D GB RWA Kettenantrieb EM EasyDrive Technische

D GB RWA Kettenantrieb EM EasyDrive Technische
D
RWA Kettenantrieb EM EasyDrive
Technische Information und Bedienungsanleitung
2
GB
SHE chain motor EM EasyDrive
Technical information and operating instruction
14
RWA Kettenantrieb EM EasyDrive
Inhalt
Seite
Einsatzbereich
3
Besonderheiten
3
Sicherheitshinweise
4
Montagevarianten
6
Lieferumfang
6
Montage-Zubehör
6
Montage
7
Elektroinstallation
10
Technische Daten
11
Hersteller: STG-BEIKIRCH Industrieelektronik + Sicherheitstechnik GmbH & Co. KG • Trifte 89 • D-32657 Lemgo-Lieme • info@STG-BEIKIRCH.de • www.STG-BEIKIRCH.de
Datei: Ti_EM_EasyDrive_RWA_D_GB_F.indd / Ausgabe 05 / 19.02.2014 / Art.Nr. 24999579
RWA Kettenantrieb EM EasyDrive
RWA Kettenantrieb EM EasyDrive
Zum Öffnen und Schließen von Fensterflügeln, Lichtkuppeln oder Dachfenstern für Rauchabzug und tägliche Lüftung
Einsatzbereich
Technische Maße
Für Kipp-, Klapp- und Drehfenster sowie Dachfenster.
Geeignet für „Rauchabzug“ und „Lüftung“.
Besonderheiten
Das EasyDrive-Konzept ermöglicht die softwaremäßige Konfiguration
folgender Kenngrößen via Computer*:
• Druck- und Zugkraft, getrennt einstellbar
• Ausstellweite 21-810 mm (je nach Antriebstyp), einstellbar
• Ausstellgeschwindigkeit AUF/ZU, 5-10 mm/s, getrennt einstellbar
• AUF- oder Zu-Meldung wählbar, potenzialfreier bistabiler Kontakt integriert
Länge: siehe Technische Daten
• Dichtschluss-Entlastung 0-20 mm, einstellbar
• EasyDrive-Echtsynchronisierung, für den Betrieb von bis zu 8 Antrieben an
einem Flügel integriert
• automatisches Reversieren bei Überlast, 20 mm Reversierweg
• TÜV Baumuster geprüft
* hierfür ist eine Konfigurations-Software mit USB-Adapter und technischer Dokumentation
als Zubehör erhältlich.
Diese Bedienungsanleitung für späteren Gebrauch bzw. Wartung aufbewahren. Änderungen dienen dem technischen Fortschritt und bleiben vorbehalten. Abbildungen unverbindlich.
05/24999579
3
RWA Kettenantrieb EM EasyDrive
Sicherheitshinweise
Dokumentation: Diese Dokumentation gilt ausschließlich für das Produkt oder die Produktserie gemäß der
Typenbezeichung des Deckblattes und muss im vollen
Umfang angewandt werden. Vor der Installation ist diese
technische Dokumentation sorgfältig durchzulesen. Halten
Sie sich an die Vorgaben. Bei Fragen oder Problemen
wenden Sie sich an den Hersteller. Diese Dokumentation
ist für den späteren Gebrauch aufzubewahren.
der Installation sind die elektrischen und mechanischen
Komponenten auf einwandfreie Funktion zu prüfen und
die Prüfungen und ihre Ergebnisse zu dokumentieren.
Anwender: Diese Dokumentation richtet sich an die
geschulte, sachkundige und sicherheitsbewusste Elektrofachkraft mit Kenntnissen der mechanischen und elektrischen Geräteinstallation, Unfallverhütungsvorschriften
und berufsgenossenschaftlichen Regeln und enthält
wichtige Informationen für den Betreiber und Nutzer.
Fehlbetrieb: Wird bei einer Installation, Wartung, Prüfung
etc. eine Fehlfunktion festgestellt, sind unverzüglich Maßnahmen zur Behebung einzuleiten.
Sicherheitshinweise, die Sie unbedingt beachten
müssen, werden durch besondere Zeichen hervorgehoben.
Vorsicht: Lebensgefahr für Personen durch
elektrischen Strom.
Warnung: Gefährdung für Personen durch
Gefahren aus dem Gerätebetrieb.
Quetsch- und Klemmgefahr.
Achtung: Nichtbeachtung führt zur Zerstörung
Gefährdung für Material durch falsche
Handhabung.
Wichtige Informationen
Bestimmungsgemäßer Gebrauch: Das Produkt
darf nur gemäß den aufgeführten Funktionen und
Anwendungen der zugehörigen Dokumentation verwendet werden. Unautorisierte elektrische und mechanische
Umbauten und Veränderungen an dem Produkt sind nicht
zulässig und führen zum Erlöschen der Gewährleistung
und Haftung.
Transport und Lagerung: Das Produkt darf nur in der
Originalverpackung transportiert und gelagert werden.
Es darf weder gestoßen, gestürzt, sowie Feuchtigkeit,
aggressiven Dämpfen oder schädlichen Umgebungen
ausgesetzt werden. Erweiterte Transport- und Lagerhinweise des Herstellers sind zu beachten.
Installation: Die Installation und Montage darf nur durch
geschulte und sachkundige Elektrofachkräfte unter der
Berücksichtigung der anerkannten Regeln der Technik
sowie dieser technischen Dokumentation erfolgen. Hierdurch wird die betriebssichere Funktion des Produktes
gewährleistet. Die Befestigung von mechanischen Komponenten ist auf festen Sitz zu prüfen. Unmittelbar nach
4
Betrieb: Ein sicherer Betrieb ist gewährleistet, wenn die
zulässigen Nenndaten und die Vorgaben gemäß den Wartungshinweisen dieser Dokumentation und der ergänzenden Informationen des Herstellers eingehalten werden.
Reparatur und Instandsetzung: Defekte Geräte dürfen
nur vom Hersteller oder durch vom Hersteller autorisierte
Werke instand gesetzt werden. Es sind nur Original-Ersatzteile einzusetzen. Die Reparatur und Instandsetzung
darf nur durch geschulte und sachkundige Elektrofachkräfte erfolgen unter der Berücksichtigung der anerkannten Regeln der Technik sowie dieser technischen
Dokumentation und den weiterführenden Angaben des
Herstellers. Hierdurch wird die betriebssichere Funktion
des Produktes gewährleistet. Die Befestigungen von
mechanischen Komponenten ist auf festen Sitz zu prüfen.
Unmittelbar nach der Reparatur oder Instandsetzung sind
die elektrischen und mechanischen Komponenten auf
einwandfreie Funktion zu prüfen und die Prüfung und ihre
Ergebnisse zu dokumentieren.
Wartung: Wird das Produkt in Sicherheitssystemen, wie
z. B. Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (kurz RWA),
eingesetzt, muss es gemäß Herstellerangabe oder z. B.
nach DIN 18232-2 Rauch- und Wärmefreihaltung mindestens einmal jährlich geprüft, gewartet und ggf. instand
gesetzt werden. Bei reinen Lüftungsanlagen ist dies auch
zu empfehlen. Sollte das Produkt in anderen Sicherheitssystemen eingesetzt werden sind ggf. kürzere Wartungsintervalle anzuwenden.
Bei Systemen, bestehend aus Steuereinrichtungen,
Öffnungsaggregaten, Bedienstellen usw., sind alle direkt
miteinander wirkenden Komponenten mit in die Wartung
einzubeziehen. Die Wartung muss im vollen Umfang gemäß den Vorgaben des Herstellers und den zugehörigen
Dokumentationen erfolgen.
Die Zugänglichkeit der zu wartenden Komponenten
muss gewährleistet sein. Defekte Geräte dürfen nur vom
Hersteller oder von vom Hersteller autorisierten Werken
instand gesetzt werden. Es sind nur Original-Ersatzteile
einzusetzen. Alle Komponenten, die einer vorgeschriebenem Betriebszeit unterliegen (z. B. Akkus), sind innerhalb
dieser Zeit (siehe technische Daten) durch Originalteile oder durch vom Hersteller freigegebene Ersatzteile
auszutauschen. Die Betriebsbereitschaft ist regelmäßig
zu prüfen. Ein Wartungsvertrag mit einem anerkannten
Errichterunternehmen ist empfehlenswert.
05/24999579
RWA Kettenantrieb EM EasyDrive
Sicherheitshinweise
Entsorgung: Verpackungen sind sachgerecht zu
entsorgen. Die elektrischen Geräte sind an Sammelstellen für die Rücknahme von Elektro- und Elektronikschrott abzugeben. Das ElektroG zur Entsorgung von
elektrischen Geräten findet hier keine Anwendung. Akkus
und Batterien sind gemäß § 12 der Batterieverordnung
(BattV) an den Hersteller oder bei einer entsprechenden
Sammelstelle abzugeben. Elektrische Geräte, Akkus und
Batterien dürfen nicht dem Hausmüll zugeführt werden.
Leitungen für Kleinspannungen (z. B. 24 V DC) sind
getrennt von Niederspannungsleitungen (z. B. 230 V AC)
zu verlegen. Flexible Leitungen müssen so verlegt sein,
dass sie im Betrieb weder abgeschert, verdreht noch
abgeknickt werden können. Energieversorgungen, Steuereinrichtungen und Verteilerdosen müssen für Wartungsarbeiten zugänglich sein. Die Leitungsarten, -längen und
-querschnitte gemäß den technischen Angaben
ausführen.
Kompatibilität: Bei der Herstellung von Systemen, bestehend aus verschiedenen Geräten unterschiedlicher
Hersteller, muss die Systemkompatibilität für den funktionssicheren Betrieb durch den Errichter geprüft und
bestätigt werden.
Geräteanpassungen zur Erlangung dieser Kompatibilität
müssen durch den Hersteller autorisiert werden.
Vor Arbeiten an der Anlage sind die Netzspan
nung und die Notstromversorgung (z. B. Akkus)
allpolig freizuschalten und gegen unbeabsichtigtes Widereinschalten zu sichern. Niemals die Antriebe, Steuerungen, Bedienelemente und Sensoren an Betriebsspannungen und Anschlüssen entgegen den Vorgaben der
Bedienungsanleitung betreiben. Es besteht Lebensgefahr
und kann zur Zerstörung der Komponenten führen!
Konformität: Hiermit wird bestätigt, dass das Gerät den
anerkannten Regeln der Technik entspricht. Für das elektrische Gerät kann eine EG-Konformitätserklärung beim
Hersteller angefordert werden. Hinweis: Sollte das Gerät
(z. B. Antrieb) Teil einer Maschine im Sinn der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG sein, so entlässt es den Inverkehrbringer / Errichter nicht, die notwendigen Einbauerklärungen, Kennzeichnungen, Unterlagen und Bescheinigungen
entsprechend dieser Richtlinie beizubringen.
Gewährleistung: Die "Grünen Lieferbedingungen des
ZVEI" gelten als vereinbart.
Die Gewährleistungsfrist für Materiallieferung beträgt 12
Monate.
Für nicht vom Hersteller autorisierte Eingriffe in das Gerät
oder Gesamtsystem erfolgt keine Haftung, Garantie- und
Serviceleistung.
Haftung: Produktänderungen und Produkteinstellungen
können ohne vorherige Ankündigung vorgenommen
werden. Abbildungen unverbindlich. Trotz größtmöglicher
Sorgfalt keine Haftung für den Inhalt.
Elektrische Sicherheit
Leitungsverlegung und elektrischer Anschluss nur durch
Elektrofachkraft. Netzzuleitungen 230 / 400 V AC separat
bauseits absichern.
Bei der Installation sind entsprechende Gesetze, Vorschriften, Richtlinien und Normen zu beachten, wie z.
B. die Muster-Leitungs-Anlagenrichtlinie (MLAR / LAR /
RbALei), die VDE 0100 (Errichten von Starkstromanlagen
bis 1000 V), VDE 0815 (Installationskabel und -leitungen),
VDE 0833 (Gefahrenmeldeanlagen für Brand, Einbruch
und Überfall).
Kabeltypen ggf. mit den örtlichen Abnahmebehörden,
Energieversorgungsunternehmen oder Brandschutzbehörden festlegen.
05/24999579
Mechanische Sicherheit
Abstürzen / Herabschlagen von Fensterflügeln: Fensterflügel sind so aufzuhängen bzw. führen, dass auch bei
Ausfall eines Aufhängungselements ein Abstürzen / Herabschlagen, bzw. unkontrollierte Bewegungen konstruktiv
vermieden werden, z. B. durch doppelte Aufhängung,
Sicherheitsschere, Fangvorrichtung. Bitte beachten: Um
eine Blockade / Absturz des Fensters zu vermeiden,
muss die Sicherheitsschere / Fangvorrichtung mit der
bestimmungsgemäßen Öffnungsweite und Mechanik des
Fensters abgestimmt sein. Siehe auch Richtlinie für kraftbetätigte Fenster, Türen und Tore (BGR 232) und ZVEI
Broschüre "RWA-Aktuell Nr. 3, kraftbetätigte Fenster".
Befestigung und Befestigungsmaterial: Benötigtes oder
mitgeliefertes Befestigungsmaterial ist mit dem Baukörper
und der entsprechenden Belastung abzustimmen und,
wenn nötig, zu ergänzen.
Quetsch- und Scherstellen:
Kraftbetätigte Fenster, Türen und Tore: Die
Gefahrbereiche der Quetsch- und Scherstellen, z. B.
zwischen Fensterflügel und Rahmen oder Lichtkuppeln
und Aufsetzkranz, müssen durch geeignete Maßnahmen
gegen Einklemmen gesichert sein, um einer Verletzung
vorzubeugen. Siehe auch Richtlinie für kraftbetätigte
Fenster, Türen und Tore (BGR 232) und ZVEI Broschüre
"RWA-aktuell Nr. 3, kraftbetätigte Fenster".
Unfallverhütungsvorschriften und berufsgenossenschaftliche Regeln: Bei Arbeiten an, im oder auf einem Gebäude
oder Gebäudeteil sind die Vorgaben und Hinweise der
jeweiligen Unfallverhütungsvorschriften (UVV) und berufsgenossenschaftlichen Regeln (BGR) zu beachten.
Umgebungsbedingungen: Das Produkt darf weder gestoßen, gestürzt, noch Schwingungen, Feuchtigkeit, aggressiven Dämpfen oder schädlichen Umgebungen ausgesetzt werden, außer es ist für eine oder mehrere dieser
Umgebungsbedingungen vom Hersteller freigegeben.
5
RWA Kettenantrieb EM EasyDrive
Montagevarianten
V1
V3
V2
V1: DachfenstermontageV2: Kippfenster
Flügelmontage
V3: Kippfenster
Rahmenmontage
Lieferumfang
Lieferumfang EM EasyDrive
1 x RWA Kettenantrieb EM EasyDrive mit 3,10m Anschlusskabel,
6-adrig (2 x 0,75mm² + 4 x 0,25mm² sw)
Hinweis: Unterschiedliche Kabelausgänge der
Anschlusskabel für Kipp-Flügelmontage, Dachfenster-/
und Kipp-Rahmenmontage wie im Bild dargestellt.
Anschlusskabel für
Kipp-Flügelmontage
Anschlusskabel für Dachfensterund Kipp-Rahmenmontage
Montagezubehör
Hinweis: Das Montage-Zubehör gehört nicht zum Lieferumfang, bitte separat bestellen.
Das Montage-Zubehör muss jeweils pro Antrieb bestellt werden.
V1 Montagezubehör für Dachfenstermontage
1 Schwenkkonsole SBEM/DF
2 Lagerbuchsen
3 Flügelbock
4 Bolzen
5 Sicherungssplint
V1
2
4
1
5
3
V2 Montagezubehör für Kippfenster Flügelmontage
1 Schwenkkonsole SBEM/KF0 (flächenbündig) oder
Schwenkkonsole SBEM/KF10 (mit 10 mm Aufschlag)
oder SBEM/KF15 (mit 15 mm Aufschlag)
2 Lagerbuchsen
3 Flügelbock
4 Bolzen
5 Sicherungssplint
V3 Montagezubehör für Kippfenster Rahmenmontage
1 Schwenkkonsole SBEM/R0 (flächenbündig) oder
Schwenkkonsole SBEM/R10 (mit 10 mm Aufschlag) oder
SBEM/R15 (mit 15 mm Aufschlag)
2 Lagerbuchsen
3 Flügelbock
4 Bolzen
5 Sicherungssplint
6 Flügelwinkel
6
V2
4
5
2
3
1
5
V3
3
4
6
2
1
05/24999579
RWA Kettenantrieb EM EasyDrive
Montage
Vorsicht: Verletzungsgefahr bei der Montage! Erst Sicherheitshinweise lesen, dann die Montage beginnen.
Montage am Dachfenster
Vorsicht: Verletzungsgefahr durch herunterschlagendes oder aufklappendes Fenster! Bei der Montage am
Kippfenster (Flügel- oder Rahmenmontage) muss eine Putz- und Fangschere installiert sein.
V1
A
A/2
A/2
15
X= 21-511mm: A min. = 868mm
X= 21-603mm: A min. = 1060mm
X= 21-810mm: A min. = 1060mm
C
B
23
B = 40mm
C = 23mm
18
1
28
20 20
k
X = 21-511mm: Y/1 = Y/2 = 421,5mm
Z = 843mm
X = 21-603mm: Y/1 = Y/2 = 517,5mm
Z = 1035mm
X = 21-810mm: Y/1 = 578,5mm
Y/2 = 421,5mm
Z = 1035mm
k
Y/1 Y/2
23
k
18
Z
Z
2
2
4
2
1
1
4
3
3
4
4
3
4
5
6
05/24999579
1
3
5
6
7
RWA Kettenantrieb EM EasyDrive
Montage
Montage am Kippfenster (Flügelmontage)
V2
X= 21-511mm: A min. = 838mm
X= 21-603mm: A min. = 1030mm
X= 21-810mm: A min. = 1030mm
C = 0mm (SBEM-KF0)
C = 10mm (SBEM-KF10)
C = 15mm (SBEM-KF15)
B > 38mm
C
A
B
10
15
C
SBEM-KF0
SBEM-KF10
1
40
20
18,5
X = 21-511mm: Y/1 = Y/2 = 403,5mm
X = 807mm
X = 21-603mm: Y/1 = Y/2 = 449,5mm
X = 999mm
X = 21-810mm: Y/1 = 560,5mm
Y/2 = 438,5mm
X = 999mm
2
18,5
16
15
18,5
16
15
18,5
16
15
B
Y/1
X
Y/2
15
SBEM-KF15
34,5
16
1
2
5
3
6
4
4
3
1
2
4
3
4
5
6
8
1
3
5
6
05/24999579
RWA Kettenantrieb EM EasyDrive
Montage am Kippfenster (Rahmenmontage)
Montage
V3
X= 21-511mm: A min. = 868mm
X= 21-603mm: A min. = 1060mm
X= 21-810mm: A min. = 1030mm
C
C = 0mm (SBEM-R0)
C = 10mm (SBEM-R10)
C = 15mm (SBEM-R15)
B = 46mm
A
B
15
10
C
15
12
15
19
15
12
B
15
19
15
12
SBEM-R10
SBEM-R0
1
15
19
SBEM-R15
30
15
15
19
X = 21-511mm: Y/1 = Y/2 = 421,5mm
X = 843mm
X = 21-603mm: Y/1 = Y/2 = 517,5mm
X = 1035mm
X = 21-810mm: Y/1 = 578,5mm
Y/2 = 456,5mm
X = 1035mm
2
15
Y/1
X
Y/2
12
1
6
2
6
2
4.1
5
4.1
3
5
3
2
4
3
4
3
4
4.1
3
1
3
4
5
6
05/24999579
1
3
5
6
9
1
RWA Kettenantrieb EM EasyDrive
Elektroinstallation
Achtung: 24V Gleichspannung! Andere Spannungen zerstören den Antrieb.
Hinweis: Die Konfiguration der Antriebe via PC-Software können Sie der in der Software enthaltenen
Anleitung entnehmen.
Anschlussbild
Anschlussleitung
Master Kettenantrieb
A
B
Slave Kettenantrieb
A
PE
B
Slave Kettenantrieb
max. 8 Antriebe
incl. Riegelantrieb
A
B
Anschlussleitung
1 2 3 4 5 6
123456
1 2 3 4 5 6
+ -
weiß 24V DC
braun GND
grün PRG - A
gelb PRG - B
grau MK (Meldekontakt)
rosa MK (Meldekontakt)
A
123456
B
- +
10
05/24999579
RWA Kettenantrieb EM EasyDrive
Technische Daten
Die Energieversorgungen und elektrische Steuereinrichtungen sind ausschließlich mit den vom Hersteller
zugelassenen Komponenten zu betreiben.
EM EasyDrive
Elektrische Eigenschaften
Nennspannung:
Zulässiger Spannungsbereich:
Zulässige Welligkeit der Nennspannung:
Nennstrom:
Stromaufnahme im Abschaltmoment:
Stromaufnahme nach Abschaltung (Ruhestrom):
24V DC
-10% / +25% der Nennspannung
2Vss
1,0A bei 300N Last
max. 1,0A
40mA
Abschaltung Auf über:
integrierter Endschalter
Abschaltung Zu über:
eingebaute Lastabschaltung
Abschaltung in jeder Position:
Schutzklasse:
ja
Klasse III nach DIN EN 61140 (VDE 0140-1)
Mechanische Eigenschaften
Hublänge:
21-511mm, 21-603mm, 21-810mm (einstellbar)
Druckkraft:
max. 300N, einstellbar
ab Hub 603mm = max. 100N
Zugkraft:
Nennverriegelungskraft:
Seitenkraft / Querkraft:
Laufgeschwindigkeit:
mind. Flügelhöhe bei Hubweite:
Maße (L x H x T):
Gewicht
max. 300N, einstellbar *
max. 3000N
nicht zulässig
einstellbar von 5-10mm/s
abhängig von Profilquerschnitt und -stärke sowie der Anbausituation
Beispiel: Kippflügel einwärts öffnend
725mm bis Hub 511mm
855mm bis Hub 603mm
1100mm bis Hub 810mm
Hub 21-511mm = 820 x 40 x 40mm
Hub 21-603mm = 1011 x 40 x 40mm
Hub 21-810mm = 1011 x 40 x 40mm
Hub 21-511mm ca. 2,2kg, Hub 21-603 (810) mm ca. 2,7kg
Anschluss und Betrieb
Anschlussleitung:
jeder Antrieb hat ein Anschlusskabel, Länge ca. 3,10m
(6-adrig: 2 x 0,75mm², 4 x 0,25mm², Silikonleitung)
Kabeleinführung von Ø 5mm bis Ø 7mm
elektr. Anschluss:
Federkraftstecker 6-polig für max. Leitungsquerschnitte 1,5mm²
Anschluss:
siehe technische Dokumentation
Anschlussklemmen:
siehe technische Dokumentation
Pausenzeit bei Fahrtrichtungsänderung:
Einschaltdauer (ED):
Öffnungs- / Schließvorgang
Taktung gemäß prEN 12101-9
Lebensdauer:
Mehrfachansteuerung gegen Endlage:
> = 100ms
30% ED bezogen auf 10min, 3min EIN, 7min AUS
Umpolung der Betriebsspannung
geeignet, mit Fahrtrichtungsänderung und einer Polwende-Pausenzeit ≥ 500ms
> 10.000 Lüftungszyklen bei Nennlast
geeignet
Dauerspannung:
nicht geeignet, siehe ED
Wartung:
siehe Wartungshinweise
05/24999579
11
RWA Kettenantrieb EM EasyDrive
Technische Daten
EM EasyDrive
Einbau und Umgebungsbedingungen
Nenntemperatur:
Umgebungstemperaturbereich:
Geeignet zum Einbau und für die Funktion
in Rauchabzügen und natürliche Lüftung:
Geeignet für Außenmontage:
Schutzart:
20°C
-10°C bis +60°C
geeignet
nicht geeignet
IP 20 nach DIN EN 60529
Zulassungen und Nachweise
CE konform:
Baumuster geprüft
Akustische Messung
gemäß EMV-Richtlinie 2004/108/EG und
der Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EG
TÜV, Registrier-Nr. 44 780 12 026515
in Anlehnung an die DIN EN 11201
Material
Gehäuse:
Ausstellmechanik:
Endkappen:
Farbe (Standard):
Aluminium
Nirostahlkette, wartungsfrei
Zinkdruckguss in Antriebsfarbe
pulverbeschichtet, Weiß (RAL 9016) oder Silbergrau (RAL 9006)
Sonderfarben:
Anfrage nach RAL-Farbkarte
Lieferumfang:
siehe Seite 6
Zubehör:
siehe Seite 6
Anschlussleitung Halogenfrei:
nein
Anschlussleitung Silikonfrei:
nein
Anschlussleitung RoHS konform:
ja
Ein funktionssicherer Betrieb ist bei Anschluss an entsprechende Steuerungen desselben Herstellers gewährleistet.
Bei Betrieb an Steuerungen von Fremdherstellern ist eine Konformität auf Funktionssicherheit anzufragen.
* Die tatsächlichen Schließkräfte sind grundsätzlich vor Ort zu Prüfen. Für die Erreichung eines Einklemmschutzes der
Schutzklasse 2 und 3 (VFF Merkblatt KB.01) ist eine Begrenzung der Schließkraft im Regelfall nicht zulässig, da
Scherkräfte grundsätzlich auszuschließen sind.
12
05/24999579
RWA Kettenantrieb EM EasyDrive
05/24999579
13
SHE chain motor EM EasyDrive
Content
Page
Area of application
15
Special features
15
Safety instructions
16
Mounting options
18
Scope of delivery
18
Mounting accessories
18
Mounting
19
Electrical installation
22
Technical data
23
Hersteller: STG-BEIKIRCH Industrieelektronik + Sicherheitstechnik GmbH & Co. KG • Trifte 89 • D-32657 Lemgo-Lieme • info@STG-BEIKIRCH.de • www.STG-BEIKIRCH.de
Datei: Ti_EM_EasyDrive_RWA_D_GB_F.indd / Ausgabe 05 / 19.02.2014 / Art.Nr. 24999579
SHE chain motor EM EasyDrive
SHE chain motor EM EasyDrive
For opening and closing casements, dome lights and skylights for smoke heat extraction and daily ventilation
Technical measures
Area of application
For bottom-hung, top-hung and skylights.
Suitable for smoke heat extraction and ventilation.
Special features
The EasyDrive concept enables the software-based configuration of the
following parameters via a computer*:
• pressing and tractive forces, separately adjustable
• opening width 21-810 mm (according to type of drive), adjustable
• OPEN/CLOSED opening speeds, 5-10 mm/s, separately adjustable
• OPEN or CLOSE signal can be selected, bistable potential free contact
integrated
Dimensions see Technical datas
• seal closure relief, adjustable between, 0-20 mm
• integrated EasyDrive True Synchronisation, for the operation of up to 8
drives on one casement
• automatic reverse movement at overload trigger, integrated 20 mm reverse
movement way
• TÜV type tested
* this configuration software with USB adapter and technical documentation is available as an
accessory.
Please keep these operating instructions for future reference and maintenance. Subject to technical modifications. Diagram is not binding.
05/24999579
15
SHE chain motor EM EasyDrive
Safety instructions
Documentation: This documentation is exclusively valid
for the product or product range as stated in the type
designation on the cover and must be applied
comprehensively. This technical documentation must be
read carefully before installation. Follow the guidelines.
Contact the manufacturer if you have any questions or
problems. This documentation should be retained for
future reference.
User: This documentation is aimed at trained, professional
electricians with safety awareness, who are familiar with
mechanical and electrical equipment installation, accident
prevention regulations and industrial compensation laws,
and contains important information for operators and
users.
Please observe the following safety instructions which are
emphasized by special symbols.
Caution: Danger to persons due to electricity.
Attention: Danger to persons due to risks arising
from the operation of the equipment.
Danger of crushing/trapping.
Warning: Non-observance leads to destruction.
Danger to material due to incorrect handling.
Important information
Use according to regulations: The product may
only be used for the functions and applications
detailed, and in accordance with the accompanying
documentation. Unauthorised electrical and mechanical
modifications are not permitted and will invalidate
warranty and liability.
Transport and storage: The product may only be
transported and stored in its original packaging. It must
not be knocked, dropped, or exposed to moisture,
aggressive vapours or harmful environments.
More detailed transport and storage instructions provided
by the manufacturer must be observed.
Installation: Installation and assembly may only be carried
out by trained professional electricians, in accordance with
the recognised rules of engineering as well as the
technical documentation provided here. This will
guarantee that the product will function safely during
operation. Care should be taken that all mechanical
components are fixed. Immediately after installation the
electrical and mechanical components should be checked
to ensure that they function correctly, and the tests and
the results thereof should be documented.
16
Operation: Safe operation is guaranteed if the
acceptable rated values and guidelines regarding
maintenance information stated in this documentation, as
well as supplementary information provided by the
manufacturer, are followed.
Malfunction: If a malfunction is identified in the course of
installation, maintenance, inspection etc., immediate
action should be taken to rectify the problem.
Repair and maintenance: Defective equipment must
only be repaired by the manufacturer, or by companies
authorised by the manufacturer. Only original spare parts
may be used. Repairs may only be carried out by trained
professional electricians, in accordance with the
recognised rules of engineering as well as the technical
documentation provided here and supplementary advice
from the manufacturer. This will guarantee that the
product will function safely during operation. Care should
be taken that all mechanical components are fixed.
Immediately after repair the electrical and mechanical
components should be checked to ensure that they
function correctly, and the tests and the results thereof
should be documented.
Maintenance: If the product is used as part of a safety
system such as a smoke and heat extraction system
(SHE), it must be tested, maintained and if necessary
repaired at least once a year as specified by the
manufacturer or in line with DIN EN 18232-2 Smoke and
heat control systems for instance. This is also
recommended for systems used purely for ventilation. If
the product is to be used in other safety systems, shorter
maintenance intervals may be necessary. With systems
composed of control units, opening devices, controlsections etc., all components that interact directly with
each other are to be included in maintenance.
Maintenance must be carried out comprehensively following the manufacturer guidelines and the accompanying
documentation. Components requiring maintenance must
be accessible. Defective equipment must only be repaired
by the manufacturer, or by companies authorised by the
manufacturer. Only original spare parts may be used. All
components that have a specified maximum operation
time (such as batteries) must be replaced within this time
(see technical specification) with original parts or
manufacturer-approved parts. Regular inspection is
necessary to ensure that the equipment is ready for
operation. A maintenance contract with a recognised
contractor is recommended.
05/24999579
SHE chain motor EM EasyDrive
Safety instructions
Disposal: Packaging is to be disposed of
appropriately. Electrical equipment is to be
disposed of at recycling collection points for scrap
electrical and electronic equipment. The Electrical and
Electronic Equipment Act relating to disposal of electrical
equipment does not apply in this instance. Rechargeable
and single-use batteries are to be disposed of in line with
§ 12 of the Battery Ordinance (BattV), either via the
manufacturer or at an appropriate collection point.
Electrical equipment and batteries must not be disposed
of with household waste.
Compatibility: When putting together a system consisting
of various devices made by different manufacturers, the
system compatibility must be tested and approved by the
constructor to ensure safe function during operation.
Equipment modification to achieve compatibility must be
authorised by the manufacturer.
Conformity: This confirms that the equipment complies
with the recognised rules of engineering. For electrical
equipment a declaration of EC conformity can be
requested from the manufacturer. Note: if the equipment
(e.g. drive unit) is part of a machine in terms of the
Machinery Directive 2006/42/EC, this does not render the
supplier/contractor exempt from informing the customer
with regard to the necessary installation instructions,
labelling, documentation and certificates relevant to this
directive.
Guarantee: The ZVEI “Green Supply Conditions” are
taken as agreed. The guarantee period for material supply
is 12 months. Any intervention with the equipment or
system that is not authorised by the manufacturer will
result in invalidation of liability, guarantee and service.
Liability: Product changes and settings may be modified
without advance notice. Illustrations are not binding. No
liability will be held for contents despite maximum care
being taken.
Electrical safety
Wiring and electrical connections must only be done by
an electrician. Mains 230 / 400 V AC must be secured
separately on site. The appropriate laws, specifications
and standards must be observed, such as the directive
relating to fire safety of conduit installations (MLAR / LAR /
RbALei), VDE 0100 (specifications for high-voltage
circuits up to 1000 V), VDE 0815 (installation cables
and wiring), VDE 0833 (fire, burglary and attack alarm
systems). If necessary, cable types must be defined in
conjunction with the local approval bodies, power supply
companies or fire safety authorities.
05/24999579
Cabling for extra-low voltages (e.g. 24 V DC) is to be laid
separately from low-voltage line (e.g. 230 V AC).
Flexible cables must be laid in such a way that they
cannot be sheared off, twisted or snapped during
operation. Power supplies, control units and junction
boxes must be accessible for maintenance work.
Cabling types, lengths and cross-sections are to comply
with technical guidelines.
Before work is carried out on the system, the
mains current and emergency power supply
(eg. rechargeable batteries) is to be disconnected from
all-poles and secured to prevent accidental switch-on.
Never operate the drive units, control units, operator
elements and sensors on supply voltage and
connections in such a way as to contravene the guidelines
in the operator manual. There is a risk of fatal injury,
and it can cause components to be destroyed!
Mechanical safety
Falling window casements: Window casements are to be
mounted in such a way that even if one of the suspension
elements fails, the design prevents the unit from falling or
moving in an uncontrolled way, e.g. by double
hanging, security stay, safety catch. Please note: to
prevent obstruction/falling of the window, the security stay/
safety catch must be compatible with the intended opening span and mechanism of the window. See also the
directive for power-operated windows, doors and gates
(BGR 232) and the ZVEI brochure "RWA Update No. 3,
power-operated windows".
Fittings and fixing material: any fixing materials required or
supplied with the product must be adapted to the building
and load, and if necessary supplemented.
Crush and shear points:
Power-operated windows, doors and gates:
Any crush and shear hazard areas, for instance between
the casement and frame or skylight and base, must be
secured against trapping using appropriate measures to
prevent injury. See also the directive for power-operated
windows, doors and gates (BGR 232) and the ZVEI
brochure " RWA Update No. 3, power-operated windows".
Accident prevention regulations and industrial
compensation laws: For works to, on or in a building or
part thereof, the appropriate accident prevention
regulations (UVV) and industrial compensation laws
(BGR) are to be observed.
Environmental conditions: The product must not be
knocked, dropped, or exposed to vibration, moisture,
aggressive vapours or harmful environments, unless the
manufacturer has authorised one or more of these
environmental conditions.
17
SHE chain motor EM EasyDrive
Mounting options
V1
V3
V2
V1: Skylight mounting
V2: Mounting on tilt window casement V3: Mounting on tilt window
frame
Scope of delivery
Scope of delivery EM EasyDrive
1 x SHE chain drive EM EasyDrive with 3.10 m cable,
6-core (2 x 0,75mm² + 4 x 0,25mm² sw)
Note: Different cable outputs for the connection
cable for tilting wing assembly, roof window
and tilt frame assembly as shown in the picture.
cable for mounting on
tilt window casement
cable for skylight mounting or
mounting on tilt window frame
Mounting accessories
Note: The mounting accessories is not included, please order separately.
The mounting accessories must be ordered per each drive.
V1 Mounting accessories for skylight installation
1 Swivel bracket SBEM/DF
2 Bearing bush
3 Hinge bracket
4 Pin
5 Locking pin
V1
2
4
1
5
3
V2 Mounting accessories for tilt window installation
casement
1 Swivel bracket SBEM/KF0 (flush mounted) or
swivel bracket SBEM/KF10 (with 10 mm projection)
or SBEM/KF15 (with 15 mm projection)
2 Bearing bush
3 Hinge bracket
4 Pin
5 Locking pin
V3 Mounting accessories for tilt window installation
frame
1 Swivel bracket SBEM/R0 (flush mounted) or
swivel bracket SBEM/R10 (with 10 mm projection) or
SBEM/R15 (with 15 mm projection)
2 Bearing bush
3 Hinge bracket
4 Pin
5 Locking pin
6 window angle
18
V2
4
5
2
3
1
5
V3
3
4
6
2
1
05/24999579
SHE chain motor EM EasyDrive
Mounting
Caution: Risk of injury during installation! Please read safety instructions before assembling.
Montage am Dachfenster
Caution: There is a risk of injury due to the window falling downwards or tilting upwards. During
the mounting on tilt window casement a ahear arm must be fitted.
V1
A
A/2
A/2
15
X= 21-511mm: A min. = 868mm
X= 21-603mm: A min. = 1060mm
X= 21-810mm: A min. = 1060mm
C
B
23
B = 40mm
C = 23mm
18
1
28
20 20
k
X = 21-511mm: Y/1 = Y/2 = 421,5mm
Z = 843mm
X = 21-603mm: Y/1 = Y/2 = 517,5mm
Z = 1035mm
X = 21-810mm: Y/1 = 578,5mm
Y/2 = 421,5mm
Z = 1035mm
k
Y/1 Y/2
23
k
18
Z
Z
2
2
4
2
1
1
4
3
3
4
4
3
4
5
6
05/24999579
1
3
5
6
19
SHE chain motor EM EasyDrive
Mounting
Montage am Kippfenster (Flügelmontage)
V2
X= 21-511mm: A min. = 838mm
X= 21-603mm: A min. = 1030mm
X= 21-810mm: A min. = 1030mm
C = 0mm (SBEM-KF0)
C = 10mm (SBEM-KF10)
C = 15mm (SBEM-KF15)
B > 38mm
C
A
B
10
15
C
B
SBEM-KF0
SBEM-KF10
1
40
20
18,5
X = 21-511mm: Y/1 = Y/2 = 403,5mm
X = 807mm
X = 21-603mm: Y/1 = Y/2 = 449,5mm
X = 999mm
X = 21-810mm: Y/1 = 560,5mm
Y/2 = 438,5mm
X = 999mm
2
18,5
16
15
18,5
16
15
18,5
16
15
Y/1
X
Y/2
15
SBEM-KF15
34,5
16
1
2
5
3
6
4
4
3
1
2
4
3
4
5
6
20
1
3
5
6
05/24999579
SHE chain motor EM EasyDrive
Montage am Kippfenster (Rahmenmontage)
Mounting
V3
X= 21-511mm: A min. = 868mm
X= 21-603mm: A min. = 1060mm
X= 21-810mm: A min. = 1030mm
C
C = 0mm (SBEM-R0)
C = 10mm (SBEM-R10)
C = 15mm (SBEM-R15)
B = 46mm
A
B
15
10
C
15
12
15
19
15
12
B
15
19
15
12
SBEM-R10
SBEM-R0
1
15
19
SBEM-R15
30
15
15
19
X = 21-511mm: Y/1 = Y/2 = 421,5mm
X = 843mm
X = 21-603mm: Y/1 = Y/2 = 517,5mm
X = 1035mm
X = 21-810mm: Y/1 = 578,5mm
Y/2 = 456,5mm
X = 1035mm
2
15
Y/1
X
Y/2
12
1
6
2
6
2
4.1
5
4.1
3
5
3
2
4
3
4
3
4
4.1
3
1
3
4
5
6
05/24999579
1
3
5
6
21
1
SHE chain motor EM EasyDrive
Electrical installation
Warning: 24 V direct current! Other voltages will damage the motor.
Note: How to configure the drives via PC-Software you can learn from the instructions contained in the
software.
Wiring diagram
connection cable
Master chain drive
A
B
Slave chain drive
A
PE
B
Slave chain drive
max. 8 drives
including locking
drive
A
B
connection cable
1 2 3 4 5 6
123456
1 2 3 4 5 6
+ -
white 24 V DC
brown GND
green PRG - A
yellow PRG - B
grey MK (status signal)
pink MK (status signal)
A
123456
B
- +
22
05/24999579
SHE chain motor EM EasyDrive
Technical datas
The power supplies and electrical control equipment are to be operated exclusively with the components authorised
by the manufacturer.
EM EasyDrive
Electrical properties
Operating voltage supply:
24V DC
Permissible voltage range:
-10% / +25% der Nennspannung
Permissible ripple voltage:
2Vss
Current draw:
Power consumption at cut-out torque:
Current still present after switching off (quiescent current)
1,0A bei 300N Last
max. 1,0A
40mA
Cut-off “Open":
integrierter Endschalter
Cut-off “Close":
eingebaute Lastabschaltung
Power cut-off in each position:
Class of protection:
yes
Class III in accordance with DIN EN 61140 (VDE 0140-1)
Mechanical properties
Stroke length:
21-511mm, 21-603mm, 21-810mm (adjustable)
Pressing force:
max. 300N, adjustable
ab Hub 603mm = max. 100N
Tractive force:
max. 300N, adjustable*
Nominal clamping force:
max. 3000N
Side force / Shear force:
not allowed
Speed:
min. Casement height at stroke length:
Dimensions (L x H x T):
Weight
adjustable from 5-10mm/s
depending on the profile cross-section and thickness as well as the
mounting situation. Example: bottom hung inward opening
725mm till stroke 511mm
855mm till stroke 603mm
1100mm till stroke 810mm
stroke 21-511mm = 820 x 40 x 40mm
stroke 21-603mm = 1011 x 40 x 40mm
stroke 21-810mm = 1011 x 40 x 40mm
stroke 21-511mm ca. 2,2kg, stroke 21-603 (810) mm ca. 2,7kg
Circuit connections and operation
Connection cable:
Electr. connection:
each drive has a connecting cable, length 3,10 m
(6-cores: 2 x 0,75mm², 4 x 0,25mm², silicone cable)
Cable entry from Ø 5 mm to Ø 7mm
spring-pin connector section 6-core for max. cable cross sections 1.5 mm²
Connections:
see technical documentation
Terminal connections:
see technical documentation
Pause time during change of polarity:
Start-up time:
Opening / closing operation
Pulsing in accordance with prEN 12101-9
Service life:
Multiple triggering against end position:
Continuous voltage:
Maintenance:
05/24999579
> = 100ms
30 % start-up time relating to 10 min, 3 min ON, 7 min OFF
Reversing the polarity of the operating voltage
suitable, with change in direction and a pole reversal pause time ≥ 500 ms
> 10.000 ventilation cycles at nominal load
suited
not suited, see ED
see maintenance works
23
SHE chain motor EM EasyDrive
Technical datas
EM EasyDrive
Installation and ambient conditions
Rated temperature:
Ambient temperature range:
20°C
-10°C to +60°C
Suitable for SHE and ventilation
suited
Suitable for external mounting:
not suited
IP protection system:
IP 20 in accordance with DIN EN 60529
Authorisations and certifications
CE compliant:
Type-tested
Acoustic measurements
in accordance with EMV directive 2004/108/EG and
the low voltage directive 2006/95/EG
TÜV, Registration No.. 44 780 12 026515
in accordance with DIN EN 11201
Material
Housing material:
Opening mechanics:
End caps:
Colour (standard):
Special colours:
aluminium
stainless steel chain
zinc die-casting in the same colour as the drive
powder-coated, white (RAL 9016) or silver grey (RAL 9006)
other RAL colours on request
Scope of delivery:
see page 18
Accessories:
see page 18
Power supply line halogen-free:
no
Power supply line silicon-free:
no
Power supply line RoHS compliant:
yes
Trouble-free and safe operation is only warranted when used in conjunction with appropriate manufacturers control unit.
Request a technical conformity declaration when using drives from other manufacturers.
*The actual closing forces are basically on the spot to check. For the achievement of the anti-jamming of the
Class 2 and 3 (VFF leaflet KB.01) is a limitation of the closing force normally not allowed because
Shear forces are to be excluded in principle
24
05/24999579
SHE chain motor EM EasyDrive
05/24999579
25
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising