Bedienungsanleitung

Bedienungsanleitung
Grandfone
the ultimate mobile for simple use
Willkommen bei Grandfone
1
Willkommen bei Grandfone
Herzlichen Glückwunsch zum Kauf Ihres Grandfone Telefons –
das Telefon für alle, die jederzeit problemlos mobil telefonieren
möchten.
Profitieren Sie von bedienerfreundlichen Eigenschaften und
den folgenden Leistungsmerkmalen:
„ GSM-Mobiltelefon in qualitativ hochwertiger Verarbeitung.
„ Ergonomisches Design mit großen Tasten und weißer Hintergrundbeleuchtung.
„ Großes hochauflösendes 2 " Farb-Display.
„ Viele einfach zu bedienende Funktionen. Darunter Telefonbuch, SMS, Organizer, Hilfefunktion und andere mehr.
„ Bis zu 3 Hilferufnummern speicherbar. Der Hilferuf kann
über eine spezielle Taste ausgelöst werden.
„ Leistungsstarke Hörkapsel. Die Lautstärke kann bequem
über die Seiten-Taste eingestellt werden.
„ Einstellbare Klingeltöne sowie Geräte- und Hinweistöne.
„ Bluetooth-Schnittstelle für Kopfhörer und Hörgeräte.
„ Hörer ist mit induktiven Hörgeräten kompatibel.
„ Ladestation für den Heimgebrauch.
„ Optische Signalisierung eingehender Anrufe durch blinkende Hintergrundbeleuchtung.
„ Quad-Band Betrieb für den weltweiten Einsatz.
2
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis
Sicherheitshinweise . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .5
Übersicht Telefon . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .7
Display-Symbole . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .9
Erste Schritte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10
Verpackungsinhalt überprüfen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10
SIM-/SD-Karte und Akku einsetzen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10
Ladeschale anschließen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14
Akku laden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15
Inbetriebnahme . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17
Menü-Übersicht . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19
Telefon bedienen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21
Darstellung der Bedienschritte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 23
Sicherheit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24
Geheimzahlen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24
Sicherheitseinstellungen ändern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25
Telefonieren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27
Anrufen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27
Anruf annehmen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28
Anruf abweisen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29
Anruf umleiten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29
Freisprechen ein-/ausschalten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29
Gesprächs-Optionen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30
Gespräche makeln . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31
Inhaltsverzeichnis
3
Telefonkonferenz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 34
Telefonbuch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 35
Neuer Eintrag . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 35
Eintrag suchen/anzeigen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 36
Telefonbuch-Optionen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 38
Ruflisten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 38
Texteingabe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41
SMS (Kurzmitteilungen) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 42
SMS schreiben/senden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 42
SMS empfangen/lesen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 45
Eingangsliste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 45
Vorlagenliste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 47
Ausgangsliste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 47
Entwurfsliste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 48
Einstellungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 49
Bluetooth . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 50
Bluetooth ein-/ausschalten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 51
Bluetooth-Verbindung herstellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 51
Geräte-Optionen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 53
Bluetooth-Einstellungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 54
Organizer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 55
Kalender und Termine . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 56
Sprachaufnahmen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 59
Taschenrechner . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 60
Bilderordner . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 61
Einstellungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 62
4
Inhaltsverzeichnis
Datum und Uhrzeit einstellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Lautstärke und Töne einstellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Display-Einstellungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
SOS-Ruf konfigurieren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Kurzwahl einstellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Telefoneinstellungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Grundeinstellungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Grandfone Suite . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Kundenservice . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Service und Wartung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Anhang . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Pflege des Telefons . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Gerätedaten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
62
63
65
65
67
68
73
78
78
78
79
79
80
Sicherheitshinweise
5
Sicherheitshinweise
Lesen Sie vor Gebrauch des Telefons die Bedienungsanleitung und die
Sicherheitshinweise genau. Deren Nichtbeachtung kann gefährliche Folgen haben oder gegen gesetzliche Vorschriften verstoßen.
0
1
2
3
4
Schalten Sie das Telefon aus, wenn der Einsatz von Mobiltelefonen verboten ist, Störungen verursacht werden oder Gefahren entstehen können. Beachten Sie bei der Benutzung alle
gesetzliche Verbote und lokale Einschränkungen.
Benutzen Sie das Telefon nicht beim Autofahren. Parken Sie
das Auto, bevor Sie einen Anruf entgegen nehmen.
Beachten Sie alle vor Ort geltenden Gesetze. Räumen Sie der
Verkehrssicherheit stets den Vorrang ein.
Benutzen Sie das Telefon nicht an Tankstellen oder in der Nähe entflammbarer Substanzen und Chemikalien.
Schalten Sie das Telefon in explosionsgefährdeten Umgebungen und in Sprenggebieten aus.
Mobilfunksignale können Störungen in Flugzeugen verursachen. Beachten Sie alle Gebote und Vorschriften.
Die Funktion medizinischer Geräte wie Herzschrittmachern
oder Hörgeräten kann gestört werden.
Beachten Sie alle Bedingungen und Vorschriften des jeweiligen Umfeldes. Schalten Sie das Telefon in Krankenhäusern
aus.
6
5
;
:
6
8
Sicherheitshinweise
7
Bei Mobilfunkgeräten kann es durch Interferenzen zu Störungen kommen, welche die Leistung beeinträchtigen können.
Halten Sie das Telefon, wenn es klingelt oder wenn die Freisprech-Funktion eingeschaltet ist, nicht ans Ohr. Sie können
sich sonst schwerwiegende Gehörschäden zuziehen.
Das Telefon ist nicht wasserdicht. Halten Sie es trocken.
Bauen Sie das Telefon nicht auseinander. Änderungen am Gerät führen zum Verlust der Betriebserlaubnis.
Reparaturen dürfen nur von qualifiziertem Personal erfolgen.
Verwenden Sie nur zugelassene Akkus und zugelassenes Zubehör. Beachten Sie beim Anschluss von anderen Geräten,
die entsprechenden Sicherheitshinweise. Schließen Sie keine
inkompatiblen Geräte an.
Halten Sie das Telefon aus der Reichweite von Kleinkindern
fern. SIM-Karte und Speicherkarte können entnommen und
verschluckt werden.
Übersicht Telefon
Übersicht Telefon
A Hörkapsel
B InformationsTaste
C Seiten-Taste
D NavigationsTaste
E AuswahlTasten
F Abheben-Taste
G Ein/Aus/EndeTaste
H Stern-Taste
I Raute-Taste
J Mikrofon
K SOS-Taste
L Lautsprecher
A
B
C
D
E
F
E
G
H
I
J
K
L
7
8
Übersicht Telefon
:
;
q
a
c
x
y
*
#
®
linke Auswahl-Taste
Funktion auswählen, die links unten im Display angezeigt
wird. Ruflisten öffnen (im Ruhezustand).
rechte Auswahl-Taste
Funktion auswählen, die rechts unten im Display angezeigt
wird. Hauptmenü öffnen (im Ruhezustand).
Navigations-Taste
Menüpunkt oder Option auswählen (auf-/abwärts blättern).
SMS-Eingangsliste oder Telefonbuch anzeigen (im Ruhezustand oben oder unten drücken).
Abheben-Taste
Anrufe annehmen. Angezeigte/markierte Rufnummer wählen. Ruflisten öffnen (im Ruhezustand).
Ein/Aus/Ende-Taste
Gespräch beenden. Menü oder Funktion abbrechen und in
den Ruhezustand wechseln. Telefon ein-/ausschalten (lang
drücken).
Informations-Taste (ö S. 22)
Seiten-Taste
Hörerlautstärke ändern. Schreibmarke in Eingabemasken bewegen. Profil wählen (im Ruhezustand unten drücken).
Stern-Taste (ö S. 21).
Raute-Taste (ö S. 22)
SOS-Taste (ö S. 22)
Display-Symbole
9
Display-Symbole
Je nach Betriebszustand werden folgende Display-Symbole dargestellt:
Ð
i
Ñ
Ò
Ë
Ù
º
ó
»
¼
É
U
=
z
™
›
Stärke des Empfangssignals (stark/mittel/schwach/kein
Empfangssignal).
Ein schwaches Empfangssignal vermindert die Sprachqualität
und kann zum Abbruch der Verbindung führen.
Neue SMS im Postfach.
Anstehende Termine.
Tastensperre aktiv.
Klingelton ausgeschaltet.
Bluetooth eingeschaltet.
Headset verbunden.
USB Verbindung.
Rückruf-Funktion eingeschaltet.
Akku-Ladezustand (Akku voll/leer)
Anwählen einer Rufnummer.
Eingehender Anruf.
Bestehende Verbindung.
10
Erste Schritte
Erste Schritte
Verpackungsinhalt überprüfen
Zum Lieferumfang des Telefons gehören:
„ das Mobiltelefon
„ ein Akku
„ ein Akkudeckel (am Mobilteil)
„ ein Steckernetzteil
„ ein USB-Kabel (Ladekabel)
„ eine Ladeschale
„ diese Betriebsanleitung
Schutzfolie
abziehen
Das Display ist mit einer Schutzfolie beklebt. Ziehen Sie die
Folie langsam ab.
SIM-/SD-Karte und Akku einsetzen
Die SIM-Karte erhalten Sie von Ihrem Netzbetreiber. Auf dieser
Karte sind alle wichtigen Daten Ihres Anschlusses gespeichert.
Die SIM-Karte ist zum Telefonieren und zur Nutzung von SMSDiensten erforderlich.
Optional können Sie eine kompatible Micro SD-Karte in das
Telefon einsetzen. Auf dieser Karte lassen sich Multimedia-Dateien wie Bilder und Sprachaufnahmen speichern.
Erste Schritte
Akkudeckel
öffnen
SIM-Karte
einsetzen
11
÷ Entfernen Sie den Akkudeckel. Greifen Sie hierfür mit dem
Fingernagel in die Mulden links oder rechts unten am Gehäuse und ziehen Sie den Deckel nach oben ab.
÷ Legen Sie die SIM-Karte mit der Kontaktfläche nach unten
in die Aufnahmemulde und platzieren sie diese am Haltebügel. Achten Sie beim Einlegen auf die richtige Lage der abgeschrägten Ecke.
12
Erste Schritte
÷ Schieben Sie die Karte mit leichtem Druck (nach unten und
vorn) unter die Halterung.
i
„
„
Micro
SD-Karte
einsetzen
Um die SIM-Karte wieder zu entnehmen, ziehen Sie diese
mit leichtem Fingerdruck unter der Halterung heraus.
SIM-Karte und Kontakte können durch Kratzer beschädigt
werden. Gehen Sie beim Einsetzen und Entnehmen vorsichtig vor.
÷ Schieben Sie den Haltebügel
für die Micro SD-Karte nach
vorn (Richtung Display) und
klappen Sie diesen nach oben.
÷ Legen Sie die SD-Karte mit den
Kontakten nach vorn unten in die
Aufnahmemulde ein. Achten Sie
darauf, dass die Kontakte auf der
Kontaktleiste im Mobilteil liegen.
Plazieren Sie die SD-Karte mit
leichtem Druck korrekt in der
Mulde, so dass die Nase auf der
rechten Seite einrastet.
Erste Schritte
13
÷ Schließen Sie den Haltebügel
und schieben Sie ihn wieder
nach hinten, um ihn zu verriegeln.
Akku
einsetzen
Akkudeckel
schließen
÷ Schieben Sie den Akku wie dargestellt so in das Akkufach
ein, dass dessen Kontakte auf die Kontaktleiste am Telefon
zeigen. Drücken Sie den Akku an der Hinterkante nach unten, bis er einrastet.
÷ Schieben Sie die beiden Nasen an der Deckeloberkante in
die Schlitze am Telefongehäuse. Drücken Sie den Deckel
vorsichtig nach unten, bis alle Rastnasten hörbar einrasten.
14
Erste Schritte
i
Um den Akku wieder zu entnehmen, öffnen Sie den Akkudeckel und greifen Sie in die untere Mulde am Akkufach. Heben
Sie den Akku dann mit leichtem Druck heraus.
Ladeschale anschließen
Ladeschale
aufstellen
÷ Stellen Sie die Ladeschale auf eine ebene, rutschfeste und
trockene Unterlage.
÷ Schließen Sie das Ladekabel am Mini USB-Eingang der Ladeschale (Rückseite) und am Steckernetzteil an.
Erste Schritte
÷ Stecken Sie das Steckernetzteil in die Steckdose.
15
Akku laden
Der Akku muss vor der Inbetriebnahme des Telefons aufgeladen werden:
Akku
aufladen
i
÷ Stellen Sie das Telefon mit dem Display nach vorn in die angeschlossene Ladeschale. Die Kontakte am Telefon und an
der Ladeschalte müssen sich dabei berühren.
÷ Laden Sie den Akku vollständig auf.
Die Ladezeit für einen komplett leeren Akku beträgt mindestens 3 Stunden.
Sie können den Akku auch über das Ladekabel aufladen:
÷ Schließen Sie das Ladekabel am Mini USB-Eingang des Telefons (Geräteunterseite) und am Steckernetzteil an.
÷ Stecken Sie das Steckernetzteil in die Steckdose und laden
Sie den Akku vollständig auf.
16
Erste Schritte
Animiertes Display beim Laden des
Akkus.
Beispiel: Akku 85% geladen.
Ð
10:45
Ruflisten
Ladevorgang
i
ž
85%
U
Menü
Bei eingeschaltetem Telefon wird der Ladezustand durch ein
animiertes Batteriesymbol dargestellt. Die Animation stoppt,
sobald der Akku vollständig geladen ist.
„
„
„
Ladezustand
Ÿ
Wurde der Akku vollständig entladen, ist das Ladesymbol
nicht sofort sichtbar.
Nehmen Sie das Telefon nach einem vollständigen Ladevorgang stets aus der Ladeschale bzw. trennen Sie es vom
Ladekabel.
Entnehmen Sie den Akku nicht während des Ladevorgangs. Daten und Einstellungen auf der SIM-Karte können
dadurch verloren gehen.
Der Ladezustand des Akkus wird im Display durch die Anzahl
der Segmente im dargestellten Batteriesymbol und eine %Angabe angezeigt.
Inbetriebnahme
17
Inbetriebnahme
c
Erstes Einschalten
Ein/Aus/Ende-Taste lang drücken (mindestens 3 Sekunden).
PIN eingeben
~
[Annehmen]
Die SIM-Karte kann durch eine PIN1-Nummer geschützt sein.
Wenn Sie zur Eingabe aufgefordert werden:
Geben Sie die PIN1-Nummer mit den Zifferntasten ein (im Display nur als **** dargestellt). Korrigieren Sie Falscheingaben
mit [Löschen].
Auswahl-Taste drücken, um die PIN1 zu bestätigen.
Datum/Zeit einstellen
q
[Menü]
q
~
s
[Ändern]
Stellen Sie bei der Inbetriebnahme Datum und Uhrzeit ein:
Auswahl-Taste drücken.
Mit der Navigations-Taste zum Menüpunkt Ï Einstellungen
blättern (auf-/abwärts) und mit [Auswahl] bestätigen.
Zum Menüpunkt Datum/Zeit blättern und mit [Auswahl] bestätigen.
Datum [Tag-Monat-Jahr] über das Tastenfeld eingeben.
Nach unten zum Zeitformat blättern.
Auswahl-Taste drücken, um zwischen 24- und 12-Stunden Format zu wechseln.
18
Inbetriebnahme
s
~
[Sichern]
c
Nach unten zur Uhrzeit blättern.
Uhrzeit [Stunden:Minuten] über das Tastenfeld eingeben.
Im 12-Stunden Format zusätzlich [AM]/[PM] auswählen. Hierzu
jeweils auf [Ändern] drücken.
Auswahl-Taste drücken, um die Einstellungen zu speichern.
Ein/Aus/Ende-Taste drücken, um in den Ruhezustand zu
wechseln.
Korrigieren Sie Falscheingaben mit [Löschen]. Die Schreibmarke springt ein Zeichen zurück. Mit der Seiten-Taste y bewegen Sie die Schreibmarke zeichenweise vor oder zurück.
Display im Ruhezustand
Das Telefon ist betriebsbereit, wenn im
Ruhezustand die Uhrzeit und der Ladezustand des Akkus im Display angezeigt werden und ausreichender Empfang besteht.
Display-Beleuchtung
Ð »ó
10:45
Ruflisten
Ÿ
”
35%
U
Menü
Die Display-Beleuchtung schaltet sich automatisch aus, wenn
längere Zeit keine Taste gedrückt wird und diese Funktion eingeschaltet ist (ö S. 65). Beim Drücken einer beliebigen Taste
schaltet sich die Beleuchtung wieder ein.
Menü-Übersicht
19
Menü-Übersicht
Hier finden Sie eine Übersicht über die Standardfunktionen des Telefons
und die Menüstruktur.
Î Telefonbuch
Ê Ruflisten
Ë SMS
ò Bluetooth
á Organizer
ö S. 35
ö S. 38
Neue SMS
Empfangen
Vorlagen
Gesendet
Entwürfe
Einstellungen
Aktivierung
Verbundene Geräte
Einstellungen
Kalender
Sprach Memo
Rechner
Bilder Ordner
ö S. 42
ö S. 45
ö S. 47
ö S. 47
ö S. 48
ö S. 49
ö S. 51
ö S. 51
ö S. 54
ö S. 56
ö S. 59
ö S. 60
ö S. 61
20
Menü-Übersicht
Ï Einstellungen
ö S. 62
Gesprächslautstärke
Klingeltöne
Hinweistöne
Display Einstellungen Hintergrundbild
Beleuchtung
SOS Ruf
SOS Betrieb
Speicher Rufnr.
Pausenzeit
Kurzwahl
ö S. 67
Telefonie
Rufnr. unterdrück.
Anklopfen
Anrufweiterschaltung
Rückruf
Raumüberwachung
Vorwahl/Preselection
Grundeinstellungen Sprache
Profile
PIN ändern
Telefone-Code
Anrufblockierung
Telefonsperre
Netz wählen
Zurücksetzen
Datum/Zeit
Töne & Signale
ö S. 63
ö S. 63
ö S. 64
ö S. 65
ö S. 65
ö S. 66
ö S. 66
ö S. 66
ö S. 69
ö S. 69
ö S. 69
ö S. 70
ö S. 70
ö S. 72
ö S. 73
ö S. 74
ö S. 25
ö S. 25
ö S. 75
ö S. 75
ö S. 76
ö S. 77
Telefon bedienen
21
Telefon bedienen
c
Telefon ein-/ausschalten
Ein/Aus/Ende-Taste lang drücken (3 Sekunden).
Menü-Navigation
Hauptmenü öffnen
[Menü]
q
Auswahl-Taste (im Ruhezustand) drücken.
Untermenü öffnen
Mit der Navigations-Taste zum Untermenü-Eintrag blättern
(auf-/abwärts) und mit [Auswahl] bestätigen.
Menüebene zurück/Funktion abbrechen
[Zurück]
Auswahl-Taste drücken.
In den Ruhezustand wechseln
c
*
[Entsperren]
Um aus einer beliebigen Betriebssituation in den Ruhezustand
zu wechseln:
Ein/Aus/Ende-Taste drücken.
Tastensperre ein-/ausschalten
Stern-Taste (im Ruhezustand) lang drücken, um die Tastensperre einzuschalten.
Zum Entsperren zuerst die Auswahl-Taste drücken. Danach die
Stern-Taste * lang drücken.
22
Telefon bedienen
~
#
x
Bei eingeschalteter Telefoncode-Abfrage (ö S. 25):
Telefoncode eingeben und mit [Annehmen] bestätigen.
Klingelton ein-/ausschalten
Raute-Taste (im Ruhezustand) lang drücken.
Bei ausgeschaltetem Klingelton werden ankommende Anrufe
nur noch im Display und, falls eingeschaltet, durch den Vibrationsalarm signalisiert.
Hinweistexte aufrufen
Informations-Taste drücken, um Hinweise zu der aktuell gewählten Funktion anzuzeigen.
SOS-Funktion
®
Wenn diese Funktion eingeschaltet ist (ö S. 65), können Sie
aus jeder Betriebssituation heraus einen SOS-Ruf (Hilferuf)
senden. Das Telefon wechselt dabei automatisch in den Freisprechbetrieb (ö S. 31).
SOS-Taste (auf der Rückseite) lang drücken (2 Sekunden).
Der SOS-Ruf löst nach einer einstellbaren Anzahl von Sekunden aus (ö S. 66). Bis dahin lässt sich der Vorgang abbrechen.
Telefon bedienen
23
Die verbleibende Zeit bis zum Wählvorgang wird im Display angezeigt und akustisch signalisiert.
i
Wenn die SOS-Funktion ausgeschaltet oder keine Rufnummer
hinterlegt ist, wird ein entsprechender Hinweis angezeigt.
Profil auswählen
y
Durch Ändern des Telefon-Profils können Sie das Telefon an
die aktuelle Geräuschkulisse und Umgebungssituation (z. B. zu
Hause, Konferenz, Flugreise) anpassen.
Seiten-Taste unten (im Ruhezustand) drücken und Profil auswählen, siehe "Profile" (ö S. 74).
Netz-Anrufbeantworter
1-Taste (im Ruhezustand) lang drücken, um den Netz-Anrufbeantworter anzuwählen.
Diese Funktion muss durch Ihren Netzbetreiber freigeschaltet
sein. Den Netz-Anrufbeantworter können Sie in den SMS-Einstellungen konfigurieren (ö S. 50).
Darstellung der Bedienschritte
Die Bedienschritte werden in dieser Anleitung zum Teil in verkürzter Schreibweise dargestellt, z. B. Datum/Zeit einstellen:
24
Sicherheit
[Menü]øUÏ Einstellungenø[Auswahl]
øUDatum/Zeitø[Auswahl]
ø~ Datum und Uhrzeit eingebenø[Sichern]
Vergleichen Sie hierzu die im Abschnitt "Datum/Zeit einstellen" (ö S. 17) ausführlich beschriebenen Arbeitsschritte.
Sicherheit
SIM-Karte und Telefon sind durch verschiedene Geheimzahlen
gesichert. Verwahren Sie diese an einem sicheren Ort und so
auf, dass Sie bei Bedarf wieder darauf zugreifen können.
Geheimzahlen
PIN1
Persönliche Identifikationsnummer. Schützt die SIM-Karte gegen Missbrauch.
PIN2
Ist für Zusatzfunktionen bestimmter SIM-Karten erforderlich.
PUK/PUK2
Schlüssel zum Entsperren der SIM-Karte nach einer wiederholt
falschen PIN-Eingabe.
Telefoncode
Schützt das Telefon gegen unbefugten Gebrauch. Sofern diese
Funktion eingeschaltet ist (ö S. 25), wird der Telefoncode
beim Aufheben der Tastensperre (ö S. 21) abgefragt.
Überwachung PIN
Sicherheitscode mit dem sich ein Anrufer bei der Nutzung der
Raumüberwachungsfunktion (ö S. 70) legitimieren muss.
Sicherheit
25
Sicherheitseinstellungen ändern
Wechseln Sie in das Menü Grundeinstellungen:
[Menü]øUÏ Einstellungenø[Auswahl]
øUGrundeinstellungenø[Auswahl]
PIN Abfrage ein-/ausschalten
~
Die PIN1-Nummer wird bei jedem Einschalten des Telefons
nachgefragt. Sie können diesen Schutz aber auch ausschalten.
øUPIN ändernø[Auswahl]øUEinschalt-PIN 1
ø[Auswahl]øUAn/Ausø[Auswahl]
Aktuelle PIN1 eingeben und mit [Annehmen] bestätigen.
PIN ändern
~
Sie können die PIN1 jederzeit ändern, z. B. um sie sich besser
einprägen zu können.
øUPIN ändernø[Auswahl]øUPIN1ø[Auswahl]
Aktuelle PIN1 eingeben. Neue PIN1 eingeben. Neue PIN1 wiederholen. Dabei mit der Navigations-Taste q zum jeweils
nächsten Eingabefeld blättern und mit [Sichern] bestätigen.
Telefoncode-Abfrage ein-/ausschalten
øUTelefone-Codeø[Auswahl]
øUTelefon-Code beim Einschalten überprüfen
ø[Auswahl]øUAn/Ausø[Auswahl]
26
Sicherheit
~
Aktuellen Telefoncode eingeben und [Annehmen] drücken.
i
Der Telefoncode ist im Lieferzustand auf "0000" eingestellt.
Telefoncode ändern
~
~
~
i
øUTelefone-Codeø[Auswahl]øUTelefon-Code
ø[Auswahl]
Aktuellen Telefoncode eingeben und [Annehmen] drücken.
Neuen Telefoncode (mindestens 4 Stellen) eingeben und [Annehmen] drücken.
Neuen Telefoncode wiederholen und [Annehmen] drücken.
Korrigieren Sie Falscheingaben mit [Löschen]. Das jeweils
letzte Zeichen wird gelöscht. Drücken Sie die Ein/Aus/EndeTaste c, um den aktuellen Vorgang abzubrechen, ohne dass
Änderungen übernommen werden.
„
„
Sie sollten sich den neuen Telefoncode unbedingt notieren
und diesen an einem sicheren Ort verwahren.
Wenn Sie den Telefoncode vergessen haben, wenden Sie
sich bitte direkt an ein Grandfone Service-Zentrum.
SIM-Kartensperre aufheben
Wird dreimal hintereinander eine falsche PIN1-Nummer eingegeben, wird die SIM-Karte automatisch gesperrt.
Telefonieren
27
Die Sperre können Sie nur durch Eingabe der PUK-Nummer
aufheben. Folgen Sie den Anweisungen im Display.
Telefonieren
~
a
i
Anrufen
Rufnummer (mit Vorwahl) eingeben.
Korrigieren Sie Falscheingaben mit [Löschen]. Das jeweils
letzte Zeichen wird gelöscht.
Abheben-Taste drücken, um die Rufnummer zu wählen.
„
„
Geben Sie bei Inlandsgesprächen die Rufnummer stets
mit Ortsvorwahlnummer ein.
Bei Anrufen ins Ausland müssen Sie zusätzlich die internationale Vorwahlnummer (z. B. +49 bzw. 0049 für
Deutschland) voranstellen. Das "+"-Zeichen können Sie
durch langes Drücken der 0-Taste Q eingeben.
Beim Wählvorgang wird im Display das Symbol z und die gewählte Rufnummer oder der Name des Gesprächspartner
(Eintrag steht im Telefonbuch) angezeigt.
Sobald die Verbindung besteht, wird das Symbol › sowie die
bereits verstrichene Gesprächszeit angezeigt.
28
Telefonieren
c
Gespräch beenden
Ein/Aus/Ende-Taste drücken.
Gesprächslautstärke ändern
y
Die Hörerlautstärke können Sie während eines Gesprächs
durch wiederholtes Drücken der Seiten-Taste verändern.
Lautstärke einstellen und mit [Zurück] bestätigen.
Seiten-Taste oben
Seiten-Taste unten
a
2 ... O
lauter
leiser
Wahlwiederholung
Abheben-Taste zweimal kurz drücken, um die zuletzt gewählte Rufnummer erneut zu wählen.
Kurzwahl anwenden
Kurzwahl-Taste (im Ruhezustand) lang drücken. Die hinterlegte Rufnummer (ö S. 67) wird gewählt.
Anruf annehmen
a
Ein ankommender Anruf wird, je nach Einstellungen (ö S. 63),
durch einen Klingelton und/oder den Vibrationsalarm signalisiert.
Im Display wird das Symbol ™ und die Rufnummer des Anrufers oder der Name (Anrufer steht im Telefonbuch) angezeigt.
Abheben-Taste drücken.
Telefonieren
29
Klingelton stumm schalten
[Kein Klingelton]
c
Auswahl-Taste während des ankommenden Anrufs drücken.
Anruf abweisen
Ein/Aus/Ende-Taste drücken oder
[Optionen]øUAbweisenø[Auswahl]
Bei stumm geschaltetem Klingelton steht zusätzlich die Auswahl-Taste [Abweisen] zur Verfügung.
Anruf umleiten
[Optionen]øUAnrufweiterschaltungø[Auswahl]
~ Rufnummer über die Tastatur eingeben oder
Telefonbuch-Eintrag auswählen:
[Optionen]øUTelefonbuchø[Auswahl],
q zum gewünschten Eintrag blättern und mit [Auswahl] bestätigen.
[Weiterleiten] Auswahl-Taste drücken, um den Anruf an die angegebene
Nummer umzuleiten.
Freisprechen ein-/ausschalten
[Ja]
Nach dem Verbindungsaufbau wird im Display die Frage "Freisprechen an?" angezeigt.
Auswahl-Taste drücken, um die Freisprech-Funktion einzuschalten. Auswahl-Taste erneut drücken, um die Freisprech-
30
Telefonieren
Funktion zu beenden.
Oder zum Ein-/Ausschalten die entsprechende Gesprächsoption wählen (ö S. 30):
[Optionen]øFreisprechen/Handapparatø[Auswahl]
Die Lautsprecher-Lautstärke beim Freisprechen können Sie
über die Seiten-Taste y einstellen.
i
„
„
Halten Sie das Telefon beim Freisprechen nicht ans Ohr.
Sie können sich sonst Gehörschäden zuziehen.
Falls Sie eine andere Person mithören lassen, sollten Sie
Ihren Gesprächspartner darauf hinweisen.
Gesprächs-Optionen
[Optionen]
q
Menüoptionen während eines Gesprächs:
Auswahl-Taste drücken.
Zur Option blättern und auf [Auswahl] drücken.
Halten/Zurückholen
Gespräch halten/zurückholen.
Beim Halten bleibt die Verbindung bestehen. Der Gesprächspartner hört eine Warteschleifenansage.
Telefonieren
31
Ton aus/Ton an
Mikrofon stumm schalten/Stummschaltung aufheben.
Bei stumm geschaltetem Mikrofon hört
Sie der Gesprächspartner nicht mehr.
Freisprechen/Hand- Freisprechen ein-/ausschalten
apparat
(ö S. 29).
Auflegen
Gespräch beenden.
Hauptmenü
Hauptmenü öffnen.
Gespräche makeln
Sie können zwischen zwei Verbindungen hin- und herschalten
und abwechselnd mit den anderen Teilnehmern sprechen. Ein
Gespräch ist nur zwischen den Teilnehmern der aktuell aktiven
Verbindung möglich. Diese Funktion muss durch Ihren Netzbetreiber freigeschaltet sein.
Neuen Anruf zusätzlich annehmen
[Ja]/a
Bei aktivierter Anklopf-Funktion (ö S. 69) wird der neue Anruf
durch einen Anklopfton signalisiert.
Im Display wird das Symbol ™ und die Rufnummer oder der
Name des Anrufers sowie die Frage "Anruf annehmen?" angezeigt.
Auswahl-Taste oder Abheben-Taste drücken oder
[Optionen]øUAnnehmenø[Auswahl]
32
Telefonieren
[Optionen]
q
Die aktuelle Verbindung wird gehalten und der neue Anruf angenommen.
Weitere Optionen:
Auswahl-Taste drücken.
Zur Option blättern und auf [Auswahl] drücken.
Halten
Anrufweiterschaltung
Konferenz
Abweisen
Verbindung halten.
Anruf umleiten (ö S. 29).
Telefonkonferenz einleiten (ö S. 34).
Anruf abweisen.
Neue Verbindung herstellen
~
Sie können die aktuelle Verbindung halten und einen weiteren
Teilnehmer anrufen.
[Optionen]øUHaltenø[Auswahl]
Neue Rufnummer über die Tastatur eingeben oder
Telefonbuch-Eintrag auswählen:
[Optionen]øUHauptmenüø[Auswahl]
øUÎ Telefonbuchø[Auswahl]
Zum gewünschten Eintrag blättern q und mit [Auswahl] bestätigen.
a
i
Telefonieren
33
Abheben-Taste drücken, um die neue Rufnummer zu wählen.
Achten Sie darauf, die aktuelle Verbindung zu halten, bevor
Sie die neue Rufnummer eingeben. Ansonsten bleibt die Verbindung vorerst aktiv und der Teilnehmer kann durch störende Geräusche belästigt werden.
Zwischen den Gesprächen hin- und herschalten
[Wechseln]
q
[Optionen]
Beide Verbindungen werden im Display als Liste angezeigt.
Das aktuelle Gespräch ist mit › markiert.
Sie können zwischen den Verbindungen wechseln.
Auswahl-Taste drücken oder
[Optionen]øUWechselnø[Auswahl]
Weitere Optionen:
Auswahl-Taste drücken.
Zur Option blättern und auf [Auswahl] drücken.
Konferenz
Auflegen
Beenden aller Verbind.
Telefonkonferenz einleiten (ö S. 34).
Aktive Verbindung beenden.
Alle Verbindungen beenden.
34
Telefonieren
Telefonkonferenz
Sie können eine Konferenz mit mehreren Teilnehmern einleiten. Alle Teilnehmer können gleichzeitig miteinander telefonieren. Die Funktion muss durch Ihren Netzbetreiber freigeschaltet sein.
Telefonkonferenz einleiten
Stellen Sie nacheinander die Verbindungen zu zwei Konferenzteilnehmern her (ö S. 32).
Telefonkonferenz starten:
[Optionen]øUKonferenzø[Auswahl]
Alle Konferenzteilnehmer werden im Display als Liste angezeigt und können gleichzeitig miteinander sprechen.
Weiteren Teilnehmer hinzuzufügen:
[Hinzufügen] Auswahl-Taste drücken und eine neue Verbindung aufbauen
(ö S. 32). Sobald die Verbindung besteht wird im Display die
Frage "Hinzufügen?" angezeigt.
[Ja] Auswahl-Taste drücken.
c
[Beenden]
Telefonkonferenz beenden
Ein/Aus/Ende-Taste drücken oder
Auswahl-Taste drücken.
Alle Gespräche der Konferenz werden beendet.
Telefonbuch
35
Telefonbuch
Im Telefonbuch können Sie mehr als 100 Einträge speichern.
Ein Eintrag besteht aus Vor- und Nachnamen sowie bis zu 3
Rufnummern (Privat, Mobil, Büro). Zusätzlich können Sie jedem Eintrag ein CLIP-Bild zuordnen. Dieses wird angezeigt,
wenn Sie von dem zugehörigen Teilnehmer angerufen werden.
s
i
s
t
~
Telefonbuch öffnen
Navigations-Taste unten (im Ruhezustand) drücken oder
[Menü]øUÎ Telefonbuchø[Auswahl]
Das Telefonbuch zeigt nur die Einträge an, die sich im Telefonspeicher befinden. Einträge auf der SIM-Karte werden nicht
angezeigt. Die SIM-Karten Einträge können Sie jedoch in den
Telefonspeicher kopieren (ö S. 38).
Neuer Eintrag
Telefonbuch öffnen.
<Neuer Eintrag> auswählen und mit [Auswahl] bestätigen.
Nachname, Vorname und Rufnummern über die Tastatur eingeben. Beachten Sie dabei die im Abschnitt "Texteingabe"
(ö S. 41) genannten Regeln.
Mit der Navigations-Taste q zum jeweils nächsten Eingabefeld
blättern.
Auf Wunsch ein CLIP-Bild zuordnen:
36
Telefonbuch
[Auswahl]
[Sichern]
i
Auswahl-Taste drücken, um den Bilderordner zu öffnen.
Bild zuweisen, wie im Abschnitt "Bilderordner" (ö S. 61) beschrieben.
Auswahl-Taste drücken, um den Eintrag zu speichern.
„
„
s
~/q
q
[Auswahl]
q
[Optionen]
Sie müssen pro Eintrag mindestens einen Namen und eine
Rufnummer eingegeben.
Geben Sie die Rufnummern immer mit der zugehörigen
Vorwahl ein.
Eintrag suchen/anzeigen
Telefonbuch öffnen.
Anfangsbuchstabe des Namens eingeben und/oder zum Eintrag blättern.
Auswahl-Taste drücken, um den Eintrag zu öffnen.
Mit der Navigations-Taste durch den Eintrag blättern.
Mögliche Optionen:
Auswahl-Taste drücken.
Zur Option blättern und auf [Auswahl] drücken.
Kontakt anrufen
Kontakt bearb.
Rufnummer wählen.
Eintrag ändern.
Telefonbuch
Eintrag löschen
SMS senden
37
Eintrag löschen.
SMS an Rufnummer senden, siehe "SMS
schreiben/senden" (ö S. 42).
Kontakt anrufen
q
i
~
[Sichern]
Ist im Eintrag nur eine Rufnummer gespeichert, so wird diese
direkt gewählt.
Sind im Eintrag mehrere Rufnummern gespeichert, werden
diese vor dem Wählen zur Auswahl angeboten:
Zur gesuchten Rufnummer blättern und auf [Auswahl] drücken. Die Rufnummer wird gewählt.
Alternativ können Sie zum Anrufen in der Telefonliste direkt
zum gewünschten Eintrag blättern und die Abheben-Taste a
drücken.
Kontakt bearb.
Änderungen in den Eingabefeldern vornehmen. Mit der Navigations-Taste q zum jeweils nächsten Eingabefeld blättern.
Auswahl-Taste drücken, um den Eintrag zu speichern oder mit
der Ein/Aus/Ende-Taste c abbrechen.
Eintrag löschen
[Annehmen]
Das Löschen von Einträgen müssen Sie bestätigen.
Auswahl-Taste drücken oder mit [Abbrechen] abbrechen.
38
Ruflisten
Telefonbuch-Optionen
q
[Optionen]
Sie können alle im Abschnitt "Eintrag suchen/anzeigen" beschriebenen Optionen auch in der Telefonbuch-Liste aufrufen.
Auswahl-Taste drücken.
Zur gewünschten Option blättern und auf [Auswahl] drücken.
Zusätzlich stehen in der Telefonbuch-Liste folgende Optionen
zur Verfügung:
Sortieren
Auf SIM kopieren
Alle löschen
Alle kopieren
Einträge alphabetisch nach Vorname
oder Name sortieren.
Eintrag vom Telefonbuchspeicher auf
die SIM-Karte kopieren.
Alle Einträge im Telefonbuch löschen.
Alle Einträge im Telefonbuch auf die
SIM-Karte kopieren oder umgekehrt.
Ruflisten
In den Ruflisten werden alle angenommenen und entgangenen Anrufe sowie die gewählten Rufnummern mit Datum und
Uhrzeit gespeichert.
Sie können sich jede Rufliste einzeln anzeigen lassen. Angezeigt werden jeweils die letzten 20 Einträge.
Ruflisten
39
Neue Einträge stehen oben. Steht eine Rufnummer im Telefonbuch, wird der Name des Teilnehmers angezeigt.
i
Bei entgangenen Anrufen wird im Display (im Ruhezustand)
ein Hinweis angezeigt und die Auswahl-Taste [Ansehen] ist
verfügbar.
Ruflisten öffnen
[Ruflisten]
a
q
Auswahl-Taste (im Ruhezustand) drücken oder
Abheben-Taste (im Ruhezustand) drücken oder
[Menü]øUÊ Ruflistenø[Auswahl]
Zum gesuchten Eintrag blättern.
Einzelne Rufliste auswählen
q
[Sortieren]
Auswahl-Taste drücken.
Ruflistenart auswählen und auf [Auswahl] drücken.
Entgangende An- Liste der entgangene Anrufe.
rufe
Eingehende Anru- Liste der angenommene Anrufe.
fe
Ausgehende An- Liste der gewählte Rufnummern.
rufe
q
Es werden nur die Einträge der auswählten Rufliste angezeigt.
Zum gesuchten Eintrag blättern.
40
Ruflisten
a
q
[Optionen]
Listeneintrag nutzen
Abheben-Taste drücken, um die Rufnummer zu wählen.
Weitere Optionen:
Auswahl-Taste drücken.
Zur Option blättern und auf [Auswahl] drücken.
Als Kontakt
speich.
Anrufen
Nachricht senden
Löschen
Alle löschen
Gesprächsdauer
Zurück
Rufnummer zum Telefonbuch hinzufügen
(ö S. 35).
Rufnummer wählen.
SMS an Rufnummer senden (ö S. 42).
Rufnummer aus Liste löschen.
Mit [Annehmen] bestätigen.
Alle Rufnummern aus Liste löschen.
Mit [Annehmen] bestätigen.
Dauer der Verbindung anzeigen.
Menü abbrechen
Texteingabe
41
Texteingabe
Geben Sie jedes Zeichen einzeln durch ein- oder mehrfaches
Drücken auf die entsprechende Zifferntaste ein.
Beachten Sie dabei folgende Regeln:
2 ... O Buchstaben/Ziffern eingeben.
Q
#
*
Taste ein- oder mehrfach schnell nacheinander
drücken, bis das gewünschte Zeichen erscheint.
Beim SMS schreiben wird das aktuelle Zeichen in
der Infozeile links unten im Display markiert.
Das Zeichen wird nach kurzer Pause übernommen
und die Schreibmarke springt weiter.
Ziffer 0 eingeben.
Leerzeichen eingeben.
Zwischen Klein-/Großschreibung/Zahlenmodus
und der Tabelle der Satz- und Sonderzeichen umschalten.
Taste ein- oder mehrfach nacheinander drücken,
um den Eingabemodus ("abc", "ABC", "123", ",.!")
zu wechseln.
Beim SMS schreiben wird der Modus in der Infozeile rechts unten im Display angezeigt.
Im Modus "abc" wird jeder neue Satz automatisch
mit einem Großbuchstaben begonnen.
42
SMS (Kurzmitteilungen)
Bei der Eingabe von Satz- und Sonderzeichen
(Modus ",.!") mit der Navigations-Taste q zum gewünschten Zeichen springen.
Auf [Auswahl] drücken, um das Zeichen zu übernehmen.
[Löschen] Auswahl-Taste kurz drücken, um das Zeichen links
von der Schreibmarke zu löschen.
Auswahl-Taste lang drücken, um den gesamten
Eintrag zu löschen.
Zum vorherigen oder nächsten Eingabefeld wechq
seln.
Beim SMS schreiben die Schreibmarke im Text vor
oder zurück bewegen.
SMS (Kurzmitteilungen)
Ihr Mobiltelefon kann Kurzmitteilungen senden und empfangen. Diese werden in verschiedenen Listen verwaltet und angezeigt.
SMS schreiben/senden
~
[Menü]øUË SMSø[Auswahl]øUNeue SMS
ø[Auswahl]
Mitteilungstext eingeben.
SMS (Kurzmitteilungen)
43
Beachten Sie dabei die im Abschnitt "Texteingabe" (ö S. 41)
genannten Regeln.
Empfänger auswählen
~
q
[Optionen]øUSendenø[Auswahl]
Rufnummer eingeben oder
Rufnummer aus dem Telefonbuch auswählen:
[Optionen]øUTelefonbuchø[Auswahl]
Zum gesuchten Eintrag blättern und [Auswahl] drücken.
Wenn mehrere Rufnummern vorhanden sind, zur gewünschten
Rufnummer blättern und mit [Auswahl] bestätigen.
SMS senden
[Optionen]øUSendenø[Auswahl]
Die SMS wird nun an das Service-Zentrum übertragen.
i
Werden Sie beim Schreiben einer SMS durch einen Anruf unterbrochen, wechselt das Telefon nach dem Beenden oder
Abweisen des Gesprächs wieder in den Texteingabe-Modus.
Sie können die SMS weiter bearbeiten.
Optionen beim SMS schreiben
[Optionen]
Auswahl-Taste drücken.
44
SMS (Kurzmitteilungen)
q
Zur Option blättern und auf [Auswahl] drücken.
Senden
Namen einfügen
SMS senden (ö S. 42).
Namen aus Telefonbuch einfügen.
q Zum gesuchten Eintrag blättern und
auf [Auswahl] drücken.
Nummer einfügen Rufnummer aus Telefonbuch einfügen.
q Zum gesuchten Eintrag blättern und
auf [Auswahl] drücken.
Vorlage einfügen Standard-Textvorlage oder als Vorlage
gespeicherten Textbaustein einfügen.
q Zur gewünschten Vorlage blättern und
auf [Auswahl] drücken.
Speichern
SMS als Entwurf zur Weiterbearbeitung
speichern.
Als Vorlage sp.
Eingegebenen Text als Vorlage (ö S. 47)
speichern.
Eingabesprache SMS-Eingabesprache ändern, um die
Auswahl sprachspezifischer Buchstaben
und Sonderzeichen zu ermöglichen.
q Zur gewünschten Sprache blättern und
auf [Auswahl] drücken.
SMS (Kurzmitteilungen)
45
SMS empfangen/lesen
Wenn neue oder nicht gelesene SMS
Ð Ë »ó
vorliegen, wird dies im Display durch
das Symbol Ò angezeigt.
10:50
Sie haben..
Befindet sich das Telefon im Ruhezu1 Neue SMS
stand, erscheint nach dem Empfang
Ansehen U
einer neuen SMS zusätzlich ein Hinweis und die Auswahl-Taste [Ansehen] ist verfügbar.
Ÿ
”
Menü
SMS anzeigen
t
q
[Ansehen]
[Öffnen]
Auswahl-Taste drücken oder
Navigations-Taste drücken, um die Eingangsliste zu öffnen.
Zur gewünschten SMS blättern.
Auswahl-Taste drücken, um die SMS anzuzeigen.
Eingangsliste
t
q
Alle empfangenen SMS werden in der Eingangsliste mit Datum
und Uhrzeit gespeichert.
Navigations-Taste (im Ruhezustand) oben drücken oder
[Menü]øUË SMSø[Auswahl]øUEmpfangen
ø[Auswahl]
Noch nicht geöffnete SMS sind mit dem Symbol Ò, gelesene
SMS mit dem Symbol Ð markiert.
Zur gewünschten SMS blättern.
46
SMS (Kurzmitteilungen)
[Öffnen]
q
[Optionen]
Auswahl-Taste drücken, um die SMS anzuzeigen.
Mögliche Optionen:
Auswahl-Taste drücken, um alle Optionen anzuzeigen.
Zur Option blättern und auf [Auswahl] drücken.
Löschen
SMS löschen.
Mit [Annehmen] bestätigen.
Text beantworten SMS beantworten und senden (ö S. 42).
Die Rufnummer des Absenders ist hinterlegt.
Weiterleiten
SMS bearbeiten und an anderen Empfänger senden (ö S. 42).
Ändern
SMS zur Bearbeitung und zum späteren
Speichern oder Senden öffnen.
Anrufen
Rufnummer des Absenders wählen.
Rufnr. Absender Rufnummer des Absenders anzeigen.
i
Da eine SMS auch nach dem Lesen in der Eingangsliste bleibt,
sollten Sie regelmäßig SMS aus der Eingangsliste löschen.
Wenn der SMS-Speicher voll ist, wird ein entsprechender Hinweis angezeigt.
SMS (Kurzmitteilungen)
47
Vorlagenliste
q
q
[Optionen]
In der Vorlagenliste finden Sie Standard-Vorlagen und die von
Ihnen als Vorlage gespeicherten Textbausteine. Diese können
Sie an beliebiger Stelle in eine neue SMS einfügen (ö S. 44).
[Menü]øUË SMSø[Auswahl]øUVorlagen
ø[Auswahl]
Zur gewünschten Vorlage blättern.
Mögliche Optionen:
Auswahl-Taste drücken.
Zur Option blättern und auf [Auswahl] drücken.
Nachricht senden Vorlage anzeigen und bearbeiten.
Löschen
Vorlage löschen (nur eigenen Vorlagen).
Mit [Annehmen] bestätigen.
Ausgangsliste
q
[Öffnen]
Alle erfolgreich gesendeten SMS werden in der Ausgangsliste
mit Datum und Uhrzeit gespeichert.
[Menü]øUË SMSø[Auswahl]øUGesendet
ø[Auswahl]
Zur gewünschten SMS blättern.
Auswahl-Taste drücken, um die SMS anzuzeigen.
Mögliche Optionen:
48
SMS (Kurzmitteilungen)
q
[Optionen]
Auswahl-Taste drücken.
Zur Option blättern und auf [Auswahl] drücken.
Erneut senden
Löschen
Weiterleiten
Ändern
Anrufen
Rufnr. Absender
i
SMS erneut an Empfänger versenden.
SMS löschen.
Mit [Annehmen] bestätigen.
SMS bearbeiten und an anderen Empfänger senden (ö S. 42).
SMS zur Bearbeitung und zum späteren
Speichern oder Senden öffnen.
Rufnummer des Absenders wählen.
Rufnummer des Absenders anzeigen.
Da jede gesendete SMS automatisch gespeichert wird, sollten
Sie regelmäßig SMS aus der Ausgangsliste löschen. Wenn der
SMS-Speicher voll ist, wird ein entsprechender Hinweis angezeigt.
Entwurfsliste
q
[Öffnen]
Gespeicherte Entwürfe können Sie weiterbearbeiten.
[Menü]øUË SMSø[Auswahl]øUEntwürfe
ø[Auswahl]
Zum gewünschten Entwurf blättern.
Auswahl-Taste drücken, um den Entwurf anzuzeigen.
SMS (Kurzmitteilungen)
q
[Optionen]
Mögliche Optionen:
Auswahl-Taste drücken.
Zur Option blättern und auf [Auswahl] drücken.
Löschen
Weiterleiten
Ändern
i
49
Entwurf löschen.
Mit [Annehmen] bestätigen.
Entwurf bearbeiten und an anderen Empfänger senden (ö S. 42).
Entwurf zur Bearbeitung und zum späteren Speichern oder Senden öffnen.
Falls der Entwurf mit Rufnummer gespeichert wurde, erscheint die Rufnummer in der oberen Zeile des Listeneintrages und ist bei Weiterleiten und Löschen hinterlegt.
Einstellungen
Sie können verschiedene Einstellungen für den Empfang und
den Versand von SMS vornehmen.
[Menü]øUË SMSø[Auswahl]øUEinstellungen
ø[Auswahl]
50
Bluetooth
q
Funktion auswählen und auf [Auswahl] drücken.
Service Center
Rufnummer des Service-Zentrums anzeigen oder ändern.
Die Rufnummer wird von Ihrem Netzbetreiber vergeben.
Mailbox
Netz-Anrufbeantworter ein-/ausschalten.
Rufnummer des Anrufbeantworters eingeben.
Diese Funktion muss durch Ihren Netzbetreiber freigeschaltet sein. Die Rufnummer wird vom Netzbetreiber vergeben.
Speicherort
Speicherort für SMS-Mitteilungen, Telefonbuch-Einträge und Termine festlegen
(Telefonspeicher oder SIM-Karte).
Automatisch neu SMS automatisch neu senden, wenn die
senden
Übertragung an das Service-Zentrum
fehlschlägt (ein-/ausschalten).
Bluetooth
Das Telefon verfügt über eine eingebaute Bluetooth-Schnittstelle. Damit können Sie Bluetooth-Headsets oder Hörgeräten
an das Telefon anschließen oder Dateien mit anderen Bluetooth-Geräten austauschen.
Bluetooth
51
Bluetooth ein-/ausschalten
q
i
[Menü]øU» Bluetoothø[Auswahl]øUAktivierung
ø[Auswahl]
Option An oder Aus wählen und mit [Auswahl] bestätigen.
Schalten Sie Bluetooth aus, wenn Sie diese Funktion nicht benötigen. Dadurch reduziert sich die Leistungsaufnahme des
Telefons zugunsten der Gesprächs- und Stand-by-Zeit.
Bluetooth-Verbindung herstellen
Stellen Sie sicher, dass Bluetooth sowohl am Telefon als auch
am zweiten Gerät eingeschaltet ist. Wenn Sie die Verbindung
vom zweiten Gerät aus starten, muss das Telefon für das andere Gerät sichtbar sein (ö S. 55).
Unter Umständen müssen Sie das zweite Gerät (z. B. Headset)
in den Pairing-Modus versetzen. Beachten Sie hierzu die Hinweise in der Betriebsanleitung des Herstellers.
[Menü]øU» Bluetoothø[Auswahl]
øUVerbundene Geräteø[Auswahl]
Die Liste der verbundenen Geräte wird angezeigt.
Neues Gerät suchen
q
[Optionen]
Auswahl-Taste drücken.
Option Neues Gerät wählen und auf [Auswahl] drücken.
52
Bluetooth
q
[Optionen]
q
q
[Optionen]
~
Sind noch keine neuen Geräte bekannt, startet der Suchvorgang automatisch. Ansonsten wird die Liste der zuletzt gefundenen Bluetooth-Geräte angezeigt. Starten Sie die Suche
dann manuell:
Auswahl-Taste über einem beliebigen Listeneintrag drücken.
Option Gerät suchen wählen und auf [Auswahl] drücken.
Das Telefon sucht nach allen Bluetooth-Geräten in Reichweite.
Die gefundenen Geräte werden aufgelistet. Dieser Vorgang
kann mehrere Sekunden dauern.
Gerät verbinden (Pairing)
Gerät aus der Liste der gefundenen Geräte auswählen.
Auswahl-Taste drücken.
Option Gerät suchen wählen und auf [Auswahl] drücken.
Bluetooth-PIN eingeben und mit [Annehmen] bestätigen.
Geben Sie die PIN auch am anderen Gerät ein, falls Sie von
diesem dazu aufgefordert werden.
Bestätigen Sie die Frage, ob das Gerät verbunden werden soll,
mit [Annehmen].
Bluetooth
53
Der Verbindungsaufbau kann einige Sekunden dauern. Sie erhalten eine Meldung, ob dieser erfolgreich war. Sofern Sie ein
Headset verbunden haben, wird im Display das Symbol ¼ angezeigt.
i
„
„
„
Bei Headsets ist die Bluetooth-PIN üblicherweise auf den
Standardwert "0000" eingestellt. Beachten Sie hierzu die
Hinweise in der Betriebsanleitung des Herstellers.
Wenn Sie eine Bluetooth-Verbindung zu einem anderen
Mobiltelefon aufbauen wollen, können Sie die PIN frei
wählen (max. 16 Ziffern). Beim Verbindungsaufbau werden
Sie vom anderen Gerät aufgefordert, auch dort die vereinbarte PIN einzugeben.
Wenn Sie das Telefon zum Datenaustausch mit einem PC
über Bluetooths verbinden wollen, müssen Sie den Verbindungsaufbau vom PC her starten. Beachten Sie hierzu die
Hinweise in der Dokumentation zu Ihrer PC-Software.
Geräte-Optionen
q
[Optionen]
Öffnen Sie die Liste der aktuell verbundenen Geräte:
[Menü]øU» Bluetoothø[Auswahl]
øUVerbundene Geräteø[Auswahl]
Gerät aus der Liste auswählen.
Auswahl-Taste drücken.
54
Bluetooth
q
Zur Option blättern und auf [Auswahl] drücken.
Neues Gerät
Name festlegen
Neues Gerät verbinden (ö S. 51).
Gerätenamen ändern.
~ Alten Namen mit [Löschen] zeichenweise löschen. Neuen Namen eingeben
und mit [Annehmen] bestätigen.
Gerät freigeben/ Datenaustausch vom Gerät zum Telefon
Gerät sperren
ohne oder nur mit Nachfrage zulassen.
Gerät verbinden/ Verbindung aktivieren/trennen (nur bei
Gerät trennen
Headsets verfügbar).
Gerät löschen
Verbindung trennen und Gerät aus der
Liste löschen.
Alle Geräte löAlle Verbindungen trennen.
schen
Details
Bluetooth-ID des Gerätes anzeigen.
Bluetooth-Einstellungen
[Optionen]
Sie können verschiedene Grundeinstellungen vornehmen.
[Menü]øU» Bluetoothø[Auswahl]øUEinstellungen
ø[Auswahl]
Auswahl-Taste drücken.
q
Organizer
55
Zur Option blättern und auf [Auswahl] drücken.
Sichtbarkeit
Lokaler Name
Details
Telefon gegenüber anderen BluetoothGeräten sichtbar (erkennbar) machen.
q Option Sichtbar oder Nicht sichtbar
wählen und auf [Auswahl] drücken.
Bluetooth-Gerätenamen des Telefons
festlegen.
Wenn das Telefon sichtbar ist, wird es
durch andere Bluetooth-Geräte unter diesem Namen erkannt.
~ Alten Namen mit [Löschen] zeichenweise löschen. Neuen Namen eingeben.
und mit [Annehmen] bestätigen.
Bluetooth-ID des Telefons anzeigen.
Organizer
Ihr Telefon verfügt über einen Kalender, eine SprachnotizFunktion und einen Taschenrechner. Es kann Bilder im JPGoder BMP-Format verwalten.
56
Organizer
Kalender und Termine
In den Kalender können Sie Ihre persönlichen Termine eintragen. Sie können diese Funktion auch als Wecker nutzen. Wenn
Termine im Kalender eingetragen sind, wird im Display das
Symbol Ù angezeigt.
Kalender öffnen:
[Menü]øUÎ Organizerø[Auswahl]øUKalender
ø[Auswahl]
Das aktuelle Datum und der Wochentag werden auf einem Kalenderblatt angezeigt. Sofern für diesen Tag Termine eingetragen sind, steht deren Anzahl rechts neben dem Kalenderblatt.
Durch wiederholtes Drücken der Navigations-Taste können
Sie im Kalender vor- und zurückblättern:
t Navigations-Taste oben Vorherigen Tag anzeigen.
s Navigations-Taste unten Nächsten Tag anzeigen.
Halten Sie die Navigations-Taste gedrückt, um kontinuierlich
vor- oder zurückzublättern.
q
[Neu ]
~
Neuer Termin
Im Kalender zum gewünschten Tag blättern.
Auswahl-Taste drücken oder
falls bereits Termine eingetragen sind:
ø[Ansehen]øU<Eintrag>ø[Neu ]
Beginn des Termins mit Datum [Tag-Monat-Jahr] und Uhrzeit
Organizer
~
[Sichern]
57
[Stunden-Minuten] eingeben.
Notiz zum Termin eingeben.
Dabei mit der Navigations-Taste q zum jeweils nächsten Eingabefeld blättern.
Auswahl-Taste drücken und mit [Annehmen] bestätigen, um
den Eintrag zu speichern.
Anstehende Termine
[Abbrechen]
[Snooze]
q
[Ansehen]
q
[Optionen]
Ein aktuell anstehender Termin wird Ihnen durch eine Alarmsignal (ö S. 64) sowie optisch im Display angezeigt.
Mögliche Optionen:
Auswahl-Taste drücken, um den Alarm zu beenden
oder
Auswahl-Taste drücken, um den Alarm vorübergehend abzuschalten (Schlummermodus). Nach 5 Minuten wird der Alarm
wiederholt.
Termine anzeigen/bearbeiten
Im Kalender zum gewünschten Tag blättern.
Auswahl-Taste drücken.
Zum gewünschten Termin blättern.
Mögliche Optionen:
Auswahl-Taste drücken.
58
Organizer
q
Zur Option blättern und auf [Auswahl] drücken.
Ansehen
Ändern
Löschen
Alle löschen
q
q
[Optionen]
Termindetails ansehen.
Mit [Zurück] abbrechen oder mit
[Ändern] zur Bearbeitung wechseln.
Termin bearbeiten.
~ Änderungen in den Eingabefeldern
vornehmen und speichern, siehe "Neuer
Termin" (ö S. 56).
Termin löschen.
Mit [Annehmen] bestätigen.
Alle Termine des Tages löschen.
Mit [Annehmen] bestätigen.
Weitere Kalender-Optionen
Im Kalender zum gewünschten Tag blättern.
Auswahl-Taste drücken.
Zur Option blättern und auf [Auswahl] drücken.
Zurück
Alle anzeigen
Zurück zur Kalenderblattanzeige.
Alle im Kalender stehenden Termine anzeigen.
q Liste durchblättern. Zum Anzeigen/Bearbeiten eines Termins (ö S. 57) auf [Optionen] drücken.
Organizer
59
Termin bearbeiten Termin auswählen und bearbeiten.
Zum gewünschten Termin blättern q und
auf [Ändern] drücken.
Termin löschen
Termin auswählen und löschen.
Zum gewünschten Termin blättern q und
auf [Löschen] drücken. Zum Bestätigen
auf [Annehmen] drücken.
Alle löschen
Alle im Kalender stehenden Termine löschen.
Mit [Annehmen] bestätigen.
Sprachaufnahmen
Sie können Sprachnotizen aufnehmen und wiedergeben. Diese
Funktion steht nur zur Verfügung, wenn eine Micro SD-Karte
im Telefon eingesetzt ist (ö S. 10).
Liste der Sprachaufnahmen öffnen:
[Menü]øUÎ Organizerø[Auswahl]øUSprach Memo
ø[Auswahl]
q
[Aufnahme]
[Stopp]
Neue Aufnahme
Zum Punkt <Neue Memo> blättern.
Auswahl-Taste drücken und die Notiz aufsprechen.
Auswahl-Taste drücken, um die Aufnahme zu beenden und zu
speichern.
60
Organizer
q
Aufnahme wiedergeben
q
Aufnahme löschen
[Abspielen]
[Optionen]
q
[Annehmen]
Zur gewünschten Notiz blättern.
Auswahl-Taste drücken. Die Aufnahme wird wiedergegeben.
Zum Stoppen der Wiedergabe auf [Stopp] drücken.
Die Lautstärke können Sie über die Seiten-Taste y einstellen.
Zur gewünschten Notiz blättern.
Auswahl-Taste drücken.
Option Löschen oder Alle löschen (gewählte oder alle Notizen
löschen) auswählen und auf [Auswahl] drücken.
Auswahl-Taste drücken oder mit [Abbrechen] abbrechen.
Taschenrechner
~
q
[Auswahl]
~
Mit dem Taschenrechner können Sie einfache Berechnungen
(Addition, Subtraktion, Multiplikation, Division) vornehmen.
[Menü]øUÎ Organizerø[Auswahl]
øURechnerø[Auswahl]
Berechnung ausführen:
Erste Zahl eingeben (maximal 9 Stellen).
Rechenart "+", "-", "x" oder "/" wählen.
Auswahl-Taste drücken.
Zweite Zahl eingeben (maximal 9 Stellen).
q
[Auswahl]
i
Organizer
61
Zum Gleichheitszeichen "=" blättern.
Auswahl-Taste drücken, um das Ergebnis anzuzeigen.
Das Ergebnis kann für eine Folgeberechnung als Erste Zahl
verwendet werden.
„
„
Korrigieren Sie Falscheingaben mit [Löschen]. Das jeweils
letzte Zeichen wird gelöscht.
Das Vorzeichen einer eingegebenen Zahl können Sie
durch Drücken der Stern-Taste * ändern. Einen Dezimalpunkt können Sie mit der Raute-Taste # eingeben.
Bilderordner
Der Bilderordner enthält alle im Telefon und auf der SD-Karte
gespeicherten Bilddateien sowie die dort vorhandenen Unterordner.
[Menü]øUÎ Organizerø[Auswahl]
øUBilder Ordnerø[Auswahl]
q
Bilder anzeigen
Mit der Navigations-Taste durch den aktuellen Ordner blättern.
Die vorhandenen Bilder werden angezeigt.
Ordner wechseln
q
[Optionen]
Auswahl-Taste drücken.
Option Wähle Ordner wählen und mit [Auswahl] bestätigen.
62
Einstellungen
q
[Auswahl]
q
Alle vorhandenen Unterordner und Bilder werden angezeigt.
Zum gewünschten Unterordner blättern und auf [Öffnen] drücken.
Auswahl-Taste über einem beliebigen Bild drücken, um den
Ordner auszuwählen.
Zum Verlassen des Unterordners auf [Zurück] drücken.
Bild zuweisen
Zum gewünschten Bild blättern und auf [Auswahl] drücken.
[Fertigstellen] Auswahl-Taste drücken.
q Zur gewünschten Option blättern und auf [Auswahl] drücken.
Hintergrundbild
Speichern Telefonb.
Bild als Hintergrundbild festlegen.
Bild einem Telefonbuch-Eintrag zuordnen.
q Zum gewünschten Eintrag blättern und
mit [Auswahl] bestätigen.
Einstellungen
Sie können die Einstellungen des Telefons individuell ändern
und anpassen.
Datum und Uhrzeit einstellen
[Menü]øUÏ Einstellungenø[Auswahl]
øUDatum/Zeitø[Auswahl]
Einstellungen
63
Gehen Sie wie im Abschnitt "Datum/Zeit einstellen" (ö S. 17)
beschrieben vor.
Lautstärke und Töne einstellen
Sie können die Klingeltonlautstärke sowie die Klingel- und
Hinweistöne verändern.
[Menü]øUÏ Einstellungenø[Auswahl]øUTöne &
Signaleø[Auswahl]
Lautstärke einstellen
q
øUGesprächslautstärkeø[Auswahl]
Klingeltonlautstärke durch wiederholtes Drücken der Navigations-Taste ändern und mit [Zurück] bestätigen.
W Taste oben
V Taste unten
lauter
leiser
Klingeltöne ändern
q
øUKlingeltöneø[Auswahl]
Funktion auswählen und auf [Auswahl] drücken:
Melodie
Klingeltonmelodie einstellen.
q Melodie wählen und mit [Auswahl] bestätigen.
64
Einstellungen
Lautstärke
Signalart
Klingeltonlautstärke einstellen.
q Lautstärke mit Navigations-Taste ändern und mit [Zurück] bestätigen.
Art des Anrufsignals wählen:
nur Klingelton, nur Vibrator, Klingel &
Vibrator, Silent Mode
q Option wählen und mit [Auswahl] bestätigen.
Hinweistöne ändern
q
øUHinweistöneø[Auswahl]
Funktion auswählen und auf [Auswahl] drücken.
Tastentöne
Schwacher Akku
SMS
Hinweistöne
Ton bei jedem Tastendruck.
Zum Ein-/Ausschalten [Ändern] drücken.
Signal bei niedrigem Akku-Ladezustand.
Zum Ein-/Ausschalten [Ändern] drücken.
Signal für eingehende SMS.
q Melodie wählen und mit [Auswahl] bestätigen.
Signal für anstehenden Termine.
q Melodie wählen und mit [Auswahl] bestätigen.
Einstellungen
65
Display-Einstellungen
q
Sie können das Hintergrundbild und die Dauer der Display-Beleuchtung verändern.
[Menü]øUÏ Einstellungenø[Auswahl]øUDisplay
Einstellungenø[Auswahl]
Funktion auswählen und auf [Auswahl] drücken.
Hintergrundbild
Beleuchtung
Hintergrundbild auswählen.
q Bild aus Bilderordner auswählen
(ö S. 61) und mit [Auswahl] bestätigen.
Automatisches Ausschalten der DisplayBeleuchtung:
Immer an, 15 Sek. an, 30 Sek. an
q Option wählen und mit [Auswahl] bestätigen.
SOS-Ruf konfigurieren
Sie können bis zu 3 SOS-Rufnummern speichern und verschiedene Einstellungen zum Wahlmodus treffen. Sie können die
SOS-Funktion auch ausschalten.
Beim Senden eines SOS-Rufs wird zuerst die Nummer auf
Speicherplatz 1 gewählt. Schlägt der Verbindungsaufbau fehl,
startet das Telefon solange einen neuen Wählversuch, bis eine
Verbindung aufgebaut ist.
66
Einstellungen
Bei den Wählversuchen werden alle gespeicherten Nummern
zyklisch (1ø2ø3ø1ø... ) durchlaufen.
i
q
Der angerufene Teilnehmer muss den SOS-Ruf innerhalb von
20 Sekunden nach der Annahme durch Eingabe der Ziffer "5"
quittieren. Ansonsten startet das Telefon einen neuen Wählversuch. Damit wird ausgeschlossen, dass der SOS-Ruf nur
durch einen Anrufbeantworter entgegen genommen wird.
Einstellungen vornehmen:
[Menü]øUÏ Einstellungenø[Auswahl]øUSOS Ruf
ø[Auswahl]
Funktion auswählen und auf [Auswahl] drücken.
SOS Betrieb
Nummer speichern
Pausenzeit
SOS-Funktion ein-/ausschalten.
q Option An oder Aus wählen und mit
[Auswahl] bestätigen.
SOS-Rufnummern speichern/ändern.
Dauer zwischen dem Drücken der SOSTaste bis zum Wählen der SOS-Rufnummer festlegen:
5 Sekunden, 10 Sekunden oder 15 Sekunden
q Option wählen und mit [Auswahl] bestätigen.
Einstellungen
q
[Optionen]
q
Nummer speichern
Speicherplatz (1 – 3) in der angezeigter Liste auswählen.
Auswahl-Taste drücken.
Option wählen und mit [Auswahl] bestätigen.
Manuell
Telefonbuch
Löschen
i
67
Rufnummer über die Tastatur eingeben.
~ Nummer eingeben und mit [Auswahl]
bestätigen.
Rufnummer aus dem Telefonbuch wählen.
q Telefonbuch-Eintrag suchen und auf
[Auswahl] drücken.
Bei mehreren Rufnummern q Nummer
auswählen und auf [Auswahl] drücken.
Rufnummer löschen.
Sie können als SOS-Rufnummern z. B. die nationalen Notrufnummern (wie 110 oder 112 in Deutschland) und/oder ratsame private Nummern (z. B. Hausarzt) speichern.
Kurzwahl einstellen
Sie können die Tasten 2 – O mit einer Rufnummer aus dem
Telefonbuch belegen.
[Menü]øUÏ Einstellungenø[Auswahl]øUKurzwahl
ø[Auswahl]
68
Einstellungen
q
q
[Optionen]
Tasten-Belegung 2 – 9 aus Liste auswählen.
Auswahl-Taste drücken.
Zur Option blättern und auf [Auswahl] drücken.
Speichern/Ändern
Detail
Eintrag löschen
Kontakt anrufen
Rufnummer zuweisen.
q Telefonbuch-Eintrag suchen und auf
[Auswahl] drücken.
Bei mehreren Rufnummern q Nummer
auswählen und auf [Auswahl] drücken.
Rufnummer anzeigen.
Tasten-Belegung löschen.
Die Belegung wird ohne Rückfrage gelöscht.
Rufnummer wählen.
Telefoneinstellungen
q
Sie können verschiedene Einstellungen vornehmen.
[Menü]øUÏ Einstellungenø[Auswahl]øUTelefonie
ø[Auswahl]
Funktion auswählen und auf [Auswahl] bzw. [Ändern] drücken.
Rufnr. unterdrück. Rufnummer verbergen ein/aus.
Anklopfen
Anklopf-Funktion einstellen.
Anrufweiterschal- Rufumleitung konfigurieren.
tung
Einstellungen
Rückruf
Raumüberwachung
Vorwahl/Preselection
69
Rückruf-Funktion ein-/ausschalten.
Raumüberwachung konfigurieren.
Vorwahl-/Call-by-Call Nummer angeben.
Rufnr. unterdrück.
[Ändern]
Wenn diese Funktion aktiviert ist, wird Ihre Rufnummer beim
angerufenen Teilnehmer nicht angezeigt. Die Funktion muss
durch Ihren Netzbetreiber freigeschaltet sein.
Zum Umschalten Auswahl-Taste drücken.
Anklopfen
q
Wenn diese Funktion aktiviert ist und Sie während eines Gesprächs von einem anderen Teilnehmer angerufen werden,
wird Ihnen dieser Anruf durch einen Anklopfton und die Anzeige der Rufnummer im Display signalisiert.
Option wählen und auf [Auswahl] drücken.
Abfragen
Aktivieren
Deaktivieren
Status abfragen
Anklopfen einschalten
Anklopfen ausschalten
Anrufweiterschaltung
Sie können eingehende Anrufe automatisch an eine andere
Rufnummer umleiten.
70
Einstellungen
q
q
Mögliche Umleitungsarten:
Alle Rufe, Besetzt, Keine Annahme, Nicht erreichbar
Umleitungsart wählen und auf [Auswahl] drücken.
Option wählen und mit [Auswahl] bestätigen.
Abfragen
Aktivieren
Deaktivieren
Status abfragen.
Umleitung einschalten.
~ Ziel-Rufnummer eingeben und mit
[Annehmen] bestätigen.
Umleitung ausschalten.
Rückruf
q
Wenn der Anschluss des angerufenen Teilnehmers besetzt ist,
leitet das Telefon bei aktivierter Funktion automatisch einen
Rückruf ein, sobald die Leitung wieder frei ist.
Option Aktivieren oder Deaktivieren wählen und mit [Auswahl] bestätigen.
Raumüberwachung
Wenn diese Funktion eingeschaltet ist, kann die Umgebung
des Telefons von bis zu 4 berechtigten Rufnummern aus überwacht werden. Bei einem Anruf von einer dieser Rufnummer
nimmt das Telefon das Gespräch automatisch an. Klingelton
und Mikrofon werden zunächst stumm geschaltet (ö S. 31).
Einstellungen
71
Der Anrufer muss sich innerhalb von 20 Sekunden durch die
Eingabe der festgelegten Sicherheits-PIN (Monitoring PIN) legitimieren. Ist diese gültig, wechselt das Telefon in den Freisprechbetrieb (ö S. 31). Ansonsten wird die Verbindung abgebrochen.
i
Wenn der Anrufer die Übermittlung seiner Rufnummer unterdrückt, kann die Raumüberwachungs-Funktion nicht genutzt
werden. Der Anruf wird dann normal signalisiert.
Raumüberwachung ein-/ausschalten
[Optionen]
q
~
[Annehmen]
i
q
q
Auswahl-Taste (im Menü Raumüberwachung) drücken.
Option Aktivieren/Deaktivieren wählen und mit [Auswahl]
bestätigen.
PIN1-Nummer der SIM-Karte eingeben. Korrigieren Sie
Falscheingaben mit [Löschen].
Auswahl-Taste drücken, um die PIN1 zu bestätigen.
Die Raumüberwachung lässt sich nur einschalten, wenn mindestens eine Rufnummer hinterlegt ist.
Rufnummern speichern oder ändern
Option Raumüberw. Rufnr. wählen und auf [Auswahl] drücken.
Monitor Nr. (1 – 4) in der angezeigter Liste auswählen.
72
Einstellungen
[Optionen]
q
Auswahl-Taste drücken.
Option wählen und mit [Auswahl] bestätigen.
q
Sicherheits-PIN festlegen
Option Überwachung PIN wählen und auf [Auswahl] drücken.
Aktuelle Sicherheits-PIN eingeben (im Lieferzustand "1234").
Neue 4-stellige Sicherheits-PIN eingeben. Neue PIN wiederholen. Dabei mit der Navigations-Taste q zum jeweils nächsten Eingabefeld blättern.
Auswahl-Taste drücken, um die Änderung zu speichern.
~
[Sichern]
Manuell
Telefonbuch
Löschen
Rufnummer über die Tastatur eingeben.
Rufnummer aus dem Telefonbuch wählen.
Rufnummer löschen.
Vorwahlnummern
~
Sie können eine Vorwahlnummer festlegen. Diese Nummer
wird bei neuen Einträgen ins Telefonbuch automatisch vorangestellt.
Nummer über die Tastatur eingeben und mit [Annehmen] bestätigen.
Korrigieren Sie Falscheingaben mit [Löschen].
Einstellungen
73
Grundeinstellungen
q
Sie können verschiedene Einstellungen vornehmen.
[Menü]øUÏ Einstellungen
ø[Auswahl]øUGrundeinstellungenø[Auswahl]
Funktion auswählen und auf [Auswahl] drücken:
Sprache
Profile
PIN ändern
Telefone-Code
Display-Sprache ändern.
Telefon-Profil ändern.
PIN1 der SIM-Karte ändern (ö S. 25).
Telefoncode-Abfrage ein-/ausschalten
oder Telefoncode ändern (ö S. 25).
Anrufblockierung Blockierte Rufnummern festlegen.
Telefonsperre
Automatische Tastensperre.
Netz wählen
Netzdienst suchen und auswählen.
Zurücksetzen
Telefon in den Lieferzustand zurücksetzen.
Sprache
Sie können sich die Displaytexte in verschiedenen Sprachen
anzeigen lassen.
74
Einstellungen
q
i
Sprache wählen und mit [Auswahl] bestätigen.
Wenn Sie versehentlich eine für Sie unverständliche Sprache
eingestellt haben, gelangen Sie durch Drücken der Tastenkombination *1065# (im Ruhezustand) zur Sprachauswahl zurück. Wählen Sie eine andere Sprache q und bestätigen Sie
die Auswahl durch Drücken der rechten Auswahl-Taste.
Profile
q
q
Es stehen 5 voreingestellte Profile und ein individuell einstellbares Profil zur Verfügung:
Normal, Konferenz, Draußen, Ton aus, Flugzeug, Benutzer
spez.
Zum gewünschten Profil blättern und auf [Auswahl] drücken.
Option wählen und mit [Auswahl] bestätigen.
Auswahl
Ansehen
Ändern
Profil aktivieren.
Profileinstellungen anzeigen.
Profil ändern (nur Benutzer spez.).
Klingel- und Tastentonlautstärke sowie
Art des Anrufsignals festlegen und mit
[Sichern] bestätigen.
Einstellungen
75
Anrufblockierung
q
q
q
i
Sie können für eingehende Anrufe bis zu 4 und für ausgehende Anrufe bis zu 3 Rufnummern oder Vorwahlnummern festlegen, mit denen keine Verbindung hergestellt werden soll.
Liste Eingehende Anrufe oder Ausgehende Anrufe wählen
und mit [Auswahl] bestätigen.
Speicherplatz wählen und [Optionen] drücken.
Option wählen und mit [Auswahl] bestätigen.
Manuell
Telefonbuch
Löschen
Rufnummer über die Tastatur eingeben.
Rufnummer aus dem Telefonbuch wählen.
Rufnummer löschen.
Wenn Sie unter Ausgehende Anrufe die Option International
aktivieren, werden Gespräche ins Ausland nicht mehr zugelassen. Beim Aktivieren/Deaktivieren wird aus Sicherheitsgründen die PIN1-Nummer Ihrer SIM-Karte abgefragt.
Telefonsperre
Wenn diese Funktion eingeschaltet ist, wird die Tastatur nach
der gewählten Zeit gesperrt, um das Telefon gegen ungewolltes Betätigen der Tasten und unbefugten Gebrauch zu schützen.
Sie können bei eingeschalteter Funktion aber weiterhin Anrufe annehmen und die Notfall-Taste betätigen.
76
Einstellungen
q
Optionen: Deaktivieren, 30 Sekunden, 60 Sekunden
Zur Option blättern und auf [Auswahl] drücken.
i
Die Tastensperre müssen Sie manuell aufheben (ö S. 21).
Netz wählen
q
Verwenden Sie diese Funktion, wenn sich das Telefon bei der
Inbetriebnahme nicht automatisch im Netz Ihres MobilfunkNetzbetreibers anmeldet oder wenn Sie gezielt ein Netz auswählen wollen.
Zur Option blättern und auf [Auswahl] drücken, um die Netzsuche zu starten.
Automat. Auswahl Automatisch im Netz anmelden.
Das Telefon versucht sich selbständig in
einem bevorzugten Netz anzumelden.
Manuelle Auswahl Netz manuell auswählen.
Wählen Sie das passende Netz aus der
angezeigten Liste aus und drücken Sie
auf [Auswahl]. Die Suche nach verfügbaren Netzen kann einige Sekunden dauern.
Einstellungen
77
Zurücksetzen
~
Bei dieser Funktion gehen individuelle Änderungen und Einstellungen verloren. Telefonbuch- und Kalendereinträge, Ruflisten, gespeicherte SMS und Bilder bleiben aber erhalten.
Telefoncode eingeben (im Lieferzustand "0000") und mit [Annehmen] bestätigen.
78
Grandfone Suite
Grandfone Suite
Mit der Grandfone Suite können Sie Telefonbuch-Einträge, Bilder und Klingeltöne zwischen dem Telefon und einem PC komfortable über eine Bluetooth-Verbindung austauschen.
Die neueste Version der Grandfone Suite Software sowie die
aktuelle Anleitung finden Sie im Internet unter www.grandfone.com zum kostenlosen Download.
Kundenservice
Online-Portal
Zusätzliche Informationen zu Ihrem Grandfone Modell, Hilfethemen, Downloads sowie die neueste Version dieser Bedienungsanleitung finden Sie im Internet unter:
www.grandfone.com
Service und Wartung
Wenden Sie sich bei Reparatur, Garantie- oder Gewährleistungsansprüchen an unsere Service-Zentren. Hier erhalten Sie
schnelle und zuverlässige Hilfe. Halten Sie bitte Ihren Kaufbeleg bereit.
In Ländern, in denen unsere Produkte nicht durch autorisierte
Händler verkauft werden, werden keine Austausch- bzw. Reparaturleistungen angeboten.
Anhang
79
Anhang
Pflege des Telefons
Gehen Sie mit Ihrem Telefon sorgfältig um. Beachten Sie folgende Hinweise:
„ Schützen Sie das Telefon vor Nässe und Feuchtigkeit. Sollte
das Telefon einmal nass werden, trennen Sie es von der
Stromversorgung, nehmen Sie den Akku heraus und lassen
Sie das geöffnete Gerät bei Raumtemperatur trocknen.
„ Verwenden Sie das Telefon nicht in staubigen Umgebungen
und bewahren Sie das Telefon nicht dort auf. Bewegliche
Teile können beschädigt werden.
„ Bewahren Sie das Telefon nicht in heißen Umgebungen auf.
Die Lebensdauer elektronischer Bauteile kann sich verkürzen. Die verwendeten Kunststoffe können sich verformen.
„ Bewahren Sie das Telefon nicht in kalten Umgebungen auf.
Beim anschließenden Erwärmen kann sich Kondenswasser
bilden und die elektronischen Bauteile beschädigen.
„ Lassen Sie das Telefon nicht fallen. Setzen Sie es keinen
Stößen aus und schütteln Sie es nicht. Bauteile können zerbrechen.
„ Verwenden Sie zum Reinigen keine scharfen Reinigungsmittel oder ätzende Chemikalien. Reinigen Sie das Telefon
mit einem feuchten Tuch oder mit einem Antistatiktuch.
80
Anhang
Gerätedaten
Zulassung
Hiermit erklärt die Grandfone Ltd, dass dieses Gerät den
grundlegenden Anforderungen und anderen relevanten Bestimmungen der Richtlinie 1999/5/EC entspricht.
Eine Kopie der Konformitätserklärung nach 1999/5/EC finden
Sie im Internet unter www.grandfone.com.
Betriebszeiten
Die Betriebszeiten hängen von den jeweiligen Einsatzbedingungen und vom Alter des Akkus ab. Beispielsweise vermindern hohe Temperaturen und eine dauerhaft eingeschaltete
Display-Beleuchtung die Stand-by-Zeit erheblich.
Gesprächszeit
Stand-by-Zeit
> 4 Stunden
> 250 Stunden
Anhang
81
Technische Daten
GSM-Klasse
Quad-Band
GSM 850/900, DCS 1800, PCS 1900
GSM Standard
5
GPRS
EDGE/GPRS
Sprach Codec
HR, FR, EFR, AMR
SAR Wert
< 0,8 W/kg
Gewicht
ca. 90 g (nur Mobilteil)
Größe
ca. 134 x 55 x 16 mm
Li-Ion Akku
1000 mAh
TFT-Display
Größe 2 ", Auflösung 220 x 176, Farbtiefe 256k
Speicherkarte
Mikro SD-Karte
(nicht im Lieferumfang enthalten)
Bluetoothmit Kopfhörern und Hörgeräten kompaSchnittstelle
tibel
USB-Schnittstelle
zum Aufladen und Firmware-Update
Steckernetzteil
100–240 V AC/50–60 Hz, 5 DV,
(extern)
500 mA
Vibrationsalarm
aktivier-/deaktivierbar
Betriebstemperatur 0 °C ... 45 °C
Lagertemperatur
-10 °C ... 45 °C
Sprachen
5 Display-Sprachen implementiert
82
Stichwortverzeichnis
Stichwortverzeichnis
A
Abheben-Taste . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8
Akku
Betriebszeiten . . . . . . . . . . . . . . . . 80
Einsetzen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13
Laden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15
Ladezustand . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16
Alarm (Termine) . . . . . . . . . . . . . . . . 57
Anklopfen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31, 69
Anruf
Abweisen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29
Annehmen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28
Beenden . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28, 31
Ruflisten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 38
Rufnummer wählen . . . . . . . . . . . . 27
Umleiten . . . . . . . . . . . . . . . . . 29, 69
Anrufbeantworter (im Netz) . . . . . . 23
Anrufoptionen . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30
Ausgangsliste (SMS) . . . . . . . . . . . . 47
Auswahl-Tasten . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8
Automatische Netzwahl . . . . . . . . . 76
Automatische Umleitung . . . . . . . . 69
B
Bedienschritte . . . . . . . . . . . . . . . . . . 23
Betriebsbereitschaft . . . . . . . . . . . . 18
Betriebszeiten . . . . . . . . . . . . . . . . . . 80
Bevorzugte Netze . . . . . . . . . . . . . . . 76
Bilder
Anzeigen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 61
CLIP-Bild . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 35
Hintergrundbild . . . . . . . . . . . . . . . 65
Übertragen. . . . . . . . . . . . . . . . 50, 78
Zuweisen . . . . . . . . . . . . . . . . . 35, 62
Bilderordner . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 61
Blättern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21
Bluetooth
Ein-/Ausschalten . . . . . . . . . . . . . . 51
Einstellungen . . . . . . . . . . . . . . . . . 54
Gerät verbinden . . . . . . . . . . . . . . . 51
Geräte-Optionen. . . . . . . . . . . . . . 53
D
Datenaustausch . . . . . . . . . . . . . 50, 78
Display
Beleuchtung . . . . . . . . . . . . . . 18, 65
Einstellungen . . . . . . . . . . . . . . . . . 65
Hintergrundbild . . . . . . . . . . . . . . . 65
Ruhezustand . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18
Sprache. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 73
Symbole . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .9
E
Ein/Aus/Ende-Taste . . . . . . . . . . . . . .8
Eingabesprache (SMS) . . . . . . . . . . 44
Eingangsliste (SMS) . . . . . . . . . . . . 45
Stichwortverzeichnis
Einstellungen
Bluetooth. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 54
Datum und Uhrzeit . . . . . . . . . . . . 62
Display . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 65
Kurzwahl . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 67
Lautstärke und Töne . . . . . . . . . . . 63
Netzwahl . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 76
PIN1 (PIN) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 73
Profile. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 74
Raumüberwachung . . . . . . . . . . . . 70
Rufnummern blockieren. . . . . . . . 75
SMS (Kurzmitteilungen) . . . . . . . . 49
SOS-Ruf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 65
Sprache (Display) . . . . . . . . . . . . . 73
Tastensperre . . . . . . . . . . . . . . . . . . 75
Telefon . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 68
Telefoncode. . . . . . . . . . . . . . . . . . . 73
Zurücksetzen (Telefon) . . . . . . . . . 77
Empfangssignal . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9
Energie sparen . . . . . . . . . . . . . . . . . 51
Entgangene Anrufe (Rufliste) . . . . 39
Entwurfsliste (SMS) . . . . . . . . . . . . . 48
Erinnerung (Termine) . . . . . . . . . . . . 57
F
Freisprechen ein/aus . . . . . . . . . 29, 31
G
Geheimzahlen . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24
Gerätedaten. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 80
83
Geräte-Optionen (Bluetooth) . . . . 53
Gespräch
Abweisen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29
Annehmen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28
Anrufen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27
Beenden . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28, 31
Gesprächs-Optionen . . . . . . . . . . 30
Gewählte Rufnummern . . . . . . . . 39
Halten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30
Konferenz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 34
Lautstärke einstellen . . . . . . . . . . 28
Makeln . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31
GPRS . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 81
Grandfone Suite. . . . . . . . . . . . . . . . 78
Groß-/Kleinschreibung . . . . . . . . . . . 41
GSM . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 81
H
Halten (Gespräch) . . . . . . . . . . . . . . 30
Headset . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .51, 53
Hintergrundbild . . . . . . . . . . . . . . . . 65
Hinweis-/Hilfetexte . . . . . . . . . . . . . 22
Hinweistöne . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 64
Hörgerät. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 50
I
Inbetriebnahme . . . . . . . . . . . . . . . . . 17
Informations-Taste. . . . . . . . . . . . . . 22
Internationale Vorwahl . . . . . . . . . . 27
84
Stichwortverzeichnis
K
Kalender und Termine . . . . . . . 56, 58
Kartensperre . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26
Klingelton
Ändern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 63
Ein-/Ausschalten . . . . . . . . . . . . . . 22
Lautstärke einstellen . . . . . . . . . . 63
Stumm schalten. . . . . . . . . . . . . . . 29
Kontakte s. Telefonbuch
Korrektur von Falscheingaben . . . . 42
Kundenservice. . . . . . . . . . . . . . . . . . 78
Kurzmitteilung s. SMS
Kurzwahl . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .28, 67
L
Ladekabel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14
Laden des Akkus. . . . . . . . . . . . . . . . 16
Ladeschale
Anschließen . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14
Aufstellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14
Ladezustand (Akku) . . . . . . . . . . . . . 16
Lautsprecher . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7
Lautstärke
Hörerlautstärke . . . . . . . . . . . . . . . 28
Klingelton . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 63
Lautsprecher . . . . . . . . . . . . . . . . . 30
Lieferumfang . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10
Listen
Ruflisten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 38
SMS-Listen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . 45
Löschen
Bluetooth-Gerät . . . . . . . . . . . . . . 54
Falscheingaben . . . . . . . . . . . . . . . 42
Kurzwahl (Tasten-Belegung) . . . 68
Rufliste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 40
SMS . . . . . . . . . . . . . . . 46, 47, 48, 49
Sprachaufnahme . . . . . . . . . . . . . 60
Telefonbuch-Eintrag . . . . . . . . . . . 37
Termine. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 58
M
Makeln . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31
Manuelle Netzwahl . . . . . . . . . . . . . 76
Menü
Navigation . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21
Übersicht . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19
Micro SD-Karte. . . . . . . . . . . . . . . . . . 10
Mikrofon stumm schalten . . . . . . . . 31
Mitteilung s. SMS
N
Nachricht s. SMS
Navigations-Taste . . . . . . . . . . . . . . . .8
Netz-Anrufbeantworter . . . . . . . . . 23
Netzteil. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14
Netzwahl
Automatisch . . . . . . . . . . . . . . . . . 76
Einstellungen . . . . . . . . . . . . . . . . . 76
Manuell . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 76
Stichwortverzeichnis
O
Organizer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 56
P
Pflege des Telefons . . . . . . . . . . . . . 79
PIN1 (PIN) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24
Abfrage . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25
Ändern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25
Eingabe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17
PIN2. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24
Profile (Telefon) . . . . . . . . . . . . . . . . . 74
PUK/PUK2 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24
R
Raumüberwachung. . . . . . . . . . . . . . 70
Einstellungen . . . . . . . . . . . . . . . . . 71
Rechner. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 60
Rufannahme. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28
Ruflisten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 38
Rufnummer unterdrücken . . . . . . . . 69
Rufumleitung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 69
Ruhezustand . . . . . . . . . . . . . . . . 18, 21
S
Schlummermodus . . . . . . . . . . . . . . . 57
SD-Karte einsetzen . . . . . . . . . . . . . 12
Seiten-Taste. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8
Service und Wartung . . . . . . . . . . . . 78
Service-Zentrum (SMS) . . . . . . . . . . 50
Sicherheitseinstellungen. . . . . . . . . 25
Sicherheitshinweise . . . . . . . . . . . . . . 5
85
SIM-Karte. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10
Einsetzen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11
PIN1 eingeben . . . . . . . . . . . . . . 17, 71
Sperre aufheben . . . . . . . . . . . . . . 26
SMS. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 42
Eingabesprache . . . . . . . . . . . . . . 44
Einstellungen . . . . . . . . . . . . . . . . . 49
Lesen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 45
Schreiben . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 42
SMS-Listen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . 45
Software. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 78
Sonderzeichen . . . . . . . . . . . . . . 42, 44
SOS-Ruf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22
Einstellungen . . . . . . . . . . . . . . . . . 65
Speicherort (Telefonbuch) . . . . . . . 50
Sprachaufnahme . . . . . . . . . . . . . . . 60
Sprache . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 44, 73
Sprechzeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 80
Stand-by-Zeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . 80
Stumm schalten
Klingelton . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29
Mikrofon . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31
Symbole (Display) . . . . . . . . . . . . .9, 18
T
Taschenrechner . . . . . . . . . . . . . . . . 60
Tasten (Übersicht) . . . . . . . . . . . . . . . .7
Tastensperre . . . . . . . . . . . . . . . . .21, 75
Technische Daten . . . . . . . . . . . . . . . 81
86
Stichwortverzeichnis
Telefon bedienen. . . . . . . . . . . . . . . . 21
Telefonbuch
Anrufen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 37
Eintrag suchen . . . . . . . . . . . . . . . . 36
Neuer Eintrag . . . . . . . . . . . . . . . . . 35
Optionen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 38
Telefoncode . . . . . . . . . . . . . . . . .24, 25
Telefonieren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27
Anruf abweisen . . . . . . . . . . . . . . . 29
Anruf annehmen . . . . . . . . . . . . . . 28
Anruf beenden . . . . . . . . . . . . . 28, 31
Anruf umleiten . . . . . . . . . . . . 29, 69
Anrufen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27
Freisprechen ein/aus . . . . . . . 29, 31
Gespräch halten. . . . . . . . . . . . . . . 30
Gespräch makeln. . . . . . . . . . . . . . 31
Gesprächs-Optionen . . . . . . . . . . . 30
Konferenz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 34
Termine . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 56
Textbaustein. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 47
Texteingabe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41
Töne und Signale . . . . . . . . . . . . . . . 63
U
Uhrzeit einstellen . . . . . . . . . . . . . . . 17
Umleiten (Anrufe) . . . . . . . . . . . 29, 69
USB-Kabel (Ladekabel) . . . . . . . . . . 14
V
Verbindungen (Bluetooth). . . . . . . . 51
Verpackungsinhalt. . . . . . . . . . . . . . . 10
Vibrationsalarm . . . . . . . . . . . . . 28, 64
Vorwahlnummern. . . . . . . . . . . . 27, 72
W
Wählen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27
mit Kurzwahl . . . . . . . . . . . . . . . . . 28
mit Ruflisten . . . . . . . . . . . . . . . . . 40
mit Telefonbuch . . . . . . . . . . . . . . 36
Wahlwiederholung . . . . . . . . . . . . . . 28
Warnton s. Hinweistöne
Wecker . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 56
Z
Zahlenmodus . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41
Zeit einstellen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17
Zulassung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 80
Notes/Notizen
www.grandfone.com
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement