3.2 Analyse - Schulbuchzentrum Online

3.2 Analyse - Schulbuchzentrum Online
Lernfeld 6
3.2 Analyse
Kick-offMeeting
Vorlage des
Lastenheftes
vom Auftraggeber
Projektplan
erstellen
Analyse der
Anforderungen
und der Ausgangssituation
Im vorigen Kapitel wurde die Notwendigkeit der Aufgliederung der Softwareentwicklung in einzelne, im
Allgemeinen zeitlich nacheinander ablaufende Phasen
betont. Die sich daraus ergebende Festlegung von Tätigkeiten und Zwischenergebnissen ist eine Voraussetzung zur Sicherung einer arbeitsteiligen, planmäßigen
und wirtschaftlichen Softwareentwicklung, verbun-
W
Modellierung:
Prozessmodell,
Benutzeroberfläche,
Datenmodell
■
■
■
■
■
Entwurf
Abnahme des
Pflichtenheftes durch
den Auftraggeber
den mit einer wirksamen Qualitätssicherung. Dieser
Ausgangspunkt führte zur Definition von so genannten Phasenmodellen oder allgemeinen Vorgehensmodellen.
In Anlehnung an das Wasserfallmodell wird von
folgenden Phasen im Lebenszyklus eines Softwareproduktes ausgegangen:
Inhalt
Analyse
Pflichtenheft
erstellen
systemorientierte Betrachtung
Erfassung des Istzustands
Aufdecken von Schwachstellen
Analyse der Anforderungen
Prognose der Entwicklung
Beschreibung des zu schaffenden
Systems (fachlicher Entwurf)
Ergebnis
■
■
■
■
■
■
■
Programmentwurf (programmtechnischer Entwurf)
■
■
■
■
Abgrenzung
g des Einsatzgebiets
Modell des Istzustands
präzisierte Anforderungen
Systemarchitektur
Systemschnittstellen
Testszenarien
Pflichtenheft
(Anforderungsspezifikation aus
Sicht des Auftragnehmers)
Datenausgaben und -eingaben
Benutzerschnittstellen
Datenmodell
Entwurf der Algorithmen
Implementierung
■
Programmierung, Test
■
lauffähige Module
Integration
■
Integration, Test
■
lauffähiges Softwareprodukt
Einführung, Routinebetrieb
und Wartung
■
■
■
Dokumentation
Abnahmetest
Fehlerkorrektur
Anpassung
■
■
Beschreibung der Arbeitsschritte und
Protokollierung der Ergebnisse, auch
der Entscheidungen bezüglich der
weiteren Entwicklungsarbeiten
■
■
■
■
■
Dem Wasserfallmodell entsprechend sind die Ergebnisse einer Phase jeweils die Ausgangsbasis für die Arbeit in der nächsten Phase. Dabei läuft die Arbeit nicht
zwangsläufig linear hintereinander ab. Rücksprünge
sind notwendig, wenn die Ergebnisse einer Phase nicht
102
Analyse und Entwurf
freigegebenes Softwaresystem
Updates
Programmdokumentation
Problemdokumentation
Benutzerhandbuch
Installationshinweise
Betriebsanleitung
den Anforderungen entsprechen. Dann muss die gleiche
oder eine frühere Phase erneut durchlaufen werden.
Die weiteren Ergebnisse und zu erstellenden Dokumente verbinden Analyse und Entwurff eng miteinander.
Oft werden beide Phasen auch von einem Spezialisten
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement