produktkatalog | preisliste

produktkatalog | preisliste
produktkatalog | preisliste
2
SAG Motion Group: S a l z b u r g e r Al u m i n i u m AG
Ein Partner, dem die Welt vertraut!
SAG Motion Group wurde im Jahr 2006 gegründet. Das Unternehmen ist Teil der Salzburger Aluminium Gruppe, die bereits
im Jahr 1898 als Filiale der Schweizerischen Aluminium AG
entstanden ist und seit 1992 unter dem neuen Namen firmiert. Der Firmensitz befindet sich in Lend, einem traditionsreichen Standort der Aluminiumindustrie im österreichischen
Bundesland Salzburg. Neben Österreich ist SAG Motion mit
Tochtergesellschaften in Frankreich, Holland, Schweden, der
Slowakei und Mexiko vertreten.
Speziallösungen für höchste Ansprüche
SAG Motion hat sich als hoch innovativer Zulieferer von Komponenten, Systemen und Sonderlösungen aus Aluminium,
Stahl, Edelstahl, Kunststoff, alternativen Materialien und
Werkstoffhybriden weltweit einen exzellenten Namen gemacht.
SAG Motion Group zählt renommierte Unternehmen aus
folgenden Branchen zu ihren Kunden:
|
|
|
|
|
Nutzfahrzeuge
Automobile
Luftfahrt und Rüstung
Erneuerbare Energien
Spezialmärkte
Von der Entwicklung bis zur Serienfertigung
SAG m ot i o n g r o u p
Die Kernkompetenzen des Unternehmens liegen im Segment
geschweißte Behälter, innovative Energiespeicher-Systeme
und Strukturlösungen aus modernen Aluminiumlegierungen.
Sie garantieren den entscheidenden Kundennutzen und die
entsprechenden Alleinstellungsmerkmale. Das Dienstleistungsspektrum reicht dabei von der Entwicklung bis zur Serienfertigung. Das Motto lautet dabei: Alles aus einer Hand!
Innovation Reliability Continuity Transparency Sustainability Cooperation Ambition Competence
l
l
l
l
l
l
l
3
Ein Unternehmen macht Geschichte
Wenn ein Unternehmen mehr als 110 Jahre erfolgreich
am Markt reüssiert, dann muss es ziemlich viel richtig
gemacht haben. SAG Motion Group als Teil der Salzburger
Aluminium AG steht beispielhaft für eine Unternehmensstrategie, die auf nachhaltigen Erfolg baut. Und die sich
auch in Zukunft daran orientieren wird, verlässlich eine in
jeder Hinsicht erstklassige Leistung sicherzustellen und
Kunden bei ihrer globalen Expansion zu begleiten.
Gründung der Gesellschaft als Filiale der
Schweizerischen Aluminium AG
Salzburger Aluminium AG
(management buyout aus
der Alu Suisse)
Thixalloy® Components
GmbH & Co. KG
Aluminium Lend GmbH & Co. KG
1898
1990
1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
h i s to r i e
Euromotive
GmbH & Co. KG
4
Alutech GmbH und
SAG Alu-Recycling GmbH
SAG Motion Group: 1951
1980
1985
Alutech Nederland B.V., SAG France S.A.S.,
Fueltech Sweden A.B.
HPI GmbH (51%)
Salzburger Aluminium Sohar L.L.C. (70%)
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
SAG-MECASA
S.A. de CV (60%)
SAG Motion Group,
SAG Materials Group
Alutech Slowakei s.r.o.,
SAG Deutschland GmbH
h i s to r i e
2000
Innovation Reliability Continuity Transparency Sustainability Cooperation Ambition Competence
l
l
l
l
l
l
l
5
Führend durch Forschung
Als der weltweit führende Produzent von metallischen Kraftstoffbehältern sieht sich SAG Motion
mit der hohen Anforderung konfrontiert, im Interesse der Kunden diese technologische Führungsposition zu halten bzw. auszubauen. Daraus
resultiert eine intensive Entwicklungstätigkeit, bei
der sich das Unternehmen seine lange Erfahrung
rund um den Werkstoff Aluminium zunutze macht.
Das Ergebnis sind stets kundenspezifische und
zukunftsweisende Lösungen.
Kundenspezifische
Lösungen aus einer Hand
Auf diese Weise entstehen innovative Eigen- und
kundenspezifische Sonderentwicklungen, wie sie
im hoch kompetitiven Kraftstoffbehältermarkt
eine Notwendigkeit sind. Konkret bietet SAG
Motion folgende Dienstleistungen an:
| Verbindungstechnik
| Umformtechnik
| Bauteilprüfungen
| Beschleunigungssignalmessung
| 3D-Messgerät
| Analyse
| Rückstandsanalysator
| Pre-/Postprocessing
| Umformsimulation
| Festigkeitsberechnung
| Crashberechnung
| Klimakammer
| Druckwechselprüfkammer
f o r s ch u n g
Bei der Realisierung dieser hohen Niveaus, die
sich SAG Motion selber zum Ziel setzt und vom
Kunden erwartet werden, tritt das Unternehmen
als Komplettanbieter auf. SAG Motion ist kompetenter Partner und Begleiter durch die gesamte
Prozesskette innovativer und zukunftsweisender
Projekte.
Von der Materialauswahl, Entwicklung kundenspezifischer Legierungen über Design, Werkzeugauslegung, Simulation, bis hin zur Prototypenfertigung, Erprobung und Überführung in die
Serienfertigung steht SAG Motion seinen Partnern
mit umfangreichem Know-How zu Verfügung.
Dass sämtliche Produkte recycelbar sind bzw.
viele davon aus recyceltem Aluminium hergestellt
werden dokumentiert darüber hinaus die Verantwortung, die das Unternehmen für die Umwelt
wahrnimmt.
6
SAG Motion Group: Zusatzausbildungen
in der SAG-Akademie
f o r s ch u n g
Dass Höchstleistungen in all diesen Bereichen nur von erstklassig ausgebildeten
Mitarbeitern erbracht werden können, liegt
auf der Hand. Aus diesem Grund besuchen
unsere talentierten und engagierten
Lehrlinge die SAG-Akademie, wo sie eine
ergänzende Ausbildung zur Berufsschule
und zur täglichen Arbeit im Betrieb genießen. Die Akademie umfasst die Bereiche
Persönlichkeitsentwicklung, EDV, Fremdsprachen ebenso wie Seminare mit dem
SAG-Topmanagement, die den Lehrlingen
Einblick in verschiedenste Bereiche des
Unternehmens liefern.
Innovation Reliability Continuity Transparency Sustainability Cooperation Ambition Competence
l
l
l
l
l
l
l
7
Wenn Qualität zur Philosophie wird
Neben zahlreichen anderen Parametern basiert der Erfolg bei SAG
Motion auf einer konsequenten Qualitätsphilosophie, die das Unternehmen seit jeher auszeichnet. So etwa war SAG eine der ersten
Firmen in Österreich, welche die ISO 9001-Zertifizierung durchführte.
Viele weitere Zertifizierungen und Auszeichnungen dokumentieren
nach außen hin, was innen täglich gelebte Praxis ist.
Das heißt, alle Produkte, Prozesse und Dienstleistungen unterliegen
strengen externen und internen Qualitätskontrollen. Mittels Festigkeits-, Umform-, Spannungsanalysen sowie Schweißberechnungen
und Analysen zur Flüssigkeitsbewegung werden Fehler bereits in
der Entwicklung weitgehend ausgeschlossen. Als Entwickler und
Produzent von geschweißten Behältern für alle großen Nutzfahrzeughersteller ist OEM-Qualität für SAG Motion eine Selbstverständlichkeit.
Alle Zertifizierungen im Überblick:
|
|
|
|
|
|
|
|
|
|
|
ISO 9001:2008 (inkl. Produktdesign)
ISO TS 16949:2009 (inkl. Produktdesign)
DIN EN 9100:2003 (inkl. Produktdesign)
ISO 14001:2004 Environmental Management System
EN 15085-2 CL1/CL 2
EN ISO 3834-2
HP0/HP 100 R
DIN 29591
DIN 2303
ÖNORM M 7812 Teil 1
DIN 6701-2
q ua l i tät
Für jedes Produkt das
optimale Schweißverfahren
8
Gerade das Thema Schweißen ist ein exzellentes Beispiel dafür, wie
SAG Motion die hohen Qualitätsansprüche in der Praxis umsetzt.
Denn einerseits beherrscht das Unternehmen zahlreiche verschiedene
Schweißverfahren, sodass für jedes Produkt die optimale Technik angewandt werden kann, vom Metall-Inertgasschweißen über WolframInertgasschweißen bis hin zu Widerstandsschweißverfahren. Weiters
befinden sich zusätzliche Verfahren im Versuchsstadium, wie etwa
das Laser-Hybrid-Schweißen oder das Reibschweißen. Andererseits
befinden sich an jedem Standort zertifizierte European Welding Engineers, die ihr Wissen direkt an andere Mitarbeiter weitergeben und
gleichzeitig die hohe Qualität der Schweißarbeiten sicherstellen.
SAG Motion Group: q ua l i tät
Innovation Reliability Continuity Transparency Sustainability Cooperation Ambition Competence
l
l
l
l
l
l
l
9
Inhaltsangabe
Produktgruppe
Bitte beachten Sie folgende Punkte:
Produkte
Seite
PG 1
Aluminium-Kraftstoffbehälter
11
PG 2
Aluminium-Kombitanklösungen
18
PG 7
Konsolen und Befestigung
22
Montage- und Betriebsanleitung
23
PG 5
Stahl-Kraftstoffbehälter
25
PG 6
Stahl-Hydraulikbehälter
27
PG 7
Konsolen und Zubehör für
Stahl-Kraftstoffbehälter
28
PG 7
Tankgeber
29
PG 4/PG 7 Aluminium-Druckluftbehälter
mit Zubehör
PG 4
30
Aluminium-Druckluftbehälter mit
Befestigungssystem „C-Schiene“
35
Montageanleitung C-Schiene
36
AGBs
37
1.Im vorliegenden Katalog finden Sie die
Bruttopreise für unsere Tanksysteme,
Druckluftbehälter und das dazugehörige
Zubehör. Die Preise gelten ab Werk,
exklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Die Verpackung wird zu Selbstkosten
verrechnet.
2.Die im vorliegenden Katalog angeführten
Artikel sind Standardprodukte. Sonderausführungen sind auf Anfrage jederzeit
umsetzbar.
3.Trittstufentanks, Tanks hinter dem Fahrerhaus sowie bauraumoptimierte Tanks
sind – wenn auch im vorliegenden Katalog
nicht angeführt – auf Anfrage jederzeit
erhältlich.
4.Kombitanklösungen sind in den verschiedensten Kombinationen von Diesel,
Öl, Biodiesel und AdBlue® - auch als
Tripletanklösung – möglich.
5.Das angegebene Volumen entspricht dem
rechnerischen Wert, der sich aus der Tankgeometrie ergibt und unterliegt geringfügigen Abweichungen.
6.Die Mengenstaffel ist aufgeteilt auf verschiedene Losgrößen bzw. optimale
Verpackungseinheiten.
i n h a lt sa n g a b e
7.Das Paket24 besteht aus 24 Stk. von
einem Tankquerschnitt, wobei ein individueller Volumen-unabhängiger Mix möglich
ist.
10
8.Die Angabe der empfohlenen Anzahl an
Konsolen versteht sich als Richtwert. Bei
Verwendung einer anderen Anzahl sowie
anderer als der von SAG Motion Group
angebotenen Konsolen kann aufgrund unterschiedlicher Qualität des Materials und
der Verarbeitung bei Folgeschäden keine
Garantie mehr übernommen werden.
9.Der Lieferumfang für Aluminium Kraftstoffbehälter und Kombitanklösungen
umfasst: Kraftstofftank inkl. Einfüllstutzen mit abschließbarem Tankdeckel,
Anschluss für Tankgeber und Ablassschraube.
SAG Motion Group: Montage- und Betriebsanleitung
Diese Anleitung gilt für Kraftstoff-, Öl-, Wassertanks und sämtliche Aluminium-Behälter für flüssige
Medien, sowie für Befestigungszubehör aus Aluminium, welche an Kraftfahrzeugen montiert werden.
Diese Richtlinien sind Grundlage der Gewährleistung und müssen deshalb beachtet werden.
Befestigungskonsolen möglichst im Bereich der Schwallwände montieren 1 .
Tanks über 600 Liter müssen auf 3 Konsolen befestigt werden.
Abstand A soll gleich oder kleiner als Rahmenhöhe B sein 2 .
Befestigungshöhe B muss mindestens 300mm betragen.
Konsolen werden ungebohrt geliefert, daher weitgehende Anpassung an jeden Fahrzeugrahmen
möglich. Befestigung pro Konsole mit mind. 4 Schrauben M12, 8.8 verz. 3 — Beilageleisten sind
erforderlich 4 .
| Für schräge Rahmen geeignete Adapter verwenden 5 .
| Um Scheuern und Spaltkorrosion zwischen Konsolen, Spannbändern und Tank zu verhindern, sind
geeignete flüssigkeitsdichte und rutschfeste Gummiunterlagen zu verwenden 6 .
Diese müssen immer breiter als die Auflage sein. Zudem müssen die Gummiunterlagen jeglichen
Kontakt zwischen Spannbändern und Tank vermeiden.
Gilt insbesondere auch bei Verwendung von Konsolen und Spannbändern aus Stahl.
| Jeder metallische Kontakt zwischen Stahl und Aluminium ist zu vermeiden! (Gefahr der Kontaktkorrosion!). Verwendung von nicht leitenden und nicht saugenden Isoliermaterialien; insbesondere auch
zwischen Aluminiumkonsole und Stahl-Chassis-Rahmen 7 .
(Lackierung ist keine geeignete Isolierschicht)
| Gummibeilagen und Isoliermaterial dürfen während der Montage sowie im Betrieb nicht verrutschen.
Befestigung des Tanks auf den Konsolen mittels mitgelieferter Spannbänder inkl. Spannbandgummi 8 . Beide Spannschrauben abwechselnd anziehen mit einem maximalen Anziehmoment
von 20Nm (wegen Reibkorrosion auch nicht zu leicht anziehen).
| Nach den ersten Fahrten Tank auf sicheren Sitz kontrollieren.
Spannband gemäß Abbildung „A” richtig montieren. Nietkopfreihe des Spannbandes muss unbedingt
auf dem Spannbandgummi aufliegen 9 .
|
|
|
|
|
Innovation Reliability Continuity Transparency Sustainability Cooperation Ambition Competence
l
l
l
l
l
l
l
m o n tag e - u n d b e t r i e b sa n l e i t u n g
Tankbefestigung
Tankbefestigugn am Fahrzeug
23
Allgemeine Richtlinien
für Kraftstoff-, Öl-, Wassertanks und sämtliche Aluminium-Behälter für flüssige Medien
| Der Standard-Behälter besitzt alle erforderlichen Anschlüsse einschließlich Tankverschluss
(belüftet!). Jede Abänderung erfordert die Zustimmung von SAG Motion.
| Für Tanks auf Sonderwunsch des Kunden kann nicht für deren Funktion garantiert werden (außer
Dichtheit zum Zeitpunkt der Inbetriebnahme).
| Während des Betriebes darf im Behälter weder ein Über- noch Unterdruck von mehr als 0,1bar
auftreten. Dies ist entweder durch regelmäßiges Reinigen der Belüftungsöffnung im Tankverschluss
und/oder durch Installation eines separaten Belüftungsventils sicherzustellen (Dies gilt auch für Ölund Kombitanks).
| Verschraubungen und Anschlussteile müssen aus passiviertem Stahl sein (z.B. verzinkt).
Buntmetallteile (z.B. aus Messing, Kupfer, ...) dürfen keinen direkten Kontakt haben.
| Nachträgliche Lackierungen und Anstriche sind möglich, müssen jedoch bleifrei und gut haftend sein.
| Bei Verwendung von anderen oder nicht empfohlenen Zubehörteilen unbedingt Rücksprache mit
SAG Motion halten.
| Bei Änderungen am Produkt oder widmungswidriger Verwendung durch den Kunden bzw. Benützer
selbst, erlischt die Garantie und jegliche Haftung bei Folgeschäden.
| Nach Fahrzeug- bzw. Tankreinigung sollen basische Waschmittelrückstände gründlich gespült
werden.
Hinweis für Kombitanks und Öltanks
Öltanks während des Betriebes nie bis zum Sauganschluss entleeren!
(Kavitationsschäden an der Pumpe)
A l lg e m e i n e r i ch t l i n i e n
Achtung: Nutzinhalt soll nur 80% des Gesamtvolumens betragen!
24
SAG Motion Group: Montagehinweise
m o n tag e H i n W e i s e C - s C H i e n e
„Behälterbefestigung mit C-Schiene“
36
m8
24 nm
m10
50 nm
Verschraubung über die gesamte gewindelänge!
anzugsmoment
die nutsteine dürfen seitlich nicht
über die C-schiene hinausragen!
keine
eine einseitige befestigung
efestigung
(symmetrische anbringung = ideal)
mindestens zwei nutsteine erforderlich!
C-schiene nur zur befestigung des
behälters verwenden!
die C-schiene muss auf der
ganzen breite aufliegen!
SAG Motion Group:
1.Vertragsabschluss: Für alle unsere Lieferungen und Leistungen
gelten ausschließlich die nachfolgenden Bedingungen. Einkaufsbedingungen, seien es allgemeine oder spezielle des Käufers,
verpflichten uns nur, wenn wir sie im Einzelfall ausdrücklich
schriftlich anerkennen.
Unsere Angebote sind stets freibleibend. Uns erteilte Aufträge
sowie allfällige Auftragsänderungen sind für den Käufer in
jedem Fall verbindlich. Für uns werden erteilte Aufträge oder
Änderungen erst durch unsere schriftliche Auftragsbestätigung
verbindlich.
2.Preise: Alle Preise gelten ab Werk und verstehen sich ausschließlich Mehrwertsteuer, unverpackt und sind Tagespreise,
außer es wurde ausdrücklich und schriftlich ein Laufzeitpreis
festgelegt. Für Aufträge ohne ausdrückliche Preisvereinbarung
gelten die Preise des Liefertages.
Wir sind berechtigt, eine angemessene Preiserhöhung vorzunehmen, wenn nach Angebotslegung Änderungen bei Rohmaterial- oder Hilfsstoffpreisen, Löhnen, Gehältern, Frachten oder
sonstigen öffentlichen Abgaben eingetreten sind.
Durch Beteiligung an den Werkzeugkosten erwirbt der Käufer
kein Anrecht auf die Werkzeuge. Diese verbleiben in unserem
Eigentum. Skonti, Rabatte und Zahlungsziel hinsichtlich der
Werkzeuge bedürfen einer besonderen Vereinbarung. Drei Jahre
nach der letzten Lieferung sind wir berechtigt, die Werkzeuge zu
verschrotten
Kosten für die Änderung, Instandhaltung und den Ersatz der
Werkzeuge trägt der Besteller.
3. Lieferung und Lieferzeit: Unsere Lieferung gilt mit der Übergabe an den Käufer, den Spediteur oder Frachtführer bzw. nach
Meldung der Versandbereitschaft als erfolgt. Unsere Lieferungen
stehen unter dem Vorbehalt rechtzeitiger und richtiger Lieferungen unserer Vorlieferanten.
Die Lieferverpflichtung beginnt mit dem Tage der Annahme der
Bestellung durch uns, jedoch nicht vor völliger Klärung aller
Einzelheiten der Ausführung. Hat der Käufer Unterlagen, Angaben, Genehmigungen oder Freigaben zu beschaffen oder eine
Anzahlung zu erbringen, so beginnt die Lieferfrist nicht vor der
Erfüllung dieser Verpflichtungen.
Behinderungen der Ausführung und Auslieferung einer
Bestellung, welche von uns nicht oder nicht in wirtschaftlich
zumutbarer Weise beseitigt werden können (wie z.B. Streiks,
Betriebsstörungen, Aussperrungen, nicht rechtzeitiges Eintreffen
von Vormaterial, Verkehrsstörungen usw.) sowie deren Folgen,
gelten als höhere Gewalt und entbinden uns von der Verpflichtung zur Lieferung, ohne dass dem Käufer ein Schadenersatzanspruch zusteht. Wir sind berechtigt, nach Wegfall der Behinderung die bestellten Lieferungen vorzunehmen.
Das Recht auf Schadenersatz infolge von Lieferverzug ist
jedenfalls auch dann ausgeschlossen, wenn dieser aufgrund von
Beschädigungen der bei der Produktion des bestellten Materials
verwendeten Maschinen und Werkzeugen eingetreten ist und
uns diesbezüglich weder Vorsatz noch grobe Fahrlässigkeit trifft.
Je nach Art der Fabrikate sind bei der Lieferung Abweichungen
von Gewicht, Stückzahl, Laufmetern etc. bis +/- 10 von Hundert
sowohl hinsichtlich der gesamten Abschlußmenge als auch
vereinbarter Teillieferungen gestattet, sofern in unseren jeweils
gültigen technischen Lieferkonditionen nichts anderes bestimmt
wird. Für die Errechnung des Fakturenwertes sind die von uns
ermittelten Mengeneinheiten (fabriksabhängig grundsätzlich
Gewichte, in Sonderfällen auch Stückzahlen, Laufmeter etc.)
maßgebend.
4.Abnahme: Von uns geliefertes Material wird nur dann abgenommen, wenn die entsprechenden Werkstoffnormen eine Abnahme
vorsehen oder wenn dies bei Auftragserteilung ausdrücklich
vereinbart wurde.
Die Abnahme hat innerhalb angemessener Frist, spätestens
jedoch innerhalb von zwei Wochen nach gemeldeter Abnahmebereitschaft auf Kosten des Bestellers zu erfolgen. Andernfalls
gilt die Abnahme als durchgeführt. Wir sind in diesem Fall berechtigt, das Material zu versenden oder auf Kosten und Gefahr
des Käufers zu lagern. Erforderliche Exportunterlagen sind vom
Käufer beizubringen.
5.Verpackung: Falls nach Meinung des Verkäufers eine Verpackung erforderlich ist, erfolgt sie in handelsüblicher Weise
grundsätzlich auf Kosten des Käufers.
6a. Fracht und Versicherung: Die Frachtkosten und die Kosten
einer eventuellen Versicherung der Sendung auf Wunsch des
Käufers gehen zu Lasten des Käufers. Die Ausführung vom
Käufer erteilter besonderer Verlade- und Versandvorschriften
erfolgt auf Risiko und Kosten des Käufers.
Der Versandweg und die Versandmittel sowie der Spediteur und
Frachtführer werden durch uns bestimmt.
6b. Gefahrenübergang und Entgegennahme: Die Gefahr geht
spätestens mit der Absendung der Lieferteile auf den Besteller
über und zwar auch dann, wenn Teillieferungen erfolgen oder der
Lieferer noch andere Leistungen, z.B. die Versendungskosten
oder Anfuhr und Aufstellung übernommen hat.
Angelieferte Gegenstände sind, auch wenn sie unwesentliche
Mängel aufweisen, vom Besteller unbeschadet der Rechte aus
Abschnitt „Gewährleistung” entgegenzunehmen. Teillieferungen
sind zulässig.
7. Versand und Annahmeverzug: Nicht rechtzeitige Erteilung allenfalls notwendiger Versandvorschriften oder nicht rechtzeitige
Abholung der Ware setzt den Käufer in Annahmeverzug. Unbeschadet der uns für diesen Fall zustehenden sonstigen Rechte
(Schadenersatz) können wir den Versand für den Käufer nach
freiem Ermessen vornehmen. Dadurch entstehende Mehrkosten oder Schäden sind vom Käufer zu tragen bzw. uns von ihm
zu ersetzen.
Wenn der Käufer unsere ordnungsgemäße Lieferung oder
erforderliche Lieferdokumente nicht übernimmt, ist unser
Auftrag erfüllt und der Käufer zur Leistung des vollen Entgeltes
verpflichtet. Wir sind in diesem Fall berechtigt, das Material auf
Kosten und Gefahr des Käufers zu lagern.
8. Analysen und Messtoleranzen: Maßgebend sind allgemein
unsere Analysen und Analysemethoden. Wird deren Richtigkeit
bestritten, so hat eine Schiedsanalyse durch eine gemeinsam
festzusetzende Instanz zu erfolgen. Die Kosten hierfür trägt der
Käufer.
Für die vereinbarten Spezifikationen gelten, soweit es nicht ausdrücklich schriftlich anders vereinbart ist, vorhandene EN- (DIN-)
Normen. Ansonsten haben unsere technischen Lieferkonditionen Gültigkeit.
9.Gewährleistung: Die Gewährleistungsfrist beginnt mit dem
Tag der Erklärung der Versandbereitschaft bzw. mit dem Tag
der Lieferung und endet nach 6 Monaten (bei Mehrschichtbetrieb nach 3 Monaten). Zur Geltendmachung von Mängeln sind
schriftliche Mängelrügen erforderlich und zwar bei offenen
Mängeln unverzüglich nach Warenerhalt; bei verborgenen
Mängeln unverzüglich nach deren Entdeckung.
Bei vereinbarter Abnahme ist die Rüge von Mängeln ausgeschlossen, die bei der vereinbarten Art der Abnahme hätten
festgestellt werden können.
Für diejenigen Teile der Ware, die wir von Vorlieferanten bezogen
haben, haften wir nur im Rahmen der uns selbst gegen den
Vorlieferanten zustehenden Gewährleistungsansprüche. Voraussetzung für die Anerkennung eines Mangels ist immer, dass
die Ware ihren Qualitätsbedingungen entsprechend eingesetzt
worden ist.
Bei Waren, die uns zur Bearbeitung beigestellt werden, erfolgt
bei Anlieferung lediglich eine Identprüfung der Ware (auf Menge,
Verpackung). Sollten sich im Zuge der Bearbeitung Mängel
herausstellen, verpflichtet sich der Beisteller/Auftraggeber, uns
trotz unterlassener Mängelrüge schadlos zu halten.
Wird ein Mangel von uns anerkannt, so bleibt es uns überlassen,
die Ware zum berechneten Preis zurückzunehmen, den Mangel
zu beheben oder gegen Rücksendung der Ware eine Ersatzlieferung vorzunehmen. Darüber hinausgehende Ansprüche,
insbesondere auf Schadenersatz, sind ausgeschlossen. Der
Käufer ist nicht berechtigt, wegen Lieferung einer mangelhaften
Ware vom Vertrag zurückzutreten.
10. Höhere Gewalt: Ereignisse höherer Gewalt und andere
Umstände außerhalb unseres Einflussvermögens bei uns und
unseren Vorlieferanten berechtigen uns, unter Ausschluss
jedweden Schadenersatzanspruches die Lieferfrist um die Dauer
der Betriebsbehinderung hinauszuschieben bzw. ganz oder
teilweise vom Vertrag zurückzutreten.
11a.Haftungsbeschränkung: Erfolgen Lieferungen nach Zeichnungen oder sonstigen Angaben des Käufers, und werden dadurch
Rechte Dritter, insbesondere Schutzrechte, verletzt, hält uns
der Käufer vollkommen schad- und klaglos. Sonstige Ansprüche
werden ausgeschlossen, es sei denn, wir haften in Fällen von
Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Für Verlust oder Beschädigung von zur Verfügung gestellten Zeichnungen, Mustern und
dergleichen wird die Haftung für Zufall und leichte Fahrlässigkeit
ausgeschlossen. Das Vorliegen grober Fahrlässigkeit hat der Besteller nachzuweisen. Versicherungen hierfür schließen wir nur
über ausdrücklichen Auftrag und zu Lasten des Bestellers ab.
Schadenersatzansprüche des Bestellers, gleich aus welchem
Rechtsanspruch, insbesondere aus unerlaubter Handlung,
Produzentenhaftung, falscher oder unterlassener Beratung, positiver Forderungsverletzung, Verschulden bei Vertragsabschluss,
Unmöglichkeit, sind für leichte Fahrlässigkeit des Lieferers
ausgeschlossen.
11b.Urheberschutz des Lieferanten: Dem Besteller überlassene Unterlagen und Zeichnungen sowie von uns erbrachte konstruktive
Leistungen darf der Besteller nur für den vorgesehenen Zweck
verwenden und sie ohne unsere Zustimmung weder selbst für
Innovation Reliability Continuity Transparency Sustainability Cooperation Ambition Competence
l
l
l
l
l
l
l
AGB s
Allgemeine Verkaufs- und Lieferbedingungen [gültig ab August 2010]
37
AGB s
38
einen anderen Zweck noch Dritten zugänglich machen. Für jede
Verletzung dieser Bestimmung haftet der Besteller im vollen
Umfang des Schadens und nach jedem Grad des Verschuldens.
12.Rücktritt: Bei Nichteinhaltung der Zahlungsbedingungen oder
bei Bekanntwerden von Umständen, die die Kreditwürdigkeit des
Käufers nach bank- und kreditversicherungsgemäßen Gesichtspunkten in Zweifel ziehen lassen, sind wir berechtigt, ohne
Rücksicht auf entgegenstehende frühere Vereinbarungen noch
ausstehende Lieferungen und Leistungen nur gegen Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung auszuführen oder vom Vertrag
zurückzutreten und Schadenersatz wegen Nichterfüllung zu
verlangen.
13.Zahlung: Der Rechnungsbetrag ist gemäß den vereinbarten Zahlungsbedingungen zu entrichten. Die Zahlung ist in der vereinbarten Währung durch Überweisung auf eines unserer Bankkonten zu leisten. Die Inanspruchnahme von Skonti setzt voraus,
dass keine fälligen Zahlungsverpflichtungen bestehen.
Scheck oder Wechsel bedürfen einer besonderen Vereinbarung
und werden nur zahlungshalber angenommen, Zinsen und
Spesen gehen zu Lasten des Käufers. Wechselzahlung berechtigt
nicht zum Skontoabzug. Der Käufer ist nicht berechtigt, Zahlungen, aus welchen Gründen auch immer, zurückzuhalten. Eine
Kompensation mit Gegenforderungen bedarf einer ausdrücklichen Vereinbarung.
Bei Zahlungsverzug oder Bekanntwerden von Zahlungsschwierigkeiten steht uns das Recht zu, alle noch offenen Forderungen
bei gleichzeitiger Einstellung weiterer Lieferungen sofort fällig zu
stellen (Terminverlust), von allen noch nicht erfüllten Verträgen
zurückzutreten und erhaltene Vorauszahlungen bis zur Festsetzung einer etwaigen Entschädigungsleistung einzubehalten bzw.
auf unsere Forderungen anzurechnen. Ungeachtet davon steht
uns das Recht zu, noch ausstehende Lieferungen gegen Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung durchzuführen.
Im Falle des Verzuges sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe
von 7% über der jeweils geltenden EURIBOR-Rate zu berechnen.
Bei Zahlungsverzug sind alle Mahn- und Inkassospesen vom
Käufer zu ersetzen.
Zahlungen werden stets auf die älteste offene Rechnung bzw.
Forderung angerechnet. Spesen, die im Zusammenhang mit
Überweisungen oder auf Basis von Dokumenteninkassi und
Dokumentenakkreditiven für unsere Lieferungen im Käufer- oder
Bestimmungsland entstehen, gehen zu Lasten des Käufers.
In „Allgemeinen Geschäfts- u. Einkaufsbedingungen” unserer
Kunden ausgesprochene Zessionsverbote und alle sonstigen,
die Zession von Forderungen betreffenden Vertragsbedingungen
gelten als nicht geschrieben!
14.Eigentumsvorbehalt: Alle gelieferten Waren bleiben bis zur
vollständigen Erfüllung sämtlicher Verbindlichkeiten unser
Eigentum (Vorbehaltsware). Bei Pfändung oder sonstiger Inanspruchnahme der Ware durch Dritte ist der Käufer verpflichtet,
auf den Eigentumsvorbehalt hinzuweisen und uns hiervon
unverzüglich zu verständigen.
Bei vertragswidrigem Verhalten des Bestellers, insbesondere
bei Zahlungsverzug, ist der Lieferer zur Rücknahme der Ware
berechtigt und der Besteller zur Herausgabe verpflichtet. In der
Zurücknahme/Pfändung liegt nur dann ein Rücktritt vom Vertrag
vor, wenn dies der Lieferer ausdrücklich schriftlich erklärt.
Verarbeitet der Besteller unsere Vorbehaltsware mit anderen
Waren, so steht uns an der neuen Ware anteilsmäßiges Miteigentum zu.
Anstelle der uns gehörenden Waren tritt, wenn sie veräußert
werden, der Anspruch gegen den Drittabnehmer, wobei der
Käufer verpflichtet ist, den Verkäufer darüber zu informieren
und diesem schon jetzt alle Forderungen, die ihm aus der
Weiterveräußerung erwachsen, abtritt. Auf unser Verlangen ist
der Käufer verpflichtet, die Abtretung seinem Abnehmer bekannt
zu geben. Bei Verarbeitung, Vermischung oder Verbindung
mit anderen, uns nicht gehörenden Waren durch den Käufer
überträgt uns der Käufer das ihm zustehende Eigentumsrecht an
dem neuen Bestand oder der Sache im Umfang des Rechnungswertes der im Eigentumsvorbehalt stehenden Ware.
Den neuen Bestand oder die Sache verwahrt der Käufer
unentgeltlich für uns. Wir sind jedoch jederzeit berechtigt, das
Lager des Käufers zu besichtigen, um die in unserem Eigentum
befindliche Ware gegen Anrechnung des Verwertungsbetrages
herauszuverlangen, sowie die Veräußerung der noch unter Eigentumsvorbehalt stehenden Ware zu untersagen.
14.a. Eigentumsvorbehalt bei Lieferungen an Abnehmer außerhalb
Österreichs: Abweichend von Punkt 14 liefern wir an Abnehmer außerhalb Österreichs nur auf der Basis des nachstehend
näher geschilderten Eigentumsvorbehaltes. Dies gilt auch für
alle zukünftigen Lieferungen, auch wenn wir uns nicht stets
ausdrücklich hierauf berufen.
1. Wir behalten uns das Eigentum an der gelieferten Sache bis
zur vollständigen Zahlung sämtlicher Forderungen (einschließlich
sämtlicher Saldoforderungen aus einem Kontokorrent), die uns
gegen den Abnehmer aus jedem Rechtsgrund jetzt oder in Zukunft zustehen, vor. Wir sind berechtigt, die Kaufsache zurückzunehmen, wenn der Käufer sich vertragswidrig verhält.
2. Der Käufer ist verpflichtet, solange das Eigentum noch nicht
auf ihn übergegangen ist, die Kaufsache pfleglich zu behandeln.
Insbesondere ist er verpflichtet, diese auf eigene Kosten gegen
Diebstahl-, Feuer- und Wasserschäden ausreichend zum Neuwert zu versichern. Müssen Wartungs- und Inspektionsarbeiten
durchgeführt werden, hat der Käufer diese auf eigene Kosten
rechtzeitig auszuführen. Solange das Eigentum noch nicht
übergegangen ist, hat uns der Käufer unverzüglich schriftlich
zu benachrichtigen, wenn der gelieferte Gegenstand gepfändet
oder sonstigen Eingriffen Dritter ausgesetzt ist. Soweit der Dritte
nicht in der Lage ist, uns die gerichtlichen und außergerichtlichen Kosten einer Klage zu erstatten, haftet der Käufer für den
uns entstandenen Ausfall.
3. Der Käufer ist zur Weiterveräußerung der Vorbehaltsware im
normalen Geschäftsverkehr berechtigt. Die Forderungen des
Abnehmers aus der Weiterveräußerung der Vorbehaltsware tritt
der Käufer schon jetzt an uns in Höhe des mit uns vereinbarten Faktura-Endbetrages (einschließlich Mehrwertsteuer) ab.
Diese Abtretung gilt unabhängig davon, ob die Kaufsache ohne
oder nach Verarbeitung weiterverkauft worden ist. Der Käufer
bleibt zur Einziehung der Forderung auch nach der Abtretung
ermächtigt. Unsere Befugnis, die Forderung selbst einzuziehen,
bleibt davon unberührt. Wir werden jedoch die Forderung nicht
einziehen, solange der Käufer seinen Zahlungsverpflichtungen
aus den vereinnahmten Erlösen nachkommt, nicht in Zahlungsverzug ist und insbesondere kein Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt ist oder Zahlungseinstellung vorliegt.
4. Die Be- und Verarbeitung oder Umbildung der Kaufsache
durch den Käufer erfolgt stets namens und im Auftrag für uns.
In diesem Fall setzt sich das Anwartschaftsrecht des Käufers
an der Kaufsache an der umgebildeten Sache fort. Sofern die
Kaufsache mit anderen, uns nicht gehörenden Gegenständen
verarbeitet wird, erwerben wir das Miteigentum an der neuen
Sache im Verhältnis des objektiven Wertes unserer Kaufsache zu den anderen bearbeiteten Gegenständen zur Zeit
der Verarbeitung. Dasselbe gilt für den Fall der Vermischung.
Sofern die Vermischung in der Weise erfolgt, dass die Sache des
Käufers als Hauptsache anzusehen ist, gilt als vereinbart, dass
der Käufer uns anteilmäßig Miteigentum überträgt und das so
entstandene Alleineigentum oder Miteigentum für uns verwahrt.
Zur Sicherung unserer Forderungen gegen den Käufer tritt der
Käufer auch solche Forderungen an uns ab, die ihm durch die
Verbindung der Vorbehaltsware mit einem Grundstück gegen
einen Dritten erwachsen; wir nehmen diese Abtretung schon
jetzt an.
5. Wir verpflichten uns, die uns zustehenden Sicherheiten
auf Verlangen des Käufers freizugeben, soweit ihr Wert die zu
sichernden Forderungen um mehr als 20 % übersteigt.
15. Anzuwendendes Recht, Gerichtsstand: Sämtliche Vertragsverhältnisse unterliegen dem österreichischen Recht. Nur
hinsichtlich der Bestimmung des Eigentumsvorbehalts gemäß
Punkt 14.a. dieser Bedingungen gilt deutsches Recht als
vereinbart. Gerichtsstand für Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis ist für Vertragspartner mit Sitz in einem Vertragsstaat
der Europäischen Verordnung über die Gerichtszuständigkeit
EuGVV das sachlich und örtlich zuständige Gericht am Sitz der
Hauptniederlassung des Lieferanten.
16.Wirksamkeit: Im Falle der Unwirksamkeit einer dieser Bestimmungen ist der Verkäufer berechtigt, die unwirksamen
Bestimmungen durch eine wirksame Regelung zu ersetzen,
deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen Bestimmung
soweit wie möglich entspricht. Die rechtliche Unwirksamkeit
einzelner Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen und der
sonstigen Vertragsbedingungen berührt die Wirksamkeit der
übrigen Bedingungen nicht.
Partner, auf die wir uns verlassen können!
ABB AG
Robotertechnik Österreich
Brown Boveri Str. 1
A-2351 Wr.Neudorf
Tel.: + 43 1 60109 - 0
www.abb.com/robotics
Partner, auf die wir uns verlassen können!
Rupert Deisl
Inhaber Markus Deisl
A-5421 Adnet 67
Tel. 0043-6245-80205
Fax 0043-6245-80205-1
E-mail: of[email protected]
www.holz-deisl.at
Sensing the future
Sägewerk  Paletten  Kisten  Hobelware  Leimholz
0XOWLIXQNWLRQDOPRQWLHUHQ
GHXQGUHPRQWLHUHQ
6SDUHQPLW*HOHQNEDQGVFKHOOHQ
YRQ
+<'$&,17(51$7,21$/*0%++LUVFKEDFKVWU6XO]EDFK6DDU'HXWVFKODQG
7HOHIRQ7HOHID[
(0DLODFFHVVRULHV#K\GDFFRP,QWHUQHWZZZK\GDFFRP
CUSTOMISED
VERSATILITY
Sustainable solutions for customers worldwide:
aerospace · automotive · rail · transportation · defence
ship & yacht building · moulding & tooling
building & construction · general engineering
and several industrial applications
Rolled Products · Extruded Products · Recycling
Your Partner for Aluminium
www.aleris.com
SAG motion group
a-5651 lend 25 Österreich telefon: +43 (0)6416 6500 0
Fax: +43 (0)6416 6500 555 [email protected] www.sag.at
l
l
l
l
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement