Graco 3A1028D, G3 Paddle Replacement Kit Bedienungsanleitung | Manualzz
Anleitung
G3-RührflügelAustauschsatz
3A1028D
DE
Anleitung zum Rührflügelaustausch. Anwendung nur durch geschultes Personal.
Teile-Nr.: 571044, 571045, 571046, 571047
Wichtige Sicherheitshinweise
Lesen Sie alle Warnungen und Anweisungen
in dieser Anleitung und in der Ihrem Gerät
beiliegenden G3-Pumpenanleitung. Diese
Anleitung zum späteren Nachschlagen
aufbewahren.
1
2
4
3
TI15457
Die Abbildung zeigt das 2-Liter-Modell
Satzteile
Ref. Bezeichnung
1
RÜHRWISCHER
2
LAGER
3
O-RING, 258, grün
4
RÜHRFLÜGEL
Stück
1
1
1
1
Anleitung
Druckentlastung
GEFAHR DURCH MATERIALEINSPRITZUNG
Material, das unter hohem Druck aus dem Ausgabegerät,
aus undichten Schläuchen oder beschädigten Komponenten austritt, kann die Haut durchdringen. Diese Art
von Verletzung sieht unter Umständen lediglich wie ein
einfacher Schnitt aus. Es handelt sich aber tatsächlich
um schwere Verletzungen, die eine Amputation zur
Folge haben können. Suchen Sie sofort einen Arzt auf.
Stets die in dieser Betriebsanleitung beschriebene
Druckentlastung durchführen, wenn die Spritzarbeiten
beendet und bevor die Geräte gereinigt, überprüft oder
gewartet werden.
Führen Sie eine Druckentlastung des Systems
durch, indem Sie zwei Schraubenschlüssel am
Pumpenelement und am Anschlussstutzen des
Pumpenelements jeweils in entgegengesetzte
Richtungen drehen und dabei nur den
Anschlussstutzen lockern.
HINWEIS: Beim Lösen des Anschlussstutzens des
Pumpenelements darf das Pumpenelement NICHT
gelöst werden. Das Lockern des Pumpenelements
verändert das Fördervolumen.
Anleitung
Die in dieser Anleitung verwendeten Bezugszahlen
entsprechen den Teilen des Satzes und sind auf Seite 1
aufgeführt. Alphabetisch gekennzeichnete Teile werden
vom Benutzer bereitgestellt oder sind bereits vorinstalliert,
oder sie befinden sich an Positionen, die für die
sachgerechte Ausführung dieser Anweisung
entscheidend sind.
Zerlegen
Hinweis: Sofern nicht anders angegeben, verweisen
sämtliche Abbildungen auf 2-Liter-Pumpenmodelle.
1. Trennen Sie das Stromzufuhrkabel.
2. Führen Sie anhand des beschriebenen Verfahrens
zur Druckentlastung eine Druckentlastung durch.
3. Für 2:-Liter-Modelle: Legen Sie einen
Bandschlüssel um den Speicherbehälter (a) und
drehen Sie ihn um eine Viertelumdrehung entgegen
dem Uhrzeigersinn (ABB. 2).
Für 4-Liter-Modelle oder größere
Speicherbehälter: Stellen Sie sicher, dass der
Bandschlüssel um den unteren Bereich des
Speicherbehälters positioniert ist. Drehen Sie den
Speicherbehälter entgegen den Uhrzeigersinn –
etwa eine volle Umdrehung – bis er locker genug ist,
um ihm vom Adapter des Speicherbehälters
abzunehmen.
a
ABB. 1
ABB. 2
2
3A1028D
Anleitung
4. Nehmen Sie den Speicherbehälter (a) und den
O-Ring (b) aus der Nut der Pressplatte (c), die sich
in der G3-Basis befindet (ABB. 3). Entsorgen Sie
den O-Ring (b).
R
S
2-Liter-Modelle
FP
FPS
b
ABB. 4
b.
Entfernen Sie alle Teile, die noch an der
G3-Basis installiert sind.
c.
Stellen Sie sicher, dass alle im
Speicherbehälter verbleibenden Teile
entfernt werden, damit sie zum erneuten
Zusammensetzen benutzt werden können.
TI15455
4-Liter- und größere Modelle
d. Untersuchen Sie die Folgeplattendichtung
(FPS) auf Verschleiß oder Beschädigung.
Falls sie beschädigt ist, muss sie ersetzt
werden. Teil Nr. 278139 kann von Graco
bezogen werden. Wenden Sie sich an den
Kundendienst, um dieses Teil zu bestellen,
oder an einen Graco-Händler in Ihrer Nähe.
b
Hinweis: Bei Modellen mit einem Niedrigstandflügel
und/oder einer Folgeplatte muss beim Entfernen des
Rührflügels von der G3-Pumpe darauf geachtet
werden, dass das Lager (2) nicht in das Gerät fällt.
TI16430
ABB. 3
5. Schritt 5 (a - d) gilt NUR für G3-Pumpen mit
Folgeplatte:
6. Bei allen Installationen muss der Flügel (d) im
Uhrzeigersinn gedreht werden, um ihn zu lösen
und von der G3-Basis abzunehmen (ABB. 5).
a. Prüfen Sie, ob die folgenden Teile zusammen
mit dem Speicherbehälter entfernt wurden
(ABB. 4):
•
•
•
•
Feder (S)
Folgeplatte (FP)
Folgeplattendichtung (FPS)
Stange (R)
d
ABB. 5
3A1028D
3
Anleitung
7. Schritt 7 (a - b) gilt NUR für G3-Pumpen mit
Niedrigstandflügel:
a. Nehmen Sie die Schraube (f) und die
Scheiben (g) ab, die den Niedrigstandflügel (e)
am Rührflügel (d) sichern, und entfernen Sie
diese Teile vollständig vom Rührflügel. Legen
Sie Schraube und Scheiben für den späteren
Zusammenbau zur Seite (ABB. 6).
Erneutes Zusammensetzen
Verwenden Sie stets neue Teile aus dem Satz,
sofern vorhanden.
1. Tragen Sie ein wenig von dem Schmierfett,
das Sie auch für die Pumpe verwenden, auf
den Rührflügelarm (4a) auf (ABB. 7).
1
e
f
4a
e
d
4
g
ABB. 7
ABB. 6
b.
Untersuchen Sie den Niedrigstandflügel (e);
ist er unbeschädigt, kann er wiederverwendet
werden. Ist er beschädigt, kann vom GracoKundendienst ein Ersatz-Niedrigstandflügel
bezogen werden, Teil Nr. 278136.
8. Bei allen Installationen muss der alte Rührflügel
(d) entsorgt werden (dieses Teil wird nicht
wiederverwendet).
2. Ziehen Sie den Wischer (1) über den Arm (4a) am
Rührflügel (4) (ABB. 7).
3. Schritt 3 (a - g) gilt NUR für G3-Pumpen mit
Niedrigstandflügel. Wenn Ihr G3-Pumpenmodell
keinen Niedrigstandflügel besitzt, fahren Sie ab
Schritt 4 auf Seite 5 mit der Installation fort.
Montage des Niedrigstandflügels am Rührflügel (4):
a. Bringen Sie die Scheiben (g) mit der
Öffnung in der Basis (h) des Rührflügels (4)
in Übereinstimmung. Eine Scheibe sollte auf
der Öffnung und eine an der Unterseite (hinten)
liegen, wie in ABB. 8 gezeigt.
4
g
h
g
ABB. 8
4
3A1028D
Anleitung
b.
Prüfen Sie den Niedrigstandflügel (e). Er ist an
einer Seite mit einem Schlitz/Spalt versehen.
e. Führen Sie den Bolzen (f) ein und achten Sie
darauf, dass er durch den Niedrigstandflügel (e),
die Öffnungen in den Scheiben (g) und die
Basis des Rührflügels (4) tritt (ABB. 11).
m
e
f
Schlitz/Spalt
4
ABB. 9
e
c.
Schieben Sie den Rührflügel und die Scheiben in
den Schlitz/Spalt, um den Niedrigstandflügel (e)
sachgerecht am Rührflügel (4) zu montieren
(ABB. 10).
g
ABB. 11
f.
e
4
Schlitz/Spalt
g
ABB. 10
d. Bringen Sie die Öffnung (m) an der Oberseite
des Niedrigstandflügels (e) mit der Öffnung in
der Mitte der Scheiben (g) und dem Rührflügel
(4) in Übereinstimmung (ABB. 11).
Ziehen Sie den Bolzen (d) mit einem
Schraubendreher an. Ziehen Sie den
Bolzen mit 0,45 N•m (4 in. lb) fest. Der Bolzen
sollte fest genug angezogen sein, um den
Niedrigstandflügel sicher in seiner Position
zu halten und gleichzeitig eine freie Vor- und
Zurückbewegung des Flügels zuzulassen.
Außerdem darf er nicht aus der Unterseite
des Niedrigstandflügels (e) herausragen.
HINWEIS: Ein zu festes Anziehen des Bolzen
(d) macht den Niedrigstandflügel
funktionsunfähig.
g. Installieren Sie das Lager (2) im Flügel (4),
wie in ABB. 12 gezeigt.
4
2
ABB. 12
4. Installieren Sie den Rührflügel (4) in der Basis der
G3-Pumpe. Drehen Sie den Flügel entgegen dem
Uhrzeigersinn, bis er fest sitzt (ABB. 13). (Die
Abbildung zeigt den Niedrigstandflügel NICHT.)
HINWEIS: Falls ein Niedrigstandflügel (e) installiert
ist, muss der Niedrigstandflügel während der
Installation des Rührflügels in seiner vollständig
3A1028D
5
Anleitung
b.
herausgezogenen Position gehalten werden,
um Schäden zu vermeiden (ABB. 14).
Installieren Sie die Folgeplatte (FP) am
Rührflügel (4). Achten Sie darauf, dass die
Dichtung (FPS) nach unten (zur Pressplatte)
weist, wie in ABB. 15 gezeigt.
R
4
S
k
ABB. 13
5. Schritt 5 (a - g) gilt NUR für G3-Pumpen mit
einer Folgeplatte. Wenn Ihre G3-Pumpe keine
Folgeplatte besitzt, fahren Sie mit der Anleitung
zur Installation des Speicherbehälters fort,
Seite 7.
FP
FPS
4
a. Prüfen Sie, ob der Niedrigstandflügel (e) sich
in der vollständig herausgezogenen Position
befindet, wie in ABB. 14 gezeigt.
ABB. 15
c.
Installieren Sie die Feder (S) in der
Federaussparung (k).
e
d. Installieren Sie die Stange (R) im
Speicherbehälter (a).
e. Schieben Sie die Stange (R) durch die Mitte
der Feder (S) und die Folgeplatte (FP).
f.
ABB. 14
6
Setzen Sie die Feder (S) in die Federaussparung
an der Oberseite des Behälters (a).
g. Drücken Sie die Feder (S) zusammen, um sie
im Speicherbehälter (a) zu installieren. Siehe
Anleitung zum Einbau des Behälters.
3A1028D
Anleitung
Einbau des Speicherbehälters - 2-LiterModelle
Einbau des Speicherbehälters - nur für
4-Liter- und größere Modelle
1. Schmieren Sie den neuen O-Ring (3) (im Satz
enthalten) und installieren Sie den O-Ring in der
Nut (c) der Pressplatte (ABB. 3).
1. Schmieren Sie den neuen O-Ring (3) (im Satz
enthalten) und installieren Sie den O-Ring um den
Adapter des Speicherbehälters (p), wie in ABB. 18
gezeigt.
3
3
c
p
ABB. 16
2. Installieren Sie den Speicherbehälter (a) so,
dass die Entlüftungsöffnung (j) an der G3-Basis
nach hinten links (m) gewandt ist. Siehe
ABB. 17 zur korrekten Ausrichtung dieser Teile,
um sicherzustellen, dass die Installation
sachgerecht erfolgt.
j
a
ti16430
ABB. 18
1. Setzen Sie den Speicherbehälter auf den Adapter.
Positionieren Sie den Bandschlüssel im unteren
Bereich des Speicherbehälters (siehe ABB. 19) und
drehen Sie mit ihm den Speicherbehälter im Uhrzeigersinn, um den Behälter an der Basis festzuziehen.
So stellen Sie sicher, dass der Speicherbehälter
ausreichend festgezogen, aber nicht überdreht wird:
a. Drehen Sie den Speicherbehälter eine volle
Umdrehung im Uhrzeigersinn.
b.
m
ABB. 17
3. Setzen Sie den Bandschlüssel auf den
Speicherbehälter und drehen Sie damit den
Speicherbehälter um eine Viertelumdrehung im
Uhrzeigersinn, bis er sich nicht weiter drehen lässt.
Drehen Sie den Speicherbehälter ein zweites
Mal eine volle Umdrehung im Uhrzeigersinn bis
die Entlüftungsöffnung (q) am Speicherbehälter
auf das Rückteil der G3-Pumpe weist, und die
im Speichergerät eingeformten horizontalen
Linien (r) mit den Pumpenauslassöffnungen (s)
auf beiden Seiten der Pumpenbasis ausgerichten sind, wie in ABB. 19 gezeigt.
HINWEIS
Achten Sie beim Einbauen des Behälters darauf,
dass der O-Ring nicht eingeklemmt wird. Wenn der
O-Ring nicht richtig installiert wird, kann Schmierfett
am Boden des G3-Speicherbehälters austreten.
3A1028D
7
c.
Wenn der Speicherbehälter richtig ausgerichtet
und an der Basis festgezogen ist, dann haben
Sie ihn ungefähr 2 volle Umdrehungen gedreht.
Hinweis: Achten Sie darauf, den Speicherbehälter nicht zu überdrehen.
q
r
strap wrench
s
ti15454
ABB. 19
Alle in diesem Dokument enthaltenen schriftlichen und grafischen Informationen entsprechen den aktuell verfügbaren Produktinformationen.
Graco behält sich das Recht vor, unangekündigte Änderungen jederzeit vorzunehmen.
Übersetzung der Originalbetriebsanleitung. This manual contains German. MM 3A0535
Graco Unternehmenszentrale: Minneapolis
Internationale Büros: Belgien, China, Japan, Korea
GRACO INC. P.O. BOX 1441 MINNEAPOLIS, MN 55440-1441
Copyright 2010, Graco Inc. ist zertifiziert für ISO 9001
www.graco.com
6/2010, geändert 03/2011
Was this manual useful for you? Yes No
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the workof artificial intelligence, which forms the content of this project

Related manuals

Download PDF

advertisement