digistart - Weiss

digistart - Weiss
y
o
c u -tr a c k
.c
.d o
Digistart
Softstarter für DrehstromAsynchronmotoren
7,5 bis 800kW (18 bis 1.600A)
200 V, 400 V, 575 V, 690 V
m
o
w
w
w
.d o
C
lic
k
to
bu
y
bu
to
k
lic
C
w
w
w
N
O
W
!
h a n g e Vi
e
N
PD
!
XC
er
O
W
F-
w
m
h a n g e Vi
e
w
PD
XC
er
F-
c u -tr a c k
.c
y
o
c u -tr a c k
.c
.d o
m
o
w
w
w
.d o
C
lic
k
to
bu
y
bu
to
k
lic
C
w
w
w
N
O
W
!
h a n g e Vi
e
N
PD
!
XC
er
O
W
F-
w
m
h a n g e Vi
e
w
PD
XC
er
F-
c u -tr a c k
Digistart
Digistart ist die flexible Produktreihe von
Control Techniques mit Softstartern für
Motorsteuerung und Schutz bei Anwendungen
mit konstanter Drehzahl. Die Digistart-Reihe
kombiniert hoch entwickelte Steuerfunktionen
mit einfacher Installation und Inbetriebnahme.
Digistart bildet einen wesentlichen Bestandteil
unserer umfassenden Produktreihe, die all Ihre
Anforderungen an die Motorsteuerung abdeckt.
Vorzüge durch den Einsatz eines Softstarters
Softstarter stellen eine einfache und wirtschaftliche
Methode dar, AC-Motoren bei Anwendungen mit festen
Drehzahlen zu steuern. Herkömmliche Anlassmethoden
wie direkt am Netz angeschlossene (DOL) Motoren
oder Stern-/Dreieckschaltungen führen durch rapide
Beschleunigung und sehr hohe Spitzenströme zu
erhöhtem Motorverschleiß. Softstarter lösen dieses
Problem dadurch, dass sie die Beschleunigungs- und
Verzögerungsphasen des Betriebs kontrollieren.
Digistart IS
Digistart erfüllt Ihre anwendungsspezifischen
Anforderungen
Die Digistart-Familie von Control Techniques bietet zwei
Funktionsstufen, um all Ihre Anforderungen an Softstarter
zu erfüllen.
•Digistart CS
Der Digistart CS ist ein kompakter Softstarter für
Motoren bis zu 110 kW (200 A). Der Digistart CS bietet
umfassende Motorschutzfunktionen und lässt sich über
einfache Drehschalter schnell in Betrieb nehmen.
Digistart CS
•Digistart IS
Der Digistart IS ist ein intelligenter Softstarter, der viele
hoch entwickelte Funktionen für Motoren bis zu 800
kW (1600 A) bietet. Zu diesen Funktionen gehört die
„adaptive Regelung“, die ein noch nie da gewesenes
Niveau an Beschleunigungs- und Verzögerungssteuerung
sowie ein intuitives Klartext-Display für Konfiguration,
Überwachung und Diagnose bietet.
www.controltechniques.com
.c
y
o
.c
Auf der ganzen Welt immer in Ihrer Nähe
Industrielle Lösungen
Unsere Drive und Application Centres in 53 Städten und
31 Ländern bieten fachliche Kompetenz bei Verkauf,
Service und Konzeption. Viele von ihnen bieten außerdem
einen umfassenden Service bezüglich Systemkonzeption,
Aufbau und Inbetriebnahme an. Ein Netzwerk von
Distributoren deckt weitere 35 Länder ab.
Digistart lässt sich für eine Vielzahl von Branchen und
Anwendungen einsetzen, zum Beispiel:
Ingenieure wollen mit Ingenieuren sprechen
•Materialtransport
Unser globales Netzwerk von Drive Centres und fachlich
hochspezialisierten Distributoren gibt uns einen
einzigartigen Einblick in die Anforderungen für ein
breites Spektrum an Motorsregelungsanwendungen
und Branchen. Die Marktforschung hat gezeigt, dass
Kunden sich für Control Techniques entscheiden, weil sie
Vertrauen haben in unsere Fähigkeit, Lösungen zu liefern,
bei denen Produktleistung und qualitativ hochstehender
Support am stärksten ins Gewicht fallen.
m
.d o
c u -tr a c k
•Pumpen
•Kompressoren
•Lüfter
•Maschinen-Automatisierung
•Bergbau und Zuschlagstoffe
•Forstwirtschaft
E197605
9002
A
PPRO
9002
PPRO
V
A
AL
IS
O
AL
IS
O
V
c u -tr a c k
o
w
w
9002
www.controltechniques.com
AL
IS
O
A
PPRO
V
w
.d o
C
lic
k
to
bu
y
bu
to
k
lic
C
w
w
w
N
O
W
!
h a n g e Vi
e
N
PD
!
XC
er
O
W
F-
w
m
h a n g e Vi
e
w
PD
XC
er
F-
.c
y
o
c u -tr a c k
.c
.d o
m
o
w
w
w
.d o
C
lic
k
to
bu
y
bu
to
k
lic
C
w
w
w
N
O
W
!
h a n g e Vi
e
N
PD
!
XC
er
O
W
F-
w
m
h a n g e Vi
e
w
PD
XC
er
F-
c u -tr a c k
Digistart CS
7,5kW bis 110kW (18A bis 200A)
200V, 400V, 575V
Digistart CS
M
Netzeinspeisung
Status-LEDs
7 Drehschalter
für einfache
Konfiguration
2 digitale Eingänge
1 Motorthermistoreingang
2 Relaisausgänge
Motorausgang
www.controltechniques.com
.c
y
o
c u -tr a c k
.c
Kompakte Installation
.d o
m
o
w
w
w
.d o
C
lic
k
to
bu
y
bu
to
k
lic
C
w
w
w
N
O
W
!
h a n g e Vi
e
N
PD
!
XC
er
O
W
F-
w
m
h a n g e Vi
e
w
PD
XC
er
F-
c u -tr a c k
Optionen für Digistart CS
Der Digistart CS gehört zu den kompaktesten
Konstantstrom-/Stromrampen-Softstartern auf dem
Markt. Der integrierte Überbrückungsschütz vermeidet
Wärme- und Energieverluste durch eine Überbrückung
der Leistungsschalter, sobald sich der Motor auf voller
Drehzahl befindet. Dadurch entfällt die Notwendigkeit
externer Überbrückungsschütze, was Platz spart und
die Installation vereinfacht. Außerdem können dadurch
unbelüftete Schaltschränke verwendet werden.
Digistart CS Softstarter lassen sich nebeneinander
montieren und passen in eine DIN-Hutschiene (bis
zu 60 A). Dies ist ideal bei Anwendungen, in denen
mehrere Softstarter benötigt werden, wie z. B. in
Motorsteuerzentralen.
Bestellcode
Beschreibung
Digistart CS Externe
Bedieneinheit
Bedieneinheit in Schutzart IP54, für
Montage an einer Schaltschranktür und
Display für Betrieb und Überwachung
des Softstarters.
Digistart CS Modul für
Pumpenanwendungen
Bietet 3 digitale Eingänge, die so
konfigurierbar sind, dass sie niedrigen
Druck, hohen Druck und niedrige
Wasserstände erkennen.
Ein PT100-Eingang steht für die
Überwachung der Pumpentemperatur
zur Verfügung. Falls unerwünschte
Systembedingungen auftreten, schaltet
der Softstarter fehlerbedingt ab und
vermeidet somit Schäden.
Diese Option macht andere externe
Module überflüssig, was Systemdesign
und Anforderungen vereinfacht.
Digistart CS Kabeleinführungssatz
Es stehen Kabeleinführungen zur
Verfügung, um IP20-Schutz für die
Modelle CS3x140 bis CS3x200 zu
gewährleisten.
Benutzerfreundlichkeit
Bei Digistart CS handelt es sich um einen digitalen
Softstarter, der über einfache Drehschalter konfiguriert
wird. Die Inbetriebnahme ist einfach; dadurch können Sie
Ihr System schnell in Gang setzen.
Kostengünstiges Design
Zusätzlich zu dem platzsparenden integrierten
Überbrückungsschütz ist es beim Digistart CS möglich, die
Steuerspannung direkt aus dem Netzstrom zu beziehen.
Dies bedeutet, dass keine externe Stromversorgung
erforderlich ist, was Kosten und Platzbedarf im
Schaltschrank reduziert.
Motorschutz
Digistart CS bietet umfassenden Motorschutz, wie
z. B. Schutz gegen Überlast, Phasenausfall, negative
Phasenfolgen, überlange Startzeiten, Motorthermistor- und
Netzteilfehler. Diese Funktionen machen die Anschaffung
externer Motorschutzrelais oder -steuerungen überflüssig.
Flexible Anbindung
Digistart CS unterstützt die Netzwerkanbindung mittels
PROFIBUS-DP, DeviceNet oder Modbus RTU-Protokoll über
eine einfach zu installierende Kommunikationsschnittstelle.
Eine Software ermöglicht die externe Steuerung und
Überwachung Ihres Softstarters.
Digistart CS - Externe
Bedieneinheit
www.controltechniques.com
.c
y
o
c u -tr a c k
.c
.d o
m
o
w
w
w
.d o
C
lic
k
to
bu
y
bu
to
k
lic
C
w
w
w
N
O
W
!
h a n g e Vi
e
N
PD
!
XC
er
O
W
F-
w
m
h a n g e Vi
e
w
PD
XC
er
F-
c u -tr a c k
Digistart IS
7,5kW bis 800kW (23A bis 1600A)
200V, 400V, 575V, 690V
Digistart CS
M
Digistart IS
Netzeinspeisung*
5 digitale Eingänge
4 Relaisausgänge
1 Motorthermistoreingang
1 PT100-RTD-Eingang
1 24VDC-Ausgang
M
Abnehmbare Bedieneinheit/
Display
Feldgeeigneter
Optionskartenplatz
• E/A-Erweiterungskarte
• PT100-RTD- und
Erdschlusskarte
• Spannungsmesskarte
Motorausgang*
*Oberhalb 160kW (360A)
können die Leistungseinund ausgänge entweder
für den Anschluss von
der Oberseite oder der
Unterseite konfiguriert
werden.
www.controltechniques.com
.c
y
o
c u -tr a c k
.c
.d o
m
o
w
w
c u -tr a c k
Hoch entwickelte Motorsteuerung
Einfache Konfiguration und Überwachung
Digistart IS ermöglicht branchenführende Motorsteuerung
mit den Verfahren des Konstantstroms, der Stromrampe
und der adaptiven Regelung. Die adaptive Regelung ist
eine innovative Regelungsmethode, die nicht nur den
Motorstrom, sondern auch die Beschleunigung regelt. Sie
ermöglicht dem Benutzer die Auswahl zwischen früher,
konstanter oder später Beschleunigung/Verzögerung, je
nach Anforderung der Anwendung. Anschließend überwacht
die adaptive Regelung die Motorleistung, indem sie jeden
Start analysiert und entsprechend einstellt, um eine optimale
Regelung aufrecht zu erhalten.
Die adaptive Regelung kann in vielen Anwendungen von
Nutzen sein. Ein gutes Beispiel zur Veranschaulichung
des Prinzips ist ein Pumpvorgang. Hier kann die adaptive
Regelung eingesetzt werden, um Druckstöße zu vermeiden,
indem sie dem Ingenieur die Möglichkeit gibt, das
passendste Verzögerungsprofil für das System auszuwählen.
Die Bedieneinheit des Digistart IS besitzt ein
mehrsprachiges Grafikdisplay, über das Sie Ihren Softstarter
einfach konfigurieren und überwachen können. AnfahrAssistenten leiten den Benutzer durch gebräuchliche
Anwendungskonfigurationen und reduzieren somit die
Inbetriebnahmedauer. Das vom Anwender änderbare
Display bietet außerdem eine Überwachung in Echtzeit
und zeitgestempelte Ereignisprotokolle, die sich für
Wartung und Diagnose verwenden lassen, wodurch die
Verfügbarkeit der Anlage verbessert werden kann.
Parameter werden in physikalischen Einheiten in Echtzeit
angezeigt und können numerisch oder grafisch dargestellt
werden. Die Bedieneinheit hat die Schutzart IP65 und lässt
sich entweder auf dem Softstarter selbst oder extern auf
einer Schaltschranktür montieren.
Geschwindigkeit
w
.d o
C
lic
k
to
bu
y
bu
to
k
lic
C
w
w
w
N
O
W
!
h a n g e Vi
e
N
PD
!
XC
er
O
W
F-
w
m
h a n g e Vi
e
w
PD
XC
er
F-
Zeit
Frühe Beschleunigung / Späte Verzögerung
Konstante Beschleunigung / Konstante Verzögerung
Späte Beschleunigung / Frühe Verzögerung
Kompakte und flexible Installation
Der kompakte Digistart IS bietet einen internen Bypass
(bei Modellen bis zu 110 kW [220A]), was den Platzbedarf
und Kosten reduziert, da keine externen Komponenten
erforderlich sind. Außerdem ist es bei Geräten mit höherer
Leistung ab 160 kW (360 A) möglich, die Stromanschlüsse
an der Ober- oder Unterseite des Geräts sowohl für Eingang
und Ausgang zu konfigurieren, was die Verkabelung
vereinfacht. Die Geräte lassen sich nebeneinander
montieren, um weiteren Platz im Schaltschrank zu sparen.
www.controltechniques.com
.c
y
o
c u -tr a c k
.c
Digistart IS
Digistart IS mit Bedieneinheit
für die Montage an einer
Schaltschranktür
Digistart IS mit
gestecktem
FeldbusOptionsmodul
Flexible
Sammelschienenkonfiguration bei
Geräten mit 160kW
(360A) und darüber
*Standardkonfiguration ab
Werk ist Eingang/
Ausgang an der
Unterseite
Digistart IS mit flexibler
Steuerverdrahtung
(Anschlussmöglichkeiten
oben, unten und seitlich)
*
Bedienerfreundliche
steckbare
Anschlussklemmen
Kabelzugentlastung für
die Steuerverdrahtung bei
Digistart IS
www.controltechniques.com
.d o
m
o
w
w
w
.d o
C
lic
k
to
bu
y
bu
to
k
lic
C
w
w
w
N
O
W
!
h a n g e Vi
e
N
PD
!
XC
er
O
W
F-
w
m
h a n g e Vi
e
w
PD
XC
er
F-
c u -tr a c k
.c
y
o
c u -tr a c k
.c
Brandschutzmodus
Weitere höhere Funktionen
Der Digistart IS besitzt einen integrierten
Brandschutzmodus. Dieser Modus wird bei HKLAnwendungen eingesetzt, um die Bewohner der Gebäude
im Brandfall zu schützen. Hierbei werden Fluchtwege
mit Druck beaufschlagt, um eine rauchfreie Umgebung
aufrecht zu erhalten. Die Aktivierung dieses Merkmals
deaktiviert den Softstarter-Schutz und gewährleistet so,
dass er so lange wie möglich in Betrieb bleibt.
•Vorwärts-/Rückwärts-Tippbetrieb für manuelle
Maschinenpositionierung bei niedrigen Drehzahlen
Durchgangsbetrieb
Der Durchgangsbetrieb von Digistart IS gewährleistet,
dass der Softstarter fortlaufend in Betrieb ist. Es stehen
immer noch zwei Phasen zur Verfügung, falls ein
Leistungsschalter ausfallen sollte. Dadurch kann Ihre
Anlage weiter in Betrieb bleiben, auch wenn eine
langwierige Reparatur ansteht.
Verbesserte Leistung
Der Digistart IS ermöglicht, dass der Motor
entweder in Reihe (drei Leiter) oder über eine interne
Dreieckskonfiguration (sechs Leiter) angeschlossen wird.
Die interne Dreieckskonfiguration erhöht die Leistung des
Softstarters; daher kann ein kleineres Gerät eingesetzt
werden. Dies ist eine kompakte, kostengünstige
Lösung, wenn man Anlasser in Stern-/Dreieckschaltung
austauschen will, denn in diesen Fällen kann die
bestehende Verdrahtung verwendet werden.
Reihenschaltung
Digistart
IS
M
Innendreieck-Schaltung*
Digistart
IS
M
.d o
m
o
w
w
w
.d o
C
lic
k
to
bu
y
bu
to
k
lic
C
w
w
w
N
O
W
!
h a n g e Vi
e
N
PD
!
XC
er
O
W
F-
w
m
h a n g e Vi
e
w
PD
XC
er
F-
c u -tr a c k
•DC-Bremse zur elektrischen Bremsung von Maschinen
mit hoher Trägheit
•Profibus-, DeviceNet- und Modbus-RTUKommunikation
•E/A-Erweiterung
Optionen für Digistart IS
Bestellcode
Beschreibung
Digistart IS Hiermit kann die Bedieneinheit extern
Montagesatz für in einer Entfernung bis zu 3 m vom
Bedieneinheit
Softstarter montiert werden. Bei
Montage an einer Schaltschranktür
hat die Bedieneinheit Schutzart IP65.
Digistart IS Es stehen Kabeleinführungen zur
Kabeleinführung Verfügung, um IP20-Schutz für die
Modelle IS2x0145B bis IS2x0220B zu
gewährleisten.
Digistart IS - E/A- Bietet zusätzlich 2 Digitalausgänge,
Erweiterung
3 Relaisausgänge, 1 Analogeingang
und 1 Analogausgang.
Digistart IS
Die RTD- (resistive temperature
- RTD- und GND- device) und GND-Karte (GND
Fehlerkarte
- ground fault protection) bietet
zusätzlich sechs PT100 RTD-Eingänge
und einen Erdschluss-Eingang.
Digistart IS
Ermöglicht Echtzeitüberwachung
- Spannungsder Netzspannung, was externe
messkarte
Module überflüssig macht. Die
Spannungsmesskarte bietet
außerdem Schutz gegen zu geringe
und zu hohe Spannung.
*Die Nennwerte für die Innendreieck-Schaltung finden Sie in der
Betriebsanleitung.
www.controltechniques.com
.c
y
o
c u -tr a c k
.c
.d o
Unterstützende Software-Tools und Feldbus-Optionen
DSSoft
Feldbus-Optionen
Bestellcode
Beschreibung
Digistart - ModbusSchnittstelle
Modbus-RTU-Schnittstelle für
Digistart IS und Digistart CS
Digistart - PROFIBUS- PROFIBUS-Schnittstelle für
Schnittstelle
Digistart IS und Digistart CS
Der Digistart IS lässt sich über die Inbetriebnahmesoftware DSSoft konfigurieren. Damit können Sie die
Konfigurationseinstellungen des Softstarters lesen,
speichern und laden.
(Eine Modbus- oder USB-Schnittstelle ist erforderlich.)
Die Software wird kostenlos zur
Verfügung gestellt. Die Vollversion
steht per Download zur Verfügung
unter www.controltechniques.com.
10
Digistart DeviceNetSchnittstelle
DeviceNet-Schnittstelle für
Digistart IS und Digistart CS
Digistart - USBSchnittstelle
USB-Schnittstelle für Digistart IS
und Digistart CS
Digistart IS
www.controltechniques.com
m
o
w
w
w
.d o
C
lic
k
to
bu
y
bu
to
k
lic
C
w
w
w
N
O
W
!
h a n g e Vi
e
N
PD
!
XC
er
O
W
F-
w
m
h a n g e Vi
e
w
PD
XC
er
F-
c u -tr a c k
.c
y
o
c u -tr a c k
.c
.d o
m
o
w
w
w
.d o
C
lic
k
to
bu
y
bu
to
k
lic
C
w
w
w
N
O
W
!
h a n g e Vi
e
N
PD
!
XC
er
O
W
F-
w
m
h a n g e Vi
e
w
PD
XC
er
F-
c u -tr a c k
Digistart - CS-Modellnummern und Nennwerte
CS
1 4
018
CS - K
ompakter Softstarter
Aktueller Schritt
1-3 - B
augröße
4-2
00-440VAC
5 - 200-575Vac
Die Nennwerte gelten bei 40°C und einer Höhenlage von < 1000 m
Baugröße
1
Modell
Nennlast
Überlast
AC53b 4-6:354
AC53b 4-20:340
kW bei 400V
A
A
CS1x018
7.5
18
17
CS1x042
18.5
42
36
CS1x060
30
60
49
Nennlast
Baugröße
2
3
Modell
Überlast
AC53b 4-6:594
AC53b 4-20:580
kW bei 400V
A
A
CS2x085
45
85
73
CS3x140
75
140
120
CS3x170
90
170
142
CS3x200
110
200
165
Die Nennwerte werden über den AC53b-Nutzungscode spezifiziert, der gemäß IEC60947-4-2 angegeben wird.
18 A: AC-53b 4 -6 :354
Anlauf-Nennstrom (A)
Abschaltzeit (s)
Anlaufstrom (Vielfaches von FLC)
Anlaufzeit (s)
www.controltechniques.com
11
.c
y
o
c u -tr a c k
.c
.d o
Digistart - IS-Modellnummern und Nennwerte
IS
1 4
0023 B
IS - I ntelligenter Softstarter
B-B
ypass
N-K
ein Bypass
Baugröße
Aktueller Schritt
4-2
00-440VAC
6 - 380-690VAC
Die Nennwerte gelten bei 40°C Umgebung und einer Höhenlage von < 1000 m
Nennlast
Mittlere Last
Überlast
Schwere Überlast
AC53b 3.0-10:350
AC53b 3.5-15:345
AC53b 4.0-20:340
AC53b 4.5-30:330
7.5
23A
20A
17A
15A
15
43A
37A
31A
26A
IS1x0053B
22
53A
53A
46A
37A
Modell
kW bei 400V
AC53b 3.5-15:585
AC53b 3.0-10:590
AC53b 3.5-15:585
AC53b 4.0-20:580
AC53b 4.5-30:570
A
A
A
A
IS1x0076B
30
76A
64A
55A
47A
IS1x0097B
37
97A
82A
69A
58A
IS1x0105B
55
105A
105A
95A
78A
IS2x0145B
60
145A
123A
106A
90A
IS2x0170B
75
170A
145A
121A
97A
IS2x0200B
90
200A
189A
160A
134A
IS2x0220B
110
220A
209A
177A
147A
Baugröße
Modell
kW bei 400V
AC53a 3.5-15:50-6
AC53a 3.0-10:50-6
AC53a 3.5-15:50-6
AC53a 4.0-20:50-6
AC53a 4.5-30:50-6
3
IS3x0255N
132
255A
222A
195A
171A
IS4x0360N
160
360A
351A
303A
259A
IS4x0430N
220
430A
413A
355A
301A
IS4x0650N
315
650A
629A
532A
437A
IS4x0790N
400
790A
790A
694A
567A
IS4x0930N
500
930A
930A
800 A
644A
IS561200N
600
1.200A
1.200A
1.135A
983A
IS561410N
700
1.410A
1.355A
1.187A
1.023A
IS561600N
800
1.600A
1.600A
1.433A
1.227A
Baugröße
1A
Baugröße
1B
2
4
5
Modell
Mittel
kW bei 400V
AC53b 3.5-15:345
IS1x0023B
IS1x0043B
Die Nennwerte für die Digistart-IS-Modelle IS3x0255N und darüber werden über den AC53a-Nutzungscode spezifiziert,
der gemäß IEC60947-4-2 angegeben wird.
255 A: AC-53a 3.0 -10 :50 -6
Anlauf-Nennstrom (A)
Anläufe pro Stunde
Anlaufstrom (Vielfaches von FLC)
Unter-Last-Spiel (%)
Anlaufzeit (s)
12
www.controltechniques.com
m
o
w
w
w
.d o
C
lic
k
to
bu
y
bu
to
k
lic
C
w
w
w
N
O
W
!
h a n g e Vi
e
N
PD
!
XC
er
O
W
F-
w
m
h a n g e Vi
e
w
PD
XC
er
F-
c u -tr a c k
.c
y
o
c u -tr a c k
.c
.d o
m
o
w
w
w
.d o
C
lic
k
to
bu
y
bu
to
k
lic
C
w
w
w
N
O
W
!
h a n g e Vi
e
N
PD
!
XC
er
O
W
F-
w
m
h a n g e Vi
e
w
PD
XC
er
F-
c u -tr a c k
Digistart - Technische Daten
Digistart CS
Digistart IS
Startmodi
Startmodi
Konstanter Strom/Stromgrenze
Konstanter Strom/Stromgrenze
Stromrampe
Stromrampe
Adaptiv
Stoppmodi
Stop mit Austrudeln
Kickstart
TVR-Softstopp
Stoppmodi
Stopp mit Austrudeln
Allgemeines
Strombereich
18A bis 200A (Nennleistung)
TVR-Softstart
Motoranschluss
In Reihe
Adaptiv
Bypass
Intern
Allgemeines
Versorgung
Netzspannung
CSx4xxx
200 bis 440VAC (+10% / -15%)
CSx5xxx
200 bis 575VAC (+10% / -15%)
Steuerspannung
110 bis 240VAC (+10% / -15%)
oder 380 bis 440VAC (+10% / -15%)
Netzfrequenz
45Hz bis 66Hz
Eingänge
Start
Normalerweise geöffnet, 300VAC
max.
Stopp
Normalerweise geschlossen, 300VAC
max.
Motorthermistor
Relaisausgänge
Hauptschütz
Normalerweise geöffnet, 6A, 30 VDC
resistiv / 2A, 400Vac, AC11
Programmierbares Relais
Normalerweise geöffnet, 6A, 30 VDC
ohmsch / 2A, 400Vac, AC11
Strombereich
23A bis 1.600A (Nennleistung)
Motoranschluss
In Reihe oder Innendreieck
Bypass
Innen oder außen integriert
Versorgung
Netzspannung
ISx4xxxxx
200 bis 440VAC (±10%)
ISx6xxxxx
380 bis 690VAC (±10%)
Steuerspannung
110 bis 240VAC (+10% / -15%)
oder 220 bis 440VAC (+10% / -15%)
Netzfrequenz
45Hz bis 66Hz
Eingänge
Eingänge
Aktiv 24VDC, ca. 8mA
Start
Normalerweise geöffnet
Stopp
Normalerweise geschlossen
Zurücksetzen (Reset)
Normalerweise geöffnet oder
geschlossen
Programmierbare EingängeP
Eingang A
Normalerweise geöffnet oder
geschlossen
Standardmäßig
Eingang B
Normalerweise geöffnet oder
geschlossen
CSxx018 bis CSxx085
IP20
Motorthermistor
CSxx140 bis CSxx200
IP00
RTD/PT100
Betriebstemperaturen
-10 °C bis +40 °C, max. 60 °C, bei
Leistungsreduzierung
Relaisausgänge
Lagerungstemperatur
-25 °C bis +60 °C
Luftfeuchtigkeit
5 % bis 95 % relative Luftfeuchte
Startfreigabe-Relais
Gleichmäßiger Überzug
Standardmäßig
Programmierbare Ausgänge
Umgebung
RoHS-Konformität
Schutzart
Abtriebe
10A bei 250VAC ohmsch
5A bei 250VAC, AC15 pf 0,3
Normalerweise geöffnet
Relais A
Normalerweise geöffnet
Relais B
Umschaltung
Relais C
Umschaltung
Analogausgang
0-20 mA oder 4-20 mA
24 VDC-Ausgang
Umgebung
RoHS-Konformität
Standardmäßig
Schutzart
IS1x0023B bis IS1x0105B
IP20
IS2x0145B bis IS5x1600N
IP00
Betriebstemperaturen
-10 °C bis +40 °C, max. 60 °C, bei
Leistungsreduzierung
Lagerungstemperatur
-25 °C bis 60 °C
Luftfeuchtigkeit
5 % bis 95 % relative Luftfeuchte
Gleichmäßiger Überzug
Standardmäßig
www.controltechniques.com
13
.c
y
o
c u -tr a c k
.c
.d o
m
o
w
w
w
.d o
C
lic
k
to
bu
y
bu
to
k
lic
C
w
w
w
N
O
W
!
h a n g e Vi
e
N
PD
!
XC
er
O
W
F-
w
m
h a n g e Vi
e
w
PD
XC
er
F-
c u -tr a c k
Digistart - Abmessungen
Digistart CS
Digistart IS
Fieldbus-Optionsmodul
W
W
W
2 min
H
H
H
Ready
Stop
Run
Star
t
STA
TUS
MOD
ULE
M
F1
Trip
F2
Reset
NET
WOR
E
b
125K
b
Loc
al
K
DAT
A RAT
500K
b
250K
PGM
NOD
E
( 00 ADDRES
- 63,
LCL
RMT
PGM
2
0
)
S
4
PGM
2
MSD
0
6
4
8
LSD
6
D
D
D
Digistart CS - Abmessungen
Digistart IS - Abmessungen
Baugröße
Breite (W)
Höhe (H)
Tiefe (D)
Gewicht
1
98mm
(9.80cm)
203mm
(20.29cm)
168mm
(16.79cm)
2,1kg
(4.63lb)
1A
2
145mm
(14.50cm)
215mm
(21.49cm)
196mm
(19.61cm)
4.1kg
(4.10kg)
1B
3
202mm
(20.19cm)
240mm
(20.29cm)
217mm
(21.69cm)
6,5kg
(6.50kg)
Felbus-Optionsmodul - Abmessungen
Option
Breite (W)
Höhe (H)
Tiefe (D)
Gewicht
Feldbus
35mm
(3.51cm)
157mm
(15.70cm)
90mm
(8.99cm)
0,25kg
(0.27kg)
Baugröße
Breite (W)
Höhe (H)
Gewicht
196mm
(19.61cm)
3,2kg
(3.22kg)
226 mm
4,8kg max.
(10.6lb)
156,4mm
(15.65cm)
294,6mm
(29.46cm)
2
282mm
(28.19cm)
438mm
(43.79cm)
254mm
(25.40cm)
16kg
(16.01kg)
3
394mm
(39.40cm)
460mm
(46.00cm)
284mm
(28.40cm)
25kg
(24.99kg)
4
430mm
(43.00cm)
694mm*
(27.32in)*
302mm
(30.20cm)
53,5kg max.
(53.52kg)
5
574mm
(57.40cm)
862mm*
(86.21cm)*
364mm
(36.40cm)
140kg
(140.02kg)
*Maximale Höhe inklusive Sammelschiene
14
Tiefe (D)
www.controltechniques.com
.c
y
o
c u -tr a c k
.c
.d o
m
o
w
w
w
.d o
C
lic
k
to
bu
y
bu
to
k
lic
C
w
w
w
N
O
W
!
h a n g e Vi
e
N
PD
!
XC
er
O
W
F-
w
m
h a n g e Vi
e
w
PD
XC
er
F-
c u -tr a c k
Weitere Control Techniques-Produkte
Unsere einfachen und flexiblen Produktreihen machen die Auswahl des richtigen Umrichters zu einem
Kinderspiel. Bei anspruchsvolleren Lösungen stehen unsere Ingenieure in unserem Netzwerk von Drive CentreNiederlassungen und Händlern zur Verfügung. Sie haben ein offenes Ohr für Ihre Bedenken und stehen Ihnen mit
Rat und Tat zur Seite. Weitere Informationen erhalten Sie in den unten aufgeführten Broschüren.
Control Techniques
Unternehmensprofil
Firmenüberblick
Unidrive SP Modular
Modularer Hochleistungs-AC-Umrichter
200 V / 400 V / 575 V / 690 V
45 kW bis 1,9 MW
Umrichter, Umrichtersysteme und
Servos
Produktübersicht
100 V / 200 V / 400 V / 575 V/ 690 V
0,25 kW bis 1,9 MW
Mentor MP
Hochleistungsstromrichter
400 V / 575 V / 690 V
25 A bis 7400 A
Commander SK
Universal-AC-Umrichter für
Maschinenautomatisierung
100 V / 200 V / 400 V / 575 V/ 690 V
0,25 kW bis 132 kW
Digitax ST
Intelligenter, kompakter und dynamischer
Servo-Umrichter
200 V / 400 V
0,72 Nm bis 19,3 Nm (57,7 Nm
Spitzendrehmoment)
Unidrive SP für Montage an einer
Schaltschranktür
Modularer Hochleistungs-AC-Umrichter
und Servo-Antrieb
200 V / 400 V / 575 V / 690 V
0,37 kW bis 132 kW
Affinity
AC-Antrieb für Gebäudeautomatisierungsund Klimatisierungsanlagen
200 V / 400 V / 575 V / 690 V
0,75 kW bis 132 kW
Unidrive SP Free Standing
Hochleistungs-AC-Umrichter
400 V / 575 V / 690 V
90 kW bis 675 kW
Unimotor fm
Leistungsstarker bürstenloser ACServomotor
0,72 Nm bis 136 Nm (408 Nm
Spitzendrehmoment)
www.controltechniques.com
15
.c
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement