3-27x56 PMII High Power Beleuchtet mit Double Turn

3-27x56 PMII High Power Beleuchtet mit Double Turn
Bedienungsanleitung
3-27x56 PMII High Power
Seite 1 von 20
3-27x56 PMII High Power
Beleuchtet mit Double Turn
Schmidt & Bender GmbH & Co. KG • Am Grossacker 42 • D-35444 Biebertal
Tel. +49 (0) 64 09-81 15-0 • Fax +49 (0) 64 09-81 15-11
info@schmidt-bender.de • www.schmidt-bender.de
Bedienungsanleitung
3-27x56 PMII High Power
1.
2.
Seite 3 von 20
Beschreibung ...........................................................................................................5
1.1
Einleitung............................................................................................................. 5
1.2
Sicherheitshinweise ............................................................................................. 5
Technische Daten ....................................................................................................6
2.1
Allgemeine Daten ................................................................................................ 6
2.2
Abmessungen ...................................................................................................... 6
3.
Lieferumfang und optionales Zubehör .....................................................................7
4.
Bedienung ...............................................................................................................7
4.1
Okulareinstellung ................................................................................................ 8
4.2
Parallaxeausgleich ............................................................................................... 8
4.3
Bedienung der Beleuchtung ................................................................................ 9
4.4
Batteriewechsel ................................................................................................. 10
5.
Verwendung des Absehens bei der Entfernungsschätzung.....................................11
6.
Schusskorrektur ....................................................................................................13
7.
8.
6.1
Funktionen des Höhen- und Seitenturms .......................................................... 13
6.2
Nullen der Türme .............................................................................................. 15
6.3
Höhenverstellung .............................................................................................. 16
6.4
Seitenverstellung ............................................................................................... 17
Wartung und Pflege...............................................................................................18
7.1
Verwendung der Schutzkappen ........................................................................ 18
7.2
Reinigung und Wartung..................................................................................... 18
7.3
Lagertemperatur ............................................................................................... 18
Garantie- und Werksbescheinigung .......................................................................19
Schmidt & Bender GmbH & Co. KG • Am Grossacker 42 • D-35444 Biebertal
Tel. +49 (0) 64 09-81 15-0 • Fax +49 (0) 64 09-81 15-11
info@schmidt-bender.de • www.schmidt-bender.de
Bedienungsanleitung
3-27x56 PMII High Power
1.
Seite 5 von 20
Beschreibung
1.1 Einleitung
Zielfernrohre der Modellreihe PMII wurden für die besonderen Anforderungen
des Präzisionsschießens entwickelt. Sie dienen in Qualität und Funktion sowohl
der Erreichung schießsportlicher Höchstleistungen als auch der Erfüllung
dienstlicher, oftmals ausgesprochen schwieriger und verantwortungsvoller
Aufgaben. Die strikte Beachtung nachstehender Gebrauchshinweise ist
Voraussetzung für eine langjährige Nutzung.
1.2 Sicherheitshinweise
Um Augenverletzungen zu vermeiden, blicken Sie niemals mit dem Zielfernrohr
in die Sonne oder ungeschützt in Laserlichtquellen.
Unterlassen Sie eigene Eingriffe am Zielfernrohr. Reparaturen sollten
ausschließlich von Schmidt & Bender oder durch von uns autorisierte
Fachbetriebe durchgeführt werden. Schützen Sie Ihr Zielfernrohr vor Stößen
außerhalb des regulären Gebrauchs.
Vermeiden Sie, das Zielfernrohr unnötig lange direkter Sonneneinwirkung
auszusetzen; bei hochgradiger und länger andauernder Sonneneinstrahlung
entstehen im Rohrinneren extrem hohe Temperaturen, die dem Zielfernrohr
schaden können.
Waffe und Zielfernrohr müssen durch eine qualifizierte Montage zu einer
Einheit verbunden werden. Wir empfehlen daher, diese Arbeit von einem
Fachbetrieb durchführen zu lassen. Eine perfekte Montage ist unabdingbare
Voraussetzung für einwandfreie Nutzung. Besondere Aufmerksamkeit sollte
hierbei auf ausreichenden Augenabstand gerichtet werden. Dadurch wird
das volle Sehfeld für den Schützen erschlossen und Augenverletzungen
werden in Folge des Rückstoßes der Waffe vermieden.
Schmidt & Bender GmbH & Co. KG • Am Grossacker 42 • D-35444 Biebertal
Tel. +49 (0) 64 09-81 15-0 • Fax +49 (0) 64 09-81 15-11
info@schmidt-bender.de • www.schmidt-bender.de
Bedienungsanleitung
3-27x56 PMII High Power
2.
Seite 6 von 20
Technische Daten
2.1 Allgemeine Daten










Vergrößerung
Objektivdurchmesser
Sehfeld
Austrittspupille
Augenabstand
Dämmerungszahl
Transmission
Dioptrienverstellung
Parallaxeausgleich
Gewicht
-
3x – 27x
56
13 – 1, 5
8,7 – 2,1
90
8,8 – 38,9
90
+2 bis -3
10 - ∞
1130
(mm)
(m/100m)
(mm)
(mm)
(%)
(dptr)
(m)
(g)
2.2 Abmessungen
Abb. 1: Abmessungen des Zielfernrohrs (in mm)
Schmidt & Bender GmbH & Co. KG • Am Grossacker 42 • D-35444 Biebertal
Tel. +49 (0) 64 09-81 15-0 • Fax +49 (0) 64 09-81 15-11
info@schmidt-bender.de • www.schmidt-bender.de
Bedienungsanleitung
3-27x56 PMII High Power
3.
Seite 7 von 20
Lieferumfang und optionales Zubehör
Einige der unten aufgeführten Zugehörteile sind bereits Bestandteil des
Lieferumfanges. Die anderen, mit (*) gekennzeichneten, Zubehörteile können
unter der angegeben Artikelnummer optional bestellt werden.
Cleaning Kit
Objektiv Schutzdeckel (*)
Wabenfilter (*)
Sonnenblende schwarz (*)
Sonnenblende RAL 8000 (*)
Sonnenblende Pantone (*)
Gelbfilter (*)
Graufilter (*)
2mm Innensechskantschlüssel
Transporttasche Schwarz (groß) (*)
Transporttasche RAL 8000 (groß) (*)
Registrierkarte, Antwortkarte und Zielfernrohretikett
4.
-
971-90
971-638
971-632
971-4565
971-4565-45
971-4565-46
149-421
148-421
400-23
971-084
971-085
Bedienung
Abb. 2: Wichtige Teile des Zielfernrohrs
Schmidt & Bender GmbH & Co. KG • Am Grossacker 42 • D-35444 Biebertal
Tel. +49 (0) 64 09-81 15-0 • Fax +49 (0) 64 09-81 15-11
info@schmidt-bender.de • www.schmidt-bender.de
Bedienungsanleitung
3-27x56 PMII High Power
Seite 8 von 20
4.1 Okulareinstellung
Am Okular können Sie die Schärfe des Absehens auf Ihr Auge einstellen.
Stellen Sie hierfür das Zielfernrohr auf 27-fache Vergrößerung ein. Drehen Sie
das Okular bis zum Anschlag nach links und drehen Sie nun so lange nach
rechts, bis Sie das Absehen in optimaler Bildschärfe erkennen (Abb. 3). Da die
Sehkraft des Auges über einen längeren Zeitraum durchaus großen
Schwankungen unterliegen kann, ist eine regelmäßige Anpassung der
Okulareinstellung zu empfehlen.
Abb. 3: Okulareinstellung
4.2 Parallaxeausgleich
Das 3-27x56 PMII verfügt über einen Parallaxeausgleich (Abb. 4) mit der der
Schütze individuell die Parallaxe (Fokussierung) seines Zielfernrohres justieren
kann, ohne die Zielerfassung unterbrechen zu müssen.
Der Stellring des Parallaxeausgleichs ist mit den Entfernungen beschriftet. Bei
bekannter Entfernung drehen Sie den Stellring so, dass die angestrebte
Entfernung mit dem Indexdreieck zur Deckung kommt. Wenn die Entfernung
nicht bekannt ist, stellen Sie die maximale Vergrößerung ein. Bewegen Sie
danach den Stellring des Parallaxeausgleichs so lange in Richtung der von
Ihnen geschätzten Entfernung, bis Sie ein höchstmöglich scharfes Bild
erkennen. Die Parallaxe ist nun korrekt justiert und Sie können außerdem die
Entfernung am Stellring ablesen.
Schmidt & Bender GmbH & Co. KG • Am Grossacker 42 • D-35444 Biebertal
Tel. +49 (0) 64 09-81 15-0 • Fax +49 (0) 64 09-81 15-11
info@schmidt-bender.de • www.schmidt-bender.de
Bedienungsanleitung
3-27x56 PMII High Power
Seite 9 von 20
Abb. 4: Parallaxeausgleich einstellen
4.3 Bedienung der Beleuchtung
Das Leuchtabsehen soll Ihnen helfen, bei schlechten Lichtverhältnissen Ihren
Haltepunkt auf dem häufig dunklen Ziel besser zu finden.
Passen Sie die Intensität der Absehenbeleuchtung den jeweiligen
Lichtverhältnissen an. Dazu drehen Sie den Stellknopf der Leuchteinheit von 0
in Richtung 11 bis zu der Stufe, in der die Leuchtfigur innerhalb des Absehens
gerade ausreichend beleuchtet ist, ohne Ihre Augenpupille zu überstrahlen.
(Abb.5)
Abb. 5: Bedienen der Beleuchtung
Schmidt & Bender GmbH & Co. KG • Am Grossacker 42 • D-35444 Biebertal
Tel. +49 (0) 64 09-81 15-0 • Fax +49 (0) 64 09-81 15-11
info@schmidt-bender.de • www.schmidt-bender.de
Bedienungsanleitung
3-27x56 PMII High Power
Seite 10 von 20
Sollten Sie das Ausschalten des Absehens nach dem Gebrauch einmal
vergessen, schaltet ein eingebauter Microchip die Beleuchtung nach 6
Stunden automatisch ab.
Wenn das Absehen zu blinken beginnt, ist die Batterie schwach und sollte
gewechselt werden.
4.4 Batteriewechsel
Der Batteriewechsel muss im Trockenen erfolgen. Zum Batteriewechsel lösen
Sie den Batteriedeckel der Leuchteinheit und entnehmen Sie die verbrauchte
Batterie. Achten Sie beim Einlegen der neuen Batterie darauf, dass das
Pluszeichen auf der Batterie oben erkennbar ist. (Abb. 6)
Verbrauchte Batterien sind umweltgerecht zu entsorgen.
Es handelt sich bei der Batterie um eine handelsübliche Knopfzelle CR
2032/3V, die bei mittlerer Intensität im Dauerbetrieb ca. 100 Stunden Energie
liefert.
Abb. 6: Batteriewechsel
Schmidt & Bender GmbH & Co. KG • Am Grossacker 42 • D-35444 Biebertal
Tel. +49 (0) 64 09-81 15-0 • Fax +49 (0) 64 09-81 15-11
info@schmidt-bender.de • www.schmidt-bender.de
Bedienungsanleitung
3-27x56 PMII High Power
Seite 11 von 20
4.5 Verwendung des Absehens bei der Entfernungsschätzung
Die verschiedenen verfügbaren Absehen bieten dem Schützen eine Vielzahl
an Möglichkeiten, anhand von Deckungsmaßen, wichtige Parameter zu
schätzen oder zu messen. Dies erlaubt dem Schützen, in Kombination mit der
Parallaxeverstellung (Fokussierung) und dem Ballistikausgleich auch auf große
Entfernungen sehr präzise Schüsse abzugeben.
Das Absehen befindet sich in der ersten
Bildebene, so dass die
Deckungsmaße über alle Vergrößerungen erhalten bleiben.
Für das P4F Absehen in der ersten Bildebene (siehe nachstehendes Bild)
entspricht beispielsweise der Abstand „B“ der großen Striche, 10cm auf 100m
Entfernung.
In der Praxis kann der Schütze so die Entfernung zum Ziel errechnen, in dem er
ein Ziel, dessen Größe er kennt oder vermutet, über das Strichbild vermisst.
Entspricht beispielsweise ein Ziel mit der Größe vom 10cm einem Abstand von
Strich zu Strich auf dem Absehen, befindet sich das Ziel in 100m Entfernung.
Für beliebige Größen und Entfernungen besteht ein Zusammenhang, der sich
nach folgender Formel ergibt:
𝑑=
Hierbei beschreibt
𝑔
∗ 100𝑚
𝑎
𝑑 die Entfernung zum Ziel,
𝑔 die geschätzte Größe des Objekts,
𝑎 die Größe des Objektes auf dem Strichbild des Absehens.
Mit den so errechneten Entfernungen kann dann die Parallaxe eingestellt
werden und ggf. eine Kompensation des Geschossabfalls über den
Höhenturm durchgeführt werden.
Schmidt & Bender GmbH & Co. KG • Am Grossacker 42 • D-35444 Biebertal
Tel. +49 (0) 64 09-81 15-0 • Fax +49 (0) 64 09-81 15-11
info@schmidt-bender.de • www.schmidt-bender.de
Bedienungsanleitung
3-27x56 PMII High Power
Seite 12 von 20
Darstellung der Deckungsmaße beispielhaft für das P4F.
Die Deckungsmaße für das von Ihnen gewählte Absehen entnehmen Sie bitte
dem Katalog oder dem Datenblatt des Absehens.
Schmidt & Bender GmbH & Co. KG • Am Grossacker 42 • D-35444 Biebertal
Tel. +49 (0) 64 09-81 15-0 • Fax +49 (0) 64 09-81 15-11
info@schmidt-bender.de • www.schmidt-bender.de
Bedienungsanleitung
3-27x56 PMII High Power
5.
Seite 13 von 20
Schusskorrektur
5.1 Funktionen des Höhen- und Seitenturms
Höhenverstellung – Arretierbarer Double Turn Turm mit More Tactile Clicks
Der Höhenturm verfügt über die folgenden Funktionen




Double Turn
MTC (More Tactile Clicks)
Zero Stop
Arretierung
Die Höhenverstellung ermöglicht eine feine Klickrastung unter Beibehaltung
des großen Verstellweges.
Ein Zylinder an der Oberseite der Höhenverstellung schiebt sich beim
Übergang in die zweite Verstellebene nach oben. Die obere Skala des
Höhenturmes bezieht sich dabei auf die Verstellung in der zweiten
Umdrehung. Dadurch kann der Anwender in jeder Situation visuell und fühlbar
die Position des Verstellturms erfassen. (Abb. 7)
Abb. 7: Funktionsweise des Umdrehungsindikators
Die MTC Funktion der Höhenverstellung (more tactile clicks) lässt den
Anwender bei jedem 10. vollen Klick
einen fühlbar härteren Klick
wahrnehmen.
Schmidt & Bender GmbH & Co. KG • Am Grossacker 42 • D-35444 Biebertal
Tel. +49 (0) 64 09-81 15-0 • Fax +49 (0) 64 09-81 15-11
info@schmidt-bender.de • www.schmidt-bender.de
Bedienungsanleitung
3-27x56 PMII High Power
Seite 14 von 20
Der Verstellturm hat eine Arretierung, die eine unbeabsichtigte Verstellung
verhindert. Zur Betätigung der Arretierung muss die gravierte Hülse in Richtung
des Rohrkörpers gedrückt werden. Als Hilfe hierfür dient der vorstehende
umlaufende Bund. Eine Schriftreihe mit LOCKED zeigt die Arretierung an. (Abb.
8)
Abb. 8: Arretierung des Höhenturms: verstellbar und arretiert
Seitenverstellung – Arretierbarer Single Turn Turm mit Zero Stop
Der Seitenturm verfügt über die folgenden Funktionen



Single Turn
Zero Stop
Arretierung
Der Seitenturm funktioniert analog zum Höhenturm. Zur Betätigung der
Arretierung muss die gravierte Hülse in Richtung des Rohrkörpers gedrückt
werden. Als Hilfe hierfür dient der vorstehende umlaufende Bund. (Abb. 8)
Der Seitenturm hat einen spürbaren härteren Klick auf der Nullposition (Zero
Stop) der als Referenzpunkt für die „0“ dient.
Schmidt & Bender GmbH & Co. KG • Am Grossacker 42 • D-35444 Biebertal
Tel. +49 (0) 64 09-81 15-0 • Fax +49 (0) 64 09-81 15-11
info@schmidt-bender.de • www.schmidt-bender.de
Bedienungsanleitung
3-27x56 PMII High Power
Seite 15 von 20
5.2 Nullen der Türme
Falls sich durch Wartungs-, Reparaturarbeiten oder sonstige Veränderungen
am Waffensystem die Treffpunktlage verändern sollte, muss die Verstellung
neu kalibriert werden.
Hierzu muss eine Gruppe von Schüssen auf eine Zielscheibe in der
gewünschten Referenzentfernung für die Null abgegeben werden. Die
Abweichungen, die sich vom Schussbild zur Mitte bzw. dem Haltepunkt auf
der Zielscheibe ergeben, müssen nun entsprechend dem in den Punkten 5.3
und 5.4 beschriebenen Vorgehen korrigiert werden.
Vergewissern Sie sich anschließend durch eine erneute Abgabe von
mehreren Schüssen, dass das Schussbild nun in der Mitte der Zielscheibe bzw.
dem Haltepunkt liegt. Ggf. bitte den Korrekturvorgang wiederholen.
Nach dem Einschießen der Waffe muss zum Nullen des jeweiligen Turms dieser
zunächst arretiert werden.
Hierfür muss die gravierte Hülse in Richtung Rohrkörper gedrückt werden.
Hierbei werden die beiden Innensechskantschrauben sichtbar. Lösen Sie
diese mit dem mitgelieferten Innensechskantschlüssel. (Abb. 9) Eine
Umdrehung reicht hierfür.
Abb. 9: Nullen des Zielfernrohrs –Lösen der Schrauben
Schmidt & Bender GmbH & Co. KG • Am Grossacker 42 • D-35444 Biebertal
Tel. +49 (0) 64 09-81 15-0 • Fax +49 (0) 64 09-81 15-11
info@schmidt-bender.de • www.schmidt-bender.de
Bedienungsanleitung
3-27x56 PMII High Power
Seite 16 von 20
Die Arretierung ist nun durch Hochziehen der Hülse wieder zu lösen. Jetzt kann
der Turm auf die gravierte „0“ gedreht werden, so dass diese mit dem
Indexdreieck übereinstimmt.
Das Absehen wird bei gelösten Schrauben nicht verstellt. Nun müssen die
Innensechskantschrauben wieder festgezogen werden. Arretieren Sie hierfür
wieder den Turm, um an die Schrauben zu gelangen.
 Die Stellkappen sind durch eine Schlitz-Schraube gesichert, so dass diese
auch beim Nullen nicht abgenommen werden können. Bitte lösen Sie diese
Schraube nicht.
 Sie spüren auch bei gelösten Schrauben die Klickverstellung. Das Absehen
wird bei gelösten Schrauben nicht verstellt.
5.3 Höhenverstellung
Mit jedem Klick wird das Absehen je nach Konfiguration des Produktes um
1cm/100m oder ¼ MOA verstellt. Einen Tiefschuss korrigieren Sie durch
Drehung der Höhenstellkappe gegen den Uhrzeigersinn (nach links, Abb. 10);
einen Hochschuss durch Drehung im dem Uhrzeigersinn (nach rechts).
 Bei einer Ausführung der Türme mit CW Verstellung (clockwise) sind die
Drehrichtungen zur Schusskorrektur genau umgekehrt!
Abb. 10: Höhenverstellung
Schmidt & Bender GmbH & Co. KG • Am Grossacker 42 • D-35444 Biebertal
Tel. +49 (0) 64 09-81 15-0 • Fax +49 (0) 64 09-81 15-11
info@schmidt-bender.de • www.schmidt-bender.de
Bedienungsanleitung
3-27x56 PMII High Power
Seite 17 von 20
5.4 Seitenverstellung
Einen Linksschuss korrigieren Sie durch Drehung der Seitenstellkappe gegen
den Uhrzeigersinn (nach links, Abb. 11), einen Rechtsschuss durch Drehung im
Uhrzeigersinn (nach rechts). 1 Klick entspricht je nach Konfiguration des
Produktes entweder 1cm/100m oder ¼ MOA.
 Bei einer Ausführung der Türme mit CW Verstellung (clockwise) sind die
Drehrichtungen zur Schusskorrektur genau umgekehrt!
Abb. 11: Seitenverstellung
Schmidt & Bender GmbH & Co. KG • Am Grossacker 42 • D-35444 Biebertal
Tel. +49 (0) 64 09-81 15-0 • Fax +49 (0) 64 09-81 15-11
info@schmidt-bender.de • www.schmidt-bender.de
Bedienungsanleitung
3-27x56 PMII High Power
6.
Seite 18 von 20
Wartung und Pflege
6.1 Verwendung der Schutzkappen
Zum Schutz vor äußeren Einflüssen und Witterungsbedingungen wie Sand,
Schmutz, Regen, Schnee usw. sollten die Okular- und Objektivschutzkappe
nach jedem Gebrauch des Zielfernrohres geschlossen werden. Vor jedem
Schießen sollte darauf geachtet werden, dass die Verschlusskappen geöffnet
sind, am Zielfernrohr anliegen und eingerastet sind. Dies verhindert ein
unkontrolliertes Schwingen der Verschlusskappen beim Schießen.
6.2 Reinigung und Wartung
Die Schmidt & Bender Zielfernrohre der PMII-Modellreihe benötigen keine
besondere Wartung und Pflege.
Alle Metallteile sind mit einer harten Oberfläche versehen, die grundsätzlich
pflegeleicht und extrem kratzfest ist. Zur Reinigung verwenden Sie hier ein
sauberes und ggf. leicht angefeuchtetes Putztuch. Zur Reinigung der Optik
benutzen Sie bitte das von Schmidt & Bender beigefügte Reinigungsset.
Optikoberflächen sollten Sie vor einem evtl. Sauberwischen zunächst mit dem
Pinsel von grobem Staub und Schmutzpartikeln befreien. Leichte
Verschmutzungen können dann mit dem Optik-Reinigungstuch entfernt
werden. Hauchen Sie die Optik vor dem Reinigen leicht an, dies erleichtert
den Reinigungsvorgang mit dem Optiktuch. Grobe Verschmutzungen können
entweder mit der im Reinigungsset befindlichen Reinigungsflüssigkeit oder mit
lauwarmem, entspanntem Wasser entfernt werden. Trockenes Reiben auf
den Außenflächen der Linsen müssen Sie auf jeden Fall vermeiden, dies kann
die wertvolle Vergütungsschicht zerstören.
6.3 Lagertemperatur
Der Temperaturbereich zum Lagern des Zielfernrohrs reicht von -55 bis +70°C.
Schmidt & Bender GmbH & Co. KG • Am Grossacker 42 • D-35444 Biebertal
Tel. +49 (0) 64 09-81 15-0 • Fax +49 (0) 64 09-81 15-11
info@schmidt-bender.de • www.schmidt-bender.de
Bedienungsanleitung
3-27x56 PMII High Power
7.
Seite 19 von 20
Garantie- und Werksbescheinigung
Die TÜV Cert-Zertifizierungsstelle der TÜV Anlagentechnik GmbH
(Unternehmensgruppe TÜV Rheinland Berlin Brandenburg) bescheinigt
gemäß TÜV Cert-Verfahren, dass das Unternehmen Schmidt & Bender GmbH
& Co. KG, Biebertal, Deutschland für den Geltungsbereich Konstruktion,
Herstellung, Vertrieb und Service feinmechanisch-optischer Geräte,
Hauptprodukt: Zielfernrohre, ein Qualitätsmanagementsystem eingeführt hat
und anwendet; die Forderungen der DIN EN ISO 9001 (#Registration 01 100
67280) sind erfüllt.
Alle Teile wurden eingehend gemäß den Anforderungen des vorab
genannten Systems geprüft und entsprechen diesen in allen Punkten.
Garantie-Gewährleistung:
Offizielle gesetzliche Garantie-Gewährleistung: 2 Jahre (gem. EU-Richtlinien)
Schmidt & Bender GmbH & Co. KG
Am Grossacker 42
35444 Biebertal
Deutschland
Kontakt:
Schmidt & Bender GmbH & Co. KG • Am Grossacker 42 • D-35444 Biebertal
Tel. +49 (0) 64 09-81 15-0 • Fax +49 (0) 64 09-81 15-11
info@schmidt-bender.de • www.schmidt-bender.de
Schmidt & Bender GmbH & Co. KG • Am Grossacker 42 • D-35444 Biebertal
Tel. +49 (0) 64 09-81 15-0 • Fax +49 (0) 64 09-81 15-11
info@schmidt-bender.de • www.schmidt-bender.de
Schmidt & Bender GmbH & Co. KG • Am Grossacker 42 • D-35444 Biebertal
Tel. +49 (0) 64 09-81 15-0 • Fax +49 (0) 64 09-81 15-11
info@schmidt-bender.de • www.schmidt-bender.de
Änderungen vorbehalten, Stand 15.03.2014, Revision 03
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising