Instruction Manual

Instruction Manual
Bedienungsanleitung
User manual
RS161
-1-
Einleitung und Verwendungszweck
Danke, dass Sie sich für ein Robitronic Produkt entschieden haben.
Sie haben mit dem LapCounter-USB eine professionelle Zeit-und
Rundenmessanlage für den RC-Car Sport erworben. Diese ermöglicht
Ihnen eine genaue Zeitnehmung für Modellfahrzeuge verschiedenen
Maßstabs zum Trainingszweck oder für die Austragung von Rennen.
Die zulässige Spannung und Polarität der einzelnen Komponenten ist zu
beachten! Ein Betrieb unter widrigen Umgebungsbedingungen ist nicht
zulässig, diese sind z.B.:
- Zu hohe Luftfeuchtigkeit
- Nässe
- Staub und brennbare Gase, Dämpfe oder Lösungsmittel, Benzine
- zu hohe Umgebungstemperaturen (> ca. +40°C)
- starke Vibrationen
Eine andere Verwendung als zuvor beschrieben ist nicht zulässig und führt
zur Beschädigung dieses Produktes. Darüber hinaus ist dies mit Gefahren,
wie z.B. Kurzschluss, Brand etc. verbunden. Das gesamte Produkt darf
nicht geändert bzw. umgebaut werden!
Wichtige Sicherheitshinweise
• Lesen Sie bitte vor Inbetriebnahme die Anleitung komplett durch, sie
enthält wichtige Hinweise zum Betrieb. Diese Anleitung ist sicher
aufzubewahren, um jederzeit bei Fragen nachlesen zu können. Bei
Schäden, die durch Nichtbeachtung dieser Bedienungsanleitung
entstehen, erlischt jeder Garantieanspruch!
• Nicht für Kinder unter 14 Jahren, kein Spielzeug!
Elektronikteile und Zubehör gehören nicht in Kinderhände!
• Die Komponenten sind regelmäßig auf Beschädigungen zu prüfen,
besonders die Anschlussleitung, der Stecker und das Gehäuse. Wenn
eine Komponente beschädigt ist, darf diese erst wieder benutzt werden,
wenn diese von einer befugten Stelle repariert wurde. Das Gehäuse darf
nicht geöffnet werden! Bei öffnen des Gehäuses erlischt jeglicher
Anspruch auf Garantie oder Gewährleistung.
• Vor Staub, Feuchtigkeit, Regen, Hitze (z.B. direkte Sonneneinstrahlung)
und Vibration schützen. Dies kann zu Fehlfunktionen führen und die
Elektronik zerstören.
-2-
• Halten Sie Sendeanlagen (Funktelefone, Fernsteuerungen für Modellbau
usw.) vom Interface fern, da die einfallende Senderabstrahlung zur
Störung des Betriebs führen kann.
• Stecken Sie das Interface ab wenn es nicht benützt wird.
• Wenn anzunehmen ist, dass ein gefahrloser Betrieb nicht mehr möglich
ist, so ist das System außer Betrieb zu setzen und gegen unbeabsichtigte
Inbetriebnahme zu sichern. Es ist anzunehmen, dass ein gefahrloser
Betrieb nicht mehr möglich ist, wenn:
- das Gerät sichtbare Beschädigungen aufweist,
- das Gerät nicht mehr richtig funktioniert
- nach längerer Lagerung unter ungünstigen Verhältnissen
Installation / Aufstellung
Grundsätzliche Funktion:
Das LapCounter-USB System basiert auf Infrarotlichtübertragung wie zum
Beispiel auch handelsübliche Fernbedienungen für Fernseher oder
Videorecorder. Dass heißt, dass der Transponder per Infrarotlicht ein Signal
zu den Empfangsmodulen sendet. Dieses Signal wird im Interface
ausgewertet und an die Software am PC weitergeleitet. Der Transponder
muss also SICHTKONTAKT zu den Empfängermodulen haben. Es bietet
sich daher an, die Transponder unterhalb der Scheibe der Karosserie im
Auto zu platzieren und über der Strecke eine Brücke mit
Empfängermodulen aufzubauen. So können beliebig viele Autos gleichzeitig
fahren und die Signale können einwandfrei erkannt werden.
Brücke / Empfängermodule:
Im Lieferumfang des LapCount Systems
befinden sich 4 Stk. Empfängermodule. Wieviele
Module Sie tatsächlich brauchen, hängt jedoch
von der Streckenbreite und der Höhe der Brücke
ab. Folgende Richtwerte sind ratsam:
Höhe der Brücke: 60 – 120cm
Empfängerabstand: ca. 30cm
Wenn Sie also zum Beispiel eine Streckenbreite von 150cm haben und Sie
genau alle 30cm ein Modul montieren, benötigen Sie 4 Empfängermodule.
Grundsätzlich gilt, je höher Sie die Brücke montieren, desto größer wird der
Empfangskegel der Module und desto weniger Empfangsmodule brauchen
-3-
Sie daher. Jedoch sollte die Höhe auch nicht zu groß sein, da die
Signalstärke mit zunehmender Höhe natürlich abnimmt.
Wenn Sie die Empfängermodule auf Ihrer Brücke montiert haben, verbinden
Sie diese mit dem mitgelieferten Flachbandkabel. Das Kabel verfügt über
12 Stecker. Wenn Sie also nur 4 Module auf der Brücke haben, können Sie
die restlichen Steckplätze freilassen oder aber das Kabel auch kürzen.
Achten Sie aber darauf, dass sie auf jeden Fall noch einen freien Steckplatz
für die Verbindung zum Interface brauchen.
Achtung: Sollten Sie die Anlage im Freien betreiben, achten Sie darauf,
dass die Empfängermodule vor direktem Sonnenlicht geschützt sind. Wenn
die Module von direktem Sonnenlicht bestrahlt werden, funktioniert die
Anlage möglicherweise nicht einwandfrei, da sich die Signalqualität
drastisch verschlechtert.
Interface:
Ist die Brücke fertig aufgebaut und verkabelt,
können Sie das Interface über das
Flachbandkabel mit der Brücke verbinden. Um
Störungen zu vermeiden, sollte der Abstand vom
Interface zur Brücke möglichst gering ausfallen.
Das Interface verfügt über eine Mini-USB Buchse
für die Kommunikation mit dem PC. Bei korrekter
Versorgung über die Mini-USB Buchse und korrekt
installiertem Treiber muss die Power-LED grün
leuchten. Bei Erstinstallation kann dieser Vorgang
ein paar Sekunden dauern, der Treiber wird
automatisch installiert. Beim Anstecken sollte
außerdem die Action-LED kurz aufblinken.
Transponder:
Montieren Sie den Transponder so, dass eine freie
Sichtverbindung zur Brücke gewährleistet ist. Andernfalls
wird der Transponder nicht registriert. Der Transponder
verfügt über einen Servo-Stecker und kann direkt mit dem
Empfänger verbunden werden. Er wird damit direkt vom
Regler / Empfängerakku versorgt. Bei Verwendung eines
Empfängerakkus (z.B. Verbrennermodelle) dürfen nur 4
oder 5 zellige Akkus verwendet werden.
-4-
Inbetriebnahme
Ist die Anlage fertig aufgestellt, können Sie die mitgelieferte Software
RCM Beginners und RCM Online Easy auf ihrem PC installieren. Die Setup
Dateien beider Programme finden Sie direkt auf der mitgelieferten CD.
Einstellen des Decoders:
Nach dem ersten Starten der Software müssen Sie den korrekten Decoder
einstellen. Diese Einstellung finden sie oben im Menü unter Konfiguration /
Schnittstellen. Bei Decoder muss RobiLap ausgewählt werden.
Bei Interface auf der rechten Seite muss USB ausgewählt werden. Danach
klicken Sie auf Speichern und beenden das Programm. Beim nächsten
Start muss unten links in der Statusanzeige RobiLap: Online stehen.
Weitere Informationen zur Bedienung von RCM Beginners und RCM Online
Easy finden Sie in den jeweiligen Anleitungen auf der CD.
-5-
Technische Daten
Interface:
Eingangsspannung:
Stromverbrauch:
Abmessungen:
Gewicht:
USB
ca. 50mA
ca. 60 x 50 x 22 mm
ca. 33g
Transponder:
Eingangsspannung:
Stromverbrauch:
Abmessungen:
Gewicht:
4 – 5 Zellen NiMH (4 – 6 V)
ca. 11mA bei 6V
ca. 17 x 13 x 7 mm (ohne Kabel)
ca. 3g (inkl. Kabel)
-6-
Garantiebestimmungen
Mit dem Erwerb dieses Produktes haben Sie gleichzeitig eine zweijährige
Garantie ab Kaufdatum erworben. Die Garantie gilt nur für die bereits beim
Kauf des Produktes vorhandenen Material- und/oder Funktionsmängel.
Von der Garantie ausgeschlossen sind:
• Schäden durch falsche Anwendung
• Schäden durch Vernachlässigung der Sorgfaltspflicht
• Schäden durch unsachgemäße Behandlung und Wartungsfehler
• Flüssigkeitsschäden
Bei Garantiefällen wenden Sie sich bitte an ihren Fachhändler.
Sollte es notwendig sein das Produkt einzusenden, legen Sie bitte
unbedingt eine Kopie der Rechnung und einen Reparaturauftrag bei.
Diesen können Sie unter www.robitronic.com herunterladen. Bei direkter
Zusendung an die Serviceabteilung muss vorher Rücksprache (telefonisch
oder per E-Mail) gehalten werden. Die Portokosten trägt der Versender.
Kostenpflichtige Pakete werden nicht angenommen. Jeder eingesendete
Garantiefall wird zunächst durch unsere Serviceabteilung auf Zulässigkeit
geprüft. Für abgelehnte Garantiefälle wird ggf. eine Kontroll- und
Bearbeitungsgebühr verrechnet bevor wir das Produkt zurücksenden.
Reparaturen die nicht unter die Garantieleistung fallen, müssen vor Beginn
der Reparatur bezahlt werden.
Haftungsausschluss
Da die Einhaltung der Bedienungsanleitung, sowie der Betrieb und die
Bedingungen bei Verwendung des Fahrzeuges zu keiner Zeit vom
Hersteller überwacht werden kann, übernimmt der Hersteller keinerlei
Haftung für Schäden, Kosten und/oder Verluste, die sich aus falscher
Verwendung und/oder fehlerhaftem Betrieb ergeben oder in irgendeiner
Weise damit zusammenhängen.
Konformitätserklärung
Hiermit erklärt der Hersteller, dass sich das Produkt in Übereinstimmung mit
den grundlegenden Anforderungen und den übrigen einschlägigen
Bestimmungen der EU Richtlinien befindet. Die Konformitätserklärung kann
unter folgender Adresse gefunden werden: www.robitronic.com
-7-
Entsorgung
Elektronische Altgeräte sind Rohstoffe und gehören nicht in den
Hausmüll. Ist das Produkt am Ende seiner Lebensdauer, so
entsorgen Sie es gemäß den geltenden gesetzlichen Vorschriften
bei Ihren kommunalen Sammelstellen. Eine Entsorgung über den Hausmüll
ist verboten.
Technische Änderungen sowie Änderungen in Ausstattung und Design
vorbehalten.
-8-
Introduction and intended use
Thank you for choosing a Robitronic product.
With the LapCounter-USB you have purchased a professional time and
round measurement system for the RC car sports. This allows you an
accurate timekeeping for model vehicles different scale for training
purposes or for holding a race. The permissible voltage and polarity of the
individual components must be observed! Operation under adverse ambient
conditions is not allowed, these include:
- High humidity
- Wet conditions
- Dust or combustible gases, vapors, solvents or benzene
- High temperature (> approx. +40°C)
- Heavy vibrations
Any other use of this product apart from the description above is not
permitted and can not only damage the product, but can also lead to short
circuits, fire, electrical shock and personal harm. Hence, the product must
not be changed or converted!
Important safety advices
• Before you start using, please make sure that you’ve read this manual!
Keep this instruction manual in a safe place for later reference. Robitronic
is not liable for any warrantee claims or damages that occur from a
nonobservance of this manual.
• Electronic devices and accessories are not suitable for children under 14
years! They’re not toys and children should be carefully advised.
• The components should be regularly checked for damages, especially
damages on the mains cable. In case of a damage, the product must not
be used until it is repaired by a qualified person. (See our contact details
at the end of this manual for further advice). The housing must not be
opened! When opening the case, any claim under warranty or guarantee
expires.
• Protect from dust, moisture, direct sunlight, heat and rain. This can lead to
malfunctions and damage the electronics.
• Keep it away from transmitters (cell phones, remote controls…) as their
EMF can interfere the electronics.
• Disconnect the interface if it is not used
-9-
• If you may assume, that the unit cannot be used safely any more, you
must immediately stop using it and secure it against unintended operation.
Such an assumption may be if the unit:
- is apparently damaged.
- shows malfunctions
- is stored in an adverse environment for prolonged periods of time.
Installation
Basic function:
The LapCounter system operates with the transmission of infrared light, like
a ordinary remote control of televisions or video recorders. This means the
transponder sends the information signal via infrared light to the bridge
receivers. This signal is processed by the interface and then delivered to the
PC software. So it is absolutely necessary for the transponder to have a
CLEAR LINE of sight with the bridge receiver. To ensure this, place the
transponder just below the window of the body. The receiver modules can
be placed on a bridge above the track. So it is possible to drive with as
much cars as you like at the same time.
Bridge receiver modules:
In the LapCounter kit there are 4 receiver
modules included. But how much modules you
need depends on your track width and the height
of your bridge. Following values for the beginner
are recommended:
Height of the bridge: 50 – 100cm
Distance between the receiver modules:
about 30cm.
For example if you have a track width of 150cm and you place the receiver
modules with a distance of 30cm from each other on the bridge, you need 4
receiver modules.
Basically the higher the bridge, the larger the reception range of the receiver
module and the less modules are needed. But the height of the bridge
should also not be too high because the signal strength decreases with the
height.
If you have mounted the receiver modules on the bridge you have to
connect them together with the delivered flat cable. This flat cable has 12
- 10 -
connectors. If you need only 4 receiver modules you can cut the cable or
simply leave the other connectors free. But don’t forget you need one free
connector to connect the receiver modules with the interface.
Caution: If you operate the system outdoors make sure that no direct
sunlight can shine on the receiver modules. If the receiver modules are in
direct sunlight the system may not operate correctly because the signal
quality is reduced dramatically.
Interface:
If the bridge is ready, you can connect the
interface with the flat cable to the receiver
modules. To avoid interferences the distance
between the interface and the bridge should be as
short as possible.
On the interface you find a mini-USB connector for
the communication with the PC.
When connected, the green Power-LED should
light up. At initial installation, this process can take
a few seconds, the driver is installed automatically.
When putting on also the Action LED should flash
briefly.
Transponder:
When you mount the transponder inside your model you
have to search for a position where the transponder has
direct visibility with the bridge. Otherwise the infrared
signal is not delivered to the receiver modules.
The transponder can be connected directly to the radio
receiver in the model. If you use a receiver pack (for
example in nitro cars) you should only use 4 or 5 cell
receiver packs.
- 11 -
First operation
If the system is ready, you can install the included software RCM Beginners
and RCM Online Easy on your PC. The setup files of both programs can be
found on the supplied CD.
Adjust Decoder setting:
Now you should adjust the right decoder. This setting you find in the top
menu under Configuration / Options. Under AMB/Decoder you have to
choose RobiLap.
Under Interface you now have to choose USB port.
Once these settings are done klick on the Save button. You should now see
RobiLap: Online in the status bar on the bottom of the program.
For more information about the operation of RCM Beginners and RCM
Online Easy, click the relevant instructions on the CD.
- 12 -
Technical Data
Interface:
Input Voltage:
Current consumption:
Dimensions:
Weight:
USB
ca. 50mA
ca. 60 x 50 x 22 mm
ca. 33g
Transponder:
Input Voltage:
Current consumption:
Dimensions:
Weight:
4 – 5 cells NiMH (4 – 6 V)
ca. 11mA bei 6V
ca. 17 x 13 x 7 mm (w/o cable)
ca. 3g (incl. cable)
- 13 -
Warranty
With the purchase of this product you purchased at the same time a twoyear warranty from date of purchase. The guarantee applies only to the
already existing material defects on the purchase of the product and / or
functional defects.
Excluded from the guarantee are:
• Damage caused by incorrect use
• Damage caused by neglect of duty of care
• Damage caused by improper handling and maintenance errors
• Liquid damage
For warranty claims, please contact your local dealer.
Should it be necessary to send the product, you must enclose a copy of the
invoice and a repair order. You can download it at www.robitronic.com. With
direct sending to the service department must be consulted beforehand
(held by telephone or e-mail). The postage costs borne by the consignor.
Paid packages are not accepted. Every sent in warranty case is first
examined on admissibility by our service department. For rejected warranty
claims a control and processing fee will be charged before we return the
product. Repairs not covered under warranty must be paid before the start
of the repair.
Disclaimer
As compliance with the instructions, the operations and conditions when
using the device at no time can be monitored by the manufacturer, the
manufacturer assumes no liability for damages, costs and / or losses arising
from incorrect use and / or incorrect operation or in any way connected.
Declaration of Conformity (DOC)
Hereby, the manufacturer declares that this product is in compliance with
the essential requirements and other relevant provisions of EU Directives.
The declaration of conformity may be consulted at www.robitronic.com
- 14 -
Disposal of Electronic Waste
Electronic waste is a commodity and must be disposed through
special electronic waste sites. Please inform yourself about
adequate facilities in your community area. Disposal of this product
through domestic waste is illegal.
Technical specifications, features and design are subject to change.
- 15 -
Technische Änderungen sowie Änderungen in Ausstattung und Design
vorbehalten.
Version 1.0
Robitronic Electronic GmbH, Brunhildengasse 1/1, A-1150 Wien, Österreich
Tel.:+43 (0)1-982 09 20
Fax.: +43 (0)1-98 209 21
www.robitronic.com
- 16 -
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising