Bedienungsanleitung testo 535 Instruction manual

Bedienungsanleitung testo 535 Instruction manual
testo 535
Bedienungsanleitung
de
Instruction manual
en
Netzanschluss (Netzteil Art.-Nr. 0554.0088)
Empfohlen für Langzeitmessung.
Fühler so weit wie möglich vom Körper
entfernt halten. So werden Einflüsse
durch den CO2-Gehalt der Atemluft
vermieden.
2-zeiliges Display
Hold/Max/Min
MEAN - Taste
EIN/AUS
Taste
START/STOP
Auto-Off-Funktion
Bei aktivierter Auto-Off-Funktion
schaltet sich das Gerät automatisch
nach 10 Minuten „ruhen“ ab (außer
bei HOLD und zeitliche
Mittelwertbildung).
Fühlerhalterung
in Verbindung
mit Zubehör-Set
0554.0550
aufschraubbares
Batteriefach
Batteriewechsel
PRINT-Taste
Meßgeräte konform zu
EN 50 081-1 + EN 50 082-1
Unbedingt vor
Inbetriebnahme lesen!
- Niemals an spannungsführenden Teilen messen!
- Meßbereiche der Meßwertaufnehmer beachten!
Überhitzung zerstört Fühler.
- Zulässige Lager- und Transporttemperatur sowie
die zul. Betriebstemperatur beachten
(z. B. Meßgerät vor direkter Sonneneinstrahlung schützen).
- Unsachgemäße Behandlung oder Gewaltanwendung beenden den Garantieanspruch!
- Bei Veränderung der Umgebungstemperatur
(Wechsel des Meßortes, z.B. Innen-/Außenmessung) benötigt das Meßgerät eine An-gleichphase von einigen Minuten.
- Der CO2-Fühler enthält empfindliche, optische
Bauelemente. Bitte behandeln Sie den Fühler
wie Ihre Foto-Kamera. Starke Erschütterungen
verändern die Werkskalibrierung. Prüfen der
Messwerte an Frischluft: 350...450 ppm.
Sicherheitshalber Gerät zum Abgleich an eine
Testo Service-Stelle schicken.
- Der CO2-Fühler ist fest mit dem Messgerät verbunden. Austausch des Fühlers nur bei TestoServicestellen möglich.
- Häufiges Betauen des Fühlers vermeiden, ansonsten Beeinträchtigung der Langzeitstabilität.
- Im Frequenzband 40...1.000 MHz ist bei starken
HF-Einstrahlungen mit Abweichung von der
Solllkennlinie zu rechnen!
Entsorgungshinweis:
Bitte nur entladene Batterien in die Sammelbox werfen. Um möglichen Kurzschlüssen vorzubeugen, die Batterien einzeln in Plastik-beutel geben!
Technische Daten - testo 535
Sensor:
Meßbereich:
Genauigkeit:
(bei 23 °C *)
Auflösung:
Umgebungstemperatur:
Lagertemperatur:
Batteriestandzeit:
Umschaltung:
Anzeige:
Gehäuse:
Abmessungen:
Gewicht:
Umgebungsfeuchte:
Inbetriebnahme
Gerät einschalten. Nach dem Einschalten erfolgt ein kurzer Anzeigenund Funktionstest sowie eine
Aufheizphase des Sensors von ca. 30 sec.
Anschließend ist das Meßgerät einsatzbereit.
Die CO2-Konzentration im Sensor benötigt ca.
60 sec. um sich der Umgebung anzugleichen.
Leichtes Schwenken des Fühlers verkürzt diese
Angleichzeit. Bei betautem Fühler kann
es zu erhöhten Messwerten kommen.
Erscheint im Display "Bat" beträgt
die Standzeit noch ca. 1 Std., bei
einer üblichen Standzeit von 4 Std.
bezogen auf eine Batterie Typ
Alkali-Mangan. Bei unzureichender
Batteriespannung schaltet das Gerät automatisch ab. Gerät auf der Rückseite aufschrauben,
verbrauchte Batterie herausnehmen und neue
Batterie,Typ 9V (IEC 6 F 22) einsetzen (Polung
beachten). Benutzereinstellungen bleiben beim
Batteriewechsel erhalten, wenn das Gerät nicht
länger als 3 Minuten ohne Spannung ist.
2-Kanal-Infrarot-Absorptions-Prinzip
0...9.999 ppm CO2
(0...0.999 Vol.% CO2)
0...5000 ppm:
± (50 ppm +2 % v. Mw.)
5000...9.999 ppm:
±(100 ppm +3 % v. Mw.)
1 ppm bzw. 0,001 Vol.%
0...+50°C
-20...+50 °C
>4h (9 V-Block Al-Mn)
ppm / Vol. %
LCD (11 mm Ziffernhöhe)
ABS
190 x 57 x 42 mm
ca. 300 g
0...99 %rF (nicht betaubar)
Garantie
Meßgerät testo 535 ......................24 Monate
Fühler .............................................12 Monate
2
* Temperaturkoeffizient: ± (1 ppm + 0,4 % v. Mw.) / °C
Einstellung ändern - Konfiguration
„START/STOP“ -Taste während des Einschaltens gedrückt halten.
Folgende Einstellungen können geändert werden:
Luftdruck
ppm
1013
hPa
V
V
nächste
Stelle
V
V
V
00:00
V
Batterie
im
Gerät
Auto-OFFFunktion
aktiv
Uhrzeit
01:01
1998
V
BAT
V
V
V
V
Auto ON
Datum
nächste
Stelle
nächste
Stelle
V
00:00
Vol%
V
V
Wert einstellen
1013
hPa
V
V
V
V
01:01
1998
V
Akku
im
Gerät
V
ACCU
Auto-OFFFunktion
nicht aktiv
V
Auto OFF
Meßbetrieb
Wert einstellen
Wert einstellen
Druckkorrektur
Bitte beachten, daß der CO2-Meßwert vom absoluten Luftdruck abhängig ist.
Die Kompensation dieses Effekts erfolgt im Gerät. Hierzu den korrekten Luftdruck eingeben (siehe
Einstellung ändern - Konfiguration). Der Luftdruck ist abhängig von der Höhe des Meßorts über NN
(siehe Tabelle ”Barometrische Höhenformel” auf der nächsten Seite) und den Wetterverhältnissen.
Beispiel:
Sie befinden Sich auf einer Höhe von 800 m über Normal Null (Meeresspiegel). Dort haben Sie einen
mittleren Jahresluftdruck von 920 hPa.
Laut Barometeranzeige (1003 hPa) und Höhenkorrektur des Barometers (auf 1013 hPa) muß der
mittlere Jahresluftdruck um 10 vermindert werden. (910 hPa Luftdruck).
Memory-Funktion für aktuelle-, Maximal- und Minimalwerte
Durch wiederholtes Drücken dieser Taste wechseln folgende Anzeigen:
1.
2.
3.
4.
5.
6.
Drücken:
Drücken:
Drücken:
Drücken:
Drücken:
Drücken:
HOLD - Festgehaltene Meßwerte im Display
MAX - Anzeige der gespeicherten Max.-Werte
MIN - Anzeige der gespeicherten Min.-Werte
MEAN - Punktuelle Mittelwertbildung
MEAN - Zeitliche Mittelwertbildung
MEAN - Zurück zum Meßbetrieb
Wichtiger Hinweis:
Die Min/Max-Werte werden im Zeitraum seit dem Einschalten erfaßt. Durch Aus-/ Einschalten des
Gerätes werden die Werte zurück gesetzt (Reset).
Ausdruck
Mit der PRINT-Taste kann ein Ausdruck des Meßwerts plus Datum und Uhrzeit erstellt werden.
Beim Ausdruck einer punktuellen oder zeitlichen Mittelwertbildung erhalten Sie Max-,
Min- und Mittelwert auf dem Ausdruck. Wird ein Meßwert mit der HOLD-Taste zu einem
bestimmten Zeitpunkt im Display festgehalten, wird der Meßwert, Uhrzeit und Datum zum
Zeitpunkt des Festhaltens im Ausdruck dargestellt.
3
Mittelwertbildung
V
4x
V
V
V
Punktuelle Mittelwertbildung
V
V
V
V
037
Gewünschte Meßwerte per
Tastendruck speichern.
V
V V
1450
MEAN
MEAN
MEAN
0
V
1310
V
1310
037
Mittelwert über Tastendruck abfragen.
Dieser Vorgang kann 999 mal wiederholt werden.
Die Anzahl der gespeicherten Meßwerte wird im Display mitgezählt.
Zeitliche Mittelwertbildung
V
V
V
V
V
MEAN
00:00
Im Display beginnt die Uhr zu laufen. Nach
Ablauf der gewünschten Meßdauer erneut
Start/Stop-Taste drücken.Die Meßdauer
kann durch weitere Start/Stop-Intervalle bis
zu einer Dauer von 99 Stunden und 59
Minuten beliebig oft verlängert werden.
V
V
1310
MEAN
1:25
V
V
1310
Die Meßwerte werden zeitbezogen gemittelt. Mittelwert und Dauer werden angezeigt.
V
V V
1450
MEAN
1:25
V
V
zurück zum Meßbetrieb
Tabelle: Barometrische Höhenformel
4
Fehlermeldungen
Fehlermeldung
im Display
Ursache
Behebung
Fühlerbruch
Bitte mit einer
Testo-Servicestelle
in Verbindung setzen
Messbereichsüberschreitung.
Die Messwerte liegen
ausserhalb des zugelassenen Messbereichs
Messbereichsüberschreitung.
schädigt den
Fühler nicht.
Bestelldaten
Messgerät testo 535 und Zubehör
Bestell-Nr.
testo 535, CO2-Messgerät für Raumluftqualitäts-Messung mit
festangeschlossenem Fühler, Bedienungsanleitung, Batterien
und Kalibrier-Protokoll
0560.5350
TopSafe (unverwüstliche Schutzhülle) inkl. Tischaufsteller und
Gürtelclip, zum Schutz des Messgeräts gegen Stöße, Schmutz...
0516.0183
9 V-Akku, statt Batterie
0515.0025
Ladegerät für 9 V-Akku, zum externen Laden des Akkus 0515.0025
0554.0025
Stecker-Netzteil zum Netzbetrieb
0554.0088
Zubehör-Set (für Messgerät ohne TopSafe): Gürtelclip, Wandhalterung
und Trageschlaufe
0554.0550
Kunststoff-Koffer zur sicheren Aufbewahrung von Messgerät, Fühler
Testo-Protokolldrucker und Zubehör
0516.3250
Drucker und Zubehör
Bestell-Nr.
Testo-Protokolldrucker, Messdaten mit Datum und Uhrzeit
dokumentieren
0554.0545
Akkuladegerät mit 4 Stück NC-Akkus für Testo-Protokolldrucker,
Ladung der Akkus erfolgt extern
0554.0110
Druckerpapier für Testo-Protokolldrucker (6 Rollen)
0554.0569
5
testo 535
Instruction manual
en
Mains connection (mains unit no. 0554.0088)
recommended for long-term measuring.
2 line display
Hold/Max/Min
MEAN button
START/STOP
ON/OFF
button
Screw-off
battery
compartment
The probe should be held as far as
possible from your body so as to
eliminate the influences caused by the
CO2 in your breath.
Probe holder
used with
accessory set
0554.0550
Auto-Off function
If the Auto-Off function is activated
the instrument switches itself off automatically after 10 minutes of inactivity
(except in the case of HOLD) and
timed mean calculation.
PRINT button
Measuring instruments
conform with
EN 50 081-1 + EN 50 082-1
Please read prior to operation
- Never measure on live parts
- Observe sensor measuring ranges!
Overheating may destroy probes.
- Observe storage and transport temperature as
well as the max. operating temperature
(e.g. protect measuring instrument from direct
sunlight).
- Inexpert handling or use of force cancel your
warranty claims!
- If there is a change in the ambient temperature
(change of location, e.g. inner/outer
temperature) the measuring instrument will
need an adaptation phase of several minutes.
- The CO2 probe contains optical components.
Please treat the probe like your camera.
Strong vibrationa may chenge the manufacturer´s calibration. Check the readings in
fresh air: 350 to 450 ppm. It is recommended
that the instrument is sent to a Testo service
point for adjustment purpose.
- The CO2 probe is permanently attached to the
measuring instrument. Probes can only be
changed at Testo service points.
- Ensure the probe does not come into frequent
contact with water otherwise the long-term
stability will be affected.
- If the level of high frequency is high, there may
be deviation from the required
characteristic in the frequency range from
40 to 1000 MHz.
If"Bat" appears in the display, the
battery will last approx. 1 hour out of
a total lifetime of 4 hours, if referring
to an alkali-manganese battery. The
instrument will switch off automatically if there is
not enough power. Unscrew the battery
compartment, remove the used battery and put
in new battery, type 9V (IEC 6 F 22). (Observe
polarisation). User settings remain intact if the
instrument is not longer than 3 minutes without
power.
Instructions for disposal:
Only empty batteries should be disposed. The
batteries should be placed in plastic bags to
prevent short-circuits.
Technical data - testo 535
Sensor:
Measuring range:
Accuracy:
(at 23 °C *)
Resolution:
Ambient
temperature:
Storage temp.:
Battery lifetime:
Switchover:
Display:
Housing:
Dimensions:
Weight:
Ambient humidity:
Operation
Switch on instrument. After the
instrument is switched on a short
display and function test follows and
the sensor has a warm-up phase of approx. 30 s.
The instrument is then ready to operate. The
CO2 concentration in the sensor needs approx.
1 minute to adapt to ambient conditions. This
adaptation time can be shortened by swinging
the probe gently back and forth. If the probe is
subjected to condensation, this can lead to
uncreased mesured values.
Changing the battery
2 channel infrared
absorption principle
0 to 9,999 ppm CO2
(0 to 0,999 vol.% CO2)
0 to 5000 ppm:
± (50 ppm +2 % of m.v.)
5000 to 9,999 ppm:
±(100 ppm +3 % of m.v.)
1 ppm or 0.001 vol.%
0 to +50°C
-20 to +50 °C
>4h (9 V block, Al-Mn)
ppm / vol. %
LCD (11 mm digit height)
ABS
190 x 57 x 42 mm
Approx. 300 g
0 to 99 %RH
not subjected to
condensation
Warranty
testo 535 meas. instr. ...............2 years
Probe.........................................1 year
2
* Temp. coefficient: ± (1 ppm + 0,4 % of meas.) / °C
Changing the settings - Configuration
“START/STOP” button: keep pressed when switching on.
The following settings can be changed:
Time
Date
ppm
1013
hPa
V
V
Next
position
V
00:00
V
V
01:01
1998
V
Battery in
instrument
V
BAT
V
Auto-OFF
function
activated
V
V
V
Auto ON
Air pressure
Next
position
Next
position
V
00:00
Vol%
V
V
V
Set value
1013
hPa
V
V
V
01:01
1998
V
ACCU
Rechargeable
battery in
instrument
V
Auto-OFF
function
not activated
V
Auto OFF
Measuring
mode
Set value
Set value
Pressure compensation
Please note that the CO2 reading depends on the absolute air pressure.
This effect is compensated in the instrument. To do this, enter the correct air pressure (See
Changing the settings - Configuration). The air pressure depends on the height of the location above
mean sea level (See the “Barometric height formula” table on the next page) and weather influences.
Example:
You are located at a height of 800 m above sea level where you have a mean annual air pressure of 920
hPa. According to the barometer (1003 hPa) and the height correction of the barometer (to 1013 hPa)
the mean annual air pressure has to be reduced by 10 (910 hPa air pressure).
Memory function for current, maximum and minimum values
The following displays appear when this button is pressed again and again:
1st press: HOLD 2nd press: MAX 3rd press: MIN 4th press: MEAN 5th press: MEAN 6th press: MEAN-
Readings are frozen in display
Displays saved max. values
Displays saved min. values
Multi-point mean calculation
Timed mean calculation
Return to measuring mode
Important note:
The min/max values are measured from the time the instrument is switched on. The values are reset if
the instrument is switched off and then on again.
Printout
A printout of the reading with date and time can be activated by pressing the PRINT button.
The max, min and mean values also appear on the printout of a multi-point or timed mean calculation. If a reading was frozen at a certain point in the display via the HOLD button, this reading appears in the printout with the time and date when the reading was frozen.
3
Mean calculation
V
4x
V
V
V
Multi-point mean calculation
V
V
V
V
037
Save required readings by
pressing button.
V V
V
1450
MEAN
MEAN
MEAN
0
V
1310
V
1310
037
Call up reading by pressing button.
This procedure can be repeated 999 times.
The number of readings saved is counted in the display.
Timed mean calculation
V
V
V
V
V
MEAN
00:00
V
V
1310
The clock starts to run in the display. Once
the measurement has run for as long as
required, press the Start/Stop button. The
duration of the measurement can be
extended by further Start/Stop intervals
lasting up to a total of 99 hours and 59
minutes.
V
V
1310
MEAN
1:25
The mean of the readings are taken over a
certain period of time. The mean and duration are shown.
V V
V
1450
MEAN
1:25
V
V
Return to measuring mode
Table: barometric height formula
Height above
mean sea level
Air pressure
(hPa)
Height above
mean sea level
Air pressure
(hPa)
Height above
mean sea level
4
Air pressure
(hPa)
Height above
mean sea level
Air pressure
(hPa)
Error messages
Error message
in display
Cause
Remedy
Probe out of order
Please contact
the Testo
service point
Measuring range
is exceeded.
The readings
lie outside the
maximum measuring range
Measuring range
is exceeded.
Does not damage
probe.
Ordering data
testo 535 measuring instrument and accessories
Part no.
testo 535, CO2 measuring instrument for measuring the quality of ambient air,
with securely attached probe, instruction manual, batteries
and calibration protocol
0560.5350
TopSafe (indestructible protection case) with bench stand and
belt clip, to protect instrument from impact, dirt...
0516.0183
9 V rechargeable battery, instead of battery
0515.0025
Recharger for 9 V rechargable battery, for external recharging of 0515.0025 battery
0554.0025
Plug-in mains unit for mains operation
0554.0088
Accessory set (for measuring instrument without TopSafe): belt clip, wall holder
and carrying loop
0554.0550
Plastic case for storing measuring instrument, accessories, probes
Testo log printer and accessories
0516.3250
Printer and accessories
Part no.
Testo log printer, prints measured data with date and time
0554.0545
Recharger with 4 NC rechargeable batteries for the Testo log printer,
rechargeable batteries are recharged externally
0554.0110
Printer paper for Testo log printer (6 rolls)
0554.0569
5
testo AG
Postfach 11 40, 79849 Lenzkirch
Testo-Straße 1, 79853 Lenzkirch
Telefon: (07653) 681-0
Fax: (07653) 681-100
E-Mail: info@testo.de
Internet: http://www.testo.com
0973.5350/01/T/wh/08.08.2008
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising