Bedienungsanleitung
099-080
Bedienungsanleitung
Funkkamera McVoice “MK-209 RF color”
Einführung
Geehrter Kunde,
wir möchten Ihnen zum Erwerb Ihrer
neuen Funkkamera gratulieren!
Mit dieser Wahl haben Sie sich für ein Produkt
entschieden, welches ansprechendes Design
und durchdachte technische Features gekonnt
vereint.
Lesen Sie bitte die folgenden Bedienhinweise
sorgfältig durch und befolgen Sie diese, um in
möglichst ungetrübten Genuss des Gerätes zu
kommen!
Leistungsmerkmale
• Durch die kompakte Bauweise fast überall
platzierbar.
• Die Kamera besitzt ein integriertes Mikrofon.
• 4 Kanäle mit Loop-Funktion machen die
Erweiterung mit zusätzlichen Kameras und
Empfängern möglich.
• Die Kamera besitzt Infrarot (IR)-Sensoren und ist
damit nachtsichtfähig.
Technische Daten:
Gewicht: 89g [K]; 126g [E]
Maße (H*B*T): 57*46*42mm [K];15*90*70mm [E]
Betrieb: DC 8V [K]; DC 8V [E]
Sende- & Empfangsfrequenz: 2400 – 2483 MHz
Kanäle: 2414MHz, 2432MHz, 2450MHz, 2468MHz
Modulation / Demodulation: FM / FM
Bandbreite [K]: 18MHz
Stromverbrauch max.: 200 mA [K]; 250 mA [E]
Sendeleistung [K]: 10mW
Empfangsempfindlichkeit [E]: ≤ -85 dBm
Sensortyp [K]: 1/3“ Farb C-MOS
Auflösung [K]: 720 x 576 (PAL); 720 x 480 (NTSC)
Reichweite Nachtsicht [K]: 3m
Antenne: 50Ω SMA
Audioausgangslevel [E]: 3.0 Vpp ±1 Vpp @ 600 Ω
Videoausgangslevel [E]: 1.1 Vpp ±0.2 Vpp @ 75 Ω
Funktionsumgebung: (-10 ~ 50)°C & 85% RH
LEGENDE: [K] = Kamera; [E] = Empfänger
Sicherheitshinweise
• Überprüfen Sie vor Inbetriebnahme die Geräte auf Beschädigungen, sollte dies der Fall sein, bitte die
Geräte nicht in Betrieb nehmen!
• Ziehen Sie die Netzstecker, wenn Sie die Geräte längere Zeit nicht benutzen.
• Die Geräte keinen mechanischen Belastungungen oder Feuchtigkeit aussetzen.
• Die Geräte, wegen der Durchlüftung, nicht abdecken und vor direkter Sonneneinstahlung schützen.
• Reinigen Sie die Geräte mit einem weichen trockenen Tuch.
• Wichtig! Sollten ein Gerät einmal beschädigt werden, lassen Sie es nur durch den Hersteller oder eine
Fachwerkstatt instandsetzen.
• Lassen Sie das Verpackungsmaterial nicht achtlos liegen, Plastikfolien / -tüten, Styroporteile, etc.,
könnten für Kinder zu einem gefährlichen Spielzeug werden.
• Die Geräte gehört nicht in Kinderhände. Es ist kein Spielzeug.
P2009 Jens Broecking © Firma WJG, Braunschweig. Nachdruck oder Vervielfältigung nur mit ausdrücklicher Genehmigung
099-080
Teile und Funktionen:
1.
2.
3.
4.
5.
Funkkamera
Empfänger
Audio / Video – Kabel (Cinch)
Netzgerät für den Empfänger
Netzgerät für die Funkkamera
1.
2.
3.
4.
5.
6.
Antenne
IR-Sensoren
Objektiv
Ständer
Stromkabel
Sendekanalumschalter
P2009 Jens Broecking © Firma WJG, Braunschweig. Nachdruck oder Vervielfältigung nur mit ausdrücklicher Genehmigung
099-080
1.
2.
3.
4.
5.
6.
Antenne
Leuchtdioden als Kanalzeiger
Empfangskanalumschalter
Ein-/Aus-Schalter LOOP-Funktion
Anschluss Netzgerät
Anschluss Audio/Video-Kabel
Die Kamerainstallation:
•
•
•
Die Fuß der Kamera kann mit dem Untergrund verschraubt werden.
Nun muss die Kamera noch mit dem Netzgerät und dieses mit einer Steckdose verbunden werden, dann
ist sie einsatzbereit.
Das Bild kann durch Einstellung der Linsa scharf gestellt werden.
•
Die Einstellung des Sendekanals der Kamera wird am Schalter [6]
auf deren Rückseite vorgenommen.
P2009 Jens Broecking © Firma WJG, Braunschweig. Nachdruck oder Vervielfältigung nur mit ausdrücklicher Genehmigung
099-080
Installation des Empfängers:
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Befestigen Sie die Antenne am Empfänger so, dass sie senkrecht steht.
Nun muss der Empfänger noch mit dem Netzgerät und dieses mit einer Steckdose verbunden werden,
dann ist sie einsatzbereit.
Schließen den Empfänger mit dem Audio / Video-Kabel an einen externen Monitor oder Fernseher.
Schließen Sie den Fernseher oder den Monitor an eine Steckdose an.
Schalten Sie auch den Monitor bzw. den Fernseher an und stellen sie den AV Modus ein.
Stellen Sie am Empfänger den Empfangskanal mit [3] so ein, dass er dem Sendekanal der Kamera
entspricht.
Sind mehrere Kameras beteiligt muss [4] auf LOOP gestellt sein, dann kann man mit [3] auch die
automatische Empfangskanalumstellung (CHANNEL LOOP) wählen.
Jetzt sollte auf dem Bildschirm das gesendete Bild der Kamera sichtbar sein.
Regeln Sie am Monitor bzw. Fernseher die Helligkeit, den Kontrast und die Farbeinstellung so, dass ein
optimales Bild dargestellt wird.
P2009 Jens Broecking © Firma WJG, Braunschweig. Nachdruck oder Vervielfältigung nur mit ausdrücklicher Genehmigung
099-080
Reference Manual
Wireless Camera McVoice „MK-209 RF color“
Preface
Dear Customer,
we like to congratulate you on the
purchase of your new wireless camera!
You have chosen a product which
combines deliberate technical features
with an appealing design.
Please read this manual conscientiously
and carry out the given instructions before
and while you are using your new device.
Technical Specifications:
Capability Characteristics
• Because of the compact design the camera is
place able almost everywhere.
• The camera has an integrated microphone.
• 4 channels with Loop-function enable to upgrade
the system with additional cameras and receivers.
• The camera has infrared (IR)-sensors which
enable the night vision.
Weight: 89g [C]; 126g [R]
Size (H*W*D): 57*46*42mm [C];15*90*70mm [R]
Operation: DC 8V [C]; DC 8V [R]
Transmission Frequency: 2400 – 2483 MHz
Channels: 2414MHz, 2432MHz, 2450MHz, 2468MHz
Modulation / Demodulation: FM / FM
Bandwidth [C]: 18MHz
Consumption Current max.: 200 mA [C]; 250 mA [R]
Transmission Power [C]: 10mW
Receiving Sensitivity [R]: ≤ -85 dBm
Sensor Type [C]: 1/3“ Color C-MOS
Resolution [C]: 720 x 576 (PAL); 720 x 480 (NTSC)
Range Night Vision [C]: 3m
Antenna: 50Ω SMA
Audio Output Level [R]: 3.0 Vpp ±1 Vpp @ 600 Ω
Video Output Level [R]: 1.1 Vpp ±0.2 Vpp @ 75 Ω
Function Environment: (-10 ~ 50)°C & 85% RH
LEGEND: [C] = Camera; [R] = Receiver
Security Advices
•
•
•
•
•
•
•
•
Before using the device, please check it for any possible damages. In case of damage do not operate it.
Unplug the device if you do not use it for a certain time.
The device may not become subject of mechanical stress and should not be exposed to humidity.
To be considerate of the ventilation do not cover the device and protect it from direct solar radiation.
Clean the device with a dry and soft cloth only.
Caution! Should the device itself get damaged, please let the repair to the manufacturer or to a qualified
service agent.
Please dispose packaging materials properly and do not let play children with it.
The device itself is no toy either. Do not let children play with it too.
P2009 Jens Broecking © Firma WJG, Braunschweig. Nachdruck oder Vervielfältigung nur mit ausdrücklicher Genehmigung
099-080
Parts and Functions:
1
2
3
4
5
Wireless Camera
Receiver
Audio / Video – Cable (Cinch)
Power Supply for the Receiver
Power Supply for the Camera
1.
2.
3.
4.
5.
6.
Antenna
IR-sensors
Lens
Bracket
Power supply cable
Transmitting channel switch
P2009 Jens Broecking © Firma WJG, Braunschweig. Nachdruck oder Vervielfältigung nur mit ausdrücklicher Genehmigung
099-080
1.
2.
3.
4.
5.
6.
Antenna
LED as channel indicators
Receiving channel switch
On-/Off-switch LOOP-function
Connector power supply
Connector audio/video-cable
Installation of the Camera
•
•
•
The bracket of the camera can be attached to the subsurface by screwing.
Connect the camera with its power supply and the power supply with an electric outlet. Now the camera
is ready for operation.
You can focus the camera by turning the lens.
•
Adjust the transmitting channel with the switch [6] at the
backside of the camera.
P2009 Jens Broecking © Firma WJG, Braunschweig. Nachdruck oder Vervielfältigung nur mit ausdrücklicher Genehmigung
099-080
Installation of the Receiver:
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Attach the antenna to the receiver that it has a vertical position.
Connect the receiver with its power supply and the power supply with an electric outlet. Now the
receiver is ready for operation.
Attach the receiver to an external monitor or TV with the audio / video-cable.
Connect the TV or monitor with an electric outlet.
Switch on the computer or the TV respectively and select the AV mode.
Adjust the receiving channel of the receiver that it matches the transmitting channel of the camera.
If more than one camera is involved put [4] to LOOP and it is possible to choose the automatic receiving
channel change (CHANNEL LOOP) with [3].
Now the transmitted picture should be shown on the screen.
Adjust the brightness, the contrast and the color at the monitor or the TV respectively that there is an
optimal picture produced.
P2009 Jens Broecking © Firma WJG, Braunschweig. Nachdruck oder Vervielfältigung nur mit ausdrücklicher Genehmigung
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising