DEUTSCH

DEUTSCH
Bedienungsanleitung
Bedienung des Projektors
LCD-Projektor   Gewerbliche Nutzung
Modell Nr.
PT-EX16KE
PT-EX16KU
Das Projektionsobjektiv wird getrennt verkauft.
Vielen Dank, dass Sie dieses Produkt von Panasonic gekauft haben.
■ Lesen Sie vor der Nutzung dieses Produkts die Bedienungsanleitung sorgfältig durch.
Bewahren Sie dieses Handbuch auf.
■ Bitte lesen Sie sorgfältig die „Wichtige Hinweise zur Sicherheit“ ( Seiten 2 - 8) vor der
Nutzung dieses Projektors.
Informationen zur Verwendung des Produkts über ein Netzwerk finden Sie unter
„Bedienungsanleitung für den Netzwerkbetrieb“.
GERMAN
KT2A-G
Wichtige
Hinweise
zur Sicherheit
Wichtige Hinweise
zur Sicherheit
Wichtige
Hinweise
WARNUNG:
DIESES GERÄT MUSS GEERDET WERDEN.
WARNUNG:
Zur Vermeidung von Beschädigungen, die ein Feuer oder elektrische Schläge verursachen
können, darf dieses Gerät weder Regen noch hoher Feuchtigkeit ausgesetzt werden.
Verordnung 3 für Geräuschentwicklung. GSGV, 18 Januar 1991: Der Schalldruckpegel am Bedienerplatz ist
gleich oder weniger als 70 dB (A) gemäß ISO 7779.
WARNUNG:
1. Ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose, falls das Gerät für längere Zeit nicht verwendet wird.
2. Zur Vermeidung eines elektrischen Schlages darf die Abdeckung nicht entfernt werden. Im Innern befinden
sich keine zu wartenden Teile. Wartungs- und Reparaturarbeiten dürfen nur durch einen qualifizierten
Fachmann ausgeführt werden.
3. Der Erdungskontakt des Netzsteckers darf nicht entfernt werden. Dieses Gerät ist mit einem dreipoligen
Netzstecker ausgerüstet. Als Sicherheitsvorkehrung lässt sich der Stecker nur an einer geerdeten
Netzsteckdose anschließen. Wenden Sie sich an einen Elektriker, falls sich der Netzstecker nicht an die
Steckdose anschließen lässt. Die Steckererdung darf nicht außer Funktion gesetzt werden.
WARNUNG:
Dies ist ein Produkt der Klasse A. In einer häuslichen Umgebung kann dieses Gerät Funkstörungen
verursachen, woraufhin der Nutzer in diesem Fall eventuell angemessene Maßnahmen ergreifen muss.
VORSICHT:
efolgen Sie die beiliegende Installationsanleitung, um die Einhaltung der Sicherheitsstandards
B
zu gewährleisten. Dazu gehört auch die Verwendung des im Lieferumfang enthaltenen
Stromkabels und der abgeschirmten Schnittstellenkabel, wenn ein Computer oder ein anderes
Peripheriegerät angeschlossen werden. Wenn Sie einen seriellen Anschluss verwenden, um
einen PC zur externen Steuerung des Projektors anzuschließen, müssen Sie ein im Handel
erhältliches serielles RS-232C-Schnittstellenkabel mit Ferritkern verwenden. Durch nicht
autorisierte Änderungen und Modifikationen dieses Gerätes kann die Berechtigung für den
Betrieb entzogen werden.
WARNUNG:
SCHALTEN SIE DIE UV-LAMPE AUS, BEVOR SIE DIE LAMPENABDECKUNG ÖFFNEN
WARNUNG: UM DIE GEFAHR VON FEUER ODER STROMSCHLAG ZU REDUZIEREN, DARF DIESES
GERÄT WEDER REGEN NOCH FEUCHTIGKEIT AUSGESETZT WERDEN.
WARNUNG: GEFAHR EINES ELEKTRISCHEN, SCHLAGS NICHT ÖFFNEN.
Das Blitz-Symbol im gleichschenkligen Dreieck dient als Warnung für den Benutzer vor nicht
isolierter „gefährlicher Spannung“ im Gerätegehäuse, die stark genug sein kann, um die Gefahr
eines elektrischen Schlags für Personen darzustellen.
Das Ausrufezeichen in einem gleichschenkligen Dreieck dient als Hinweis für den Benutzer
auf wichtige Bedienungs- und Wartungsanweisungen (Service) in den dem Gerät beiliegenden
Dokumenten.
2 - DEUTSCH
Wichtige Hinweise zur Sicherheit
LESEN SIE ZU IHRER SICHERHEIT DEN FOLGENDEN TEXT SORGFÄLTIG DURCH.
Das Gerät wird mit einem dreipoligen Formstecker geliefert. Im Stecker befindet sich eine 13 ASicherung. Falls
die Sicherung ersetzt werden muss, darf nur eine Sicherung, die eine Belastbarkeit von 13 A besitzt und von
ASTA oder BSI bis BS1362 genehmigt ist, verwendet werden.
Kontrollieren Sie, ob die Sicherung mit dem ASTA-Zeichen
oder dem BSI-Zeichen
Wichtige
Hinweise
WICHTIG: FORMSTECKER (nur Großbritannien)
gekennzeichnet ist.
Falls die Sicherungsabdeckung des Steckers entfernt werden kann, müssen Sie nach dem Ersetzen der
Sicherung die Abdeckung wieder anbringen. Der Stecker darf nicht ohne Sicherungsabdeckung verwendet
werden. Ein Ersatz für die Sicherungsabdeckung ist bei einem autorisierten Kundendienstzentrum erhältlich.
Wenn der Formstecker für die Steckdosen in Ihrer Wohnung nicht geeignet ist, entfernen Sie die
Sicherung, schneiden Sie den Stecker ab und entsorgen Sie ihn sicher. Wenn der abgeschnittene
Stecker an eine 13 A-Steckdose angeschlossen wird, besteht eine große Gefahr eines elektrischen
Schlages.
Wenn ein neuer Stecker angebracht wird, muss der nachstehende Kabelkode beachtet werden.
Bei einem Zweifel wenden Sie sich an einen qualifizierten Elektriker.
WARNUNG: DIESES GERÄT MUSS GEERDET WERDEN.
WICHTIG:
Die Drähte im Stromkabel sind nach folgendem Kode farblich gekennzeichnet:
Grün und Gelb:
Erde
Blau:
Neutral
Braun:
Stromführend
Falls die Kabelfarben dieses Gerätes nicht mit den Kabelfarben Ihres Steckers übereinstimmen, müssen Sie
wie folgt vorgehen.
Das GRÜN UND GELB gekennzeichnete Kabel muss an der mit „E“, dem Symbol
oder der
GRÜN bzw. GRÜN UND GELB gekennzeichneten Steckerklemme angeschlossen werden.
Das BLAUE Kabel muss an der mit „N“ oder der SCHWARZ gekennzeichneten Steckerklemme
angeschlossen werden.
Das BRAUNE Kabel muss an der mit „L“ oder der ROT gekennzeichneten Steckerklemme
angeschlossen werden.
ASA
L
HE
-8
13
A2
50
V
N
BS
13
63
/A
Ersetzen der Sicherung: Öffnen Sie das Sicherungsfach mit einem Schraubendreher und ersetzen Sie die
Sicherung.
DEUTSCH - 3
Wichtige Hinweise zur Sicherheit
WARNUNG:
Wichtige
Hinweise
„„ STROM
Der Netzstecker oder der Leistungsschalter muss sich in der Nähe der Anlage befinden und leicht
zugänglich sein, wenn ein Fehler auftritt. Wenn der folgende Fehler auftritt, muss die Stromversorgung
sofort ausgeschaltet werden.
Bei fortgesetztem Betrieb besteht die Gefahr eines Feuerausbruchs oder eines elektrischen Schlages.
zz Schalten Sie die Stromversorgung aus, falls Fremdkörper oder Wasser in den Projektor gelangt sind.
zz Schalten Sie die Stromversorgung aus, falls der Projektor fallen gelassen wurde oder das Gehäuse
beschädigt ist.
zz Falls Rauch, ungewöhnliche Gerüche und Geräusche aus dem Projektor austreten, schalten Sie die
Stromversorgung aus.
Bitte wenden Sie sich für die Reparatur an einen autorisierten Kundendienst und versuchen Sie niemals, den
Projektor selbst zu reparieren.
Während eines Gewitters darf der Projektor oder das Kabel nicht berührt werden.
Es kann ein elektrischer Schlag ausgelöst werden.
Das Netzkabel und der Netzstecker dürfen nicht beschädigt werden.
Bei Verwendung eines beschädigten Netzkabels besteht eine hohe Gefahr von Kurzschlüssen, eines
Feuerausbruchs oder eines elektrischen Schlages.
zz Das Netzkabel darf nicht abgeändert, mit schweren Gegenständen belastet, erhitzt, verdreht, stark
gebogen, gezogen oder gebündelt werden.
Ein beschädigtes Netzkabel muss von einem autorisierten Kundendienst repariert oder ersetzt werden.
Stecken Sie den Netzstecker in die Steckdose und den Netzanschluss vollständig in den
Projektoranschluss.
Bei unvollständigem Einstecken des Netzsteckers in die Steckdose kann sich Wärme entwickeln, was zu
einem Feuerausbruch führen kann.
zz Verwenden Sie keine beschädigten Stecker oder lockere Steckdosen.
Verwenden Sie ausschließlich das im Lieferumfang enthaltene Netzkabel.
Missachtung kann zu einem Feuer oder einem elektrischen Schlag führen.
Den Netzstecker sauber halten, er darf nicht mit Staub bedeckt sein.
Wenn Sie sich daran nicht halten, kann ein Feuer ausgelöst werden.
zz Bei einer Staubansammlung auf dem Netzstecker kann die Isolation durch entstandene Luftfeuchtigkeit
beschädigt werden.
zz Falls Sie den Projektor für längere Zeit nicht verwenden, ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose.
Ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose und wischen Sie das Kabel regelmäßig mit einem trockenen Tuch sauber.
Den Netzstecker nicht mit nassen Händen anfassen.
Wenn der Netzstecker mit nassen Händen berührt wird, kann ein elektrischer Schlag ausgelöst werden.
Die Steckdose darf nicht überlastet werden.
Bei Überlastung der Netzsteckdose, wenn z.B. zu viele Netzadapter angeschlossen sind, besteht
Überhitzungsgefahr, die zu einem Brandausbruch führen kann.
„„ GEBRAUCH/INSTALLATION
Stellen Sie den Projektor nicht auf weiche Unterlagen, wie Teppiche oder Schaumgummimatten.
Dadurch kann sich der Projektor überhitzen, was zu Verbrennungen oder einem Brand führen kann, der
Projektor kann zudem beschädigt werden.
Stellen Sie den Projektor nicht an feuchten oder staubigen Orten oder an Orten auf, an denen der
Projektor mit öligem Rauch oder Dampf in Kontakt kommen kann.
Die Verwendung des Projektors in einer derartigen Umgebung kann zu Bränden, Stromschlägen oder zur
Zersetzung der Kunststoffbauteile führen. Die Beschädigung der Bauteile (wie etwa der Deckenhalterung)
kann dazu führen, dass ein ggf. an der Decke angebrachter Projektor herunterfallen kann.
Installieren Sie diesen Projektor nicht an Stellen, die das Gewicht des Projektors nicht aushalten oder
auf einer geneigten oder instabilen Oberfläche.
Wenn Sie sich daran nicht halten, kann das das Fallen oder Kippen des Projektors auslösen und Schaden
oder Verletzungen verursachen.
Stellen Sie keinen weiteren Projektor oder sonstige schweren Gegenstände auf dem Projektor ab.
Stellen Sie keine schweren Gegenstände auf den Projektor, weil dieser beim Umfallen beschädigt werden und
Verletzungen verursachen kann. Der Projektor wird beschädigt oder deformiert.
4 - DEUTSCH
Wichtige Hinweise zur Sicherheit
Die Luftein- und -auslassöffnungen dürfen nicht abgedeckt werden.
Bei abgedeckten Entlüftungsöffnungen kann sich der Projektor überhitzen, was zu einem Feuerausbruch oder
zu anderen Beschädigungen führen kann.
zz Stellen Sie den Projektor nicht unter engen und schlecht belüfteten Verhältnissen wie z.B. in einem
Schrank oder einem Bücherregal auf.
zz Stellen Sie den Projektor nicht auf einem Tuch oder Papier auf, weil solche Unterlagen von der
Ansaugöffnung angesaugt werden können.
Wichtige
Hinweise
WARNUNG:
Halten Sie die Hände oder andere Gegenstände nicht in die Nähe der Luftauslassöffnung.
Dadurch können an Ihren Händen oder an anderen Objekten Verbrennungen bzw. Schäden verursacht
werden.
zz An der Luftauslassöffnung tritt heiße Luft aus. Halten Sie die Hände, das Gesicht oder andere
wärmeempfindliche Gegenstände nicht in die Nähe der Luftauslassöffnung.
Halten Sie bei eingeschalteter Projektion der Linse keine Körperteile in den Lichtstrahl.
Solche Handlung kann eine Verbrennung oder Sehverlust verursachen.
zz Vom Projektionsobjektiv wird starkes Licht abgestrahlt. Schauen Sie nicht direkt hinein bzw. halten Sie Ihre
Hände nicht direkt in in dieses Licht.
zz Seien Sie besonders vorsichtig, dass keine kleinen Kinder in das Objektiv schauen. Schalten Sie
außerdem den Projektor aus und ziehen Sie den Netzstecker ab, wenn Sie nicht anwesend sind.
Versuchen Sie nicht, den Projektor baulich zu verändern oder zu demontieren.
Die im Inneren vorhandene Hochspannung kann elektrische Schläge verursachen.
zz Für Einstellungs- und Reparaturarbeiten müssen Sie sich an einen autorisierten Kundendienst wenden.
Projizieren Sie keine Bilder, wenn das Objektiv mit dem mitgelieferten Objektivdeckel zugedeckt ist.
Dies kann zu einem Feuerausbruch führen.
Lassen Sie keine metallenen oder brennbaren Gegenstände oder Flüssigkeiten ins Innere des
Projektors gelangen. Schützen Sie den Projektor vor Nässe.
Dies kann Kurzschlüsse oder Überhitzung zur Folge haben und zu Bränden, elektrischem Schlag oder zu
Funktionsstörungen des Projektors führen.
zz Stellen Sie keine Behältnisse mit Flüssigkeit und keine metallenen Gegenstände in der Nähe des
Projektors ab.
zz Sollte Flüssigkeit ins Innere des Projektors gelangen, wenden Sie sich an Ihren Händler.
zz Kinder müssen beaufsichtigt werden.
Verwenden Sie die von Panasonic angegebene Aufhängevorrichtung.
Eine fehlerhafte Aufhängevorrichtung führt zu Unfällen durch Herunterfallen des Gerätes.
zz Um ein Herunterfallen des Projektors zu verhindern, befestigen Sie das mitgelieferte Sicherheitskabel an
der Aufhängevorrichtung.
Wenn das Produkt an einer Decke montiert werden soll, wenden Sie sich unbedingt an autorisiertes
Personal oder Ihren Händler.
Hierfür ist eine optionale Aufhängevorrichtung erforderlich.
Produkt-Nr.: ET-PKE16H (für hohe Decken), ET-PKE16S (für niedrige Decken), ET-PKE16B (für den Projektor)
Installationsarbeiten (wie die Aufhängevorrichtung) müssen von einem qualifizierten Fachmann
durchgeführt werden.
Wenn die Installation nicht sorgfältig ausgeführt bzw. gesichert wird, kann das Unfälle, wie z.B. einen
elektrischen Schlag auslösen.
zz Verwenden Sie keine andere Deckenhalterung als eine autorisierte Aufhängevorrichtung.
zz Stellen Sie sicher, dass das mitgelieferte Zubehörkabel mit einem Augbolzen ausgestattet ist, der als eine
zusätzliche Sicherheitsmaßnahme gilt und das Herunterfallen des Projektors verhindert. (Befestigen Sie
ihn an einer anderen Stelle als die Aufhängevorrichtung.)
z Wenden Sie sich aus Sicherheitsgründen an die technischen Mitarbeiter oder den Kundendienst eines
Fachhändlers, wenn Sie ein Objektiv anbringen oder austauschen. Versuchen Sie nicht, das Objektiv selbst
anzubringen oder auszutauschen.
DEUTSCH - 5
Wichtige Hinweise zur Sicherheit
WARNUNG:
Wichtige
Hinweise
„„ ZUBEHÖR
Verwenden Sie die Batterien auf keinen Fall unvorschriftsmäßig und beachten Sie Folgendes.
Bei Nichtbeachtung können die Batterien auslaufen, sich überhitzen, explodieren oder Feuer fangen.
zz Verwenden Sie nur die vorgeschriebenen Batterien.
zz Verwenden Sie Alkali-Mangan-Batterien, aber keinesfalls wiederaufladbare Batterien.
zz Verwenden Sie keine Anodenbatterien.
zz Erhitzen Sie die Batterien nicht bzw. platzieren Sie diese nicht in Wasser oder Feuer.
zz Die Batterieklemmen dürfen nicht mit metallenen Gegenständen, wie Halsketten oder Haarnadeln in
Berührung kommen.
zz Bewahren Sie die Batterien nicht zusammen mit metallenen Gegenständen auf.
zz Bewahren Sie Batterien in einem Plastikbeutel auf und halten Sie sie von metallenen Gegenständen fern.
zz Vergewissern Sie sich beim Einsetzen der Batterien, dass die Polaritäten (+ und -) richtig sind.
zz Verwenden Sie keine alten und neuen Batterien oder Batterien verschiedener Typen zusammen.
zz Verwenden Sie keine Batterien mit beschädigter oder fehlender Schutzabdeckung.
Lassen Sie Kinder nicht in die Nähe der Batterien kommen (AAA/R03/LR03).
zz Falls Batterien verschluckt werden, kann dies zu Personenschäden führen.
zz Konsultieren Sie bei Verschlucken sofort einen Arzt.
Falls die Batterie ausgelaufen ist, berühren Sie auf keinen Fall die ausgelaufene Flüssigkeit der
Batterie mit bloßen Händen und treffen Sie folgende Maßnahmen, falls notwendig.
zz Falls Ihre Haut oder Kleidung in Kontakt mit der Flüssigkeit kommt, könnten Sie sich Hautverletzungen zuziehen.
Waschen Sie evtl. auf die Haut gelangte Flüssigkeit sofort mit reichlich Wasser ab und konsultieren Sie
einen Arzt.
zz Falls ausgelaufene Batterieflüssigkeit in Ihre Augen gelangt sein sollte, könnte dies zur Beeinträchtigung
des Sehvermögens oder zum Erblinden führen.
Reiben Sie die Augen in einem solchen Fall niemals. Waschen Sie evtl. auf die Haut gelangte Flüssigkeit
sofort mit reichlich Wasser ab und konsultieren Sie einen Arzt.
Versuchen Sie nicht, die Anzeigelampe zu demontieren.
Falls die Lampe beschädigt wird, könnte dies zu Ihrer Verletzung führen.
Lampenaustausch
Die Lampe steht unter hohem Druck. Unzweckmäßige Anwendung kann zu einer Explosion und schweren
Verletzungen oder Unfällen führen.
zz Die Lampe kann leicht explodieren, falls sie gegen harte Gegenstände stößt oder fallen gelassen wird.
zz Für das Ersetzen der Lampe muss der Netzstecker aus der Steckdose gezogen werden.
Es kann ansonsten ein elektrischer Schlag oder eine Explosion ausgelöst werden.
zz Zum Austauschen der Lampe schalten Sie das Gerät aus. Lassen Sie die Lampe zur Vermeidung von
Verbrennungen mindestens 60 Minuten abkühlen, ehe Sie sie herausnehmen.
Erlauben Sie Kindern und Tieren nicht, die Fernbedienung zu berühren.
zz Bewahren Sie die Fernbedienung nach der Verwendung außer Reichweite von Kindern und Tieren auf.
Verwenden Sie das mitgelieferte Netzkabel nicht mit anderen Geräten als diesem Projektor.
zz Die Verwendung des mitgelieferten Netzkabels mit anderen Geräten als diesem Projektor kann
Kurzschlüsse oder Überhitzung zur Folge haben und zu Bränden oder elektrischem Schlag führen.
Entnehmen Sie verbrauchte Batterien sofort aus der Fernbedienung.
zz Wenn verbrauchte Batterien im Gerät verbleiben, kann dies zum Austreten von Flüssigkeit sowie zur
Überhitzung oder Explosion der Batterien führen.
6 - DEUTSCH
Wichtige Hinweise zur Sicherheit
„„ STROM
Beim Herausziehen des Steckers aus der Steckdose unbedingt den Stecker festhalten, nicht das Kabel.
Beim Herausziehen am Kabel kann das Kabel beschädigt werden, so dass die Gefahr eines Feuerausbruchs,
Kurzschlusses oder eines elektrischen Schlages vorhanden ist.
Wichtige
Hinweise
VORSICHT:
Ziehen Sie den Stecker aus der Steckdose und nehmen Sie die Batterien aus der Fernbedienung, wenn
der Projektor längere Zeit nicht verwendet wird.
Ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose, ehe Sie die Einheit reinigen oder Teile austauschen.
Falls das Netzkabel angeschlossen bleibt, kann ein elektrischer Schlag ausgelöst werden.
„„ GEBRAUCH/ INSTALLATION
Stützen Sie sich nicht auf den Projektor.
Sie können stürzen und dabei kann der Projektor beschädigt werden; außerdem können Sie sich Verletzungen zuziehen.
zz Geben Sie besonders darauf acht, dass Sie keine kleinen Kinder auf dem Projektor stehen oder sitzen lassen.
Verwenden Sie den Projektor nicht in sehr warmen Räumen.
Solche Handlung kann das Gehäuse oder die Innenelemente außer Betrieb stellen oder einen Brand auslösen.
zz Seien Sie besonders vorsichtig an Orten, die direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind oder sich in der
Nähe eines Ofens befinden.
Halten Sie Ihre Hände von den Öffnungen neben dem Objektiv fern, während Sie die Linse verstellen.
Dies kann bei Nichtbeachtung zu einer Fehlfunktion führen.
Vor dem Wechseln des Standortes müssen sämtliche Kabel aus der Steckdose gezogen werden.
Beim Herausziehen am Kabel kann das Kabel beschädigt werden, so dass die Gefahr eines Feuerausbruchs,
Kurzschlusses oder eines elektrischen Schlages vorhanden ist.
„„ ZUBEHÖR
Verwenden Sie keine alten Lampen.
Falls Sie eine alte Lampe verwenden, kann dies eine Explosion verursachen.
Lüften Sie den Raum sofort, wenn die Lampe beschädigt wird. Berühren Sie die Scherben nicht,
nähern Sie sich ihnen auch nicht mit dem Gesicht.
Bei Nichtbeachtung ist es möglich, dass der Benutzer das Gas aufnimmt, das beim Bruch der Lampe
freigesetzt wurde und das fast genau so viel Quecksilber enthält wie Leuchtstofflampen. Die Scherben können
zu Verletzungen führen.
zz Wenn Sie glauben, dass Sie das Gas aufgenommen haben oder dass es in Mund oder Augen gelangt ist,
suchen Sie sofort einen Arzt auf.
zz Kontaktieren Sie den autorisierten Kundendienst vor dem Ersatz einer Lampe und prüfen Sie das Gehäuse
des Projektors.
Verwenden Sie die Luftfiltereinheit nicht mehrmals.
Dies kann Funktionsstörungen zur Folge haben.
Reinigen Sie die Luftfiltereinheit nicht mit Wasser.
Dies kann Funktionsstörungen zur Folge haben.
zz Geben Sie darauf acht, dass Sie die Luftfiltereinheit nicht befeuchten.
Kontaktieren Sie den autorisierten Kundendienst bei Fragen über die jährliche Reinigung der
Innenseite des Projektors.
Fortlaufender Gebrauch bei sich ansammelndem Staub im Inneren des Projektors kann Feuer verursachen.
zz Bei Fragen über die Reinigungskosten, fragen Sie den autorisierten Kundendienst.
DEUTSCH - 7
Wichtige Hinweise zur Sicherheit
Wichtige
Hinweise
Entfernen der Batterien
Batterien der Fernbedienung
1. D
rücken Sie auf die Zunge und heben
Sie die Abdeckung an.
(i)
2. Entnehmen Sie die Batterien.
(ii)
Warenzeichen
• HDMI, das HDMI-Logo und High-Definition Multimedia Interface sind Warenzeichen oder eingetragene
Warenzeichen von HDMI Licensing LLC.
• Andere in dieser Bedienungsanleitung verwendete Namen, Firmen- oder Produktnamen sind Warenzeichen
oder eingetragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Besitzer.
Die Symbole ® und TM werden in dieser Bedienungsanleitung nicht verwendet.
Abbildungen in dieser Bedienungsanleitung
• Beachten Sie, dass Abbildungen des Projektors und der Bildschirme von deren tatsächlichem Aussehen
abweichen können.
Seitenverweise
• In dieser Anleitung werden Seitenverweise folgendermaßen angegeben: ( Seite 00).
Begriffserklärung
• In diesen Anweisungen werden die Zubehörteile „Kabellose/Kabelfernbedienungseinheit“ als die
„Fernbedienung“ bezeichnet.
8 - DEUTSCH
Eigenschaften des Projektors
Hohe Klarheit und hoher
Bildkontrast
Bildqualität von hoher Klarheit mit
16 000 Lumen und hohem Kontrast
mit 2 500:1.
Flexiblere Einrichtung
Gestattet eine Installation
mit einer Beweglichkeit um
360° in vertikaler Richtung.
Ausgestattet mit der elektrischen
Objektivverschiebungsfunktion,
die sowohl eine Anpassung
der vertikalen und horizontalen
Positionierung als auch Testmuster
ermöglicht. Außerdem können Sie
das Bedienfeld und die Anschlüsse
beleuchten. Zusätzlich können Sie
einen aus neun Typen optionaler
Objektive auswählen.
Kurzanleitung
Einzelheiten finden Sie auf den
entsprechenden Seiten.
1. Ihren Projektor aufstellen. ( Seite 22)
2. Externe Geräte
anschließen. ( Seite 24)
3. Das Netzkabel anschließen. ( Seite 29)
4. Einschalten. ( Seite 31)
Hohe Zuverlässigkeit und
Instandhaltbarkeit
Ausgestattet mit vier automatisch
umschaltbaren Lampen, die eine
unterbrechungslose Projektion
ermöglichen, wenn eine Lampe
abgenutzt ist. Der Luftfilter und der
Rauchreduktionsfilter (optional)
blockieren Staub und Rauch und
erhalten die klaren Bilder und die
Langlebigkeit des Projektors.
5. Das Eingangssignal
wählen. ( Seite 33)
6. Das Bild einstellen. ( Seite 33)
DEUTSCH - 9
Inhalt
Inhalt
Lesen Sie sorgfältig die „Wichtige Hinweise zur Sicherheit“. ( Seiten 2 - 8)
Wichtige Hinweise
Wichtige
Hinweise
Wichtige Hinweise zur Sicherheit.................. 2
Vorsichtsmaßnahmen für den Gebrauch.... 12
Vorbereitung
Vorsichtshinweise beim Transport..............................12
Vorsichtshinweise bei der Aufstellung........................12
Sicherheit.....................................................................13
Entsorgung..................................................................13
Vorsichtshinweise zum Betrieb...................................13
Zubehör.......................................................................15
Sonderzubehör............................................................16
Vorbereitung
Erste Schritte
Über Ihren Projektor...................................... 17
Fernbedienung............................................................17
Projektorgehäuse........................................................18
Verwenden der Fernbedienung................... 21
Grundlagen der
Bedienung
Einlegen und Entnehmen der Batterien.....................21
Einstellen der Fernbedienungsnummern...................21
Verwenden der Fernbedienung als
Kabelfernbedienung.............................................21
Erste Schritte
Aufstellung...................................................... 22
Einstellungen
Anbringen des Objektivs.............................................22
Projektionsmethode....................................................22
Aufbauoptionen (optional)...........................................23
Einstellbare Füße........................................................23
Anschlüsse..................................................... 24
Vor dem Anschließen an den Projektor......................24
Anschlussbeispiel: Computer.....................................24
Anschlussbeispiel: AV-Anlage....................................25
Aufbinden der Kabel mithilfe von Kabelbindern.........26
Wartung
Installieren eines Eingangsmoduls
(optional)..................................................... 27
Installieren eines Eingangsmoduls.............................27
Liste der kompatiblen Signale....................................28
Verbindung des Signals mit dem Eingangsmodul.....28
Grundlagen der Bedienung
Anhang
Ein-/Ausschalten............................................ 29
Anschluss des Netzkabels..........................................29
Betriebsanzeige...........................................................30
Einschalten des Projektors.........................................31
Vornehmen von Einstellungen und Auswahl.............31
10 - DEUTSCH
Ausschalten des Projektors........................................32
Direktabschaltungsfunktion.........................................32
Stromversorgungsfunktion..........................................32
Projizieren....................................................... 33
Auswahl des Eingangssignals....................................33
Einstellen des Bildes...................................................33
Verwenden der Fernbedienung................... 35
Verwenden der Verschlussfunktion............................35
Verwenden der Einfrierungsfunktion..........................35
Umschalten des Eingabesignals................................35
Korrigieren des Trapezeffekts.....................................36
Auswählen des Bildqualitätsmodus...........................36
Einstellen der Bildqualität............................................37
Projektionsflächen-Taste.............................................37
Anzeigen eines Timers für Präsentationen................37
Überprüfen der Einstellungen.....................................37
Einstellungen
Menünavigation.............................................. 38
Navigation durch das Menü........................................38
Hauptmenü..................................................................39
Untermenü...................................................................39
[Eingang]-Menü.............................................. 42
[Eingang 1]...................................................................42
[Eingang 2]...................................................................42
[System].......................................................................43
[PC-Anpassung]-Menü.................................. 44
[Auto PC-Anpassung].................................................44
[Fine Sync.]..................................................................44
[Tracking].....................................................................44
[H Position]..................................................................44
[V Position]...................................................................45
[PC-Konfiguration].......................................................45
[Clamp].........................................................................45
[Displayfläche H].........................................................45
[Displayfläche V]..........................................................45
[Reset]..........................................................................46
[Lösch-Modus].............................................................46
[Speichern]...................................................................46
[Bildauswahl]-Menü....................................... 47
Anpassen der Bildqualität...........................................47
[Image adjust]-Menü...................................... 48
[Kontrast]......................................................................48
[Helligkeit]....................................................................48
[Farbsättigung].............................................................48
[Einstellung]-Menü......................................... 57
[Sprache].....................................................................57
[Menü position]............................................................57
[Anzeige]......................................................................57
[Hintergrund]................................................................58
[Lampenwahl]..............................................................58
[Lampen leistung]........................................................58
[Lampenintervall].........................................................59
[Edge-Blending]...........................................................59
[Farbabgleich]..............................................................60
[Erweiterter Farbabgleich]...........................................61
[HDMI]..........................................................................63
[Logo]...........................................................................64
[Lüfterkontrolle]............................................................65
[Fernbedienung]..........................................................65
[Fernbedienungssensor].............................................65
[Automatische Lampenabschaltung]..........................66
[Sofortstart]..................................................................66
[Sicherheit]...................................................................67
[Projektor ID]................................................................68
[Shutter].......................................................................68
Vorbereitung
Bestätigen der Einstellungen und des
Verwendungsstatus.............................................73
[Projektorname]-Menü................................... 74
Wartung
Über den Anzeigenstatus............................. 75
Erste Schritte
Wenn sich eine Anzeige einschaltet...........................75
Wartung/Austausch....................................... 81
Vor der(m) Wartung/Austausch der Einheit...............81
Wartung.......................................................................81
Austausch der Bauteile...............................................81
Anhang
Technische Informationen............................ 88
Projektionsflächen mit mehreren projizierten Bildern
einstellen..............................................................88
Etikett zum Benachrichtigen über die PasswortRegistrierung........................................................91
PJLink..........................................................................91
Serieller Anschluss......................................................92
Weitere Anschlüsse.....................................................95
Liste kompatibler Signale............................................97
Grundlagen der
Bedienung
Fehlerbehebung............................................. 86
Technische Daten......................................... 100
Abmessungen.............................................. 102
Einstellungen
[Normal].......................................................................53
[Voll].............................................................................53
[Breitbild(16:9)]............................................................53
[Zoom]..........................................................................53
[Original].......................................................................53
[Benutzerdefiniert].......................................................54
[Benutzereinstellung]...................................................54
[Digitaler Zoom +]........................................................54
[Digitaler Zoom -].........................................................55
[Trapezkorrektur].........................................................55
[Deckenpro.]................................................................56
[Rückpro.]....................................................................56
[Reset]..........................................................................56
Menü [Information]........................................ 73
Sicherheitsvorkehrungen für die
Deckenmontageträger............................ 103
Hinweise zur Befestigung des Objektivs.... 104
Technische Daten des Objektivs..............................104
Wartung
[Format Bild]-Menü........................................ 53
[Videoverzögerungssteuerung]..................................69
[Untertitel].....................................................................70
[Zähluhr Filter]..............................................................70
[Vorführungstimer].......................................................71
[Testmuster].................................................................72
[Werkseinstellung].......................................................72
Anhang
[Farbton].......................................................................48
[Farbmanagement]......................................................49
[Farbtemperatur]..........................................................50
Weißabgleich ([Rot]/[Grün]/[Blau])..............................50
[Schwarzabgleich].......................................................50
[Autom. Bildkontrolle]..................................................50
[Farbraumerweiterung]................................................50
[Schärfe].......................................................................51
[Gamma]......................................................................51
[Rauschunterdrückung]...............................................51
[Progressiv]..................................................................51
[Reset]..........................................................................51
[Speichern]...................................................................52
Wichtige
Hinweise
Inhalt
DEUTSCH - 11
Vorsichtsmaßnahmen
für den Gebrauch
Vorsichtsmaßnahmen für den Gebrauch
Vorsichtshinweise beim Transport
Wichtige
Hinweise
zzWenn Sie den Projektor transportieren, halten Sie ihn sicher an seinem Tragegriff fest und vermeiden
Sie übermäßige Erschütterungen und Stöße durch solche Behandlungen, wie z. B. den Projektor über
den Fußboden zu ziehen. Anderenfalls können die internen Teile beschädigt werden und Fehlfunktionen
verursachen.
zzTransportieren Sie den Projektor nicht, wenn die einstellbaren Füße ausgezogen sind. Dadurch können die
einstellbaren Füße beschädigt werden.
Vorsichtshinweise bei der Aufstellung
■■Stellen Sie den Projektor nicht im Freien auf.
Der Projektor ist nur für den Betrieb in Innenräumen geeignet.
■■Benutzen Sie den Projektor nicht an folgenden Orten.
zzAn Orten, wo Erschütterungen oder Stöße auftreten, wie z. B. in einem Auto oder Fahrzeug: Anderenfalls
können die internen Teile beschädigt werden und Fehlfunktionen verursachen.
zzIn der Nähe eines Auslasses einer Klimaanlage oder in der Nähe von Lichtern (Studiolampen usw.),
wo starke Temperaturschwankungen auftreten („Betriebsumgebung“ ( Seite 101)): Dies könnte die
Lebensdauer der Lampe verkürzen oder zur Deformierung des Außengehäuses führen, was wiederum
Fehlfunktionen zur Folge haben kann.
zzIn der Nähe von Hochspannungsleitungen oder Motoren: Es können Interferenzen auftreten.
■■Ziehen Sie stets einen qualifizierten Techniker oder Ihren Fachhändler
hinzu, bevor Sie das Produkt an einer Decke anbringen.
Erwerben Sie den optionalen Deckenmontageträger, wenn das Produkt von der Decke hängend angebracht
werden soll.
Produkt-Nr.: ET-PKE16H (für hohe Decken), ET-PKE16S (für niedrige Decken), ET-PKE16B (für den
Projektor)
■■Stellen Sie den Projektor nicht in Höhen von 2 700 m (8 858 Fuß) oder
höher über dem Meeresspiegel auf.
Dadurch kann die Lebensdauer der internen Teile verkürzt werden und es kann zu Fehlfunktionen kommen.
■■Verwenden Sie den Projektor nicht in geneigtem Zustand ( Seite 22).
Der Gebrauch des Projektors, während er geneigt ist, kann die Lebensdauer der internen Teile verkürzen.
■■Vorsichtshinweise bei der Aufstellung der Projektoren
zzBlockieren Sie nicht die Belüftungsöffnungen (Einlass und Auslass) des Projektors.
zzHeißluft und Kaltluft aus Klimaanlagen darf nicht direkt auf die Belüftungsöffnungen (Einlass und Auslass)
des Projektors geblasen werden.
zzStellen Sie den Projektor nicht an einem feuchten oder staubigen Ort auf.
1 m (39")
1 m (39")
1 m (39")
1 m (39")
(über 1 m (39") jeweils für Oberseite und Seite)
zzInstallieren Sie den Projektor nicht in einem engen Raum.
Wenn die Installation in einem engen Raum notwendig ist, installieren Sie eine Klimaanlage oder ein
Belüftungssystem für diesen Raum. Wenn die Belüftung unzureichend ist, kann sich Ablasswärme
ansammeln und die Schutzschaltung des Projektors auslösen.
12 - DEUTSCH
Vorsichtsmaßnahmen für den Gebrauch
Treffen Sie geeignete Sicherheitsmaßnahmen beim Gebrauch dieses Produkts, um die folgenden Situationen zu
vermeiden:
zzUnbefugte Weitergabe persönlicher Informationen durch dieses Produkt
zzUnerlaubter Betrieb dieses Produkts durch böswillige Dritte
zzStörung oder Ausschalten dieses Produkts durch böswillige Dritte
Treffen Sie ausreichende Sicherheitsmaßnahmen. ( Seite 67)
zzWählen Sie einen PIN-Code, der so schwer wie möglich zu erraten ist.
zzÄndern Sie Ihren PIN-Code regelmäßig.
zzPanasonic Corporation und seine Partnerunternehmen werden Sie niemals direkt nach Ihrem PIN-Code
fragen. Falls Sie direkt gefragt werden, geben Sie Ihren PIN-Code nicht heraus.
zzSetzen Sie ein sicheres Netzwerk mit einer Firewall usw. ein.
zzRichten Sie einen PIN-Code ein und beschränken Sie den Kreis der Benutzer, die sich einloggen können.
Wichtige
Hinweise
Sicherheit
Entsorgung
Wenn das Produkt entsorgt werden soll, erkundigen Sie sich bei den örtlich zuständigen Behörden oder bei Ihrem
Händler über die ordnungsgemäßen Entsorgungsmethoden.
Die Lampe enthält Quecksilber. Wenn die gebrauchte Lampe entsorgt werden soll, erkundigen Sie sich bei den
örtlich zuständigen Behörden oder bei Ihrem Händler über die ordnungsgemäße Entsorgung der Lampe.
Verbrauchte Batterien müssen unter Einhaltung der örtlichen Vorschriften entsorgt werden.
Vorsichtshinweise zum Betrieb
■■Um eine hohe Bildqualität zu erzielen
zzSie erzielen eine hohe Bildqualität, wenn Sie Vorhänge oder Jalousien vor die Fenster ziehen und alle
Lampen in der Nähe der Projektionsfläche ausschalten, damit kein Licht von außen oder Licht von
Innenraumbeleuchtungen auf die Projektionsfläche fällt.
zzAbhängig von den Bedingungen kann das Bild aufgrund der erhitzten Luft aus der Luftauslassöffnung oder
der Heiß- und Kaltluft aus der Klimaanlage wackeln.
Achten Sie darauf, dass weder die Auslassluft vom Projektor oder von anderen Geräten noch die Luft einer
Klimaanlage auf die Vorderseite des Projektors bläst.
zzDie Projektionslinse wird durch das Licht der Lichtquelle erwärmt, dadurch wird der Fokus in dem Zeitraum
unmittelbar nach dem Einschalten instabil. Der Fokus stabilisiert sich bei der Projektion des Bildes nach
Ablauf von 30 Minuten.
■■Berühren Sie die Oberfläche des Projektionsobjektivs nicht mit Ihren
bloßen Händen.
Wenn die Oberfläche des Objektivs durch Fingerabdrücke oder Schmutz verunreinigt ist, werden diese
vergrößert und auf die Projektionsfläche projiziert und verderben das Bild.
■■LCD-Panel
Das LCD-Panel ist präzisionsgefertigt. Beachten Sie, dass in seltenen Fällen Pixel hoher Präzision fehlen
oder immer leuchten können. Das ist keine Fehlfunktion.
Wenn ein Standbild über einen langen Zeitraum projiziert wird, kann sich das Bild in das LCD-Panel
einbrennen. Projizieren Sie in diesem Falle die Testmuster ( Seite 72) mindestens eine Stunde lang auf die
weiße Projektionsfläche. Beachten Sie jedoch, dass es u. U. nicht immer möglich ist, das eingebrannte Bild
vollständig zu entfernen.
DEUTSCH - 13
Vorsichtsmaßnahmen für den Gebrauch
■■Optische Komponenten
Wichtige
Hinweise
Wenn Sie den Projektor in einer Umgebung mit hohen Temperaturen oder staubigen bzw. von Zigarettenrauch
usw. erfüllten Räumen einsetzen, kann sich der Austauschzyklus für die optischen Komponenten, wie z. B.
das LCD-Panel und den Polarisator, auf die kurze Zeitspanne eines Jahres verringern. Weitere Informationen
erfragen Sie bitte bei Ihrem Fachhändler.
■■Lampe
Die Lichtquelle des Projektors ist eine Quecksilberlampe mit hohem internem Druck.
Eine Hochdruck-Quecksilberlampe hat folgende Charakteristika.
zzDie Helligkeit der Lampe sinkt mit der Betriebsdauer.
zzDurch Stöße, Kratzer oder Gebrauchsschäden kann die Birne mit einem Knall bersten oder die
Lebensdauer kann sich verkürzen.
zzDie Lebensdauer der Lampe hängt sehr von den individuellen Gegebenheiten und Einsatzbedingungen
ab. Insbesondere der ständige Gebrauch über mehr als 24 Stunden und häufiges Ein-/Ausschalten
beanspruchen die Lampe sehr und beeinträchtigen die Lebensdauer.
zzIn seltenen Fällen birst die Lampe kurz nach dem Starten der Projektion.
zzDas Berstrisiko steigt, wenn die Lampe über ihren Austauschzyklus hinaus verwendet wird. Achten Sie
darauf, die Lampe regelmäßig auszutauschen. „Zeitpunkt des Austauschs der Lampeneinheit“ ( Seite 83)
zzWenn die Lampe birst, tritt das in der Lampe enthaltene Gas in Form von Rauch aus.
zzEs wird empfohlen, Austauschlampen für den Bedarfsfall bereitzuhalten.
zzEs wird empfohlen, einen qualifizierten Techniker mit dem Austausch der Lampe zu beauftragen. Wenden
Sie sich bitte an Ihren Händler.
<Software-Informationen zu diesem Produkt>
© Panasonic Corporation 2011
Dieses Produkt beinhaltet die folgende Software:
die Software, die unabhängig durch oder für Panasonic Corporation entwickelt wurde.
Wenn Sie Fragen zu der Software haben, wenden Sie sich bitte per Email an ([email protected]).
In Übereinstimmung mit der Richtlinie 2004/108/EG, Artikel 9(2)
Panasonic Testzentrum
Panasonic Service Europe, eine Abteilung der Panasonic Marketing Europe GmbH
Winsbergring 15, 22525 Hamburg, Bundesrepublik Deutschland
14 - DEUTSCH
Vorsichtsmaßnahmen für den Gebrauch
Überprüfen Sie ob die folgenden Zubehörteile mit Ihrem Projektor geliefert wurden.
Zubehör (Produktbezeichnung)
Menge
Kabellose/
Kabelfernbedienungseinheit
(6451049049)
1
AAA/R03/LR03 Batterie (Für die
Fernbedienungseinheit)
2
Netzkabel für PT-EX16KE
(6103580067 und 6103580074)
2
Netzkabel für PT-EX16KU
(6103580043)
1
Computerkabel (für D-Sub)
(6103580395)
1
CD-ROM
(6103580487)
1
Bedienungsanleitung–Anwendung
(6103567778)
1
Haltebügel für Objektiv-Arretierhebel*1
(6103579818)
1
Kabelbinder
3
Netzkabelhalter, Netzkabelabdeckung
(6103571133)
Lichtabschirmende Platte-1*1
(6103379906)
1
(Satz)
1
(Satz)
Lichtabschirmende Platte-3*1
(6103370224)
*1
Menge
PIN-Code-Etikett
Lichtabschirmende Platte-2*1
(6103370064)
Abstandshalter*1
(9103016659)
Objektivbefestigung
(6103531335)
Zubehör (Produktbezeichnung)
Wichtige
Hinweise
Zubehör
1
(Satz)
1
(Satz)
1
(Satz)
1
(Satz)
1
(Satz)
*1: Wird beim Anbringen des Objektivs verwendet (optional). ( Seite 104)
Achtung
zzEntsorgen Sie die Netzkabelabdeckkappe und das Verpackungsmaterial nach dem Auspacken des Projektors
auf ordnungsgemäße Weise.
zzFalls Sie eines der Zubehörteile verlieren, wenden Sie sich bitte an Ihren Händler.
zzDie Produktnummern der Zubehörteile und der Teile, die separat verkauft werden, können ohne Ankündigung
geändert werden.
zzBewahren Sie kleine Teile sachgemäß auf und halten Sie sie fern von kleinen Kindern.
DEUTSCH - 15
Vorsichtsmaßnahmen für den Gebrauch
■■Inhalt der CD-ROM
Wichtige
Hinweise
Die folgenden Inhalte sind auf der mitgelieferten CD-ROM enthalten.
Handbuch/Liste (PDF)
Software
zzBedienungsanleitung–Bedienung des
Projektors
zzBedienungsanleitung für den Netzwerkbetrieb
zzBedienungsanleitung für die Multi Projector
Monitoring & Control Software
zzBedienungsanleitung für die Logo Transfer
Software
zzBedienungsanleitung für die Real Color
Manager Pro Software
zzListe kompatibler Projektormodelle
–Dies ist eine Liste von Projektoren, die mit
der auf der CD-ROM enthaltenen Software
kompatibel sind sowie ihrer Einschränkungen.
zzMulti Projector Monitoring & Control Software
(Windows)
–Mit dieser Software können mehrere über ein
LAN angeschlossene Projektoren überwacht
und gesteuert werden.
zzLogo Transfer Software (Windows)
–Mit dieser Software kann der Projektor darauf
eingestellt werden, beim Starten das eigene
Firmenlogo des Benutzers zu projizieren.
zzReal Color Manager Pro Software (Windows)
–Mit dieser Software lassen sich Farb- und
Gammakorrekturen des projizierten Bildes
vornehmen.
Sonderzubehör
Sonderzubehör
(Produktname)
Produkt-Nr.
Deckenmontageträger
ET-PKE16H (für hohe Decken), ET-PKE16S (für niedrige Decken),
ET-PKE16B (für den Projektor)
Ersatzlampeneinheit
ET-LAE16
Ersatzfilter
ET-RFE16
Rauchreduktionsfilter
ET-SFE16 (Einheit), ET-SRE16 (Filter)
Eingangsmodul
ET-MD16SD1
Objektiv
ET-ELW02, ET-ELW03, ET-ELW04, ET-ELW06, ET-ELS02, ET-ELS03,
ET-ELM01, ET-ELT02, ET-ELT03
16 - DEUTSCH
Über Ihren Projektor
Über Ihren Projektor
Fernbedienung
(1)
(1) Signalsender der Fernbedienung
(2) Fernbedienungsanzeige
Blinkt beim Drücken einer Taste.
(18)
(5)
(19)
(6)
(20)
(7)
(7)
(21)
(22)
(8)
(9)
(10)
(11)
(12)
(13)
(14)
(15)
(23)
(24)
(16)
(17)
(25)
(3) <LIGHT>-Taste
Drücken Sie einmal, um die Steuertasten für zehn Sekunden zu beleuchten.
(4) Netzschalter <ON>
gestellt und im
Startet die Projektion, wenn der Hauptschalter am Projektor auf
Bereitschaftsmodus ist.
(5) <SHUTTER>-Taste
Öffnet und schließt den Verschluss. ( Seite 35)
(6) <MENU>-Taste
Zeigt den Menübildschirm an. ( Seite 38)
(7) ▲▼◀▶ -Tasten
Mit dieser Taste können Sie den Cursor auf dem Bildschirmmenü und in den Steuermenüs bewegen.
Außerdem können Sie das Bild im Digitalzoom-Modus oder im Real-Modus horizontal und
vertikal verschieben.
(8) <LENS SHIFT>-Taste
Verschiebt das Objektiv vertikal und horizontal, um die Position des Projektionsbildes
vertikal und horizontal zu versetzen. ( Seite 33)
(9) <FOCUS>-Taste
Stellt die Bildschärfe ein. ( Seite 34)
(10) <ZOOM>-Taste
Stellt den Zoomfaktor des Objektivs ein. ( Seite 34)
(11) <FREEZE>-Taste
Friert das projizierte Bild vorübergehend ein. ( Seite 35)
(12) <D.ZOOM>-Taste
Schaltet den Digitalzoom-Modus ein.
(13) <P-TIMER>-Taste
Drücken Sie die <P-TIMER>-Taste, um die seit dem Drücken der Taste verstrichene Zeit zu
zählen oder einen Countdown von der festgelegten Zeit an durchzuführen. ( Seite 37)
(14) <KEYSTONE>-Taste
Korrigiert den Trapezeffekt. ( Seite 36)
(15) <INFO.>-Taste
Zeigt den Status der Signale während der Projektion und die aktuellen Einstellungen an. ( Seite 37)
(16) <ON>/<OFF> Schalter
Stellen Sie den Schalter auf <ON>, wenn Sie die Fernbedienung verwenden.
Stellen Sie den Schalter auf <OFF>, wenn Sie die Fernbedienung für längere Zeit nicht verwenden.
(17) Anschluss für die Kabelfernbedienung
Verbinden Sie diesen Anschluss an der Fernbedienung mit dem <R/C JACK>-Anschluss
am Projektor, wenn Sie die Fernbedienung als Kabelfernbedienung verwenden.
Die Fernbedienung benötigt Batterien. ( Seite 21)
(18) Netzschalter <STAND-BY>
Versetzt den Projektor in den Bereitschaftsmodus, wenn der Hauptschalter am Projektor
gestellt und im Projektionsmodus ist.
auf
(19) <SCREEN>-Taste
Wählt die Größe des projizierten Bildes aus.
Wenn Sie diese Taste mindestens fünf Sekunden lang drücken, werden die Einstellungen
des [Format Bild]-Menüs auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt. ( Seite 37)
(20) <AUTO PC>-Taste
Passt die Synchronisierung, Gesamtanzahl der Bildpunkte, horizontale und vertikale
Verschiebung automatisch an. ( Seite 44)
(21) <SELECT>-Taste
Wählt die vom Cursor auf dem Bildschirmmenü markierten Menüpunkte aus.
Wird auch zum Ausdehnen und Zusammenziehen des Bildes im Digitalzoom-Modus
verwendet. ( Seite 38)
(22) <IMAGE ADJUST>-Taste
Blendet das [Image adjust]-Menü zum Anpassen des Bildes ein. ( Seite 32)
(23) <IMAGE SEL.>-Taste
Wählt den Modus aus [Bildauswahl]. ( Seite 36)
(24) <INPUT 1> - <INPUT 4>-Tasten
Wählt das zu projizierende Eingangssignal. ( Seite 35)
(25) Zifferntasten (<0> - <9>)
Wird zum Eingeben des PIN-Codes und der Fernbedienungsnummern verwendet.
DEUTSCH - 17
Vorbereitung
(2)
(3)
(4)
Über Ihren Projektor
Achtung
zzLassen Sie die Fernbedienung nicht fallen.
zzVermeiden Sie Kontakt mit Flüssigkeiten oder Feuchtigkeit.
zzVersuchen Sie nicht, die Fernbedienung auseinander zunehmen oder zu verändern.
Vorbereitung
Hinweis
zzDie Fernbedienung kann aus jeder Entfernung innerhalb von etwa 5 m benutzt werden, wenn sie direkt auf
den Fernbedienungssensor gerichtet wird. Die Fernbedienung ist aus Winkeln von bis zu ±30° vertikal und
horizontal wirksam, aber ihr Wirkbereich kann reduziert werden.
zzWenn sich Hindernisse zwischen der Fernbedienung und dem Fernbedienungssensor befinden, funktioniert
die Fernbedienung u. U. nicht korrekt.
zzSie können den Projektor durch Reflektieren des Signals von der Projektionsfläche steuern, die effektive
Reichweite hängt jedoch von den Charakteristiken der Projektionsfläche ab.
zzWenn der Fernbedienungssensor starkes Licht empfängt, wie z. B. Fluoreszenzlicht, arbeitet die
Fernbedienung möglicherweise nicht korrekt. Stellen Sie den Projektor so weit wie möglich von anderen
Lichtquellen entfernt auf.
Projektorgehäuse
(1)
(2) (3)
(10)
(4) (5) (6) (7) (8) (9) (7)
(12)
(11)
(15)
(13)(14) (10) (11) (7)
(1) Abdeckung für Objektivbefestigung
(2) Luftfiltereinheit
(3) Objektiv (optional)
(4) Anzeige ( Seite 75)
(5) Fernbedienungssensor (oben und vorn)
(6) Anschlüsse ( Seite 20)
(7) Tragegriff
(8) Sicherheitsschacht
Dieser Sicherheitsschacht ist kompatibel mit den
Kensington-Sicherheitskabeln.
(16)
(7)
(15)
(15)
(11) Lampenabdeckung
Beherbergt die Lampeneinheit. ( Seite 84)
(12) Netzanschluss
Für den Anschluss des mitgelieferten Netzkabels.
( Seite 29)
(13) Hauptschalter
Schaltet die Hauptstromversorgung aus/ein.
(14) Fernbedienungssensor (hinten)
(15) Einstellbare Füße
Zum Einstellen des Projektionswinkels. ( Seite 23)
(16) Lufteintrittsöffnung
(9) Bedienfeld ( Seite 19)
(10) Luftaustrittsöffnung
Achtung
zzHalten Sie Ihre Hände und andere Objekte von der Luftaustrittsöffnung fern.
–Halten Sie Ihre Hände und Ihr Gesicht fern.
–Stecken Sie nicht Ihre Finger hinein.
–Halten Sie wärmeempfindliche Gegenstände fern.
Die Heißluft aus der Luftaustrittsöffnung kann Verbrennungen, Verletzungen oder Verformungen verursachen.
18 - DEUTSCH
(15)
Über Ihren Projektor
■■Bedienfeld
(1)
(8)
(2)
(3)
(9)
(4)
(10)
(11)
(6)
(6)
(7)
(12)
(1) Netzschalter <ON/STAND-BY>
Schaltet die Stromversorgung aus/ein, wenn der
gestellt ist.
Hauptschalter am Projektor auf
(2) <SHUTTER>-Taste
Öffnet und schließt den Verschluss. Passt die Abschirmung
des Projektionslichts an. ( Seite 35)
(3) <ZOOM>-Taste
Stellt den Zoomfaktor des Objektivs ein. ( Seite 34)
(4) <FOCUS>-Taste
Stellt die Bildschärfe ein. ( Seite 34)
(5) <MENU>-Taste
Zeigt den Menübildschirm an. ( Seite 38)
(6) ▲▼◀▶ -Taste
Mit dieser Taste können Sie den Cursor auf dem
Bildschirmmenü und in den Steuermenüs bewegen.
Außerdem können Sie das Bild im Digitalzoom-Modus und
im Real-Modus horizontal und vertikal verschieben.
(7) <AUTO PC ADJ.>-Taste
Passt die Synchronisierung, Gesamtanzahl der Bildpunkte,
horizontale und vertikale Verschiebung automatisch an.
(8) <LIGHT>-Taste
Schaltet das Bedienfeld und die Anschlüsse mit jedem
Druck auf diese Taste ein/aus.
(9) <LENS SHIFT>-Taste
Verschiebt das Objektiv vertikal und horizontal, um die
Position des Projektionsbildes vertikal und horizontal zu
versetzen. ( Seite 33)
(10) <INPUT>-Taste
Wählt das zu projizierende Eingangssignal. ( Seite 35)
(11) <SELECT>-Taste
Wählt die vom Cursor auf dem Bildschirmmenü markierten
Menüpunkte aus.
Wird auch zum Ausdehnen und Zusammenziehen des
Bildes im Digitalzoom-Modus verwendet. ( Seite 38)
(12) <INFORMATION>-Taste
Zeigt den Status der Signale während der Projektion und
die aktuellen Einstellungen an. ( Seite 37)
DEUTSCH - 19
Vorbereitung
(5)
Über Ihren Projektor
■■Anschlüsse
(5)
(6)
(7)
(8)
(9)
(10)
Vorbereitung
(1)
(2)
(3)
(1) DVI-D-Eingangsanschluss <DIGITAL (DVI-D) IN>
Dies ist der Anschluss für das eingehende DVI-D-Signal.
(2) HDMI-Eingangsanschluss <HDMI IN>
Dies ist der Anschluss für das eingehende HDMI-Signal.
(3) Computer-Eingangsanschluss <ANALOG IN>
Dies ist der Anschluss für das eingehende RGB-Signal.
(4) RGB 5BNC-Eingangsanschluss <R,G,B,H/V,V
IN>/<VIDEO IN>/<Y,Pb/Cb,Pr/Cr IN>
Dies ist der Anschluss für die eingehenden G,B,R,H/HV,VSignale, Videosignale und Y,Pb/Cb,Pr/Cr-Signale.
(5) USB-Anschluss <USB>
Dieser Anschluss ist für den Gebrauch durch
Kundendienstmitarbeiter bestimmt.
(4)
(6) Serieller Eingangsanschluss <SERIAL PORT IN>
Dieser Eingangsanschluss ist kompatibel mit RS-232C
und dient der externen Steuerung des Projektors durch
Anschließen des Projektors.
(7) Serieller Ausgangsanschluss <SERIAL PORT OUT>
Dieser Anschluss ist für die Ausgabe des an den seriellen
Eingangsanschluss angeschlossenen Signals bestimmt.
(8) Fernbedienungsanschluss <R/C JACK>
Dieser Anschluss dient zum Verbinden der Fernbedienung,
wenn diese als Kabelfernbedienung verwendet wird.
(9) LAN-Anschluss <LAN>
Dieser Anschluss dient der Verbindung des Projektor mit
einem Netzwerk.
(10) S-VIDEO-Eingangsanschluss <S-VIDEO IN>
Dies ist der Anschluss für die eingehenden S-VIDEOSignale.
Achtung
zzAchten Sie darauf, das LAN-Kabel mit der Innenanlage zu verbinden.
20 - DEUTSCH
Verwenden der Fernbedienung
Verwenden der Fernbedienung
Einlegen und Entnehmen der Batterien
(i)
(ii)
2) Legen Sie die Batterien ein und
schließen Sie die Abdeckung.
zzLegen Sie die
-Seite zuerst ein.
zzUm die Batterien herauszunehmen, führen Sie
die oben genannten Schritte in umgekehrter
Reihenfolge durch.
Einstellen der Fernbedienungsnummern
Wenn Sie das System mit mehreren Projektoren betreiben, können Sie alle Projektoren gleichzeitig mit einer
einzigen Fernbedienung steuern, indem Sie jedem Projektor eine Fernbedienungsnummer zuweisen.
Geben Sie nach der Zuweisung einer Fernbedienungsnummer eines bestimmten Projektors den Projektor an,
dem die Fernbedienungsnummer zugeordnet wurde.
■■Einstellungsverfahren
1) Halten Sie die <MENU>-Taste gedrückt und drücken Sie gleichzeitig die Zifferntasten
(<0> - <9>) (2 Ziffern), um die gewünschte Fernbedienungsnummer einzugeben.
zzSobald Sie die Taste loslassen, ändert sich die Fernbedienungsnummer in die neue Nummer.
zzUm die Fernbedienungsnummer auf 09 einzustellen, drücken Sie <0>, <9> und halten Sie gleichzeitig die
<MENU>-Taste gedrückt.
Hinweis
zzDie Werkseinstellung ist [Alle]. [Alle] unterstützt alle Fernbedienungsnummern.
zzStellen Sie die Fernbedienungsnummern mit der Option [Fernbedienung] aus dem [Einstellung]-Menü ein
( Seite 65).
zzUm die Fernbedienungsnummer zurückzusetzen (auf [Alle] einzustellen), halten Sie mindestens fünf Sekunden
lang gleichzeitig die <MENU>-Taste und die <0>-Taste gedrückt.
Verwenden der Fernbedienung als Kabelfernbedienung
Verbinden Sie den <R/C JACK>-Anschluss am Projektorgehäuse über ein Fernbedienungskabel (im Handel
erhältlich) mit dem Kabelfernbedienungsanschluss an der Fernbedienung.
zzAchten Sie darauf, dass die Batterien in die Fernbedienung eingelegt sind.
zzWenn Sie die Fernbedienung kabellos verwenden möchten, trennen Sie das Fernbedienungskabel vom
Projektor und von der Fernbedienung. Wenn das Fernbedienungskabel angeschlossen ist, können Sie die
Fernbedienung nicht kabellos verwenden.
DEUTSCH - 21
Vorbereitung
1) Öffnen Sie die Abdeckung.
Aufstellung
Aufstellung
Anbringen des Objektivs
Befestigen Sie das Objektiv am Projektorgehäuse, bevor Sie den Projektor in Position bringen.
Bestimmen Sie zunächst das richtige Objektiv für die Umgebung, in der Sie den Projektor einsetzen werden.
Wenden Sie sich bitte an Ihren Händler, um die Produktnummern und die technischen Daten der für den Projektor
geeigneten Objektive zu erfragen. Wenden Sie sich aus Sicherheitsgründen an die technischen Mitarbeiter oder den
Kundendienst eines Fachhändlers, wenn Sie ein Objektiv anbringen oder austauschen. Versuchen Sie nicht, das Objektiv
selbst anzubringen oder auszutauschen. Einzelheiten finden Sie unter „Hinweise zur Befestigung des Objektivs“ ( Seite 104).
Vorsicht
Wenn Sie den Projektor nach der Montage eines Objektivs aufstellen, setzen Sie stets den Objektivdeckel auf
das Objektiv. Halten Sie das Projektorgehäuse niemals am Objektiv fest, wenn Sie den Projektor tragen oder
halten. Dadurch kann der Projektor beschädigt werden.
Projektionsmethode
Erste Schritte
Sie können Bilder vertikal und horizontal projizieren. Sie können die Option „Rückprojektion“ ( Seite 56) und
„Decke“ ( Seite 56) aus dem Menü wählen. Wählen Sie die für die Umgebung geeignete Projektionsmethode.
■■Deckenmontage und Projektion
nach vorn
■■Aufstellung auf einem Tisch/auf dem
Boden und Projektion von hinten
(Verwenden der durchscheinenden Projektionsfläche)
Menüpunkt
Einstellung
Menüpunkt
Einstellung
[Deckenpro.]
[Ein]
[Deckenpro.]
[Aus]
[Rückpro.]
[Aus]
[Rückpro.]
[Ein]
■■Deckenmontage und Projektion
von hinten
■■Aufstellung auf einem Tisch/auf dem
Boden und Projektion nach vorn
(Verwenden der durchscheinenden Projektionsfläche)
Menüpunkt
Einstellung
Menüpunkt
Einstellung
[Deckenpro.]
[Ein]
[Deckenpro.]
[Aus]
[Rückpro.]
[Ein]
[Rückpro.]
[Aus]
Achtung
zzUm eine hohe Bildqualität zu erzielen, stellen Sie die Projektionsfläche an einem Ort auf, der nach Möglichkeit
nicht durch Tageslicht oder elektrisches Licht beeinträchtigt wird. Ziehen Sie die Vorhänge oder Jalousien zu
und schalten Sie das Licht aus.
zzWenn Sie den Projektor mit einer Neigung aufstellen,
10°
10°
betreiben Sie ihn nicht bei einem Neigungswinkel, der
±10° senkrecht zur horizontalen Ebene überschreitet. 10°
Wenn der Projektor bei einem Neigungswinkel
aufgestellt wird, der diesen Wert überschreitet, kann
dies die Lebensdauer der Komponenten verkürzen
10°
und zu Fehlfunktionen führen.
10°
10°
22 - DEUTSCH
Aufstellung
Aufbauoptionen (optional)
Sie können den Projektor mit dem optionalen Deckenmontageträger an der Decke anbringen (Produkt-Nr.:
ET-PKE16H (für hohe Decken), ET-PKE16S (für niedrige Decken), ET-PKE16B (für den Projektor)).
zzVerwenden Sie nur die für diesen Projektor angegebenen Deckenmontageträger.
zzEinzelheiten zur Montage des Projektors mit dem Träger finden Sie in der Installationsanleitung für den
Deckenmontageträger.
Achtung
zzUm die Leistung und Sicherheit des Projektors zu gewährleisten, muss die Montage des
Deckenmontageträgers durch Ihren Händler oder durch einen qualifizierten Techniker durchgeführt werden.
Die einstellbaren Füße können durch Drehen verlängert werden, wie in der Abbildung dargestellt. Durch Drehen
in die entgegengesetzte Richtung werden sie eingezogen. Damit lässt sich die Höhe und Neigung des projizierten
Bildes fein einstellen.
Wenn die einstellbaren Füße verlängert werden, kann der Projektor bis auf maximal 3° geneigt werden.
(Der Projektionswinkel kann vertikal eingestellt werden.)
Achtung
zzWährend die Lampe eingeschaltet ist, bläst Heißluft aus der Luftaustrittsöffnung. Berühren Sie die
Luftaustrittsöffnung nicht direkt, wenn Sie die einstellbaren Füße justieren.
zzFalls der Trapezeffekt in dem projizierten Bild auftritt, führen Sie [Trapezkorrektur] ( Seite 55) aus dem [Format
Bild]-Menü durch.
Hinweis
zzZiehen Sie die einstellbaren Füße nicht über die rote Linie hinaus aus. Dadurch können sie beschädigt werden.
zzDie vertikale und horizontale Position des Bildes kann mithilfe der Objektivverschiebungs-Funktion eingestellt
werden.
DEUTSCH - 23
Erste Schritte
Einstellbare Füße
Anschlüsse
Anschlüsse
Vor dem Anschließen an den Projektor
zzLesen Sie die Bedienungsanleitung des Geräts, das Sie anschließen möchten, sorgfältig durch.
zzSchalten Sie den Netzschalter des Geräts aus, bevor Sie das Kabel anschließen.
zzFalls kein Anschlusskabel mit dem Gerät mitgeliefert wurde und das optionale Kabel nicht verfügbar ist, halten
Sie ein für das Gerät geeignetes Anschlusskabel bereit.
zzVideosignale, die zu viel Bildinstabilitäten enthalten können zu unregelmäßig häufig auftretenden
Verwacklungen des Bildes auf der Projektionsfläche führen. In diesem Falle muss die Zeitkorrekturschaltung
(TBC) angeschlossen werden.
zzDer Projektor akzeptiert die folgenden Signale: Videosignale, S-Videosignale, analoge RGB-Signale (synchrone
Signale sind TTL-Stufe) und digitale Signale.
zzEinige Computermodelle sind mit dem Projektor nicht kompatibel.
zzWenn Sie ein Gerät mit einem langen Kabel an den Projektor anschließen, ist es u. U. nicht möglich, ohne
Kompensator ein normales Bild zu erhalten.
zzEinzelheiten der durch den Projektor unterstützten Videosignale finden Sie unter „Liste kompatibler Signale“
( Seite 97).
Anschlussbeispiel: Computer
Erste Schritte
Computer
Serielles Kabel (gekreuzt)
Zum Ausgang des seriellen Anschlusses
Zum <SERIAL PORT IN>-Anschluss
BNC-Kabel
Zum <G,B,R,H/V,V IN>-Anschluss
Zum Monitorausgang
D-Sub-Kabel
Zum Monitorausgang Zum <ANALOG IN>-Anschluss
DVI/HDMI-Kabel
Zum Monitorausgang Zum <HDMI IN>-Anschluss
DVI-D-Kabel
Zum Monitorausgang
Zum <DIGITAL (DVI-D)
IN>-Anschluss
Hinweis
zzVerwenden Sie ein HDMI High Speed-Kabel, das die HDMI-Norm einhält. Wird ein Kabel verwendet, das
die HDMI-Norm nicht einhält, kann dies zu unnormalem Betrieb führen, wobei z. B. abgeschnittene Bilder,
fehlgeschlagene Projektion usw. auftreten können.
zzDer <HDMI IN>-Anschluss kann über ein HDMI/DVI-Konvertierungskabel mit einem externen Gerät, das über
einen DVI-Anschluss verfügt, verbunden werden. Mit einigen Geräten erscheint das Bild jedoch u. U. nicht.
( Seite 63)
zzWenn der <DIGITAL (DVI-D) IN>-Anschluss verwendet wird, ist mit bestimmten Geräten u. U. kein normaler
Betrieb möglich und das Bild erscheint nicht.
zzDer <DIGITAL (DVI-D) IN>-Anschluss (im digitalen Signaleingangsmodus) ist nur mit Signalen einfacher
Verbindungen kompatibel.
zzEinzelheiten der durch den Projektor unterstützten RGB-Signale von Computern finden Sie unter „Liste
kompatibler Signale“ ( Seite 97).
zzWenn Sie den Projektor mit einem Computer betreiben, der über die Wiederaufnahmefunktion (letzter
Speicher) verfügt, kann es erforderlich sein, die Wiederaufnahmefunktion zurückzusetzen, um den Projektor zu
betreiben.
zzDer <DIGITAL (DVI-D) IN>-Anschluss (im digitalen Signaleingangsmodus) kann, abhängig von dem
angeschlossenen Gerät, die Einstellung EDID erfordern.
zzInformationen zum Anschluss des Projektors an einen Computer über ein kabelgebundenes LAN finden Sie in
der „Bedienungsanleitung für den Netzwerkbetrieb“ auf der mitgelieferten CD-ROM.
24 - DEUTSCH
Anschlüsse
Anschlussbeispiel: AV-Anlage
Video, S-Video, DVDPlayer und HDMI VideoAusgabegeräte
S-Videokabel
Zum S-Videoausgang
Zum <S-VIDEO IN>-Anschluss
BNC-Kabel
Zum <Y,Pb/Cb,Pr/Cr IN>-Anschluss
Zum KomponentenVideoausgang
BNC-Kabel
Erste Schritte
Zum Composite- Zum <VIDEO IN>-Anschluss
Videoausgang
HDMI-Kabel
Zum HDMI-Ausgang Zum <HDMI IN>-Anschluss
DVI-D-Kabel
Zum AV- HDCP
DVI-Videoausgang
Zum <DIGITAL
(DVI-D) IN>-Anschluss
Achtung
zzVerwenden Sie stets eine der folgenden Möglichkeiten, wenn Sie einen Videorecorder anschließen.
–Einen Videorecorder mit eingebauter Zeitkorrekturschaltung (TBC)
–Eine Zeitkorrekturschaltung (TBC) zwischen dem Projektor und dem Videorecorder
zzWenn Farberkennungssignale mit nicht-genormten Signalen verbunden sind, kann das Bild verzerrt werden.
Schließen Sie einem solchen Fall eine Zeitkorrekturschaltung (TBC) zwischen dem Projektor und dem
Videorecorder an.
Hinweis
zzVerwenden Sie ein HDMI High Speed-Kabel, das die HDMI-Norm einhält. Wird ein Kabel verwendet, das
die HDMI-Norm nicht einhält, kann dies zu unnormalem Betrieb führen, wobei z. B. abgeschnittene Bilder,
fehlgeschlagene Projektion usw. auftreten können.
zzDer <HDMI IN>-Anschluss kann über ein HDMI/DVI-Konvertierungskabel mit einem externen Gerät, das über
einen DVI-Anschluss verfügt, verbunden werden. Mit einigen Geräten erscheint das Bild jedoch u. U. nicht.
( Seite 63)
zzDer <DIGITAL (DVI-D) IN>-Anschluss kann mit HDMI– und DVI-D–kompatiblen Geräten verbunden werden, u.
U. ist mit bestimmten Geräten jedoch kein normaler Betrieb möglich und das Bild erscheint nicht.
zzDer <DIGITAL (DVI-D) IN>-Anschluss (im digitalen Signaleingangsmodus) ist nur mit Signalen einfacher
Verbindungen kompatibel.
DEUTSCH - 25
Anschlüsse
Aufbinden der Kabel mithilfe von Kabelbindern
Halten Sie die Kabel geordnet, indem Sie die mit den Anschlüssen verbundenen Kabel in den Kabelhaltern am
Projektorgehäuse befestigen.
zzDie Kabelbinder können wieder verwendet werden. (Die Lasche kann gelockert und gelöst werden.)
■■Lockern der Kabelbinder
Kabelhalter
(ii)
(i)
Lasche
Kabelbinder
Erste Schritte
1) Ziehen Sie die Lasche in Pfeilrichtung (i).
2) Ziehen Sie die Lasche in Pfeilrichtung (ii).
zzDie Schlaufe des Kabelbinders weitet sich.
Achtung
zzDie folgenden Punkte müssen beachtet werden, wenn Sie Kabelbinder verwenden.
–In seltenen Fällen kann Rauschen auftreten.
–Ziehen Sie nicht gewaltsam am Kabel. Dadurch kann es getrennt werden.
–Es wird empfohlen, dass Sie einen leichten Durchhang lassen, wenn die Kabel gebunden werden.
Vorsicht
Verwenden Sie das mitgelieferte Netzkabel und im Handel erhältliche abgeschirmte Kabel, wenn Sie den
Projektor an einen Computer oder an ein externes Gerät anschließen.
26 - DEUTSCH
Installieren eines
Eingangsmoduls
(optional)
Installieren
eines Eingangsmoduls
(optional)
Installieren eines Eingangsmoduls
■■Arten von Eingangsmodulen
Erwerben Sie ein Eingangsmodul (optional), das mit den Eingangssignalen des Systems übereinstimmt.
Modulbezeichnung SD/HD-SDI Eingangsmodul
Modul-Nummer ET-MD16SD1
Kompatibles
Signalformat
SMPTE259M-C Standard:
480-60i (59,94 Hz*1), 576-50i (50 Hz)
SMPTE260M Standard:
1035-60i (60/59,94 Hz*1)
SMPTE274M Standard:
1080-24psf (48/47,95 Hz*1), 1080-24p (24/23,98 Hz*1), 1080-25psf (50 Hz),
1080-25p (25 Hz), 1080-30psf (60/59,94 Hz*1), 1080-30p (30/29,97 Hz*1),
1080-50i (50 Hz), 1080-60i (60/59,94 Hz*1)
SMPTE296M Standard:
720-60p (60/59,94 Hz*1), 720-50p (50 Hz)
*1: V-Sync-Frequenz 60/59,94 Hz, 48/47,95 Hz, 24/23,98 Hz werden automatisch erkannt.
Hinweis
zzDie vorstehende Liste führt die durch die Eingangsmodule unterstützten Signalformate auf. Die durch den
Projektor unterstützten Signalformate unterscheiden sich je nach dem Modell. Weitere Informationen erfragen
Sie bitte bei Ihrem Fachhändler.
■■Installationsschritte
Trennen Sie das Gerät vom Stromnetz, bevor Sie das Eingangsmodul installieren.
1) Entfernen Sie die Steckplatzabdeckung.
Steckplatzabdeckung
2) Setzen Sie das Eingangsmodul ein.
zzStecken Sie das Eingangsmodul fest in den Steckplatz und stellen Sie sicher, dass die Anschlussbuchse
richtig in den Stecker im Projektorgehäuse einrastet.
Führung
Steckdose
Stecker
3) Sichern Sie das Eingangsmodul mit zwei Schrauben.
Achtung
zzAchten Sie darauf, die Schrauben anzuziehen. Anderenfalls kann das Eingangsmodul herausfallen.
zzEine unsachgemäße Installation kann zur Beschädigung des Eingangsmoduls führen.
DEUTSCH - 27
Erste Schritte
Eingangs-/
Eingangssystem BNC 2, Ausgangssystem BNC 1
Ausgangsanschluss
Installieren eines Eingangsmoduls (optional)
■■Verwenden des Eingangsmoduls
Wenden Sie sich bitte an Ihren Händler, bevor Sie eines der optionalen Eingangsmodule verwenden.
Wenn Sie sich an Ihren Händler wenden, denken Sie daran, ihm die [Option control No.] des Projektors mitzuteilen.
Die [Option control No.] wird im [Information]-Menü angezeigt.
Eingang
Sprache
PC-Anpassung
Automatische Lampenabschaltung
16Std.
Bereitschaft
5Minuten
Bildauswahl
Tastatursperre
Image adjust
PIN Code Sperre
Shuttermanagement
Schutz
Format Bild
Aus
180Minuten
Effekt
Einstellung
Information
Aus
Entriegelung
Alle
Fernbedienung
Code 08
Serien nummer
Netzwerk
Verlassen
Deutsch
Zähluhr Filter
Option control No.
Zurück
Bewegen
13
Weiter
Teilen Sie diese Nummer Ihrem Händler
mit.
Erste Schritte
Liste der kompatiblen Signale
Die nachstehende Tabelle gibt die Signalarten an, die mit dem Projektor kompatibel sind.
Bildschirmanzeige
Auflösung
Modus
D-480i
D-576i
D-1035i
(Bildpunkte)
720 (1 440) x 480
720 (1 440) x 576
1 920 x 1 035
1 920 x 1 080
1 920 x 1 080
1 280 x 720
1 280 x 720
1 920 x 1 080
1 920 x 1 080
1 920 x 1 080
1 920 x 1 080
1 920 x 1 080
1 920 x 1 080
D-1080i
D-720p
D-1080psf/24
D-1080psf/25
D-1080psf/30
D-1080p
Abtastfrequenz
Horizontal (kHz)
15,734
15,625
33,750
33,750
28,125
37,500
45,000
27,000
28,125
33,750
27,000
28,125
33,750
Pixeltaktfrequenz
Vertikal (Hz)
59,940
50,000
60,000
60,000
50,000
50,000
60,000
48,000
50,000
60,000
24,000
25,000
30,000
Verbindung des Signals mit dem Eingangsmodul
Zum Monitor oder Projektor
kompatibel mit HD-SDIoder SD-SDI-Signalen
SDI IN 1
HD-SDI- oder SD-SDI-Signal
Digitaler Videorecorder für gewerbliche Nutzung
28 - DEUTSCH
SDI IN 2
SDI OUT
Frequenz (MHz)
27,000
27,000
74,250
74,250
74,250
74,250
74,250
74,250
74,250
74,250
74,250
74,250
74,250
Ein-/Ausschalten
Ein-/Ausschalten
Anschluss des Netzkabels
■■Installation
■■Entfernen
1) S
tecken Sie den Netzkabelhalter in
die Öffnungen über und unter dem
Netzanschluss.
1) Drücken Sie den Netzkabelhalter nach
links.
zzDrücken Sie den Netzkabelhalter nach links,
damit das Netzkabel eingesteckt werden kann.
2) Ziehen Sie das Netzkabel aus dem
Netzanschluss heraus.
(i)
(ii)
3) Entfernen Sie den Netzkabelhalter.
Grundlagen der
Bedienung
2) Schieben Sie die Netzkabelabdeckung
in Richtung (i) auf das Kabel und
drücken Sie es dann fest in Richtung
(ii).
3) Schließen Sie das Netzkabel an den
Netzanschluss an.
4) Schieben Sie den Netzkabelhalter
zurück, um das Netzkabel zu sichern.
DEUTSCH - 29
Ein-/Ausschalten
Betriebsanzeige
Die Betriebsanzeige informiert Sie über den Betriebsstatus. Überprüfen Sie den Status der Betriebsanzeige
<POWER> und der Standby-Anzeige <STAND-BY>, bevor Sie den Projektor in Betrieb nehmen.
Betriebsanzeige <POWER>
Standby-Anzeige <STAND-BY>
Anzeigenstatus
Betriebsanzeige
<POWER> (grün)
Standby-Anzeige
<STAND-BY> (rot)
Aus
Projektorstatus
Die Hauptstromversorgung ist ausgeschaltet.
Aus
Ein
Das Gerät ist ausgeschaltet (Bereitschaftsmodus).
Ein
Aus
Der Projektor befindet sich im Projektionsmodus.
Aus
Blinkt
Grundlagen der
Bedienung
Der Projektor befindet sich in der Vorbereitungsphase zum
Ausschalten.
Nach kurzer Zeit wird das Gerät ausgeschaltet (im
Bereitschaftsmodus).
Hinweis
zzWenn sich der Projektor in der Vorbereitungsphase zum Ausschalten befindet (die Betriebsanzeige <POWER>
ist aus und die Standby-Anzeige <STAND-BY> blinkt), schaltet der interne Lüfter um, um den Projektor zu
kühlen.
zzWenn sich der Projektor in der Vorbereitungsphase zum Ausschalten befindet, können Sie ihn nicht durch
Drücken des Netzschalters <ON/STAND-BY> auf dem Bedienfeld oder des Netzschalters <ON> auf der
Fernbedienung einschalten. Wenn die Standby-Anzeige <STAND-BY> leuchtet, können Sie den Projektor
einschalten.
zzDer Projektor verbraucht selbst im Bereitschaftsmodus Elektrizität (die Standby-Anzeige <STAND-BY>
leuchtet).
30 - DEUTSCH
Ein-/Ausschalten
Bedienfeld
Netzschalter
<ON/STAND-BY>
Fernbedienung
Netzschalter <ON>
Nehmen Sie den Objektivdeckel ab, bevor Sie den
Projektor einschalten.
1) Stecken Sie den Netzstecker in die
Steckdose.
(220 V - 240 V Wechselstrom 50 Hz/60 Hz)
2) Drücken Sie auf die < >-Seite des
Hauptschalters, um den Projektor
einzuschalten.
zzNach einem kurzen Augenblick leuchtet die
Standby-Anzeige <STAND-BY> und der
Projektor geht in den Bereitschaftsmodus.
3) Drücken Sie die <ON/STAND-BY>Taste auf dem Bedienfeld oder die
<ON>-Taste auf der Fernbedienung.
zzNach kurzer Zeit wird ein Bild projiziert und das
aktuell ausgewählte Eingangssignal sowie der
Lampenstatus ( Seite 83) werden für ca. vier
Sekunden angezeigt.
Hinweis
zzWenn [PIN Code Sperre] ( Seite 67) mit der Option
[Sicherheit] im [Einstellung]-Menü auf [Ein] gesetzt
wurde, geben Sie Ihren PIN-Code ein.
zzWenn sich die Lampe einschaltet, gibt der Projektor
ein Geräusch von sich, dies ist jedoch keine
Fehlfunktion.
zzWährend der Projektion dreht sich der Lüfter und
erzeugt dabei ein Geräusch. Das Geräusch kann
sich je nach der Umgebungstemperatur ändern
und wenn die Lampe eingeschaltet ist, kann das
Geräusch laut werden.
zzWenn die Lampe aus- und sofort wieder
eingeschaltet wird, kann das neu projizierte Bild
für einige Augenblicke wackeln. Dies liegt an
den Charakteristika der Lampe und ist keine
Fehlfunktion.
zzWenn die Option [Sofortstart] ( Seite 66) des
[Einstellung]-Menüs auf [Ein] gesetzt ist, schaltet
sich das Gerät ein, sobald Sie das Netzkabel in die
Steckdose stecken oder den Hauptschalter auf die
< >-Seite stellen.
zzWenn [Anzeige] ( Seite 57) des Menüs [Einstellung]
auf [Ein] eingestellt ist und [Logo] ( Seite 64) auf
[Aus] eingestellt ist, wird der Countdown angezeigt,
die Eröffnungsanzeige wird jedoch nicht angezeigt.
zzWenn [Anzeige] ( Seite 57) des [Einstellung]Menüs auf [Aus] oder [Countdown aus] eingestellt
ist, startet die Projektion, sobald die Lampe
erleuchtet, unabhängig von der [Logoauswahl]
( Seite 64)-Einstellung.
zzNach dem Einschalten können Hinweise zu
[Filterwarnung] und [Lampe wechseln] angezeigt
werden, je nach dem Status des Projektors.
( Seite 84)
Vornehmen von Einstellungen
und Auswahl
Es ist zu empfehlen, die Bilder ununterbrochen
mindestens 30 Minuten lang zu projizieren, bevor die
Bildschärfe eingestellt wird.
4) Drücken Sie die <FOCUS>-Taste, um
die Bildschärfe grob einzustellen.
( Seite 34)
5) Drücken Sie die Tasten <INPUT 1> bis
<INPUT 4> auf der Fernbedienung oder
die <INPUT>-Taste auf dem Bedienfeld,
um den Eingangsanschluss zu wählen.
( Seite 35)
6) Stellen Sie den Projektionswinkel ein.
( Seite 23)
zzZiehen Sie die einstellbaren Füße heraus, um
den Projektionswinkel einzustellen.
7) Drücken Sie die <LENS SHIFT>Taste, um die Position des Bildes
anzupassen. ( Seite 33)
Grundlagen der
Bedienung
Einschalten des Projektors
8) Drücken Sie die <ZOOM>-Taste, um die
Größe des Bildes so einzustellen, dass
es auf die Projektionsfläche passt.
( Seite 34)
9) Drücken Sie die <FOCUS>Taste erneut, um die Bildschärfe
einzustellen.
10) Drücken Sie die <ZOOM>-Taste
erneut, um den Zoomfaktor und die
Größe des Bildes so einzustellen,
dass es auf die Projektionsfläche
passt.
DEUTSCH - 31
Ein-/Ausschalten
Ausschalten des Projektors
Bedienfeld
An-/Aus-<ON/STANDBY>Schalter
Fernbedienung
An-/Aus-<STANDBY>Schalter
1) Drücken Sie den Netzschalter <ON/
STAND-BY> auf dem Bedienfeld oder
den Netzschalter <STAND-BY> auf der
Fernbedienung.
Grundlagen der
Bedienung
zz[Ausschalten ?] wird auf dem Bildschirm
angezeigt.
zzDie Bildschirmanzeige wird ausgeblendet,
wenn eine beliebige andere Taste als der
Netzschalter <ON/STAND-BY> auf dem
Bedienfeld und der Netzschalter <STANDBY> auf der Fernbedienung gedrückt wird oder
wenn ca. vier Sekunden verstrichen sind.
2) Drücken Sie die <ON/STAND-BY>-Taste
auf dem Bedienfeld oder die <STANDBY>-Taste auf der Fernbedienung
erneut.
zzDie Lampe schaltet sich aus und der Projektor
stoppt.
zzDie Betriebsanzeige <POWER> erlischt,
während sich der Kühlerlüfter weiterhin dreht
und die Standby-Anzeige <STAND-BY> blinkt.
3) Drücken Sie auf die < >-Seite des
Hauptschalters, um den Projektor
auszuschalten, wenn sich die StandbyAnzeige <STAND-BY> einschaltet.
Hinweis
zzSchalten Sie das Gerät nicht unmittelbar nach dem
Ausschalten wieder ein.
Im Kühlstadium der selbstleuchtenden Lampe
nach dem Ausschalten des Geräts leuchtet die
Lampe u. U. auch dann nicht, wenn der Projektor
eingeschaltet wird. Warten Sie in diesem Fall,
bis die Standby-Anzeige <STAND-BY> rot wird
und schalten Sie den Projektor dann wieder ein.
Das Einschalten des Geräts während die Lampe
noch heiß ist, kann die Lebensdauer der Lampe
verkürzen.
32 - DEUTSCH
zzWenn Sie den Projektor mit dem Netzschalter
<ON/STAND-BY> auf dem Bedienfeld oder dem
Netzschalter <STAND-BY> auf der Fernbedienung
ausschalten, während der Hauptschalter auf dem
Projektorgehäuse eingeschaltet ist, verbraucht
der Projektor weiterhin Strom. Einzelheiten zum
Stromverbrauch finden Sie unter „Stromverbrauch“
( Seite 100).
zzÜberprüfen Sie, dass die Tastensperre im
[Sicherheit]-Menü ausgestellt ist.( Seite 67)
zzWenn Sie den Projektor über längere Zeit als 24
Stunden benutzen, schalten Sie ihn alle 24 Stunden
aus und warten Sie eine Stunde. Dadurch erhöht
sich die Lebensdauer der Lampe.
Direktabschaltungsfunktion
Damit können Sie das Netzkabel trennen, das
Gerät mit dem Stromunterbrechungsschalter usw.
ausschalten, ohne den Netzschalter <STAND-BY>
auf der Fernbedienung oder den Hauptschalter am
Projektor zu drücken.
Dies ist nützlich in Situationen, wenn der Schalter
nicht leicht zu erreichen ist, z. B. wenn der Projektor
an der Decke montiert ist. Diese Funktion bietet
zudem Sicherheit, wenn ein Stromausfall auftritt
oder wenn das Netzkabel unmittelbar nach dem
Ausschalten versehentlich aus der Steckdose
gezogen wird.
Hinweis
zzWenn die Lampe durch die
Direktabschaltungsfunktion abgekühlt wurde,
benötigt sie mitunter mehr Zeit als normalerweise,
bis sie wieder leuchtet.
Stromversorgungsfunktion
Der Projektor verfügt über eine
Stromversorgungsfunktion. Wenn 30 Sekunden lang
kein Signal erfasst wird und keine Bedienvorgänge
am Projektor durchgeführt werden, werden [Kein
Signal] und der Timer auf dem Bildschirm angezeigt
und ein Countdown startet.
Wenn der Countdown abgelaufen ist, ohne dass
ein Signal eingegeben oder ein Bedienvorgang am
Projektor durchgeführt wurde, sorgt diese Funktion für
Stromersparnis und verlängert die Lebensdauer der
Lampe.
Hinweis
zzDie Werkseinstellung ist [Aus]. Einzelheiten finden
Sie unter [Automatische Lampenabschaltung]
( Seite 66).
Projizieren
Projizieren
Überprüfen Sie die externen Geräteanschlüsse ( Seite 24) und die Netzkabelanschlüsse ( Seite 29) und schalten Sie
dann den Strom ( Seite 31) ein, um die Projektion zu starten. Wählen Sie das Eingangssignal und stellen Sie das Bild ein.
Auswahl des Eingangssignals
Wählen Sie ein Eingangssignal.
Die mit der <INPUT>-Taste auf dem Bedienfeld oder den Tasten <INPUT 1> bis <INPUT 4> auf der
Fernbedienung ausgewählten Bilder werden projiziert. ( Seite 35)
Achtung
zzJe nach angeschlossenem Gerät, DVD, Videoband usw., das abgespielt werden soll, werden Bilder u. U. nicht
korrekt projiziert.
zzMit der <INPUT>-Taste auf dem Bedienfeld können keine Eingangssignale ausgewählt werden. Das
Eingangssignal für jeden Eingangsanschluss muss im Voraus über das [Eingang]-Menü ausgewählt werden.
Wenn Sie die <INPUT>-Taste drücken, ohne das Eingangssignal ordnungsgemäß ausgewählt zu haben,
projiziert der Projektor das Bild nicht korrekt.
Einstellen des Bildes
■■Einstellen der Position des Objektivs
1) Drücken Sie die <LENS SHIFT>-Taste auf der Fernbedienung oder auf dem
Bedienfeld.
Lensshift
2) Drücken Sie ▲▼◀▶ , während die Anzeige eingeblendet wird, um das Bild
horizontal und vertikal zu verschieben.
zzBeim Verschieben des Bildes gibt es eine bestimmte Position, an der die Pfeile nach oben, unten, links und
rechts rot werden. Diese Position ist die Mitte für das Objektiv.
zzAn den Positionen der maximalen Verschiebung werden die Pfeile ausgeblendet.
zzDer Projektor speichert die mit der Objektivverschiebungs-Funktion vorgenommenen Einstellungen, wenn
er ausgeschaltet wird.
zzWenn die Position des Bildes verschoben wird, wird das Bild ein wenig dunkler.
* Die unten stehende Abbildung zeigt ein Beispiel mit angebrachtem Standard-Objektiv.
Bewegt das Bild um
ca. 50% seiner Höhe
nach oben.
90°
90°
Bewegt das Bild
um ca. 10% seiner
Breite nach links.
90°
Bei vollständig nach oben verschobenem Objektiv
Bei vollständig nach links verschobenem Objektiv
90°
Grundlagen der
Bedienung
zz[Lensshift] wird vier Sekunden lang auf dem Bildschirm angezeigt.
Bewegt das Bild
um ca. 10% seiner
Breite nach rechts.
Bei vollständig nach rechts
verschobenem Objektiv
Bewegt das Bild um
ca. 50% seiner Höhe
nach unten.
Bei vollständig nach unten verschobenem Objektiv
DEUTSCH - 33
Projizieren
■■Einstellen der Bildschärfe und des Zoomfaktors
1) Drücken Sie die <FOCUS>-Taste auf dem Bedienfeld und die <ZOOM>-Taste auf der
Fernbedienung oder auf dem Bedienfeld.
zz[Fokus] und [Zoom] werden vier Sekunden lang auf dem Bildschirm angezeigt.
2) Drücken Sie ▲▼ , während die Anzeige eingeblendet wird, um die Bildschärfe und
den Zoom einzustellen.
Hinweis
zzWenn [Anzeige] auf [Aus] gesetzt ist, erscheint der Einstellungsbildschirm nicht.
zzEs ist zu empfehlen, die Bilder ununterbrochen mindestens 30 Minuten lang zu projizieren, bevor die
Bildschärfe eingestellt wird.
zzEinzelheiten zum Auftreten des Trapezeffekts finden Sie unter „Korrigieren des Trapezeffekts“ ( Seite 36).
Grundlagen der
Bedienung
34 - DEUTSCH
Verwenden der Fernbedienung
Verwenden der Fernbedienung
Verwenden der
Einfrierungsfunktion
Sie können das projizierte Bild vorübergehend
einfrieren, unabhängig vom Wiedergabestadium in
einem externen Gerät.
-Taste
1) Drücken Sie die <FREEZE>-Taste auf
der Fernbedienung.
zzDies friert das Bild ein.
2) Drücken Sie die Taste auf der
Fernbedienung oder auf dem
Bedienfeld.
zzGibt das eingefrorene Bild frei.
Umschalten des
Eingabesignals
Sie können das Eingangssignal für die Projektion
umschalten.
Grundlagen der
Bedienung
Verwenden der
Verschlussfunktion
Sie können das Projektionslicht vollständig blockieren.
-Taste
-Tasten
1) Drücken Sie die <SHUTTER>-Taste auf
der Fernbedienung.
zzDies blockiert das Projektionslicht. Die
Verschlussanzeige <SHUTTER> leuchtet in
Blau.
2) Drücken Sie die <SHUTTER>-Taste
erneut.
zzDies öffnet den Verschluss und startet die
Projektion neu. Die Verschlussanzeige
<SHUTTER> erlischt.
Hinweis
zzDie Bedienung des Verschlusses unterscheidet
sich je nach den Einstellungen. Nehmen Sie
die Einstellungen mit der Option [Shutter] im
[Einstellung]-Menü vor.
zzDie <SHUTTER>-Taste befindet sich ebenfalls auf
dem Bedienfeld.
zzFalls eine Fehlermeldung erscheint, wenn Sie die
<SHUTTER>-Taste drücken, wird die Tastensperre
aktiviert. Überprüfen Sie die [Shutter]-Einstellung
aus dem [Einstellung]-Menü.
1) Drücken Sie die Tasten <INPUT 1> <INPUT 4> auf der Fernbedienung.
zzJeder Tastendruck ändert das Eingangssignal.
zzDie Tasten <INPUT 3> und <INPUT 4> sind nur
aktiviert, wenn ein Eingangsmodul eingesteckt
ist.
<INPUT 1>-Taste
[RGB(PC analog)]
<INPUT 2>-Taste
[RGB]
[RGB(Scart)]
[Y, Pb/Cb, Pr/Cr]
[RGB(PC digital)]
[Video]
[RGB(AV HDCP)]
[S-Video]
[HDMI]
DEUTSCH - 35
Verwenden der Fernbedienung
Hinweis
zzDas für die <INPUT 3>-Taste und die <INPUT
4>-Taste angezeigte Signal ändert sich je nach
dem Typ des Eingangsmoduls.
zzDas Drücken der <INPUT>-Taste auf dem
Bedienfeld ändert das Signal in der Reihenfolge
von [Eingang 1], [Eingang 2], [Eingang 3] und
[Eingang 4].
Korrigieren des Trapezeffekts
Sie können den Trapezeffekt korrigieren, der auftritt,
wenn der Projektor mit einer Neigung aufgestellt
wurde oder wenn die Projektionsfläche geneigt ist.
zzDer Betrag und der Bereich der Korrektur
unterscheiden sich je nach dem Eingangssignal.
zzBei bestimmten Einstellungen kann das Bild für
kurze Zeit verzerrt werden.
zzUm das korrigierte Bild zu erzielen, durchläuft
das Signal eine digitale Kompression, bevor die
Projektion sowie Linien und Text leicht verändert
werden im Vergleich zum Originalbild.
zzEinzelheiten zu der Korrektur finden Sie in der
Option [Trapezkorrektur] im [Format Bild]-Menü.
-Taste
Grundlagen der
Bedienung
1) Drücken Sie die <KEYSTONE>-Taste
auf der Fernbedienung.
zzJeder Tastendruck schaltet die Anzeige
zwischen der Standard-TrapezeffektkorrekturAnzeige und der Eckenkorrektur-Anzeige um.
■■Standard-Trapezeffektkorrektur
■■Eckenkorrektur
Korrigiert Verzerrungen an den Ecken des Bildes.
1) Drücken Sie die <SELECT>Taste, während [Trapezkorrektur]
eingeblendet wird, und wählen Sie die
zu korrigierende Ecke aus.
zzJeder Tastendruck verschiebt die ausgewählte
Ecke im Uhrzeigersinn.
2) Drücken Sie auf ▲▼◀▶ , um die
Verzerrung zu korrigieren.
Hinweis
zzWenn Sie die <KEYSTONE>-Taste auf der
Fernbedienung mindestens drei Sekunden lang
gedrückt halten, während [Trapezkorrektur]
eingeblendet wird, kehrt das Bild wieder in seinen
unkorrigierten Zustand zurück.
Auswählen des
Bildqualitätsmodus
Wenn Sie die <IMAGE SEL.>-Taste auf der
Fernbedienung drücken, wird das Menü für die aktuelle
Einstellung für [Bildauswahl] angezeigt, danach ändert
jeder nachfolgende Tastendruck den Modus.
-Taste
<Für den ComputerEingang>
[Standard]
<Für den VideoEingang>
[Standard]
[Authentisch]
[Kinoeinstellung]
[Dynamik]
[Dynamik]
[Bild 1] [Bild 10]
[Bild 1] [Bild 10]
Korrigiert den Trapezeffekt vertikal und horizontal.
1) Drücken Sie ▲▼◀▶ für die Richtung,
in der Sie die Korrektur vornehmen
möchten, während [Trapezkorrektur]
eingeblendet wird.
Hinweis
zzWenn Sie die <KEYSTONE>-Taste auf der
Fernbedienung mindestens drei Sekunden lang
gedrückt halten, während [Trapezkorrektur]
eingeblendet wird, kehrt das Bild wieder in seinen
unkorrigierten Zustand zurück.
36 - DEUTSCH
Hinweis
zzEinzelheiten finden Sie unter „[Bildauswahl]-Menü“
( Seite 47).
Verwenden der Fernbedienung
Wenn Sie die <IMAGE ADJUST>-Taste auf der
Fernbedienung drücken, wird das [Image adjust]Menü angezeigt.
-Taste
1) Drücken Sie die <IMAGE ADJUST>Taste auf der Fernbedienung.
2) Drücken Sie ▲▼ , um eine Option
auszuwählen, und drücken Sie dann
die <SELECT>-Taste.
zzDas Einstellungsmenü wird angezeigt.
3) Drücken Sie ▲▼ , um einen Punkt
auszuwählen, den Sie ändern möchten,
und drücken Sie dann ◀▶ , um die
Einstellungen zu ändern.
Hinweis
zzEinzelheiten finden Sie unter „[Image adjust]-Menü“
( Seite 48).
Projektionsflächen-Taste
Sie können die Einstellung des [Format Bild]-Menüs
ändern.
-Taste
Wenn Sie die <SCREEN>-Taste auf der
Fernbedienung drücken, wird das aktuell ausgewählte
[Format Bild]-Menü angezeigt, danach ändert jeder
nachfolgende Tastendruck den Modus.
<Für den ComputerEingang>
[Normal]
<Für den VideoEingang>
[Normal]
[Voll]
[Voll]
[Breitbild(16:9)]
[Breitbild(16:9)]
[Zoom]
[Zoom]
[Original]
[Benutzerdefiniert]
[Benutzerdefiniert]
Hinweis
zzEinzelheiten finden Sie unter „[Format Bild]-Menü“
( Seite 53).
zzWenn Sie diese Taste mindestens fünf Sekunden
lang gedrückt halten, werden die Einstellungen des
[Format Bild]-Menüs auf die Werkseinstellungen
zurückgesetzt.
Anzeigen eines Timers für
Präsentationen
Wenn Sie die <P-TIMER>-Taste auf der
Fernbedienung drücken, blendet der Projektor
entweder eine Zählung für seit dem Tastendruck
verstrichene Zeit oder einen Countdown ein.
Erneutes Drücken der <P-TIMER>-Taste stoppt
die Zählung und zeigt die bis zu diesem Punkt
verstrichene Zeit an.
Abermaliges Drücken der <P-TIMER>-Taste startet
die Zählung neu.
-Taste
Hinweis
zzEinzelheiten finden Sie unter [Vorführungstimer]
( Seite 71).
zzWenn Sie die Taste mindestens drei Sekunden lang
gedrückt halten, wird die Zeit zurückgesetzt. Die
Hochzählung wird auf „000:00“ zurückgesetzt und
der Countdown wird auf die im Timer eingestellte
Zeit zurückgesetzt.
Überprüfen der Einstellungen
Grundlagen der
Bedienung
Einstellen der Bildqualität
Sie können den Status der Signale und der Lampe
während der Projektion auf der Projektionsfläche
überprüfen.
-Taste
Wenn Sie die <INFO.>-Taste auf der Fernbedienung
drücken, wird die erste Seite der Informationen
angezeigt.
Erneutes Drücken der <INFO.>-Taste zeigt die zweite
Seite der Informationen an.
Drücken der <INFO.>-Taste schließt die
Informationen.
Hinweis
zzEinzelheiten finden Sie unter „Menü [Information]“
( Seite 73).
zzUm von den Informationen in ein anderes Menü zu
wechseln, drücken Sie ▲▼ .
zzSie können auch die <INFORMATION>-Taste auf
dem Bedienfeld verwenden.
DEUTSCH - 37
Menünavigation
Menünavigation
Navigation durch das Menü
■■Bedienung
1) Drücken Sie die <MENU>-Schaltfläche.
zzDas Menü wird angezeigt.
PT-EX16KE
Sprache
Menü position
Eingang
PC-Anpassung
Deutsch
Ein
Anzeige
Bildauswahl
Hintergrund
Image adjust
Lampen leistung
Format Bild
Lampenintervall
Edge-Blending
Einstellung
Farbabgleich
Schwarz
Auto
Lampenwahl
Aus
HDMI
Information
Standard
Logo
Netzwerk
Verlassen
Lüfterkontrolle
Standard
Fernbedienung
Code 01
Bewegen
Weiter
Weiter
2) Drücken Sie ▲▼ , um die
Hauptmenüoption auszuwählen.
zzWählen Sie die einzustellende Option aus
[Eingang], [PC-Anpassung], [Bildauswahl],
[Image adjust], [Format Bild], [Einstellung],
[Information], und [Projektorname]. Die aktuell
ausgewählte Option erscheint mit einem
orangenen Cursor und das Untermenü der
ausgewählten Option wird rechts angezeigt.
3) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
zzDas Untermenü wird angezeigt und die Optionen
im Untermenü können ausgewählt werden.
zzDrücken Sie alternativ ▶ , um zum Untermenü
zu gelangen.
PT-EX16KE
Sprache
Menü position
Eingang
PC-Anpassung
Deutsch
Einstellungen
Ein
Anzeige
Bildauswahl
Hintergrund
Image adjust
Lampen leistung
Format Bild
Lampenintervall
Edge-Blending
Einstellung
Farbabgleich
Schwarz
Auto
Lampenwahl
Aus
HDMI
Information
Standard
Logo
Netzwerk
Verlassen
Lüfterkontrolle
Standard
Fernbedienung
Code 01
Bewegen
Weiter
Weiter
4) Drücken Sie ▲▼ , um die zu ändernde
Menüoption auszuwählen, drücken
Sie anschließend die <SELECT>Schaltfläche und ◀▶ , um die
Einstellungen zu ändern oder die
Parameterwerte anzupassen.
zzBei einigen Untermenüs wird ein weiteres
Menü (Untermenü 2) mit den erweiterten
Einstellungen angezeigt.
zzFür Optionen, bei denen die Einstellung geändert
werden können oder die einen Skalierungsbalken
haben, wird der Menübildschirm ausgeblendet und
es wird ein Einstellbildschirm für die ausgewählte
Einstellung (einzelner Einstellbildschirm) wie
unten abgebildet angezeigt.
Fine Sync.
Verlassen
Auf/Ab
38 - DEUTSCH
Einstellen
Zurück
Anmerkung
zzFür einige bestimmte Formate der Signaleingabe
zum Projektor, wird es nicht möglich sein, einige
Optionen anzupassen oder einige Funktionen zu
verwenden. Die Menüoptionen, die nicht angepasst
oder verwendet werden können, sind grau
hinterlegt und können nicht ausgewählt werden.
zzEinige Optionen können ohne eine Signaleingabe
angepasst werden.
zzWenn etwa vier Sekunden oder zehn Sekunden
lang keine Bedienvorgänge durchgeführt
werden, wird der Einstellbildschirm automatisch
gelöscht. Die Zeit, die bis zum Löschen des
Einstellbildschirms vergeht, variiert abhängig von
der Projektionsfläche.
zzBeziehen Sie sich für Einzelheiten über die
Untermenüoptionen auf das „Untermenü“ (
Seiten 39 bis 41).
zzEin Orientierungsmenü wird unterhalb des
Menüs angezeigt. Die auszuwählenden und
auszuführenden Schaltflächen werden angezeigt.
(Das Orientierungsmenü des Untermenüs wird unten
angezeigt.)
Verlassen
(1)
Zurück
(2)
Bewegen
(3)
Weiter
(4)
Weiter
(5)
(1) Drücken Sie die <MENU>-Schaltfläche, um das
Menü zu schließen.
(2) Drücken Sie ◀ , um zum Hauptmenü
zurückzukehren.
(3) Drücken Sie ▲▼ , um durch die Optionen zu
navigieren.
(4) Drücken Sie ▶ , um eine Option anzupassen oder
auszuwählen.
(5) Drücken Sie die <SELECT>-Schaltfläche, um eine
Option auszuführen.
Menünavigation
Das Hauptmenü enthält die folgenden acht Optionen.
Wenn eine Hauptmenüoption ausgewählt wird,
wechselt die Projektionsfläche zu einem UntermenüAuswahlbildschirm.
[Eingang]
Untermenü
Der Untermenü-Bildschirm der aus dem Hauptmenü
ausgewählten Option wird angezeigt, und Sie können
verschiedene Optionen im Untermenü einstellen und
anpassen.
■■[Eingang]
Untermenüoption
[PC-Anpassung]
[Eingang 1]
[Bildauswahl]
[Eingang 2]
[Eingang 3]
[Eingang 4]
Werkseinstellung Seite
[RGB(PC
42
analog)]
[RGB]
42
1
—
—*
—
—*1
[Image adjust]
*1: Hängt vom Eingangssignal ab.
[Format Bild]
Anmerkung
zzDas für [Eingang 3] und [Eingang 4] angezeigte
Signal ändert sich, abhängig von der Art des
eingesetzten Eingangsmoduls.
[Einstellung]
[Information]
[Projektorname]
■■[PC-Anpassung]
Untermenüoption
[Auto PC-Anpassung]
[Fine Sync.]
[Tracking]
[H Position]
[V Position]
[PC-Konfiguration]
[Clamp]
[Displayfläche H]
[Displayfläche V]
[Reset]
[Lösch-Modus]
[Speichern]
Werkseinstellung Seite
—
44
1
44
—*
44
—*1
1
44
—*
45
—*1
1
45
—*
1
45
—*
45
—*1
1
45
—*
—
46
—
46
—
46
*1: Hängt vom Eingangssignal ab.
■■[Bildauswahl]
Einzelheiten ( Seite 47)
DEUTSCH - 39
Einstellungen
Hauptmenü
Menünavigation
■■[Image adjust]
Untermenüoption
[Kontrast]
[Helligkeit]
[Farbsättigung]*1
[Farbton]*1
[Farbmanagement]
[Farbtemperatur]
Weißabgleich ([Rot]/
[Grün]/[Blau])
[Schwarzabgleich]
[Autom. Bildkontrolle]
[Farbraumerweiterung]
■■[Format Bild]
Werkseinstellung Seite
32
48
32
48
32
48
32
48
—
49
[Mittel]
50
32
32
[L 1]
[Auto]
Für den
Computereingang:
[Schärfe]
0
Für den
Videoeingang: 15
[Gamma]
8
[Rauschunterdrückung]*1
[Ein]
[Ein]
[Progressiv]*1
[Reset]
—
[Speichern]
—
50
50
50
50
51
Werkseinstellung Seite
—
53
—
53
—
53
—
53
—
53
—
54
—
54
—
54
—
55
—
55
[Aus]
56
[Aus]
56
—
56
*1: Wird nur angezeigt und kann nur ausgewählt werden,
wenn der Computereingang verwendet wird.
51
51
51
51
52
*1: Wird nur angezeigt und kann nur ausgewählt werden,
wenn der Videoeingang verwendet wird.
Einstellungen
40 - DEUTSCH
Untermenüoption
[Normal]
[Voll]
[Breitbild(16:9)]
[Zoom]
[Original]*1
[Benutzerdefiniert]
[Benutzereinstellung]
[Digitaler Zoom +]*1
[Digitaler Zoom -]*1
[Trapezkorrektur]
[Deckenpro.]
[Rückpro.]
[Reset]
Menünavigation
■■[Einstellung]
[Lampen leistung]
[Lampenintervall]
[Edge-Blending]
[Farbabgleich]
[HDMI]
[Logo]
[Lüfterkontrolle]
[Fernbedienung]
[Fernbedienungssensor]
[Automatische
Lampenabschaltung]
[Sofortstart]
[Sicherheit]
[Projektor ID]
[Shutter]
[Videoverzögerungssteuerung]
[Untertitel]
[Zähluhr Filter]
[Vorführungstimer]
[Testmuster]
[Fabrikeinstellungen]
Werkseinstellung Seite
[English]
57
—
57
[Ein]
57
[Blau]
58
[4 Lampen]
58
(AUTO)
[Aus]
[Aus]
[Aus]
[Normal]
—
[Normal]
[Alle]
[Vorne & Hinten]
[Aus], [Timer]
30 Minuten
[Aus]
—
[Alle]
—
[Aus]
[Aus]
—
[Vorwärtszähler]
—
—
Einzelheiten ( Seite 73)
■■[Projektorname]
Beziehen Sie sich auf „Bedienungsanleitung für
den Netzwerkbetrieb“.
Einzelheiten ( Seite 74)
58
59
59
60
63
64
65
65
65
66
66
67
68
68
69
70
70
71
72
72
Einstellungen
Untermenüoption
[Sprache]
[Menü position]
[Anzeige]
[Hintergrund]
[Lampenwahl]
■■[Information]
DEUTSCH - 41
[Eingang]-Menü
[Eingang]-Menü
Wählen Sie [Eingang] aus dem Hauptmenü im
Menübildschirm aus und wählen Sie die Option
aus dem Untermenü aus.
Beziehen Sie sich für die Bedienung des
Menübildschirms auf „Navigation durch das
Menü“ ( Seite 38).
zzDrücken Sie nach der Wahl der Option ▲▼◀▶ ,
um die Einstellung vorzunehmen.
Fernbedienung
Bedienfeld
Anmerkung
zzDer SCART21-Pin-Anschluss ist ein
Videoausgangsanschluss, der in Video-Playern
vorhanden ist, die hauptsächlich in Europa verkauft
werden. Um eine RGB-Ausgabe von diesem
Anschluss am Projektor anzusehen, schließen Sie
den SCART21-Pin-Anschluss des Video-Players
mit dem zugehörigen Kabel an den <ANALOG
IN>-Anschluss des Projektors. Die RGB SCARTSignale, die über den <ANALOG IN>-Anschluss
abgespielt werden sollen, sind auf die 480iund 576i-RGB-Signale beschränkt. KompositVideosignale können nicht wiedergegeben werden.
[Eingang 2]
[Eingang 1]
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Eingang 1]
auszuwählen, und drücken Sie die
<SELECT>-Schaltfläche.
zzDas Untermenü 2 wird angezeigt.
2) Drücken Sie ▲▼ , um eine Option
auszuwählen, und drücken Sie die
<SELECT>-Schaltfläche.
[RGB(PC
analog)]
Einstellungen
[RGB(Scart)]
Wählen Sie dies aus, wenn Sie
ein analoges Signal von einem
Computer zum <ANALOG IN>Anschluss eingeben.
Wählen Sie dies aus, wenn Sie
ein SCART-Signal von einem
Computer zum <ANALOG IN>Anschluss eingeben.
[RGB(PC
digital)]
Wählen Sie dies aus, wenn Sie
ein digitales Signal von einem
Computer zum <DIGITAL (DVI-D)
IN>-Anschluss eingeben.
[RGB(AV
HDCP)]
Wählen Sie dies aus, wenn Sie
ein HDCP-kompatibles digitales
Signal zum <DIGITAL (DVI-D) IN>Anschluss eingeben.
[HDMI]
Wählen Sie dies aus, wenn Sie
ein HDMI-kompatibles digitales
Signal zum <HDMI IN>-Anschluss
eingeben.
42 - DEUTSCH
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Eingang 2]
auszuwählen, und drücken Sie die
<SELECT>-Schaltfläche.
zzDas Untermenü 2 wird angezeigt.
2) Drücken Sie ▲▼ , um eine Option
auszuwählen, und drücken Sie die
<SELECT>-Schaltfläche.
[RGB]
Wählen Sie dies aus, wenn Sie
ein analoges Signal von einem
Computer zum <G,B,R,H/V,V IN>Anschluss eingeben.
Wählen Sie dies aus, wenn Sie ein
[Y, Pb/Cb, Pr/
Komposit-Videosignal zum <Y,Pb/
Cr]
Cb,Pr/Cr IN>-Anschluss eingeben.
[Video]
[S-Video]
Wählen Sie dies aus, wenn Sie ein
Komposit-Videosignal zum <VIDEO
IN>-Anschluss eingeben.
Wählen Sie dies aus, wenn Sie
ein S-Video-Signal von einem
Computer zum <S-VIDEO IN>Anschluss eingeben.
Anmerkung
zzWährend einige RGB-Signale automatisch erkannt
werden, werden nicht erkannte RGB-Signale als
„Y,Pb/Cb,Pr/Cr“ erkannt, und es muss [RGB] aus
dem Menü ausgewählt werden.
[Eingang]-Menü
■■Für den Komponenteneingang
[System]
[System] wird unter dem Untermenü angezeigt.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [System]
unter dem Untermenü auszuwählen,
und drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
zzDas Untermenü 2 wird angezeigt.
2) Drücken Sie ▲▼ , um eine Option
auszuwählen, und drücken Sie die
<SELECT>-Schaltfläche.
zzDrücken Sie die <SELECT>-Schaltfläche oder
◀ , um zum Untermenü zurückzukehren.
[Auto]
Der Projektor wählt automatisch
das Abtastverfahren des
Eingangssignals aus.
KomponentenvideoAbtastverfahren
([480p], [576p],
[720p], [480i],
[576i], [1035i],
[1080i], [1080p])
Wenn das Video nicht
ordnungsgemäß wiedergegeben
wird, wählen Sie das richtige
Abtastverfahren aus dem Menü
aus.
[Auto]
Wenn kein Eingangssignal mit dem
Signal eines angeschlossenen
Computers am Projektor
kompatibel ist, funktioniert die
automatische PC-Abstimmung und
[Auto] wird im System angezeigt.
Wenn Bilder nicht ordnungsgemäß
projiziert werden, passen Sie die
Einstellungen manuell passend für
Ihren Computer an und registrieren
Sie sie unter [Speichern].
—
Es gibt kein Eingangssignal vom
Computer.
Überprüfen Sie die Verbindungen.
[Modus 1] [Modus 10]
Wählen Sie dies aus, wenn Sie
ein digitales Signal von einem
Computer zum <DIGITAL (DVI-D)
IN>-Anschluss eingeben.
Einstellungen
■■Für den Computereingang
■■Für den Video- und
S-Videoeingang
[Auto]
[PAL]/
[SECAM]/
[NTSC]/
[NTSC4.43]/
[PAL-M]/
[PAL-N]
Der Projektor wählt automatisch
das Farbsystem des
Eingangssignals aus.
Dies ist eine Liste der unterstützten
Farbsysteme. Das japanische
Farbsystem ist NTSC. Wenn die
Qualität des Eingangssignals
schlecht ist (ungleichmäßige
Farbe, keine Farbe usw.) und das
Farbsystem nicht ausgewählt wird,
auch wenn [Auto] eingestellt ist,
wählen Sie [NTSC].
DEUTSCH - 43
[PC-Anpassung]-Menü
[PC-Anpassung]-Menü
Wählen Sie [PC-Anpassung] aus dem
Hauptmenü im Menübildschirm aus und wählen
Sie die Option aus dem Untermenü aus.
Beziehen Sie sich für die Bedienung des
Menübildschirms auf „Navigation durch das
Menü“ ( Seite 38).
zzDrücken Sie nach der Wahl der Option ▲▼◀▶ ,
um die Einstellung vorzunehmen.
Fernbedienung
Bedienfeld
[Fine Sync.]
Passt den Projektor an, wenn Flimmern aufgrund
einer Verfolgungsfehlanpassung (Synchronisierung)
auftritt.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Fine Sync.]
auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>-Schaltfläche.
zzDas erweiterte Menü wird angezeigt.
zzDrücken Sie ▲▼ , während das erweiterte
Menü angezeigt wird, um zwischen den Menüs
vor- und zurückzugehen.
3) Drücken Sie ◀▶ , während Sie auf
die Projektionsfläche schauen, um die
Einstellung anzupassen.
[Auto PC-Anpassung]
Passt automatisch die Synchronisierung, die
Gesamtanzahl der Bildpunkte, die horizontale
Verschiebung und die vertikale Verschiebung an.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Auto PCAnpassung] auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
zzDadurch wird die automatische Anpassung
ausgeführt.
Einstellungen
Anmerkung
zzSie können auch den [Auto PC-Anpassung] durch
Drücken der <AUTO PC>-Schaltfläche auf der
Fernbedienung verwenden.
zzEinige Computer können [Fine Sync.], [Tracking], [H
Position] oder [V Position] nicht anpassen. Passen
Sie in diesem Fall manuell an und registrieren Sie
sie unter [Speichern].
zzNach der Registrierung der automatisch
angepassten Einstellungen, können Sie diesen
Modus mit [System] im Menü [Eingang] auswählen.
zzDie automatische PC-Abstimmung funktioniert
nicht, wenn eine der Optionen [480p], [576p],
[720p], [480i], [576i], [1035i], [1080i], oder [1080p]
mit [System] im Menü [Eingang] ausgewählt wurde.
zzBei einigen Computern und Signalarten ist es
u.U. nicht möglich, die Bilder ordnungsgemäß zu
projizieren.
zzDrücken Sie die <SELECT>-Schaltfläche, um
zum Untermenü zurückzukehren.
Anmerkung
zzDer Anpassungswert kann von 0 bis 31 eingestellt
werden.
zzBei einigen Computern ist es u.U. nicht möglich,
das Bildschirmflimmern vollständig zu beseitigen.
[Tracking]
Passen Sie die Gesamtanzahl der Bildpunkte im
horizontalen Intervall an.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Tracking]
auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>-Schaltfläche.
zzDas erweiterte Menü wird angezeigt.
zzDrücken Sie ▲▼ , während das erweiterte
Menü angezeigt wird, um zwischen den Menüs
vor- und zurückzugehen.
3) Drücken Sie ◀▶ , während Sie auf
die Projektionsfläche schauen, um die
Einstellung anzupassen.
zzDrücken Sie die <SELECT>-Schaltfläche, um
zum Untermenü zurückzukehren.
[H Position]
Passt die horizontale Position der Projektionsfläche an.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [H Position]
auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>-Schaltfläche.
zzDas erweiterte Menü wird angezeigt.
zzDrücken Sie ▲▼ , während das erweiterte
Menü angezeigt wird, um zwischen den Menüs
vor- und zurückzugehen.
3) Drücken Sie ◀▶ , während Sie auf
die Projektionsfläche schauen, um die
Einstellung anzupassen.
zzDrücken Sie die <SELECT>-Schaltfläche, um
zum Untermenü zurückzukehren.
44 - DEUTSCH
[PC-Anpassung]-Menü
[Displayfläche H]
Passt die vertikale Position der Projektionsfläche an.
Passt die horizontale Auflösung an.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [V Position]
auszuwählen.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Displayfläche H]
auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
3) Drücken Sie ◀▶ , während Sie auf
die Projektionsfläche schauen, um die
Einstellung anzupassen.
3) Drücken Sie ◀▶ , während Sie auf
die Projektionsfläche schauen, um die
Einstellung anzupassen.
zzDas erweiterte Menü wird angezeigt.
zzDrücken Sie ▲▼ , während das erweiterte
Menü angezeigt wird, um zwischen den Menüs
vor- und zurückzugehen.
zzDrücken Sie die <SELECT>-Schaltfläche, um
zum Untermenü zurückzukehren.
[PC-Konfiguration]
Zeigt die aktuellen Werte für die H-sync-Frequenz und
die V-sync-Frequenz für den derzeit angeschlossenen
Computer an.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [PCKonfiguration] auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche oder ▶ .
zzDas erweiterte Menü wird angezeigt.
zzDrücken Sie die <SELECT>-Schaltfläche oder
◀ , um zum Untermenü zurückzukehren.
[Clamp]
Passt die Clamp-Position an.
Verwenden Sie dies, wenn eine schwarze Linie im
projizierten Bild sichtbar ist.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Clamp]
auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
zzDas erweiterte Menü wird angezeigt.
zzDrücken Sie ▲▼ , während das erweiterte
Menü angezeigt wird, um zwischen den Menüs
vor- und zurückzugehen.
3) Drücken Sie ◀▶ , während Sie auf
die Projektionsfläche schauen, um die
Einstellung anzupassen.
zzDas erweiterte Menü wird angezeigt.
zzDrücken Sie ▲▼ , während das erweiterte
Menü angezeigt wird, um zwischen den Menüs
vor- und zurückzugehen.
zzDrücken Sie die <SELECT>-Schaltfläche, um
zum Untermenü zurückzukehren.
Anmerkung
zzSie können [Displayfläche H] nicht anpassen, wenn
eine der Optionen [480p], [576p], [720p], [480i],
[576i], [1035i], [1080i], oder [1080p] mit [System] im
Menü [Eingang] ausgewählt wurde.
[Displayfläche V]
Passt die vertikale Auflösung an.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Displayfläche V]
auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
zzDas erweiterte Menü wird angezeigt.
zzDrücken Sie ▲▼ , während das erweiterte
Menü angezeigt wird, um zwischen den Menüs
vor- und zurückzugehen.
3) Drücken Sie ◀▶ , während Sie auf
die Projektionsfläche schauen, um die
Einstellung anzupassen.
zzDrücken Sie die <SELECT>-Schaltfläche, um
zum Untermenü zurückzukehren.
Anmerkung
zzSie können [Displayfläche V] nicht anpassen, wenn
eine der Optionen [480p], [576p], [720p], [480i],
[576i], [1035i], [1080i], oder [1080p] mit [System] im
Menü [Eingang] ausgewählt wurde.
zzDrücken Sie die <SELECT>-Schaltfläche, um
zum Untermenü zurückzukehren.
DEUTSCH - 45
Einstellungen
[V Position]
[PC-Anpassung]-Menü
[Reset]
Die Einstellung kehrt zu ihrem Wert vor der
Anpassung zurück.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Reset]
auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
3) Wählen Sie [Ja] und drücken Sie die
<SELECT>-Schaltfläche.
zzDie Einstellung kehrt zum Wert vor der
Anpassung zurück.
zzWählen Sie [Nein] und drücken Sie die
<SELECT>-Schaltfläche, um zum Untermenü
zurückzukehren.
[Lösch-Modus]
Löscht die unter [Speichern] registrierten Werte.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Lösch-Modus]
auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche oder ▶ .
zzDer registrierte Inhalt jedes Modus wird im
Untermenü 2 angezeigt.
3) Drücken Sie ▲▼ , um den zu
löschenden Modus auszuwählen.
4) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
Einstellungen
5) Wählen Sie [Ja] und drücken Sie die
<SELECT>-Schaltfläche.
zzDer ausgewählte Modus wird gelöscht und der
Projektor kehrt zum Untermenü 2 zurück.
zzWählen Sie [Nein] und drücken Sie die
<SELECT>-Schaltfläche, um zum Untermenü 2
zurückzukehren.
46 - DEUTSCH
[Speichern]
Registriert die angepassten Werte unter [Speichern].
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Speichern]
auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche oder ▶ .
zzDer registrierte Inhalt jedes Modus wird im
Untermenü 2 angezeigt.
3) Drücken Sie ▲▼ , um den zu
registrierenden Modus auszuwählen.
4) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
5) Wählen Sie [Ja] und drücken Sie die
<SELECT>-Schaltfläche.
zzDer ausgewählte Modus wird registriert und der
Projektor kehrt zum Untermenü 2 zurück.
zzWählen Sie [Nein] und drücken Sie die
<SELECT>-Schaltfläche, um zum Untermenü 2
zurückzukehren.
[Bildauswahl]-Menü
[Bildauswahl]-Menü
Wählen Sie [Bildauswahl] aus dem Hauptmenü
im Menübildschirm aus und wählen Sie die
Option aus dem Untermenü aus.
Beziehen Sie sich für die Bedienung des
Menübildschirms auf „Navigation durch das
Menü“ ( Seite 38).
zzDrücken Sie nach der Wahl der Option ▲▼◀▶ ,
um die Einstellung vorzunehmen.
Fernbedienung
Bedienfeld
zzSie können Untermenüs auch mit der <IMAGE
SEL.>-Schaltfläche auf der Fernbedienung
anzeigen.
Anpassen der Bildqualität
Passen Sie die Bildqualität des projizierten Bildes
so an, dass sie für die Umgebung, in der Projektor
verwendet wird, geeignet ist.
■■[Standard]
Setzt die Menüoptionen [Image adjust] auf die
Standardeinstellungen zurück.
■■[Authentisch]
Einstellungen
In diesem Modus werden Zwischeneinstellungen
so angepasst, dass sie heller sind, um die Sicht
an helleren Orten zu verbessern.
zzDieser Modus kann nur für Computereingänge
ausgewählt werden.
■■[Kinoeinstellung]
Verstärkt die Abstufung, damit dieser Modus für
das Anschauen von Filmen geeignet ist.
zzDieser Modus kann nur für Video- oder
Komponenteneingänge ausgewählt werden.
■■[Dynamik]
Erzeugt Bilder mit einem stärkeren Kontrast als
[Standard].
■■[Bild 1] - [Bild 10]
Ruft Bildqualitätseinstellungen auf, die manuell
mit dem Menü [Image adjust] eingestellt wurden.
zzBilder können mit den Computereingängen und
den Videoeingängen registriert werden.
DEUTSCH - 47
[Image
adjust]-Menü
[Image adjust]-Menü
Wählen Sie [Image adjust] aus dem Hauptmenü
im Menübildschirm aus und wählen Sie die
Option aus dem Untermenü aus.
Beziehen Sie sich für die Bedienung des
Menübildschirms auf „Navigation durch das
Menü“ ( Seite 38).
zzDrücken Sie nach der Wahl der Option ▲▼◀▶ ,
um die Einstellung vorzunehmen.
Fernbedienung
Bedienfeld
[Farbsättigung]
Diese Einstellung kann nur für Video- oder
Komponenteneingänge angepasst werden.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Farbsättigung]
auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
zzDas erweiterte Menü wird angezeigt.
zzDrücken Sie ▲▼ , während das erweiterte
Menü angezeigt wird, um zwischen den Menüs
vor- und zurückzugehen.
3) Drücken Sie ◀▶ , während Sie auf
die Projektionsfläche schauen, um die
Einstellung anzupassen.
zzSie können Untermenüs auch mit der <IMAGE
ADJUST>-Schaltfläche auf der Fernbedienung
anzeigen.
[Kontrast]
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Kontrast]
auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>-Schaltfläche.
zzDas erweiterte Menü wird angezeigt.
zzDrücken Sie ▲▼ , während das erweiterte
Menü angezeigt wird, um zwischen den Menüs
vor- und zurückzugehen.
Einstellungen
3) Drücken Sie ◀▶ , während Sie auf
die Projektionsfläche schauen, um die
Einstellung anzupassen.
Bedienung
Anpassung
Bereich
Drücken Sie ▶ . Verstärkt den Kontrast. Maximalwert 63
Drücken Sie ◀ . Schwächt den Kontrast. Minimalwert 0
[Helligkeit]
2) Drücken Sie die <SELECT>-Schaltfläche.
zzDas erweiterte Menü wird angezeigt.
zzDrücken Sie ▲▼ , während das erweiterte
Menü angezeigt wird, um zwischen den Menüs
vor- und zurückzugehen.
3) Drücken Sie ◀▶ , während Sie auf
die Projektionsfläche schauen, um die
Einstellung anzupassen.
Anpassung
Bereich
Drücken Sie ▶ . Erhöht die Helligkeit. Maximalwert 63
Drücken Sie ◀ . Verringert die Helligkeit. Minimalwert 0
48 - DEUTSCH
Anpassung
Bereich
Drücken Sie ▶ . Verdunkelt das Bild.
Maximalwert
63
Drücken Sie ◀ . Erhellt das Bild.
Minimalwert
0
[Farbton]
Diese Einstellung kann nur für Video- oder
Komponenteneingänge angepasst werden.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Farbton]
auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
zzDas erweiterte Menü wird angezeigt.
zzDrücken Sie ▲▼ , während das erweiterte
Menü angezeigt wird, um zwischen den Menüs
vor- und zurückzugehen.
3) Drücken Sie ◀▶ , während Sie auf
die Projektionsfläche schauen, um die
Einstellung anzupassen.
Bedienung
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Helligkeit]
auszuwählen.
Bedienung
Bedienung
Anpassung
Bereich
Drücken Sie ▶ . Verstärkt grün.
Maximalwert
63
Drücken Sie ◀ . Verstärkt lila.
Minimalwert
0
[Image adjust]-Menü
Passt die Farbe des projizierten Bildes wie gewünscht an.
1) Drücken Sie ▲▼ , um
[Farbmanagement] auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>-Schaltfläche.
■■Anzeigen des [COLOR
SELECTION]-Menüs
1) Drücken Sie die <SELECT>-Schaltfläche.
zzDas Bild wird angehalten und ein farbloser
Cursor wird in der Mitte der Projektionsfläche
eingeblendet.
2) Drücken Sie ▲▼◀▶ , um den
Cursor über die anzupassende Farbe
zu bewegen, und drücken Sie die
<SELECT>-Schaltfläche.
3) Der Cursor wird zu dieser Farbe und
das [COLOR SELECTION]-Menü wird
angezeigt.
■■Anpassen der Farbe des [COLOR
SELECTION]-Menüs
1) Drücken Sie ▲▼◀▶ , um den Cursor
zur Mitte der [COLOR], zu bewegen, und
drücken Sie die <SELECT>-Schaltfläche.
2) Drücken Sie ▲▼◀▶ , um den Cursor
über die anzupassende Farbe zu
bewegen.
3) Drücken Sie nach der Anpassung der
gewünschten Farbe die <SELECT>Schaltfläche.
■■[COLOR MANAGEMENT LIST]Bedienungen
Anpassung der gespeicherten
zErneute
z
Farben
1) Drücken Sie ▲▼ , um die Farbe für die
erneute Anpassung auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche, um zum [COLOR
SELECTION]-Menü zurückzukehren.
zzSie können die Farbe erneut anpassen.
der gespeicherten Farben
zLöschen
z
1) Drücken Sie ▲▼ , um die zu löschende
Farbe auszuwählen.
2) Drücken Sie ◀▶ , um den Cursor
in das [DEL]-Kontrollkästchen zu
bewegen.
3) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
4) Wählen Sie [Ja] und drücken Sie die
<SELECT>-Schaltfläche.
zzDie registrierte Farbe wird gelöscht.
[ALL DEL]
[MENU]
Löscht alle gespeicherten Optionen
in der Liste.
Beendet die Anzeige der [COLOR
MANAGEMENT LIST], und kehrt
zum Menü [Image adjust] zurück.
Speichert die Anpassung. Ein neuer
farbloser Cursor wird angezeigt und
[COLOR M.]
Sie können weiter Anpassungen
vornehmen.
zzDie Projektionsfläche geht zur [GAMMA]Anpassung über.
4) Drücken Sie ▲▼◀▶ , um die
anzuzeigende Farbe nach der
Anpassung auszuwählen, drücken Sie
dann die <SELECT>-Schaltfläche.
zzDer Cursor bewegt sich zur [LIST].
5) Drücken Sie die <SELECT>-Schaltfläche
mit dem Cursor auf der [LIST].
zzDadurch wird die Farbe registriert.
[LIST]
Zeigt die [COLOR MANAGEMENT LIST] an.
[COLOR M.]
Bricht die Anpassung ab und bringt den
Cursor zurück in den farblosen Zustand.
[MENU]
Beendet die Anzeige der [COLOR
MANAGEMENT LIST].
6) Die [COLOR MANAGEMENT LIST] wird
angezeigt.
zzSie können überprüfen, ob die registrierte
Farbe gespeichert wurde.
DEUTSCH - 49
Einstellungen
[Farbmanagement]
[Image adjust]-Menü
[Farbtemperatur]
[Schwarzabgleich]
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Farbtemperatur]
auszuwählen.
1) Drücken Sie ▲▼ , um
[Schwarzabgleich] auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche oder ▶ .
zzDas erweiterte Menü wird angezeigt.
zzDrücken Sie ▲▼ , während das erweiterte
Menü angezeigt wird, um zwischen den Menüs
vor- und zurückzugehen.
3) Drücken Sie ◀▶ , während Sie auf
die Projektionsfläche schauen, um die
Einstellung anzupassen.
Bedienung
Anpassung
Bereich
Erhöht die
Drücken Sie ▶ .
Farbtemperatur. [Sehr niedrig][Niedrig]-[Mittel]Senkt die
[Hoch]
Drücken Sie ◀ .
Farbtemperatur.
Anmerkung
zz[Sehr niedrig] (verstärkt rot) – [Hoch] (verstärkt
blau)
zzBeachten Sie, dass durch die Anpassung dieser
Option auch die Weißabgleichseinstellung geändert
wird.
zz[Anpassung] wird angezeigt, wenn Sie den
Weißabgleich anpassen (eine dieser Optionen
[Rot], [Grün], und [Blau]).
Weißabgleich ([Rot]/[Grün]/
[Blau])
Einstellungen
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Rot] (oder
[Grün] oder [Blau]) auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
3) Drücken Sie ◀▶ , während Sie auf
die Projektionsfläche schauen, um die
Einstellung anzupassen.
Drücken Sie ▶ .
Anpassung
Bereich
Schwächt die Farbe Maximalwert
ab.
63
Drücken Sie ◀ . Vertieft die Farbe.
3) Drücken Sie ▲▼ , um [Rot] (oder
[Grün] oder [Blau]) auszuwählen.
4) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
5) Drücken Sie ◀▶ , während Sie auf
die Projektionsfläche schauen, um die
Einstellung anzupassen.
[Rot]
Mindestwert 0 - Maximalwert 63
[Grün]
Mindestwert 0 - Maximalwert 63
[Blau]
Mindestwert 0 - Maximalwert 63
[Autom. Bildkontrolle]
Verstärkt die dunklen Teile des projizierten Bildes.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Autom.
Bildkontrolle] auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
3) Drücken Sie ◀▶ , um die Einstellung
zu wechseln.
zzDie Einstellung wird mit jedem Druck auf die
Schaltfläche wie folgt geändert.
[Aus]
[L 1]
[L 2]
zzDie Wirkung ist mit [L 2] am stärksten.
zzDas erweiterte Menü wird angezeigt.
zzDrücken Sie ▲▼ , während das erweiterte
Menü angezeigt wird, um zwischen den Menüs
vor- und zurückzugehen.
Bedienung
zzDas Untermenü 2 wird angezeigt.
Minimalwert
0
[Farbraumerweiterung]
Stellt den Betrieb des Farbsteuerungsgeräts ein, das
den Betrag des gelben Lichts unabhängig steuert.
1) Drücken Sie ▲▼ , um
[Farbraumerweiterung] auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
3) Drücken Sie ◀▶ , um die Einstellung
zu wechseln.
zzDie Einstellung wird mit jedem Druck auf die
Schaltfläche wie folgt geändert.
[Aus]
[Auto]
zzDer Weißabgleich kann sich abhängig vom Bild
ändern.
50 - DEUTSCH
[Image adjust]-Menü
[Schärfe]
[Rauschunterdrückung]
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Schärfe]
auszuwählen.
Verringert Rauschen beim Betrachten von alten
Videos oder anderen Bildern, die von Rauschen
betroffen sind.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
1) Drücken Sie ▲▼ , um
[Rauschunterdrückung] auszuwählen.
zzDas erweiterte Menü wird angezeigt.
zzDrücken Sie ▲▼ , während das erweiterte
Menü angezeigt wird, um zwischen den Menüs
vor- und zurückzugehen.
3) Drücken Sie ◀▶ , während Sie auf
die Projektionsfläche schauen, um die
Einstellung anzupassen.
Anpassung
Bereich
Drücken Sie ▶ .
Verstärkt die
Schärfe.
Maximalwert
31
Drücken Sie ◀ .
Verringert die
Schärfe.
Minimalwert
0
zzDie Einstellung wird mit jedem Druck auf die
Schaltfläche wie folgt geändert.
[Aus]
[Ein]
[Progressiv]
Kann für die Videoeingangssignale von 480i, 576i,
1035i, und 1080i eingestellt werden.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Progressiv]
auszuwählen.
[Gamma]
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Gamma]
auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
zzDas erweiterte Menü wird angezeigt.
zzDrücken Sie ▲▼ , während das erweiterte
Menü angezeigt wird, um zwischen den Menüs
vor- und zurückzugehen.
3) Drücken Sie ◀▶ , während Sie auf
die Projektionsfläche schauen, um die
Einstellung anzupassen.
Bedienung
3) Drücken Sie ◀▶ , um die Einstellung
zu wechseln.
Anpassung
Bereich
Drücken Sie ▶ .
Maximalwert
Erhellt die
Zwischenabstufungen. 15
Drücken Sie ◀ .
Verdunkelt die
Minimalwert
Zwischenabstufungen. 0
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
3) Drücken Sie ◀▶ , um die Einstellung
zu wechseln.
zzDie Einstellung wird mit jedem Druck auf die
Schaltfläche wie folgt geändert.
[Aus]
[Ein]
[Filmmodus]
zzStellen Sie auf [Aus] ein, wenn ein Video mit
viel Bewegung durch Flimmern oder horizontale
Linien beeinflusst wird.
zz[Filmmodus] ermöglicht die Wiedergabe von 3-2
Pull-down-/2-2 Pull-down-Bildern am Projektor,
ohne das die Bildqualität der Bilder verloren geht.
zzBeim Wechseln wird das Bild für einen Moment
verzerrt dargestellt.
[Reset]
Die Einstellung kehrt zu ihrem Wert vor der
Anpassung zurück.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Reset]
auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche oder ▶ .
3) Wählen Sie [Ja] und drücken Sie die
<SELECT>-Schaltfläche.
zzDie Einstellung kehrt zu ihrem Wert vor der
Anpassung zurück.
zzWählen Sie [Nein] und drücken Sie die
<SELECT>-Schaltfläche, um zum Untermenü
zurückzukehren.
DEUTSCH - 51
Einstellungen
Bedienung
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
[Image adjust]-Menü
[Speichern]
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Speichern]
auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche oder ▶ .
zzDer registrierte Inhalt jedes Modus wird im
Untermenü 2 angezeigt.
3) Drücken Sie ▲▼ , um den zu
registrierenden Modus auszuwählen.
zz[Bild 1] - [Bild 10]
4) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
5) Wählen Sie [Ja] und drücken Sie die
<SELECT>-Schaltfläche.
zzDer ausgewählte Modus wird registriert und der
Projektor kehrt zum Untermenü 2 zurück.
zzWählen Sie [Nein] und drücken Sie die
<SELECT>-Schaltfläche, um zum Untermenü 2
zurückzukehren.
Anmerkung
zzDie angepasste Option ist unter [Speichern]
registriert und gespeichert.
zzMit [Speichern] können Sie die Computereingänge
und die Videoeingänge speichern.
Einstellungen
52 - DEUTSCH
[Format Bild]-Menü
Wählen Sie [Format Bild] aus dem Hauptmenü
im Menübildschirm aus und wählen Sie die
Option aus dem Untermenü aus.
Beziehen Sie sich für die Bedienung des
Menübildschirms auf „Navigation durch das
Menü“ ( Seite 38).
zzDrücken Sie nach der Wahl der Option ▲▼◀▶ ,
um die Einstellung vorzunehmen.
Fernbedienung
Bedienfeld
[Format Bild]-Menü
[Zoom]
Speichert das Seitenverhältnis und projiziert auf der
gesamten Flächengröße.
zzWenn kein Eingangssignal vorhanden ist, wird
diese Option ausgegraut und kann nicht ausgewählt
werden.
zzWenn das Bild horizontal breiter ist als die Fläche,
dann werden die rechten und linken Ränder
beschnitten. Wenn es vertikal länger ist als die
Fläche, dann werden die oberen und unteren
Ränder beschnitten.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Zoom]
auszuwählen.
[Normal]
Zeigt die maximal zulässige Größe an, während das
Seitenverhältnis des Eingangssignals beibehalten
wird.
[Original]
Projiziert das Bild in der Originalgröße.
zzDieser Modus kann nur für Computereingänge
angepasst werden.
zzWenn kein Eingangssignal vorhanden ist, wird
diese Option ausgegraut und kann nicht ausgewählt
werden.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Normal]
auszuwählen.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Original]
auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
[Voll]
Zeigt die Vollbildgröße an.
zzWenn kein Eingangssignal vorhanden ist, wird
diese Option ausgegraut und kann nicht ausgewählt
werden.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Voll]
auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
[Breitbild(16:9)]
Zeigt im Breitbild-Format mit einem Seitenverhältnis
von 16:9.
zzWenn kein Eingangssignal vorhanden ist, wird
diese Option ausgegraut und kann nicht ausgewählt
werden.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Breitbild(16:9)]
auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
■■Wenn die Bildgröße kleiner als
die Flächenauflösung *1 ist
Das Bild wird in der Mitte der Projektionsfläche
projiziert und [Original] wird oben links auf der
Projektionsfläche angezeigt.
■■Wenn die Bildgröße genauso groß
ist wie die Flächenauflösung*1.
[Original] wird oben links auf der Projektionsfläche
projiziert, aber das Bild wird anschließend im
Modus [Normal] projiziert.
■■Wenn die Bildgröße größer als
die Flächenauflösung *1 ist.
[Original] wird oben links auf der Projektionsfläche
(
) werden oben,
projiziert und
unten, links und rechts auf der Projektionsfläche
angezeigt.
Drücken Sie ▲▼◀▶ , um das Bild zu
verschieben.
zzDer Pfeil in der Bewegungsrichtung wird rot
angezeigt.
zzBei den Positionen der maximalen
Verschiebung werden die Pfeile ausgeblendet.
*1: Die Flächenauflösung des Projektors beträgt 1 024 x 768
Bildpunkte.
DEUTSCH - 53
Einstellungen
zzSie können Untermenüs auch mit der
<SCREEN>-Schaltfläche auf der Fernbedienung
anzeigen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
[Format Bild]-Menü
[Benutzerdefiniert]
Das Bild wird mit den Werten projiziert, die unter
[Speichern] im Menü [PC-Anpassung] registriert sind.
zzWenn kein Eingangssignal vorhanden ist, kann
[Benutzerdefiniert] ausgewählt werden, aber das
Bild wird im Modus [Normal] projiziert.
[H&V]
Wählen Sie bei der Anpassung
des vertikalen und horizontalen
Maßstabs [Ein], um die vertikalen
und horizontalen Maßstäbe zu
verbinden und das Seitenverhältnis
des Bildes zu bewahren.
zzWährend Sie den numerischen
Wert von [Hor. Vergrößerung]
anpassen, ändert sich der
numerische Wert von [Vert.
Vergrößerung] dementsprechend.
[H Position]
Passt die horizontale Verschiebung
an.
[V Position]
Passt die vertikale Verschiebung an.
[Übernehmen]
Verwendet die angepassten Inhalte
für alle Eingänge.
1) Drücken Sie ▲▼ , um
[Benutzerdefiniert] auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
[Benutzereinstellung]
Passt den horizontalen und vertikalen Maßstab und
die Position an.
zzWenn kein Eingangssignal vorhanden ist, wird
diese Option ausgegraut und kann nicht ausgewählt
werden.
zzWenn das Eingangssignal während der Anpassung
verloren geht, wird der Anpassungswert
gespeichert und der [Verhältnis]-Einstellbildschirm
wird gelöscht.
1) Drücken Sie ▲▼ , um
[Benutzereinstellung] auszuwählen,
und drücken Sie ▶ .
zzDer Einstellbildschirm der Untermenüs 2 wird
angezeigt.
2) Drücken Sie ▲▼ , um eine Option
auszuwählen, und drücken Sie die
<SELECT>-Schaltfläche.
3) Das erweiterte Menü wird angezeigt.
Einstellungen
zzDrücken Sie die <SELECT>-Schaltfläche,
um [H&V], anzupassen und nehmen Sie die
Anpassung am Untermenü 2-Bildschirm vor.
zzDrücken Sie die <SELECT>-Schaltfläche für
[Übernehmen] und [Reset]. Wählen Sie [Ja]
und drücken Sie die <SELECT>-Schaltfläche.
zzDrücken Sie ▲▼ , während das erweiterte
Menü angezeigt wird, um der Reihe nach
andere Menüs als [H&V], [Übernehmen] und
[Reset] anzuzeigen.
4) Drücken Sie ◀▶ , um die Einstellung
anzupassen.
zzDrücken Sie die <SELECT>-Schaltfläche, um
zum Untermenü zurückzukehren.
[Hor.
Passt den horizontalen Maßstab an.
Vergrößerung]
[Vert.
Passt den vertikalen Maßstab an.
Vergrößerung]
54 - DEUTSCH
[Reset]
Setzt alle angepassten Inhalte
zurück.
[Digitaler Zoom +]
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Digitaler Zoom
+] auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche oder ▶ .
zzDer Menübildschirm wird gelöscht und [Digitaler
Zoom +] wird angezeigt.
3) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
zzMit jedem Druck auf die Schaltfläche wird das
Bild vergrößert.
zzDrücken Sie ▲▼◀▶ , um das Bild zu
verschieben.
zzDie Bildverschiebung funktioniert nur, wenn die
Bildgröße größer als die Flächenauflösung *1
ist.
*1: Die Flächenauflösung des Projektors beträgt 1 024 x 768
Bildpunkte.
Anmerkung
zzWenn kein Eingangssignal vorhanden ist, wird
[Digitaler Zoom +] ausgegraut und kann nicht
ausgewählt werden.
zzWenn [Original] ausgewählt ist, kann [Digitaler
Zoom +] nicht ausgewählt werden.
zzUm den [Digitaler Zoom +]-Betrieb zu beenden,
drücken Sie auf eine andere Schaltfläche als
<D.ZOOM>, <SELECT> und ▲▼◀▶ .
[Format Bild]-Menü
[Trapezkorrektur]
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Digitaler Zoom -]
auszuwählen.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Digitaler Zoom -]
auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche oder ▶ .
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche oder ▶ .
3) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
3) Drücken Sie ▲▼ , um eine Option
auszuwählen.
zzDer Menübildschirm wird gelöscht und [Digitaler
Zoom -] wird angezeigt.
zzMit jedem Druck auf die Schaltfläche wird das
Bild verkleinert.
zzDrücken Sie ▲▼◀▶ , um das Bild zu
verschieben.
zzDie Bildverschiebung funktioniert nur, wenn die
Bildgröße größer als die Flächenauflösung *1
ist.
*1: Die Flächenauflösung des Projektors beträgt 1 024 x 768
Bildpunkte.
Anmerkung
zzWenn kein Eingangssignal vorhanden ist, wird
[Digitaler Zoom -] ausgegraut und kann nicht
ausgewählt werden.
zzWenn [Original] ausgewählt ist, kann [Digitaler
Zoom -] nicht ausgewählt werden.
zzWenn [Benutzerdefiniert] ausgewählt ist, können
Sie [Digitaler Zoom -] nicht auf [Normal] oder
kleiner einstellen.
zzWenn [Speichern], das im Menü [PC-Anpassung]
registriert ist, im [System] des Menüs [Eingang]
ausgewählt wird, funktioniert die Bildverschiebung
von [Digitaler Zoom -] u.U. nicht ordnungsgemäß.
zzWenn VGA, SVGA, SXGA, WXGA, oder UXGA
unter [System] des Menüs [Eingang] ausgewählt
ist und die [Trapezkorrektur]-Anpassung nach oben
beim Maximalwert liegt, funktioniert der [Digitaler
Zoom -] u.U. nicht ordnungsgemäß.
zzUm den [Digitaler Zoom -]-Betrieb zu beenden,
drücken Sie auf eine andere Schaltfläche als
<D.ZOOM>, <SELECT>, und ▲▼◀▶ .
zzDer Einstellbildschirm der Untermenüs 2 wird
angezeigt.
■■[Standard]
Korrigiert den Trapezeffekt vertikal und horizontal.
1) Wählen Sie [Standard] und drücken
Sie die <SELECT>-Schaltfläche.
zzDer Menübildschirm wird gelöscht und
[Trapezkorrektur] wird angezeigt.
Trapezkorrektur
zzDrücken Sie ▲▼◀▶ , um die Korrektur
vorzunehmen.
■■[Eckenkorrektur]
Korrigiert die Verzerrung an den Bildecken.
1) Wählen Sie [Eckenkorrektur]
und drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
zzDer Bildschirm für die Wahl der Ecke, die
korrigiert werden soll, wird angezeigt.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche, um die Ecke für die
Korrektur auszuwählen.
Trapezkorrektur
Trapezkorrektur
<SELECT>Taste
Trapezkorrektur
Trapezkorrektur
3) Drücken Sie ▲▼◀▶ , um die Ecke zu
korrigieren.
DEUTSCH - 55
Einstellungen
[Digitaler Zoom -]
[Format Bild]-Menü
■■[Muster Eckenkorrekt.]
Wählt den Eckenmuster-Modus aus, der während
der Eckenkorrektur angezeigt wird.
1) Wählen Sie [Muster Eckenkorrekt.],
und drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
zzDer Einstellungsbildschirm wird angezeigt.
2) Drücken Sie ▲▼ , um eine Option
auszuwählen.
[Rot]
Zeigt das Eckenmuster rot an.
[Weiß]
Zeigt das Eckenmuster weiß an.
[Blau]
Zeigt das Eckenmuster blau an.
[Aus]
Löscht die Anzeige des
Eckenmusters.
Speichert den Korrekturstatus.
1) Wählen Sie [Speichern], und drücken
Sie die <SELECT>-Schaltfläche.
2) Drücken Sie ▲▼ , um eine Option
auszuwählen, und drücken Sie die
<SELECT>-Schaltfläche.
Der Anpassungsstatus bleibt im
[Speichern] Speicher erhalten, auch nachdem das
Netzkabel abgezogen wurde.
Der Anpassungsstatus wird
zurückgesetzt, wenn das Netzkabel
abgezogen wird.
Einstellungen
zzSie können entweder [Standard] oder
[Eckenkorrektur] registrieren.
[Deckenpro.]
Stellt die Projektionsmethode gemäß des
Installationsstatus des Projektors ein.
Wenn die Bildschirmanzeige auf dem Kopf steht,
wählen Sie [Ein] aus.
zzDiese Einstellung wird verwendet, wenn der
Projektor mit Deckenmontageträgern (optionales
Zubehör) installiert wird.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Deckenpro.]
auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
3) Drücken Sie ▲▼ , um eine Option
auszuwählen.
[Aus]
56 - DEUTSCH
Stellt die Projektionsmethode gemäß des
Installationsstatus des Projektors ein.
Wenn die Bildschirmanzeige umgedreht ist, wählen
Sie [Ein] aus.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Rückpro.]
auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
3) Drücken Sie ▲▼ , um eine Option
auszuwählen.
[Aus]
[Ein]
[Reset]
■■[Speichern]
[Reset]
[Rückpro.]
[Ein]
Die Einstellung kehrt zu ihrem Wert vor der
Anpassung zurück.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Reset]
auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
3) Wählen Sie [Ja] und drücken Sie die
<SELECT>-Schaltfläche.
zzDie Einstellung kehrt zu ihrem Wert vor der
Anpassung zurück.
zzWählen Sie [Nein] und drücken Sie die
<SELECT>-Schaltfläche, um zum Untermenü
zurückzukehren.
[Einstellung]-Menü
Fernbedienung
Bedienfeld
[Anzeige]
Stellt die Anzeige des Bildschirmmenüs ein.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Anzeige]
auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
3) Drücken Sie ▲▼ , um eine Option
auszuwählen.
[Sprache]
Wechselt die Anzeigesprache.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Sprache]
auszuwählen.
[Aus]
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche oder ▶ .
zzDas Untermenü 2 wird angezeigt.
zzEs sind zehn Sprachen verfügbar (Englisch,
Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch,
Portugiesisch, Russisch, Chinesisch,
Koreanisch und Japanisch).
3) Drücken Sie ▲▼ , um eine Option
auszuwählen.
[Menü position]
Passt die Anzeigeposition des Bildschirmmenüs an.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Menü position]
auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
zzDie Pfeile werden im Untermenü 2 angezeigt.
Drücken Sie ▲▼◀▶ , um die Position
anzupassen.
zzBei den Positionen der maximalen
Verschiebung werden die Pfeile ausgeblendet.
Die folgenden Bildschirmanzeigen
werden eingeblendet.
zzMenüanzeige
zzAnzeige von [Ausschalten ?],
wenn der Strom abgeschaltet wird
zzTimer-Anzeige, wenn der
Präsentationstimer verwendet wird
zzAnzeige von [Bitte warten] bei
[Auto PC-Anpassung]
zzTimer-Anzeige, wenn die
Stromversorgung verwendet wird
zzDie Pfeile, die angezeigt werden,
wenn [Menü position] unter
[Einstellung] ausgewählt wird
zzFehlermeldungen, die angezeigt
werden, wenn eine Schaltfläche
gedrückt wird, die nicht für die
aktuellen Einstellungen verwendet
wird
zz Pfeile, die angezeigt werden,
wenn die Bildgröße größer als die
Flächenauflösung (1 024 x 768
Bildpunkte) ist
zzAnzeige von [Muster
Eckenkorrekt.]
Dadurch projiziert der Projektor
sofort, nachdem die Lampe
aufleuchtet, ohne den Countdown für
etwa 20 Sekunden anzuzeigen.
[Countdown
zzWählen Sie dies aus, wenn
aus]
Sie das Bild schnell projizieren
möchten und es nicht wichtig ist,
dass das projizierte Bild etwas
dunkel ist.
[Ein]
Zeigt alle Bildschirmanzeigen.
zzWählen Sie dies aus, wenn Sie
das Bild projizieren möchten,
nachdem die Projektionsfläche
eine bestimmte Helligkeitsstufe
erreicht hat.
DEUTSCH - 57
Einstellungen
Wählen Sie [Einstellung] aus dem Hauptmenü
im Menübildschirm aus und wählen Sie die
Option aus dem Untermenü aus.
Beziehen Sie sich für die Bedienung des
Menübildschirms auf „Navigation durch das
Menü“ ( Seite 38).
zzDrücken Sie nach der Wahl der Option ▲▼◀▶ ,
um die Einstellung vorzunehmen.
[Einstellung]-Menü
[Einstellung]-Menü
[Hintergrund]
[Auto]
Wählt die Hintergrundprojektionsfläche aus, wenn
kein Eingangssignal vorhanden ist.
Schaltet die Lampe 2 und die Lampe 3 ein.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Hintergrund]
auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>-Schaltfläche.
zz▲▼ werden über dem Untermenü 2 angezeigt.
3) Drücken Sie ▲▼ , um eine Option
auszuwählen.
zzDie Einstellung wird mit jedem Druck auf die
Schaltfläche wie folgt geändert.
[Blau]
[Benutzer]*1
[Schwarz]
*1: Ist verfügbar, wenn das Bild registriert ist.
zz[Benutzer] zeigt das Bild an, das vom Benutzer
registriert wurde.
zz„Logo Transfer Software“ Die „Logo Transfer
Software“ ist erforderlich, um das Bild zu registrieren.
[Lampenwahl]
Wählt die Lampe aus, die für die Projektion verwendet wird.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Lampenwahl]
auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche oder ▶ .
zzDas Untermenü 2 wird angezeigt.
3) Drücken Sie ▲▼ , um auszuwählen.
zzDrücken Sie ◀ , um zum Untermenü zurückzukehren.
Einstellungen
■■[4 Lampen]
Schaltet vier Lampen ein.
1) Wählen Sie [4 Lampen] und drücken
Sie die <SELECT>-Schaltfläche.
2) Wählen Sie [Ja] und drücken Sie die
<SELECT>-Schaltfläche.
zzDie Einstellung wird beendet und der Projektor
kehrt zum Untermenü 2 zurück.
zzWählen Sie [Nein] und drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche, um zum Untermenü 2 zurückzukehren.
Erkennt automatisch die Lampe mit
der kürzesten Gesamtzeit und gibt
ihr den Vorrang beim Einschalten.
Schaltet die Lampe 1 und die Lampe 4 ein.
Anmerkung
zz Wenn die Lampe aufgrund einer Störung oder weil sie das
Ende Ihrer Betriebszeit erreicht hat ausfällt, blinkt die Anzeige
für die Lampe <LAMP REPLACE> vorn am Projektorgehäuse
und die Anzeige für die Lampe (<LAMP 1 REPLACE>
- <LAMP 4 REPLACE>) am Projektorgehäuse über der
ausgefallenen Lampe. Ein X-Symbol wird ebenfalls als
Lampenstatus oben auf der Projektionsfläche eingeblendet.
zz Wenn [4 Lampen] ausgewählt wird und eine Lampe ausfällt,
führen zwei sich diagonal gegenüberliegende Lampen (ohne
die ausgefallene Lampe) die Projektion durch.
Wenn eine weitere Lampe ausfällt, wird die
Projektion mit einer Lampe fortgeführt.
zz Wenn [2 Lampen] ausgewählt wird und eine Lampe ausfällt,
führen zwei sich diagonal gegenüberliegende Lampen (ohne
die ausgefallene Lampe) die Projektion durch.
Wenn eine weitere Lampe ausfällt, wird die
Projektion mit einer Lampe fortgeführt.
zz Wenn alle Lampen ausfallen, wird der Strom abgeschaltet.
Wird der Strom eingeschaltet, ohne dass die Lampen nach
der Überschreitung der Laufzeit von 2 200 Betriebsstunden
für alle Lampen ausgetauscht werden, schaltet sich das
Gerät automatisch nach etwa zehn Minuten aus, um eine
Fehlfunktion des Projektors zu verhindern.
[Lampen leistung]
Stellt den Wechsel der Lampenhelligkeit ein.
Die Verwendung des Eco-Modus wird empfohlen,
wenn Sie den Stromverbrauch reduzieren möchten.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Lampen
leistung] auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>-Schaltfläche.
3) Drücken Sie ▲▼, um eine Option auszuwählen.
zzDie Einstellung wird mit jedem Druck auf die
Schaltfläche wie folgt geändert.
■■[2 Lampen]
Schaltet zwei Lampen ein.
1) Wählen Sie [2 Lampen] und drücken
Sie die <SELECT>-Schaltfläche.
2) Wählen Sie [Ja] und drücken Sie die
<SELECT>-Schaltfläche.
zzDie Einstellung wird beendet und der Projektor
kehrt zum Untermenü 2 zurück.
zzWählen Sie [Nein] und drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche, um zum Untermenü 2 zurückzukehren.
58 - DEUTSCH
(AUTO)
Stellt die Helligkeit automatisch mit
einem Belichtungsmess-Stromkreis ein.
(Standard) Arbeitet bei bestimmten Helligkeiten.
Der Lufteinlass/-auslass verringert
sich im Vergleich zu
, und das
(Eco-Modus 1) Geräusch des Lüfters wird leiser.
Der Lufteinlass/-auslass erhöht
sich im Vergleich zu
, und das
(Eco-Modus 2) Geräusch des Lüfters wird lauter.
[Einstellung]-Menü
Stellt den Austauschzyklus ein, wenn [Lampenwahl] auf
[2 Lampen] eingestellt ist. Nach dem Austauschzyklus
wird die Lampe für den Einsatz automatisch gewechselt.
zz Der hier eingestellte Zeitpunkt ist ein Richtlinienzeitpunkt.
1) Drücken Sie ▲▼ , um
[Lampenintervall] auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>-Schaltfläche.
3) Drücken Sie ▲▼ , um eine Option
auszuwählen.
[Aus]
[24 Std.]/
[200 Std.]/
[500 Std.]/
[1000 Std.]/
[2000 Std.]
■■Anpassen der
Überblendungsstartposition und
der Überblendbreite
1) Drücken Sie ▲▼ , um die zu
korrigierende Stelle zu wählen ([Start]/
[Breite] von [Links]/[Rechts]/[Oben]/
[Unten]).
[Start]
Legt die Überblendungsstartposition
fest.
zzDer Rahmen (grün) bewegt sich,
wenn Sie den nummerischen
Wert ändern.
[Breite]
Passt die Überblendbreite an.
zzDie rote Linie bewegt sich, wenn
Sie den nummerischen Wert
ändern.
Wechselt die Lampen nicht.
Wechselt die Lampen zu den
festgelegten Intervallen.
zzWenn der eingestellte Zeitpunkt
erreicht wird, erleuchtet der
Projektor eine Lampe und gibt
der Lampe mit der kürzesten
Gesamtbetriebszeit den Vorrang.
[Edge-Blending]
Dadurch wird es schwerer, die Verbindungsstelle
zwischen den Projektionsflächen zu sehen, wenn
mehrere Projektionsflächen verwendet werden.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Edge-Blending]
auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
3) Drücken Sie ▲▼ , um den Wert zu
ändern, und drücken Sie ◀▶ , um
zwischen den Zahlen zu wechseln.
zzDie nummerischen Werte können auch mit den
Zifferntasten (<0>-<9>) auf der Fernbedienung
eingegeben werden.
zzDrücken Sie die <SELECT>-Schaltfläche, um
den Einstellmodus zu beenden.
2) Drücken Sie die <SELECT>-Schaltfläche.
4) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
3) Drücken Sie ▲▼ , um [Edge-Blending]
auszuwählen.
Anmerkung
zz[Links] und [Rechts] einstellbarer Wert: 0 - 512
zz[Oben] und [Unten] einstellbarer Wert: 0 - 384
zzZeigt den [Edge-Blending]-Einstellungsbildschirm an.
4) Drücken Sie die <SELECT>-Schaltfläche.
5) Drücken Sie ▲▼ , um [Ein] auszuwählen.
zzWenn [Edge-Blending] nicht ausgeführt
wird, wählen Sie [Aus]. Andere Optionen als
[Zurück] werden ausgegraut und können nicht
ausgewählt werden.
6) Drücken Sie die <SELECT>-Schaltfläche.
zzDie Flächenkante wird grün angezeigt und
wechselt zu rot, wenn der Einstellwert für die Breite
der „Kanten überblenden“-Option 1 oder größer ist.
Anmerkung
zzAuch wenn der [Edge-Blending]-Einstellungsbildschirm
angezeigt wird, wenn Sie die <ZOOM>-Schaltfläche,
die <FOCUS>-Schaltfläche, die <LENS SHIFT>Schaltfläche oder die <SHUTTER>-Schaltfläche
drücken, wird der Einstellungsbildschirm gelöscht und
der ausgewählten Funktion wird Vorrang gewährt.
Zum Abschluss der Funktion kehrt der Projektor zum
Einstellungsbildschirm zurück.
zz Die Verbindungsstelle zwischen den Projektionsflächen
kann bei bestimmten Bildern hervorstechen. Wenn der
Wert für den [Kontrast] im Menü [Image adjust] verringert
wird, wirkt die Verbindungsstelle u.U. natürlicher.
■■Einstellen des Schwarzwertes
Passt den Schwarzwert im Bild an.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Schwarzpegel]
auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
3) Drücken Sie ▲▼ , um eine Option
auszuwählen.
[Alle]
[R]/[G]/[B]
Ändert sich mit R/G/B.
Passt jede Farbe an.
zzEinstellwert: ±127
DEUTSCH - 59
Einstellungen
[Lampenintervall]
[Einstellung]-Menü
■■Anzeige des Testmusters
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Testmuster]
auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
3) Drücken Sie ▲▼ , um die Einstellung
zu wechseln.
zzDrücken Sie die <SELECT>-Schaltfläche, um
den Einstellmodus zu beenden.
[Aus]
Löscht die Anzeige des Testmusters.
[Ein]
Zeigt das Testmuster an.
■■Keine Anzeige der Menüs
Die Einstellungsbildschirme und Linien werden
vorübergehend gelöscht.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Menü aus]
auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
zzBetätigen Sie irgendeine Schaltfläche, um zum
Einstellungsbildschirm zurückzukehren.
■■Zurücksetzung eines Wertes
während der Anpassung
Die Einstellung kehrt zu ihrem Wert vor der
Anpassung zurück.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Reset]
auszuwählen.
Einstellungen
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
zzEs wird ein Bildschirm zur Bestätigung der
Zurücksetzung angezeigt.
3) Wählen Sie [Ja] und drücken Sie die
<SELECT>-Schaltfläche.
zzDer Bestätigungsbildschirm wird angezeigt.
4) Wählen Sie [Ja] und drücken Sie die
<SELECT>-Schaltfläche.
■■Rückkehr zum Untermenü
Kehrt den Projektor zum Untermenü zurück.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Zurück]
auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
60 - DEUTSCH
[Farbabgleich]
Dadurch wird es schwerer, eine andere Projektorfarbe
zu sehen, wenn mehrere Projektionsflächen
verwendet werden.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Farbabgleich]
auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
zzZeigt den [Farbabgleich]-Einstellungsbildschirm
an.
3) Drücken Sie ▲▼ , um [Farbabgleich]
auszuwählen.
4) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
5) Drücken Sie ▲▼ , um [Ein]
auszuwählen.
zzWenn der [Farbabgleich] nicht ausgeführt
wird, wählen Sie [Aus]. Andere Optionen als
[Erweiterter Farbabgleich] werden ausgegraut
und können nicht ausgewählt werden.
6) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
■■Anpassen der Farbe
1) Drücken Sie ▲▼ , um die
anzupassende Farbe auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
3) Drücken Sie ▲▼ , um den Wert zu
ändern, und drücken Sie ◀▶ , um
zwischen den Zahlen zu wechseln.
zzDie nummerischen Werte können auch mit den
Zifferntasten (<0>-<9>) auf der Fernbedienung
eingegeben werden.
zzDer nummerische Wert ändert sich gemäß des
Wertes der [Farbtemperatur] im Menü [Image
adjust].
Farbe
x
y
[Rot]
0.000 - 1.000
0.000 - 1.000
[Grün]
0.000 - 1.000
0.000 - 1.000
[Blau]
0.000 - 1.000
0.000 - 1.000
[Weiß]
0.000 - 1.000
0.000 - 1.000
[Einstellung]-Menü
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Autom.
Testmuster] auszuwählen.
[Erweiterter Farbabgleich]
Es sind mehr erweiterte Einstellungen als
[Farbabgleich] möglich.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Farbabgleich]
auszuwählen.
3) Drücken Sie ▲▼ , um die Einstellung
zu wechseln.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
zzDrücken Sie die <SELECT>-Schaltfläche, um
den Einstellmodus zu beenden.
[Aus]
Löscht die Anzeige des Testmusters.
[Ein]
Zeigt das Testmuster an.
■■Zurücksetzung eines Wertes
während der Anpassung
Die Einstellung kehrt zu ihrem Wert vor der
Anpassung zurück.
Der Wert kehrt zum Standardwert zurück, der
unter [Speichern] gespeichert ist.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Reset]
auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
zzEs wird ein Bildschirm zur Bestätigung der
Zurücksetzung angezeigt.
3) Wählen Sie [Ja] und drücken Sie die
<SELECT>-Schaltfläche.
zzDer Bestätigungsbildschirm wird angezeigt.
4) Wählen Sie [Ja] und drücken Sie die
<SELECT>-Schaltfläche.
■■Registrierung des angepassten
Inhalts, den Sie geändert haben
Registriert Werte nach der Anpassung.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Speichern]
auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
3) Wählen Sie [Ja] und drücken Sie die
<SELECT>-Schaltfläche.
■■Rückkehr zum Untermenü
zzZeigt den [Farbabgleich]-Einstellungsbildschirm
an.
3) Drücken Sie ▲▼ , um [Erweiterter
Farbabgleich] auszuwählen.
4) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
zzZeigt den [Erweiterter Farbabgleich]Einstellungsbildschirm an.
5) Drücken Sie ▲▼ , um die Einstellung
zu wechseln.
[Aus]
[Ein]
[Aus]
Wenn der Modus [Testmuster] oder
[Zurück] nicht ausgewählt ist, wird
diese Option ausgegraut und kann
nicht ausgewählt werden.
[Ein]
Stellt den erweiterten Farbabgleich
ein.
■■Überprüfen der Einstellungen
Zeigt den Einstellstatus von [Image adjust] an.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Istwerte
information] auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
zzDie gemessenen Informationen können durch
Drücken einer Schaltfläche verlassen werden.
zzDie ausgewählte Option wird normal angezeigt.
Andere Optionen sind ausgegraut.
zzFür die anzupassende Option wird [Anpassung]
angezeigt.
[Dynamik]
[Standard]
[Authentisch/
Kinoeinstellung]
Kehrt den Projektor zum Untermenü zurück.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Zurück]
auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
DEUTSCH - 61
Einstellungen
■■Anzeige des Testmusters
[Einstellung]-Menü
■■Überprüfen von [Istwerte]
■■Anzeige des Testmusters
Zeigt Daten für R/G/B an.
1) Drücken Sie ▲▼ , um die zu messende
Farbe auszuwählen ([Rot]/[Grün]/[Blau]
unter [Istwerte]).
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
3) Drücken Sie ▲▼ , um den Wert zu
ändern, und drücken Sie ◀▶ , um
zwischen den Zahlen zu wechseln.
zzDie nummerischen Werte können auch mit den
Zifferntasten (<0>-<9>) auf der Fernbedienung
eingegeben werden.
Farbe
x
y
L
[Rot]
0.000 - 1.000 0.000 - 1.000 0.000 - 1.000
[Grün]
0.000 - 1.000 0.000 - 1.000 0.000 - 1.000
[Blau]
0.000 - 1.000 0.000 - 1.000 0.000 - 1.000
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Autom.
Testmuster] auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
3) Drücken Sie ▲▼ , um die Einstellung
zu wechseln.
zzDrücken Sie die <SELECT>-Schaltfläche, um
den Einstellmodus zu beenden.
[Aus]
Löscht die Anzeige des Testmusters.
[Ein]
Zeigt das Testmuster an.
■■Vorübergehende Löschung des
Einstellungsbildschirms
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Menü aus]
auszuwählen.
■■Überprüfen von [Sollwerte]
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
1) Drücken Sie ▲▼ , um die
anzupassende Farbe auszuwählen
([Rot]/[Grün]/[Blau]/[Zyan]/[Magenta]/
[Gelb]/[Weiß] unter [Sollwerte]).
■■Durchführung der
[Fabrikeinstellungen]-Einstellung
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
3) Drücken Sie ▲▼ , um den Wert zu
ändern, und drücken Sie ◀▶ , um
zwischen den Zahlen zu wechseln.
Einstellungen
zzDie nummerischen Werte können auch mit den
Zifferntasten (<0>-<9>) auf der Fernbedienung
eingegeben werden.
zzDer nummerische Wert ändert sich gemäß des
Wertes der [Farbtemperatur] im Menü [Image
adjust].
Farbe
x
y
g
[Rot]
0.000 - 1.000 0.000 - 1.000 0.000 - 1.000
[Grün]
0.000 - 1.000 0.000 - 1.000 0.000 - 1.000
[Blau]
0.000 - 1.000 0.000 - 1.000 0.000 - 1.000
[Zyan]
0.000 - 1.000 0.000 - 1.000 0.000 - 1.000
[Magenta]
0.000 - 1.000 0.000 - 1.000 0.000 - 1.000
[Gelb]
0.000 - 1.000 0.000 - 1.000 0.000 - 1.000
[Weiß]
0.000 - 1.000 0.000 - 1.000 0.000 - 1.000
zzBetätigen Sie irgendeine Schaltfläche, um zum
Einstellungsbildschirm zurückzukehren.
Wenn die derzeit ausgewählten Optionen
[Istwerte] und [Sollwerte] zurückgesetzt werden,
werden die Werte auf Ihre Standardeinstellungen
zurückgesetzt.
1) Drücken Sie ▲▼ , um
[Fabrikeinstellungen] auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
zzEs wird ein Bildschirm zur Zurücksetzung der
Standardeinstellungen angezeigt.
3) Wählen Sie [Ja] und drücken Sie die
<SELECT>-Schaltfläche.
zzDer Bestätigungsbildschirm wird angezeigt.
4) Wählen Sie [Ja] und drücken Sie die
<SELECT>-Schaltfläche.
■■Zurücksetzung eines Wertes
während der Anpassung
Die Einstellung kehrt zu ihrem Wert vor der
Anpassung zurück.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Reset]
auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
3) Wählen Sie [Ja] und drücken Sie die
<SELECT>-Schaltfläche.
62 - DEUTSCH
[Einstellung]-Menü
■■Registrierung des angepassten
Inhalts, den Sie geändert haben
Registriert Werte nach der Anpassung.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Speichern]
auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
[HDMI]
Wenn das Bild nicht ordnungsgemäß angezeigt
werden kann, wenn ein externes Gerät mit HDMI
am Projektor angeschlossen ist, ändern Sie die
Einstellungen.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [HDMI]
auszuwählen.
3) Wählen Sie [Ja] und drücken Sie die
<SELECT>-Schaltfläche.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
■■Anzeige des Testmusters
3) Drücken Sie ▲▼ , um die Einstellung
zu wechseln.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Testmuster]
auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
zzZeigt den Testmuster-Auswahlbildschirm an.
3) Drücken Sie ▲▼ , um das Testmuster
auszuwählen, das angezeigt werden
soll, und drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
zzDer Auswahlbildschirm wird gelöscht und das
Testmuster wird angezeigt.
zzBetätigen Sie irgendeine Schaltfläche, um zum
Einstellungsbildschirm zurückzukehren.
zzDrücken Sie ▲▼ , um [Zurück] auszuwählen,
und drücken Sie die <SELECT>-Schaltfläche,
um zum Einstellungsbildschirm von [Erweiterter
Farbabgleich] zurückzukehren.
[Sollwerte]
[Normal]
[Erhöht]
[Normal]
Wählen Sie dies aus, wenn der
Ausgang von einem externen Gerät
„NORMAL*1“ist.
[Erhöht]
Wählen Sie dies aus, wenn der
Ausgang von einem externen Gerät
„ENHANCED*1“ ist.
*1: Die Titel der Ausgangseinstellungen unterscheiden sich
je nach Gerät. Weitere Einzelheiten finden Sie in der
Bedienungsanleitung für das externe Gerät.
[Rot]/[Grün]/[Blau]
[Rot]/[Grün]/[Blau]/[Zyan]/[Magenta]/
[Gelb]/[Weiß]
Einstellungen
[Istwerte]
zz▲▼ werden über dem Untermenü angezeigt.
■■Rückkehr zum Untermenü
Kehrt den Projektor zum Untermenü zurück.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Zurück]
auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
DEUTSCH - 63
[Einstellung]-Menü
[Logo]
Legt die Logoauswahl und den PIN-Code für die
Logoauswahl fest.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Logo]
auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>-Schaltfläche.
zzDas Untermenü 2 wird angezeigt.
3) Drücken Sie ▲▼ , um die Einstellung
zu wechseln.
■■[Logoauswahl]
1) Wählen Sie [Logoauswahl] und drücken
Sie die <SELECT>-Schaltfläche.
2) Drücken Sie ▲▼ , um die Einstellung
zu wechseln.
zzDie Einstellung wird mit jedem Druck auf die
Schaltfläche wie folgt geändert.
[Aus]
[Benutzer]*1
[Voreinstellung]
[Aus]
Löscht das Logo von der Projektionsfläche.
[Benutzer]*1
Zeigt das Bild an, das vom Benutzer
registriert wurde.
[Voreinstellung] Zeigt die Standardeinstellungen an.
*1: Ist verfügbar, wenn das Bild registriert ist.
zzDie „Logo Transfer Software“ ist erforderlich,
um das Bild zu registrieren.
■■[Logo PIN Code Sperre]
Einstellungen
Stellen Sie das System so ein, dass nur der
Administrator die „logo“ Einstellung und Änderung
des „Logos“ vornehmen kann.
1) Wählen Sie [Logo PIN Code Sperre] und
drücken Sie die <SELECT>-Schaltfläche.
zzDer PIN-Code-Eingabebildschirm wird angezeigt.
2) Drücken Sie ▲▼◀▶ oder die Zifferntasten
(<0> - <9>), um Ihren Pin-Code einzugeben.
3) Drücken Sie ▲▼◀▶ , um [Bestätigen]
auszuwählen.
4) Drücken Sie die <SELECT>-Schaltfläche.
zzWenn der PIN-Code akzeptiert wird, kehrt der
Projektor zum Untermenü 2 zurück.
5) Drücken Sie ▲▼ , um die Einstellung
zu wechseln.
[Aus]
[Ein]
[Aus]
Die Logoauswahl kann ohne PINCode geändert werden.
[Ein]
Der PIN-Code ist erforderlich, um
die Logoauswahl zu ändern.
64 - DEUTSCH
Anmerkung
zzDer eingegebene PIN-Code wird mit einem
*-Symbol auf der Projektionsfläche angezeigt.
zzDie Standardeinstellung für den Logo-PIN-Code
lautet „4321“.
zzUm eine Nummer erneut einzugeben, drücken
Sie ◀▶ , um die Zahl auszuwählen, die erneut
eingegeben werden soll, verwenden Sie dann ▲▼
oder die Zifferntasten (<0> - <9>), um die Nummer
erneut auszuwählen.
zzBewegen Sie den Cursor zu [Abbrechen] und
drücken Sie die <SELECT>-Schaltfläche, um zum
Untermenü 2 zurückzukehren.
zzWenn der [Logo PIN Code] und die Nummer rot
angezeigt werden, ist ein Fehler aufgetreten.
Geben Sie die Nummer erneut ein.
■■[Logo PIN Code Wechsel]
Ändert den Logo-PIN-Code.
1) Wählen Sie [Logo PIN Code Wechsel]
und drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
zzDer PIN-Code-Eingabebildschirm wird
angezeigt.
2) Drücken Sie ▲▼◀▶ oder die
Zifferntasten (<0> - <9>), um Ihren PinCode einzugeben.
3) Drücken Sie ▲▼◀▶ , um [Bestätigen]
auszuwählen.
4) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
zzWenn der PIN-Code akzeptiert wird, wird der
neue Logo-PIN-Code auf der Projektionsfläche
angezeigt.
5) Drücken Sie ▲▼◀▶ oder die
Zifferntasten (<0> - <9>), um Ihren
neuen Pin-Code einzugeben.
6) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
7) Wählen Sie [Ja] und drücken Sie die
<SELECT>-Schaltfläche.
zzWenn der PIN-Code akzeptiert wird, kehrt der
Projektor zum Untermenü 2 zurück.
Anmerkung
zzUm eine Nummer erneut einzugeben, drücken
Sie ◀▶ , um die Zahl auszuwählen, die erneut
eingegeben werden soll, drücken Sie dann ▲▼
oder die Zifferntasten (<0> - <9>), um die Nummer
erneut auszuwählen.
zzBewegen Sie den Cursor zu [Abbrechen] und
drücken Sie die <SELECT>-Schaltfläche, um zum
Untermenü 2 zurückzukehren.
[Einstellung]-Menü
[Fernbedienungssensor]
Der Projektor steuert die Rotation des Lüfters
automatisch. Sie können die Rotation des Lüfters
abhängig von der Umgebungstemperatur oder
vom Installationsort verstärken (wenn er z.B. in
Höhenlagen verwendet wird).
Aktiviert und deaktiviert den Fernbedienungssensor
am Projektorgehäuse.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Lüfterkontrolle]
auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
2) Drücken Sie die <SELECT>-Schaltfläche.
zz▲▼ werden über dem Untermenü 2 angezeigt.
3) Drücken Sie ▲▼ , um die Einstellung
zu wechseln.
[Normal]
[Maximal]
[Normal]
Steuert den Lüfterbetrieb
automatisch.
[Maximal]
Lässt den Lüfter bei maximaler
Leistung laufen. Das Geräusch des
Lüfters beim Rotieren ist lauter als
bei der Einstellung [Normal].
[Fernbedienung]
Überprüfen Sie die Steuerung oder die individuelle
Steuerung immer gleichzeitig mit einer einzigen
Fernbedienung, wenn mehrere Projektoren
nebeneinander verwendet werden.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Fernbedienung]
auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>-Schaltfläche.
1) Drücken Sie ▲▼ , um
[Fernbedienungssensor] auszuwählen.
zzDas Untermenü 2 wird angezeigt.
3) Drücken Sie ▲▼ , um die Einstellung
zu wechseln.
[Alle]
[Vorne &
Oben]
Aktiviert nur die
Fernbedienungssensoren an
der Vorder- und Oberseite des
Projektorgehäuses.
[Oben &
Hinten]
Aktiviert nur die
Fernbedienungssensoren an
der Ober- und Rückseite des
Projektorgehäuses.
[Vorne &
Hinten]
Aktiviert nur die
Fernbedienungssensoren an
der Vorder- und Rückseite des
Projektorgehäuses.
[Vorne]
Aktiviert nur den
Fernbedienungssensor an der
Vorderseite des Projektorgehäuses.
[Oben]
Aktiviert nur den
Fernbedienungssensor an der
Oberseite des Projektorgehäuses.
[Hinten]
Aktiviert nur den
Fernbedienungssensor an der
Rückseite des Projektorgehäuses.
zz▲▼ werden über dem Untermenü angezeigt.
3) Drücken Sie ▲▼ , um eine Option
auszuwählen.
zzDie Standardeinstellung ist [Alle].
[Alle]
[Code 01] [Code 64]
Der Projektor akzeptiert dadurch
die Eingabe von der Fernbedienung
irgendeiner ID-Nummer.
Legt die ID-Nummern von 1 – 64
fest.
4) Drücken Sie die <SELECT>-Schaltfläche.
5) Wählen Sie [Ja] und drücken Sie die
<SELECT>-Schaltfläche.
zzDie [Fernbedienung] wird geändert.
zzKehrt den Projektor zum Untermenü zurück.
Aktiviert die
Fernbedienungssensoren an drei
Stellen.
Anmerkung
zzWird der Projektor in einer aufrechten Position
statt an einer Deckenhalterung installiert, kann
Leuchtstofflampenbeleuchtung den Betrieb
der Fernbedienung negativ beeinträchtigen,
wenn der Fernbedienungssensor an der
Oberseite des Projektorgehäuses aktiviert
wird. Es wird empfohlen, dass Sie den oberen
Fernbedienungssensor (wählen Sie aus [Vorne &
Hinten], [Vorne], [Hinten]) deaktivieren, wenn der
Projektor in einer aufrechten Position installiert
wird.
Anmerkung
zzWenn die ID-Nummer des Projektors geändert wird,
muss die ID-Nummer der Fernbedienung an die IDNummer des Projektor angepasst werden.
zzWenn ein Projektor auf [Alle] eingestellt ist, wenn
mehrere Projektoren verwendet werden, kann der
Projektor nicht separat von den Projektoren mit
anderen ID-Nummern gesteuert werden.
DEUTSCH - 65
Einstellungen
[Lüfterkontrolle]
[Einstellung]-Menü
[Automatische
Lampenabschaltung]
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Automatische
Lampenabschaltung] auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
zzDas Untermenü 2 wird angezeigt.
3) Drücken Sie ▲▼ , um die Einstellung
zu wechseln.
[Aus]
Bricht die
Stromversorgungsfunktion ab.
Einstellungen
Schaltet die Lampen aus und
beginnt mit der Abkühlung, wenn
die mit dem [Timer] eingestellte
Zeit abgelaufen ist. Während die
Lampe sich abgekühlt, blinken
die Standby-Anzeige <STANDBY> und die Betriebsanzeige
<POWER>, und Sie können den
Projektor nicht bedienen.
Wenn die Lampenabkühlung
abgeschlossen ist, blinkt die
[Bereitschaft] Betriebsanzeige <POWER>
weiter und die Standby-Anzeige
<STAND-BY> leuchtet auf statt
zu blinken, um anzuzeigen,
dass sich der Projektor jetzt im
Stromversorgungsmodus befindet.
Ab diesem Punkt schalten
sich die Lampen ein und die
Projektion beginnt, wenn ein
Signal eingegeben wird oder
Bedienvorgänge am Projektor
durchgeführt werden.
Schaltet die Lampen aus und
beginnt mit der Abkühlung, wenn
die mit dem [Timer] eingestellte
Zeit abgelaufen ist. Während der
[Herunterfahren] Lampenabkühlung können Sie den
Projektor nicht bedienen.
Wenn die Lampenabkühlung
abgeschlossen ist, schaltet sich der
Strom ab.
[Timer]
Legt Zeiten von 1 – 30 Minuten
fest.
Anmerkung
zzDie Standardeinstellung ist [Aus].
zzDie Stromversorgungsfunktion kann nicht
verwendet werden, wenn die Einfrierfunktion
( Seite 35) oder die Verschlussfunktion ( Seite 35)
verwendet wird.
zzWenn die Stromversorgungsfunktion gestartet wird,
wird [Vorführungstimer] zurückgesetzt.
66 - DEUTSCH
[Sofortstart]
Es gibt eine Funktion für die automatische
Stromeinschaltung des Projektors, wenn das
Netzkabel angeschlossen ist, ohne dass der
Netzschalter <ON> auf der Fernbedienung oder der
Netzschalter <ON/STAND-BY> auf dem Bedienfeld
betätigt werden muss.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Sofortstart]
auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
zz▲▼ werden über dem Untermenü 2 angezeigt.
3) Drücken Sie ▲▼ , um die Einstellung
zu wechseln.
[Aus]
[Ein]
[Aus]
Aktiviert die normalen Bedienungen,
um den Strom ein-/auszuschalten.
[Ein]
Dadurch kann der Strom direkt
eingeschaltet werden.
Anmerkung
zzAchten Sie darauf, dass Sie den Strom mit den
richtigen Bedienungen ein-/ausschalten.
zzDurch Drücken des Netzschalters <ON> auf der
Fernbedienung oder des Netzschalters <ON/
STAND-BY> am Projektor, wird der Strom erst
eingeschaltet, wenn die Lampenabkühlung
abgeschlossen ist und die Lampen wieder
eingeschaltet werden können.
[Einstellung]-Menü
Sperrt die Projektorbedienungen mit der Tastensperre
und dem PIN-Code.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Sicherheit]
auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
zzDas Untermenü 2 wird angezeigt.
3) Drücken Sie ▲▼ , um eine Option
auszuwählen.
■■[Tastatursperre]
Sperrt die Bedientasten, um unabsichtliche
Bedienungen des Projektors zu verhindern.
1) Wählen Sie [Tastatursperre]
und drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
zz▲▼ werden über dem Untermenü 2 angezeigt.
2) Drücken Sie ▲▼ , um die Einstellung
zu wechseln.
zzDie Einstellung wird mit jedem Druck auf die
Schaltfläche wie folgt geändert.
Die Tastensperre ist nicht aktiviert.
■■[PIN Code Sperre]
Stellt den PIN-Code so ein, dass
Projektorbedienungen nur für den Administrator
möglich sind.
1) Wählen Sie [PIN Code Sperre]
und drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
zzDer PIN-Code-Eingabebildschirm wird
angezeigt.
2) Drücken Sie ▲▼◀▶ oder die
Zifferntasten (<0> - <9>), um Ihren PinCode einzugeben.
3) Drücken Sie ▲▼◀▶ , um [Bestätigen]
auszuwählen.
4) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
zzWenn der PIN-Code akzeptiert wird, kehrt der
Projektor zum Untermenü 2 zurück.
5) Drücken Sie ▲▼ , um die Einstellung
zu wechseln.
[Aus]
Ermöglicht eine normale Bedienung
ohne den PIN-Code.
[Ein 1]
Der PIN-Code ist erforderlich, um
den Projektor einzuschalten.
[Ein 2]
Der PIN-Code wird abgefragt, wenn
Sie das nächste Mal den Strom nach
einer Abtrennung des Netzkabels
einschalten.
zzWenn der Strom mit den
Schaltflächen auf der
Fernbedienung oder dem
Bedienfeld ein-/ausgeschaltet
wird, aber ohne das Netzkabel
abzutrennen, arbeitet der
Projektor normalerweise ohne die
Abfrage des PIN-Codes.
Sperrt die Bedienungen von der
Fernbedienung.
4) Wählen Sie [Ja] und drücken Sie die
<SELECT>-Schaltfläche.
Anmerkung
zzDie Standardeinstellung ist aus.
zzWenn Sie die Sperre nicht freigeben können,
wenden Sie sich an Ihren Händler.
[Ein 2]
[Aus]
Sperrt die Bedienungen vom
Bedienfeld.
3) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
[Ein 1]
Anmerkung
zzDer eingegebene PIN-Code wird mit einem
*-Symbol auf der Projektionsfläche angezeigt.
zzDie Standardeinstellung für den Logo-PIN-Code
lautet „1234“.
zzUm eine Nummer erneut einzugeben, drücken
Sie ◀▶ , um die Zahl auszuwählen, die erneut
eingegeben werden soll, drücken Sie dann ▲▼
oder die Zifferntasten (<0> - <9>), um die Nummer
erneut auszuwählen.
zzBewegen Sie den Cursor zu [Abbrechen] und
drücken Sie die <SELECT>-Schaltfläche, um zum
Untermenü 2 zurückzukehren.
zzWenn der „PIN code“ und die Nummern rot
angezeigt werden, ist ein Fehler aufgetreten.
Geben Sie die Nummer erneut ein.
DEUTSCH - 67
Einstellungen
[Sicherheit]
[Einstellung]-Menü
■■[PIN Code Wechsel]
Ändert den Logo-PIN-Code.
1) Wählen Sie [PIN Code Wechsel]
und drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
zzDer PIN-Code-Eingabebildschirm wird
angezeigt.
2) Drücken Sie ▲▼◀▶ oder die
Zifferntasten (<0> - <9>), um Ihren PinCode einzugeben.
3) Drücken Sie ▲▼◀▶ , um [Bestätigen]
auszuwählen.
4) Drücken Sie die <SELECT>-Schaltfläche.
zzWenn der PIN-Code akzeptiert wird, wird der
neue Logo-PIN-Code auf der Projektionsfläche
angezeigt.
5) Drücken Sie ▲▼◀▶ oder die
Zifferntasten (<0> - <9>), um Ihren
neuen Pin-Code einzugeben.
6) Drücken Sie die <SELECT>-Schaltfläche.
[Shutter]
Stellt die Verschlussfunktion ein.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Shutter]
auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
zzDas Untermenü 2 wird angezeigt.
3) Drücken Sie ▲▼ , um eine Option
auszuwählen.
■■[Schutz]
Sperrt die Schaltfläche, um
Verschlussbedienungen zu verhindern.
1) Wählen Sie [Schutz] und drücken Sie
die <SELECT>-Schaltfläche.
zz▲▼ werden über dem Untermenü 2 angezeigt.
2) Drücken Sie ▲▼ , um eine Option
auszuwählen.
zzDie Einstellung wird mit jedem Druck auf die
Schaltfläche wie folgt geändert.
7) Wählen Sie [Ja] und drücken Sie die
<SELECT>-Schaltfläche.
zzWenn der PIN-Code akzeptiert wird, kehrt der
Projektor zum Untermenü 2 zurück.
Einstellungen
Anmerkung
zzUm eine Nummer erneut einzugeben, drücken
Sie ◀▶ , um die Zahl auszuwählen, die erneut
eingegeben werden soll, drücken Sie dann ▲▼
oder die Zifferntasten (<0> - <9>), um die Nummer
erneut auszuwählen.
zzBewegen Sie den Cursor zu [Abbrechen] und
drücken Sie die <SELECT>-Schaltfläche, um zum
Untermenü 2 zurückzukehren.
[Projektor ID]
Legt die Projektor-ID (1 bis 64) für die RS-232C
serielle Kommunikation fest.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Projektor ID]
auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>-Schaltfläche.
3) Drücken Sie ▲▼ , um eine Option
auszuwählen.
zzDie Standardeinstellung ist [Alle].
[Alle]
Dadurch lässt der Projektor Betriebe
unabhängig von einer ID-Nummer
zu, die mit der Fernbedienung oder
dem Computer festgelegt wurden.
1 - 64
Legt die ID-Nummern von 1 – 64 für
den Projektor fest.
68 - DEUTSCH
Der Schutz ist nicht aktiviert.
Die Bedienung kann von der
Fernbedienung und vom Projektor
aus durchgeführt werden.
Sperrt die Bedienungen von der
Fernbedienung.
Sperrt die Bedienungen vom
Bedienfeld.
Sperrt die Bedienungen von der
Fernbedienung und dem Bedienfeld.
[Einstellung]-Menü
■■[Effekt]
Stellt Spezialeffekte ein, wenn der Verschluss
geöffnet und geschlossen wird.
1) Wählen Sie [Effekt] und drücken Sie
die <SELECT>-Schaltfläche.
zz▲▼ werden über dem Untermenü 2 angezeigt.
2) Drücken Sie ▲▼ , um eine Option
auszuwählen.
[L 1]
[L 2]
[Aus]
Schaltet den Spezialeffekt aus.
zzStandardeinstelllung
[L 1]
Stellt das Einblenden und Ausblenden
ein, wenn der Verschluss geöffnet
und geschlossen wird.
[L 2]
Stellt ein langsameres Einblenden
und Ausblenden als L1 ein.
Stellen Sie dies ein, wenn Sie die digitale Verarbeitung
der projizierten Bilder beschleunigen möchten.
■■[Entriegelung]
Stellt den Auslöser ein, wenn der Verschluss
geschlossen wird.
1) Wählen Sie [Entriegelung] und drücken
Sie die <SELECT>-Schaltfläche.
zz▲▼ werden über dem Untermenü 2 angezeigt.
2) Drücken Sie ▲▼ , um eine Option
auszuwählen.
[Beliebig]
[Videoverzögerungssteuerung]
[SHUTTER]
[Beliebig]
Die Verschlussfunktion wird
abgebrochen, wenn eine Schaltfläche
außer der <MUTE>-Schaltfläche auf
der Fernbedienung gedrückt wird,
und die Funktion der gedrückten
Schaltfläche ausgeführt wird.
[SHUTTER]
Nur die <SHUTTER>-Schaltfläche
auf der Fernbedienung oder auf dem
Bedienfeld kann abgebrochen werden.
Anmerkung
zz Wenn der Strom wider eingeschaltet wird, nachdem der
Strom während der Einstellung ausgeschaltet wird, oder
die Lampe mit der Einstellung [Management] ausgeschaltet
wird, wird die Verschlussfunktion abgebrochen.
zzDie Einstellung der ausgewählten Option wird aktiviert.
■■[Management]
Stellt einen Zeitpunkt zwischen dem Schließen des
Verschlusses und dem Ausschalten der Lampen ein.
1) Drücken Sie ▲▼ , um
[Videoverzögerungssteuerung]
auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
3) Drücken Sie ▲▼ , um eine Option
auszuwählen.
[Aus]
[Niedrig]
[Hoch]
[Mittel]
Anmerkung
zzDie Geschwindigkeit der digitalen Verarbeitung wird
durch [Niedrig], [Mittel] und [Hoch] erhöht.
zzWenn jede Option ausgewählt ist, werden die
folgenden Optionen ausgegraut und können nicht
ausgewählt werden.
[Niedrig]
zz[Trapezkorrektur] des [Format
Bild]-Menüs
[Mittel]
zz[Progressiv] und
[Rauschunterdrückung] des
Menüs [Image adjust]
[Hoch]
zz[Trapezkorrektur] des [Format
Bild]-Menüs
zz[Progressiv] und
[Rauschunterdrückung] des
Menüs [Image adjust]
1) Wählen Sie [Management] und drücken
Sie die <SELECT>-Schaltfläche.
zz▲▼ werden über dem Untermenü 2 angezeigt.
2) Drücken Sie ▲▼ , um eine Option
auszuwählen.
zzSie können Zeiten von 5 – 480 Minuten einstellen.
DEUTSCH - 69
Einstellungen
[Aus]
Anmerkung
zzWenn die Steuerungsfunktion aktiv ist, wird die
Lampe ausgeschaltet und der Projektor beginnt mit
dem Abkühlungsbetrieb.
zzWenn das Abkühlen abgeschlossen ist, wird der
Strom des Projektorgehäuses ausgeschaltet und
die Standby-Anzeige <STAND-BY> eingeschaltet.
zzDie Verschlussanzeige <SHUTTER> fängt an blau
zu blinken, wenn der Abkühlungsbetrieb beginnt.
zzDas Blinken wird fortgeführt, nachdem das
Abkühlen abgeschlossen ist, und die StandbyAnzeige <STAND-BY> sich eingeschaltet hat.
zzDas Blinken hört auf, wenn der Projektor wieder
eingeschaltet wird.
zzDie Stromsteuerungsfunktion funktioniert nicht,
wenn das Bild vom [Shutter] blockiert wird.
zzDie Standardeinstellung ist „180 Minuten“.
zzSie können den Zeitpunkt nicht einstellen, während
die Funktion ausgeschaltet ist.
[Einstellung]-Menü
[Untertitel]
Stellt die Farbe der Untertitel und der Auswahlen ein.
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Untertitel]
auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
zzDas Untermenü 2 wird angezeigt.
3) Drücken Sie ▲▼ , um eine Option
auszuwählen.
[Untertitel]
[Aus], [CC1], [CC2], [CC3], [CC4]
[Farbe]
[Farbe]/[Weiß]
zzWird in den Originalfarben
angezeigt.
Anmerkung
zzDiese Funktion kann nur verwendet werden, wenn
das Eingangssignal ein Komposit-Video- oder
S-Videosignal ist.
zzDer Untertitel wird nicht angezeigt, wenn der
Menübildschirm angezeigt wird.
[Zähluhr Filter]
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Zähluhr Filter]
auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
zzDas Untermenü 2 wird angezeigt.
Einstellungen
3) Drücken Sie ▲▼ , um eine Option
auszuwählen.
■■[Zähluhr Filter]
Zeigt die Betriebszeit an.
zzDies wird rot angezeigt, wenn eine Blockierung
erkannt wird oder wenn die Betriebszeit die
unter [Timer für Zähluhr Filter] eingestellte Zeit
übersteigt.
■■[Filter verbleibend]
Die verbleibende Zeit für den Filterzähler wird in
Einheiten von 10% angezeigt.
zzDies wird rot angezeigt, wenn die verbleibende
Zeit 10% beträgt.
Anmerkung
zzWenn die verbleibende Zeit auf 10% oder darunter
angezeigt, und wenn sie 0% erreicht,
fällt, wird
wird
angezeigt.
70 - DEUTSCH
■■[Filter typ]
Wählt die Filterart aus, die verwendet werden soll.
1) Wählen Sie [Filter typ] und drücken Sie
die <SELECT>-Schaltfläche.
zz▲▼ werden über dem Untermenü 2 angezeigt.
2) Drücken Sie ▲▼ , um eine Option
auszuwählen.
[Normal]
Wenn ein normaler Filter verwendet
wird
[Special]
Wenn ein Rauchfilter (optional)
verwendet wird
3) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
4) Wählen Sie [Ja] und drücken Sie die
<SELECT>-Schaltfläche.
Achtung
zzVerwenden Sie den Projektor stets mit installiertem
Filter.
zzWählen Sie die gleiche Filterart aus, die Sie
verwenden.
■■[Timer für Zähluhr Filter]
Stellt einen Zeitpunkt ein, der eine
Benachrichtigung anzeigt, dass der Filter das
Ende seines Austauschzyklus erreicht hat.
1) Wählen Sie [Timer für Zähluhr Filter]
und drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
zz▲▼ werden über dem Untermenü 2 angezeigt.
2) Drücken Sie ▲▼ , um eine Option
auszuwählen.
3) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
[Aus]
[1000 Std.]
[2000 Std.]
[5000 Std.]
[4000 Std.]
[3000 Std.]
Anmerkung
zzWenn [Aus] ausgewählt ist, werden die
Blockierungen automatisch erkannt.
zzWenn der Rauchfilter (optional) verwendet wird,
wird der eingestellte Zeitpunkt aus [Aus], [10 Std.],
[15 Std.] und [20 Std.] ausgewählt.
zzWWenn der eingestellte Zeitpunkt überschritten
wird, wird
angezeigt.
[Einstellung]-Menü
Setzt den Wert vom [Zähluhr Filter] zurück.
Achten Sie darauf, den Zähler zurückzusetzen,
wenn Sie den Filter ausgetauscht haben.
1) Wählen Sie [Reset Zähluhr Filter]
und drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
zzEs wird ein Bildschirm zur Bestätigung der
Zurücksetzung angezeigt.
2) Wählen Sie [Ja] und drücken Sie die
<SELECT>-Schaltfläche.
zzDer Bestätigungsbildschirm wird angezeigt.
3) Wählen Sie [Ja] und drücken Sie die
<SELECT>-Schaltfläche.
Anmerkung
zzSetzen Sie nur nach dem Austausch des Filters
zurück.
zzNach der Zurücksetzung wird die Anzeige
[Filterwarnung] ausgeblendet.
[Vorführungstimer]
1) Drücken Sie ▲▼ , um
[Vorführungstimer] auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
zzDas Untermenü 2 wird angezeigt.
3) Drücken Sie ▲▼ , um eine Option
auszuwählen.
■■[Vorwärtszähler]
Die verstrichene Zeit wird ab 00 Min. 00 Sek.
gezählt. Die verstrichene Zeit von 00 Min. 00 Sek.
bis 180 Min. 00 Sek. wird angezeigt.
■■[Rückwärtszähler]
Die verstrichene Zeit wird vom eingestellten
Zeitpunkt herunter gezählt.
Stellen Sie den Zeitpunkt mit [Timer] ein.
■■[Timer]
Stellt den Zeitpunkt mit [Rückwärtszähler] ein.
■■[Start]
Startet das Hochzählen oder den Countdown.
1) Wählen Sie [Start] und drücken Sie die
<SELECT>-Schaltfläche.
zzDer Menübildschirm wird gelöscht und der
Timer wird angezeigt.
■■[Stopp]
Stoppt das Hochzählen oder den Countdown.
1) Wählen Sie [Stopp] und drücken Sie
die <SELECT>-Schaltfläche.
zzDer Stoppstatus des Timers wird etwa drei
Sekunden lang angezeigt, anschließend kehrt
die Anzeige zurück zum Menübildschirm.
■■[Neustart]
Startet das Hochzählen oder den Countdown neu,
der mit der Option [Stopp] gestoppt wurde.
1) Wählen Sie [Neustart] und drücken Sie
die <SELECT>-Schaltfläche.
zzDer Menübildschirm wird gelöscht und der
Timer wird angezeigt.
■■[Reset]
Startet die gezählte Zeit während des Betriebs
neu.
1) Wählen Sie [Reset] und drücken Sie
die <SELECT>-Schaltfläche.
zzDas Hochzählen kehrt zu „000:00“ und der
Countdown kehrt zum am Timer eingestellten
Zeitpunkt zurück.
■■[Verlassen]
Beendet den Präsentationstimer während des
Betriebs.
1) Wählen Sie [Verlassen] und drücken
Sie die <SELECT>-Schaltfläche.
zzDer Timer endet und die Bildschirmanzeige
kehrt zum Untermenü zurück.
Anmerkung
zzSie können auch den [Vorführungstimer] durch
Drücken der <P-TIMER>-Schaltfläche auf der
Fernbedienung verwenden.
1) Wählen Sie [Timer] und drücken Sie
die <SELECT>-Schaltfläche.
zz▲▼ werden über dem Untermenü 2 angezeigt.
2) Drücken Sie ▲▼ , um eine Option
auszuwählen.
Anmerkung
zzDie Standardeinstellung ist „10 Minuten“.
zzWenn [Vorwärtszähler] ausgewählt ist, wird diese
Option ausgegraut und kann nicht ausgewählt
werden.
DEUTSCH - 71
Einstellungen
■■[Reset Zähluhr Filter]
[Einstellung]-Menü
[Testmuster]
1) Drücken Sie ▲▼ , um [Testmuster]
auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
zzDas Untermenü 2 wird angezeigt.
3) Drücken Sie ▲▼ , um eine Option
auszuwählen.
4) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
zzDas Testmuster und der Name des Testmusters
werden angezeigt.
zzDrücken Sie ▲▼ , während der Name des
Testmusters angezeigt wird, um zwischen den
Testmustern vor- und zurückzugehen.
[Farben]
[Grauabstufung 1], [Grauabstufung 2],
[Grauabstufung 3], [Grauabstufung 4]
[Komplett weiß]
[Komplett schwarz]
[Kreuz]
Einstellungen
Anmerkung
zzDrücken Sie die <SELECT>-Schaltfläche oder die
<MENU>-Schaltfläche, während das Testmuster
angezeigt wird, um zum Menübildschirm
zurückzukehren.
zzSelbst bei angezeigtem Testmuster haben der
Zoom, Fokus, die Objektivverschiebung, der
Verschluss und die Abschaltfunktionen Vorrang.
zzWenn der Zoom-, Fokus- oder
Objektivverschiebungsbetrieb beendet wird, kehrt
der Projektor zum Testmuster zurück.
72 - DEUTSCH
[Werkseinstellung]
Kehrt die Einstellungen außer der folgenden zu den
Standardeinstellungen zurück.
[Logo PIN Code Sperre]
[PIN Code Sperre]
[Zähluhr Filter] (Alle Optionen)
Das Logo, das mit der „Logo Transfer
Software“ registriert wurde
1) Drücken Sie ▲▼ , um
[Fabrikeinstellungen] auszuwählen.
2) Drücken Sie die <SELECT>Schaltfläche.
zzEs wird ein Bildschirm zur Zurücksetzung der
Standardeinstellungen angezeigt.
3) Wählen Sie [Ja] und drücken Sie die
<SELECT>-Schaltfläche.
zzDer Bestätigungsbildschirm wird angezeigt.
4) Wählen Sie [Ja] und drücken Sie die
<SELECT>-Schaltfläche.
Anmerkung
zzWenn Sie die Einstellungen initialisieren, gehen
alle von Ihnen vorgenommenen Einstellungen
verloren und die Einstellungen werden auf die
Standardeinstellungen zurückgesetzt.
Menü [Information]
Wählen Sie [Information] aus dem Hauptmenü
im Menübildschirm aus.
Beziehen Sie sich für die Bedienung des
Menübildschirms auf „Navigation durch das
Menü“ ( Seite 38).
zzDrücken Sie ◀▶ , um die Optionen zu
wechseln.
Fernbedienung
Bedienfeld
Menü [Information]
■■[Lampe 2]
Zeigt die Betriebszeit und den Status der Lampe 2
an.
■■[Lampe 3]
Zeigt die Betriebszeit und den Status der Lampe 3
an.
■■[Lampe 4]
Zeigt die Betriebszeit und den Status der Lampe 4
an.
■■[Sprache]
Zeigt die aktuelle Sprache an.
Bestätigen der Einstellungen
und des Verwendungsstatus
Zeigt den Status der Signale während der Projektion
und die aktuellen Einstellungen an.
■■[Eingang]
Zeigt die Art der Eingänge und Signale während
der Projektion an.
■■[System]
Zeigt den Status des Eingangssignals während
der Projektion an.
■■[H-Sync.-Freq.]
Zeigt die H-sync-Frequenz an.
■■[V-Sync.-Freq.]
Zeigt die V-sync-Frequenz an.
■■[Format Bild]
Zeigt den Einstellstatus von [Format Bild] an.
■■[Lampenwahl]
Zeigt den aktuellen [Lampenwahl]-Einstellstatus
an.
■■[Zähluhr Filter]
Zeigt die tatsächliche Betriebszeit des Filters an.
■■[Automatische
Lampenabschaltung]
Zeigt den aktuellen [Automatische
Lampenabschaltung]-Einstellstatus an.
■■[Tastatursperre]
Zeigt den aktuellen [Tastatursperre]-Einstellstatus
an.
■■[PIN Code Sperre]
Zeigt den aktuellen [PIN Code Sperre]Einstellstatus an.
■■[Shuttermanagement]
Zeigt den aktuellen [Shuttermanagement]Einstellstatus an.
■■[Fernbedienung]
Zeigt den aktuellen [Fernbedienung]-Einstellstatus
an.
■■[Serien nummer]
Zeigt die Seriennummer des Projektors an.
■■[Option control No.]
Einzelheiten finden Sie unter „Verwenden des
Eingangsmoduls“ ( Seite 28).
■■[Lampen leistung]
Zeigt den aktuellen [Lampen leistung]Einstellstatus an.
■■[Lampenintervall]
Zeigt den Einstellwert des automatischen
Austauschzyklus der Lampe an, die verwendet
wird.
■■[Lampe 1]
Zeigt die Betriebszeit und den Status der Lampe 1
an.
DEUTSCH - 73
Einstellungen
zzSie können Untermenüs auch mit der <INFO.>Schaltfläche auf der Fernbedienung anzeigen.
[Projektorname]-Menü
[Projektorname]-Menü
Wählen Sie [Projektorname] aus dem
Hauptmenü im Menübildschirm aus und wählen
Sie die Option aus dem Untermenü aus.
Beziehen Sie sich für die Bedienung des
Menübildschirms auf „Navigation durch das
Menü“ ( Seite 38).
zzDrücken Sie nach der Wahl der Option ◀▶▲▼ ,
um die Einstellung vorzunehmen.
Fernbedienung
Bedienfeld
Anmerkung
zzStellen Sie dies ein, wenn Sie den Projektor über
ein Netzwerk an einen Computer anschließen.
Weitere Einzelheiten über PJLink und die
Netzwerke finden Sie in der „Bedienungsanleitung
für den Netzwerkbetrieb“.
■■Projektorbezeichnung
Ändern Sie die Projektorbezeichnung im
Netzwerk.
■■Netzwerkeinstellung Stellen Sie die Netzwerkumgebung ein.
■■Netzwerksteuerung
Richten Sie die Steuerungsmethode des
Netzwerks ein.
Einstellungen
■■Netzwerkstatus
Zeigen Sie den Netzwerkstatus des Projektors an.
■■Netzwerk-Standardeinstelllung
Kehren Sie die Netzwerkeinstellungen zu den
Standardeinstellungen zurück.
74 - DEUTSCH
Über den Anzeigenstatus
Über den Anzeigenstatus
Wenn sich eine Anzeige einschaltet
Wenn ein Problem innerhalb des Projektors auftritt, wird dies durch die Temperaturanzeige <WARNING TEMP.>,
die Filteranzeige <WARNING FILTER>, die Verschlussanzeige <SHUTTER> und die Anzeige für die Lampe
<LAMP REPLACE> angezeigt.
Überprüfen Sie den Status der Anzeigen und ergreifen Sie die folgende Maßnahme.
Achtung
zzAchten Sie darauf, die Verfahren unter „Ausschalten des Projektors“ ( Seite 32) zu befolgen, um den Strom zu
steuern, wenn Sie die Maßnahmen durchführen.
zzWenn sich mehrere Anzeigen eingeschaltet haben oder blinken, überprüfen Sie den Status jeder Anzeige und
ergreifen Sie die entsprechende Maßnahme.
Anmerkung
zzÜberprüfen Sie den Betriebsstaus mit der Betriebsanzeige <POWER>. ( Seite 30)
Betriebsanzeige <POWER>
Standby-Anzeige <STAND-BY>
Temperaturanzeige <WARNING TEMP.>
Filteranzeige <WARNING FILTER>
Verschlussanzeige <SHUTTER>
Wartung
Lampenanzeige <LAMP REPLACE>
DEUTSCH - 75
Über den Anzeigenstatus
■■Beim ordnungsgemäßen Betrieb
Der Status der Anzeige wird mit den folgenden Symbolen angezeigt.
s: Aus, l: Ein, H: Blinkt, ■: Ein oder Blinkt
Anzeige
<LAMP
<STAND- <WARNING <WARNING
<POWER>
<SHUTTER>
TEMP.>
FILTER>
REPLACE>
BY>
Grün
Blau
Rot
Orange
Orange
Rot
s
s
s
*1
s
l
s
l
s
s*1
s
H*2
s*1
s
s
s
Status des Projektors
Der Netzstecker wurde aus der Steckdose gezogen.
■
■
■
Der Projektor befindet sich im Standby-Modus.
Schaltet sich ein, wenn der Netzschalter <ON> auf der
Fernbedienung oder der Netzschalter <ON/STANDBY> auf dem Bedienfeld gedrückt wird.
■*1
s
■*1
Der Projektor funktioniert normal.
■*1
Die Lampe kühlt sich ab.
Der Projektor schaltet sich nicht ein, wenn der
Netzschalter <ON> auf der Fernbedienung oder der
Netzschalter <ON/STAND-BY> auf dem Bedienfeld
gedrückt wird, erst wenn sich die Standby-Anzeige
<STAND-BY> einschaltet.
*1
■*1
*1
■*1
*1
H*2
l
s*1
■*1
s
■*1
Der Projektor befindet sich im
Stromversorgungsmodus.
Die Lampe schaltet sich bei der Steuerung des
Projektors ein, so dass der Benutzer ihn in Betrieb
nehmen kann.
H*2
H*2
s*1
■*1
s
■*1
Der Stromversorgungsmodus ist eingeschaltet und die
Lampe kühlt sich ab.
*1
*1
l
*1
l
s
s
■
■
Die Verschlussfunktion hat sich eingeschaltet.
Drücken Sie irgendeine Schaltfläche auf der
Fernbedienung oder auf dem Bedienfeld, um die
Funktion abzubrechen.
s
l
s
■*1
H*2
■*1
Der Projektor befindet sich im
Verschlusssteuerungsmodus.
Die Lampe schaltet sich bei der Steuerung des
Projektors ein, so dass der Benutzer ihn in Betrieb
nehmen kann.
s
H*2
s
■*1
H*2
■*1
Der Verschlusssteuerungsmodus ist eingeschaltet und
die Lampe kühlt sich ab.
*1: Die Anzeige schaltet sich ein oder blinkt unter bestimmten Bedingungen, unabhängig vom Status der anderen Anzeigen.
*2: Die Anzeige blinkt in etwa 1-Sekunden Intervallen.
Wartung
76 - DEUTSCH
Über den Anzeigenstatus
■■Bei einem Problem mit der Innentemperatur
Der Status der Anzeige wird mit den folgenden Symbolen angezeigt.
s: Aus, l: Ein, H: Blinkt, ■: Ein oder Blinkt
Anzeige
<LAMP
<STAND- <WARNING <WARNING
<POWER>
<SHUTTER>
TEMP.>
FILTER>
REPLACE>
BY>
Grün
Blau
Rot
Orange
Orange
Rot
l
s
s
H*3
l
H*1
H*4
H*4
■*2
■*2
■*2
■*2
■*2
■*2
■*2
Wenn die Temperatur im Inneren des Projektors zu
hoch wird, beginnt die Temperaturanzeige <WARNING
TEMP.> langsam zu blinken.
■*2
Wenn die Temperatur im Inneren des Projektors
noch weiter ansteigt, blinkt die Temperaturanzeige
<WARNING TEMP.> schneller, die Betriebsanzeige
<POWER> schaltet sich aus und der Projektor
schaltet sich automatisch aus. Der Projektor schaltet
sich nicht wieder ein, auch wenn der Netzschalter
<ON> auf der Fernbedienung oder der Netzschalter
<ON/STAND-BY> auf dem Bedienfeld gedrückt wird.
Wenn der Projektor zur normalen Betriebstemperatur
zurückkehrt, schaltet sich die Standby-Anzeige
<STAND-BY> ein. Der Projektor schaltet sich
wieder ein, wenn der Netzschalter <ON> auf
der Fernbedienung oder der Netzschalter <ON/
STAND-BY> auf dem Bedienfeld gedrückt wird.
(Die Temperaturanzeige <WARNING TEMP.> blinkt
weiterhin.) Überprüfen Sie den Luftfilter.
■*2
Der Projektor hat sich im Inneren abgekühlt und ist zur
Betriebstemperatur zurückkehrt. Durch Drücken des
Netzschalters <ON> auf der Fernbedienung oder des
Netzschalters <ON/STAND-BY> auf dem Bedienfeld,
hört die Temperaturanzeige <WARNING TEMP.> auf
zu blinken und der Projektor wird in Betrieb gesetzt.
Überprüfen Sie den Luftfilter.
Die Anzeige blinkt in etwa 2-Sekunden Intervallen.
Die Anzeige schaltet sich ein oder blinkt unter bestimmten Bedingungen, unabhängig vom Status der anderen Anzeigen.
Die Anzeige blinkt in etwa 1-Sekunden Intervallen.
Die Anzeige blinkt in etwa 0,5-Sekunden Intervallen.
Wartung
*1:
*2:
*3:
*4:
s
Status des Projektors
DEUTSCH - 77
Über den Anzeigenstatus
■■Bei einem Problem mit dem Innenbetrieb
Der Status der Anzeige wird mit den folgenden Symbolen angezeigt.
s: Aus, l: Ein, H: Blinkt, ■: Ein oder Blinkt
Anzeige
Status des Projektors
<LAMP
<STAND- <WARNING <WARNING
<POWER>
<SHUTTER>
TEMP.>
FILTER>
REPLACE>
BY>
Grün
Blau
Rot
Orange
Orange
Rot
H*1
l
H*1
H*1
H*1
H*1
Es wurde ein Problem im Inneren des Projektors
erkannt.
Der Projektor schaltet sich nicht wieder ein, auch
wenn der Netzschalter <ON> auf der Fernbedienung
oder der Netzschalter <ON/STAND-BY> auf dem
Bedienfeld gedrückt wird. Ziehen Sie den Netzstecker
aus der Steckdose und stecken Sie ihn wieder ein.
Wenn sich der Strom abschaltet oder die Anzeige
sich einschaltet oder wieder blinkt, ziehen Sie den
Netzstecker aus der Steckdose und wenden Sie sich
an Ihren Händler und beauftragen Sie ihn mit der
Inspektion und Reparatur. Lassen Sie den Projektor
nicht eingesteckt, wenn die Anzeige eingeschaltet ist
oder blinkt. Anderenfalls könnte dies einen Brand oder
Stromschlag verursachen.
*1: Die Anzeige blinkt in etwa 0,5-Sekunden Intervallen.
■■Bei einem Problem mit dem Luftfilter
Der Status der Anzeige wird mit den folgenden Symbolen angezeigt.
s: Aus, l: Ein, H: Blinkt, ■: Ein oder Blinkt
Anzeige
<LAMP
<STAND- <WARNING <WARNING
<POWER>
<SHUTTER>
TEMP.>
FILTER>
REPLACE>
BY>
Grün
Blau
Rot
Orange
Orange
Rot
■*1
■*1
■*1
l
■*1
■*1
Status des Projektors
Die Anzeige benachrichtigt Sie, wenn der mit dem
„[Timer für Zähluhr Filter]“ ( Seite 70) eingestellte
Zeitpunkt erreicht wurde. Tauschen Sie den Luftfilter
aus. ( wird gleichzeitig oben rechts auf der
Projektionsfläche gezeigt.)
Anderenfalls benachrichtigt Sie die Anzeige, wenn
der [Filter verbleibend] 0% erreicht. Tauschen Sie den
Luftfilter aus. ( wird gleichzeitig oben rechts auf der
Projektionsfläche gezeigt.*2)
*1: Die Anzeige schaltet sich ein oder blinkt unter bestimmten Bedingungen, unabhängig vom Status der anderen Anzeigen.
*2: Wenn [Anzeige] ( Seite 57) auf [Ein] eingestellt ist, wird die Einfrierfunktion ( Seite 35) oder die Verschlussfunktion ( Seite 35)
während des Betriebs nicht auf dem Bildschirm angezeigt.
Wartung
78 - DEUTSCH
Über den Anzeigenstatus
■■Bei einem Problem mit der Lampe
Der Status der Anzeige wird mit den folgenden Symbolen angezeigt.
s: Aus, l: Ein, H: Blinkt, ■: Ein oder Blinkt
Anzeige
<LAMP
<STAND- <WARNING <WARNING
<POWER>
<SHUTTER>
TEMP.>
FILTER>
REPLACE>
BY>
Grün
Blau
Rot
Orange
Orange
Rot
■*1
■*1
■*1
■*1
■*1
■*1
■*1
■*1
■*1
■*1
■*1
■*1
■*1
■*1
■*1
Status des Projektors
H*2
Eine der Lampen schaltet sich nicht ein. (Die Lampe
kühlt sich ab. Drücken Sie den Netzschalter <ON>
auf der Fernbedienung oder den Netzschalter <ON/
STAND-BY> auf dem Bedienfeld, nachdem sich die
Standby-Anzeige <STAND-BY> wieder eingeschaltet
hat.)
H*3
Eine der Lampen schaltet sich nicht ein. (Die Lampe
hat sich abgekühlt und ist zur Betriebstemperatur
zurückkehrt. Durch Drücken des Netzschalters <ON>
auf der Fernbedienung oder des Netzschalters <ON/
STAND-BY> auf dem Bedienfeld, hört die Anzeige auf
zu blinken und der Projektor wird in Betrieb gesetzt.)
l
Der empfohlene Zeitpunkt für den Lampenaustausch
wurde erreicht.
wird oben rechts auf der Projektionsfläche
angezeigt, um den Benutzer über den Austausch zu
benachrichtigen.
Tauschen Sie die Lampeneinheit so bald wie möglich
aus. Durch den Austausch der Lampe schaltet sich
die Anzeige für die Lampe <LAMP REPLACE> aus.
*1: Die Anzeige schaltet sich ein oder blinkt unter bestimmten Bedingungen, unabhängig vom Status der anderen Anzeigen.
*2: Die Anzeige blinkt in etwa 0,5-Sekunden Intervallen.
*3: Die Anzeige blinkt in etwa 2-Sekunden Intervallen.
Wartung
Anmerkung
zzDer Status jeder Lampe kann überprüft werden, während die Anzeigen für die Lampe (<LAMP 1 REPLACE>
bis <LAMP 4 REPLACE>) oben am Projektor sich einschalten oder blinken. ( Seite 83)
DEUTSCH - 79
Über den Anzeigenstatus
■■Bei einem Problem mit dem Verschluss
Der Status der Anzeige wird mit den folgenden Symbolen angezeigt.
s: Aus, l: Ein, H: Blinkt, ■: Ein oder Blinkt
Anzeige
<LAMP
<STAND- <WARNING <WARNING
<POWER>
<SHUTTER>
TEMP.>
FILTER>
REPLACE>
BY>
Grün
Blau
Rot
Orange
Orange
Rot
Status des Projektors
■*1
■*1
■*1
■*1
H*2
■*1
Der Verschluss kann nicht geöffnet oder geschlossen
werden. Die Lampe schaltet sich aus, das Abkühlen
beginnt und der Projektor wechselt in den StandbyModus. Der Strom schaltet sich ein und der Projektor
versucht automatisch den Verschluss bis zu dreimal
zu öffnen. Nach drei fehlgeschlagenen Versuchen
wechselt der Projektor in den Standby-Modus,
nachdem sich die Lampe abgekühlt hat.
s
H*3
s
s
H*2
■*1
Es gibt ein Problem beim Öffnen und Schließen des
Verschlusses und die Lampe hat sich ausgeschaltet
und kühlt sich ab.
■*1
Es gibt ein Problem beim Öffnen und Schließen
des Verschlusses und der Projektor wechselt in
den Standby-Modus, nachdem sich die Lampe
ausgeschaltet und abgekühlt hat.
s
l
s
■*1
H*2
*1: Die Anzeige schaltet sich ein oder blinkt unter bestimmten Bedingungen, unabhängig vom Status der anderen Anzeigen.
*2: Die Anzeige blinkt in etwa 0,5-Sekunden Intervallen.
*3: Die Anzeige blinkt in etwa 1-Sekunden Intervallen.
Anmerkung
zzDer Status jeder Lampe kann überprüft werden, während die Anzeigen für die Lampe (<LAMP 1 REPLACE>
bis <LAMP 4 REPLACE>) oben am Projektor sich einschalten oder blinken. ( Seite 83)
Wartung
80 - DEUTSCH
Wartung/Austausch
Wartung/Austausch
Vor der(m) Wartung/Austausch der Einheit
zzWenn Sie die Einheit warten oder austauschen, schalten Sie stets den Strom ab und ziehen Sie den
Netzstecker aus der Steckdose. ( Seiten 29, 32)
zzAchten Sie beim Stromabschalten darauf, die Verfahren unter „Ausschalten des Projektors“ ( Seite 32) zu
befolgen.
Wartung
■■Außengehäuse
Wischen Sie Schmutz und Staub mit einem weichen, trockenen Tuch ab.
zzWenn der Schmutz hartnäckig ist, tränken Sie das Tuch in Wasser und wringen Sie es gründlich aus, bevor
Sie das Gerät abwischen. Trocknen Sie den Projektor mit einem trockenen Tuch ab.
zzVerwenden Sie keine Lösungsmittel wie Benzin, Verdünnungsmittel, Reinigungsalkohol, Haushaltsreiniger
oder chemische Reinigungstücher. Sonst könnte das Außengehäuse abgenutzt werden.
■■Vorderseite des Objektivs
Wischen Sie den Schmutz und den Staub von der Vorderseite des Objektivs mit einem weichen, trockenen
und sauberen Tuch ab.
zzVerwenden Sie kein flauschiges, staubiges oder in Öl/Wasser getränktes Tuch.
zzSeien Sie vorsichtig, wenn Sie das Objektiv abwischen, da es zerbrechlich ist.
Achtung
zzDie Objektive bestehen aus Glas. Stöße oder übermäßiger Kraftaufwand beim Abwischen kann die Oberfläche
zerkratzen. Bitte mit Vorsicht handhaben.
zzVerwenden Sie in der Nähe des Projektors nie brennbare Lösungsmittel oder Luftsprühdosen. Die Temperatur
im Inneren des Projektors kann extrem heiß sein, da die Projektionslampe in Betrieb ist. Eine Explosion oder
ein Brand kann auch dann noch entstehen, wenn der Projektor ausgeschaltet wurde. Außer der brennbaren
Luftsprays können die internen Teile ebenfalls aufgrund von kalter Luft beschädigt werden.
Austausch der Bauteile
■■Luftfilter
Der Ersatzfilter ET-RFE16 ist optional. Wenden Sie sich an Ihren Händler, um das Produkt zu erwerben.
■■Austausch des Luftfilters
1) Ziehen Sie die Luftfiltereinheit heraus.
Wartung
zzVerwenden Sie einen Kreuzschlitzschraubendreher, um die Schrauben gegen den Uhrzeigersinn zu
drehen, bis sie sich lösen, und nehmen Sie anschließend die Luftfiltereinheit ab.
Schraube
DEUTSCH - 81
Wartung/Austausch
2) Nehmen Sie den Halter heraus.
zzLösen Sie die drei Schrauben am Halter (A, B), schieben Sie den Halter in Pfeilrichtung (wie in der
Abbildung gezeigt) und heben Sie ihn an, um den Halter herauszunehmen.
Halterung B
Schraube
Halterung A
3) Nehmen Sie den Luftfilter heraus.
zzHaken Sie Ihre Finger in den Schacht ein, um den Luftfilter anzuheben und herauszunehmen.
4) Bringen Sie den neuen Luftfilter an.
zzSetzen Sie den neuen Luftfilter ein, indem Sie ihn langsam schieben, so dass man ihn leichter befestigen
kann.
zzDie Seite mit dem Schwamm ist die Oberseite. Wird er mit der falschen Seite angebracht oder wird er
gewaltsam angebracht, kann Luft eindringen. Der Luftfilter funktioniert nicht vollständig und dadurch
gelangt Staub in den Projektor.
5) Bringen Sie den Halter an.
zzLegen Sie den Halter (A, B) oben auf den Filter.
zzSchieben Sie den Halter so hinein, dass seine Pfeile mit den Pfeilen an der Einheit ausgerichtet sind, und
bringen Sie den Halter an.
zzZiehen Sie die drei Halterschrauben fest.
6) Bringen Sie die Luftfiltereinheit am Projektor an.
zzFühren Sie 1) in umgekehrter Reihenfolge aus.
7) Setzen Sie den Filterzähler zurück.
zzSchalten Sie den Strom ein und führen Sie die [Reset Zähluhr Filter] im Menü [Einstellung] durch.
Wartung
Achtung
zzAchten Sie darauf, das Gerät vor dem Austausch des Luftfilters auszuschalten.
zzWenn Sie die Einheit anbringen, achten Sie darauf, dass der Projektor stabil ist. Führen Sie den Austausch
an einem sicheren Ort durch, wo der Projektor nicht beschädigt wird, auch wenn Sie die Luftfiltereinheit fallen
lassen.
zzWenn Sie den Projektor einschalten, achten Sie darauf, dass die Luftfiltereinheit installiert ist, bevor Sie den
Projektor verwenden. Anderenfalls könnte das Gerät beschädigt werden.
zzLuftfilter können nicht wieder verwendet werden.
zzDer Luftfilter und die Einheit können nicht im Wasser gewaschen werden. Achten Sie darauf, den Luftfilter
nicht mit Wasser oder anderen Substanzen nass zu machen. Anderenfalls könnte dies Beschädigungen
verursachen.
zzSetzen Sie den Filterzähler zurück, wenn Sie den Luftfilter ausgetauscht haben. Anderenfalls schaltet sich der
Strom des Projektors u.U. aus Sicherheitsgründen ab.
zzAchten Sie darauf, die Schrauben festzuziehen, nachdem Sie die Filtereinheit angebracht haben. Falls nicht,
könnte die Luftfiltereinheit während der Projektion herunterfallen.
82 - DEUTSCH
Wartung/Austausch
■■Lampeneinheit
Die Lampeneinheit ist ein Verschleißteil. Überprüfen Sie die Lampen-Verwendungsdauer im „Menü
[Information]“ ( Seite 73) und führen Sie regelmäßig einen Austausch durch.
Wenn die Austauschmeldung
auf der Projektionsfläche angezeigt wird und die Anzeigen für die Lampe
<LAMP 1 REPLACE> bis <LAMP 4 REPLACE> sich einschalten, tauschen Sie die Lampeneinheiten aus.
Es wird empfohlen, dass Sie einen qualifizierten Techniker mit dem Austausch der Lampeneinheit
beauftragen. Wenden Sie sich an Ihren Händler.
Wenden Sie sich an Ihren Händler, um das Ersatzteil ET-LAE16 (Wartungsteil) zu erwerben.
Achtung
zzTauschen Sie die Lampeneinheit erst aus, wenn sie sich ausreichend abgekühlt hat. (Warten Sie nach der
Verwendung mindestens 60 Minuten.)
Das Innere der Abdeckung kann sehr heiß werden und Brandverletzungen verursachen.
■■Anmerkungen zum Austausch der Lampeneinheit
zzDa die leuchtende Lampe aus Glas besteht, kann sie bersten, wenn sie fallengelassen wird oder wenn sie
von einem harten Gegenstand getroffen wird. Bitte mit Vorsicht handhaben.
zzEin Kreuzschlitzschraubendreher wird für den Austausch der Lampeneinheit benötigt.
zzHalten Sie die Lampeneinheit am Griff fest, wenn Sie sie austauschen.
zzDie Lampe enthält Quecksilber. Wenn Sie die benutzte Lampeneinheit entsorgen, fragen Sie bei den
zuständigen Behörden oder Ihrem Händler nach der ordnungsgemäßen Entsorgung der Einheit nach.
Achtung
zzVerwenden Sie nur spezifizierte Lampeneinheiten.
zzDie Produktnummern der Zubehörteile und der Teile, die separat verkauft wurden, können ohne Ankündigung
geändert werden.
zzDer Austausch aller vier Lampen gleichzeitig wird empfohlen, um das Helligkeits- und Farbtongleichgewicht zu
gewährleisten.
■■Zeitpunkt des Austauschs der Lampeneinheit
Die Lampeneinheit ist ein Verschleißteil. Tauschen Sie die Lampeneinheit regelmäßig aus, da die Helligkeit
mit der Zeit allmählich abnimmt. Die geschätzte Dauer bis zum Austausch beträgt 2 000 Stunden (wenn
[Lampen leistung] auf Standard eingestellt ist). Diese Angabe kann sich jedoch abhängig von den einzelnen
Lampeneigenschaften, Nutzungsbedingungen und der Installationsumgebung verkürzen. Daher wird ein
früherer Austausch der Lampeneinheiten empfohlen.
Die Laufzeit übersteigt 2 200 Betriebsstunden für zwei Lampen, die Lampen werden auf die anderen zwei
Lampen umgeschaltet, wenn sie verfügbar sind. Nach der Umschaltung leuchtet nur die andere Lampe, wenn
die Laufzeit 2 200 Betriebsstunden für eine der beiden Lampen übersteigt und die Lampe nicht leuchtet.
Wird der Strom eingeschaltet, ohne dass die Lampen nach der Überschreitung der Laufzeit von 2 200
Betriebsstunden für alle Lampen ausgetauscht werden, schaltet sich das Gerät automatisch nach etwa zehn
Minuten aus, um eine Fehlfunktion des Projektors zu verhindern.
Die Anweisungen für den
Lampenaustausch zeigen den
Austauschzeitpunkt an und der
Lampenstatus zeigt an, welche
Lampe ausgetauscht werden muss.
Anzeige für Lampe <LAMP
REPLACE>
Anzeigen für Lampen <LAMP
1 REPLACE> bis <LAMP 4
REPLACE>
Wartung
Bildschirmanzeige
Wird orange.
Wird orange, um anzuzeigen,
welche Lampe ausgetauscht
werden muss.
DEUTSCH - 83
Wartung/Austausch
■■Austauschen der Lampeneinheit
Achtung
zzSchalten Sie die UV-Lampe aus, bevor Sie die Lampenabdeckung öffnen.
zzWenn der Projektor an der Decke angebracht ist, halten Sie Ihr Gesicht von der Lampeneinheit fern.
zzBringen Sie die Lampeneinheit sicher an.
zzWenn die Lampeneinheit nicht ordnungsgemäß angebracht wird, entfernen Sie sie und bringen Sie sie erneut
an. Wird die Lampeneinheit gewaltsam hineingedrückt, kann der Anschluss kaputt gehen.
zzDie Glasoberfläche kann heiß sein. Halten Sie die Lampeneinheit am Griff fest, wenn Sie sie austauschen.
1) Überprüfen Sie mit dem auf der Projektionsfläche angezeigtem Lampenstatus, oder
den Anzeigen für die Lampe <LAMP 1 REPLACE> bis <LAMP 4 REPLACE>, welche
Lampe ausgetauscht werden muss.
Lampenstatus
Lampenanzeige <LAMP 1 REPLACE> bis
<LAMP 4 REPLACE>
2) Nachdem Sie die unter „Ausschalten des Projektors“ ( Seite 32) beschriebenen
Verfahren befolgt haben, drücken Sie die
-Seite des Hauptschalters, um den
Strom abzuschalten, ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose und warten
Sie mindestens 60 Minuten und überprüfen Sie dann, ob sich die Lampeneinheit
abgekühlt hat.
3) Lösen Sie mit einem Kreuzschlitzschraubendreher die Befestigungsschraube
der Lampenabdeckung oben am Projektorgehäuse, und öffnen Sie dann die
Lampenabdeckung.
zzÖffnen Sie die Abdeckung, bis sie sich in einem 90°-Winkel zum Projektor befindet.
Lampenabdeckung
Wartung
Schraube
84 - DEUTSCH
Wartung/Austausch
4) Verwenden Sie einen Kreuzschlitzschraubendreher, um die Befestigungsschrauben
der Lampeneinheit (zwei Schrauben) zu lösen, halten Sie dann die Griffe fest und
ziehen Sie langsam die Lampeneinheit heraus.
Lampeneinheit
Schraube
5) Setzen Sie die neue Lampeneinheit ein und beachten Sie dabei die Ausrichtung und
verwenden Sie einen Kreuzschlitzschraubendreher, um die Befestigungsschrauben
der Lampeneinheit (zwei Schrauben) festzuziehen.
zzBeschmieren Sie die Glasoberfläche nicht, indem Sie sie mit Ihrer Hand berühren.
6) Schließen Sie die Lampenabdeckung und verwenden Sie einen
Kreuzschlitzschraubendreher, um die Befestigungsschraube der Lampeneinheit
festzuziehen.
Anmerkung
zzWenn Sie sie mit der neuen Lampeneinheit austauschen (Produkt-Nr.: ET-LAE16), setzt der Projektor die
Gesamtbetriebszeit der Lampeneinheit automatisch zurück.
zzAchten Sie nach dem Austausch der Lampeneinheit darauf, die Befestigungsschraube der Lampenabdeckung
festzuziehen. Falls nicht, könnte die Lampeneinheit während der Projektion herunterfallen.
SCHALTEN SIE DIE UV-LAMPE AUS, BEVOR SIE DIE LAMPENABDECKUNG ÖFFNEN
Halten Sie die Lampeneinheit beim Austausch senkrecht, um zu vermeiden, dass Glasscherben
verstreut werden. Wenn der Projektor an der Decke angebracht ist, arbeiten Sie nicht direkt unter
der Lampenabdeckung und halten Sie Ihr Gesicht von ihr fern. Nehmen Sie die Lampenabdeckung
langsam ab.
Wartung
LAMPEN-NR.: ET-LAE16
DEUTSCH - 85
Fehlerbehebung
Fehlerbehebung
Überprüfen Sie die folgenden Punkte. Beziehen Sie sich für Einzelheiten auf die entsprechenden Seiten.
Problem
Das Gerät schaltet
sich nicht ein.
Es erscheint kein
Bild.
Das Bild ist
unscharf.
Die Farbe ist blass/
Der Farbton ist
gräulich.
Das Bild ist dunkel.
Wartung
Die Fernbedienung
funktioniert nicht.
Zu überprüfende Punkte
zzIst der Netzstecker fest in der Steckdose eingesteckt?
—
zzIst der Hauptschalter
32
auf geschaltet?
zzKommt Strom aus der Steckdose?
—
zzWurden die Schutzschalter ausgelöst?
—
zzIst die Betriebsanzeige <POWER> ausgeschaltet?
30
zzBlinkt die Temperaturanzeige <WARNING TEMP.>?
75
zzIst das Bildgerät (Ausgang) ordnungsgemäß angeschlossen?
24
zzStimmt die Einstellung für die Eingangsauswahl?
35
zzFunktioniert das externe Gerät, das am Projektor angeschlossen ist,
ordnungsgemäß?
—
zzWird der Projektor innerhalb des Betriebstemperaturbereichs (5°C (41°F)
bis 40°C (104°F)) verwendet?
101
zzIst der Verschluss geschlossen?
35
zzIst die Bildschärfe richtig eingestellt?
34
zzStimmt der Projektionsabstand?
104
zzIst das Objektiv schmutzig?
81
zzIst der Projektor senkrecht zur Projektionsfläche installiert?
—
zzBefindet sich Kondensation auf dem Objektiv?
—
zzSind [Farbsättigung] und [Farbton] richtig eingestellt?
48
zzIst das mit dem Projektor verbundene Gerät richtig eingestellt?
—
zzIst das RGB-Kabel beschädigt?
—
zzSind [Kontrast] und [Helligkeit] richtig eingestellt?
48
zzIst [Bildauswahl] richtig eingestellt?
47
zzIst die [Lampenwahl] auf [2 Lampen] eingestellt?
58
zzIst die [Lampen leistung] auf den Eco-Modus eingestellt?
58
zzMuss die Lampe ausgetauscht werden?
83
zzSind die Batterien leer?
—
zzSind die Batterien richtig ausgerichtet?
21
zzIst der Fernbedienungsschalter <ON>/<OFF> auf <ON> eingestellt?
17
zzGibt es zwischen der Fernbedienung und dem Fernbedienungssensor
des Projektors Blockierungen?
17
zzWird die Fernbedienung über ihren Wirkungsbereich hinaus verwendet?
17
zzBeeinflussen andere Lichtformen, wie Leuchtstofflampenlichter, die
Projektion?
17
zzIst das Fernbedienungskabel am Projektor oder der Fernbedienung
angeschlossen?
21
zzIst der Fernbedienungsbetrieb mit [Tastatursperre] im Menü [Einstellung]
gesperrt?
67
zzIst der [Fernbedienungssensor] im Menü [Einstellung] richtig eingestellt?
65
zzWurde die Fernbedienungsnummer geändert?
86 - DEUTSCH
Seite
21, 65
Fehlerbehebung
Die Bedientasten
des Projektors
funktionieren nicht.
Zu überprüfende Punkte
Seite
zzIst der Projektorbetrieb mit [Tastatursperre] im Menü [Einstellung]
gesperrt?
67
zzIst der [Eingang] richtig ausgewählt?
42
zzIst die [Image adjust] richtig eingestellt?
48
zzIst die [Format Bild] richtig ausgewählt?
Das richtige Bild
wird nicht angezeigt. zzBefindet sich die Objektivverschiebung an ihrer max. Position?
53
33
zzGibt es ein Problem mit dem Videoband oder anderen Bildquellen?
—
zzEmpfängt der Projektor nicht kompatible Signale?
97
zzIst das Kabel zu lang? (Verwenden Sie ein Kabel, das 10 m oder kürzer
lang ist.)
—
zzIst der [Eingang] richtig ausgewählt?
Das Bild vom
zzIst die [PC-Anpassung] richtig eingestellt?
Computer wird nicht
zzIst der externe Videoausgang des Laptops richtig eingestellt? (Beispiel:
angezeigt.
Die externen Ausgangseinstellungen können sich durch gleichzeitiges
Drücken der Fn + F3 oder Fn + F10-Tasten umschalten. Beziehen Sie
sich auf die Bedienungsanleitung Ihres Computers, da sich die Methode
abhängig vom Computertyp unterscheidet.)
42
[Auto PCAnpassung]
funktioniert nicht.
Es gibt kein Bild
von mit HDMIkompatiblen
Geräten, oder das
Bild ist verzerrt.
Das Gerät schaltet
sich von selbst aus.
Die
Verschlussfunktion
funktioniert nicht.
44
—
zzEmpfängt der Projektor nicht kompatible Signale?
97
zzIst ein nicht kompatibles Signal mit [System] ausgewählt?
43
zzIst das HDMI-Kabel fest angeschlossen?
24, 25
zzSchalten Sie den Projektor und die angeschlossenen Geräte aus/ein.
—
zzIst ein nicht kompatibles Signal angeschlossen?
99
zzIst die [Herunterfahren] mit der [Automatische Lampenabschaltung] im
Menü [Einstellung] eingestellt?
66
zzWird der Projektor verwendet, ohne dass der Luftfilter ausgetauscht
wurde oder das eine [Reset Zähluhr Filter] durchgeführt wurde,
nachdem
oben rechts auf der Projektionsfläche angezeigt wird?
71
zzIst die [Schutz] unter [Shutter] im Menü [Einstellung] richtig eingestellt?
68
Achtung
zzWenn das Problem weiterhin bestehen bleibt, auch nachdem die vorhergehenden Punkte überprüft wurden,
wenden Sie sich an Ihren Händler.
zzWenden Sie sich an Ihren Händler, wenn Sie das Logo-Passwort oder das Passwort vergessen haben.
DEUTSCH - 87
Wartung
Problem
Technische
Informationen
Technische Informationen
Projektionsflächen mit mehreren projizierten Bildern einstellen
Mit den Optionen [Edge-Blending] und [Farbabgleich] lassen sich Bilder von mehreren Projektoren nahtlos
überlappen.
■■[Edge-Blending]
1) Überprüfen Sie, dass die Einstellungen von [Format Bild] und [Image adjust] für
jeden Projektor gleich sind.
2) Projizieren Sie von jedem Projektor die Bilder, die Sie überlappen möchten.
zzIm folgenden Beispiel wird dargestellt, wie die Bilder von Projektor A und B überlappt werden.
Bild A
Projektionsfläche
Bild B
Projektor A
Projektor B
3) Wählen Sie [Edge-Blending] im [Einstellung]-Menü und blenden Sie die
Projektionsflächen-Einstellungen ein.
4) Wählen Sie [Edge-Blending], um die Einstellung auf [Ein] zu setzen, und drücken Sie
dann [Start] und [Breite], um die Überlappungsposition und den Überlappungsbetrag
(Überblendungsbreite) der Bilder von Projektor A bzw. B anzupassen.
zzDie nachstehenden Werte sind ein Beispiel.
zzStellen Sie [Breite] für alle Projektoren, deren Bilder überlappt werden sollen, auf denselben Wert.
Projektor A: [Rechts] in [Breite] auf 100 einstellen
Edge-Blending
Ein
Linie (rot): Bewegt sich mit
dem [Breite]-Wert
Rahmen (grün): Projiziertes Bild
Start
Links
Breite
Start
Rechts
Breite
Start
Oben
Breite
Start
Unten
Breite
Alle
Alle
Schwarzpegel
Edge-Blending
Ein
Links
Start
Breite
Start
Rechts
Ein
Testmuster
Menü aus
Reset
Verlassen
Zurück
Bewegen
Zurück
Breite
Start
Oben
Breite
Unten
Start
Weiter
Breite
Alle
Alle
Schwarzpegel
Ein
Testmuster
Menü aus
Reset
Rahmen (grün): Projiziertes Bild
Überlappende Bereiche
(mit Schatten dargestellt)
Verlassen
Zurück
Bewegen
Zurück
Weiter
Projektor B: [Links] in [Breite] auf 100 einstellen
Anhang
5) Passen Sie bei Bedarf [Fokus] und [Zoom] für die Bildposition aus jedem Projektor
an.
88 - DEUTSCH
Technische Informationen
6) Überlappen Sie dann mit [Lensshift] die schattierten Bereiche.
zzBei korrekter Überlappung wird die rote Linie gelb.
Edge-Blending
Edge-Blending
Ein
Links
Ein
Links
Start
Start
Breite
Breite
Start
Rechts
Start
Rechts
Breite
Breite
Start
Oben
Start
Oben
Breite
Breite
Start
Unten
Start
Unten
Breite
Breite
Alle
Schwarzpegel
Alle
Schwarzpegel
Ein
Testmuster
Testmuster
Alle
Alle
Ein
Menü aus
Menü aus
Reset
Verlassen
Zurück
Bewegen
Reset
Zurück
Weiter
Verlassen
Linie (gelb)
Zurück
Zurück
Bewegen
Weiter
Rahmen (grün): Projiziertes Bild
7) Setzen Sie [Testmuster] auf [Ein], um ein 50%-weißes Testmuster anzuzeigen.
zzDie überlappenden Bereiche werden heller angezeigt als die anderen Bereiche.
8) Passen Sie [Schwarzpegel] so an, dass kein Unterschied mehr zwischen den
überlappenden und den anderen Bereichen sichtbar ist.
zzUm die überlappenden Bereiche anzupassen, ist es empfehlenswert, den [Kontrast]-Wert im [Image
adjust]-Menü einzustellen.
Wenn die Farben links und rechts nicht übereinstimmen,
fahren Sie mit dem folgenden Schritt fort.
■■[Farbabgleich]
9) Wählen Sie [Farbabgleich] im [Einstellung]-Menü und blenden Sie die
Projektionsflächen-Einstellungen ein.
10) Aktivieren Sie den Farbabgleich mit [Ein] und passen Sie [Rot]/[Grün]/[Blau]/[Weiß]
an.
11) Falls weitere Details erforderlich sind, wählen Sie [Erweiterter Farbabgleich] und
blenden Sie den Einstellungsbildschirm ein.
12) Aktivieren Sie den erweiterten Farbabgleich mit [Ein] und passen Sie jede Farbe mit
[Sollwerte] an.
zzStellen Sie den [Sollwerte]-Wert innerhalb des [Istwerte]-Wertebereichs ein.
Ein
Erweiterter Farbabgleich
Istwerte
Information
Rot
Grün
Blau
Beispiel) Wert für „[Rot], x“
„[Istwerte]=0,674“, somit wird [Sollwerte] auf einen
kleineren Wert von „0,650“ gesetzt.
Weiß
Sollwerte
Rot
Grün
Blau
Zyan
Magenta
Gelb
Weiß
Autom. Testmuster
Aus
Testmuster
Verlassen
Zurück
Speichern
Bewegen
Reset
Zurück
Weiter
13) Falls die Farben selbst nach der Einstellung von [Sollwerte] noch immer nicht
übereinstimmen, verwenden Sie ein Kolorimeter, um die Chromatizitätskoordinaten
und die Luminanz für weitere Einstellungen zu messen.
DEUTSCH - 89
Anhang
Menü aus
Voreinstellung
Technische Informationen
der Farben mit einem Kolorimeter
zAnpassen
z
1) Setzen Sie [Erweiterter Farbabgleich] auf [Ein].
2) Wählen Sie [Testmuster] und drücken Sie die <SELECT>-Taste.
zzZeigt den Testmuster-Auswahlbildschirm an.
3) Wählen Sie [Rot] (oder [Grün], [Blau]) aus [Istwerte] und drücken Sie die <SELECT>Taste.
zzDas Testmuster wird angezeigt.
Testmuster
Istwerte
Rot
Grün
Blau
Sollwerte
Rot
Grün
Blau
Zyan
Magenta
Gelb
Weiß
Verlassen
4) Messen Sie die Chromatizitätskoordinaten (x, y) und die Luminanz (Lx) mit dem
Kolorimeter.
5) Wählen Sie [Verlassen] und drücken Sie die <SELECT>-Taste.
zzKehren Sie in den Einstellungsbildschirm für den erweiterten Farbabgleich zurück.
6) Geben Sie den in Schritt 4) erhaltenen Wert ein.
7) Berechnen Sie den „L“-Wert aus der folgenden Formel und geben Sie den Wert ein.
Beispiel) Berechnen Sie „L“ für den gemessenen Rotwert.
Luminanz (Lx) von Rot
Luminanz von Rot + Luminanz von Grün + Luminanz von Blau (Lx)
8) Stellen Sie den [Sollwerte]-Wert erneut ein.
9) Wählen Sie [Speichern], um den angepassten Wert zu registrieren.
zzStellen Sie die anderen Projektoren bei Bedarf auf die gleiche Weise ein.
Anhang
90 - DEUTSCH
Technische Informationen
Etikett zum Benachrichtigen über die Passwort-Registrierung
Bringen Sie das mitgelieferte Etikett an einer sichtbaren Stelle am Projektor an, wenn das Passwort registriert
und gültig ist.
PJLink
Dieser Projektor erfüllt die PJLink-Normen der Class1, wie sie durch die JBMIA (Japan Business Machine and
Information System Industries Association) definiert sind. Dieser Projektor ist mit allen durch PJLink Class1
definierten Befehlen kompatibel und bestätigt, dass er die durch PJLink definierten Class1-Normen erfüllt.
Projektor-Eingangsbezeichnung
Eingangsbezeichnung
Parameter
RGB (PC Analog)
RGB 1
11
RGB (Scart)
RGB 2
12
RGB (PC Digital)
DIGITAL 1
31
RGB (AV HDCP)
DIGITAL 2
32
HDMI
DIGITAL 3
33
INPUT 1
AUX 1
46
Video
VIDEO 1
21
Y,Pb/Cb,Pr/Cr
VIDEO 2
22
RGB
RGB 3
13
S-Video
VIDEO 5
25
INPUT 2
AUX 2
47
INPUT 3
INPUT 3
AUX 3
48
INPUT 4
INPUT 4
AUX 4
49
INPUT 2
Anhang
INPUT 1
PJLink
DEUTSCH - 91
Technische Informationen
■■PJLink
Die PJLink-Unterkommission wurde im September 2003 innerhalb der Data Projector Group
(Datenprojektorgruppe) gegründet. Die neue PJLink-Schnittstellenspezifikation für Projektoren wurde durch die
PJLink-Unterkommission als Teil der Aktivitäten in ihrem ersten Jahr vertraglich festgelegt.
PJLink ist ein vereinheitlichter Standard für die Steuerung und Handhabung von Projektoren.
Der Standard gestattet ein zentralisiertes Management von Projektoren und den Betrieb mit einem Controller,
unabhängig vom Hersteller.
JBMIA ist bestrebt, eine frühe Systematisierung der Überwachung und Kontrolle von Netzwerkprojektoren zu
bieten, die zukünftig zum Allgemeinangebot werden, um dem Verbraucher eine größere Benutzerfreundlichkeit zu
liefern und zum breiteren Gebrauch von Projektoren beizutragen.
Class1: Standardisierung grundlegender Steuerungs- und Überwachungsfunktionen des Projektors.
Grundlegende Projektor-Steuerung: Betriebssteuerung, Eingabeauswahl usw.
Beschaffung jeder Art von Projektorinformation und -Status: Betriebsstatus, Eingabeauswahlstatus,
Fehlerstatus, Lampen-Gesamtbetriebszeit usw.
JBMIA:
Japan Business Machine and Information System Industries Association.
Interessengemeinschaft, die ihren Namen am 1. April 2002 von Japan Business Machine Makers
Association (JBMA), die 1960 gegründet wurde, geändert hat.
PJLink ist ein eingetragenes Warenzeichen von JBMIA und ein in einigen Ländern
angemeldetes Warenzeichen.
PJLink URL: http://pjlink.jbmia.or.jp/english/
Serieller Anschluss
Die <SERIAL PORT IN>/<SERIAL PORT OUT>-Anschlüsse des Projektors stimmen mit RS-232C überein, so
dass der Projektor an einen Computer angeschlossen und vom Computer aus gesteuert werden kann.
■■Anschluss
<Anschlüsse am Projektor>
Computer
D-Sub 9-polig (Stecker)
D-Sub 9-polig (Buchse)
Datenübertragungskabel
■■Stiftzuweisungen und Signalnamen
D-Sub 9-polig (Stecker)
Außenansicht
(1)
(6)
(5)
(9)
Anhang
92 - DEUTSCH
Stift-Nr.
Signalname
(1)
(2)
(3)
(4)
(5)
(6)
(7)
(8)
(9)
—
RXD
TXD
—
GND
—
—
—
—
Einzelheiten
NC
Empfangene Daten
Übertragene Daten
NC
Masse
NC
Technische Informationen
■■Übertragungsbedingungen
Signalebene
Synchronisierungsverfahren
Baudrate
Parität
RS-232C-konform
Zeichenlänge
8 Bits
Asynchron
Stopp-Bit
1 Bit
19 200 bps*1
Keine
X-Parameter
S-Parameter
Keine
Keine
*1: Auf 9 600 bps festgelegt, wenn aktiviert ist.
■■Grundformat
Die Übertragung vom Computer beginnt mit STX, gefolgt von ID, Befehl, Parameter und EXT, die in dieser
Reihenfolge gesendet werden. Fügen Sie Parameter entsprechend der Details der Steuerung hinzu.
Semikolon (1 Byte)
(2 Byte)
Doppelpunkt
Zwei ID-Zeichen (2 Byte)
*1
Start (1 Byte)
Paramater
Ende
Drei Befehl- (1 Byte)
ZZ, 1 bis 64
szeichen (3 Byte)
(undefinierte Länge)*1 (1 Byte)
ID bestimmen
*1: Wenn Befehle ohne Parameter gesendet werden, ist kein Doppelpunkt (:) erforderlich.
■■Grundformat (mit Unterbefehl)
Genauso wie Grundformat
Unterbefehl (5
Byte)
Parameter (6 Byte)*1
Zeichen „+ “ oder „- “ (1 Byte) und
Sollwert oder Einstellwert (5 Byte)
Operation (1 Byte)*1
„= “ (Vorgabewert ist mit Hilfe der Parameter eingestellt)
Anhang
*1: Wenn Befehle ohne Parameter gesendet werden, sind die Operation (E) und Parameter nicht notwendig.
DEUTSCH - 93
Technische Informationen
■■Liste der Befehle
Die folgende Liste führt die Befehle für die Steuerung des Projektors über einen Computer auf.
<Befehl für Projektorsteuerung>
Befehl
PON
POF
QPW
IIS
QSL
LPM
OLP
QLP
Q$L
OSH
QSH
VSE
QSE
QFI
Einzelheiten der
Steuerung
Einschalten
Bereitschaftsmodus
eingeschaltet
Betriebsstatus
überprüfen
Eingangssignal
umschalten
Verwendete Lampe
überprüfen
Anmerkung (Parameter)
Um zu überprüfen, ob das Gerät eingeschaltet ist, verwenden Sie den Befehl
„Check power status“.
000 = Bereitschaft 001 = Eingeschaltet
VID = Eingang 2 - Video
SVD = Eingang 2 - S-Video
RG1 = Eingang 1 - RGB (PC analog)
RG2 = Eingang 2 - RGB
DVI = Eingang 2 - RGB (PC digital)
HD1 = Eingang 1 - HDMI
SCT = Eingang 1 - RGB (Scart)
AU1,SD1 = Eingang 3 - SDI1
AU1,SD2 = Eingang 3 - SDI2
AU2,SD1 = Eingang 4 - SDI1
AU2,SD2 = Eingang 4 - SDI2
0 = 4-Lampen in Gebrauch 1 = Lampen 1 und 4 für 2-Lampen in Gebrauch
2 = Lampen 2 und 3 für 2-Lampen in Gebrauch 3 = automatisch für
2-Lampen in Gebrauch
0 = 4-Lampen 1 = Lampen 1 und 4 für 2-Lampen
2 = Lampen 2 und 3 für 2-Lampen 3 = automatisch für 2-Lampen
Verwendete Lampe
auswählen
Lampenleistung
0 = Normal 2 = Automatisch 3 = Ecomodus 1 4 = Ecomodus 2
einstellen
Lampenleistung
0 = Normal 2 = Automatisch 3 = Ecomodus 1 4 = Ecomodus 2
überprüfen
Lampengebrauchsstatus 1 = Lampe 1 2 = Lampe 2 3 = Lampe 3
überprüfen
4 = Lampe 4 (wenn [Lampen leistung] auf Standard eingestellt ist)
Verschluss
Verschlussstatus
überprüfen
Bildseitenverhältnis
ändern
BildseitenverhältnisEinstellung
überprüfen
Filterstatus
überprüfen
0 = Beenden 1 = Ausführen
0 = Beenden 1 = Ausführen
0 = NORMAL 2 = WEIT 5 = WAHR 6 = VOLL
40 = ZOOM 50 = BENUTZERDEFINIERT
0 = NORMAL 2 = WEIT 5 = WAHR 6 = VOLL
40 = ZOOM 50 = BENUTZERDEFINIERT
6 = Filterzähler verbleibend (Verhältnis), reagiert in Werten von 000 bis 100
(Einheit: %)
<Befehl zur Objektivsteuerung>
Anhang
Befehl
Unterbefehl
VXX
LNSI2
VXX
LNSI3
VXX
LNSI4
VXX
LNSI5
94 - DEUTSCH
Einzelheiten der
Anmerkung (Parameter)
Steuerung
Objektiv H
verstellen
Objektiv V
+ 00000 = Feineinstellung 1 +, + 00001 = Feineinstellung 1 -,
verschieben
+ 00100 = Feineinstellung 2 +, + 00101 = Feineinstellung 2 -,
+ 00200 = Grobeinstellung 1 +, + 00201 = Grobeinstellung 1 ObjektivScharfstellung
Objektivzoom
Technische Informationen
Weitere Anschlüsse
■■<S-VIDEO IN> Anschlussstiftzuweisungen und Signalnamen
Außenansicht
(4)
(3)
(2)
(1)
Stift-Nr.
Signalname
(1)
(2)
(3)
(4)
GND (Luminanzsignal)
GND (Farbsignal)
Luminanzsignal
Farbsignal
■■<ANALOG IN> Anschlussstiftzuweisungen und Signalnamen
Außenansicht
(5)
(1)
(6)
(10)
(15)
(11)
Stift-Nr.
Signalname
(1)
(2)
(3)
(9)
(12)
(13)
(14)
(15)
R
G
B
+5 V
DDC-Daten
HD/SYNC
VD
DDC-Takt
(4) wird nicht verwendet.
(5) bis (8), (10) und (11) sind GNDAnschlüsse.
■■<HDMI IN> Anschlussstiftzuweisungen und Signalnamen
Stifte mit ungeraden Nummern
(1) bis (19)
(19)
(18)
(1)
(2)
Stifte mit geraden Nummern (2)
bis (18)
Stift-Nr.
Signalname
Stift-Nr.
Signalname
(1)
T.M.D.S-Daten 2 +
(11)
T.M.D.S-Takt
Abschirmung
(2)
(12)
T.M.D.S-Takt -
(13)
(14)
CEC
—
(15)
SCL
(6)
T.M.D.S-Daten 2
Abschirmung
T.M.D.S-Daten 2 T.M.D.S-Daten 1 +
T.M.D.S-Daten 1
Abschirmung
T.M.D.S-Daten 1 -
(16)
(7)
T.M.D.S-Daten 0 +
(17)
SDA
DDC/CEC
GND
(8)
T.M.D.S-Daten 0
Abschirmung
T.M.D.S-Daten 0 T.M.D.S-Takt +
(18)
+5 V
(19)
Hot-Plug-Erkennung
(3)
(4)
(5)
(9)
(10)
Anhang
Außenansicht
DEUTSCH - 95
Technische Informationen
■■<DIGITAL (DVI-D) IN> Anschlussstiftzuweisungen und Signalnamen
Außenansicht
Stift-Nr.
Signalname
Stift-Nr.
Signalname
(1)
(2)
(13)
(14)
–
+5 V
(15)
GND
(4)
(5)
(6)
T.M.D.S-Daten 2 T.M.D.S-Daten 2 +
T.M.D.S-Daten 2/4
Abschirmung
–
–
DDC-Takt
(16)
(17)
(18)
(7)
DDC-Daten
(19)
(8)
(9)
–
T.M.D.S-Daten 1 -
(20)
(21)
(10)
T.M.D.S-Daten 1 +
(22)
Hot-Plug-Erkennung
T.M.D.S-Daten 0 T.M.D.S-Daten 0 +
T.M.D.S-Daten 0/5
Abschirmung
–
–
T.M.D.S-Takt
Abschirmung
(23)
T.M.D.S-Takt +
(24)
T.M.D.S-Takt -
(3)
(1)
(8)
(9)
(16)
(17)
(24)
(11)
(12)
Anhang
96 - DEUTSCH
T.M.D.S-Daten 1/3
Abschirmung
–
Technische Informationen
Liste kompatibler Signale
Die nachstehende Tabelle gibt die Signalarten an, die mit dem Projektor kompatibel sind.
Bildschirmanzeige
Modus
VGA 1
VGA 2
VGA 3
VGA 4
VGA 5
VGA 6
VGA 7
MAC LC13
MAC 13
480p
576p
576i
480i
SVGA 1
SVGA 2
SVGA 3
SVGA 4
SVGA 5
SVGA 6
SVGA 7
SVGA 8
SVGA 9
SVGA 10
SVGA 11
MAC 16
XGA 1
XGA 2
XGA 3
XGA 4
XGA 5
XGA 6
XGA 7
XGA 8
XGA 9
XGA 10
XGA 11
XGA 12
XGA 13
XGA 14
XGA 15
MAC 19
SXGA 1
SXGA 2
SXGA 3
SXGA 4
SXGA 5
SXGA 6
SXGA 7
SXGA 8
SXGA 9
SXGA 10
SXGA 11
SXGA 12
SXGA 13
SXGA 14
Auflösung*1
(Bildpunkte)
640 x 480
720 x 400
640 x 400
640 x 480
640 x 480
640 x 480
640 x 480
640 x 480
640 x 480
640 x 480
768 x 576
768 x 576i
640 x 480i
800 x 600
800 x 600
800 x 600
800 x 600
800 x 600
800 x 600
800 x 600
800 x 600
800 x 600
800 x 600
800 x 600
832 x 624
1 024 x 768
1 024 x 768
1 024 x 768
1 024 x 768
1 024 x 768
1 024 x 768
1 024 x 768
1 024 x 768
1 024 x 768i
1 024 x 768
1 024 x 768
1 024 x 768i
1 024 x 768
1 024 x 768
1 024 x 768
1 024 x 768
1 152 x 864
1 280 x 1 024
1 280 x 1 024
1 280 x 1 024
1 280 x 1 024
1 280 x 1 024
1 280 x 1 024
1 280 x 1 024
1 280 x 1 024
1 280 x 960
1 152 x 900
1 152 x 900
1 280 x 1 024i
1 280 x 1 024i
Abtastfrequenz
Horizontal (kHz)
Vertikal (Hz)
31,470
59,880
31,470
70,090
31,470
70,090
37,860
74,380
37,860
72,810
37,500
75,000
43,269
85,000
34,970
66,600
35,000
66,670
31,470
59,880
31,250
50,000
15,625
50,000
15,734
60,000
35,156
56,250
37,880
60,320
46,875
75,000
53,674
85,060
48,080
72,190
37,900
61,030
34,500
55,380
38,000
60,510
38,600
60,310
32,700
51,090
38,000
60,510
49,720
74,550
48,360
60,000
68,677
84,997
60,023
75,030
56,476
70,070
60,310
74,920
48,500
60,020
44,000
54,580
63,480
79,350
36,000
87,170
62,040
77,070
61,000
75,700
35,522
86,960
46,900
58,200
47,000
58,300
58,030
72,000
60,240
75,080
64,200
70,400
62,500
58,600
63,900
60,000
63,340
59,980
63,740
60,010
71,690
67,190
81,130
76,107
63,980
60,020
79,976
75,025
60,000
60,000
61,200
65,200
71,400
75,600
50,000
86,000
50,000
94,000
Pixeltakt
Frequenz (MHz)
25,149
28,322
25,175
31,500
31,500
31,500
36,000
31,330
30,240
25,200
29,500
14,750
12,273
36,000
40,000
49,500
56,250
50,000
40,020
36,432
40,128
38,600
32,700
40,128
57,283
65,000
94,504
78,750
75,000
79,252
65,179
59,129
83,410
47,300
84,375
81,000
44,900
63,030
61,664
74,745
80,010
94,560
108,000
107,350
108,180
109,497
117,004
135,008
108,000
135,000
108,000
92,000
105,100
80,000
80,000
DEUTSCH - 97
Anhang
■■Wenn das Signal analog ist
Technische Informationen
Bildschirmanzeige
Modus
SXGA 15
SXGA 16
SXGA 17
SXGA 18
SXGA 19
SXGA 20
SXGA+ 1
SXGA+ 2
SXGA+ 3
SXGA+ 4
SXGA+ 5
SXGA+ 6
SXGA+ 7
MAC 21
MAC
MAC
WXGA 1
WXGA 2
WXGA 3
WXGA 4
WXGA 6
WXGA 7
WXGA 8
WXGA 9
WXGA 10
WXGA 11
WXGA 12
WXGA 17
WXGA 18
WXGA 19
WXGA 20
WXGA 21
WXGA 22
WUXGA 1*2
WUXGA 2
WSXGA+ 1
WXGA+ 1
WXGA+ 2
UXGA 1
UXGA 2*2
UXGA 3*2
UXGA 4*2
UXGA 5*2
720p
720p
1035i
1080i
1080p
Anhang
1080psf/30
1080psf/25
1080psf/24
Auflösung*1
(Bildpunkte)
1 280 x 1 024
1 280 x 1 024
1 152 x 900
1 280 x 1 024i
1 280 x 1 024
1 280 x 1 024
1 400 x 1 050
1 400 x 1 050
1 400 x 1 050
1 400 x 1 050
1 400 x 1 050
1 400 x 1 050
1 400 x 1 050
1 152 x 870
1 280 x 960
1 280 x 1 024
1 366 x 768
1 360 x 768
1 376 x 768
1 360 x 768
1 280 x 768
1 280 x 768
1 280 x 768
1 280 x 800
1 280 x 800
1 280 x 800
1 280 x 800
1 280 x 800
1 280 x 800
1 280 x 800
1 280 x 800
1 280 x 800
1 280 x 800
1 920 x 1 200
1 920 x 1 200
1 680 x 1 050
1 440 x 900
1 440 x 900
1 600 x 1 200
1 600 x 1 200
1 600 x 1 200
1 600 x 1 200
1 600 x 1 200
1 280 x 720
1 280 x 720
1 920 x 1 035i
1 920 x 1 080i
1 920 x 1 080i
1 920 x 1 080
1 920 x 1 080
1 920 x 1 080
1 920 x 1 080
1 920 x 1 080
1 920 x 1 080
1 920 x 1 080
1 920 x 1 080
Abtastfrequenz
Horizontal (kHz)
Vertikal (Hz)
63,370
60,010
76,970
72,000
61,850
66,000
46,430
86,700
63,790
60,180
91,146
85,024
63,970
60,190
65,350
60,120
65,120
59,900
64,030
60,010
62,500
58,600
64,744
59,948
65,317
59,978
68,680
75,060
75,000
75,080
80,000
75,080
48,360
60,000
47,700
60,000
48,360
60,000
56,160
72,000
47,776
59,870
60,289
74,893
68,633
84,837
49,600
60,050
41,200
50,000
49,702
59,810
63,980
60,020
58,289
69,975
60,044
71,995
62,790
74,928
71,553
84,879
55,993
69,991
57,675
72,004
74,556
59,885
74,038
59,950
65,290
59,954
55,935
59,887
74,918
60,000
75,000
60,000
81,250
65,000
87,500
70,000
93,750
75,000
106,250
85,000
45,000
60,000
37,500
50,000
33,750
60,000
33,750
60,000
28,125
50,000
33,750
30,000
28,125
25,000
27,000
24,000
67,500
60,000
56,250
50,000
33,750
60,000
28,125
50,000
27,000
48,000
*1: Das „i“ hinter der Auflösung weist auf ein Zeilensprungsignal hin.
*2: Nicht kompatibel mit [Original] in [Format Bild].
98 - DEUTSCH
Pixeltakt
Frequenz (MHz)
111,520
130,080
94,500
78,745
108,190
157,500
107,990
122,850
122,430
108,160
108,000
101,000
121,750
100,000
126,000
135,200
86,670
86,670
86,670
100,190
79,500
102,250
117,500
79,360
68,557
83,500
108,000
98,858
102,795
106,492
122,498
94,964
97,817
193,250
154,000
146,250
106,500
161,850
162,000
175,500
189,000
202,500
229,500
74,250
74,250
74,250
74,250
74,250
74,250
74,250
74,250
148,500
148,500
74,250
74,250
74,250
Technische Informationen
■■Wenn das Signal digital ist
D-720p
D-1035i
D-1080i
D-1080psf/30
D-1080psf/25
D-1080psf/24
D-1080p
Auflösung*1
(Bildpunkte)
640 x 480
720 (1 440) x 480
720 (1 440) x 576
720 x 480
768 x 576
800 x 600
1 024 x 768
1 366 x 768
1 360 x 768
1 376 x 768
1 360 x 768
1 366 x 768
1 280 x 768
1 280 x 768
1 280 x 768
1 280 x 800
1 280 x 800
1 280 x 800
1 280 x 800
1 280 x 800
1 280 x 800
1 280 x 800
1 280 x 800
1 280 x 800
1 280 x 800
1 280 x 1 024
1 280 x 1 024
1 400 x 1 050
1 400 x 1 050
1 400 x 1 050
1 400 x 1 050
1 400 x 1 050
1 400 x 1 050
1 400 x 1 050
1 600 x 1 200
1 920 x 1 200
1 680 x 1 050
1 440 x 900
1 280 x 720
1 280 x 720
1 920 x 1 035i
1 920 x 1 080i
1 920 x 1 080i
1 920 x 1 080
1 920 x 1 080
1 920 x 1 080
1 920 x 1 080
1 920 x 1 080
1 920 x 1 080
1 920 x 1 080
1 920 x 1 080
Abtastfrequenz
Horizontal (kHz)
Vertikal (Hz)
31,470
59,940
15,734
59,940
15,625
50,000
31,470
60,000
31,250
50,000
37,879
60,320
43,363
60,000
48,360
60,000
47,700
60,000
48,360
60,000
56,160
72,000
46,500
50,000
47,776
59,870
60,289
74,893
68,633
84,837
49,600
60,050
41,200
50,000
49,702
59,810
63,980
60,020
58,289
69,975
60,044
71,995
62,790
74,928
71,553
84,879
55,993
69,991
57,675
72,004
63,980
60,020
60,276
58,069
63,970
60,190
65,350
60,120
65,120
59,900
64,030
60,010
62,500
58,600
64,744
59,948
65,317
59,978
75,000
60,000
74,038
59,950
65,290
59,954
55,935
59,887
45,000
60,000
37,500
50,000
33,750
60,000
33,750
60,000
28,125
50,000
33,750
60,000
28,125
50,000
27,000
48,000
33,750
30,000
28,125
25,000
27,000
24,000
67,500
60,000
56,250
50,000
Pixeltakt
Frequenz (MHz)
25,175
27,000
27,000
27,000
27,000
40,000
65,000
86,670
86,670
86,670
100,190
67,400
79,500
102,250
117,500
79,360
68,557
83,500
108,000
98,858
102,795
106,492
122,498
94,964
97,817
108,000
93,067
107,990
122,850
122,430
108,160
108,000
101,000
121,750
162,000
154,000
146,250
106,500
74,250
74,250
74,250
74,250
74,250
74,250
74,250
74,250
74,250
74,250
74,250
148,500
148,500
*1: Das „i“ hinter der Auflösung weist auf ein Zeilensprungsignal hin.
*2: Nur kompatibel mit Signalen, die ein mit dem <HDMI IN>-Anschluss verbundenes HDMI-Kabel nutzen.
Hinweis
zzDie Anzahl der Bildpunkte der Anzeige ist 1 024 x 768.
zzEin Signal mit einer anderen Auflösung wird nach dem Konvertieren der Auflösung in eine mit der
Projektoranzeige übereinstimmende Auflösung projiziert.
zzWenn Zeilensprungsignale angeschlossen sind, kann im projizierten Bild Flimmern auftreten.
zzDer Projektor ist nicht kompatibel mit Signalen, die eine Pixeltaktfrequenz von 230 MHz oder höher haben.
DEUTSCH - 99
Anhang
Bildschirmanzeige
Modus
D-VGA
D-480i*2
D-576i*2
D-480p
D-576p
D-SVGA
D-XGA
D-WXGA 1
D-WXGA 2
D-WXGA 3
D-WXGA 4
D-WXGA 5
D-WXGA 6
D-WXGA 7
D-WXGA 8
D-WXGA 9
D-WXGA 10
D-WXGA 11
D-WXGA 12
D-WXGA 17
D-WXGA 18
D-WXGA 19
D-WXGA 20
D-WXGA 21
D-WXGA 22
D-SXGA 1
D-SXGA 2
D-SXGA+ 1
D-SXGA+ 2
D-SXGA+ 3
D-SXGA+ 4
D-SXGA+ 5
D-SXGA+ 6
D-SXGA+ 7
D-UXGA
D-WUXGA 2
D-WSXGA+ 1
D-WXGA+ 1
Technische
Technische Daten Daten
Die nachstehende Tabelle führt die technischen Daten des Projektors auf.
Modell-Nr.
Stromversorgung
PT-EX16KE/PT-EX16KU
220 V - 240 V Wechselstrom 50 Hz/60 Hz
220 V - 240 V 11 A 1 850 W
Stromverbrauch
Wenn [Lampen leistung] im [Einstellung]-Menü auf Ecomodus eingestellt ist: 1 450 W
Standby: 18 W
Größe
4,57 cm (1,8 Zoll) (Bildseitenverhältnis 4:3)
Anzeigesystem Drei transparente LCD-Felder (RGB)
LCD-Panel
Antriebssystem Polysilicon-TFT mit aktivem Matrixsystem
Anzahl der
Pixel
786 432 Pixel (1 024 x 768 Bildpunkte) x 3 Felder
Selbstleuchtende Lampe
380 W NSHA UHM-Lampe x 4
Lichtausgabe
16 000 lm (ANSI) (wenn [Lampenwahl] auf [4 Lampen] eingestellt ist und [Lampen leistung]
auf Standard eingestellt ist)
Bildsignale, die projiziert werden
können
Siehe „Liste kompatibler Signale“ ( Seite 97).
Farbsystem
Sechs Normen (NTSC/NTSC4.43/PAL/PAL-N/PAL-M/SECAM)
Bildschirmgröße
1,02 m (40 Zoll) – 15,24 m (600 Zoll)
Bildseitenverhältnis des Bildschirms 4:3
Projektionsmethode
Siehe „Projektionsmethode“ ( Seite 22).
Kontrastverhältnis
2 500:1 (wenn [Lampen leistung] auf automatisch gesetzt wird und [Farbraumerweiterung]
auf [Auto])
1 Satz, DVI-D 24-polig
DVI-DEingangsanschluss Digitales Signal
TMDS (Transition Minimized Differential Signaling)
HDMI1 Satz, HDMI 19-polig (HDCP, Deep color-konform)
Eingangsanschluss
INPUT 1
1 Satz (D-Sub 15-polig (Buchse))
ComputerEingangsanschluss
RGB-Signal
0,7 V [p-p] 75 Ω (G-SYNC: 1,0 V [p-p] 75 Ω)
HD/SYNC TTL hohe Impedanz, automatische positive/negative
Polaritätskompatibilität
VD, TTL hohe Impedanz, automatische positive/negative
Polaritätskompatibilität
1 Satz (BNC 5-polig)
Anschlüsse
INPUT 2
Analoges RGBEingangssignal
RGB-Signal
0,7 V [p-p] 75 Ω (G-SYNC: 1,0 V [p-p] 75 Ω)
HD/SYNC TTL hohe Impedanz, automatische positive/negative
Polaritätskompatibilität
VIDEO-Signal
1,0 V [p-p] 75 Ω negative Synchronisation
Y P B/CB PR/CR-Signal
Y: 1,0 V [p-p] negative Synchronisation, PB/CB: 0,7 V [p-p] 75 Ω,
PR/CR: 0,7 V [p-p] 75 Ω
S-VIDEO1 Satz, Mini-DIN 4-polig Y 1,0 V [p-p], C 0,286 V [p-p] 75 Ω S1 signalkonform
Eingangsanschluss
Anhang
Serieller
Eingangsanschluss
D-Sub 9-polig 1 Satz, RS-232C-kompatible Computersteuerung
USB-Anschluss (für
die Verwendung durch
Wartungspersonal)
USB-Stecker (1 Satz, Serie B)
Kabelfernbedienung
Klinkenstecker
LAN-Anschluss
1 Satz, RJ-45 für Netzwerkanschluss, PJLink-konform, 10Base-T/100Base-TX
100 - DEUTSCH
Technische Daten
Modell-Nr.
PT-EX16KE/PT-EX16KU
Länge des Netzkabels
3,0 m (118-1/8 Zoll)
Außengehäuse
Geformter Kunststoff
Abmessungen
Breite: 650 mm (25-5/8 Zoll) Höhe: 349 mm (13-3/4 Zoll) (Füße vollständig eingezogen)
Tiefe: 815 mm (32-1/8 Zoll) (Füße vollständig eingezogen, ohne Objektiv)
Gewicht
Ca. 46,5 kg (102,5 Pfund)
Betriebsumgebung
Betriebstemperatur*1: 5°C (41°F) bis 40°C (104°F)
Betriebsluftfeuchtigkeit: 20% bis 80% (keine Kondensation)
Stromversorgung
Fernbe- Reichweite
dienung Gewicht
Abmessungen
3 V Gleichstrom (AAA/R03/LR03 Batterie x 2)
Ca. 5 m (196-7/8 Zoll) (innerhalb von 30º in jeder Richtung)
102 g (3,6 Unzen) (einschließlich Batterien)
Breite: 48 mm (1-7/8 Zoll) Höhe: 27 mm (1-1/8 Zoll) Tiefe: 145 mm (5-3/4 Zoll)
*1: Die Betriebstemperatur kann je nach dem verwendeten Luftfilter und bei Einsatz des Projektors in höheren Lagen abweichen.
Anhang
zzDie Produktnummern der Zubehörteile und der separat erhältlichen Komponenten können ohne Ankündigung
geändert werden.
DEUTSCH - 101
Abmessungen
Abmessungen
349,0 (13-3/4")
3º
35,0 (1-3/8")
<Einheit: mm>
198,5 (7-13/16")
188,5 (7-13/32")
25,0 (31/32")
650,0 (25-19/32")
144,0 (5-21/32") 143,0 (5-5/8")
25,0 (31/32") 82,0 (3-7/32")
815,0 (32-3/32")
48,0 (1-7/8")
349,0 (13-3/4")
301,0 (11-27/32")
224,0 (8-13/16")
* Die tatsächlichen Abmessungen können je nach dem Produkt abweichen.
Anhang
102 - DEUTSCH
Sicherheitsvorkehrungen
für die
Sicherheitsvorkehrungen
für Deckenmontageträger
die Deckenmontageträger
zzDie Installation der Deckenmontageträger sollte nur durch einen qualifizierten Techniker durchgeführt werden.
zzPanasonic übernimmt keine Verantwortung für Schäden am Projektor aufgrund der Verwendung von
Deckenmontageträgern, die nicht von Panasonic hergestellt wurden oder aufgrund einer ungeeigneten Wahl
des Montageorts, auch dann nicht, wenn die Gewährleistungsfrist noch nicht abgelaufen ist.
zzEin unbenutzter Deckenmontageträger muss unverzüglich durch einen qualifizierten Techniker entfernt werden.
zzVerwenden Sie einen Drehmomentschraubendreher oder einen Sechskant-Drehmomentschraubendreher,
wenn Sie die Schrauben anziehen und ziehen Sie sie um ein Anzugsdrehmoment innerhalb der
vorgeschriebenen Werte an. Verwenden Sie keine Werkzeuge, wie elektrische Schraubendreher oder
Schlagschraubendreher.
zzWeitere Informationen finden Sie in der dem Deckenmontageträger beiliegenden Installationsanleitung.
zz Die Produktnummern der Zubehörteile und der separat erhältlichen Komponenten können ohne Ankündigung geändert werden.
Produktnummer: ET-PKE16H (für hohe Decken)
ET-PKE16S (für niedrige Decken)
ET-PKE16B (für den Projektor)
Schraubenlöcher für einstellbare Füße
(zur Verwendung mit dem Deckenmontageträger)
Schraubendurchmesser: M10
Tiefe: 40 mm
Schraubenlöcher für den Deckenmontageträger
Schraubendurchmesser: M8
Tiefe: 32 mm
Schrauben-Anzugsmoment
M10: 20 ± 1 N·m
M8: 10 ± 0,5 N·m
Anhang
Unterseiten-Ansicht
DEUTSCH - 103
Hinweise
zur Befestigung
Hinweise zur Befestigung
des Objektivsdes Objektivs
Die technischen Mitarbeiter oder die Kundendienstmitarbeiter dürfen das Objektiv nur entsprechend der mit dem
optional erhältlichen Objektiv mitgelieferten Bedienungsanleitung anbringen.
zzVerwenden Sie die mit dem Projektor mitgelieferten Lichtabschirmplatten, die Objektivbefestigung, den
Abstandshalter und den Objektivsperrhebel-Befestigungsbügel, wenn Sie das Objektiv anbringen. Einzelheiten
finden Sie in der mit dem Objektiv mitgelieferten Bedienungsanleitung.
Technische Daten des Objektivs
Beziehen Sie sich bezüglich der Objektivspezifikationen auf die folgenden Tabellen.
Alle Messwerte in den folgenden Tabellen sind Näherungswerte. Sie können etwas von den tatsächlichen Messwerten
abweichen.
■■Projektionsabstand und Projektionsflächengröße
Projektionsabstand (m)
ET-ELW02 ET-ELW03 ET-ELW04
Objektiv-Nr.
Projektionsflächengröße TELE WEIT
(m (Zoll))
1,02 (40")
1,52 (60")
2,03 (80")
1,4
2,2
2,9
FEST
1,1
1,7
2,2
0,6
0,9
1,3
ET-ELW06
ET-ELS02
ET-ELS03
ET-ELT02
ET-ELT03
ET-ELM01
TELE WEIT TELE WEIT TELE WEIT TELE WEIT TELE WEIT TELE WEIT TELE WEIT
1,6
2,4
3,2
1,2
1,8
2,4
1,2
1,8
2,4
0,9
1,4
1,9
2,0
3,1
4,2
1,5
2,3
3,2
—
—
—
—
—
—
5,1
7,6
10,1
3,7
5,5
7,3
7,6
11,2
14,8
5,3
7,7
10,2
3,7
5,5
7,3
2,9
4,3
5,6
2,54 (100")
3,7
2,8
1,6
4,1
3,1
3,1
2,4
5,3
4,0
7,1
5,2
12,5
9,0
18,4
12,7
9,1
7,0
3,05 (120")
4,4
3,4
1,9
4,9
3,7
3,7
2,9
6,4
4,8
8,6
6,3
15,0
10,8
22,0
15,1
10,9
8,4
3,81 (150")
5,6
4,3
2,4
6,2
4,7
4,7
3,6
8,0
6,1
10,7
7,9
18,7
13,4
27,5
18,8
13,6
10,5
4,57 (180")
5,08 (200")
6,35 (250")
6,7
7,5
9,3
5,1
5,7
7,2
2,9
3,3
4,1
7,4
8,3
10,4
5,7
6,3
7,9
5,6
6,2
7,8
4,3
4,8
6,0
9,6
10,7
13,5
7,4
8,2
10,3
12,9
14,4
18,0
9,5
10,6
13,3
22,4
24,9
31,0
16,1
17,8
22,2
32,9
36,5
45,5
22,5
24,9
31,1
16,3
18,1
22,6
12,6
14,0
17,5
7,62 (300")
11,2
8,6
4,9
12,5
9,5
9,4
7,3
16,2
12,4
21,6
16,0
37,2
26,6
54,6
37,2
27,1
20,9
8,89 (350")
13,1
10,1
5,8
14,6
11,1
11,0
8,5
18,9
14,5
25,3
18,7
43,4
31,0
63,6
43,4
31,5
24,4
10,16 (400")
15,0
11,5
6,6
16,7
12,7
12,6
9,7
21,7
16,6
28,9
21,4
49,5
35,4
72,6
49,5
36,0
27,9
90,7
12,70 (500")
18,8
14,4
8,3
20,9
15,9
15,8
12,1
27,1
20,8
36,2
26,8
61,9
44,2
61,8
45,0
34,8
15,24 (600")
22,5
17,3
9,9
25,1
19,2
18,9
14,6
32,6
25,0
43,4
32,2
74,2
53,0 108,8 74,1
54,0
41,8
■■Objektivverschiebung und Verhältnis der optischen Achse
ET-ELW02 ET-ELW03 ET-ELW04 ET-ELW06 ET-ELS02 ET-ELS03 ET-ELT02 ET-ELT03 ET-ELM01
Objektiv-Nr.
Objektivver
Vertikal
-schiebung/
(max.)
Verhältnis
der optischen Horizontal
(max.)
Achse
H1
0
1
0
0
0
0
0
0
0
H2
10
1
10
10
10
10
10
10
10
W1
2
1
2
1
2
2
2
2
2
W2
3
1
3
1
3
3
3
3
3
W2
W1
W1
W2
H2
H1
H1
Lensshift (Höchste
Position)
Anhang
104 - DEUTSCH
H2
Lensshift (Tiefste
Position)
Lensshift (Ganz
links)
Lensshift (Ganz
rechts)
Hinweise zur Befestigung des Objektivs
■■Lichtabschirmplatte für jedes Objektiv
Es werden drei Arten von Lichtabschirmplatten mit dem Projektor geliefert. Verwenden Sie die
Lichtabschirmplatte, die dem dazugehörigen Objektiv entspricht. Siehe folgende Tabelle.
Zubehör (Produktbezeichnung)
Lichtabschirmende Platte-1
(6103379906)
Objektiv-Produktnr.
ET-ELW03*1
Achtung
zzDie Lichtabschirmplatte-2 und die
Lichtabschirmplatte-3 sollten getrennt als obere
und untere Platte angebracht werden.
Obere Platte
Lichtabschirmende Platte-2
(6103370064)
ET-ELW04, ET-ELW06,
ET-ELS02, ET-ELS03,
ET-ELT03
Lichtabschirmende Platte-3
(6103370224)
ET-ELW02, ET-ELW03*1,
ET-ELT02, ET-ELM01
Untere Platte
Anhang
*1: Verwenden Sie das Licht-Abschirmblech-1 und das Licht-Abschirmblech-3 zusammen.
DEUTSCH - 105
Informationen zur Entsorgung in Ländern außerhalb der Europäischen Union
Benutzerinformation zur Sammlung und Entsorgung von veralteten Geräten und
benutzten Batterien
Diese Symbole auf den Produkten, Verpackungen und/oder Begleitdokumenten bedeuten,
dass benutzte elektrische und elektronische Produkte und Batterien nicht in den allgemeinen
Hausmüll gegeben werden sollen.
Bitte bringen Sie diese alten Produkte und Batterien zur Behandlung, Aufarbeitung bzw. zum
Recycling gemäß Ihrer Landesgesetzgebung und den Richtlinien 2002/96/EG und 2006/66/EG
zu Ihren zuständigen Sammelpunkten.
Indem Sie diese Produkte und Batterien ordnungsgemäß entsorgen, helfen Sie dabei, wertvolle
Ressourcen zu schützen und eventuelle negative Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit
und die Umwelt zu vermeiden, die anderenfalls durch eine unsachgemäße Abfallbehandlung
auftreten können.
Wenn Sie ausführlichere Informationen zur Sammlung und zum Recycling alter Produkte
und Batterien wünschen, wenden Sie sich bitte an Ihre örtlichen Verwaltungsbehörden, Ihren
Abfallentsorgungsdienstleister oder an die Verkaufseinrichtung, in der Sie die Gegenstände
gekauft haben.
Gemäß Landesvorschriften können wegen nicht ordnungsgemäßer Entsorgung dieses Abfalls
Strafgelder verhängt werden.
Für geschäftliche Nutzer in der Europäischen Union
Wenn Sie elektrische oder elektronische Geräte entsorgen möchten, wenden Sie sich wegen
genauerer Informationen bitte an Ihren Händler oder Lieferanten.
Informationen zur Entsorgung in Ländern außerhalb der Europäischen Union
Diese Symbole gelten nur innerhalb der Europäischen Union. Wenn Sie solche Gegenstände
entsorgen möchten, erfragen Sie bitte bei den örtlichen Behörden oder Ihrem Händler, welches
die ordnungsgemäße Entsorgungsmethode ist.
Hinweis zum Batteriesymbol (unten zwei Symbolbeispiele):
Dieses Symbol kann in Kombination mit einem chemischen Symbol verwendet werden. In
diesem Fall erfüllt es die Anforderungen derjenigen Richtlinie, die für die betreffende Chemikalie
erlassen wurde.
Umweltschutzinformationen für Benutzer in China
Dieses Symbol gilt nur in China.
ヱ㄂ㄏ㄂ㄔㄐㄏㄊ㄄チヤㄐㄓㄑㄐㄓ㄂ㄕㄊㄐㄏ
Web Site : http://panasonic.net/avc/projector/
© Panasonic Corporation 2011
(USA and Canada)
Panasonic Solutions Company
3 Panasonic Way, Secaucus, NJ 07094
TEL: (877) 803 - 8492
Panasonic Canada Inc.
5770 Ambler Drive, Mississauga, Ontario L4W 2T3
TEL: (905) 624 - 5010
Y0811-0
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement