position 1 und 2).
Installationsanleitung
Topvex
2120782
2
Systemair AB
1.2 Topvex SR03-06, Topvex SR 09-11
1
Öffnen Sie die Wartungstür zum Heizabschnitt,
indem Sie die 4 Schrauben lösen.
2
Stecken Sie das Wasserheizregister in die
Metallführungsleiste (Pos. 1) im Heizabschnitt bis
zum Ende der Leiste hinein. Sorgen Sie dafür,
dass die Gewindeanschlüsse (Pos. 2 und 3), wie
in der Abbildung dargestellt, an der Vorderseite
des Gerätes in Richtung der Stirnseite enden.
3
Schließen Sie die Wasserleitungen an die
Gewindeanschlüsse (Pos. 1 und 2) an.
Die Rohre haben Sechskantanschlüsse mit
Innengewinde (15R 1/2″ Innengewinde). Die
Abdeckbleche um die Rohrleitungen sind an dem
Gerät befestigt (Verstärkung).
Die Pfeile in der Abbildung zeigen, wie das heiße
Wasser an das Register angeschlossen werden
sollte (Position 1 und 2).
Hinweis!
In einem rechtsseitigen (R) System ist
der Heißwasserzulauf an das obere
Rohrverbindungstück und das Rücklaufwasser an
das untere Rohrverbindungsstück angeschlossen.
In einem linksseitigen (L) System ist das
Heißwasserregister andersherum angebracht,
d. h. der Heißwasserzulauf ist an das untere
und das Rücklaufwasser an das obere
Rohrverbindungsstück angeschlossen.
Schließen Sie den Frostschutzsensor (Pos. 3)
an den Klemmen 44 und 40 im elektrischen
Anschlusskasten an. Benutzen Sie die
vorbereiteten internen Durchführungen, um die
Verdrahtung zwischen den Abschnitten zu ziehen.
Installationsanleitung
Topvex
2120782
3
Systemair AB
1.3 Topvex TR03-06, Topvex TR 09-15
1
Entfernen Sie das Abdeckblech (Pos. 1), indem
Sie die 3 Schrauben (Pos. 2) lösen.
2
Stecken Sie das Wasserheizregister hinein, indem
Sie es wie in der Abbildung dargestellt neigen.
3
Schließen Sie die Wasserleitungen an die
Gewindeanschlüsse (Pos. 1 und 2) an.
Die Rohre haben Sechskantanschlüsse mit
Innengewinde (15R 1/2″ Innengewinde). Die
Abdeckbleche um die Rohrleitungen sind an dem
Gerät befestigt (Verstärkung).
Die Pfeile in der Abbildung zeigen, wie das heiße
Wasser an das Register angeschlossen werden
sollte. Schließen Sie den Heißwasserzulauf
an das obere Rohrverbindungstück (Pos.
1) und das Rücklaufwasser an das untere
Rohrverbindungsstück (Pos. 2) an.
Schließen Sie den Frostschutzsensor (Pos. 3)
an den Klemmen 44 und 40 im elektrischen
Anschlusskasten an. Benutzen Sie die
vorbereiteten internen Durchführungen, um die
Verdrahtung zwischen den Abschnitten zu ziehen.
4
Schließen Sie alle erforderlichen Zubehörteile wie zum Beispiel die Wasserventile und die
Ventilstellantriebe an. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem beigefügten Schaltplan.
Installationsanleitung
Topvex
2120782
4
Systemair AB
5
Legen Sie das Abdeckblech (Pos. 1) wieder an und
befestigen Sie es mit den 3 Schrauben (Pos. 2).
Installationsanleitung
Topvex
2120782
5
Systemair AB
1.4 Topvex FR03-11
1
Öffnen Sie die Wartungstür an der Seite für die
Zu-/Abluft des Gerätes.
2
Setzen Sie das Wasserheizregister vor dem
Zuluftventilator ein und drücken Sie die
Verbindungsrohre durch die an der Vorderseite
des Gerätes vorbereiteten Löcher. Wählen Sie
für das Wasserheizregister eine senkrechte oder
waagrechte Position aus.
3
Befestigen Sie den Rahmen des
Wasserheizregisters mit 2 Schrauben in
den vorbereiteten Gewindeeinsätzen.
Installationsanleitung
Topvex
2120782
6
Systemair AB
4
Das Wasserheizregister kann entweder senkrecht
(A) oder waagrecht (B) angebracht werden.
Schließen Sie die Wasserleitungen an die
Gewindeanschlüsse (Pos. 1 und 2) an.
Die Rohre haben Sechskantanschlüsse mit
Innengewinde (15R 1/2″ Außengewinde).
Die Pfeile in der Abbildung zeigen, wie das heiße
Wasser an das Register angeschlossen werden
sollte. Verbinden Sie den Heißwasserzulauf
mit dem in der Abbildung durch Pos. 1
gekennzeichneten Rohrverbindungstück und
das Rücklaufwasser mit der Verbindung,
gekennzeichnet als Pos. 2.
Hinweis!
Das Gerät auf der Abbildung ist mit den
Wartungstüren nach unten installiert, z. B. bei einer
Zwischendeckeninstallation.
5
Den Frostschutzsensor (Pos. 1) an den
vorbereiteten Schnellanschluss (Pos. 2) an der
inneren Gehäusewand anschließen. (Die Polarität
der Kabel ist unbedeutend.)
Hinweis!
Der Frostschutzsensor wird an dem Rohr für das
Rücklaufwasser befestigt.
2 Zubehör
Schließen Sie alle erforderlichen Zubehörteile wie zum Beispiel die Wasserventile und die
Ventilstellantriebe an. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem beigefügten Schaltplan.
Verwenden Sie die Bedieneinheit, um die Wasserheizung zu programmieren. Siehe Kapitel
3„Programmierung der Software für die Wasserheizung“.
Installationsanleitung
Topvex
2120782
7
Systemair AB
3 Programmierung der Software für die
Wasserheizung
Nach der Vollendung der physikalischen Installationen für die Wasserheizung muss die Software
des Gerätes mittels der Bedieneinheit für die Wasserheizung eingestellt werden. Dies erfolgt mittels
Aktivierung des Analogeingangs, an dem der Frostschutzsensor angeschlossen wurde und die Heizoption
auf Wasser eingestellt wurde.
Gehen Sie wie folgt vor.
1 Benutzerrechte
Temperatur
Gehen Sie mit Hilfe der Pfeiltasten nach
OBEN/UNTEN zu den Benutzerrechten und
drücken Sie Rechts mit der rechten Pfeiltaste
Luftregelung
Schaltuhr
→Benutzerrechte
2 Einloggen
→Einloggen
Wählen Sie Einloggen und drücken Sie Rechts
Ausloggen
Codeänderung
3 Code
Einloggen
Geben Sie den Code 3333 ein, indem Sie
auf die OK-Taste und anschließend auf die
OBEN/UNTEN-Tasten drücken. Wählen Sie die
nächste Ziffer aus, indem Sie auf die Pfeiltaste
Rechts und anschließend, wenn alle 4 Ziffern
eingegeben sind, auf OK drücken.
Code eingeben xxxx
Bedienungsebene:
Basic
Gehen Sie 2 Schritte mit der Pfeiltaste Links
zurück
4 Konfigurationsmenü
Hand/Auto
Gehen Sie zu Konfiguration und drücken Sie
Rechts
Einstellungen
→Konfiguration
Benutzerrechte
Installationsanleitung
Topvex
2120782
8
Systemair AB
5 Eingänge/Ausgänge
→Eingänge/Ausgänge
Gehen Sie zu Eingänge/Ausgänge und drücken
Sie Rechts
Regelungsfunktion
Ventilatorregelung
Extra Sequenz Y4
6 Universaleingang
Analogeingänge
Gehen Sie zu Universaleingänge und drücken
Sie Rechts
Digitaleingänge
→Universaleingänge
Analogausgänge
7 Frostschutz
Universaleingang 3
Gehen Sie zu Universaleingang 3und ändern
Sie AI: in Frostschutz, indem Sie auf OK und
anschließend die Pfeiltasten nach OBEN/UNTEN
drücken; bestätigen Sie mit OK.
Wahl von AI oder DI
AI: Frostschutz
DI: Inaktiv
Gehen Sie 2 Schritte mit der Pfeiltaste Links
zurück.
8 Heizung
Ventilatorregelung
Gehen Sie zu Heizung und drücken Sie Rechts
Extra Sequenz Y4
→Heizung
Wärmetauscher
9 Wasser
Heizung
Drücken Sie auf OK und anschließend auf die
OBEN/UNTEN-Tasten bis Wasser angezeigt wird.
Bestätigen Sie mit OK.
Wasser
Gehen Sie 2 Schritte zurück zum Hauptmenü mit
der Pfeiltaste Links und zur Startanzeige mit den
Pfeiltasten nach OBEN/UNTEN.
Das Gerät kann jetzt mit dem installierten Wasserheizregister benutzt werden.
Installationsanleitung
Topvex
2120782
9
Systemair AB
lastpage
Systemair AB behält sich das Recht vor, Änderungen und Verbesserungen am Inhalt
dieser Anleitung ohne Vorankündigung vorzunehmen.
SE-739 30 Skinnskatteberg, Sweden
Phone +46 222 440 00
Fax +46 222 440 99
www.systemair.com
2120782
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement