Bedienungsanleitung - OBRECHT Technologie AG

Bedienungsanleitung - OBRECHT Technologie AG
Betriebsanleitung
zur
Brunner Käsereibe HLR
Brunner AG
Tel.: (+41) (0)44 814 17 44
CH - 8302 Kloten
Fax: (+41) (0)44 803 01 40
www.brunner-anliker.com [email protected]
1
Die Firma Brunner AG behält sich das Recht vor, Änderungen die dem technischen Fortschritt dienen ohne Ankündigung vorzunehmen.
© Copyright 2003 Brunner AG Kloten.
2
Inhalt
Seite
Glückwunsch
4
Sicherheitshinweise
4
Lieferumfang
5
Aufstellen und Anschliessen
5
So reiben Sie Käse
6
Reinigen der Maschine
7
Abhilfe bei Störungen
7
Technische Daten
8
CE - Konformitätserklärung
10
3
Glückwunsch
Zum Kauf der Brunner Käsereibe HLR möchten wir Ihnen herzlich gratulieren.
Die robuste und leistungsstarke Maschine wird Ihnen in verschieden Anwendungen gute Dienste leisten. Die Ausführung komplett in Edelstahl macht sie
besonders dauerhaft. Sie kann mühelos nach jeder Anwendung gereinigt werden. Wir sind überzeugt, dass Ihnen die Käsereibe HLR lange Jahre gute Dienste leisten wird und Ihnen damit die Richtigkeit Ihrer Investition bestätigt.
Sicherheitshinweise
Trotz viel „eingebauter Sicherheit“ schon bei der Konstruktion der Käsereibe ist
es unerlässlich, gewisse Sicherheitshinweise für den Betrieb unbedingt zu beachten. Lesen Sie diese Hinweise aufmerksam durch.
• Beim Aufstellen und Anschliessen:
Maschine nur auf ebener, stabiler Arbeitsfläche aufstellen. Schliessen Sie die
Maschine möglichst nahe an einer Steckdose an. Verlegen Sie das Kabel nicht
über einen Durchgangsweg um eine Stolperfalle zu vermeiden.
• Beim Wechseln des Reibkorbes:
Schalten Sie die Käsereibe immer zuerst aus bevor Sie das Reibgehäuse
öffnen. Schieben Sie den Reibkorb beim Aufsetzen auf die Antriebsachse ganz
nach hinten. Achten Sie auf ein deutlich hörbares Einrasten des
Verschlusshebels beim Schliessen des Reibgehäuses.
• Beim Zuführen von Käse:
Keinesfall dürfen Fremdkörper in die Zuführöffnung gelangen. Greifen Sie unter keinen Umständen in die Zuführöffnung hinein ! Sei es um Käse zu verteilen
oder Fremdkörper herauszufischen. Schalten Sie in diesem Fall die Käsereibe
aus und öffnen Sie das Reibgehäuse um es vollständig zu leeren.
• Beim Reinigen:
Nur soweit zerlegen wie für den Bediener vorgesehen. Die Motorverkleidung
mit den Lüftungsschlitzen an der Rückseite darf vom Bediener nicht geöffnet
werden. Die Käsereibe darf nicht ins Spülwasser eingetaucht werden.
• Bei Störungen: Not - Aus
Erste Massnahme bei allfälligen Störungen jeder Art: Maschine ausschalten !
Grünes Lämpchen erlischt. Sollten unangenehme Gerüche auftreten, müssen
Sie sofort den Netzstecker hersauszuziehen.
Bild 1
Der Not - Aus - Schalter ist identisch mit dem normalen
Ein- / Aus-Schalter. Er ist leicht zu erreichen links oberhalb
des Reibgehäuses.
4
Lieferumfang
Im Lieferumfang sind nebst der Maschine mit Netzkabel je nach individueller
Bestellung folgende Teile enthalten:
• Reibkorb A - 10
• Reibkorb AF - 12
• Schale
• Reibkorb A - 14/5
• Reibkorbhalter
• Betriebsanleitung
Reibkorb A - 10
Reibkorb A - 14/5
Reibkorb AF - 12
Reibkorbhalter
Schale
Betriebsanleitung
Brunner Käsereibe HLR
Bilder 2 - 8
Prüfen Sie anhand der Abbildungen die Lieferung auf Vollständigkeit.
Aufstellen und Anschliessen
Die Maschine soll auf einem ebenen, stabilen Tisch mit geeigneter Arbeitshöhe
aufgestellt werden. Die mitgelieferte Schale kann über den Fuss der Käsereibe
geschoben werden. Damit erreichen Sie eine grössere Arbeitsfläche für die
abzufüllenden Käsesäcke. Für das Bereitstellen von Käsestücken zum Reiben
sowie für abgefüllte Käsesäcke sollte genügend Platz vorhanden sein. Beachten Sie auch, dass genügend Raum zum Anheben des Schwenkhebels und
zum Öffnen des Reibgehäuses zur Verfügung steht. Lassen Sie den mitgelieferten Reibkorbhalter neben der Käsereibe an die Wand montieren. Stecken
Sie das Kabel am Starkstromnetz ein ( 380 V ).
5
So reiben Sie Käse
Je nach Käsesorte ist zuerst der entsprechende Reibkorb einzusetzen oder zu
prüfen. Vergewissern Sie sich anhand des grünen Lämpchens am Hauptschalter dass die Maschine ausgeschaltet ist. Heben Sie den Schwenkhebel mit
Bild 10
Der Schwenkhebel wird ganz nach hinten gelegt.
Stössel an und klappen ihn ganz nach hinten. Öffnen Sie das Reibgehäuse
indem Sie den Verschlusshebel nach unten drücken. Schwenken Sie das ReibBild 11
Der Verschlusshebel entriegelt das Reibgehäuse das Sie
nun ganz nach oben schwenken können.
gehäuse in den oberen Anschlag. Nun kann der passende Reibkorb aufgesetzt
werden. Folgende Liste zeigt welcher Reibkorb für welche Anwendung am geeignetsten ist. Die Reibkörbe sind innen auf dem Nabenring gekennzeichnet.
• Reibkäse
Emmentaler
Gruyère
Appenzeller
Reibkorb A-10
• Hartkäse
Sbrinz
Parmesan
Reibkorb A-14/5
• Fondue - Mischung
diverse
Reibkorb AF-12
Bild 12
Der passende Reibkorb wird aufgesetzt.
6
Schliessen Sie das Reibgehäuse und achten Sie dabei auf deutlich hörbares
Einrasten des Verschlusshebels. Klappen Sie den Schwenkhebel nach vorn.
Der Stössel muss wiederstandslos in die Einfüllöffnung gleiten. Klemmen Sie
einen Papiersack zum Auffangen des geriebenen Käses unter das Auslaufrohr.
Schalten Sie die Maschine ein und füllen nach und nach Käsebrocken von der
Einfüllöffnung her ein.
Reinigen der Maschine
Zuerst muss die Käsereibe am Hauptschalter ausgeschaltet werden. Wie beim
Wechseln des Reibkorbes wird der Schwenkhebel nach hinten geklappt. Drükken Sie den Verschlusshalter nach unten um das Reibgehäuse zu öffnen und
schwenken es in die obere Position. Der Reibkorb wird abgezogen. Zusätzlich
kann das Reibgehäuse demontiert werden.
Bild 15
Zum Demontieren des geöffneten Reibgehäuses wird die
Rändelschraube gelöst.
Lösen Sie dazu die Rändelschraube und ziehen die Scharnierwelle heraus.
Der Arbeitsbereich und die demontierten Einzelteile können nun problemlos
gereinigt werden. Die ganze Maschine darf keinesfalls ins Spülwasser getaucht
werden.
Das Montieren der Einzelteile nach der Reinigung geschieht sinngemäss in
umgekehrter Reihenfolge. Halten Sie das Reibgehäuse in Position und stekken die Scharnierwelle von links durch die Bohrungen. Sichern Sie die Welle
mit der Rändelschraube am rechten Ende. Die weiteren Schritte entsprechen
dem Einrichten der Käsereibe für eine bestimmte Käsesorte wie sie im nebenstehenden Kapitel «So reiben Sie Käse» beschrieben sind.
Abhilfe bei Störungen
Die Maschine ist an sich sehr robust gebaut, so dass kaum Störungen auftreten sollten. Andernfalls können Ihnen nachstehende Anweisungen sicher weiterhelfen:
• Wegfuhrstörung - der geriebene Käse staut sich im Auslaufrohr
Rütteln Sie während des Reibens am Papiersack. Achten Sie darauf dass dieser vollständig geöffnet ist. Genügt dies nicht, schalten Sie die Maschine aus,
öffnen das Reibgehäuse und entleeren es vollständig. Sorgen Sie für saubere
und glatte Innenflächen im Reibgehäuse. Schliessen Sie es wieder, schalten
die Maschine ein und fahren mit Käsereiben fort.
• Allgemeine Störungen - Not - Aus
Erste Massnahme bei allfälligen Störungen jeder Art: Maschine ausschalten!
Sollten unangenehme Gerüche auftreten, müssen sie sofort den Netzstecker
herausziehen.
7
Bild 16
Ausschalten müssen Sie bei Störungen immer zuerst,
bevor Sie weitere Schritte unternehmen.
Sollten diese Anweisungen keine Abhilfe bringen oder Störungen auftreten, die
hier nicht aufgeführt sind, kann Ihnen die Service - Stelle der Firma Brunner
sicher weiterhelfen: Tel. (+41) (0)44 814 17 44
Technische Daten
Motorleistung
Spannung
Stundenleistung
Gewicht
750 W
3 x 400 V 50 Hz
40 - 80 kg je nach Reibgut
29 kg
Die nebenstehende Abbildung gibt Aufschluss über die Hauptabmessungen
der Käsereibe HLR.
8
9
CE - Konformitätserklärung
Die Firma Brunner AG erklärt, dass die
Brunner Käsereibe HLR
allen einschlägigen grundlegenden Sicherheits- und Gesundheitsanforderungen
entspricht und mit folgenden Richtlinien und Normen übereinstimmt.
EG - Richtlinie Maschinen 98 / 37 / EG
EN 292-1 / -2, EN 294, EN 954 - 1, EN 1050
EN 1088, EN 1672 - 2, EN 1678, EN 60204
Brunner AG
Maschinen und Pumpen
Brunnergässli 1 - 5
CH - 8302 Kloten
Kloten, den 11. März 2003
Robert Brunner
Geschäftsführer
10
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement