BEGO LEISTUNGSÜBERSICHT DIGITALE ZAHNTECHNIK

BEGO LEISTUNGSÜBERSICHT DIGITALE ZAHNTECHNIK
BEGO LEISTUNGSÜBERSICHT
DIGITALE ZAHNTECHNIK
Stand: Mai 2015
Miteinander zum Erfolg
ZTM Thomas Kwiedor
Anja Sohn
Axel Klarmeyer
BEGO
3D-Druck 2.0 – das BEGO Varseo-System
Entdecken Sie bei uns den neuesten
Meilenstein der Dentalgeschichte!
Neugierig?
Sprechen Sie uns an.
www.bego.com/3d-druck
INTRO
Partner der Labore? Das sind wir!
Ein ehrlicher und enger Dialog mit dem Labor ist für uns als Familienunternehmen unverzichtbar – gerade im dynamischen CAD/
CAM-Umfeld. Wir kennen den Wert einer soliden Partnerschaft
und konzentrieren uns voll und ganz auf Ihre Bedürfnisse. Lassen
Sie uns gemeinsam zukunftsfähige CAD/CAM-Lösungen für Sie
entwickeln, die Ihre Wirtschaftlichkeit steigern – und Ihre Unabhängigkeit sichern. Das ist unser CAD/CAM-Prinzip.
Das BEGO
CAD/CAM
Prinzip
5 Dinge,
die Sie über uns wissen sollten
1 Als SLM-Pionier bieten wir Ihnen marktführende
Verfahrenskompetenz in Sachen CAD/CAM – vom
leistungsstarken 3Shape-Scanner bis zur HightechProduktion.
2 Mit unserer Vielfalt an Fertigungsverfahren und ­
Materialien für alle Indikationen bieten wir Ihnen
Flexibilität und Wirtschaftlichkeit – ­Idealvoraussetzungen für eine offene Produktion.
3 Auf unsere Spitzenqualität „Made in Germany“ können
Sie sich verlassen. Wir bieten Ihnen prothetische
Lösungen für die Herstellung von hoch ästhetischem
Zahnersatz.
4 Als erstes Den­tal-Unternehmen überhaupt fertigt
BEGO für Sie umfassende CAD/CAM Implantatprothetik
inkl. der Mesiostrukturen aus einer Hand – und auch das
in einzigartiger Indikations- und Materialvielfalt.
5 Darüber hinaus sorgen unsere Anwendungsberatung,
unsere Scan- und Designdienstleistungen, unsere Garantieleistungen und unser BEGO TRAINING CENTER
Angebot für Ihren bestmöglichen Support.
4
INHALT
Inhalt
Intro
4
Service
50
Inhalt
5
Bestelloptionen
51
3D Druck
6
Allgemeine Informationen
52
Varseo 3D-Drucker
7
BEGO SECURITY Prosthetics
53
VarseoWax CAD/Cast
8
BEGO ProGarant
54
VarseoWax Surgical Guide
8
BEGO TRAINING CENTER
56
VarseoWax Splint
9
VarseoWax Tray
9
VarseoVest P (Einbettmasse)
10
3D-Druck Kurse
11
Kronen- und Brückenprothetik aus:
12
BeCe® CAD Zirkon HT+
13
BeCe® CAD Zirkon+
14
IPS e.max* CAD
15
BeCe® Temp
16
Wirobond® C+
17
Wirobond® MI+
18
CAD/Cast®-Legierungen
20
BeCe® Cast
20
BeCe® Wax-Up
21
BEGO CAD/CAM-Doppelkronen
22
Modellguss
24
Modelle25
Wurzelstifte – Scan Posts26
Implantatprothetik
28
Schnittstellenübersicht
29
Individuelle Abutments
32
Stegbasen und Stege
34
Attachments und Zubehör
36
Implantatgetragene Brücken
37
Prothetik-Komponenten und CAD Positioner
38
* Dieses Zeichen ist eine geschäftliche Bezeichnung/eingetragene Marke eines Unternehmens, das nicht zur BEGO Unternehmensgruppe gehört.
5
3D-DRUCK
6
3D-DRUCK
Varseo
Der speziell für dentale Anwendungen entwickelte
3D-Drucker mit innovativem Kartuschensystem
Mit Varseo bietet BEGO ein eigenentwickeltes und speziell auf die dentale Anwendung abgestimmtes 3D-Druck-System zur laborseitigen Fertigung unterschiedlichster Indikationen.
Das Varseo 3D-Druck-System umfasst, neben dem Drucker, die zugehörigen Materialien,
Software-Tools und Services zur schnellen, einfachen und kostengünstigen Herstellung von
beispielsweise Schienen, Bohrschablonen, individuellen Abformlöffeln oder CAD/Cast®Modellgussgerüsten.
Detailinformationen
zu ergänzenden Services,
Software und weiteren Indikationen finden Sie online unter
www.bego.com/3d-druck
• Einzigartige Präzision, auch für anspruchsvolle Anwendungen
• Hohe Baugeschwindigkeit – unabhängig von der Anzahl der zu produzierenden Elemente
• Großes, erweiterbares Material- und Indikationsspektrum
• Einzigartiges Kartuschensystem – steigert die Wirtschaftlichkeit und optimiert die
Arbeitsprozesse im Labor:
• sekundenschneller Materialwechsel
• geringer Materialverbrauch
• minimale Materialalterung
• einfache Handhabung
• Benutzerfreundliches Display – informiert über alle Parameter und ermöglicht einen
schnellen und einfachen Zugriff auf alle wichtigen Funktionen
Produktdetails
Physikalische Daten
Höhe
857 mm
Breite
456 mm
Tiefe
443,5 mm
Gewicht
50 kg
Nennspannung
100–240 VAC,
50/60 Hz
Nennleistung
100 VA
Bauvolumen (L x B x H)
96 x 54 x 85 mm
Auflösung
50 µm (± 25 µm)
Layer
50 bis 100 µm
Baurate
20 bis 40 mm/h
Lieferumfang
Menge
Varseo 100–240 VAC, 50/60 Hz, 100 VA
Original-Betriebsanleitung
Holzspatel
Blasenspritze
Edelstahl-Spachtel
Kartenset, blanko
FEP-Folie
Drehmomentschlüssel
O-Ring
Schutzkappe f. Harztopf
Software 3D-Drucker
Netzleitung Kaltgerätebuchse-USA
Mini USB Stick, 4 GB, Kalibrierungsdatei Kartusche komplett mit Stempel
1
26435
186080
119548
119549
119550
1
19551
119511
119556
119524
1
19563
1
19504
1
12554
1
19451
1
19427
REF
zusätzl. Kartusche komplett mit Stempel
1
19427
Erhaltlich bei BEGO Bremer Goldschlagerei Wilh. Herbst GmbH & Co. KG
7
3D-DRUCK
Weitere
Indikationen bieten wir Ihnen ab
Herbst 2015
VarseoWax CAD/Cast
Das Spezialharz für den 3D-Druck von CAD/Cast®-Modellgussgerüsten mit dem
BEGO Varseo
• VarseoWax CAD/Cast ist rückstandsfrei ausbrennbar und bildet so optimale Voraussetzungen für porenfreie, glatte und präzise Modellgüsse
• Die auf die Einbettmasse VarseoVest P abgestimmte Expansion des Harzes erlaubt das Vorwärmen im Shock-Heat-Verfahren und
sorgt für eine wesentliche Zeitersparnis beim Aufheizprozess
• Die hohe Formstabilität der geplotteten Objekte bietet eine verzugsfreie Einbettung und somit hohe Passgenauigkeit der gegossenen Objekte
• Der gedruckte Kunststoff bietet eine hohe Grünteilfestigkeit, so dass bei sofortiger Weiterverarbeitung auf eine Lichthärtung verzichtet werden kann – dies bedeutet eine einzigartige Zeitersparnis im Prozessablauf
• VarseoWax CAD/Cast steht als Systemkomponente des Varseo-3D-Drucksystems für die hohe Prozesssicherheit – die speziell für
das Harz entwickelten Druck- und Verarbeitungsparameter sorgen für einwandfreie Fertigungsabläufe mit jederzeit reproduzierbaren Ergebnissen
Produktdetails
Lieferform
Farbe
gelb-opak
Inhalt
Einheit
Stück
REF
• VarseoWax CAD/Cast
1,0 kg
Flasche
1
41000
• VarseoWax CAD/Cast
0,5 kg
Flasche
1
41020
Erhaltlich bei BEGO Bremer Goldschlagerei Wilh. Herbst GmbH & Co. KG
VarseoWax Surgical Guide
Das Spezialharz für den 3D-Druck von Bohrschablonen mit dem BEGO Varseo
• Hohe Biokompatibilität für geprüfte Sicherheit für den Behandler und den Patienten
• VarseoWax Surgical Guide erfüllt alle Anforderungen an ein Medizinprodukt der Klasse 1 gemäß DIN-EN- ISO 10993-1 und bedeutet höchste kontrollierte Patientensicherheit
• VarseoWax Surgical Guide ist ein chemisch hochbeständiges Harz; die gedruckten Objekte können bequem und einfach gereinigt
und desinfiziert werden
• Das Varseo-System ist kompatibel zu den gängigen Implantatplanungs-Systemen mit einem STL-Export – dies ermöglicht eine
einfache Übernahme der Datensätze und die Produktion der Bohrschablonen
• Die auf Bohrschablonen abgestimmten 3D-Druckparameter sorgen für eine exakte Formgebung im Bereich der Bohrhülsen und in
der Folge für präzise Bohrungen sowie eine optimale Passung im Rahmen der anschließende Insertion beim Patienten
• Besonders kurze Produktionszeiten mit einem geringen Materialaufwand sorgen für eine wirtschaftliche Produktion im Labor
Produktdetails
Lieferform
Farbe
blau-transparent
Inhalt
Einheit
Stück
REF
• VarseoWax Surgical Guide
1,0 kg
Flasche
1
41012
• VarseoWax Surgical Guide
0,5 kg
Flasche
1
41032
Erhaltlich bei BEGO Bremer Goldschlagerei Wilh. Herbst GmbH & Co. KG
8
3D-DRUCK
Weitere
Indikationen bieten wir Ihnen ab
Herbst 2015
VarseoWax Splint
Das Spezialharz für den 3D-Druck von Schienen mit dem BEGO Varseo
• Exzellente Fließeigenschaften des Harzes sorgen für eine dichte Oberfläche und eine hohe Schlagzähigkeit – für eine garantierte
Stabilität sowie eine lange Lebensdauer im Patientenmund
• Glatte Druckoberflächen bieten die Grundlage für beste Passung bei geringer Nacharbeit
• Mit den speziell auf die Aufbiss- und Knirscherschienen abgestimmten 3D-Druckparametern können die Schienen schnell und
wirtschaftlich im Labor hergestellt werden
• Eine hohe Formstabilität vereinfacht die Bearbeitung gedruckter Objekte und erlaubt eine verzugsfreie Weiterverarbeitung
• Die hohe Transparenz steht der von tiefgezogenen Schienen in nichts nach und bildet die Grundlage für eine optimale Passungskontrolle
• Das CE-Zeichen unterstreicht und sichert die hohen chargenübergreifenden Qualitätsanforderungen; die Biokompatibilität bedeutet
kontrollierte Sicherheit für jeden Patienten
• VarseoWax Splint erfüllt alle Anforderungen an ein Medizinprodukt der Klasse 1 gemäß DIN-EN- ISO 10993-1 und bietet eine
entsprechend hohe Sicherheit für den Patienten
Produktdetails
Lieferform
Farbe
transparent
Inhalt
Einheit
Stück
REF
• VarseoWax Splint
1,0 kg
Flasche
1
41011
• VarseoWax Splint
0,5 kg
Flasche
1
41031
Erhaltlich bei BEGO Bremer Goldschlagerei Wilh. Herbst GmbH & Co. KG
VarseoWax Tray
Das Spezialharz für den 3D-Druck von individuellen Abformlöffeln mit dem
BEGO Varseo
• VarseoWax Tray ist wasser- und lösungsmittelbeständig
• Die gedruckten Objekte sind universell für alle Abformmaterialien einsetzbar
• Die hohe Formstabilität und Festigkeit ermöglichen eine präzise und verzugsfreie Abdrucknahme beim Patienten
• Durch die CAD-Modellation können Retentionslöcher im Abformlöffel in einem Schritt bequem gefertigt werden – zusätzliche Bohrungen entfallen
• Die CAM-Fertigung sorgt für gleichmäßig abgerundete Ränder – ein aufwändiges Nachschleifen der Randbereiche entfällt
• Die glatten Oberflächen der gedruckten Objekte bieten die Grundlage für eine sehr gute Passform
• Individuell auf das VarseoWax Tray Harz abgestimmte und getestete Parameter garantieren eine schnelle und wirtschaftliche Fertigung der Abformlöffel
• Das CE-Zeichen steht für die hohen, chargenübergreifenden Qualitätsanforderungen und für die hohe Biokompatibilität, die durch
ein neutrales Institut bestätigt wird
• VarseoWax Tray erfüllt alle Anforderungen an ein Medizinprodukt der Klasse 1 gemäß DIN-EN- ISO 10993-1 und bietet eine entsprechend hohe Sicherheit für den Patienten
Produktdetails
Lieferform
Farbe
blau-opak
Inhalt
Einheit
Stück
REF
• VarseoWax Tray
1,0 kg
Flasche
1
41013
• VarseoWax Tray
0,5 Kg
Flasche
1
41033
Erhaltlich bei BEGO Bremer Goldschlagerei Wilh. Herbst GmbH & Co. KG
9
3D-DRUCK
VarseoVest P
Phosphatgebundene, Shock-Heat-Präzisionseinbettmasse speziell für den Guss von
3D-gedruckten Modellgussgerüsten
• VarseoVest P ist speziell für die im 3D-Druck erstellten CAD/CAM-Modellgusskonstruktionen entwickelt worden, bietet eine exzellente
Passung und glatte Gussobjekte bei jedem Guss
• Ein ausgezeichnetes Fließverhalten ermöglicht eine bequeme Einbettung selbst an filigran gedruckten Modellgussklammern und
Abschlussrändern; die lange Verarbeitungszeit von 6 Minuten erlaubt ein entspanntes Arbeiten mit der Einbettmasse
• Das Einlegen der Muffel erfolgt bereits 20 min nach dem Einbetten direkt in den auf 800–950 °C vorgeheizten Ofen – für eine wesentliche Zeitersparnis beim Aufheizprozess
• Die hohe Festigkeit der Einbettmasse sorgt dafür, dass Muffeln durch Quellen des Kunststoffs nicht reißen oder platzen und gewährleistet eine sichere Weiterverarbeitung
• VarseoVest P bietet eine hohe Kantenstabilität und lässt sich dennoch leicht ausbetten – für einen ökonomisch geringen Verbrauch des
Strahlmittels
• Die eindeutige und klare Expansionssteuerung mit dem Spezial-Anmischliquid BegoSol®HE sorgt für reproduzierbare Passungsergebnisse
• Einfache Anwendung von VarseoVest P in Kombination mit dem VarseoWax CAD/Cast Harz durch ähnliche Verarbeitungsweise zu
gängigen Einbettmassen
Produktdetails
Physikalische Daten
Anmischliquid
BegoSol® HE
Verarbeitungszeit bei 20 °C
ca. 6:00 min
Haltbarkeit im ungeöffneten Beutel
24 Monate
Werkstoffkennwerte nach DIN EN ISO 15912
Erstarrungsbeginn (Vicat-Zeit)
ca. 12 min
Druckfestigkeit [MPa]
ca. 5 MPa
Lineare thermische Expansion [%]
1,0 %
Fließfähigkeit [mm]
137 mm
Lieferformen
Inhalt
Einheit
Stück
REF
VarseoVest P, 36 x 500-g-Beutel
18 kg
Karton
1
54873
VarseoVest P, 60 x 300-g-Beutel
18 kg
Karton
1
54874
VarseoVest P, 20 x 300-g-Beutel
6 kg
Karton
1
54875
Die Packungen enthalten kein Anmischliquid.
Zubehör
Inhalt
Einheit
Stück
REF
BegoSol® HE Anmischliquid*
1 Liter
Flasche
1
51095
BegoSol® HE Anmischliquid*
5 Liter
Kanister
1
51096
Silikonmuffelformer
1
Satz
1
54877
*BegoSol® HE ist frostempfindlich
DIN EN ISO 15912
Erhaltlich bei BEGO Bremer Goldschlagerei Wilh. Herbst GmbH & Co. KG
10
3D-DRUCK KURSE
BEGO 3D-Druck Einführungskurs und BEGO 3D-Druck Schnupperkurs
3D-Druck Einführungskurs
3D-Druck Schnupperkurs
Kursziele
Kursziele
Erlernen der Grundlagen der 3D-Druck-Technologie. Einführung in die
computergestützte Modellation und praktische Umsetzung mittels des
BEGO 3D-Druck Systems.
Bei dieser Einführungsveranstaltung erfahren Sie Wesentliches zur
­3D-Druck-Technologie nach dem BEGO System.
Kursinhalte
Kursinhalte
• Anwendung der 3Shape* Software (3Shape DentalDesigner, 3Shape CAMbridge)
• Virtuelles Konstruieren, Erstellen digitaler Datensätze
• Konstruktionsbeispiele: Klammermodellguss und
„Große Verbinder“ für Kombitechnik, Schienen etc.
• Einpflegen der digitalen Konstruktion in 3Shape CAMbridge
• Praktische Tipps: Materialien, Druckeranwendung/Druckprozess, Kartuschenwartung, Prozessoptimierung
• Informationen zur CAD/Cast®-Einbettmasse, Einbetten und Gießen
• Einführung in die 3Shape* Software (3Shape DentalDesigner, 3Shape CAMbridge)
• Demo: Erstellung digitaler Datensätze
• Konstruktionsbeispiele: Klammermodellguss,
„Große Verbinder“ für Kombitechnik, Schienen etc.
• Demo: Einpflegen der digitalen Konstruktion in
3Shape CAMbridge
• Druckeranwendung/Druckprozess, Kartuschenwartung,
Prozessoptimierung und Hinweise zu den Materialien etc.
• Informationen zur Verarbeitung der CAD/Cast® -Einbettmasse
Voraussetzungen
Voraussetzungen
Für Zahntechniker mit CAD/CAM Basiswissen
Für Zahntechniker mit CAD/CAM-Basiswissen
(Empfehlung: vorherige Teilnahme am Kurs „BEGO SPEEDSCAN® 3Shape Basic – CAD/
CAM-Führerschein“, 1 Tag)
(Empfehlung: vorherige Teilnahme am Kurs „BEGO SPEEDSCAN® 3Shape Basic – CAD/
CAM-Führerschein“, 1 Tag)
Kursinformationen
Kursinformationen
•Dauer: •Kursgebühr:
•Dauer: •Kursgebühr:
2 Tage
€ 380,–
1 Tag
€ 195,–
Veranstaltungsort und Kontakt
Veranstaltungsort und Kontakt
BEGO Bremer Goldschlägerei Wilh. Herbst GmbH & Co. KG
Wilhelm-Herbst-Str. 1 · 28359 Bremen, Germany
Tel.: +49 421 2028-372 · Fax: +49 421 2028-395
E-Mail [email protected] · www.bego.com
BEGO Bremer Goldschlägerei Wilh. Herbst GmbH & Co. KG
Wilhelm-Herbst-Str. 1 · 28359 Bremen, Germany
Tel.: +49 421 2028-372 · Fax: +49 421 2028-395
E-Mail [email protected] · www.bego.com
Anmeldung unter:
www.bego.com/de/
fortbildung/3d-druckeinfuehrungskurs
Anmeldung unter:
www.bego.com/de/
fortbildung/3d-druckschnupperkurs/
*Dieses Zeichen ist eine geschäftliche Bezeichnung/eingetragene Marke eines Unternehmens, das nicht zur BEGO Unternehmensgruppe gehört.
11
KRONEN- UND BRÜCKENPROTHETIK
12
KRONEN- UND BRÜCKENPROTHETIK
BeCe® CAD Zirkon HT+
Das transluzente Zirkoniumdioxid
Die zeitgemäße Keramik BeCe® CAD Zirkon HT+ verspricht hervorragende ästhetische Ergebnisse. Die hohe Transluzenz und die
daraus resultierende erhöhte Lichtdurchlässigkeit ermöglichen
eine ästhetische Natürlichkeit, die inbesondere für vollanatomische Kronen und Brücken unverzichtbar ist.
Die natürliche Ästhetik wird durch ein abgestimmtes Farbsystem
unterstützt. Mit insgesamt sieben Farben ist eine zuverlässige Reproduktion der gewünschten Zahnfarben möglich. Zwei der Farben
wurden speziell in ihrer Farbgebung den etwas wärmeren, rötlichen
A-Farben angepasst.
Vorteile im Überblick
• Mit insgesamt sieben Farben ist eine zuverlässige Reproduktion
der gewünschten Zahnfarben möglich
• „Weiße Ästhetik“ – die besondere Alternative zu edelmetall­
freien Vollgusskronen und -brücken
• Durch die Realisierung der schlank auslaufenden Kronenränder
verringert sich der Nachbearbeitungsaufwand erheblich
• Voreingefärbte Blanks bieten im Vergleich zur Infiltrationstechnik
deutliche Vorteile hinsichtlich Reproduzierbarkeit, Zeitaufwand
und Wirtschaftlichkeit
•Perfekte Passung und sehr feine Kauflächenstrukturen zur
einfachen Weiterverarbeitung
• Glatte Oberflächen für ein bestmögliches Abrasionsverhalten
gegenüber dem Antagonisten
BeCe® CAD Zirkon HT+
•Einzelkappen und Brücken bis vier Einheiten
BeCe® CAD Zirkon HT+ in 7 durchgefärbten Grundfarben (W–RY4)
lieferbar
• Brücken > vier Einheiten (bis max. 6 Einheiten)
Extras
•Teleskope
BeCe® CAD Zirkon HT+ Dentinkernkrone
•Einzelkronen und Brücken bis vier Einheiten
BeCe® CAD Zirkon HT+ in 7 durchgefärbten Grundfarben (W–RY4)
lieferbar
• Brücken > vier Einheiten (bis max. 6 Einheiten)
BeCe® CAD Zirkon HT+ für vollanatomische Kronen und Brücken
•Einzelkronen und Brücken bis vier Einheiten
BeCe® CAD Zirkon HT+ in 7 durchgefärbten Grundfarben (W–RY4)
lieferbar
• Brücken > vier Einheiten (bis max. 6 Einheiten)
Materialauswahl
Materialauswahl
Materialien
Farbzuordnungen
Materialien
Farbzuordnungen
BeCe® CAD Zirkon HT+
(für alle Indikationen
außer den vollanatomischen Kronen und
Brücken)
W – A0, A00, B0, B00
RY1 – B1
RB1 – A1, C1, D2
RY2 – B2, C2
RB2 – A2, A3, D3
RY3 – A 3,5, B3, C3, D4
RY4 – A4, B4, C4
BeCe® CAD Zirkon HT+
(ausschließlich für
die vollanatomischen
Kronen und Brücken)
W – A0, A00, B0, B00
RY1 – B1
RB1 – A1, C1, D2
RY2 – B2, C2
RB2 – A2, A3, A3,5, A4, D3
RY3 – B3, C3, D4
RY4 – B4, C4
13
KRONEN- UND BRÜCKENPROTHETIK
BeCe® CAD Zirkon+
Bewährtes Zirkoniumdioxid auch für zirkuläre Restaurationen
BeCe® CAD Zirkon+ ist unser langjährig, bewährtes Zirkonium­
dioxid für die Herstellung von Einzelzahn- bis zu großen Brückenversorgungen.
Die CAD/CAM-Produkte aus BeCe® CAD Zirkon+ sind in 5 Farbvarianten aus voreingefärbten Blanks verfügbar.
Der Fräsprozess im Weisslingszustand und das anschließende
Sintern im Hochtemperaturofen gewährleisten eine hervorragende
Passgenauigkeit und ein Höchstmaß an Stabilität.
Vorteile im Überblick
• Bewährte Keramik seit 2008
• Voreingefärbte Blanks, die im Vergleich zur manuellen Infiltrationstechnik deutliche Vorteile hinischtlich Reproduzierbarkeit,
Zeitaufwand und Wirtschaftlichkeit bieten
• „Weiße Ästhetik“ – die besondere Alternative zur Metallkeramik
• Perfekte Passung zur einfachen Weiterverarbeitung
BeCe® CAD Zirkon+ erhältlich in fünf Grundfarben (LL0–LL4)
Großspannige Brücken aus BeCe® CAD Zirkon+: passgenau, stabil und
bewährt
BeCe® CAD Zirkon+
•Einzelkappen und Brücken bis vier Einheiten
BeCe® CAD Zirkon+ in 5 durchgefärbten Grundfarben (LL0–LL4)
lieferbar
• Brücken > vier Einheiten
Extras
•Teleskope
Materialauswahl
Materialien
Farbzuordnungen
BeCe® CAD Zirkon+
LL0 – A1, B1
LL1 – A2, B2, C1
LL2 – B3, A3, D2, C2
LL3 – C3, A3,5, D3, D4
LL4 – B4, C4, A4
Desweiteren sind aus BeCe® CAD Zirkon+ zweiteilige Abutments erhältlich. Informationen hierzu finden Sie im Kapitel „Implantatprothetik“ ab Seite 32.
14
KRONEN- UND BRÜCKENPROTHETIK
IPS e.max* CAD
Festigkeit und natürliche Ästhetik
IPS e.max CAD ist eine Lithium-Disilikat-Keramik für die CAD/
CAM-Technik.
Ästhetische Einzelzahnversorgungen sowie 3-gliedrige Brücken,
Inlays, Onlays oder Veneers lassen sich aus IPS e.max CAD mithilfe industrieller Fertigung einfach gestalten.
Aufgrund der besseren Schleifbarkeit wird IPS e.max CAD in
einer weichen Zwischenstufe verarbeitet, in der das Material seine
auffallend bläuliche Farbe zeigt. Anschließend folgt ein schneller
Kristallisationsprozess bei ca. 850 °C, bei dem IPS e.max CAD
seine endgültige Festigkeit von 360 MPa und die gewünschten
ästhetischen Eigenschaften wie Zahnfarbe, Transluzenz und Helligkeit erhält.
Je nach Wunsch werden Objekte gefertigt, die abschließend
verblendet oder als vollanatomische Restaurationen bemalt werden. IPS e.max CAD-Versorgungen sind in drei Transluzenzstufen
erhältlich. Es besteht eine Auswahl an 16 hoch transluzenten
(HT = high translucency), 16 weniger transluzenten (LT = low
translucency) und 5 opakeren Farben (MO = medium opacity). Für
die Brücken kann zwischen 9 Farben gewählt werden (A1, A2, A3,
A3,5, B1, B2, C1, C2, D2).
Die Auswahl der Transluzenz richtet sich nach dem jeweiligen
Patientenfall sowie der gewünschten Verarbeitungstechnik
(Schicht-, Cut-Back, Maltechnik).
Vollanatomische Krone
aus IPS e.max CAD
Brücke aus IPS e.max CAD
Vorteile im Überblick
• Hochfeste Lithium-Disilikat Glaskeramik mit einer Endfestigkeit
von 360 MPa – ideal für konventionell oder selbstadhäsiv zementierbare Objekte
• Drei Transluzenzstufen mit bis zu 16 Farben für hochästhetische
Ergebnisse
• Kristallisations- und Glanzbrand in einem Schritt – effizient und
wirtschaftlich zugleich
• IPS e.max CAD steht für ein Maximum an Ästhetik, Festigkeit
und Flexibilität und ist verbunden mit jahrelanger klinischer
Erfahrung und Millionen eingesetzten Restaurationen
IPS e.max CAD Lithium-Disilikat (Glaskeramik)
•Einzelkronen
IPS e.max in HT und LT in jeweils 16 Farben (A–D)
und in 5 opakeren Farben (MO) lieferbar
(Auslieferung im blauen vorkristallisierten Zustand)
•Teilkronen, Inlays, Onlays und Veneers
IPS e.max in HT und LT in jeweils 16 Farben (A–D) lieferbar
(Auslieferung im blauen vorkristallisierten Zustand)
• Dreigliedrige Brücken bis zum zweiten Prämolaren als endständigem
Pfeiler
IPS e.max CAD LT in 9 Farben (A1, A2, A3, A3,5, B1, B2, C1, C2, D2)
lieferbar
(Auslieferung im blauen vorkristallisierten Zustand)
Hinweis:
Die Farbe der unkristallisierten MO Rohlinge weichen von den
HT und LT Rohlingen ab. Das ist normal und hat keinen Einfluss
auf das Endergebnis.
Nähere Informationen und Gebrauchs­
anweisungen finden Sie unter
www.ivoclarvivadent.com/de/downloadcenter/
Desweiteren sind aus IPS e.max CAD zweiteilige Abutments erhältlich. Informationen hierzu finden Sie im Kapitel „Implantatprothetik“ ab Seite 32.
* Dieses Zeichen ist eine geschäftliche Bezeichnung/eingetragene Marke eines Unternehmens, das nicht zur BEGO Unternehmensgruppe gehört.
15
KRONEN- UND BRÜCKENPROTHETIK
BeCe® Temp
Hochvernetztes PMMA für Provisorien
BeCe® Temp ist ein eingefärbter Kunststoff auf PMMA-Basis zur
Herstellung temporärer präprothetischer Kronen und Brückenversorgungen im CAD/CAM-Verfahren.
Die speziellen Polymere ergeben in hochvernetzter Form eine hohe
Bruchfestigkeit bei gleichzeitig glatter und somit plaqueresistenter
Oberfläche, die ein zuverlässiges Weichgewebsmanagement
insbesondere bei Implantatversorgungen sicherstellt. BeCe® Temp
ist sowohl für den Front- als auch den Seitenzahnbereich geeignet und erlaubt eine Tragedauer von bis zu zwölf Monaten. Die
provisorischen Versorgungen sind in 2 Farbvarianten (K1 und K2)
erhältlich.
Vorteile im Überblick
• Hervorragende Passung
• Hochvernetzter PMMA-Kunststoff, dadurch abrasionsfest,
plaqueresistent, gleichzeitig elastisch und stoßabsorbierend
• Absolut farbstabil und schrumpfungsfrei
• Sehr gute Polierbarkeit mit optimalem Verbund zu allen PMMAbasierten Verblendkunststoffen
• Chemische Beständigkeit für eine geprüfte Biokompatibilität
• Auch metallunterstützt durch Gerüste aus Wirobond® C+ oder
Wirobond® MI+
Gefräste Brücke aus BeCe® Temp
BeCe® Temp für Langzeitprovisorien
•Einzelkappen und Brücken
BeCe® Temp in zwei Farben lieferbar (K1 und K2)
Extras
• Anatomische Kaufläche
Materialauswahl
Materialien
Farbzuordnungen
BeCe® Temp
K1 – A1, A2, B1, B2, C1, D1, D2
K2 – A3, A3,5, A4, B3, B4, C2, C3, C4, D3, D4
Desweiteren sind aus BeCe® Temp zweiteilige Abutments erhältlich. Informationen hierzu finden Sie im Kapitel „Implantatprothetik“ ab Seite 32.
16
KRONEN- UND BRÜCKENPROTHETIK
Jetzt noch besser –
mit dünneren Rändern
und optimierter
Randgeometrie
Wirobond® C+
Die Kobalt-Chrom-Legierung für das SLM-Verfahren
Das Selective Laser Melting-Verfahren, miterfunden und für den
Dentalbereich patentiert von BEGO, bietet eine unübertroffene
Qualität bei der Herstellung von Metallgerüsten.
Im SLM-Verfahren werden die Gerüste Schicht für Schicht unter
Schutzgasatmosphäre aufgebaut. Zudem wird beim Laservorgang
das Material so miteinander verschmolzen, dass eine nahezu
100-prozentige Homogenität erreicht wird, die beste Materialeigenschaften gewährleistet. Durch die Verwendung der millionenfach bewährten Legierung Wirobond® C+ erhalten Sie eine bislang
unerreicht hohe Sicherheit. Die mikrostrukturierte Oberfläche
mit reduzierter Oxydbildung der Wirobond® C+ Legierung sorgt
für einen hohen Scherverbund und damit für optimale Hafteigenschaften der Verblendung. Natürlich kann Wirobond® C+ auch mit
Kunststoff verblendet werden.
• Das SLM-Verfahren garantiert ein homogenes und extrem
dichtes Gefüge für eine sichere keramische Verblendung
• Kontrollierter Herstellungsprozess – für spannungsfreie Gerüste
und hervorragende Passung
• Nickel- und berylliumfrei
• Wirobond® C+ hat nachweislich kein zytotoxisches oder allergisches Potential
• Biokompatibilität durch neutrales Institut
untersucht und durch ein Zertifikat bestätigt
Vorteile im Überblick
• Wirobond® C+ bietet beste Materialeigenschaften einer KobaltChrom-Legierung
SLM-Verfahren
Wirobond® C+ Kronen und Brücken
• Einzelkappen und Brücken bis vier Einheiten
• Brücken > vier Einheiten
Extras
• Anatomische Kaufläche
Wirobond® C+ Einzelzahnversorgungen
• Wurzelstiftaufbau mit festem Stift
Verfügbar für die Systeme PIVOMATIC* und APOL*.
Die notwendigen Scan Posts finden Sie auf Seite 26.
Wirobond® C+ Tertiärstrukturen
• K&B Tertiärgerüst
• Retention je Segment
Informationen zu BEGO CAD/CAM-Doppelkronen aus Wirobond® C+ finden Sie auf der Seite 23.
Desweiteren sind aus Wirobond® C+ zweiteilige Abutments erhältlich. Informationen hierzu finden Sie im Kapitel „Implantatprothetik“ ab Seite 29.
* Dieses Zeichen ist eine geschäftliche Bezeichnung/eingetragene Marke eines Unternehmens, das nicht zur BEGO Unternehmensgruppe gehört.
17
KRONEN- UND BRÜCKENPROTHETIK
Wirobond® MI+
Die Kobalt-Chrom-Legierung für die Frästechnik
Das Hochgeschwindigkeitsfräsen ist das Verfahren der Wahl zur
präzisen Herstellung Ihrer Wirobond® MI+ Gerüste. Auch Doppelkronen und implantatprothetische Versorgungen werden im Fräsverfahren hergestellt.
Restaurationen aus Wirobond® MI+ zeichnen sich durch eine perfekte Passung mit glatten Oberflächen und filigranen Kauflächen
aus. Die Restaurationen gewährleisten somit eine unübertroffene
Qualität von Metallgerüsten.
Wirobond® MI+ ist korrosionsbeständig, biokompatibel und ist
nickel- und berylliumfrei.
• Jede Frässcheibe wird nachverdichtet – für eine dichte, hochglänzende Oberfläche und eine Porenfreiheit über 99 %
• Höchste Passungspräzision bei jeder Einheit dank 5-AchsSimultan-Fräsungen
• Große Festigkeit bei allen Spannweiten, dadurch sehr breiter
Indikationsbereich
• Sicher mit handelsüblichen Keramiken mit entsprechendem
WAK-Wert verblendbar
• Nachweislich kein zytotoxisches Potential
• Biokompatibilität durch neutrales Institut untersucht und durch
ein Zertifikat bestätigt
Gefräste Kronen und Brücken aus Wirobond® MI+
Wirobond® MI+ Kronen und Brücken gefräst
•Einzelkappen und Brücken
Extras
•
Anatomische Kaufläche
Informationen zu BEGO CAD/CAM-Doppelkronen aus Wirobond® MI+ finden Sie auf der Seite 23.
Desweiteren sind aus Wirobond® MI+ einteilige Abutments, Stege und okklusal verschraubte Brücken erhältlich. Informationen hierzu finden Sie im Kapitel „Implantatprothetik“ ab
Seite 29.
18
KRONEN- UND BRÜCKENPROTHETIK
CAD/Cast®-Legierungen
Die wirtschaftliche Alternative zum Laborguss
Für das CAD/Cast®-Verfahren steht Ihnen ein breites Angebot an
Edelmetall- und edelmetallfreien Legierungen zur Verfügung. Im
BEGO CAD/CAM-Produktionszentrum werden auf Basis Ihrer CADModelle Wachsgerüste im computergesteuerten Verfahren gefräst.
Diese werden anschließend eingebettet und in den Materialien
Ihrer Wahl im Vakuum-Druckguss industriell vergossen. Sie erhalten schließlich das gegossene Gerüst.
Das CAD/Cast®-Verfahren bietet Ihnen im Vergleich zu Ihrem
traditionellen Herstellungsverfahren eine ökonomische und
kalkulierbare Alternative zur Fertigung Ihrer Gussgerüste.
Vorteile im Überblick
• Vielfältiges Angebot an Edelmetall- und edelmetallfreien
Legierungen
• Keine Lagerung von kostenintensiven Edelmetall-Legierungen
im Labor notwendig
• Besonders wirtschaftlich: Berechnung ausschließlich des
tatsächlichen Verbrauchs
CAD/Cast®-Legierungen
• AuroLloyd® KF
• BEGO EcoLine AU
• BEGO EcoLine K
• BEGO EcoLine LFC
• BegoPal® 300
• BegoPal® S
• BegoStar ®
• BegoStar ® LFC
• Bio PlatinLloyd®
• Bio PontoStar ®
• Bio PontoStar ® XL
• ECO d’OR
• PlatinLloyd® 100
• Pontonorm
• PontoLloyd® G
• Wirobond® 280
• Wirobond® C
Brücke im CAD/Cast®-Verfahren hergestellt
CAD/Cast® Kronen und Brücken
•Einzelkappen und Brücken bis vier Einheiten zzgl. Material
• Brücken > vier Einheiten (bis max. 7 Einheiten) zzgl. Material
Ausgewählte BEGO Edelmetall- und edelmetallfreie Legierungen
• Zum jeweils gültigen Tagespreis, siehe aktuelle Preiskarte (Tel. +49 421 20 28-251)
Extras
• Anatomische Kaufläche
Desweiteren sind aus unseren CAD/Cast® Edelmetall-Legierungen zweiteilige Abutments erhältlich. Informationen hierzu finden Sie im Kapitel „Implantatprothetik“ ab Seite 29.
19
KRONEN- UND BRÜCKENPROTHETIK/TEILPROTHETIK
BeCe® Cast
Gefräste Kunststoffgerüste zum Gießen im Labor
Auf Basis Ihrer CAD-Konstruktion werden im BEGO CAD/CAMProduktionszentrum die entsprechenden Gerüste aus BeCe® Cast
gefräst. BeCe® Cast ist ein hochvernetztes Polymethylmethacrylat
(PMMA), rückstandsfrei verbrennbar und ideal zum Einbetten und
Gießen im Labor. Die 5-Achs-Simultan-Fräsungen im Hochgeschwindigkeitsverfahren garantieren höchste Passungspräzision
bei jeder Einheit.
BeCe® Cast
•Individuelle Einzelkappen und Brücken aus rückstandslos
verbrennbarem Kunststoff
(nur für BEGO Edelmetallkunden verfügbar)
20
Vorteile im Überblick
• Einfache und schnelle Modellation im CAD-Verfahren
• Einsatz von rückstandsfrei verbrennbarem und dimensionsstabilem Kunststoff – ideal zum Einbetten und Gießen in Ihrem Labor
• Filigrane Kauflächen und höchste Präzision durch Hochgeschwindigkeitsfräsen (HSC)
• Glatte Oberflächen für beste Gussergebnisse
KRONEN- UND BRÜCKENPROTHETIK/TEILPROTHETIK
BeCe® Wax-Up
Individuelle Überpressschablonen aus Kunststoff
Die Überpresstechnik ist heute schon weit verbreitet. Diese Technik kombiniert die sichere und einfache Anwendung mit reproduzierbarer Ästhetik. Im Rapid Prototyping-Verfahren werden Objekte
aus rückstandslos verbrennbarem Kunststoff hergestellt, die als
Basis für die keramische Überpresstechnik ihre Verwendung finden. Ein manuelles Modellieren ist nicht mehr nötig.
Auf Basis des digitalen Modells erstellen Sie einen Datensatz für
die anatomische Restauration. Der Datensatz wird danach für die
Herstellung des Gerüsts und des Wax-Ups in zwei Datensätze
aufgeteilt.
Anschließend werden gleichzeitig das Gerüst aus dem gewählten
Material und der anatomische Aufbau im 3D-Drucker als BeCe®
Wax-Up gefertigt. Beide Teile werden im Dentallabor zusammen-
geführt und nach dem Ausbrennen des BeCe® Wax-Ups die Keramik auf das Gerüst aufgepresst.
Vorteile im Überblick
• Individuelle dreidimensionale Formgebung auch komplizierter
Geometrien
• Kein aufwendiges, manuelles Modellieren auf dem Gerüst nötig
• Rückstandslos verbrennbar, dadurch keine Verunreinigungen der
Keramik
• Dimensionsstabiler Kunststoff sorgt für eine sichere okklusale
Abbildung
• Nur ein Datensatz für Gerüst und Verblendung nötig: besonders
wirtschaftlich
BeCe® WAX-Up
•Individuelle Überpressschablonen für Einzelkappen und Brücken
aus rückstandslos verbrennbarem Kunststoff
(nur in Verbindung mit Kronen- und Brückengerüsten erhältlich)
21
BEGO CAD/CAM-DOPPELKRONEN
CAD/CAM-Doppelkronen von BEGO –
für jeden Fall die passende Lösung
Basierend auf den seit Jahrzehnten bewährten edelmetallfreien
Legierungen der Wirobond®-Familie bietet Ihnen BEGO, als Ergänzung zu den von Ihnen klassisch hergestellten Doppelkronen, auch
CAD/CAM-Doppelkronen an.
Die verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten von präzisen
Fertigungsverfahren und bewährten Materialien eröffnen Ihnen
eine enorme Vielfalt an CAD/CAM-Doppelkronen, die im ein- oder
zweistufigen Verfahren für Sie und mit Ihnen gefertigt werden. Sie
entscheiden, welche Lösung am besten zu Ihnen und Ihrem Labor
passt.
CAD/CAM-Doppelkronen
von BEGO – einfach,
wirtschaftlich und präzise
ZTM Thomas Riehl
Product Development Manager
Forschung und Entwicklung
BEGO Medical
22
BEGO CAD/CAM-DOPPELKRONEN
Herstellung von CAD/CAM-Doppelkronen
... im einstufigen Verfahren
Primär- und Sekundärkonstruktion werden von Ihnen in zwei
Schritten direkt hintereinander virtuell modelliert und erreichen
nach der Fertigung in unserem Bremer CAD/CAM-Produktions­
zentrum gleichzeitig Ihr Labor.
Anwendungsempfehlung
•Einzeldoppelkronen
•Doppelkronenbrücken
• Erweiterung von bestehenden Prothesen
Ihre Vorteile
• Nur ein Scan erforderlich
• Kein Scanspray notwendig
• Definierte Passung von Primär- und Sekundärkrone
• Schnelle Lieferung dank kurzem Herstellungsprozess (nur ein
Arbeitsschritt nötig)
... im zweistufigen Verfahren
Im ersten Schritt erfolgt die virtuelle Modellation und Fertigung
der Primärkrone(n). Nachdem der Übertragungsabdruck vom
Zahnarzt genommen wurde, bearbeiten Sie Ihre Primärkrone(n)
wie gewohnt auf dem Übertragungsmodell. Danach folgen das
Scannen der Primärkrone(n) und die virtuelle Modellation der
Sekundärkonstruktion durch Sie. BEGO fertigt anschießend Ihre
Arbeiten und sendet Sie an Ihr Labor. Im zweistufigen Verfahren
ist auch die besonders wirtschaftliche Variante für SLM-gefertigte
Primärkronen möglich.
Anwendungsempfehlung
Für alle Anwendungsfälle der Doppelkronentechnik geeignet
Ihre Vorteile
• Keine Umstellung des gewohnten Behandlungsablaufs
• Nachbearbeitung der Primärkronen nach der Einprobe möglich
• Besonders homogenes Materialgefüge
Vor der ersten Modellation von BEGO CAD/CAM-Doppelkronen ist eine Anwenderschulung notwendig.
Für nähere Informationen und Schulungstermine wenden Sie sich bitte an Ihren BEGO Außendienstmitarbeiter!
CAD/CAM-Doppelkronen aus Wirobond® MI+
•Primärkrone
• Sekundärkrone
• Sekundäranhänger
CAD/CAM-Doppelkronen aus Wirobond® C+
•Primärkrone
• Sekundärkrone
• Sekundäranhänger
• Attachment-Aufnahmen für Sekundärkronen aus Wirobond® C+
• WiroFix (BEGO)
• TK1-Friktionselement (MICROTEC*)
• TK-Soft (Si Tec*)
• TK Soft Mini (Si Tec)
• Retention je Segment
* Dieses Zeichen ist eine geschäftliche Bezeichnung/eingetragene Marke eines Unternehmens, das nicht zur BEGO Unternehmensgruppe gehört.
23
MODELLGUSS
Modellgussbasen
Geplottete Modellgussgerüste aus Kunststoff zum Gießen im Labor
Sie schicken uns Ihren Modellguss-Datensatz und wir fertigen für
Sie im Rapid Prototyping-Verfahren Modellgussbasen aus rückstandslos verbrennbarem Kunststoff. Diese gießen Sie dann nur
noch im Labor ab und sparen sich das Modellieren auf dem zusätzlichen Duplikatmodell und das Überbetten.
Vorteile im Überblick
• Einfache und schnelle Modellation im CAD-Verfahren
• Einsatz vom rückstandsfrei verbrennbarem und dimensionsstabilem Kunststoff – ideal zum Einbetten und Gießen in Ihrem
Labor
Wironit® CAD-Modellgussbasen
• Plotterbasis Modellguss
SLM-Modellguss aus Wirobond® C+
Mit dem SLM-Modellguss bietet BEGO Ihnen die Möglichkeit,
Gerüste im CAD/CAM-Verfahren herzustellen. Im Gegensatz zur
konventionellen Herstellung im Labor designen Sie die Modellguss-Gerüste am Computer. Anschließend übersenden Sie den
Datensatz des Modellgusses an das BEGO CAD/CAM-Produktionszentrum. Wir fertigen den Modellguss für Sie im SLM-Verfahren
aus Wirobond® C+ und senden ihn an Ihr Labor. Sie übernehmen
anschließend das Aufpassen und Ausarbeiten des Gerüstes.
Vorteile im Überblick:
• Homogenes Gefüge und hohe Korrosionsbeständigkeit
• Exzellente Passung
• Zeiteinsparung, da Dublieren, Modellieren, Überbetten und
Gießen wegfallen
• Kurze Lieferzeiten zwischen 48 und 72 Stunden
CAD/CAM-Modellguss aus Wirobond® C+
•SLM-Modellguss
Hinweis: Vorerst bietet BEGO den SLM-Modellguss nur für den Unterkiefer an.
Mehr ab
Juni 2015
24
MODELLE
Modellfertigung
Digitale Modellfertigung mittels Scan-LED-Technologie (SLT)
Digitale Abformungen mittels Intraoralscannern erfordern neue
Wege – die fortschreitende Digitalisierung der zahntechnischen
Prozesse ebenso. In Zusammenarbeit mit der Firma Dreve Dentamid GmbH b
­ ietet BEGO qualitativ hochwertige Dentalmodelle auf
der Grundlage Ihrer digitalen Daten. Das hierfür verwendete ScanLED Verfahren ist eine Weiterentwicklung der Stereolithographie
und ermöglicht eine Fertigung mit höchster Herstellpräzision und
Detailgenauigkeit.
Vorteile im Überblick
• Zeitsparende Produktionsweise
• Angenehme Optik
• Besonders gute Haptik
• Optimale Bearbeitbarkeit
Modelle
• Full Arch-Modell, beige (inkl. Antagonist)
• Quarter-Modell, beige (inkl. Antagonist)
• Herausnehmbare Stümpfe, beige
25
ZUBEHÖR
Wurzelstifte – Scan Posts
Für die digitale Herstellung von Wurzelstiftversorgungen
Mit den Scan Posts können die Stiftpositionen und die Tiefe des
Wurzelkanals präzise erfasst werden. Sie sind für den intraoralen
Einsatz sowie für den Modellscan verfügbar und unterstützen das
ausgewählte Wurzelstiftsystem.
Scan Posts
Kompatibel mit APOL* System (Jedes Set enthält 3 Scan Posts)
Beschreibung
Länge
Durchmesser
REF
Set AL1.4
16 mm
1,4 mm
510220
Set AS1.4
12 mm
1,4 mm
510229
Set AL1.6
16 mm
1,6 mm
510211
Set AS1.6
12 mm
1,6 mm
510230
Set AL1.7
16 mm
1,7 mm
510222
Set AS1.7
12 mm
1,7 mm
510231
Kompatibel mit PIVOMATIC* System (Jedes Set enthält 3 Scan Posts)
Beschreibung
Länge
Durchmesser
REF
Set PL1.2
16 mm
1,2 mm
510223
Set PS1.2
12 mm
1,2 mm
510232
Set PL1.3
16 mm
1,3 mm
510224
Set PS1.3
12 mm
1,3 mm
510233
Set PL1.4
16 mm
1,4 mm
510225
Set PS1.4
12 mm
1,4 mm
510234
Set PL1.5
16 mm
1,5 mm
510226
Set PS1.5
12 mm
1,5 mm
510235
Set PL1.6
16 mm
1,6 mm
510227
Set PS1.6
12 mm
1,6 mm
510236
Set PL1.7
16 mm
1,7 mm
510228
Set PS1.7
12 mm
1,7 mm
510237
Scan Posts zur Wurzelkanalversorgung
* Dieses Zeichen ist eine geschäftliche Bezeichnung/eingetragene Marke eines Unternehmens, das nicht zur BEGO Unternehmensgruppe gehört.
26
PROTHETIK-KOMPONENTEN UND CAD POSITIONER
Für alle gängigen Implantatsysteme
27
IMPLANTATPROTHETIK
Überblick
Schnittstellenübersicht
29
Individuelle Abutments
32
Stegbasen und Stege
34
Attachments und Zubehör
36
Implantatgetragene Brücken
37
Prothetik-Komponenten und CAD Positioner*
38
BEGO Implant Systems – Semados®
38
Kompatibel zu BioComp (Serie 10.1) Implant Level
40
Kompatibel zu BIOMET 3i (Serie 4.1) OSSEOTITE Certain/NanoTite Certain 40
Kompatibel zu BIOMET 3i (Serie 4.2) OSSEOTITE/NanoTite
40
Kompatibel zu CAMLOG (Serie 8.1) CAMLOG
40
Kompatibel zu CAMLOG (Serie 8.2) CONELOG
42
Kompatibel zu CAMLOG (Serie 8.3) iSy
42
Kompatibel zu DENTSPLY Implants (Serie 2.1) FRIALIT/XiVe
42
Kompatibel zu DENTSPLY Implants (Serie 2.2) Ankylos
42
Kompatibel zu DENTSPLY Implants (Serie 5.1) ASTRA TECH-OsseoSpeed
44
Kompatibel zu Dyna Dental (Serie 9.1) Dyna Helix
44
Kompatibel zu NEOSS (Serie 11.1) ProActive
44
Kompatibel zu Nobel Biocare (Serie 3.1) NobelActive
44
Kompatibel zu Nobel Biocare (Serie 3.2) NobelReplace
46
Kompatibel zu Nobel Biocare (Serie 3.3) Brånemark System
46
Kompatibel zu Nobel Biocare (Serie 3.4) Multi-unit Abutments
46
Kompatibel zu Phibo (Serie 7.1) TSH
46
Kompatibel zu Straumann (Serie 1.1) synOcta
48
Kompatibel zu Straumann (Serie 1.2) BoneLevel
48
Kompatibel zu Straumann (Serie 1.3) Narrow Neck CrossFit
48
Kompatibel zu Zimmer Dental (Serie 6.1) Tapered Screw-Vent
48
*Die folgenden Zeichen sind geschäftliche Bezeichnungen/eingetragene Marken von Unternehmen, die mit Ausnahme von BEGO Implant Systems (Semados®) nicht zur BEGO Unternehmensgruppe gehören.
28
SCHNITTSTELLENÜBERSICHT
√1)
BeCe® CAD Zirkon+
Klebebrücke
√1)
Wirobond® MI+
√1)
Titan Grade 5
√1)
Wirobond® MI+
CAD/Cast®
√1)
Titan Grade 5
BeCe® Temp
√1)
Wirobond® C+
BeCe® CAD Zirkon XH
BeCe® CAD Zirkon+
√1)
Verfügbar ab Juni 2015
√1)
IPS e.max CAD
Wirobond® MI+
Plattform
Titan Grade 5
Durchmesser
BeCe® CAD Zirkon XH
Schnittstellenübersicht*
√1)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
BEGO Implant Systems – Semados® S/RI-Line
3,25; 3,75
4,1
4,5
5,5
3,67
4,1
4,5
5,5
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
BEGO Implant Systems – Semados® RS/RSX-Line, PS-Line
3,0
3,75
4,1
4,5
5,5
3,0
3,67
4,1
4,5
5,5
√1) 2)
√1) 2)
BEGO Implant Systems – Semados® Mini
2,7; 2,9; 3,1
3,5
BEGO Implant Systems – Semados® MultiPlus
3,25; 3,75; 4,1;
4,5; 5,5
Abutmentniveau
Biocomp (Serie 10.1) Implant Level
3,4; 4,0
4,6; 5,2
4,0
5,2
BIOMET 3i (Serie 4.1) Osseotite Certain / NanoTite Certain
3,25; 3/4/3; 4/3
4,0; 4/5/4; 5/4
5,0; 5/6/5; 6/5
3,4
4,1
5,0
√1) 2)
√1)
√1)
√1)
√1)
√1)
√1)
√1)
√1)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1)
√1)
√1)
√1)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1)
√1)
√1)
√1)
BIOMET 3i (Serie 4.2) Osseotite / NanoTite
3,25
3,75; 4,0; 3/4
5,0; 4/5
3,4
4,1
5,0
√1) 2)
CAMLOG (Serie 8.1) CAMLOG SCREW-LINE / ROOT-LINE
3,3
3,8
4,3
5,0
6,0
3,3
3,8
4,3
5,0
6,0
√1) 2)
CAMLOG (Serie 8.2) CONELOG SCREW-LINE
3,3
3,8
4,3
5,0
3,3
3,8
4,3
5,0
*Die folgenden Zeichen sind geschäftliche Bezeichnungen/eingetragene Marken von Unternehmen, die mit Ausnahme von BEGO Implant Systems (Semados®) nicht zur
BEGO Unternehmensgruppe gehören.
1)
3Shape 2) ecoxad
Bestellinformationen zu den Prothetik-Komponenten und CAD Positionern finden Sie ab Seite 38.
29
SCHNITTSTELLENÜBERSICHT
√1)
√1)
√1)
√1)
√1)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
CAMLOG (Serie 8.3) iSy
3,8; 4,4; 5,0
DENTSPLY Implants (Serie 2.1) FRIALIT / XiVe
3,4
3,8
4,5
5,5
3,4
3,8
4,5
5,5
√1) 2)
DENTSPLY Implants (Serie 2.2) Ankylos
3,5; 4,5; 5,5; 7,0
DENTSPLY Implants (Serie 2.2) Ankylos Balance Base Abutment
3,5; 4,5; 5,5; 7,0
Abutmentniveau
DENTSPLY Implants (Serie 5.1) ASTRA TECH OsseoSpeed
3,5; 4,0
4,5; 5,0
3,5/4,0
4,5/5,0
√1) 2)
√1) 2)
√1)
√1)
√1)
√1)
Dyna Dental (Serie 9.1) Dyna Helix
3,2; 3,6; 4,2; 5,0
3,6/4,0
Neoss (Serie 11.1) ProActive
3,5; 4,0; 4,5; 5,0; 5,5 4,5
√1) 2)
Nobel Biocare (Serie 3.1) NobelActive
3,5
4,3; 5,0
NP
RP
√1) 2)
√1) 2)
√1)
√1)
√1)
√1)
√1)
√1)
√1)
√1)
√1)
√1)
Nobel Biocare (Serie 3.2) NobelReplace / Replace Select / NobelSpeedy Replace
3,5
4,0; 4,3
5,0
6,0
NP
RP
WP
6,0
√1) 2)
√1)
Nobel Biocare (Serie 3.3) Brånemark System / NobelSpeedy Shorty / Groovy
3,3
3,75; 4,0
5,0
NP
RP
WP
√1) 2)
√1)
*Die folgenden Zeichen sind geschäftliche Bezeichnungen/eingetragene Marken von Unternehmen, die mit Ausnahme von BEGO Implant Systems (Semados®) nicht zur
BEGO Unternehmensgruppe gehören.
1)
3Shape 2) ecoxad
Bestellinformationen zu den Prothetik-Komponenten und CAD Positionern finden Sie ab Seite 38.
30
BeCe® CAD Zirkon+
Klebebrücke
√1)
Wirobond® MI+
√1)
Titan Grade 5
√1)
Wirobond® MI+
CAD/Cast®
√1)
Titan Grade 5
BeCe® Temp
√1)
Wirobond® C+
BeCe® CAD Zirkon XH
BeCe® CAD Zirkon+
Verfügbar ab Juni 2015
IPS e.max CAD
Wirobond® MI+
Plattform
Titan Grade 5
Durchmesser
BeCe® CAD Zirkon XH
Schnittstellenübersicht*
SCHNITTSTELLENÜBERSICHT
Wirobond® MI+
Titan Grade 5
Wirobond® MI+
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
BeCe® CAD Zirkon+
Klebebrücke
Titan Grade 5
Wirobond® C+
CAD/Cast®
BeCe® Temp
BeCe® CAD Zirkon XH
BeCe® CAD Zirkon+
Verfügbar ab Juni 2015
IPS e.max CAD
Wirobond® MI+
Plattform
Titan Grade 5
Durchmesser
BeCe® CAD Zirkon XH
Schnittstellenübersicht*
Nobel Biocare (Serie 3.4) Multi-unit Abutment
Nobel Active
AbutmentNobel Replace
niveau
Brånemark System
ASTRA TECH OsseoSpeed
Straumann synOcta
Straumann BoneLevel
Phibo (Serie 7.1) TSH
S2 3,3
S3 3,6; S4 4,2
S5 4,8
3,3
4,0
5,0
√1) 2)
Straumann (Serie 1.1) synOcta / Standard / Standard Plus / Tapered Effect
4,1; 4,8
4,8
RN 4,8
WN 6,5
√1) 2)
√1)
√1)
√1)
√1)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1)
√1)
√1)
√1)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1)
√1)
√1)
√1)
√1)
√1)
√1)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
√1) 2)
Straumann (Serie 1.2) Straumann BoneLevel
3,3
4,1; 4,8
NC
RC
√1) 2)
Straumann (Serie 1.3) Straumann Narrow Neck CrossFit
3,5
NNC
√1) 2)
Zimmer Dental (Serie 6.1) Tapered Screw-Vent
3,7; 4,1
4,7
6,0
3,5
4,5
5,7
√1) 2)
*Die folgenden Zeichen sind geschäftliche Bezeichnungen/eingetragene Marken von Unternehmen, die mit Ausnahme von BEGO Implant Systems (Semados®) nicht zur
BEGO Unternehmensgruppe gehören.
1)
3Shape 2) ecoxad
Bestellinformationen zu den Prothetik-Komponenten und CAD Positionern finden Sie ab Seite 38 .
31
INDIVIDUELLE ABUTMENTS
BeCe® CAD Zirkon XH
Die zahnfarbene Alternative für individuelle Abutments
BeCe® CAD Zirkon XH ist ein spezielles hochfestes Zirkonium­
dioxid für die Herstellung von individuellen, ästhetischen KeramikAbutments. Die CAD/CAM-Fertigung bietet Ihnen die einzigartige
Möglichkeit, ein patientenspezifisches Emergenzprofil sowie eine
anatomische Form zu erstellen und gewährleistet dadurch eine
optimale Weichgewebsunterstützung. Die individuellen Abutments
können optimal an das vorhandene Platzangebot im Mund des
Patienten angepasst werden. So wird eine optimale Voraussetzung
für die Verblendmaterialien geschaffen.
Die dichte Oberfläche von BeCe® CAD Zirkon XH ermöglicht eine
exzellente Adaption des Zahnfleisches am Aufbau und sorgt so für
eine Unterstützung der Zahnfleischregeneration beim Patienten.
Einteiliges individuelles Abutment aus BeCe®
CAD Zirkon XH (für den Frontzahn)
Vorteile im Überblick
• Sichere und langlebige Versorgungen dank ausgezeichneter
Stabilität und hoher Festigkeit
• Individuelles, patientenspezifisches Emergenzprofil gewähr­
leistet eine optimale Weichgewebsunterstützung
• Exakte Passung dank hochpräziser CAD/CAM-Fertigung
• Perfekte „weiße Ästhetik“ zwischen Implantatbasis und Gerüst
• Ausschließlich zertifizierte biokompatible Materialen – durch
externe Institute bestätigt
Zweiteiliges individuelles Abutment aus BeCe®
CAD Zirkon XH
Einteilige Abutments aus BeCe® CAD Zirkon XH
– in 3 Farben (LL0, LL2, LL3) erhältlich
Titan Grade 5 – für höchste Ansprüche
Restaurationen aus BEGO Titan Grade 5 zeichnen sich durch eine
perfekte Passung mit glatten Oberflächen aus. BEGO Titan Grade
5 ist korrosionsbeständig und höchst biokompatibel. Die Restaurationen gewährleisten somit eine unübertroffene Qualität. Besonders
die Implantatprothetik stellt hohe Anforderungen an Materialgüte
und Herstellverfahren. BEGO bietet hier das passende biokompatible Material. BEGO Titan Grade 5 ist der ideale Werkstoff für
Abutments, Implantatbrücken und Stege und zeichnet sich durch
eine sehr hohe Festigkeit und eine extrem niedrige P
­ laqueaffinität
aus. Bedingt durch seine hohe Festigkeit sind selbst grazile Strukturen kein Problem mehr.
Vorteile im Überblick
• Dichte, hochglänzende Oberfläche und Dichtigkeit von über 99 %
• Höchste Passung bei jeder Einheit dank 5-Achs-Simultan-Fräsungen
• Große Festigkeit bei allen Spannweiten, dadurch sehr breiter
Indikationsbereich
32
• Restaurationen aus Titan Grade 5 zeichnen sich durch glatte
Oberflächen und filigrane Kauflächen aus
• Mit handelsüblichen Kunststoffen verblendbar
• Biokompatibilität durch ein neutrales Institut untersucht und
durch ein Zertifikat bestätigt
Gefräste Stegversorgung aus Titan Grade 5
INDIVIDUELLE ABUTMENTS
BEGO CADAbut F – einteilige individuelle Abutments inkl. Prothetikschraube*
•BeCe® CAD Zirkon XH
(ausschließlich für Frontzahnversorgungen)
•Wirobond® MI+
• BEGO Titan Grade 5
BEGO CADAbut D – zweiteilige individuelle Abutments inkl. Prothetikschraube* (zzgl. Titan Klebebasis)
•BeCe® CAD Zirkon+ / BeCe® CAD Zirkon XH
•IPS e.max in LT in jeweils 16 Farben (A–D) und in 5 opakeren
Farben (MO) lieferbar (Auslieferung im blauen vorkristallisierten
Zustand)
Hinweis: nur für BEGO Semados® Implantate S/RI und RS/RSX
Verfügbar
ab Juni
2015
•CAD/Cast® Legierungen
Ausgewählte BEGO Edelmetalllegierungen zum jeweils gültigen
Tagespreis, siehe aktuelle Preiskarte (Tel. +49 421 20 28-251)
•Wirobond® C+
•BeCe® Temp
* Verfügbarkeit siehe Schnittstellenübersicht auf Seite 29 ff.
33
STEGBASEN UND STEGE
Stegkonstruktionen
BEGO bietet mit den individuell gefrästen Stegen eine hervorragende Möglichkeit für herausnehmbaren Zahnersatz.
Es stehen unterschiedliche Stegformen wie Rundstege, Preci-Horix* Stege, Dolder* Steggelenke, Dolder Steggeschiebe oder auch frei
gestaltbare Stegformen zur Auswahl. Darüber hinaus können zusätzliche Halteelemente mitgeplant werden. Die Stege werden dementsprechendend dafür vorbereitet.
Neben den fertig ausgearbeiteten und polierten Stegen haben Sie auch die Möglichkeit, im Labor noch zu überarbeitende Stege zu
beziehen und somit die finale Bearbeitung, wie das individuelle Nachfräsen und die Politur, selbst vorzunehmen. Im Vergleich zum Bezug von bereits finalisierten Stegen profitieren Sie neben einem Preisvorteil von einer verkürzten Lieferzeit von nur 72 Stunden.
Vorteile im Überblick
• Exakte Passung dank hochpräziser CAD/CAM-Fertigung
• Spannungsfreier Sitz trägt zum Langzeiterfolg bei
• Wahlweise aus Wirobond® MI+ oder BEGO Titan Grade 5
• Biokompatibilität durch ein neutrales Institut untersucht und durch ein Zertifikat bestätigt
BEGO CADBase (Stegbasen inkl. Prothetikschrauben)**
Produktbezeichnung
Material
• BEGO CADBase
BEGO Titan Grade 5
• BEGO CADBase
Wirobond® MI+
Hinweis: „Unfinished“ Stege sind nicht über das Scan- und Designcenter zu beziehen.
Stege
Produktbezeichnung
Material
• BEGO CADBar
BEGO Titan
Grade 5
• BEGO CADBar
Wirobond® MI+
* Dieses Zeichen ist eine geschäftliche Bezeichnung/eingetragene Marke eines Unternehmens, das nicht zur BEGO Unternehmensgruppe gehört.
**Verfügbarkeit siehe Schnittstellenübersicht auf Seite 29 ff.
34
STEGBASEN UND STEGE
Stegformen
Produktbezeichnung
Querschnitt
• Dolder*-Steggelenk 2,3 mm
• Dolder-Steggelenk 3,0 mm
• Dolder-Steggeschiebe 3,0 mm
• Rundsteg 1,8 mm
• Horix*-Steg 1,8 mm
• Individuelle Stegformen/Steggeschiebe
* Dieses Zeichen ist eine geschäftliche Bezeichnung/eingetragene Marke eines Unternehmens, das nicht zur BEGO Unternehmensgruppe gehört.
35
ATTACHMENTS UND ZUBEHÖR
Steggeschiebe/Locator-Bohrungen
Produktbezeichnung
Material
• Stabgeschiebe 1,8 mm
(Ancora*/Preci-Vertix*)
BEGO Titan Grade 5
Wirobond® MI+
• Gewindebohrungen für Retentionselemente,
erhältlich für:
• Zest Anchors*
• CEKA* Attachment M2
• CEKA Attachment M3
• CEKA Kugelanker M2
Retentionselemente
• Stegreiter aus Platingold mit Retentionen, Länge 50 mm, Steghöhe 3,0 mm erhältlich bei
BEGO Bremer Goldschlägerei Wilh. Herbst GmbH & Co. KG,
Dolder*
(REF 62726)
• Stegreiter Micro aus Platingold mit Retentionen, Länge 50 mm, Steghöhe 2,2 mm erhältlich bei
BEGO Bremer Goldschlägerei Wilh. Herbst GmbH & Co. KG,
Dolder
(REF 62725)
•Dolder Steg Matrize Palladium
bestehend aus:
• Resilienzschiene
• Matrize mit Retention für Kunststoff
Material: Palladium-Legierung
erhältlich bei BEGO Implant Systems GmbH & Co. KG (REF 57573)
Ancora Matrizen (kompatibel mit Preci-Vertix/Preci-Horix*)
• Ancora Matrizen, Ø 1,8 mm, Gelb, 1 Einheit = 6 Stück,
erhältlich bei BEGO Bremer Goldschlägerei Wilh. Herbst GmbH & Co. KG
(REF 52593)
Schraubendreher für Technikerschrauben
• Technikerschraubendreher mit vier Schraubklingen
(REF 53728)
* Dieses Zeichen ist eine geschäftliche Bezeichnung/eingetragene Marke eines Unternehmens, das nicht zur BEGO Unternehmensgruppe gehört.
36
IMPLANTATGETRAGENE BRÜCKEN
Okklusal verschraubte Brücken (Suprastruktur)*
Produktbezeichnung
Material
•Implantatkrone/Brückenbasis
BEGO Titan Grade 5
•Pontic/Brückenglied
BEGO Titan Grade 5
•Implantatkrone/Brückenbasis
Wirobond® MI+
•Pontic/Brückenglied
Wirobond® MI+
Verklebte Brücken inkl. Prothetikschraube (zzgl. Titan Klebebasis No-Hex*)
Produktbezeichnung
Material
•Klebebrückenbasis
BeCe® CAD Zirkon+
•Pontic/Brückenglied
BeCe® CAD Zirkon+
Hinweis: Nur für BEGO Semados® Implantate S/RI und RS/RSX
* Verfügbarkeit siehe Schnittstellenübersicht auf Seite 29 ff.
37
PROTHETIK-KOMPONENTEN UND CAD POSITIONER
Prothetik-Komponenten und CAD Positioner
Laboranalog
Implantatdurchmesser
Prothetikplattform
Modell­
vorbereitung
CAD Positioner inkl. Prothetikschraube
BEGO CADAbut D
BEGO CADAbut F
Zweiteiliges
Abutment
Einteiliges
Abutment
BEGO CADBase
Brücke/Steg
BEGO Implant Systems – Semados® S/RI-Line – Sub-TecPlus
S 3,25
n
3,67
56694
S/RI 3,75
n
3,67
56695
S/RI 4,1
n 4,1
56696
S/RI 4,5
n 4,5
56698
S/RI 5,5
n 5,5
56699
57060
BEGO Implant Systems – Semados® RS/RSX-Line – PS-Line
RS/RSX 3,0
n
3,0
57796
RS/RSX 3,75
n
3,67
57819
RS/RSX 4,1
n
4,1
57820
RS/RSX 4,5
n
4,5
57821
RS/RSX 5,5
n
5,5
57822
57779
57060
BEGO Implant Systems – Semados® Mini
Mini 2,7; 2,9; 3,1
n
3,5
56982
57330
BEGO Implant Systems – Semados® MultiPlus
-
Abutmentniveau
38
MultiPlus
57524
57529
Verklebte Brücken aus
Zirkon auf No-HexBasen
PROTHETIK-KOMPONENTEN UND CAD POSITIONER
Klebebasis inkl. Techniker- und Prothetikschraube
BEGO CADAbut D
Zweiteiliges
Abutment
Verklebte Brücken aus
Zirkon auf No-HexBasen
57285
57286
57287
57288
57289
57290
57291
57292
57781
Prothetikschraube
Technikerschraube
BEGO CADAbut F
BEGO CADBase
BEGO CADAbut F
BEGO CADBase
Einteiliges
Abutment
Brücke/Steg
Einteiliges
Abutment
Brücke/Steg
für EMF
57384
für Zirkon
56094
57384
57782
57823
57827
57824
57828
57825
57829
57826
57830
für EMF
57384
57385
57783
für Zirkon
56094
57384
57385
57386
57382
57387
57383
39
PROTHETIK-KOMPONENTEN UND CAD POSITIONER
Prothetik-Komponenten und CAD Positioner*
Laboranalog
Implantatdurchmesser
Prothetikplattform
Modellvorbereitung
CAD Positioner inkl. Technikerschraube
BEGO CADAbut D
BEGO CADAbut F
BEGO CADBase
Zweiteiliges Abutment
Einteiliges Abutment
Brücke/Steg
Kompatibel zu BioComp (Serie 10.1) Implant Level
**
3,4; 4,0
4,0
4,6; 5,2
5,2
524416
Kompatibel zu BIOMET 3i (Serie 4.1) OSSEOTITE Certain/NanoTite Certain
3,25; 3/4/3; 4/3
n
3,4
522068
4,0; 4/5/4; 5/4
n
4,1
522138
5,0; 5/6/5; 6/5
n
5,0
522208
522060
522130
Kompatibel zu BIOMET 3i (Serie 4.2) OSSEOTITE/NanoTite
3,25
n
3,4
522278
3,75; 4,0; 3/4
n
4,1
522347
5,0; 4/5
n
5,0
522418
522270
522340
Kompatibel zu CAMLOG (Serie 8.1) CAMLOG SCREW-LINE/ROOT-LINE
3,3
n
3,3
523919
524068
3,8
n
3,8
523942
524069
4,3
n
4,3
523965
524070
5,0
n
5,0
6,0
n
6,0
523988
524071
* Die folgenden Zeichen sind geschäftliche Bezeichnungen/eingetragene Marken von Unternehmen, die nicht zur BEGO Unternehmensgruppe gehören.
**Die Abbildung dient der Orientierung und entspricht nicht der tatsächlichen Geometrie.
40
PROTHETIK-KOMPONENTEN UND CAD POSITIONER
Klebebasis inkl. Prothetikschraube
BEGO CADAbut D
Zweiteiliges Abutment
ErsatzProthetikschraube
Prothetikschraube
Technikerschraube
BEGO CADAbut F
BEGO CADBase
BEGO CADAbut F
BEGO CADBase
Einteiliges Abutment
Brücke/Steg
Einteiliges Abutment
Brücke/Steg
**
**
524413
524414
**
**
522065
522135
522066
522061
522069
522205
522062
522059
522275
522345
522276
524357
522272
524060
524061
524062
524063
522415
523920
523943
523966
523989
524012
41
PROTHETIK-KOMPONENTEN UND CAD POSITIONER
Prothetik-Komponenten und CAD Positioner*
Laboranalog
Implantatdurchmesser
Prothetikplattform
CAD Positioner inkl. Technikerschraube
Modellvorbereitung
BEGO CADAbut D
BEGO CADAbut F
BEGO CADBase
Zweiteiliges Abutment
Einteiliges Abutment
Brücke/Steg
Kompatibel zu CAMLOG (Serie 8.2) CONELOG SCREW-LINE
3,3
n
3,3
3,8
n
3,8
4,3
n
4,3
5,0
n
5,0
524144
524193
524291
Kompatibel zu CAMLOG (Serie 8.3) iSy
Zweiteiliges Abutment auf original Klebebasen für Camlog, iSy*
Die erforderlichen Komponenten iSy* Titanbasis CAD/CAM und iSy* Multifunktionskappe sind bitte beim Implantathersteller zu beziehen.
Kompatibel zu DENTSPLY Implants (Serie 2.1) FRIALIT/XiVe
**
3,4
n
3,4
520564
520559
3,8
n
3,8
520634
520629
4,5
n
4,5
520705
5,5
n
5,5
520775
520700
Kompatibel zu DENTSPLY Implants (Serie 2.2) Ankylos
Zweiteiliges Abutment auf original Klebebasen für Ankylos, DENTSPLY Implants*
Die erforderlichen Komponenten Ankylos* Titanium Base (Dentsply Implants) und Scan Aid (Degudent) sind bitte beim jeweiligen Hersteller zu beziehen.
Kompatibel zu DENTSPLY Implants (Serie 2.2) Ankylos Balance Base Abutment
**
Abutmentniveau
Balance Base
Abutment
* Die folgenden Zeichen sind geschäftliche Bezeichnungen/eingetragene Marken von Unternehmen, die nicht zur BEGO Unternehmensgruppe gehören.
**Die Abbildung dient der Orientierung und entspricht nicht der tatsächlichen Geometrie.
42
520813
PROTHETIK-KOMPONENTEN UND CAD POSITIONER
Klebebasis inkl. Prothetikschraube
BEGO CADAbut D
Zweiteiliges Abutment
ErsatzProthetikschraube
Prothetikschraube
Technikerschraube
BEGO CADAbut F
BEGO CADBase
BEGO CADAbut F
BEGO CADBase
Einteiliges Abutment
Brücke/Steg
Einteiliges Abutment
Brücke/Steg
524145 (GH 0,8)
524146 (GH 2,0)
524194 (GH 0,8)
524195 (GH 0,8)
524243 (GH 0,8)
524244 (GH 2,0)
524292 (GH 0,8)
524293 (GH 2,0)
**
**
520630
520561
520562
520632
520703
520560
520773
**
520820
**
520821
43
PROTHETIK-KOMPONENTEN UND CAD POSITIONER
Prothetik-Komponenten und CAD Positioner*
Laboranalog
Implantatdurchmesser
Prothetikplattform
Modellvorbereitung
CAD Positioner inkl. Technikerschraube
BEGO CADAbut D
BEGO CADAbut F
BEGO CADBase
Zweiteiliges Abutment
Einteiliges Abutment
Brücke/Steg
Kompatibel zu DENTSPLY Implants (Serie 5.1) ASTRA TECH OsseoSpeed
3,5; 4,0
n
3,5/4,0
523068
523060
4,5; 5,0
n
4,5/5,0
523138
523130
Kompatibel zu Dyna Dental (Serie 9.1) Dyna Helix
**
3,2; 3,6; 4,2; 5,0
nnnn 3,6/4,0
524379
Kompatibel zu NEOSS (Serie 11.1) ProActive
**
3,5; 4,0; 4,5; 5,0; 5,5
n
4,5
524422
Kompatibel zu Nobel Biocare (Serie 3.1) NobelActive
3,5
n
NP
521068
521060
4,3; 5,0
n
RP
521138
521130
* Die folgenden Zeichen sind geschäftliche Bezeichnungen/eingetragene Marken von Unternehmen, die nicht zur BEGO Unternehmensgruppe gehören.
**Die Abbildung dient der Orientierung und entspricht nicht der tatsächlichen Geometrie.
44
PROTHETIK-KOMPONENTEN UND CAD POSITIONER
Klebebasis inkl. Prothetikschraube
BEGO CADAbut D
Prothetikschraube
Technikerschraube
Zweiteiliges Abutment
ErsatzProthetikschraube
BEGO CADAbut F
BEGO CADBase
BEGO CADAbut F
BEGO CADBase
Einteiliges Abutment
Brücke/Steg
Einteiliges Abutment
Brücke/Steg
523065
523066
523061
523062
523135
523136
523131
523132
**
**
524377
**
524376
**
524419
524420
521065
521066
524342
521062
521135
521136
524344
521132
45
PROTHETIK-KOMPONENTEN UND CAD POSITIONER
Prothetik-Komponenten und CAD Positioner*
Laboranalog
Implantatdurchmesser
Prothetikplattform
Modellvorbereitung
CAD Positioner inkl. Technikerschraube
BEGO CADAbut D
BEGO CADAbut F
BEGO CADBase
Zweiteiliges Abutment
Einteiliges Abutment
Brücke/Steg
Kompatibel zu Nobel Biocare (Serie 3.2) NobelReplace
3,5
n
NP
521208
521200
4,0; 4,3
n
RP
521278
521270
5,0
n
WP
521348
521340
6,0
n
6,0
521418
521410
Kompatibel zu Nobel Biocare (Serie 3.3) Brånemark System
3,3
n
NP
521488
521480
3,75; 4,0
n
RP
521558
521550
5,0
n
WP
521628
521620
Kompatibel zu Nobel Biocare (Serie 3.4) Multi-unit Abutment
**
29,00 €
Abutmentniveau
Multi-unit Abutment
521706
Kompatibel zu Phibo (Serie 7.1) TSH
**
S2 3,3
n
3,3
523756
S3 3,6; S4 4,2
nn 4,0
523776
S5 4,8
n
5,0
523796
* Die folgenden Zeichen sind geschäftliche Bezeichnungen/eingetragene Marken von Unternehmen, die nicht zur BEGO Unternehmensgruppe gehören.
**Die Abbildung dient der Orientierung und entspricht nicht der tatsächlichen Geometrie.
46
PROTHETIK-KOMPONENTEN UND CAD POSITIONER
Klebebasis inkl. Prothetikschraube
BEGO CADAbut D
Zweiteiliges Abutment
ErsatzProthetikschraube
521205
521206
Prothetikschraube
Technikerschraube
BEGO CADAbut F
BEGO CADBase
BEGO CADAbut F
BEGO CADBase
Einteiliges Abutment
Brücke/Steg
Einteiliges Abutment
Brücke/Steg
524346
521202
524348
521272
521275
521347
521276
521415
521485
521486
524350
521482
521555
521556
524351
521552
521625
521626
524353
521622
**
**
**
19,00 €
19,00 €
521703
521704
**
523752
523753
523772
523773
47
PROTHETIK-KOMPONENTEN UND CAD POSITIONER
Prothetik-Komponenten und CAD Positioner*
Laboranalog
Implantatdurchmesser
Prothetikplattform
Modellvorbereitung
CAD Positioner inkl. Technikerschraube
BEGO CADAbut D
BEGO CADAbut F
BEGO CADBase
Zweiteiliges Abutment
Einteiliges Abutment
Brücke/Steg
Kompatibel zu Straumann (Serie 1.1) synOcta
3,3; 4,1
nn RN 4,8
520137
4,8
n WN 6,5
520207
520129
Zweiteiliges Abutment auf original Klebebasen für Straumann, synOcta
Die erforderlichen Komponenten Straumann Variobase Sekundärteil und Cares Monoscankörper sind bitte beim Implantathersteller zu beziehen.
Kompatibel zu Straumann (Serie 1.2) BoneLevel
3,3
n NC
520277
520269
4,1; 4,8
n RC
520347
520339
Zweiteiliges Abutment auf original Klebebasen für Straumann, Bonelevel
Die erforderlichen Komponenten Straumann Variobase Sekundärteil und Cares Monoscankörper sind bitte beim Implantathersteller zu beziehen.
Kompatibel zu Straumann (Serie 1.3) Narrow Neck CrossFit
3,5
n NNC
520003
Zweiteiliges Abutment auf original Klebebasen für Straumann, Narrow Neck CrossFit
Die erforderlichen Komponenten Straumann Variobase Sekundärteil und Cares Monoscankörper sind bitte beim Implantathersteller zu beziehen.
Kompatibel zu Zimmer Dental (Serie 6.1) Tapered Screw-Vent
3,7; 4,1
n
3,5
523568
4,7
n
4,5
523636
6,0
n
5,7
523706
523560
523700
* Die folgenden Zeichen sind geschäftliche Bezeichnungen/eingetragene Marken von Unternehmen, die nicht zur BEGO Unternehmensgruppe gehören.
**Die Abbildung dient der Orientierung und entspricht nicht der tatsächlichen Geometrie.
48
PROTHETIK-KOMPONENTEN UND CAD POSITIONER
Klebebasis inkl. Prothetikschraube
BEGO CADAbut D
Zweiteiliges Abutment
520134
520204
ErsatzProthetikschraube
Prothetikschraube
BEGO CADAbut F
BEGO CADBase
BEGO CADAbut F
BEGO CADBase
Einteiliges Abutment
Brücke/Steg
Einteiliges Abutment
Brücke/Steg
520135
524338
520131
524340
520274
520344
Technikerschraube
520275
524340
520340
520271
520271
**
**
520061
520062
520345
523565
523634
523566
523561
523638
523562
523637
523704
49
SERVICE
Das Team der BEGO Anwendungsberatung und des Scan- und Designcenters
50
BESTELLOPTIONEN
Ihre Bestelloptionen für CAD/CAM-Restaurationen von BEGO
Wir bieten Ihnen verschiedene Optionen zur Bestellung und Fertigung
Ihrer CAD/CAM-Versorgungen in unserem Bremer Produktionszentrum:
1 Übermittlung von Modellationsdaten
2 Übermittlung von Scandaten der Modelle
a) Datenübermittlung aus dem BEGO SPEEDSCAN®/
3Shape* Scanner
Als BEGO Kunde mit einem 3Shape Scanner bieten wir
Ihnen die Möglichkeit der Datenübermittlung aus dem
3Shape DentalDesigner oder 3Shape AbutmentDesigner. So können Sie Ihre designten Versorgungen bequem
mit einem Mausklick direkt aus dem System an unser
Produktions­zentrum übermitteln.
b) Datenübermittlung im STL-Format via FileGenerator oder
Orderportal
Wenn Sie mit einem Scanner arbeiten, der STL-Daten
liefert, können Sie entweder den BEGO FileGenerator, der
auf unserer Homepage heruntergeladen werden kann, für
das Übermitteln der Daten nutzen oder die STL-Daten in
unserem hierfür eingerichteten Portal auf der Homepage
hochladen und an die Produktion übermitteln.
Nähere Informationen finden Sie im BEGO Orderportal.
Auch die Übermittlung von Scandaten von Modellen an unser
Scan- und Designcenter aus dem 3Shape DentalDesigner (ab
Version 2012 Release 2.7.8.13 oder höher) ist in Verbindung
mit einem Inbox-Client von 3Shape möglich – ganz ohne
Investitionskosten für den 3Shape AbutmentDesigner. Unser
kompetentes Team übernimmt das Designen Ihrer Arbeit. Nach
Abstimmung mit Ihnen und Ihrer Freigabe werden die Versorgungen von BEGO produziert.
3 Versand von Modellen
Nach Anmeldung über das bedienerfreundliche Portal unseres
Scan- und Designcenters, in dem Sie das Auftragsformular
ausfüllen, können Sie Ihr Modell zu uns schicken oder es in
Ihrem Labor von unserem Paketservice abholen lassen. Wir
scannen Ihr Modell und designen die gewünschten Versorgungen nach Ihren Vorgaben. Vor der Produktion bieten wir Ihnen
die Möglichkeit, das Design zu prüfen und freizugeben.
Preise Scan- und Designservice
•Design
7,00 €/Einheit
• Scan und Design
10,00 €/Einheit
•Abholauftrag
7,00 €/Sendung
Bestelloptionen für BEGO CAD/CAM-Restaurationen
Scan
Design
Produktion
1a 1b Übermittlung von Modellationsdaten
Ihr Labor
Ihr Labor
BEGO
2 Übermittlung von Scandaten der Modelle
Ihr Labor
BEGO
BEGO
3 Versand von Modellen
BEGO
BEGO
BEGO
Nähere Informationen finden Sie unter www.bego.com.
* Dieses Zeichen ist eine geschäftliche Bezeichnung/eingetragene Marke eines Unternehmens, das nicht zur BEGO Unternehmensgruppe gehört.
51
ALLGEMEINE INFORMATIONEN
Allgemeine Informationen
Anwendungsberatung (für technische Fragen)
•Servicezeiten
• Mo–Do 08:00–18:00 Uhr
• Fr
08:00–17:00 Uhr
•Kontakt
• Telefon +49 421 2028-200
Kontakt und Service (Bestellannahme, Fragen zur Rechnungsstellung)
•Servicezeiten
• Mo–Do 08:00–17:00 Uhr
• Fr
08:00–16:00 Uhr
•Kontakt
• Telefon +49 421 2028-251
+49 421 2028-253
+49 421 2028-256
+49 421 2028-298
• Fax
+49 421 2028-240
•E-Mail [email protected]
Lieferzeiten nach Datenübermittlung (bei Auftragseingang bis 14:00 Uhr)*
• Individuelle einteilige Abutments, verschraubte Brücken und Stegversorgungen aus Wirobond® MI+ und BEGO Titan
2–4 Werktage
• Individuelle einteilige Abutments aus BeCe® CAD Zirkon XH und zweiteilige Abutments
2 Werktage
• Kronen und Brücken
2 Werktage
Versandkosten
• Versandkosten pauschal innerhalb Deutschlands für eine Anlieferung bis 12:00 Uhr
(Bei anderen Zustellwünschen wenden Sie sich bitte an das Team unserer Anwendungsberatung.)
Rücksendungen
• Bitte senden Sie Ihre Rücksendungen im Falle von Beanstandungen zusammen mit einem vollständig ausgefüllten
Reklamationsformular** an die nachfolgende Adresse:
BEGO Medical GmbH
Anwendungsberatung
Wilhelm-Herbst-Str. 1
28359 Bremen
* Bei den angegebenen Lieferzeiten handelt es sich um Werktage – Wochenenden und Feiertage sind nicht berücksichtigt.
**Das Reklamationsformular finden Sie in unserem CAD/CAM-Downloadcenter unter www.bego.com.
52
7,00 €/Sendung
BEGO SECURITY PROSTHETICS
BEGO SECURITY Prosthetics – die kostenfreie Garantieleistung
Seit 1890 ist BEGO mit Erfolg im Dental­bereich tätig und verfügt
über eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilungen sowie eine
Produktions- und Qualitätssicherung, damit die hohen Anforderungen an Medizinprodukte erfüllt werden. Die Verträglichkeit der
BEGO Materialien wird zusätzlich durch unabhängige Institute
überprüft.
Kostenfrei.
Schnell.
Extralang.
Setzen auch Sie Vertrauen in die Marke BEGO und profitieren Sie
von unserer kostenfreien Garantiezusage BEGO SECURITY
Prosthetics rund um das Thema Zahnersatz.
BEGO SECURITY Prosthetics beinhaltet die kostenfreie und un­
komplizierte Ersatzlieferung von BEGO Produkten im Falle einer
nachweisbaren Beanstandung.
Für jede Versorgungsart bieten wir Ihnen passende BEGO
SECURITY Prosthetics Module und gehen mit unserer freiwilligen
Leistung über die gesetzliche Gewährleistung hinaus – je nach
Modul sogar bis zu max. 30 Jahre.
BEGO SECURITY Prosthetics
Versorgungsart Material
Dauer
Leistung
1 Jahr
kostenfreier Ersatz der Legierung
Modul „Legierungen“
Kronen,
Brücken und
Modellguss
EdelmetallLegierung
gilt für sämtliche
BEGO Legierungen
Edelmetallfreie
Legierung
Modul „CAD/CAM Kronen und Brücken“
Kronen und
Brücken
Metall
Keramik
gilt für von BEGO
CAD/CAM-gefertigte
Kronen- und
Brücken­gerüste
30 Jahre kostenfreier Ersatz des Produktes
5 Jahre
kostenfreier Ersatz des Produktes
Modul „CAD/CAM Implantatprothetik“
Abutments
Metall
Zirkon
Stege/
Brücken
Metall
gilt für von BEGO
CAD/CAM-gefertigte
individuelle
Implantat­prothetik
30 Jahre kostenfreier Ersatz des Abutments, ggf. Kostenübernahme bei Schraubenfraktur bis
zu 1.200,– € und Stellung eines BEGO Semados® Ersatzimplantats
5 Jahre
kostenfreier Ersatz des Abutments, ggf. Kostenübernahme bei Schraubenfraktur bis
zu 1.200,– € und Stellung eines BEGO Semados® Ersatzimplantats
30 Jahre kostenfreier Ersatz der Stege/Brücken, ggf. Kostenübernahme bei Schraubenfraktur
bis zu 1.200,– € und Stellung eines BEGO Semados® Ersatzimplantats
53
BEGO ProGarant
BEGO ProGarant* –
die umfassende 5-Jahres-Garantie
Beste Bedingungen für ein erfolgreiches
Miteinander
BEGO ProGarant Data* –
Das Pro für eine einfache und effiziente
Garantieabwicklung
BEGO ProGarant – das Pro für Ihr Dentallabor
• BEGO ProGarant unterstützt Sie bei der Kun­dengewinnung und
-bindung durch eine schriftliche Garantie­zusage Ihres Dental­labors.
• BEGO ProGarant kommuniziert durch das individuelle Ga­ran­tie­
versprechen Ihre Kompetenz und trägt so zur positiven Image­
bildung Ihres Dentallabors bei.
• BEGO ProGarant unterstützt – wenn ge­wünscht –
die Ab­grenzung von Regel­leistungen (ausreichend und zweckmäßig) sowie gleich- und andersartigen (medizi­nisch sinnvollen)
Versorgungen durch flexible Garantiedauern.
• BEGO ProGarant kennt keine Einschränkungen der Indikationsbereiche.
• BEGO ProGarant leistet bis zu 60 Monate und bis zu
10.000,– € je zahntechnischer Versorgung, unabhängig davon,
ob es sich um einen Material- oder Verarbeitungsfehler handelt.
• BEGO ProGarant leistet auch, wenn die Kasse die Leistung
berechtigt verweigert.
• BEGO ProGarant leistet gemäß der zum Zeitpunkt des Eintritts
des Garantiefalles gültigen Gebührenordnungen (BEL/BEB bzw.
BEMA/GOZ) ohne Begrenzung der Liquidationsfaktoren.
Die entgeltfreie Software BEGO ProGarant Data macht es Ihnen
leicht, individuelle Garantiezusagen zu erstellen und zu verwalten.
Von der Datenerfassung über die rechtssichere Dokumentation
bis hin zur Garantiefallab­wicklung – ein paar Mausklicks genügen.
BEGO ProGarant – das Pro für Ihren Zahnarzt
• BEGO ProGarant ist ein Argument für den Verkauf hoch­wertiger
Präparationen, die nach GOZ (privat) liquidiert werden können.
• BEGO ProGarant beweist dem Patienten die Zusammenarbeit
seines Zahnarztes mit einem professionellen Meisterbetrieb.
• BEGO ProGarant steigert die Patienten­frequenz in der Praxis
durch frei festlegbare Kontrollintervalle zur Aufrechterhaltung
des Garantieanspruchs.
• BEGO ProGarant minimiert die betriebswirtschaftlichen Risiken
des Zahnarztes.
• BEGO ProGarant löst keine zusätzliche Haftung des Zahnarztes aus.
BEGO ProGarant – das Pro für Ihre Patienten
• BEGO ProGarant garantiert dem Patienten eine zahntechnische
Versorgung unter Verwendung hochwertiger Materialien aus
dem Hause BEGO.
• BEGO ProGarant beweist dem Patienten die Herstellung durch
einen zahntechnischen Meisterbetrieb in Deutschland.
• BEGO ProGarant gibt dem Patienten bis zu 60 Monate
Sicherheit, egal ob gesetzlich oder privat versichert.
• BEGO ProGarant garantiert dem Patienten die Übernahme der
Eigenanteile gemäß der schriftlich zugesagten Garantiebedingungen unabhängig vom Patientenstatus.
• BEGO ProGarant entbindet den Patienten während der
ge­setzlichen Gewähr­leistungs­frist von der Beweislast im
Garantiefall ab dem 7. Monat nach der Eingliederung der
zahntechnischen Versorgung.
So einfach ...
Auf der BEGO ProGarant Homepage (www.bego-progarant.de)
laden Sie die aktuelle Voll­version herunter und installieren diese
auf Ihrem Computer. Nach der Lizenzierung wird das System
umgehend für Sie freigeschaltet.
So effizient ...
Erfassen Sie mit BEGO ProGarant Data:
• Rechnungsnummer und Herstellungsdatum
• Technik- und Materialkosten der zahntechnischen Versorgung
• gewünschtes Garantiemodell, Garantie­dauer und Kontroll­
intervall
und schon können Sie die individuelle Garantie­zusage in Form
einer Garantieurkunde für Ihre Kunden drucken. Gleichzeitig wird
via Internet das entsprechende Garantiemodell bei BEGO bestellt.
Patienten- und Zahnarztdaten werden selbstverständlich nicht
übermittelt.
Die Erfassung von Garantiezusagen geht sogar noch einfacher –
fast jede namhafte Labor­abrechnungssoftware verfügt über eine
Daten­schnittstelle, mit der die Rechnungsdaten automatisch an
BEGO ProGarant Data über­geben werden.
Die Liste der Softwareanbieter und viele weitere hilfreiche
Informationen rund um BEGO Pro­Garant finden Sie unter
www.bego-progarant.de.
Und sollte es zu einem Garantiefall kommen, sind in BEGO
ProGarant Data alle notwendigen Formulare hinterlegt und
können mit den individuellen Daten ausgedruckt werden.
So freundlich ...
Das BEGO ProGarant Supportteam im Dental­forum* hilft Ihnen
bei allen Fragen rund um BEGO ProGarant schnell und gerne
weiter.
DENTALFORUM
Zeppelinstrasse 6, D-86343 Königsbrunn
Telefon 08231 9898-660
Fax 08231 9898-699
E-Mail [email protected]
Alle Downloads
und Infos unter
www.begoprogarant.de*
*Bitte beachten Sie, dass sich die Ausführungen auf die BEGO ProGarant Leistungen für gewerbliche Dentallabore beziehen. Alle Informationen und Downloads zu den
BEGO ProGarant Leistungen für Praxislabore finden Sie unter www.bego-progarant.net.
54
BEGO ProGarant
BEGO ProGarant Leistungen für gewerbliche Dentallabore*
(Auszug aus den BEGO ProGarant Garantiebedingungen, siehe www.bego-progarant.de)
BEGO ProGarant Garantiemodelle
Versorgungsart
Material
Bezeichnung
Geltungsbereich
Dauer
Erstattungs­
leistung
Selbstbehalt
Kosten
Modul „Legierungen“
Kronen,
Brücken
und
Modellguss
EdelmetallLegierung
• BEGO ProGarant EM Guss
(DEN 99850)
• BEGO ProGarant EM
CAD/Cast® (MED 992005)
gilt für zahntechnische Ver- 5 Jahre max. 500,– €
sorgungen, deren Gerüste
je berechnetem
aus BEGO Edelmetallg** /
legierungen für Kronen
max. 10.000,– €
und Brücken im Gussje zahntechnioder CAD/Cast® Verfahren
scher Versorgung
hergestellt wurden
50,– € je Einheit /
max. 250,– € je
zahntechnischer
Versorgung
2,50 € je g
Edelmetall­
freie
Legierung
• BEGO ProGarant EMF
Guss (DEN 99851)
• BEGO ProGarant EMF
CAD/Cast® (MED 992012)
gilt für zahntechnische Versorgungen, deren Gerüste
aus BEGO EMF-Legierungen für Kronen und Brücken im Guss- oder CAD/
Cast® Verfahren hergestellt
wurden
5 Jahre max. 1.000,– €
je Einheit /
max. 10.000,– €
je zahntechnischer Versorgung
50,– € je Einheit /
max. 250,– € je
zahntechnischer
Versorgung
9,90 € je
Einheit
Edelmetall­
freier
Modellguss
• BEGO ProGarant EMF
Modellguss***
(DEN 99852)
gilt für Modellgussversorgungen, die aus BEGO
EMF-Legierungen für
Modellguss hergestellt
wurden
5 Jahre max. 1.000,– €
je Modellguss
50,– € je Modellguss
9,90 € je
Modellguss
Modul „CAD/CAM Kronen und Brücken“
Kronen
und
Brücken
Legierung
• BEGO ProGarant EMF
SLM (MED 992006)
• BEGO ProGarant EMF
gefräst (MED 992007)
gilt für zahntechnische
Versorgungen, deren
Gerüste aus BEGO EMFLegierungen für Kronen
und Brücken im Fräs- oder
SLM-Verfahren von der Firma BEGO Medical GmbH
hergestellt wurden
5 Jahre max. 1.000,– €
je Einheit /
max. 10.000,– €
je zahntechnischer Versorgung
50,– € je Einheit /
max. 250,– € je
zahntechnischer
Versorgung
9,90 € je
Einheit
Keramik
• BEGO ProGarant Zirkon
gefräst (MED 992008)
• BEGO ProGarant e.max
gefräst (MED 992009)
gilt für zahntechnische
Versorgungen, deren
keramische Gerüste von
der Firma BEGO Medical
GmbH hergestellt wurden
5 Jahre max. 1.000,– €
je Einheit /
max. 10.000,– €
je zahntechnischer Versorgung
50,– € je Einheit /
max. 250,– € je
zahntechnischer
Versorgung
9,90 € je
Einheit
Modul „CAD/CAM Implantatprothetik“
Individuelle
Abutments
Metall
• BEGO ProGarant
Individual-Abutment***
(MED 992010)
gilt für individuelle MetallAbutments, die von der Firma BEGO Medical GmbH
hergestellt wurden
5 Jahre max. 1.000,– €
je Einheit /
max. 10.000,– €
je zahntechnischer Versorgung
ohne
5,90 € je
Einheit
Zirkon
• BEGO ProGarant
Individual-Abutment***
(MED 992010)
gilt für individuelle ZirkonAbutments, die von der Firma BEGO Medical GmbH
hergestellt wurden
5 Jahre max. 1.000,– €
je Einheit /
max. 10.000,– €
je zahntechnischer Versorgung
ohne
5,90 € je
Einheit
Die Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer von 19 %.
* Bitte beachten Sie, dass sich die Ausführungen auf die BEGO ProGarant Leistungen für gewerbliche Dentallabore beziehen. Alle Informationen und Downloads zu den
BEGO ProGarant Leistungen für Praxislabore finden Sie unter www.bego-progarant.net.
** Werden weniger als 2 g berechnet, beträgt die Erstattungsleistung max. 1.000,– €.
***mit anderen BEGO ProGarant Garantiemodellen kombinierbar
55
BEGO TRAINING CENTER
CAD/CAM par excellence – BEGO CAD/CAM-Kurse für Ihre erfolgreiche Zukunft!
Die Digitalisierung zahntechnischer Arbeitsprozesse führt zu gravierenden Veränderungen des zahntechnischen Arbeitsumfeldes und
erfordert eine immer schnellere Adaption an neue Techno­logien.
Ob Einsteiger oder Profi – profitieren Sie von der Kompetenz unserer erfahrenen CAD/CAM-Spezialisten und lernen Sie das breite
Spektrum neuer Möglichkeiten kennen, dass Ihnen die CAD/CAMTechnologie mit Blick auf Materialien und Herstellverfahren bietet.
Im Rahmen verschiedener Kurse können Sie sich u. a. im Scannen,
virtuellen Modellieren und Konstruieren üben.
In Bremen, aber auch in weiteren regionalen Stützpunktlaboren,
haben wir vollausgestattete Arbeitsplätze und Schulungsräume für
Sie eingerichtet.
Starten Sie mit BEGO in die Zukunft der individuellen Prothetik!
Mehr Informationen zu unserem gesamten Kursprogramm finden
Sie unter www.bego.com.
56
WWW.BEGO.COM
Weitere Informationen rund um unsere Lösungsvielfalt
erhalten Sie auch im Internet unter: www.bego.com
Immer aktuell und
persönlich informiert –
der BEGO Newsletter
Anmeldung unter:
www.newsletter.bego.com
57
58
SAVE THE DATE
Implantology meets CAD/CAM
IMCC
14.11.2015 Bremen
8. BEGO Medical Anwendertreffen
6. Bremer Implantologietag
Mehr Informationen und Anmeldung unter: www.bego.com/imcc
59
BEGO Scan- und Designcenter Nord
Wilhelm-Herbst-Str. 1 · 28359 Bremen, Germany
Hotline +49 421 2028-200
BEGO Scan- und Designcenter Süd
Max-Planck-Str. 7 · 85716 Unterschleißheim, Germany
Tel. +49 89 32155-311
BEGO Medical GmbH
Wilhelm-Herbst-Str. 1 · 28359 Bremen, Germany
Tel. +49 421 2028-0 · Fax +49 421 2028-174
E-Mail [email protected] · www.bego.com
Die Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.
Wir verkaufen ausschließlich zu unseren Allgemeinen Lieferungs- und Zahlungsbedingungen.
REF 800118/14 · Blo · © 2015 by BEGO · 2015-05
www.bego.com
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement