Vocalist:Vocalist 2 Manual
Sicherheitshinweise
Lesen Sie sich zu Ihrem eigenen Schutz den folgenden Abschnitt genau durch:
Die obigen international anerkannten Symbole sollen Sie
vor möglichen Gefahren durch Elektrogeräte warnen.
Der Blitz mit Pfeilspitze im gleichseitigen Dreieck soll den
Anwender vor gefährlicher Spannung im Geräteinnern
warnen. Das Ausrufezeichen im gleichseitigen Dreieck
soll den Anwender auffordern, im Bedienungshandbuch
nachzuschlagen.
Diese Symbole weisen darauf hin, dass sich im Geräteinnern keine Bauteile befinden, die vom Anwender gewartet werden können. Öffnen Sie das Gerät nicht.
Versuchen Sie nicht, das Gerät selbst zu warten. Überlassen Sie alle Wartungsarbeiten qualifiziertem Fachpersonal. Sollten Sie das Chassis aus irgendeinem Grund
öffnen, erlischt die Herstellergarantie. Setzen Sie das
Gerät niemals Feuchtigkeit aus. Wenn Flüssigkeit über
dem Gerät verschüttet wird, schalten Sie es sofort aus
und lassen Sie es von Ihrem Fachhändler warten. Ziehen
Sie bei Gewitter den Netzstecker des Geräts aus der
Steckdose.
Elektromagnetische Kompatibilität
Dieses Gerät entspricht den Produktbeschreibungen der Konformitätserklärung auf den folgenden Seiten. Der Betrieb hängt von den
folgenden zwei Bedingungen ab:
• Dieses Gerät sollte keine nachteiligen Störungen verursachen.
• Dieses Gerät muss jegliche Interferenz akzeptieren die empfangen wird, einschließlich der
Interferenzen, die einen ungewünschten
Betrieb verursachen.
Die Inbetriebnahme diese Gerätes innerhalb
starker elektromagnetischer Felder sollte vermieden werden. Benutzen Sie ausschließlich
abgeschirmte beidseitig angeschlossene Kabel.
2
1.
2.
3.
4.
5.
6.
Lesen Sie diese Instruktionen.
Heben Sie sich diese Informationen gut auf.
Beachten Sie alle Warnungen.
Verwenden Sie dieses Produkt nicht in der Nähe von Wasser.
Reinigen Sie das Produkt nur mit einem trockenem Stofftuch.
Blockieren Sie keine Lüftungsöffnungen. Installieren Sie das Gerät nur gemäß
den Anleitungen des Herstellers.
7. Verwenden Sie dieses Produkt nicht in der Nähe von Hitze produzierenden
Gerätem wie Heizungen, Öfen, Herde,Verstärker oder ähnlichen Apparaten.
8. Schützen Sie das Netzkabel vor Schäden, indem Sie nicht darauf treten oder
hinein stechen.Vermeiden Sie auch Beschädigungen an den Steckern und an
der Stelle, an der das Netzkabel aus dem Gerät kommt.
9. Ziehen Sie bei Gewitter und wenn Sie das Produkt für längere Zeit nicht
benutzen das Gerät den Stecker aus der Steckdose.
10. Im Gerät befinden sich keine Bauteile, die Sie pflegen oder einstellen müssen.
Bitte wenden Sie sich für eventuelle Reperaturen an Fachleute. Reparaturen
sind nur nötig, wenn das Netzkabel beschädigt oder herausgerissen wurde,
wenn Flüssigkeiten oder Fremdkörper in das Gerät gelangt sind, wenn das
Gerät Regen oder Feuchtigkeit ausgesetzt war und wenn es nicht normal
funktioniert.
11. WARNUNG: Um das Risiko eines elektrischen Schlages zu minimieren,
sollten Sie dieses Gerät nicht Regen oder sonstiger Feuchtigkeit aussetzen.
12. Bitte lesen Sie sich die Aufkleber auf dem Gerät durch, sowohl die am Boden
befindlichen als auch alle übrigen Hinweise und Informationen.
Konformitätserklärung
Name des Herstellers:
Adresse des Herstellers:
DigiTech®
8760 S. Sandy Parkway
Sandy, Utah 84070, USA
Der Hersteller erklärt, dass das vorliegende Produkt:
Produkt Name:
Produkt Option:
Vocalist® Live 2
(erfordert einen Class II Netzadapter der den Anforderungen von EN60065,
EN60742 oder gleichwertig entspricht)
sich nach folgenden Produkt-Spezifikationen richtet:
Sicherheit:
EN 60065
EMC:
EN 55103-1
EN 55103-2
Ergänzende Informationen:
Das vorliegende Produkt erfüllt die Richtlinien der „Low Voltage Directive“ 73/23/EEC und der EMC Directive 89/336/EEC
wie in der Direktive 93/68/EEC berichtigt wurde.
Vice-President of Engineering - MI
8760 S. Sandy Parkway
Sandy, Utah 84070, USA
Datum: 1. Februar 2007
Europäischer Kontakt:
Ihr nationales DigiTech Verkaufs- und Service Büro (Vertrieb) oder auch
Harman Music Group
8760 South Sandy Parkway, Sandy, Utah, 84070 USA
Tel: (801) 566-8800
Fax: (801) 568-7583
3
4
Inhaltsverzeichnis
Elektromagnetische Kompatibilität
Sicherheitshinweise
Konformitätserklärung
Inhaltsverzeichnis
Einführung
Die Möglichkeiten des Vocalist® Live 2
Über die musIQ™-Technologie
Lieferumfang
Eine Tour durch den Vocalist® Live 2
Überblick
Schnelleinstieg
Die Vorderseite
Anzeige LEDs (Gitarrensignal, Phantomspeisung, Gesangssignal)
Stimmgerät LEDs
Regler
Die Rückseite
Phantomspeisung
Guitar Ground Lift
Guitar In
Guitar Thru
Mic/Line Eingangspegel
Mic In
Line In
Line Out L/R
Mono Out
Stromanschluss
2
2
3
5
6
6
6
7
8
8
8
9
10
10
10
12
12
12
12
13
13
13
13
13
13
13
Der Einstieg ins Gerät
Anschluss eines Mikrofons, einer Gitarre und
einer PA-Anlage oder einem Mixer
Einstellen der Regler des Vocalist® Live 2
Einstellungen für die Stereo Mixer Option
Allgemeine Anschlussarten
Gitarre und Mikrofon In /
Verstärker und PA Out (Mono)
Gitarre und Mikrofon In /
PA Out (Mono oder Stereo)
Gitarre und Mikrofon In /
PA und Aktiv-Monitor Out
Gitarre und Mixer oder MikrofonVorverstärker In / PA Out
Die Regler des Vocalist® Live 2
Harmony Mix Regler
Harmony Auswahltaster
Kompressor Regler
Enhance Regler und Tasten
Hall Regler und Tasten
Effects Fußtaster
Harmony Fußtaster
Stimmgerät
Anmerkungen zum Gebrauch
Pegeleinstellungen am Vocalist® Live 2
Fehlerbehebung
Gerätemerkmale
14
14
15
16
17
17
18
19
20
21
21
21
22
22
23
23
24
24
25
26
27
29
ANMERKUNG: Die in diesem Handbuch enthaltenen Informationen können jederzeit ohne Vorankündigung geändert werden. Manche in diesem Handbuch enthaltenen Informationen
können aufgrund von Änderungen am Produkt oder Betriebssystem, die nach Fertigstellung dieser Handbuchversion vorgenommen wurden und daher undokumentiert sind, ungenau sein.
5
Einführung
Herzlichen Glückwunsch zum Kauf des Vocalist® Live 2. Dieses Gerät ist wohl der weltweit erste Prozessor, der in
einer Livesituation automatisch mehrstimmige Harmonien generieren kann, indem er die Akkordfolgen der Gitarre
analysiert. Ausgestattet mit der patentierten musIQ™-Harmonie-Technologie (welche sowohl die musIQ™-NotenErkennung als auch die musIQ™-Harmoniegenerierung beinhaltet), liefert Ihnen der VL-2 auch bei komplizierteren
Songs akkurate Vokalharmonien, weil er zur Generierung der Harmonien die gespielten Akkorde erkennt.
Die Möglichkeiten des Vocalist® Live 2
• musIQ™-Harmonie-Technologie
• eine oder zwei Stimmen mit automatischer Harmonie und wählbaren Registern (Unison 1, Unison 2,
High, Higher, Low, Lower), generiert auf Basis der gespielten Gitarrenakkorde
• Wählbarer Effekt für die Originalstimme (Hall, Kompressor und Enhancer Effekte)
• integriertes Stimmgerät
• eingebauter Mikrofonvorverstärker
• Next-Generation Stimmlagenerkennung, Harmonizer und Stimmwandlungsprozessor
• +48V Phantomspeisung
• 24-bit/44.1kHz Audio Qualität
Über die musIQ™-Technologie
musIQ™ ist eine revolutionäre Technologie, mit der das Eingeben von Tonarten und Tonleitern überflüssig wird da
sie die Noten bzw. Akkorde erkennt, die auf einer Gitarre gespielt werden, und somit sicher stellt, dass die generierten
Harmonien stets zur Musik passen. Ein Echtzeit-Prozessor erkennt die individuellen Noten und Tonarten, die gespielt
werden und generiert automatisch die passenden Vokalharmonien, welche Ihre Originalstimme unterstützen. Durch
musIQ™ können Sie sich auf Ihre Gesangs- und Instrumentendarbietung konzentrieren, denn das leidige
Programmieren ist fortan nicht mehr nötig.
6
Lieferumfang
Bevor Sie beginnen, mit dem Vocalist® Live 2 zu arbeiten, stellen Sie bitte sicher, dass sich die folgenden Gegenstände im Lieferumfang befinden:
•
•
•
•
Vocalist® Live 2
Bedienungsanleitung
PS0913B Stromversorgung
Garantiekarte
Bei der Herstellung des Vocalist® Live 2 wurde äußerste Sorgfalt aufgebracht. Alles sollte im Lieferumfang enthalten
sein und einwandfrei funktionieren. Sollte dennoch etwas fehlen, benachrichtigen Sie bitte sofort den Hersteller.
Bitte helfen Sie uns, Sie und Ihre Bedürfnisse kennen zu lernen, indem Sie die beiliegende Garantiekarte ausfüllen
und an uns schicken. Alternativ können Sie sich online unter www.digitech.com registrieren.
Es ist Ihr Schutzbrief, sollte irgendwann einmal ein Problem mit Ihrem Vocalist® Live 2 auftreten.
Wichtiger Sicherheitstipp: Schalten Sie Ihre Verstärker erst ein, NACHDEM alle Verbindungen von und
zum VL-2 gemacht wurden und das Gerät bereits eingeschaltet ist.
7
Eine Tour durch den Vocalist® Live 2
Überblick
Der Vocalist® Live 2 ist ein revolutionärer Stimmen-Prozessor, der musikalisch passende Harmonien für Ihre Singstimme erschafft. Diese passen sich automatisch dem jeweils anliegenden Gitarrenakkord an, um sich wiederum in
der gespielten Musik einzufügen.
Schnelleinstieg
Es ist ratsam diese Bedienungsanleitung ganz durchzulesen. Sollten Sie jedoch beabsichtigen mit dem Vocalist® Live 2
sofort loslegen zu wollen, gehen Sie zur Sektion Der Einstieg ins Gerät auf Seite 14.
Für weitere Informationen die Regler und Taster betreffend, lesen Sie bitte unter Die Regler des Vocalist®
Live 2 auf Seite 21 nach.
Um mehr über das eingebaute Stimmgerät zu erfahren, gehen Sie zur Sektion Stimmgerät auf Seite 24.
Detailierte Informationen zu den Funktionen die einzelnen Regler, Taster, Eingänge und Ausgänge, erhalten Sie in
den nun folgenden Abschnitten Die Vorderseite (Seite 9) und Die Rückseite auf Seite 12.
8
Die Vorderseite
9
1.
Anzeige LEDs (Gitarrensignal, Phantomspeisung, Gesangssignal)
Die Anzeige LEDs zeigen Ihnen, ob die Phantomspeisung an- oder ausgeschaltet ist, und die Pegel der jeweils
anliegenden Eingangssignale der Gitarre und des Mikrofons. Die Gitarrensignal LED (Guitar Signal) und die
Gesangssignal LED (Vocal Signal) leuchten grün, sobald ein Signal anliegt, bernsteinfarben sofern das Signal sich dem
Maximumpegel nähert und letztlich rot, wenn es übersteuert. Um weitere Information über dieses Thema zu erhalten,
lesen Sie bitte im Abschnitt Pegeleinstellungen am Vocalist® Live 2 auf Seite 26 nach.
2. Stimmgerät LEDs
Sobald das Stimmgerät aktiviert ist, zeigen die Buchstaben und das Zeichen #, welcher Ton gespielt wird. Sobald die
Doppelkreuz LED (#) zusammen mit der Buchstaben-LED aufleuchtet bedeutet das, dass der gespielte Ton zu hoch
ist – zum Beispiel Ais. Die Anzeigenreihe von insgesamt 11 LEDs zeigt Ihnen an, ob Ihre Gitarre zu hoch oder zu tief
gestimmt ist. Zu hoch wäre links des Dreiecks, zu tief dann rechts des Dreiecks.
3.
Regler
Kompressor (Compressor)
Mischt man den richtigen Anteil eines Kompressors bei, kann man die Dynamikspitzen des Eingangssignals
begrenzen und schafft hierdurch eine gleichmäßigere Stimmenwiedergabe. Drehen Sie diesen Regler im Uhrzeigersinn, erhöhen Sie die Kompression; gegen den Uhrzeigersinn gedreht, verringern Sie sie. Auf Seite 22
erfahren Sie mehr über den Kompressor.
Hall (Reverb)
Dieser Regler regelt den Hallanteil, der dem eingehenden Mikrofonsignal beigemischt wird. Drehen Sie diesen
Regler im Uhrzeigersinn, erhöhen Sie den Hallanteil; gegen den Uhrzeigersinn gedreht verrringern Sie ihn. Auf
Seite 23 erfahren Sie mehr über den Halleffekt und mit welchen Tastern Sie die Hallart auswählen.
10
Enhance
Enhance Effekte addieren eine Klangregelung und einen Weichzeicher Effekt zum eingehenden Mikrofonsignal.
Durch diese Effekte verbessern Sie das Durchsetzungsvermögen und die Sprachverständlichkeit Ihrer Stimme.
Drehen Sie diesen Regler im Uhrzeigersinn, erhöhen Sie den Enhance Effekt; gegen den Uhrzeigersinn gedreht
verringern Sie ihn. Auf Seite 22 können Sie nachlesen, welchen Enhance Effekt Sie mittels welcher Taster
auswählen können.
Harmony Mix
Stellt das Mischungsverhältnis der Harmoniestimmen im Verhältnis zu Ihrer Originalstimme ein. Drehen Sie
diesen Regler im Uhrzeigersinn, erhöhen Sie den Anteil der Harmoniestimmen und verringern damit die
Lautstärke Ihrer Originalstimme; gegen den Uhrzeigersinn gedreht, verringern Sie den Harmonieanteil und
erhöhen den Originalanteil.
4. Auswahltaster
Diese Taster schalten den Hall, die Effekte und die Harmoniestimmen ein oder aus. Bitte lesen Sie sich die nun
folgenden Seiten durch, um mehr Information über diese Funktion zu erhalten.
Hall - Seite 23.
Enhance - Seite 22.
Harmony - Seite 21.
5. Harmony Fußtaster
Drücken Sie diesen Fußtaster, um die Harmonien ein- oder auszuschalten
6. Effekte/Stimmgerät Fußtaster
Drücken Sie diesen Fußtaster, um die ausgewählten Effekte ein- oder auszuschalten (Hall, Kompressor, etc.). Drücken
Sie diesen Fußtaster und halten Sie ihn gedrückt, um das Stimmgerät zu aktivieren. Drücken Sie den Taster ein
weiteres Mal, deaktivieren Sie das Stimmgerät wieder. Lesen Sie auf Seite 24 nach, um mehr Informationen zum
Stimmgerät zu erhalten.
ANMERKUNG: Es ist wichtig, dass Ihr Instrument korrekt gestimmt ist, um saubere Harmonien zu erhalten. Alternative Stimmungen, wie die DADGAD Stimmung funktionieren problemlos, sofern die Stimmreferenz mit 440 Hz
für den Ton A festgelegt ist, und Sie sich innerhalb der chromatischen Tonleiter (12 Töne pro Oktave) bewegen.
Zwischentonstimmungen wie zum Beispiel die fernöstliche Vierteltonstimmung werden nicht unterstützt.
11
Die Rückseite
1. Phantomspeisung (Phantom Power)
Aktiviert die 48V-Phantomspeisung am XLR-Mikrofoneingang.
ANMERKUNG: Sie brauchen normalerweise eine Phantomspeisung nur für Kondensatormikrofone. Für herkömmliche Dynamikmikrofone wird sie nicht eingeschaltet. Um eventuellen Schäden an Ihrem Mikrofon
vorzubeugen, lesen Sie bitte die Beschreibung Ihres Mikrofons durch, um festzustellen ob eine Phantonspeisung bei
Ihrem Mikrofon nötig ist.
2. Guitar Ground Lift
Beseitigt die häufig auftretenden Brummprobleme. Sollten Sie ein ungewöhnliches Summen oder ein Rauschen aus
Ihrem Verstärker oder Ihrer PA hören, drücken Sie diesen Knopf.
3. Guitar In (Eingang)
Schließen Sie Ihre Gitarre direkt an diesen hochempfindlichen Eingang an. Bitte beachten Sie, dass es keinen
Qualitätsverlust zwischen dem Guitar In Eingang und dem Guitar Thru Ausgang gibt.
12
4. Guitar Thru (Ausgang)
Schließen Sie einen Gitarrenverstärker oder einen Aktiv-Monitor an diese Buchse an.
5. Mic/Line Eingangspegel
Dieser Regler stellt den Verstärkungsgrad des Mikrofons und des Line In Eingangs ein. Drehen Sie diesen Regler im
Uhrzeigersinn, erhöhen Sie die Verstärkung; gegen den Uhrzeigersinn gedreht verringern Sie sie. Sobald die Gesangssignal LED (Vocal Signal) rot aufleuchtet während Sie singen, müssen Sie die Verstärkung herunter drehen.
6. Mic In (Eingang)
Schließen Sie an diese XLR-Buchse ein dynamisches oder ein Kondensatormikrofon an. Dieser Eingang ist die
Führungsstimme (Originalstimme) für den Vocalist® Live 2.
7. Line In (Eingang)
Schließen Sie an diesen Eingang ein Signal mit Line Pegel (Mixer, Mikrofonvorverstärker, etc.) an. Sobald hier eine
Signalquelle anliegt, ist dies die Führungsstimme für den Vocalist® Live 2. Der XLR-Mikrofoneingang wird stumm
geschaltet.
8. Line Out L/R (Ausgang)
Verbinden Sie diese symmetrischen/unsymmetrischen Ausgänge mit einem Mixer, einem Aktiv-Monitor oder Ihre PA,
sofern Sie einen Stereo Mix benötigen. Lediglich Ihre Stimme, die Harmonien und die Stimmeffekte sind an diesem
Ausgang präsent. Harmonien, die durch diesen Ausgang geschickt werden, sind leicht nach links und rechts im
Stereo Panorama aufgeteilt. (Line Ausgang L, Line Ausgang R).
9. Mono Out (Ausgang)
Verbinden Sie diesen symmetrischen XLR-Ausgang mit einem Aktiv-Monitor oder Ihrem Mixer, sofern Sie ein Monosignal benötigen. Lediglich Ihre Stimme, die Harmonien und die Stimmeffekte sind an diesem Ausgang präsent.
10. Stromversorgung
Schließen Sie hier ausschließlich ein DigiTech® PS0913B Netzteil zur Stromversorgung an.
13
Der Einstieg ins Gerät
Bevor Sie Geräte an Ihren Vocalist® Live 2 anschließen, stellen Sie bitte sicher, dass Ihre Verstärker ausgeschaltet sind, der
Vocalist® mit Strom versorgt wird und eingeschaltet ist. Es gibt keinen Netzschalter am VL-2. Um das Gerät auszuschalten, müssen Sie es von der Stromversorgung trennen. Zum Einschalten verbinden Sie das Netzteil (PS0913B)
mit einer Steckdose (bitte beachten Sie die Hinweise zur Stromversorgung unter Gerätemerkmale auf Seite 29).
Anschluss eines Mikrofons, einer Gitarre und einer PA-Anlage oder einem Mixer
1.
Schließen Sie ein Mikrofon an der Mic In Buchse an.
2.
Sollten Sie Phantomspeisung für Ihr Mikrofon benötigen, drücken Sie den Phantom Power Schalter auf der
Rückseite des Vocalist® Live 2. Die Phantom Power LED wird nun aufleuchten.
ANMERKUNG: Sie brauchen normalerweise eine Phantomspeisung nur für Kondensatormikrofone. Für
herkömmliche Dynamikmikrofone wird sie nicht eingeschaltet. Um eventuellen Schäden an Ihrem Mikrofon
vorzubeugen, lesen Sie bitte die Beschreibung Ihres Mikrofons durch, um festzustellen ob eine Phantonspeisung
für Ihr Mikrofon benötigt wird.
3.
Schließen Sie Ihre Gitarre an die Guitar In Buchse des Vocalist® Live 2 an.
4.
Stellen Sie sicher, dass Ihre Verstärker ausgeschaltet sind und die Lautstärkekontrollen auf ein Minimum
eingestellt sind.
5.
Verbinden Sie mittels der Guitar Thru Buchse den Vocalist® mit Ihrem Verstärker oder Ihrem PA-System.
6.
Stellen Sie sicher, dass Ihre PA-Anlage oder Ihr Mixer ausgeschaltet und die Lautstärkekontrollen ebenfalls alle
auf ein Minimum eingestellt sind.
7.
Schließen Sie die Ausgänge des Vocalist® Live 2 (Line Out L/R) an Ihre PA-Anlage oder Ihren Mixer an.
Oder, sofern Sie nur einen Kanal am Mischpult belegen wollen oder eine Monoanwendung benötigen,
schließen Sie den Vocalist® Live 2 mittels des Mono Out Ausgangs an Ihr PA-System oder Ihren Mixer an.
14
Einstellen der Regler am Vocalist® Live 2
1.
Drehen Sie den COMPRESSOR, REVERB, und ENHANCE Regler ganz zu (gegen den Uhrzeigersinn).
2.
Drehen Sie den HARMONY MIX Regler auf 11 Uhr Position.
3.
Schalten Sie den Vocalist® Live 2 ein, indem Sie das DigiTech® PS0913B Netzteil anschließen.
4.
Drücken Sie die Taste High, bis sie aufleuchtet.
5.
Drücken Sie den HARMONY Fußtaster, bis die HARMONY LED aufleuchtet.
Das Einstellen der Pegel und das Stimmen Ihrer Gitarre
1.
Beobachten Sie die Gitarrensignal LED (Guitar Signal), während Sie Ihre Gitarre spielen. Stellen Sie
den Ausgangspegel Ihrer Gitarre so ein, dass die Gitarrensignal LED die meiste Zeit grün oder
bernsteinfarben leuchtet. Um mehr über das Einstellen der Pegel zu erfahren lesen Sie auf Seite 26 nach.
2.
Sagen Sie das obligatorische “Test 1, 2” oder singen Sie in Ihr Mikrofon, während Sie die Lautstärke mittels des
Mic/Line Eingangspegel Reglers am Vocalist® langsam aufdrehen, bis die Gesangssignal LED die meiste
Zeit gelb leuchtet. Um mehr Information über das Einstellen der Pegel zu erhalten lesen Sie auf, Seite 26 nach.
3.
Drücken und halten Sie den EFFECTS Fußtaster gedrückt bis die TUNING LEDs aufleuchten. Stimmen
Sie jede Saite bis die mittlere LED (grüne LED unter dem Dreieck) aufleuchtet, um Ihnen anzuzeigen, dass
Sie „In Tune“ sind.
ANMERKUNG: Es ist wichtig, dass Ihr Instrument korrekt gestimmt ist, um saubere Harmonien zu erhalten. Alternative Stimmungen, wie die DADGAD Stimmung funktionieren problemlos, sofern die Stimmreferenz mit 440 Hz
für den Ton A festgelegt ist, und Sie sich innerhalb der chromatischen Tonleiter (12 Töne pro Oktave) bewegen.
Zwischentonstimmungen wie zum Beispiel die fernöstliche Vierteltonstimmung werden nicht unterstützt.
15
4.
Drehen Sie Ihren Verstärker langsam auf, bis Sie die gewünschte Abhörlautstärke erreichen.
5.
Schalten Sie Ihr PA-System ein und drehen Sie die Lautstärke langsam auf, bis Sie das gewünschte Lautstärkeniveau erreicht haben.
6.
Spielen Sie nun einen Akkord auf Ihrer Gitarre und singen Sie dazu. Sie sollten nun Ihre Stimme, Ihre Gitarre
und eine Harmoniestimme hören. Sollte das nicht der Fall sein, lesen Sie in der Sektion Fehlerbehebung
auf Seite 27 nach.
Einstellungen für die Stereo Mixer Option (sofern Sie zwei Kanäle am Mixer verwenden)
1.
Drehen Sie den Vocalist® Live 2 Mic/Line Eingangspegel Regler komplett gegen den Uhrzeigersinn.
2.
Stellen Sie die Kanalzüge des Mixers auf 0dB.
3.
Stellen Sie den Hauptkanalzug des Mixers auf seine minimalste Stellung (kein Ausgangssignal hörbar).
4.
Stellen Sie die Panoramakontrolle am betreffenden Kanalzug ganz nach links bzw. rechts.
5.
Während Sie singen, drehen Sie den Mic/Line Eingangspegel Regler auf, bis die Gesangssignal LED
die meiste Zeit gelb aufleuchtet – rot sollte sie nur bei den absolut lautesten Passagen leuchten. Um mehr
Informationen über das Einstellen der Pegel zu erhalten, lesen Sie bitte auf Seite 26 nach.
6.
Ziehen Sie nun den Fader des Hauptkanalzuges Ihres Mixers langsam hoch, bis Sie die gewünschte Abhörlautstärke erreicht haben.
16
Allgemeine Anschlussarten
Es gibt verschiedene Arten den Vocalist® Live 2 anzuschließen. Einige gebräuchliche Anschlussvarianten werden hier
gezeigt.
Gitarre und Mikrofon In / Verstärker und PA Out (Mono)
17
Gitarre und Mikrofon In / PA Out (Mono oder Stereo)
18
Gitarre und Mikrofon In / PA und Aktiv-Monitor Out
19
Gitarre und Mixer oder Mikrofon-Vorverstärker In / PA Out
20
Die Regler des Vocalist® Live 2
Harmony Mix Regler
Dieser Knopf regelt das Mischverhältnis zwischen Ihrer Originalstimme und den Harmoniestimmen. Stellen Sie
diesen Regler ganz nach links, hören Sie nur Ihre Originalstimme. Drehen Sie ihn ganz nach rechts, hören Sie nur
die Harmoniestimmen.
Erfahrungsgemäß stellen Sie diesen Regler am Besten auf eine 11 Uhr Position. Diese Stellung lässt Ihre Originalstimme etwas lauter als die Harmoniestimme(n) erscheinen. Das ist normalerweise die beste Einstellung um den
Refrain eines Liedes mittels der Harmoniestimmen strahlen zu lassen. Für subtilere, unterschwelligere Harmonien,
drehen Sie den HARMONY MIX Regler gegen den Uhrzeigersinn. Für Harmonien die lauter erklingen sollen als
die Originalstimme, drehen Sie diesen Regler im Uhrzeigersinn.
Harmony Auswahltaster
Diese Taster wählen die jeweilige Harmoniestruktur aus, welche zu Ihrer Originalstimme addiert wird. Die Harmonie
kann höher sein, gleichstimmig oder auch tiefer als Ihre Stimme. Die sechs Harmony Auswahltaster auf der
Vorderseite sind in zwei vertikalen Reihen mit jeweils drei Tasten angeordnet. Die Harmoniestrukturen, die Sie
wählen können sind folgende:
Reihe 1
High – eine Terz höher
Unison I
Low – eine Terz tiefer
Reihe 2
Higher – eine Quinte höher
Unison 2
Lower – eine Quinte tiefer
Sobald Unison 1 aktiviert und Unison 2 deaktiviert ist, wird nicht die chromatische Tonleiter als Basis herangezogen.
Das bedeutet, dass ein voller Vokalsound entsteht, gerade oder auch wenn Sie die Töne nicht genau treffen.
Umgekehrt wenn Sie Unison 2 aktivieren und Unison 1 deaktivieren, wird die chromatische Tonleiter als Basis
herangezogen. Das hilft Ihnen die Töne besser zu treffen. Sobald Sie beide Unison Stimmen gleichzeitig aktiviert
haben, benutzt keine der beiden Stimmstrukturen die chromatische Tonleiter. Beide Stimmen werden im Verhältnis
zu Ihrer Originalstimme leicht verstimmt. Das Ergebnis ist ein voller, satter Gesangssound.
21
Sie können natürlich auch jederzeit zwei Stimmen gleichzeitig auswählen. Die Harmoniestimmen sind leicht verstimmt
und etwas zeitengekoppelt (d.h. kommen zeitlich leicht versetzt an den Ausgängen an) und zusätzlich noch mit einem
leichten “Weichzeichner” Effekt versehen, um sie von der Originalstimme deutlicher zu trennen.
Wenn Sie eine Harmonieoption wählen, während bereits zwei Harmonietaster aktiv sind, wird die zuletzt aktivierte
Stimme beibehalten und die zuerst gewählte Option wird von der neu gewählten ersetzt. Es können nicht mehr als
zwei Stimmen gleichzeitig ausgewählt werden.
ANMERKUNG: Die Begriffe Terz und Quinte werden etwas oberflächlich interpretiert. Für Harmonien werden
normalerweise Terzen und Quinten herangezogen. In diesem Fall variieren diese Intervalle jedoch, da Sie vom
gespielten Akkord und der Kadenz in der Sie sich befinden abhängen.
Kompressor (Compressor) Regler
Der Kompressor Regler regelt den Anteil der Kompression, welche dem eingehenden Signal zugeführt wird. Ein
Kompressor lässt eine Stimme im Normalfall etwas weicher klingen, und gleichmäßiger erscheinen. Drehen Sie
diesen Regler ganz nach links, wird der Kompressor deaktiviert; drehen Sie diesen Regler voll auf – also ganz nach
rechts – wird die maximale Kompression zugeführt.
WARNHINWEIS: Weil höhere Kompressoreinstellungen eine niedrigere Ausgangslautstärke zur Folge haben, kann
es vorkommen, dass (wenn Sie die Kompression zu weit aufdrehen) ungewollte Rückkopplungen in Ihrer PA-Anlage,
abhängig von der Platzierung Ihres Monitors, Ihrer Abhörlautstärke und anderen Faktoren, auftreten. Diese Dinge
können wir in dieser Bedienungsanleitung leider nicht behandeln.
Enhance Regler und Tasten
Enhance Effekte addieren eine bestimmte Klangeinstellung und Filtereffekte zum Eingangssignal. Dadurch erhalten
Sie mehr Glanz und Sprachverständlichkeit in Ihrer Stimme. Es gibt drei Enhance Effekte aus denen Sie wählen können:
22
Resonance – Verbessert tiefe Stimmen indem Bass und Mitten Frequenzfilter angewendet werden.
Clarity – Verbessert alle Stimmen indem Mitten Frequenzfilter angewendet werden.
Shine – Addiert extra Glanz zu allen Stimmen, indem die Höhen etwas hervorgehoben werden.
Drücken Sie ein ENHANCE Taste, um den Effekt auszuwählen. Drehen Sie den ENHANCE Regler im Uhrzeigersinn um die Stärke des Filtereffektes, der Ihrer Stimme zugeordnet wird, zu erhöhen. Drehen Sie den Regler
gegen den Uhrzeigersinn, verringern Sie den Effekt.
Hall (Reverb) Regler und Tasten
Indem Sie Hall auf Ihre Stimme geben, vermitteln Sie dem Zuhörer den Eindruck, dass Sie in einem echten Raum
oder in einer Halle singen. Es ist ähnlich dem Hörerlebnis, welches durch echte akkustische Räume entsteht und
einen Halleffekt zu einem überaus nützlichen Werkzeug in der Musik macht. Der Vocalist® Live 2 beinhaltet drei Hallprogramme, die Ihrem Gesang Tiefe und Wärme verleihen.
Studio – Simuliert einen Plattenhall mit kurzer Verfallszeit und starker Vermischungsrate.
Room – Simuliert eine mittlere Raumgrösse mit einem Ausklang von ca. einer Sekunde.
Hall – Simuliert einen Hall mit mehreren Sekunden Ausklang und einer hohen Vermischungsrate.
Drücken Sie die REVERB Taste um den Effekt anzuwählen. Drehen Sie nun den REVERB Regler im Uhrzeigersinn, um den Hallanteil zu erhöhen. Gegen den Uhrzeigersinn gedreht, verringern Sie den Halleffekt.
Effects Fußtaster
Dieser Fußtaster schaltet den Kompressor, den Hall und den Enhance Effekt an oder aus.Während jeder dieser drei
Effekte einzeln an- bzw. ausgeschaltet werden und individuell eingestellt werden kann, schaltet der Fußtaster diese
Effekte alle gleichzeitig an oder aus.
Sobald die LED über dem EFFECTS Fußtaster erleuchtet, sind die Effekte aktiv. Leuchtet diese LED nicht, wird
kein Effekt angewendet.
23
Harmony Fußtaster
Dieser Fußtaster aktiviert oder deaktiviert die Harmonien. Sie können Ihrer Stimme ein oder zwei Harmoniestimmen mittels der Harmony Auswahltaster per Hand beimischen. Der Fußtaster aktiviert oder deaktiviert jedoch
immer die jeweils anliegenden Stimmen gleichzeitig.
Sobald die LED über dem HARMONY Fußtaster aufleuchtet, sind die Harmonien aktiv. Leuchtet diese LED nicht,
sind keine Harmonien hörbar.
Stimmgerät
Weil der Vocalist® Live 2 sich auf die eingehenden Töne verlässt um korrekte Harmonien zu generieren, ist es
unerlässlich, dass Ihre Gitarre korrekt gestimmt ist. Durch das integrierte, digitale Stimmgerät ist das Stimmen ein
Kinderspiel. Um das Stimmgerät zu aktivieren, müssen Sie lediglich den EFFECTS Fußtaster drücken und gedrückt
halten, bis die Tuner LEDs aufleuchten. Die EFFECTS LED blinkt nun, um Ihnen anzuzeigen, dass die Stimmfunktion aktiviert ist. Um den Stimmvorgang zu beginnen, spielen Sie einen Ton auf Ihrer Gitarre. Der entsprechende
Buchstabe leuchtet auf. Die LEDs des Stimmgerätes zeigen an, ob die Gitarre zu hoch oder zu tief gestimmt ist. Die
LEDs rechts vom Dreieck zeigen an, dass der Ton zu hoch ist und Sie die angeschlagene Saite etwas tiefer stimmen müssen. Die LEDs links vom Dreieck zeigen an, dass die Saite zu tief gestimmt ist. Die LED in der Mitte (grün), unter
dem Dreieck indiziert, dass die Saite korrekt gestimmt ist. Das Gitarrensignal wird stumm geschaltet, sobald das
Stimmgerät aktiviert ist. Sie verlassen die Stimmfunktion, indem Sie den EFFECTS Fußtaster abermals drücken.
ANMERKUNG: Der Vocalist® Live 2 “erinnert sich” ca. 30 Sekunden lang an Ihre gespielten Akkorde bzw. die
Kadenzen, während Sie spielen, um stimmige Harmonien zu gewährleisten. Sobald Sie die Stimmfunktion aktivieren,
wird diese Erinnerung gelöscht. Dieser Umstand ist äußerst nützlich, wenn Sie den Song wechseln und dieser
andere Akkordstrukturen hat.
24
Anmerkungen zum Gebrauch
•
Das pure Gitarrensignal liegt nur an der Guitar Thru Buchse an. Im Line Out Ausgang oder im Mono
Out Ausgang werden Sie es nicht finden. Dieser Umstand ermöglicht Ihnen, Ihr Gitarrensignal mit Effekten zu
versehen und es so zu verstärken, wie Sie es gewohnt sind.
•
Schließen Sie keine Effektpedale an Ihre Gitarre an, bevor Sie die Gitarre an den Vocalist® Live 2 angeschlossen
haben, um saubere Harmonien zu gewährleisten. Das einzige Teil zwischen Ihrer Gitarre und dem Vocalist® sollte
ein Gitarrenkabel sein. Benutzen Sie also die Guitar Thru Buchse um Effekte oder Bodeneffekte an Ihre
Gitarre anzuschließen.
•
Der Mono Out Ausgang und die Stereo Ausgänge (Line Out L/R) können gleichzeitig benutzt werden, sodass
Sie Ihre Stimme über einen Monitor abhören können während das Stereosignal auf Ihr PA-System geleitet wird.
25
Pegeleinstellungen am Vocalist® Live 2
Das Einstellen des Stimmenpegels
Es ist empfehlenswert den Pegel Ihrer Stimme mittels des Mic/Line Eingangspegel Reglers auf der Rückseite
des Vocalist® Live 2 so einzustellen, dass die Gesangssignal LED (Vocal Signal) nur während der absolut
lautesten Passagen Ihres Gesangs kurz bernsteinfarben aufleuchtet. Der Vocalist® Live 2 wird unter normalen
Umständen, Ihre Harmonien vor dem Übersteuern bewahren, auch wenn die LED rot leuchtet. Für eine optimale
Stimmdarbietung sollte diese LED jedoch nur kurz rot aufleuchten (oder noch besser – nie).
Das Einstellen des Gitarrenpegels
Idealerweise sollte die Gitarrensignal LED (Guitar Signal) grün oder bernsteinfarben leuchten, während Sie
spielen. Es gibt keinen Eingangsregler für die Gitarre, aber die meisten E-Gitarren werden dem Vocalist® Live 2 ein
passendes Signal liefern. Sollten Sie einen Lautstärkeregler an Ihrer Gitarre haben (zum Beispiel eine akustische
Gitarre mit eingebautem Vorverstärker), stellen Sie diesen Regler so ein, dass die Gitarrensignal LED die
meiste Zeit grün oder bernsteinfarben leuchtet, während Sie spielen.
26
Fehlerquellenbeseitigung
Ich kann kein Audiosignal vom Vocalist® Live 2 kommend hören
•
Vergewissern Sie sich, dass die Stromversorgung am Gerät angeschlossen ist und in der Steckdose steckt.
•
Stellen Sie sicher, dass der Gitarrenverstärker, das PA-System oder der Mixer angeschlossen und eingeschaltet sind.
•
Stellen Sie sicher, dass die Lautstärke am Gitarrenverstärker, am PA System oder am Mixer nicht komplett
runtergeregelt ist.
•
Vergewissern Sie sich, dass Ihre Gitarre nicht komplett zugedreht bzw. das Mikrofon evtl. ausgeschaltet ist
(sofern es einen entsprechenden Schalter besitzt).
•
Vergewissern Sie sich, dass der Mic/Line Eingangspegel Regler nicht komplett runtergeregelt ist.
•
Stellen Sie sicher, dass alles korrekt verkabelt ist und die Verbindungen an den entsprechenden Buchsen
vorgenommen worden sind (auf Seite 14 bis 20 erhalten Sie mehr Information darüber).
•
Stellen Sie sicher, dass alle Kabel einwandfrei funktionieren.
Die Harmonien greifen nicht richtig.
•
Stimmen Sie Ihre Gitarre mit dem Vocalist® Stimmgerät (lesen Sie hierzu Seite 24).
•
Vergewissern Sie sich, dass das Stimmgerät deaktiviert ist.
Das Gitarrensignal ist zu leise
•
Drehen Sie die Lautstärke an Ihrer Gitarre auf.
•
Stellen Sie sicher, dass das Gitarrenkabel von Ihrer Gitarre korrekt am Vocalist® Live 2 angeschlossen ist.
Das Gitarrensignal ist zu laut
•
Drehen Sie den Pegel Ihrer Gitarre herunter.
Die Originalstimme ist zu leise
•
Drehen Sie den Mic/Line Eingangspegel Regler auf.
•
Sollten Sie ein PA-System oder einen Mixer verwenden, können Sie den betreffenden Kanal aufdrehen, an
dem der Vocalist® Live 2 angeschlossen ist.
•
Versuchen Sie den Sing-Abstand zum Mikrofon zu verringern.
27
Die Originalstimme ist zu laut
•
Drehen Sie den Mic/Line Eingangspegel Regler herunter.
•
Sollten Sie ein PA-System oder einen Mixer verwenden, können Sie den Kanal runterregeln, an dem der
Vocalist® Live 2 angeschlossen ist. Letztlich haben Sie hierbei auch die Möglichkeit den Hauptkanalzug
leiser zu machen.
Ich kann keine Harmonien hören
•
Stellen Sie sicher, dass der Harmony Fußtaster gedrückt ist und die darüber befindliche LED leuchtet.
•
Vergewissern Sie sich, dass der Harmony Mix Regler auf einer Stellung irgendwo zwischen 11 Uhr und 5 Uhr steht.
Die Harmonien sind zu laut
•
Drehen Sie den Harmony Mix Regler langsam zu, also gegen den Uhrzeigersinn, bis Sie eine gewünschte Lautstärke der Harmonien erhalten. Diese Funktion erhöht gleichzeitig das Lautstärkeniveau der Originalstimme.
Die Harmonien sind zu leise
•
Drehen Sie den Harmony Mix Regler langsam auf, also im Uhrzeigersinn, bis Sie eine gewünschte Lautstärke
der Harmonien erhalten. Diese Funktion verringert gleichzeitig das Lautstärkeniveau der Originalstimme.
28
Gerätemerkmale
A/D/A Konverter:
Samplingfrequenz:
Gleichzeitige Harmonien:
Maße:
Gewicht:
24-bit high performance audio
44.1 kHz
2
8.25” Länge x 9.375” Breite x 2.125” Höhe
2.3 lbs.
Analoge Eingangsanschlüsse
Gitarren-Eingang:
Gitarren-Eingangsimpedanz:
Line-Eingang:
Mikrofon-Eingangsimpedanz:
1/4” unsymmetrisch (TS)
3 Megaohm
1/4” Line unsymmetriert (TS)
1000 Ohm
Analoge Ausgangsanschlüsse
Links/Rechts-Ausgänge:
Mono-Ausgang:
Links/Rechts-Ausgangsimpedanz:
Mono-Ausgangsimpedanz:
Maximaler Ausgang:
1/4” symmetriert/unsymmetriert
XLR
500 Ohm pro Kanal
1000 Ohm
+14dBu Unsymmetriert, +20dBu symmetriert
Stromversorgungsanforderungen
US und Kanada:
Japan:
Europe:
UK:
120 VAC, 60 Hz Adapter: PS0913B-120
100 VAC, 50/60 Hz Adapter: PS0913B -100
230 VAC, 50 Hz Adapter: PS0913B -230
240 VAC, 50 Hz Adapter: PS0913B -240
29
30
31
DigiTech®
8760 South Sandy Parkway
Sandy, Utah 84070
PH (801) 566-8800
FAX (801) 566-7005
www.digitech.com
Made in China
- Tipps - Ratschläge - Patches -
Moderiert von unserem
U
30 DigiTech Produktspezialisten e
00
g
hi
d eu
t s c h s pr a c
se
r
- Antworten auf deine Fragen -
er
musIQ™ ist ein Markenname von 3dB Research Ltd.
DIGITECH USER FORUM
www.digitech.de/forum
Üb
DigiTech und Vocalist sind Markennamen von Harman
International Industries, Inc.
•Gewerbegebiet Wohlhau
sen•
nt KG
pme
082
qui
58
ic E
s
u
ermany
en/G
irch
euk
rkn
Ma
DigiTech® Vocalist® Live 2 Bedienungsanleitung 18-0476-A
© 2006 Harman International Industries, Incorporated,
alle Rechte vorbehalten.
Warwick
Gmb
H&
Co
.M
Gedruckt 05/2007
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising