Kholàya S V3 - Bedienungsanleitung

Kholàya S V3 - Bedienungsanleitung
Kholàya S V3 - Bedienungsanleitung
Wir gratulieren zum Kauf dieses smarten und hochwertig verarbeiteten Bootswagens. Damit Sie lange Zeit Freude an unseren Wagen haben, bitten wir Sie zunächst die nachfolgenden Bedienungshinweise zu lesen.
Bild 1
Bild 2
Einige Bilder rechts zeigen das L-Modell und sind nur sinngemäß zu verstehen!
1. Zum Aufklappen des Wagens die Flügelmutter der Transportsicherung um 180° drehen (die blaue Markierungen zeigt
nach außen zum Spannverschluss hin, siehe Bild 1).
2. Dann die Tragarme aufrichten und die Tragholme in die
dargestellte Position schwenken. Zum Einrasten der Holme
den Kopf des Federschnappers etwas herausziehen (Bild 2).
3. Den Wagen umdrehen und die Radbeine aufklappen.
4. Dann die beiden Spannverschlüsse entriegeln, dazu mit
dem Zeigefinger die Verriegelungsfeder nach oben drücken
und mit dem Daumen die Verschlusslasche öffnen (Bild 3).
5. Den Drahthaken des Spannverschlusses in die Langlöcher
des Radbeins führen und den Verschluss schließen (Bild 4).
6. Die Stütze in die dargestellte Position drehen, damit der
Wagen sicher auf dem Boden steht.
Achtung!: Die Bolzen der Holmverriegelung müssen immer
vollständig in die Tragarmlöcher eingeschnappt sein!!!
Die Stütze dient nur dem aufrechten Stand beim Beladen und
soll auch nur das Eigengewicht des Bootswagens tragen. Vor
dem Losfahren muss die Stütze hochgedreht werden.
Zusammenklappen:
1. Spannverschlüsse lösen und die Räder einklappen.
Achtung: Beim Wagen mit Stütze zunächst die Stütze in die
dargestellte Position drehen, so dass diese im zusammengeklappten Zustand in die Traverse passt. Zuerst immer das
Radbein mit der Stütze einklappen. (Bild 6).
-1-
Bild 3
Bild 4
Bild 5
Bild 6
4. Federschnapper (Bild 2) herausziehen, die Holme hochklappen und die Tragarme auf die Traverse klappen (das Herausziehen der Federschnapper ist einfacher, wenn man von
außen auf den Verriegelungsbolzen drückt, (Bild 5).
5. Abschließend die Flügelmuttern durch Drehen um 180° wieder verriegeln.
(Bild 7: blaue Markierung zeigt im verriegelten Zustand nach
innen, vom Spannverschluss weg).
Bild 7
Gebrauch und Beladungsgrenzen:
Der Kholàya S ist für eine Last von max. 120kg (Lastgrenzen der Räder beachten) und nur
für den Gebrauch mit Hartrumpfbooten ausgelegt. Bei Benutzung in unwegsamen Gelände
sollte diese Last reduziert werden.
Lastgrenzen der Räder (pro Rad): Kugelgelagert, Luft/EVA : 60/45 kg, Gleitlager 40 kg
Bei Benutzung muss immer der am Wagen befestigte Gurt kräftig festgezurrt werden. Bei
Gebrauch auf unebenen Wegen sollte ein 2ter und ggf. 3ter Gurt durch die Langlöcher der
Tragbeine geführt und z.B. vor und hinter den Süllrand geführt werden, um ein Verrutschen
des Bootes zu vermeiden. Beim Anfahren von Hindernissen können sehr große Kräfte auf
Wagen und Bootshaut wirken, welche schlimmstenfalls zu Beschädigungen führen können.
Die Räder sollten daher immer über Hindernisse gehoben werden, statt das man versucht
diese durch sinnlos kräftiges Ziehen oder Schieben zu überwinden.
Bitte zusätzlich die beiliegenden „Allgemeinen Handhabungshinweise für unsere Bootswagen“ beachten!
Garantie und Gewährleistung:
Dieser Bootswagen wurde aus hochwertigen Materialien sorgfältig hergestellt. Wir gewähren
eine 24 monatige Garantie bzw. Gewährleistung auf alle Schäden, die bei sachgemäßen
Gebrauch des Wagens entstanden und durch eventuelle schon bei Auslieferung enthaltene
Fehler verursacht sind.
Ausgenommen von dieser Garantie sind Verschleißteile (z.B. Auflagen, Gleitlager und deren
Achsen), Schäden an der transportierten Ladung sowie Schäden an Reifen und
Schläuchen, sofern nicht schon bei Auslieferung vorhanden. Ausgenommen sind außerdem
Schäden, die aus der Nichtbeachtung der Hinweise in dieser Bedienungsanleitung, in den
„Handhabungshinweisen“ und in eventuellen Zubehöranleitungen entstanden sind.
Im Falle von Reklamationen bitten wir unsere Kunden, sich zunächst vor der Rücksendung
mit uns in Verbindung zu setzen.
Wir wünschen langjährige Freude mit unserem Produkt und würden uns über eine Weiterempfehlung und natürlich auch über feedback und Verbesserungsvorschläge freuen.
Für eine langjährige Nutzung bemühen wir uns außerdem eine langfristige Verschleiß- und
Ersatzteilversorgung sicher zu stellen.
Viel Spaß bei Euren Touren und immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel
Das Bootswagen-Team
Carola & Frank
Design:
MG-Engineering, www.mg-e.de, Dipl. Ing. Frank Meyer-Güldner,
Produktion/Vertrieb:
Carola Güldner, Tel.: 030-98617296,
www.der-bootswagen.de, www.CaroKanu.de, kontakt@carokanu.de
Postanschrift:
Königswalder Str. 11A, 13053 Berlin
-2-
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising