Triax-Hima Gesamtkatalog 2009
Terrestrik | Antennen | SAT | Receiver | Signalaufbereitungen | Multischalter | Verstärker | Antennensteckdosen | Koaxialkabel
Gesamtkatalog.
TRIAX – your ultimate connection
TRIAX GmbH
Eine Firma mit zwei starken Marken –
das volle Sortiment aus einer Hand
Die beiden Marken Triax und Hirschmann stehen seit Jahrzehnten für Zuverlässigkeit,
Kontinuität und guten Empfang.
Hauptsitz der Triax GmbH in Pliezhausen
Mit den ersten Eins-Zwei-Steckern vor 80 Jahren, dem Richtfunk-Pilotprojekt im Raum
Ludwigshafen sowie der ersten Breitbandkabel-Dose bis 2400 MHz haben immer wieder
Innovationen von Triax und Hirschmann Einzug in den Alltag gehalten. Heute sind diese
beiden Marken vereint in der Triax GmbH. Das steht hinter der „Kraft aus zwei Marken.
Damit Sie sich in unserem Katalog schnell orientieren können haben wir in jeder Tabelle
vor die Typenbezeichnung der Produkte die entsprechenden Markenlogos gesetzt.
steht für Hirschmann-Produkte
steht für Triax-Produkte
Der Katalog startet mit der Inhaltsübersicht und endet mit dem praktischen Stichwortverzeichnis, das der schnellen Produktfindung dient.
Wir wünschen Ihnen viel Erfolg mit unseren Produkten
und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen!
3 3
TRIAX GmbH
Inhaltsübersicht
Außeneinheiten
ab Seite 7
SAT: Parabolreflektoren, Feedhalter, LNBs
Terrestrik: Bereichsantennen, Kombi-Antennen, Zimmerantennen
Mechanisches Zubehör
ab Seite 43
Standgestelle, Standrohre
Mauerhalterungen, Dachsparrenhalter
Mast-Zubehör, Erdungs-Zubehör
Receiver
ab Seite 55
DVB-S
DVB-T
DVB-C
Verstärker
ab Seite 57
Hausanschlussverstärker, Linienverstärker
Multibandverstärker, terrestrische Verstärker
Zubehör
Multischalter
ab Seite 83
Einzelmultischalter für 5-, 9-, und 17-Kabelsysteme
Kaskadenmultischalter für 5-, 9-, und 17-Kabelsysteme
Zubehör
Signalaufbereitung
ab Seite 95
Kompaktkopfstellen CSE 16, CSE 24
Kopfstellen modular, CSE 2800, CSE 3000, CSE 2000, TDH
Semiprofessionelle Kopfstelle CSE 6000
Optik
ab Seite 123
Optische Sender, Optische Empfänger
Optisches SAT-Empfangssystem
catTV - Fernsehen über Datenkabel
ab Seite 133
cat TV Panel, opt. + koaxial
cat TV Balun
Antennendosen
ab Seite 137
Universal-, BK-, SAT,-, Multimediadosen
Zubehör
Passive Komponenten
ab Seite 153
Kabel, Steckverbinder
Dämpfungsglieder, Pegelsteller, Zubehör
Abzweiger, Verteiler, Weichen
Messgeräte
ab Seite 185
kompaktes Pegelmessgerät DVB-S
Pegelmessgerät für DVB-S, DVB-T, DVB-C, Rückkanal und analog
Anhang
ab Seite 191
Technischer Anhang
Haftung, AGBs
Inhalt von A-Z
4
Receiver
Mechanisches Zubehör
Mechanisches
Zubehör
Außeneinheiten
Außeneinheiten
TRIAX GmbH
Multischalter
Optik
Signalaufbereitung
Signalaufbereitung
Verstärker
Multischalter
Verstärker
Receiver
Antennendosen
Messgeräte
Passive Komponenten
Passive
Komponenten
catTV
Antennendosen
catTV
Optik
Anhang
Messgeräte
Anhang
5
TRIAX GmbH
Die Triax Firmen-Philosophie –
Your ultimate connection
Es ist unsere Vision, der bevorzugte Anbieter für unsere Kunden zu sein. Um diese Vision zu
verwirklichen, wollen wir für unsere Kunden, die Qualitätslösungen, die sie brauchen erstellen,
anbieten und vermarkten.
Aus diesem Grund gibt es für uns 5 Grundsätze:
• Lösungen, die den Kunden zugute kommen
• einfach und gradlinig sein
• offen kooperieren und kommunizieren
(dadurch gegenseitigen Respekt verschaffen)
• Aktiv und flexibel agieren
• kostenbewusst handeln
Sich auf die Bedürfnisse der Kunden focusieren und somit Lösungen anbieten, die einfach
und effizient sind. Dies ist der Kerngedanke in der ganzen Triax Gruppe.
Wir bieten nicht nur ein Produktdesign an, sondern auch Service und Support für unsere
Kunden. Triax hat eine kundenorientierte Unternehmenskultur, bei der es einfach ist eine
Antwort auf Fragen zu bekommen. Unsere Unterstützung und Beratung soll immer direkt und
verständlich, nützlich und kompetent sein.
TRIAX – your ultimate connection
6
TRIAX GmbH
Außeneinheiten
Außeneinheiten
Seite
Terrestrik
Übersicht
8
Band I-Antennen
9
Band II-Rundfunkantennen (UKW)
10
Band III-Antennen (VHF)
12
Band IV/V-Antennen (UHF)
14
Kombi-Antennen Band III + IV/V (VHF+UHF)
20
Zimmerantennen
24
Offset-Parabolantennen
25
Empfangssysteme (LNBs)
32
Feedhalterungen
Multifeedhalter
Feedhalter zum Nachrüsten für bestehende Anlagen
35
37
DiSEqC-Schalter
38
Einkabelsysteme
40
SAT
7 7
TRIAX GmbH
Übersicht Terrestrische Antennen
Tonrundfunkantennen
Stereo-Rundfunk kann grundsätzlich mit jeder Triaxoder Hirschmann-UKW-Antenne empfangen werden.
Da aber für einen einwandfreien Stereoempfang
höhere Pegel und größere Reflexionsfreiheit gefordert werden als beim Monoempfang, ist auch in diesen Fällen zumeist eine Richtantenne nötig.
Fernsehantennen für DVB-T
DVB-T Empfang ist grundsätzlich mit jeder Triaxoder Hirschmann-Antenne möglich, die für den
entsprechenden Frequenzbereich und entsprechende Polarisation geeignet ist. Im Katalog sind
alle Antennen mit dem DVB-Logo gekennzeichnet,
die sich für den Empfang von DVB-T-Signalen im
Bereich III und IV/V eignen.
Gewinn
Verhältnis der Empfangsleistung einer Antenne in
ihrer Hauptempfangsrichtung zur Empfangsleistung
eines L/2 Dipols am gleichen Montageort (logarithmisches Maß in dB)
Rundempfang
Die Rundempfangsantenne hat in allen Richtungen
etwa die gleiche Empfindlichkeit und ist nur für gut
versorgte Rundfunkempfangsgebiete zu empfehlen.
Öffnungswinkel
Winkelöffnung des Hauptzipfels zwischen den
Punkten, bei denen der Gewinn um 3 dB geringer ist
als sein Maximalwert
Hauptzipfel
Abschnitt des Richtdiagramms in Richtung des
maximalen Gewinns
Nebenzipfel
Seitliche und rückwärtige keulenförmige Abschnitte
des Richtdiagramms mit geringerem Gewinn als in
der Hauptempfangsrichtung
Richtempfang
Die Richtantenne empfängt Sender aus der Hauptrichtung besser als eine Rundempfangsantenne,
nimmt aber die Signale aus anderen Richtungen
schwächer auf. In Gebieten, die schlecht versorgt
sind oder in denen ein bestimmter, schwach ankommender Sender noch empfangen werden soll, ist
daher eine Richtantenne unentbehrlich.
Vor-Rück-Verhältnis*
Verhältnis der Spannung Uv in der Hauptempfangsrichtung zu einem Mittelwert Ur der aus den
Spannungen des Nebenzipfels 2 in Rückrichtung
(180°) und des größeren Nebenzipfels 1 im rückwärtigen Sektor (90°-270°) des Richtdiagramms gebildet
wird (logarithmisches Maß in dB)
Richtdiagramm – Die wichtigsten Begriffe
* Entsprechend einer Festlegung der Technischen Kommission des Fachverbandes
„Empfangsantennen“ im ZVEI
Antennen sind für den Empfang
digitaler terrestrischer Signale
geeignet (DVB-T)
8
TRIAX GmbH
Außeneinheiten
Band I-Antennen
Antennenkopf für LMK und UKW
• Frequenzbereich: LMK 0,15 - 26,1 MHz,
UKW 87,5 - 108 MHz
• An der Spitze von Standrohren zu
montieren
• LMK-Empfang mit Glasfaserrute
• Anschluss koaxial
• Schutz gegen Überspannungen und statische
Aufladungen gemäß EN 50083-1
Typ
GEMA 4 KR
Best.-Nr.
910 802-601
LMK-Empfang mit
Gewinn für LM
Glasfaserrute 1,2 m lang
dB 6
1)
Richtcharakteristik für
UKW-Empfang
Gewinn für UKW
Kreuzdipol
dB –3
Vor-Rück-Verhältnis
dB -
Öffnungswinkel horizontal
360°
Länge
m 1,5 (Dipol)
Windlast
N 71
Standrohr-Ø
mm 36-54
Gewicht
kg 2,0
Einzelverpackungsmaße
cm 120 x 13 x 13
1)
Bezogen auf die Tonrundfunkbezugsantenne gem. DIN 57 855 Teil 2/VDE 0855 Teil 2, 4.1.1.
9
TRIAX GmbH
Band II Rundfunkantennen
UKW-Antennen U1, U3, U4
• Frequenzbereich 87,5 - 108 MHz
• Anschluss koaxial oder symmetrisch mit
Schnellspannklemme
• Elemente vormontiert
U1
UKW-Antennen FM 30, FM 50
U4
• Frequenzbereich 87,5 - 108 MHz
• Anschluss koaxial oder symmetrisch mit
Schraubklemme
• Masthalterung schwenkbar
• Elemente vormontiert
• Für Standrohre bis ø 60 mm geeignet
FM 50
Typ
U1
U3
U4
Best.-Nr.
910 980-601
912 515-601
910 664-601
0
5
–3
Gewinn
dB
Vor-Rück-Verhältnis
14
Öffnungswinkel horizontal
78°
67°
360°
vertikal
-
115°
-
Dipollänge
m
1,5
1,1
1,5
Windlast
N
27
51
49
Standrohr-Ø
max. 54
max. 60
max. 60
Gewicht
kg
0,7
1,2
0,8
Einzelverpackungsmaße
cm
149 x 12,5 x 11
149 x 12,5 x 11
152 x 14 x 12
Typ
Best.-Nr.
mm
FM 30
FM 50
910 906-601
910 907-601
Gewinn
dB 5
6,5-7
Vor-Rück-Verhältnis
dB 14
15
Öffnungswinkel
horizontal
Länge
m 1,16
1,76
Windlast
N 58
87
Standrohr-Ø
70°
66°
mm max. 60
max. 60
Gewicht
kg 0,92
1,35
Einzelverpackungsmaße
cm 153 x 26 x 22
151 x 29 x 24
10
TRIAX GmbH
Außeneinheiten
Band II Rundfunkantennen
UKW-Antennen FM 3, FM 5
• Frequenzbereich 87,5 - 108 MHz
• Anschluss koaxial oder symmetrisch mit
Schraubklemme
• Masthalterung schwenkbar
• Elemente vormontiert
• Für Standrohre bis ø 60 mm geeignet
FM 3/5
UKW-Antennen Omni
Die omnidirektionale FM-Antenne ist speziell auf Regionen mit vielen starken Sendestationen ausgelegt, die
aus vielen Richtungen senden.
Die omnidirektionale FM-Antenne ist mit Masthalterung
oder Fensterhalterung erhältlich.
FM Omni
Mast
Typ
FM 3
FM 5
FM Omni Mast
Best.-Nr.
100162
100164
100189
FM Omni
Window
100192
Gewinn
dBi
6.0
8.0
- 2.0
- 2.0
Vor-Rück-Verhältnis
dB
16
20
0
0
± 35°
± 27°
± 180°
± 180°
Öffnungswinkel hor.
Windlast
N
56
80
16
16
Gewicht
kg
1.3
1.7
0.6
0.6
Aluminium
Aluminium
Aluminium
Aluminium
Ø 505
Ø 505
Schnellspannklemmen
Schnellspannklemmen
Material
Abmessungen
Anschluss
Länge
mm
1188
1932
Breite
mm
1577
1577
Schnellspannklemmen
Schnellspannklemmen
11
TRIAX GmbH
Band III-Antennen
Fesa 4-13 BV
• Für die Kanäle 5-12
• Horizontal oder vertikal montierbar
Vertikale Montage nur abgesetzt auf Träger
TRAG 53 (siehe Kap. Mechanisches Zubehör)
zulässig
• Anschluss koaxial oder symmetrisch, Schnellspannklemme
• DVB-T-geeignet (B III)
Fesa 10 BV
Typ
Best.-Nr.
Kanäle
Gewinn
Vor-Rück-Verhältnis
Öffnungswinkel horizontal
vertikal
Länge
Windlast horiz.
vertikal
Standrohr-Ø
Masthalterung
Gewicht
Einzelverpackungsmaße
FESA 4 BV
910 890-601
5-12
dB 5,5
dB 14
60°
95°
m 0,53
N 32
N 36
mm max. 54
fest
kg 0,6
cm 18 x 97
12
FESA 6 BV
910 896-601
FESA 10 BV
910 897-601
FESA 13 BV
910 893-601
5-12
7-8
16
55°
75°
1,02
44
56
max. 54
fest
0,6
18 x 129
5-12
7,5-10
20
50°
63°
1,68
55
74
max. 60
schwenkbar
1,1
28 x 106
5-12
9-11
23
45°
60°
2,51
89
112
max. 60
schwenkbar
1,5
28 x 141
TRIAX GmbH
Außeneinheiten
Band III-Antennen
Antennen Kanal 5-12
• Für die Kanäle 5-12
• Horizontal oder vertikal montierbar
• Anschluss koaxial oder symmetrisch, Schnellspannklemme
• DVB-T-geeignet (B III)
• Für Standrohre bis Ø 60 mm geeignet
Typ
Best.-Nr.
Gewinn
Vor-Rück-Verhältnis
Öffnungswinkel horizontal
Windlast
Gewicht
Material
Abmessungen
Länge
Breite
VHF 6
104665
VHF 10
104579
dBi 7,5
dB 16
± 26°
N 48
kg 0.9
Alu
9,5
22
± 23°
78
39508
Alu
mm 1410
mm 800
1735
880
13
TRIAX GmbH
Band IV/V-Antennen, Super Spectral
FESA 813, 815 - Super Spectral
FESA 813
• Anschluss koaxial oder symmetrisch mit Schnellspannklemmen
• Schwenkbare Masthalterung für Standrohre bis Ø
60 mm
• Horizontal oder vertikal montierbar
• Extrem hohes Vor-Rück-Verhältnis
• Hohe Nebenzipfeldämpfung
• Perfekt vormontiert
• Mantelwellensperre
• DVB-T-geeignet (B IV/V)
FESA 815
Typ
FESA 813 N 69
Best.-Nr.
910 860-601
Für die Kanäle
21-69
Kanäle
21-25
26-30
31-36
37-42
43-49
50-55
56-69
Gewinn
dB 9
9,5
10
11
12
13
13
Vor-Rück-Verhältnis
dB 23
26
30
30
29
28
23
55°
53°
49°
45°
42°
39°
33°
71°
68°
66°
60°
54°
49°
43°
Öffnungswinkel
horiz.
vertikal
Länge
Windlast
m 0,70
horiz.
N 59
vertikal
N 76
Gewicht
kg 2,0
Einzelverpackungsmaße
cm 58 x 39 x 10,5
Typ
FESA 815 N 37
FESA 815 N 48
Best.-Nr.
910 862-601
910 863-601
Für die Kanäle
21-37
21-48
Kanäle
21-24
Gewinn
dB 12,5
Vor-Rück-Verhältnis
Öffnungswinkel
dB 30
31-37
21-23
24-28
29-34
35-41
42-48
13,5
15
11,5
12
13
14
15
30
30
28
30
28
30
26
horiz.
42°
37°
31°
44°
41°
37°
32°
27°
vertikal
50°
43°
34°
52°
48°
42°
36°
29°
Länge
Windlast
25-30
horiz.
vertikal
m 1,45
1,38
N 89
87
N 124
120
Gewicht
kg 2,8
2,7
Einzelverpackungsmaße
cm 78 x 49,5 x 10
71 x 50 x 10
14
TRIAX GmbH
Außeneinheiten
Band IV/V-Antennen, Super Spectral
FESA 815, 817 - Super Spectral
FESA 815
• Anschluss koaxial oder symmetrisch mit
Schnellspannklemmen
• Schwenkbare Masthalterung für Standrohre mit Ø
60 mm
• Horizontal oder vertikal montierbar
• Bei horizontalem Empfang von Fesa 817 wird die
Montage an der Mastspitze oder an einem Ausleger
(TRAG 53, siehe Kapitel Mechanisches Zubehör)
empfohlen
• Extrem hohes Vor-Rück-Verhältnis
• Hohe Nebenzipfeldämpfung
• Perfekt vormontiert
• Mantelwellensperre
• DVB-T-geeignet (B IV/V)
FESA 817
Typ
FESA 815 N 69
Best.-Nr.
910 865-601
Für die Kanäle
21-69
Kanäle
21-25
Gewinn
dB 9
Vor-Rück-Verhältnis
Öffnungswinkel
dB 22
31-36
37-42
43-49
50-55
56-62
63-69
9,5
10
10,5
11
12
13,5
15
23
25
28
28
25
24
22
horiz.
50°
46°
42°
40°
38°
35°
31°
27°
vertikal
60°
55°
50°
47°
43°
39°
35°
30°
m
1,22
Länge
Windlast
26-30
horiz.
vertikal
N 83
N 110
Gewicht
kg 2,6
Einzelverpackungsmaße
cm 71 x 50 x 10
Typ
FESA 817 N 37
Best.-Nr.
910 866-601
Für die Kanäle
21-37
Kanäle
24-26
27-30
31-37
Gewinn
dB 14,5
21-23
15
16
17
Vor-Rück-Verhältnis
dB 30
30
30
28
Öffnungswinkel
horiz.
33°
30°
28°
23°
vertikal
37°
35°
32°
26°
Länge
m 2,72
Windlast horiz.
N 136
vertikal
N 217
Gewicht
kg 3,8
Einzelverpackungsmaße
cm 104,5 x 61 x 10
15
TRIAX GmbH
Band IV/V-Antennen, Super Spectral
FESA 817 - Super Spectral
• Anschluss koaxial oder symmetrisch mit
Schnellspannklemmen
• Schwenkbare Masthalterung für Standrohre mit Ø
60 mm
• Horizontal oder vertikal montierbar
• Bei horizontalem Empfang von Fesa 817 wird die
Montage an der Mastspitze oder an einem Ausleger
(TRAG 53, siehe Kapitel Mechanisches Zubehör)
empfohlen
• Extrem hohes Vor-Rück-Verhältnis
• Hohe Nebenzipfeldämpfung
• Perfekt vormontiert
• Mantelwellensperre
• DVB-T-geeignet (B IV/V)
Typ
FESA 817 N 48
Best.-Nr.
910 867-601
Für die Kanäle
21-48
Kanäle
21-24
Gewinn
Vor-Rück-Verhältnis
Öffnungswinkel
horiz.
vertikal
Länge
Windlast
25-29
30-34
35-40
41-48
dB 13
14
15
16
17
dB 30
34°
27
33°
30
30°
29
25°
29
21°
37°
36°
33°
30°
24°
m
2,54
horiz
N 132
vertikal
N 203
Gewicht
kg 3,8
Einzelverpackungsmaße
cm 100 x 58,5 x 11
Typ
FESA 817 N 69
Best.-Nr.
910 869-601
Für die Kanäle
21-69
Kanäle
21-26
27-33
34-40
41-48
49-55
56-62
63-69
63-69
17
15
Gewinn
dB 10,5
12
13
14
15
16
Vor-Rück-Verhältnis
dB 28
30
30
28
27
26
Öffnungswinkel
horiz.
43°
39°
35°
31°
27°
24°
21°
27°
vertikal
51°
45°
40°
35°
31°
28°
26°
30°
Länge
Windlast
22
m 2,08
horiz
vertikal
N 124
N 183
Gewicht
kg 3,4
Einzelverpackungsmaße
cm 115 x 39 x 11
16
TRIAX GmbH
Außeneinheiten
Band IV/V-Antennen
Fesa 243/805
• Für die Kanäle 21-60 bzw 21-68
• Horizontal und vertikal montierbar
• Anschluss koaxial oder symmetrisch mit
Schraubklemmen
• DVB-T-geeignet (B IV/V)
FESA 805
FESA 243
Typ
FESA 243
FESA 805
Best.-Nr.
910 840-601
910 486-601
Kanäle
21-60
21-68
Gewinn
dB 7-13
10-13
Vor-Rück-Verhältnis
dB 21-26
20-23
Öffnungswinkel
horizontal
52°-29°
50°-37°
vertikal
65°-37°
40°-28°
Länge
Windlast
Standrohr-Ø
Masthalterung
m 1,25
0,62 x 0,80 Al-Schirm
horizontal
N 95
46
vertikal
N 87
46
mm max. 54
schwenkbar
max. 54
fest
Gewicht
kg 1,9
2,1
Einzelverpackungsmaße
cm 66 x 45 x 10
82 x 58 x 11
17
TRIAX GmbH
Band IV/V-Antennen
UNIX 100
• Anschluss koaxial oder symmetrisch mit
Schnellspannklemmen
• Schwenkbare Masthalterung für Standrohre mit Ø
60 mm
• Horizontal oder vertikal montierbar
• DVB-T-geeignet (B IV/V)
Typ
UNIX 100
digital
Best.-Nr.
Kanäle
Band
Elemente
Gewinn
Vor-Rück-Verhältnis
Öffnungswinkel hor.
Windlast
Gewicht
Material
Abmessungen
Länge
Breite
Anschluss
108756
21-69
BIV/V
100
17
27
± 11
St.
dBi
dB
Grad
(o)
N 152
kg 2,46
Alu
mm 2257
mm 500
Schnellspannklemmen
18
TRIAX GmbH
Außeneinheiten
Band IV/V-Antennen
Beam 32 / Beam 52
• Einfacher Aufbau, einfache Montage
• HD Digital Ready:
Bild und Ton garantiert kristallklar
• Auch mit schräger Masthalterung erhältlich
• Wasser- und wetterfest
• DVB-T-geeignet (B IV/V)
Typ
Beam 32
Digital
Beam 52
Digital
Best.-Nr.
108814
108815
Kanäle
21-69
21-69
Band
BIV/V
BIV/V
Gewinn
dB 13.5
15.5
Rückflussdämpfung
dB 26
28
Öffnungswinkel hor.
± 20°
± 13°
Anschlüsse
F-Stecker
F-Stecker
19
TRIAX GmbH
Kombi-Antennen für Band III + IV/V
FESA 218 / Combi 12 Mast
FESA 218 LDK
• Vertikal und horizontal montierbar
• Anschluss koaxial oder symmetrisch mit
Schnellspannklemme
• Schwenkbare Masthalterung für Standrohre bis
Ø 60 mm
• DVB-T-geeignet (B III, B IV/V)
• FESA 218 LDK: bis Kanal 69 empfangstauglich
Combi 12
Typ
FESA 218 LDK
Best.-Nr.
910 501-602
Empfangsbereiche
B III
BIV/V
Kanäle
5-12
21-69
Gewinn
dB max. 7,5
6 bis 14
Vor-Rück-Verhältnis
dB 15-20
17-28
Öffnungswinkel horiz.
70°
Länge
m 1,28
Windlast horiz./vert.
N 104/86,8
Gewicht
kg 2,1
Verpackungsmaße
cm 72,5 x 44 x 18,5
53°-31°
Typ
Combi 12 Mast
Best.-Nr.
108936
Empfangsbereiche
B III
BIV/V
Kanäle
5-12
21-69
Gewinn
dB 4.0
9.0
Vor-Rück-Verhältnis
dB 12
12
Öffnungswinkel horiz.
32°
Länge
m 1,28
Windlast horiz./vert.
N 34
Gewicht
kg 0,75
Abmessungen
cm 866x855
20
32°
TRIAX GmbH
Außeneinheiten
Kombi-Antennen für Band III + IV/V
UFO 100, 120
Die mobile Antenne wird bei Herstellung einer Oberflächenbehandlung unterzogen, die für viele Jahre für
Beständigkeit gegen Salzwasser sorgt. Sie ist mit einer
speziellen Haltevorrichtung für die leichte Installation auf
Segel- und Motorbooten erhältlich.
DVB-T-geeignet.
UFO mit
KunststoffFuß
Halterungen siehe Seite 22
UFO mit
Universalbefestigung
UFO mit
Zentralhalterung
Typ
Best.-Nr.
Frequenzbereich FM
109680
109683
87.5-108
VHF
MHz 174-230
174-230
UHF
MHz 470-862
470-862
FM/5-12/21-69
Elemente
FM/5-12/21-69
St. 1
ver./hor.
Windlast
Gewinn
Rauschmaß
Max. Ausgangspegel
Spannungsversorgung
Leistungsaufnahme
Abmessungen
UFO 120
MHz 87.5-108
Kanäle
Öffnungswinkel
UFO 100
1
Grad 90/360
90/360
N 5,5
5,5
dB 28
28
dB 2,5
2,5
dBµV 108
108
V 12-24
12-24
mA 50
50
Länge
mm 325
255
Breite
mm 255
255
Höhe
mm 65
65
Anschluss
F-Buchse
F-Buchse
Halterung,
im Lieferumfang
enthalten
Kunststoff-Fuß
Kunststoff-Fuß
Zentralhalterung
Universalbefestigung
21
TRIAX GmbH
Kombi-Antennen für Band III + IV/V
Halterungen für UFO 100/120
Zentralhalterung
Best.-Nr.
133225
Relinghalterung
Best.-Nr.
133221
KunststoffFuß
Best.-Nr.
133220
Universalbefestigung
Best.-Nr.
133222
Masthalterung
Best.-Nr.
Ø25-38: 133224
Ø38-60: 133223
Netzteile für UFO 100/120
Netzteil IFP 502
für UFO mit Masthalterung
Best.-Nr.
339502
Netzteil IFP 529
für UFO mit allen anderen Halterungen
Best.-Nr.
339529
IFP 529
22
Außeneinheiten
TRIAX GmbH
23
TRIAX GmbH
Zimmer-Antennen für Band III + IV/V
ZIFA
• Empfangsbereiche:
VHF: 174...230 MHz
UHF: 470...862 MHz
• Hervorragende Rundstrahlcharakteristik, keine
besondere Ausrichtung erforderlich
• Empfang von vertikaler und horizontaler Polarisation
in geschlossenen Räumen
• Mit zusätzlichem Filter zur Unterdrückung von
Störsignalen, z.B. von GSM-/Dect-Telefonen
• Extrem niedrige Rauschzahl
• Modernes, platzsparendes Design in schwarzem
Kunststoffgehäuse, mit steckbarem Standfuß
ZIFA D-15 V
Typ
ZIFA D-15 V
Best.-Nr.
940 169-001
Typ
DVB-T 300 i
Best.-Nr.
111010
Frequenzbereich
MHz 174...230
"Polarisation bei aufrecht
stehender Antenne"
470...862
vertikal für opt. Ausnützung der
Rundstrahlcharakteristik
Gewinn bezogen auf
l/2 Dipol
dB 8
12
Rückflussdämpfung
dB 8
8
Rauschzahl
dB 3,4
3,6
dBµV 94
96
Ausgangspegel
IMA 3 bei 60 dB IMA
(gem. EN 50083-5)
Versorgungsspannung
aus Receiver
Umgebungstemperatur
Gewicht
Anschlusskabel
+5 VDC /
30 mA max
°C +5…+40
g 120
DVB-T Koaxialkabel, 2,5 m
Steckverbindung
Antenne
Teilnehmeranschl.
Verpackungsmaß
IEC-Stecker 45325
mm 300 x 150 x 32
24
TRIAX GmbH
Außeneinheiten
Offset-Parabolantennen
FESAT / TDS
Offset-Parabolantenne mit bewährten Empfangseigenschaften und gutem Preis-/Leistungsverhältnis.
Das Design mit neuartiger Elevationshalterung erleichtert die Justierung, der vormontierte Feedarm wird nur
noch ausgeklappt und die LNC-Halterung mit LNC
eingeklickt.
• Bedienerfreundliche, schnelle Montage
• Reflektor aus Stahl
• Inklusive vormontiertem Feedarm und LNCHalterung
• Feedarm und EI/Az-Halterung aus Aluminium
• Vormontierte Elevationshalterung mit Einstellskala
• Stabile Masthalterung mit einem oder zwei U-Bügeln
• Doppel- und Multifeedhalterungen als Zubehör
erhältlich
• 5 Jahre Funktionsgarantie
Typ
Best.-Nr.
Typ
Best.-Nr.
FESAT 65 S
FESAT 80 S
FESAT 90 S
lichtgrau (RAL 7035) 940 192-001
940 193-001
940 194-001
anthrazit (RAL 7016) 940 192-011
940 193-011
940 194-011
ziegelrot (RAL 8012) 940 192-023
940 193-023
940 194-023
TDS 64
TDS 78
TDS 88
TDS 110
lichtgrau (RAL 7035) 121660
121760
121860
121960
anthrazit (RAL 7016) 121661
121761
121861
121961
ziegelrot (RAL 8012) 121662
121762
121862
121962
Reflektor-Ø
mm 650
800
900
1100
Frequenzbereich
GHz 10,7-12,75
10,7-12,75
10,7-12,75
10,7-12,75
dBi 35,8
37,1
38,8
40,2
Halbwertsbreite
3,1°
2,6°
2,0°
1,8°
Offsetwinkel
26°
26°
26°
26°
17,3
19,2
19,2
mm 32-60
32-60
32-60
32-60
° 10-50
10-60
10-60
10-60
Gewinn bei 11, 3 GHz
Gütefaktor
Halterung für Standrohr Ø
Einstellbereich Elevation
Windlast @ 4,2 m/s
Reflektorbreite/ -höhe
Material
Gewicht
Lieferumfang
Kombinierbar mit
1)
dB/K 16,0
N 445
1)
mm 600 x 660
Stahl, galv.
kg 4,5
619
1)
902
1)
12221)
700 x 780
850 x 950
100 x 105
Stahl, galv.
Stahl, galv.
Stahl, galv.
5,2
7,5
8,5
- Reflektor mit Rückenteil/Tragarm und Alu-Feedhalter,
- El/Az-Masthalterung"
- Empfangssystemen aus der CS- und der T..-Serie
- Wandhalterungen, Mauerhalterungen und Standgestelle siehe
Kapitel „Mechanisches Zubehör“
Bei einem Staudruck von 800 N/m2 nach EN 60728-11 (entspricht einer Montagehöhe von bis zu 20 m über dem Boden)
25
TRIAX GmbH
Offset-Parabolantennen
TDA
Offset-Parabolantenne mit denselben bewährten Empfangseigenschaften und gutem Preis-/Leistungsverhältnis wie TDS, allerdings mit Aluminium-Reflektor.
Das Design mit neuartiger Elevationshalterung erleichtert die Justierung, der vormontierte Feedarm wird nur
noch ausgeklappt und die LNC-Halterung mit LNC
eingeklickt.
• Bedienerfreundliche, schnelle Montage
• Reflektor aus Aluminium
• Inklusive vormontiertem Feedarm und LNCHalterung
• Feedarm und EI/Az-Halterung aus Aluminium
• Vormontierte Elevationshalterung mit Einstellskala
• Stabile Masthalterung mit einem oder zwei U-Bügeln
• Doppel- und Multifeedhalterungen als Zubehör
erhältlich
• 5 Jahre Funktionsgarantie
Typ
lichtgrau
(RAL 7035)
anthrazit
(RAL 7016
ziegelrot
(RAL 8012)
mm
Best.-Nr.
Reflektor-Ø
Frequenzbereich
TDA 64
TDA 78
TDA 88
TDA 110
123660
123760
123860
123960
123661
123761
123861
123961
123662
123762
123862
123962
650
800
900
1100
10,7-12,75
10,7-12,75
10,7-12,75
GHz 10,7-12,75
Gewinn bei 11, 3 GHz
dBi 35,8
37,1
38,8
40,2
Halbwertsbreite
3,1°
2,6°
2,0°
1,8°
Offsetwinkel
26°
26°
26°
26°
17,3
19,2
20,6
32-60
32-60
32-60
10-60°
10-60°
10-60°
Gütefaktor
dB/K 16,0
Halterung für Standrohr Ø
Einstellbereich Elevation
Windlast @ 4,2 m/s
1)
Reflektorbreite/ -höhe
Material
Gewicht
Lieferumfang
Kombinierbar mit
1)
mm 32-60
° 10-50°
619
902
12221)
mm 600 x 660
700 x 780
850 x 950
100 x 105
Aluminium
Aluminium
Aluminium
Aluminium
5,2
7,5
N 445
1)
1)
kg 4,5
1)
- Reflektor mit Rückenteil/Tragarm und Alu-Feedhalter,
- El/Az-Masthalterung"
- Empfangssystemen aus der CS- und der T..-Serie
- Wandhalterungen, Mauerhalterungen und Standgestelle siehe
Kapitel „Mechanisches Zubehör“
Bei einem Staudruck von 800 N/m2 nach EN 60728-11 (entspricht einer Montagehöhe von bis zu 20 m über dem Boden)
26
TRIAX GmbH
Außeneinheiten
Offset-Parabolantennen
Mini-Bulk mit 3 bzw. 5 neutralen Parabolantennen
• 3er- oder 5er-Set mit Stahlantennen vom Typ
TDS/FESAT S bzw. Alu-Antennen vom Typ TDA
• Neutral = ohne Firmenlogo
• Mechanische und elektrische Daten identisch mit
TDS 64...88/FESAT 64...88 S bzw. TDA 78...88
TMB Stahlantennen (vgl. Typ TDS/FESAT S als Einzelantenne)
Typ
Best.-Nr.
TMB 64 SH, lichtgrau (Ral 7035)
122627
5 St./Paket
TMB 64 SA, anthrazit (Ral 7016)
122674
5 St./Paket
TMB 78 SH, lichtgrau (Ral 7035)
122233
5 St./Paket
TMB 78 SA, anthrazit (Ral 7016)
122736
5 St./Paket
TMB 88 SH, lichtgrau (Ral 7035)
122831
3 St./Paket
TMB 88 SA, anthrazit (RAL 7016)
122832
3 St./Paket
TMB Alu-Antennen (vgl. Typ TDA als Einzelantenne)
Typ
Best.-Nr.
TMB 78 AH, Ral 7035
123731
5 St./Paket
TMB 78 AA, Ral 7016
123732
5 St./Paket
TMB 88 AH, Ral 7035
123831
3 St./Paket
TMB 88 AA, Ral 7016
123832
3 St./Paket
TMB 88 AR, Ral 8012
123834
3 St./Paket
27
TRIAX GmbH
Offset-Parabolantennen
Hit FESAT
Die Lösung für Einzel- oder Mehrteilnehmeranlagen
mit zukunftssicherer Technik, höchster Qualität und
einem attraktiven Preis-/Leistungsverhältnis.
• Alu-Feedhalter für alle Empfangssysteme der CSoder T-Serie
• Feedaufnahme 40 mm
• Aluminium-Reflektor
• Einstellskala für Elevation
• Stabile Halterung
• Korrosionsgeschützte Teile
• Kabelführung in Feedarm und Rückenteil
• Rückenteil und Masthalterung vormontiert, zusammengeklappt – für einfache Montage, keine
Einzelteile
• Feedarm vormontiert, ausklappbar
Typ
lichtgrau
(RAL 7035)
schiefergrau
(RAL 7011)
ziegelrot
(RAL 8012)
mm
Best.-Nr.
Reflektor-Ø
Frequenzbereich
Hit FESAT 65
Hit FESAT 75
Hit FESAT 85
965 038-001
965 039-001
965 040-001
964 038-011
964 039-011
964 040-011
964 038-023
964 039-023
964 040-023
650
750
850
10,7-12,75
10,7-12,75
GHz 10,7-12,75
Gewinn bei 10,95 GHz
min. 37,3
min. 38,3
Halbwertsbreite
2,85°
2,4°
2,1°
Offsetwinkel
21,3°
21°
21,1°
42
40
21,1
22,3
40-89
40-89
15-45°
15-45°
Rauschtemp. bei 30° Elevation
Gütefaktor
Einstellbereich Elevation
1)
Reflektorbreite/ -höhe
Gewicht
Verpackungsmaß
Lieferumfang
Kombinierbar mit
1)
K 46
dB/K 19,4
Halterung für Standrohr Ø
Windlast @ 42 m/s
dBi min. 36,0
mm 40-89
° 15-45°
N 375
1)
mm 670 x 715
kg 6
mm 800 x 950 x 220
480
1)
600 1)
750 x 800
855 x 905
6,5
9
800 x 950 x 220
900 x 950 x 240
- Reflektor mit Rückenteil/Tragarm und Alu-Feedhalter
- El/Az-Masthalterung"
- Empfangssystemen aus der CS- und der T..-Serie
- Wandhalterungen, Mauerhalterungen und Standgestelle siehe
Kapitel „Mechanisches Zubehör"
Bei einem Staudruck von 800 N/m2 nach EN 60728-11 (entspricht einer Montagehöhe von bis zu 20 m über dem Boden)
28
TRIAX GmbH
Außeneinheiten
Offset-Parabolantennen
FESAT K
Mit 95 bzw. 120 cm Durchmesser die ideale Lösung
für Mehrteilnehmer- oder Einzelanlagen.
Zukunftssichere Technik, höchste Qualität und attraktives Preis-/Leistungsverhältnis.
• Alu-Feedhalter 40 mm für alle Empfangssysteme der
CS oder T-Serie
• Aluminium-Reflektor
• Einstellskala für Elevation
• Stabile Halterung
• Korrosionsgeschützte Teile
• Kabelführung in Feedarm und Rückenteil
• Feedarm vormontiert und ausklappbar,
in Reflektorfarbe lackiert,
• Rückenteil und Masthalterung vormontiert für
einfache Montage
Typ
lichtgrau
(RAL 7035)
schiefergrau
(RAL 7011)
ziegelrot
(RAL 8012)
mm
Best.-Nr.
Reflektor-Ø
Frequenzbereich
FESAT 95 K
FESAT 120 K
913 978-101
913 968-101
913 978-111
913 978-123
950
120
GHz 10,7-12,75
Gewinn bei 10,95 GHz
dBi 39,7
10,7-12,75
41,5
Halbwertsbreite
1,78°
1,37°
Offsetwinkel
21°
21,3°
Rauschtemp. bei 30° Elevation
Gütefaktor
Einstellbereich Elevation
1)
Reflektorbreite/ -höhe
Gewicht
36
dB/K 23,9
Halterung für Standrohr Ø
Windlast @ 42 m/s
K 38
mm 40-89
° 15-40°
N 800
1)
mm 945 x 1015
kg 13
25,9
40-89
15-40°
1270 1)
1245 x 1335
21
Verpackung
besteht aus 2 Paketen
Lieferumfang
- Reflektor
- El/Az-Masthalterung mit Tragarm und Alu-Feedhalter
- Empfangssystemen aus der CS- und der T..-Serie
- Wandhalterungen, Mauerhalterungen und Standgestelle siehe
Kapitel „Mechanisches Zubehör"
Kombinierbar mit
1)
besteht aus 2 Paketen
Bei einem Staudruck von 800 N/m2 nach EN 60728-11 (entspricht einer Montagehöhe von bis zu 20 m über dem Boden)
29
TRIAX GmbH
Offset-Parabolantennen
TD Unique Multi-Empfangsantenne
Die Lösung für den Empfang von vier Satelliten mit
nur einer Antenne - ohne die Az/El-Einstellungen zu
verändern.
• Satellitenposition von 29° Ost bis 1° West im
Kerngebiet der Ausleuchtzone mit einer Antenne
empfangbar
• Jedes LNC kann einzeln ausgerichtet werden
• Einfache und schnelle Installation und Ausrichtung
• Einzigartig geformte Satellitenantenne sorgt für konstant hohen Gewinn
• Korrosions- und Wetterfestigkeit in verschiedenen
Tests erwiesen
Typ
TD Unique
Best.-Nr.
Frequenzbereich
grau (Ral 7030) 126390
GHz 10.7 - 12.75
Gewinn @ 10.70 GHz
dBi 37.1
Kreuzpolarisation
dB > 20
Offsetwinkel
Grad ° 26.0
Einstellbereich Elevation
Grad ° 5 - 50
Reflektortyp
F/D 0.6 Offset
Grad ° 2.6
Halbwertsbreite
Windlast @ 42 m/s
1)
Größe
Material
Oberflächenbeschaffenheit
LNB-Halter
Mastdurchmesser
N 1230 1)
cm 100 x 111
Stahl
Polyesterummantelung
mm Ø40 + Ø25, passend z.B. für Empfangssysteme aus der
CS- und T..-Serie
mm Ø32 - 60
Wandhalterung
optional extra
Bemerkungen
Doppel-U-Halterung
1)
Bei einem Staudruck von 800 N/m2 nach EN 60728-11 (entspricht einer Montagehöhe von bis zu 20 m über dem Boden)
30
TRIAX GmbH
Außeneinheiten
Offset-Parabolantennen
FESAT 150
•
•
•
•
•
•
Aluminium-Reflektor
Einstellskala für Elevation
Stabile Halterung
Korrosionsgeschützte Teile
Kabelführung in Feedarm und Rückenteil
Feedarm aus bandverzinktem Stahl, in
Reflektorfarbe beschichtet, mit zusätzlichen
Seitenstreben aus Aluminium
• El/Az-Halterung aus bandverzinktem Stahl, in
Reflektorfarbe beschichtet
• Feedhalterung zur Aufnahme von
Empfangssystemen von 23 und 40 mm Ø, z.B. CS...
Zubehör
• Doppelfeedhalter DFH 1502, Best.-Nr. 940 056-001
• Standgestell CSG 2401 A, Best.-Nr. 813 627-101
Typ
FESAT 150
lichtgrau 940 053-001
(RAL 7035)
Best.-Nr.
Reflektor-Ø
mm 1500
Frequenzbereich
GHz 10,7-12,75 GHz
Gewinn bei 10,95 GHz
dBi 43,3
Halbwertsbreite bei 3 dB
1,1°
Offsetwinkel
21,3°
Rauschtemp. bei 30° Elevation
Halterung für Standrohr-Ø
Einstellbereich Elevation/Azimut
Windlast @ 42 m/s
1)
Reflektorbreite/ -höhe
Gewicht
Verpackungsmaß
K 33
mm 50-89
20°-90° / 0°-360°
N 2305 1)
mm 1550 x 1660
kg 26,0 mit Halterung
mm Antenne 1730 x 1660 x 180
El/Az-Halterung 500 x 500 x 250
Lieferumfang
Kombinierbar mit
1)
- Reflektor
- Tragarm
- El/Az-Masthalterung
- allen Empfangssystemen CS… und T...
- Doppelfeedhalter DFH 1502
- Standgestell: CSG 2401 A
Bei einem Staudruck von 800 N/m2 nach EN 60728-11 (entspricht einer Montagehöhe von bis zu 20 m über dem Boden)
31
TRIAX GmbH
Empfangssysteme
LNBs
Die LNB-Serien von Hirschmann und Triax bieten
optimale Werte in bewährter Qualität und sind für alle
gängigen Offset-Parabolantennen mit Standard-Feedhalter von 40 mm Durchmesser geeignet.
• Durchgängige Produktpalette für alle Anwendungen: Single, Twin, Quatro, Quatro Switch, Octo
Switch und Quatro Switch mit terrestrischem Eingang
• Für alle aktuellen Satelliten: z.B. Astra, Eutelsat,
Türksat
• Hohe Verstärkung, hohe Entkopplung und optimiertes Phasenrauschen
Alternativ: Optisches Empfangssystem, siehe S. 128
Typ
Best.-Nr.
CS 300 S
940 251-001
CS 320 T
940 252-002
CS 404 QS CS 400 QT CS 408 OS CS 504 QST
940 254-002 940 253-002 940 255-002 940 256-001
Typ
Best.-Nr.
TSI 003
300430
TTW 004
304412
TQD 004
304414
Single
Twin
Eigenschaften
RF-Eingang
Frequenzbereich Eingang Low band
High band
ZF-Ausgang
Frequenzbereich Ausgang Low band
High band
Rückflussdämpfung
max
Lokaloszillator
Frequenzbereich
Low band
High band
Spiegelfrequenzunterdr.
typ
Elektrische Daten @ Raumtemp.
"Verstärkung
typ
Polarisationsentkopplung
typ
Leistungsanforderungen
Fernspeisespannung (pro
Ausgang)
Stromaufnahme DC (typ.)
Schaltspannung
vertikal
horizontal
Schaltsignal
Low band
High band
Mechanik
Aufnahme Feedhorn
Betriebstemperatur
Steckverbinder Ausgänge
1 Ausgang
V/H
Für Einzelanlagen
Quatro
Switch
(Quad)
2 Ausgänge 4 Ausgänge
V/H
V/H
für 2 Teilfür 4 Teilnehmer
nehmer
TQT 004
304416
TOT 002
304418
Quatro
Switch +
terr.
4 Ausgänge, 8 Ausgänge 4 Ausgänge
für MultiV/H
V/H, für 4
schalteranla- für 8 TeilTeiln. + 1 x
gen o. Kanal- nehmer
terrestrisch
aufbereitung
Quatro
Octo
Switch
GHz 10.7...11.7 10.7...11.7 10.7...11.7 10.7...11.7 10.7...11.7 10.7...11.7
GHz 11.7...12.75 11.7...12.75 11.7...12.75 11.7...12.75 11.7...12.75 11.7...12.75
MHz 950...1950 950...1950 950...1950 950...1950 950...1950 950...1950
MHz 1100...2150 1100...2150 1100...2150 1100...2150 1100...2150 1100...2150
dB 10
10
10
10
10
10
GHz 9,75
GHz 10,60
dB 40
9,75
10,60
40
9,75
10,60
40
9,75
10,60
40
9,75
10,60
40
9,75
10,60
40
dB 56
56
56
56
56
56
dB 20 (18 min.) 20 (18 min.) 20 (18 min.) 20 (18 min.) 20 (18 min.) 20 (18 min.)
VDC 10.5...21
10.5...21
10.5…21
10.5...21
10.5...21
10.5...21
mA
VDC
VDC
kHz
kHz
160
10.5...14.5
15.5...21
0
22 ± 4
160
10.5...14.5
15.5...21
0
22 ± 4
160
-
180
10.5...14.5
15.5...21
0
22 ± 4
140
10.5...14.5
15.5...21
0
22 ± 4
40 Ø
-40…+60
2 x F-Buchsen, 75 :
40 Ø
-40…+60
4 x F-Buchsen, 75 :
40 Ø
-40…+60
4 x F-Buchsen, 75 :
40 Ø
-40…+60
8 x F-Buchsen, 75 :
40 Ø
-40…+60
5 x F-Buchsen, 75 :
110
10.5...14.5
15.5...21
0
22 ± 4
mm 40 Ø
°C -40…+60
1 x F-Buchse,
75 :
32
TRIAX GmbH
Außeneinheiten
Empfangssysteme
Alps-LNBs
Die alternative LNB-Serie Alps bietet besonders kleine
Abmessungen, d.h. bei Multifeedempfang sind Abstände von 3° möglich.
• Erhältlich als Single, Twin und Quad für 1, 2 oder 4
Receiver
• Auch erhältlich in Quatro-Ausführung für Gemeinschaftsantennen
• Vollständige Abdeckung des KU-Bands für
analogen und digitalen Empfang
• Hohe Kreuzpolarisations-Entkopplung
Typ
Best.-Nr.
ALPS
Single Universal
300464
ALPS
Twin Universal
300462
ALPS
Quad Universal
300467
ALPS
Quatro Universal
300468
Farbe (lichtgrau)
Ral 7035
Ral 7035
Ral 7035
Ral 7035
10.7 ~ 11.7
11.7 ~ 12.75
10.7 ~ 11.7
11.7 ~ 12.75
10.7 ~ 11.7
11.7 ~ 12.75
switch
switch
fix
950 ~ 1950
1100 ~ 2150
950 ~ 1950
1100 ~ 2150
950 ~ 1950
1100 ~ 2150
F-Buchse, 75:
F-Buchse, 75 :
F-Buchse, 75 :
9.75
10.6
± 3 (max.)
9.75
10.6
± 3 (max.)
9.75
10.6
± 3 (max.)
48
60
25 typ.
48
60
25 typ.
48
60
25 typ.
RF-Eingang
Frequenzbereich Eingang
Low band
High band
GHz 10.7 ~ 11.7
GHz 11.7 ~ 12.75
ZF-Ausgang
switch
Frequenzbereich Ausgang
Low band
High band
MHz 950 ~ 1950
MHz 1100 ~ 2150
F-Buchse, 75 :
Steckverbinder, Ausgang
Frequenzbereich
Low band
High band
Frequenzstabilität
GHz 9.75
GHz 10.6
MHz ± 3 (max.)
Elektrische Daten @ Raumtemperatur
Verstärkung
typ.
max
Polarisationsentkopplung
Leistungsanforderungen
Stromaufnahme DC (typ.)
Betriebsspannung
vertikal
horizontal
Umschaltung
Low band
High band
Betriebstemperaturbereich
dB 48
dB 60
dB 25 typ.
mA 115 (typ.)/160 max. 150 (typ.)/220 max. 180 (typ.)/220 max. 180 (typ.)/220 max.
VDC
VDC
Hz
KHz
°C
11.5 ~ 14.0
16.0 ~ 19.0
0
22
-40 ~ +60
11.5 ~ 14.0
16.0 ~ 19.0
0
22
-40 ~ +60
11.5 ~ 14.0
16.0 ~ 19.0
0
22
-40 ~ +60
11.5 ~ 19.0
11.5 ~ 19.0
-40 ~ +60
Mechanik
Aufnahme Feedhorn
mm 40
40
40
40
Breite x Höhe x Tiefe
mm 46 x 120 x 50
56 x 159 x 76
56 x 159 x 76
56 x 159 x 76
0.35
0.35
0.35
Gewicht
kg 0,08
33
TRIAX GmbH
Empfangssysteme
TMB 002
Das Single-LNB mit 2 Feedhörnern ist dafür ausgelegt,
2-Sat-Positionen mit einem LNB zu empfangen.
Somit wird keine Multifeedschiene und kein 2. LNB
benötigt.
• 6 Grad Monoblock Single, für
Astra 19° Position A
Hotbird 13° Position B
• Für alle gängigen Offset-Parabolantennen mit
Standard-Feedhalter von 40 mm Durchmesser
geeignet.
Typ
Best.-Nr.
Eigenschaften
RF-Eingang
Frequenzbereich Eingang
ZF-Ausgang
Frequenzbereich Ausgang
Rückflussdämpfung
Lokaloszillator
Frequenzbereich
LO Spurious
Spiegelfrequenzunterdrückung
Elektrische Daten @ Raumtemp.
"Verstärkung
Kreuzpolarisation
Leistungsanforderungen
Fernspeisespannung (pro
Ausgang)
Stromaufnahme DC (typ.)
Schaltspannung
Schaltsignal
Mechanik
Aufnahme Feedhorn
Betriebstemperatur
Steckverbinder Ausgänge
TMB 002
300439
Monoblock
1 Ausgang
Low band
High band
GHz 10.7...11.7
GHz 11.7...12.75
Low band
High band
max
MHz 950...1950
MHz 1100...2150
dB 10
Low band
High band
min
typ
GHz 9,75
GHz 10,60
dBc
dB 40
typ
typ
dB 50
dB 20
VDC 10.5...21
vertikal
horizontal
Low band
High band
mA
VDC
VDC
kHz
kHz
110
10.5...14.5
15.5...21
0
22 ± 4
DiSEqC 2.0
mm 40 Ø
°C -40…+60
F-Buchsen, 75 :
34
TRIAX GmbH
Außeneinheiten
Multifeedhalter
Multifeedhalter für die Antennen
FESAT S, TDS, TDA und TMB
Multifeedhalter sind als Zubehör für nahezu jede SATAntenne erhältlich. Je nach Ausführung dienen die
Multifeedhalter dem Empfang von 2...4 unterschiedlichen Satelliten.
Doppelfeedhalter
(Duoblock)
Doppelfeedhalter
(Duoblock)
Doppelfeedhalter
(Duoblock)
Doppelfeedhalter
Flexi (Flexiblock)
DFH-2
940 203-001
DFH-2
940 203-002
DFH-2 Flex
940 204-001
TD 3 °
TD 6 °
TD 6 °
TD 3 ° - 10 °
300716
schwarz
300715
schwarz
300717
grau
300719
schwarz
Typ
Typ
Farbe
Material
Einstellwinkel LNB
Feedaufnahme LNB
Kunststoff
Grad ° 3
mm Ø40
Kunststoff
Kunststoff
Kunststoff
6
6
3 - 10
Ø40
Ø40
Ø40
Vierfachfeedhalter
(Multiblock)
Typ
4 LNB-Set
(Multiblock Set)
VFH-4
940 206-001
Best.-Nr.
Typ
TD - 4 LNB
TD - 4 LNB Set
Best.-Nr.
300727
300725
Farbe
Einstellwinkel LNB
Feedaufnahme LNB
schwarz/Alu
Grad ° 3 - 20
schwarz/Alu
3 - 20
mm Ø40
Ø40
inkl. 4 LNBs (Alps) und
DiSEqC-Schalter MFD 41
Bemerkungen
35
TRIAX GmbH
Multifeedhalter
Multifeedhalter für Hit FESAT- und
FESAT K-Antennen
Multifeed-Nach- Alu-MultifeedSchiene
rüst-Set
Alu-MultifeedSchiene
Alu-DruckgussFeedhalter
Alu-DruckgussFeedhalter
Typ
NTS - 1 Set
MFU - 1 Set
MFS - 3/4 Alu
FH - 23 Alu
FH - 40 Alu
Best.-Nr.
940 304-001
940 305-001
940 306-001
940 307-001
940 308-001
Set bestehend
aus Schnittstellenstück, AluDruckguss-Feedhalter 40 mm und
Inbusschlüssel
(kurz, 17 cm) und (lang; 38 cm)
Alu-LNB-Halter
40 mm Feedaufnahme
Feedhalter mit
23 mm Feedauf
nahme
Feedhalter mit
40 mm Feedauf
nahme
Verpackung
im Polybeutel
Verwendung
z. B. für bestehende Hit
FESAT-Anlagen
mit KunststoffFeedhalter
36
TRIAX GmbH
Außeneinheiten
Multifeedhalter, Feedhalter
Nachrüstung für bestehende Anlagen
CAS 5585 E
• Zur Nachrüstung bestehender Anlagen, z.B.
Fesat 850, auf LNB mit 40 mm Feedaufnahme
CAS 4000 N
• Zur Nachrüstung bestehender Anlagen, z.B. alte
Ausführung FESAT…K, auf LNB mit 40 mm Feedaufnahme.
Typ
CAS 5585 E
CAS 4000 N
Best.-Nr.
913 838-002
961 101-001
Material
Alu
Alu/Druckguss
Gewicht
g 40
Verpackung
160
Polybeutel
Kartonage
TDE 88/110
2 LNB Multiblock DFH 1
300734
Stahl/Alu
TDE 88/110
3 LNB Multiblock
300735
Stahl/Alu
2-/3-LNB Multiblock
• ermöglicht den Empfang von zwei bzw. drei
Satellitenpositionen im Bereich von 4 ...10° (FESAT
110 HiQ/TDE 88) und im Bereich 5 ... 12° (FESAT 88
HiQ/TDE 110)
• Set besteht aus Multifeedschiene und 1 bzw. 2
zusätzlichen LNB-Haltern
Typ
Best.-Nr.
Material
Einstellwinkel LNB
Feedaufnahme LNB
Grad ° 6...20
mm Ø 40
Gewicht
g 40
Verpackung
Polybeutel
DFH 850
• Zum Anbau eines zweiten Empfangssystems (z.B.
CS …) für bestehende Anlagen, z.B. Fesat 850
• Zum gleichzeitigen Empfang von um ca. 6° gegeneinander versetzten Satelliten, z.B. ASTRA 19,2° Ost
und Eutelsat 13° Ost
Typ
DFH 850
Best.-Nr.
913 988-001
Material
Gewicht
Alu
g 40
Verpackung
Polybeutel
37
6...20
Ø 40
80
Polybeutel
TRIAX GmbH
DiSEqC-Schalter
MFD DiSEqC-Schalter
DiSEqC-Schalter sind für den Einsatz in Multiempfangsanlagen für die Umschaltung zwischen 2 und 4 LNBs
vorgesehen, die jeweils auf unterschiedliche Satelliten
ausgerichtet sind.
• Erhältlich mit 2 oder 4 Eingängen zur Umschaltung
zwischen 2 und 4 Satellitenpositionen
• Die hohe Entkopplung gewährleistet den problemlosen Betrieb in Mehrteilnehmeranlagen.
• Untergebracht in einem voll geschirmten, wasserfesten Mastgehäuse für die Außenmontage.
Der Schnappschlossdeckel des kompakten Gehäuses sorgt für den dichten Abschluss.
• Einfache Installation mit F-Anschlüssen für die Kabelmontage, lösbarer Gurt für die Montage am Mast
• Kann mit Single-, Twin- und Quad-LNBs verwendet
werden.
Typ
Best.-Nr.
Anzahl Eingänge
(Anzahl der Positionen)
Frequenzbereich
SAT
terr.
MFD 21R
DiSEqC 2x1
300508
MFD 21D
DiSEqC 2x1
300510
MFD 41D
DiSEqC 4x1
300509
MFD 21D + terr.
DiSEqC 3x1
300511
2
2
4
3
950 - 2200
950 - 2200
950 - 2200
47-862
MHz 950 - 2200
MHz
Schaltertyp
Relais
Dioden
Dioden
Dioden
DiSEqC Steuerung
DiSEqC 1.0 und
Tone Burst
DiSEqC 1.0 und
Tone Burst
DiSEqC 1.0 und
Tone Burst
DiSEqC 1.0 und
Tone Burst
Durchgangsdämpfung
dB 1
1,5
2,5
3,0/1,0
Entkopplung Eingang A-B
dB > 25
> 40
> 30
> 35
Rückflussdämpfung
dB > 10
> 10
>8
> 10/> 10
Linearität
dB ± 1
±1
±1
±1
Position/Option/
Band
Position/Option
Position/Option
4
2
Funktion(en)
Position/Option/
Band
LED-Anzeigen
Stk. 2
2
DC-Durchschleifung
mA 500 max.
500 max.
500 max.
500 max.
Leistungsaufnahme
< 30
< 30
< 30
Betriebstemperaturbereich
mA < 30
oC -30....+60
-30....+60
-30....+60
-30....+60
Abmessungen (H x T x B)
mm 106 x 43 x 120
106 x 43 x 120
106 x 43 x 120
106 x 43 x 120
Gewicht
Bemerkungen
kg 0,220
Hi-End DiSEqCSchalter
0,220
0,220
0.220
Hi-End DiSEqCSchalter
Hi-End DiSEqCSchalter
Hi-End DiSEqCSchalter
38
TRIAX GmbH
Außeneinheiten
DiSEqC-Schalter
DiSEqC-Schalter 502
Zur Verwendung von 2 Universal-LNBs.
MATRIX-Schalter 504
Der MATRIX-Schalter arbeitet nach dem gleichen Prinzip wie ein DiSEqC-Schalter. Der MATRIX-Schalter hat 4
Eingänge, die es ermöglichen, bis zu 4 Universal-LNBs
über ein einziges Koaxialkabel zu steuern.
Prioritätsschalter 503, 506
506 Hi-Iso
Dieser Schalter verbindet zwei Satelliten-Receiver mit
einem oder mehreren LNBs. Dabei kann es sich um ein
System mit einem analogen und einem digitalen Receiver handeln. Der Schalter hat zwei Ausgänge, wobei der
A-Ausgang Priorität hat. Wenn der am Ausgang angeschlossene Receiver mit Priorität ausgeschaltet wird,
regelt der andere Receiver die LNBs. Beide Receiver
können gleichzeitig dasselbe LNB nutzen, vorausgesetzt, dass die Kanäle mit gleicher Polarisation und im
gleichen Band senden. Achtung! Die Steuerung wird
von dem Receiver übernommen, der Priorität hat.
Typ
Best.-Nr.
Anzahl Eingänge
Anzahl Ausgänge
Frequenzbereich
Sat
terr.
MHz
MHz
Priority 503
DiSEqC 502
2x1
300502
DiSEqC 504
4x1
300504
Priority 503
1x2
300503
Priority 506 Hi-Iso
2x1
300506
2
1
4
1
1
2
2
1
900 - 2150
900 - 2150
920 - 2150
920 - 2150
Durchgangsdämpfung
dB
typ. 1.5 (3.0)
typ. 1.5 (3.0)
4.0
typ. 1.5 (3.0)
Entkopplung Eingang A/B
dB
> 10
> 10
> 20
> 40
position/tone burst
(mini DiSEqC)
position/option
position
position/tone burst
(mini DiSEqC)
25
25
25
25
-30....+60
-30....+60
Funktionen
Stromaufnahme
Temperaturbereich
mA
oC
Bemerkungen
39
-30....+60
-30....+60
DC-Durchgang
24V - 250 mA
Hi-Iso Schalter
TRIAX GmbH
Einkabelsysteme
SAT-ZF-Konverter SCT 100
Der SCT 100 ist ein kompakter SAT-ZF-Kanal-Konverter
für 10 Kanäle, mit dem sich die Umsetzung analoger und
digitaler Kanäle von unterschiedlichen Satelliten bequem
bewerkstelligen lässt. Der SCT 100 konvertiert jeden erforderlichen SAT-ZF-Kanal von seiner Ursprungsposition
in eine frei wählbare Frequenz in die SAT-ZF-Ebene. Der
SCT 100 SAT-ZF-Konverter kann in bestehende BaumVerteilnetze eingefügt werden (falls das vorhandene Netz
bis zu 2150 MHz geeignet ist).
• Verwendung eines Standard-Receivers genügt, kein
spezieller unicable-tauglicher Receiver notwendig
• Programmierbares SAT-ZF-Kanalverarbeitungssystem
für 10 digitale oder analoge Kanäle
• AGC-Betrieb
• LNB-Fernspeisung an den Eingängen 1, 4 und 8
• Integrierte Stromversorgung und Programmiereinheit
• Ausgangspegel separat für jeden Kanal einstellbar
• Wandmontage
Typ
SCT 100
Best.-Nr.
364100
Anzahl Eingänge
Eingangsfrequenzbereich
Eingangspegel
Frequenzstufen
10
MHz 950 - 2150
dBµV 52 - 75
MHz 1
LNB-Speisespannung
V/mA 12 / 250 pro Eingang
(max. 500 mA ges.)
Nebenaussendungen
dBm - 63
ZF
MHz 480
Ausgangsfrequenzbereich
MHz 950 - 2150
Welligkeit
Anschlüsse
Impedanz
dB + 3.0
F-Buchse
Ohm 75
Ausgang Basiseinheit
Ausgangsfrequenzbereich
MHz 1015 - 2150
Frequenzstufen
MHz 1
Pegelsteller
Ausgangspegel - typ.
dB - 10
dBµV 88
Allgemeine Daten
Leistungsaufnahme
Stromversorgung
Betriebstemperaturbereich
Gewicht
Abmessungen (H x T x B)
W max. 50
V/AC 190 - 250
oC 0 to +50
kg 3.56
mm 195 x 80 x 380
40
TRIAX GmbH
Außeneinheiten
Einkabelsysteme
Einkabel-LNB CS 144
Einkabel-LNB für bis zu 4 Teilnehmer über ein
Koaxialkabel. Ideal zur einfachen Erweiterung bzw.
Umrüstung bestehender Anlagen in Baumstruktur.
• Uneingeschränkter Empfang für bis zu 4 Teilnehmer
über ein Kabel
• Zusätzlicher zweiter Ausgang für den Anschluss
eines weiteren Receivers im Standardbetrieb.
• Es können 4 Receiver an einem Strang versorgt
werden. Alternativ können die Signale mit dem mitgelieferten 2-fach-Splitter auf 2 Stränge mit je
2 Steckdosen aufgeteilt werden.
• Die Kanalwahl des Unicable-Systems erfolgt direkt
im LNB
• Voraussetzungen:
Verwendung von fernspeisetauglichen Antennendosen (z.B. EDA 302 F) und unicable-tauglichen
Receivern.
Typ
CS 144
Best.-Nr.
Frequenzbereich
Umgesetzte Frequenzen
LO-Frequenz
Frequenzabweichung
Temperaturdrift
Phasenrauschen @ 10 kHz
940 296-001
Low Band
High Band
1
2
3
4
GHz
GHz
MHz
MHz
MHz
MHz
Low Band
High Band
GHz
GHz
MHz
MHz
dBc/Hz
10.7...11.7
11.7...12.75
1210
1420
1680
2040
9.75
10.6
+/- 1
+/- 2,5
-80
Diseqc-Signal
Verstärkung
Verstärkungsabweichung @ 36MHz
Spiegelfrequenzunterdrückung
Kreuzpolarisation
1dB Kompressionspunkt
VSWR
dB
dB
dB
dB
dBm
1.0 oder höher
60 min
+/- 0,75
40 min
23 typ
0 min
2,5 : 1
Umgebungstemperaturbereich
ZF Impedanz
Gewicht
°C
Ohm
g
-30...+60
75 (F-type)
400 mit Splitter
41
TRIAX GmbH
Einkabelsysteme
Unicable-Multischalter TMU 518
Unicable-Multischalter für bis zu 8 Teilnehmer über ein
Koaxialkabel. Geeignet für alle gängigen Quatro-LNBs.
Ideal zur einfachen Erweiterung bzw. Umrüstung
bestehender Anlagen in Baumstruktur.
• Einspeisung aller vorhandenen Satellitentransponder - einschließlich noch nicht belegter Frequenzen
• kaskadierbar
• HDTV-tauglich
• Erfüllt den Unicable-Standard EN 50494
• 4 SAT-Eingänge + einen terrstrischen Eingang
• Zusätzlicher zweiter Ausgang für den Anschluss
eines weiteren Receivers im Standardbetrieb.
• Voraussetzungen:
Verwendung von fernspeisetauglichen
Antennendosen (z.B. EDA 302 F) und unicabletauglichen Receivern.
• SAT-Bereich mit 10 dB Verstärkung
• Superflaches Gehäuse
• Netzteil im Lieferumfang enthalten
Typ
TMU 518
Best.-Nr.
940 468-001
Typ
TMU 518
Best.-Nr.
307330
Eingänge
4 x ZF (vom Quatro-LNB)
1 x UHF/VHF (von terrestrischer Antenne)
4 x ZF (durchgeschleift vom Eingang)
1 x UHF/VHF (durchgeschleift vom Eingang)
1 x Ausgang für Zusatz-Receiver
1 x Unicable-Ausgang für bis zu 8 Receiver
950-21250
47-862
1076
1178
1280
1382
1484
1586
1688
1790
3 max
3 max
64-94
> 10
F-Buchsen an Eingang und allen Ausgängen
> 30
> 35
20 V DC, 380 mA extern
203 x 139 x 19
-20-+60
Eingangsspannung: 90-265 V AC
Ausgangsspannung: 20 V DC
Ausgangsstrom: 600 mA
Ausgänge
Frequenzbereich
Umgesetzte Frequenzen
Durchgangsdämpfung
Eingangspegel
Verstärkung
Anschlüsse
Entkopplung
Spannungsversorgung
Abmessungen
Temperaturbereich
externes Steckernetzteil
SAT
Terrestrisch
1
2
3
4
5
6
7
8
SAT
Terrestrisch
SAT
SAT - SAT
SAT - Terrestrisch
lxbxh
MHz
MHz
MHz
MHz
MHz
MHz
MHz
MHz
MHz
MHz
dB
dB
dBµV
dB
dB
dB
mm
42
TRIAX GmbH
Seite
Übersicht
44
Standgestelle, Standrohre
45
Dachsparrenhalter
48
Wand-/Mauerhalterungen
49
Mast-Zubehör
52
Erdungs-Zubehör
52
4343
Mech. Zubehör
Mechanisches Zubehör
TRIAX GmbH
Mechanisches Zubehör - Übersicht
Standrohrberechnung
Für den Aufbau eines Standrohres mit Antennen müssen die Bedingungen der DIN EN 60728 Teil 11, Teil 11
beachtet werden.
Die Summe aus dem Eigenmoment des Standrohres
und der von den montierten Antennen verursachten
Biegemomente darf das maximal zulässige Biegemoment des Standrohres nicht überschreiten. Die Berechnung des von einer Antenne verursachten Biegemoments erfolgt nach der Formel:
Windlast (N) x Abstand (m) = Biegemoment (Nm)
Abstand und Biegemoment beziehen sich auf den
oberen Einspannpunkt. Biegemomente über 1650 Nm
erfordern einen statischen Festigkeitsnachweis.
Windlast
x
Abstand =
Biegemoment
1) 49 N
x
3,6 m
=
176,4 Nm
2) 32 N
x
2,8 m
=
89,6 Nm
3) 83 N
x
2,0 m
=
166,0 Nm
4) 600 N
x
1m
=
600,0 Nm
Gesamtbiegemoment der Antennen
1032 Nm
Das Gesamtbiegemoment der Antenne ist mit 1032
Nm kleiner als das für die zu montierende Antenne
nutzbare Biegemoment von 1041 Nm. Somit ist der
Aufbau zulässig!
1) U4
2)
Bei bestimmten Montagevoraussetzungen sind die
dadurch erhöhten Windlasten gemäß DIN 1055
Teil 4/2005-03 bzw. DIN 4131
zu berücksichtigen.
FESA 309 AN K
3,6 m
3)
FESA 815 N 69
2,8 m
SCHIMA 60/601
Hirschmann
2,0 m
4)
Hit FESAT 85
1,0 m
0,9 m
44
Nach DIN EN 60727 Teil 11
muss die Masteinspannlänge
mindestens 1/6 der
Mastlänge betragen
TRIAX GmbH
Standgestelle, Standrohre
• Stabile Ausführung
• Rohr mit großer Wandstärke
• Feuerverzinkt
Mech. Zubehör
Standgestell STG 60
STG 60
Standrohre MAR, GZM
MAR/GZM
• Zur Montage von Satellitenantennen
• Feuerverzinkt
• Biegemoment
Typ
STG 60
Best.-Nr.
981 000-073
Unterkonstruktion
Montageplatte
Länge
m 1,2
Rohr-Ø
mm 60
Wandstärke
mm 3,2
Gewicht
Abmessung der Grundplatte
Verwendung für Antennen mit Ø
kg 12
mm 300 x 300 x 6
m 1,2
Typ
MAR 48/200
Best.-Nr.
981 000-054
981 000-053
981 000-055
Typ
GZM 248
GZM 348
GZM 030
GZM 031
Best.-Nr.
350605
350606
24030
24031
mm 48
48
60
60
89
m 2
3
2,0
3,0
3
Materialstärke
mm 2
2
2,5
2,5
3,4
Max. Biegemoment
Nm 1150
1150
2000
2000
3848
0,9
0,9
0,9
1,8
1150
1850
(2035)1)
1850
(2035)1)
3848
Durchmesser
Länge
Für Antennen mit max. Ø
Nutzbares Biegemoment bis
20 m über Grund
1)
m 0,9
Nm 1150
MAR 48/300 MAR 60/200
MAR 60/300
MAR 89/300
981 000-056 981 000-057
Begrenzung nachDIN EN 60728 Teil 11 beachten: Für den in Klammern angegebenen Wert muss die ausreichende statische Festigkeit des
Gebäudes nachgewiesen werden
45
TRIAX GmbH
Standgestelle, Standrohre
Steckbare Antennenrohre STEMA/GZM/
ASR
• Gleiche Außendurchmesser sind steckbar
• Durch Längenabstufung wirtschaftliche Kombination
möglich
• Verdrehsicherung durch Wulst
• Aus hochwertigem Stahl, feuerverzinkt
STEMA / ASR
Typ
STEMA 42/200
Best.-Nr.
811 077-102
Typ
ASR 42/1.5
ASR 42/2,0
ASR 42/3,0
Best.-Nr.
022807
22808
22809
Durchmesser
Länge
mm
42
42
42
m
1.5
2,0
3,0
Materialstärke
mm
2,0
2,0
2,0
Max. Biegemoment
Nm
950
950
950
Nutzb. Biegemoment bis 20 m über Grund
Nm
870
870
870
Typ
STEMA
50/200
Best.-Nr.
STEMA
50/300
813 775-102
813 775-103
Typ
GZM 027
GZM 028
Best.-Nr.
24027
24028
Durchmesser
mm
48
50
48
50
m
2,0
2,0
3,0
3,0
mm
2,0
2,0
2,0
2,0
Max. Biegemoment
Nm
1150
1250
1150
1250
Nutzb. Biegemoment bis 20 m
über Grund
Nm
1050
1150
1050
1150
Länge
Materialstärke
46
TRIAX GmbH
Standgestelle, Standrohre
Mech. Zubehör
Schiebemasten SCHIMA/EXA
• Zweiteilig
• Inneres Rohr durch Anschlag gegen Herausziehen
gesichert
• Schnelles Fixieren des Innenrohres mit Flügelmutter
• Gummitüllen im Lieferumfang
• Feuerverzinkt im Sendzimier-Verfahren
(SCHIMA 60/601 feuerverzinkt)
• Nach DIN EN 60728 Teil 11
SCHIMA 48/500
SCHIMA 60/601
Typ
SCHIMA 48/500
SCHIMA 60/601
Best.-Nr.
910 820-101
910 818-101
Typ
EXA SM6
Best.-Nr.
24016
Durchmesser
Länge
mm
m
50/42 1)
60/48mm 1)
4,8
5,8
Materialstärke
mm
2,0
2,5/2,0
Max. Biegemoment
Nm
Nutzb. Biegemoment bis 20 m
über Grund
Eigenmoment Standrohr
Nm
1055
äußeres Rohr
723 2)
1850 (2000)2)
äußeres Rohr
1013 (1221)2)
Nm
332
837
1)
(äußeres/inneres Rohr)
2)
Begrenzung nach DIN EN 60728 Teil 11 beachten: Für den in Klammern angegebenen Wert muss die ausreichende statische Festigkeit des
Gebäudes nachgewiesen werden
47
TRIAX GmbH
Dachsparrenhalter
Dachsparrenhalter
• Mittels ausziehbarem Teleskoprohr flexible
Anpassung an Sparrenabstände.
• Stufenlos auf (fast) jede Dachneigung einstellbar
DSH 48/90, 48/130
• DSH 48/90 für die Dachmontage einer Parabolantenne
verwenden.
• DSH 48/130 für die Dachmontage einer
Parabolantenne und einer zusätzlichen UKW-Antenne.
• UKW-Antenne über Parabolantenne unter
Berücksichtigung der max. Windlast montieren.
• Material aus feuerverzinktem Stahl
• Im Lieferumfang sind enthalten:
- Erdungsschraube
- 6 Befestigungsschrauben (10 x 100 mm)
- Mastabdeckkappe
• TÜV-geprüft für Parabolantennen bis zu 1 m Durchmesser
DSH
Typ
DSH 48/90
DSH 48/130
Best.-Nr.
940 138-001
940 139-001
DMS 3
DMS 2
Typ
DMS 2
DMS 3
Best.-Nr.
24091
24092
Mastlänge
cm
90
130
-
90
mm
48
48
-
48
50 - 90
50 - 90
-
56 -96
0 - 90
0 - 90
-
-
58-98 x 14,8x4
58-98 x 14,8x5
für Masten mit
Durchmesser
40-60 mm
von außen
montierbar,
keine Beschädigung der
Dachisolierung
Gewicht
5,4
6,5
3,9
7,4
Material
feuerverzinkter
Stahl
feuerverzinkter
Stahl
Stahl, galv.
Stahl, galv.
Mastdurchmesser
geeigneter Sparenabstand
Geeignete Dachneigung
Rahmengröße der Sparren
cm
°
cm
48
TRIAX GmbH
Mauerhalterungen MHR
Mech. Zubehör
Wand-/Mauerhalterungen
230
9,8
• Zum Befestigen von Parabolantennen an Außenwänden
• Feuerverzinkt
• Mit Kunststoff-Pfropfen abgeschlossen
O 42,4 x 2
200
150
15
10
301
4
120
165
14,8
20
MHR 42/60
330,15
O 60,3
200
160
O 12
160
200
480
6
MHR 61/89
Typ
MHR 42
MHR 60
MHR 61
MHR 89
Bestellnummer
981 000-059
981 000-062
981 000-063
981 000-064
mm
42
60
60
89
Rohrstärke
mm
2
2,5
2,5
3,2
Wandabstand
mm
230
330
480
500
Bohrlochdurchmesser
mm
Rohrdurchmesser
Gewicht
Besondere Eigenschaft
Verwendung für
kg
11 x 18
12
12
14
1,8
3,5
4,2
12
für kleine
Parabolantennen
Parabolantennen bis zu
75 cm Ø
49
großer
Wandabstand
Parabolantennen bis zu
85 cm Ø
Parabolantennen bis zu
85 cm Ø
Parabolantennen bis zu
95 cm Ø
TRIAX GmbH
Wand-/Mauerhalterungen
Wandhalterungen WH/EXA
• Zum Befestigen von Parabolantennen an Außenwänden
• Aus Aluminium
• Hohe Stabilität durch spezielles Alu-Profil
• Mit Kunststoff-Pfropfen abgeschlossen
WH/EXA
Typ
WH 30
WH 40
WH 50
Bestellnummer
965 014-102
965 015-102
965 016-102
Typ
EXA 191
EXA 192
EXA 193
EXA 194
Bestellnummer
18191
18192
18193
18194
mm
50
50
50
50
50
50
50
Rohrstärke
mm
2,5
2,5
2,5
2,5
2,5
2,5
2,5
Wandabstand
mm
150
250
300
350
400
450
500
Abmessung
mm
Bohrlochdurchmesser
mm
145 x 145
x5
11 x 18
145 x 145
x5
11 x 18
145 x 145
x5
11 x 18
145 x 145
x5
11 x 18
145 x 145
x5
11 x 18
145 x 145
x5
11 x 18
145 x 145
x5
11 x 18
Alu
Alu
Alu
Alu
Alu
Alu
Alu
0,9
1,0
1,1
1,25
1,4
1,45
1,5
Rohrdurchmesser
Material
Gewicht
Verwendung für
kg
Parabolantennen bis zu 85 cm Ø
50
Parabolantennen bis zu 90 cm Ø
Parabolantennen
bis zu
95 cm Ø
TRIAX GmbH
Wand-/Mauerhalterungen
Mech. Zubehör
Giebelhalterungen MH/GH
• Zum Befestigen von Antennenstandrohren an Außenwänden
• Wandbefestigung nur mit Steinschrauben, keine
thermoplastischen Kunststoffdübel verwenden
Antennenhalterung TRAG 53
• Zum Montieren einer BIII- oder
BIV/V-Antenne
• Aus Stahl, sendzimierverzinkt
TRAG 53
MH/GH
Typ
MH 50
Best.-Nr.
601 140-100
Typ
GH 25
GH 35
GH 50
Best.-Nr.
350600
350601
350602
38-60
250
Stahl, feuerverzinkt
1
Wandbefestigung
nur mit Steinschrauben, keine
thermoplastischen
Kunststoffdübel verwenden. Lieferung
paarweise
38-60
350
Stahl, feuerverzinkt
1
für Rohre b. 60
cm, Lieferung
paarweise
38-60
500
Stahl, feuerverzinkt
1
für Rohre b. 60
cm, Lieferung
paarweise
Mastdurchmesser
Wandabstand
Material
Verpackungseinheit
Bemerkungen
mm
mm
St.
Typ
TRAG 53
Bestellnummer
912 027-100
Antennenabstand
Standrohr-Ø
mm
max. 60
Tragrohr
mm
Ø 30 x 1,5
Windlast
N
Ausladung
cm
18
-
Gewicht
5,4
Material
feuerverzinkter Stahl
51
TRIAX GmbH
Mast-Zubehör
Standrohrdurchführungen
• Dachabdeckungen für Schrägdach von
5° bis 50° Neigung
• Dichtungs-Manschette bitte zusätzlich
bestellen
Typ
DAB 52-3 A
DAB 52-3 N
DAB 50-6
Best.-Nr.
siehe Farbe
601 131-101
601 113-100
Typ
GZM 81
GZM 84
Best.-Nr.
24081
24084
grau
schwarz
400 x 380
410 x 330
Farbe
Größe
mm
Mastdurchmesser
mm
Material
Packungsmenge
blank
940 224-001
graphit
940 224-011
ziegelrot
940 224-023
400 x 300
bis 60
38-60
bis 60
Stutzen und Platte
aus Zink
Stutzen aus Zinkblech,
Platte aus Bleiblech
1
Kunststoff
1
universal
für Frankfurter Pfanne
Stk.
Bemerkungen
universal
Dichtungsmanschetten
• Zur regendichten Abdeckung der
Standrohrdurchführung
• Witterungsbeständig
• DAB 60-1: selbstschweißend mit
zusätzlichem Spannband
Best.-Nr.
DAB 60-1
DAB 50-2
DAB 42-2
910 822-101
601 026-101
601 025-101
48-57
Gumi
1
Haube für
Ziegel/Masten
40-48
Gummi
1
Haube für
Ziegel/Masten
GZM 62
Best.-Nr.
Durchmesser
Material
Packungsmenge
Bemerkungen
22369
mm
Stk.
38-60
Kunststoff
1
Selbstklebende
Dichtungsmanschette für
Rohre bis 60
mm mit Spannband
52
38 - 50
Gummi
1
Haube für
Ziegel/Masten
TRIAX GmbH
Mast-Zubehör
Mech. Zubehör
Befestigungsschellen
• Zum Befestigen von Antennenstandrohren an geraden und schrägen Balken mit zwei Sechskant-Holzschrauben
BEG 42 U
BEG 50 U
BEG 60 U
810 971-100
810 909-100
810 910-100
Typ
MBS 042
MBS 050
MBS 060
Best.-Nr.
22652
22653
22654
Durchmesser
mm
Material
Verpackungseinheit
St.
Für Rohre...
42
48-50
60
Stahl, galv.
Stahl, galv.
Stahl, galv.
1
1
1
STEMA 42/...,
STEMA 50/...,
SCHIMA 60/601
Standrohrfuß MF/MFS
• Zum Befestigen von Antennenstandrohren auf waagrechten
Flächen mit 2 Sechskant-Holzschrauben 8 x 45
• Mit integrierter Kralle
Standrohrkappe MAKA/EXA
• Abschluss für Antennenstandrohre
Standrohruß
Standrohrkappe
Typ
MF 64
MAKA 15
Best.-Nr.
940 162-001
910 231-100
Typ
MFS 102
EXA ASK 610
Best.-Nr.
22660
22610
30-60
32-60
Stahl
Kunststoff
Verpackungseinheit
1
25
Bemerkungen
mit 2 Holzschrauben
schwarzer Kunststoff
Für Rohre bis
Durchmesser
Material
mm
53
TRIAX GmbH
Mast-Zubehör, Erdungszubehör
1
Mast-Zubehör-Sets
3
5
• Zur Befestigung und Dacheinführung von
Antennenstandrohren oder Dachsparrenhaltern
2
6
4
Typ
DZ 48
MZ 50
MZ 60
MZ 89
Bestellnummer
940 207-001
910 851-102
910 852-102
913 689-102
Typ
DMS 1-50
DMS 1-60
Bestellnummer
24090
24091
Passend für Rohre mit Ø
mm
48 - 50
48-50
38-50
38-60
38-60
89
Mastfuß (1)
-
inklusiv
inklusiv
inklusiv
inklusiv
inklusiv
Befestigungsschelle (2)
-
inklusiv
inklusiv
inklusiv
inklusiv
inklusiv
Standrohrdurchführung (3)
inklusiv
inklusiv
inklusiv
inklusiv
inklusiv
inklusiv
Dichtungsmanschette/
Dichtband (4)
Mastkappe/
Rohrabdeckung (5)
Erdungsband (6)
inklusiv
inklusiv
inklusiv
inklusiv
inklusiv
inklusiv
inklusiv
inklusiv
inklusiv
inklusiv
inklusiv
-
-
-
-
-
inklusiv
Erdungsschelle/Erdungsband
• zum Potentialausgleich und zur Erdung
nach DinDIN EN 60728 Teil 11
Erdungsschelle
Erdungsschelle
Erdungsband
Typ
ERB 50
Best.-Nr.
910 397-000
Typ
GZY 69
Best.-Nr.
für Rohr-Durchmesser
Material
mm
GZY 71
24069
24071
42
Stahl
60
Stahl
54
max. 60
TRIAX GmbH
Receiver
Receiver DVB-S
56
Receiver DVB-T
56
Receiver DVB-C
56
55
Receiver
Seite
TRIAX GmbH
Receiver
Digitale Receiver
Die Receiver von Triax und Hirschmann entsprechen
dem aktuellen technischen Standard.
Einige der wichtigsten Ausstattungsmerkmale vieler
unserer Receiver sind u.a.:
• HDMI-Ausgang mit hochwertigem integriertem
Upscaler bis 1080i
• Leistungsaufnahme weniger als 1 W im StandbyModus
• Für Softwaredownload über Satellit (OTA-Funktion)
und PC geeignet
• Automatische Bildformat-Erkennung (4:3, 16:9)
• Elegantes Design und einfache Bedienung
Die Produktpalette beinhaltet digitale Receiver für
jeden Übertragungsweg, sowohl für freie als auch für
verschlüsselte Programme:
DVB-S (Satellit)
DVB-S2 (HDTV-Satellit)
DVB-C (Kabel)
DVB-T (terrestrisch)
Receiver-Prospekt
Alle Informationen zum kompletten ReceiverProgramm entnehmen Sie bitte unserem separaten
Receiver-Prospekt, den Sie auch unter
www.triax-gmbh.de
downloaden können.
Terrestrik | Antennen | SAT | Receiver | Signalaufbereitungen | Multischalter | Verstärker | Antennensteckdosen | Koaxialkabel
axialkabel
Receiver.
TRIAX – your ultimate connection
56
TRIAX GmbH
Verstärker
Seite
Verstärkerübersicht
58
Apartmentverstärker
60
Hausanschlussverstärker für kleine Wohneinheiten
61
Hausanschlussverstärker für mittlere Wohneinheiten
67
Hausanschlussverstärker für große Wohneinheiten
68
Linienverstärker
73
Verteilverstärker
74
Zubehör
75
BVT-Schränke, komplett bestückt
78
Verstärker für terrestrische Signale
79
Verstärker für terrestrische und SAT-Signale
Breitbandverstärker
80
Multibandverstärker
81
Kopfstellen- /Linienverstärker
82
5757
Verstärker
BK-Verstärker
Übersicht BK-Verstärker
TRIAX GmbH
Verstärker, Typ “all on Board”
Verwendung
Typ
Ortsspeisung 230 V
Fernspeisung
HF-Anschlüsse
Verstärkung
Hausanschlussverstärker
Wohnungen,
Einfamilienhäuser
Kleinere Hausverteilanlagen
Kleinere Hausverteilanlagen
GHV 24 E
•
GHV 20 M
•
IFA 219
•
IFA 212
•
IFA 213
•
GHV 20 E
•
GHV 820A
•
GHV 820 C/C2
•
F
10/12
F
20
F
20
F
20
F
21
F
21
F
21
Poti
Poti
Poti
Poti
Poti
Passiv
Poti
Poti
Passiv
Poti
Poti
Aktiv
19 dB
Passiv
1 dB
Jumper
Jumper
Aktiv
20 dB
Passiv
1 dB
•
•
•/•
•
•/•
113
97
100
113
97
100
Messbuchse
am Ausgang
F
dB 17
Ausstattung
Dämpfungssteller
Leitungsentzerrer
Rückkanal
5–30 MHz
5–65 MHz
RK abschaltbar/VK ab 40 MHz
Ausgangspegel (vorwärts)
IMA3 60 dB (EN 50083-5)
CSO 60 dB (CENELEC 42 Ch)
CTB 60 dB (CENELEC 42 Ch)
Besonderheiten
Apartmentverstärker Hausanschlussverstärker
Poti
Passiv
•
•
dBµV 103
dBµV 90
dBµV 90
4
Ausgänge
103
87
90
4
Ausgänge
112
96
96
112
96
96
112
96
96
113
97
100
Verstärker, Typ modular
Hausanschlussverstärker
Verwendung
Typ
Ortsspeisung 230 V
Fernspeisung
HF-Anschlüsse
Verstärkung
Ausstattung
Dämpfungssteller
Leitungsentzerrer
Rückkanal
RK modular
Ausgangspegel (vorwärts)
IMA3 60 dB (EN 50083-5)
CSO 60 dB (CENELEC 42 Ch)
CTB 60 dB (CENELEC 42 Ch)
Besonderheiten
Mittelgroße
Hausverteilanlagen
Große
Hausverteilanlagen
GHV
820 CR
•
GHV
830 CR
•
GPV
845 CR
•
GPV
851 CR
•
GPV
851 I
•
F
30
F
36
F
40
F
36
•
F
36
Jumper
Jumper
Aktiv
25 dB
Jumper
Jumper
Aktiv
25 dB
Jumper
Jumper
Aktiv
28 dB
Jumper
Jumper
Aktiv
28 dB
Poti
Poti
Poti
Poti
•
•
•
•
•
•
115
101
100
Messbuchse
am Ein- und
Ausgang
123
109/111
108/110
126
112/114
112/114
Messbuchse
am Ein- und
Ausgang
124
113
112
Kabel-entzerrer
606/862 MHz
124
113
112
Kabel-entzerrer
606/862 MHz
F
dB 21
dBµV 113
dBµV 98
dBµV 100
Messbuchse
am Ein- und
Ausgang
58
CATV-/BK-Verteilnetze
GPV
851 F
TRIAX GmbH
Hausanschlussverstärker
Hausanschlussverstärker
Linienverstärker
Mittelgroße Hausverteilanlagen
Große Hausverteilanlagen
Große Hausverteilanlagen
GHV 830 A
•
GHV 830 C/C2 GHV 834 C/C2 GPV 845 E
•
•
•
29
F
30
F
30
F
34
F
36
Poti
Poti
Aktiv
17 dB
Passiv
1 dB
Poti
Jumper
Aktiv
25 dB
Passiv
1 dB
Jumper
Jumper
Aktiv
25 dB
Passiv
1 dB
Poti
Poti
•
•/•
•
•/•
•/•
115
101
101
115
101
100
118
106
105
Poti
113
100
100
123
109/111
108/110
GPV 845 C1 GPV 845 CL
•
•
F
F
38
38
GPV 851 C1 GLV 865 C1
•
•
GLV 865 CL
F
39
PG 11
38
•
PG 11
38
Jumper
Jumper
Aktiv
26 dB
Passiv
1 dB
Jumper
Jumper
Jumper
Jumper
Aktiv
26 dB
Jumper
Jumper
Aktiv
28 dB
Jumper
Jumper
Aktiv
28 dB
•
•/•
•
•/•
•
•
•
123
109/111
108/110
Messbuchse
am Ein- und
Ausgang
123
109/111
108/110
Messbuchse
am Ein- und
Ausgang
123
109/111
108/110
Messbuchse
am Ein- und
Ausgang
126
112/114
112/114
Messbuchse
am Ein- und
Ausgang
126
112/114
112/114
Messbuchse am
Ein- und Ausgang
Verstärker
GHV 30E
•
Hausanschlussverstärker
CATV-/BK-Verteilnetze
HFA
602
•
HFA
602
•
HFA
602
•
F
22
F
30
F
40
Poti
Poti
Poti
Poti
Poti
Poti
Ausgangspegel - Übersicht
Ausgangspegel
dBµV
(CTB >60 dB,
CENELEC 42 CH)
GPV / GLV
high-power+
120
GPV
high-power
115
HFA
GHV
midi-power
110
•
•
•
118
101
101
118
101
101
118
101
101
IFA
105
100
GHV
eco-power
95
4
8
16
24
32
Anschlüsse
59
TRIAX GmbH
Apartmentverstärker
GHV 24 E
BK-Hausverteilverstärker mit integriertem 4-fachAbzweiger ohne Rückkanalnutzung, ideal für Apartmentwohnungen, Ein- und Zweifamilienhäuser,
kleinere Mehrfamilienhäuser, Etagen von Wohnblocks.
• Verstärkung 0...18 dB einstellbar
• Ausgänge mittels Richtkoppler entkoppelt
• TV-Band I tauglich
• Externer Abzweiger entfällt
GHV 20 M
BK-Hausverteilverstärker mit integriertem 4-fachAbzweiger mit Rückkanal, ideal für Apartmentwohnungen, Einfamilienhäuser
• Data-Ausgang rückkanalfähig 5...65 MHz
• Ausgänge mittels Richtkoppler entkoppelt
• Externer Abzweiger entfällt
Typ
Best.-Nr.
GHV 24 E
941 081-001
GHV 20 M
940 030-061
Typ
GHV 24 E
GHV 20 M
Best.-Nr.
Frequenzbereich
rückwärts/vorwärts
323031
323028
-- / 40....862
-1000
5…65/85...862
-1000
dB
dB
dB
16
17
0...20
12
10,5
0...20
dB
dB
dB
1,5
1
4,5
1,5
4,5
dB
>14
>14
dBµV
dBµV
dBµV
dBµV
92
103
90
90
90
103
86
89
F-Buchse
F-Buchse
30
F-Buchse
F-Buchse
105
150 x 80 x 50
230 10%
5
-25 ... +55
II
IP 20
0,64
ja
105
150 x 80 x 50
230
3
-25 ... +55
II
IP 20
0,65
ja
Verstärkung
@ 862 MHz Ausgang 1
@ 862 MHz Ausgang 2, 3, 4
Dämpfungssteller
Linearität Amplitudenfrequenzgang
40...862 (1000) MHz
Fixe Schräglage
Rauschmaß
Rückflussdämpfung
40 MHz, -1,5 dB/Oktave
Ausgangspegel, IMA = 60 dB
IMA 2 gem. EN 50083-3
IMA 3 gem. EN 50083-5
CSO Cenelec 42 Kan. 862 MHz
CTB Cenelec 42 Kan. 862 MHz
HF Anschlüsse (75 :)
Eingang
Ausgang
Entkopplung der Ausgänge
Betriebsbedingungen
Maximaler Betriebspegel (EMV)
Abmessungen B x H x T
Versorgungsspannung
Leistungsaufnahme
Betriebstemperaturbereich
Schutzart
Schutzklasse (IP)
Gewicht
RoHS 2002/95/EG konform
dB
dBµV
mm
V
W
°C
kg
60
TRIAX GmbH
Hausanschlussverstärker
IFA 219
Verstärker
BK-Verstärker für kleinere Gebäudeeinheiten ohne
Rückkanalnutzung.
• Kompakter Verteilverstärker zur Innenmontage in
einem modernen, weißen geschirmten Kunststoffgehäuse, nur zur Anwendung in Innenräumen.
• Empfohlen für niedrige Kanaldichte (MATV)
Typ
IFA 219
Best.-Nr.
Vorwärts
339219
Frequenzbereich
MHz 47 - 862
Verstärkung 47-862 MHz
dB 0-20
Rauschmaß
Linearität
Entzerrung
Ausgänge
Ausgangspegel
60 dB IMA3 (DIN 45004B)
60 dB IMA2 (DIN 45004A1)
60 dB CTB
60 dB CSO
Rückflussdämpfung @ 47 MHz, -1.5 dB/Oktave
Allg. Daten
Netzanschluss
Leistungsaufnahme
Schirmdämpfung VHF
Schirmdämpfung UHF
Anschlüsse
Zertifizierung
Impedanz
Betriebstemperaturbereich
Gewicht
Abmessungen (h x t x b)
dB
dB
dB
St.
< 6.0
± 1.5
0-18
1
dBµV
dBµV
dBµV
dBµV
dB
112.0
104.0
96.0
96.0
> 14
VDC
W
dB
dB
230 ± 10%
3.0
75
65
F-Buchsen
Ohm
°C
kg
mm
75
0...+50
0.400
61 x 44 x 118
61
TRIAX GmbH
Hausanschlussverstärker
IFA 212 / IFA 213
BK-Verstärker für kleinere Gebäudeeinheiten mit
Rückkanalnutzung.
• Kompakter Verteilverstärker zur Innenmontage in
einem modernen, weißen geschirmten Kunststoffgehäuse, nur zur Anwendung in Innenräumen.
• Empfohlen für niedrige Kanaldichte (MATV)
Typ
IFA 212
IFA 213
Best.-Nr.
339212
339213
Vorwärtskanal
Frequenzbereich
Verstärkung @ 47/87 MHz / @ 862 MHz
Rauschmaß
Linearität
Entzerrung
Ausgänge
Ausgangspegel
60 dB IMA3 (DIN 45004B)
60 dB IMA2 (DIN 45004A1)
60 dB CTB
60 dB CSO
Rückflussdämpfung, -1.5 dB/octave
Rückkanal
Frequenzbereich
Durchgangsdämpfung
Linearität
Allg. Daten
Netzanschluss
Leistungsaufnahme
Schirmdämpfung VHF
Schirmdämpfung UHF
Anschlüsse
Zertifizierung
Impedanz
Betriebstemperaturbereich
Gewicht
Abmessungen (h x t x b)
MHz 47 - 862
87 - 862
dB 0-20
dB < 6.0
(typ. 4.5)
dB ± 1.5
dB 0-18
St. 1
0-20
< 6.0
(typ. 5.5)
± 1.5
0-18
1
dBµV
dBµV
dBµV
dBµV
dB
112.0
104.0
96.0
96.0
> 14 @ 47 MHz
112.0
104.0
96.0
96.0
> 12.3 @ 87 MHz
MHz 5 - 30
dB 1.0
dB ± 1.0
5 - 65
1.0
± 1.0
VDC
W
dB
dB
230 ± 10%
3.0
75
65
F-Buchse
230 ± 10%
3.0
75
65
F-Buchse
Ohm
°C
kg
mm
75
0...+50
0.400
61 x 44 x 118
75
0...+50
0.475
61 x 44 x 118
62
TRIAX GmbH
Hausanschlussverstärker
GHV 20 E / 30 E
BK-Verstärker für kleinere Gebäudeeinheiten ohne
Rückkanalnutzung.
Verstärker
Merkmale aller Verstärker vom Typ GHV:
• Besonders wirtschaftlich durch äußerst geringe
Leistungsaufnahme
• 1 GHz-Verstärkertechnik
• Druckgussgehäuse mit integriertem Netzteil
• Kompaktes, integriertes Trafo-Netzteil mit fest verschraubter Kunstoffhaube – Berührungsschutz auch
bei Konfigurieren des Verstärkers
• Kompatibel zu den Normen
EN 60065, EN 50083-1, EN 50083-2 Klasse A,
EN 50083-3 Güteklasse 2, CE.
Typ
Best.-Nr.
GHV 20 E
940 023-001
GHV 30 E
940 024-001
Typ
GHV 20 E
GHV 30 E
Best.-Nr.
323022
323025
-- / 40...862
-1000
-- /40...862
-1000
dB
dB
21
0...20
29
0...20
dB
dB
dB
1,5 (3)
1
4,5
1,5 (3)
1
4,5
dB
>14
>14
dBµV
dBµV
dBµV
dBµV
100
113
95
98
105
113
100
100
F-Buchse
F-Buchse
F-Buchse
F-Buchse
105
150 x 80 x 50
230 10%
3
-25 ... +55
II
IP 20
0,64
ja
105
150 x 80 x 50
230 10%
5
-25 ... +55
II
IP 20
0,64
ja
Frequenzbereich
rückwärts/vorwärts
Verstärkung
@ 862 MHz
Dämpfungssteller
Linearität Amplitudenfrequenzgang
40...862 (1000) MHz
Fixe Schräglage
Rauschmaß
Rückflussdämpfung
40 MHz, -1,5 dB/Oktave
Ausgangspegel, IMA = 60 dB
IMA 2 gem. EN 50083-3
IMA 3 gem. EN 50083-5
CSO Cenelec 42 Kan. 862 MHz
CTB Cenelec 42 Kan. 862 MHz
HF Anschlüsse (75 :)
Eingang
Ausgang
Entkopplung der Ausgänge
Betriebsbedingungen
Maximaler Betriebspegel (EMV)
Abmessungen B x H x T
Versorgungsspannung
Leistungsaufnahme
Betriebstemperaturbereich
Schutzart
Schutzklasse (IP)
Gewicht
RoHS 2002/95/EG konform
dB
dBµV
mm
V
W
°C
kg
63
TRIAX GmbH
Hausanschlussverstärker
GHV 820 A / 830 A
Multimediafähiger BK-Verstärker für kleinere Gebäudeeinheiten und CATV-Hausnetze mit Zuschaltmöglichkeit des Rückkanals. Die optimale Lösung um
Hausverteilnetze für den Netzausbau vorzubereiten.
“All on board” - alles an Bord:
• Wahlweise Vorwärtskanal für TV-Band 1 oder
Rückkanal durch Konfiguration der Diplexfilter
• Integrierter Rückkanalverstärker kann mittels Steckbrücke zugeschaltet werden
• Rückkanal wahlweise aktiv/passiv/gesperrt.
• Für Kabelnetzbetreiber geeignet
Typ
GHV 820 A
GHV 830 A
Best.-Nr.
940 020-065
940 022-065
Typ
GHV 820 A
GHV 830 A
Best.-Nr.
323010
323016
-/40...862
5...65 /85...862
-/40...862
5...65 /85...862
Frequenzbereich MHz
Stellung: VHF I „ein“, RK „aus“
Stellung: VHF I „aus“, RK „ein“
Verstärkung vorwärts
@ 862 MHz
Leitungsentzerrer
Verstärkung rückwärts
@ 60 MHz via Ausgang 1
Dämpfungssteller (Eingang RK)
Dämpfung Jumper (Ausgang RK)
Linearität Amplitudenfrequenzgang
40...862 (1000) MHz
Rauschmaß, vorwärts (VHF I „ein“)
Rückflussdämpfung
@ 40 MHz, -1,5 dB/Oktave
Ausgangspegel vorwärts
IMA/IMA >60 dB
CSO/CTB >60 dB, 42 ch,
HF-Anschlüsse (75 :)
Eingang
Ausgang
Betriebsbedingungen
Maximaler Betriebspegel (EMV)
Abmessungen B x H x T
Versorgungsspannung
Leistungsaufnahme
Betriebstemperaturbereich
Schutzart
Schutzklasse (IP)
Gewicht
RoHS 2002/95/EG konform
dB 21
dB 0..18
dB
-1,5/20
30
0...18
-1,5/24
dB 0...20
dB 0/10
0...20
0/10
dB 1,5
dB 5,5
1,5
5,5
dB >14
dBµV 100/113
dBµV 97/100
F-Buchse
F-Buchse
dBµV
mm
V
W
°C
105
150 x 80 x 50
230 10%
4,5
-25 ... +55
II
IP 20
kg 0,64
ja
64
>14
105/115
101/101
F -Buchse
F-Buchse
105
150 x 80 x 50
230 10%
6
-25 ... +55
II
IP 20
0,64
ja
TRIAX GmbH
Hausanschlussverstärker
GHV 820 C / 830 C / 830 C2
Verstärker
Multimediafähige Hausanschlussverstärker für kleinere
bis mittelgroße Gebäudeeinheiten.
Alle wichtigen Funktionseinheiten wie Vorwärtsverstärker, Diplexfilter, Rückkanalverstärker und die
zugehörigen Stellglieder sind vollständig auf der
Leiterplatte implementiert.
• Einfache Migration des Rückkanales „TV-Band I“
oder „Rückkanal 65 MHz“ alternativ wählbar
• Rückkanal schaltbar: „aktiv“ oder „passiv“
• Anpassen der RK-Verstärkung durch schaltbare
Dämpfungsglieder am Eingang und Ausgang
• Für Kabelnetzbetreiber geeignet
Typ
GHV 820 C
GHV 830 C
GHV 830 C2
Best.-Nr.
940 020-063
940 022-063
940 465-001
Typ
GHV 820 C
GHV 830 C
Best.-Nr.
Frequenzbereich
Stellung: VHF I „ein“, RK „aus“
Stellung: VHF I „aus“, RK „ein“
Verstärkung vorwärts
@ 862 MHz
Dämpfung (2 dB Schritte) Eingang
Leitungsentzerrung (2,5 dB Schritte)
Verstärkung rückwärts
@ 60 MHz am Ausgang 1
Dämpfungsschritte Eingang
Dämpfungsschritte Ausgang
Linearität Amplitudenfrequenzgang
40...862 MHz
5...60 MHz
Fixe Schräglage
Rauschmaß
vorwärts (VHF I „on“)
rückwärts (VHF I „off“)
Rückflussdämpfung
@ 40 MHz, -1,5 dB/Oktave
Testbuchse am Ausgang, unidirektional
Ausgangspegel vorwärts
IMA2 >60 dB
IMA3 >60dB
CSO >60 dB, 42 ch, Slope 0/7
CTB >60 dB, 42 ch, Slope 0/7
HF Anschlüsse (75 :)
Eingang
Ausgang
Betriebsbedingungen
Maximaler Betriebspegel (EMV)
Abmessungen B x H x T
Versorgungsspannung
Power Leistungsaufnahme
Betriebstemperaturbereich
Schutzart
Schutzklasse (IP)
Gewicht
RoHS 2002/95/EG konform
323012
323018
MHz -/40...862
MHz 5...65 /85...862
-/40...862
5...65 /85...862
-/40...862
5...65 /85...862
dB 21
dB 0...16
dB 0...16
30
0...16
0...16
30
0...16
0...16
dB -1,5/20
dB 0/3/6/9
dB 0/10
-1,5/25
0/3/6/9
0/10
-1,5/25
0...16 / 2 dB steps
-
dB 1,5
dB 1,5
dB +1
1,5
1,5
+1
1,5
1,5
+1
dB 5
dB 6
5
6
5
6
dB >14
dB -30
>14
-30
>14
-20
100
113
97/99
100/101
105
115
101/103
100/102
105
115
101/103
100/102
F-Buchse
F-Buchse
F-Buchse
F-Buchse
F-Buchse
F-Buchse
110
150 x 80 x 50
230 10%
6
-25 ... +55
II
IP 20
0,64
ja
110
150 x 80 x 50
230 10%
6
-25 ... +55
II
IP 20
0,64
ja
dBµV
dBµV
dBµV
dBµV
dBµV
mm
V
W
°C
110
150 x 80 x 50
230 10%
5
-25 ... +55
II
IP 20
kg 0,64
ja
65
TRIAX GmbH
Hausanschlussverstärker
GHV 820 CR / 830 CR
Multimediafähige Hausanschlussverstärker für kleinere
bis mittelgroße Gebäudeeinheiten.
Alle Stellglieder sind als Jumper implementiert,
Diplexfilter und Rückkanalverstärker modular durch
integrierte Steckmodule.
• Einfache Migration des Rückkanales „TV-Band I“
oder „Rückkanal 65 MHz“ alternativ wählbar,
• Rückkanal schaltbar: „aktiv“ oder „passiv“.
• Anpassen der RK-Verstärkung durch schaltbare
Dämpfungsglieder am Eingang
• Diplexfilter und Rückkanalverstärker modular
• Für Kabelnetzbetreiber geeignet
Typ
GHV 820 CR
GHV 830 CR
Best.-Nr.
940 458-001
940 459-001
-/45...862
5...65 /85...862
21
0...16 / 2 dB steps
0...16 / 2 dB steps
25
0...16 / 2 dB steps
-/45...862
5...65 /85...862
30
0...16 / 2 dB steps
0...16 / 2 dB steps
25
0...16 / 2 dB steps
Frequenzbereich
ohne Diplexer“
mit Diplexer
Verstärkung vorwärts @ 862 MHz
Dämpfung Eingang
Leitungsentzerrung
Verstärkung rückwärts
Dämpfungsschritte Eingang
Linearität Amplitudenfrequenzgang
40...862 (1000) MHz
Fixe Schräglage
Linearität Amplitudenfrequenzgang
5...60
Rauschmaß
vorwärts (VHF I „on“)
rückwärts (VHF I „off“)
Rückflussdämpfung
@ 40 MHz, -1,5 dB/Oktave
Testbuchse, F
Eingang, bidirektional
Ausgang, unidirektional
Ausgangspegel vorwärts
IMA2 >60 dB
IMA3 >60dB
CSO/CTB >60 dB, 42 ch, Slope 0/7
HF Anschlüsse (75 :)
Eingang
Ausgang
Betriebsbedingungen
Maximaler Betriebspegel (EMV)
Abmessungen B x H x T
Versorgungsspannung
Power Leistungsaufnahme
Betriebstemperaturbereich
Schutzart
Schutzklasse (IP)
Gewicht
RoHS 2002/95/EG konform
MHz
MHz
dB
dB
dB
dB
dB
dB 1,5
dB 1
1,5
1
MHz 1,5
1,5
dB 5
dB 5,5
5
5,5
dB >18
>18
dB -20
dB -20
-20
-20
dBµV 100
dBµV 113
dBµV 98/100
F-Buchse
F-Buchse
dBµV
mm
V
W
°C
110
150 x 80 x 50
230 10%
5
-25 ... +55
II
IP 20
kg 0,64
ja
66
105
115
101/103
F-Buchse
F-Buchse
110
150 x 80 x 50
230 10%
6
-25 ... +55
II
IP 20
0,64
ja
TRIAX GmbH
Hausanschlussverstärker
GHV 834 C / 834 C2
Verstärker
Multimediafähiger Hausanschlussverstärker für mittelgroße Gebäudeeinheiten.
Alle wichtigen Funktionseinheiten wie Vorwärtsverstärker, Diplexfilter, Rückkanalverstärker und die zugehörigen Stellglieder sind vollständig auf der Leiterplatte
implementiert.
• Einfache Migration des Rückkanales
„TV-Band I“oder „Rückkanal 65 MHz“ alternativ
wählbar
• Rückkanal schaltbar: „aktiv“ oder „passiv“.
• Anpassen der RK-Verstärkung durch schaltbare
Dämpfungsglieder am Eingang und Ausgang
• Für Kabelnetzbetreiber geeignet
Typ
GHV 834 C
GHV 834 C2
Best.-Nr.
940 250-063
940 466-001
Typ
GHV 834 C
Best.-Nr.
Frequenzbereich
Stellung: VHF I „ein“, RK „aus“
Stellung: VHF I „aus“, RK „ein“
Verstärkung vorwärts @ 862 MHz
Dämpfung Eingang
Leitungsentzerrer
Interstage Vorentzerrung
Verstärkung rückwärts
@ 60 MHz am Ausgang 1
Dämpfungsschritte Eingang
Dämpfungsschritte Ausgang
Linearität Amplitudenfrequenzgang
47...862 MHz
Fixe Schräglage
Rauschmaß
Rückflussdämpfung
@ 40 MHz, -1,5 dB/Oktave
Testbuchse Ausgang, unidirektional
Ausgangspegel, IMA = 60 dB
IMA 2 gem. EN 50083-3
IMA 3 gem. EN 50083-5
CSO (42 Kan. 862 MHz) Slope 0/7
CTB (42 Kan. 862 MHz) Slope 0/7
HF Anschlüsse (75 :)
Eingang
Ausgang
Betriebsbedingungen
Maximaler Betriebspegel (EMV)
Abmessungen B x H x T
Versorgungsspannung
Power Leistungsaufnahme
Betriebstemperaturbereich
Schutzart
Schutzklasse (IP)
Gewicht
RoHS 2002/95/EG konform
Schutzart
Schutzklasse (IP)
Gewicht
RoHS 2002/95/EG konform
323037
MHz
MHz
dB
dB
dB
dB
-/40...862
5...65 / 87...862
34
0...16 / 2 dB steps
0...16 / 2 dB steps
0/7
-/40...862
5...65 / 87...862
34
0...16 / 2 dB steps
0...16 / 2 dB steps
0/7
dB -1,5/26
dB 0/3/6/9/50
dB 0/10
-1,5/26
0...16 / 2 dB steps
-
dB 1,5
dB +2
dB
6
1,5
+2
6
dB >14
dB -30
>14
-20
dBµV
dBµV
dBµV
dBµV
112
118
104 /106
103 / 105
112
118
104 /106
103 / 105
F-Buchse
F-Buchse
F-Buchse
F-Buchse
dBµV
mm
V
W
°C
110
150 x 80 x 50
230 +6 / -10%
7,5
-25 ... +55
II
IP 20
kg 0,68
ja
II
IP 20
kg 0,64
ja
67
110
150 x 80 x 50
230 +6 / -10%
7,5
-25 ... +55
II
IP 20
0,68
ja
II
IP 20
0,64
ja
TRIAX GmbH
Hausanschlussverstärker
GPV 845 E
Variante aus der high-power Hausanschlussverstärkerfamilie GPV, speziell ausgerichtet für Gemeinschaftsantennenanlagen mit lokalen SMATV-Kopfstellen, die
keine interaktive Dienste über dieses Netz vorsehen.
• Nur der Vorwärtsweg - inklusive VHF-Band I - ist
implementiert
• Pegelsteller und Leitungsentzerrer als Drehregler
ausgeführt.
Merkmale aller Verstärker vom Typ GPV:
• Hohe Ausgangspegel bei extrem niedrigem Energieverbrauch durch MMIC GaAs-Push-Pull-Endstufe
und Schaltnetzteil mit hohem Wirkungsgrad
• Lange Lebensdauer durch niedrige Temperaturentwicklung und ESD-/Surge-Spannungsschutz
• für Außenmontage geeignet (IP 65)
• HF-Anschlüsse mit F-Buchsen
Typ
GPV 845 E
Best.-Nr.
940 153-001
Typ
Best.-Nr.
GPV 845 E
323068
Frequenzbereich
Verstärkung vorwärts
@ 862 MHz
Dämpfung / Eingang
Leitungsentzerrer / Eingang
Interstage Dämpfung
Interstage Vorentzerrung
Linearität Amplitudenfrequenzgang
40...862 MHz
Fixe Schräglage
Rauschmaß
Rückflussdämpfung
@ 40 MHz, -1,5 dB/Oktave
Ausgangspegel, IMA = 60 dB
IMA 2 gem. EN 50083-3
IMA 3 gem. EN 50083-5
CSO (42 Kan. 862 MHz)Slope 0/7
CTB (42 Kan. 862 MHz)Slope 0/7
HF-Anschlüsse (75 :)
Eingang
Ausgang
Testbuchse Ausgang, bidirektional, intern
Betriebsbedingungen
Maximaler Betriebspegel (EMV)
Abmessungen B x H x T
Versorgungsspannung
Power Leistungsaufnahme
Betriebstemperaturbereich
Schutzart
Schutzklasse (IP)
Gewicht
RoHS 2002/95/EG konform
MHz
dB
dB
dB
dB
dB
40...862
36
0...20
0...17
0/6
0/7
dB 1
dB +1
dB 5
dB >14
dBµV
dBµV
dBµV
dBµV
114
123
109 / 111
108 / 110
F-Buchse
F-Buchse
F-Buchse -20 dB
dBµV
mm
V
W
°C
105
190 x 105 x 85
180...253
6,4
-25 ... +55
II
IP 65
kg 2,0
ja
68
TRIAX GmbH
Hausanschlussverstärker
GPV 845 C1 / 845 C2
Verstärker
Multimediafähiger Hausanschlussverstärker für mittlere
bis große Gebäudeeinheiten.
„All on board“ – alle wichtigen Funktionseinheiten wie
Vorwärtsverstärker, Diplexfilter, Rückkanalverstärker
und die zugehörigen Stellglieder sind vollständig auf
der Leiterplatte implementiert. Die Konfiguration des
Verstärkers für den speziellen Einsatzfall erfolgt mittels
Jumper im Gerät und kann sowohl bei der Installation
als auch während des Betriebes vorgenommen werden.
• Rückkanal schaltbar: „aktiv“ / „passiv“. Optimales Anpassen der RK-Verstärkung durch schaltbare Dämpfungsglieder am Eingang und Ausgang.
• Erhöhte Langzeitstabilität durch diskrete, schaltbare
Dämpfungs- und Entzerrerglieder
• Für Kabelnetzbetreiber geeignet
GPV 845 CL
• Ferngespeiste Version. Fernspeiseweg über Eingang
Typ
GPV 845 C1
GPV 845 C2
GPV 845 CL (ferng.)
Best.-Nr.
Typ
940 153-063
GPV 845 C1
940 467-001
940 154-063
GPV 845 CL (ferng.)
Best.-Nr.
Frequenzbereich MHz
Stellung: VHF I „ein“, RK „aus“
Stellung: VHF I „aus“, RK „ein“
Verstärkung vorwärts
@ 862 MHz
Dämpfung Eingang
Entzerrung Eingang
Interstage / Dämpfung (Jumper)
Interstage / Entzerrung (Jumper)
Verstärkung Rückkanal
@ 60 MHz
Dämpfung am Eingang
Dämpfung am Ausgang
Linearität Amplitudenfrequenzgang
40...862 MHz
Fixe Schräglage
Linearität Amplitudenfrequenzgang
5...60
Rauschmaß
vorwärts (VHF I „on“)
Rückkanal (VHF I „off“
Rückflussdämpfung
@ 40 MHz, -1,5 dB/Oktave
Ausgangspegel vorwärts
IMA2 >60 dB
IMA3 >60 dB
CSO >60 dB, 42 ch, Slope 0/7
CTB >60 dB, 42 ch, Slope 0/7
Testbuchse, F
Eingang, bidirektional, intern
Ausgang, unidirektional, intern
HF-Anschlüsse (75 :)
Eingang
Ausgang
Betriebsbedingungen
Maximaler Betriebspegel (EMV)
Abmessungen BxHxT
Versorgungsspannung
Leistungsaufnahme
Betriebstemperaturbereich
Schutzart
Schutzklasse (IP)
Gewicht
RoHS 2002/95/EG konform
323072
323075
-/47...862
5...65 /85...862
-/47...862
5...65 /85...862
-/47...862
5...65 /85...862
38
0...16 / 2 dB steps
0...16 / 2 dB steps
0/6
0/7
38
0...16 / 2 dB steps
0...16 / 2 dB steps
0/6
0/7
38
0...16 / 2 dB steps
0...16 / 2 dB steps
0/6
0/7
dB -1,5/26
dB 0/2/4/6/50
dB 0/3/6/9
-1,5/26
0...16/2 dB steps
-1,5/26
0/2/4/6
0/3/6/9
dB 1,5
dB +1
1,5
+1
1,5
+1
MHz 1,5
1,5
1,5
dB 5,5
dB 6
5,5
6
5,5
6
dB >14
>14
>14
114
123
109/111
108/110
114
123
109/111
108/110
-20
-20
-20
-20
F-Buchsen
F-Buchsen
F-Buchsen
F-Buchsen
113
190 x 105 x 85
180...253
9
-25 ... +55
II
IP 65
2
ja
113
190 x 105 x 85
25...65
9
-25 ... +55
II
IP 65
2
ja
dB
dB
dB
dB
dB
dBµV
dBµV
dBµV
dBµV
114
123
109/111
108/110
dB -20
dB -20
F-Buchsen
F-Buchsen
dBµV
mm
V
W
°C
113
190 x 105 x 85
180...253
9
-25 ... +55
II
IP 65
kg 2
ja
69
TRIAX GmbH
Hausanschlussverstärker
GPV 845 CR
Multimediafähiger Hausanschlussverstärker für mittlere
bis große Gebäudeeinheiten.
Alle Stellglieder sind als Jumper implementiert,
Diplexfilter und Rückkanalverstärker modular durch
integrierte Steckmodule. Daher ist die Konfiguration
des Verstärkers sehr variabel und kann sowohl bei
der Installation als auch während des Betriebes vorgenommen werden.
• Rückkanal schaltbar: „aktiv“ / „passiv“. Optimales Anpassen der RK-Verstärkung durch schaltbare Dämpfungsglieder am Eingang.
• Erhöhte Langzeitstabilität durch diskrete, schaltbare
Dämpfungs- und Entzerrerglieder
• Diplexfilter und Rückkanalverstärker modular
• Für Kabelnetzbetreiber geeignet
Typ
Best.-Nr.
Frequenzbereich MHz
ohne Diplexer
mit Diplexer
Verstärkung vorwärts
@ 862 MHz
Dämpfung Eingang
Entzerrung Eingang
Interstage / Dämpfung (Jumper)
Interstage / Entzerrung (Jumper)
Verstärkung Rückkanal @ 60 MHz
Dämpfung am Eingang
Dämpfung am Ausgang
Linearität Amplitudenfrequenzgang
40...862 (1000) MHz
Fixe Schräglage
Linearität Amplitudenfrequenzgang
5...60
Rauschmaß
vorwärts (VHF I „on“)
Rückkanal (VHF I „off“
Rückflussdämpfung
@ 40 MHz, -1,5 dB/Oktave
Ausgangspegel vorwärts
IMA2 >60 dB
IMA3 >60 dB
CSO/CTB >60 dB, 42 ch, Slope 0/7
Testbuchse F
Eingang, bidirektional, intern
Ausgang, unidirektional, intern
HF-Anschlüsse (75 :)
Eingang
Ausgang
Betriebsbedingungen
Maximaler Betriebspegel (EMV)
Abmessungen BxHxT
Versorgungsspannung
Leistungsaufnahme
Betriebstemperaturbereich
Schutzart
Schutzklasse (IP)
Gewicht
RoHS 2002/95/EG konform
GPV 845 CR
940 460-001
45...862
5...65 /85...862
dB
dB
dB
dB
dB
dB
dB
dB
36
0...16 / 2 dB steps
0...16 / 2 dB steps
0/6
0/7
-1,5/28
0...16 / 2 dB steps
-
dB 1,5
dB +1
MHz
1,5
dB 5,5
dB 6
dB >14
dBµV 114
dBµV 123
dBµV 108/109
dB -20
dB -20
F-Buchsen
F-Buchsen
dBµV
mm
V
W
°C
113
190 x 105 x 85
25...65
9
-25 ... +55
II
IP 65
kg 0,64
ja
70
TRIAX GmbH
Hausanschlussverstärker
GPV 851 C1
Verstärker
Multimediafähiger Hausanschlussverstärker für mittlere
bis große Gebäudeeinheiten.
„All on board“ – alle wichtigen Funktionseinheiten wie
Vorwärtsverstärker, Diplexfilter, Rückkanalverstärker
und die zugehörigen Stellglieder sind vollständig auf
der Leiterplatte implementiert. Die Konfiguration des
Verstärkers für den speziellen Einsatzfall erfolgt mittels
Jumper im Gerät und kann sowohl bei der Installation
als auch während des Betriebes vorgenommen werden.
• Rückkanal schaltbar: „aktiv“ / „passiv“. Optimales
Anpassen der RK-Verstärkung durch schaltbare Dämpfungsglieder am Eingang und Ausgang.
• Erhöhte Langzeitstabilität durch diskrete, schaltbare
Dämpfungs- und Entzerrerglieder
GPV 851 CR
• Diplexfilter und Rückkanalverstärker modular
• Für Kabelnetzbetreiber geeignet
Typ
GPV 851 C1
GPV 851 CR
Best.-Nr.
940 368-002
940 461-001
Frequenzbereich
Verstärkung („RK ein“)
Dämpfungsglieder
am Eingang (2 dB-Schritte)
am Ausgang
Interstage
Leitungsentzerrung
am Eingang (2 dB-Schritte)
Interstage
Fixe Schräglage
Frequenzgang
Rauschmaß
Rückflussdämpfung (Kat. B)
Testbuchse, F
Eingang, bidirektional, intern
Ausgang, unidirektional, intern
Ausgangspegel, IMA = 60 dB
IMA 2 gem. EN 50083-3
IMA 3 gem. EN 50083-5
CSO (42 Kan. 862 MHz)
0/7 dB Slope
CTB (42 Kan. 862 MHz)
0/7 dB Slope
KDG1TS140
Maximaler Betriebspegel (EMV)
Elektrische Anschlusswerte
Versorgungsspannung (50 - 60 Hz)
Leistungsaufnahme
Umgebungsbedingungen
Betriebstemperaturbereich (EN 60065)
Schutzart
Schutzklasse
MTBF (Belcore)
Gehäuse
Gewicht
Abmessungen B x H x T
HF-Anschlüsse 75 :
Schirmdämpfung
Normen/Vorschriften
vorwärts
MHz 85...862
dB 39/33
rückwärts
5...65
28
vorwärts
85...862
39/33
rückwärts
5...65
28
dB 0...16
dB
dB 0/6
0/2/4/6/50
0/3/6/9
0...16
0...16
-
dB
dB
dB
dB
dB
dB
0/6
0...16
0/7
1,5
±1
5,5
>18 -1,5 dB/Okt.
0/3/5
6
>18
0...16
0/7
1,5
±1
5,5
>18 -1,5 dB/Okt.
0/3/5
6
>18
dB -20
dB -20
-20
-20
-20
-20
dBµV 117
dBµV 126
104
115
117
126
104
115
dBµV 112/114
112/114
dBµV 112/114
dBµV
dBµV 115
112/114
120
120
115
V~ 180...253
W 9
180...253
9
°C –25 … +55
II, schutzisoliert
IP 65*2
h 500.000
–25 … +55
II, schutzisoliert
IP 65*2
500.000
kg ca. 1,8
ca. 1,8
mm 190 x 105 x 85
190 x 105 x 85
F-Buchsen
F-Buchsen
dBµV Klasse A: >85 (30-470 MHz) >75 (470-862 MHz)
EN 60065, EN 50083-1, EN 50083-2, Klasse A, EN 50083-3 Güteklasse 2,
KDG 1TS140 Typ C, CE.
71
TRIAX GmbH
Hausanschlussverstärker
GPV 851 I
Multimediafähiger Hausanschluss-/Linienverstärker für
mittlere bis große Gebäudeeinheiten.
• Einsatz in lokalen BK-/CATV-Verteilnetzen bis 862 MHz
• Power Doubler Endstufe
• Zwei Grundverstärkungen mit internen Steckbrücken wählbar (Interstage)
• Entzerrung mit internen Steckbrücken umschaltbar
606 / 862 MHz
• Pegelsteller + Entzerrer am Eingang
• Für Kabelnetzbetreiber geeignet
Mit Steckmodulen (optional, siehe Zubehör) einstellbar:
• Rückkanal passiv / aktiv
• Rückkanal + Vorwärtskanal wählbar:
5-30 MHz + 47-862 MHz / 5-65 MHz + 85-862 MHz
• Pegel und frequenzabhängige Leitungsdämpfung
GPV 851 F
• Ferngespeiste Version. Fernspeiseweg wählbar:
über Eingang/über Ausgang/Durchleitung
Typ
GPV 851 I
GPV 851 F (ferngespeist)
Best.-Nr.
944 770-013
944 777-001
-/47...862/
abhängig von Diplexer
36
0...16
0...16
0/7
0/7
-/47...862
abhängig von Diplexer
36
0...18
0...18
0/7
0/7
Frequenzbereich MHz
Stellung: VHF I „ein“, RK „aus“
Stellung: VHF I „aus“, RK „ein“
Verstärkung vorwärts @ 862 MHz
Dämpfung (2 dB Schritte) Eingang
Entzerrung (2dB Schritte) Eingang
Interstage / Dämpfung (Jumper)
Interstage / Entzerrung (Jumper)
Linearität Amplitudenfrequenzgang
40...862 (1000) MHz
Fixe Schräglage
Rauschmaß
Vorwärts (VHF I „on“)
Rückflussdämpfung
Testbuchse, F
Eingang, bidirektional, intern
Ausgang, unidirektional, intern
@ 40 MHz, -1,5 dB/Oktave
Ausgangspegel vorwärts
IMA2 >60 dB
IMA3 >60 dB
CSO >60 dB, 42 ch, Slope 0/7
CTB >60 dB, 42 ch, Slope 0/7
Ausgangspegel rückwärts
IMA2 >60 dB
IMA3 >60 dB
HF-Anschlüsse (75 :)
Eingang
Ausgang
Betriebsbedingungen
Maximaler Betriebspegel (EMV)
Abmessungen BxHxT
Versorgungsspannung
Leistungsaufnahme
Betriebstemperaturbereich
Schutzart
Schutzklasse (IP)
Gewicht
RoHS 2002/95/EG konform
dB
dB
dB
dB
dB
dB 1,5
dB +1
1,5
+1
dB 7
7
dB -30
dB -30
dB >14
-30
-30
>14
dBµV
dBµV
dBµV
dBµV
dBµV
dBµV
dBµV
117
124
109/111
108/110
117
124
109/111
108/110
104
115
104
115
F-Buchsen
F-Buchsen
F-Buchsen
F-Buchsen
dBµV
mm
V
W
°C
113
190 x 105 x 85
180...253
9
-25 ... +55
II
IP 65
kg 2
ja
72
113
190 x 105 x 85
25...65
9
-25 ... +55
II
IP 65
0,64
ja
TRIAX GmbH
Linienverstärker
GLV 865 C1
Verstärker
Multimediafähiger Linien-/Verteilverstärker für mittlere
bis große Gebäudeeinheiten.
• Einsatz in lokalen BK-/CATV-Verteilnetzen bis 862 MHz
• Power Doubler Endstufe
• HF-Anschlüsse mit PG 11-Verschraubung
• Zwei Grundverstärkungen mit internen Steckbrücken wählbar (Interstage)
• Entzerrung mit internen Steckbrücken umschaltbar
606 / 862 MHz
• Pegelsteller + Entzerrer am Eingang
GLV 865 CL
• Ferngespeiste Version. Fernspeiseweg wählbar:
über Eingang/über Ausgang/Durchleitung
Typ
Best.-Nr.
GLV 865 C1
940 367-002
GLV 865 CL
940 419-001
Typ
Best.-Nr.
GLV 865 C1
323124
GLV 865 CL
323126
Frequenzbereich
Verstärkung („RK ein“)
Dämpfungsglieder
am Eingang (2 dB-Schritte)
am Ausgang
Interstage
Leitungsentzerrung
am Eingang (2 dB-Schritte)
Interstage
Slope
Frequenzgang
Rauschmaß
Rückflussdämpfung (Kat. B)
Testbuchse,
Eingang, bidirektional, intern
Ausgang, unidirektional, intern
Ausgangspegel, IMA = 60 dB
IMA 2 gem. EN 50083-3
IMA 3 gem. EN 50083-5
CSO (42 Kan. 862 MHz)
0/7 dB
CTB (42 Kan. 862 MHz)
0/7 dB
Maximaler Betriebspegel
(EMV)
Elektrische Anschlusswerte
Versorgungsspannung
(50 - 60 Hz)
Leistungsaufnahme
Umgebungsbedingungen
Betriebstemperaturbereich
(gem. EN 60065)
Schutzart
Schutzklasse
MTBF (Belcore)
Gehäuse
Gewicht
Abmessungen B x H x T
HF-Anschlüsse 75 Ohm
Normen/Vorschriften
RoHS 2002/95/EG konform
vorwärts
MHz 85...862
dB 38/32
dB 0...16
dB
dB 0/6
dB
dB
dB
dB
dB
dB
0...16
0/7
1
±1
5,5
>18
rückwärts
5...65
28
vorwärts
85...862
38/32
rückwärts
5...65
28
0...6
0/3/6/9
0...16
0 ...6
0/3/6/9
0/6
0/3/5
±1
5,5
>18
0...16
0/7
1
±1
5,5
>18
0/3/5
±1
5,5
>18
dB -20
dB -20
-20
-20
-20
-20
dBµV 117
dBµV 126
104
115
117
126
104
115
dBµV 112/114
112/114
dBµV 112/114
112/114
dBµV 115
115
V~ 230 ± 10%
W 13
32...65
13
°C –25 … +55
II, schutzisoliert
IP 65
h >300.000
-25...+55
II, schutzisoliert
IP 65
>300.000
kg ca. 2
ca. 2
mm 190 x 105 x 85
190 x 105 x 85
PG 11
PG 11
EN 6065, EN 50083-1, EN 50083-2 Klasse A, EN 50083-3
Güteklasse 2, KDG 1 TS140 Typ C (4.4), CE
ja
ja
73
TRIAX GmbH
Linien-/Verteilverstärker
HFA 602 / 603 / 604
Zuverlässiger und einfach zu installierender Verteilverstärker, sehr variabel einsetzbar.
• 3 Modelle mit unterschiedlicher Verstärkung,
einstellbar
• Rückkanal variabel nutzbar: 5-30/5-55 oder
5-65 MHz
• für Außenmontage geeignet (IP 65)
Typ
Best.-Nr.
Frequenzbereich
(modulabhängig)
Verstärkung einstellbar
Pegelsteller
Rauschmaß
Linearität
Entzerrung
Ausgangspegel
60 dB IMA3 (DIN 45004B)
60 dB IMA2 (DIN 45004A1)
60 dB CTB (EN 50083-3, 42 Kanäle)
60 dB CSO (EN 50083-3, 42 Kanäle)
Rückflussdämpfung Eingang
(-1.5 dB/Oktave)
Rückflussdämpfung Ausgang
(-1.5 dB/Oktave)
Rückkanal
Frequenzbereich
(modulabhängig)
Verstärkung (einstellbar)
Linearität
Rückflussdämpfung Eingang (-1.5 dB/Oktave)
Rückflussdämpfung Ausgang (-1.5 dB/Oktave)
Allg. Daten
Netzanschluss, Typ
Netzanschluss
Leistungsaufnahme
Schirmdämpfung VHF
Schirmdämpfung UHF
Gehäuse-Schutzklasse
Anschlüsse
Zertifizierung
Impedanz
Betriebstemperaturbereich
Gewicht
Abmessungen (h x t x b)
HFA 602
324602
HFA 603
324603
HFA 604
324604
47/73/87-862
47/73/87-862
22
0 - 20
< 8.5 (typ. 7.5)
± 1.0
0 - 18
30
0 - 20
< 7.5 (typ. 6.5)
± 1.0
0 - 18
40
0 - 20
< 7.0 (typ. 6.0)
± 1.0
0 - 18
118
112
101
101
>14 @ 40 MHz
(min. 10)
dB >14 @ 40 MHz
(min. 10)
118
112
101
101
>14 @ 40 MHz
(min. 10)
>14 @ 40 MHz
(min. 10)
118
112
101
101
>14 @ 40 MHz
(min. 10)
>14 @ 40 MHz
(min. 10)
5-30, 5-55
oder 5-65
passiv -1.0
aktiv 17.0
± 1.0
> 14
> 14 @ 5 ... 65 MHz
5-30, 5-55
oder 5-65
passiv -1.0
aktiv 17.0
± 1.0
> 14
> 14 @ 5 ... 65 MHz
ortsgespeist
230 ± 10%
7.5
100
90
IP65
F-Buchsen
ortsgespeist
230 ± 10%
7.5
100
90
IP65
F-Buchsen
ortsgespeist
230 ± 10%
7.5
100
90
IP65
F-Buchsen
75
0...+55
1.325
145 x 70 x 170
75
0...+55
1.325
145 x 70 x 170
75
0...+55
1.325
145 x 70 x 170
MHz 47/73/87-862
dB
dB
dB
dB
dB
dBµV
dBµV
dBµV
dBµV
dB
MHz 5-30, 5-55
oder 5-65
dB passiv -1.0
aktiv 17.0
dB ± 1.0
dB > 14 @
dB > 14 @ 5 ... 65 MHz
V/AC
W
dB
dB
Ohm
°C
kg
mm
74
TRIAX GmbH
Zubehör
Steckmodule für Hausanschlussverstärker
GPV 851 I/F:
Diplexmodule
• Diplexmodule teilen den Frequenzbereich
in Rückkanal und Vorwärtskanal passiv auf
Rückkanal-Verstärker-Module
• Entzerrer und Pegelsteller am Modul-Eingang
• Verwendung bei hohem Eingangspegel
des Rückkanals
• GRM 3005 G, GRM 6505 G
RK/
RC
RK/
RC
RK/
RC
Verstärker
TP
Rückkanal-Verstärker-Module
• Entzerrer und Pegelsteller am Modul-Ausgang
• Besseres Signal-Rauschverhältnis für
RK-Eingangspegel unter 90 dB
• GRM 3030 G, GRM 2565 G
RK/
RC
Diplexmodule
GRM 3047 P
GRM 6585 P
Best.-Nr.
944 412-001
944 416-001
Frequenzbereich
Rückkanal
MHz 5-30
5-65
Vorwärtskanal
MHz 47- 862
85-862
Durchgangsdämpfung
Rückkanal
dB 1
1
Vorwärtskanal
dB 1
1
Rückflussdämpfung
dB 20
20
Vor- / Rückkanal
dB 63
63
Umgebungstemperaturbereich
°C –20 bis +80
Entkopplung zwischen
Rückkanalmodule
Best.-Nr.
Frequenzbereich
GRM 3005 G
GRM 6505 G
GRM 2030 G
GRM 2565 G
944 411-001
MHz 5-30
944 419-001
5-65
944 414-002
5-30
944 420-012
5-65
Verstärkung
dB 20
20
20
26
Frequenzgang
dB 1
1
1
1
Rauschmaß
dB 7
7
5
6
Ausgangspegel
IMA2 P 60 dB (EN 50083-3)
dBµV 110
110
108
105
IMA3 P 60 dB (EN 50083-5)
dBµV 118
118
116
116
Rückflussdämpfung an
Ein- und Ausgang
dB 20
20
20
20
Einstellbarer Leitungsentzerrer
dB 0-10
0-10
0-10
0-10
Pegelsteller
dB 0-10
0-10
0-10
0-20
Messbuchse Rückkanal Eingang
-20
Stromaufnahme von der internen
Betriebsspannung 24 V
Umgebungstemperaturbereich
mA ca. 60
°C –20 bis +80
75
ca. 60
ca. 60
ca. 60
–20 bis +80
–20 bis +80
–20 bis +80
TRIAX GmbH
Zubehör
Zubehör für Linien-/Verteilverstärker HFA
MA Verstärker
MD Diplexfilter
-(Z
OHNE$IPLEXFILTER
-$4
-(Z
VORWËRTS
VORWËRTS
2àCKKANAL
-$4
-$4
2àCKKANAL
2àCKKANAL
VORWËRTS
VORWËRTS
TPI Weiche
TRP Netzteil
MD Diplexfilter
Typ
Best.-Nr.
Frequenzbereich (rückwärts)
Frequenzbereich (vorwärts)
Testbuchse
Verpackungseinheit
MHz
MHz
dB
St.
MD 3047
324681
MD 3047T
324682
MD 6587
324683
MD 6587T
324684
5 - 30
47 - 862
2
5 - 30
47 - 862
- 20
2
5 - 65
87 - 862
2
5 - 65
87 - 862
- 20
2
MA 617 Verstärker für Rückkanal
Typ
MA 617
Best.-Nr.
324617
Frequezbereich
Verstärkung
Pegelsteller
Verpackungseinheit
MHz
MHz
dB
St.
5 - 65
17
20
1
TPI Einschleusweiche mit F-Buchsen
TRP Netzteil für Fernspeisung
Typ
TPI - 01
Typ
Best.-Nr.
347001
Best.-Nr.
MHz
5 - 2400
dB
dB
A
V/AC
t 0.5
t 1.5
2.5
65
Spannungsversorgung Eingang
Spannungsversorgung Ausgang
Max. Stromaufnahme
Abmessungen (Höhe x
Durchmesser)
Frequenzbereich
Durchgangsdämpfung
5-862 MHz
1000-2150 MHz
Max. Stromaufnahme
Leistungsaufnahme
76
TRP
416014
V/AC
V/AC
A
mm
230 ± 10%
48
1.25
60 x 100
TRIAX GmbH
Zubehör
Fernspeisenetzteil SWF 6530
Leitungsentzerrer LES 860/2020 F
Typ
LES 860
LES 2020 F
Best.-Nr.
947 559-001
947 589-001
Frequenzbereich
MHz 47-862
Durchgangsdämpfung bei
MHz
Einstellbare Entzerrung
40-2150
40
950
2150
dB 1
21
12
2
dB 18
0…21
58
65
3,45
3,05
Max. Fernspeisestrom
Umgebungstemperatur
Abmessungen
1 A/24 V DC
°C –20 bis +60
–20 bis +60
mm 48 x 44 x 24
90 x 47 x 20
Typ
SWF 6530
Best.-Nr.
947 592-001
Betriebsspannung
Ausgangsspannung, umschaltbar
Ausgangsstrom, max.
V~ 230 / 240 (umschaltbar)
50-60 Hz
V~ 42
50
A 4,75
4,0
Leistungsaufnahme, max.
VA 200
Umgebungstemperatur
°C –20 bis +50
Gewicht
kg 5,33
Abmessungen
SWF 6530
LES 2020 F
Leitungsentzerrer 47-862 bzw. 40-2150 MHz
• Zum Ausgleich der frequenzabhängigen Kabeldämpfung
• LES 2020 F: mit Gleichstromdurchgang
• Schräglage im jeweiligen Frequenzbereich einstellbar
• HF-Anschüsse mit F-Stecker und F-Buchse
• Metallgehäuse
mm 170 x 188 x 85
77
Verstärker
• Zur Versorgung fernspeisbarer Verstärker wie der
GPV-/GLV-Serie in Verteilnetzen,
• 4 selektierbare Ausgangsspannungen
• Ausgang: IEC-Schraubverbindung M 14/1
• Kontrollausgang: 4 mm Rundbuchse
• Kurzschlussfest durch elektronische Ausgangssicherung
• Innenmontage an der Wand
• Schutzklasse 1, Schutzart IP 65
• Erfüllt EN 60 065, EN 50083-1,-2
TRIAX GmbH
BVT-Verteilerschränke
BVT-Verteilerschränke
Verteilerschränke der BVT-Serie sind komplett bestückt und durch die schnelle und anwenderfreundliche Hausanschluss-Installation nicht nur für Kabelnetzbetreiber geeignet.
Sehr flexibel durch unterschiedliche Ausführungen:
für Hausnetze von 4-24 Teilnehmer in Baum- oder
Sternstruktur.
•
•
•
•
mit Abzweiger (BTV 4 A-Typen), z.B. für Sternstrukturen
mit Verteiler (BTV 4 V-Typen), z.B. für Baumstrukturen
Sofort betriebsbereit nach dem Plug-and-Play-Prinzip
2 verfügbare Größen:
400x400x190 für 4-10 Teilnehmer und
600x400x190 für 12-24 Teilnehmer
• Gehäuse aus 1,5 mm Stahlblech, kieselgrau,
pulverbeschichtet.
Typ
Best.-Nr.
AnAbzweiger
schlüsse
Signalverteilung mit Abzweigern
Kabel BW
BVT 4 A (Kabel BW)
940 323-004
4
1 x AFC 1641
MP 1-3 A (Kabel BW)
940 323-001
4
1 x AFC 1641
BVT 8 A (Kabel BW)
940 323-008
8
1 x AFC 2081
BVT 12 A (Kabel BW) 940 323-012
12
2 x AFC 1861
BVT 16 A (Kabel BW) 940 323-016
16
2 x AFC 2081
Signalverteilung mit symmetrischen Verteilern
Kabel BW
BVT 4 V (Kabel BW)
940 324-004
4
MP 1-3 V
940 324-003
4
BVT 8 V (Kabel BW)
940 324-008
8
BVT 12 V (Kabel BW) 940 324-012
12
BVT 16 V (Kabel BW)
940 324-016
16
BVT 18 V (Kabel BW)
940 324-018
18
Signalverteilung mit symmetrischen Verteilern
KDG
"BVT 3 V
940-421-001
SingleLine (KDG)"
BVT 4 V (KDG)
940-421-004
4
BVT 6 V (KDG)
940-421-006
6
BVT 8 V (KDG)
940-421-008
8
BVT 12 V (KDG)
940-421-012
12
BVT 16 V (KDG)
940-421-016
16
BVT 18 V (KDG)
940-421-018
18
Verteiler
Verstärker
max. Aus- max. Ver- Gehäuse
gangstärkung (mm)
spegel
(dB)
(dBµV)
1 x VFC 0421
1 x VFC 0421
GHV 830 CR
GHV 830 A
GHV 830 CR
GPV 845 CR
GPV 851 CR
85,5
85,5
85,5
89,5
89,5
16,5
16,5
16,5
20,5
20,5
600x400x190
600x400x190
GHV 830 CR
GHV 830 A
GHV 845 CR
GPV 845 CR
90,0
90,0
93,0
91,0
21,0
21,0
24,0
22,0
600x400x190
GPV 845 CR
89,5
20,5
600x400x190
GPV 845 CR
91,0
22,0
600x400x190
1 x VFC 0741
1 x VFC 0741
1 x VFC 1281
"2 x VFC 1061
1 x VFC 0421"
"2 x VFC 1281
1 x VFC 0421"
"2 x VFC 1281
1 x VFC 0421"
"1 x VFC 0631
1 x VFC 0421"
1 x VFC 0741
1 x VFC 1061
1 x VFC 1281
"1 x VFC 0421
2 x VFC 1061"
"1 x VFC 0421
2 x VFC 1281"
"1 x VFC 0421
3 x VFC 1061"
GHV 830 C
GHV 830 C
GHV 830 C
GHV 830 C
GPV 845 C1
90,0
87,0
85,5
91,0
21,0
18,0
16,5
22,0
400x400x190
400x400x190
600x400x190
600x400x190
GPV 845 C1
89,5
20,5
600x400x190
GPV 845 C1
91,0
22,0
600x400x190
Montageplatten, Gehäuse
MP 4040
MP 4060
SFB 4040
SFB 4060
940 327-003
940 327-004
940 472-044
940 472-046
Montageplatte leer, 400x400, Metall
Montageplatte leer, 400x600, Metall
Gehäuse für Montageplatte 400x400 mm
Gehäuse für Montageplatte 400x600 mm
78
400x400x190
TRIAX GmbH
Terrestrischer Verstärker
Terrestrische Mehrbereichsverstärker GNS
Verstärker
Digitaltaugliche, rauscharme Mehrbereichsverstärker
mit vier hochselektiven Bereichseingängen und einem
Ausgang. Mit hoher Verstärkung und hohem Ausgangspegel sowohl für DVB-T als auch für analoge
Antennensignale geeignet.
• Band 3 und Band 4/5 können auch über Jumper
verbunden werden und gemeinsam eingestellt
werden - sehr nützlich für Kombi-Antennen
• Zuschaltbare Fernspeisung von +5V zu den Eingängen ”Band 4/5” oder “Band 3”. Geeignet z.B.
zur Stromversorgung aktiver DVB-T-Antennen
• 1-GHz-Verstärkertechnik mit niedrigem Energieverbrauch
• Rauscharmer DVB-T SIG-FET-Eingang
• Bereichsfilter mit Pegelsteller am Eingang
Typ
GNS 20
GNS 30
GNS 35
Best.-Nr.
940 320-001
940 321-001
940 322-001
Typ
IFM 120
IFM 130
IFM 135
Best.-Nr.
339120
330130
339135
470...862
174...230
47...68 und
87,5...108
470...862 und
174...230
470...862
174...230
47...68
87,5...108
470...862 und
174...230
470...862
174...230
470...862
47...68 und
87,5...108
470...862 und
174...230
dB 22
dB 20
dB dB dB 20
31
30
30
30
35
34
35
34
dB 0...-20
0...-20
0...-20
dB 4
dB 4
dB 4
4
4
4
5
5
7
115
105
1121
110
Frequenzbereich
Eingang 1
Eingang 2
Eingang 3
- UHF(1)
- VHFIII
- VHFI
- UHF2
Eingang 4
- FM
- VHFI
Option: Eingang 1 und Eingang 2 mit
Jumper verbunden
MHz
MHz
MHz
MHz
MHz
MHz
MHz
Verstärkung
Eingang 1
Eingang 2
Eingang 3
Eingang 4
- UHF(1)
- VHFIII
- VHFI
- UHF2
- Band 1/2
Pegelsteller
an allen Eingängen
Rauschmaß
Eingang 1
Eingang 2
Eingang 4
Ausgangspegel, IMA = 60 dB
IMA 3 gem. EN 50083
IMA 2 gem. EN 50083-5
Elektrische Anschlusswerte
Versorgungsspannung
Leistungsaufnahme
Umgebungsbedingungen gem. EN 60065
Betriebstemperaturbereich
MTBF (Belcore 25°C)
ESD / Surge Protection
(EN61000-4-2/-5)
Gehäuse
Gewicht
Abmessungen BxHxT
HF-Anschlüsse 75 Ohm
- UHF(1)
- VHFIII
- Band 1/2
dBµV 113
dBµV 102
V~ 230 ±10%
230 ±10%
°C –25 … +55
h 500.000
kV 2/1
–25 … +55
500.000
2/1
kg
mm
ca. 0.68
150 x 80 x 50
F-Buchsen
79
ca. 0.68
150 x 80 x 50
F-Buchsen
TRIAX GmbH
Breitbandverstärker
Nachverstärker CNV 11 F
• Ferngespeister Nachverstärker für terrestrische und
SAT-Signale
• Fernspeisung von LNB´s über das HF-Kabel
• Für Einzel-Antennenanlagen mit längeren Kabelstrecken
• Ein Eingang, ein Ausgang
• Spannungsversorgung des LNBs und des
Nachverstärkers erfolgt vom Receiver oder vom
Multischalter aus
• Leitungsentzerrer LES 2020 F zum Ausgleich der
frequenzabhängigen Kabeldämpfung im Verteilnetz
• Erfüllt EN 50083-2
Typ
CNV 11 F
Best.-Nr.
947 764-001
UHF
Frequenzbereich
Verstärkung
Ausgangspegel
Rauschmaß
MHz 47-862
13-21
20
103 3)
103 3)
dBµV 113 2)
115 4)
113 4)
6
6
0-10
0-10
dB 5
13-18 V, max. 450 mA
35 mA
W ca. 0,6
mm 80 x 44 x 25
Gewicht
kg 0,6
Pegelsteller
dB 0-10
Messbuchse Rückkanal Eingang
Stromaufnahme von der internen
Betriebsspannung 24 V
Umgebungstemperaturbereich
2150-2400
dB 12
Stromaufnahme
Abmessungen
950-2150
dBµV 95 1)
Fernspeisespannung, -strom
Leistungsaufnahme
SAT
-20
mA ca. 60
°C –20 bis +80
1)
nach EN 50083 für Störprodukte 2. Ordnung bei 60 dB IMA
2)
nach EN 50083 für Störprodukte 3. Ordnung bei 60 dB IMA
3)
nach EN 50083 für Störprodukte 2. Ordnung bei 35 dB IMA
4)
nach EN 50083 für Störprodukte 3. Ordnung bei 35 dB IMA
80
ca. 60
ca. 60
–20 bis +80
–20 bis +80
TRIAX GmbH
Multibandverstärker
HMB/TMB 6
Terrestrischer Multibandverstärker
HMB/TMB 10
Verstärker
Programmierbarer Multibandverstärker für ein Netzwerk, in dem viele unterschiedliche Signale verstärkt
und verteilt werden sollen.
Zur Zusammenschaltung von bis zu 8 verschieden
ausgerichteten terrestrischen TV- / UKW-Antennen
bzw. SAT-Antennen
• 10 hoch selektive und einstellbare Filter im UHFBereich
• Bis zu 8 Eingänge, je nach Typ: FM, BIII, VHF/UHF
aux, 3 UHF-Eingänge, 2 SAT-Eingänge
• Integrierte, sehr einfache Programmierung direkt
über das Tastenfeld
• Alle Einstellungen sind über MMC/SD-Karte auf
weitere Verstärker übertragbar.
Typ
Best.-Nr.
HMB 6
940 310-001
HMB 10 A
940 311-001
HMB 10 B
940 312-001
HMB 10 S
940 313-001
Typ
Best.-Nr.
TMB 6
324571
TMB 10 A
324575
TMB 10 B
324576
TMB 10 S
324577
5
1
1 (- 30 dB)
6
1
1 (- 30 dB)
8
2
1 (- 30 dB)
48
48
35
55
55
55
30
40
35
55
55
55
0-20
20 / 10
0-20
20 / 10
dB 9.0/3.0
dB
dB
dB 3.0/5.0/5.0
dB
8.0
6.0
6.0
6.0
8.0
6.0
6.0
7.0
8.0
6.0
6.0
7.0
9.0
dBµV 103
dBµV 108
dBµV
dBµV 112/115/112
dBµV
124
124
124
124
124
124
124
124
120
120
12 od. 24/60
12 od. 24/60
185-265/ 50
185-265/ 50
12 od. 24/60
0/13/18/22
185-265/ 50
F-Buchsen
75
F-Buchsen
75
F-Buchsen
75
Anzahl Eingänge
Anzahl Ausgänge
Messbuchse
Verstärkung
Eingang BI/FM
Eingang BIII/DAB
Eingang VHF und UHF (aux)
Eingang UHF 1
Eingang UHF 2
Eingang UHF 3
Eingang SAT 1
Eingang SAT 2
Pegelsteller
Selectivität
Rauschzahl
VHF
DVB-T UHF
VHF und UHF (aux)
UHF
SAT
Ausgangspegel (IMA3 /-60 dB/
3. Ordnung)
BI
BIII
VHF/UHF (aux)
UHF
SAT (-35 dB)
Allgemeine Daten
DC (Vorverstärker)
LNB supply
Stromversorgung
Leistungsaufnahme
Anschlüsse
Impedanz
St. 5
St. 1
St.
dB
dB
dB
dB
dB
dB
dB
dB
dB
dB / MHz
24
35
48
42
30
0-20
V/mA 12/50
V/kHz
VAC/Hz 230/50
W 8.0
F-Buchsen
Ohm 75
81
45
35
50
50
50
33-43 slope
33-43 slope
0-20
20 / 10
120
120
TRIAX GmbH
Kopfstellen-/Linienverstärker
THA 240 E /TLA 240 E
Kopfstellen- und Linienverstärker für ein 2-Leitungssystem mit 2 unabhängigen SAT-ZF-Ebenen.
Anwendung z.B. in einer Multischalter-Anlage.
• Die SAT-Signale der Eingänge 1 und 2 und das
passive terrestrische Signal von Eingang „Terr+RC“
werden verstärkt und auf beide Ausgänge verteilt.
• Passiver Rückkanal im terrestrischen Zweig
(5 – 30 MHz)
• Testausgang (-30 dB) auf beiden Ebenen.
• LNB-Fernspeisung einstellbar 0 -13 -18 V.
• Schaltsignal 0-22 kHz
• Pegelsteller und einstellbare Entzerrung für SATSignale.
• Metallgehäuse mit seitlicher Kunsstoffhalterung.
• F-Anschlüsse an Ein- und Ausgängen.
• Konform zu den Normen EN 50083-1, -2, -3
• THA 240 E ersetzt den bisherigen CVE 240 E,
TLA 240 E den bisherigen CNV 240 E
Typ
Best.-Nr.
Frequenzbereich
Verstärkung
THA 240 E
300380
TLA 240 E
300382
MHz 5-862
950-2400
5-30
47-862
950-2400
dB -5.0
40.0 - 42.0
- 2.0
35.0
40.0 - 42.0
Pegelsteller
dB
0...20
0...20
0...20
Entzerrung
dB
0...20
0...20
0...20
124
120
124
40
80
20
20
70
70
55
55
55
55
0/22
Max. Ausgangspegel
Sat. t 35 dB IMA
Entkopplung
Eingang 1/Ausgang 2
Eingang 2/Eingang 1
Ausgang 1/Ausgang 2
Ausgang 2/Eingang 1
Eingang 1 (SAT)/Ausgang 2 (SAT)
Eingang 2 (SAT)/Ausgang 1 (SAT)
LNB-Versorgung
dBµV
dB
dB
dB
dB
dB
dB
VDC
20
80
20
20
70
70
55
55
55
55
0/13/18
Max. LNB-Strom
mA
300
Tongenerator Schaltsignal
kHz
0/22
Spannungsversorgung
VAC 180...250
Abmessungen B x H x T
mm 255 x 219 x 51
Gewicht
Verpackungseinheit
kg 3,25
1 St. Karton-Verpackung
82
20
80
20
20
TRIAX GmbH
Multischalter
Übersicht
84
Einzelmultischalter 5-fach
85
Kaskadenmultischalter 5-fach
87
Einzelmultischalter 9-fach
88
Kaskadenmultischalter 9-fach
90
Einzelmultischalter 17-fach
91
Kaskadenmultischalter 17-fach
92
Anlagenbeispiel
94
83
Multischalter
Seite
TRIAX GmbH
Übersicht Multischalter
Die wichtigsten Eigenschaften
Multischalterprogramm für jeden Bedarf
und jede Anwendung
• Alle Multischalter haben einen Zusatzeingang zur
Einspeisung terrestrischer Signale, für DVB-T und
Rundfunk geeignet.
Entsprechend der Anforderung wird ein Multischalter mit 5, 9 oder 17 Eingängen für den Empfang von
einem bis vier Satelliten ausgewählt.
• Teilweise mit integriertem 22-kHz-Generator - somit
können z.B. bestehende Quatro-Switch-Anlagen von
4 auf bis zu 32 Teilnehmer erweitert werden.
Die benötigte Teilnehmerzahl entscheidet, ob Einzelschalter oder ein kaskadierbares System eingesetzt
wird.
• Zukunftssicher: ausbaufähige Kaskaden-Systeme für
mehr als 100 Teilnehmer.
• LMS-Schaltung (long/medium/short) zur variablen
Ausgangspegelkontrolle entsprechend der Kabellänge (typabhängig)
• Pegelsteller an allen Eingängen (typabhängig)
• Rückkanaltauglich
Multischalter-Programm
Einzel-Multischalter
Typ
CKR 5x,
CKR 50xx
CKR 9x,
CKR 9xxx
CKR 17x
Typ
TMS 5xP, TMP 5x
TMS 9xP, TMP 9x
TMS 17xT
Kaskaden-Multischalter
Typ
CKR 5x
HMS 9xC
HMS 17xC
Typ
TMS 5xP
in Verbindung
mit Verstärker +
Abzweigern
TMS 9xC
TMS 17xC
84
TRIAX GmbH
5-fach Multischalter
Einzel-Multischalter für einen Satelliten
mit 5 Eingängen und bis zu 16 Ausgängen.
Mit integriertem Netzteil.
CKR 5x und TMS 5 sind effiziente Lösungen für Anlagen mit einem Satelliten und bis zu 16 Teilnehmern.
Eigenschaften:
• Einfache und schnelle Installation durch farbliche
Markierung aller Eingänge
• CKR zusätzlich mit 22 kHz-Generator, daher geeignet für Quatro- und Quatro-Switch-(Quad) LNBs
Multischalter
• Mit Verstärker und Abzweigern können Kaskaden
bis zu 64 Teilnehmern realisiert werden
(CNV/TMS 55 AMP, CVE/TMS 55)
Typ
CKR 5x4
CKR 5x6
CKR 5x8
CKR 5x12
CKR 5x16
Best.-Nr.
940 187-002
940 188-002
940 189-002
940 190-002
940 191-002
Typ
TMS 5x4P
TMS 5x6P
TMS 5x8P
TMS 5x12P
TMS 5x16P
Best.-Nr.
300324
300326
300328
300322
300327
Teilnehmerausgänge
4
6
8
12
16
Frequenzbereich SAT
MHz 950-2.150
950-2.150
950-2.150
950-2.150
950-2.150
Frequenzbereich terr.
MHz 47-862
47-862
47-862
47-862
47-862
Verstärkung SAT
dB - 6
-5
-5
-5
-3
Verstärkung terr.
dB 4
3
3
0
4
Entkopplung H/V
dB 25
28
28
25
25
Entkopplung Teiln./Teiln. terr.
dB 30
28
28
28
28
Entkopplung Teiln./Teiln. SAT
dB 30
35
35
35
35
dBµV 100
101
101
100
100
dBµV 88
85
85
85
85
Ausgangspegel SAT
(IMA3 = 35 dB)
Ausgangspegel terr.
(IMA3 = 60 dB)
Schaltbefehle
Netzanschluss
Spannungsversorgung LNB
Fernspeisung LNB, max
13 - 18 V, 0/22 kHz (CKR)
VAC 180 - 264 (47-63 Hz)
VDC 15 + 5 (TMS), 13/18 V, 0/22 kHz (CKR)
mA 600
oC 0...+55
600
600
600
600
Betriebstemperaturbereich
0...+55
0...+55
0...+55
0...+55
Abmessungen (H x T x B)
mm 120 x 71 x 249
120 x 71 x 359
120 x 71 x 359
120 x 71 x 459
120 x 71 x 559
85
TRIAX GmbH
5-fach Multischalter
Einzel-Multischalter für einen Satelliten mit
5 Eingängen und bis zu 32 Ausgängen.
Mit integriertem Schaltnetzteil und 22 kHzGenerator.
Hochwertiger Multischalter, besonders geeignet zur
Versorgung vieler Teilnehmer mit konstantem Signal in
bester Qualität.
• 22 kHz-Generator, daher geeignet für
Quatro- und Quatro-Switch-(Quad) LNBs
• Geringe Leistungsaufnahme durch integriertes
Schaltnetzteil
• Pegelsteller an allen Eingängen
• Slope control am terrestrischen Eingang
• Long/Medium/Short-Schaltung der 24er und 32erVersionen zum Anpassen der Kabeldämpfung
• Zusatz-Spannungsversorgung für eine aktive
terrestrische Antenne
Typ
CKR 5041 CKR 5061 CKR 5081 CKR 5121 CKR 5161 CKR 5241 CKR 5321
Best.-Nr.
940 430-001940 431-001 940 409-001 940 410-001 940 411-001 940 412-001 940 413-001
Typ
TMP 5x4
TMP 5x6
TMP 5x8
TMP 5x12 TMP 5x16 TMP 5x24 TMP 5x32
Best.-Nr.
301641
301643
301640
301642
301644
301646
301648
4
950-2.150
47-862
0.0
0.0
4 x 10
15
10
30
30
30
100
6
8
12
16
24
32
0.0
0.0
4 x 10
15
10
30
30
30
100
3.0
3.0
4 x 10
15
10
30
30
30
100
3.0
3.0
4 x 10
15
10
30
30
30
100
3.0
3.0
4 x 10
15
10
30
30
30
100
3.0
0.0
4 x 10
15
10
30
30
30
100
3.0
0.0
4 x 10
15
10
30
30
30
100
90
95
95
95
95
95
600
600
600
600
600
Teilnehmerausgänge
Frequenzbereich - SAT
Frequenzbereich - terr.
Anschlussdämpfung - SAT
Anschlussdämpfung - terr.
Pegelsteller Eingang SAT
Pegelsteller Eingang terr.
Entzerrung Eingang, terr.
Entkopplung H/V
Entkopplung Teiln./Teiln. terr.
Entkopplung Teiln./Teiln. SAT
Ausgangspegel SAT
(IMA3 -35 dB)
Ausgangspegel terr.
(IMA3 -60 dB)
Schaltbefehle
MHz
MHz
dB
dB
dB
dB
dB
dB
dB
dB
dBµV
dBµV 90
13V / 18V, 0/22 kHz
Netzanschluss
VAC 180 - 264 (47 - 63 Hz)
Spannungsversorgung LNB
VDC 13V / 18V, 0/22 kHz
Fernspeisung LNB, max
Zusatzspannungsversorgung terrestrisch
Temperaturbereich
Abmessungen (H x T x B)
mA 1000
1000
12 V/50 mA
oC 0...+55
mm 157 x 51 x 157 x 51 x 157 x 51 x 157 x 51 x 157 x 51 x 157 x 51 x 157 x 51 x
190
190
190
240
240
340
340
86
TRIAX GmbH
5-fach Multischalter
Kaskadierbare ZF-Verstärker und Abzweiger. Externes Netzteil.
Die Verstärker CNV/TMS und Abzweiger CVE/TMS
ergänzen die Multischalter CKR 5xx/TMS 5xxP in der
Kaskade.
• CVE/TMS als Kopf- und Nachverstärker mit Pegelsteller
• Die Stromversorgung für den Verstärker erfolgt über
ein separates Netzteil (NT/CST 18/800)
Multischalter
• CVE/TMS als Abzweiger für jede Kaskade
Verstärker
Abzweiger
Netzteil
Typ
CNV 55
CVE 55
CST 18-800
Best.-Nr.
940 202-001
940 201-001
940 220-001
Typ
TMS 55 AMP
TMS 55-12
NT 18-800
Best.-Nr.
300315
300313
336195
Anzahl Eingänge
Anzahl Ausgänge
Anzahl Abzweigausgänge
Frequenzbereich SAT
Frequenzbereich terr.
Durchgangsdämpfung SAT
Durchgangsdämpfung terr.
Abzweigungsdämpfung SAT
Abzweigungsdämpfung terr.
Verstärkung SAT 950 - 2150 MHz
4 SAT + 1 terr.
4 SAT + 1 terr.
4 SAT + 1 terr.
4 SAT + 1 terr.
4 SAT + 1 terr.
950-2.150
47-862
1.2 ± 1
2.5 ± 1.5
12.5
12.5
Verstärkung terr. vorwärts
Pegelsteller SAT
Pegelsteller terr.
Entzerrung SAT
Entzerrung terr.
Entkopplung Stamm
Ausgangspegel SAT (IMA3=35 dB)
Ausgangspegel terr. (IMA3=60 dB)
Spannungsversorgung LNB
Netzanschluss
Betriebstemperaturbereich
Abmessungen (H x T x B)
Bemerkungen
MHz 950-2.150
MHz 47-862
dB
dB
dB
dB
dB 20...25
(± 2)
dB 17 (± 2)
dB 0...15
dB 0...17
dB 5 (fix)
dB 7...12 (einstellbar)
dB
dBµV 110
dBµV 105
VDC 18 (über DC oder trunk)
extern
oC 0...+55
mm 105 x 43 x 196
> 30
18 V/800 mA
0...+55
145 x 119 x 42
Steckernetzteil
für z.B.
CNV/TMS 55 AMP
87
TRIAX GmbH
9-fach Multischalter
Einzel-Multischalter für zwei Satelliten mit
9 Eingängen und bis zu 16 Ausgängen.
Mit integriertem Netzteil.
Die Baureihen TMS 9x und CKR 9x sind effiziente Lösungen für Anlagen mit zwei Satelliten bei gleichzeitig
flexibler Anzahl von bis zu 16 Teilnehmern.
• Einfache und schnelle Installation durch farbliche
Markierung aller Eingänge
Typ Hirschmann
CKR 9x4
CKR 9x6
CKR 9x8
CKR 9x12
CKR 9x16
Best.-Nr.
940 225-001
940 226-001
940 227-001
940 228-001
940 229-001
Typ Triax
TMS 9x4P
TMS 9x6P
TMS 9x8P
TMS 9x12P
TMS 9x16P
Best.-Nr.
300344
300346
300348
300342
300347
8
950-2.150
47-862
2
-2
28
26
30
100
85
12
950-2.150
47-862
0
4
25
28
30
100
83
16
950-2.150
47-862
0
2
25
30
30
100
82
Teilnehmerausgänge
Frequenzbereich SAT
Frequenzbereich terr.
Verstärkung SAT
Verstärkung terr.
Entkopplung H/V
Entkopplung Teiln./Teiln. terr.
Entkopplung Teiln./Teiln. SAT
Ausgangspegel SAT (IMA3=35 dB)
Ausgangspegel terr. (IMA3=60 dB)
Schaltbefehle
Netzanschluss
Spannungsversorgung LNB
Fernspeisung LNB, max
Betriebstemperaturbereich
Abmessungen (H x T x B)
MHz
MHz
dB
dB
dB
dB
dB
dBµV
dBµV
VAC
VDC
mA
oC
mm
4
6
950-2.150
950-2.150
47-862
47-862
2
2
-2
-2
28
28
26
26
30
30
100
100
85
85
13/18 V, 0/22 kHz, DiSEqC 2.0
180 - 264 (47 - 63 Hz)
15
1000
0...+55
0...+55
103 x 71 x 359 103 x 71 x 359
88
0...+55
0...+55
0...+55
103 x 71 x 359 103 x 71 x 459 103 x 71 x 559
TRIAX GmbH
9-fach Multischalter
Einzel-Multischalter für zwei Satelliten mit
9 Eingängen und bis zu 32 Ausgängen.
Mit integriertem Schaltnetzteil und
22 kHz-Generator.
Hochwertiger Multischalter, besonders geeignet zur
Versorgung von bis zu 32 Teilnehmern mit konstantem
Signal in bester Qualität.
• CKR mit zusätzlichem 22 kHz-Generator, daher geeignet für Quatro- und Quatro-Switch-(Quad) LNBs
• Geringe Leistungsaufnahme durch integriertes
Schaltnetzteil
• Pegelsteller an allen Eingängen
Multischalter
• Slope control am terrestrischen Eingang
• Long/Medium/Short-Schaltung der 24er und 32erVersionen zum Anpassen der Kabeldämpfung
• Zusatz-Spannungsversorgung für eine aktive
terrestrische Antenne
Typ
CKR 9400 CKR 9600 CKR 9800 CKR 9120 CKR 9160 CKR 9240 CKR 9320
Best.-Nr.
940 332-001 940 433-001 940 414-001 940 415-001 940 416-001 940 417-001 940 418-001
Typ
TMP 9x4
TMP 9x6
TMP 9x8
TMP 9x12 TMP 9x16 TMP 9x24 TMP 9x32
Best.-Nr.
301661
301663
301660
301662
301664
301666
301668
12
16
24
32
3.0
3.0
8 x 10
15
10
30
30
30
100
95
3.0
3.0
8 x 10
15
10
30
30
30
100
95
2.0
0.0
8 x 15
15
10
30
30
30
100
95
2.0
2.0
8 x 15
15
10
30
30
30
100
95
Teilnehmerausgänge
Frequenzbereich - SAT
Frequenzbereich - terr.
Anschlussdämpfung SAT
Anschlussdämpfung terr.
Pegelsteller Eingang SAT
Pegelsteller Eingang terr.
Entzerrung Eingang, terr.
Entkopplung H/V
Entkopplung Teiln./Teiln. terr.
Entkopplung Teiln./Teiln. SAT
Ausgangspegel SAT (IMA3-35 dB)
Ausgangspegel terr. (IMA3-60 dB)
Schaltbefehle
Netzanschluss
Spannungsversorgung LNB
Fernspeisung LNB, max
Zusatzspannungsversorgung terr.
Temperaturbereich
Abmessungen (H x T x B)
MHz
MHz
dB
dB
dB
dB
dB
dB
dB
dB
dBµV
dBµV
VAC
VDC
mA
oC
mm
4
6
8
950-2.150
47-862
4.0
4.0
3.0
4.0
4.0
3.0
8 x 10
8 x 10
8 x 10
15
15
15
10
10
10
30
30
30
30
30
30
30
30
30
95
95
100
85
85
95
13/18 V, 0/22 kHz, DiSEqC 2.0
180 - 264 (47 - 63 Hz)
13/18 V, 0/22 kHz
600
12 V/50 mA
0...+55
157 x 51 x 157 x 51 x 157 x 51 x
190
190
190
89
157 x 51 x 157 x 51 x 157 x 51 x 157 x 51 x
240
240
340
340
TRIAX GmbH
9-fach Multischalter
Kaskadierbare Multischalter für zwei
Satelliten mit 9 Eingängen.
Externes Netzteil.
Kaskadierbarer Multischalter, besonders geeignet für
mittlere Verteilnetze zur Verteilung von 2 Satellitenpositionen
• HMS/TMS 9 AMP als Kopfverstärker mit 14/17 dB
Verstärkung
• Externes Netzteil bei den Verstärkern HMS/TMS 9
AMP im Lieferumfang enthalten
• Wir empfehlen als Abschlussschalter einen Einzelschalter der Serie CKR 9xx/TMS 9xP mit integriertem Netzteil. Die Spannungsversorgung der
LNBs erfolgt über den Einzelschalter und wird über
die Kaskadenschalter durchgeschleift.
Typ
HMS 9 AMP
HMS 9x6C
HMS 9x8C
HMS 9x12C
HMS 9x16C
Best.-Nr.
940 379-001
940 369-001
940 370-001
940 371-001
940 372-001
Typ
TMS 9 AMP
TMS 9x6C
TMS 9x8C
TMS 9x12C
TMS 9x16C
Best.-Nr.
300365
300366
300368
300372
300376
Anzahl Ausgänge
Teilnehmerausgänge
Frequenzbereich SAT
Frequenzbereich terr.
Rückkanal terr.
Verstärkung SAT (5 dB slope)
Verstärkung terr.
Durchgangsdämpfung SAT
Durchgangsdämpfung terr.
Entkopplung H/V
Entkopplung Teiln./Teiln. terr.
Entkopplung Teiln./Teiln. SAT
Ausgangspegel SAT (IMA3=35 dB)
Ausgangspegel terr. (IMA3=60 dB)
Schaltbefehle
Spannungsversorgung LNB
8 SAT, 1 terr.
8 SAT, 1 terr.
8 SAT, 1 terr.
6
8
950-2.150 (aktiv) 950-2.150 (aktiv)
5-862 (aktiv)
5-862 (aktiv)
5-65 (passiv)
5-65 (passiv)
- 3...+2 (± 1.0)
- 3...+2 (± 1.0)
-9
-9
3 (± 2.0)
4 (± 2.0)
4 (± 1.0)
5 (± 1.0)
28
28
28
28
30
30
100
100
88
88
13/18 V, 0/22 kHz, DiSEqC 2.0
15 (± 1.0)
15 (± 1.0)
8 SAT, 1 terr.
12
950-2.150 (aktiv)
5-862 (aktiv)
5-65 (passiv)
-3
-9
4 (± 2.0)
5 (± 1.0)
28
28
30
100
88
8 SAT, 1 terr.
16
950-2.150 (aktiv)
5-862 (aktiv)
5-65 (passiv)
-3
-9
4 (± 2.0)
5 (± 1.0)
28
28
30
100
88
15 (± 1.0)
15 (± 1.0)
500
0...+55
124 x 51 x 253
500
0...+55
210 x 51 x 257
500
0...+55
210 x 51 x 257
Max. Stromdurchlass pro F-Buchse
Betriebstemperaturbereich
Abmessungen (H x T x B)
MHz
MHz
MHz
dB
dB
dB
dB
dB
dB
dB
dBµV
dBµV
VDC
VDC
950-2.150
47-862
14 (± 2)
17 (± 2)
110
105
18 (über Power
link)
mA
oC 0...+55
mm 152 x 51 x 255
90
500
0...+55
152 x 51 x 253
TRIAX GmbH
17-fach Multischalter
Einzel-Multischalter für drei oder vier
Satelliten mit 17 Eingängen und bis zu 16
Ausgängen.
CKR 17x und TMS 17x sind effiziente Lösungen für
Anlagen mit drei oder vier Satelliten bei gleichzeitig
flexibler Anzahl von bis zu 16 Teilnehmern.
Eigenschaften:
Multischalter
• Einfache und schnelle Installation durch farbliche
Markierung aller Eingänge
Netzteil
Typ
CKR 17x6
CKR 17x8
CKR 17x12
CKR 17x16
HMS 17 PSUMB
Best.-Nr.
940 230-001
940 231-001
940 232-001
940 233-001
940 265-001
Typ
TMS 17x6T
TMS 17x8T
TMS 17x12T
TMS 17x16T
TMS 17 PSUMB
Best.-Nr.
301606
301608
301612
301616
301504
Anzahl Ausgänge
Teilnehmerausgänge
Eingangs (230V)
Eingangsspannung
Frequenzbereich SAT
Frequenzbereich terr.
Verstärkung SAT
Verstärkung terr.
Entkopplung H/V
Entkopplung Teiln./Teiln. terr.
Entkopplung Teiln./Teiln. SAT
Ausgangspegel SAT (IMA3=35 dB)
Schaltbefehle
Netzanschluss
Spannungsversorgung LNB
Fernspeisung LNB, max.
Max. Stromaufnahme
Kabellänge
Betriebstemperaturbereich
Abmessungen (H x T x B)
Anmerkung
16 SAT, 1 terr.
6
16 SAT, 1 terr.
8
16 SAT, 1 terr.
12
16 SAT, 1 terr.
16
1
V/AC
MHz
MHz
dB
dB
dB
dB
dB
dBµV
VDC
VAC
VDC
A
A
mm
oC
mm
1
96-250
950-2.150 (aktiv) 950-2.150 (aktiv) 950-2.150 (aktiv)
5-862 (passiv)
5-862 (passiv)
5-862 (passiv)
-2
0
-2
-21
-22
-24
28
28
28
25
25
25
30
30
30
100
100
100
13 /18 V, 0/22 kHz, DiSEqC 2.0, Toneburst
180 - 264 (47 - 63 Hz)
15 (± 0.5)
1.3
1.3
1.3
0...+55
125 x 55 x 355
0...+55
125 x 55 x 355
91
0...+55
215 x 55 x 355
950-2.150 (aktiv)
5-862 (passiv)
0
-24
28
25
30
100
1.3
0...+55
215 x 55 x 355
1.9
1800
0...+50
64 x 111 x 35
Netzteil inkl. 1,8 m
Stromkabel mit FStecker und Montagehalterung
TRIAX GmbH
17-fach Multischalter
Kaskadierbare Multischalter für vier
Satelliten mit 17 Eingängen.
Externes Netzteil.
Kaskadierbare Multischalter, besonders geeignet für
mittlere Verteilnetze zur Verteilung von 2 Satellitenpositionen
• Passender Kopfverstärker HMS/TMS 17 AMP
• Wir empfehlen als Abschlussschalter einen Einzelschalter der Serie CKR 17xx mit integriertem
Netzteil.
Typ
-
HMS 17x8C
HMS 17x12C
HMS 17x16C
Best.-Nr.
-
940 373-001
940 374-001
940 375-001
Typ
TMS 17x6C
TMS 17x8C
TMS 17x12C
TMS 17x16C
Best.-Nr.
301506
301508
301512
301516
Anzahl Eingänge
Anzahl Ausgänge
Teilnehmerausgänge
Frequenzbereich SAT
Frequenzbereich terr.
Verstärkung SAT
Verstärkung terr.
Durchgangsdämpfung SAT
Durchgangsdämpfung terr.
Entkopplung H/V
Entkopplung Teiln./Teiln. terr.
Entkopplung Teiln./Teiln. SAT
Ausgangspegel SAT (IMA3=35 dB)
Schaltbefehle
16 SAT, 1 terr.
16 SAT, 1 terr.
16 SAT, 1 terr.
16 SAT, 1 terr.
6
8
950-2.150 (aktiv)
950-2.150 (aktiv)
5-862 (passiv)
5-862 (passiv)
0
0
-24
-24
3
3
4
4
28
28
25
25
30
30
100
100
13/18 V, 0/22 kHz, DiSEqC 2.0, Toneburst
16 SAT, 1 terr.
16 SAT, 1 terr.
12
950-2.150 (aktiv)
5-862 (passiv)
-2
-27
4
4
28
25
30
100
16 SAT, 1 terr.
16 SAT, 1 terr.
16
950-2.150 (aktiv)
5-862 (passiv)
-2
-27
4
4
28
25
30
100
15 (± 0.5)
1.3
0...+55
215 x 55 x 355
15 (± 0.5)
1.3
0...+55
215 x 55 x 355
Netzanschluss
Spannungsversorgung LNB
Fernspeisung LNB, max.
Betriebstemperaturbereich
Abmessungen (H x T x B)
MHz
MHz
dB
dB
dB
dB
dB
dB
dB
dBµV
VDC
VAC
VDC
A
oC
mm
180 - 264 (47 - 63 Hz)
15 (± 0.5)
15 (± 0.5)
1.3
1.3
0...+55
0...+55
125 x 55 x 355
125 x 55 x 355
92
TRIAX GmbH
17-fach Multischalter
Verstärker und Netzteil für 17-fachKaskadensysteme
• HMS/TMS 17 AMP dient als Kopfverstärker für die
Kaskade mit 24/17 dB (SAT/ter).
Multischalter
• Das Netzteil HMS/TMS 17 PSU-MB versorgt einen
Verstärker oder 4 Quatro-LNBs. Die Spannungsversorgung kann über die „Link“-Anschlüsse durchgeschleift werden
Verstärker
Netzteil
Typ
HMS 17 AMP
HMS 17 PSU-MB
Best.-Nr.
940 379-001
940 265-001
Typ
TMS 17 AMP
TMS 17 PSU-MB
Best.-Nr.
301501
301504
Anzahl Eingänge
16 SAT, 1 terr.
+ Power link
16 SAT, 1 terr.
+ Power link
950-2.150
5-862
5-30 oder 5-65
18....24 (± 2)
17
<8
<7
0...10
0...10
0 / 6 (schaltbar)
0...15 (einstellbar)
30
22
110
105
10
1
Anzahl Ausgänge
Frequenzbereich SAT
Frequenzbereich terr.
Rückkanal - schaltbar
Verstärkung SAT 950 - 2150 MHz
Verstärkung terr. vorwärts
Rauschmaß SAT
Rauschmaß terr.
Pegelsteller SAT
Pegelsteller terr.
Entzerrung SAT
Entzerrung terr.
Entkopplung SAT / SAT
Entkopplung terr. / SAT
Ausgangspegel SAT (IMA3=35 dB)
Ausgangspegel terr. (IMA3=60 dB)
Rückflussdämpfung
Netzanschluss
Spannungsversorgung LNB
Betriebstemperaturbereich
Abmessungen (H x T x B)
Bemerkung
MHz
MHz
MHz
dB
dB
dB
dB
dB
dB
dB
dB
dB
dB
dBµV
dBµV
dB
1
180 - 264 VAC (47 - 63 Hz)
VDC 18 (über Power link)
oC 0...+55
mm 152 x 51 x 355
93
0...+50
64 x 111 x 35
Netzteil inkl. 1,8 m Stromkabel mit FStecker und Montagehalterung
TRIAX GmbH
Anlagenbeispiel
5-fach-Multischalter-Anlagenbeispiel als Kaskade für 30 Anschlüsse.
Realisiert mit Verstärker CNV 55, Abzweigern CVE 55 und Multischaltern CKR 5xx.
Netzteil
NT 18/800
Verstärker
CNV 55
Abzweiger
CVE 55
Abzweiger
CVE 55
CVE 55
CKR 5x6
Abzweiger
CVE 55
CVE 55
CKR 5x8
Abzweiger
CVE 55
CVE 55
CKR 5x12
5 x Abschlusswiderstand
Für weitere Multischalter-Anlagenbeispiele bitte gesonderten Prospekt “Anlagenbeispiele” anfordern
94
TRIAX GmbH
Signalaufbereitung
Seite
Übersicht Kopfstellensysteme
96
Kompaktkopfstellen
CSE 16 - Twin-Module
CSE 24 - Twin-Module
97
97
Kopfstellensystem Allround
CSE 2800 - Quatro- und Twin-Module
100
Kopfstellensysteme semiprofessionell
105
116
Nachrüst-Kopfstellen
CSE 2000 G2 - Twin-Module
117
TDH 700 - Single-Module
120
95
Signalaufbereitung
CSE 3300 - Twin-Module
CSE 6000 - Twin-Module
TRIAX GmbH
Übersicht Kopfstellensysteme
Einsatzgebiete
CSE 16, CSE 24
Für bis zu ca.
200 Teilnehmer
•
•
•
•
•
•
CSE 2800, CSE 2000,
TDH 700
Für bis zu ca.
2.000 Teilnehmer
•
•
•
•
•
•
CSE 3300, CSE 6000
Umrüstung auf digital
Kleine Hotels
Pensionen
Altenheime
Mehrfamilienhäuser
Reihenhäuser
Umrüstung auf digital
Hotels
große Mehrfamilienhäuser
kleine Siedlungen
CATV-Inseln
Zusatzprogramme
Für bis zu ca.
20.000 Teilnehmer
• Mittlere CATV-Anlagen
• Stadtteile
• kleinere Städte
96
TRIAX GmbH
Kompaktkopfstellen CSE 16/CSE 24
Kompaktkopfstellen CSE 1601 und
CSE 2401 - komplett bestückt
Die ideale Kopfstelle für viele Gelegenheiten komplett bestückt, einfach zu bedienen, super
Preis-Leistungsverhältnis!
Typ
CSE 1601
CSE 2401
Best.-Nr.
324980
324981
Eingesetzte Module
8 x CSE 272 (TWIN, Master-Slave, QPSKPAL,VHF/UHF, Stereo)
6
40...74 dBµV
950-2150 MHz
+ 500 kHz
45 Mbit/s
47-862 MHz
C2 - C69
90 dBµV
typ. 54 dB
15 dB
VSB
F-Buchsen
B/G, L,I
Mono/Stereo
0/14 Volt
90-264 VAC
12 x CSE 272 (TWIN, Master-Slave,
QPSK-PAL,VHF/UHF, Stereo)
6
40...74 dBµV
950-2150 MHz
+ 500 kHz
45 Mbit/s
47-862 MHz
C2 - C69
90 dBµV
typ. 54 dB
15 dB
VSB
F-Buchsen
B/G, L,I
Mono/Stereo
0/14 Volt
90-264 VAC
86 W
Signal/Infrarot/Power
ca.427 x 253 x 215 mm
8,95 kg
-10 bis 50°C
Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch,
Dänisch, Schwedisch
125 W
Signal/Infrarot/Power
ca. 624 x 253 x 215 mm
11,7 kg
-10 bis 50°C
Deutsch, Englisch, Französisch,
Spanisch, Dänisch, Schwedisch
Anzahl Eingänge
Eingangspegel
Eingangsfrequenz
AFC:
Datenrate
Ausgangsfrequenz
Ausgangskanal
Ausgangspegel
S/N:
Dämpfungssteller je Kanal
Modulator Typ
HF Anschlüsse
Norm:
Audio Modus
LNB Spannung
Betriebsspannung
Leistungsaufnahme,
voll bestückt
LEDs
Abmessungen B x H x T
Gewicht, voll bestückt
Betriebstemperatur
OSD Sprachen
97
Signalaufbereitung
Ausstattung
• QPSK in PAL
• Komplett bestückt und bereits vorprogrammiert
• 8 bzw. 12 Twin-Module: 16 bzw. 24 Fernsehprogramme
• Nachbarkanaltauglich
• Keine Zwangsbelegung, jeder Ausgangskanal frei
wählbar (K02...69)
• CSE 1601 ist passend für 19“-Schränke
• Basisgerät + Module auch einzeln erhältlich und
beliebig zusammenstellbar
• Ein Twin-Modul (Master/Slave) beinhaltet einen
Tuner und 2 Modulatoren zur Aufbereitung von 2
PAL-Programmen aus einem QPSK-Transponder
TRIAX GmbH
Kompaktkopfstellen CSE 16/CSE 24
Basisgerät CSE 16 / CSE 24
Basisgerät und Twin-Module der Kompaktkopfstelle
sind auch einzeln erhältlich - variabel in der Anwendung.
Basisgerät CSE 16:
• Bestückbar mit bis zu 8 Twin-Modulen
• zur Wandmontage mit den mitgelieferten
Haltewinkeln oder zur Montage im 19“-Rack
geeignet
Basisgerät CSE 24:
• Bestückbar mit bis zu 12 Twin-Modulen
• zur Wandmontage mit den mitgelieferten
Haltewinkeln geeignet
Typ
CSE 16
CSE 24
Best.-Nr.
324955
324956
Anzahl Modulsteckplätze
Anzahl Eingänge
Dämpfungssteller je Kanal:
HF Anschlüsse Eingänge/
Ausgang
Betriebsspannung:
Abmessungen B x H x T:
Bohrabstände für Wandbefestigung
LEDs
Betriebstemperatur
OSD Sprachen
8
6
15 dB
12
6
15 dB
F-Buchsen
90-264 VAC
ca.427 x 253 x 215 mm
F-Buchsen
90-264 VAC
ca. 567 x 253 x 215 mm
467 mm
Signal/Infrarot/Power
-10 bis 50°C
Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch,
Dänisch, Schwedisch
604 mm
Signal/Infrarot/Power
-10 bis 50°C
Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Dänisch, Schwedisch
98
TRIAX GmbH
Kompaktkopfstellen CSE 16/CSE 24
Twin-Module CSE 272 / CSE 222
Twin-Module und Basisgerät der Kompaktkopfstelle
sind auch einzeln erhältlich - variabel in der Anwendung.
Twin-Modul CSE 272
• QPSK in PAL, Master-Slave, stereo, VHF/UHF
• Nachbarkanaltauglich
• Keine Zwangsbelegung, jeder Ausgangskanal frei
wählbar (K02...69)
Twin-Modul CSE 222
• COFDM in PAL, Master-Slave, stereo, VHF/UHF
• Nachbarkanaltauglich
• Keine Zwangsbelegung, jede Ausgangsfrequenz frei
wählbar
Typ
CSE 272
CSE 222
Best.-Nr.
324965
324966
Modulart
Twin, Master-Slave, QPSK-PAL,
VHF/UHF, Stereo
950-2150 MHz
40...74
+ 500 kHz
45 Mbit/s
47-862 MHz
C2 - C69
90 dBµV
typ. 54 dB
15 dB
VSB
F-Buchse
B/G, L, I
Mono/Stereo
0/14 Volt
vom Netzteil
9W
ca. 360 x 120 x 210 mm
-10 bis 50°C
Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch,
Dänisch, Schwedisch
Twin, Master-Slave, COFDM-PAL,
VHF/UHF, Stereo
146-862 MHz
40...74 dBµV
+ 100 kHz
31,6 Mbit/s
47-862 MHz
C2 - C69
90 dBµV
typ. 54 dB
15 dB
VSB
DIN IEC Buchse, DIN IEC Stecker
B/G, L, I
Mono/Stereo
0 Volt
vom Netzteil
9W
ca. 360 x 120 x 210 mm
-10 bis 50°C
Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Dänisch, Schwedisch
Eingangsfrequenz
Eingangspegel
AFC
Datenrate
Ausgangsfrequenz
Ausgangskanal
Ausgangspegel
S/N
Dämpfungssteller je Kanal
Modulator Typ
HF Anschlüsse
Norm:
Audio Modus
LNB Spannung
Betriebsspannung
Leistungsaufnahme
Abmessungen B x H x T
Betriebstemperatur
OSD Sprachen
99
Signalaufbereitung
Ein Twin-Modul (Master/Slave) beinhaltet einen
Tuner und 2 Modulatoren zur Aufbereitung von 2
PAL-Programmen aus einem QPSK- bzw. COFDMTransponder
TRIAX GmbH
Kopfstellensystem CSE 2800
Kopfstellensystem CSE 2800 - mit Quatround Twin-Modulen
Die digitale Kanalaufbereitung CSE 2800 ist in
flexibler Modulbauweise aufgebaut und dient dem
Empfang und der Umsetzung von digitalen SATTV- und Rundfunk-Programmen. Durch die VierfachModulkonzeption können bis zu 16 Programme
aufbereitet werden. Die Ausgangsmodulatoren sind
nachbarkanaltauglich und benötigen keine Zwangsnachbarkanalbelegung. Der Ausgangskanalbereich
umfasst das komplette benötigte Spektrum von
C 02 bis C 69 inkl. S 03 – S 41.
Ein Common Interface ermöglicht die Dekodierung
verschlüsselter Programme. Die mitgelieferten Haltewinkel können entweder zur Wandmontage oder zur
Montage in einem 19“-Rack montiert werden.
Inklusive integriertem Bedienteil zur vollständigen Programmierung aller Ein- und Ausgangsdaten.
• DVB-S - PAL (Quad): max. 16 Kanäle
• DVB-T - DVB-T (Twin): max. 16 Kanäle
• DVB-S/S2 - DVB-C (Twin): max. 16 Transponder
Typ
CSE 2800 Basisgerät
Best.-Nr.
325001
Steckplätze für Module
8
Kanalselektion
nachbarkanaltauglich
Ein-/Ausgangsimpedanz/Programmierung
75 Ohm/integriertes Bedienteil
Software-Update
RS 232-Schnittstelle
Externer AV-Anschluss
4 x über jedes Modulator-Modul mit CGV 160
Eingangsdaten
LNC-Spannung/max. Strom
12 V/350 mA
Ausgangsdaten
Ausgangspegel
max. 102 dBµV
Netzteil
Netzspannung/Frequenz 50/60 Hz
180 –265 V AC
Leistungsaufnahme max.
210 W
Gewicht (voll bestückt)
ca. 20 kg
Abmessungen (B x H x T) ohne Haltewinkel
44,3 (19") x 35,5 (8HE) x 22,8 cm
100
TRIAX GmbH
Kopfstellensystem CSE 2800
Vierfach QPSK-AV-Umsetzer
Der Vierfach QPSK-AV-Umsetzer CGS 470 beinhaltet 2 Tuner.
Typ
CGS 470
Best.-Nr.
325010
Anzahl Eingangstuner
2
Anzahl AV-Ausgänge
4
Eingangsfrequenzbereich
950 – 2150 MHz
Symbolrate
1 – 45 Msymb/s
Anzahl der umgesetzten
Programme über Tuner 1/Tuner 2
Common Interface
3/1 oder 2/2 oder 4/0
LNB-Speisung
12 V / 350 mA
Signalaufbereitung
Das Common Interface kann bis zu 4 verschlüsselte Programme
über Tuner 1 dekodieren.
Es können entweder 3 Programme von Tuner 1 + 1 Programm von
Tuner 2 oder 2 Programme von Tuner 1 + 2 Programme von Tuner 2
oder 4 Programme von Tuner 1 umgesetzt werden. Damit ist eine
maximale Flexibilität gewährleistet.
für bis zu 4 Programme über Tuner 1
Vierfach COFDM-AV-Umsetzer
Der Vierfach COFDM-AV-Umsetzer CGT 460 setzt aus zwei digitalen
Multiplexen vier Programme um. Über die beiden Eingangstuner
kann eingestellt werden, wieviele Programme des eingesetzten Multiplexes umgesetzt werden sollen. Es können entweder 3 Programme von Tuner 1 + 1 Programm von Tuner 2 oder 2 Programme
von Tuner 1 + 2 Programme von Tuner 2 umgesetzt werden. Damit
ist eine maximale Flexibilität gewährleistet.
Der Vierfach COFDM-AV-Umsetzer CGT 461 setzt vier Datenströme
eines Multiplexes in vier Programme um.
Typ
CGT 460
CGT 461
Best.-Nr.
325011
325012
Anzahl Eingangstuner
2
1
Anzahl AV-Ausgänge
4
4
Eingangsfrequenzbereich
177,5 – 226,5 MHz
(VHF)
474 – 858 MHz
(UHF)
2 k und 8 k
177,5 – 226,5 MHz
(VHF)
474 – 858 MHz
(UHF)
2 k und 8 k
Trägeranzahl
Eingangssymbolrate
gemäß EN 300 744
gemäß EN 300 744
Anzahl der umgesetzten
Programme
4
4
101
TRIAX GmbH
Kopfstellensystem CSE 2800
Vierfach-AV-Modulatoren
Die AV-Modulatoren für CSE 2800 sind in Einseitenbandtechnik aufgebaut und daher nachbarkanaltauglich. Auf jedem Modul befinden
sich vier unabhängige Modulatoren, die frei durchstimmbar sind. Es
ist keine Zwangsnachbarkanalbelegung notwendig, d.h. es ist bei
der Projektierung eines Netzes eine maximale Flexibilität der Ausgangsparameter gewährleistet. Eingangsseitig können bis zu 4 AVSignale eingespeist werden. Das Modul CGFM 470 wandelt die
4 AV-Signale in 4 frei wählbare UKW-Frequenzen um.
Typ
CGMM 470
CGMS 470
CGFM 470
Best.-Nr.
325013
325014
325015
Eingangssignale
4 x AV
4 x AV
4 x AV
Kanalabstand
nachbarkanaltauglich
nachbarkanaltauglich
300 kHz
Tonausgang
mono
stereo
stereo
Standard
B/G, CCIR
B/G, CCIR
UKW
Ausgangskanäle/
Ausgangsfrequenzen
C 02 – C 69 inkl.
S 03 – S 14
S 16 – S 41
C 02 – C 69 inkl.
S 03 – S 14
S 16 – S 41
87,5 – 108 MHz
Terrestrischer Umsetzer von digital Terrestrik
nach digital Terrestrik (COFDM – COFDM)
Terrestrische Module zur Umsetzung von zwei digitalen und analogen Signalen in zwei wählbare Kanäle des VHF-/UHF-Bandes. Bandbreite 7/8 MHz umschaltbar.
Typ
CGT 263
CGT 265
Best.-Nr.
325020
325021
Eingänge
Durchschleifausgänge
Umgesetzte Kanäle
Eingangsfrequenzbereich
2
2
2
2
2
146 – 862 MHz
2
146 – 862 MHz
Ausgangskanäle
C 05 – C 12
S 09 – S 16
C 21 – C 69
102
TRIAX GmbH
Kopfstellensystem CSE 2800
Umsetzung von SAT digital nach Kabel digital
(DVB-S – QAM und DVB-S2 – QAM)
Typ
CGS 660
CGS-2 660 TPS
Best.-Nr
325025
325026
Eingänge
2
2
Umgesetzte Transponder
2
2
Eingangsfrequenzbereich
950 – 2150 MHz
950 – 2150 MHz
Eingangssymbolrate DVB-S QPSK
1 – 45 Msymb/s
2 – 45 Msymb/s
Eingangssymbolrate DVB-S2 QPSK
-
10 – 30 Msymb/s
Eingangssymbolrate DVB-S2 8PSK
-
10 – 31 Msymb/s
Ausgangssymbolrate
1 – 7,5 MBaud
1 – 7,5 MBaud
Modulationsart
QAM 4, 16, 32, 64, 128, 256
TPS-Funktion
QAM 4, 16, 32, 64, 128, 256
•
Software Download
über RS 232
über RS 232
Ausgangsfrequenzbereich
45 – 862 MHz
45 – 862 MHz
103
Signalaufbereitung
Diese Module wandeln zwei unterschiedliche DVB-S2 bzw. DVB-Smodulierte Datenströme (SCPC oder MCPC) in zwei QAM-modulierte Datenströme um. Der Ausgangspegel kann mit einem analogen Antennemessgerät eingestellt werden. Über die TPS-Funktion
können Serviceinformationen verändert (NIT – Network Information
Table), Datenraten erhöht (Stuffing) und einzelne Programme aus
dem Transportstrom gelöscht werden, wobei die restlichen Programme bandbreitenoptimiert übertragen werden. Desweiteren kann
die Operator-ID eingestellt werden.
Über das Common Interface können bis zu 12 Programme (abhängig vom eingesetzten CAM) des über Tuner 1 eingestellten Transponders entschlüsselt werden.
TRIAX GmbH
Kopfstellensystem CSE 2800
Eingangsverteilfeld mit LNB-Speisung CGSD 162
Typ
CGSD 162
Best.-Nr.
325033
Der SAT-ZF-Verteiler CGSD 162 hat einen SAT-ZF-Eingang mit 6
Ausgängen plus Durchschleifausgang und einen SAT-ZF-Eingang mit
4 Ausgängen. Diese können kaskadiert werden, um eine Ebene auf
10 Ausgänge verteilen zu können. Er enthält eine DC-Einspeisung
von 12 V und max. 800 mA. Durch seine sehr hohe Entkopplung ist
er ideal zur Verteilung der SAT-ZF-Signale. Im Lieferumfang sind 8
HF-Kabel enthalten.
Dämpfung 6-fach / 4-fach-Abzweiger 9...14 dB / 9...12 dB
Durchschleifdämpfung
5 dB
Eingangsverteilfeld mit LNB-Speisung CGSI 160
Typ
CGSI 160
Best.-Nr.
325032
Über das Eingangsverteilfeld kann ein Satellitensignal auf bis zu 9
Ausgänge verteilt werden. Das angeschlossene LNB kann mit 12 V
und einem max. Strom von 800 mA betrieben werden.
Durch seine sehr hohe Entkopplung ist er ideal zur Verteilung der
SAT-ZF-Signale geeignet. Im Lieferumfang sind 8 HF-Kabel enthalten.
Ausgangssammler CGOC 168
Typ
CGOC 168
Best.-Nr.
325035
Der aktive Ausgangssammler CGOC 168 hat 8 Eingänge und einen
Ausgang. Zusätzlich hat CGOC 168 einen Messausgang, der mit
20 dB gedämpft ist.
Die Verstärkung ist typ. 18 dB bei einem Ausgangspegel von max.
101 dBµV. Einstellbereich des elektronischen Pegelstellers beträgt
0...-31 dB.
Vierfach AV-Adapter CGV 160
Typ
CGV 160
Best.-Nr.
325031
Der Vierfach-AV-Adapter wird in Verbindung mit den VierfachModulatoren CGMS 470 und CGMM 470 benötigt, um externe AVSignale über Cinch-Buchsen einspeisen und modulieren zu können.
FM-Verstärker CGA 225
Typ
CGA 225
Best.-Nr.
325030
FM-Verstärker zur Verstärkung des UKW-Bereichs 87,5-108 MHz.
Sechs manuell einstellbare Dämpfungsfilter sorgen für eine
Abschwächung starker UKW-Sender von 14-17 dB
104
TRIAX GmbH
Kopfstellensystem CSE 3300
Kopfstellensystem CSE 3300
Typ,
Best.-Nr.
CSE 3300 BASE 8
Basisgerät
325101
CSE 3300 BASE 12
Basisgerät
325100
CSE 3300 BASE 19“
Basisgerät
325102
Steckplätze für Module
8
12
8
Auslieferzustand
unbestückt
Unbestückt
unbestückt
Nachbarkanaltauglich
ja
Ja
ja
Ein-/Ausgangsimpedanz/
Programmierung
75 : /
Integriertes Bedienteil,
BE-REMOTE
55 dB
75 : /
Integriertes Bedienteil,
BE-REMOTE
55 dB
75 : /
Integriertes Bedienteil,
mit Beleuchtung
55 dB
47 – 862 MHz, 950
– 2150 MHz
2 Stück mit je 9 Ausgängen
16 dB Dämpfung
18 V/1000 mA
47 – 862 MHz, 950
– 2150 MHz
4 Stück mit je 9 Ausgängen
16 dB Dämpfung
18 V/1000 mA
47 – 862 MHz, 950
– 2150 MHz
2 Stück mit je 9 Ausgängen
16 dB Dämpfung
18 V/1000 mA
HF-Ausgangspegel/
HF-Pegelsteller elektronisch
Ausgangsfrequenzbereich
entsprechend der Module
Netzteil
max. 106 dBµV/-20 dB
max. 106 dBµV/-31 dB
max. 80 dBµV/-20 dB
47 – 862 MHz
47 – 862 MHz
47 – 862 MHz
Netzspannung,
Frequenz 50/60 Hz
Leistungsaufnahme max.
195 – 260 V
195 – 260 V
195 – 260 V
Gewicht (vollbestückt)
ca. 150 W vollbestückt
inkl. Fernspeisung
ca. 21 kg
210 W vollbestückt
inkl. Fernspeisung
ca. 30 kg
ca. 150 W vollbestückt
inkl. Fernspeisung
ca. 20 kg
Montage
Wand
Wand
19“-Schrank
Abmessungen (B x H x T)
ca. 53,5 x 35 x 31 cm
70,0 x 38,3 x 31,5 cm
48,2 (19”) x 35,5
(8 HE) x 25,4 cm
S/N bewertet
Eingangsdaten
Eingangsfrequenzbereich
Eingangsverteiler
Fernspeisung für LNB
Ausgangsdaten
105
Signalaufbereitung
Das Kopfstellensystem CSE 3300 ist eine hochwertige Kopfstelle für unterschiedlichste Anwendungen. Sie haben die Auswahl von 3 verschiedenen Größen an Basisgeräten und 35 unterschiedlichen Modulen.
• Nachbarkanaltauglich, für GemeinschaftsAntennenanlagen
• Steckplätze für 8 oder 12 Module (bis zu 24 Programme)
• Ausgangspegel max. 106 dBµV
• Für alle analogen und digitalen Programme sowie
Hörfunkprogramme geeignet
• Einfache Softwareanpassung des Bedienteils
und der Module über RS 232-Schnittstelle des
Bedienteils
• Elektronischer softwareunterstützter
Pegelabgleich über das Bedienteil
• Wandmontage oder Einbau in 19“-Schränke
TRIAX GmbH
Kopfstellensystem CSE 3300
SAT-Aufbereitung analog
Stereo-Satelliten-Twin-Modul in CCIR-Norm
Die Twin-Module setzen jeweils zwei SAT-ZF-Signale einer Polarisationsebene in zwei wählbare Kanäle des VHF/UHF-Bandes um.
Beide Ausgangskanäle können dunkelgetastet (Schwarzbild) werden
(z.B. für Hotelanlagen).
Typ
CCS 1231
CCS 1233
CCS 1234
CCS 1235
Best.-Nr.
325110
325111
325112
325113
Eingänge
1
1
1
1
Umgesetzte Kanäle
2
2
2
2
Eingangsfrequenzbereich
Ausgangskanäle
950 – 2150 MHz
950 – 2150 MHz
950 – 2150 MHz
950 – 2150 MHz
A: C 02 – C 04
B: S 03 – S 24
inkl.
C 05– C 12
S 03 – S 24 inkl.
C 05– C 12
S 21 – S 41
C 21 – C 69
Terrestrische Aufbereitung analog
Terrestrisches Stereo-Twin-Modul in CCIR-Norm
Terrestrische Module zur Umsetzung von zwei analogen terrestrischen Signalen in zwei wählbare Kanäle des VHF/UHF-Bandes.
Typ
CCT 391
CCT 393
CCT 394
CCT 395
Best.-Nr.
325115
325116
325117
325118
Eingänge
2
2
2
2
Umgesetzte Kanäle
2
2
2
2
Eingangsfrequenzbereich
Ausgangskanäle
48,25 – 855,25 MHz
48,25 – 855,25 MHz
48,25 – 855,25 MHz
48,25 – 855,25 MHz
A: C 02 – C 04
B: S 03 – S 24
inkl. C 05 – C 12
S 03 – S 24
inkl. C 05 – C 12
S 21 – S 41
C 21 – C 69
106
TRIAX GmbH
Kopfstellensystem CSE 3300
Terrestrische Aufbereitung digital
Typ
CCDT 2161
CCDT 2163
CCDT 2164
CCDT 2165
Best.-Nr.
325132
325133
325134
325135
Eingänge
Durchschleifausgänge
Umgesetzte
Kanäle
Eingangsfrequenzbereich
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
177,5 – 226,5
MHz (VHF) 474 –
858 MHz (UHF)
2 k und 8 k
gemäß EN 300 744
177,5 – 226,5
MHz (VHF) 474 –
858 MHz (UHF)
2 k und 8 k
gemäß EN 300 744
177,5 – 226,5
MHz (VHF) 474 –
858 MHz (UHF)
2 k und 8 k
gemäß EN 300 744
177,5 – 226,5
MHz (VHF) 474 –
858 MHz (UHF)
2 k und 8 k
gemäß EN 300 744
CI
über RS 232
A: C 02 – C 04
B: S 03 – S 24
inkl. C 05 – C 12
CI
über RS 232
S 03 – S24 inkl.
C 05 – C 12
CI
über RS 232
S 21 – S 41
CI
über RS 232
C 21 – C 69
Trägeranzahl
Eingangssymbolrate
Schnittstellen
Softwaredownload
Ausgangskanäle
Terrestrischer Umsetzer von Terrestrik digital
nach Terrestrik digital (COFDM – COFDM)
Terrestrische Module zur Umsetzung von zwei digitalen und analogen Signalen in zwei wählbare Kanäle des VHF-/UHF-Bandes.
Bandbreite 7/8 MHz umschaltbar.
Typ
CCMT 1293
CCMT 1295
Best.-Nr.
325136
325137
Eingänge
Durchschleifausgänge
Umgesetzte Kanäle
Eingangsfrequenzbereich
Ausgangskanäle
2
2
2
2
2
146 – 862 MHz
2
146 – 862 MHz
C 05 – C 12
S 09 – S 16
C 21 – C 69
107
Signalaufbereitung
Terrestrisches Stereo-Twin-Modul von Terrestrik digital nach PAL
in CCIR-Norm (COFDM – PAL)
Die Twin-Module setzen zwei COFDM-Signale in zwei wählbare
PAL-Kanäle des VHF/UHF-Bandes um. Über das Common Interface
können mit dem entsprechenden CA-Modul auch verschlüsselte
TV-Programme umgesetzt werden. Über die WSS-Einstellung können 16:9-Sendungen im korrekten Bildformat wiedergegeben werden. Umsetzung von VPS- und PDC-Signale und Videotextinformationen. DVB- und Videotextuntertitel werden angezeigt.
Bei der Umsetzung von Radioprogrammen werden im Bildschirm
der Name des Radioprogrammes sowie die Now- und Next-Informationen angezeigt.
TRIAX GmbH
Kopfstellensystem CSE 3300
SAT-Aufbereitung digital
Stereo-Satelliten-Twin-Modul von SAT digital nach PAL in CCIRNorm (QPSK-PAL)
Fullband-Modulator mit exzellenter Signalqualität
Das Twin-Modul setzt zwei QPSK-Signale (SCPC oder MCPC) in
zwei wählbare PAL-Kanäle in den Frequenzbereich 45 – 862 MHz
um. Beide Ausgangsmodulatoren sind nachbarkanaltauglich; eine
Zwangsnachbarkanalbelegung ist nicht notwendig. Über das
Common Interface des Kanals A können mit dem entsprechenden
CA-Modul auch bis zu zwei verschlüsselte Fernsehprogramme
umgesetzt werden. Über die WSS-Einstellung können 16:9-Sendungen im korrekten Bildformat wiedergegeben werden. VPS- und
PDC-Signale und Videotextinformationen werden dabei auch umgesetzt. DVB- und Videotextuntertitel können angezeigt werden. Bei
der Umsetzung von Radioprogrammen wird im Bildschirm der Name
des Radioprogrammes sowie die Now- und Next-Informationen
angezeigt.
Typ
CCS 2370
Best.-Nr
325130
Eingänge
2
Umgesetzte Kanäle
2
Eingangsfrequenzbereich
950 – 2150 MHz
Eingangssymbolrate
1 – 45 Msymb/s
Software Download
über RS 232
Schnittstellen
CI
Ausgangskanäle
C 02 – C 04, C 05 – C 12, S 03 – S 41, C 21 – C 69
SAT-Aufbereitung digital
Stereo-Satelliten-Twin-Modul von SAT digital nach UKW (QPSK–
UKW)
Dieses Twin-Modul setzt zwei QPSK-Signale (SCPC oder MCPC) in
zwei wählbare UKW-Hörfunkprogramme um.
CCSF 2360
325175
Eingänge
2
Umgesetzte Frequenzen
2
Eingangsfrequenzbereich
950–2150 MHz
Eingangssymbolrate
1 – 45 Msymb/s
Software Download
über RS 232
Ausgangsfrequenzbereich
87,5 – 107,9 MHz
108
TRIAX GmbH
Kopfstellensystem CSE 3300
SAT-Aufbereitung digital
Typ
Best.-Nr.
CCS 483
325148
CCS 484
325149
CCS 485
325150
Eingänge
2
2
2
Umgesetzte Transponder
2
2
2
Eingangsfrequenzbereich
950 – 2150 MHz
950 – 2150 MHz
950 – 2150 MHz
Eingangssymbolrate
1 – 30 Msymb/s
1 – 30 Msymb/s
1 – 30 Msymb/s
Ausgangssymbolrate
1 – 7 MBaud
1 – 7 MBaud
1 – 7 MBaud
Modulationsart
QAM 4, 16, 32, 64, 128, 256 QAM 4, 16, 32, 64, 128, 256 QAM 4, 16, 32, 64, 128, 256
TPS-Funktion
•
•
•
Software-Download
über RS 232
über RS 232
über RS 232
Ausgangsfrequenzbereich/
Kanalmittenfrequenz
112 – 306 MHz
306 – 466 MHz
474 – 858 MHz
Multiplexen von SAT digital nach Kabel digital (QPSK –
QAM)
Bei diesen Multiplex-Modulen können zwei QPSK-modulierte frei
empfangbare Satellitensignale gleichzeitig verarbeitet und daraus ein
individueller neuer QAM-Transportstrom erzeugt werden.
Typ
CCS 473 MX
CCS 474 MX
CCS 475 MX
Best.-Nr.
325145
325146
325147
Eingänge
2
2
2
Umgesetzte Transponder
1
1
1
Eingangsfrequenzbereich
950 – 2150 MHz
950–2150 MHz
950 – 2150 MHz
Eingangssymbolrate
1 – 30 Msymb/s
1 – 30 Msymb/s
1 – 30 Msymb/s
Ausgangssymbolrate
1 – 7 MBaud
1 – 7 MBaud
1 – 7 MBaud
Modulationsart
QAM 4, 16, 32, 64, 128, 256 QAM 4, 16, 32, 64, 128, 256 QAM 4, 16, 32, 64, 128, 256
Software Download
über RS 232
über RS 232
über RS 232
Ausgangsfrequenzbereich/
Kanalmittenfrequenz
112 – 306 MHz
306 – 466 MHz
474 – 858 MHz
109
Signalaufbereitung
Umsetzung von SAT digital nach Kabel digital (QPSK-QAM)
Diese Module wandeln zwei unterschiedliche QPSK-modulierte
Datenströme (SCPC oder MCPC) in zwei QAM-modulierte Datenströme um. Der Ausgangspegel kann mit einem analogen Antennenmessgerät eingestellt werden.
Die integrierte TPS-Funktion dient zur Datenverarbeitung des demodulierten Transportstroms. Damit können Serviceinformationen verändert (NIT – Network Information Table), Datenraten erhöht (Stuffing) und einzelne Programme aus dem Transportstrom gelöscht werden. Desweiteren kann die Operator-ID (notwendig z.B. für VisAvision) eingestellt werden.
TRIAX GmbH
Kopfstellensystem CSE 3300
SAT-Aufbereitung digital
Umsetzung von HDTV SAT digital nach
HDTV Kabel digital (DVB-S2-QAM)
Das Modul CCS-2 1000 setzt hauptsächlich zwei digitale HDTVSatelliten-Signale (DVB-S2) in zwei digitale HDTV-KabelSignale (QAM) um. Darüber hinaus sind es aber die Schnittstellen,
die das neue Modul universell und vielseitig in komplett digitalisierten Kabelnetzen zum Alleskönner macht: Es verfügt über einen ASIEingang und einen ASI-Ausgang (ASI = Asynchronous Serial Interface gem. DIN EN 50083-9) sowie eine 100 MBit LAN-Schnittstelle
(Ethernet). Damit können die Datenströme der digitalen Signale zur
weiteren Verarbeitung abgenommen oder von externen Quellen zur
QAM-Modulation und anschließenden Verbreitung in das Kabelnetz
eingespeist werden.
Zur weiteren Ausstattung gehört eine Common Interface-Schnittstelle (CI). Sie erlaubt die Decodierung verschlüsselter Signale (z.B.
Pay TV) in dem Modul. Dabei können je nach Conditional AccessModul (CAM) bis zu zwölf Programme mit der Smart Card des Programm-Anbieters entschlüsselt werden. Die QAM-Modulation ist
zwischen 4, 16, 32, 64, 128 und 256 QAM wählbar. Das integrierte
TPS-Modul (Transport Stream Processing) erlaubt die Veränderung
der empfangenen Datenströme. So können Serviceinformationen
der NIT (Network Information Table) verändert, Datenraten erhöht
(Stuffing), einzelne Programme aus dem Transportstrom gelöscht
und die Operator-ID eingestellt werden.
Typ
CCS-2 1000
Best.-Nr.
325153
Eingänge
2
Umgesetzte Transponder
2
Eingangsfrequenzbereich
950 – 2150 MHz
DVB-S-Modes (QPSK)
1/2, 2/3, 3/4, 5/6, 7/8
DVB-S2-Modes (QPSK)
1/2, 3/5, 2/3, 3/4, 4/5, 5/6, 8/9, 9/10
DVB-S2-Modes (8PSK)
3/5, 2/3, 3/4, 5/6, 8/9, 9/10
Symbolrate DVB-S (QPSK)
2 – 45 Msymb/s
Symbolrate DVB-S2 (QPSK)
10 – 30 Msymb/s
Symbolrate DVB-S2 (8PSK)
10 – 31 Msymb/s
Ausgangssymbolrate
1 – 7,5 MBaud
Modulationsart
QAM 4, 16, 32, 64, 128, 256
ASI in/ASI out Schnittstelle
•
Ethernet Schnittstelle
•
Common Interface
•
TPS-Funktion
•
Software-Download
über RS 232
Ausgangsfrequenzbereich
45 – 862 MHz
110
TRIAX GmbH
Kopfstellensystem CSE 3300
SAT-Aufbereitung digital
Typ
CCS-2 610
Best.-Nr.
325152
Eingänge
2
Signalaufbereitung
Umsetzung von HDTV SAT digital nach
HDTV Kabel digital (DVB-S2-QAM)
Das Modul wandelt zwei unterschiedliche DVB-S2- oder DVB-Smodulierte Datenströme (SCPC oder MCPC) in zwei QAM-modulierte Datenströme um. Über das Bedienteil der Kopfstation kann
über einen Suchlauf die Einstellung der Parameter sehr einfach vorgenommen werden.
Der Ausgangspegel kann mit einem analogen Antennenmessgerät
eingestellt werden. Eingangsseitig wie ausgangsseitig kann das
Modul sehr flexibel eingesetzt werden, d.h. es können zwei Transponder unterschiedlicher Polarisation sowie zwei Ausgangskanäle
nach Wahl (keine Zwangsnachbarkanalbelegung!) programmiert
werden.
Das integrierte TPS-Modul dient zur Datenverarbeitung des demodulierten Transportstroms. Damit können Serviceinformationen verändert (NIT – Network Information Table), Datenraten erhöht (Stuffing) und einzelne Programme aus dem Transportstrom gelöscht
werden. Desweiteren kann die Operator-ID (notwendig z.B. für
VisAvision) eingestellt werden.
Umgesetzte Transponder
2
Eingangsfrequenzbereich
950 – 2150 MHz
DVB-S-Modes (QPSK)
1/2, 2/3, 3/4, 5/6, 7/8
DVB-S2-Modes (QPSK)
1/2, 3/5, 2/3, 3/4, 4/5, 5/6, 8/9, 9/10
DVB-S2-Modes (8PSK)
3/5, 2/3, 3/4, 5/6, 8/9, 9/10
Symbolrate DVB-S (QPSK)
2 – 45 Msymb/s
Symbolrate DVB-S2 (QPSK)
10 – 30 Msymb/s
Symbolrate DVB-S2 (8PSK)
10 – 31 Msymb/s
Ausgangssymbolrate
1 – 7,5 MBaud
Modulationsart
QAM 4, 16, 32, 64, 128, 256
Schnittstellen
CI
TPS-Funktion
•
Software-Download
über RS 232
Ausgangsfrequenzbereich
45 – 862 MHz
111
TRIAX GmbH
Kopfstellensystem CSE 3300
Terrestrische Aufbereitung digital
Umsetzung von Terrestrik digital nach Kabel digital
(COFDM – QAM)
Dieses Modul wandelt zwei unterschiedliche COFDM-modulierte
Datenströme in zwei QAM-modulierte Datenströme um. Der Ausgangspegel kann mit einem analogen Antennenmessgerät eingestellt
werden.
TP-Modul (Transport Stream Processing): Das TP-Modul dient zur
Datenverarbeitung des demodulierten Transportstroms. Damit können Serviceinformationen verändert (NIT – Network Information
Table), Datenraten erhöht (Stuffing) und einzelne Programme aus
dem Transportstrom gelöscht werden. Desweiteren kann die Operator-ID eingestellt werden.
Typ
CCT 484
Best.-Nr.
325155
Eingänge
Umgesetzte Multiplexe
Eingangsfrequenzbereich
2
2
177,5 – 226,5 MHz (VHF),
474 – 858 MHz (UHF)
2 k und 8 k
gemäß EN 300 744
1 – 7 MBaud
QAM 4, 16, 32, 64, 128, 256
•
über RS 232
S 21 – S 41
Trägeranzahl
Eingangssymbolrate
Ausgangssymbolrate
Modulationsart
TPS-Funktion
Software Download
Ausgangskanäle
Multiplexen von Terrestrik digital nach Kabel digital
(COFDM – QAM)
Bei diesen Multiplex-Modulen können zwei COFDM-modulierte frei
empfangbare terrestrische Signale gleichzeitig verarbeitet und
daraus ein individueller neuer QAM-Transportstrom erzeugt werden.
Typ
CCT 473
CCT 474
CCT 475
Best.-Nr.
325160
325161
325162
Eingänge
Durchschleifausgänge
Umgesetzte Multiplexe
Eingangsfrequenzbereich
2
2
2
177,5 – 226,5 MHz (VHF),
474 – 858 MHz (UHF)
2 k und 8 k
gemäß EN 300 744
1 – 7 MBaud
QAM 4, 16, 32, 64, 128, 256
über RS 232
S 02 – S 21 inkl.
C 05 – C 12
2
2
2
177,5 – 226,5 MHz (VHF),
474 – 858 MHz (UHF)
2 k und 8 k
gemäß EN 300 744
1 – 7 MBaud
QAM 4, 16, 32, 64, 128, 256
über RS 232
S 21 – S 41
2
2
2
177,5 – 226,5 MHz (VHF),
474 – 858 MHz (UHF)
2 k und 8 k
gemäß EN 300 744
1 – 7 MBaud
QAM 4, 16, 32, 64, 128, 256
über RS 232
C 21 – C 69
Trägeranzahl
Eingangssymbolrate
Ausgangssymbolrate
Modulationsart
Software Download
Ausgangskanäle
112
TRIAX GmbH
Kopfstellensystem CSE 3300
AV-Signalaufbereitung
Typ
CCAV 310
CCRM 312 AV
Best.-Nr.
325120
325125
Eingänge
3 (pro Eingang
1 x Video, 2 x Audio)
Mono
3 (pro Eingang
1 x Video, 2 x Audio)
Stereo
Ton-Modus
Eingangsbereich
20 Hz – 5 MHz
20 Hz – 5 MHz
Ausgangsbereich
mit den Modulatoren:
- CMM 313, Best.-Nr 325121:
S 03 – S 24 inkl. C 05 – C 12
- CMM 314, Best.-Nr. 325122:
S 21 – S 41
- CMM 315, Best.-Nr. 325123:
C 21 – C 69
ohne Modulatoren
mit den Modulatoren:
- CMM 323, Best.-Nr. 325126:
S 03 – S 24 inkl. C 05 – C 12
- CMM 324, Best.-Nr. 325127
S 21 – S 41
- CMM 325, Best.-Nr. 325128:
C 21 – C 69
ohne Modulatoren
Auslieferzustand
Terrestrisches UKW-Modul
Terrestrisches UKW-Modul zur Umsetzung von vier frei wählbaren
UKW-Programmen in den Frequenzbereich 87,5 – 108 MHz
Typ
CCTF 326
Best.-Nr.
325176
Eingänge
1
UKW-Umsetzer
4-fach
Eingangspegelbereich
10 – 95 dBµV
Minimaler Kanalabstand zwischen
umgesetzten UKW-Programmen
Empfangsbereich
300 kHz
Ausgangsfrequenzbereich
87,5 – 108 MHz
87,5 – 108 MHz
Terrestrischer UKW-Verstärker
UKW-Verstärker zur breitbandigen Verstärkung des UKW-Bereiches
87,5 – 108 MHz. Sechs manuell einstellbare Dämpfungsfilter sorgen
für eine Abschwächung starker UKW-Sender.
Typ
CCA 325
Best.-Nr.
325177
Eingänge
1
Frequenzbereich
87,5 – 108 MHz
Verstärkung
43 dB
Rauschmaß
6 – 9 dB
Einstellbare Filter
6
UKW-Senderabschwächung
pro Filter
14 – 17 dB
113
Signalaufbereitung
AV-Module zur Einspeisung von AV-Signalen über Cinch-Buchsen
(z.B. Videorecorder, Kamera, DVD-Player). Bestückung mit bis zu
drei Modulatoren möglich.
TRIAX GmbH
Kopfstellensystem CSE 3300
Aufbereitung von AV analog nach Kabel digital
Typ
CCE 200
Best.-Nr.
325165
Umsetzung von AV analog in einen MPEG Transportstrom
Das Twin-Encoder-Modul CCE 200 wandelt zwei analoge AudioVideo-Signale in zwei Elementar-Transport Streams um. Das Modul
unterstützt das Format D1 (720 x 576 Pixel) bei Datenraten zwischen
1,5 Mbit/s und 6 Mbit/s. In dieser Datenrate enthalten ist bereits ein
16-bit-Stereo-Tonkanal. Der Audio-Encoder arbeitet nach MPEG1
Layer II. Einstellbar sind dabei die Audio-Bit-Raten (256fs, 320fs und
384fs) sowie die AUDIO ES Modes Stereo, Joint Stereo Dual und
Mono. Das Audio-Eingangssignal des Stereo A/D Converters kann
über einen einstellbaren Verstärker an die jeweilige Situation angepasst werden. Die Audio Abtastrate (fs) beträgt 48 kHz.
Der Ausgang über SPI-Schnittstelle liefert einen Transportstream
nach ISO/IEC 13818 an ein 8-bit breites TS-Interface mit Takt- und
Framesync-Signal.
CCE 200 ist kombinierbar mit dem Vierfach-Umsetzer CCQM 203/
CCQM 204/CCQM 205 QMX.
Vierfach-Umsetzung von einem MPEG-Transportstrom
nach Kabel digital (QAM)
Das Modul führt vier parallele Elementar-Datenströme zu einem Elementar-Datenstrom zusammen und wandelt diesen in einen QAMmodulierten Träger. Es handelt sich hierbei um ein statisches Multiplexen von DVB-Datenströmen.
Aus dem Datenstrom am Dateneingang A können Programme entfernt werden. Aus den Datenströmen, die an den Dateneingängen B,
C und D eingespeist werden, können Programme ausgewählt und
hinzugefügt werden, die zum Ausgang gelangen sollen. Im Datenstrom vorhandene Informationen (z.B. Zeitinformationen TDT, Eventinformationen EIT) von Eingang A werden unverändert an den Ausgang weitergegeben.
Anzahl der Transportstromeingänge über SPI
Modulationsart
Ausgangssymbolrate
Ausgangskanäle
CCQM 203
CCQM 204
CCQM 205
325170
325171
325172
4
4
4
QAM 4, 16, 32,
64, 128, 256
1 – 7 Msymb/s
QAM 4, 16, 32, 64, 128, 256
QAM 4, 16, 32, 64, 128, 256
1 – 7 Msymb/s
1 – 7 Msymb/s
S 02 – S 21 inkl.
C 05 – C 12
S 21 – S 41
C 21 – C 69
114
TRIAX GmbH
Kopfstellensystem CSE 3300
Typ
CCMC 6000
Best.-Nr.
325178
Mit dem Überwachungsmodul CCMC 6000 kann der Frequenzbereich von 47 – 862 MHz einer BK-Anlage überwacht werden. Folgende Parameter werden dabei überprüft: Analoger TV-Bildträger
(AM), analoger TV-Tonträger (FM), analoger Rundfunk-Tonträger (FM)
sowie das digitale QAM-Signal. Beim analogen TV-Bildträger werden sowohl der Pegel als auch der Synchronimpuls ausgewertet;
über das VPS-Signal können die Senderkennungen ausgelesen werden. Bei Sendern, die über keine Kennung verfügen, kann diese
nachträglich über einen PC editiert werden. Dieses gilt auch für entsprechende Hörfunkprogramme. Der analoge TV-Bildträger wird
über die Pegelauswertung ständig kontrolliert. Im Hörfunkbereich
wird nicht nur der Pegel überwacht; auch hier können die Sendernamen über die RDS-Kennung ausgewertet werden. Bei Sendern ohne
RDS-Kennung kann auch diese nachträglich editiert werden. Bei
digitalen TV-Ausgangssignalen werden sowohl der Pegel als auch
die Bitfehlerrate gemessen, um hier eine fehlerfreie Indikation eines
Signalausfalles zu erhalten. Ebenfalls werden alle Gleichspannungen
des Netzteiles gemessen und ausgewertet. Eine Suchlauffunktion
gestattet es, über einen Infokanal alle Senderparameter jedem Fernsehzuschauer zugänglich zu machen. Über einen integrierten UHFModulator kann dieser in die Anlage eingespeist werden.
Die CCMC 6000 hat folgende Schnittstellen: Signaleingang, Messausgang zum Anschluss eines Messgerätes, Notstromversorgungseingang, RS 232-Schnittstelle sowie einen Audio- und Videoausgang.
Managementeinheit CCRC 8
inkl. PC-Software PSW 1000
Typ
CCRC 8
Best.-Nr.
325178
An die CCRC 8 können 1 PC, 1 Analog- oder GSM-Modem sowie
8 Kopfstationen bzw. 7 Kopfstationen und 1 Überwachungsmodul
CCMC 6000 angeschlossen werden. Über das Analog- bzw. GSMModem können die Anlagen fernkonfiguriert werden. Die Servicedaten, die in Kombination mit der Überwachungseinheit CCMC 6000
gemeldet werden, übermittelt die Managementeinheit CCRC 8 automatisch als SMS oder Telefax.
Die mitgelieferte Software PSW 1000 benötigt folgende Systemvoraussetzungen des PCs: 486, 5 MB Kapazität auf Festplatte,
Betriebssystem Windows 95/98/ME/XP/2000. Mit dieser Software
können die Kanalaufbereitungssysteme CSE 3300 BASE 8, BASE 12
und BASE 19“ über die im Bedienteil enthaltene RS 232-Schnittstelle vorprogrammiert werden. Über ein Analog- oder GSM-Modem
lässt sich dieses auch von einem anderen Ort durchführen. Desweiteren werden auch die Fehler, welche von dem Überwachungsmodul
CCMC 6000 gemeldet werden, angezeigt.
115
Signalaufbereitung
Überwachungseinheit CCMC 6000
TRIAX GmbH
Kopfstellensystem CSE 6000
CSE 6000 - die semiprofessionelle
Kopfstelle
Das Kopfstellensystem CSE 6000 findet in Kabelnetzen mittlerer Größe Verwendung mit den Funktionalitäten:
• Nachbarkanaltauglichkeit für moderne CATVSysteme hoher Kanalzahl
• Hohe Bedienerfreundlichkeit durch standardisierte
Schnittstellen (alle Ein- und Ausgänge in F-Technik,
RJ 45 als Fernsteuerschnittstelle)
• Einfache und rasche Installation, sowie Inbetriebnahme (Programmierung aller Module über eine zentrale RJ 45-Schnittstelle)
• Hohe Performance (Ausgangspegel, S/N, etc.)
• Beste Wärmeabfuhr garantiert einen ausfallsicheren
Betrieb
• Alle Eingangs- und Ausgangsschnittstellen besitzen
standardmäßig 75 O Impedanz
• Für die TV-Standards B/G, D/K
• RF-Ausgangsfrequenzbereich bis 862 MHz
• Ein 19”/8HE-Einschub kann bis zu 16 Programmaufbereitungskassetten aufnehmen
• Pro 19”-Schrank können 40 analoge SAT-Programme aufbereitet werden
• Software-Konfiguration von maximal 240 Baugruppen möglich
Das Kopfstellensystem CSE 6000 bietet die komplette Palette an Komponenten zur analogen und digitalen Aufbereitung. Das System zeichnet sich durch den modularen Aufbau, die flexible Konfigurationsmöglichkeit, das
offene Schnittstellenkonzept und die Verwendung eines Kopfstellen-Managementsystems aus. Damit lässt sich
die CSE 6000 nicht nur als Gesamtsystem aufbauen, sondern kann auch in bereits bestehende Kopfstellen
integriert werden.
DVB-S2
DVB-S
DVB-C
DVB-T
DVB-C (QAM)
SAT-analog
Terr.-analog
analog-TV
(PAL, SECAM, NTSC)
ASI
ASI
AUDIO/VIDEO
AUDIO/VIDEO
FM-Radio
FM-Radio
Für das komplette Kopfstellensystem inklusive technischer Parameter bitte Einzelprospekt anfordern.
116
TRIAX GmbH
Kopfstellensystem CSE 2000 G2
Basisgeräte CSE 2000 G2
Typ
Basisgerät CSE 2000 G2
Basisgerät CSE 2000 M G2
Bestellnummer
940 137-101
940 136-101
max. 16 (8 Twin-Module)
200-250 V~, 50-60 Hz
4 dB
F-Buchsen
max. 160 W
6
950-2400 MHz
60-85 dBµV
16 (2 pro Modulplatz)
104 dBµV
28 dB
104 dBµV
47-862 MHz
0…20 dB
max. 16 (8 Twin-Module)
200-250 V~, 50-60 Hz
4 dB
F-Buchsen
max. 160 W
104 dBµV
28 dB
104 dBµV
47-862 MHz
0…20 dB
Technische Daten
Eingangsverteilfeld
Ausgangsverstärker
Kanäle
Betriebsspannung
Dämpfung Durchschleifeingang
Durchschleifeingang
Leistungsaufnahme
Eingänge
Eingangsfrequenz
Eingangspegel
Modulanschlüsse
Ausgangspegel analog (16 Kanäle)
Verstärkung
Ausgangspegel digital (16 Kanäle)
Frequenzbereich
Pegelsteller
SAT-TV digital nach PAL/SECAM
• Zur Aufbereitung digitaler SAT-ZF-Signale in analoge
Ausgangssignale
• Ausgangssignal nachbarkanaltauglich (VSB)
• Twin-Module mit 2 benachbarten Ausgangskanälen
• CI-Variante für 1 CA-Modul; Entschlüsselung von 2
Programmen aus einem Datenstrom möglich
• Alle HF-Anschlüsse F-Buchsen
Typ
Best.-Nr.
Eingang
Ausgang
Frequenzbereich
AFC
Eingangspegel
ZF-Bandbreite
Demodulation
Symbolrate QPSK
Modulation
Frequenzbereich
Kanalraster
Ausgangspegel
Pegelsteller
Stereo
Stereo, CI
Multinorm, CI
CHD 2022 S2
940 141-103
CHD 2022 SI2
940 144-103
CHD 2022 MI2
940 145-103
950-2150 MHz
± 4 MHz
47-70 dBµV
8 / 55 MHz
QPSK
2...35 MS/s
B/G Stereo
(47) 110-862 MHz*
7/8 MHz
90 dBµV
0...20 dB
950-2150 MHz
± 4 MHz
47-70 dBµV
8 / 55 MHz
QPSK
2...35 MS/s
B/G Stereo
(47) 110-862 MHz*
7/8 MHz
90 dBµV
0...20 dB
950-2150 MHz
± 4 MHz
47-70 dBµV
8 / 55 MHz
QPSK
2...35 MS/s
PAL, Multinorm D/K, I, L
(45) 110-862 MHz*
8 MHz
90 dBµV
0...20 dB
117
Signalaufbereitung
Basisgerät mit Netzteil zur Aufnahme von bis zu 8
Twin- oder Singlemodulen
• Stabiles geschirmtes Metallgehäuse (abschließbar)
• integriertes komfortables Bedienteil mit PC- und
Fernsteuerschnittstelle
• enthält intelligentes Eingangsverteilfeld mit programmierbaren SAT-ZF Umschaltern
• enthält hochwertigen Ausgangsverstärker
• Alle HF-Anschlüsse F-Buchsen
TRIAX GmbH
Kopfstellensystem CSE 2000 G2
SAT-TV digital nach QAM
• Zur Aufbereitung digitaler SAT-ZF-Signale in digitale Ausgangssignale
• Ausgangssignal nachbarkanaltauglich
• Twin-Module mit 2 benachbarten Ausgangskanälen
• Alle HF-Anschlüsse F-Buchsen
CHD 2022 QN
• Bearbeitung des Datenstroms (NIT) und Stuffing
CHD 2022 QNR
• Bearbeitung des Datenstroms (NIT) und Stuffing
• Möglichkeit zur Entnahme von Programmen aus dem Datenstrom
Typ
Best.-Nr.
Eingang
Ausgang
Frequenzbereich
AFC
Eingangspegel
Modulationsart
Symbolrate QPSK
Modulationsart
Frequenzbereich
Ausgangspegel
Pegelsteller
DVB-S 7 DVB-C
DVB-S 7 DVB-C
DVB-S 7 DVB-C
CHD 2022 Q
940 166-101
CHD 2022 QN
940 012-101
CHD 2022 QNR
940 012-201
950-2150 MHz
± 4 MHz
47-70 dBµV
QPSK
2...45 MS/s
16-256 QAM
47...862 MHz
84 dBµV
0...20 dBµV
950-2150 MHz
± 4 MHz
47-70 dBµV
QPSK
2...45 MS/s
16-256 QAM
47...862 MHz
84 dBµV
0...20 dBµV
950-2150 MHz
± 4 MHz
47-70 dBµV
QPSK
2...45 MS/s
16-256 QAM
47...862 MHz
84 dBµV
0...20 dBµV
CHE 2022 QN
• Besonders für HDTV geeignet
• Bearbeitung des Datenstroms (NIT) und Stuffing
CHE 2022 QNR
• Besonders für HDTV geeignet
• Bearbeitung des Datenstroms (NIT) und Stuffing
• Möglichkeit zur Entnahme von Programmen aus dem Datenstrom
Typ
Best.-Nr.
Eingang
Ausgang
Frequenzbereich
AFC
Eingangspegel
Modulationsart
Symbolrate QPSK
Modulationsart
Frequenzbereich
Ausgangspegel
Pegelsteller
DVB-S/DVB-S2 7 DVB-C
DVB-S/DVB S2 7 DVB-C
CHE 2022 QN
940 223-101
CHE 2022 QNR
940 223-201
950-2150 MHz
± 4 MHz
47-70 dBµV
QPSK, 8PSK
2...35 MS/s
16-256 QAM
47...862 MHz
84 dBµV
0...20 dBµV
950-2150 MHz
± 4 MHz
47-70 dBµV
QPSK, 8PSK
2...35 MS/s
16-256 QAM
47...862 MHz
84 dBµV
0...20 dBµV
118
TRIAX GmbH
Kopfstellensystem CSE 2000 G2
Terrestrisch TV digital nach PAL
Typ
Best.-Nr.
Eingang
Ausgang
Eingangskanal
AFC
Eingangspegel
COFDM-Modi
Modulation
Frequenzbereich
Kanalraster
Ausgangspegel
Pegelsteller
Stereo
Stereo, CI
Multinorm, CI
CHC 2022 S2
940 147-103
CHC 2022 SI2
940 148-103
CHC 2022 MI2
940 149-103
C2...C69 incl. Sonderkanäle
± 4 MHz
29...89 dBµV
QPSK, 16-64 QAM
B/G Stereo
47-862 MHz
7/8 MHz
90 dBµV
0...20 dBµV
C2...C69 incl. Sonderkanäle
± 4 MHz
29...89 dBµV
QPSK, 16-64 QAM
B/G Stereo
47-862 MHz
7/8 MHz
90 dBµV
0...20 dBµV
C2...C69 incl. Sonderkanäle
± 4 MHz
29...89 dBµV
QPSK, 16-64 QAM
PAL, Multinorm D/K, I, L
47-862 MHz
8 MHz
90 dBµV
0...20 dBµV
Terrestrisch TV digital nach QAM
• Twin-Module
• Zur Aufbereitung digitaler terrestrischer TV-Signale in digitale
Ausgangssignale
• Alle HF-Anschlüsse F-Buchsen
CHC 2022 QN
• Bearbeitung des Datenstroms (NIT) und Stuffing
CHC 2022 QNR
• Bearbeitung des Datenstroms (NIT) und Stuffing
• Möglichkeit zur Entnahme von Programmen aus dem Datenstrom
Typ
Best.-Nr.
Eingang
Ausgang
Eingangskanal
AFC
Eingangspegel
COFDM-Modi
Modulation
Frequenzbereich
Kanalraster
Symbolrate
Ausgangspegel
Pegelsteller
CHC 2022 QN
940 150-101
CHC 2022 QNR
940 150-201
C2...C69 incl. Sonderkanäle
± 4 MHz
47...70 dBµV
COFDM 2k, 8 k
B/G Stereo
47-862 MHz
7/8 MHz
1...7 MS/s
82 dBµV
0...20 dBµV
C2...C69 incl. Sonderkanäle
± 4 MHz
47...70 dBµV
COFDM 2k, 8 k
B/G Stereo
47-862 MHz
7/8 MHz
1...7 MS/s
82 dBµV
0...20 dBµV
119
Signalaufbereitung
• Twin-Module
• Zur Aufbereitung digitaler terrestrischer TV-Signale in analoge
Ausgangssignale
• Ausgangssignal nachbarkanaltauglich
• CI-Variante für CA-Modul:
Entschlüsselung von 2 Programmen aus einem Datenstrom möglich
• Alle HF-Anschlüsse F-Buchsen
TRIAX GmbH
Kopfstellensystem TDH 700
Basisgerät TDH 700
TDH 700 ist eine kompakte, digitale Kopfstation. Jede Grundeinheit
enthält bis zu sechs Single-Module, die jeweils mit einem Satelliten,
Kabel oder terrestrischen Kanal belegt sind.
Ein vollständiges System wird ganz einfach aus dem System Grund-/
Ergänzungseinheit aufgebaut, wobei 1 Grundeinheit und 4 Ergänzungseinheiten kaskadiert werden können, die dann als eine integrierte
Kopfstation mit 30 Kanälen arbeiten.
Typ
TDH 700
Grundeinheit
490790
Best.-Nr.
Anzahl der Kanäle
Ausgangsfrequenzbereich
Max. Ausgangspegel
Pegelsteller
Messbuchse
Modemverbindung
Wandhalterung
Stromversorgung
Leistungsaufnahme
Anschlüsse Eingang/Ausgang
TDH 701
Ergänzungseinheit
490791
St.
MHz
dBµV
dB
dB
9 pin
6
47 - 862
105
10
- 30
RS 232-Stecker
ja
V/AC 190 - 260
W 120 max.
F-Buchse
6
47 - 862
105
10
- 30
ja
190 - 260
110 max.
F-Buchse
SAT-TV digital nach PAL
• Singlemodul
• Zur Aufbereitung digitaler SAT-ZF-Signale in analoge
Ausgangssignale
• Ausgangssignal nachbarkanaltauglich (VSB)
• CI-Variante für 1 CA-Modul
• Alle HF-Anschlüsse F-Buchsen
Stereo
Stereo, CI
TDH 747-S
490747
TDH 743-S
490743
Frequenzbereich
Eingangspegel
ZF-Bandbreite
950-2150 MHz
44-84 dBµV
36 MHz
950-2150 MHz
44-84 dBµV
36 MHz
Demodulation
Modulation
Frequenzbereich
Ausgangspegel
Pegelsteller
QPSK
B/G Stereo
47-862 MHz
103 dBµV
0...10 dB
QPSK
B/G Stereo
47-862 MHz
103 dBµV
0...10 dB
Typ
Best.-Nr.
Eingang
Ausgang
120
TRIAX GmbH
Kopfstellensystem TDH 700
Terrestrisch TV digital nach PAL
• Singlemodul
• Zur Aufbereitung digitaler terrestrischer TV-Signale in analoge
Ausgangssignale
• Ausgangssignal nachbarkanaltauglich
• CI-Variante für 1 CA-Modul
• Alle HF-Anschlüsse F-Buchsen
Terrestrisch TV digital nach PAL
Typ
Best.-Nr.
Eingang
Ausgang
Frequenzbereich
Eingangspegel
COFDM-Modi
Modulation
Frequenzbereich
Ausgangspegel
Pegelsteller
Master-Modul Stereo
Slave-Modul Mono
Slave-Modul Stereo
TDH 765 T
490765
TDH 744-S/T
490744
TDH 745-S/T
490745
177,5-858 MHz
44-84 dBµV
QPSK, 16 QAM, 64 QAM
B/G Stereo
47-862 MHz
103 dBµV
0...10 dB
44-84 dBµV
QPSK
B/G Mono
47-862 MHz
103 dBµV
0...10 dB
B/G Mono
47-862 MHz
103 dBµV
0...10 dB
SAT-TV digital nach QAM
• Singlemodul
• Zur Aufbereitung digitaler SAT-ZF-Signale in digitale Ausgangssignale
• Ausgangssignal nachbarkanaltauglich (VSB)
• CI-Variante für 1 CA-Modul
• Alle HF-Anschlüsse F-Buchsen
Typ
Best.-Nr.
Eingang
Ausgang
Frequenzbereich
Eingangspegel
Modulationsart
Symbolrate QPSK
Modulationsart
Frequenzbereich
Ausgangspegel
DVB-S 7 DVB-C
DVB-S 7 DVB-C
DVB-S 7 DVB-C
DVB-S 7 DVB-C
einstellbare Smborate einstellbare Smborate
TDH 730 C
490730
TDH 731 C
490731
TDH 732 C
490732
TDH 733 C
490733
920-2150 MHz
45-84 dBµV
QPSK
2...40 MS/s
QAM
306-858 MHz
97 dBµV
920-2150 MHz
45-84 dBµV
QPSK
2...40 MS/s
QAM
120-306 MHz
97 dBµV
920-2150 MHz
45-84 dBµV
QPSK
einstellbar
QAM
306-858 MHz
97 dBµV
920-2150 MHz
45-84 dBµV
QPSK
einstellbar
QAM
120-306 MHz
97 dBµV
121
Signalaufbereitung
• Slave-Modul für DVB-S und DVB-T
TRIAX GmbH
Kopfstellensystem TDH 700
SAT-TV TV digital nach FM (UKW)
• Singlemodul
• Zur Aufbereitung digitaler SAT-ZF-Signale in FM (UKW)
• CI-Variante für 1 CA-Modul
• Integrierte LNB-Versorgung
• Alle HF-Anschlüsse F-Buchsen
Typ
Best.-Nr.
Eingang
Ausgang
Frequenzbereich
Eingangspegel
Modulationsart
Frequenzbereich
Ausgangspegel
mit CI
Slave-Modul
TDH 737 FM
490737
TDH 738 FM
490738
TDH 739 FM
490739
920-2150 MHz
45-84 dBµV
QPSK
87,5-108 MHz
92 dBµV
920-2150 MHz
45-84 dBµV
QPSK
87,5-108 MHz
92 dBµV
87,5-108 MHz
92 dBµV
5-Kanal QAM-MUX-Modul
Mit dem QAM-MUX-Modul können bis zu 5 Eingangskanäle im digitalen Format gleichzeitig mit analogen Formaten (PAL) verarbeitet
werden.
• einsetzbar als zusätzliches Slave-Modul an 6. Stelle der TDH 700
• verarbeitet bis zu 5 Kanäle im digitalen QAM-Format
• für alle Eingangskanäle von DVB-S- und DVB-T-Modulen
• Für FTA und CI-Module, Entschlüsselung erfolgt im Eingangs-Modul
Typ
Best.-Nr.
TDH 780 QAM MUX
490780
Anzahl der Kanäle
5
Eingangs-Interface
Interne, parallele LVDS Signale
QAM-Ausgangskanal
1
QAM-Ausgangs-Symbolrate
3,125-7,2 Mbit/s (57,6 max)
QAM-Ausgangsmodus
16, 32, 64, 128, 256
Ausgangskanäle (VHF-Module)
S1-S20 107,5-296,5 MHz
Ausgangskanäle (UHF-Module)
S21-S69 306-858 MHz
122
TRIAX GmbH
Optik
Seite
HFC-Komponenten
124
Übersicht
124
Optische Sender
125
Optische Empfänger
127
Optisches Empfangssystem
128
128
Optisches LNB
129
Optische Verteiler
130
Optische Empfänger
131
Zubehör
132
Optik
Typisches Anwendungsbeispiel
123
TRIAX GmbH
Übersicht HFC-Komponenten
Typische Systemlösung für ein optisches Netz mit Hybrid Fibre coax (HFC) Komponenten
optische
Empfänger
elektrisches
Netz
optisches
Netz
optischer
Sender
elektrisches
Netz
Übersicht
Komponenten
Es gibt viele Möglichkeiten für die Verwendung von
Hybrid Fibre Coax (HFC) Komponenten:
• Ideal für Neu-Installationen, für große Entfernungen
und viele Teilnehmer
• Ideal für die Integration von ’Inseln’ für weitere
oder neue Teilnehmer in bestehende MATV-Kopfstellensysteme
• Ideal für die Planung von Anlagen für neue,
komplexe Gebäude
Optischer Sender OTxS
• 19-Zoll-Transmitter, 1 HE, Wellenlänge 1310 nm,
mit verschiedenen optischen Leistungen (6-20 mW,
DFB-Laser, gekühlt)
Bei einer HFC-Verbundlösung lässt sich alles in einem
gemeinsamen Kopfstellensystem kombinieren. Das
System kann von einer zentralen Stelle aus installiert,
betrieben und gewartet werden; die optischen Transmitter, die Empfänger und das passive Glasfaserkabel gewährleisten die stabile Verbindung zur ‘letzten
Meile’ mit Koaxanlagen.
Die Triax-HFC-Komponenten bieten höchste Qualität
und garantieren, dass beim Endnutzer die volle Leistung ihres Kopfstellensystems ankommt, ganz gleich,
an welcher Stelle der Teilnehmer sitzt und wie weit er
vom Kopfstellensystem entfernt ist.
Optischer Sender OTB
• im Gussgehäuse, Wellenlänge 1310 nm,
mit verschiedenen optischen Leistungen (6-20 mW,
DFB-Laser, gekühlt)
Optischer Empfänger ORB 901:
• Kompakter optischer Empfänger für Wandmontage
(1290-1600 nm)
• Frequenzbereich: 47-862 MHz
Optischer Empfänger mit Rückkanal ORB 911
• Kompakter optischer Empfänger für Wandmontage
(1290-1600 nm), mit Rückkanalmodul OTRB.
• Frequenzbereich: 85-862 / 5-65 MHz
CatTV-Panel 19” mit optischem Receiver NPO 3412
• TV-Verteilung über strukturierte Verkabelung mit
CAT 6/7 Datenkabel
• TV-Signalzuführung optisch
• Wellenlänge 1290-1600 nm
• Frequenzbereich 47-862 MHz
• siehe Kapitel “catTV”
124
TRIAX GmbH
Optische Sender
Optischer Transmitter zur Wandlung elektrischer Signale in optische Signale
Typ
OTXS 06
OTXS 08
Best.-Nr.
Anschluss Eingang (RF)
307506
307508
F-Connector
Anschluss Ausgang (Optik)
SC/APC
OTXS 10
OTXS 12
OTXS 16
OTXS 20
307510
307512
307516
307520
47 - 862
47 - 862
47 - 862
47 - 862
RF Eingang
Frequenzbereich
Pegel (OMI = 5% @ 42 ch. CENELEC)
MHz 47 - 862
47 - 862
85 ±3
85 ±3
85 ±3
85 ±3
85 ±3
Einstellbares Offset
dBµV 85 ±3
dB ±3
±3
±3
±3
±3
±3
Linearität
dB ±1.5
±1.5
±1.5
±1.5
±1.5
±1.5
Rückflussdämpfung
dB >18
>18
>18
>18
>18
>18
>65
>65
>65
>65
>65
>60
<-155
>60
<-155
>60
<-155
>60
<-155
>60
<-155
dB >50
>50
>50
>50
>50
>50
dB -20
-20
-20
-20
-20
-20
Optisches System
Wellenlänge
CTB (nichtlineare Verzerrung))
(Popt in=4dBm, OMI=4%)
CSO (nichtlineare Verzerrung)
(Popt in=4dBm, OMI=4%)
Rauschen
C/N
(Popt in=4dBm, OMI=4%, B=5MHz)
Testbuchse (F-Buchse, Vorderseite)
Lasertyp
nm 1310
dB >65
dB >60
dB/Hz <-155
DFB, temperaturgesteuert
Optische Ausgangsleistung
mW 6.0
8.0
10.0
12.0
16.0
20.0
Optische Ausgangsleistung
dBm 8.0
9.0
10.0
11.0
12.0
13.0
Allgemeine Daten
Fernbedienung
RJ45, TCP/IP, SNMP r/o
Kaskade
(für extra Rückkanalsender (ORxR)
Gehäuse
Über RJ11
19”, 1 HE
Spannungsversorgung
VAC 180 – 253
Abmessungen (b x h x t)
mm 480 x 43 x 205
125
Optik
• Im 19”-Gehäuse.
• Fernüberwachung und Programmierung über
Ethernet
• Sendeleistung je nach Typ von 6...20 mW
• 1310 nm/Mono Mode Faser
• Steckverbindung SC/APC.
TRIAX GmbH
Optische Sender
Optischer Transmitter zur Wandlung elektrischer Signale in optische Signale.
•
•
•
•
Im Guss-Gehäuse
Sendeleistung je nach Typ von 6...20 mW
1310 nm/Mono Mode Faser
Steckverbindung SC/APC.
Typ
OTB 06
OTB 08
OTB 10
OTB 12
OTB 16
OTB 20
Best.-Nr.
307546
307548
307550
307552
307556
307560
Anschluss Eingang (RF)
F-Connector
Anschluss Ausgang (Optik)
SC/APC
47 - 862
47 - 862
47 - 862
47 - 862
47 - 862
RF Eingang
Frequenzbereich
Pegel (OMI = 5% @ 42 ch. CENELEC)
MHz 47 - 862
85 ±3
85 ±3
85 ±3
85 ±3
85 ±3
Einstellbares Offset
dB ±3
±3
±3
±3
±3
±3
Linearität
dB ±1.5
±1.5
±1.5
±1.5
±1.5
±1.5
Rückflussdämpfung
dB >18
>18
>18
>18
>18
>18
CTB (nichtlineare Verzerrung))
(Popt in=4dBm, OMI=4%)
CSO -“-
dB >65
dB >60
>65
>60
>65
>60
>65
>60
>65
>60
>65
>60
<-155
<-155
<-155
<-155
<-155
>50
>50
>50
>50
>50
Rauschen
dBµV 85 ±3
dB/Hz <-155
C/N
(Popt in=4dBm, OMI=4%, B=5MHz)
Optisches System
dB >50
Wellenlänge
nm 1310
Lasertyp
DBF, temperaturgesteuert
Optische Ausgangsleistung
mW 6.0
8.0
10.0
12.0
16.0
20.0
Optische Ausgangsleistung
dBm 8.0
9.0
10.0
11.0
12.0
13.0
Allgemeine Daten
Software-Update
RS 232
Gehäuse
Gussgehäuse
Spannungsversorgung
VAC 180 – 253
Abmessungen (b x h x t)
mm 480 x 43 x 205
126
TRIAX GmbH
Optische Empfänger
Optische Receiver ORB 901 und ORB 911
Ortsgespeiste optische Empfänger zur Umwandlung
von optischen Signalen in elektrische Signale im HFCNetz.
Optisches RK-Sendemodul OTRB
Typ
Best.-Nr.
Anschluss Eingang
Anschluss Ausgang
Technische Daten Uplink
Wellenlänge
Frequenzbereich
Opt. Ausgangsleistung
RF-Eingangspegel (OMI=5%)
Rückflussdämpfung (Kat. B)
Technische Daten Downlink
Wellenlänge
Eingangspegel
Frequenzbereich
ohne RK-Modul (Diplexer = off)
mit RK-Modul (Diplexer = on)
"Interstage-Dämpfungssteller (2 dB-Schritte)"
Interstage-Entzerrer
"Rückflussdämpfung (Kat. B)
ohne RK-Modul (Diplexer = off)"
CTB/CSO (42 Kan. 862 MHz, 60 dB)
Opt. Empfänger Opt. Empfänger
ohne Rückkanal mit integriertem
Rückkanal
ORB 901
ORB 911
307570
307572
SC/APC
SC/APC
F
F
nm
MHz
mW
dBµV
dB
nm 1290…1600
dBm -8…+3
MHz
MHz
dB
dB
dB
Ausgangspegel, ALC-controlled
ALC = on, Popt=0…-8 dBm"
Messbuchsen
HF-Ausgang (mit Richtkoppler)
Monitormesspunkt
RK-Test
Elektrische Anschlusswerte
Versorgungsspannung (50 - 60 Hz)
Leistung
1310
5…65
2 max
80
>18
1310
5…65
2 max
80
>18
1290…1600
-8…+3
47...862
80…862
0...16
0/6
>18
-1,5 dB/Oct.
dB 105
80…862
0...16
0/6
>18
-1,5 dB/Oct.
105
dB 104 *
104 *
dB -20
V/mW 4
-20
4
ja
V AC 230
W 7,5
230
9,5
127
Rückkanalmodul für
ORB 901
OTRB
307574
Steckkontakt
SC/APC
5...65
12 V=
Optik
Rückkanal-Sendemodul für ORB 901 zur Umwandlung von elektrischen Rückkanalsignalen in optische
Signale.
• Interstage-Pegelsteller 0...16 dB
• Interstage-Entzerrung 0/6 dB
• Diplexer off/on (Frequenzbereich 47...862 / 85...862
MHz mit RK-Betrieb)
• LED-Anzeige opt Eingangspegel
• Messausgang -20 dB
TRIAX GmbH
Optisches Empfangssystem
Optisches Empfangs- und Verteilsystem
Je nach Bedarf ist ein optisches Übertragungssystem zu bestücken mit optischem LNB, optischem Empfänger
und optischen Verteilern. Es ist ideal für die Verteilung von SAT-Signalen über längere Strecken und für die Versorgung vieler Teilnehmer.
Typisches Anwendungsbeispiel
optisches LNB
TOL 32
optischer Verteiler
TOS 04
optische Verteiler
TOS 04
optische Verteiler
TOS 02
optische Empfänger
TVC 04
TVC 02
TVQ 04
Teilnehmeranschlüsse
128
TRIAX GmbH
Optisches LNB
Optisches LNB TOL 32
Typ
TOL 32
Best.-Nr.
HF-Bereich
Eingangsfrequenzbereich
Frequenzbereich vertikal, gestapeltl
Frequenzbereich horizontal, gestapeltl
Polarisation
Optik
Wellenlänge
Technische Daten
Optischer Ausgangspegel (nom. @25 ºC)
Rauschmaß (typ. @25ºC)
Verstärkung
L.O-Frequenz, vertikal
L.O-Frequenz, horizontal
Spiegelfrequenzunterdrückung (min.)
Entkopplung (typ.)
Spurious Ausgang (950MHz-3GHz, 3.4GHz-5.45GHz)
Spannungsversorgung
Spannungsversorgung, nominal
Stromverbrauch
Allgemeine Daten
Connector am Eingang, DC
Connector am optischen Ausgang
Feed-Durchmesser
Betriebstemperaturbereich
307610
GHz
GHz
GHz
Linear
nm
10,7 – 12.75
0.950 – 3.0
3.4 – 5.45
Horizontal and Vertical
1310
dBm
dB
dB
GHz
GHz
dB
dB
dBc
7.0
0.5
62...72
9.75
7.3
40
30
-25
VDC
mA
12
< 450
mm
ºC
129
F-Buchse
FC/PC
40
-30 - +60
Optik
Das LNB mit optischem Ausgang setzt die empfangbaren Satellitensignale in digitale Lichtwellen um. Alle
4 SAT-Ebenen werden über den optischen Ausgang in
einen Frequenzbereich von 950...5450 MHz übertragen.
• LNB mit einem optischen und einem F-Anschluss.
Stromversorgung durch externes Netzteil (inklusive)
• Zur Umwandlung von SAT-ZF-Signalen in optische
Signale in 1310 nm-Technologie.
• Minimale Dämpfung: nur 0,3 dB Dämpfung pro km
im Vergleich zu 32 dB/100 m beim Koaxialkabel
• Verteilung auf bis zu 32 optische Empfänger
TRIAX GmbH
Optische Verteiler
Optische Verteiler TOS 02, 04, 08
Die optischen Verteiler gibt es mit 2, 4 oder 8 Ausgängen und je einem Eingang. Mit den Verteilern und dem
optische LNB erlaubt das „Link Budget“ eine 32-fache
Verteilung.
•
•
•
•
Für Singlemode-Systeme
Hervorragende mechanische Stabilität
Geringe Eingangsdämpfung
Vorkonfektioniert mit 1 m langem Pigtail und
FC/PC-Steckern
• Wellenlänge 1310 oder 1550 nm
Typ
TOS 02
TOS 04
TOS 08
Best.-Nr.
Anzahl Eingänge
307632
1
307634
1
307638
1
Anzahl Ausgänge
2
4
8
Vorkonfektioniert mit ein/aus)
FC/PC
FC/PC
FC/PC
Kabellänge
m 1
1
1
Kopplungsfaktor
% 50/50
25/25/25/25
8x12,5
Verteildämpfung
dB 3,8
6,8
10,6
Wellenlänge
nm 1310/1550
1310/1550
1310/1550
Wellenlänge Bandbreite
nm ± 40
± 40
± 40
130
TRIAX GmbH
Optische Empfänger
Optische Konverter TVC 02/04, TVQ 04
Twin
Quad
Quatro
Typ
TVC 02
TVC 04
TVQ 04
Best.-Nr.
307620
307622
307624
GHz 0.95 – 3.0
GHz 3.4 – 5.45
0.95 – 3.0
3.4 – 5.45
0.95 – 3.0
3.4 – 5.45
dBm
dBm
dBm
dBm
-13
0
-18
-14
120
FC/PC
-13
0
-18
-14
120
FC/PC
-13
0
-18
-14
120
FC/PC
switch
switch
fix
1100-2150
1100-2150
1100-2150
950-1950
950-1950
75
10
82-46
1100-2150
950-1950
950-1950
75
10
82-46
4xF
<300
über Receiver
4xF
<300
Eingang
Eingangfrequenzbereich, vertikal
Eingangsfrequenzbereich, horizontal
Optik, Eingang
Optische Leistung, kleine PON-Stellung = min
Optische Leistung, kleine PON-Stellung = max
Optische Leistung, große PON-Stellung = min
Optische Leistung, große PON-Stellung = max
Satellite transponders
Connector am Eingang
Ausgangsfrequenzbereich
Ausgänge
Horizontal High band (4.4 to 5.45 GHz)
Vertikal High band (1.95 to 3.0 GHz)
Horizontal Low band (3.4 to 4.4 GHz)
Vertikal Low band (0.95 to 1.95 GHz)
Impedanz, nominal
Rückflussdämpfung (min.)
Ausgangspegel (Popt = 0...-18 dBm)
Allgemeine Daten
Connectoren am Ausgang
Stromverbrauch (bei 12 VDC)
Stromversorgung (Quad und Twin)
MHz 1100-2150
MHz
MHz
MHz
Ohm
dB
dBµV
1100-2150
950-1950
950-1950
75
10
82-46
2xF
mA <300
über Receiver
über externes
Netzteil (inkl.)
Stromversorgung (Quatro)
131
Optik
Der optische Abschlusskonverter (“virtual converter”)
wandelt das optische Signal wieder in die Satelliten-ZFFrequenz um. Je nach Version können danach 2 oder 4
Receiver an die Twin- oder Quad-Konverter angeschlossen werden.
Beim Quatro-Konverter wird pro Ausgang eine Polarisation übertragen - es kann ein herkömmlicher Multischalter angeschlossen werden.
Die Spannungsversorgung erfolgt über ein externes
20V-Netzteil (inklusive).
• Zur Umwandlung von optischen SAT-Signalen in
den ZF-Bereich.
• Verwendung in Verbingung mit einem optischen
LNB TOL 32
• 4 Polarisationen in einem Fibre Optic Kabel
TRIAX GmbH
Zubehör
Optische Kabel, Stecker und Montagewerkzeug
Passend für jede Anwendung sind fertig konfektionierte optische Kabel in sehr großer Längenauswahl
von 1...500 m erhältlich.
• Zum Selberkonfektionieren von optischen Kabeln
sind außerdem optische Stecker und ein Montagetool erhältlich.
• Passend für optisches LNB + Zubehör, nicht für
HFC-Komponenten.
Fertig konfektionierte Kabel
Typ
Best.-Nr.
Konfektioniert mit (ein+aus)
Kabellänge
TFC 01
307661
FC/PC
m 1
TFC 03
307662
TFC 05
TFC 10
307663
307664
TFC 15
307665
FC/PC
FC/PC
FC/PC
FC/PC
3
5
10
15
Typ
TFC 20
TFC 30
TFC 40
TFC 50
TFC 75
Best.-Nr.
Konfektioniert mit (ein+aus)
307666
FC/PC
307667
FC/PC
307668
FC/PC
307669
FC/PC
307670
FC/PC
30
40
50
75
Kabellänge
m 20
Typ
TFC 100
TFC 200
TFC 500
Best.-Nr.
Konfektioniert mit
307671
FC/PC
307672
FC/PC
307673
none
200
500
Kabellänge
m 100
Optische Stecker + Montagewerkzeug
Typ
TFF 01
TFT 001
TFB 001
TFB 002
Best.-Nr.
307680
307682
307684
307686
Steckverbinder
Optisches
Montagetool
132
FC/PC-FC/PC
FC/PC-SC/PC
Kabelverbinder
Kabelverbinder
TRIAX GmbH
catTV - TV über Datenkabel
Seite
Übersicht
134
catTV Panel
135
mit Koax-Eingang
mit optischem Eingang
136
catTV
catTV Balun
133
133
TRIAX GmbH
TV über Datenkabel
Multimedianetze über die anwendungsneutrale Verkabelung mit Hilfe von catTV:
•
Die catTV-Technik von Hirschmann wurde entwickelt,
um über das bisher nur für Telefon und Internet genutzte
Datennetz auch Radio, Fernsehen und Mehrwertdienste
übertragen zu können. Somit wird die zusätzliche KoaxVerkabelung für den Fernsehempfang überflüssig.
Fernsehempfang kann dann an jeder beliebigen Stelle
des Datennetzes realisiert werden.
•
•
• Multimediaanwendung (Radio, TV) direkt über
die vorhandene 100 Ohm anwendungsneutrale
Gebäudeverkabelung = „Strukturierte Verkabelung“
(Symmetrische Verkabelung entsprechend Kategorie
6/7).
• Mit dem doppelt aktiven catTV-System (Verteilfeld
und Balun) sind Linkdämpfungen bis 50 dB ausgleichbar.
•
•
•
Damit kann auch die maximale strukturierte
Verkabelungslänge (90 m) überbrückt werden.
Über die sternförmige, „Strukturierte Verkabelung“
können jedem Teilnehmer die Dienste individuell aufgeschaltet werden.
Erweiterungen und zusätzliche Einbindung weiterer
Teilnehmer sind ohne Montageaufwand kostengünstig
möglich – kein zusätzliches Einmessen erforderlich.
Keine Installation eines zusätzlichen Koax-Netzes für
die TV-Multimediaanwendung.
Alle angebotenen TV-Kanäle von 45 (85) bis 862 MHz
können übertragen werden.
Rückkanalfähig, wahlweise mit aktivem oder passivem Rückkanal (5-30 MHz oder 5-65 MHz).
Plug and Play-System. Anpassung der Dämpfung und
der Schräglage auf die vorhandene Kabellänge erfolgt
lediglich durch einen Umschalter (in 3 Schritten) am
Balun.
1 catTV-Panel
2 Standard-Rangierfeld
3 Symmetrische Verkabelung
(Kat. 6/7)
4 RJ45-Doppeldose
1
TV
5 catTV-Balun
3
2
Data-(Ethernet)
switch
TelefonVerteiler
4
TV
5
TV
catTV zum Einsatz in/an
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Büro- und Industriegebäuden
Kliniken und Krankenhäuser
Reha-Zentren
Banken, Sparkassen
Börsenarbeitsplätzen
Brokerhäusern
134
Flughäfen
TV-Anstalten und Fernsehstudios
Verwaltungsgebäuden
Hotels, Feriensiedlungen
Wohnsiedlungen
Sportarenen
Korrespondentenplätzen
TRIAX GmbH
cat TV
catTV-Panel NPN, NPO
Typ
NPN 3412
NPO 3412
Best.-Nr.
947 745-001
940 362-001
Optischer Teil
Optischer Eingang
Eingangsleistung
Wellenlänge
Rückflussdämpfung
Bandbreite
Ausgangspegel (-5 dBm, OMI=4%)
Elektrischer Ausgang
Elektrischer Teil
Eingangsfrequenz
Eingangspegel
Pegelsteller
Entzerrer
Rauschmaß
Verstärkung
Vorentzerrung
Betriebspegel (Normal-/Sonderbetrieb *)
42 Kanäle
Messbuchse
Eingang, Messbuchse
Ausgänge
Steuerung
Stromversorgung
Stromaufnahme
Netzteil
Umgebungstemperatur
Abmessungen
Gewicht
SC/APC
-2...-10
1280...1610
45
47...862
88
F-Buchse
dBm
nm
dB
MHz
dBµV
MHz
dBµV
dB
dB
dB
dB
dB
45-862, optional Rückkanal
60-83
0-20
0-18
7
34
15
dBµV 94/104 (bei 60 dB CSO/CTB)
dBµV 70/80
F-Buchse
RJ 45-Buchse, 8-polig, 100 :
Sub-D-Buchse, 15polig
28 V DC ±5%; max. 1,9 A
930 mA, ohne Balun
extern, Schutzklasse 2, kurzschlussfest
°C 0...+50
mm 483 x 42 x 180 (19˚, 1 HE)
kg 2,8
*) Normalbetrieb. Maximal überbrückbare Kabeldämpfung 40 dB.
Sonderbetrieb. Maximaler überbrückbare Kabeldämpfung 50 dB.
135
45-862, optional Rückkanal
60-83
0-20
0-18
7
34
15
94/104 (bei 60 dB CSO/CTB)
70/80
F-Buchse
RJ 45-Buchse, 8-polig, 100 :
Sub-D-Buchse, 15polig
28 V DC ±5%; max. 1,9 A
930 mA, ohne Balun
extern, Schutzklasse 2, kurzschlussfest
0...+50
483 x 42 x 180 (19˚, 1 HE)
2,8
catTV
Fernseh- und Radioempfang an jeder beliebigen Stelle
des Datennetzes, ohne Koaxialkabel!
Aktives Verteilerfeld zur Verteilung von CATV-Signalen
über eine anwendungsneutrale Gebäudeverkabelung.
Das Panel NPN mit elektrischem Eingang (koaxial/75
Ohm), bzw. NPO mit optischem Eingang (single mode)
wandelt das Eingangssignal in ein symmetrisches
Signal (sym./100 Ohm), um es über das Rangierfeld
(Patchpanel) der Gebäudeverkabelung auf die
Teilnehmerleitung aufzuschalten.
• Super rauscharme Push-Pull-Technologie
• Pegelsteller + Entzerrer am Eingang
• Eingangs-Messbuchse
• Verstärkung durch GaAs-Hybride
• Paarweise Belegung der Kabel (HF 1,2; Fernspeisung/RK 7, 8)
• Standard RK–Module aktiv und passiv nachrüstbar
• Statische Abschaltung der Einzelports möglich
• Externe Stromversorgung
TRIAX GmbH
cat TV
catTV-Balun
Der catTV-Balun wird mittels Patchkabel an die RJ45Teilnehmerdose angesteckt. Der Balun (balanced unbalanced) wandelt das vom catTV-Panel über die
anwendungsneutrale Verkabelung übertragene symmetrische Signal (100 Ohm) in ein für die Endgeräte
(z.B. TV-Gerät und Radio) verarbeitbares koaxiales
Signal (75 Ohm) um.
•
•
•
•
•
Einspeisung der Signale über RJ 45
Rückwandlung von 100 Ohm in 75 Ohm
Verstärkung des HF-Signals
Zuweisung der Signale auf die Ausgänge
3 Varianten: ohne RK, RK 5-30 MHz,
RK 5-65 MHz
• Schräglage und Dämpfung von
max. 50 dB werden kompensiert
• Plug and Play, 3 Schalterstellungen zur einfachen
Anpassung an unterschiedliche Kabellängen
Typ
NBL 0200
NBL 0230
NBL 0265
Best.-Nr.
947 747-001
947 749-001
947 748-001
Eingangsfrequenz
Rückkanal
Eingangspegel
Verstärkung
Vorentzerrung
Ausgangspegel
Eingang
Ausgänge
TV
RF
DATA
Phone
Stromversorgung
Stromaufnahme
Umgebungstemperatur
Abmessung
Gewicht
MHz
MHz
dBµV
dB
dB
dBµV
45-862
45-862
80-862
5-30
5-65
54-90
54-90
54-90
6/-7/-20
6/-7/-20
6/-7/-20
18/10/0
18/10/0
18/10/0
60-77
60-77
60-77
RJ 45-Buchse, 8-polig, 100 Ohm symmetrisch
Stecker, IEC, 75 :
Stecker, IEC, 75 : Stecker, IEC, 75 :
Buchse, IEC, 75 :
F-Buchse, 75 :
F-Buchse, 75 :
RJ 45-Buchse, 8-polig, 100 :, symmetrisch
10 V
10 V
10 V
70 mA
70 mA
70 mA
0-50 °C
0-50 °C
0-50 °C
mm 81 x 35 x 59
81 x 35 x 59
81 x 35 x 50
g 112
112
112
136
TRIAX GmbH
Antennendosen
Seite
Einführung
138
Einleitung
Sortimentsübersicht
Allgemeine technische Eigenschaften
Universal-Antennendosen
142
SAT-Antennendosen
144
BK-Antennendosen
147
Aufputzdosen
151
Zubehör
152
Antennendosen
Abschlusswiderstände
Aufputzrahmen, Abdeckungen
Empfängeranschlusskabel
137
TRIAX GmbH
Antennendosen - Einführung
Einleitung
Dämpfung
Durchgangsdämpfung
Dämpfung zwischen
Stamm-Eingang und
Stamm-Ausgang
Stamm-Eingang
in
Stamm-Eingang
in
Stecker
Buchse
out
out
Stamm-Ausgang
Stamm-Ausgang
Stamm-Eingang
in
Stecker
Entkopplung intern
Dämpfung zwischen den
Auslässen untereinander
Buchse
Anschlussdämpfung
Dämpfung zwischen
Stamm-Eingang und
den Auslässen
Stamm-Eingang
in
Stecker
Buchse
out
out
Stamm-Ausgang
Stamm-Ausgang
Entkopplung
Dämpfung zwischen
Stammausgang und den
Auslässen
Dosenausführungen
Einzeldosen
Einzeldosen werden verwendet, um die vom
Abzweiger (Multi-Tap), Multischalter oder SatLNB kommenden, entkoppelten Stichleitungen
abzuschliessen (Sternstruktur).
Durchgangsdosen
Durchgangsdosen können auch kaskadiert
werden (Baumstruktur). Die letzte Dose an
einer Stamm- bzw. Stichleitung ist mit einem
Abschlusswiderstand zu versehen (siehe
Zubehör).
Netzstrukturen
Etagenstern
mit Einzeldosen
Etagen-Abzweiger
Sternnetz
mit Einzeldosen
Baumnetz
mit Durchgangsdosen
Abzweiger oder
Multischalter
Schaltungstechnik
Das Filterprinzip, das in den meisten Sat- und BKDosen zur Anwendung kommt, bietet niedrigste
Verteildämpfungen sowie zusätzliche selektive
Entkopplung. Es entstehen jedoch nicht nutzbare
Übergangsbereiche zwischen den Frequenzbändern.
Breitbandige Verteiler bzw. Richtkoppler hingegen
übertragen die Frequenzbereiche lückenlos.
Das bedingt eine ca. 3 dB höhere Anschlussdämpfung bei Einzeldosen. Ein Beispiel dafür sind die
Super-Breitband-Dosen.
Um die Vorteile beider Prinzipien zu nutzen, sind
in den Sat/BK-Kombi-Dosen und in den ModemDosen beide Techniken kombiniert.
138
TRIAX GmbH
Antennendosen - Einführung
Übersicht
Universaldosen
Super-Breitband-Dosen
EDU 04 F
Universale Verwendung für
SAT und BK
RK I FM VHF/UHF
SAT
TV
GEDU 10/15/20
RF
Sat/BK Kombi-Dosen
Breitband-Filter-Dose für
EDA 302 F
SAT und BK
GDA 313 F
RK I FM VHF/UHF
SAT
RK I FM VHF/UHF
SAT
TV
RF
SAT
SAT-Spezialdosen
Sat-Filter-Dosen
Optimal für Sat und DVB-T
EDS 01 F
TV
GDS 08 F
SAT
GDS 11 F
Sat-Filter-Dose
Selektiv entkoppelt für
FS 302 F
Sat, Terrestr. TV und UKW
RK I FM VHF/UHF
SAT
RK I FM VHF/UHF
SAT
RK I FM VHF/UHF
SAT
TV
RF
GAD 269
SAT
TWIN-Sat-Dose
Doppel-Sat-Dose für zwei
EDS 322 F
Sat-Receiver und DVB-T-Empfang
GAD 274
TV
SAT 1
SAT 2
CATV-Modem-Dosen
Standard für interaktive
EDM 304
BK-Netze, selektiv,
TV
GDM 310
hochentkoppelter RK,
RF
GDM 315
niedrigste Dämpfung
DATA
EDM 306
Breitband-Filter-Dose
GDM 312
für interaktive BK-Netze mit
GDM 316
S2/S3-Belegung, UKW-Sperre
TV
GDM 320
zur Störunterdrückung auf TV
RF
RK I FM VHF/UHF
Antennendosen
BK-Spezialdosen
SAT
SAT/DATA
CATV-Filter-Dose
BK-Filter mit galvanischer
EDC 01NL
Trennung der Innenleiter
EDC 1000
vom Aussenleiter
RK I FM VHF/UHF
SAT
TV
RF
BK-Filter-Dosen
Für Terrestrik und GA Verteilung
FS 01
dämpfungsarm, selektiv
FS 07
für TV (ohne S2/S3-Betrieb!)
FS 12
und UKW
RK I FM VHF/UHF
TV
RF
SAT
Auslässe
IEC-Stecker „TV“
IEC-Buchse „RF“
F-Buchse „SAT“ / „DATA“
139
TRIAX GmbH
Antennendosen - Einführung
Allgemeine technische Eigenschaften
Betriebsbedingungen
Temperaturbereich
-25 ... + 55 C
ETSI 300 019-1-3 Class 3.3
ortsfest, wassergeschützt
Zuverlässigkeit (MTBF)
> 1 Mio. Stunden
Belcore @ 25 °C
Standards
IEC 60728-2 (KLasse A)
IEC 60728-4 (Messmethoden)
RoHS 2002/95/EC
Elektrische Anschlusswerte
Anschlussimpedanz
75 Ohm
alle HF-Anschlüsse
Gleichstrombelastung (DC)
max. 24V / 0,5 A / 22 kHz
nur über SAT-Anschlüsse
Schirmdämpfung
Klasse A
IEC 60728-4
> 85 dB
30...300 MHz
> 80 dB
300...470 MHz
> 75 dB
470...1.000 MHz
> 55 dB
1.000...2.400 MHz
Mechanik
Dosenkörper
verwindungssteifer Zink-Druckguss
Gewicht
ca. 90 g
Auslass „TV“
IEC-Stecker (male)
IEC 60 169-2
Auslass „RF“
IEC-Buchse (female)
IEC 60 169-2
Auslass „SAT“ / „DATA“
F-Buchse (female)
IEC 60 169-24
Versandformate Antennendosen
• 10 Dosen in gefachter Sammelverpackung 229 x 142 x 75 mm
• 100 Dosen (10 Pakete) in Karton 385 x 285 x 230 mm
• 3.000 Dosen pro Euro-Palette (Transparente Blisterverpackung für eine Dose mit Abdeckplatte AD 23 auf Anfrage)
Einbaumaße
Dosenkörper
21,9 mm
70,6 mm
Empfohlene
Kabeldimensionen
13 mm
3,7 - 5,8 mm
0,6 - 1,2 mm
3,7 - 5,8 mm
Ø 51 mm
70,6 mm
16 mm
4,5 - 7,2 mm
4,5 - 7,2 mm
0,6 - 1,2 mm
9 mm
9 mm
9 mm
30 mm
9 mm
5 mm
140
TRIAX GmbH
Antennendosen - Einführung
Allgemeine technische Eigenschaften
• Drittes
Schlüsselloch – bessere Fixierung in HohlwandUP-Dosen.
• Bruchkanten an Rahmenecken – gut gerüstet für
runde Schalterprogramme.
• Neue Tragring-Geometrie
- universell für namhafte
Schalterprogramme.
Für leichtes Ausrichten
und verbesserten Formschluss.
• Neuartige Krallenfixierung
und anliegende Krallenform – problemloser Einund Ausbau in UP-Dosen
auch mit Akkuschrauber
(PZ 1-Schraube)
• Reduziert in Tiefe und
Durchmesser – leichteres
Einsetzen in UP-Dose.
• Arretierbare Klappschelle –
komfortabel in jeder Montagelage
• Innenleiterklemme in
Dosenmitte –
vereinfacht den Anschluss von kurzen
Kabelenden beim Dosenaustausch.
• Steck-Klemm-Technik
- Schneller montiert.
Sicher fixiert. Per
Knopfdruck gelöst.
Antennendosen
Montage im Detail
Auf.
Einfach geöffnet. Mittels Schraubendreher
Klappschelle an Aussparung aushebeln. Für
beliebige Montagelage
Klappschelle in Fixierung kippen.
Stecken.
Die neue Technik für die
Innenleiterkontaktierung.
Abisoliertes Koaxialkabel
einfach bis zum Anschlag
in Federkontakt einschieben – klemmt sicher. Zum
Lösen Taste drücken und
Kabel herausziehen.
141
Zu.
Klappschelle schließen
und verschrauben. Dose
einsetzen, anhand der
geraden Kanten ausrichten und durch Festziehen
der Krallenschrauben verankern. PZ 1-Schrauben
für Akkuschrauber.
TRIAX GmbH
Universal-Antennendosen
2-Loch Super-Breitband-Dose
• 2-Loch Universaldose mit durchgängigen
Frequenzbändern für TV/RF und Sat, daher flexibel
und zukunftssicher
• geeignet für BK- und SAT-ZF-Hausverteilanlagen
• 2 gleichberechtigte Auslässe für diverse Endgeräte
• rückkanaltauglich
• fernspeisetauglich über TV-Auslass (nur EDU 04 F)
EDU 04 F:
Einzeldose für entkoppelte Stichleitungen vom Etagenabzweiger oder Multischalter bzw. LNC
GEDU 10/15/20:
Durchgangsdose für Baumstrukturen
Einzeldose
Anschlussdaten
EDU 04 F
5
940 105-001
Anschluss Radio
dB
EDU 04 F
Anschluss TV
dB
TV - RF
dB
65
470
862
950
2150 2400
4
4
(max. 24V / 0,5 A )
306111
Entkopplung
Durchgangsdosen
Anschlussdaten
20
5
20
470
65
862
GEDU 10
Durchgang
dB
940 106-001
Anschluss Radio
dB
10
GEDU 10
Anschluss TV
dB
10
306211
Entkopplung
2,4
950
2150 2400
3,2
OUT-TV/RF
dB
35
20
TV - RF
dB
38
30
GEDU 15
Durchgang
dB
940 106-001
Anschluss Radio
dB
15
GEDU 15
Anschluss TV
dB
15
302212
Entkopplung
1,0
1,6
OUT-TV/RF
dB
36
30
TV - RF
dB
24
24
GEDU 20
Durchgang
dB
940 108-001
Anschluss Radio
dB
20
GEDU 20
Anschluss TV
dB
20
306213
Entkopplung
1,4
0,8
OUT-TV/RF
dB
40
30
TV - RF
dB
24
22
142
TRIAX GmbH
Universal-Antennendosen
3-Loch Sat/BK-Kombi-Dose
• 3-Loch Allround-Antennendose mit durchgängigen
Frequenzbändern, daher flexibel und zukunftssicher
• geeignet für SAT-ZF- und BK-Hausverteilanlagen
• lückenlose BK- und Sat-Bereiche und geringe
Verteildämpfungen durch kombinierte Filter-VerteilerStruktur
• rückkanaltauglich
• fernspeisetauglich über SAT-Auslass
EDA 302 F:
Einzeldose für Stichleitungen vom Multischalter, LNC
oder Etagenabzweiger
GDA 313 F:
Durchgangsdose für SAT-Einkabellösungen /Baumstrukturen
Achtung: bei Gleichspannung auf der
Stammleitung (13/18V) Abschlusswiderstand mit
Gleichstromtrennung R77 DCB verwenden
Einzeldose
Anschlussdaten
5
EDA 302 F
Anschluss SAT
dB
940 109-001
Anschluss RF
dB
Anschluss TV
dB
65
118
470
862
950
2150 2400
2,0 (max. 24V / 0,5A)
6,5
2,5
Entkopplung
dB
RF - SAT
dB
35
TV - RF
dB
20
Anschlussdaten
25
5
65
20
30
20
470
118
Durchgang
dB
GDA 313 F
Anschluss SAT
dB
940 110-001
Anschluss RF
dB
GDA 313 F
Anschluss TV
dB
12,5
306221
Entkopplung
OUT - TV/RF
dB
28
OUT - SAT
dB
TV - RF
dB
20
RF - SAT
dB
35
TV - RF
dB
20
862
1….2,0
950
2150 2400
(max 24V / 0,5A)
12
(max. 24V / 0,5A)
Antennendosen
Durchgangsdose
TV - SAT
17
18
143
20
30
20
TRIAX GmbH
SAT-Antennendosen
2-Loch SAT-Filter-Dose
• 2-Loch Sat-Antennendose, besonders geeignet
für den Einsatz in Multischalteranlagen, Einkabellösungen und Sat-Einzelanlagen
• sehr geringe Verteildämpfung durch selektive Aufsplittung der Frequenzbänder über Filter
• Auslässe für Sat (F-Buchse) und TV/Radio
(IEC-Stecker)
• fernspeise- und DiSEqC-fähiger Sat-ZF-Auslass als
direkter F-Anschluss für Sat-Receiver
EDS 01:
Einzeldose für entkoppelte Stichleitungen vom Multischalter, LNB oder Etagenabzweiger
GDS 08 F/GDS 11 F:
Durchgangsdose für Sat-Einkabellösungen und SatUnterverteilungen
•Achtung: bei Gleichspannung auf der Stammleitung
(13/18V) Abschlusswiderstand mit Gleichstromtrennung R77 DCB verwenden
Einzeldose
Anschlussdaten
5
MHz
65
118
470
EDS 01 F
Anschluss SAT
dB
940 111-01
Anschluss TV/RF
dB
1
dB
25
862
950
2150 2400
1,2 (max. 24V / 0,5A)
Entkopplung
TV - RF
Durchgangsdosen
Anschlussdaten
5
MHz
65
20
470
118
862
950
2150 2400
GDS 08 F
Durchgang
dB
940 112-001
Anschluss SAT
dB
Anschluss TV/RF
dB
Entkopplung
dB
OUT - TV/SAT
dB
30
20
TV - SAT
dB
30
20
Anschlussdaten
2,4…3,2
8
(max. 24V / 0,5A)
8
5
MHz
(max 24V / 0,5A)
65
118
470
862
950
2150 2400
GDS 11 F
Durchgang
dB
940 113-001
Anschluss SAT
dB
Anschluss TV/RF
dB
Entkopplung
dB
OUT - TV/SAT
dB
30
20
TV - SAT
dB
30
20
144
1…1,6
(max 24V / 0,5A)
11,5 (max. 24V / 0,5A)
11
TRIAX GmbH
SAT-Antennendosen
3-Loch SAT-Filter-Dose
• 3-Loch Sat-Antennendose, besonders geeignet
für den Einsatz in Multischalteranlagen und SatEinzelanlagen
• 3 Anschlussmöglichkeiten: Sat-Receiver über
die F-Buchse, terr. Endgeräte über IEC-Stecker,
FM-Radio über IEC-Buchse.
• sehr geringe Verteildämpfung durch selektive
Aufsplittung der Frequenzbänder über Filter
• fernspeisefähig über Sat-Auslass
FS 302 F:
Einzeldose für Stichleitungen vom Sat-Multischalter
Anschlussdaten
5
FS 302 F
Anschluss SAT
940 117-001
Anschluss RF
dB
Anschluss TV
dB
75
87,5 108
118
470
862
950
2
2150 2400
(max. 24V / 0,5A)
1,5
1,5
1,5
Entkopplung
TV/RF - SAT
dB
TV - RF
dB
20
30
20
20
Antennendosen
Einzeldose
145
TRIAX GmbH
SAT-Antennendosen
3-Loch TWIN-SAT-Dose
• 3-Loch Sat-Antennendose, besonders geeignet
für den Einsatz in Multischalteranlagen und SatEinzelanlagen
• für den gleichzeitigen, unabhängigen Betrieb
von zwei Sat-Receivern (z.B. Twin-Sat mit
Festplattenspeicher)
• sehr geringe Verteildämpfung durch selektive
Aufsplittung der Frequenzbänder über Filter
• 2 getrennte, fernspeisefähige Sat-Auslässe (2 x
F-Buchse), 1 TV/Radio-Auslass (IEC-Stecker)
EDS 322 F:
Einzeldose für zwei getrennte Stichleitungen vom SatMultischalter oder LNB
Einzeldose
Anschlussdaten
5
EDS 322 F
Anschluss SAT
940 114-001
Anschluss SAT
dB
Anschluss TV
dB
65
118
1,2
470
862
950
2150 2400
(max. 24 V/0,5 A)
1,2
1
146
(max. 24 V/0,5 A)
TRIAX GmbH
BK-Antennendosen
3-Loch Multimedia-Dose
• 3-Loch Modem-Antennendose für den Einsatz in
interaktiven CATV-Netzen mit Kabelmodembetrieb
• kombinierte Verteiler-Filterdose mit breitbandigem
“Data”-Auslass (F-Buchse) und selektiv entkoppelten TV- und RF-Auslässen
• hohe Entkopplung des Rückkanals, dadurch
Unterdrückung von Bildstörungen bei
Kabelmodembetrieb
EDM 304:
Einzeldose für entkoppelte Stichleitungen
GDM 310/315:
Durchgangsdose für entkoppelte Stichleitungen
Einzeldose
Anschlussdaten
MHz
Anschluss Daten
dB
EDM 304
Anschluss RF
dB
940 097-001
Anschluss TV
dB
5
30
65
108 (111) 118 470
87
862 1000
4,0
3,5
6
(6)
4,5
4,0
Entkopplung
Durchgangsdosen
Anschlussdaten
dB
MHz
Durchgang
dB
GDM 310
Anschluss Daten
dB
940 098-001
Anschluss RF
dB
Anschluss TV
dB
85
5
30
75
30
65
87
108 (111) 118 470
30
862 1000
2,4
2,6
10
14
(13)
11
Entkopplung
OUT-TV/RF
dB
86
64
34
30
OUT-DATA
dB
30
34
38
34
DATA-TV/RF
dB
86
64
40
36
Durchgang
dB
GDM 315
Anschluss Daten
dB
940 099-001
Anschluss RF
dB
Anschluss TV
dB
1,6
15
18
(17)
15
Entkopplung
OUT-TV/RF
dB
86
64
34
30
OUT-DATA
dB
35
35
35
35
DATA-TV/RF
dB
86
64
40
38
147
Antennendosen
DATA - TV/RF
TRIAX GmbH
BK-Antennendosen
3-Loch Multimedia-Dose mit UKW-Sperrfilter
• breitbandige 3-Loch Antennendose für den Einsatz
in interaktiven CATV-Netzen mit S2, S3 QAM-Belegung ab 109 MHz und Kabelmodembetrieb
• für den gleichzeitigen Anschluss von drei BK-Endgeräten, z.B. TV, RF und QAM-Set Top Box/Kabelmodem
• hohe interne Entkopplung zwischen TV- und
Modemauslass vermeidet Störungen des TVEmpfangs bei Modembetrieb
• UKW-Sperrfilter auf TV-Auslass unterdrückt
Störungen durch UKW-Träger
EDM 306
Einzeldose für entkoppelte Stichleitungen
GDM 312
Durchgangsdose für entkoppelte Stichleitungen
Einzeldose
Anschlussdaten
MHz
Anschluss Daten
dB
EDM 306
Anschluss Radio
dB
940 266-002
Anschluss TV
dB
5
30
65
87
108
109
470
862 1000
7,0
6,5
6,5
Entkopplung
Durchgangsdosen
TV - RF
dB
DATA - TV/RF
dB
Anschlussdaten
MHz
24
20
70
5
20
34
65
30
87
108
109
Durchgang
dB
2,8
GDM 312
Anschluss Daten
dB
12,0
940 267-002
Anschluss Radio
dB
Anschluss TV
dB
30
862 1000
470
12,5
12,5
Entkopplung
OUT-TV/RF
dB
86
64
36
32
OUT-DATA
dB
30
36
36
32
DATA-TV/RF
dB
90
80
40
36
Durchgang
dB
2,0
2,5
GDM 316
Anschluss Daten
dB
15,5
16,0
940 401-001
Anschluss Radio
dB
Anschluss TV
dB
15,5
15,5
Entkopplung
OUT-TV/RF
dB
75
65
30
26
OUT-DATA
dB
30
30
30
26
DATA-TV/RF
dB
86
78
40
36
Durchgang
dB
GDM 320
Anschluss Daten
dB
940 462-001
Anschluss Radio
dB
Anschluss TV
dB
2,0
2,5
20
20
20
Entkopplung
OUT-TV/RF
dB
75
65
30
26
OUT-DATA
dB
30
30
30
26
DATA-TV/RF
dB
86
78
40
36
148
TRIAX GmbH
BK-Antennendosen
2-Loch BK-Filter-Dose
• selektive 2-Loch Filter-Antennendose, besonders
geeignet für den Einsatz in GA-Anlagen oder terrestrischen Einzelanlagen
FS 01:
Einzeldose für entkoppelte Stichleitungen vom
Abzweiger oder zum Direktanschluss an Einzelanlage
FS 07/12:
Durchgangsdose für entkoppelte Stichleitungen vom
Abzweiger oder zum Direktanschluss an Einzelanlage
Einzeldose
Anschlussdaten
MHz
FS 01
Anschluss RF
dB
940 115-001
Anschluss TV
dB
Durchgangsdosen
Anschlussdaten
MHz
FS 07
Durchgang
dB
941 158-001
Anschluss RF
dB
Anschluss TV
dB
5
47
65
108 118
87
470
862 1000
1
0,8
5
47
0,5
65
108 118
87
470
2,2
862 1000
2,4
9
8
8
Entkopplung
Anschlussdaten
30 - 1,5 / Oktave
dB
MHz
FS 12
Durchgang
dB
940 116-001
Anschluss RF
dB
Anschluss TV
dB
5
47
65
87
dB
149
470
1
12
11
Entkopplung
OUT-TV/RF
108 118
30 - 1,5 / Oktave
11
862 1000
Antennendosen
OUT-TV/RF
TRIAX GmbH
BK-Antennendosen
2-Loch CATV-Filter-Dose
• selektive 2-Loch Spezial-Antennendose, findet
bevorzugt Einsatz in CATV-Netzen in Holland und
Belgien
• galvanische Trennung der Auslass-Innenleiter bis
2 kV
• Einzeldose für entkoppelte Stichleitungen
Einzeldosen
Anschlussdaten
MHz
EDC 01 NL
Anschluss RF
dB
940 104-001
Anschluss TV
dB
5
47
65
87
108 120
470
862 1000
1,8
1,8
0,8
Entkopplung
FM / TV
Anschlussdaten
14….26
dB
MHz
5
47
EDC 1000
Anschluss RF
dB
940 442-001
Anschluss TV
dB
0,5
dB
24
65
87
108 120
470
1,2
0,5
Entkopplung
FM / TV
150
18
30
862 1000
TRIAX GmbH
Aufputzdosen
3-/4-Loch Filter-Dose mit Aufputzrahmen
3-Loch Dose GAD 269
• für den Einsatz in Netzen mit DVB-T-, UKW- und
DVB-S-Übertragung
4-Loch Dose GAD 274
• für den Einsatz in Netzen mit DVB-T-, UKW- und
DVB-S-Übertragung, mit zusätzlichem zweiten
SAT-Anschluss
Anschlussdaten
5
GAD 269
Anschluss SAT
023269
Anschluss RF
dB
Anschluss TV
dB
Einzeldose 4-Loch
Anschluss SAT
023274
Anschluss SAT
87,5 108 125
174
862
950
2150 2400
2,8
Anschlussdaten
GAD 274
75
3,0
2
2,4
5
2,4….2,8
75
87,5 108 125
174
862
950
2150 2400
2
2
Anschluss RF
dB
Anschluss TV
dB
1,5
1,5
1,5
Antennendosen
Einzeldose 3-Loch
151
TRIAX GmbH
Zubehör
Aufputzrahmen AR 20
Typ
Best.-Nr.
Typ
Best.-Nr.
Abmessungen
AR 20
weiß
910 382-005
AR 20
elfenbein
910 382-002
AR 20
weiß
302060
81 x 81
AR 20
elfenbein
302061
81 x 81
Abdeckplatte AD 23
Typ
Best.-Nr.
Typ
Best.-Nr.
Abmessungen
AD 23
weiß
940 222-001
AD 23
elfenbein
940 222-021
AD 23
weiß
302062
81 x 81
AD 23
elfenbein
302063
81 x 81
RF-Abschluss
Typ
R 75
R 77
R 77 DCB
Best.-Nr.
Bemerkungen
342503
947 508-002
75 Ohm-Abschluss 75 Ohm zum Abschließen der letzten
Durchgangsdose
GDM, GEDU, FS
Anschlusskabel
siehe Kapitel “Passive Komponenten”, Anschlusskabel
152
940 152-001
75 Ohm mit kapazitiver Trennung, zum
Abschließen der letzten Durchgangsdose
GDA, GDS
TRIAX GmbH
Passive Komponenten
Seite
Kabel
Übersicht Kabel + Steckverbinder
Koaxialkabel
Multikabel
Anschlusskabel
154
155
159
160
Kabelstecker
162
Montagewerkzeuge
164
Verbinder, Adapter
165
Abschlusswiderstände, Pegelsteller
166
Dämpfungsglieder
167
Erdungszubehör
168
Abzweiger, Verteiler
169
Übersicht
Abzweiger BK/CATV
Verteiler BK/CATV
Abzweiger SAT
Verteiler SAT
169
170
176
179
182
184
Passive Komp.
Antennenweichen
153
TRIAX GmbH
Übersicht Kabel + Steckverbinder
80
90
100
120
•
•
•
•
PFC 070
•
•
PFC 076
•
F-Steckverbinder
KOKA ...
7539
780
•
•
7 OK/MK
Aufdrehstecker
SFC 052
SFC 070
Push-on-Stecker
Kompressionsstecker
CMP-MC 30
•
EX 6-51
•
•
CMP 6-51
•
•
EX/CMP 11
•
IEC-Steckverbinder
Stecker
KOS 1 Z
•
•
•
KOS 3 N
•
•
•
KOSWI 3
•
•
•
KOK 1 Z
•
•
•
KOK 3 N
•
•
•
KOKWI 3
•
•
•
Kupplungen
154
TRIAX GmbH
Koaxialkabel
Koaxialkabel für Fernsehverteilanlagen
KOKA 7539
Mini-Kabel für platzsparende Installation, 3-fach
geschirmt, Klasse A
KOKA 780 Twin
Twin-Kabel, z.B. für 3- oder 4-fach-Dosen
Typ
KOKA 7539
KOKA 780 Twin
Best.-Nr.
100 m Ring
305 m Trommel
dB/100 m
dB/100 m
dB/100 m
dB/100 m
dB/100 m
dB/100 m
dB/100 m
dB/100 m
dB/100 m
dB/100 m
155
•
•
•
•
•
•
•
3-fach
•
•
2-fach
0,61 mm
2,72 mm
3,7 mm
4,5 mm
0,8 mm
3,5 mm
4,2 mm
5,4 / 11,5 mm
Kupfer
Cell-PE
Al / PET / Al
Al
Al / PET / Al
PVC
weiß
Kupfer
Cell-PE
Al / PET / Al
Kupfer
4,5 cm
90 dB
2,8
7,8
10,6
14,6
20,8
29,9
33,7
42,6
44,4
52
0,18 Mj/m
3,5 cm
75 dB
5,6
8,1
11,7
16,9
24,8
27,7
29,4
42,3
45,9
0,8 Mj/m
PVC
weiß
Passive Komp.
Einsatzbereiche
CATV / BK bis 862 MHz
CATV Multimedia
SAT-ZF
Eigenschaften
Dämfungsarm
Stark schirmend
Schirmung
Geometrie
Ø Innenleiter
Ø Isolierung
Ø Außenleiter
Ø Mantel
Material
Innenleiter
Isolierung
Außenleiter Folie 1
Außenleiter Geflecht
Außenleiter Folie 2
Mantel
Mantelfarbe
Technische Daten
Biegeradius, min.
Schirmungsmaß
Dämpfung 5 MHz
50 MHz
100 MHz
200 MHz
400 MHz
800 MHz
1000 MHz
1600 MHz
2150 MHz
2400 MHz
Brandlast
198 780-100
128 111-002
TRIAX GmbH
Koaxialkabel
Koaxialkabel für Fernsehverteilanlagen
KOKA 80 T und KOKA 90
• die kostengünstigen Alternativen zur Verkabelung
von GA-Anlagen und SAT-ZF-Verteilungen im
Haus
• gute Schirmungseigenschaften im gesamten
terrestrischen und SAT-ZF-Bereich
• gute Verlegeeigenschaften
• Klasse A (KOKA 90)
KOKA 90
KOKA 80 T
Typ
Farbe
Best.-Nr. Ring
Spule
Spule
Trommel
Einsatzbereich
Innenleiter
Dielektrikum
1. Folie
Geflecht
Schirmungsmaß
Außenmantel
Material Mantel
Min. Biegeradius
Elektrische Daten
Impedanz
Verkürzungsfaktor
Dämpfung (bei 20°C)
5 MHz
50 MHz
100 MHz
200 MHz
400 MHz
800 MHz
1000 MHz
1600 MHz
2150 MHz
2400 MHz
Rückflussdämpfung
5-470 MHz
470-862 MHz
862-2400 MHz
Brandlast
Standards, Normen
EN 50117/CEI 46-1/CEI 12-15
KOKA 80 T
Doppelt geschirmt
weiß
schwarz
PVC
PE
100 m 150160
100 m 150161
150166
250 m 150162
150167
500 m
SMATV-Installation,
SAT-ZF
Innen
außen
Ø mm 1.02 Cu blank
Ø mm 4.8 PE geschäumt
AL/P/AL
16x4x0.11 - CuSn 5.4
dB 80-90
Ø mm 6.8
PVC
PE
Ø mm 35
Ohm 75
0,84
dB/100m
dB/100m
dB/100m
dB/100m
dB/100m
dB/100m
dB/100m
dB/100m
dB/100m
dB/100m
KOKA 90
Doppelt geschirmt
weiß
PVC
940 271-110
940 271-500
SMATV-Installation,
SAT-ZF
Innen
1.02 Stahl Cu
4.8 PE geschäumt
AL/P/AL
16x4x0.11 - CuSn 5.4
90-100
6.8
PVC
35
75
0,81
1.5
4.6
1.9
4.68
6,3
8,7
12,31
18.75
21,2
27,4
32,7
9.0
18.8
21.1
30.8
32.8
dB > 33
dB > 26
dB > 22
-
> 25
> 23
> 28
0,77 MJ/m (PVC)
ja/ja/ja
ja/ja/ja
156
TRIAX GmbH
Koaxialkabel
Hochwertige Koaxialkabel für Fernsehverteilanlagen
•
•
•
•
•
für SAT-ZF, Terrestrik und Multimedia-Anwendungen.
Niedrige Dämpfung
exzellente Schirmungseigenschaften.
Langlebig und zuverlässig.
Ausgezeichnete Abisolier- und Verlegeeigenschaften
• neue Klasse A nach EN 50117-4
KOKA 120
exzellente, noch erhöhte Schirmungseigenschaften.
Best.-Nr. Ring
Spule
Spule
Trommel
Typ
Best.-Nr. Ring
Spule
Spule
Einsatzbereich
KOKA 100
weiß
PVC
100 m
100 m
250 m
500 m
100 m
100 m
250 m
Merkmale
Innenleiter
Dielektrikum
1. Folie
Geflecht
Schirmungsmaß
Außenmantel
Material Mantel
Min. Biegeradius
Elektrische Daten
Impedanz
Verkürzungsfaktor
Dämpfung (bei 20°C)
5 MHz
50 MHz
100 MHz
200 MHz
400 MHz
800 MHz
1000 MHz
1600 MHz
2150 MHz
2400 MHz
Rückflussdämpfung
5-470 MHz
470-862 MHz
862-2400 MHz
Brandlast
Standards, Normen
EN 50117/CEI 46-1/CEI 12-15
Ø mm
Ø mm
dB
Ø mm
mm
schwarz
PE
940 270-100
940 270-110 940 270-113 940 270-115
940 270-210
940 270-500
KOKA 100 T
150180
150181
150186
150182
150187
SMATV-Installation,
SAT-ZF, CATV-Multimedia
innen
außen
chem. beständig
2-fach geschirmt, hohes Schirmungsmaß,
sehr dämpfungsarm
1.13 Cu blank
4.8 PE geschäumt
AL/Pet/Copolymer verklebt
CuSu
100-110
6.8
PVC
PE
FRNC
35
Ohm 75
0,84
dB/100m
dB/100m
dB/100m
dB/100m
dB/100m
dB/100m
dB/100m
dB/100m
dB/100m
dB/100m
dB
dB
dB
MJ/m
grau
FRNC
KOKA 120
KOKA 120
weiß
PVC
grau
FRNC
940 272-100
940 272-110
940 272-115
940 272-500
940 272-515
SMATV-Installation,
SAT-ZF, CATV-Multimedia
innen
chem. beständig
3-fach geschirmt, hohes
Schirmungsmaß, sehr dämpfungsarm
1.13 Cu blank
4.8 PE geschäumt
AL/Pet/Copolymer verklebt
CuSu
120
6.8
PVC
FRNC
35
75
0,84
1.4
4.0
5.7
8.1
11.7
16.8
19.0
24.6
29.0
30.7
1.4
4.0
5.7
8.1
11.7
16.8
19.0
24.6
29.0
30.7
35
28
24
0,77 (PVC)
35
28
24
0,77 (PVC)
ja/ja/ja
ja/ja/ja
157
Passive Komp.
Typ
Farbe
KOKA 100
TRIAX GmbH
Koaxialkabel
Erdkabel
KOKA 7 MK/OK
KOKA 742
KOKA 743
KOKA 7 OK/MK
3-fach geschirmtes Cell-PE-Kabel, halogenfrei, sehr
dämpfungsarm, KLasse A
OK: ohne Kleber MK: mit Kleber
KOKA 742 / KOKA 743
Kupferrohr geschweißt, starker Erdmantel, sehr dämpfungsarm
Typ
KOKA 7 OK
KOKA 7 MK
980 000-395
980 000-393
KOKA 742
KOKA 743
198 742-500
198 743-500
Best.-Nr.
305 m Trommel
500 m Trommel
Einsatzbereiche
CATV / BK bis 862 MHz
CATV Multimedia
SAT-ZF
Eigenschaften
Dämfungsarm
Stark schirmend
Halogenfrei
Schirmung
Geometrie
Ø Innenleiter
Ø Isolierung
Ø Außenleiter
Ø Mantel
Material
Innenleiter
Isolierung
Außenleiter Folie 1
Außenleiter Geflecht
Außenleiter Folie 2
Mantel
Mantelfarbe
Technische Daten
Biegeradius, min.
Schirmungsmaß
Dämpfung in 5 MHz
50 MHz
100 MHz
200 MHz
400 MHz
800 MHz
1000 MHz
1600 MHz
2150 MHz
2400 MHz
dB/100m
dB/100m
dB/100m
dB/100m
dB/100m
dB/100m
dB/100m
dB/100m
dB/100m
dB/100m
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
3-fach
•
•
•
3-fach
•
•
•
•
1,63 mm
7,11 mm
7,29 mm
10,3 mm
1,63 mm
7,11 mm
7,29 mm
10,3 mm
2,2 mm
8,8 mm
9,3 mm
12,5 mm
3,3 mm
13,4 mm
14,0 mm
17 mm
Stahl verkupfert
Cell-PE
AI / PET / AI-Folie
+AI-Geflecht
+AI / PET / AI-Folie
PE
schwarz
Stahl verkupfert
Cell-PE
AI / PET / AI-Folie
+AI-Geflecht
+AI / PET / AI-Folie
PE
schwarz
Kupfer
PE/Luft
CU-Rohr
Kupfer
PE/Luft
CU-Rohr
PE
schwarz
PE
schwarz
10 cm
> 90 dB
1,25 dB
2,7 dB
3,8 dB
5,6 dB
8,5 dB
12 dB
14,2 dB
18,1 dB
21,6 dB
23,2
10 cm
> 90 dB
1,25 dB
2,7 dB
3,8 dB
5,6 dB
8,5 dB
12 dB
14,2 dB
18,1 dB
21,6 dB
23,2
20 cm
> 110
30 cm
> 110
2,0 dB
2,8 dB
4,1 dB
5,9 dB
8,5 dB
9,5 dB
-
1,3 dB
1,9 dB
2,7 dB
3,9 dB
5,7 dB
6,4 dB
-
158
TRIAX GmbH
Multikabel
Multikabel
3-fach geschirmt, ideal geeignet für die Verkabelung
von Multischalter-Anlagen
18 Multi 5
Für die Innenverlegung, z.B. von 5-fach Multischalteranlagen
18 Multi 9
Typ
18 Multi 5 Kabel
dreifach geschirmt
18 Multi 9 Kabel
dreifach geschirmt
Farbe
weiß
PVC
schwarz
PE
Best.-Nr.
- Holzspule
- Holztrommel
Innenleiter
Isolation
Dielektrikum
1. Folie
Geflecht - Material
Außenmantel
Min. Biegeradius
Durchmesser Mantel
Anwendung
Elektrische Daten
Impedanz
Verkürzungsfaktor
Innenleiter Gleichstromwiderstand
Außenleiter Gleichstromwiderstand
Dämpfung (bei 20°C)
5 MHz
50 MHz
200 MHz
470 MHz
600 MHz
800 MHz
1000 MHz
1350 MHz
1750 MHz
2050 MHz
2400 MHz
Rückflussdämpfung
5-470 MHz
470-862 MHz
862-2400 MHz
Normen, Standards
EN 50117/CEI 46-1/CEI 12-15
200 m 150075
100 m
200 m
150078
150079
Ø mm 1.02 Cu blank
Ø mm 4.8
PEE geschäumt
µm AL/PET/AL
CuSn
PVC
Ø mm 100
Ø mm 20.5
Innen
1.02 Cu blank
4.8
PEE geschäumt
AL/PET/AL
CuSn
PE
100
25
Außen
Ohm
%
Ohm/km
Ohm/km
75
84
22
26
75
84
22
26
dB/100m
dB/100m
dB/100m
dB/100m
dB/100m
dB/100m
dB/100m
dB/100m
dB/100m
dB/100m
dB/100m
1.5
4.6
9.0
14.4
16.3
18.8
21.1
24.6
28.0
30.3
32.9
1.5
4.6
9.0
14.4
16.3
18.8
21.1
24.6
28.0
30.3
32.9
dB > 30.0
dB > 25.0
dB > 20.0
> 30.0
> 25.0
> 20.0
ja/ja/ja
ja/ja/ja
159
Passive Komp.
Für die Außenverlegung von 9-fach Multischalteranlagen
TRIAX GmbH
Anschlusskabel
Anschlusskabel für TV & Radio
Weißes, doppelt geschirmtes Kabel, 75 Ohm, mit
IEC-Koax-Steckern und -Buchsen.
Fekab
RF xx IEC
Typ
FEKAB 1,5 m
SATKAB 1,5 m
Best.-Nr.
947 679-151
947 665-151
Typ
FEKAB 3,0 m
SATKAB 3,0 m
Best.-Nr.
947 680-151
947 666-151
Anschluss
IEC-Stecker
F/F-Schnellstecker
Schirmungsmaß
> 90 dB
> 90 dB
Frequenzbereich
0,15...2400 MHz
0,15...2400 MHz
Bemerkungen
zum Anschließen eines Ton-/Fernsehzum Anschließen eines SAT-Receivers an
rundfunkempfängers oder SAT-Receivers eine Antennendose mit F-Buchse, nach IEC
an eine Antennendose, nach IEC 60169- 60169-2, komplett montiert
2, komplett montiert
Typ
Best.-Nr.
Innenleiter
Dielektrikum
Außenmantel
Min. Biegradius
Mantelfarbe
Dämpfung bei 100 m
50 MHz
2150 MHz
Standards
Impedanz
Länge
Bemerkungen
RF 1.5
IEC
Stecker/Buchse
153400
mm 0.8
PE
mm 5.8
mm 60
weiß
dB 5.5
dB 42.0
Ohm 75
cm 150
Einzelstück in
Kunststoffbeutel
RF 2.5
IEC
Stecker/Buchse
153401
0.8
PE
5.8
60
weiß
RF 5.0
IEC
Stecker/Buchse
153402
0.8
PE
5.8
60
weiß
RF 7.5
IEC
Stecker/Buchse
153403
0.8
PE
5.8
60
weiß
RF 10.0
IEC
Stecker/Buchse
153404
0.8
PE
5.8
60
weiß
5.5
42.0
5.5
42.0
5.5
42.0
5.5
42.0
75
250
Einzelstück in
Kunststoffbeutel
75
500
Einzelstück in
Kunststoffbeutel
75
750
Einzelstück in
Kunststoffbeutel
75
1000
Einzelstück in
Kunststoffbeutel
160
TRIAX GmbH
Anschlusskabel
Professionelles HDMI-Kabel
• Für die perfekte High-Definition-Verbindung
• Wasserdicht ausgelegte Druckgussanschlüsse
• Vergoldete Kontakte für hochwertige Übertragung
und geringen Durchgangswiderstand
• Unterdrückung von EMI Interferenzen
• Unterstützt alle HD-Auflösungen
• Ideal in Verbindung mit HD-Boxen, DVD-Playern und
allen anderen HDMI-fähigen AV-Geräten
Typ
Schirmung
- Innenleiter
- Innenleiter Größe
Schirmung
- Durchmesser Mantel
- Material
Elektrische Daten
Diff. Impedanz
Max. Diff. Laufzeit
Max. interner Versatz
Nebensignale (@ 1-5000 MHz)
Anschlüsse
Pins
Metallmantel
Konnektorimpedanz
153411
m 2
2
verzinntes Kupfer
AWG 28
PE geschäumt
weiß/grün weiß/brau weiß/blau weiß/rot weiß/grün
Tinned copper
AWG 28
AL/Mylar/Mylar
verzinntes Kupfer
AWG 28
HDPE
weiß grün orange gelb rot purpur
1. Lage Aluminium mylar
2. Lage verzinntes Kupfer
mm Ø 7.3
PVC
Ohm
ns/m
St.
dB
100 (± 10%)
5.05
151
- 26
19
verchromt
Ohm 100 (± 15%)
161
Passive Komp.
Best.-Nr.
Länge
Ferrite
Signalpaare
- Innenleiter
- Innenleiter Größe
- Isolierung Material
- Isolierung Farbe
Adern
Adern Größe
1. Folie
Signalleitung
- Innenleiter
- Innenleiter Größe
- Isolierung Material
- Isolierung Farbe
HDMI-Kabel
2m
TRIAX GmbH
Kabelstecker
F-Kompressions-Steckverbinder
• Frequenzbereich 0...2400 MHz
• Schirmungsmaß > 90 dB
• Extreme Zugfestigkeit
• Farbliche Kennzeichnung der Hülsen für einfache
Identifikation der Stecker
• Für wetterfeste Koaxanschlüsse, IP 67
• Einfache Montage mit dem passenden Kompressionswerkzeug
Typ
EX 6/49
Best.-Nr.
940 345-001 940 346-001 940 016-001 940 347-001 940 426-001 940 348-001 981 000-734
Für Kabel
KOKA
F6 TSV
ca. 4,6 mm
Für Kabel mit Dielektrikum
Gewindekopf- Sechs7/16“
kantmutter
(11,1 mm)
Werkzeuge
Kompressionswerkzeuge VT 150, EX
59/6 CAT
CT 600 AIO
CMP 6-49
EX 6/51
CMP 6-51
KOKA
F6 TSV
ca. 4,6 mm
KOKA 100,
120, 90, 80
ca. 4,8 mm
KOKA 100,
120
ca. 4,8 mm
7/16“
(11,1 mm)
7/16“
(11,1 mm)
VT 150, EX
59/6 CAT
CT 600 AIO
VT 150, EX
59/6 CAT
CT 600 AIO
CMP-MC 30 CMP 11
KOKA 7539
EX 11
ca. 2,7 mm
KOKA 7 OK
/ 7 MK
ca. 7,2 mm
KOKA 7 OK
/ 7 MK
ca. 7,2 mm
7/16“
(11,1 mm)
7/16“
(11,1 mm)
7/16“
(11,1 mm)
9/16“
(14,3 mm)
VT 150, EX
59/6 CAT
CT 600 AIO
CT 600 AIO
CT 600 AIO
CT 600 AIO
F-Push-on-Steckverbinder
F-Crimp-Steckverbinder
• Einfache Installation ohne zusätzliches Werzeug
• Frequenzbereich 0...2400 MHz
• Schirmungsmaß > 90 dB
• Steckverbinder für die bewährte Montage in CrimpTechnik
• Frequenzbereich 0...2400 MHz
• Schirmungsmaß > 90 dB
Push-on-Stecker
Crimp-Stecker
Typ
PFC 070
PFC 076
SFC 273
Best.-Nr.
940 349-001
940 428-001
947 391-001
Für Kabel
KOKA 100, 120 KOKA 100
Für Kabel mit Außendurch- 7,0 mm
messer
Ausführung
rund
KOKA 741
7,0 mm
ca. 7,3 mm
6-Kant
6-Kant
162
TRIAX GmbH
Kabelstecker
F-Aufdreh-Steckverbinder
• Einfache Installation ohne zusätzliches Werkzeug
• Frequenzbereich 0...2400 MHz
• Schirmungsmaß > 90 dB
Aufdreh-Stecker
Typ
SFC 052
SFC 070
GZE 950-100 GZE 951-100 GZE 952-100 GZE 777-100
Best.-Nr.
947 389-001
947 388-002
350170
350171
350172
250177
Für Kabel
KOKA 780
TWIN-SAT
ca. 5,2 mm
KOKA 100,
120, 90, 80
ca. 7,0 mm
4,0
5,0
6,0
7,2
100 St.
6-Kant
100 St.
6-Kant
100 St.
100 St.
100 St.
100 St.
Für Kabel mit Außendurchmesser
Verpackungseinheit
Ausführung
IEC-Steckverbinder
• Frequenzbereich 0...2400 MHz
• Schirmungsmaß > 70 dB @ 862 MHz /
>60 dB @ 1750 MHz
• Mit Zugentlastung
Schraubanschluss für Innenleiter
Typ
KOS 1 Z
KOK 1 Z
KOS 3 N
KOK 3 N
KOSWI 3
KOKWI 3
Best.-Nr.
947 537-100
947 541-100
947 539-100
947 546-100
947 544-100
947 548-001
Typ
GZE 954
GZE 953
GZE 955
Best.-Nr.
350153
(Abb. ähnlich)
350154
(Abb. ähnlich)
350155
(Abb. ähnlich)
Stecker
Kupplung
Winkelstecker Winkelkupplung
Ausführung
Stecker
Stecker
Für Kabel mit
Ø Innenleiter
0,6 - 1,13 mm
0,6 - 1,13 mm 0,6 - 1,13 mm 0,6 - 1,13 mm max. 1,13 mm max. 1,13 mm
Ø Außenleiter
Ø Mantel
max. 5,2 mm
max. 7,2 mm
max. 5,2 mm
max. 7,2 mm
max. 5,2 mm
max. 7,8 mm
163
max. 5,2 mm
max. 7,8 mm
max. 5,6 mm
4,5 - 7,2 mm
max. 5,6 mm
4,5 - 7,2
Passive Komp.
Schraubenloser Anschluss für
Innenleiter
TRIAX GmbH
Montagewerkzeuge
Montagehilfe
Abisolierwerkzeuge
Kompressionswerkzeuge
Zubehör zur Steckermontage
Typ
Best.-Nr.
Für Stecker
Für Kabel
VT 150
940 339-001
EX 6, CMP 6
EX 59/6 CAT
981 000-752
EX 6, CMP 6
CT 600 AIO
940 340-001
EX 6, CMP 6
EX 11, CMP
11
H-RG 11
153601
KOKA 7 OK/MK Abisolieren des Kabels
in einem Vorgang
H-RG 6
940 341-001
z. B. KOKA 90, Abisolieren des Kabels
KOKA 100, 120 in einem Vorgang
Kabelhilfe
153634
Für Kabel mit
Durchmesser
3 -12 mm
In Verbindung mit EX 6 und
CMP 6 Stecker die perfekte
Kombination für wetterfeste
Koaxanschlüsse.
In Verbindung mit EX 6 und
CMP 6 Stecker die perfekte
Kombination für wetterfeste
Koaxanschlüsse.
Eignet sich besonders für
CATV und Satellitenempfangsanlagen.
Auf verschiede Stecker
einstellbar.
Kompressions-Set
Typ
Kompressions-Set
Best.-Nr.
940 335-001
Ideal für Einsteiger.
Das Set besteht aus:
• 1 x Praktischer Werkzeugkoffer
• 1 x VT 150
• 1 x H-RG 6
• 100 x CMP 6-51
Kabelabroller
Typ
Kabelabroller
Best.-Nr.
150110
Kabelabroller für mehrere Spulen.
Aus Metall.
164
Besonderheiten
Für guten „grip“ während
der Steckermontage
TRIAX GmbH
Verbinder, Adapter
F-Verbinder
• Frequenzbereich 0-2400 MHz
• Schirmungsmaß KVFC 01 und KVFC 03 >90 dB
Typ
KVFC 02
KVFC 03
KVFC 01
WFC 01
Best.-Nr.
947 387-001
947 591-001
947 374-001
947 372-001
Typ
GZE 788-100
GZE 787-100
GZE 786-100
Best.-Nr.
350188(Abb. ähnlich)
350187
(Abb. ähnlich)
350186
(Abb. ähnlich)
Frequenzbereich
Übergang
0 - 2400 MHz
F-Stecker /
F-Stecker
Schraubverbinder
0 - 2400 MHz
F-Stecker /
F-Stecker
Schnellsteckverbinder, z.B zum
Kaskadieren von Multischaltern
0 - 2400 MHz
F-Buchse /
F-Buchse
Schnellsteckverbinder
0 - 2400 MHz
F-Buchse/
F-Stecker
WinkelAdapter
Typ
SBFC 01
SBFC 02
Best.-Nr.
947 395-001
947 415-001
Merkmale
Adapter
Typ
GZE 957-100
GZE 959-100
GZE 958-100
Best.-Nr.
350197
350179
(Abb. ähnlich)
350178
Frequenzbereich
Übergang
0 - 2400 MHz
IEC-Buchse /
F-Buchse
0 - 2400 MHz
IEC-Stecker /
F-Buchse
0 - 2400 MHz
IEC-Stecker /
F-Stecker
0 - 2400 MHz
IEC-Buchse /
F-Stecker
Merkmale
165
Passive Komp.
• Frequenzbereich 0-2400 MHz
TRIAX GmbH
Abschlusswiderstände / Pegelsteller
F-Abschlusswiderstände
• Zum Abschließen offener Ausgänge mit F-Anschlüssen
• Frequenzbereich 0-2400 MHz
• Klasse A
• Abschlusswiderstände für Antennendosen: siehe Kapitel Antennendosen
Typ
RFC 75
RFC 75 DCB
Best.-Nr.
947 373-001
940 163-001
Typ
GZE 789-100
GDE 271-100
Best.-Nr.
350189
350191
Frequenzbereich
Gleichstromweg Ohm
0 - 2400 MHz
75
0 - 2400 MHz
galvanisch getrennt
Verpackungseinheit
100 St.
100 St.
Merkmale
F-R 75 Abschluss
RTF 75 DC
Abschluss
Pegelsteller
• Zum Absenken zu hoher Eingangspegel
• Fernspeisespannung wird weitergeführt
• Frequenzbereich 0-1000 MHz
Typ
Best.-Nr.
Frequenzbereich
Einstellbereich Pegelsteller
Max. Fernspeisestrom
Anschlüsse
Abmessungen
VDF 18 F
947 590-001
MHz 47-2150
dB 18
1 A/24 VDC
F-Buchse, F-Stecker
58 x 38 x 20
166
TRIAX GmbH
Festdämpfungsglieder
Festdämpfungsglieder F
• Zum Absenken zu hoher Eingangspegel
• Frequenzbereich 0-2400 MHz
• Nicht fernspeisetauglich
• Schirmungsmaß >75 dB bis 460 MHz, >65 dB bis 862 MHz
Typ
Best.-Nr.
Typ
Best.-Nr.
Dämpfung
Verpackungseinheit
Bemerkungen
F-att.
3 dB
153710
dB 3
St. 1
5 - 2400 MHz
FDFC 6
6 dB
947 445-06
FDFC 10
10 dB
947 445-010
F-att.
6 dB
153711
F-att.
10 dB
153712
F-att.
20 dB
153713
6
1
5 - 2400 MHz
10
1
5 - 2400 MHz
20
1
5 - 2400 MHz
Festdämpfungsglieder IEC
• Zum Absenken zu hoher Eingangspegel
• Frequenzbereich 0-1000 MHz
Best.-Nr.
Dämpfung
Verpackungseinheit
Bemerkungen
IEC-att.
3 dB
153720
IEC-att.
6 dB
153721
IEC-att.
9 dB
153722
IEC-att.
12 dB
153723
IEC-att.
18 dB
153724
IEC-att.
24 dB
153725
dB 3
St. 1
5 - 1000
MHz
6
1
5 - 1000
MHz
9
1
5 - 1000
MHz
12
1
5 - 1000 MHz
18
1
5 - 1000
MHz
24
1
5 - 1000 MHz
Passive Komp.
Typ
167
TRIAX GmbH
Erdungszubehör
Erdungsblock
• Zum Verbinden beliebiger Koax-Kabel mit F-Konnektoren
• Einfache Erdungsmöglichkeit
• Frequenzbereich 0-2400 MHz
• Schirmungsmaß >90 dB
Typ
Best.-Nr.
Frequenzbereich
Merkmale
GBD-1
980 000-160
MHz 0-2400 MHz
Hochwertiger
1-fach-Erdungsblock, F-Buchsen
beidseitig belegbar
ERW 1
940 325-001
ERW 2
940 325-002
ERW 4
940 325-004
0-2400 MHz
1-fach-Erdungsblock, F-Buchsen
beidseitig belegbar
0-2400 MHz
2-fach-Erdungsblock, F-Buchsen
beidseitig belegbar
0-2400 MHz
3-fach-Erdungsblock, F-Buchsen
beidseitig belegbar
Erdungswinkel
• Zum Verbinden beliebiger Koax-Kabel mit F-Konnektoren
• Einfache Erdungsmöglichkeit
• Frequenzbereich 0-2400 MHz
• Schirmungsmaß >90 dB
Typ
Best.-Nr.
Frequenzbereich
Merkmale
ERW 7
ERW 9
ERW 11
ERW 13
ERW 17
ERW 21
940 326-007 940 326-009 940 326-011 940 326-013 940 326-017 940 326-021
MHz 0-2400 MHz
7-polig,
F-Buchsen
beidseitig
belegbar
0-2400 MHz
9-polig,
F-Buchsen
beidseitig
belegbar
168
0-2400 MHz
11-polig,
F-Buchsen
beidseitig
belegbar
0-2400 MHz
13-polig,
F-Buchsen
beidseitig
belegbar
0-2400 MHz
17-polig,
F-Buchsen
beidseitig
belegbar
0-2400 MHz
21-polig,
F-Buchsen
beidseitig
belegbar
TRIAX GmbH
Abzweiger, Verteiler, Weichen
Abzweiger
Zum Anschließen einer oder mehrerer Abzweigleitungen an eine durchgehende (Stamm-) Leitung.
Stamm-Eingang
Abzweig
Durchgangsdämpfung
Dämpfung zwischen
StammEingang und StammAusgang
Stamm-Eingang
Abzweig 1
Kopplungsdämpfung
Dämpfung zwischen den Abzweigen
(bei Mehrfachabzweigern)
Abzweig 2
Stamm-Ausgang
Stamm-Ausgang
Richtdämpfung
Stamm-Eingang
Stamm-Eingang
Abzweigdämpfung
Dämpfung zwischen
StammEingang und dem Abzweig
Stamm-Ausgang
(bei Abzweigern ohne
Richtkoppler auch zwischen Stamm-Ausgang und
dem Abzweig)
Abzweig
Dämpfung zwischen Stamm-Ausgang
und Abzweig (bei Abzweigern mit
Richtkoppler)
Abzweig
Stamm-Ausgang
Verteiler
Zum Aufteilen der Energie einer ankommenden Hauptstammleitung in zwei oder mehrere Stammleitungen
Stamm-Eingang
Verteildämpfung
Dämpfung zwischen
Stamm-Eingang und
Stamm-Ausgängen
Stamm-Ausgang
Passive Komp.
Stamm-Ausgang
Stamm-Eingang
Kopplungsdämpfung
Dämpfung zwischen den
Ausgängen
Stamm-Ausgang
Stamm-Ausgang
169
TRIAX GmbH
Abzweiger BK/CATV
AFC 1- und 2-fach Abzweiger
•
•
•
•
Druckgussgehäuse
Für BK-/CATV-Hausverteilung
Aufputzmontage
Für F-Verbindungen mit
Innenleiter-Ø: min. 0,5 mm, max. 1,2 mm
• Rückkanaltauglich
• Innenleiter kapazitiv getrennt
• Erfüllt EN 50083-2
•
AFC 0811
AFC 0921
1-fach
Typ
AFC 0811
AFC 1211
AFC 1611
AFC 2011
Bestellnummer
947 359-101
947 360-101
947 361-101
947 362-101
1,5
1,5-2,0
8,5
8,5
30
301)
24x50x51
0,9
0,9-1,4
12
12
24
321)
24x50x51
0,7
0,7-1,0
16
16
36
361)
24x50x51
0,7
0,7-0,9
20
20
38
401)
24x50x51
Typ
AFC 0921
AFC 1221
AFC 1621
AFC 2021
Bestellnummer
947 363-101
947 364-101
947 365-101
947 366-101
3,0
3,4-4,3
8,5
8,5
30
28-30
25
281)
24x72x51
1,6
1,6-2,1
12
12
40
40-32
28
301)
24x72x51
1,3
1,3-1,5
16
16
46
46-36
34
341)
24x72x51
1,2
1,3-1,5
20
20
50
50-36
36
361)
24x72x51
Frequenzbereich MHz
Durchgangsdämpfung
Abzweigdämpfung
Richtdämpfung
Abmessungen L x B x H
dB 5-40
40-1000
dB 5-40
40-1000
dB 5-40
40-1000
mm
2-fach
Frequenzbereich MHz
Durchgangsdämpfung
Abzweigdämpfung
Kopplungsdämpfung
Richtdämpfung
Abmessungen L x B x H
dB 5-40
40-1000
dB 5-40
40-1000
dB 5-40
40-1000
dB 5-40
40-1000
mm
170
TRIAX GmbH
Abzweiger BK/CATV
AFC 4-, 6- und 8-fach Abzweiger
•
•
•
•
Druckgussgehäuse
Für BK-/CATV-Hausverteilung
Aufputzmontage
Für F-Verbindungen mit
Innenleiter-Ø: min. 0,5 mm, max. 1,2 mm
• Rückkanaltauglich
• Innenleiter kapazitiv getrennt
• Erfüllt EN 50083-2
•
AFC 1641
4-fach
4-fach
6-fach
8-fach
Typ
AFC 1441
AFC 1641
AFC 1861
AFC 2081
Bestellnummer
940 294-001
947 367-101
947 368-101
947 369-101
3,6
3,6
14
14
14
14
14
14
14
14
36
40-32
26 min
30-26
91x61x40
4,5
3,8-4,0
12,5
12,5
13,5
13,5
14,5
14,5
15
15
38
40-34
26 min
30-25
91x60x40
6
6
12,5
12,5
13,5
13,5
14,5
14,5
15,5
15,5
16,5
16,5
17,5
17,5
9
8
12,5
12,5
13,5
13,5
14,5
14,5
15
15
16
16
17
17
18
18
19
19
36 36
40-36
26 min
30-24
135x60x40
Durchgangsdämpfung
Abzweigdämpfung 1
Abzweigdämpfung 2
Abzweigdämpfung 3
Abzweigdämpfung 4
Abzweigdämpfung 5
Abzweigdämpfung 6
Abzweigdämpfung 7
Abzweigdämpfung 8
Kopplungsdämpfung
Richtdämpfung
Abmessungen L x B x H
dB 5-40
40-1000
dB 5-40
40-1000
dB 5-40
40-1000
dB 5-40
40-1000
dB 5-40
40-1000
dB 5-40
40-1000
dB 5-40
40-1000
dB 5-40
40-1000
dB 5-40
40-1000
dB 5-40
40-1000
dB 5-40
40-1000
mm
171
40
40-36
26 min
30-24
135x60x40
Passive Komp.
Frequenzbereich MHz
TRIAX GmbH
Abzweiger BK/CATV
ATT 1-fach-Abzweiger
• Mit beiliegendem Abstandhalter können zwei
Abzweiger aufeinander montiert werden
• Für BK/CATV-Hausverteilung
• Aufputzmontage
• Rückkanaltauglich
• Druckgussgehäuse
• Erfüllt EN 50083-2
•
ATT 1-8
Typ
ATT 1-6
ATT 1-8
ATT 1-12
ATT 1-16
Best.-Nr.
346106
346108
346112
346116
5 - 1000
5 - 1000
5 - 1000
1
1
1
Frequenzbereich
Ausgänge
MHz 5 - 1000
1
Dämpfung (In - Out)
5 - 40 MHz
dB < 2.4
< 2.1
< 0.9
< 0.8
40 - 1000 MHz
dB < 2.7 - 3.4
< 2.2 - 2.7
< 1.1 - 1.5
< 0.9 - 1.2
5 - 40 MHz
dB 6.0 (± 1.5)
8.0 (± 1.0)
12.0 (± 1.0)
16.0 (± 1.0)
40 - 1000 MHz
dB 6.0 (± 1.5)
8.0 (± 1.0)
12.0 (± 1.0)
16.0 (± 1.0)
5 - 40 MHz
dB > 25.0
> 24.0
> 24.0
> 28.0
40 - 1000 MHz
dB > 28.0 - 23
> 28.0 - 24
> 28.0 - 25.0
> 30.0 - 27.0
5 - 40 MHz
dB > 21.0
> 19.0
> 21.0
> 21.0
40 - 1000 MHz
dB > 20.0 - 18.0
> 20.0 - 18.0
> 20.0 - 18.0
> 20.0 - 18.0
5 - 40 MHz
dB > 18.0
> 18.0
> 19.0
> 22.0
40 - 1000 MHz
dB > 18.0
> 18.0
> 18.0
> 18.0
nein
nein
nein
0.070
0.070
0.070
38x16x74
38x16x74
38x16x74
Abzweigdämpfung (In - Tap)
Entkopplung (Out - Tap)
Rückflussdämpfung (In - Out)
Rückflussdämpfung (Tap)
DC-Stromdurchlass
Gewicht
Abmessungen (h x t x b)
nein
kg 0.070
mm 38x16x74
172
TRIAX GmbH
Abzweiger BK/CATV
ATT und ATM 2-, 4-, 6-, 8-fach-Abzweiger
•
•
•
•
Druckgussgehäuse
Für BK-/CATV-Hausverteilung
Aufputzmontage
Für F-Verbindungen mit
Innenleiter-Ø: min. 0,5 mm, max. 1,2 mm
• Rückkanaltauglich
• Innenleiter kapazitiv getrennt
• Erfüllt EN 50083-2
•
ATM 4-12 T
ATM 8-12 T
2-fach
4-fach
6-fach
4-fach
6-fach
8-fach
Typ
ATT 2-12
ATT 4-12
ATT 6-16
ATM 4-12T
ATM 6-12T
ATM 8-12T
Best.-Nr.
346212
346412
346616
346413
346617
346812
5 - 1000
5 - 1000
5 - 1000
5 - 1000
5 - 1000
St. 2
4
6
4
6
8
5 - 40 MHz
dB < 2.2
< 3.6
< 2.3
12.5 (± 1.0)
12.5 (± 1.0)
12.5 (± 1.0)
40 - 1000 MHz
dB < 2.5 - 3.2
< 3.7 - 4.2
< 2.5 - 3.0
12.5 (± 1.0)
12.5 (± 1.0)
12.5 (± 1.0)
5 - 40 MHz
dB 12.0 (± 1.0)
12.0 (± 1.0)
16.0 (± 1.5)
12.0 (± 1.0)
13.5 (± 1.2)
13.5 (± 1.2)
40 - 1000 MHz
dB 12.0 (± 1.0)
12.0 (± 1.0)
16.0 (± 1.5)
12.0 (± 1.0)
13.5 (± 1.2)
13.5 (± 1.2)
5 - 40 MHz
dB > 24.0
> 26.0
> 26.0
14.5 (± 1.2)
14.5 (± 1.2)
40 - 1000 MHz
dB > 25.0 - 23.0 > 26.0 - 23.0 > 26.0 - 23.0
14.5 (± 1.2)
14.5 (± 1.2)
Frequenzbereich
Ausgänge
MHz 5 - 1000
Dämpfung (In - Out)
Abzweigdämpfung (In - Tap)
Entkopplung (Tap - Tap)
Entkopplung (Out - Tap)
dB > 30.0
40 - 1000 MHz
dB > 30.0 - 25.0 > 28.0 - 23.0 > 30.0 - 24.0
> 28.0
> 36.0
15.5 (± 1.5)
15.5 (± 1.5)
Rückflussdämpfung (In - Out)
5 - 40 MHz
dB > 22.0
> 22.0
> 21.0
> 32.0
> 32.0
> 32.0
40 - 1000 MHz
dB > 20.0 - 18.0 > 20.0 - 17.0 > 20.0 - 16.0 > 30.0 - 28.0 > 30.0 - 28.0 > 30.0 - 28.0
Rückflussdämpfung (Tap)
5 - 40 MHz
dB > 22.0
> 22.0
> 22.0
40 - 1000 MHz
dB > 20.0 - 18.0 > 22.0 - 18.0 > 20.0 - 17.0 > 20.0 - 18.0 > 20.0
> 20.0
DC-Stromdurchlass
Gewicht
Abmessungen (h x t x b)
nein
kg 0.085
mm 38x16x96
> 22.0
> 19.0
> 22.0
nein
nein
nein
nein
nein
0.138
0.131
0.138
0.138
0.135
38x16x161
36x28x115
38x16x161
38x16x161
36x28x115
173
Passive Komp.
5 - 40 MHz
TRIAX GmbH
Abzweiger BK/CATV
HTT 1- und 2-fach-Abzweiger
•
•
•
•
Druckgussgehäuse
Für BK-/CATV-Hausverteilung
Aufputzmontage
Für F-Verbindungen mit
Innenleiter-Ø: min. 0,5 mm, max. 1,2 mm
• Rückkanaltauglich
• Innenleiter kapazitiv getrennt
• Erfüllt EN 50083-2
•
HTT 1-8
HTT 2-12
1-fach
2-fach
Typ
HTT 1-6
HTT 1-8
HTT 1-12
HTT 2-12
Best.-Nr.
347106
347108
347112
347212
5 - 1000
5 - 1000
5 - 1000
St. 1
1
1
2
5 - 40 MHz
dB < 2.5
< 1.5
< 0.9
< 1.7
40 - 1000 MHz
dB < 2.5 - 2.7
< 1.7 - 2.2
< 0.9 - 1.2
< 1.7 - 2.2
5 - 40 MHz
dB 6.5 (± 1.0)
8.5 (± 1.0)
12.5 (± 1.0)
12.5 (± 1.0)
40 - 1000 MHz
dB 6.0 (± 1.0)
8.5 (± 1.0)
12.0 (± 1.0)
12.0 (± 1.0)
5 - 40 MHz
dB > 25.0
> 25.0
> 25.0
> 25.0
40 - 1000 MHz
dB > 25.0
> 25.0
> 25.0
> 25.0
5 - 40 MHz
dB > 20.0
> 25.0
> 30.0
> 28.0
40 - 1000 MHz
dB > 22.0 - 20.0
> 25.0 - 22.0
> 28.0 - 25.0
> 26.0
5 - 40 MHz
dB > 10.0
> 10.0
> 10.0
> 10.0
40 - 470 MHz
dB > 10.0
> 10.0
> 10.0
> 10.0
5 - 40 MHz
dB > 15.0
> 15.0
> 15.0
> 25.0
40 - 1000 MHz
dB > 15.0
> 15.0
> 15.0
> 25.0
nein
nein
nein
0.046
0.046
0.063
50 x 16 x 52
50 x 16 x 52
50 x 16 x 74
Frequenzbereich
Ausgänge
MHz 5 - 1000
Dämpfung (In - Out)
Abzweigdämpfung (In - Tap)
Entkopplung (Tap - Tap)
Entkopplung (Out - Tap)
Rückflussdämpfung (In - Out)
Rückflussdämpfung (Tap)
DC-Stromdurchlass
Gewicht
Abmessungen (h x t x b)
nein
kg 0.046
mm 50 x 16 x 52
174
TRIAX GmbH
Abzweiger BK/CATV
HTM und TTM 6-, 8- und 12-fachAbzweiger
•
•
•
•
Druckgussgehäuse
Für BK-/CATV-Hausverteilung
Aufputzmontage
Für F-Verbindungen mit
Innenleiter-Ø: min. 0,5 mm, max. 1,2 mm
• Rückkanaltauglich
• Innenleiter kapazitiv getrennt
• Erfüllt EN 50083-2
•
6-fach
8-fach
12-fach
HTM 6-12T
HTM 8-12T
TTM 12
347617
347810
343912
MHz 5 - 862
5 - 862
5 - 862
St. 6
8
12
dB 6.0 (± 1.5)
8.0 (± 1.5)
dB 6.0 (± 1.5)
8.0 (± 1.5)
Typ
Best.-Nr.
Frequenzbereich
Ausgänge
HTM 6-12
Dämpfung (In - Out)
5 - 40 MHz
40 - 1000 MHz
Abzweigdämpfung (In - Tap)
(± 1.5)
Terminal
(± 1.5)
(± 1.5)
5 - 1000 MHz Tap 1-4
dB 13.0/13.5/15.5/14.5
13.0/14.0/15.0/16.0
13.0/13.5/15.0/15.5
5 - 1000 MHz Tap 5-8
dB 16.5/17.5
17.0/18.0/19.0/20.0
16.0/16.5/18.0/19.0
5 - 1000 MHz Tap 9-12
dB
19.5/20.0/21.5/22.0
5 - 40 MHz
dB > 32.0
> 30.0
> 30.0
40 - 1000 MHz
dB > 32.0 - 30.0
> 30.0
> 30.0
5 - 40 MHz
dB > 26.0
> 20.0
40 - 1000 MHz
dB > 26.0 - 22.0
> 20.0
Terminal
5 - 40 MHz
dB > 32.0
> 30.0
> 30.0
40 - 1000 MHz
dB > 32.0 - 30.0
> 30.0
> 30.0
ja
nein
0.205
0.595
54 x 42 x 107
78 x 44 x 242
Entkopplung (Out - Tap)
Rückflussdämpfung (Tap)
DC-Stromdurchlass
Gewicht
Abmessungen (h x t x b)
ja
kg 0.183
mm 54 x 42 x 84
175
Passive Komp.
Entkopplung (Tap - Tap)
TRIAX GmbH
Verteiler BK/CATV
VFC 2-, 3-, 4-, 6-, und 8-fach-Verteiler
• Druckgussgehäuse
• Für BK-/CATV-Hausverteilung
• Für F-Verbindungen mit
Innenleiter-Ø: min. 0,5 mm, max 1,2 mm
• Testausgang -20 dB (bei 6- und 8-fach Verteiler)
• Rückkanaltauglich
• Innenleiter kapazitiv getrennt
• Aufputzmontage
• Erfüllt EN 50083-2
•
VFC 0421
VFC 1281
2-fach
3-fach
4-fach
Typ
VFC 0421
VFC 0631
VFC 0741
Bestellnummer
947 355-101
947 356-101
947 357-101
3,5
3,9-4,4
3,5
3,9-4,4
24
25-20
50x51x24
5,5
5,8-6,8
5,5
5,8-6,8
5,5
5,8-6,8
20
25-22
72x51x24
7,2
7,5-8,2
7,2
7,5-8,2
7,2
7,5-8,2
7,2
7,5-8,2
22
24-20
72x51x24
Verteilerdämpfung 1
Verteilerdämpfung 2
Verteilerdämpfung 3
Verteilerdämpfung 4
Kopplungsdämpfung
Abmessungen L x B x H
Frequenzbereich MHz
dB 5-40
40-1000
dB 5-40
40-1000
dB 5-40
40-1000
dB 5-40
40-1000
dB 5-40
40-1000
mm
6-fach
8-fach
Typ
VFC 1061
VFC 1281
Bestellnummer
981 000-108
981 000-109
10,7
10,7-12,0
10,7
10,7-12,0
10,7
10,7-12,0
12
20
135x60x41
12,3
12,3-13,2
12,3
12,3-13,2
12,3
12,3-13,2
12,3
12,3-13,2
14
20
135x60x41
Verteilerdämpfung 1+2
Verteilerdämpfung 3+4
Verteilerdämpfung 5+6
Verteilerdämpfung 7+8
Kopplungsdämpfung
Abmessungen L x B x H
Frequenzbereich MHz
dB 5-40
40-1000
dB 5-40
40-1000
dB 5-40
40-1000
dB 5-40
40-1000
dB 5-40
40-1000
mm
176
TRIAX GmbH
Verteiler BK/CATV
ATS 2-, 3-, 4- und 6-fach-Verteiler
• Druckgussgehäuse
• Für BK-/CATV-Hausverteilung
• Für F-Verbindungen mit
Innenleiter-Ø: min. 0,5 mm, max 1,2 mm
• Rückkanaltauglich
• Innenleiter kapazitiv getrennt
• Aufputzmontage
• Erfüllt EN 50083-2
•
ATS 4
2-fach
3-fach
4-fach
6-fach
Typ
ATS 2
ATS 3
ATS 4
ATS 6
Best.-Nr.
346002
346003
346004
346006
5 - 1000
5 - 1000
5 - 1000
St. 2
3
4
6
5 - 40 MHz
dB < 3.6
< 5.4
< 7.2
< 9.4
40 - 1000 MHz
dB 3.8 - 4.2
5.8 - 6.8
7.4 - 8.2
5 - 40 MHz
dB > 28.0
> 23.0
> 25.0
> 25.0
40 - 1000 MHz
dB > 25.0
> 24.0
> 24.0
> 22.0
5 - 40 MHz
dB > 22.0
> 22.0
> 22.0
> 22.0
40 - 1000 MHz
dB > 19.0
> 19.0
> 18.0
> 17.0
5 - 40 MHz
dB > 22.0
> 22.0
> 22.0
> 20.0
40 - 1000 MHz
dB > 19.0
> 18.0
> 18.0
> 18.0
nein
nein
nein
0.085
0.106
0.138
38x16x96
38x16x118
38x16x161
Frequenzbereich
Ausgänge
MHz 5 - 1000
Verteilerdämpfung (In - Out)
9.8 - 10.8
Entkopplung
Rückflussdämpfung (In)
DC-Stromdurchlass
Gewicht
Abmessungen (h x t x b)
nein
kg 0.070
mm 38x16x74
177
Passive Komp.
Rückflussdämpfung (Out)
TRIAX GmbH
Verteiler BK/CATV
HTS 2-, 3-, 4-, 6- und 8-fach-Verteiler
• Druckgussgehäuse
• Für BK-/CATV-Hausverteilung
• Für F-Verbindungen mit
Innenleiter-Ø: min. 0,5 mm, max 1,2 mm
• Rückkanaltauglich
• Innenleiter kapazitiv getrennt
• Aufputzmontage
• Erfüllt EN 50083-2
•
HTS 4
HTS 6
2-fach
3-fach
4-fach
6-fach
8-fach
Typ
HTS 2
HTS 3
HTS 4
HTS 6
HTS 8
Best.-Nr.
347002
347003
347004
347006
347008
Best.-Nr.
347012
347013
347014
347016
347018
5 - 1000
5 - 1000
5 - 1000
5 - 1000
St. 2
3
4
6
8
5 - 40 MHz
dB < 3.2
< 5.7
< 6.7
< 9.7
< 10.2
40 - 1000 MHz
dB < 3.5 - 3.7
< 5.8 - 6.2
< 6.7 - 7.9
< 10.2 - 10.7
< 10.2 - 12.2
5 - 40 MHz
dB > 28.0
> 25.0
> 25.0
> 25.0
> 25.0
40 - 1000 MHz
dB > 28.0 - 25.0
> 28.0 - 25.0
> 28.0 - 25.0
> 25.0
> 25.0
5 - 40 MHz
dB > 12.0
> 12.0
> 12.0
> 12.0
> 12.0
40 - 1000 MHz
dB > 12.0
> 12.0
> 12.0
> 12.0
> 12.0
5 - 40 MHz
dB > 12.0
> 12.0
> 12.0
> 12.0
> 12.0
40 - 1000 MHz
dB > 12.0
> 12.0
> 12.0
> 12.0
> 12.0
nein
nein
nein
nein
0.063
0.069
0.130
0.137
50 x 16 x 74
50 x 16 x 74
60 x 16 x 117
60 x 16 x 117
mit DCDurchlass
Frequenzbereich
Ausgänge
MHz 5 - 1000
Dämpfung (In - Out)
Entkopplung
Rückflussdämpfung (In)
Rückflussdämpfung (Out)
DC-Stromdurchlass
Gewicht
Abmessungen (h x t x b)
nein
kg 0.046
mm 50 x 16 x 52
178
TRIAX GmbH
Abzweiger SAT
AFC 1-fach und 2-fach-Abzweiger
•
•
•
•
•
Für 1. SAT-ZF-Verteilung in Gebäuden
Fernspeisung über Stamm, max. 1 A/24 V DG
Druckgussgehäuse
Erfüllt EN 50083-2
Mit beiliegendem Abstandhalter können zwei
Abzweiger aufeinander montiert werden
AFC 1021 S
AFC 1011 S
•
Montagebeispiel
DC
DC
DC
1-fach
Typ
Bestellnummer
AFC 1011 S
AFC 1511 S
AFC 2011 S
947 564-002
947 565-002
947 658-002
2
2,5
3,2
11
10
10
26
22
20-18
53x53x16
1,5
1,5
2,2
15
15
15
30
25
22-20
53x53x16
1,5
1,5
2,2
20
20
20
35
30
25
53x53x16
Frequenzbereich MHz
Durchgangsdämpfung
Abzweigdämpfung
Richtdämpfung
Abmessungen L x B x H
dB 5-40
40-1000
1000-24000
dB 5-40
40-1000
1000-2400
dB 5-40
40-1000
1000-2400
mm
DC
DC
DC
Typ
AFC 1021 S
AFC 1521 S
AFC 2021 S
Bestellnummer
947 566-002
947 567-002
947 622-002
4,5
3,5
4,5
11
11
11
35
25
25-20
18
18
17
75x53x16
3
3
4
15
15
15
40
35
30-25
23
20
20
75x53x16
2
2
3
20
20
20
45
35
30
25
22
22
75x53x16
Frequenzbereich MHz
Durchgangsdämpfung
Abzweigdämpfung
Kopplungsdämpfung
Richtdämpfung
Abmessungen L x B x H
dB 5-40
40-1000
1000-24000
dB 5-40
40-1000
1000-2400
dB 5-40
40-1000
1000-2400
dB 5-40
40-1000
1000-2400
mm
179
Passive Komp.
2-fach
TRIAX GmbH
Abzweiger SAT
AFC 4-fach-Abzweiger
•
•
•
•
•
Für 1. SAT-ZF-Verteilung in Gebäuden
Fernspeisung über Stamm, max. 1 A/24 V DG
Druckgussgehäuse
Erfüllt EN 50083-2
Mit beiliegendem Abstandhalter können zwei
Abzweiger aufeinander montiert werden
AFC 1041 S
•
Montagebeispiel
DC
DC
DC
4-fach
Typ
AFC 1041 S
AFC 1541 S
AFC 2041 S
Bestellnummer
947 602-002
947 603-002
947 604-002
5
5
6
10,5
11,5
13
18
20
18
20
23
20-18
75x62x16
3
3,5
5
15
15
15,5
20
22
20
30
23
20
75x62x16
1,5
2
3
20
20
20,5
20
22
20
40
25
20
75x62x16
Frequenzbereich MHz
Durchgangsdämpfung
Abzweigdämpfung
Kopplungsdämpfung
Richtdämpfung
Abmessungen L x B x H
dB 5-40
40-1000
1000-2400
dB 5-40
40-1000
1000-2400
dB 5-40
40-1000
1000-2400
dB 5-40
40-1000
1000-2400
mm
180
TRIAX GmbH
Abzweiger SAT
STT 1-fach und 2-fach-Abzweiger
•
•
•
•
•
Für 1. SAT-ZF-Verteilung in Gebäuden
Fernspeisung über Stamm, max. 1 A/24 V DG
Druckgussgehäuse
Erfüllt EN 50083-2
Mit beiliegendem Abstandhalter können zwei
Abzweiger aufeinander montiert werden
•
STT 1-12
1-fach
2-fach
Typ
STT 1-12
STT 2-16
Best.-Nr.
348112
348216
MHz 5-2400
5-2400
Frequenzbereich
Ausgänge
St. 1
2
5 - 40 MHz
dB < 1.5
< 2.7
40 - 1000 MHz
dB < 1.7
< 2.7
1000 - 2400 MHz
dB < 2.2 - 3.2
< 3.7 - 4.5
5 - 40 MHz
dB 12.0 (± 2.0)
15.0 (± 2.0)
40 - 1000 MHz
dB 12.0 (± 1.5)
15.0 (± 1.5)
1000 - 2400 MHz
dB 12.0 (± 1.5)
15.0 (± 1.5)
5 - 40 MHz
dB > 28.0
> 28.0
40 - 1000 MHz
dB > 25.0
> 28.0
1000 - 2400 MHz
dB > 22.0 - 20.0
> 28.0
5 - 40 MHz
dB > 14.0
> 22.0
40 - 1000 MHz
dB > 14.0
> 20.0
1000 - 2400 MHz
dB > 12.0
> 20.0
5 - 40 MHz
dB > 14.0
> 35.0
40 - 1000 MHz
dB > 16.0
> 30.0
1000 - 2400 MHz
dB > 14.0 - 12.0
> 30.0 - 22.0
Durchgangsdämpfung
Abzweigdämpfung
Rückflussdämpfung (In - Out)
Rückflussdämpfung (Tap)
DC-Stromdurchlass
Gewicht
Abmessungen (h x t x b)
In/Out
In/Out
kg 0.046
0.063
mm 50 x 16 x 52
181
50 x 16 x 74
Passive Komp.
Entkopplung
TRIAX GmbH
Verteiler SAT
VFC 2-, 3-, 4-, 6- und 8-fach-Verteiler
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Für 1. SAT-ZF-Verteilung in Gebäuden
Druckgussgehäuse
Aufputzmontage
Für F-Verbindungen mit
Innenleiter-Ø: min. 0,5 mm, max. 1,2 mm
Mit beiliegendem Abstandhalter können zwei
Abzweiger aufeinander montiert werden
Fernspeisetauglich über alle Auslässer
Max. 1 A/24 V DC
Erfüllt EN 50083-2
VFC 0421 SF
VFC 1061 SF
DC
DC
DC
2-fach
3-fach
4-fach
Typ
VFC 0421 SF
VFC 0631 SF
VFC 0741 SF
Bestellnummer
947 568-002
947 569-002
947 570-002
4,5
5
6,2
18
20
20
53x53x16
7,5
8
10,5
20
20
20
53x53x16
8,5
9
11
22
20
20
53x53x16
Frequenzbereich MHz
Verteildämpfung
Kopplungsdämpfung
Abmessungen L x B x H
dB 5-40
40-1000
1000-2400
dB 5-40
40-1000
1000-2400
mm
DC
DC
6-fach
8-fach
Typ
VFC 1061 SF
VFC 1281 SF
Bestellnummer
947 741-002
947 742-002
11,5
13
16,5
22
21
20
118x57x17
12
14
16
22
21
20
118x57x17
Frequenzbereich MHz
Verteildämpfung
Kopplungsdämpfung
Abmessungen L x B x H
dB 5-40
40-1000
1000-2400
dB 5-40
40-1000
1000-2400
mm
182
TRIAX GmbH
Verteiler SAT
STS 2-, 3-, 4-, 6- und 8-fach-Verteiler
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Für 1. SAT-ZF-Verteilung in Gebäuden
Druckgussgehäuse
Aufputzmontage
Für F-Verbindungen mit
Innenleiter-Ø: min. 0,5 mm, max. 1,2 mm
Mit beiliegendem Abstandhalter können zwei
Abzweiger aufeinander montiert werden
Fernspeisetauglich über alle Auslässe
Max. 1 A/24 V DC
Erfüllt EN 50083-2
2-fach
3-fach
4-fach
6-fach
8-fach
Typ
STS 2
STS 3
STS 4
STS 6
STS 8
Best.-Nr.
348002
348003
348004
348006
348008
Frequenzbereich
5-2400
5-2400
5-2400
5-2400
St. 2
3
4
6
8
5 - 40 MHz
dB < 4.2
< 7.2
< 8.2
< 11.2
< 11.7
40 - 1000 MHz
dB < 4.7
< 7.7
< 8.2
< 11.7
< 12.2
1000 - 2400 MHz
dB < 6.2 - 6:7
< 9.7 - 11:2
< 10.2 - 12:5
< 11.7 - 16.7
< 15.2 - 18.2
5 - 40 MHz
dB > 18.0
> 14.0
> 14.0
> 14.0
> 14.0
40 - 1000 MHz
dB > 17.0
> 18.0
> 18.0
> 14.0
> 14.0
1000 - 2400 MHz
dB > 15.0 - 14.0
> 15.0 - 14.0
> 15.0 - 16.0
> 15.0 - 16-0
> 15.0 - 16-0
5 - 40 MHz
dB > 16.0
> 18.0
> 18.0
> 18.0
> 20.0
40 - 1000 MHz
dB > 18.0
> 20.0
> 20.0
> 20.0
> 20.0
1000 - 2400 MHz
dB > 18.0 - 17.0
> 20.0 - 17.0
> 20.0 - 17.0
> 20.0 - 17.0
> 20.0 - 18.0
ja
ja
ja
ja
0.063
0.069
0.130
0.137
50 x 16 x 74
50 x 16 x 74
60 x 16 x 117
60 x 16 x 117
Ausgänge
MHz 5-2400
Dämpfung (In - Out)
Rückflussdämpfung (In)
DC-Stromdurchlass
Gewicht
Abmessungen (h x t x b)
ja
kg 0.046
mm 50 x 16 x 52
183
Passive Komp.
Rückflussdämpfung (Out)
TRIAX GmbH
Antennenweichen
SAT-Einspeiseweichen BWS 11, 21, 41
• zum Zusammenschalten von terrestrischen
Signalen und SAT-Signalen für 1...4-TeilnehmerAnlagen
• Digitaltauglich
• F-Buchsen an allen Anschlüssen
• Erfüllt EN 50083-3
• Zum Auftrennen der Signale sind SAT-/KombiAntennendosen geeignet
BWS 11
BWS 11
für einen Teilnehmer (Anlage mit SingleLNB)
BWS 21
für zwei Teilnehmer (Anlage mit Twin-LNB)
BWS 41
für vier Teilnehmer (Anlage mit QuatroSwitch-LNB)
Typ
Best.-Nr.
Frequenzbereich
SAT
Durchgangsdämpfung
Fernspeisbar
BWS 41
BWS 11
981 001-179
terrestrisch:
BWS 21
BWS 21
981 001-180
BWS 41
981 001-181
MHz 5...862
5...862
5...862
MHz 950...2200
950...2200
950...2200
terrestrisch:
dB 3
3
8
SAT
dB 3
3
2
an 1 SAT-Eingang
an 2 SAT-Eingängen an 4 SAT-Eingängen
Fernspeisestrom
mA 500
je 500
je 500
Abmessungen
mm 42x52x17
95x60x20
138x128x50
184
TRIAX GmbH
Messgeräte
Seite
186
UPM 2100
187
UPM 3100
188
UPM 3300
189
UPM 3500
190
Messgeräte
Übersicht Messgeräte
185
TRIAX GmbH
Übersicht Messgeräte
Pegelmessgeräte
Bedienungsfreundlich, zukunftsweisend und präzise –
die Pegelmessgeräte für analoge und digitale Signale. Je nach Anforderungen und Arbeitsschwerpunkt
haben Sie die Auswahl zwischen vier bedarfsgerechten Ausstattungs-Varianten.
UPM 2100
RK, BK, SAT,
DVB-C, DVB-T,
DVB-S
940 303-001
Bestell-Nr.:
Die Geräte UPM 3300, 3100 und 3500 können Sie
auch als Komfort-Set erwerben inkl. MPEG2-Decoder,
DVB-T Frontend, Ledertasche und Akku.
UPM 3100
UPM 3500
RK, BK, SAT,
DVB-C, DVB-T,
DVB-S
RK, BK, SAT,
DVB-C, DVB-T,
DVB-S
RK, BK, SAT,
DVB-C, DVB-T,
DVB-S/S2
940 407-001
940 404-001
940 473-001
Frequenzbereich
SAT/digital, DVB-S
SAT/digital, DVB-S2
SAT/analog
Terr./digital
BK
Rückkanal
TV-Bilddarstellung
TFT-Farbdisplay
S/W-Bildschirm
Konstellationsdiagramm
Si-Auswertung/NIT
S/N
S/N mit Scope/Brumm
CI-Schnittstelle
Tonmessung
NICAM-Tonträgermessung
Spektrumsanalyser
Drucker
RS 232-Schnittstelle
MPEG 2-Decoder
ASI Eingang/Ausgang
DVI
DOCSIS-Analyzer
Standard
UPM 3300
Option
186
TRIAX GmbH
Messgeräte
Das Allroundtalent UPM 2100 verfügt über eine
einfache und logische Bedienung und ist zur Messung von UKW-, TV-, BK, SAT- und Rückkanalsgignalen geeignet. Sie ermöglichen Bitfehlerratenmessungen (BER) vor und nach Viterbi für QPSK und
16/32/64/128 QAM und Modulationsfehlermessungen
(MER).
Pegelmessgerät für Analog-TV und DVB
• 4” TFT-Farbdisplay
• Frequenzbereich 5-2150 MHz
• DiSEqC 1.0 / 1.1 / 1.2 / 2.0 / 2.2
• mit Unicable-Funktion
• Bedienung über Folientastatur und Drehimpulsgeber
• eingebautem Akkupack 12V/4,5 Ah (NiMH)
• Eingebauter Lautsprecher
• Analysatorfunktion für alle Bereiche
• MPEG2-Decoder mit SI/NIT-Auswertung
• 1 x CI (Common Interface) für alle gängigen
CA-Module
• Audio- und Video-Ausgang
• 99 Stationsspeicher
• Canvas-Tasche mit Tragegurten
• mit Netzkabel und Messkabel IEC-IEC
Zusatzausstattung DVB-S2-Modul
• Symbolrateneingabe
• Suchlauf nach DVB-S und DVB-S2-Signalen
• Anzeige DVB-S2-Parameter
Typ
UPM 2100
UPM 2100/DVB-S2 Modul
Best.-Nr.
940 303-001
940 464-001
CI- Schnittstelle
Tonwiedergabe
SAT-Ton-ZF-Frequenz
Spektrumsanalysator
Speicherfunktionen
Fernspeisespannung/
LNB-Versorgung
HF-Eingang
Stromversorgung
Gewicht
Abmessungen B x H x T
Schutzklasse
MHz 5-2150
dBµV
dBµV
dBµV
dB
25-110
30-110
25-110
+/- 1,5 (20°C) +/- 2,5 (0-40°C)
4” TFT-Farbdisplay
Pegelmessung für QPSK, QAM und COFDM, BER für QPSK, 16-256
QAM und OFDM
S/N und MER, MPEG-2-Decoder
SI-Auswertung / NIT
1 x CI-Schacht für CAM-Modul mit Smartcard
Eingebauter Lautsprecher
Akustische Pegeltendenzanzeige
MHz 5,00-9,00 in 10 kHz-Schritten frei einstellbar
Digitaler Analysator für alle Bereiche schmal- und breitbandig
99 Abstimmspeicher
Speisespannung 5/18V (TV analog und DVB-T)
Strommessung 5-100mA
Speisespannung 14/18V, (SAT)
22kHz-Schaltung DiSEqC 1.0, V1.1, V1.2, V2.0, V2.2
Messung der LNB-Stromaufnahme 5-500mA
IEC-Buchse/75 Ohm (DIN 45 325)
100-250V Netzbetrieb 50-60Hz,
12 V extern, Akkupack 12V/4,5 Ah (NiMH)
kg 3,9 mit Akkupack
mm 252 x 135 x 272
II nach VDE 0411
187
Messgeräte
Frequenzbereich
Messbereich
UKW / TV
SAT
Rückkanal
Messgenauigkeit
TV-Bilddarstellung
DVB-Messungen
TRIAX GmbH
Messgeräte
Das Spitzenmodell UPM 3100 ist zur Messung von
UKW-, TV-, BK-, SAT- und Rückkanalsignalen geeignet. Sie ermöglichen Bitfehlerratenmessungen (BER)
vor und nach Viterbi für QPSK und 16/32/64/128
QAM, Konstellationsdiagramme und Modulationsfehlermessungen (MER).
Alle gängigen Schnittstellen können genutzt werden:
MPEG 2 (optional), RS-232 (optional), RDS-Ausgang
und Scart. Zukunftsweisende Technik und hoher
Bedienungskomfort sind hier vereint.
• SW-Display 5,5”
• 24-stelliger Thermodrucker optional
Gemeinsame Merkmale UPM 3100 und UPM 3300
• Frequenzbereich 5–2150 MHz
• Videotext zu jedem Sender aufrufbar
• DiSEqC 1.0, 1.2, 2.0, 2.2
• Dreisprachige Funktionsanzeige mit
• Hintergrundbeleuchtung
• Wasser- und schmutzresistente Tastatur
• 12-V-Anschlussbuchse intern/extern
• Stereo-Kopfhöreranschluss
• Serienmäßig eingebauter Akku 12 V/2,2 Ah (plus
Nachrüstmöglichkeit mit zusätzlichem Akku)
Typ
Best.-Nr.
Frequenzbereich
Messbereich
UKW / TV
SAT
Rückkanal
Messgenauigkeit
Farb-TV-Normen
TV-Normen
DVB-Messungen
Tonwiedergabe
Tonmessung
SAT-Ton-ZF-Frequenz
Spektrumsanalysator
Speicherfunktionen
Fernspeisespannung/
LNB-Versorgung
HF-Eingang
Stromversorgung
Gewicht
Abmessungen B x H x T
Schutzklasse
Zubehör im Lieferumfang
- Netzkabel
- Messkabel IEC-IEC
- RF- und F-Adapter
- Drucker-Papierrolle
UPM 3100
940 407-001
UPM 3100 SET
940 131-001 (mit MPEG2-Decoder,
DVB-T-Frontend und Ledertasche)
MHz 5-2150
dBµV
dBµV
dBµV
dB
20-120
30-120
25-120
+/- 1,5 (20°C) +/- 2,0 (0-40°C)
PAL/SECAM/NTSC
Standards B/G, I, L, M/N, D/K
Pegelmessung für QPSK und QAM BER für QPSK u.
16/32/64/128/256 QAM, S/N für QPSK, Konstellationsdiagramm in
Echtzeit, COFDM-Frontend für DVB-T, Messung von Pegel, BER, S/N.
Eingebauter Lautsprecher, Stereobuchse für Kopfhörer
Akustische Pegeltendenzanzeige
SAT-Tonunterträger frei wählbar
Getrennte Messung TT1 und TT2
NICAM-Tonträgermessung
MHz 5,00-9,75 in 10 kHz-Schritten frei einstellbar
Digitaler Analysator mit umschaltbaren Messbandbreiten für breit- und
schmalbandige Darstellung in allen Bereichen
200 Abstimmspeicher
20.000 Messwerte speicherbar
SAT: Speisespannung 10-20V in 0,1V-Schritten
DiSEqC 1.0 und 2.0, 22kHz-Schaltung, Messung der LNB-Stromaufnahme 5-500mA, TV/DVB-T: Fernspeisung 5V/18V, Messung der
Stromaufnahme 5-500mA
IEC-Buchse/75 Ohm (DIN 45 325)
100-250V Netzbetrieb, 12V intern/extern Akkupack 12V/4,5 Ah (NiMH)
kg 6,9 mit Akkupack
mm 365 x 150 x 285
II nach VDE 0411
188
TRIAX GmbH
Messgeräte
Das Spitzenmodell UPM 3300 ist zur Messung von
UKW-, TV-, BK-, SAT- und Rückkanalsignalen geeignet. Es ermöglicht Bitfehlerratenmessungen (BER) vor
und nach Viterbi für QPSK und 16/32/64/128 QAM,
Konstellationsdiagramme und Modulationsfehlermessungen (MER).
Alle gängigen Schnittstellen können genutzt werden:
MPEG 2 (optional), RS-232 (optional), RDS-Ausgang
und Scart. Zukunftsweisende Technik und hoher
Bedienungskomfort sind hier vereint.
• Farb-Display 5,5”
• 24-stelliger Thermodrucker
Gemeinsame Merkmale UPM 3100/UPM 3300/
UPM 3500 siehe UPM 3100
Zusatzausstattung UPM 3100/3300/3500 (optional):
- MPEG-2-Decoder inkl. NIT-Auswertung
- COFDM-Frontend für DVB-T
- S/N-Messmodul
- S/N-Messmodul mit SCOPE/BRUMM
- ADR-Decoder / NICAM-Decoder
- Protokollsoftware
- Ledertasche
- 2 x CI für alle gängigen CA-Module
- SI-Auswertung / NIT
- NICAM-Tonträgermessung
Typ
Best.-Nr.
Tonwiedergabe
Tonmessung
SAT-Ton-ZF-Frequenz
Spektrumsanalysator
Drucker
Speicherfunktionen
Fernspeisespannung/
LNB-Versorgung
HF-Eingang
Stromversorgung
Gewicht
Abmessungen B x H x T
Schutzklasse
UPM 3300
940 404-001
UPM 3300 SET
940 130-001 (mit MPEG2-Decoder,
DVB-T-Frontend und Ledertasche)
MHz 5-2150
dBµV
dBµV
dBµV
dB
20-120
30-120
25-120
+/- 1,5 (20°C) +/- 2,0 (0-40°C)
PAL/SECAM/NTSC
Standards B/G, I, L, M/N, D/K
Pegelmessung für QPSK und QAM BER für QPSK u.
16/32/64/128/256 QAM, S/N für QPSK, Konstellationsdiagramm in
Echtzeit, COFDM-Frontend für DVB-T, Messung von Pegel, BER, S/N.
Eingebauter Lautsprecher, Stereobuchse für Kopfhörer
Akustische Pegeltendenzanzeige
SAT-Tonunterträger frei wählbar
Getrennte Messung TT1 und TT2
NICAM-Tonträgermessung
MHz 5,00-9,75 in 10 kHz-Schritten frei einstellbar
Digitaler Analysator mit umschaltbaren Messbandbreiten für breit- und
schmalbandige Darstellung in allen Bereichen
24-stelliger Thermodrucker zum Ausdruck von Messwerten und
Spektrum sowie für automatische Pegelüberwachung
200 Abstimmspeicher
20.000 Messwerte speicherbar
SAT: Speisespannung 10-20V in 0,1V-Schritten
DiSEqC 1.0 und 2.0, 22kHz-Schaltung, Messung der LNB-Stromaufnahme 5-500mA, TV/DVB-T: Fernspeisung 5V/18V, Messung der
Stromaufnahme 5-500mA
IEC-Buchse/75 Ohm (DIN 45 325)
100-250V Netzbetrieb, 12V intern/extern Akkupack 12V/4,5 Ah (NiMH)
kg 7,2 mit Akkupack
mm 365 x 150 x 285
II nach VDE 0411
189
Messgeräte
Frequenzbereich
Messbereich
UKW / TV
SAT
Rückkanal
Messgenauigkeit
Farb-TV-Normen
TV-Normen
DVB-Messungen
Zubehör im Lieferumfang
- Netzkabel
- Messkabel IEC-IEC
- RF- und F-Adapter
- Drucker-Papierrolle
TRIAX GmbH
Messgeräte
Das neue Spitzenmodell UPM 3500 ist zur Messung von UKW-, TV-, BK-, SAT- und Rückkanalsignalen geeignet. Es ermöglicht Bitfehlerratenmessungen (BER) vor und nach Viterbi für QPSK und
16/32/64/128 QAM, Konstellationsdiagramme und
Modulationsfehlermessungen (MER).
Alle gängigen Schnittstellen können genutzt werden:
MPEG 2 (optional), RS-232 (optional), ASI (optional),
Ethernet, RDS-Ausgang, Scart und 2 USB-Schnittstellen. Zukunftsweisende Technik und hoher Bedienungskomfort sind hier vereint.
• Farb-Display 5,7” (Auflösung 648 x 480)
• 24-stelliger Thermodrucker
• beleuchtete Tastatur
• Ethernet-Schnittstelle zur Fernüberwachung
Merkmale
• Frequenzbereich 5–2150 MHz
• Videotext zu jedem Sender aufrufbar
• DiSEqC 1.0, 1.2, 2.0, 2.2
• Dreisprachige Funktionsanzeige mit
• Hintergrundbeleuchtung
• Wasser- und schmutzresistente Tastatur
• 12-V-Anschlussbuchse intern/extern
• Stereo-Kopfhöreranschluss
Zubehör im Lieferumfang
- Netzkabel
- Messkabel IEC-IEC
optionale Zusatzausstattung
- Messmodul mit Scope/Brumm
- DOCSIS-Analyzer
- DVB-S2-Modul
- MPEG4-Kombirecorder
Typ
Best.-Nr.
UPM 3500
940 473-001
Zusatz-Ausstattung
Frequenzbereich
Messbereich
UKW / TV
SAT
Rückkanal
Messgenauigkeit
Farb-TV-Normen
TV-Normen
DVB-Messungen
Tonwiedergabe
Tonmessung
SAT-Ton-ZF-Frequenz
Spektrumsanalysator
Drucker
Speicherfunktionen
Fernspeisespannung/
LNB-Versorgung
HF-Eingang
Stromversorgung
Gewicht
Abmessungen B x H x T
Schutzklasse
UPM 3500 Set 1
940 473-101
UPM 3500 Set 2
940 473-201
S/N Scope/Brumm,
DVB-S2-Modul
S/N Scope/Brumm
DVB-S2-Modul,
MPEG 2/4-Kombirecorder
DOCSIS-Analyzer
MHz 5-2150
dBµV
dBµV
dBµV
dB
20-120
30-120
20-120
+/- 1,5 (20°C) +/- 2,0 (0-40°C)
PAL/SECAM/NTSC
Standards B/G, I, L, M/N, D/K
Pegelmessung für QPSK und QAM BER für QPSK u.
16/32/64/128/256 QAM, S/N für QPSK, Konstellationsdiagramm in
Echtzeit, COFDM-Frontend für DVB-T, Messung von Pegel, BER, S/N.
Eingebauter Lautsprecher, Stereobuchse für Kopfhörer
Akustische Pegeltendenzanzeige
SAT-Tonunterträger frei wählbar
Getrennte Messung TT1 und TT2
NICAM-Tonträgermessung
MHz 5,00-9,75 in 10 kHz-Schritten frei einstellbar
Digitaler Analysator mit umschaltbaren Messbandbreiten für breit- und
schmalbandige Darstellung in allen Bereichen
24-stelliger Thermodrucker zum Ausdruck von Messwerten und
Spektrum sowie für automatische Pegelüberwachung
200 Abstimmspeicher
20.000 Messwerte speicherbar
SAT: Speisespannung 5-20V in 0,1V-Schritten
DiSEqC 1.0 und 2.0, 22kHz-Schaltung, Messung der LNB-Stromaufnahme 5-500mA, TV/DVB-T: Fernspeisung 5V/18V, Messung der
Stromaufnahme 5-500mA
IEC-Buchse/75 Ohm (DIN 45 325)
100-250V Netzbetrieb, 12V extern Akkupack 14,6V/6,25 Ah (Li-Ion)
kg 6,1 mit Akkupack
mm 360 x 160 x 300
II nach VDE 0411
190
TRIAX GmbH
Anhang
Seite
Technischer Anhang
192
Haftung
201
Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB
201
Inhalt von A - Z
202
Anhang
§§
191
191
TRIAX GmbH
Technischer Anhang
1. Technische Grundanforderungen
1.1. Übersicht Normen
Triax hat sich im Sinne des Umweltschutzes dennoch entschlossen alle elektronischen Produkte in diesem Katalog
RoHS-konform bereitzustellen.
Die Normenreihe EN 60728 ersetzt sukzessive die bisherige
EN 50083 - im folgenden sind beide Normenreihen aufgeführt:
EN 60728-11 (EN 50083-1) Sicherheitsanforderungen
EN 60728-2 (EN 50083-2 ) Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) von Geräten
EN 60728-3 (EN 50083-3 ) Aktive Breitbandgeräte für
koaxiale Kabelnetze
EN 60728-4 (EN 50083-4 ) Passive Breitbandgeräte für
koaxiale Kabelnetze
EN 60728-5 (EN 50083-5) Geräte für Kopfstellen
EN 60728-6 (EN 50083-6) Optische Geräte
EN 60728-1 (EN 50083-7) System-Anforderungen
EN 60728-12 (EN 50083-8) Elektromagnetische Verträglichkeit von Kabelnetzen
EN 60728-8 (EN 50083-9) Schnittstellen für CATV-/SMATVKopfstellen und vergleichbare
professionelle Geräte für DVB/
MPEG-2-Transportströme
EN 60728-10 (EN 50083-10) Rückkanal-Systemanforderungen
EN 50117
Koaxialkabel für Kabelverteilanlagen
2004/108/EG
EMV-Richtlinie
2006/95/EG
Niederspannungs-Richtlinie
DIN 1055, Teil 1, Din 4131
Normen für mechanische
Festigkeit
RGA-Richtlinie, Aug. 2000
Technische Richtlinien
für GGAs, herausgeg. vom ZVEI
Die Konformität dieser Normen wird mit der CE-Kennzeichnung
der Triax-Produkte bestätigt.
Die System- und Geräteanforderungen sind so aufeinander abgestimmt, dass Mindestanforderungen für die Signalgüte an der
Teilnehmerdose erreicht werden. Dabei sind Anforderungen, die
sich sowohl aus analogen als auch aus digitalen Signalübertragungen ergeben, berücksichtigt. Der Netzbetreiber, Netzplaner
und Installateur hat mit den Normen der EN 60728er-Reihe konkrete Richtlinien für das Netzdesign und die Auswahl passender
Netzkomponenten zur Verfügung. Triax-Netzkomponenten werden nach diesen Normen entwickelt und geprüft.
1.3 Kennzeichnung von Komponenten für TV-Kabelnetze
Mit der CE-Kennzeichnung bestätigt Triax die Konformität seiner
Produkte mit den jeweils darauf zutreffenden EU-Richtlinien
(derzeit EMV- und Niederspannungsrichtlinie)
sowie mit den Normen EN 60728-11, EN 50083-2
und EN 60065.
Für Receiver kommen die Normen EN 55013 und EN 61000 zur
Anwendung.
Die CE-Kennzeichnung erfolgt am Produkt, auf der Verpackung
und/oder in der Betriebsanleitung.
Um Störungen zwischen TV-Kabelnetzen und Funkdiensten zu
vermeiden, ist der Einsatz von Geräten mit ausreichendem Schirmungsmaß erforderlich. Aufgrund unterschiedlicher Verhältnisse
in europäischen Ländern wurde dazu in der europäischen Norm
EN 50083-2 das Schirmungsmaß in zwei abgestuften Klassen festgelegt, der hochwertigen Klasse A
und der Klasse B mit reduzierten Schirmungsmaß
werten.
Die zum Beispiel in Deutschland gegebene hohe Funkdichte
macht die Verwendung von Geräten der Klasse A erforderlich,
um gegenseitige Beeinflussungen, insbesondere bei sicherheitsrelevanten Funkdiensten wie z. B. Flugfunk, zu vermeiden. Da
eine äußerliche Unterscheidung der Geräte für Handel und Installateure nicht möglich ist, kennzeichnen Triax und die anderen Firmen des Fachverbandes “Satellit und Kabel” im Zentralverband
Elektrotechnik- und Elektroindustrie (ZVEI) e. V. die Produkte mit
dem abgebildeten, geschützten Zeichen. Damit wird die höhere
Qualität der Geräte verdeutlicht. (Siehe auch 3.3 Schirmungsmaß)
Zur Einhaltung der gesetzlichen EMV-Anforderungen bei
TV-Kabelnetzen empfiehlt Triax nachdrücklich die Verwendung
von Geräten der Klasse A, einschließlich so gekennzeichneter
Anschlusskabel für Endgeräte.
Schutzklasse 2 nach EN 60065 für Bauteile mit
Netzanschluss 230 V ~.
1.2 Elektro-Gesetz
Nach aktueller Interpretation der zugrunde liegenden europäischen WEEE-Richtlinie über die Entsorgung von Elektro-Altgeräten sind nur sehr wenige Produkte in diesem Katalog vom
Elektro-Gesetz betroffen.
D.h. im Umkehrschluss, dass nur diese Produkte (hier Receiver
und DVB-T-Zimmerantennen) dem Stoffverbot der RoHS-Richtlinie unterliegen.
Die Kennzeichnung der Produkte mit der durchgestrichenen
Mülltonne ist ein Hinweis, dass Altgeräte nicht über den Hausmüll entsorgt werden dürfen, sondern über die landesüblichen
Sammelsysteme einem umweltschonenden Recycling zuzuführen
sind. Diese Kennzeichnung gibt keine Auskunft über den Rücknahmeweg, der sich aus den Nutzergruppen (BtoB oder BtoC)
ableitet.
192
TRIAX GmbH
Technischer Anhang
2. Technische Daten im Katalog
2.1. Wellenwiderstand (Impedanz)
Alle im Katalog angegebenen technischen Daten beziehen
sich – wenn nicht ausdrücklich anders angegeben – auf eine
Impedanz der HF-Anschlüsse von 75 Ohm.
2.2. Umgebungstemperatur
Alle passiven Geräte des Kataloges sind im Umgebungstemperaturbereich – 20 °C bis + 60 °C einsetzbar. Die netzbetriebenen Geräte erfüllen im Temperaturbereich –20 °C bis + 50 °C
die Norm EN 60065.
Die Funktionsfähigkeit dieser Geräte bleibt jedoch auch im
Temperaturbereich –20 °C bis + 60 °C voll erhalten. Davon
abweichende Betriebstemperaturbereiche sind bei den einzelnen
Geräten angegeben.
2.3. Netzspannung
Alle netzbetriebenen Geräte des Kataloges entsprechen mindestens den Anforderungen der Norm IEC 60038, mit einer Nennspannung von 230 V~ +6% /–10%.
2.4. Windlast
Die Sicherheitsbestimmungen der EN 60728-11 unterscheiden für
den Antennenstandort zwei Höhen über Geländeoberfläche (bis
20 m u. darüber) mit den Staudruckwerten q = 800 N/m2, bzw. q
= 1100 N/m2. Die in diesem Katalog bei den einzelnen Antennen
angegebenen Windlast-Werte (horizontal und vertikal) sind mit
einem Staudruck von q = 800 N/m2 ermittelt. Wird zur Rechnung
der Wert für q = 1100 N/m2 benötigt, so sind die Windlast-Werte
mit dem Faktor 1,37 zu multiplizieren.
Durch die europaweite Festschreibung dieses Messverfahrens
wird dieser wichtige Parameter transparent und vergleichbar. Ausgehend von diesen Angaben ist der Netzplaner
und der Installateur in der Lage, für die jeweils benötigten
Mindeststörabstände und die vorliegende Kanalbelegung die
optimale Verstärkeraussteuerung (Ausgangspegel) festzulegen (siehe auch Planungshinweise). Dieses Vorgehen bietet
insbesondere dort Vorteile, wo neue Netze mit minimalem
Verstärkeraufwand (Kostenvorteil) geplant werden oder wo für
bestimmte Netzabschnitte übergeordnete Vorschriften bestehen.
Folgende Angaben finden Sie im Katalog:
- max. Ausgangspegel für IMA2, IMA3 = 60 dB
(Zwei- bzw. Drei-Sender-Betrieb)
- max. Ausgangspegel für CSO, CTB = 60 dB
(Vielkanalbelegung mit 42 analogen TVKanälen im CENELEC-Raster)
Diese maximalen Pegel sind bei Belegung mit anderen
Kanallasten oder Intermodulationsabständen entsprechend der
Hinweise in 3.1. umzurechnen.
- max. (zulässiger) Betriebspegel (EMV)
Der EMV-begrenzte maximale Betriebspegel darf in keinem
Betriebszustand überschritten werden. Dieser Grenzwert
sichert, dass die elektromagnetische Abstrahlung des Gerätes
die gesetzliche Vorgabe nicht überschreitet.
2.5. Max. Ausgangspegel für aktive
elektronische Geräte
Anhang
Die Angabe des max. Ausgangspegels erfolgt nach EN 60728-3
„Aktive Breitbandgeräte für koaxiale Kabelnetze“ für einen
Intermodulationsabstand
• IMA = 60 dB bei Verstärkern für AM-, QAM- und FM-Signale
(in GA-, GGA-, BK-, CATV-Anlagen)
• IMA = 35 dB bei Verstärkern für ausschließlich
FM-Signale (Sat-ZF-Übertragung)
193
TRIAX GmbH
Technischer Anhang
3. Planungs- und Installationshinweise
3.1. Max. Ausgangspegel bei Hausanschluss-,
Mehrbereichs- und RK-Verstärkern
Grundsätzlich wird empfohlen, diese Pegelberechnungen mit
einem professionellen Planungsprogramm durchzuführen. Hier
unterstützt Sie auch gerne das Triax-Planungsbüro. Für spezielle
Planungsprobleme und zum Verständnis der zugrunde liegenden Zusammenhänge können die folgenden Ausführungen eine
zusätzliche Hilfe sein.
Der zulässige Ausgangspegel ist abhängig von
• dem benötigten Störabstand CTB, CSO
• der Anzahl der zu übertragenden TV-Kanäle
• der Frequenzverteilung der Kanäle
Die FM-Signale des UKW-Bandes können als ein TV-Kanal
gezählt werden, wenn ihr Pegel 6-8 dB unter dem Pegel der
TV-Kanäle liegt. Erstes Auswahlkriterium ist die Anzahl der zu
übertragenden TV-Kanäle.
3.1.1 Anzahl der TV-Kanäle max. 10 (GA-Anlagen)
• Aus den technischen Daten den zulässigen Ausgangspegel
feststellen; für IMA2 (60dB Störprodukte 2.Ordnung nach
EN 60728-5), für IMA3 (60dB Störprodukte 3.Ordnung nach
EN 60728-5)
• IMA3-Wert entsprechend Anzahl der Kanäle reduzieren
Anzahl der
belegten Kanäle
dB
2
3
4
5
6
7
8
10
Korrektur des
Katalogwertes in
–
–
–
–
–
–
–
0
2
3
4
5
5,5
6
7
Tabelle1:
Pegelreduzierung bei
Mehrkanalbelegung
Der kleinere der beiden Ausgangspegel (bezogen auf IMA2,
IMA3) ist der max. Ausgangspegel (dBµV) für einen Störabstand
von IMA=60 dB.
3.1.2 Mehr als 10 TV-Kanäle (BK, GGA, CATV)
Für eine optimale Aussteuerung der Verstärker mit
Vielkanalbelegung sind die dafür speziell angegebenen max.
Ausgangspegel bei einem CSO- und CTB-Abstand von 60 dB
und einem annähernd vergleichbaren Kanalraster zu verwenden.
3.1.3 Näherungsrechnungen für den max. Ausgangspegel
a) Umrechnung auf vom Katalogwert 60 dB abweichende CSO-/
CTB-Abstände
CSO
n2 = n1(CSO) + (CSOA1- CSOA2)
d.h. für einen um ' a höheren CSO-Abstand ist der Verstärker
um ' a geringer auszusteuern.
CTB
n2 = n1(CTB) + (CTBA1- CTBA2) / 2
d.h. für einen um ' a höheren CTB-Abstand ist der Verstärker
um' a / 2 geringer auszusteuern.“
b) Umrechnung auf vom Katalogwert 42 TV-Kanäle
(CENELEC Raster) abweichende Kanallasten.
Das CENELEC-Raster ist in Bezug auf die Entstehung nichtlinearer
Verzerrungen (CTB, CSO) eine kritische Systemlast. Bei geringer
Abweichung der realen Kanalbelegung kann daher der Katalogwert
für den max. Ausgangspegel übernommen werden.
Bei deutlich abweichender Kanallast kann in erster Näherung folgendermaßen kalkuliert werden:
- Bei Belegung mit doppelter Anzahl von analogen TVKanälen (42 auf 80) max. Ausgangspegel um ca. 3dB
reduzieren.
- Bei Belegung mit nur der halben Kanalzahl (42 auf 20) des
Frequenzsenders kann der Ausgangspegel um 3 dB
erhöht werden.
- Für eine Vollbelegung mit analogen und digitalen
(QAM 64) Kanälen wie ANGA/Zvei Raster (siehe Tabelle)
bieten die Katalogwerte nach CENELEC 42 Kanäle eine
gute Orientierung für den max. Ausgangspegel.
c) Maximaler Ausgangspegel bei frequenzmäßiger
Vorverzerrung (Preemphase)
Die frequenzmäßige Vorverzerrung um beispielsweise
7 dB erlaubt es, den Verstärker um ca. 2 dB höher auszusteuern. Dieser Wert kann auch als Aussteuerungsreserve betrachtet
werden. Dabei ist jedoch zu beachten, dass der Rauschabstand
bei tiefen Frequenzen um diese Entzerrdämpfung verschlechtert
wird. Für extreme Einsatzfälle ist daher eine Optimierung durch
das AND-Planungsprogramm erforderlich.
d) Max. Ausgangspegel bei Kaskadierung von
Verstärkern
Für Kaskaden ist bei gleichem Störabstand je Verdopplung der
Anzahl kaskadierter Verstärker der Ausgangspegel jeweils um
3 dB zu reduzieren.
194
TRIAX GmbH
Technischer Anhang
3.4. Signal-Rauschabstand, Rauschmaß
3.2. Störstrahlleistung und maximaler Betriebspegel
Der Signal-Rauschabstand ist das in Dezibel ausgedrückte
Verhältnis der Nutzsignalleistung zur Rauschleistung.
Das Rauschmaß gibt an, um wieviel kleiner der SignalRauschabstand am Ausgang einer aktiven Baueinheit (z. B.
Verstärker) als der Signal-Rauschabstand am Eingang ist.
Der thermische Rauschpegel an einem 75 Ohm
Widerstand beträgt ca. 2 dBµV
- bei einer Bandbreite von 5 MHz (Fernsehkanal)
und bei einer Temperatur von 293 K
Die Störstrahlleistung einer Antennenanlage
darf nach EN 50083-2 maximal betragen:
• 20 dB(pW) = 39 dBµV an 75 Ohm
im Frequenzbereich 30-950 MHz
• 43 dB(pW) = 62 dBµV an 75 Ohm
im Frequenzbereich 950-2500 MHz
Damit ergibt sich zusammen mit dem bei den Geräten angegebenen Schirmungsmaß SM der maximale Betriebspegel wie
folgt:
Maximaler Betriebspegel =
• SM + 39 dBµV (im Frequenzbereich 30-950 MHz)
• SM + 62 dBµV (im Frequenzbereich 950-2500 MHz)
• bei aktiven Geräten darf der auf dem Gerät
oder in der Betriebsanleitung ausgewiesene max.
Betriebspegel (EMV) nicht überschritten werden.
Für die Bildqualität eines Fernsehempfängers ist der SignalRauschabstand des anliegenden Signals mit entscheidend
(siehe unten). Der Signal-Rauschabstand am Ausgang eines
einzelnen Verstärkers kann (bei idealem, d.h. rauschfreiem
Eingangssignal) wie folgt ermittelt werden:
Betriebspegel am Ausgang
– Verstärkung
– Rauschmaß
– Rauschpegel
3.3. Schirmungsmaß
Die passiven Hirschmann-Bauteile dieses Katalogs erfüllen mindestens die nach EN 50083-2 geforderten Schirmungsmaßwerte
der Klasse B:
• 5-470 MHz
75 dB min
• 470-950 MHz 65 dB min
• 950-3000 MHz 50 dB min
Beispiel:
Verstärker mit Betriebspegel am Ausgang 94 dBµV, Verstärkung
21 dB und Rauschmaß 7 dB.
Der Signal-Rauschabstand am Ausgang eines einzelnen
Verstärkers beträgt dann:
Passive Geräte der Klasse A erfüllen die erhöhten Anforderungen nach EN 50083-2
• 5-300 MHz
85 dB min
• 300-470 MHz 80 dB min
• 470-950 MHz 75 dB min
• 950-3000 MHz 55 dB min
Bei aktiven Geräten dokumentiert das Klasse A-Zeichen ebenfalls
die Einhaltung der EN 50083-2.
Schirmdämpfung
30-1000 MHz
Klasse A
Klasse B
1000-2000 MHz Klasse A
Klasse B
2000-3000 MHz Klasse A
Klasse B
5m :/m
15m :/m
3.5. Signal-Rauschabstand, Rauschen, Bildqualität
Signal-Rauschabstand
> 46 dB
37 dB
30 dB
< 26 dB
85 dB min
75 dB min
75 dB min
65 dB min
65 dB min
55 dB min
Rauschen
Bildqualität
nicht sichtbar
sehr gut
sichtbar, aber nicht störend gut
deutlich sichtbar, störend
mangelh.
unbrauchüberwiegt gegenüber
Nutzsignal
bar
Anhang
Koaxialkabel EN 50117
Kopplungswiderstand
5-30 MHz
Klasse A
Klasse B
94 dBµV
– 21 dB
– 7 dB
– 2 dBµV
64 dB
195
TRIAX GmbH
Technischer Anhang
4. Erdungs- und Potentialausgleichsleitungen
Nach EN 60728-11 sind für Antennenanlagen folgende
Erdungs- und Potentialausgleichsleitungen vorgeschrieben:
Erdungsleitungen:
Material
Kupfer
Querschnitt
16 mm2
Ø
4,6 mm
Beschaffenheit
blank oder isoliert
Aluminium
25 mm2
5,7 mm
isoliert
Stahldraht
Stahlband
50 mm2
2,5 x 20 mm
8,0 mm
–
verzinkt
verzinkt
Beschaffenheit der Leitungen: Einzelmassivdraht
Potentialausgleichsleitungen:
Material
Kupfer
Querschnitt
4 mm2
Ø
2,3 mm
Beschaffenheit
blank oder isoliert
Beispiel
H 07 V-U (NYA)
5. Fernsehstandards
Standard
Zeilenzahl Kanalbreite Video-Bandbreite
Restseitenband Bild-Modulation
Ton-Modulation
MHz
MHz
MHz
MHz
B (CCIR)
D (OIRT)
G (CCIR)
H (B)
I (GB)
K (OIRT)
K1 (F)
L (F)
M (FCC)
N (Südamerika)
0,75
0,75
0,75
1,25
1,25
0,75
1,25
1,25
0,75
0,75
1)
625
625
625
625
625
625
625
625
525
625
7
8
8
8
8
8
8
8
6
6
5
6
5
5
5,5
6
6
6
4,2
4,2
Bild- Tonabstand
+5,5, (+5,742)1)
+6,5
+5,5, (+5,742)1)
+5,5
+6
+6,5
+6,5
+6,5
+4,5
+4,5
Zweiter Tonträger bei Zweiton- oder Stereobetrieb
196
negativ
negativ
negativ
negativ
negativ
negativ
negativ
positiv
negativ
negativ
FM, FM1)
FM
FM, FM1)
FM
FM
FM
FM
AM
FM
FM
TRIAX GmbH
Technischer Anhang
6. Frequenzbereiche und Kanaleinteilung
Kanalgrenzen (MHz)
Bildträger Farbträger
(MHz)
(MHz)
1.Tonträger
(MHz)
47-54
54-61
61-68
48,25
55,25
62,25
52,68
59,68
66,68
53,75
60,75
67,75
109-117
117-125
125-132
132-139
139-146
146-153
153-160
160-167
167-174
126,25
133,25
140,25
147,25
154,25
161,25
168,25
130,68
137,68
144,68
151,68
158,68
165,68
172,68
131,75
138,75
145,75
152,75
159,75
166,75
173,75
Standard G, H, I, K, L
B IV/V
1)
Standard B, Europa
BI
2
3
4
USB
UntererSonderkanalbereich
S
S
S
S
S
S
S
S
S
B III
5
6
7
8
9
10
11
12
174-181
181-188
188-195
195-202
202-209
209-216
216-223
223-230
175,25
182,25
189,25
196,25
203,25
210,25
217,25
224,25
179,68
186,68
193,68
200,68
207,68
214,68
221,68
228,68
180,75
187,75
194,75
201,75
208,75
215,75
222,75
229,75
OSB
Oberer
Sonderkanalbereich
S
S
S
S
S
S
S
S
S
S
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
230-237
237-244
244-251
251-258
258-265
265-272
272-279
279-286
286-293
293-300
231,25
238,25
245,25
252,25
259,25
266,25
273,25
280,25
287,25
294,25
235,68
242,68
249,68
256,68
263,68
270,68
277,68
284,68
291,68
298,68
236,75
243,75
250,75
257,75
264,75
271,75
278,75
285,75
292,75
299,75
ESB
S 21
8 MHz- S 22
Raster S 23
S 24
Erwei- S 25
terter
S 26
Sonder- S 27
kanal- S 28
bereich S 29
S 30
S 31
S 32
S 33
S 34
S 35
S 36
S 37
S 38
302-310
310-318
318-326
326-334
334-342
342-350
350-358
358-366
366-374
374-382
382-390
390-398
398-406
406-414
414-422
422-430
430-438
438-446
303,25
311,25
319,25
327,25
335,25
343,25
351,25
359,25
367,25
375,25
383,25
391,25
399,25
407,25
415,25
423,25
431,25
439,25
307,68
315,68
323,68
331,68
339,68
347,68
355,68
363,68
371,68
379,68
387,68
395,68
403,68
411,68
419,68
427,68
435,68
443,68
308,75
316,75
324,75
332,75
340,75
348,75
356,75
364,75
372,75
380,75
388,75
396,75
404,75
412,75
420,75
428,75
436,75
444,75
2
3
4
5
6
7
8
9
10
1)
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
470-478
478-486
486-494
494-502
502-510
510-518
518-526
526-534
534-542
542-550
550-558
558-566
566-574
574-582
582-590
590-598
598-606
606-614
614-622
622-630
630-638
638-646
646-654
654-662
662-670
670-678
678-686
686-694
694-702
702-710
710-718
718-726
726-734
734-742
742-750
750-758
758-766
766-774
774-782
782-790
790-798
798-806
806-814
814-822
822-830
830-838
838-846
846-854
854-862
471,25
479,25
487,25
495,25
503,25
511,25
519,25
527,25
535,25
543,25
551,25
559,25
567,25
575,25
583,25
591,25
599,25
607,25
615,25
623,25
631,25
639,25
647,25
655,25
663,25
671,25
679,25
687,25
695,25
703,25
711,25
719,25
727,25
735,25
743,25
751,25
759,25
767,25
775,25
783,25
791,25
799,25
807,25
815,25
823,25
831,25
839,25
847,25
855,25
475,68
483,68
491,68
499,68
507,68
515,68
523,68
531,68
539,68
547,68
555,68
563,68
571,68
579,68
587,68
595,68
603,68
611,68
619,68
627,68
635,68
643,68
651,68
659,68
667,68
675,68
683,68
691,68
699,68
707,68
715,68
723,68
731,68
739,68
747,68
755,68
763,68
771,68
779,68
787,68
795,68
803,68
811,68
819,68
827,68
835,68
843,68
851,68
859,68
476,75
484,75
492,75
500,75
508,75
516,75
524,75
532,75
540,75
548,75
556,75
564,75
572,75
580,75
588,75
596,75
604,75
612,75
620,75
628,75
636,75
644,75
652,75
660,75
668,75
676,75
684,75
692,75
700,75
708,75
716,75
724,75
732,75
740,75
748,75
756,75
764,75
772,75
780,75
788,75
796,75
804,75
812,75
820,75
828,75
836,75
844,75
852,75
860,75
Addition v. 0,242 MHz ergibt 2. Tonträger
Satelliten-Zwischenfrequenz
1. Sat-ZF: 950-2150 MHz (2400 MHz1))
1)
Empfehlung
Tonrundfunksignale
LW
150-285 kHz
MW
520-1605 kHz
197
Anhang
Kanal
KW
3,95-26,1 MHz
UKW (BII) 87,5-108 MHz
TRIAX GmbH
Technischer Anhang
Kanal
Kanalgrenzen (MHz)
Bildträger Ton(MHz)
träger
in MHz
52,5-59,5
61-68
81-88
174-181
182,5- 189,5
191-198
200-207
209-216
216-223
223-230
53,75
62,25
82,25
175,25
183,75
192,25
201,25
210,25
217,25
224,25
59,25
67,75
87,75
180,75
189,25
197,75
206,75
215,75
222,75
229,75
48,5-56,5
58-66
76-84
84-92
92-100
110-118
118-126
126-134
134-142
142-150
150-158
158-166
166-174
174-182
182-190
190-198
198-206
206-214
214-222
222-230
230-238
238-246
246-254
254-262
262-270
270-278
278-286
286-294
294-302
302-310
310-318
318-326
326-334
334-342
342-350
..............
..............
462-470
49,75
59,25
77,25
85,25
93,25
111,25
119,23
127,25
135,25
143,25
151,25
159,25
167,25
175,25
183,25
191,25
199,25
207,25
215,25
223,25
231,25
239,25
247,25
255,25
263,25
271,25
279,25
287,25
295,25
303,25
311,25
319,25
327,25
335,25
343,25
..........
..........
463,25
56,25
65,75
83,75
91,75
99,75
117,75
125,75
133,75
141,75
149,75
157,75
165,75
173,75
181,75
189,75
197,75
205,75
213,75
221,75
229,75
237,75
245,75
253,75
261,75
269,75
277,75
285,75
293,75
301,75
309,75
317,75
325,75
333,75
341,75
349,75
..........
..........
469,75
Kanal
Standard B, Italien
BI
B II
B III
A
B
C
D
E
F
G
H
H1
H2
Sonderkanäle
Sonderkanäle
RI
R II
R III
(B II) R IV
RV
s1
s2
s3
s4
s5
s6
s7
s8
(B III) R VI
R VII
R VIII
R IX
RX
R XI
R XII
s9
s10
s11
s12
s13
s14
s15
s16
s17
s18
s19
s20
s21
s22
s23
...
...
s38
Bildträger Ton(MHz)
träger
in MHz
48,5-56,5
56,5-64,5
64,5-72,5
76,0-84,0
84,0-92,0
167-175
175-183
183-191
191-199
199-207
207-215
215-223
49,75
57,75
65,75
77,25
85,25
168,25
176,25
184,25
192,25
200,25
208,25
216,25
56,25
64,25
72,25
83,75
91,75
174,75
182,75
190,75
198,75
206,75
214,75
222,75
44,5-52,5
52,5-60,5
60,5-68, 5
174-182
182-190
190-198
198-206
206-214
214-222
45,75
53,75
61,75
175,25
183,25
191,25
199,25
207,25
215,25
51,75
59,75
67,75
181,25
189,25
197,25
205,25
213,25
221,25
47,75
55,75
63,75
60,50
176,00
184,00
192,00
200,00
208,00
216,00
41,25
49,25
57,25
54,00
182,50
190,50
198,50
206,50
214,50
222,50
175,25
183,25
191,25
199,25
207,25
215,25
181,75
189,75
197,75
205,75
213,75
221,75
Standard D, China
BI
B III
Standard D, OIRT
BI
Kanalgrenzen (MHz)
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
Standard I, Irland
BI
B III
I
I
I
I
I
I
I
I
I
A
B
C
D
E
F
G
H
J
Standard L, Frankreich
BI
B III
A
B
C
C1
5
6
7
8
9
10
41,00-49,00
49,00-57,00
57,00-65,00
53,75-61,75
174,75-182,75
182,75-190,75
190,75-198,75
198,75-206,75
206,75-214,75
214,75-222,75
Standard K1, (Frankreich)
B III
198
4
5
6
7
8
9
174-182
182-190
190-198
198-206
206-214
214-222
TRIAX GmbH
Technischer Anhang
7. Kanalraster
Bildträger
MHz
K 2
K 3
K 4
Pilot
S 2
S 3
S 4
S 5
S 6
S 7
S 8
S 9
S 10
K 5
K 6
K 7
D 8
K 8
K 9
D 10
K 10
K 11
D 12
K12
S 11
S 12
S 13
S 11
S 14
S 15
S 13
S 16
S 17
S 18
S 19
S 20
S 21
S 22
S 23
S 24
S 25
S 26
S 27
S 28
S 29
S 30
S 31
S 32
S 34
S 35
S 36
S 37
S 38
S 39
S 40
S 41
48,25
55,25
62,25
80,15
112,25
119,25
126,25
133,25
140,25
147,25
154,25
161,25
168,25
175,25
182,25
189,25
191,25
196,25
203,25
207,25
210,25
217,25
223,25
224,25
231,25
238,25
245,25
247,25
252,25
259,25
263,25
266,25
273,25
280,25
287,25
294,25
303,25
311,25
319,25
327,25
335,25
343,25
351,25
359,25
367,25
375,25
383,25
391,25
407,25
415,25
423,25
431,25
439,25
447,25
455,25
463,25
1)
1)
ANGA/ZVEI
47PAL+
46QUAM
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
CENELEC
29 PAL
CENELEC
42 PAL
Kanal
Bildträger
MHz
•
•
K 21
K 22
K 23
K 24
K 25
K 26
K 27
K 28
K 29
K 30
K 31
K 32
K 33
K 35
K 37
K 39
K 39
K 40
K 41
K 42
K 43
K 44
K 45
K 46
K 47
K 48
K 49
K 50
K 51
K 52
K 53
K 54
K 55
K 56
K 57
K 58
K 59
K 60
K 61
K 62
K 63
K 64
K 65
K 66
K 67
K 68
K 69
471,25
479,25
487,25
495,25
503,25
511,25
519,25
527,25
535,25
543,25
551,25
559,25
567,25
583,25
599,25
607,25
615,25
623,25
631,25
639,25
647,25
655,25
663,25
671,25
679,25
687,25
695,25
703,25
711,25
719,25
727,25
735,25
743,25
751,25
759,25
767,25
775,25
783,25
791,25
799,25
807,25
815,25
823,25
831,25
839,25
847,25
855,25
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
ANGA/ZVEI
47PAL+
46QUAM
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
CENELEC
29 PAL
CENELEC
42 PAL
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
• PAL Kanal
x QAM Kanal
Anhang
Kanal
199
TRIAX GmbH
Technischer Anhang
8. Kanaleinteilung CCIR
Standard B
Standard G
Bereiche BI, USB, BIII und OSB
Bereiche ESB und B IV/V
Empfangskanal
unterer Nachbarkanal
0 dB
BT
Restseitenband
Oberes
Seitenband
TT 1
oberer Nachbarkan
BT
0 dB (Synchronimpuls)
0 dB (Synchronimp
Restseitenband
Oberes
Seitenband
Oberes
Seitenband
0 dB
BT
Restseitenband
Oberes
Seitenband
oberer Nachbarkanal
BT
0 dB (Synchronimpuls)
Restseitenband
Oberes
Seitenband
0 dB (Synchronimpuls)
Oberes
Seitenband
TT 1
(–10 dB)
–10 dB
–10 dB
TT 2
–16 dB
TT 2
–20 dB
+4,43 5 +5,5+5,742
+5,75
0
–13 dB
FT
FT
TT 2
–20 dB
TT 1
TT 1
–13 dB
FT
FT
–1,25–0,75
Empfangskanal
unterer Nachbarkanal
BT = Bildträger
TT = Tonträger
FT = Farbträger
TT 2
–20 dB
–20 dB
–1,25–0,75
7 MHz
–16 dB
+4,43 5 +5,5+5,742
0
+6,75
8 MHz
BT = Bildträger
TT = Tonträger
FT = Farbträger
9. Technische Spezifikation, Normen und Richtlinien
Projektierung und Aufbau einer Antennen- oder BK-Anlage erfordern das Wissen über die Bauteile und deren Zusammenwirken
ebenso wie die Kenntnis über die gültigen Vorschriften, Normen und
Richtlinien.
RGA-Richtlinien
VISTAS-Verlag GmbH • Goltzstr. 11 • 10781 Berlin
Technische Richtlinien Fachverband Satellit und Kabel des ZVEI •
Lyoner Straße 9 • 60528 Frankfurt am Main
Diese können Sie bei den folgenden Adressen beziehen:
VDE-Schriften
VDE Verlag GmbH • Bismarckstrasse 33 • 10625 Berlin
DIN EN- und DIN-Normblätter
Beuth-Verlag GmbH • Burggrafenstrasse 6 • 10787 Berlin
200
TRIAX GmbH
Haftung
10. Haftung
Produktbeschreibungen enthalten keine Aussagen über
die Haftung für etwaige Schäden. Sollte dennoch eine
Haftung in Frage kommen, so ist diese für alle Schäden
auf den Wert der gelieferten und eingesetzten Ware
begrenzt.
Dieser Katalog wurde von Triax GmbH nach bestem
Wissen erstellt. Alle technischen Angaben wurden sorgfältig ermittelt und geprüft. Sie entsprechen dem jeweils
aktuellen Stand der anwendbaren Vorschriften, Normen
und Messmethoden zum Zeitpunkt der Drucklegung
dieses Kataloges.
Der in diesem Katalog veröffentlichte Inhalt ist
geschützt. Nachdrucke, Vervielfältigungen oder andere
Verwendungsarten (inkl. elektronischer) dieses Kataloges – auch auszugsweise – sind ohne vorherige
schriftliche Zustimmung von Hirschmann nicht zulässig.
Die Abbildungen sind unverbindlich.
Unsere anwendungstechnische Beratung in Wort und
Schrift soll Ihre eigene Arbeit unterstützen. Sie gilt als
unverbindlicher Hinweis – auch in Bezug auf etwaige
Schutzrechte Dritter – und befreit Sie nicht von der
eigenen Prüfung der Produkte auf deren Eignung für
die beabsichtigten Verfahren und Zwecke. Jegliche
Haftungs- und Gewährleistungsansprüche bei Fehlgebrauch sind ausgeschlossen.
Mit dem Erscheinen dieser Ausgabe verliert die Vorgängerversion ihre Gültigkeit.
Zur praxisgerechten Dimensionierung und Planung
von Anlagen und Systemen sind, sofern nicht ausdrücklich anders vermerkt, für die einzelnen Produkte
die typischen Werte dokumentiert, die in der Praxis im
zumutbaren (branchenüblichen) Toleranzbereich nach
unten oder oben (Min.-/Max.-Werte) abweichen können.
11. Allgemeine Geschäftsbedingungen
Anhang
Es gelten unsere AGBs (Liefer- und Zahlungsbedingungen) in der jeweils gültigen Fassung. Diese sind
auf unserer Homepage unter www.triax-gmbh.de
einsehbar.
Falls im Katalog Verpackungseinheiten angegeben sind,
sind dies die jeweiligen Mindest-Verkaufseinheiten.
201
TRIAX GmbH
Inhalt von A-Z
Typ
Produktgruppe
Typ
159
159
Kabel
Kabel
AD 23
AFC 0811
AFC 0921
AFC 1011 S
AFC 1021 S
AFC 1041 S
AFC 1211
AFC 1221
AFC 1441
AFC 1511 S
152
170
170
179
179
180
170
170
171
179
Antennendosen
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
ATT 2-12
ATT 4-12
ATT 4-12T
ATT 6-12T
ATT 6-16
ATT 8-12T
AFC 1521 S
179
Verteiler/Abzw.
AFC 1541 S
AFC 1611
AFC 1621
AFC 1641
AFC 1861
AFC 2011
AFC 2011 S
AFC 2021
AFC 2021 S
AFC 2041 S
AFC 2081
AFC 25 11 S
AFC 2521 S
AFC 2541 S
ALPS Quad
ALPS Quatro
ALPS Single
ALPS Twin
AR 20
ASR 42/1,5
ASR 42/2,0
ASR 42/3,0
ATS 2
ATS 3
ATS 4
ATS 6
ATT 1-12
ATT 1-16
ATT 1-20
ATT 1-24
ATT 1-6
ATT 1-8
180
170
170
171
171
170
179
170
179
180
171
179
179
180
33
33
33
33
152
46
46
46
177
177
177
177
172
172
172
172
172
172
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
SAT
SAT
SAT
SAT
Antennendosen
Mechanik
Mechanik
Mechanik
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
18 Multi 5 Kabel
18 Multi 9 Kabel
Seite
A
Seite
Produktgruppe
173
173
173
173
173
173
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
19
19
53
53
53
78
78
78
78
78
78
78
78
78
78
78
78
78
78
78
78
78
184
184
184
Terrestrik
Terrestrik
Mechanik
Mechanik
Mechanik
Verstärker
Verstärker
Verstärker
Verstärker
Verstärker
Verstärker
Verstärker
Verstärker
Verstärker
Verstärker
Verstärker
Verstärker
Verstärker
Verstärker
Verstärker
Verstärker
Verstärker
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
37
37
113
113
107
107
107
107
114
115
107
107
114
SAT
SAT
CSE 3300
CSE 3300
CSE 3300
CSE 3300
CSE 3300
CSE 3300
CSE 3300
CSE 3300
CSE 3300
CSE 3300
CSE 3300
B
Beam 32
Beam 52
BEG 42 U
BEG 50 U
BEG 60 U
BVT 12 A
BVT 12 V
BVT 12 V
BVT 1-3 V
BVT 16 A
BVT 16 V
BVT 16 V
BVT 18 V
BVT 18 V
BVT 3 V
BVT 4 A
BVT 4 V
BVT 4 V
BVT 6 V
BVT 8 A
BVT 8 V
BVT 8 V
BWS 11
BWS 21
BWS 41
C
CAS 4000 N
CAS 5585 E
CCA 325
CCAV 310
CCDT 2161
CCDT 2163
CCDT 2164
CCDT 2165
CCE 200
CCMC 6000
CCMT 1293
CCMT 1295
CCQM 203
202
TRIAX GmbH
Allgemeine Lieferbedingungen
CCQM 204
CCQM 205
CCRC 8
CCRM 312 AV
CCS 1231
CCS 1233
CCS 1234
CCS 1235
CCS 2370
CCS 473 MX
CCS 474 MX
CCS 475 MX
CCS 483
CCS 484
CCS 485
CCS-2 1000
CCS-2 610
CCSF 2360
CCT 391
CCT 393
CCT 394
CCT 395
CCT 473
CCT 474
CCT 475
CCT 484
CCTF 326
CGA 225
CGFM 470
CGI 160
CGMM 470
CGMS 470
CGOC 168
CGS 470
CGS 660
CGS-2 660 TPS
CGSD 162
CGT 263
CGT 265
CGT 460
CGT 461
CGV 160
CHC 2022 MI2
CHC 2022 QN
CHC 2022 QNR
CHC 2022 S2
CHC 2022 SI2
CHD 2022 MI2
Seite
114
114
115
113
106
106
106
106
108
109
109
109
109
109
109
110
111
108
106
106
106
106
112
112
112
112
113
104
102
104
102
102
104
101
103
103
104
102
102
101
101
104
119
119
119
119
119
117
Produktgruppe
Typ
CSE 3300
CSE 3300
CSE 3300
CSE 3300
CSE 3300
CSE 3300
CSE 3300
CSE 3300
CSE 3300
CSE 3300
CSE 3300
CSE 3300
CSE 3300
CSE 3300
CSE 3300
CSE 3300
CSE 3300
CSE 3300
CSE 3300
CSE 3300
CSE 3300
CSE 3300
CSE 3300
CSE 3300
CSE 3300
CSE 3300
CSE 3300
CSE 2800
CSE 2800
CSE 2800
CSE 2800
CSE 2800
CSE 2800
CSE 2800
CSE 2800
CSE 2800
CSE 2800
CSE 2800
CSE 2800
CSE 2800
CSE 2800
CSE 2800
CSE 2000
CSE 2000
CSE 2000
CSE 2000
CSE 2000
CSE 2000
CHD 2022 Q
CHD 2022 QN
CHD 2022 QNR
CHD 2022 S2
CHD 2022 SI2
CHE 2022 QN
CHE 2022QNR
CKR 17x12
CKR 17x16
CKR 17x6
CKR 17x8
CKR 5041
CKR 5061
CKR 5081
CKR 5121
CKR 5161
CKR 5241
CKR 5321
CKR 5x12
CKR 5x16
CKR 5x4
CKR 5x6
CKR 5x8
CKR 9120
CKR 9160
CKR 9240
CKR 9320
CKR 9400
CKR 9600
CKR 9800
CKR 9x12
CKR 9x16
CKR 9x4
CKR 9x6
CKR 9x8
CMM 313
CMM 314
CMM 315
CMM 323
CMM 324
CMM 325
CMP 11
CMP 6-49
CMP 6-51
CMP-MC 30
CNF 11 F
CNV 55
Combi 12 Mast
203
Seite
118
118
118
117
117
118
118
91
91
91
91
86
86
86
86
86
86
86
85
85
85
85
85
89
89
89
89
89
89
89
88
88
88
88
88
113
113
113
113
113
113
162
162
162
162
80
87
20
Produktgruppe
CSE 2000
CSE 2000
CSE 2000
CSE 2000
CSE 2000
CSE 2000
CSE 2000
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
CSE 3300
CSE 3300
CSE 3300
CSE 3300
CSE 3300
CSE 3300
Stecker
Stecker
Stecker
Stecker
Verstärker
Multischalter
Terrestrik
Anhang
Typ
TRIAX GmbH
Inhaltsverzeichnis
Typ
CS 144
CS 300 S
CS 320 T
CS 400 QT
CS 404 QS
CS 408 OS
CS 504 QST
CSE 16
CSE 1601
CSE 2000 G2
CSE 2000 M G2
CSE 222
CSE 24
CSE 2401
CSE 272
CSE 2800
CSE 3300 BASE 12
CSE 3300 BASE 19"
CSE 3300 BASE 8
CSE 6000
CST 18-800
CT 600 AIO
CVE 55
Seite
41
32
32
32
32
32
32
98
97
117
117
99
98
97
99
100
105
105
105
116
87
164
87
Produktgruppe
Typ
SAT
SAT
SAT
SAT
SAT
SAT
SAT
CSE 16 /24
CSE 16 /24
CSE 2000
CSE 2000
CSE 16 /24
CSE 16 /24
CSE 16 /24
CSE 16 /24
CSE 2800
CSE 3300
CSE 3300
CSE 3300
CSE 2000
Multischalter
Stecker
Multischalter
EDC 1000
EDM 304
EDM 306
EDS 01 F
EDS 322 F
EDU 04F
ERB 50
ERW 1
ERW 11
ERW 13
ERW 17
ERW 2
ERW 21
ERW 4
ERW 7
ERW 9
EX 11
EX 59/6 CAT
EX 6/49
EX 6/51
EXA 191
EXA 192
EXA 193
EXA 194
EXA ASK 610
D
DAB 42-2
DAB 50-2
DAB 52-3 A
DAB 52-3 N
DAB 60-1
DAB 60-6
DFH 850
DFH-2
DFH-2 Flex
DiSEqC 502
DiSEqC 504
DMS 1-50
DMS 1-60
DMS 2
DMS 3
DSH 48/130
DSH 48/90
DVB-T 300 i
DZ 48
52
52
52
52
52
52
37
35
35
39
39
54
54
48
48
48
48
24
54
Mechanik
Mechanik
Mechanik
Mechanik
Mechanik
Mechanik
SAT
SAT
SAT
SAT
SAT
Mechanik
Mechanik
Mechanik
Mechanik
Mechanik
Mechanik
Terrestrik
Mechanik
143
150
Produktgruppe
150
147
148
144
146
142
54
168
168
168
168
168
168
168
168
168
162
164
162
162
50
50
50
50
53
Antennendosen
Antennendosen
Antennendosen
Antennendosen
Antennendosen
Antennendosen
Mechanik
Erdung
Erdung
Erdung
Erdung
Erdung
Erdung
Erdung
Erdung
Erdung
Stecker
Stecker
Stecker
Stecker
Mechanik
Mechanik
Mechanik
Mechanik
Mechanik
167
167
167
167
167
167
160
160
12
12
20
17
12
12
17
14
14
14
15
15
16
Stecker
Stecker
Stecker
Stecker
Stecker
Stecker
Kabel
Kabel
Terrestrik
Terrestrik
Terrestrik
Terrestrik
Terrestrik
Terrestrik
Terrestrik
Terrestrik
Terrestrik
Terrestrik
Terrestrik
Terrestrik
Terrestrik
F
F-att 10 dB
F-att 20 dB
F-att 3 dB
F-att 6 dB
FDFC 10
FDFC 6
FEKAB 1,5m
FEKAB 3,0m
FESA 10 BV
FESA 13 BV
FESA 218 LDK
FESA 243
FESA 4 BV
FESA 6 BV
FESA 805
FESA 813 N 69
FESA 815 N 37
FESA 815 N 48
FESA 815 N 69
FESA 817 N 37
FESA 817 N 48
E
EDA 302 F
EDC 01 NL
Seite
Antennendosen
Antennendosen
204
TRIAX GmbH
FESA 817 N 69
FESAT 120 K
FESAT 150
FESAT 65 S
FESAT 80 S
FESAT 90 S
FESAT 95 K
FH - 23 Alu
FH - 40 Alu
FM 3
FM 30
FM 5
FM 50
FM Omni Mast
FM Omni Window
FS 01
FS 07
FS 12
FS 302 F
Seite
Produktgruppe
Typ
16
29
31
25
25
25
29
36
36
11
10
11
10
11
11
149
149
149
145
Terrestrik
SAT
SAT
SAT
SAT
SAT
SAT
SAT
SAT
Terrestrik
Terrestrik
Terrestrik
Terrestrik
Terrestrik
Terrestrik
Antennendosen
Antennendosen
Antennendosen
Antennendosen
151
151
168
143
166
147
148
147
148
148
144
144
142
142
142
9
51
51
63
60
60
63
64
65
66
64
65
Antennendosen
Antennendosen
Erdung
Antennendosen
Stecker
Antennendosen
Antennendosen
Antennendosen
Antennendosen
Antennendosen
Antennendosen
Antennendosen
Antennendosen
Antennendosen
Antennendosen
Terrestrik
Mechanik
Mechanik
Verstärker
Verstärker
Verstärker
Verstärker
Verstärker
Verstärker
Verstärker
Verstärker
Verstärker
GHV 830 C2
GHV 830 CR
GHV 834 C
GHV 834 C2
GLV 865 C1
GLV 865 CL
GNS 20
GNS 30
GNS 35
GPV 845 C1
GPV 845 C2
GPV 845 CL
GPV 845 CR
GPV 845 E
GPV 851 C1
GPV 851 CR
GPV 851 F
GPV 851 I
GRM 2030 G
GRM 2565 G
GRM 3005 G
GRM 3047 P
GRM 6505 G
GRM 6585 P
GZE 777-100
GZE 786-100
GZE 787-100
GZE 788-100
GZE 789-100
GZE 950-100
GZE 951-100
GZE 952-100
GZE 953
GZE 954
GZE 955
GZE 957-100
GZE 958-100
GZE 959-100
GZM 027
GZM 028
GZM 030
GZM 031
GZM 248
GZM 348
GZM 62
GZM 81
GZM 84
GZY 69
G
GAD 269
GAD 274
GBD-1
GDA 313 F
GDE 271-100
GDM 310
GDM 312
GDM 315
GDM 316
GDM 320
GDS 08 F
GDS 11 F
GEDU 10
GEDU 15
GEDU 20
GEMA 4KR
GH 25
GH 35 GH 50
GHV 20 E
GHV 20 M
GHV 24 E
GHV 30 E
GHV 820 A
GHV 820 C
GHV 820 CR
GHV 830 A
GHV 830 C
205
Seite
65
66
67
67
73
73
79
79
79
69
69
69
70
68
71
71
72
72
75
75
75
75
75
75
163
165
165
165
166
163
163
163
163
163
163
165
165
165
46
46
45
45
45
45
52
52
52
54
Produktgruppe
Verstärker
Verstärker
Verstärker
Verstärker
Verstärker
Verstärker
Verstärker
Verstärker
Verstärker
Verstärker
Verstärker
Verstärker
Verstärker
Verstärker
Verstärker
Verstärker
Verstärker
Verstärker
Verstärker
Verstärker
Verstärker
Verstärker
Verstärker
Verstärker
Stecker
Stecker
Stecker
Stecker
Stecker
Stecker
Stecker
Stecker
Stecker
Stecker
Stecker
Stecker
Stecker
Stecker
Mechanik
Mechanik
Mechanik
Mechanik
Mechanik
Mechanik
Mechanik
Mechanik
Mechanik
Mechanik
Anhang
Typ
TRIAX GmbH
Typ
GZY 71
Seite
54
Produktgruppe
Typ
Mechanik
IFA 212
IFA 213
IFA 219
IFM 120
IFM 130
IFM 135
H
HDMI-Kabel
HFA 602
HFA 603
HFA 604
HIT FESAT 65
HIT FESAT 75
HIT FESAT 85
HMB 10 A
HMB 10 B
HMB 10 S
HMB 6
HMS 17 AMP
HMS 17 PSU-MP
HMS 17 PSU-MP
HMS 17x12C
HMS 17x16C
HMS 17x8C
HMS 9 AMP
HMS 9x12C
HMS 9x16C
HMS 9x6C
HMS 9x8C
H-RG 11
H-RG 6
HTM 4-12T
HTM 6-12T
HTM 8-12T
HTS 2
HTS 3
HTS 4
HTS 6
HTS 8
HTT 1-12
HTT 1-20
HTT 1-6
HTT 1-8
HTT 2-12
161
74
74
74
28
28
28
81
81
81
81
93
91
93
92
92
92
90
90
90
90
90
164
164
175
175
175
178
178
178
178
178
174
174
174
174
174
Kabel
Verstärker
Verstärker
Verstärker
SAT
SAT
SAT
Verstärker
Verstärker
Verstärker
Verstärker
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Stecker
Stecker
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
167
167
167
167
167
167
Stecker
Stecker
Stecker
Stecker
Stecker
Stecker
62
62
61
79
79
79
Produktgruppe
Verstärker
Verstärker
Verstärker
Verstärker
Verstärker
Verstärker
K
Kabelhilfe
Kabelroller
KOK 1 Z
KOK 3 N
KOKA 100
KOKA 100 T
KOKA 120
KOKA 7 MK
KOKA 7 OK
KOKA 742
KOKA 743
KOKA 7539
KOKA 780 Twin
KOKA 80 T
KOKA 90
KOKWI 3
Kompressions-Set
KOS 1 Z
KOS 3 N
KOSWI 3
KVFC 01
KVFC 02
KVFC 03
164
164
163
163
157
157
157
158
158
158
158
155
155
156
156
163
164
163
163
163
165
165
165
Stecker
Stecker
Stecker
Stecker
Kabel
Kabel
Kabel
Kabel
Kabel
Kabel
Kabel
Kabel
Kabel
Kabel
Kabel
Stecker
Stecker
Stecker
Stecker
Stecker
Stecker
Stecker
Stecker
L
LES 2020 F
LES 860
77
77
Verstärker
Verstärker
76
53
45
45
45
45
45
53
53
53
76
Verstärker
Mechanik
Mechanik
Mechanik
Mechanik
Mechanik
Mechanik
Mechanik
Mechanik
Mechanik
Verstärker
M
MA 617
MAKA 15
MAR 48/200
MAR 48/300
MAR 60/200
MAR 60/300
MAR 89/300
MBS 042
MBS 050
MBS 060
MD 3047
I
IEC-att 12 dB
IEC-att 18 dB
IEC-att 24 dB
IEC-att 3 dB
IEC-att 6 dB
IEC-att 9 dB
Seite
206
TRIAX GmbH
MD 3047T
MD 6587
MD 6587T
MF 64
MFD 21D
MFD 21D + terr.
MFD 21R
MFD 41D
MFS - 3/4 Alu
MFS 102
MFU - 1 Set
MH 50
MHR 42
MHR 60
MHR 61
MHR 89
Mini-Bulk neutral
MP 1-3 A
MP 4040
MP 4060
MZ 50
MZ 60
MZ 89
Seite
76
76
76
53
38
38
38
38
36
53
36
51
49
49
49
49
27
78
78
78
54
54
54
Produktgruppe
Typ
Verstärker
Verstärker
Verstärker
Mechanik
SAT
SAT
SAT
SAT
SAT
Mechanik
SAT
Mechanik
Mechanik
Mechanik
Mechanik
Mechanik
SAT
Verstärker
Verstärker
Verstärker
Mechanik
Mechanik
Mechanik
OTXS 20
136
136
136
135
135
87
36
catTV
catTV
catTV
catTV
catTV
Multischalter
SAT
PFC 070
PFC 076
Priority 503
Priority 506 Hi-Iso
127
127
126
126
126
126
126
126
127
125
125
125
125
125
Optik
Optik
Optik
Optik
Optik
Optik
Optik
Optik
Optik
Optik
Optik
Optik
Optik
Optik
125
Optik
162
162
39
39
Stecker
Stecker
SAT
SAT
152
152
152
160
160
160
160
160
166
166
Antennendosen
Antennendosen
Antennendosen
Kabel
Kabel
Kabel
Kabel
Kabel
Stecker
Stecker
160
160
165
165
47
47
40
78
78
163
163
162
46
46
46
45
183
183
183
183
183
181
181
77
Kabel
Kabel
Stecker
Stecker
Mechanik
Mechanik
SAT
Verstärker
Verstärker
Stecker
Stecker
Stecker
Mechanik
Mechanik
Mechanik
Mechanik
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verstärker
R
R 75
R 77
R 77 DCB
RF 1,5 IEC
RF 10,0 IEC
RF 2,5 IEC
RF 5,0 IEC
RF 7,5 IEC
RFC 75
RFC 75 DCB
S
SATKAB 1,5m
SATKAB 3,0m
SBFC 01
SBFC 02
SCHIMA 48/500
SCHIMA 60/601
SCT 100
SFB 4040
SFB 4060
SFC 052
SFC 070
SFC 273
STEMA 42/200
STEMA 50/200
STEMA 50/300
STG 60
STS 2
STS 3
STS 4
STS 6
STS 8
STT 1-12
STT 2-16
SWF 6530
O
ORB 901
ORB 911
OTB 06
OTB 08
OTB 10
OTB 12
OTB 16
OTB 20
OTRB
OTXS 06
OTXS 08
OTXS 10
OTXS 12
OTXS 16
Produktgruppe
P
N
NBL 0200
NBL 0230
NBL 0265
NPN 3412
NPO 3412
NT 18-800
NTS - 1 Set
Seite
207
Anhang
Typ
TRIAX GmbH
Typ
Seite
Produktgruppe
Typ
SAT
SAT
SAT
SAT
SAT
SAT
SAT
SAT
SAT
SAT
SAT
TDH 700
TDH 700
TDH 700
TDH 700
TDH 700
TDH 700
TDH 700
TDH 700
TDH 700
TDH 700
TDH 700
TDH 700
TDH 700
TDH 700
TDH 700
SAT
SAT
SAT
Optik
Optik
Optik
Optik
Optik
Optik
Optik
Optik
Optik
Optik
Optik
Optik
Optik
Optik
Optik
Optik
Optik
THA 240 E
TLA 240 E
TMB 002
TMB 10 A
TMB 10 B
TMB 10 S
TMB 6
TMP 5x12
TMP 5x16
TMP 5x24
TMP 5x32
TMP 5x4
TMP 5x6
TMP 5x8
TMP 9x12
TMP 9x16
TMP 9x24
TMP 9x32
TMP 9x4
TMP 9x6
TMP 9x8
TMS 17 AMP
TMS 17 PSU-MP
TMS 17 PSU-MP
TMS 17x12C
TMS 17x12T
TMS 17x16C
TMS 17x16T
TMS 17x6C
TMS 17x6T
TMS 17x8C
TMS 17x8T
TMS 55 AMP
TMS 55-12
TMS 5x12P
TMS 5x16P
TMS 5x4P
TMS 5x6P
TMS 5x8P
TMS 9 AMP
TMS 9x12C
TMS 9x12P
TMS 9x16C
TMS 9x16P
TMS 9x4P
TMS 9x6C
TMS 9x6P
TMS 9x8C
T
TCS 78
TD - 4 LNB
TD - 4 LNB Set
TD 3°
TD 6° TD 3° - 10°
TD Unique
TDA 110
TDA 64
TDA 78
TDA 88
TDE 88/110
TDH 700
TDH 701
TDH 730 C
TDH 731 C
TDH 732 C
TDH 733 C
TDH 737 FM
TDH 738 FM
TDH 739 FM
TDH 743-S
TDH 744-S/T
TDH 745-S/T
TDH 747-S
TDH 765 T
TDH 780 QAM MUX
TDS 110
TDS 64
TDS 88
TFB 001
TFB 002
TFC 01
TFC 03
TFC 05
TFC 10
TFC 100
TFC 15
TFC 20
TFC 200
TFC 30
TFC 40
TFC 50
TFC 500
TFC 75
TFF 001
TFF 01
25
35
35
35
35
30
26
26
26
26
37
120
120
121
121
121
121
122
122
122
120
121
121
120
121
122
25
25
25
132
132
132
132
132
132
132
132
132
132
132
132
132
132
132
132
132
208
Seite
82
82
34
81
81
81
81
86
86
86
86
86
86
86
89
89
89
89
89
89
89
93
91
93
92
91
92
91
92
91
92
91
87
87
85
85
85
85
85
90
90
88
90
88
88
90
88
90
Produktgruppe
Verstärker
Verstärker
SAT
Verstärker
Verstärker
Verstärker
Verstärker
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
Multischalter
TRIAX GmbH
Typ
TMS 9x8P
TMU 518
TOL 32
TOS 02
TOS 04
TOS 08
TOT 002
TPI-01
TQD 004
TQT 004
TRAG 53
TRP
TSI 003
TTM 12
TTW 004
TVC 02
TVC 04
TVQ 04
Seite
88
42
129
131
130
130
32
76
32
32
51
76
32
175
32
131
131
131
Produktgruppe
Multischalter
SAT
Optik
Optik
Optik
Optik
SAT
Verstärker
SAT
SAT
Mechanik
Verstärker
SAT
Verteiler/Abzw.
SAT
Optik
Optik
Optik
Typ
Seite
Produktgruppe
W
WFC 01
WH 30
WH 40
WH 50
165
50
50
50
Stecker
Mechanik
Mechanik
Mechanik
24
Terrestrik
Z
ZIFA D-15 V
U
U1
U3
U4
UFO 100
UFO 120
UNIX 100
UPM 2100
UPM 3100
UPM 3300
UPM 3500
10
10
10
21/22
21/22
18
187
188
189
190
Terrestrik
Terrestrik
Terrestrik
Terrestrik
Terrestrik
Terrestrik
Messgeräte
Messgeräte
Messgeräte
Messgeräte
V
166
176
182
176
182
176
182
176
182
176
182
35
13
13
164
Stecker
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
Verteiler/Abzw.
SAT
Terrestrik
Terrestrik
Stecker
Anhang
VDF 18 F
VFC 0421
VFC 0421 SF
VFC 0631
VFC 0631 SF
VFC 0741
VFC 0741 SF
VFC 1061
VFC 1061 SF
VFC 1281
VFC 1281 SF
VFH-4
VHF 10
VHF 6
VT 150
209
Triax GmbH
Triax Technik-Hotline
Service Center
Karl-Benz-Straße 10
72124 Pliezhausen
Telefon +49 (0) 900 100 15 55 (49 Cent/Minute)
Fax
+49 (0) 71 27 92 34-169
E-Mail service_de@triax-gmbh.de
Triax Planungsbüro
Telefon +49 (0) 71 27 92 34-165
Fax
+49 (0) 71 27 92 34-163
E-mail: planung@triax-gmbh.de
E
O
Wir unterstützen Sie bei der Planung und Projektierung
• Professionelle Planung und Beratung für Triax- und Hirschmann-Produkte
• Ausschreibungstexte, Leistungsverzeichnisse, Angebotsunterstützung
• Technischer Support vor Ort
Terrestrik | Antennen | SAT | Receiver | Signalaufbereitungen | Multischalter | Verstärker | Antennensteckdosen | Koaxialkabel
Dieser Katalog wurde Ihnen überreicht durch:
Mehr Informationen:
www.triax-gmbh.de
Schutzgebühr Euro 5,-
DS 350 900 Printed in Germany 34/31/M/0509 USt-IdNr.: DE 813688802 Druckfehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.
Karl-Benz-Straße 10
72124 Pliezhausen
Telefon +49 (0) 71 27 92 34-0
Fax
+49 (0) 71 27 92 34-199
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising