NEC MT1056 Owner's manual

NEC MT1056 Owner's manual
MT1056
LCD Projektor
Bedienungshandbuch
Deutsch
P
O
R
TA
E
S
W
TU
S
O
E NTE R
N
/S
TA
N
D
Y
CA
B
S
NCEL
E
LE
C
T
S
O
U
R
C
E
M
EN
U
A
U
B
TO
US
A
D
JU
S
T
C CO
NT
RO
L
MO
US
OU E
T
PC
RE
CO MO
NT
INPUR
-CAR
D
AU
DIO
RG
B
OU MONI
TP TO
UT R
AU
DIO
AC
RG
AU
DIO
S-VI
DE
O
B IN
PU
T1
RG
B IN
PU
T2
L /MO
NO
R
VIDE
O
G–1
IN
WICHTIGE INFORMATIONEN
Vorsichtsmaßnahmen
CAUTION
Lesen Sie sich dieses Handbuch bitte sorgfältig durch, bevor Sie den NEC
MT1056 Projektor benutzen, und bewahren Sie das Bedienungshandbuch in
greifbarer Nähe als spätere Referenz auf.
Die Seriennummer Ihres Gerätes finden Sie unter dem Typenschild auf der
linken Seite des MT1056. Notieren Sie hier:
Diese Erklärung befindet sich auf der Seite der Fernbedienung.
VORSICHT
VORSICHT
Zum Ausschalten der Hauptspannung müssen Sie
unbedingt den Netzstecker von der Netzsteckdose
abziehen.
Die Netzsteckdose sollte so nahe wie möglich am Gerät
installiert werden und jederzeit leicht zugänglich sein.
Schauen Sie nicht in den Laser-Zeiger, solange dieser
eingeschaltet ist und richten Sie den Laserstrahl nicht
auf andere Personen. Dies könnte schwere Augenverletzungen zur Folge haben.
VORSICHT
Wichtige Sicherheitshinweise
UM EINEN ELEKTRISCHEN SCHLAG ZU VERMEIDEN, SOLLTEN SIE DAS GEHÄUSE NICHT ÖFFNEN.
IM INNEREN DES GERÄTES BEFINDEN SICH KEINE BAUTEILE, DIE VOM BENUTZER SELBST GEWARTET WERDEN KÖNN-TEN. ÜBERLASSEN SIE SÄMTLICHE
SERVICEARBEITEN QUALIFIZIERTEM NEC-SERVICEPERSONAL.
Diese Sicherheitshinweise sollen eine lange Lebens-dauer Ihres
Projektors sicherstellen und vor Feuer und elektrischen Schlägen
schützen. Lesen Sie diese Hinweise sorgfältig durch und beachten Sie
alle Warnungen.
Installation
Dieses Symbol warnt den Benutzer vor unisolierter
Spannung im Inneren des Gerätes, die einen elektrischen
Schlag verursachen kann. Daher ist der Kontakt mit
sämtlichen inneren Geräte-Bauteilen gefährlich.
Dieses Symbol macht den Benutzer darauf aufmerksam,
daß dem Gerät wichtige den Betrieb und die Wartung
betreffende Informationen beigefügt sind. Diese
Informationen sollten zur Vermeidung von Störungen
unbedingt sorgfältig gelesen und beachtet werden.
WARNUNG
UM EINE BRANDGEFAHR BZW. DIE GEFAHR EINES
ELEKTRISCHEN SCHLAGES ZU VERMEIDEN, DARF DIESES
GERÄT WEDER REGEN NOCH FEUCHTIGKEIT AUSGESETZT
WERDEN. VERWENDEN SIE NICHT DEN GEERDETEN STECKER
DIESER EINHEIT MIT EINEM VERLÄNGERUNGSKABEL ODER
EINER STECKDOSE, IN DIE NICHT ALLE DREI STIFTE
VOLLSTÄNDIG EINGESTECKT WERDEN KÖNNEN. ÖFFNEN SIE
NICHT DAS GEHÄUSE. IM INNEREN BEFINDEN SICH
HOCHSPANNUNGSFÜHRENDE BAUTEILE. ÜBERLASSEN SIE
SÄMTLICHE SERVICEARBEITEN QUALIFIZIERTEM NECSERVICEPERSONAL.
3. GSGV Geräuschemissionsverordnung:
Der Schalldruckpegel beträgt entsprechend ISO 3744 oder ISO 7779
weniger als 70 dB (A).
1. Um beste Resultate zu erreichen, empfielt es sich, den Projektor in
einem abgedunkelten Raum zu betreiben.
2. Stellen Sie den Projektor auf eine flache, waagerechte Fläche in
einer trockenen Umgebung; frei von Staub und Feuchtigkeit.
3. Stellen Sie den Projektor weder in direktes Sonnenlicht noch in die
Nähe einer Heizung oder sonstiger Hitze abstrahlender
Einrichtungen.
4. Wenn das Gerät direktem Sonnenlicht, Rauch oder Dampf
ausgesetzt wird, können interne Komponenten beschädigt werden.
5. Behandeln Sie Ihren Projektor vorsichtig. Fallenlassen oder starkes
Schütteln kann interne Komponenten beschädigen.
6. Legen Sie keine schweren Gegenstände auf den Projektor.
7. Wenn der Projektor an der Decke installiert werden soll:
a. Versuchen Sie nicht, den Projektor selbst zu installieren.
b. Der Projektor muß von qualifiziertem NEC-Servicepersonal installiert
werden, um einen ordnungsgemäßen Betrieb sicherzustellen und die
Verletzungsgefahr zu reduzieren.
c. Die Decke muß für das Gewicht des Projektors ausrei-chende Festigkeit
aufweisen und die Installation muß entsprechend den örtlichen
Bauvorschriften ausgeführt werden.
d. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Fachhändler.
An den Händler oder Installierer:
Um den Projektor vor dem Fallen zu bewahren, installieren Sie ihn
am Standort und befestigen Sie in mit ausreichender Tragkraft für
ein Gesamtgewicht des Projektor (6,0 kg/13,3 lbs) und der
Deckenbefestigung für einen langen Zeitraum und um einem
Erdbeben widerstehen zu können.
• IBM ist ein registriertes Warenzeichen der International Business
Machines Corporation.
• Macintosh und PowerBook sind registrierten Warenzeichen der Apple
Computer, Inc.
• Die in diesen Bedienungsanleitung verwendeten Gesellschaft können
Marken und/oder eingetragene Marken der jeweiligen Unternehmen
sein.
G–2
Spannungsversorgung
1. Der Projektor wurde für eine Netzspannung von 100-120 V oder
200-240 V, 50/60 Hz Wechselstrom konzipiert. Stellen Sie sicher,
daß die vorhandene Spannungsversorgung diesen Vorgaben
entspricht, bevor Sie versuchen, Ihren Projektor zu betreiben.
2. Behandeln Sie das Netzkabel vorsichtig und vermeiden Sie Knicke.
Ein beschädigtes Netzkabel kann elektrische Schläge oder einen
Brand verursachen.
3. Wenn der Projektor über eine längere Zeit nicht benutzt wird, ziehen
Sie den Stecker aus der Netzsteckdose.
Reinigung
1. Trennen Sie den Projektor vor der Reinigung von der Netz-steckdose
ab.
2. Reinigen Sie das Gehäuse regelmäßig mit einem feuchten Tuch.
Bei starker Verschmutzung verwenden Sie ein mildes
Reinigungsmittel. Reinigen Sie das Gerät niemals mit star-ken
Reinigungs- oder Lösungsmitteln wie z.B. Alkohol oder Verdünner.
3. Reinigen Sie die Linse mit einer Blaseinrichtung oder einem
Linsentuch. Beachten Sie dabei, daß die Linsenoberfläche weder
zerkratzt noch auf andere Weise beschädigt wird.
Lampenaustausch
• Führen Sie den Lampenaustausch entsprechend der auf Seite G47 beschriebenen Anweisungen aus.
• Tauschen Sie die Lampe aus, wenn die Meldung “Das Ende der
Lampenlebensdauer ist erreicht. Bitte ersetzen Sie die Lampe.”
erscheint. Bei einer Weiterbenutzung der Lampe kann die Glühbirne
platzen und Glasscherben könnten im Lampengehäuse zerstreut
werden. kann die Birne platzen und die einzelnen Glasstücke werden
im Lampengehäuse verstreut. Berühren Sie die Glasstücke nicht Sie könnten sich daran verletzen. Wenn dies passiert, wenden Sie
sich an Ihren NEC-Fachhändler zum Lampenaustausch.
• Lassen Sie mindestens EINE Minute verstreichen, bevor Sie die
Lampe aus- und wieder einschalten.
Beim Einschalten liegt sofort eine Hochspannung an der Lampe an.
Deshalb kann schnelles Ein- und Ausschalten des Gerätes eine
Verringerung der Lebensdauer der Lampe sowie Beschädigungen
Ihres Projektors zur Folge haben.
Vorkehrungen gegen Feuer und elektrische Schläge
1. Stellen Sie ausreichende Belüftung sicher und daß die
Belüftungsöffnungen frei bleiben, damit sich innerhalb des Projektors
kein Hitzestau bilden kann. Lassen Sie mindestens 10 cm Abstand
zwischen Ihrem Projektor und der Wand.
2. Vermeiden Sie, daß fremde Objekte wie Büroklammern und
Papierstückchen in den Projektor fallen. Versuchen Sie nicht, in den
Projektor gefallene Objekte zu entfernen. Stecken Sie keine
metallenen Gegenstände wie Schraubendreher oder Drähte in Ihren
Projektor. Wenn etwas in den Projektor fiel, ziehen Sie sofort den
Netzstecker heraus und lassen Sie den Gegenstand durch
qualifiziertes NEC-Servicepersonal entfernen.
3. Stellen Sie keine Gefäße mit Flüssigkeiten auf Ihren Projektor ab.
• Schauen Sie nicht in die Linse, wenn der Projektor eingeschaltet ist.
Dies könnte schwere Augenverietzungen zur Folge haben.
• Lichtkegel des Projektors fern. Da das von der Linse projizierte Licht
umfassend ist, können alle abnormalen Gegenstände, die in der
Lage sind, das aus der Linse austretende Licht umzulenken,
unvorhersehbare Ereignisse wie z.B. einen Brand oder
Augenverletzungen verursachen.
• Bedecken Sie die Linse nicht mit der mitgelieferten Linsenkape o.ä.
wärend der Projektor eingeschaltet ist. Dies kann ein Schmelzen
der Kappe verursachen. Darüber hinaus würden Sie sich aufgrund
der vom Lichtausgang abgestrahlten Hitze wahrscheinlich die Hände
verbrennen.
Wichtige Information
In folgenden Fällen das Netzkabel nicht aus der Steckdose ziehen,
da dies den Projektor beschädigen könnte:
• Während das Sanduhr-Symbol angezeigt wird.
• Während die Mitteilung “Bitte warten Sie einen Augenblick”
angezeigt wird. Diese Mitteilung wird angezeigt, nachdem der
Projektor ausgeschaltet wurde.
• Sofort nach Einstecken des Netzkabels in die Steckdose (die
POWER-Anzeige hat sich nicht zu einer konstant leuchtenden
orange Anzeige geändert).
• Sofort nach Abschalten des Kühlgebläse-Betriebs (Das
Kühlgebläse arbeitet noch für EINE Minute, nachdem der
Projektor durch Drücken der POWER OFF-Taste ausgeschaltet
wurde).
• Während die POWER- und STATUS-Anzeigen abwechselnd
blinken.
ACHTUNG
Den Projektor bei eingeschalteter Lampe nicht auf die Seite legen.
Dies könnte den Projektor beschädigen.
G–3
INHALTSVERZEICHNIS
1. EINFÜHRUNG
Einführung in Ihren MT1056-Projektor ......................................... G-5
Erste Schritte ............................................................................... G-5
Inhalt des Verpackungskartons .................................................... G-6
Lernen Sie Ihren MT1056-Projektor kennen ................................ G-7
Ausstattung der Frontseite ..................................................... G-7
Ausstattung der Rückseite ..................................................... G-7
Ausstattung oben am Gerät ................................................... G-8
Ausstattung der Anschlußleiste ............................................. G-9
Ausstattung der Fernbedienung .......................................... G-10
Einlegen der Batterien ................................................... G-12
Reichweite ..................................................................... G-12
Vorsichtsmaßnahmen zur Ferbedienung ....................... G-12
Fernbedienungsbetriebsschalter ................................... G-12
Umschalten des Betriebsmodus zwischen Computer und Projektor .. G-13
2. INSTALLATION
Aufstellung Ihres Projektors ....................................................... G-14
Auswahl des Aufstellungsortes .................................................. G-14
Verwendung eines Tisches oder Wagens .................................. G-14
Einstellung der Kippfüße ............................................................ G-15
Projektionsschirm und Projektionsentfernung ............................ G-16
Projektionsentfernung ................................................................ G-17
Reflexion des Bildes ................................................................... G-17
Anschlußdiagramm .................................................................... G-18
Anschluß Ihres PC’s oder Macintosh-Computers ................ G-19
Anschluß Ihres Computers an den Maus-Ausgangsport ..... G-20
Anschluß eines externen Monitors ...................................... G-21
Anschluß Ihres DVD-Players ............................................... G-22
Anschluß Ihres VCR’s oder Laserdisc-Players .................... G-23
Wissenswertes über das Einrichtungsbild ........................... G-24
3. BETRIEB
Allgemeine Bedienung ............................................................... G-25
Verwendung der Menüs ....................................................... G-25
Verwendung der USB-Maus ................................................ G-25
Allgemeine Bedienungen ..................................................... G-26
Anpassung des Grundmenü ................................................ G-28
Menü-Baum ............................................................................... G-30
Menü-Elemente .......................................................................... G-31
Menü-Beschreibungen & Funktionen ......................................... G-32
Quellenauswahl .......................................................................... G-32
RGB1&2/Video/S-Video/PC-Karten-Viewer
Bildeinstellung ............................................................................ G-32
Helligkeit/ Kontrast/ Farbe/ Farbton/ Schärfe
Lautstärke .................................................................................. G-32
Bild-Optionen ............................................................................. G-33
Trapez .................................................................................. G-33
Lampenbetriebsart .............................................................. G-33
Bildformat ............................................................................. G-33
Rauschunterdrückung .......................................................... G-33
Position/ Takt ........................................................................ G-33
Auflösung ............................................................................. G-34
Videofilter ............................................................................. G-34
Übertastung ......................................................................... G-34
Werkseinstellung ................................................................. G-34
Farbmanagement ....................................................................... G-34
Gammakorrektur .................................................................. G-34
Farbkorrektur ....................................................................... G-34
Farbmatrix ............................................................................ G-35
Weißabgleich ....................................................................... G-35
Projektor-Optionen ..................................................................... G-35
Einschlaf-Timer .................................................................... G-35
Menü .................................................................................... G-35
Menümodus ................................................................... G-35
Erweitertes Menü / Grundmenü
Sprache ......................................................................... G-35
Projektor-Zeiger ............................................................ G-35
Menü-Anzeigezeit .......................................................... G-35
Meldung ......................................................................... G-36
Direkte Taste .................................................................. G-36
Grundeinstellung ................................................................. G-36
Ausrichtung ................................................................... G-36
Hintergrund ................................................................... G-36
Maus-Einstellungen ....................................................... G-36
Taste/Empfindlichkeit
PC-Karten-Viewer-Optionen ......................................... G-36
Fang-Optionen .............................................................. G-36
Signalauswahl ............................................................... G-37
Auto-Einstellung (nur für RGB) ...................................... G-37
Auto Start ...................................................................... G-37
Strom-Management ....................................................... G-37
Bastätigung Strom Aus .................................................. G-37
Trapez-Speicherung ...................................................... G-37
Hochgeschw.-Ventilation ............................................... G-37
Auto Mute für int.Lautsprecher ...................................... G-37
Lampenbetriebstd-Zähl. lösch. ...................................... G-37
Filterstundenzähler zurücksetzen .................................. G-37
Fernbedienungssensor .................................................. G-37
S-Video-Betriebauswahl ................................................ G-38
RGBOUT-Anschluß ....................................................... G-38
Übertragungsrate .......................................................... G-38
Wahl der Standardquelle ............................................... G-38
Bedienfeld-Tastensperre ............................................... G-38
Werkzeuge ................................................................................. G-38
Fang ..................................................................................... G-38
PC-Karten-Dateien .............................................................. G-38
Änderung des Hintergrund-Logos ................................. G-39
Tafel ..................................................................................... G-39
Hilfe ............................................................................................ G-39
Inhalt .................................................................................... G-39
Info ....................................................................................... G-39
Verbleibende Lampezeit ...................................................... G-39
Anwendung der PC-Karten-Viewer-Funktion ............................. G-40
Ausstattungsmerkmale ........................................................ G-40
Einsetzen und Auswerfen einer PC-Karte ........................... G-40
Installation der PC-Karten-Viewer-Software ........................ G-41
Starten der PC-Karten-Viewer-Software auf Ihrem PC
(PC Card Viewer Utility 1.0) ............................................ G-41
Betrieb der PC-Karten-Viewer-Funktion vom
Projektor (Wiedergabe) ..................................................... G-42
Einfangen von auf dem Projektor gezeigten Bildern ............ G-44
Ansehen von digitalen Bildern ............................................. G-44
Deinstallation der PC-Karten-Viewer-Software .................... G-45
Terminolgie .......................................................................... G-46
4. WARTUNG
Austausch der Projektionslampe ................................................ G-47
Reinigung oder Austausch des Filters ....................................... G-48
5. FEHLERSUCHE
Power-/Statusanzeige-Meldungen ............................................. G-49
Allgemeine Störungen & Abhilfemaßnahmen ............................ G-49
6. TECHNISCHE DATEN
Optische Daten/Elektrische Daten/Mechanische Daten ............ G-51
Gehäuse-Abmessungen ............................................................ G-52
Anschlußbelegung D-Sub-Stecker ............................................. G-53
Kompatible Eingangssignalliste ................................................. G-54
PC-Steuerungsbefehle ............................................................... G-55
Kabelverbindungen .................................................................... G-55
G–4
1. EINFÜHRUNG
Einführung in Ihren MT1056-Projektor
Dieses Kapitel stellt Ihnen Ihren neuen MT1056 (XGA) Projektor vor.
Sie erhalten darin eine Beschreibung der Funktionen und
Bedienungselemente.
Wir gratulieren Ihnen zur Anschaffung
Ihres MT1056 Projektors.
Der MT1056 ist einer der besten zur Zeit auf dem Markt erhältlichen
Projektoren. Der MT1056 ermöglicht Ihnen das Projizieren von scharfen
Bildern bis zu 300 Zoll parallel (diagonal gemessen) von Ihrem PC
oder Macintosh-Computer (Tischgerät oder Notebook), Ihrem VCR,
Ihrem DVD-Player, Ihrer Dokumentenkamera, Ihrem Laserdisc-Player
oder Ihrem PC-Karten-Viewer.
Sie können den Projektor auf einen Tisch oder Wagen stellen, ihn für
die Rückprojektion hinter dem Projektionsschirm betreiben oder ihn
permanent an der Decke montieren*1. Die Fernbedienung kann drahtlos
verwendet werden.
Ausstattungsmerkmale, an denen Sie Ihre Freude haben werden:
• Einfache Aufstellung und simpler Betrieb.
• Aufgrund seitlich angebrachter Lüftungsschlitze wird das Publikum
während Ihrer Präsentation nicht von aus den Lüftungsschlitzen
herausgeblasener warmer Luft belästigt.
• Hochleistungsfähige 200 Watt NSH Lamp.
• Eine kabellose Fernbedienung, womit der Projektor aus jedem Winkel
bedient werden kann.
• Das Bild kann zwischen 30 und 300 Inches (diagonal gemessen)
projiziert werden.
• Die Trapez-Korrektur ermöglicht Ihnen das Korrigieren von
trapezförmigen Verzerrungen, damit das Bild quadratisch ist.
• Abhängig von der verwendeten Eingangsquelle können Sie zwischen
verschiedenen Video-Modi wählen: “normal” für ein typisches Bild,
“Natürlich” für echte Farbreproduktion.
• Der eingebaute PC-Karten-Viewer ermöglicht Ihnen selbst dann eine
Präsentation, wenn kein PC verfügbar ist.
• Die Funktion “Fang” ermöglicht Ihnen das Einfangen des gerade
projizierten Bildes.
• Die Projektion eines Bildes ist sowohl aus einer Position vor als auch
hinter dem Projektionsschirm möglich. Der Projektor kann sogar an
der Decke montiert werden.
• Die exclusive Advanced AccuBlend Intelligent Pixel Blending-Technologie
von NEC – eine extrem genaue Bildkomprimierungstechnologie – liefert
ein hartes Bild mit einer UXGA (16001200) Auflösung*2.
• Unterstützt die meisten IBM VGA, SVGA, XGA, SXGA/UXGA (mit
Advanced AccuBlend)*2, Macintosh, Komponentensignal (YcbCr/
YPbPr) oder anderen RGB-Signale innerhalb eines HorizontalFrequenzbereiches von 15 bis 100 kHz und einem VertikalFrequenzbereich von 50 bis 120 Hz. Dies beinhaltet Videosignale
im Format NTSC, PAL, PAL60, SECAM und NTSC4.43.
•
•
•
•
Außerdem können Sie Ihre PC- oder Mac-Maus drahtlos aus jeder
beliebigen Position im Raum bedienen, wenn ein ferngesteuerter
Maus-Empfänger eingebaut ist.
Sie können den Projektor über den PC-Anschluß von einem PC aus
steuern*3.
Das moderne Gehäuse-Design ist hell, kompakt, leicht tragbar und
verschönert jedes Büro, jeden Raum und jeden Hörsaal.
Für Ihre Präsentation stehen acht verschiedene Zeiger-Arten zur
Verfügung.
Ein USB-Anschluß ermöglicht den USB-Mausbetrieb*4.
*1 Versuchen Sie nicht, den Projektor selbst zu installieren.
Der Projektor muß von qualifiziertem NEC-Servicepersonal installiert
werden, um einen ordnungsgemäßen Betrieb sicher-zustellen und
die Verletzungsgefahr zu reduzieren.
Außerdem muß die Decke für das Gewicht des Projektors ausreichende Festigkeit aufweisen und die Installation muß entspre-chend
den örtlichen Bauvorschriften ausgeführt werden.
Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Fachhändler.
2
* A UXGA- (16001200) und SXGA-Bilder (12801024) werden
entsprechend der NEC- Advanced AccuBlend in 1024768 harte
Bilder konvertiert.
3
* Die PC Control Utility 1.0 ist erforderlich. Dieses Programm ist auf
der mitgelieferten CD-ROM enthalten.
*4 Der USB-Anschluss erfüllt die USB 1.1-Anforderungen und akzeptiert
ausschließlich eine USB-Maus.
Erste Schritte
Der schnellste Weg für einen erfolgreichen Betrieb ist, sich zunächst
Zeit zu nehmen und alles gleich richtig durchzuführen. Nehmen Sie
sich jetzt ein paar Minuten Zeit verschaffen Sie sich einen Überblick
über das Bedienungs-handbuch. Das spart Ihnen später unter
Umständen viel Zeit. Am Anfang eines jeden Kapitels finden Sie eine
Übersicht über den Inhalt. Wenn Sie das Kapitel nicht benötigen, können
Sie es überspringen.
HINWEIS: Die TV- und Videoformate sind wie folgt:
NTSC: TV-Format für Video in den USA und Kanada.
PAL: TV-Format in Westeuropa.
PAL60: TV-Format für die NTSC-Wiedergabe auf PAL-TV’s.
SECAM: In Frankreich und Osteuropa verwendetes TV-Format.
NTSC4.43: In den Ländern des mittleren Ostens verwendetes TV-Format.
• Die mitgelieferte Fernbedienung kann ohne Kabel benutzt werden.
G–5
Inhalt des Verpackungskartons
Stellen Sie sicher‚ dass der Verpackungskarton alle aufgelisteten Teile enthält. Wenn irgendein Teil fehlt‚ wenden Sie sich an Ihren NEC-Fachhändler.
Bewahren Sie den Originalkarton und das Verpackungsmaterial auf‚ falls Sie den MT1056 Projektor einmal versenden müssen.
P
O
E
R
S
TA
TU
W
S
O
Linsenkappe
(24FT7291)
E NTE R
N
/S
TA
N
D
Y
CA
B
S
E
LE
C
T
NCEL
S
O
U
R
C
E
M
EN
U
A
U
TO
US
B
A
D
JU
S
T
C CO
NT
RO
L
MO
US
OU E
T
RE
CO MO
NT
INPUR
Band
(24C05051)
PC
-CAR
D
AU
DIO
Niet
(24C04534)
RG
B
OU MONI
TP TO
UT R
AU
DIO
AU
AC
IN
RG
B IN
PU
T1
DIO
RG
S-VI
DE
B IN
O
L /MO
PU
T2
NO
R
VIDE
O
Batterien (AA2)
NEC MT1056 Projektor
Netzkabel
(70810775 für Nordamerika)
(70800033 für Europa)
Mausadapter
(Für IBM PS/2)
(73499392)
RGB-Signalkabel
(15-poliger Mini D-Sub zu 15poligem Mini D-Sub-Anschluss)
(7N520001)
Serielles Kabel
(73499390)
Mausadapter
(Für USB)
(7N520002)
Fernbedienungskabel
(73499391)
O
Kurze Anschlussanleitung
(7N8P1331)
FF
VID
EO
PO
S-V
W
EO
ER
J.
AD
ID
TO
AU
ck t
ui ec
Q nn de
o i
C Gu
B1
N
G
O
R
R
G
B2
LA
SE
R
SE
LE
CT
PJ
FO
CU
S
HE
LP
KEYS
TONE
ZO
OM
SH
IFT
POIN
TER
MAG
NIFY
PC
CARD
SLID
E
FREE
ZE
r's l
se a
U anu
M
CD-ROM
(7N950063)
MUT
E
FOLD
ER
SLID
E
LIST
Fernbedienung
(7N900231)
Bedienungshandbuch
(7N8P1311)
G–6
VO
L.
PIC-
Lernen Sie Ihren MT1056 Projektor kennen
Ausstattung der Frontseite
Fernbedienungssensor vorn
Zoom- Hebel
Regler
Objectivring
USB-Anschluß
(Maus)
S
TA
T
P
O US
W
E
R
Fernbedienungssensor vorn
Filterabdeckung
O
N
E NTE R
/S
TA
N
D
CA
S
E
LE
C
T
NCEL
S
O
U
R
C
E
M
EN
B
Y
U
A
U
TO
US
B
A
D
JU
S
T
C CO
NT
RO
L
MO
US
OU E
T
PC
RE
CO MO
NT
INPUR
-CAR
D
Linsenkappe
AU
DIO
RG
B
OU MONI
TP TO
UT R
PC CARD-Schlitz
AU
DIO
AU
AC
DIO
RG
Schlitz für
Kensington Micro-SaverSicherheitssystem
IN
RG
B IN
PU
T1
S-VI
DE
O
L /MO
B IN
PU
T2
NO
R
VIDE
O
Filterabdeckung
Wechselstrom-Eingang
Schließen Sie hier den 3-poligen
Netzkabelstecker an.
Anschlußfeld
Kippfuß vorn
Tragegriff
Linse
Lüfter (Lüftungsöffnung)
Ausstattung der Rückseite
Fernbedienungssensor vorn
M
EN
U
/S
TA
N
D
B
Y
CA
S
E
LE
C
NCEL
T
S
O
U
R
C
E
A
U
TO
A
D
JU
S
T
Eingebauter Lautsprecher (1W)
P
O
W
S
E
R
TA
TU
S
O
N
E NTE R
Kippfuß hinten
Kipptaste
Fernbedienungssensor vorn
Lampenabdeckung
Schraube für Lampenabdeckung
Eingebauter Lautsprecher (1W)
Kippfuß hinten
G–7
Ausstattung oben am Gerät
1
2
SOURCE
AUTO ADJUST
3
MENU
4
SELECT
6
E
NT
L
5
ER
CA
NC
E
7
9
STATUS
ON/STAND BY
POWER
8
1. Quellentaste (SOURCE)
Wählen Sie mit dieser Taste eine Videoquelle wie z.B. einen PC, einen
VCR, einen DVD-Player oder einen PC-Karten-Viewer (PC-Karte) an.
Bei jeder Betätigung dieser Taste ändert sich die Eingangsquelle wie
folgt:
→ RGB1 → RGB2 → Video → S-Video → PC-Karten-Viewer 
Wenn kein Eingangssignal anliegt, wird der Eingang übersprungen.
2. Auto-Einstelltaste (AUTO ADJUST) (Nur RGB)
Stellen Sie mit dieser Taste die H/V-Position und Pixel Takt/Phase für
ein optimales Bild ein. Einige Signale werden möglicherweise nicht
richtig angezeigt, oder das Umschalten zwischen den einzelnen Quellen
nimmt eine gewisse Zeit in Anspruch.
3. Menü-Taste (MENU)
Anzeige des Menüs.
4. Wählen - (SELECT ▲▼ ) / Lautstärketasten (+) (–)
▲▼: Wählen Sie mit diesen Tasten das Menü der Funktion an, die
Sie einstellen möchten.
Wenn keine Menüs erscheinen, fungieren diese Tasten als
Lautstärke-Regler.
:
Betätigen Sie diese Tasten, um den Pegel der im Menü
angewählten Funktion einzustellen.
Durch Betätigung der Taste wird die Wahl ausgeführt.
Wenn weder Menüs noch die Viewer-Symbolleiste angezeigt
werden, können Sie mit dieser Taste ein Dia anwählen oder
den Cursor an eine Position in der Ordner- oder Dia-Liste
setzen.
Wenn der Zeiger angezeigt ist, bewegen diese ▲▼ Tasten den
Zeiger.
6. Löschtaste (CANCEL)
Drücken Sie diese Taste zum Verlassen von “Menus”. Betätigen Sie
diese Taste auch, um die Einstellungen auf den letzten Stand zu
bringen, während Sie sich im Einstellungs- oder Eingabemenü befinden.
7. Status-Anzeige (STATUS)
Wenn diese Anzeige ständig rot (in der Eco-Modus orange) leuchtet,
warnt dies den Benutzer, dass die Projektionslampe 1500
Betriebsstunden (in der Eco-Modus bis zu 2500 Betriebsstunden)
überschritten hat. Nach dem Aufleuchten dieser Lampe ist es
empfehlenswert, die Projektionslampe so schnell wie möglich
auszutauschen. (Siehe Seite G-47). Darüber hinaus erscheint dauerhaft
bis zum Austauschen der Lampe die Meldung “Die Lebenszeit der
Lampe ist abgelaufen. Bitte Lampe austauschen”.
Ein schnelles rotes blinken dieser Anzeige bedeutet, dass die
Lampenabdeckung oder die Filterabdeckung nicht richtig aufgesetzt
wurde oder der Projektor überhitzt ist.
Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Kapitel Power-/StatusanzeigeMeldungen auf Seite G-49.
8. Power-Anzeige (POWER) (
)
Wenn diese Anzeige grün leuchtet, ist der Projektor eingeschaltet;
leuchtet die Anzeige orange, befindet sich das Gerät in der StandbyBetriebsart.
9. Netztaste (ON / STAND BY)
Mit dieser Taste können Sie das Gerät ein- und ausschalten, wenn das
Gerät an das Stromnetz angeschlossen ist und sich in der StandbyBetriebsart befindet.
5. Eingabetaste (ENTER)
Führt Ihre Menü-Auswahl aus und aktiviert die im Menü ausgewählten
Funktionen.
G–8
R
C
E
EN
U
A
U
B
TO
US
M
Ausstattung der Anschlußleiste
1
2
3
A
D
JU
S
T
CC
O
NT
RO
L
MO
OU USE
TP
UT
PC
RE
CO MO
N
INPTR
U
-CA
RD
USB
4
MOUSE
PC CONTROL OUTPUT
REMOTE
CONTROL
INPUT
14
6
5
AUDIO
RGB MONITOR
OUTPUT
AUDIO
RGB INPUT 1
AUDIO
RGB INPUT 2
7
8
1. USB-Anschlussklemme
Schließen Sie eine handelsübliche Maus, die USB unterstützt, an. Sie
können das Menü oder den PC-Karten-Viewer mit der USB-Maus über
diesen Anschluss betreiben.
Beachten Sie bitte, dass dieser Anschluss nicht mit einem Computer
genutzt wird und dass es einige USB-Mausfabrikate gibt, die der
Projektor nicht.
9
2. PC-Kartenschlitz
Setzen Sie hier eine PC-Karte ein.
10
S-VIDEO
L /MONO
R
VIDEO
3. PC-Karten-Zugriffanzeige
Leuchtet beim Zugriff auf eine PC-Karte.
4. PC-Karten-Auswurftaste
Drücken Sie diese Taste zum Auswerfen einer PC-Karte.
11
5. PC-Steuerungsbuchse (8-pol. Mini DIN)
Schließen Sie an diese Buchse Ihren PC zur Steuerung Ihres Projektors
über ein serielles Kabel an. Das ermöglicht Ihnen das Steuern Ihres
Projektors mit Ihrem PC und dem seriellen Kommunikationsprotokoll.
Das optionale serielle Kabel von NEC ist für die Benutzung dieser
Buchse erforderlich. Auch die auf der mitgelieferten CD-ROM enthaltene
PC Control Utility 1.0 muss auf Ihrem PC installiert werden.
Wenn Sie Ihr eigenes Programm schreiben möchten, finden Sie auf
der Seite G-55 typische PC-Steuerungsbefehle.
Werkseitig wurde auf die Buchse eine Kappe aufgesetzt. Entfernen
Sie diese Kappe, wenn Sie etwas an die Buchse anschließen möchten.
6. Maus-Ausgangsbuchse (8-pol. Mini DIN)
Benutzen Sie diese Buchse, um die Mausfunktionen Ihres Computers
von der Fernbedienung auszuführen.
7. Fernbedienungsbuchse
Schließen Sie hier das Fernbedienungskabel für den Betrieb mit
Kabelverbindung an.
8. Audio-Monitor-Ausgang (Mini-Buchse)
Schließen Sie hier zusätzliche externe Lautsprecher an, um den Sound
von Ihrem Computer, vom Video- oder S-Video-Eingang zu hören.
RGB-Monitor-Ausgangsanschluß (15-poliger Mini-D-Sub)
Verwenden Sie diesen Anschluß, um Ihr Computerbild an einen
externen Monitor von der Eingangsquelle RGB umzuleiten.
9. RGB-1-Audio-Eingang (Mini-Buchse)
Schließen Sie hier den RGB-Audioausgang Ihres Computers oder eines
anderen RGB-Gerätes an.
Eingang/Komponenten-Eingangsanschluß-1 (15-pol. Mini D-SUB)
Schließen Sie hier Ihren PC oder andere RGB-Einrichtungen wie z.B.
IBM-kompatible Computer an. Verwenden Sie hierfür das mitgelieferte
RGB-Signalkabel.
12
13
10. RGB-2-Audio-Eingang (Mini-Buchse)
Schließen Sie hier den RGB-Audioausgang Ihres Computers oder eines
anderen RGB-Gerätes an.
Eingang/Komponenten-Eingangsanschluß-2 (15-pol. Mini D-SUB)
Schließen Sie hier Ihren PC oder andere RGB-Einrichtungen wie z.B.
IBM-kompatible Computer an. Verwenden Sie hierfür das mitgelieferte
RGB-Signalkabel.
11. S-Video-Eingang (4-pol. Mini DIN)
Schließen Sie hier den S-Video-Eingang von einer externen Quelle
wie z.B. einen VCR an.
HINWEIS: S-Video liefert lebendigere Farben und eine höhere Auflösung als
traditionelle Videoformate.
12. Linker Kanal/Mono-Audio-Eingangsbuchse (RCA)
Dies ist der linke Eingangskanal für Stereoton, der von einem Videogerät oder vom Audiosystem ausgegeben wird. Zudem wird dieser
Kanal als Mono-Eingang verwendet. (Nur Video und S-Video)
Rechter Kanal Audio-Eingangsbuchse (RCA)
Dies ist der rechte Eingangskanal für Stereoton. (Nur Video)
HINWEIS: Wenn zwei Video-Quellen gleichzeitig verwendet werden, sollte die
linker Eingangskanal für die S-Video-Quelle und die rechte Audio-Eingangskanal
für die Bildaustast-Synchronsignal-Quelle benutzt werden.
13. Video-Eingang
An diesen Anschluß können Sie zur Videoprojektion einen Video-rekorder, DVDPlayer, Laserdisc-Player oder eine Dokumenten-kamera anschließen.
14. Eingebauter Sicherungsschlitz ( )
Dieser Sicherungsschlitz unterstützt das MicroSaver® Sicherheits-system.
MicroSaver® ist ein eingetragenes Warenzeichen der Kensington Microware Inc.
Das Logo ist ein Warenzeichen von Kensington Microware Inc.
G–9
4. LED
Drückt bei Betätigung einer Taste.
Ausstattung der Fernbedienung
5. Netztaste Ein (Power On)
Wenn das Gerät an das Hauptnetz angeschlossen ist, können Sie Ihren
Projektor mit dieser Taste einschalten.
E
ID
SL
TE
U
-M
PIC
6. Netztaste Aus (Power Off)
Wenn das Gerät an das Hauptnetz angeschlossen ist, können Sie Ihren
Projektor mit dieser Taste ausschalten.
HINWEIS: Halten Sie die POWER OFF-Taste zum Ausschalten des Projektors
mindestens zwei Sekunden lang gedrückt.
ZE
EE
FR
E
D
LI
S
P
J
S
U
C
FO
LP
E
H
NE
TO
YS
KE
Y
IF
N
AG
M
D
AR
C
PC
R
TE
IN
PO
M
O
ZO
T
IF
H
S
L.
O
V
ER
LD
FO
T
S
LI
HINWEIS: Bei Benutzung eines Macintosh-Computers können Sie die Maus
entweder durch Drücken der rechten oder linken Maustaste aktivieren.
SE
LE
CT
LAS
7. Video-Taste
Drücken Sie diese Taste zum Anwählen einer NTSC-, PAL-, SECAModer NTSC4.43-kompatiblen Videoquelle von einem VCR, DVD-Player,
Laserdisc-Player oder einer Dokumenten-Kamera.
ER
RG
RG
AUT
OA
DJ.
VID
EO
S
-VID
E
OF
O
PO
B2
B1
WE
R
ON
F
8. S-Video-Taste
Drücken Sie diese Taste zum Anwählen einer S-Videoquelle von einem
VCR.
3
1
2
1. Infrarot-Transmitter
Richten Sie die Fernbedienung auf den Fernbedienungssensor am
Projektorgehäuse.
2. Laser-Pointer
Strahlt einen Laserstrahl ab, wenn die “Laser”-Taste gedrückt wird.
3. An Fernbedienungsbuchse
Schließen Sie hier das Fernbedienungskabel für den Betrieb mit
Kabelverbindung an.
6
4
5
ON
OFF
8
7
POWER
VIDEO
S-VIDEO
RGB1
RGB2
9
10
LASER
AUTO ADJ.
11
12
MENU
13
14
15
EN
L
SELECT
TE
R
CA
PJ
NC
E
16
9. RGB 1-Taste
Drücken Sie diese Taste zum Anwählen einer Videoquelle von Ihrem
Computer oder der an Ihre RGB-1-Buchse angeschlossenen
Komponente.
10. RGB 2-Taste
Drücken Sie diese Taste zum Anwählen einer Videoquelle von Ihrem
Computer oder der an Ihre RGB-2-Buchse angeschlossenen
Komponente.
11. Auto-Einstelltaste (AUTO ADJUST)
Diese Taste ist zur Einstellung eines optimalen Bildes einer RGBQuelle. Manche Signale könnten nicht korrekt angezeigt werden oder
benötigen Zeit für die Umschaltung zwischen Quellen.
12. Laser-Taste
Halten Sie diese Taste gedrückt, um den Laser-Pointer zu aktivieren.
Wenn der Laser eingeschaltet ist, können Sie damit die Aufmerksamkeit
der Zuschauer auf einen roten Punkt richten, den Sie auf jedes Objekt
plazieren können.
13. Menü-Taste
Zeigt das Menü für verschiedene Eingaben und Einstellungen an.
14. Wahl-Taste (Maus) (SELECT ▲▼ )
Im Computer-Modus fungiert diese Taste als Computer-Maus.
Wenn der Projektor-Modus aktiviert ist, was durch Leuchten der PJTaste angezeigt wird:
▲▼: Wählen Sie mit diese Taste das Menü der Funktion an, die Sie
einstellen möchten.
: Betätigen Sie diese Taste, um den Pegel der im Menü
angewählten Funktion einzustellen.
Durch Betätigung der Taste wird die Wahl ausgeführt.
Wenn der Zeiger angezeigt ist, bewegt diese Taste den Zeiger.
15. Eingabetaste (Linke Maustaste) (ENTER)
Im Computer-Modus fungiert diese Taste als linke Maustaste.
Wenn diese Taste 2 Sekunden lang gedrückt gehalten wird, wird der
Ziehen-Betrieb eingeschaltet.
Wenn der Projektor-Modus aktiviert ist, was durch Leuchten der PJTaste angezeigt wird:
Drücken Sie diese Taste zur Eingabe Ihrer Menü-Auswahl. Die Taste
funktionier t auf gleiche Weise wie die “Eingabetaste” am
Projektorgehäuse.
G – 10
16. Löschtaste (Rechte Maustaste) (CANCEL)
Im Computer-Modus fungiert diese Taste als rechte Maustaste.
Wenn der Projektor-Modus aktiviert ist, was durch Leuchten der PJTaste angezeigt wird:
Drücken Sie diese Taste zum Verlassen von “Menüs”. Sie funktioniert
auf dieselbe Weise wie die “Lösch”-Taste am Projektorgehäuse.
22
FOCUS
18
21
23
24
25
26
27
25. Einfriertaste
Mit dieser Taste können Sie das Bild “einfrieren”. Drücken Sie diese
Taste nochmals zur Freigabe der Bewegung.
17
19
PJ
ZOOM
26. Taste “Bildausblendung”
Mit dieser Taste können das Bild und der Ton für kurze Zeit ausgeblendet
werden. Drücken Sie die Taste nochmals zur Wiederherstellung des
Bildes und des Tons.
HINWEIS: Wenn Sie diese Taste bei angezeigtem Menü drücken, wird
ohne Ausschalten des Menüs das Bild oder der Ton ausgeblendet.
SHIFT
20
HELP
POINTER PC CARD
SLIDE
KEYSTONE MAGNIFY
28
27. Lautstärketaste (+) (–)
Zum Anheben der Lautstärke (+) drücken, (–) zur Absenkung.
29
FREEZE
VOLUME
28. PC-Karten-Taste
Drücken Sie diese Taste zum Anwählen der PC-Karten-Viewer-Quelle.
FOLDER
30
PIC-MUTE
24. Vergrößerungstaste (+) (–)
Verwenden Sie diese Taste zur Einstellung der Bildgröße bis zu 400%.
Wenn der Zeiger angezeigt wird, wird das Bild über dem Zeiger als
dessen Mitte vergrößert. Wenn der Zeiger nicht angezeigt wird, wird
das Bild über die Bildschirmmitte als dessen Mitte vergrößert.
Bei der Bildvergrößerung erscheint der Zeiger als Lupe.
SLIDE
29. Schiebetaste (+) (–)
Drücken Sie (+) zum Anwählen des nächsten Ordners oder Dias, und
betätigen Sie (-), um den vorherigen Ordner oder das vorherige Dia
anzuwählen.
31
LIST
17. PJ-Taste
Drücken Sie diese Taste, um die Wahl-, Lösch- und Eingabetaste
zwischen dem Projektor-Modus (leuchtet rot) und dem ComputerModus umzuschalten. Drücken Sie diese Taste oder eine der POWER
ON/OFF, MENU-, HELP-, POINTER-, MAGNIFY-, PC CARD-, FOLDER
LIST- oder SLIDE LIST-Taste, um zum Projektor-Modus umzuschalten
und damit die PJ-Taste rot leuchtet. Drücken Sie noch einmal die PJTaste, wenn Sie zurück zum Computer-Modus schalten möchten.
30. Ordner-Listen-Taste
Drücken Sie diese Taste zum Anwählen der PC-Karten-Viewer-Quelle,
um eine in der CompactFlash-Karte enthaltene Liste von Ordnern
anzeigen zu lassen.
31. Dia-Listen-Taste
Drücken Sie diese Taste zum Anwählen der PC-Karten-Viewer-Quelle,
um eine in der CompactFlash-Karte enthaltene Liste von Dias anzeigen
zu lassen.
*HINWEIS: Standardmäßig ist der Computer-Modus eingestellt, der Ihnen
ermöglicht, die Wahl-, Lösch- und Eingabetaste als Computer-Maus zu
verwenden.. Bei Betätigung der POWER ON/OFF-, MENU-, HELP-, POINTER-,
MAGNIFY-, PC CARD-, FOLDER LIST- oder SLIDE LIST-Taste leuchtet die PJTaste rot, um anzuzeigen, dass der Projektor-Modus aktiviert ist. Wenn innerhalb
von 10 Sekunden keine Taste betätigt wird, erlischt die Anzeige und der ProjektorModus ist entaktiviert.
18. Fokus-Taste
Bei diesem Modell nicht verfügbar.
19. Zoom-Taste
Bei diesem Modell nicht verfügbar.
20. Verschiebe-Taste
Bei diesem Modell nicht verfügbar.
21. Hilfe-Taste
Bei Betätigung dieser Taste erhalten Sie Informationen über Betriebsund Einstellungsverfahren oder über die eingegebenen Informationen
zum aktuellen Menü bzw. zu den aktuellen Einstellungen während des
Menü-Betriebes.
22. Zeiger-Taste
Drücken Sie diese Taste, um einen der acht verfügbaren Zeiger
anzeigen zu lassen; drücken Sie die Taste noch einmal, um den Zeiger
verschwinden zu lassen. Mit Hilfe der Wahl-taste können Sie Ihren
Zeiger auf einen beliebigen Bereich auf dem Bildschirm setzen.
23. Trapez-Korrekturtaste (+) (–)
Drücken Sie zum Korrigieren der Trapezverzerrungen die (+) oder (–)
Taste und machen Sie das Bild quadratisch.
G – 11
Einlegen der Batterien
Reichweite
1. Drücken Sie fest auf die Batterie-Abdeckung und schieben Sie sie
ab.
7m
2. Entfernen Sie die beiden alten Batterien und legen Sie neue (Typ
AA) ein. Stellen Sie sicher, dass die Polarität der Batterien (+/-)
korrekt ausgerichtet ist.
Vorsichtsmaßnahmen zur Fernbedienung
3. Schieben Sie die Batterie-Abdeckung zurück über die Batterien
bis sie einrastet.
• Behandeln Sie die Fernbedienung vorsichtig.
• Wenn die Fernbedienung nass werden sollte, reiben Sie sie sofort
trocken.
• Vermeiden Sie übermässige Hitze und Feuchtigkeit.
• Wenn Sie die Fernbedienung über einen längeren Zeitraum nicht
benutzen, entfernen Sie bitte die Batterien.
• Legen Sie die Batterien nicht verkehrt herum ein.
• Schauen Sie nicht in den Laser-Pointer, wenn er eingeschaltet ist.
• Richten Sie den Laser-Pointer nicht auf Personen.
Fernbedienungsbetriebsschalter
Mischen Sie keine verschiedenen Batterietypen oder neue und alte
Batterien.
Hinweis zur Verwendung der Fernbedienung:
Das Drücken und Halten der Auswahl- (▲, ▼, , )/ Maustaste
während des Einlegens neuer Batterien kann zu einer Fehlfunktion
oder zu einer Funktionsuntüchtigkeit führen.
Sollte dies passieren, müssen Sie die Batterien entnehmen und
anschließend ohne Berühren der Auswahl-/Maustaste erneut einlegen.
OFF ON
Dies schaltet den Laserstrahl auf Abschaltung oder Abstrahlung.
Der Schalter kann gefunden werden, wenn der Deckel des
Fernbedienungsgehäuses abgenommen wird..
Einstellung des Funktionsschalters
Unten am Batteriefach befinden sich zwei Schalter: ein Schalter (1) für
den zutreffenden Projektor und ein Schalter (2) für das Freigeben oder
Sperren des Laserzeigers. Den verwendeten Projektor markieren und
entscheiden, ob der Laserzeiger freigegeben oder gesperrt werden
soll.
Bei diesem Modell wird der Schalter (1) für den zutreffenden Projektor
nicht benutzt.
Schalter (2)
Ein (ON)
Freigegeben (der Laser leuchtet auf, wenn die LASERTaste gedrückt wird) [Werkseinstellung]
Aus (OFF)
Abgeschaltet (der Laser leuchtet nicht auf, selbst wenn
die LASER-Taste gedrückt wird)
Den Laser abschalten, wenn er in einer Umgebung verwendet wird,
wo Kinder Zutritt zur Einheit haben.
G – 12
Umschalten des Betriebsmodus zwischen Computer und Projektor
Die drei in der Zeichnung abgebildeten schattierten Tasten fungieren im Computer-Modus als Computer-Maus.
Im Computer-Modus leuchtet die PJ-Taste nicht.
* Bei Betätigung der MENU-Taste leuchtet die PJ-Taste rot, um anzuzeigen, dass der Projektor-Modus aktiviert ist, der den Projektor-MenüBetrieb mit Hilfe der drei Tasten ermöglicht.
* Bei Betätigung der POINTER-Taste leuchtet die PJ-Taste rot, um anzuzeigen, dass der Projektor-Modus aktiviert ist und dass die SELECT
▲▼ Taste als Bewegungstaste für den POINTER oder das vergrößerte Bild fungiert.
* Wenn innerhalb von 10 Sekunden keine Tasten betätigt werden, erlischt die Anzeige der PJ-Taste, um anzuzeigen, dass der Computer-Modus
aktiviert ist. Um den Projektor-Menü-Betrieb erneut zu aktivieren, müssen Sie die PJ-Taste drücken, damit diese rot leuchtet. Zum Verschieben
des Zeigers oder des vergrößerten Bildes, müssen Sie den Zeiger zunächst aus und dann wieder einschalten (drücken Sie zweimal die POINTERTaste).
* Wenn die PJ-Taste leuchtet, und Sie die Maus-Funktion sofort anwenden möchten, müssen Sie die PJ-Taste drücken, um zum Computer-Modus
zurückzukehren (leuchtet nicht).
OFF
OFF
ON
ON
POWER
POWER
VIDEO
S-VIDEO
RGB2
VIDEO
LASER
AUTO ADJ.
RGB1
AUTO ADJ.
S-VIDEO
LASER
Fungiert als Maus für Ihren
Computer.
R
CA
NC
Fungiert als rechte Maustaste für
Ihren Computer.
FOCUS
HELP
ZOOM
POINTER PC CARD
KEYSTONE MAGNIFY
FREEZE
PIC-MUTE
SHIFT
VOLUME
Leuchtet nicht
L
EN
E
PJ
Fungiert als Wahltaste am
Projektor.
SELECT
L
SELECT
TE
RGB2
MENU
MENU
EN
RGB1
TE
R
HELP
ZOOM
E
FOLDER
FREEZE
SLIDE
PIC-MUTE
SHIFT
POINTER PC CARD
KEYSTONE MAGNIFY
SLIDE
NC
PJ
FOCUS
Fungiert als linke Maustaste für
Ihren Computer.
CA
VOLUME
SLIDE
FOLDER
SLIDE
LIST
LIST
Während des Computer-Modus:
Während des Computer-Modus kann durch Drücken der ENTER-Taste
für mindestens 2 Sekunden und durch anschließendes Loslassen der
Drag-Modus eingestellt und durch einfaches Drücken der SELECT (▲,
▼, , ) (Maus)-Taste der Drag-Betrieb zum Ziehen ausgeführt werden.
Drücken Sie die ENTER-Taste (linker Klick) erneut oder drücken Sie
die CANCEL-Taste (rechter Klick), um den Drag-Modus zu beenden.
G – 13
Fungiert als Löschtaste am
Projektor.
Leuchtet rot
Fungiert als Eingabetaste am
Projektor.
2. INSTALLATION
Dieses Kapitel beschreibt wie der MT1056 aufgestellt wird und wie Videound Audio-Quellen angeschlossen werden.
Aufstellung Ihres Projektors
Die Aufstellung und Bedienung Ihres MT1056 ist einfach. Bevor Sie
jedoch beginnen, müssen Sie zuerst:
Auswahl des Aufstellungsortes
Je weiter der Projektor vom Projektionsschirm oder von der Wand
entfernt ist, desto größer wird das Bild. Die minimale Bilddiagonale
beträgt 0,76 m (30"), wenn der Projektor grob gemessen etwa 1,3 m
von der Projektionsfläche entfernt ist. Die größte Bilddiagonale beträgt
7,6 m (300"), wenn der Projektor etwa 11,3 m vom Projektionsschirm
oder von der Wand entfernt ist.
1. Das Bildformat bestimmen.
Verwendung eines Tisches oder Wagens
2. Einen Projektionsschirm aufstellen oder eine nicht glänzende weiße
Wand aussuchen, auf den oder die Sie das Bild projizieren können.
Tragen des Projektors: Tragen Sie den Projektor stets am Tragegriff.
Stellen Sie unbedingt sicher, daß Sie das Netzkabel und alle anderen
Verbindungskabel für Video-quellen abziehen, bevor Sie das Gerät
transportieren. Wenn Sie den Projektor transportieren oder nicht
benutzen, decken Sie die Linse mit der Linsenabdeckung ab.
Tragegriff
1. Stellen Sie den Projektor auf eine ebene waagerechte Fläche in
optimaler Entfernung zum Projektionsschirm oder zur Wand, so
daß Sie das gewünschte Bildformat sehen können. (Vermeiden Sie,
daß auf den Projektionsschirm oder auf die Wand, auf den/die Sie
die Bilder projizieren möchten, helles Raumlicht oder di-rektes
Sonnenlicht fällt.)
2. Schließen Sie das Netzkabel an, entfernen Sie die Linsenkappe
und schalten Sie den Projektor ein. (Wenn kein Eingangssignal
verfügbar ist, zeigt der Projektor ein Hintergrundbild.)
U
SB
ON/OFF
3. Stellen Sie sicher, daß der Projektor rechtwinklig zum Projektionsschirm steht.
ER
NT
E
STATUS
AUTO ADJUST
M ENU
POWER
Projektionsschirm
SOURCE
SELECT
CAN
CE L
Draufsicht
AC IN
4. Bewegen Sie den Projektor nach links oder rechts, um das Bild
horizontal auf die Mitte auszurichten.
Befestigen Sie die Linsen-kappe mit dem mitgelieferten Band und Niet
an der Unterseite.
5. Für die vertikale Zentrierung des Bildes heben Sie die vordere
Ecke des Projektors an und drücken Sie die sich an der ProjektorVorderseite befindliche Taste, um die vorderen Kippfüße zu lösen.
Linsenkappe
Seitenansicht
Projektionsschirm
Band
Niet
(Mit Hilfe der vorderen Kippfüße läßt sich das Bild um ca. 10 Grad nach
oben bzw. unten verschieben.)
6. Für die vertikale Feineinstellung der Bildposition auf dem Projektionsschirm drehen Sie, falls erforderlich, jeden einzelnen der
vorderen und hinteren Kippfüße.
Wenn das projizierte Bild nicht rechtwinklig zum Projektionsschirm erscheint, führen Sie die Trapez-Korrektur für die richtige
Einstellung aus.
7. Justieren Sie die Bildgröße mit dem sich an der Linse befindlichen
Zoom-Hebel.
G – 14
AC
IN
Einstellung der Kippfüße
Drücken Sie die Kipptaste auf dem Projektor, um den verstellbaren
Kippfuß herauszuziehen (maximale Höhe).
ON
/O
FF
ENTE R
CAN
CEL
SE
LE
CT
N
U
ST
AT
PO
US
WE
R
ME
AU
TO
AD
JU
ST
SO
UR
CE
AC
IN
Heben Sie die Vorderkante des Projektors an.
Senken Sie den vorderen Teil des Projektors auf die gewünschte Höhe
ab und lösen Sie noch einmal die Taste, um den einstellbaren Kippfuß
zu arretieren.
ON
/O
FF
CEL
SE
LE
CT
N
U
ENTE R
CAN
ST
AT
PO
US
WE
R
ME
AU
TO
AD
JU
ST
SO
UR
CE
AC
IN
Die Höhe jedes hinteren Fußes kann um bis zu 4 mm verändert werden.
G – 15
Projektionsschirm und Projektionsentfernung
Nachfolgendes zeigt die relativen Positionen des Projektors und Projektionsschirmes an. Beziehen Sie sich auf die Tabelle, um die Installationsposition
zu bestimmen.
Wurfdistanz
Pro
jek
55
t
8,8 ions
(W schi
rm
)
41 -Form
9,1
at
(H
(Ei
48
)
nh
7,7
eit
:c
(W
m)
)
36
5,8
(H
)
40
6,4
(W
)
30
4,8
(W
)
22
8,6
(H
)
20
15
2,4
(H
)
15
12
1,9
(H
)
0"
0"
12
10
80
60
40
33"
0"
0"
0"
"
"
"
3
Lin
se
nm
i
E
in
he
it
:
m
tte
G – 16
,3
11
9
9,
2
8,
2
6,
4,
9
4,
3,
2,
4
6
81
91
,3
,4
(W
(H
)
)
67
,1
6
1
(W
,0
)
(H
TE
)
L
50
61 E: 3
,3
,0 0"
(H
(W
)
)
45
,7
(H
)
45
7,2
(H
)
18
2,9
(H
)
1,
12
1,9
(W
)
24
5"
1,
16
2,6
(W
)
30
4,8
(H
)
WI
D
60 E :
9,6 30
(W 0"
)
2
20
3,2
(W
)
27
1
24
3,8
(W
)
Projektionsschirm
Projektionsentfernung
Projektionsentfernung (C)
Oberer
Bildschirmteil
B = Vertikaler Abstand zwischen der Linsenmitte und der
Bildschirmmitte
C = Projektions entfernung
D = Vertikaler Abstand zwischen der Linsenmitte und der oberer
Bildschirmteil für Tisch)
α = Projektionswinkel
Bildschirmmitte
B
Linsenmitte
D
Unterer
Bildschirmteil
Projektionswinkel (α)
2.9" (79.5mm)
Projektionsbasis
Deckenmontage
WARNUNG
• Die Deckenmontage Ihres Projektors muß von qualifiziertem
NEC-Servicepersonal ausgeführt werden. Informationen erhalten Sie von Ihrem NEC-Fachhändler.
* Versuchen Sie nicht, den Projektor selbst zu installieren.
• Betreiben Sie Ihren Projektor nur auf einer sicheren, waagerechten Unterlage. Wenn der Projektor auf den Boden fällt,
können Sie sich verletzen und der Projektor kann schwer
beschädigt werden.
• Betreiben Sie den Projektor nicht an Orten, an denen er großen
Temperaturschwankungen ausgesetzt wäre. Der Projektor muß
bei Temperaturen zwischen 0°C und 35°C betrieben werden.
• Setzen Sie den Projektor weder Feuchtigkeit, Staub noch Rauch
aus. Dadurch könnte die Bilddarstellung beschädigt werden.
• Stellen Sie sicher, daß der Projektor ausreichend belüftet wird,
so daß die Hitze abgeführt werden kann. Decken Sie weder die
seitlichen noch vorderen Lüftungsöffnungen am Projektor ab.
Oberer
Bildschirmteil
Projektionsbasis
D
Linsenmitte
B
2.9" (79.5mm)
Projektionswinkel (α)
Bildschirmmitte
Unterer
Bildschirmteil
Projektionsentfernung (C)
Wenn Ihr Projektor an der Decke montiert ist und das Bild auf dem Kopf steht, verwenden Sie die “Menu”- und “Select”-Tasten am Projektorgehäuse
oder die ▲▼ Taste auf der Fernbedienung zur Korrektur der Bildausrichtung. (Siehe Seite G-36.)
Reflexion des Bildes
Wenn Sie das Bild vom Projektor mit Hilfe eines Spiegels reflektieren, kommen Sie in den Genuß eines viel größeren Bildes. Kontaktieren Sie Ihren
NEC-Fachhändler, wenn Sie einen Spiegel benötigen. Wenn Ihr Bild bei Benutzung eines Spiegels spiegelverkehrt dargestellt wird, verwenden Sie
die “Menu”- und “Select”-Tasten am Projektorgehäuse oder die ▲▼ Tasten auf der Fernbedienung zur Korrektur der Bildausrichtung. (Siehe Seite
G-36.)
Diagonal
30
762
40
1016
60
1524
67
1701,8
72
1828,8
84
2133,6
90
2286
100
2540
120
3048
150
3810
180
4572
210
5334
240
6096
270
6858
300
7620
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
Bildschirmgröße
Breite
24
609,6
32
812,8
48
1219,2
53,6
1361,44
57,6
1463,04
67,2
1706,88
72
1828,8
80
2032
96
2438,4
120
3048
144
3657,6
168
4267,2
192
4876,8
216
5486,4
240
6096
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
B
C
Höhe
18
457,2
24
609,6
36
914,4
40,2
1021,08
43,2
1097,28
50,4
1280,16
54
1371,6
60
1524
72
1828,8
90
2286
108
2743,2
126
3200,4
144
3657,6
162
4114,8
180
4572
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
7,7
194,6
10,2
259,5
15,3
389,2
17,1
434,7
18,4
467,1
21,5
544,9
23,0
583,9
25,5
648,7
30,6
778,5
38,3
973,1
46,0
1167,7
53,6
1362,3
61,3
1557,0
69,0
1751,6
76,6
1946,2
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
41,4
1052,6
56,3
1430,3
86,1
2185,8
96,5
2450,2
103,9
2639,0
121,7
3092,3
130,7
3318,9
145,5
3696,6
175,3
4452,1
219,9
5585,2
264,5
6718,4
309,1
7851,5
353,7
8984,7
398,3
10117,8
443,0
11251,0
α
D
Weit
Tele
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
50,8
1290,5
68,6
1743,7
104,3
2649,9
116,8
2967,1
125,7
3193,7
147,1
3737,4
157,8
4009,3
175,7
4462,4
211,4
5368,7
264,9
6728,0
318,4
8087,4
371,9
9446,8
425,4
10806,2
479,0
12165,5
532,5
13524,9
HINWEIS: Distanz kann um +/–5% schwanken.
G – 17
Weit
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
1,3
34,0
1,8
45,3
2,7
68,0
3,0
75,9
3,2
81,5
3,7
95,1
4,0
101,9
4,5
113,3
5,4
135,9
6,7
169,9
8,0
203,9
9,4
237,9
10,7
271,8
12,0
305,8
13,4
339,8
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
zoll
mm
Tele
10,5 Grad
–
8,6 Grad
10,3 Grad
–
8,5 Grad
10,1 Grad
–
8,4 Grad
10,1 Grad
–
8,3 Grad
10,0 Grad
–
8,3 Grad
10,0 Grad
–
8,3 Grad
10,0 Grad
–
8,3 Grad
10,0 Grad
–
8,3 Grad
9,9 Grad
–
8,3 Grad
9,9 Grad
–
8,2 Grad
9,9 Grad
–
8,2 Grad
9,8 Grad
–
8,2 Grad
9,8 Grad
–
8,2 Grad
9,8 Grad
–
8,2 Grad
9,8 Grad
–
8,2 Grad
Anschlußdiagramm
Monitor
Mausadapter
(Für USB)
(Lieferumfang)
Serielles Kabel (Lieferumfang)
MOUSE
PC CONTROL OUTPUT
Macintosh oder Kompatible
(Tischgerät oder Notebook)
REMOTE
CONTROL
INPUT
AUDIO
RGB MONITOR
OUTPUT
AUDIO
RGB INPUT 1
AUDIO
RGB INPUT 2
Mausadapter
(Für IBM PS/2 oder USB)
(Lieferumfang)
IBM-PC oder Kompatible
(Tischgerät oder Notebook)
RGB-signalkabel (Lieferumfang)
Optionales 15-poligen-an-RCA3
Kabel (ADP-CV1)
S-VIDEO
L /MONO
R
An den 15-pol. D-Sub-Stecker am Projektor. Beim Anschluß
eines längeren Signalkabels als das mitgelieferte,
wird die Verwendung eines handelsüblichen
Verteilungsverstärkers empfohlen.
VIDEO
DVD-Player (mit Komponenten-Ausgang)
Komponenten-Videokabel RCA3
(Kein Lieferumfang)
An die Video-, S-Video- und
Audio-Eingänge am Projektor
Dokumentenkamera
VCR, DVD-Player oder Laserdisc-Player
HINWEIS: Bei der Benutzung mit einem Notebook müssen Sie vor dem
Einschalten des Notebooks unbedingt einen Anschluß zwischen dem Projektor
und dem Notebook herstellen. In den meisten Fällen kann das Signal erst dann
vom RGB-Ausgang ausgegeben werden, wenn das Notebook nach dem
Anschluß an den Projektor eingeschaltet wird.
HINWEIS: Wenn das Video-, S-Video- oder Audiokabel erforderlich ist, sollte
die Kabellänge max. 3 m betragen.
Fernbedienungsrichtlinien
1. Verbinden Sie das serielle Kabel mit dem Maus-Ausgangsanschluß des Projektors
mit dem Mausanschluß Ihres Computers und starten Sie den Computer neu, um die
Maussteuerung fernbedienen zu können.
2. Wenn Sie die in die Fernbedienung eingebaute Infrarot-Maus an einem Laptop-Computer verwenden, wird die Maus des Laptops, der Trackball oder das Trackpad außer
Betrieb gesetzt. Trennen Sie das optionale serielle Kabel vom MausAusgangsanschluß ab und starten Sie Ihren Computer zur Wieder-Inbetriebsetzung
der Trackball- oder Trackpad-Steuerung neu.
3. Wenn das Bild während der Benutzung der Fernbedienung abschaltet, liegt das
möglicherweise daran, daß der Bildschirm-schoner des Computers oder der Power
Management-Software aktiviert ist.
4. Wenn Sie unbeabsichtigt die OFF-Taste der Fernbedienung gedrückt haben, warten
Sie eine volle Minute und drücken Sie erst dann die ON-Taste, um den Betrieb
fortzusetzen.
G – 18
Anschluß Ihres PC’s oder Macintosh-Computers
IBM VGA oder Kompatibles (Notebook)
oder
Macintosh (Notebook)
O
R
TA
E
S
W
TU
S
O
N
/S
TA
N
D
E NTE R
S
E
LE
C
T
CA N
C EL
B
Y
S
O
U
R
E
M
EN
U
A
US
B
C
U
TO
A
D
JU
S
T
An den 15-pol. D-Sub-Stecker am
Projektor. Beim Anschluß eines
längeren Signalkabels als das
mitgelieferte, wird die Verwendung
eines handelsüblichen
Verteilungsverstärkers empfohlen.
P
RGB-Signalkabel (Lieferumfang)
C CO
NTR
OL
MO
USE
OU
T
REM
CO O
NTR
INP
PC
-CA
RD
U
AUD
IO
RG
B
OU MONIT
TPU OR
T
AUD
IO
RG
B INP
UT
AUD
IO
S-V
IDE
O
AU
DIO
1
RG
B INP
UT
AC
R
VID
EO
AU
AU
DIO
DIO
RG
S-V
IDE
O
RG
B IN
PU
T1
AU
DIO
Audiokabel
(keine Lieferumfang)
IN
RG
B
OU MON
TP ITO
UT R
2
L /MO
NO
BI
NP
UT
RG
B IN
PU
T2
L /M
ON
O
R
IBM VGA oder Kompatibles (Tischgerät)
VID
EO
Macintosh (Tischgerät)
HINWEIS: Der neue Macintosh-Computer wie
z.B. der G3 ist mit einem 15-poligen HDStecker ausgestattet. Die “Plug and Play”Daten des MT1056 werden zum Macintosh
herunter geladen.
Daher wird kein Mac-Adapter benötigt.
DIP
ON
1
2
3
4
5
6
Wenn Sie Ihren PC oder Macintosh-Computer an Ihren MT1056 (XGA)
Projektor anschließen, können Sie das Bild vom Computer-Bildschirm
für eine eindrucksvolle Präsentation projizieren.
Verfahren Sie zum Anschluß an einen PC oder Macintosh einfach wie folgt:
1. Schalten Sie Ihren Computer und Ihren Projektor aus.
2. Schließen Sie Ihren PC oder Macintosh mit Hilfe des mitgelieferten Signalkabels an
den Projektor an.
3. Schalten Sie den Projektor und den Computer ein.
4. Wenn nach einer gewissen Zeit der Inaktivität kein Bild mehr zu sehen ist, könnte
dies am Bildschirmschoner des an dem Projektor angeschlossenen Computers liegen.
Stiftadapter für Macintosh
(Kein Lieferumfang)
Verwenden Sie für ältere Macintoshs
einen herkömmlichen Stiftadapter für den
Anschluss an Ihre Mac-Videobuchse.
G – 19
Anschluß Ihres Computers an den Maus-Ausgangsport
Anwenden der Maus-Fernbedienungsfunktion
Der eingebaute Maus-Fernbedienungsempfänger ermöglicht die Aktivierung der Mausfunktionen Ihres Computers von der Fernbedienung aus
(Computer-Betriebsart), um komfortabel durch Ihre per Computer erstellten Präsentationen zu klicken. Zur Rückkehr zur Projektor-Betriebsart
drücken Sie die PJ-Taste (leuchtet rot).
Anschließen Ihres Computers an den Maus-Ausgangsport
Schließen Sie den Maus-Ausgangsport an Ihren Computer an, wenn Sie die Maus-Fernbedienungsfunktion nutzen möchten. Der Maus-Ausgangsport
lässt sich direkt an einen USB-Port Ihres Computers anschließen. Für den Anschluss an den Mausport (PS/2) verwenden Sie den PS/2-Adapter.
HINWEIS: Je nach Anschlusstyp und auf Ihrem Computer installierten Betriebssystem, ist u.U. ein Neustart des Computers oder eine Änderung Ihrer ComputerEinstellungen erforderlich.
IBM PS/2
S
TA
TU
P
O
W S
E
R
E NTE R
S
E
LE
C
T
U
U
EN
REM
CO O
NTR
INP
S
O
U
R
C
E
MO
USE
OU
T
A
D
JU
S
T
C CO
NTR
OL
A
U
TO
US
B
M
MO
OU USE
TP
UT
CA N
C EL
B
Y
NT
RO
L
O
N
/S
TA
N
D
MO
OU USE
TP
UT
RE
CO MO
N
INPTR
U
PC
-CA
RD
AUD
IO
RG
B
OU MONIT
TPU OR
T
AUD
IO
AC
RG
B INP
UT
AUD
IO
S-V
IDE
O
Maus-adapter (Für IBM PS/2)
(Lieferumfang)
IN
1
RG
B INP
UT
2
L /MO
NO
R
VID
EO
Macintosh mit USBSchunittstelle
Serielles Kabel
(Lieferumfang)
Maus-adapter (Für USB)
(Lieferumfang)
Der eingebaute Fernbedienungs-Mausempfänger ermöglicht Ihnen den Betrieb Ihrer Computer-Mausfunktionen von der Fernbedienung. Es ist
ungeheuer praktisch durch die mit Ihrem Computer entworfenen Präsentationen zu klicken.
Anschluß des Maus-Ausgangsport:
1. Schalten Sie Ihren Computer aus.
2. Für PC’s: Entfernen Sie Ihre derzeit verwendete Maus und schließen Sie ein serielles Kabel zwischen dem Mausausgang und der MausSchnittstelle Ihres PC’s an. (Verwenden Sie den 6-poligen Adapter für den Anschluß an einen PS/2-Computer oder einen USB-Adapter.)
Für Macintosh: Befestigen Sie den im Lieferumfang enthaltenen Mausadapter für USB am seriellen Schnittstellenkabel des Mausausgangs und
schließen Sie den Projektor an der USB-Schnittstelle Ihres Macintosh-Computers an.
3. Wenn der eingebaute Fernbedienungs-Mausempfänger verfügbar ist, wird Ihre sonst verwendete Maus abgeschaltet. Trennen Sie das serielle
Kabel ab und starten Sie Ihren Computer neu.
HINWEIS: Der Mausadapter für USB ist nicht kompatibel mit dem USB-Anschluss am Projektor.
Beim Anschluss über den USB-Port
Bei einem PC arbeitet der Maus-Fernbedienungsempfänger nur mit den Betriebssystemen Windows 98/2000/Me/XP.
HINWEIS:
• Warten Sie mindestens 5 Sekunden, bevor Sie den Maus-Fernbedienungsempfänger nach dem Abtrennen wieder anschließen und umgekehrt. Der Computer kann
den Maus-Fernbedienungsempfänger möglicherweise nicht identifizieren, wenn dieser mehrmals hintereinander schnell abgetrennt und wieder angeschlossen wird.
G – 20
Anschluß eines externen Monitors
S
TA
TU
P
O
W S
E
R
O
N
/S
TA
N
D
E NTE R
S
E
LE
C
T
CA N
C EL
M
S
O
U
R
C
E
EN
B
Y
U
A
U
TO
US
B
A
D
JU
S
T
C CO
NTR
OL
Externen Monitor
MO
USE
OU
T
AU
PC
-CA
RD
REM
CO O
NTR
INP
DIO
U
OU
AUD
IO
T
RG
B
OU MONIT
TPU OR
T
AU
DIO
AUD
IO
AC
RG
B INP
UT
AUD
IO
AU
S-V
IDE
O
DIO
R
IN
1
RG
B INP
UT
L /MO
NO
2
RG
B
OU MON
TP ITO
UT R
RG
VID
EO
BO
UT
AU
DIO
PU
RG
B IN
PU
T1
RG
AU
DIO
BI
RG
B IN
PU
T2
S-V
IDE
O
NP
UT
L /M
ON
O
R
VID
EO
RGB-Signalkabel (Lieferumfang)
Sie können einen separaten externen Monitor an Ihren Projektor anschließen, um ständig das projizierte Bild anzuzeigen.
Hierzu verfahren Sie wie folgt:
1. Schalten Sie Ihren Projektor und Ihren Computer, Dokumenten-Kamera oder eine andere Videoquelle ab.
2. Verwenden Sie ein 15-poliges Kabel zum Anschluß Ihres Monitors an den Monitorausgang (Mini D-Sub 15 polig) Ihres
Projektors.
3. Schalten Sie Ihren Projektor und Ihren Computer, Dokumenten-Kamera oder eine andere Videoquelle wieder ein.
G – 21
T
IN
Anschluß Ihres DVD-Players
DVD-Players
PO
AT
ER
ST
W
US
ON
E NTE R
/ST
AN
D
SE
CA N
C EL
BY
LE
CT
SO
UR
M
CE
EN
U
AU
USB
TO
AD
JU
ST
C CON
TRO
L
MOU
OUTSE
PCREM
CON O
TR
INPU
AU
DI
O
R
L
Rot
Weiß
Y
CAR
D
AUD
IO
AU
DIO
RGB
OUTMON
PUTITOR
AUD
IO
AC
RGB
INPU
T1
AUD
IO
RGB
INPU
T2
S-VI
DEO
Co
m
Y pon
Cb ent
Cr
L /MON
O
R
RG
B
OU MON
TP ITO
UT R
VIDE
O
AU
DIO
RG
RG
B IN
PU
T1
AU
BI
NP
UT
DIO
Cb
RG
B IN
PU
S-V
Cr
T2
IDE
O
L /M
ON
O
R
VID
EO
Komponenten-Videokabel
RCA3
(Kein Lieferumfang)
Optionalen 15-poligen-an-RCA3 Kabel
(ADP-CV1)
Audio-Ausrüstung
AU
DI
R O
L
Rot
Weiß
Audiokable
(kein Lieferumfang)
Sie können Ihren Projektor über die Komponenten-Ausgänge oder den VideoAusgang an einen DVD-Player anschließen.Verfahren Sie einfach wie folgt:
1. Schalten Sie sowohl Ihren Projektor als auch den DVD-Player aus.
2. Wenn Ihr DVD-Player mit Komponenten-Video-Ausgängen (Y,Cb,Cr)
ausgestattet ist, schließen Sie den DVD-Player über ein handelsübliches
Komponenten-Videokabel (RCA3) und ein optionales 15-poligen-anRCA3 Kabel an den RGB INPUT-Anschluß am Projektor an.
Verwenden Sie bei einem DVD-Player ohne Komponenten-Ausgänge (Y,
Cb, Cr) herkömmliche RCA-Kabel (kein Lieferumfang) für den Anschluß
eines gemischten VIDEO-Ausgangs des DVD-Players an den VideoEingang des Projektors.
3. Schalten Sie sowohl den Projektor als auch den DVD-Player ein.
HINWEIS: Weitere Informationen über die Video-Ausgangsan-forderungen Ihres DVDPlayers entnehmen Sie bitte der dem DVD-Player beiliegenden Betriebsanleitung.
G – 22
IN
Anschluß Ihres VCR’s oder Laserdisc-Players
S
TA
TU
P
O
W S
E
R
O
N
/S
TA
N
D
E NTE R
S
E
LE
C
T
S
O
U
R
C
E
M
EN
CA N
C EL
B
Y
U
A
U
TO
US
B
A
D
JU
S
T
VCR/ Laser disc-Players
C CO
NTR
OL
MO
USE
OU
T
PC
-CA
RD
REM
CO O
NTR
INP
U
AU
DIO
AUD
IO
RG
B
OU MONIT
TPU OR
T
RG
B
OU MON
TP ITO
UT R
AUD
IO
RG
B INP
UT
AUD
IO
S-V
IDE
O
1
RG
B INP
UT
2
L /MO
NO
R
DIO
RG
B
INP
UT
AU
1
DIO
IDE
O
RG
B IN
PU
S-V
T2
IDE
L
IN
AU
VID
EO
S-V
AC
O
L /M
R
ON
O
S-Videokabel (kein Lieferumfang)
VID
R
VID
EO
EO
Audiokabel (kein Lieferumfang)
Audio-Ausrüstung
Videokabel
(kein Lieferumfang)
VID
EO
L
R
Dokumenten-Kamera
Verwenden Sie für den Anschluß Ihres VCR’s oder Laserdisc-Players an Ihren Projektor herkömmliche RCA-Kabel (kein Lieferumfang).
Verfahren Sie zur Durchführung der Anschlüsse einfach wie folgt:
1. Schalten Sie sowohl Ihren Projektor als auch VCR bzw. Laserdisc-Player aus.
2. Schließen Sie das eine Ende Ihres RCA-Kabels an den sich auf der Rückseite des VCR’s befindlichen Video-Ausgangsanschluß an. Das andere
Ende des RCA-Kabels muß an denVideo-Eingang des Projektors angeschlossen werden. Verwenden Sie für den Anschluß des Tons von Ihrem
VCR bzw. Laserdisc-Player an Ihren Audio-Ausrüstuns (wenn Ihr VCR oder Laserdisc-Player dafür ausgelegt ist) herkömmliche Audiokabel.
Achten Sie beim Anschluß unbedingt darauf, daß Sie den rechten und linken Kanal richtig anschließen, da nur so Stereoton gewährleistet ist.
3. Schalten Sie sowohl den Projektor als auch den VCR bzw. Laserdisc-Player ein.
HINWEIS: Weitere Informationen über die Video-Ausgangsan-forderungen an Ihre Geräte entnehmen Sie bitte der Ihrem VCR bzw. Laserdisc-Player beiliegenden
Betriebsanleitung.
G – 23
Wissenswertes über das Einrichtungsbild
Beim ersten Einschalten des Projektors erscheint das Einrichtungsbild.
Auf diesem Bild haben Sie die Möglichkeit zwischen sieben
Menüsprachen auszuwählen: Englisch, Deutsch, Französisch,
Italienisch, Spanisch, Schwedisch und Japanisch.
Führen Sie zum Auswählen einer Menüsprache die nachfolgend
beschriebenen Schritte aus:
1. Wählen Sie mit der Wahl-▲ oder ▼-Taste eine der sieben Sprachen
für das Menü aus.
2. Drücken Sie zur Bestätigung der Auswahl die Eingabetaste.
3. Das Grundmenü wird in der von Ihnen ausgewählten Sprache
angezeigt.
Drücken Sie zum Schließen des Menüs die Löschtaste.
Danach können Sie zum erweitertes Menübetrieb übergehen.
Sie können die Sprache auch zu einem späteren Zeitpunkt auswählen.
Siehe “Sprache” auf Seite G-35.
G – 24
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement