Elektromotor-Heckenscheren

Elektromotor-Heckenscheren
Gruppe 12c/36 (1998)
Elektromotor-Heckenscheren
METABO Hs 8455 S, Hs 8465 S,
Hs 8475 S
Hersteller und Anmelder
Metabowerke GmbH & Co.
Postfach 1229
D-72602 Nürtingen
Telefon 0 70 22 / 72-0
Telefax 0 70 22 / 72 25 95
4691
Beurteilung – kurzgefaßt
E
Prüfmerkmal
Prüfergebnis
Eignung
im Hobbybereich und auch im Landschaftsgartenbau zu Pflege- und Verjüngungsschnitten
an Laub- und Nadelholzhecken verschiedener Art,
auch unter erschwerten Bedingungen
N
AN
Elektromotor-Heckenscheren METABO Hs 8455 S, Hs 8465 S, Hs 8475 S
Metabowerke GmbH & Co., Postfach 1229, D-72602 Nürtingen
T
19 98
RKAN
Bewertung
Schnittqualität
gut bis sehr gut/Schnittstellen glatt
+/++
Schnittleistung
sehr gut, maximaler Astdurchmesser 20 mm
++
Leistungsbedarf
im Leerlauf je nach Messerlänge 300 bis 375 W
gut
+
gut;
im praktischen Einsatz und bei Dauerlauf auf
dem Prüfstand traten keine Schäden auf
+
einfach
+
gering
+
verhältnismäßig niedrig
hoch
Leerlaufgeräusch je nach Typ 89 bis 90 dB(A)
-
gering
+
Betriebssicherheit
Haltbarkeit
Handhabung
Körperliche Belastung
Vibrationen
Geräuschbelästigung
Wartung
Arbeitssicherheit
durch KEMA geprüft
Bewertungsbereich: ++ / + / / - / -- ( = Standard)
Kurzbeschreibung
Elektromotor-Heckenscheren mit zwei gegenläufigen Messern und Zweihandschaltung.
Seite
2
von 6
(Beschreibung und Technische Daten
siehe Seite 5).
Elektromotor-Heckenscheren METABO Hs 8455 S, Hs 8465 S, Hs 8475 S
4691
Prüfergebnisse
Eignung
Die Elektromotor-Heckenscheren METABO
Hs 8455 S, Hs 8465 S und Hs 8475 S eignen sich im Hobbybereich, aber auch im
Landschaftsgartenbau zu Pflege- und
Verjüngungsschnitten an Laub- und
Nadelholzhecken verschiedener Art, auch
unter erschwerten Bedingungen.
Schnittqualität
Die Schnittqualität bei horizontaler und
vertikaler Schnittführung ist gut bis sehr
gut. Die Schnittstellen sind glatt.
Schnittleistung
Die Schnittleistung ist bei allen Messerlängen sowohl bei Pflege- als auch bei
Verjüngungsschnitten sehr gut. Art und
Zustand der Hecke sowie die Geschicklichkeit des Scherenführers beeinflussen
jedoch das Leistungsergebnis.
Motorleistung und Scherenkonstruktion,
hier insbesondere die Rutschkupplung,
lassen einen maximalen Astdurchmesser
von 20 mm bei starken, frischen Haselnußzweigen zu.
Haltbarkeit
Die Haltbarkeit ist gut. Während des Dauerbelastungsversuches, der etwa einer
zweijährigen gewerblichen Nutzung entspricht, mußten die Kohlebürsten nicht
ausgewechselt werden. Nach diesem
Versuch zeigten sich nur geringe Einlaufspuren am Messerantrieb.
Die Schnitthaltigkeit der Messer ist gut.
Sie hängt im wesentlichen von den
Arbeitsbedingungen wie Schnitt- und
Holzart sowie von der Scherenführung ab.
Laut Betriebsanleitung sollen stumpfe
Messer in einer Fachwerkstatt geschärft
werden. Im praktischen Einsatz traten
während der Prüfung keine Schäden auf.
Körperliche Belastung
Die körperliche Belastung ist gering. Das
Gewicht der Heckenscheren je nach Typ
ist mit 4,2 bzw. 4,3 und 4,5 kg verhältnismäßig niedrig.
Die günstige Gestaltung der Schalthebel
in den Griffen gestattet ein ermüdungsfreies Arbeiten, da beide Hände an keine
bestimmte Haltestellung gebunden sind.
Leistungsbedarf
Der Leistungsbedarf betrug im Leerlauf je
nach Messerlänge zwischen 300 und
375 W.
Betriebssicherheit
Die Betriebssicherheit ist gut. Die eingebaute Rutschkupplung verhindert Schäden an Schneideinrichtung, Getriebe und
Motor, wenn die Messer durch Fremdkörper oder zu starke Triebe blockiert
werden. Ein Motorschutzschalter ist nicht
vorhanden. Die Schere läuft im Augenblick des Abschaltens nicht nach.
4691
Bild 2:
Das zweistufiges Getriebe bringt eine
höhere Schnittleistung.
Elektromotor-Heckenscheren METABO Hs 8455 S, Hs 8465 S, Hs 8475 S
Seite
3
von 6
ÜBERSICHT1
Handhabung
• Die Handhabung der Heckenscheren ist einfach.
• Zum Einschalten müssen entweder der vordere Schalthebel des Stielhandgriffes und
der des Bügelhandgriffes betätigt werden oder beide Schalthebel des Stielhandgriffes, was eine größere Reichweite ermöglicht. Die Sicherheitsschaltung ist nur
beidhändig schaltbar. Dies hat den Vorteil, daß zusammen mit der Nachlaufbegrenzung eine hohe Sicherheit vor Schnittverletzungen an den Händen gewährleistet ist.
• Der hintere Stielhandgriff ist ausreichend lang, sein Durchmesser ist handgerecht.
Der vordere Bügelhandgriff ist ebenfalls günstig gestaltet; auch bei senkrechter
Schnittführung läßt sich der integrierte Schalthebel gut betätigen. Zuordnung und
Form der Griffe ermöglichen eine sichere Führung der Heckenschere.
Der Handschutz verhindert ein Verletzen der Hand z.B durch dornige Äste.
• Der mitgelieferte Köcher kann als stationärer Aufbewahrungsbehälter oder als
Transportschutzeinrichtung verwendet werden. Wird der Köcher als Aufbewahrungsbehälter verwendet, so kann er mit Korrosionsschutzmittel gefüllt werden.
• Der Antrieb beider Messer und die beidseitige Zahnung ermöglichen ein sehr
zügiges Schneiden vor allem beim Seitenschnitt in zwei Arbeitsrichtungen und
erleichtern die Arbeit auch an schlecht zugänglichen Stellen.
• In die weitstehenden Zähne mit einer Spitzenöffnung von 28 mm schieben sich
auch breitblättrige oder fächerige Triebe (Hainbuche, Thuja) gut ein. Die Heckenschere ist daher leicht zu führen.
Vibrationen
Die Vibrationen an den Handgriffen bei
Leerlauf sind gut gedämpft. Mittelwerte
siehe Übersicht 2.
ÜBERSICHT 2
Heckenscherentyp
Vibrationen
Betriebszustand
Schnitthaltung
Hs 8455 S
Hs 8465 S
Hs 8475 S
Seite
4
von 6
Geräuschbelästigung
Die Geräuschbelästigung ist hoch. Am Ohr
des Scherenführers gemessen betrug das
Leerlaufgeräusch der Heckenscheren 83
bis 86 dB(A).
horizontal
vertikal
horizontal
vertikal
horizontal
vertikal
Gewichtete Beschleunigungssumme
Schnittzahl
min-1
vorderer Handgriff
hinterer Handgriff
m/s2
m/s2
2900
2900
2750
2750
2700
2700
3,37
3,35
3,13
3,12
4,00
5,22
3,16
3,07
3,38
3,28
3,83
3,37
Elektromotor-Heckenscheren METABO Hs 8455 S, Hs 8465 S, Hs 8475 S
4691
Rüstzeiten
Die Rüstzeiten sind kurz und beschränken
sich auf den Anschluß der Heckenschere
ans Stromnetz bzw. an den Stromerzeuger.
Fachwerkstatt auswechseln zu lassen.
Die Betriebsanleitung ist übersichtlich und
gut verständlich abgefaßt.
Die Ersatzteilliste ist ebenfalls übersichtlich.
Wartung
Der Wartungsaufwand ist gering. Nach
dem Schneiden sind die Messer zu säubern und einzuölen.
Bei abgenutzten Kohlebürsten läßt sich
die Schere nicht mehr einschalten. Gemäß
Betriebsanleitung empfiehlt es sich, die
Kohlebürsten im Herstellerwerk oder einer
Arbeitssicherheit
Die Heckenscheren METABO Hs 8455 S,
Hs 8465 S und Hs 8475 S sind durch die
KEMA, einer nach der CCA Group benannten Prüfstelle, auf Arbeitssicherheit geprüft worden und haben die Zertifizierung laut Testbericht Nr. 96.3877.50KRQ/HCA erhalten.
Beschreibung und Technische Daten
(gemessene Werte)
Bauart
- Elektromotor-Heckenscheren mit zwei gegenläufigen Messern und Zweihandschaltung.
Antrieb (Herstellerangaben):
- Kugelgelagerter Reihenschluß-Kommutator-Elektromotor (230 V Wechselstrom,
600 W) schutzisoliert und funkentstört;
- Motorgehäuse aus Kunststoff, mit abnehmbarem Deckel aus Leichtmetall;
- zweistufiges Getriebe (Übersetzung 20,0:1) mit Überlastsicherung (Rutschkupplung);
- Messerantrieb durch zwei Exzenterscheiben und zwei Pleuel (Hub 18 mm, Drehzahl
Messerantriebswelle 1500 min-1);
- Nachlaufbegrenzung;
- Dauerschmierung.
Schneideinrichtung
- Zwei beidseitig gezahnte Messer aus Werkzeugstahl C 75 W3;
- Obermesser: trapezförmige Zähne mit schräg angeschliffenen, glatten Schneidkanten
(Watenwinkel 30°), Zahnlängen 20 mm;
- Untermesser: trapezförmige, außen abgerundete Zähne mit rechtwinklig angeschliffenen, glatten Schneidkanten (Watenwinkel 90°), Zahnlängen 28 mm;
- größte Öffnungsweite 28 mm, Scherwinkel 24°;
- Messerführung in Flachstahl-Messerhalter;
- obere Messerabdeckleiste überstehend und als Anstoßschutz wirkend.
Griffe
- Hinterer Stielhandgriff mit zwei Schalthebeln, Schutzbügel und Kabelzugentlastung
sowie vorderer Bügelhandgriff mit Schalthebel und Handschutz, jeweils aus Kunststoff.
Zubehör
- Köcher aus Kunststoff für Schneideinrichtung als Aufbewahrungsbehälter oder
Transportschutzeinrichtung.
Andere Ausrüstungen (geprüft)
- Schutzeinrichtung am vorderen Scherenende (von der Firma als Zweigzuführung
bezeichnet) zum Arbeiten an festen Begrenzungen.
4691
Elektromotor-Heckenscheren METABO Hs 8455 S, Hs 8465 S, Hs 8475 S
Seite
5
von 6
Hauptabmessungen und Gewichte
Hs 8455 S
990
210
205
550
30/32
250
4,2
Länge
Breite
Höhe
Nutzbare Schnittlänge
Zahnzahl Ober-/Untermesser
Anschlußkabel, Länge
Gewicht
Hs 8465 S
1100
210
205
650
36/38
250
4,3
Hs 8475 S
1220 mm
210 mm
205 mm
750 mm
42/44
250 mm
4,5 kg
Prüfung
Für die Gebrauchswertprüfung standen für den praktischen Einsatz je Scherentyp eine
Heckenschere zur Verfügung und für Laboruntersuchungen und Dauerbelastungsversuch
auf dem Prüfstand zusätzlich eine Schere des Typs Hs 8475 S. In 70stündigem Dauerlauf
mit praxisnaher Belastung und periodischen Unterbrechungen wurden u.a. Haltbarkeit
und Betriebssicherheit von Motor und Getriebe untersucht.
Prüfungsdurchführung
DLG-Prüfstelle für Landmaschinen, Max Eyth-Weg 1, 64823 Groß-Umstadt
Praktischer Einsatz
Gartenamt Darmstadt
Landratsamt Dieburg
verschiedene Hausgärten im Raum Groß-Umstadt
Berichterstatter
Dipl.-Ing. agr. Dr. G. Mosch, Groß-Umstadt
DLG-Prüfungskommission
Gartenbautechniker P. Helfert, Darmstadt
Gärtnermeister U. Lang, Babenhausen
Ing. agr. J. Simon, Friedberg
Herausgegeben
mit Förderung durch das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
März 1998
97-104
DLG DLG-Anerkennung gültig bis 2003
Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft e. V. (DLG)
Fachbereich Landtechnik - Prüfungsabteilung Eschborner Landstraße 122 (DLG-Haus)
D-60489 Frankfurt am Main
Seite
6
von 6
Telefon 069 / 2 47 88 - 401
Telefax 069 / 2 47 88 - 116
Elektromotor-Heckenscheren METABO Hs 8455 S, Hs 8465 S, Hs 8475 S
4691
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement