Mini Desktop PC

Mini Desktop PC

G10189

Mini Desktop PC

Benutzerhandbuch

E510-Serie

2

URHEBERRECHTINFORMATION

Kein Teil dieser Anleitung, einschließlich der darin beschriebenen Produkte und Software, darf ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung von ASUSTeK COMPUTER INC. (“ASUS”) mit jeglichen Mitteln in jeglicher Form reproduziert, übertragen, transkribiert, in Wiederaufrufsystemen gespeichert oder in jegliche Sprache übersetzt werden, abgesehen von vom Käufer als Sicherungskopie angelegter

Dokumentation.

Produktgarantie oder Service wird nicht verlängert, falls: (1) das Produkt repariert, modifiziert oder verändert wurde, sofern die Reparatur, Modifikation oder Änderung nicht schriftlich von ASUS autorisiert wurde; oder (2) die Seriennummer unkenntlich gemacht wurde oder fehlt.

ASUS BIETET DIESES E-HANDBUCH IN SEINER VORLIEGENDEN FORM AN, OHNE JEGLICHE

GARANTIE, SEI SIE DIREKT ODER INDIREKT, EINSCHLIESSLICH, ABER NICHT BESCHRÄNKT AUF

INDIREKTE GARANTIEN ODER BEDINGUNGEN BEZÜGLICH DER VERKÄUFLICHKEIT ODER EIGNUNG

FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK。 UNTER KEINEN UMSTÄNDEN HAFTET ASUS FÜR FOLGENDES:

(1) SCHADENSANSPRÜCHE AN SIE VON DRITTEN; (2) VERLUST VON ODER SCHÄDEN AN

AUFZEICHNUNGEN ODER DATEN; ODER (3) BESONDERE, SICH ERGEBENDE ODER INDIREKTE SCHÄDEN

ODER WIRTSCHAFTLICHE FOLGESCHÄDEN (EINSCHLIESSLICH VERLUST VON PROFITEN ODER

SPAREINLAGEN), AUCH WENN ASUS, SEINE LIEFERANTEN ODER IHR WEITERVERKÄUFER VON DIESER

MÖGLICHKEIT IN KENNTNIS GESETZT IST.

In dieser Anleitung erscheinende Produkte und Firmennamen könnten eingetragene Warenzeichen oder Copyrights der betreffenden Firmen sein und dienen ausschließlich zur Identifikation oder

Erklärung und zum Vorteil des jeweiligen Eigentümers, ohne Rechtsverletzungen zu beabsichtigen。

DIE TECHNISCHE DATEN UND INFORMATION IN DIESEM HANDBUCH SIND NUR ZU

INFORMATIONSZWECKEN GEDACHT, SIE KÖNNEN JEDERZEIT OHNE VORANKÜNDIGUNG GEÄNDERT

WERDEN UND SOLLTEN NICHT ALS VERPFLICHTUNG SEITENS ASUS ANGESEHEN WERDEN。

ASUS ÜBERNIMMT KEINE VERANTWORTUNG ODER HAFTUNG FÜR JEGLICHE FEHLER ODER

UNGENAUIGKEITEN, DIE IN DIESEM HANDBUCH AUFTRETEN KÖNNTEN, EINSCHLIESSLICH DER DARIN

BESCHRIEBENEN PRODUKTE UND SOFTWARE。

Copyright (C) ASUSTek COMPUTER Mini Desktop PC INC. Alle rechte vorbehalten.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Es können Sachverhalte auftreten, bei denen Sie aufgrund eines Fehlers seitens ASUS oder anderer

Haftbarkeiten berechtigt sind, Schadensersatz von ASUS zu fordern. In jedem einzelnen Fall, ungeachtet der Grundlage, anhand derer Sie Schadensansprüche gegenüber ASUS geltend machen, haftet ASUS maximal nur mit dem vertraglich festgesetzten Preis des jeweiligen Produktes bei

Körperverletzungen (einschließlich Tod) und Schäden am Grundeigentum und am Sachvermögen oder anderen tatsächlichen und direkten Schäden, die aufgrund von Auslassung oder Verrichtung gesetzlicher Pflichten gemäß dieser Garantieerklärung erfolgen.

ASUS ist nur für verantwortlich für bzw. entschädigt Sie nur bei Verlust, Schäden oder Ansprüchen, die aufgrund eines vertraglichen, zivilrechtlichen Bruchs dieser Garantieerklärung seitens ASUS entstehen.

Diese Einschränkung betrifft Lieferanten und Weiterverkäufer von ASUS. Sie stellt das Höchstmaß dar, mit dem ASUS, seine Lieferanten und Ihr Weiterverkäufer insgesamt verantwortlich sind.

UNTER KEINEN UMSTÄNDEN HAFTET ASUS FÜR FOLGENDES: (1) SCHADENSANSPRÜCHE AN SIE

VON DRITTEN; (2) VERLUST VON ODER SCHÄDEN AN AUFZEICHNUNGEN ODER DATEN; ODER (3)

BESONDERE, SICH ERGEBENDE ODER INDIREKTE SCHÄDEN ODER WIRTSCHAFTLICHE FOLGESCHÄDEN

(EINSCHLIESSLICH VERLUST VON PROFITEN ODER SPAREINLAGEN), AUCH WENN ASUS, SEINE

LIEFERANTEN ODER IHR WEITERVERKÄUFER VON DIESER MÖGLICHKEIT IN KENNTNIS GESETZT IST.

SERVICE UND UNTERSTÜTZUNG

Besuchen Sie unsere mehrsprachige Webseite unter http://support.asus.com

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Table of Contents

Über dieses Benutzerhandbuch ........................................................................ 7

Anmerkungen zu diesem Handbuch .............................................................9

Typographie ..............................................................................................................9

Symbole .....................................................................................................................9

Sicherheitshinweise ..............................................................................................10

Ihren Mini Desktop PC verwenden ..............................................................10

Reparatur und Auswechslung von Teilen ..................................................10

Pflege Ihres Mini-Desktop-PCs .......................................................................11

Richtige Entsorgung ...........................................................................................11

Verpackungsinhalt .................................................................................................12

Kapitel 1: Mini-Desktop-PC – Teile und Funktionen

Kennenlernen Ihres Mini-Desktop-PCs .........................................................14

Hauptgerät ...............................................................................................................15

Vorderansicht ........................................................................................................15

Rückansicht ............................................................................................................17

Seitenansicht .........................................................................................................19

Unterseite ...............................................................................................................21

Dock (optional) .......................................................................................................22

Vorderansicht ........................................................................................................22

Rückansicht ............................................................................................................23

Oberseite .................................................................................................................24

Unterseite ...............................................................................................................25

Kapitel 2: Hardware-Einrichtung

Verbindung des optionalen Docks mit dem Hauptgerät. .....................28

Einrichtung Ihres Mini-Desktop-PCs ..............................................................30

Einschalten................................................................................................................36

Verwendung einer VESA-Halterung (optional) ..........................................37

Kapitel 3: Ihren Mini Desktop PC verwenden

Richtige Sitzhaltung beim Verwenden des Desktop-PCs ......................42

Tipps zur Nutzung Ihres Mini-Desktop-PCs ..............................................43

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

3

4

Optisches Laufwerk verwenden ......................................................................44

Einlegen einer optischen Disk ......................................................................44

Manuelles Auswurfloch ....................................................................................46

Kapitel 4: Unterstützte Betriebssysteme

Mit Windows 7 arbeiten ......................................................................................48

Der erste Systemstart .........................................................................................48

Das Startmenü verwenden .............................................................................49

Taskleiste verwenden ........................................................................................50

Windows® 7 Desktop verwenden .................................................................51

Verwenden Sie Windows Explorer. ...............................................................52

Dateien sichern .....................................................................................................54

System wiederherstellen ..................................................................................54

Windows® 7-Wartungscenter verwenden .................................................55

Windows® Update verwenden .......................................................................55

Benutzerkonto und Kennwort erstellen .....................................................56

Windows® Hilfe und Support ..........................................................................56

Microsoft's Windows 8.1 Downgrade Nachrichten ..................................57

Wechslen Ihres Betriebsystems auf Windows 8.1. ..................................58

Mit Windows

®

8.1 arbeiten .................................................................................60

Der erste Systemstart .........................................................................................60

Windows®-Benutzeroberfläche .....................................................................61

Start-Schaltfläche ................................................................................................65

Ihren Startbildschirm anpassen .....................................................................67

Mit Windows®-Apps arbeiten .........................................................................68

Apps anpassen .....................................................................................................68

Auf den Apps-Bildschirm zugreifen .............................................................70

Charms-Leiste .......................................................................................................72

Einrasten-Funktion ..............................................................................................74

Andere Tastaturkürzel ........................................................................................76

Mit dem Internet verbinden............................................................................78

Mini Desktop PC ausschalten .........................................................................82

Mini Desktop PC in den Ruhezustand versetzen ....................................82

Windows® 8.1-Sperrbildschirm ......................................................................83

Ihren Sperrbildschirm anpassen ...................................................................84

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Kapitel 5: ASUS Business Manager

ASUS Business Manager ......................................................................................88

Installation von ASUS Business Manager ..................................................88

Starten von ASUS Manager .............................................................................90

System ..................................................................................................................91

Aktualisierung .......................................................................................................92

Sicherheit ................................................................................................................93

USB Lock ..................................................................................................................97

Sicherung und Recovery (Wiederherstellung) ........................................97

Power ..................................................................................................................98

Tool ..................................................................................................................99

Intel

®

SBA (Small Business Advantage) .......................................................102

Kapitel 6: Basic Input and Output System (BIOS)

Kennenlernen des BIOS ....................................................................................106

Aufrufen des BIOS .............................................................................................106

BIOS-Menüoptionen ..........................................................................................107

Main (Basis) .........................................................................................................107

Erweitert ................................................................................................................108

Boot ................................................................................................................109

Tool ................................................................................................................110

ASUS EZ Flash 2 Utility ......................................................................................111

Konfiguration des Festplattenzugriffs ........................................................112

Konfiguration der USB-Ports ..........................................................................115

Fehlerbehebung

Anzeigen ...............................................................................................................123

LAN ................................................................................................................124

Audio ................................................................................................................125

System ................................................................................................................126

CPU ................................................................................................................127

CPU ................................................................................................................128

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

5

Anhang

Rücknahmeservices ...........................................................................................130

REACH ......................................................................................................................130

Konformitätserklärung für die R&TTE-Direktive 1999/5/EC .............130

Wireless-Kanäle für unterschiedliche Gebiete .......................................131

CE-Kennzeichen-Warnung .............................................................................131

CE-Zeichen für Geräte ohne Wireless LAN/Bluetooth ........................131

CE-Zeichen für Geräte ohne Wireless LAN/Bluetooth ........................131

Erklärung der Federal Communications Commission .........................132

Lithium-Ionen-Batterie-Warnung .................................................................133

Strahlenbelastungswarnung..........................................................................133

IC: Kanadische Entsprechenserklärung ......................................................134

Canadian Department of Communications-Erklärung .......................134

VCCI: Japan Entsprechenserklärung ............................................................135

VCCI Klasse B Stellungnahme .......................................................................135

KC: Korea Warnungserklärung .......................................................................135

RF Gerätehinweis ................................................................................................135

CE: Europäische Gemeinschaft Entsprechenserklärung ...................135

W-LAN Radio verwenden ...............................................................................135

Hochfrequente Energie ...................................................................................135

FCC Bluetooth Wireless-Konformität .........................................................136

Bluetooth Industry Canada Statement .....................................................136

NCC: Taiwan Wireless Statement .................................................................136

Japan RF Equipment Statement ..................................................................136

KC (RF Equipment) ............................................................................................136

Sicherheitsinfo für das optische Laufwerk ................................................137

Laser-Sicherheitsinformationen ..................................................................137

Kundendienstwarnung ...................................................................................137

CDRH-Bestimmungen .....................................................................................137

ENERGY STAR konformes Produkt ..............................................................138

ASUS Kontaktinformation ...............................................................................139

ASUSTeK COMPUTER INC. ..............................................................................139

ASUS COMPUTER INTERNATIONAL (Amerika) .......................................139

ASUS COMPUTER GmbH (Deutschland und Österreich) ..................140

Über dieses Benutzerhandbuch

Dieses Handbuch bietet Informationen über die Hardware und Software-

Funktionen des PCs, geordnet in folgenden Kapitel:

Kapitel 1: Mini-Desktop-PC – Teile und Funktionen

Dieses Kapitel beschreibt die Hardware-Komponenten Ihres Mini

Desktop PCs.

Kapitel 2: Hardware-Einrichtung

Dieses Kapitel informiert Sie darüber, wie Sie Ihren Mini-Desktop-PC zur Nutzung vorbereiten und einrichten.

Kapitel 3: Ihren Mini Desktop PC verwenden

Dieses Kapitel liefert Informationen zur Nutzung Ihres Mini Desktop

PCs.

Kapitel 4: Unterstützte Betriebssysteme

Dieses Kapitel bietet eine Übersicht über die Verwendung von

Betriebssystemen an Ihrem Mini-Desktop-PC.

Kapitel 5: ASUS Business Manager

Dieses Kapitel bietet eine Übersicht über die Verwendung von ASUS

Business Manager an Ihrem Mini-Desktop-PC.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

7

Kapitel 6: BIOS

Dieses Kapitel informiert Sie, wie Systemeinstellungen über die BIOS-

Setup-Menüs geändert werden.

Fehlerbehebung

Dieser Abschnitt enthält einige Tipps sowie häufig gestellte Fragen zu Hardware und Software, an die Sie sich zur Wartung und zur

Behebung allgemeiner Probleme mit Ihrem Mini Desktop PC halten können.

Anhang

Hier finden Sie Hinweise und Sicherheitsanweisungen für Ihren Mini

Desktop PC für Besprechungen.

8

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Anmerkungen zu diesem Handbuch

Zum Hervorheben wichtiger Informationen, sind manche Textabschnitte in diesem Handbuch wie folgt gekennzeichnet:

WICHTIG! Dies Meldung enthält wichtige Informationen denen Sie folgen müssen, um die Aufgabe fertig zu stellen.

HINWEIS: Diese Meldung enthält zusätzliche Informationen und Tipps, die

Ihnen bei der Fertigstellung einer Aufgabe helfen können.

Warnung! Diese Mitteilung enthält wichtige Informationen, die zur

Gewährleistung Ihrer Sicherheit, bei der Durchführung von Aufgaben und zur Verhinderung von Schäden, an den Daten und Komponenten Ihres Mini

Desktop PCs, befolgt werden müssen.

Typographie

Fett

= Diese Schriftart zeigt Ihnen ein Menü oder ein Element welches ausgewählt werden muss.

KURSIV = Diese Schriftart zeigt Ihnen die Taste, die Sie auf der Tastatur drücken müssen.

Symbole

Die nachstehenden Symbole zeigen die Geräte, die Sie zum Abschließen einer Reihe von Aufgaben oder Verfahren während der Arbeit am

Windows® 8.1-Betriebssystem Ihres Mini-Desktop-PCs nutzen können.

= Maus verwenden.

= Tastatur verwenden.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

9

Sicherheitshinweise

Ihren Mini Desktop PC verwenden

• Halten Sie sich an die Bedienungsanleitung und beachten Sie vor

Inbetriebnahme Ihres Mini-Desktop-PCs die Sicherheitsanweisungen.

• Befolgen Sie die in der Bedienungsanleitung angegebenen Hinweise und Warnungen.

• Stellen Sie das Mini Desktop PC NICHT auf schräge oder instabile

Arbeitsflächen.

• Verwenden Sie den Mini-Desktop-PC nicht in rauchigen

Umgebungen. Rauch kann sich an kritischen Teilen ablagern und den

Mini-Desktop-PC beschädigen oder seine Leistung vermindern.

• Benutzen Sie KEINE beschädigten Netzkabel, Zubehörteile oder

Peripheriegeräte.

• Halten Sie die Kunststoffverpackung des Mini-Desktop-PCs von

Kindern fern.

• Blockieren Sie die Belüftungsöffnungen des Mini-Desktop-PCs nicht, stellen Sie nichts in deren Nähe. Andernfalls kann sich Hitze im

Inneren anstauen.

• Stellen Sie sicher, dass die Betriebsspannung Ihres Mini-Desktop-PCs mit der Spannung Ihrer Stromversorgung übereinstimmt.

Reparatur und Auswechslung von Teilen

• Demontieren Sie das Gerät nicht, versuchen Sie nicht, diesen Mini-

Desktop-PC eigenhändig zu reparieren. Wenden Sie sich an Ihr

örtliches ASUS-Kundencenter.

• Erwerben Sie beim Auswechseln von Teilen Ihres Mini-Desktop-

PCs die von ASUS angegebenen Artikel oder wenden Sie sich zur

Unterstützung an Ihr örtliches Kundencenter.

10

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Pflege Ihres Mini-Desktop-PCs

• Schalten Sie den Mini-Desktop-PC vor der Reinigung aus, ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose.

• Reinigen Sie das Gehäuse des Mini-Desktop-PCs mit einem sauberen, weichen, mit Wasser und etwas neutralem Reiniger angefeuchteten

Tuch. Reinigen Sie das Gehäuse des Mini-Desktop-PCs mit einem sauberen, weichen, mit Wasser und etwas neutralem Reiniger angefeuchteten Tuch. Wischen Sie es mit einem weichen, trockenen

Tuch trocken.

• Verwenden Sie keine Flüssig- oder Sprühreiniger, Benzin oder

Verdünner an Ihrem Mini-Desktop-PC.

Richtige Entsorgung

Verwenden Sie den Mini-Desktop-PC nicht in rauchigen

Umgebungen. Dieses Produkt wurde entwickelt, um ordnungsgemäß wiederverwertet und entsorgt werden zu können. Das durchgestrichene Symbol der Mülltonne zeigt an, dass das Produkt (elektrisches und elektronisches Zubehör) nicht im normalen Hausmüll entsorgt werden darf. Erkundigen

Sie sich bei Ihren lokalen Behörden über die ordnungsgemäße

Entsorgung elektronischer Produkte.

Die Batterien/Akkus NICHT im normalen Hausmüll entsorgen.

Das Symbol der durchgestrichenen Mülltonne zeigt an, dass

Batterien nicht im normalen Hausmüll entsorgt werden dürfen.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

11

Verpackungsinhalt

Ihr Mini Desktop PC für Besprechungen enthält die folgenden Artikel:

Mini-Desktop-PC der E510-Serie – Hauptgerät

Mini-Desktop-PC der E10-Serie – Dock (optional)

Netzkabel

Netzteil

Ständer Antenne

USB-Brücke (optional)

4 Stk. Gummikopf für VESA-

Montageplatte

4 Stk. 8-mm-Schraube für

VESA-Montageplatte,

2 Stk. 12-mm-Schraube

VESA-Montageplatte

12

Treiber-DVD*

Technische Dokumentationen

HINWEISE:

• *Technische Daten und Lieferumfang Ihres Mini Desktop PCs können sich je nach Land oder Region unterscheiden.

• Wenn das Gerät oder seine Komponenten, während des normalen und richtigen Gebrauch innerhalb der Garantiezeit versagen, bringen

Sie die Garantiekarte zum ASUS Service-Center, für einen Ersatz der defekten Komponenten.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Kapitel 1: Mini-Desktop-PC –

Teile und Funktionen

1

Kapitel 1: Mini-

Desktop-PC – Teile und Funktionen

Kennenlernen Ihres Mini-Desktop-PCs

Ihr Mini-Desktop-PC besteht aus diesen Geräten: einem Hauptgerät und einem optionalen Dock.

Hauptgerät

Das Hauptgerät enthält das Betriebssystem und die wesentliche

Hardwareperipherie Ihres Mini-Desktop-PCs. Es beinhaltet außerdem ein Set I/O-Ports, die Ihren Mini-Desktop-PC mit externen Geräten verbinden.

Dock (optional)

Das Dock ist ein optionaler Zubehörartikel zu Ihrem Mini-

Desktop-PC. Es enthält ein optisches Laufwerk und zusätzliche I/

O-Ports zum Anschließen externer Geräte.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Hauptgerät

Vorderansicht

BIOS-Taste

Stecken Sie eine gerade gebogene Büroklammer in diese

Öffnung, bevor Sie das System booten, um das BIOS aufzurufen.

HINWEIS: Einzelheiten zur Verwendung des BIOS finden Sie in Kapitel 6: Basic Input and Output System (BIOS) in dieser

Bedienungsanleitung.

Audioausgangsbuchse

Die Audioausgangsbuchse dient zum Anschluss von Aktivboxen oder Kopfhörern am Mini-Desktop-PC.

Mikrophon-Eingangsbuchse

Die Mikrofoneingangsbuchse ermöglicht das Anschließen eines externen Mikrofons an Ihren Mini-Desktop-PC.

USB 3.0-Ports

Diese Universal Serial Bus 3.0 (USB 3.0) -Anschlüsse bieten

Datenübertragungsraten von bis zu 5 Gbit/s und sind abwärtskompatibel zu USB 2.0.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Stromschalter

Drücken Sie diese Taste zum Ein- und Ausschalten Ihres Mini

Desktop PCs. Mit der Ein-/Austaste können Sie Ihren Mini Desktop

PC auch in den Bereitschafts- oder Tiefschlafmodus versetzen und ihn aus dem Bereitschafts- oder Tiefschlafmodus aufwecken.

Sollte Ihr Mini Desktop PC nicht mehr reagieren, halten Sie die

Ein-/Austaste ungefähr vier (4) Sekunden lang gedrückt, bis sich

Ihr Mini Desktop PC abschaltet.

Lüftungsöffnungen

Die Lüftungsöffnungen lassen kühle Luft in den Mini Desktop PC hinein und die warme Luft wieder heraus.

Warnung! Achten Sie unbedingt darauf, dass die

Belüftungsöffnungen nicht durch Papier, Bücher, Kleidung, Kabel oder andere Gegenstände blockiert werden; andernfalls kann es zu Überhitzung kommen.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Rückansicht

USB 2.0-Anschluss

Der USB 2.0- (Universal Serial Bus 2.0) Port ist zu USB 2.0- oder

USB 1.1-Geräten kompatibel.

USB 2.0-Port für die USB-Brücke*

Dieser USB 2.0-Port ist exklusiv für die Nutzung mit der USB-

Brücke vorgesehen. Stecken Sie die USB-Brücke in diesen Port, wenn Sie das Hauptgerät mit dem Dock Ihres Mini-Desktop-PCs verbinden möchten.

HINWEIS: Weitere Einzelheiten zur exklusiven Nutzung mit der USB-Brücke finden Sie im Abschnitt Einrichtung Ihres Mini-

Desktop-PCs in dieser Bedienungsanleitung.

USB 2.0-Anschluss

Der USB 2.0- (Universal Serial Bus 2.0) Port ist zu USB 2.0- oder

USB 1.1-Geräten kompatibel.

LAN-Anschluss

Hier können Sie ein Netzwerkkabel anschließen, um Ihren

Notebook-PC mit Ihrem lokalen Netzwerk (LAN) zu verbinden.

* nur bei bestimmten Modellen

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

DVI-I-Anschluss

Der DVI-I-Anschluss ist HDCP-konform und ermöglicht Ihnen das

Verbinden Ihres Mini-Desktop-PCs mit jedem beliebigen DVI-Ikompatiblen Gerät.

DisplayPort-Anschluss

Verbinden Sie Ihren Mini Desktop PC über diesen Anschluss mit einem externen DisplayPort-, VGA-, DVI- oder HDMI-

Anzeigegerät.

Strom (DC)-Eingang

Über den VGA-Anschluss können Sie Ihren Mini Desktop PC per VGA-Kabel mit VGA-kompatiblen Geräten verbinden – beispielsweise mit Monitoren oder Projektoren

Warnung! Das Netzteil kann sich stark erhitzen. Decken Sie das

Netzteil nicht ab und halten Sie es von Ihrem Körper fern.

WICHTIG! Verwenden Sie nur den beigefügten Netzwerkadapter, um Ihren Mini Desktop PC zu laden.

Kensington® Schlossanschluss

Mit dem Kensington® Schlossanschluss kann Ihr Mini Desktop

PC mit einem Kensington®- kompatiblen Sicherheitsprodukt gesichert werden.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Seitenansicht

Lüftungsöffnungen

Die Lüftungsöffnungen lassen kühle Luft in den Mini Desktop PC hinein und die warme Luft wieder heraus.

Warnung! Achten Sie unbedingt darauf, dass die

Belüftungsöffnungen nicht durch Papier, Bücher, Kleidung, Kabel oder andere Gegenstände blockiert werden; andernfalls kann es zu Überhitzung kommen.

Antennenanschluss

Dieser Anschluss dient dem Anschließen der mitgelieferten

Antenne an Ihrem Mini-Desktop-PC.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Führungsschlitze für den Ständer des Mini-Desktop-PCs

Diese Schlitze ermöglichen Ihnen die richtige Ausrichtung Ihres

Mini-Desktop-PCs beim Verbinden mit dem mitgelieferten

Ständer. Sie bieten außerdem zusätzlichen Halt zur

Gewährleistung der Stabilität Ihres Gerätes.

Schraubenloch für den Ständer des Mini-Desktop-PCs

Dieses Schraubenloch ermöglicht Ihnen die Befestigung und

Sicherung Ihres Mini-Desktop-PCs am mitgelieferten Ständer.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Unterseite

Abnehmbare Gummifüße

Diese abnehmbaren Gummifüße haben zwei Funktionen: Sie schützen Ihren Mini-Desktop-PC, während er auf einem flachen

Untergrund mit der Unterseite nach unten aufgestellt ist, und decken außerdem die Gehäuseschrauben Ihres Mini-Desktop-

PCs ab.

Schraubenlöcher für das optionale Dock

Dieses Schraubenloch ermöglicht Ihnen die Befestigung und

Sicherung Ihres Mini-Desktop-PCs am optionalen Dock.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Dock (optional)

Vorderansicht

Optisches Laufwerk

Das optische Laufwerk Ihres Docks unterstützt mehrere

Disc-Formate wie CDs, DVDs, beschreibbare Discs oder wiederbeschreibbare Discs.

Manuelles Auswurfloch des optischen Laufwerks

Drücken Sie diese Taste, um die Schublade des optischen

Laufwerks auszuwerfen.

Manuelles Auswurfloch des optischen Laufwerks

Über das manuelle Auswurfloch lässt sich die Laufwerksschublade auswerfen, sollte die elektronische Auswurftaste einmal nicht funktionieren.

Warnung! Greifen Sie nur auf das manuelle Auswurfloch zurück, wenn die elektronische Auswurftaste nicht funktioniert.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Rückansicht

USB 2.0-Anschluss

Der USB 2.0- (Universal Serial Bus 2.0) Port ist zu USB 2.0- oder

USB 1.1-Geräten kompatibel.

COM-Port

Dieser COM-Port ist für Zeigegeräte und andere serielle Geräte vorgesehen.

Parallelanschluss

Dieser Parallelanschluss ermöglicht Ihnen die Verbindung Ihre

Mini-Desktop-PCs mit externen Geräten, die Parallelanschlüsse nutzen, wie Drucker und Scanner.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Oberseite

Fach für USB-Brücke

Dieses Fach enthält die mitgelieferte USB-Brücke, mit der Sie das

Dock mit dem Hauptgerät Ihres Mini-Desktop-PCs verbinden können.

HINWEIS: Weitere Einzelheiten finden Sie im Abschnitt

Verbindung des optionalen Docks mit dem Hauptgerät in dieser

Bedienungsanleitung.

Hauptgerät-Riegel

Diese Riegel ermöglichen Ihnen die sichere Anbringung des

Hauptgerätes am Dock.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Unterseite

Abnehmbare Gummifüße

Diese abnehmbaren Gummifüße haben zwei Funktionen: Sie schützen Ihren Mini-Desktop-PC, während er auf einem flachen

Untergrund mit der Unterseite nach unten aufgestellt ist, und decken außerdem die Gehäuseschrauben Ihres Docks ab.

Schraubenlöcher für die VESA-Halterung

Diese Schraubenlöcher ermöglichen Ihnen die Befestigung und

Sicherung Ihres Mini-Desktop-PCs an einer VESA-Halterung.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Kapitel 2: Hardware-Einrichtung

2

Hardware-

Einrichtung

Verbindung des optionalen Docks mit dem Hauptgerät.

Wenn Sie das optionale Dock gemeinsam mit dem Hauptgerät gekauft haben, beachten Sie die nachstehenden Schritte zur Einrichtung dieser

Teile Ihres Mini-Desktop-PCs.

A. Bringen Sie die beiden mitgelieferten Schrauben an der Unterseite des Hauptgerätes an.

B. Entfernen Sie die USB-Brücke aus dem Fach für die USB-Brücke.

USB-Brücke

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

C. Richten Sie die Schrauben an der Unterseite des Hauptgerätes an den Hauptgerät-Riegeln am Dock aus und setzen sie ein.

D. Drücken Sie das Hauptgerät zur vollständigen Anbringung am Dock vorsichtig nach links.

LOCK

E. Bringen Sie die USB-Brücke an den speziellen USB 2.0-Ports an

Hauptgerät und Dock an.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Einrichtung Ihres Mini-Desktop-PCs

Stellen Sie Ihren Mini-Desktop-PC anhand der folgenden Schritte und

Abbildungen auf. Diese Abschnitt enthält auch Informationen darüber, wie Sie Ihren Mini-Desktop-PC mit externen Geräten und seinem mitgelieferten Netzteil verbinden.

WICHTIG! Das Dock Ihres Mini-Desktop-PCs ist ein optionaler Artikel.

Wenden Sie sich an Ihren Fachhändler, falls Sie es für Ihr Hauptgerät kaufen möchten.

HINWEIS: Die folgenden Abbildungen dienen nur der Veranschaulichung.

A. Verbinden Sie die mitgelieferte Antenne mit dem Hauptgerät.

B. Richten Sie dann den Ständer an Ihrem Hauptgerät aus und befestigen ihn.

C. Ziehen Sie die mitgelieferte Schraube zum Fixieren des Mini-

Desktop-PCs am Ständer fest.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

D. Verbinden Sie ein Display oder Projektor an Ihre Chromebox, über die folgenden Anschlüsse:

• DisplayPort-Anschluss

• COM-Anschluss

• DVI-I-Anschluss

COM

DVI-I

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

E. Verbinden Sie Tastatur und Maus mit Ihrem Mini-Desktop-PC. Auch

USB-Empfänger für kabellose Tastaturen und Mäuse lassen sich anschließen.

HINWEIS: Einzelheiten zur Installation finden Sie in der Anleitung Ihrer kabellosen Tastatur und Maus.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

F. Verbinden Sie das Netzkabel mit dem Netzteil.

G. Verbinden Sie den Netzstecker des Netzteils mit einer Steckdose (100

– 240 V Wechselspannung).

H. Schließen Sie den kleinen Netzteilstecker an den Stromanschluss (DC)

Ihres Mini Desktop PCs an.

DVI-

D

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

WICHTIG!

• Wir empfehlen dringend, dass Sie nur das mitgelieferte Netzteil und

Kabel, für Ihren Mini Desktop PC verwenden.

• Wir empfehlen dringend die Nutzung einer geerdeten Steckdose beim

Einsatz Ihres Mini Desktop PCs im Netzteilmodus. Die Steckdose muss leicht zugänglich sein und sich in der Nähe Ihres Mini Desktop PCs befinden.

• Trennen Sie Ihren Mini Desktop PC vom Netzstrom, indem Sie den

Netzstecker aus der Steckdose ziehen.

HINWEIS:

Informationen zum Netzteil:

• Eingangsspannung: 100-240V Wechselspannung

• Eingangsfrequenz: 50-60Hz

• Ausgangsstrom: 3.43A (43W)

• Ausgangsspannung: 19V

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Netzkabelanforderungen

Verwenden Sie den richtigen Netzstecker entsprechend Ihrer Region.

WICHTIG! Wenden Sie sich an Ihren Händler, falls das mit Ihrem Mini-

Desktop-PC gelieferte Netzkabel nicht mit Ihrer örtlichen Stromversorgung

übereinstimmt.

HINWEIS: Zur Vermeidung von Signalstörungen aufgrund von

Spannungsschwankungen empfehlen wir Ihnen dringend, ein

Videoeingangsgerät zu verwenden, das einen Erdungsstecker nutzt.

Australien und Festland-China USA, Kanada und Taiwan

Kontinentaleuropa GB.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Einschalten

Zum Einschalten Ihres Mini Desktop PCs drücken Sie die Ein-/Austaste.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Verwendung einer VESA-Halterung

(optional)

Im Lieferumfang Ihres Mini-Desktop-PCs ist eine VESA-Montageplatte enthalten, mit der Sie Ihren Mini-Desktop-PC an einem VESA-kompatiblen

Gerät installieren können.

So installieren Sie Ihren Mini-Desktop-PC an einem VESAkompatiblen Gerät:

1. Stellen Sie Ihren Mini-Desktop-PC verkehrt herum auf einen flachen und stabilen Untergrund.

2. Bringen Sie die beiden mitgelieferten Schrauben an den

Schraubenlöchern an der Unterseite des Docks an.

Warnung! Ziehen Sie die Schrauben nicht zu fest, da andernfalls Ihr Mini-

Desktop-PC beschädigt werden könnte.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

3. Richten Sie die vier (4) 8-mm-Schrauben an den vier (4)

Gummiunterlegscheiben aus und setzen sie ein.

4. Entfernen Sie die Schraubenlochabdeckungen an der Rückseite Ihres

VESA-kompatiblen Gerätes, sofern vorhanden.

5. Richten Sie die Schraubenlöcher an der VESA-Montageplatte an den

Schraubenlöchern des VESA-kompatiblen Gerätes aus, wobei der

Pfeil an der VESA-Montageplatte nach oben zeigt.

6. Befestigen Sie die VESA-Montageplatte mit den Schrauben und

Gummiunterlegscheiben am VESA-kompatiblen Gerät.

HINWEIS: Ihr Mini-Desktop-PC kann an einem ASUS VS228H-Monitor befestigt werden.

Warnung! Ziehen Sie die Schrauben nicht zu fest, da andernfalls Ihr VESAkompatibles Gerät beschädigt werden könnte.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

7. Setzen Sie die beiden am Mini-Desktop-PC befestigten Schrauben in die Montagelöcher der VESA-Montageplatte ein, drücken Sie den

Mini-Desktop-PC dann zum Befestigen vorsichtig nach unten.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Kapitel 3: Ihren Mini Desktop PC verwenden

3

Ihren Mini Desktop PC verwenden

Richtige Sitzhaltung beim Verwenden des Desktop-PCs

Bei Verwendung Ihres Mini-Desktop-PCs ist die Beibehaltung einer geeigneten Haltung zur Vermeidung einer Belastung von Handgelenken,

Händen, bestimmten Gelenken und Muskeln erforderlich.

Dieser Abschnitt bietet Tipps zur Vermeidung körperlicher Beschwerden und möglicher Verletzungen während der Nutzung Ihres Mini-Desktop-

PCs.

Augen auf Augenhöhe mit dem Ende des

Monitors

90 o

-Winkel

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Tipps zur Nutzung Ihres Mini-Desktop-PCs

• Richten Sie Ihren Computerstuhl zum komfortableren Tippen so aus, dass sich die Ellbogen leicht auf Höhe oder oberhalb der Tastatur befinden.

• Stellen Sie den Computerstuhl so ein, dass Ihre Ellbogen an oder etwas über der Tastatur ruhen, um eine bequeme

Tastaturschreibposition zu gewährleisten. Verwenden Sie, falls erforderlich, eine Fußablage, um Ihre Knie anzuheben.

• Stellen Sie die Rücklehne Ihres Stuhls ein, so dass die Unterseite Ihres

Rückgrats fest abgestützt und etwas nach hinten gewinkelt wird.

• Sitzen Sie aufrecht, wobei Ihre Knie, Ellbogen und Hüfte einen Winkel von etwa 90 o einnehmen.

• Platzieren Sie den Monitor direkt vor sich; die Oberkante sollte sich auf Augenhöhe befinden, sodass Ihre Augen leicht nach unten blicken.

• Platzieren Sie Ihre Maus nahe der Tastatur. Verwenden Sie, falls nötig, eine Handgelenkablage, um den Druck auf Ihre Handgelenke während des Tippens zu senken.

• Verwenden Sie den Mini Desktop PC in einer gutbeleuchteten

Umgebung und halten Sie ihn von starken Lichtquellen wie Fenstern und direkten Sonnenlicht fern.

• Legen Sie beim Arbeiten mit dem Desktop-PC reguläre Minipausen ein.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Optisches Laufwerk verwenden

Einlegen einer optischen Disk

A. Drücken Sie die elektronische Auswurftaste, während der Mini

Desktop PC eingeschaltet ist; das Fach des optischen Laufwerks wird ein Stück ausgeworfen.

B. Ziehen Sie das Fach vorsichtig heraus.

WICHTIG! Achten Sie darauf, die Linse des optischen Laufwerks nicht zu berühren. Vergewissern Sie sich, dass nichts unter dem Laufwerksfach eingeklemmt wird.

C. Halten Sie das Medium am Rand; legen Sie es mit der bedruckten

Seite nach oben zeigend in das Fach.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

D. Drücken Sie das Medium auf die Kunststoffachse, bis es sicher auf der

Achse des optischen Laufwerks sitzt.

E. Schieben Sie das Fach des optischen Laufwerks vorsichtig zu.

HINWEIS: Beim Lesen der Daten kann es vorkommen, dass das optische

Laufwerk Dreh- und Vibrationsgeräusche ausgibt.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Manuelles Auswurfloch

Das manuelle Auswurfloch befindet sich an der Klappe des optischen

Laufwerks; es dient dem Auswerfen des Fachs, falls die elektronische

Auswurftaste nicht funktioniert.

Stecken Sie zum manuellen Auswerfen des optischen Laufwerks eine gerade gebogene Büroklammer so weit in das manuelle Auswurfloch, bis das Fach ausspringt.

Warnung! Greifen Sie nur auf das manuelle Auswurfloch zurück, wenn die elektronische Auswurftaste nicht funktioniert.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Kapitel 4: Unterstützte

Betriebssysteme

4

Unterstützte Betriebssysteme

Mit Windows 7 arbeiten

Der erste Systemstart

Beim ersten Start Ihres Mini Desktop PCs erscheint eine Abfolge von

Fenstern, um Sie durch die Konfiguration der Grundeinstellungen Ihres

Windows Windows® 7 Betriebssystems zu führen.

So führen Sie den Erststart aus:

1. Schalten Sie den Mini Desktop PC ein. chalten Sie den Computer ein.

Warten Sie einige Minuten, bis das Fenster Windows einrichten (Set

Up Windows) erscheint.

2. Wählen Sie in der Dropdownliste Ihre Sprache. Klicken Sie auf Weiter

(Next).

3. Wählen Sie aus der Dropdownliste Ihr Land (Country) oder Region,

Zeit (Time) und Währung (Currency) sowie Tastatur-Layout

(Keyboard Layout). Klicken Sie auf Next (Weiter).

4. Geben Sie einmalige Namen für Benutzername (user name) und

Computername (Computer name) ein. Klicken Sie auf Weiter (Next).

5. Geben sie die benötigten Informationen ein, um Ihr Kennwort einzurichten, und klicken Sie auf Weiter (Next). Sie können auch auf Weiter (Next) klicken und diesen Schritt ohne ein Kennwort einzugeben zu überspringen.

HINWEIS: Falls Sie später einen Benutzernamen oder Kennwort einrichten möchten, beziehen Sie sich auf den Abschnitt Benutzerkonto und

Kennwort einrichten in diesem Kapitel.

6. Lesen Sie die Lizenzbedingungen aufmerksam. Kreuzen Sie Ich

akzeptiere die Bedingungen der Lizenzvereinbarung an und klicken Sie auf Weiter.

7. Wählen Sie zwischen Empfohlene Einstellungen verwenden (Use

recommended settings) oder Nur wichtige Updates installieren

(Install important updates only), um Sicherheitseinstellungen Ihres

Computers einzustellen. Um diesen Schritt zu überspringen, wählen

Sie Später nachfragen (Ask me later).

8. Überprüfen Sie die Zeit- und Datumseinstellungen. Klicken Sie auf

Next (Weiter). Das System ladet die neuen Einstellungen und startet erneut. Sie können jetzt mit der Verwendung Ihres Computers beginnen.

9. Nach dem Neustart können Sie mit der Benutzung Ihres Mini-

Desktop-PCs beginnen.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Das Startmenü verwenden

Das Startmenü ermöglicht Ihnen den Zugang zu Programmen,

Anwendungen und anderen nützlichen Elementen auf Ihrem Computer.

Elemente im Startmenü ausführen

1. Klicken Sie in der Windows®-Taskleiste auf das Startsymbol .

2. Wählen Sie im Startmenü das Element, welches Sie ausführen möchten.

Erste Schritte

Das im Startmenü aufgelistete Element Erste Schritte (Getting Started) enthält Informationen über allgemeine Aufgaben wie das Personalisieren von Windows®, Hinzufügen neuer Benutzer und Dateitransfer, um Sie mit der Benutzeroberfläche von Windows® 7 vertraut zu machen.

So nutzen Sie Erste Schritte:

1. Klicken Sie auf .

2. Wählen Sie im Start-Menü Getting Started (Erste Schritte).

3. Wählen Sie aus der Liste verfügbarer Aufgaben die Aufgabe, die Sie erledigen möchten.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Taskleiste verwenden

Die Taskleiste ermöglicht das Starten und die Verwaltung der auf Ihrem

Computer installierten Programme oder Elemente.

Ein Programm aus der Taskleiste starten

Klicken Sie auf ein Symbol in der Windows®-Taskleiste, um es zu auszuführen. Klicken Sie erneut auf das Symbol, um das Programm auszublenden.

Elemente an die Sprunglisten anheften

Ein Rechtsklick auf ein Symbol in der Taskleiste ladet die Sprungliste

(Jumplist), um Ihnen einen Schnellzugang zu Bezugslinks eines

Programms oder Elements zu erleichtern. Sie können Elemente wie

Webseiten-Favoriten, oft verwendete Ordner oder Laufwerke sowie kürzlich abgespielte Mediendateien an die Sprungliste (Jumplist) anheften.

So heften Sie Elemente an die Sprungliste an:

1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste ein Symbol in der Taskleiste an.

2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das gewünschte Element in der Sprungliste und wählen Sie An diese Liste anheften (Pin to this list).

Elemente von der Sprungliste lösen

1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste ein Symbol in der Taskleiste an.

2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das gewünschte Element in der Sprungliste und wählen Sie Von dieser Liste lösen (Unpin from

this list).

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Windows® 7 Desktop verwenden

In der Standardeinstellung sind folgende Symbole im Infobereich aufgelistet:

Benachrichtigung für Wartungscenter

Hier können Sie durch das Anklicken dieses Symbols

Warnnachrichten/Benachrichtigungen anzeigen. Hier kann auch das Windows®-Wartungscenter abgerufen werden.

Netzwerkverbindung

Dieses Symbol zeigt den Verbindungsstatus und Signalstärke der Kabel- oder Drahtlos-Netzwerkverbindung.

Lautstärke

Zur Einstellung der Lautstärke klicken Sie auf dieses Symbol.

Warnnachricht anzeigen

Klicken Sie zur Anzeige einer Alarmbenachrichtigung auf , klicken Sie dann zum Öffnen auf eine Mitteilung.

HINWEIS: Für weitere Details beziehen Sie sich auf den Abschnitt

Windows®-Wartungscenter verwenden in diesem Kapitel.

Symbole und Benachrichtigungen anpassen

Sie können die Symbole und Benachrichtungen in der Taskleiste oder im

Infobereich wahlweise ein- oder ausblenden.

So passen Sie Symbole und Benachrichtungen an:

1. Klicken Sie im Infobereich auf .

2. Klicken Sie auf Anpassen (Customize).

3. Wählen Sie in der Dropdownliste die gewünschte Verhaltensweise von Symbolen oder Elementen, die Sie anpassen möchten.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Verwenden Sie Windows Explorer.

Windows Explorer ermöglicht Ihnen, Ihre Ordern anzusehen, zu verwalten und zu organisieren.

Windows® Update ausführen

Klicken Sie zum Einblenden des Start-Menüs auf , klicken Sie dann auf

Computer.

Dateien und Ordner durchsuchen

1. Öffnen sie Windows Explorer.

2. Suchen Sie im Navigations- oder Ansichtsbereich nach dem Ort Ihrer

Daten.

3. Klicken Sie in der Breadcrumb-Leiste auf den Pfeil, um den Inhalt eines Laufwerks oder Ordners anzuzeigen.

Datei-/Ordneransicht anpassen

1. Öffnen Sie Windows Explorer.

2. Wählen Sie den Speicherort Ihrer Daten.

3. Klicken Sie auf .

4. Bewegen Sie den Auswahlregler im Ansichtsmenü, um die Ansicht der Datei oder des Ordners anzupassen.

Dateien ordnen

1. Öffnen Sie Windows Explorer.

2. Klicken Sie im Feld Anordnen (Arrange by), um die Dropdownliste anzuzeigen.

3. Wählen Sie die gewünschte Anordnungsart.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Dateien ordnen

1. Öffnen Sie Windows Explorer.

2. Rechtsklicken Sie irgendwo im Ansichtsbereich.

3. Wählen Sie im erschienenen Kontextmenü Gruppieren (Group by) und dann die von Ihnen gewünschte Gruppierungsmethode.

Dateien gruppieren

1. Öffnen Sie Windows Explorer.

2. Rechtsklicken Sie irgendwo im Ansichtsbereich.

3. Wählen Sie im erschienenen Kontextmenü Gruppieren (Group by) und dann die von Ihnen gewünschte Gruppierungsmethode.

Neuen Ordner hinzufügen

1. So fügen Sie einen neuen Ordner hinzu:

2. ken in der Taskleiste auf Neuer Ordner (New folder).

3. Wählen Sie einen Namen für den neuen Ordner.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Dateien sichern

So erstellen Sie ein Backup:

1. Klicken Sie auf > Alle Programme (All Programs) > Wartung

(Maintenance) > Sichern und wiederherstellen (Backup and Restore).

2. Klicken Sie auf Sicherung einrichten (Set up backup). Klicken Sie auf Weiter (Next).

3. Wählen Sie einen Zielort für Ihren Backup. Klicken Sie auf Weiter

(Next).

4. Wählen Sie entweder Auswahl durch Windows (empfohlen) (Let

Windows choose (recommended)) oder Auswahl durch Benutzer

(Let me choose) für Ihren Backup.

HINWEIS: Falls Sie Auswahl durch Windows auswählen, wird Windows keine Programme, FAT-formatierte Dateien, Papierkorbdateien oder

Temporäre Dateien von 1GB oder mehr sichern.

5. Folgen Sie den Bildschirmanweisungen, um den Vorgang abzuschließen.

System wiederherstellen

Die Funktion Windows®-Systemwiederherstellung legt einen

Wiederherstellungspunkt an, in dem die Systemeinstellungen des

Computers an einem Zeitpunkt/Datum gespeichert werden. Dies erlaubt Ihnen die Wiederherstellung oder das Rückgängigmachen von

Änderungen Ihres Computersystems, ohne dass Ihre persönlichen Daten betroffen werden.

So stellen Sie das System wieder her:

1. Schließen Sie alle laufenden Anwendungen.

2. Klicken Sie auf

> Alle Programme (All Programs) >

Zubehör (Accessories) > Systemprogramme (System Tools) >

Systemwiederherstellung (System Restore).

3. Befolgen Sie zum Abschließen die Bildschirmanweisungen.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Windows® 7-Wartungscenter verwenden

Windows® 7-Wartungscenter hilft Ihnen bei Warnnachrichten und bietet

Sicherheits-informationen, Informationen zur Systemwartung sowie die

Möglichkeit einer automatischen Problembehandlung und Behebung häufig auftretender Computerprobleme.

Windows® 7-Wartungscenter ausführen

1. icken Sie auf und dann auf Wartungscenter öffnen (Open Action

Center).

2. Klicken Sie im Windows 7-Wartungscenter auf die Aufgabe, die Sie ausführen möchten.

Windows® Update verwenden

Windows Update erlaubt Ihnen den Abruf und Installation der neuesten

Updates, um die Sicherheit und Leistung Ihres Computers zu verbessern.

Windows® Update ausführen

1. Klicken Sie zum Einblenden des Start-Menüs auf .

2. Wählen Sie Alle Programme (All Programs) > Windows Update.

3. Klicken Sie im Windows Update-Fenster auf die Aufgabe, die Sie ausführen möchten.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Benutzerkonto und Kennwort erstellen

Sie können für andere Personen, mit Zugriff auf Ihren Computer, weitere

Benutzerkonten sowie Kennwörter erstellen.

Ein Benutzerkonto erstellen

1. Klicken Sie in der Windows®-Taskleiste auf > Erste Schritte

(Getting Started) > Neue Benutzer hinzufügen (Add new users).

2. Wählen Sie Anderes Konto verwalten (Manage another account).

3. Wählen Sie Neues Konto erstellen (Create a new account).

4. Geben Sie den neuen Benutzernamen ein.

5. Wählen Sie den Benutzertyp, entweder Standardbenutzer

(Standard user) oder Administrator.

6. Zum Fertigstellen klicken Sie auf Konto erstellen (Create Account).

So stellen Sie das Passwort ein:

1. Wählen Sie den Benutzer, für den Sie ein Kennwort erstellen möchten.

2. Wählen Sie Kennwort erstellen (Create a password).

3. Geben Sie ein Kennwort ein und bestätigen Sie es.

4. Geben Sie ein Kennworthinweis ein.

5. Zum Fertigstellen klicken Sie auf Kennwort erstellen (Create

password).

Windows® Hilfe und Support

Windows® Hilfe und Support bietet Ihnen Anleitungen und Antworten für die Verwendung der Anwendungen auf der Windows® 7-Plattform.

Um Windows® Hilfe und Support zu laden, klicken Sie auf > Hilfe und

Support (Help and Support).

HINWEIS: Stellen Sie sicher, dass Sie mit dem Internet verbunden sind, um die aktuellste Windows®-Onlinehilfe abrufen zu können.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Microsoft's Windows 8.1 Downgrade

Nachrichten

• Dieses System ist mit Windows 7 Professional vorinstalliert und kommt außerdem mit einer Lizenz und Medien für Windows 8.1

Professional-Software. Sie können nur eine Windows®-Version auf einmal nutzen. Zum Wechseln zwischen Versionen, müssen Sie eine

Version deinstallieren und dann die andere installieren.

• Um den Downgrade auf Windows 7 in diesem System zu ermöglichen, wurden die BIOS-Einstellungen geändert, um in einem veralteten BIOS-Modus zu booten. Wenn die BIOS-Einstellung nicht auf den nativen UEFI-Boot-Modus vor der Installation geändert wird, wird Windows 8.1 installiert. Jedoch werden die folgenden Windows-

8.1-Funktionalitäten nicht aktiviert, da sie den UEFI-Boot-Modus benötgen:

• Secure Boot

• Makellose Boot Erfahrung

• Netzwerkentriegelung für Bitlocker für Systeme mit einem

Trusted Platform Module (TPM).

• eDrive Unterstützung

WICHTIG!

• Ihr Mini Desktop PC kommt mit vorinstalliertem Windows®

7-Betriebssystem. Durch die Aufrüstung auf Windows® 8.1 werden all

Ihre Windows® 7-Systemdaten gelöscht.

• Falls der Lieferumfang Ihres Mini Desktop PCs keine Windows®

7-Wiederherstellungs-DVD enthält, erstellen Sie bitte ein USB-

Wiederherstellungslaufwerk Ihres Windows® 7, bevor Sie Windows® 8.1 installieren

.

• Für weitere Informationen über die Wiederherstellung Ihres

Systems unter Windows 8.1, nutzen Sie bitte den Mini Desktop PC

Benutzerhandbuch.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Wechslen Ihres Betriebsystems auf Windows 8.1.

1. Schalten Sie den Mini Desktop PC ein. Während des POST, drücken

Sie <F2> um das BIOS aufzurufen.

2. Legen Sie die Windows 8.1Recovery DVD in das optische Laufwerk.

3. Im BiIOS-Setup, drücken Sie <F5> und wählen Sie Yes, um die optimierten Standardwerte des Systems zu laden.

4. Wählen Sie das Menü Advanced (Erweitert) > LPSS & SCC

Configuration (LPSS- & SCC-Konfiguration).

5. Wählen Sie OS Selection (Betriebssystemauswahl) > Windows 8.x.

6. Wählen Sie das Menü Boot (Start) > Secure Boot menu (Sicherer-

Start-Menü).

7. Wählen Sie OS Type (Betriebssystemtyp) > Windows UEFI mode

(Windows-UEFI-Modus).

8. Drücken Sie die F10-Taste, wählen Sie dann zum Speichern der

Konfiguration und Durchführen eines Systemneustarts Yes (Ja).

9. Während des Startvorgangs zeigt Ihr Display das ASUS-Logo und dann die Mitteilung Press any key to boot from CD or DVD... (Eine

beliebige Taste zum Starten von CD oder DVD drücken...). Wenn

Sie diese Mitteilung sehen, drücken Sie zum Fortfahren mit dem

Downgrade eine beliebige Taste an Ihrer Tastatur.

HINWEIS: Falls Ihr Display zum BIOS-Bildschirm zurückkehrt, stellen Sie sicher, dass die Windows® 8.1 Recovery DVD in das optische Laufwerk eingelegt wurde; wiederholen Sie dann die Schritte 3 bis 8.

10. Lesen Sie die Lizenzvereinbarung von ASUS Recovery Tool aufmerksam. Lesen Sie die Lizenzvereinbarung des ASUS Recovery

Tool aufmerksam durch. Wählen Sie das I Agree (Ich stimme zu)-

Kontrollkästchen und dann Accept (Akzeptieren).

11. Wählen Sie zum Fortfahren mit der Einrichtung No (Nein).

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

12. Wählen Sie im Bildschirm Choose your keyboard layout (Ihr

Tastaturlayout wählen) Ihre gewünschte Sprache.

HINWEIS: Falls Sie Ihre bevorzugte Sprache in der aktuellen Liste nicht finden können, wählen Sie zur Anzeige weiterer Sprachoptionen See more

keyboard layouts (Weitere Tastaturlayouts anzeigen).

13. Wählen Sie Troubleshoot (Problemlösung) > Reset your PC (Ihren

PC zurücksetzen). Warten Sie einige Sekunde auf das Laden des nächsten Bildschirms Reset your PC (Ihren PC rücksetzen).

14. Wählen Sie zum Fortfahren Next (Weiter).

15. Wählen Sie im nächsten Bildschirm Yes, repartition the drives (Ja,

Laufwerke neu partitionieren).

16. Sie können Just remove my files (Meine Dateien einfach

entfernen) oder Fully clean the drive (Laufwerk vollständig

bereinigen) > Reset (Zurücksetzen) wählen. Warten Sie, bis die

Installation abgeschlossen ist.

HINWEIS: ei Auswahl von Fully clean the drive (Laufwerk vollständig

bereinigen) kann der Abschluss der Installation mehrere Stunden dauern.

17. Folgen Sie den nächsten Anweisungen, um die Grundeinstellungen

Ihres Mini Desktop PCs zu konfigurieren. Nach Konfiguration der

Grundeinstellungen erscheint der Windows® 8.1- Startbildschirm.

HINWEIS: Wenn Sie den Start-Bildschirm als Ihren Startbildschirm nutzen möchten, beachten Sie den Abschnitt Anpassung Ihres Startbildschirms

in der Bedienungsanleitung Ihres Mini-Desktop-PCs.

18. Um Treiber und Applikationen wieder zu installieren, installieren Sie sie mittels des mitgelieferten SCD oder AP DVD auf Ihrem Gerät.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Mit Windows

®

8.1 arbeiten

Der erste Systemstart

Wenn Sie Ihren Computer das erste Mal starten, erscheint eine Reihe von Bildschirmen, die Sie durch die Konfiguration Ihres Windows®

8.1-Betriebssystems führen.

So führen Sie den Erststart aus:

1. Zum Einschalten Ihres Mini Desktop PCs drücken Sie die Ein-/

Austaste. Warten Sie einige Minuten, bis der Einrichtungsbildschirm erscheint.

2. Wählen Sie am Einrichtungsbildschirm Ihre Region und die Sprache, zur Nutzung auf Ihrem Mini Desktop PC.

3. Lesen Sie die Lizenzbedingungen aufmerksam. Wählen Sie

Akzeptieren.

4. Befolgen Sie die Bildschirmanweisungen zur Konfiguration folgender

Grundeinstellungen:

• Personalisieren

• Online gehen

• Einstellungen

• Ihr Konto

5. Nach der Konfiguration der grundlegenden Elemente, fährt

Windows® 8.1 fort, Ihre Apps und bevorzugten Einstellungen zu installieren. Stellen Sie sicher, das Ihr Mini Desktop PC während dem

Einrichtungsprozess angeschaltet bleibt.

6. Sobald der Einrichtungsprozess abgeschlossen ist, erscheint der

Startbildschirm.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Windows®-Benutzeroberfläche

Windows ® 8.1esitzt eine kachelförmige Benutzeroberfläche, die Sie Ihnen das Organisieren der Windows ® Apps, sowie einen einfachen Zugriff darauf, vom Startbildschirm aus ermöglicht. Es beinhaltet folgende

Funktionen, die Sie während der Arbeit an Ihrem Mini Desktop PC nutzen können.

Startbildschirm

Der Startbildschirm erscheint, nachdem Sie sich erfolgreich mit Ihrem

Benutzerkonto angemeldet haben. Dieser hilft Ihnen bei der Verwaltung

Ihrer Programme und Anwendungen, die Sie an einem Ort benötigen.

Windows® Apps

Dies sind Apps, die an den Startbildschirm angeheftet sind; sie werden zum einfachen Zugriff im Kachelformat angezeigt.

HINWEIS: Bei einigen Apps müssen sich mit Ihrem Microsoft-Konto anmelden, wenn Sie den vollen Funktionsumfang nutzen möchten.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Hotspots

Gesten ermöglichen Ihnen das Ausführen von Programmen und Zugreifen auf Einstellungen Ihres Mini Desktop PCs. Die Funktionen in diesen

Hotspots können über Ihre Maus aktiviert werden.

Hotspots in einer laufenden App

Hotspots am Startbildschirm

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Hotspot obere linke Ecke

Aktion

Bewegen Sie Ihren Mauszeiger nach links oben, tippen Sie dann auf das Miniaturbild einer aktuellen App; dadurch kehren Sie zu dieser laufenden App zurück.

Wenn Sie mehr als eine App gestartet haben, wischen Sie zur Anzeige aller laufenden Apps nach unten.

untere linke Ecke

Vom Bildschirm einer laufenden App:

Bewegen Sie Ihren Mauszeiger nach links unten, tippen/klicken Sie auf , um zum

Startbildschirm zurück zukehren.

HINWEIS: Sie können auch die Windows-

Taste auf Ihrer Tastatur drücken, um zum

Startbildschirm zurück zukehren.

Vom Startbildschirm:

Bewegen Sie Ihren Mauszeiger nach links unten, tippen Sie auf , um zu dieser App zurück zukehren.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Hotspot oberer Bereich obere und untere rechte Ecke

Aktion

Bewegen Sie Ihren Mauszeiger in den oberen

Bereich, bis er sich in ein Handsymbol verwandelt. Ziehen Sie die App an eine andere

Position und legen Sie sie dort ab.

HINWEIS: Diese Hotspot-Funktion ist nur bei einer laufenden Anwendung oder bei Einsatz der Snap-Funktion. Weitere Einzelheiten finden

Sie im Abschnitt Snap-Funktion unter Mit

Windows®-Apps arbeiten.

Bewegen Sie Ihren Mauszeiger zum Einblenden der Charms-Leiste an den oberen oder unteren rechten Bildschirmrand.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Start-Schaltfläche

Windows® 8.1 verfügt über die Start-Schaltfläche, mit der Sie zwischen den beiden zuletzt geöffneten Apps umschalten können. Die Start-

Schaltfläche ist über den Startbildschirm, im Desktop-Modus und in jeder

App, die aktuell am Bildschirm geöffnet ist, zugänglich.

Start-Schaltfläche am Startbildschirm

HINWEIS: Die tatsächliche Farbe Ihrer Start-Schaltfläche variiert je nach den von Ihnen für den Startbildschirm gewählten Anzeigeeinstellungen.

Bewegen Sie zum Einblenden der Start-Schaltfläche Ihren Mauszeiger über die linke

Ecke Ihres Startbildschirms oder einer beliebigen geöffneten App.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Start-Schaltfläche im Desktop-Modus

Kontextmenü

Wenn Sie die Start-Schaltfläche antippen und halten, erscheint das

Kontextmenü als Feld mit Schnellzugriffen auf einige Programme in

Windows® 8.1.

Zudem enthält das Kontextmenü folgende Abschaltoptionen für Ihren

Mini Desktop PC: Sign out (Abmelden), Sleep (Ruhezustand), Shut down(Herunterfahren) und Restart (Neustart).

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Ihren Startbildschirm anpassen

Windows® 8.1 ermöglicht Ihnen außerdem die Anpassung Ihres

Startbildschirms, wodurch Sie direkt in den Desktop-Modus hochfahren und die Anordnung Ihrer Apps am Bildschirm festlegen können.

So passen Sie die Einstellungen Ihres Startbildschirms an:

1. Blenden Sie den Desktop ein.

2. Rechtsklicken Sie zum Einblenden des Fensters auf eine beliebige

Stelle in der Taskleiste (mit Ausnahme der Start-Schaltfläche).

3. Klicken Sie auf Properties (Eigenschaften), wählen Sie dann zum

Markieren der gewünschten Navigation and Start screen(Navigation und Startbildschirm)-Optionen das Navigation-Register.

4. Tippen Sie zum Speichern der neuen Einstellungen und Verlassen auf

Apply (Übernehmen).

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Mit Windows®-Apps arbeiten

Verwenden Sie zum Starten, Anpassen und Schließen von Apps die optionale Tastatur und Maus Ihres Mini-Desktop-PCs.

Apps starten

Positionieren Sie den Mauszeiger über die App und linksklicken oder tippen Sie einmal, um sie zu starten.

Drücken Sie zweimal, durchsuchen Sie die Apps dann mit den Pfeiltasten. Drücken Sie

App zu starten.

, um eine

Apps anpassen

Sie können Apps anhand folgender Schritte verschieben, ihre Größe verändern, schließen oder sie vom Startbildschirm lösen:

Apps verschieben

Doppelklicken Sie die App; verschieben Sie sie durch

Ziehen-und-Ablegen an eine neue Position.

App-Größe anpassen

Mach Sie einen Rechtsklick auf die App, zum aktivieren der

Anpassungsleiste, tippen Sie dann auf und wählen Sie eine App-Kachelgröße.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Apps lösen

Mach Sie einen Rechtsklick auf die App, zum aktivieren der

Anpassungsleiste, tippen Sie dann auf .

Apps schließen

1. Positionieren Sie den Mauszeiger an der Oberkante der gestarteten App und warten Sie, bis sich der

Mauszeiger zum Handsymbol ändert.

2. Ziehen Sie die App zum unteren Rand des Bildschirms und legen Sie diese dort ab, um sie zu schließen.

Drücken Sie im Bildschirm der gestarteten App auf

.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Auf den Apps-Bildschirm zugreifen

Neben den bereits an Ihren Startbildschirm angehefteten Apps können

Sie über den Apps-Bildschirm auch weitere Anwendungen öffnen.

HINWEIS: Die tatsächlich am Bildschirm angezeigten Apps können je nach

Modell variieren. Die folgenden Bildschirmaufnahmen dienen nur der

Veranschaulichung.

Apps-Bildschirm einblenden

Starten Sie den Apps-Bildschirm mit den folgenden Optionen:

Drücken Sie auf dem Startbildschirm auf .

Auf dem Startbildschirm, drücken Sie

.

und dann

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Weitere Apps an den Startbildschirm anheften

Sie können mehr Apps auf dem Startbildschirm, mit den folgenden

Optionen, anheften:

1. Apps-Bildschirm einblenden

2. Rechtsklicken Sie auf die Apps, die Sie zum

Startbildschirm hinzufügen möchten.

3. Tippen/klicken Sie auf das Symbol, um die ausgewählten Apps an den Startbildschirm anzuheften.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Charms-Leiste

Die Charms-Leiste ist eine Werkzeugleiste, die auf der rechten Seite

Bildschirms eingeblendet werden kann. Sie enthält verschiedene

Werkzeuge zum Freigeben von Anwendungen und bietet einen schnellen Zugriff auf die Einstellungen Ihres Notebook-PCs.

Charms-Leiste

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Die Charms-Leiste

Suchen

Hier können Sie nach Dateien, Anwendungen oder

Programmen in Ihren Notebook-PC suchen.

Teilen

Hier können Sie Anwendungen über soziale Netzwerke oder E-Mails freigeben.

Start

Hier können Sie den Startbildschirm aufrufen.

Vom Startbildschirm aus können Sie zum vorher angezeigten Bildschirm wechseln.

Geräte

Hier können Sie auf am Notebook-PC angeschlossenen

Geräte (z. B. externe Anzeigegeräte, Drucker) zugreifen und Dateien freigeben.

Einstellungen

Hier können Sie auf die Notebook-PC-Einstellungen zugreifen.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Einrasten-Funktion

Die Einrasten-Funktion zeigt zwei Apps nebeneinander an; zum parallelen Bearbeiten oder zum Umschalten zwischen Apps.

Einrasten-Leiste

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Einrasten verwenden

Benutzen Sie Ihren Touchscreen, Touchpad oder die Tastatur Ihres

Notebooks, um Einrasten zu aktivieren und zu benutzen.

1. Starten Sie die App, die Sie einrasten lassen möchten.

2. Halten Sie die Oberkante der App angetippt, ziehen Sie die App anschließend zum linken oder rechten Bildschirmrand, bis die Einrasten-Leiste erscheint.

3. Starten Sie eine weitere App.

1. Starten Sie die App, die Sie einrasten lassen möchten.

2. Drücken Sie und den Links- oder Rechtspfeil zum Einrasten der App am linken oder rechten

Fenster.

3. Starten Sie eine weitere App. Diese App wird automatisch im leeren Fenster platziert.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Andere Tastaturkürzel

Über Ihre Tastatur können Sie zudem folgende Tastenkombinationen zum

Starten von Anwendungen und zur Windows® 8.1-Navigation nutzen.

\

Wechselt zwischen Startbildschirm und der zuletzt ausgeführten App

Blendet den Desktop ein

Blendet das Computerfenster im Desktop-Modus ein

Öffnet die File (Datei) aus dem Search (Suche)-Charm

Öffnet das Freigabe-Fenster

Öffnet das Einstellungssuche-Fenster

Öffnet das Geräte-Fenster

Aktiviert den Sperrbildschirm

Minimiert das derzeit aktive Fenster

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Blendet das Project (Projekt)-Fenster ein

Öffnet die Everywhere (Überall)-Option aus dem

Search (Suche)-Charm

Öffnet das Ausführen-Fenster

Öffnet das Center für erleichterte Bedienung

Öffnet die Settings (Einstellungen)-Option unter dem Search (Suche)-Charm

Öffnet das Kontextmenü der Sart-Schaltfläche

Blendet das Lupensymbol ein und vergrößert Ihren

Bildschirm

Verkleinert Ihren Bildschirm

Öffnet die Narrator Settings (Sprecher

Einstellungen

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Mit dem Internet verbinden

Über die WLAN-Verbindung oder per Kabelverbindung Ihres Mini Desktop

PCs können Sie eMails abrufen, im Internet surfen oder Anwendungen

über Sozialnetzwerk-Seiten freigeben.

Einrichten einer WLAN-Verbindung in Windows 8.1

1. Starten Sie die Charms-Leiste über den Startbildschirm oder von einem beliebigen Anwendungsmodus.

HINWEIS: Weitere Einzelheiten finden Sie im Abschnitt Charms-Leiste unter Windows ®-Apps arbeiten.

2. Wählen Sie in der Charms-Leiste Settings (Einstellungen) und klicken Sie auf das Netzwerksymbol.

3. Wählen Sie aus der Liste das WLAN-Netzwerk, mit dem Sie sich verbinden möchten.

4. Klicken Sie auf Connect (Verbinden).

HINWEIS: Eventuell werden Sie nach einem Sicherheitsschlüssel zum

Zugriff auf die WLAN-Verbindung gefragt.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Wi-Fi Bandbreite konfigurieren

1. Rufen Sie den Desktop-Modus auf und rechtsklicken Sie auf auf der Taskleiste.

2. Wählen Sie Netzwerk- und Freigabecenter öffnen.

3. Im Fenster Netzwerk- und Freigabecenter, wählen Sie den Wi-Fi-

Status neben Verbindungen.

4. Im Wi-Fi Status-Fenster, wählen Sie Eigenschaften> Konfigurieren, um die Eigenschaften der aktuellen Netzwerkadapter zu starten.

5. In dem Ihre aktuellen Netzwerkadapter Eigenschaften-Fenster, wählen Sie die Registerkarte Erweitert.

6. In der Erweitert Registerkarte, wählen Sie Bandbreitenfähigkeiten

-Option, wählen Sie dann die gewünschte Bandbreiten-Einstellung indem Sie auf das Dropdown-Feld unter Wert klicken.

7. Klicken Sie zum Speichern und Beenden auf OK.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Kabelverbindung

1. Im Netzwerk- und Freigabecenter klicken Sie auf Change Adapter

settings (Adaptereinstellungen ändern).

2. Schalten Sie Ihren Computer ein.

3. Konfigurieren Sie die erforderlichen Internetverbindungseinstellungen.

HINWEISE:

• Weitere Hinweise finden Sie in den Abschnitten Dynamische IP/PPPoE-

Netzwerkverbindung konfigurieren und Statische IP-Netzwerkverbindung

konfigurieren.

• Weitere Unterstützung zur Einrichtung Ihrer Internetverbindung erhalten Sie von Ihrem Internetanbieter.

Eine dynamische IP/PPPoE-Netzwerkverbindung konfigurieren

So konfigurieren Sie eine dynamische IP/PPPoE- oder statische IP-

Netzwerkverbindung:

1. Klicken Sie zum Wechseln in den Desktop-Modus im Metro-

Startbildschirm auf Desktop.

2. Machen Sie in der Windows Taskleiste einen Rechtsklick auf das

Netzwerksymbol , dann tippen/klicken Sie auf Netzwerk und

Freigabe-Center öffen.

3. Im Netzwerk- und Freigabecenter klicken Sie auf Change Adapter

settings (Adaptereinstellungen ändern).

4. Klicken Sie mit der Maustaste auf Ihr LAN, wählen Sie Properties

(Eigenschaften).

5. Klicken Sie auf Internet Protocol Version 4 (TCP/IPv4)

(Internetprotokoll Version 4 (TCP/IPv4), klicken Sie dann auf

Properties (Eigenschaften).

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

6. Klicken Sie auf Obtain an IP address automatically (IP-Adresse

automatisch beziehen), anschließend klicken Sie auf OK.

HINWEIS: Fahren Sie mit den nächsten Schritten fort, wenn Sie eine PPPoE-

Verbindung nutzen.

7. Kehren Sie zum Network and Sharing Center (Netzwerk- und

Freigabecenter) zurück, klicken Sie dann auf Set up a new connection

or network (Neue Verbindung oder neues Netzwerk einrichten).

8. Wählen Sie Connect to the Internet (Verbindung mit dem Internet

herstellen), klicken Sie dann auf Next (Weiter).

9. Wählen Sie Broadband (PPPoE) (Breitband (PPPoE), klicken Sie dann auf Next (Weiter).

10. Geben Sie Benutzernamen, Kennwort und Verbindungsnamen ein.

Klicken Sie auf Connect (Verbinden).

11. Klicken Sie zum Abschluss der Konfiguration auf Close (Schließen).

12. Klicken Sie auf das Netzwerksymbol in der Taskleiste, klicken Sie dann die soeben erstellte Verbindung an.

13. Geben Sie Ihren Benutzernamen und das Kennwort ein. Klicken Sie zur

Verbindung mit dem Internet auf Connect (Verbinden).

Eine statische IP-Netzwerkverbindung konfigurieren

So konfigurieren Sie eine statische IP-Netzwerkverbindung:

1. Wiederholen Sie die Schritte 1 – 4 des vorherigen Abschnitts

Configuring a dynamic IP/PPPoE network connection (Dynamische

IP/PPPoE-Netzwerkverbindung konfigurieren).

2. Klicken Sie auf Use the following IP address (Folgende IP-Adresse

verwenden).

3. Geben Sie IP-Adresse, Subnetzmaske und Gateway ein (diese Angaben erhalten Sie von Ihrem Internetanbieter).

4. Bei Bedarf geben Sie die bevorzugte DNS-Serveradresse und eine alternative Adresse ein.

5. Klicken Sie zum Abschluss auf OK.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Mini Desktop PC ausschalten

Zum Herunterfahren Ihres Mini Desktop PCs stehen Ihnen folgende

Möglichkeiten zur Verfügung:

• Klicken Sie auf der Charms-Leiste, dann auf > Ausschlaten zum normalen Ausschalten.

• Falls Ihr Mini Desktop PC nicht reagieren sollte, halten Sie die Ein-/

Austaste mindestens 4 Sekunden lang gedrückt, bis sich der PC ausschaltet

Mini Desktop PC in den Ruhezustand versetzen

Aktivieren Sie den Ruhezustand an Ihrem Mini Desktop PCt über eines der folgenden Verfahren:

• Drücken Sie die Ein-/Austaste einmal.

• Rufen Sie den Desktop-Modus auf und drücken zum Einblenden des Fensters Herunterfahren <Alt> + <F4>. Wählen Sie Sleep

(Ruhezustand) aus der Auswahlliste und anschließend OK.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Windows® 8.1-Sperrbildschirm

Der Windows® 8.1-Sperrbildschirm wird angezeigt, wenn Sie Ihren Mini

Desktop PC aus dem Energie sparen oder Ruhemodus aufwecken. Es scheint auch, wenn Sie Windows ® 8.1 sperren oder entsperren.

Der Sperrbildschirm kann individuell den Zugang zu Ihrem Betriebssystem regulieren. Sie können die Hintergrundanzeige ändern und Zugriff auf einige Ihrer Anwendungen gewähren, während Ihr Mini Desktop PC noch gesperrt ist.

Um vom Sperrbildschirm fortzufahren

1. Drücken Sie eine beliebige Taste auf der Tastatur Ihres

Mini Desktop PCs.

2. (Optional) Wenn Ihr Notebook passwortgeschützt ist, müssen Sie Ihr Kennwort eingeben um zum

Startbildschirm zu gelangen.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Ihren Sperrbildschirm anpassen

Sie können Ihren Sperrbildschirm anpassen, um Ihre bevorzugten Foto, eine Foto-Diashow, App-Updates und einen Schnellzugriff auf die Mini

Desktop PC-Kamera anzuzeigen. Befolgen Sie die nachstehenden Schritte, um die Einstellungen für Ihren Sperrbildschirm zu ändern:

Ein Foto auswählen

1. Starten Sie die Charms-Leiste > Einstellungen.

2. Wählen Sie PC-Einstellungen ändern >

Sperrbildschirm.

3. Unter der Sperrbildschirm Vorschau, klicken Sie auf

Durchsuchen, um das gewünschte Hintergrundfoto für Ihren Sperrbildschirm auszuwählen.

Eine Diashow abspielen

1. Starten Sie die Charms-Leiste > Einstellungen.

2. Wählen Sie PC-Einstellungen ändern >

Sperrbildschirm.

3. Unter der Sperrbildschirm Vorschau, schieben

Sie den Eine Diashow auf dem Sperrbildschirm

abspielen Regler auf AN.

4. Scrollen Sie nach unten, um die folgenden

Optionen für die Diashow auf Ihrem Sperrbildschirm einzustellen:

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

App-Updates hinzufügen

1. Starten Sie die Charms-Leiste > Einstellungen.

2. Wählen Sie PC-Einstellungen ändern >

Sperrbildschirm.

3. Scrollen Sie nach unten, bis Sie die Option

Sperrbildschirm Apps sehen.

4. Verwenden Sie die folgenden Optionen, um die Apps hinzuzufügen, deren Updates Sie gerne von Ihrem

Sperrbildschirm aus sehen möchten:

Aktivieren Sie Ihre Mini Desktop PC-Kamera aus dem

Sperrbildschirm

Wischen Sie auf dem Sperrbildschirm nach unten, um die Kamera zu aktivieren und zu benutzen. Befolgen Sie die nachstehenden Schritte, um diesen Funktion zu aktivieren:

1. Starten Sie die Charms-Leiste > Einstellungen.

2. Wählen Sie PC-Einstellungen ändern >

Sperrbildschirm.

3. Scrollen Sie nach unten, bis Sie die Option Kamera sehen.

4. Bewegen Sie den Schiebere.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Kapitel 5: ASUS Business

Manager

5

ASUS Business Manager

ASUS Business Manager

ASUS Business Manager bietet eine Auswahl Werkzeuge zur Anpassung und Wartung Ihres Mini-Desktop-PCs.

Installation von ASUS Business Manager

1. Legen Sie die ASUS-Support-DVD in das optische Laufwerk ein.

2. Klicken Sie im Fenster der Support-CD auf Utilities

(Dienstprogramme) > ASUS Business Manager.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

3. Wählen Sie am ASUS Manager-Einrichtungsbildschirm die

Applikationen, die Sie installieren möchten.

4. Klicken Sie auf Install (Installieren).

5. Das System fordert Sie dazu auf, Ihr System bei Abschluss der

Installation neu zu starten.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Starten von ASUS Manager

Starten Sie ASUS Manager aus dem Start-Menü, indem Sie auf Start >

ASUS > ASUS Manager klicken.

Symbol- und Listenansicht

Klicken Sie zum Umschalten zwischen Symbol- und Listenansicht bei

Anzeige aller Applikationen im ASUS Business Manager auf .

Symbolansicht

Listenansicht

Listenansicht

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

System

Der Bildschirm System Information (Systeminformationen) zeigt die

Hardware- und Softwaredetails Ihres Mini-Desktop-PCs.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Aktualisierung

Klicken Sie im ASUS Manager-Hauptbildschirm zum Herunterladen und

Installieren von Hardwaretreibern, dem aktuellen BIOS und aktualisierten

ASUS-Applikationen auf Update (Aktualisieren).

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Sicherheit

Klicken Sie im ASUS Manager-Hauptbildschirm zum Zugreifen auf die

Dienstprogramme PC Cleanup und USB Lock auf Security (Sicherheit).

PC Cleanup

PC Cleanup bietet Optionen zum Entfernen temporärer und nicht benötigter Dateien von Ihrem Mini-Desktop-PC; dadurch können Sie

Festplattenspeicher freigeben.

ASUS Secure Delete

ASUS Secure Delete sorgt für die Sicherheit Ihrer Dateien, indem Sie die

Wiederherstellbarkeit gelöschter Dateien über eine einfache Ziehen-und-

Ablegen-Schnittstelle unmöglich machen können.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

So nutzen Sie ASUS Secure Delete:

1. Sobald ASUS Secure Delete ausgeführt wird, führen Sie zum

Hinzufügen von Dateien zum Löschfeld einen der folgenden Schritte aus:

• Ziehen Sie Dateien in das Löschfeld und legen sie dort ab.

• Rechtsklicken Sie auf die Datei und wählen ASUS Secure Delete.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

2. Entfernen Sie eine Datei aus der Löschliste, indem Sie sie auswählen und dann auf klicken.

3. Wählen Sie Delete the files listed in the recycle bin (Die im

Papierkorb aufgelisteten Dateien löschen), wenn Sie alle Dateien im Papierkorb dauerhaft löschen möchten.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

4. Klicken Sie auf Clear (Leeren) und dann in der Bestätigungsmeldung zum dauerhaften Löschen aller in Löschfeld und Papierkorb (falls in

Schritt 3 ausgewählt) aufgelisteten Dateien auf OK.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

USB Lock

Die Funktion USB Lock sichert Ihre USB-Ports, den Kartenleser und das optische Laufwerk vor unerwünschtem Zugriff durch Einrichtung eines

Kennwortes.

Sicherung und Recovery (Wiederherstellung)

Klicken Sie im ASUS Manager-Hauptbildschirm zum Starten von

Windows-Wartungsaufgaben, wie Systemwiederherstellung, Anpassung von Starteinstellungen und Reparatur von Windows mit einem

Wiederherstellungsmedium, auf Recovery (Wiederherstellung).

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Power

Klicken Sie im ASUS Manager-Hauptbildschirm zum Konfigurieren der

Energieverwaltung auf Power (Energie). Mit dem Energiemanager können Sie Zeiteinstellungen für Systemtiefschlaf, Ruhezustand, Display und Festplattenaktivität angeben.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Tool

Klicken Sie im ASUS Manager-Hauptbildschirm zum Zugreifen auf den

Support-Bildschirm, Ai Booting oder MyLogo auf Tool (Werkzeug).

Support

Support listet Links zur ASUS-Support-Webseiten und

Kontaktinformationen auf.

Ai Booting

Ai Booting zeigt eine Liste bootfähiger Speichergeräte. Wählen Sie ein

Gerät und klicken zum Ändern der Startsequenz mit der linken oder rechten Taste.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

MyLogo

ASUS MyLogo ermöglicht Ihnen die Anpassung Ihres Startbildes. Das

Startbild ist das Bild, das während des Power-On-Self-Tests (POST) am

Bildschirm erscheint.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Ändern des BIOS-Startbildes

1. Wählen Sie eine der Optionen, klicken Sie dann auf Next (Weiter):

• Ändern des BIOS-Boot-Logos und Aktualisierung des BIOS.

• Nur das BIOS-Boot-Logo ändern.

HINWEIS: Laden Sie vor Auswahl der ersten Option die BIOS-Datei mittels

ASUS Update auf Ihren Mini-Desktop-PC herunter.

2. Klicken Sie zur Suche nach der Bilddatei, die Sie als Startbild nutzen möchten, (und des heruntergeladenen BIOS, falls erforderlich) auf

Browse (Durchsuchen), klicken Sie dann auf Run (Ausführen).

3. Befolgen Sie zum Abschließen die Bildschirmanweisungen.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Intel

®

SBA (Small Business Advantage)

Intel® SBA ist eine Kombination aus Hardware- und

Softwaredienstprogrammen, die einzigartige, für kleine Unternehmen entwickelte Sicherheits- und Produktivitätsfähigkeiten bieten.

Symbole Beschreibungen

Energy Saver

Energy Saver ermöglicht Ihnen Ihrem Computer nach dm

Ende des Arbeitstages in den Schlafmodus zu versetzen und ihn zu Beginn des neuen Arbeitstages wieder aufwachen zu lassen. Dies hilft Ihnen Ihre Energiekosten deutlich zu reduzieren und die Produktivität Ihrer Arbeit zu steigern. Für weitere Informationen klicken Sie im Hauptmenü der ASUS

Business Suite auf .

PC Health Center

Mit dem PC Health Center können Sie einfach und schnell alle wichtigen Tasks wie Datensicherungen, Systemupdates und Datenträgerdefragmentierungen planen um außerhalb der Arbeitszeiten

, sogar noch nachdem der PC heruntergefahren wurde, durchführen, solange der der Computer nur an eine

Stromquelle angeschlossen ist.

Für weitere Informationen klicken Sie im Hauptmenü der

ASUS Business Suite auf .

Software Monitor

Software Monitor bietet eine auf Hardware basierende

Überwachung von Sicherheits-bezogenen Anwendungen, die auf Ihrem Computer installiert ist und Sie alarmier, wenn eine überwachte Anwendung deaktiviert oder angegriffen wurde. Für weitere

Informationen klicken Sie im Hauptmenü der ASUS Business

Suite auf .

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Symbole Beschreibungen

USB Blocker

Mit USB Blocker können Sie einfach und schnell den Typ

Ihres USBGerätes spezifizieren die an Ihren Computer angeschlossen werden können und so Schutz vor Viren und unerlaubten

Datenübertragungen schützen. Für weitere Informationen klicken Sie im Hauptmenü der ASUS Business Suite auf .

Data Backup and Restore

Data Backup and Restore sichert automatisch Ihre Daten, selbst wenn Ihr Computer ausgeschaltet ist. Für weitere

Informationen klicken Sie im Hauptmenü der ASUS Business

Suite auf .

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Kapitel 6: Basic Input and

Output System (BIOS)

6

Basis-Eingangs- und Ausgangs-

System (BIOS)

Kennenlernen des BIOS

Das neue ASUS UEFI-BIOS ist eine Unified Extensible Interface, die mit der

UEFI-Architektur übereinstimmt und eine nutzerfreundliche Schnittstelle jenseits traditioneller reiner Tastaturbedienung bietet.

Sie können das neue UEFI-BIOS ganz einfach mit dem gleichen Komfort wie Ihr Betriebssystem navigieren. Benutzer können somit das UEFI BIOS genauso einfach und unkompliziert bedienen wie ihr Betriebssystem.

HINWEIS: Der Begriff “BIOS” in diesem Benutzerhandbuch bezieht sich auf

“UEFI BIOS”, soweit nicht anders vorgegeben.

Das BIOS (Basic Input and Output System) speichert die

Systemhardwareeinstellungen, wie Speichergerätekonfiguration, erweitertes Energiemanagement und Startgerätekonfiguration, die zum

Systemstart im Motherboard-CMOS erforderlich sind. Unter normalen

Umständen eignen sich die Standard-BIOS-Einstellungen zur Erzielung optimaler Leistung. Ändern Sie die Standard-BIOS-Einstellungen nur unter folgenden Umständen:

• Eine Fehlermeldung auf dem Bildschirm während des Systemstarts, die Sie auffordert, die BIOS-Einstellungen aufzurufen.

• Sie haben eine neue Systemkomponente installiert, die weitere BIOS-

Einstellungen oder Aktualisierungen erfordert.

Warnung! Ungeeignete BIOS-Einstellungen können Instabilität und

Startfehler verursachen. Wir empfehlen Ihnen dringend, die BIOS-

Einstellungen nur unter Anleitung eines trainierten Servicemitarbeiters zu

ändern.

Aufrufen des BIOS

• Um das BIOS-Setup beim Start aufzurufen, drücken Sie <Entf> oder

<F2> während des Power-On-Self-Test (POST). Wenn Sie nicht <Entf> drücken, werden die POST-Routinen fortgeführt.

• Wenn Sie das BIOS nach dem Startvorgang aufrufen möchten, starten

Sie Ihren Mini-Desktop-PC neu und drücken dann während des POST

<Entf> oder <F2>.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

BIOS-Menüoptionen

HINWEIS: Die BIOS-Abbildungen sind nur als Referenz gedacht. Die tatsächlichen Anzeigen können nach Modell und Region von den

Abbildungen abweichen.

Main (Basis)

Wenn Sie das BIOS-Setup-Programm aufrufen, erscheint der

Hauptmenübildschirm. Das Hauptmenü verschafft Ihnen einen

Überblick über die grundlegenden Systeminfos und ermöglicht die

Einstellung des Systemdatums, der Zeit, der Menüsprache und der

Sicherheitseinstellungen.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Erweitert

Die Elemente im Advanced-Menü gestatten Ihnen, die Einstellung für den

Prozessor und andere Systemgeräte zu ändern.

Warnung! Seien Sie bei Änderung der Einstellungen im erweiterten Menü entsprechend vorsichtig. Falsche Werte können Systemfehler hervorrufen.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Boot

Die Elemente im Boot-Menü gestatten Ihnen, die Systemstartoptionen zu

ändern.

Scrollen Sie nach unten, um auch die anderen BIOS Elemente anzuzeigen.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Tool

Die Elemente im Tools-Menü gestatten Ihnen, die Einstellungen für besondere Funktionen zu verändern. Wählen Sie ein Element aus und drücken dann die <Eingabetaste>, um das Untermenü anzeigen zu lassen.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

ASUS EZ Flash 2 Utility

Mit ASUS EZ Flash 2 können Sie das BIOS aktualisieren, ohne eine bootfähige Diskette oder ein OS-basiertes Dienstprogramm.

HINWEIS: Bevor Sie dieses Programm benutzen, besuchen Sie bitte die ASUS-Webseite unter www.asus.com, um die neueste BIOS-Datei herunterzuladen

1. Stecken Sie ein USB-Flashlaufwerk mit der neusten BIOS-Datei in einen USB-Anschluss.

2. Starten Sie das BIOS, wählen Sie dann Tool (Werkzeug)> ASUS EZ

Flash 2 Utility (ASUS EZ Flash 2-Dienstprogramm).

3. Drücken Sie auf <Tab>, um zum Feld Drive zu navigieren.

4. Drücken sie die Auf/Ab-Pfeiltasten, um das USB-Flashlaufwerk mit der neuesten BIOS-Datei zu finden und drücken Sie die <Eingabetaste>.

5. 5. Drücken Sie auf <Tab>, um zum Feld Ordner-Info zu navigieren.

6. Drücken sie die Auf/Ab-Pfeiltasten, um die BIOS-Datei zu finden und drücken Sie die <Eingabetaste>, um den Aktualisierungsprozess durchzuführen. Wenn abgeschlossen, starten Sie das System neu.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Konfiguration des Festplattenzugriffs

Im BIOS können Sie auch einen kennwortgeschützten Zugriff auf Ihre

Festplatte einrichten. Beachten Sie die folgenden Schritte zum Aktivieren dieser Einstellungen.

HINWEIS: Falls Sie ein User Password (Benutzerkennwort) einrichten, werden Sie vor Aufrufen des Betriebssystems Ihres Mini-Desktop-PCs zur

Kennworteingabe aufgefordert.

1. Drücken Sie zum Aufrufen des BIOS während des Startvorgangs

<Entf> oder <F2>.

2. Klicken Sie im Hauptmenübildschirm auf unter HDD Security

Configuration (Festplattensicherheitskonfiguration).

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

3. Klicken Sie auf Set User Password (Benutzerkennwort einrichten).

4. Klicken Sie auf Set User Password (Benutzerkennwort einrichten).

5. Bestätigen Sie bei der Aufforderung das Kennwort.

6. Klicken Sie auf Exit (Verlassen) und wählen zum Speichern der vorgenommenen Änderungen Save Changes & Reset (Änderungen

speichern und neu starten).

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

So ändern Sie das Kennwort für Ihre Festplatte:

1. Drücken Sie zum Aufrufen des BIOS während des Startvorgangs

<Entf>.

2. Klicken Sie im Hauptmenübildschirm auf unter HDD Security

Configuration (Festplattensicherheitskonfiguration).

3. Klicken Sie auf Set User Password (Benutzerkennwort einrichten).

4. Drücken Sie erneut <Enter>, sobald Sie zur Bestätigung des neuen

Kennwortes aufgefordert werden.

5. Bestätigen Sie das neue Kennwort, sobald Sie dazu aufgefordert werden.

6. Klicken Sie auf Exit (Verlassen) und wählen zum Speichern der vorgenommenen Änderungen Save Changes & Reset (Änderungen

speichern und neu starten).

So löschen Sie das Benutzerkennwort:

1. Drücken Sie zum Aufrufen des BIOS während des Startvorgangs

<Entf>.

2. Klicken Sie im Hauptmenübildschirm auf unter HDD Security

Configuration (Festplattensicherheitskonfiguration).

3. Klicken Sie auf Set User Password (Benutzerkennwort einrichten).

4. Geben Sie im Feld Create New Password (Neues Kennwort

erstellen) ein neues Kennwort ein, drücken Sie dann <Enter>.

5. Drücken Sie erneut <Enter>, sobald Sie zur Bestätigung des neuen

Kennwortes aufgefordert werden.

6. Klicken Sie auf Exit (Verlassen) und wählen zum Speichern der vorgenommenen Änderungen Save Changes & Reset (Änderungen

speichern und neu starten).

HINWEIS: Falls das Kennwort erfolgreich gelöscht wurde, wird HDD User

Pwd Status (Status Festplattenbenutzerkennwort) zu NOT INSTALLED

(Nicht installiert).

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Konfiguration der USB-Ports

Über das BIOS können Sie den Zugriff auf einige der USB-Ports an Ihrem

Mini-Desktop-PC steuern.

1. Drücken Sie zum Aufrufen des BIOS während des Startvorgangs

<Entf> oder <F2>.

2. Klicken Sie auf Advanced (Erweitert) > USB Configuration

(USB-Konfiguration) > USB Single Port Control (USB-

Einzelportsteuerung).

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

3. Wählen Sie im Bildschirm USB-Einzelportsteuerung den USB-Port, den Sie deaktivieren oder aktivieren möchten.

HINWEIS: Die Position des spezifischen USB-Ports am BIOS-Bildschirm finden Sie in den nachstehenden Abbildungen:

Hauptgerät – Vorderseite

USB-Anschluss #3_1 USB-Anschluss #3_2

Hauptgerät – Rückseite

USB2_1 USB2_2 USB2_3

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Fehlerbehebung

Fehlerbehebung

Mein Computer kann meinen USB-Datenträger nicht erkennen.

• Prüfen Sie, ob Ihr Computer richtig angeschlossen ist.

• Prüfen Sie, ob die (Strom)Steckdose betriebsbereit ist.

• Prüfen Sie, ob das Netzteil eingeschaltet ist. Beziehen Sie sich auf den

Abschnitt Ein-/Ausschalten Ihres Computers in Kapitel 2.

Mein Computer hängt.

Versuchen Sie folgendes, um Programme, die nicht reagieren, zu schließen:

1. Drücken Sie gleichzeitig auf die Tastaturtasten <Alt> + <Strg> +

<Entf> und dann auf Task-Manager starten (Start Task Manger).

2. Versuchen Sie folgendes, um Programme, die nicht reagieren, zu schließen:

Unter Windows® 7: a) Klicken Sie auf die Auswahl Anwendungen (Applications).

b) Wählen Sie das nicht reagierende Programm und klicken Sie auf

Task beenden (End Task).

Unter Windows® 8.1:

Wählen Sie das nicht reagierte Programm unten Task Manager in der

Processes-Leiste, dann klicken Sie auf End Task.

• Wenn die Tastatur nicht reagiert, halten Sie gedrückt die

Einschalttaste oben auf Ihrem Gehäuse, bis der Computer aus ist.

Dann drücken Sie die Einschalttaste, um sie zu aktivieren.

Ich kann mich mit der ASUS WLAN-Karte nicht mit dem Drahtlos-

Netzwerk verbinden (nur bei bestimmten Modellen)?

• Stellen Sie sicher, dass Sie für das gewünschte Netzwerk den richtigen Netzwerkschlüssel eingegeben haben.

• Verbinden Sie externe Antennen (wahlweise) mit den

Antennenanschlüssen der ASUS WLAN-Karte und stellen Sie die

Antennen auf die Oberseite Ihres Computer-Gehäuses, um die beste drahtlose Netzwerkleistung zu erzielen.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Die Pfeiltasten auf der Zahlentastatur funktionieren nicht.

Prüfen Sie, ob die Zahlensperre- (NUM)-LED ausgeschaltet ist. Falls die NUM-LED an ist, werden die Tasten auf der Zahlentastatur nur für die Zahleneingabe genutzt. Falls Sie die Tasten auf der Zahlentastatur verwenden möchten, drücken Sie die Taste NUM, um die NUM-LED auszuschalten.

Keine Anzeige auf dem Monotor.

• Prüfen Sie, ob der Monitor eingeschaltet ist.

• Prüfen Sie, ob der Monitor richtig mit dem Videoausgang Ihres

Computers verbunden ist.

• Falls Ihr Computer eine aufgesetzte Grafikkarte aufweist, sollten

Sie den Monitor mit dem Videoausgang der aufgesetzten Karte verbinden.

• Prüfen Sie, dass keine Pole am Videostecker verbogen sind. Falls Sie verbogene Pole entdecken, ersetzen Sie das Videoverbindungskabel für den Monitor.

• Prüfen Sie, dass Ihr Monitor richtig mit der Stromversorgung verbunden ist.

• Für weitere Informationen und erweiterte Problembehandlung, beziehen Sie sich auf die mit dem Monitor mitgelieferte

Dokumentation.

Beim Verwenden von zwei Monitoren liefert nur einer eine Anzeige.

• Stellen Sie sicher, dass die beiden Monitore eingeschaltet sind.

• Während des POST hat nur der mit dem VGA-Anschluss verbundene

Monitor eine Anzeige. Die Dual-Anzeige funktioniert nur in der

Windows-Umgebung.

• Falls eine Grafikkarte auf Ihrem Computer installiert ist, sollten die

Monitore mit den Ausgängen der Grafikkarte verbunden sein.

• Prüfen Sie, ob die Einstellungen für mehrere Anzeigegeräte korrekt sind.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Mein Computer kann meinen USB-Datenträger nicht erkennen.

• Beim ersten Verbinden eines USB-Datenträgers mit

Ihrem Computer installiert Windows automatisch einen entsprechenden Treiber für das Gerät. Warten Sie einen

Moment und prüfen Sie am Arbeitsplatz (My Computer), ob ein USB-Datenträger erkannt wurde.

• Verbinden Sie den USB-Datenträger mit einem anderen

Computer um zu prüfen, ob der USB-Datenträger defekt ist oder eine Fehlfunktion aufweist.

Ich möchte die Systemeinstellungen meines Computers wiederherstellen oder rückgängig machen, ohne meine persönlichen

Dateien oder Daten zu beeinflussen.

Unter Windows

®

7:

Die Funktion Windows

®

Systemwiederherstellung ermöglicht

Ihnen die Wiederherstellung oder das Rückgängigmachen der

Systemeinstellungen Ihres Computers, ohne Einfluss auf Ihre persönlichen Daten wie Dokumente oder Fotos. Für weitere Details beziehen Sie sich auf den Abschnitt System wiederherstellen in

Kapitel 4.

Unter Windows

®

8.1:

Sie können die Windows

®

8-Wiederherstellungsoption

Refresh everything without affecting your files (Alles ohne

Beeinflussung Ihrer Dateien aktualisieren) zum Wiederherstellen und Zurücknehmen der Systemeinstellungen Ihres Computers ohne

Beeinflussung Ihrer persönlichen Daten (wie Dokumente und Fotos) verwenden. Zum Einsatz dieser Wiederherstellungsoption klicken

Sie in der Charms-Leiste auf Settings (Einstellungen) > Change

PC Settings (PC-Einstellungen ändern) > General (Allgemein), wählen Refresh everything without affecting your files (Alles

ohne Beeinflussung Ihrer Dateien aktualisieren), anschließend klicken Sie auf Get Started (Los).

Wenn ich Audio- und Videodateien wiedergebe, höre ich keinen Ton

über die Lautsprecher meines Mini-Desktop-PCs – wieso?

• Prüfen Sie, ob Ihre Lautsprecher stumm geschaltet wurden.

• Prüfen Sie, ob ein Kopfhörer an Ihren Mini-Desktop-PC angeschlossen ist; entfernen Sie ihn.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Das DVD-Laufwerk kann den Datenträger nicht lesen.

• Prüfen Sie, ob der Datenträger mit der bedruckten Seite nach oben eingelegt ist.

• Prüfen Sie, ob der Datenträger in der Mitte des

Laufwerkfachs ausgerichtet ist, insbesondere bei

Datenträgern anderer Größen oder Formen.

• Prüfen Sie, ob der Datenträger zerkratzt oder beschädigt ist.

Der Auswurfsknopf des DVD-Laufwerks reagiert nicht.

1. Unter Windows 7 klicken Sie auf > Computer.

Unter Windows® 8.1 klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Start-Symbol in der linken unteren Ecke des

Windows®-Desktops. I. Im nun geöffneten Kontextmenü klicken Sie auf Datei-Explorer; der Computer-Bildschirm

öffnet sich.

2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf dann auf Auswerfen (Eject) im Kontextmenü.

,

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Strom

Problem

Kein

Strom (Die

Betriebsanzeige ist aus)

Mögliche

Ursachen

Falsche

Betriebsspannung

Ihr Computer ist nicht eingeschaltet.

Das Stromkabel

Ihres Computers ist nicht richtig angeschlossen.

Probleme mit dem Netzteil (PSU;

Power supply unit)

Aktion

• Passen Sie den

Betriebsspannungsschalter Ihres

Computers je nach den

Anforderungen Ihrer

Region an.

• Passen Sie die

Spannungseinstellungen an.

Vergessen Sie nicht, den Stromkabel aus der

Steckdose zu ziehen.

Drücken Sie den

Einschaltknopf auf der Vorderseite Ihres

Computers, um ihn einzuschalten.

• Stellen sie sicher, dass das Stromkabel sachgemäß angeschlossen ist.

• Verwenden Sie ein anderes passendes

Stromkabel.

Versuchen Sie ein anderes

Netzteil anzuschließen.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Anzeigen

Problem

Mögliche

Ursachen

Aktion

Keine Anzeige, nachdem der

Computer eingeschaltet wurde (Schwarzes

Bildschirm)

Das Signalkabel ist nicht mit dem richtigen

VGA-Anschluss

Ihres Computers verbunden.

• Verbinden Sie das

Signalkabel mit dem richtigen

Anschluss für die Anzeige

(Anschluss der integrierten VGA oder aufgesetzten

VGA).

• Wenn Sie eine aufgesetzte VGA verwenden, verbinden Sie das

Signalkabel mit dem Anschluss der aufgesetzten VGA.

Probleme mit dem

Signalkabel

Versuchen Sie einen anderen Bildschirm anzuschließen.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

LAN

Problem

Kein

Internet

Mögliche Ursachen

Das LAN-Kabel ist nicht angeschlossen.

Probleme mit dem

LAN-Kabel

Ihr Computer ist nicht sachgemäß mit dem

Router oder Hub verbunden.

Aktion

Verbinden Sie das

LAN-Kabel mit Ihrem

Computer.

Die LAN LED sollte an sein,. Andernfalls probieren Sie ein anderes LAN-Kabel.

Falls das Problem weiter besteht, kontaktieren Sie den

ASUS Kundendienst.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Computer sachgemäß mit den

Router oder Hub verbunden ist.

Netzwerkeinstellungen

Für korrekte LAN-

Einstellungen setzen Sie sich mit

Ihrem Internet

Dienstanbieter (ISP) in

Verbindung.

Durch Antivirus

Software verursachte

Probleme

Probleme mit Treibern

Schließen Sie die

Antivirus Software.

Reinstallieren Sie die

LAN-Treiber

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Audio

Problem

Kein Audio

Mögliche

Ursachen

Aktion

Lautsprecher oder Kopfhörer funktionieren nicht sachgemäß.

Lautsprecher oder Kopfhörer funktionieren nicht sachgemäß.

Die Anschlüsse

(Buchsen) auf der

Vorder-/Rückseite funktionieren nicht sachgemäß.

Probleme mit

Treibern

• Beziehen Sie sich für die richtigen

Anschlusspositionen auf das Benutzerhandbuch.

• Trennen und Verbinden

Sie den Lautsprecher mit Ihrem Computer.

Versuchen Sie einen anderen Lautsprecher oder Kopfhörer zu verwenden.

Prüfen Sie alle Audio-

Anschlüsse (Buchsen) auf der Vorder-/Rückseite.

Falls ein Anschluss nicht funktioniert, prüfen Sie, ob dieser zu Multi-Kanal gesetzt ist.

Reinstallieren Sie die

Audio-Treiber

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

System

Problem

Systemgeschwindigkeit zu gering

Das System bleibt öfters hängen oder reagiert nicht.

Mögliche Ursachen Aktion

Es werden zu viele Programme ausgeführt.

Schließen Sie einige

Programme.

Computervirusattacke

Betriebsausfall des

Festplattenlaufwerks

Probleme mit

Speichermodulen

Der Luftstrom zur Kühlung Ihres

Computers ist unzureichend.

Inkompatibele

Software wurde installiert.

• Verwenden Sie ein

Antivirusprogramm, um Ihren Computer nach Viren zu prüfen und zu reparieren.

• Reinstallieren Sie das

Betriebssystem.

• Senden Sie das beschädigte

Festplattenlaufwerk zur reparatur an den

ASUS Kundendienst.

• Ersetzen Sie es durch ein neues

Festplattenlaufwerk.

• Ersetzen Sie diese mit passenden

(kompatiblen)

Speichermodulen.

• Entfernen Sie die nachträglich eingebauten

Speichermodule und versuchen Sie es erneut.

• Bitte wenden Sie sich an den ASUS-

Kundendienst.

Stellen Sie den

Computer an einem

Platz mit besserer

Luftzirkulation auf.

Reinstallieren Sie das Betriebssystem und reinstallieren Sie kompatible Software.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

CPU

Problem

Hoher

Geräuschpegel nach

Computerstart.

Mögliche

Ursachen

Aktion

Ihr Computer wird hochgefahren.

Die BIOS-

Einstellungen haben sich geändert.

Dies ist Normal. Beim

Computerstart läuft der Lüfter mit voller

Geschwindigkeit. Der

Lüfter verlangsamt sich, nachdem das

Betriebssystem geladen wurde.

Stellen Sie die

BIOS-Standardeinstellungen wieder her.

Alte BIOS-Version

Aktualisieren Sie das

BIOS zur neuesten

Version. Besuchen

Sie die ASUS

Support-Seite unter

http://support.

asus.com, um die neueste BIOS-Version herunterzuladen.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

CPU

Problem

Mögliche

Ursachen

Der CPU-Lüfter wurde ersetzt.

Der Luftstrom zur Kühlung Ihres

Computers ist unzureichend.

Aktion

Stellen Sie sicher, dass Sie einen kompatiblen oder von ASUS empf.

Stellen Sie den

Computer an einem Platz mit besserer

Luftzirkulation auf.

Hoher

Geräuschpegel beim

Computerbetrieb.

Systemtemperatur ist zu hoch.

• Aktualisieren Sie das BIOS.

• Falls Sie mit dem Aufbau des

Motherboards vertraut sind, können Sie den Innenraum des Gehäuses reinigen.

• Bitte wenden

Sie sich an den ASUS-

Kundendienst.

Falls das Problem weiterhin besteht, beziehen Sie sich auf die Garantiekarte Ihres

Desktop PCs und setzen Sie sich mit dem ASUS Kundendienst in verbindung. Für Infos zum ASUS Kundendienst besuchen Sie die ASUS Supportseite unter http://support.

asus.com.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Anhang

Anhang

Rücknahmeservices

Das ASUS-Wiederverwertungs- und Rücknahmeprogramm basiert auf den Bestrebungen, die höchsten Standards zum Schutz der Umwelt anzuwenden. Wir glauben, dass die Bereitstellung einer Lösung für unsere Kunden die Möglichkeit schafft, unsere Produkte, Batterien, andere Komponenten und ebenfalls das Verpackungsmaterial verantwortungsbewusst der Wiederverwertung zuzuführen. Besuchen Sie bitte die Webseite http://csr.asus.com/english/Takeback.htm für Details zur Wiederverwertung in verschiedenen Regionen.

REACH

Die rechtliche Rahmenbedingungen für REACH (Registration, Evaluation,

Authorisation, and Restriction of Chemicals) erfüllend, veröffentlichen wir die chemischen Substanzen in unseren Produkten auf unserer ASUS

REACH-Webseite unter HYPERLINK http://csr.asus.com/english/REACH.

htm.

Konformitätserklärung für die R&TTE-Direktive

1999/5/EC

Die folgenden Elemente wurden vervollständigt und werden als relevant und ausreichend betrachtet:

• Grundlegende Anforderungen – Artikel 3

• Schutz der Gesundheit und Sicherheit – Artikel 3.1a

• Tests zur elektrischen Sicherheit, entsprechend EN 60950-1

• Schutzanforderungen zur elektromagnetischen Verträglichkeit –

Artikel 3.1b

• Tests zur elektromagnetischen Verträglichkeit entsprechend EN 301

489-1 und EN 301

• Tests entsprechend 489-17

• Funktests entsprechend EN 300 328- 2

130

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Wireless-Kanäle für unterschiedliche Gebiete

N. Amerika

Japan

Europa ETSI

2.412-2.462 GHz

2.412-2.484 GHz

2.412-2.472 GHz

Kanal 01 bis Kanal 11

Kanal 01 bis Kanal 14

Kanal 01 bis Kanal 13

CE-Kennzeichen-Warnung

Es handelt sich hier um ein Produkt der Klasse B, das im Hausgebrauch

Radiointerferenzen hervorrufen kann.

CE-Zeichen für Geräte ohne Wireless LAN/Bluetooth

Die ausgelieferte Version dieses Gerätes erfüllt die Anforderungen der EEC directives 2004/108/EC “Electromagnetic compatibility” und 2006/95/EC

“Low voltage directive”.

/

CE-Zeichen für Geräte ohne Wireless LAN/Bluetooth

Dieses Gerät stimmt mit den Anforderungen der Richtlinie 1999/5/EU des Europaparlaments und -rates vom 9. März 1999 überein, in der Funk- und Telekommunikationsgeräte und die gegenseitige Anerkennung der

Konformität geregelt ist.

meint Gerät der Klasse II.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

131

Erklärung der Federal Communications

Commission

Dieses Gerät entspricht Teil 15 der FCC-Vorschriften. Im Betrieb müssen die folgenden beiden Bedingungen erfüllt werden:

• Dieses Gerät darf keine schädliche Störstrahlung abgeben und

• Dieses Gerät muss für empfangene Störstrahlung unempfindlich sein, auch für Störstrahlung, die unerwünschte Funktionen hervorrufen kann.

Dieses Gerät wurde geprüft und entspricht den Grenzwerten für digitale

Geräte der Klasse B gemäß Teil 15 der FCC-Vorschriften. Diese Vorschriften wurden für ausreichenden Schutz gegen Radiofrequenzenergie in

Wohngegenden aufgestellt. Dieses Gerät erzeugt und verwendet

Radiofrequenzenergie und kann diese ausstrahlen. Wenn es nicht entsprechend der Bedienungsanleitung installiert und verwendet wird, kann es Störungen von Funkübertragungen verursachen. Es kann nicht für alle Installationen gewährleistet werden, dass keine Störungen auftreten.

Falls dieses Gerät Störungen des Rundfunk- oder Fernsehempfangs verursacht, was durch Ein- und Ausschalten des Geräts ermittelt werden kann, sollten Sie folgende Maßnahmen ergreifen, um die Störungen zu beheben:

• Ändern Sie die Ausrichtung oder den Standort der Empfangsantenne.

• Vergrößern Sie den Abstand zwischen dem Gerät und dem

Empfänger.

• Schließen Sie Gerät und Empfänger an unterschiedliche

Netzspannungskreise an .

• Wenden Sie sich an den Fachhändler oder einen erfahrenen Radio-/

Fernsehtechniker.

132

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

WICHTIG! Die Verwendung von geschirmten Kabeln für den Anschluss des

Monitors an die Grafikkarte ist erforderlich, um die FCC-Bestimmungen zu gewährleisten. Änderungen oder Modifizierungen dieses Geräts, die nicht ausdrücklich von der für Übereinstimmung verantwortlichen

Partei genehmigt sind, können das Recht des Benutzers, dieses Gerät zu betreiben, annullieren.

Lithium-Ionen-Batterie-Warnung

ACHTUNG: Danger of explosion if battery is incorrectly replaced. Tauschen

Sie die Batterie nur gegen einen vom Hersteller empfohlenen und gleichwertigen Typ aus. Entsorgen Sie gebrauchte Batterien entsprechend den Angaben des Herstellers.

Strahlenbelastungswarnung

Diese Ausrüstung muss in Übereinstimmung mit den zur Verfügung gestellten Anweisungen installiert und betrieben werden und die

Antenne(n), die zusammen mit diesem Sendegerät benutzt werden, müssen einen Mindestabstand von 20 cm zu Personen einhalten und dürfen nicht mit anderen Antennen zusammen benutzt oder aufgestellt werden. Endbenutzer und Installateure müssen mit den Antenneninstalla tionsanweisungen und den Senderbetriebsbedingungen zur Einhaltung der Richtlinien zur Strahlenbelastungsbegrenzung ausgestattet werden.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

133

IC: Kanadische Entsprechenserklärung

Entspricht den kanadischen ICES-003 Class B-Spezifikationen. Dieses Gerät entspricht dem RSS-210 von Industry Canada. Dieses Gerät der Klasse B erfüllt alle Anforderungen der kanadischen Bestimmung für Interferenz-

Geräte.

Dieses Gerät stimmt mit lizenzfreiem/lizenzfreien RSS-Standard(s) von Industry Canada überein. Der Betrieb unterliegt den folgenden zwei Bedingungen: (1) Dieses Gerät darf keine schädlichen Störungen verursachen, und (2) das Gerät muss empfangene Störungen akzeptieren, einschließlich Störungen, die einen unerwünschten Betrieb verursachen können.

Cut appareil numérique de la Classe B est conforme à la norme NMB-003 du Canada.

Cet appareil numérique de la Classe B respecte toutes les exigences du

Règlement sur le matériel brouilleur du Canada.

matériel brouilleur du Canada.

Cet appareil est conforme aux normes CNR exemptes de licence d’Industrie

Canada. Le fonctionnement est soumis aux deux conditions suivantes :

(1) cet appareil ne doit pas provoquer d’interférences et

(2) cet appareil doit accepter toute interférence, y compris celles susceptibles de provoquer un fonctionnement non souhaité de l'appareil.

Canadian Department of

Communications-Erklärung

Diese digitale Ausrüstung überschreitet nicht die Klasse B-Grenzwerte für Funkemissionen für digitale Geräte, die von der kanadischen Behörde für Kommunikation in den Regelungen für Funkinterferenzen festgelegt wurden.

Dieses digitale Klasse B-Gerät erfüllt die kanadischen Bestimmungen ICES-

003.

134

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

RF Gerätehinweis

CE: Europäische Gemeinschaft Entsprechenserklärung

Das Gerät erfüllt die RF-Exposition Voraussetzung 1999/519/EG, die

Empfehlung vom 12. Juli 1999 des Rates zur Begrenzung der Exposition der Bevölkerung gegenüber elektromagnetischen Feldern (0 bis 300 GHz).

Das drahtlose Gerät entspricht der R&TTE-Richtlinie.

W-LAN Radio verwenden

Das Gerät ist für den Innenbereich beschrängt, wenn es im 5.15 bis 5.25

GHz Frequenzbereich benutzt wird.

Hochfrequente Energie

Die abgegebene Strahlung der Wi-Fi-Technologie ist unterhalb den

FCC-Grenzwerte für hochfrequente Strahlung. Dennoch ist es ratsam, die Wireless-Geräte in einer Weise zu verwenden, dass das Risiko für

Personenkontakt im Normalbetrieb möglichst minimiert wird.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

135

FCC Bluetooth Wireless-Konformität

Die mit diesem Sender verwendet Antenne darf nicht zusammen oder in Verbindung mit einer anderen Antenne oder Sender unter den

Bedingungen der FCC Grant verwendet werden.

136

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Sicherheitsinfo für das optische

Laufwerk

Laser-Sicherheitsinformationen

CD-ROM-Laufwerksicherheitswarnung

KLASSE 1 LASERPRODUKT

Warnung! Nehmen Sie das optische Laufwerk nicht auseinander. Aus

Sicherheitsgründen sollte das optische Laufwerk nur vom autorisierten

Kundendienst repariert und gewartet werden.

Kundendienstwarnung

Warnung! UNSICHTBARE LASERSTRAHLUNG BEIM ÖFFNEN. NICHT DIREKT

IN DEN STRAHL SCHAUEN ODER MIT EINEM OPTISCHEN INSTRUMENT

BETRACHTEN.

CDRH-Bestimmungen

Das “Center for Devices and Radiological Health” (CDRH) der U.S. Food and Drug Administration hat am 2. August 1976 Bestimmungen für

Laserprodukte aufgestellt. Die Bestimmungen gelten für Laserprodukte, die nach dem 1. August 1976 hergestellt wurde. Die Entsprechung dieser

Bestimmungen ist für Produkte, die auf dem US-amerikanischen Markt verkauft werden, obligatorisch.

Warnung! Von diesen Bestimmungen oder den Beschreibungen der

Installationsanleitung des jeweiligen Laserprodukts abweichende

Verwendungen der Kontrolleinrichtungen, Einstellungen oder Verfahren können gefährliche Verstrahlungen hervorrufen.

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

137

ENERGY STAR konformes Produkt

ENERGY STAR ist ein gemeinsames Programm der US-

Umweltschutzbehörde und der US-Energiebehörde, welches helfen soll, Geld zu sparen und die Umwelt durch energieeffiziente Produkte und Technologien zu schützen.

Alle ASUS-Produkte mit dem ENERGY STAR-Logo erfüllen den ENERGY

STAR-Standard und die Energieverwaltungsfunktion ist standardmäßig aktiviert. Monitor und der Computer werden nach einer inaktiven Zeit von 10 und 30 Minuten automatisch in den Schlafmodus versetzt. Um

Ihren Computer wieder aufzuwecken, klicken Sie die Maus oder eine beliebige Taste auf der Tastatur. Besuchen Sie bitte die Webseite http://

www.energy.gov/powermanagement für mehr Details über die

Energieverwaltung und ihren Nutzen für die Umwelt. Zusätzlich finden

Sie auf der Webseite http://www.energystar.gov Informationen über das gemeinsame ENERGY STAR-Programm.

HINWEIS: ENERGY STAR wird von auf Freedos- und Linux-basierenden

Produkten nicht unterstützt.

138

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

ASUS Kontaktinformation

ASUSTeK COMPUTER INC.

Adresse

Telefon

Fax

E-Mail

Webseite

15 Li-Te Road, Peitou, Taipei, Taiwan 11259

+886-2-2894-3447

+886-2-2890-7798 [email protected]

www.asus.com.tw

Technischer Support

Telefon

Online-

Unterstützung

0800-093-456 support.asus.com

ASUS COMPUTER INTERNATIONAL (Amerika)

Adresse

Fax

Webseite

800 Corporate Way, Fremont, CA 94539, USA

+1-510-608-4555 usa.asus.com

Technischer Support

Telefon

Online-

Unterstützung

+1-812-282-2787 support.asus.com

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

139

ASUS COMPUTER GmbH (Deutschland und Österreich)

Adresse

Fax

Webseite

Harkort Str. 21-23, D-40880 Ratingen, Deutschland

+49-2102-959911 www.asus.de

Technischer Support

Telefon

+49-1805-010923

Support Fax

Online-

Unterstützung

+49-2102-9599-11 support.asus.com

140

Mini-Desktop-PC – Bedienungsanleitung

Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement

Table of contents