Bedienungsanleitung

Bedienungsanleitung
move
Bedienungsanleitung
Erleben, was verbindet.
Inhalt
Smartphone kennenlernen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1
Lieferumfang. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1
Übersicht des Smartphones . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2
Einsetzen der SIM-Karte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3
microSD-Karte verwenden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7
Erste Schritte. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8
Touchscreen verwenden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11
Zugriff auf Ihre Top-8-Anwendungen mit der Anwendungsliste . . . 12
Anpassen Ihrer Smartphoneeinstellungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12
Startbildschirm . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15
Ihr Startbildschirm . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Benachrichtigungs- und Statussymbole . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Benachrichtigungsfenster . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Bedienung auf dem Startbildschirm . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Startbildschirm anpassen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Startbildschirm . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
15
16
18
19
21
22
Anrufen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27
Anrufe tätigen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Anrufe annehmen und ablehnen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Anrufe verwenden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Flugmodus verwenden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
27
29
33
34
MyPhonebook . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 35
So beginnen Sie mit MyPhonebook. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Verwalten Sie Kontakte mit MyPhonebook . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Einfacher Geräteaustausch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Ihre Kontakte. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Gruppen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
35
35
36
36
41
Texteingabe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 43
Bildschirmtastatur verwenden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 43
Eingabeeinstellungen anpassen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 47
Eingabe von Text, Zahlen oder Symbolen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 48
SMS/MMS . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 51
SMS und MMS . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 51
E-Mail . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 60
Mobilbox Pro. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 67
Verbindung herstellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 73
GPRS/3G . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 73
WLAN . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 74
Datenverbindung des Telefons freigeben. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 76
Browser . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 78
Bluetooth . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 82
VPNs . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 84
Mit Sicherheitszertifikaten arbeiten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 85
Unterhaltung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 86
Musik-Player Verwenden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 86
Kamera Verwenden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 91
Galerie Verwenden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 94
Verwenden des UKW-Radio. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 99
MobileTV Verwenden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 101
Google-Dienste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 103
Google-Konto erstellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 103
Google Mail Verwenden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 104
Google Talk Verwenden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 108
Google Maps nutzen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 112
YouTube verwenden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 116
Android Market verwenden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 117
Informationen zur Synchronisierung . . . . . . . . . . . . . . . . . . 121
Konten verwalten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 121
Kontosynchronisierung anpassen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 124
Hi Suite für die Synchronisierung verwenden . . . . . . . . . . . . . . . . . . 125
Andere Anwendungen verwenden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 127
Uhr verwenden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 127
Kalender verwenden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 129
Notizen verwenden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 136
Rechner verwenden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 137
Dateimanager verwenden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 137
TopApps verwenden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 142
Smartphone verwalten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 144
Datum und Uhrzeit einstellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 144
Display einstellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 145
Klingeltöne einstellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 146
Telefondienste einstellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 149
Weitere Einstellungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 150
Smartphone schützen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 152
Anwendungen verwalten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 155
Speicher verwalten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 156
Einstellungen sichern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 157
Smartphone zurücksetzen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 157
Rechtliche Hinweise. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 159
Warenzeichen und Genehmigungen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 159
Bitte beachten. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 160
KEINE GARANTIE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 160
Import- und Exportbestimmungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 161
Sicherheitsvorkehrungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 162
Warnungen und Vorsichtsmaßnahmen . . . . . . . . . . . . . . . . 164
Akku entfernen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 175
Häufig gestellte Fragen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 178
Smartphone kennenlernen
Sind Sie bereit, Ihren Touchscreen näher kennen zu lernen? Jede
neue technische Spielerei und jedes Detail auszuprobieren?
Großartig – hier erklären wir Ihnen die Grundlagen und Highlights
Ihres neuen Telefons. Also blättern Sie durch dieses Handbuch und
lernen Sie Ihr Smartphone kennen!
Lieferumfang
Schauen Sie in die Verpackung Ihres Smartphones - Sie werden
herausfinden, dass sie viel mehr enthält als Ihr neues Smartphone.
Ihnen stehen darüber hinaus diese praktischen Zubehörteile zur
Verfügung:
 Smartphone
 Akku (intern)
 Ladegerät
 USB-Kabel
 3,5 mm-Headset
 Kurzanleitung
1
Smartphone kennenlernen
Übersicht des Smartphones
Kurze Übersicht
Headset-Buchse
Ohrhörer
Kamera
Lautstärketaste
Lade-/Datenanschluss
Hinweis: Wenn Sie für das Telefon eine Schutzfolie verwenden,
sollten Sie eine Folie speziell für Touchscreens wählen.
Hauptmerkmale
 Gedrückt halten, um das Telefon einzuschalten.
 Taste drücken und halten, um das Menü
Telefonoptionen zu öffnen.
 Taste drücken, um den Bildschirm zu sperren, wenn Ihr
Smartphone eingeschaltet ist.
 Berühren, um zum Startbildschirm zurückzukehren.
 Berühren und halten, um die zuletzt verwendeten
Anwendungen anzuzeigen.
Berühren, um das Menü auf einem aktiven Bildschirm zu
öffnen.
2
Smartphone kennenlernen
 Berühren, um zum vorangegangenen Bildschirm
zurückzukehren.
 Berühren, um eine laufende Anwendung zu beenden.
 Berühren, um die Tastatur auszublenden.
Berühren, um die Google-Suche für Ihr Smartphone und das
Internet zu öffnen.
Einsetzen der SIM-Karte
SIM-Karte einsetzen
Vorsicht: Schalten Sie Ihr Smartphone aus, bevor Sie Ihre SIM-Karte
einlegen und entfernen.
Sie müssen nur drei einfache Schritte ausführen, um Ihre SIM-Karte
einzusetzen:
1. Schalten Sie Ihr Smartphone aus.
2. Nehmen Sie die Akkuabdeckung ab.
3. Legen Sie die SIM-Karte ein.
Smartphone aufladen
Ihr Smartphone hat eine interne, wiederaufladbare Batterie.
Hinweis: Wird Ihr Smartphone geladen, während es eingeschaltet ist,
zeigt das Batteriesymbol in der Benachrichtigungsleiste den
Ladezustand an. Ändert sich das Batteriesymbol zu , wird
angezeigt, dass das Telefon voll geladen ist.
3
Smartphone kennenlernen
Smartphone über das Ladegerät aufladen
1. Verbinden Sie das zu Ihrem Smartphone gehörende USB-Kabel
mit dem Ladegerät.
2. Verbinden Sie das USB-Kabel mit Ihrem Smartphone.
3. Schließen Sie das Ladegerät an eine Steckdose an. Der
Ladevorgang des Telefons beginnt.
Smartphone über den Computer aufladen
Schließen Sie Ihr Smartphone über das mit dem Smartphone
gelieferte USB-Kabel an den Computer an. Der Ladevorgang des
Telefons beginnt.
Hinweis: Der Ladevorgang dauert mit dem Computer länger als mit
dem Ladegerät.
4
Smartphone kennenlernen
So bleibt Ihr Akku fit
 Wenn der Akku länger nicht mehr betrieben wurde, können Sie
möglicherweise Ihr Smartphone nicht sofort anschalten, nachdem
Sie begonnen haben, Ihren Akku aufzuladen. Das Symbol in der
folgenden Abbildung wird auf dem Bildschirm angezeigt.
 Laden Sie den Akku für einige Minuten auf, während das Telefon
ausgeschaltet ist. Schalten Sie das Telefon ein, wenn die
Aufladeanimation auf dem Bildschirm angezeigt wird.
 Die Verwendung von Datendiensten erhöht den Stromverbrauch
und wird dadurch die Standby- und Sprechzeit des Geräts
reduzieren.
 Die Ladezeit des Akkus hängt von der Umgebungstemperatur und
vom Alter des Akkus ab. Wir empfehlen Ihnen die Aufladung bei
Zimmertemperatur (20°C – 22°C).
 Bei niedrigem Ladezustand des Akkus ertönt ein Warnsignal und
eine Meldung wird angezeigt. Wenn die Ladung des Akkus fast
aufgebraucht ist, schaltet sich Ihr Telefon automatisch aus.
 Die Kapazität des Akkus nimmt über die Lebensdauer des Akkus
ab. Dies wird durch eine schrittweise Reduzierung der Standbyund Sprechzeit des Geräts deutlich. Um zur ursprünglichen
Standby- und Sprechzeit zurückzukehren wird es empfohlen, den
Akku durch einen neuen Akku desselben Typs zu ersetzen.
5
Smartphone kennenlernen
 Wir empfehlen Ihnen, den Akku nicht selbst auszutauschen. Jeder
Service Provider von Huawei, oder jeder von Huawei autorisierte
Service Provider bietet Ihnen gerne einen Akkuaustausch an.
Sollten Sie den Akku selbst ersetzen, beachten Sie bitte
folgendes:“Akku entfernen” auf Seite 175.
Tipps zum Stromsparen
Die Standby- und Sprechdauer Ihres Akkus hängt ab von dem
Netzwerk, mit dem Sie verbunden sind und von der Art und Weise, wie
Sie Ihr Smartphone verwenden.
Hier finden Sie ein paar Tipps, um Ihren Stromverbrauch zu
reduzieren:
 Wenn Sie keine 3G-Dienste benötigen, richten Sie Ihr Smartphone
für eine Verbindung mit einem 2G-Netzwerk ein. Berühren Sie auf
dem Startbildschirm
> Einstellungen > Drahtlos & Netzwerke
> Mobilfunknetze, und wählen Sie dann Nur 2G-Netzwerke.
 Wenn Ihr Smartphone nicht benutzt wird, drücken Sie die
-Taste, um den Bildschirm abzuschalten.
 Reduzieren Sie die Zeit, bis die Anzeigebeleuchtung sich im
Leerlaufmodus abschaltet: Berühren Sie auf dem Startbildschirm
> Einstellungen > Display > Display-Timeout.
 Verringern Sie die Anzeigehelligkeit: Berühren Sie auf dem
Startbildschirm
> Einstellungen > Display > Helligkeit.
 Verwenden Sie so oft wie möglich das Netzteil, um Ihr Smartphone
an eine externe Stromversorgung anzuschließen.
 Schalten Sie Bluetooth aus, wenn Sie es nicht verwenden.
Erlauben Sie die Sichtbarkeit Ihres Smartphones für andere
Bluetooth-Geräte nur, wenn Sie eine Bluetooth-Verbindung
herstellen möchten: Berühren Sie auf dem Startbildschirm
>
Einstellungen > Drahtlos & Netzwerke > Bluetooth-Einstellungen.
 Schalten Sie WLAN aus, wenn Sie es nicht verwenden: Berühren
Sie auf dem Startbildschirm
> Einstellungen > Drahtlos &
Netzwerke > WLAN-Einstellungen.
 Deaktivieren Sie die Verbindung Ihres Smartphones zu
GPS-Satelliten, wenn Sie diese nicht benutzen: Berühren Sie auf
6
Smartphone kennenlernen
dem Startbildschirm
> Einstellungen > Standort & Sicherheit,
und löschen Sie die Markierung im Kontrollkästchen
GPS-Satelliten.
 Verringern Sie die Lautstärke.
 Schließen Sie energieintensive Programme, wie etwa die Kamera,
wenn Sie diese nicht benutzen.
 Schalten Sie den Datendienst aus: Berühren Sie auf dem
Startbildschirm
> Einstellungen > Drahtlos & Netzwerke >
Mobilfunknetze, deaktivieren Sie die Kontrollkästchen Daten
aktiviert und "Always-On" Mobildaten aktivieren.
microSD-Karte verwenden
microSD-Karte einsetzen
1. Nehmen Sie die Akkuabdeckung ab.
2. Setzen Sie die microSD-Karte wie in der Abbildung gezeigt ein.
Hinweis: Achten Sie beim Einsetzen der microSD-Karte darauf, dass
der goldene Kontakt nach unten zeigt.
microSD-Karte des Smartphones als
USB-Massenspeicher verwenden
Stellen Sie die microSD-Karte als USB-Massenspeicher ein, um Ihre
Lieblingsmusik und Bilder von Ihrem PC auf die microSD-Karte Ihres
Smartphones zu übertragen.
1. Schließen Sie Ihr Smartphone mit dem USB-Kabel an Ihren PC an.
Ihr PC erkennt die microSD-Karte als Wechseldatenträger.
7
Smartphone kennenlernen
2. Öffnen Sie die Benachrichtigungsleiste, und berühren Sie dann
USB-Verbindung.
3. Berühren Sie USB-Speicher aktivieren in dem sich öffnenden
Dialogfeld, um zu bestätigen, dass Sie die Dateien übertragen
möchten.
Sie können nun die Dateien von Ihrem PC auf die microSD-Karte Ihres
Smartphones übertragen.
Hinweis: Solange die microSD-Karte als USB-Massenspeicher
verwendet wird, können Sie das Smartphone nicht intern nutzen. Auf
Ihrem PC erhalten Sie Anweisungen zur sicheren Trennung der
Verbindung mit dem USB-Massenspeicher (also Ihrem Smartphone),
wenn die Datenübertragung abgeschlossen ist.
microSD-Karte entnehmen, während das Smartphone
eingeschaltet ist
1. Berühren Sie auf dem Startbildschirm
> Einstellungen.
2. Blättern Sie auf dem Bildschirm nach unten und berühren Sie
dann Speicher > SD-Karte entnehmen.
3. Entnehmen Sie vorsichtig die microSD-Karte.
Erste Schritte
Das Einrichten Ihres move umfasst nur ein paar einfache Schritte.
Smartphone ein- und ausschalten
Smartphone einschalten
Drücken und halten Sie
. Wenn Sie Ihr Smartphone zum ersten Mal
einschalten, werden Sie gebeten sich in Ihren Account einzuloggen
und Ihr Smartphone einzurichten.
Hinweis: Wenn auf Ihrem Telefon die persönliche
Identifikationsnummer (PIN) aktiviert ist, müssen Sie diese PIN
eingeben, bevor Sie das Smartphone nutzen können.
8
Smartphone kennenlernen
Smartphone einrichten
Wenn Sie das Telefon zum ersten Mal einschalten, wird ein
Setup-Assistent angezeigt, der Ihnen Anleitungen zur Einrichtung
Ihres Telefons gibt.
Der Setup-Assistent besteht aus folgenden Teilen:
 Bildschirmtastatur verwenden
 Konten einrichten
 Wichtige Einstellungen
1. Wenn Sie das Android-Bild berühren, erhalten Sie erste wichtige
Informationen über Ihr Smartphone.
2. Berühren Sie Anfang, um ein Lernprogramm über die
Funktionsweise der Bildschirmtastatur anzusehen.
3. Berühren Sie das Textfeld, um die Tastatur zu öffnen und mit der
Eingabe zu beginnen, oder berühren Sie Überspringen, um
fortzufahren.
4. Berühren Sie das Symbol für das Google Mail oder E-Mail, um zu
den jeweiligen Einstellungen zu gelangen.
Tipps: Auf dem Bildschirm Konten einrichten, können Sie
berühren, und dann APN-Einstellungen berühren, um APN
einzustellen. Wenn in Ihrem Smartphone eine SIM-Karte installiert
wurde, kann das Gerät die APN-Einstellungen automatisch von der
SIM-Karte einlesen. Kontaktieren Sie Ihren Netzwerkdienstanbieter,
um weitere Informationen zu erhalten.
5. Nachdem Sie ein E-Mail-Konto eingerichtet haben, wird das
jeweilige E-Mail-Symbol mit einem Häkchen versehen. Sie können
auch Überspringen berühren, um später ein Konto einzurichten
und stattdessen sofort zum nächsten Schritt überzugehen.
6. Wenn Sie den Datendienst aktivieren möchten, aktivieren Sie das
Kontrollkästchen Datendienst aktivieren und berühren Sie dann
Weiter.
7. Es erscheint eine Abfrage, ob Sie die Standortsuche von Google
aktivieren möchten. Diese Standortsuche stellt verschiedenen
Anwendungen Ihren ohne GPS ermittelten ungefähren Standort
9
Smartphone kennenlernen
zu Verfügung. Berühren Sie Weiter, um mit dem nächsten Schritt
weiterzumachen.
8. Einstellen von Datum und Zeit Wenn Sie nicht die Systemzeit
verwenden, sondern die Zeit manuell einstellen möchten, löschen
Sie das Kontrollkästchen Automatisch, und berühren Sie dann
Weiter, um abzuschließen und zum Startbildschirm
zurückzukehren.
Smartphone ausschalten
1. Drücken und halten Sie
öffnen.
, um das Menü Telefonoptionen zu
2. Berühren Sie Ausschalten.
Tipps: Wenn das Smartphone in einem ungewöhnlichen Zustand ist
und sich nicht ordnungsgemäß ausschalten lässt, können Sie für
mindestens 8 Sekunden
drücken, um das Telefon auszuschalten.
Bildschirm sperren und entsperren
Bildschirm sperren
 Bei eingeschaltetem Smartphone können Sie durch Drücken von
den Bildschirm sperren. Bei gesperrtem Schirm können Sie
weiter Nachrichten empfangen und Anrufe entgegennehmen.
 Der Bildschirm wird automatisch gesperrt, wenn Sie Ihr
Smartphone über einen bestimmten Zeitraum nicht verwenden.
Bildschirm entsperren
1. Drücken Sie
10
, um den Bildschirm zu aktivieren.
Smartphone kennenlernen
2. Ziehen Sie das Entsperren-Symbol von unten nach oben, um den
Bildschirm zu entsperren.
Hinweis: Wenn Sie ein Entsperrungsmuster für den Bildschirm
eingerichtet haben, werden Sie aufgefordert, das Muster auf den
Bildschirm zu ziehen, um ihn zu entsperren.
Touchscreen verwenden
Viel Spaß mit Ihrem Touchscreen
 Berühren: Durch eine Berührung mit Ihrem Finger können Sie ein
Element auswählen, eine Auswahl bestätigen oder eine
Anwendung starten.
 Berühren und halten: Berühren Sie ein Element mit Ihrem Finger,
und bleiben Sie mit Ihrem Finger auf dem Element, bis Ihr
Smartphone darauf reagiert. Um beispielsweise das Optionsmenü
zu öffnen, berühren Sie den Bildschirm und bleiben mit Ihrem
Finger darauf, bis das Menü angezeigt wird.
 Bewegen: Bewegen Sie Ihren Finger entweder vertikal oder
horizontal über den Bildschirm.
 Ziehen: Berühren und halten Sie das von Ihnen gewünschte
Element mit Ihrem Finger. Um ein Element zu bewegen, ziehen Sie
das Element auf einen Teil des Bildschirms. Sie können ein
Symbol ziehen, um es entweder zu bewegen oder es zu löschen.
Smartphone drehen
Jetzt müssen Sie nicht mehr den Kopf neigen – wenn Sie Ihr Telefon
drehen, dreht sich Ihr Bildschirm mit. Das bedeutet, dass Ihr
Bildschirm immer richtig angezeigt wird, egal ob Hoch- oder
Querformat.
Tipps: Berühren Sie auf dem Startbildschirm
> Einstellungen >
Display > Display autom. drehen, um die Funktion zu deaktivieren.
11
Smartphone kennenlernen
Zugriff auf Ihre Top-8-Anwendungen
mit der Anwendungsliste
1. Berühren Sie auf jedem beliebigen Bildschirm
, um das Menü
Zuletzt verwendet zu öffnen.
Es erscheinen die acht zuletzt genutzten Anwendungen.
2. Berühren Sie einfach das zugehörige Symbol, um eine
Anwendung zu nutzen.
Anpassen Ihrer
Smartphoneeinstellungen
Kommen wir zur Sache – wenn Ihr Smartphone für Sie
maßgeschneidert sein soll, dann ist die Anpassung der Einstellungen
Ihr nächster Schritt. Zu dem Bildschirm Einstellungen gelangen Sie
folgendermaßen:
 Berühren Sie auf einem Startbildschirm
, um das Hauptmenü
zu öffnen, und berühren Sie dann Einstellungen.
 Berühren Sie
Einstellungen.
12
auf dem Startbildschirm und berühren Sie dann
Smartphone kennenlernen
Greifen Sie dann auf die unten beschriebenen Features zu und passen
Sie sie wie gewünscht an:
Drahtlos &
Netzwerke
Verändern Sie die drahtlosen Verbindungen
Ihres Telefons, wie etwa WLAN und Bluetooth.
Aktivieren Sie den Flugmodus oder stellen Sie
die Optionen für Roaming, Netzwerke und
vieles mehr ein.
Anrufeinstellungen
Zum Einrichten von Anrufdiensten wie
Mobilbox, Rufweiterleitung, Anklopfen und
Anruferkennung.
Töne
Zum Einrichten von Klingelton und
Benachrichtigungston.
Display
Zum Einrichten von Helligkeit und
Display-Timeout.
Standort &
Sicherheit
Zur Auswahl der zu verwendenden GPS
Standortquelle, zum Einrichten des
Display-Entsperrungsmusters und zum
Aktivieren der SIM-Kartensperre.
Anwendungen
Zur Verwaltung von Anwendungen und
Bedienung aktuell laufender Dienste.
Zur Auswahl des Standardservers für die
Synchronisierung. Sie können auch die
Konten & Synchr. automatische Synchronisierung von Google
Mail, Kalender und Kontakten, Kontowechsel
und Synchronisierung einrichten.
Datenschutz
Wiederherstellung der Fabrikeinstellungen Ihres
Smartphones und Löschen der Daten vom
Gerät.
Speicher
Die verfügbare Speicherkarte prüfen und die
microSD-Karte formatieren.
13
Smartphone kennenlernen
Sprache &
Tastatur
Zum Einstellen der Sprache und Region, in der
Sie das Telefon verwenden möchten. Sie
können außerdem Optionen für die
Bildschirmtastatur einrichten.
Spracheingabe/ausgabe
Zum Einstellen von Spracheingabe - &
Ausgabeparametern, einschließlich der
Sprache und Sprechgeschwindigkeit.
Eingabehilfen
Zum Aktivieren des Bildschirmlesers, um
Sprachfeedback aus entsprechenden
Anwendungen zu erhalten.
Datum & Uhrzeit
Zum Einstellen des Datums, der Uhrzeit, der
Zeitzone sowie des Datums- und Zeitformats.
Hier finden Sie alle Einstellungen von
Signalstärke, Akkuladezustand, Netzwerkname
Über das Telefon
über rechtliche Informationen bis zur
Softwareversion.
14
Startbildschirm
Der Startbildschirm bietet eine Menge zum Ausprobieren. Häufig
verwendete Elemente können Sie hier übersichtlich platzieren.
Ihr Startbildschirm
10:23
1
2
3
4
5
6
1
Benachrichtigungsleiste: Zeigt Erinnerungen und
Statussymbole des Telefons an. Sie können die
Benachrichtigungsleiste mit dem Finger nach unten schieben,
um das Benachrichtigungsfenster zu öffnen.
2
Displaybereich: Anzeige der Betriebs- und Anzeigebereiche
des Telefons.
15
Startbildschirm
3
Punkte beim Bildschirmwechsel: Geben die Anzahl der
Bildschirme links oder rechts an.
4
Berühren, um den Bereich SMS/MMS zu öffnen.
5
Berühren, um alle Ihre Anwendungen zu öffnen.
6
Berühren, um den Bildschirm Telefon zu öffnen.
Benachrichtigungs- und
Statussymbole
Das Benachrichtigungsfenster oben im Bildschirm enthält Symbole
zur Anzeige von Benachrichtigungen und dem Status des Geräts. Um
Ihre Benachrichtigungen anzuzeigen, berühren Sie das
Benachrichtigungsfeld und ziehen Sie es nach unten.
16
Signalstärke
Kein Signal
Mit GPRS-Mobilfunknetz
verbunden
GPRS aktiv
Mit EDGE-Mobilfunknetz
verbunden
EDGE aktiv
Mit 3G-Mobilfunknetz
verbunden
3G aktiv
Standortdaten von GPS
empfangen
Flugmodus
Bluetooth aktiviert
MircoSD-Karte wird
vorbereitet
Lautsprecher aktiviert
Alarm ist eingestellt
Vibrationsmodus
Klingelton auf Lautlos
Startbildschirm
Anruf Stumm schalten
Akku wird aufgeladen
Akku ist voll
Akku-Ladestatus sehr
niedrig
Anruf wird getätigt
Verpasster Anruf
Anruf wird über
Bluetooth-Headset
getätigt
Neue Google Mail
Neue Text- oder
Multimedianachricht
Problem mit der Lieferung
von Text- oder
Multimedianachrichten
Neue Chat-Nachricht
Neue E-Mail
Neue Nachricht
Mit einem PC verbunden
Ein offenes
WLAN-Netzwerk ist
verfügbar
Anstehendes Ereignis
Hochladen
Herunterladen
Speicher voll
Probleme bei Anmeldung
oder Synchronisierung
Annäherung oder
Überschreitung des
Grenzwertes für die
Verwendung von
Trägerdaten
Weitere nicht angezeigte
Benachrichtigungen
Daten werden
synchronisiert
Synchronisierungsfehler
Tragbarer WLAN-Hotspot
aktiviert
USB-Tethering aktiviert
17
Startbildschirm
Mit VPN verbunden
Vom VPN getrennt
*Speicher ist voll
Bei geringem Speicherplatz wird ein Symbol in der
Benachrichtigungsleiste angezeigt. Löschen Sie einfach ein paar
Dinge, die Sie nicht benötigen - eine nicht verwendete Anwendung
oder alte Textnachrichten.
1. Berühren und ziehen Sie Ihren Finger nach unten, um das
Benachrichtigungsfenster zu öffnen.
2. Berühren Sie Geringer Speicher, um zur Dateiverwaltung Ihres
Smartphones zu gelangen.
3. Berühren Sie Anwendungen verwalten und deinstallieren Sie
nicht benötigte Anwendungen.
4. Berühren Sie
> Dateimanager, und löschen Sie dann nicht
benötigte Dateien.
Benachrichtigungsfenster
Sie werden benachrichtigt, wenn Sie eine neue Nachricht erhalten
oder ein Ereignis im Kalender fällig ist. Mit dem
Benachrichtigungsfenster sind Sie auch über Alarme und
Einstellungen informiert – zum Beispiel, ob Rufweiterleitung aktiv ist.
Mit dem Benachrichtigungsfenster können Sie auch den Betreiber
des Drahtlosnetzwerks herausfinden und eine Nachricht, eine
Erinnerung oder eine Ereignismitteilung anzeigen.
Benachrichtigungsfenster öffnen
1. Wenn in der Benachrichtigungsleiste ein Symbol für neue
Benachrichtigungen angezeigt wird, bewegen Sie Ihren Finger
darauf nach unten, um das Benachrichtigungsfenster zu öffnen.
Tipps: Berühren Sie auf dem Startbildschirm
>
Benachrichtigungen, um das Fenster zu öffnen.
2. Im Benachrichtigungsfenster stehen Ihnen die folgenden
Funktionen zur Verfügung:
18
Startbildschirm
 Berühren Sie eine Benachrichtigung, um die entsprechende
Anwendung zu öffnen.
 Berühren Sie Löschen, um alle Benachrichtigungen zu löschen.
Benachrichtigungsfenster schließen
Berühren Sie den unteren Bereich des Bildschirms. Schließen Sie das
Benachrichtigungsfenster, indem Sie es nach oben schieben.
Bedienung auf dem Startbildschirm
Auf der unteren Bildschirmleiste des Startbildschirms befinden sich
drei Schaltflächen. Berühren Sie diese, um auf andere Bildschirme zu
wechseln.
Bildschirm Telefon
Berühren Sie
, um den Bildschirm Telefon zu öffnen. Berühren Sie
, um zum Startbildschirm zurückzukehren.
Hauptmenü
Berühren Sie
, um das Hauptmenü zu öffnen. Berühren Sie
um zum Startbildschirm zurückzugehen.
,
19
Startbildschirm
Tipps: Weitere Informationen finden Sie unter “Startbildschirm” auf
Seite 22.
Hinweis: Die Abbildung dient nur der Veranschaulichung. Die
tatsächliche Anzeige auf Ihrem Bildschirm kann abweichen.
SMS/MMS-Bildschirm
berühren, um den Bildschirm SMS/MMS zu öffnen. Anschließend
können Sie Nachrichten anzeigen oder bearbeiten.
20
Startbildschirm
Startbildschirm anpassen
Neues Bildschirmsymbol hinzufügen
1. Berühren und halten Sie die leere Fläche auf dem Startbildschirm,
bis das Menü Aktion auswählen angezeigt wird.
2. Wählen Sie das Symbol aus, das Sie zum Startbildschirm
hinzufügen möchten.
Bildschirmsymbol verschieben
1. Berühren und halten Sie ein Element auf dem Startbildschirm, bis
sich das Element vergrößert und das Smartphone vibriert.
2. Ziehen Sie das Symbol ohne Ihren Finger anzuheben zur
gewünschten Stelle auf dem Bildschirm und lassen Sie dort das
Symbol los.
Bildschirmelement entfernen
1. Berühren und halten Sie ein Element auf dem Startbildschirm, bis
sich das Element vergrößert und das Smartphone vibriert.
2. Ziehen Sie das Symbol, ohne Ihren Finger anzuheben zum
Papierkorb. Das Element und der Papierkorb werden rot
angezeigt, und das Element kann entfernt werden.
3. Lassen Sie das Element los, um es vom Startbildschirm zu
entfernen.
21
Startbildschirm
Startbildschirm
Startbildschirm
Er ist wie eine Leinwand, und kann uneingeschränkt ausgedehnt und
angepasst werden. Sie können hier:
 Ihre Bildschirmanzeige nach links oder rechts erweitern.
 Den Startbildschirm anpassen.
 Verknüpfungen erstellen und anordnen.
 Widgets erstellen und anordnen.
 Ordner erstellen und anordnen.
 Hintergrundbilder festlegen und ändern.
So bedienen Sie den Startbildschirm
Der Desktop kann erweitert werden. Berühren Sie auf dem
Startbildschirm
> Einstellungen Start-Bildschirm > Erweiterte
Einstellungen > Bildschirmanzahl, um die Bildschirmanzahl
einzustellen.
Top-Tipps für den Startbildschirm
Berühren Sie auf dem Startbildschirm
, um den Startbildschirm zu
durchsuchen. Berühren Sie dann
, um schnell zum vorherigen
besuchten Bildschirm zurückzukehren.
Widgets
Ein Widget ist eine Verknüpfung zur Vorschau oder Verwendung einer
Anwendung. Sie können auf Ihrem Desktop Widgets als Symbole oder
Vorschaufenster erstellen. Neben den auf dem Smartphone
installierten Standard-Widgets können Sie auch weitere Widgets vom
Android Market herunterladen.
Ein Widget auf dem Startbildschirm hinzufügen
1. Berühren Sie auf dem Startbildschirm den leeren Bereich und
halten Sie die Berührung aufrecht, bis das Menü Aktion
auswählen angezeigt wird.
2. Berühren Sie Widget hinzufügen, um die Widget-Liste
anzuzeigen, die das gewünschte Widget enthält.
22
Startbildschirm
3. Berühren Sie das gewünschte Widget, um es zum Startbildschirm
hinzuzufügen.
Mein FM-Radio
2
1
3
4
5
1
Berühren, um über den Lautsprecher Radio zu hören.
2
Zeigt den Namen des Radiosenders an.
3
Berühren, um zum vorherigen Sender zu wechseln.
4
Berühren, um das Radio zu aktivieren oder zu deaktivieren.
5
Berühren, um zum nächsten Sender zu wechseln.
Tipps: Weitere Informationen finden Sie unter “Verwenden des
UKW-Radio” auf Seite 99.
23
Startbildschirm
Energiesteuerung
Verwenden Sie das Widget Energiesteuerung, um den Status von
WLAN, Bluetooth, GPS, Helligkeit der Anzeige und Synchronisierung
zu prüfen und zu steuern.
1
2
3
4
6
7
5
1
Berühren, um das WLAN zu aktivieren oder deaktivieren.
2
Berühren, um Bluetooth zu aktivieren oder deaktivieren.
3
Berühren, um GPS zu aktivieren oder deaktivieren.
4
Berühren, um die Synchronisierung zu starten oder
anzuhalten.
5
Berühren, um die Helligkeit der Anzeige einzustellen.
6
Zeigt an, dass die Funktion deaktiviert ist.
7
Zeigt an, dass die Funktion aktiviert ist.
Andere Widgets
Neben den bereits genannten Widgets sind auch andere Widgets
verfügbar, mit denen Sie den Startbildschirm an Ihre Anforderungen,
Interessen und Persönlichkeit anpassen können.
24
Startbildschirm
Ordner
Ordner erstellen
1. Berühren Sie den Bildschirm und halten Sie die Berührung so
lange aufrecht, bis sich das Menü Aktion auswählen öffnet.
Wählen Sie anschließend Ordner hinzufügen.
2. Wählen Sie eine der Möglichkeiten, um Ordner zu erstellen.
3. Um eine Verknüpfung zum Ordner hinzuzufügen, berühren und
halten Sie eine Anwendung oder ein Verknüpfungssymbol, um
den Bewegungsmodus zu aktivieren. Ziehen Sie die Verknüpfung
dann an die oberste Stelle im Ordner.
4. Berühren Sie den Ordner, um ihn zu öffnen. Wenn der Ordner
geöffnet ist, können Sie die Titelleiste des Ordners berühren, um
ihn zu schließen.
Hinweis: Wenn der Bewegungsmodus aktiviert ist, vergrößert sich
das Element und das Smartphone vibriert.
Ordner umbenennen
1. Berühren Sie den Ordner, um ihn zu öffnen. Berühren Sie
anschließend die Titelleiste des Ordners und halten Sie die
Berührung aufrecht, um das Dialogfeld Ordner umbenennen zu
öffnen.
2. Geben Sie den neuen Ordnernamen ein und berühren Sie danach
OK.
25
Startbildschirm
Hintergrundbild ändern
1. Berühren Sie
Hintergrund.
auf dem Startbildschirm und berühren Sie dann
2. Wählen Sie eine der folgenden Vorgehensweisen:
 Berühren Sie Galerie, um ein Bild als Hintergrund auszuwählen.
 Berühren Sie Hintergrundbilder, um ein Bild als Hintergrund
auszuwählen.
 Wählen Sie Live-Hintergründe, um ein Bild als Hintergrund
auszuwählen.
Motiv wechseln
Auf Ihrem Smartphone ist ein Motiv voreingestellt. Sie können andere
Motive vom Android Market herunterladen.
1. Berühren Sie auf dem Startbildschirm
, und berühren Sie dann
Einstellungen Start-Bildschirm > Thema.
2. Berühren Sie das Motiv, das Sie verwenden möchten. Das Motiv
wird automatisch geändert.
26
Anrufen
Anrufe tätigen
Wen Sie anrufen, hängt allgemein von Ihrer Stimmung ab. Jetzt
können Sie auch entscheiden, wie Sie anrufen. Sie können Ihre
Telefongespräche auf drei Arten einleiten – über Telefon, Kontakte
oder Anrufe.
Über Telefon anrufen
1. Berühren Sie auf dem Startbildschirm
> Telefon, um den
Ziffernblock anzuzeigen.
Wenn Sie bereits mit Kontakte oder Anrufprotokoll arbeiten,
berühren Sie die Registerkarte Telefon.
2. Berühren Sie die Tasten, um die Telefonnummer einzugeben.
3. Berühren Sie
, um das Gespräch aufzubauen.
Berühren Sie während eines Anrufs die Registerkarte Wähltasten,
um auf dem Wähltastenfeld andere Nummern einzugeben.
27
Anrufen
Registerkarte Telefon
1
2
5
3
4
1
Zeigt die eingegebene Telefonnummer an.
2
Berühren, um die Nummer einzugeben.
3
Berühren, um die Mobilbox abzuhören
4
Berühren, um die eingegebene Telefonnummer zu wählen.
5
Berühren, um einzelne Ziffern zu löschen. Berühren und
halten, um die gesamte Nummer zu löschen.
Über Kontakte anrufen
1. Berühren Sie auf dem Startbildschirm
Kontaktliste anzuzeigen.
> Kontakte, um die
2. Berühren Sie in der Liste den Kontakt, den Sie anrufen möchten.
3. Berühren Sie
28
, um die Telefonnummer zu wählen.
Anrufen
Über Anrufprotokoll anrufen
1. Berühren Sie auf dem Startbildschirm
> Anrufe, um das
Anrufprotokoll anzuzeigen. Wenn Sie bereits mit Kontakte oder
Telefon arbeiten, berühren Sie die Registerkarte Anrufprotokoll.
2. Berühren Sie in der Liste den Eintrag, den Sie anrufen möchten.
Tipps: Alternativ können Sie den Kontakt berühren und halten, um
das Optionsmenü zu öffnen und mit diesem Kontakt auf andere Weise
zu kommunizieren.
3. Berühren Sie
, um die Telefonnummer zu wählen.
Anrufe annehmen und ablehnen
Anrufe annehmen
Wenn Sie einen Anruf erhalten, wird der Bildschirm für eingehende
Anrufe geöffnet und die Anruferkennung sowie weitere Informationen
über den Anrufer, die Sie unter Kontakte angegeben haben,
angezeigt.
Ziehen Sie
nach rechts, um den Anruf zu beantworten.
29
Anrufen
Anrufe ablehnen
Ziehen Sie
nach links, um den Anruf abzulehnen.
Ziehen Sie Durch Nachricht ablehnen nach oben, um den Anruf
abzulehnen und eine SMS zu senden.
Mobilbox abhören
Richten Sie Ihre Mobilbox ein, bevor Sie den Mobilbox-Dienst
verwenden. Berühren Sie Mobilbox-Dienst oder
Mobilbox-Einstellungen in Einstellungen > Anrufeinstellungen.
Genaue Einstellungen erhalten Sie von Ihrem Anbieter.
Wenn Sie eine neue Nachricht auf Ihrer Mobilbox erhalten haben, wird
in der Benachrichtigungsleiste das Mobilbox symbol angezeigt.
 Öffnen Sie das Benachrichtigungsfenster und berühren Sie dann
Neue Nachricht.
30
Anrufen
 Öffnen Sie die Telefon-Anwendung und berühren und halten Sie
auf der Wähltastatur die 1.
Andere Funktionen bei einem Anruf
 Während eines Anrufs gelangen Sie durch Berühren von
oder
auf den Startbildschirm, wo Sie andere Funktionen nutzen
können. Wenn Sie wieder auf den Anrufbildschirm zurückkehren
möchten, bewegen Sie die Benachrichtigungsleiste mit Ihrer
Fingerspitze nach unten und berühren Sie Aktueller Anruf.
 Während eines Anrufs können Sie die Registerkarte für die
Wähltasten berühren um die Wähltasten zu öffnen.
Telefonkonferenz führen
Wenn Sie einen neuen Anruf annehmen, während Sie bereits ein
Gespräch führen, können Sie beide Anrufe zu einer einzigen
Telefonkonferenz verbinden. Sie können auch eine Telefonkonferenz
mit mehreren Anrufern einrichten.
Hinweis: Nehmen Sie Kontakt mit Ihrem Netzwerkbetreiber auf, um
herauszufinden, ob Konferenzanrufe unterstützt werden, und wenn ja,
wie viele Teilnehmer möglich sind.
1. Wählen Sie die Nummer des ersten Teilnehmers, um eine
Telefonkonferenz aufzubauen. Nachdem die Leitung zu dem
ersten Teilnehmer steht, lassen Sie die Verbindung offen,
berühren Sie Anruf hinzufügen > Anruf hinzufügen.
2. Geben Sie die Telefonnummer der nächsten Person ein, die am
Gespräch teilnehmen soll, und berühren Sie
, oder wählen Sie
jemand aus Ihrem Anrufprotokoll oder Kontakte aus. Der erste
Anruf wird während dessen automatisch in die Warteschleife
gelegt.
3. Nachdem die Leitung mit der zweiten Person steht, berühren Sie
Anrufe verbinden, um die Telefonkonferenz zu beginnen.
4. Um mehr Personen hinzuzufügen, berühren Sie Anruf hinzufügen,
und wiederholen Sie dann die Schritte 2 und 3.
5. Um die Telefonkonferenz zu beenden und die Verbindungen zu
sämtlichen Teilnehmern aufzulösen, berühren Sie Ende.
31
Anrufen
Zwischen laufenden Gesprächen wechseln
Wenn Sie einen neuen Anruf annehmen, während Sie bereits ein
Gespräch führen, können Sie zwischen den beiden Anrufern hin- und
herschalten.
1. Sollte ein zweiter Anruf während eines Gesprächs eingehen,
nehmen Sie den eingehenden Anruf an, und berühren Sie
>
Wechseln.
2. Das laufende Gespräch wird gehalten und Sie werden zum
anderen Gespräch durchgestellt.
Anrufe halten
1. Berühren Sie während eines Gesprächs
und berühren Sie
danach Halten. Wenn ein Anruf gehalten wird, wird das
Halten-Symbol in der Benachrichtigungsleiste angezeigt.
2. Berühren Sie Halten erneut, um den Anruf fortzusetzen.
Mikrofon während eines Gesprächs ausschalten
1. Berühren Sie während eines Anrufes Ton aus. Wenn das Mikrofon
ausgeschaltet ist, wird das Ton-aus-Symbol in der
Benachrichtigungsleiste angezeigt.
2. Berühren Sie Ton aus erneut, um das Mikrofon wieder
anzuschalten.
Lautsprecher ein- oder ausschalten
1. Berühren Sie während eines Anrufes Lautsprecher. Wenn der
Lautsprecher angeschaltet ist, wird das Lautsprechersymbol in
der Benachrichtigungsleiste angezeigt.
2. Berühren Sie Lautsprecher erneut, um den Lautsprecher wieder
auszuschalten.
Zwischen Bluetooth-Headset und Smartphone wechseln
Wenn ein Bluetooth-Headset mit Ihrem Smartphone verbunden ist,
können Sie die Freisprechfunktion nutzen und alle Telefonate über
das Headset führen.
1. Berühren Sie während eines Anrufs Bluetooth, um den Anruf auf
das Bluetooth-Headset zu senden.
32
Anrufen
2. Berühren Sie erneut Bluetooth, um den Anruf auf das Smartphone
umzuleiten.
Gespräch beenden
Berühren Sie während eines Anrufs Ende, um das Gespräch zu
beenden.
Anrufe verwenden
Das Anrufprotokoll enthält eine Liste der Gespräche, die Sie
aufgebaut, empfangen oder verpasst haben. Sie können das
Anrufprotokoll als Referenz für kürzlich gewählte Nummern oder zum
Hinzufügen einer anrufenden Nummer zu Ihrer Kontaktliste
verwenden.
Die Nummer eines Eintrags zu Ihren Kontakten hinzufügen
1. Wenn Sie bereits mit Telefon oder Kontakte arbeiten, berühren Sie
die Registerkarte Anrufprotokoll.
2. Berühren und halten Sie den Eintrag, den Sie bearbeiten
möchten.
3. Berühren Sie Zu Kontakten hinzufügen im Optionsmenü.
4. Berühren Sie Neuen Kontakt erstellen oder blättern Sie durch die
Kontaktliste und berühren Sie einen vorhandenen Kontaktnamen.
Tipps: Sie können auch einen vorhandenen Kontakt suchen und
berühren, zu dem Sie die Nummer hinzufügen wollen.
Anrufprotokoll löschen
1. Berühren Sie
> Anrufe, um das Anrufprotokoll anzuzeigen.
2. Berühren Sie
, und berühren Sie dann Anrufliste löschen.
Tipps: Alternativ können Sie einen Eintrag im Anrufprotokoll berühren
und halten und dann im Optionsmenü Aus Anrufliste entfernen
berühren.
33
Anrufen
Flugmodus verwenden
Auf dem Weg in den Urlaub? Nachdem Sie Ihren Gurt angelegt haben,
werden Sie gebeten, Ihr Smartphone auszuschalten. Im Flugmodus
können Sie Funktionen Ihres Telefons abschalten, die notwendig sind
(Anruffunktion, drahtloser Funkverkehr, Bluetooth, WLAN), während
Sie andere Teile verwenden können. Es ist einfach:
 Drücken und halten Sie
, und berühren Sie dann Flugmodus.
 Oder wählen Sie
> Einstellungen > Drahtlos & Netzwerke >
Flugmodus.
34
MyPhonebook
Der beste Ort zum Speichern und Verwalten Ihrer mobilen
Kontaktdaten.
In Ihrer Kontaktliste befinden sich beste Freunde aus Kindheitstagen,
die große Schwester, der Schwager, Mitbewohner, Vermieter,
Kollegen und alle anderen VIPs. Und da sie Ihnen wichtig sind, sind sie
auch für uns wichtig. Daher wird die Verwaltung von Nummern und
Adressen und der Zugriff darauf mit Ihrem Smartphone zum
Kinderspiel.
So beginnen Sie mit MyPhonebook
Abhängig von Ihrem Vertrag ist MyPhonebook schon in Ihrem Tarif
enthalten. Um MyPhonebook zu aktivieren und zu buchen, besuchen
Sie bitte den Online-Kundencenter (www.telekom.de/kundencenter)
oder nehmen Sie Kontakt mit dem Kundendienst auf. Nachdem Sie
die Aktivierungsnachricht erhalten haben, drücken Sie "Ja", um den
Setup-Vorgang abzuschließen und mit der Synchronisation Ihre
Kontakte zum ersten Mal zu beginnen.
Verwalten Sie Kontakte mit
MyPhonebook
Erstellen, Löschen und Bearbeiten Ihrer Kontakte auf praktische
Weise im Online-Kundencenter. Alle Änderungen, die Sie machen,
werden automatisch über Funk auf allen Geräten synchronisiert.
Die Synchronisierungsfunktion funktioniert in beide Richtungen...
Dann werden die Änderungen, die auf einem Gerät gemacht wurden,
35
MyPhonebook
automatisch mit dem Internet und allen anderen Geräten
synchronisiert.
Verbessern Sie Ihr Telefonbuch durch die bedienerfreundliche
Web-Oberfläche (www.telekom.de/kundencenter). Importieren Sie
Kontakte aus Outlook und anderen Adressbüchern.
Die innovative Zusammenführen-Funktion während des
Importvorgangs hilft Ihnen dabei, doppelte Einträge in Ihrem
Adressbuch zu vermeiden.
Einfacher Geräteaustausch
Wenn Sie ein neues Gerät bekommen, oder wenn Sie Ihr Gerät
verloren haben, müssen Sie nur eine neue SIM-Karte in das Gerät
einlegen und Ihre Kontakte mit Ihrem Online-Adressbuch
synchronisieren. Nach der Synchronisation befinden sich Ihre
Kontakte auf dem neuen Gerät.
Weitere Informationen über MyPhonebook finden Sie unter
www.telekom.de/myphonebook.
Ihre Kontakte
Ein Kontakt bietet Ihnen die Möglichkeit, Kontaktdaten wie
Telefonnummern und Adressen zu speichern und zu verwalten. Die
Kontakte-Anwendung ermöglicht Ihnen einen einfachen Zugriff auf
die Personen, die Sie erreichen möchten.
Kontakte-Anwendung öffnen
Wenn Sie ein neues Smartphone haben und noch keine Kontakte
hinzugefügt sind, zeigt Kontakte eine Meldung mit Tipps für das
Hinzufügen von Kontakten auf Ihrem Smartphone an.
Berühren Sie auf dem Startbildschirm
Kontakte-Anwendung zu öffnen.
> Kontakte, um die
Ihre gesamten Kontakte werden alphabetisch in einer Liste angezeigt,
durch die Sie blättern können.
36
MyPhonebook
Kontakte von einer SIM-Karte importieren
1. Berühren Sie in der Kontaktliste
> Kontakte verwalten.
2. Berühren Sie Von SIM-Karte kopieren.
3. Warten Sie, bis die Inhalte der SIM-Karte geladen wurden. Wählen
Sie die Kontakte aus, die Sie importieren möchten, oder berühren
Sie Alle wählen, um alle Kontakte zu importieren.
4. Bei mehreren eingerichteten Konten auf Ihrem Telefon berühren
Sie das Konto, in das Sie die Kontakte importieren möchten.
Neue Kontakte erstellen
1. Berühren Sie auf dem Startbildschirm
Kontakte-Anwendung zu öffnen.
> Kontakte, um die
2. Berühren Sie
> Neuer Kontakt oder die Leiste zur Erstellung
von Kontakten oben auf der Kontaktliste. Wählen Sie ein Konto,
um einen Kontakt zu erstellen, z. B. MyPhonebook. Sie können
Informationen wie Name, Telefonnummer, Adresse,
E-Mail-Adresse, Instant Messaging und Geburtstag für den
Kontakt in MyPhonebookeintragen. Zusätzlich können Sie einen
Klingelton für den Kontakt einstellen.
Hinweis: Wenn Sie einen neuen Kontakt auf der SIM-Karte erstellen,
können nur Name und Nummer eingefügt werden.
3. Berühren Sie nach dem Hinzufügen der Informationen Fertig, oder
berühren Sie
> Fertig, um den Kontakt zu speichern.
Tipps: Berühren Sie
, um die Tastatur auszublenden. Berühren Sie
den Texteingabebereich, um die Tastatur anzuzeigen.
Neue Kontakte hinzufügen
1. Berühren und halten Sie den Kontakt in der Kontaktliste, den Sie
zu den Favoriten hinzufügen möchten.
2. Berühren Sie Zu Favoriten hinzufügen, um den Kontakt zu den
Favoriten hinzuzufügen.
37
MyPhonebook
Hinweis: Sie können weiterhin Favoriten wie folgt hinzufügen:
 Berühren Sie vom Register Favoriten Favoriten hinzufügen, oder
berühren Sie
> Favoriten hinzufügen, um mehrere Kontakte
auszuwählen, die Sie zu den Favoriten hinzufügen möchten.
 Öffnen Sie einen Kontakt, berühren Sie
, um den Kontakt für
die Favoriten auszuwählen.
Index für Kontakte
Sie können einen Index für Kontakte erstellen, um den gewünschten
Kontakt schnell zu finden.
1. Berühren Sie auf dem Startbildschirm
> Kontakte.
2. Berühren oder verschieben Sie einen Buchstaben des Alphabets,
um alle Kontakte anzuzeigen, die mit dem Buchstaben beginnen.
Nach einem Kontakt suchen
Sie haben verschiedene Möglichkeiten, nach einem Kontakt zu
suchen, wenn Ihre Kontaktliste umfangreich ist.
 Blättern Sie durch Ihre Kontakte, indem Sie Ihren Finger auf dem
Bildschirm nach oben und unten bewegen. Durch schnelles
Streichen in eine beliebige Richtung können Sie die
Bildschirmbewegung beschleunigen. Berühren Sie den
Bildschirm, um das Blättern anzuhalten.
 Berühren Sie
> Suchen, um zur Suche zu wechseln.
Hinweis: Sie können auf dem Bildschirm Kontakte auch
berühren, um den Suchbildschirm anzuzeigen.
oder
Kontakte bearbeiten
Sie können die Informationen, die Sie für einen Kontakt gespeichert
haben, jederzeit verändern.
1. Berühren Sie den zu ändernden Kontakt in der Kontaktliste.
2. Berühren Sie Kontakt bearbeiten.
38
MyPhonebook
3. Bearbeiten Sie die Kontaktinformationen und berühren Sie
anschließend Fertig. Wählen Sie Abbrechen, um alle an den
Kontaktdaten vorgenommenen Änderungen zu verwerfen.
Hinweis: Sie können auch
> Kontakt bearbeiten berühren, oder
einen Kontakt berühren und halten, um Kontakt bearbeiten
auszuwählen, um den Kontakt zu bearbeiten.
Kommunikation mit einem Kontakt
Von den Registerkarten Kontakte oder Favoriten können Sie schnell
einen Anruf tätigen oder eine Textmitteilung (SMS) oder
Multimediamitteilung (MMS) an die Standard-Telefonnummer eines
Kontaktes senden. Außerdem können Sie Details öffnen, um eine
Liste mit den Arten anzuzeigen, über die Sie mit diesem Kontakt
kommunizieren können. An dieser Stelle wird beschrieben, wie mit
einem Kontakt kommuniziert werden kann, wenn Sie Ihre Kontaktliste
anzeigen lassen.
Verbindungen über Quick Kontakt für Android herstellen
1. Berühren Sie das Kontaktbild oder den Bilderrahmen (wenn Sie
dem Kontakt kein Bild zugewiesen haben), um Quick Kontakt für
Android zu öffnen.
2. Berühren Sie das Symbol für die Kommunikationsart, die Sie für
den Kontakt verwenden möchten.
Hinweis: Die Verfügbarkeit der Symbole ist abhängig von den
Kontaktinformationen, den Anwendungen auf Ihrem Telefon und den
vorhandenen Konten.
Kommunikation mit einem Kontakt
1. Berühren Sie in der Kontaktliste den Kontakt, mit dem Sie
kommunizieren möchten.
2. Auf dem Bildschirm mit den Kontaktdaten berühren Sie das
Symbol rechts neben der Nummer, um einen Anruf zu tätigen oder
Nachrichten zu senden.
39
MyPhonebook
Kontakt löschen
1. In der Kontaktliste berühren und halten Sie den Kontakt, den Sie
löschen wollen, und dann berühren Sie Kontakt löschen im
Optionsmenü.
2. Berühren Sie OK, um zu bestätigen, dass Sie diesen Kontakt
löschen wollen.
Hinweis: Wenn Sie einen Kontakt öffnen, können Sie auch
>
Kontakt löschen berühren, um den sich öffnenden Kontakt zu
löschen.
Kontakte verknüpfen und trennen
Sie haben eventuell doppelte Kontakte, wenn Sie folgende Verfahren
für den Import verwendet haben:
 Hinzufügen eines Kontos, z. B. Google Mail Konto.
 Verwenden anderer Methoden, z. B. Austausch von E-Mails.
Um doppelte Kontakte zu vermeiden, können Sie zwei Kontakte zu
einem einzigen Kontakt verknüpfen.
So verbinden Sie Kontakte
1. Berühren Sie auf dem Startbildschirm
> Kontakte.
2. Berühren Sie einen doppelten Kontakt.
3. Berühren Sie Verknüpfte Kontakte und berühren Sie dann
Kontakt hinzufügen.
4. Wählen Sie den zu verknüpfenden Kontakt aus, um zwei doppelte
Kontakte zu verbinden.
Zwei Kontakte werden verbunden und als ein Kontakt angezeigt.
Berühren Sie den Kontakt, um die verbundenen Informationen
anzuzeigen. Sie können sehen, dass der Kontakt aus zwei Kontakten
zusammengesetzt ist. Sie können auch mehr als zwei Kontakte
zusammenfügen.
Kontakte trennen
Wenn Kontaktinformationen aus zwei verschiedenen Quellen
fehlerhaft verknüpft wurden, können Sie die Kontakte trennen.
40
MyPhonebook
1. Berühren Sie auf dem Startbildschirm
> Kontakte.
2. Öffnen Sie einen Kontakt und berühren Sie Verknüpfte Kontakte.
3. Berühren Sie das Symbol „-“ auf der rechten Seite der Nummer,
um den Kontakt zu trennen.
Der Kontakt wird dann in zwei Kontakte getrennt und als zwei
Kontakte in Kontakte angezeigt.
Kontakte senden
Sie können Kontakte als .vcf-Datei über Bluetooth oder E-Mail senden.
1. In der Kontaktliste berühren Sie
.
2. Wählen Sie die Kontakte, die Sie senden möchten.
3. Berühren Sie Senden.
4. Wählen Sie die Art, wie Sie die gewählten Kontakte senden
möchten, z. B. Bluetooth oder E-Mail.
Tipps: Sie können einen Kontakt auf andere Weise senden. Berühren
und halten Sie einen Kontakt, berühren Sie Kontakt senden, und
wählen Sie dann die Art, die Sie zum Senden verwenden möchten.
Gruppen
Gruppen erstellen
1. Berühren Sie auf dem Startbildschirm
> Kontakte. Schieben
Sie dann die Registerleiste nach links und berühren Sie Gruppen.
2. Berühren Sie in der Gruppenliste
Gruppe erstellen.
, und berühren Sie dann
3. Geben Sie den Namen und das Bild für die Gruppe ein und weisen
Sie der Gruppe einen Klingelton zu.
4. Berühren Sie Mitglied hinzufügen, um Mitglieder in der
Gruppenliste hinzuzufügen.
5. Wählen Sie die Kontakte, die Sie zur Gruppe hinzufügen wollen,
und berühren Sie anschließend Ok.
41
MyPhonebook
6. Berühren Sie abschließend Fertig, um die Gruppeninformationen
zu speichern.
Tipps: Sie können Kontakte in den Telefonspeicher hinzufügen
anstatt auf der SIM-Karte zu einer Gruppe.
Kontakte zu Gruppen hinzufügen
Um einen Kontakt zu Ihren Gruppen hinzuzufügen, können Sie auf
eine der folgenden Arten vorgehen:
 Berühren und halten Sie den Kontakt, den Sie zu Gruppen
hinzufügen möchten. Berühren Sie dann Zu Gruppen hinzufügen.
 Beim Bearbeiten einer Gruppe berühren Sie
und berühren Sie
dann Mitglied hinzufügen, um die Kontakte auszuwählen, die Sie
der Gruppe hinzufügen möchten.
42
Texteingabe
Bildschirmtastatur verwenden
Wussten Sie schon, dass Sie mit Ihrem Touchscreen tippen können?
Es ist einfach. Geben Sie Buchstaben oder Ziffern auf dem
Startbildschirm ein und die virtuelle Tastatur wird angezeigt. So geht's:
 Berühren Sie ein Textfeld, um die Bildschirmtastatur zu öffnen.
 Berühren Sie
, um die Tastatur auszublenden.
Tipps: Berühren und halten Sie den Texteingabebereich, um das
Optionsmenü aufzurufen.
Eingabemethode wechseln
1. Berühren und halten Sie im Texteingabebereich die Stelle, an der
Sie den Text eingeben möchten, bis das Menü Text bearbeiten
angezeigt wird.
2. Berühren Sie Eingabemethode, um die Eingabemethode zu
wählen.
3. Wählen Sie die Eingabemethode und das Tastaturfeld erscheint
automatisch.
43
Texteingabe
TouchPal-Eingabe-Tastaturfeld
9
8
1
7
2
3
44
4
5
6
1
Wechselt zwischen Groß- und Kleinbuchstaben.
2
Wechselt zwischen intelligentem Eingabemodus und
normalem Eingabemodus.
3
Wechselt zwischen Eingabesprachen für Ihr Smartphone.
4
Berühren, um Leerzeichen einzufügen.
5
Wechselt zur Eingabetastatur für Ziffern und Symbole.
6
Berühren, um einen Zeilenumbruch einzufügen.
7
Löscht ein Zeichen links vom Cursor. Berühren und halten, um
alle Zeichen links vom Cursor zu löschen.
8
Berühren, um weitere gefundene Wörter anzuzeigen.
9
Zeigt gefundene Wörter an. Berühren Sie ein Wort, um es in
den Text einzufügen. Wenn die Wortvorschlagsfunktion
aktiviert ist, wird das vorgeschlagene Wort hervorgehoben.
Texteingabe
Tastaturlayout wechseln
Das Tastaturlayout kann nur gewechselt werden, wenn
TouchPal-Eingabe ausgewählt ist.
Ihr Smartphone verfügt über drei Tastaturlayouts: Volle QWERTZ (wie
an einem Computer), 12–Tasten-PhonePad und CooTek T+.
Um die Tastaturlayouts zu wechseln, berühren und halten Sie die Seite
des Tastaturfeldes, und bewegen Sie das Feld an die Seite des
Bildschirms.
Hinweis: Um das Tastaturlayout zu wechseln, müssen Sie eine
beliebige Stelle des Tastaturfeldes berühren. Halten Sie die
Berührung aufrecht und bewegen Sie das Tastaturfeld zum Rand des
Bildschirms. Anders kann das Tastaturlayout nicht gewechselt
werden.
45
Texteingabe
Android-Tastatur-Feld
1
5
4
3
2
1
 Berühren, um ein Zeichen links vom Cursor zu löschen.
 Berühren und halten, um alle Zeichen links vom Cursor zu
löschen.
2
Berühren, um Leerzeichen einzufügen.
3
Berühren, um Text über die Stimme einzugeben.
4
Berühren, um vom Textmodus zum Symbol-/Ziffernmodus
umzuschalten.
5
 Einmal berühren, um den nächsten Buchstaben groß zu
schreiben.
 Zweimal berühren, um alle Buchstaben groß zu schreiben.
Tipps: Berühren Sie auf dem Startbildschirm
> Einstellungen >
Sprache & Tastatur > Android-Tastatur > Spracheingabe, um die
Spracheingabe zu aktiveren oder zu deaktivieren.
Tastaturfeld im Querformat nutzen
Wenn Sie Text eingeben, können Sie das Tastaturfeld auf Querformat
umschalten, indem Sie das Smartphone gegen den Uhrzeigersinn
46
Texteingabe
drehen. Es erscheint ein größeres Tastaturfeld, das sich leicht mit
beiden Daumen bedienen lässt.
Eingabeeinstellungen anpassen
1. Berühren Sie auf dem Startbildschirm
Sprache & Tastatur.
> Einstellungen >
2. Wählen Sie in Tastatureinstellungen eine Eingabemethode aus,
um die Tastatureinstellungen anzupassen.
47
Texteingabe
Eingabe von Text, Zahlen oder
Symbolen
Mit der virtuellen Tastatur können Sie bequem Text, Zahlen und
Symbole eingeben.
Text im intelligenten Eingabemodus eingeben
Der intelligente Eingabemodus bietet eine präzise Auswahl, eine
intelligente Korrekturfunktion und eine Texterkennungsfunktion.
Tipps: Prüfen Sie zuerst, ob der intelligente Eingabemodus auf Ihrem
Tastaturfeld aktiviert ist (siehe “TouchPal-Eingabe-Tastaturfeld” auf
Seite 44).
1. Berühren Sie nacheinander die Tasten mit den gewünschten
Buchstaben. Sie müssen dabei nicht auf die Positionierung des
Buchstabens auf der Taste achten.
2. Zu Ihrer Eingabe gefundene Wörter werden oberhalb des
Tastaturfeldes angezeigt. Wenn die Wortvorschlagsfunktion
aktiviert ist, wird das vorgeschlagene Wort hervorgehoben.
48
Texteingabe
3. Texteingabe:
 Berühren Sie die Leertaste, um das vorgeschlagene Wort
einzugeben und ein Leerzeichen einzufügen.
 Berühren Sie das gewünschte Wort, um es einzugeben.
Tipps: Die Eingabemethode verfügt über eine leistungsstarke
Korrekturfunktion für Tippfehler. Selbst wenn Sie sämtliche
Buchstaben falsch tippen, ist TouchPal-Eingabe immer noch in der
Lage, das richtige Wort vorherzusagen.
Text im normalen Eingabemodus eingeben
Wenn Sie den intelligenten Eingabemodus nicht verwenden möchten,
können Sie Eingaben auch auf die übliche Weise vornehmen:
 Beginnen Sie mit der Eingabe, indem Sie im Tastaturlayout Volle
QWERTZ die Buchstabentasten berühren.
 Wenn Sie auf einer Taste Ihren Finger nach oben bewegen,
können Sie einen Großbuchstaben einfügen.
Berühren Sie im Tastaturlayout Volle QWERTZ zum Beispiel die Taste
g, und ziehen Sie nach oben, um G einzugeben.
49
Texteingabe
Text bearbeiten
Sie können den Text, den Sie in Textfelder eingeben, mit den
Menüoptionen Ausschneiden, Kopieren und Einfügen innerhalb von
Anwendungen oder über mehrere Anwendungen hinweg bearbeiten.
Text bearbeiten
1. Berühren Sie das Textfeld, in dem sich der zu bearbeitende Text
befindet.
2. Ziehen Sie den Cursor zu dem Ort, wo Sie Text hinzufügen oder
löschen möchten.
3. Sie können nun Text eingeben, einfügen oder löschen.
4. Wenn Sie mit der Bearbeitung fertig sind, berühren Sie
das Tastaturfeld zu schließen.
, um
Text ausschneiden oder kopieren
1. Berühren und halten Sie das Textfeld, das den Text zur Auswahl
enthält, bis das Menü Text bearbeiten angezeigt wird.
2. Text zum Bearbeiten auswählen:
 Wort auswählen: Ziehen Sie den Cursor, um die Wörter zum
Ausschneiden oder Kopieren zu markieren.
 Alles auswählen: Markieren Sie den auszuschneidenden oder
zu kopierenden Text.
3. Berühren Sie den gewählten Text, um das Menü Text bearbeiten
anzuzeigen.
4. Berühren Sie Ausschneiden oder Kopieren, um den
ausgewählten Text auszuschneiden oder zu kopieren.
Text einfügen
1. Ziehen Sie nach dem Ausschneiden oder Kopieren von Text den
Cursor an die Position, wo Sie Text einfügen möchten.
2. Berühren und halten Sie das Textfeld, um das Menü Text
bearbeiten anzuzeigen.
3. Berühren Sie Einfügen, um den Text einzufügen.
50
SMS/MMS
Sie können die SMS/MMS-Anwendung dazu verwenden, um
Textnachrichten (SMS) und Multimedianachrichten (MMS) mit Ihren
Freunden auf deren Smartphones auszutauschen. Außerdem
können Sie die E-Mail-Anwendung zum Lesen und Versenden von
E-Mails verwenden.
SMS und MMS
Textnachrichten: Eine SMS enthält nur 160 Zeichen. Sie müssen
trotzdem nicht sprachlos sein – Sie können Nachrichten über der
Zeichenbegrenzung erstellen. Empfänger erhalten die Nachricht als
eine SMS, sie wird aber als zwei Nachrichten für Sie abgerechnet.
Multimedianachrichten: Nehmen Sie doch einfach den Refrain eines
Geburtstagslieds auf und schicken Sie es als Audiodatei an Ihren
besten Freund. Oder senden Sie Ihrer besorgten Mutter ein Foto von
Ihrem Bungee-Sprung... Vielleicht wäre eine Diashow Ihrer
Urlaubsbilder netter. Was Sie auch auswählen, MMS machen aus
jeder Alltagsnachricht etwas Besonderes.
51
SMS/MMS
SMS/MMS öffnen
Berühren Sie
> SMS/MMS.
Nachrichtenbildschirm
1
2
3
1
Berühren, um eine neue Text- oder Multimedianachricht zu
verfassen.
2
Symbol berühren, um Quick Kontakt zu öffnen.
3
Berühren, um einen vorhandenen Nachrichtenthread zu
öffnen.
SMS verfassen und senden
1. Berühren Sie
> SMS/MMS > Neue Nachricht.
2. Geben Sie eine Telefonnummer oder den Namen eines Kontakts
im Feld An ein, oder berühren Sie
, um einen Kontakt aus
Kontakte oder Gruppen auszuwählen.
52
SMS/MMS
Tipps: Wenn Sie die Telefonnummer oder den Namen eines Kontakts
eingeben, zeigt das Telefon mögliche Treffer aus Ihren Kontakten an.
Wählen Sie einen Kontakt aus der Liste der möglichen Treffer oder
vervollständigen Sie die Eingabe. Fügen Sie nach der Auswahl eines
Kontakts oder der Eingabe der Nummer ein Komma ein, um weitere
Empfänger einzugeben. Sie können einen bereits eingegebenen
Kontakt nochmals berühren, um ihn zu bearbeiten oder zu löschen.
3. Berühren Sie das Textfeld zum Schreiben, um mit der Eingabe der
Nachricht zu beginnen.
Tipps: Während der Eingabe Ihrer Nachricht können Sie
>
Kontakt einfügen berühren, um Kontaktinformationen einzufügen.
4. Berühren Sie Senden, wenn Sie fertig sind. Der
Nachrichtenbildschirm wird mit der Nachricht nach Ihrem Namen
angezeigt. Antworten werden im Fenster angezeigt. Beim
Anzeigen und Senden von weiteren Nachrichten wird ein
Nachrichten-Thread erstellt.
Bildschirm zur Bearbeitung von Textnachrichten
1
2
3
53
SMS/MMS
1
Berühren, um eine Smartphonenummer oder den Namen
eines Kontakts mit einer Smartphonenummer einzugeben.
2
Berühren, um mit der Eingabe Ihrer Nachricht zu beginnen.
3
Berühren, um die Nachricht zu senden.
MMS erstellen und versenden
1. Berühren Sie
> SMS/MMS > Neue Nachricht.
2. Geben Sie im Feld An eine Telefonnummer ein oder berühren Sie
, um eine Nummer aus Kontakte oder Gruppen auszuwählen.
3. Berühren Sie das Textfeld zum Schreiben, um mit der Eingabe der
Nachricht zu beginnen.
Tipps: Wenn Sie ein Smiley eingeben möchten, berühren Sie
Smiley einfügen.
>
4. Berühren Sie
, um das Optionsfenster zu öffnen.
 Berühren Sie Betreff hinzufügen, um der Nachricht einen Betreff
hinzuzufügen. Ihr Smartphone ist jetzt im MMS-Modus.
 Berühren Sie Anhängen, um eine Bild-, Musik- oder Videodatei
hinzuzufügen.
5. Wenn die Nachricht gesendet werden kann, berühren Sie Senden
MMS.
Tipps: Sie können eine Mediendatei (Musik, Video oder Bild)
auswählen und diese als Anhang in einer MMS versenden. Berühren
und halten Sie in Dateimanager eine Mediendatei, und berühren Sie
dann Weitergeben > SMS/MMS.
54
SMS/MMS
Bearbeitungsbildschirm für Dias
7
1
6
5
4
2
3
1
Zeigt die Vorschau des aktuellen Dias an.
2
Berühren, um den Text zum aktuellen Dia einzugeben.
3
Berühren, um das Bearbeiten abzuschließen und zum
Senden-Bildschirm zurückzukehren.
4
Berühren, um das aktuelle Dia zu löschen.
5
Berühren, um ein Bild zum aktuellen Dia hinzuzufügen oder
um das Bild im aktuellen Dia zu ersetzen.
6
Berühren, um ein Dia hinzuzufügen.
7
Berühren, um zum vorherigen oder folgenden Dia zu
wechseln.
Dias hinzufügen
Wenn Sie Ihre Nachricht mit mehreren Anhängen versenden möchten,
können Sie:
55
SMS/MMS
1. Berühren Sie im Bearbeitungsbildschirm für Nachrichten
den Optionsbereich aufzurufen.
, um
2. Berühren Sie Anhängen > Diashow und wählen Sie dann ein Dia,
um es zu bearbeiten.
3. Berühren Sie
und berühren Sie Mehr > Dia hinzufügen, um
mehr Dias hinzuzufügen.
4. Berühren Sie Fertig, um das Bearbeiten der Nachricht
abzuschließen und zum Bildschirm der Multimedianachrichten
zurückzukehren.
5. Berühren Sie die Diashow auf dem Bildschirm der
Multimedianachrichten, um die Multimedianachricht zu
bearbeiten. Wenn die Nachricht gesendet werden kann, berühren
Sie Senden MMS.
Sicher sein, dass Ihre Nachricht am Ziel ankommt
Nachdem Sie so kreativ waren, möchten Sie vielleicht eine
Bestätigung, dass Ihre Freunde die Nachricht auch erhalten haben.
Dafür gibt es den Zustellbericht. Berühren Sie in der Nachrichtenliste
und dann die Einstellungen, um diesen Dienst einzurichten. Unter
dem Abschnitt für die Einstellungen für Multimedia-Nachrichten
(MMS) markieren Sie das Kontrollkästchen Zustellberichte.
Nachrichten empfangen
Je nach Ihren Benachrichtigungseinstellungen wird das Smartphone
bei Empfang einer neuen SMS oder MMS einen Klingelton abspielen,
vibrieren oder die Nachricht kurz in der Statusleiste anzeigen.
SMS öffnen und lesen
 Berühren Sie
, und öffnen Sie dann das
Benachrichtigungsfenster. Berühren Sie die neue Nachricht, um
diese zu öffnen und zu lesen.
> SMS/MMS, und
 Berühren Sie auf dem Startbildschirm
berühren Sie dann einen Nachrichten-Thread, um ihn zu öffnen
und zu lesen.
56
SMS/MMS
Multimedianachricht (MMS) öffnen und anzeigen
1. Berühren Sie auf dem Startbildschirm
> SMS/MMS, und
berühren Sie dann einen Nachrichten-Thread, um ihn zu öffnen.
2. Berühren Sie die MMS, um die Nachricht anzuzeigen.
Nachrichten beantworten
1. Berühren Sie auf dem Startbildschirm
> SMS/MMS, und
berühren Sie dann einen Thread mit Text- oder
Multimedianachrichten, um ihn zu öffnen.
2. Berühren Sie das Textfeld, um die Nachricht zu bearbeiten und
berühren Sie dann Senden.
Tipps: Sie können auch folgende Schritte durchführen, um auf eine
> Mehrfachauswahl.
Nachricht zu antworten: Berühren Sie
Wählen Sie eine oder mehrere Nachrichten-Threads, und berühren
Sie Antworten.
Nachrichten oder Nachrichten-Threads löschen
1. Berühren Sie auf dem Startbildschirm
Nachrichtenliste anzuzeigen.
> SMS/MMS, um die
2. Dann haben Sie in der SMS/MMS-Liste folgende Optionen:
 Berühren und halten Sie einen Nachrichten-Thread und
berühren Sie dann im Optionsmenü Thread löschen, um den
Nachrichten-Thread zu löschen.
 Berühren Sie
und berühren Sie dann Mehrfachauswahl.
Wählen Sie die Threads, die Sie löschen möchten, und berühren
Sie dann Löschen, um die gewählten Nachrichtenthreads zu
löschen.
 Berühren Sie einen Nachrichten-Thread, um diesen zu öffnen,
und berühren und halten Sie dann die Nachricht, die Sie
löschen möchten. Berühren Sie im Optionsmenü Nachricht
löschen, um die Nachricht zu löschen.
 Berühren Sie einen Nachrichtenthread, um ihn zu öffnen, und
berühren Sie dann
> Mehrfachauswahl. Wählen Sie die
57
SMS/MMS
Nachrichten, die Sie löschen möchten, und berühren Sie dann
Löschen, um die gewählten Nachrichtenthreads zu löschen.
Tipps: Auf dem Nachrichtenbildschirm können Sie direkt
berühren, und dann die Threads auswählen, die Sie aus dem
Threadlistenbildschirm löschen möchten.
Nachrichteneinstellungen anpassen
Berühren Sie auf dem Nachrichtenbildschirm
und berühren Sie
dann Einstellungen, um die Nachrichteneinstellungen anzupassen.
Speichereinstellungen
Alte Nachrichten
löschen
Wählen, um ältere Nachrichten in einem
Thread zu löschen, wenn die Speichergrenze
für Text- oder Multimedianachrichten erreicht
ist.
Höchstanzahl
von SMS
Berühren, um die Anzahl der Nachrichten
festzulegen, die pro Textnachrichten-Thread
gespeichert werden.
Höchstanzahl
von MMS
Berühren, um die Anzahl der Nachrichten
festzulegen, die pro
Multimedianachrichten-Thread gespeichert
werden.
Einstellungen für Textnachrichten (SMS)
58
Zustellberichte
Wählen Sie diese Option, um Zustellberichte
für gesendete Nachrichten zu erhalten.
Nachrichten auf
SIM-Karte
Berühren, um die auf der SIM-Karte
gespeicherten Textnachrichten anzuzeigen.
Sie können diese Nachrichten auch löschen
oder in den Speicher des Smartphones
kopieren.
SMS/MMS
SMS Center
Nummer
Sie können die Nummer für das SMS-Center
einrichten.
Einstellungen für Multimedia-Nachrichten (MMS)
Zustellberichte
Wählen Sie diese Option, um Zustellberichte
für gesendete Nachrichten zu erhalten.
Leseberichte
Wählen Sie diese Option, um Leseberichte für
gesendete Nachrichten zu erhalten.
Automatisch
abrufen
Wählen Sie diese Option, um Nachrichten
automatisch abzurufen.
Autom.
Roaming-Abruf
Wählen Sie diese Option, um Nachrichten bei
Roaming automatisch abzurufen.
MMS
Wiedergabemodus
Sie können den MMS-Wiedergabemodus auf
Zeitungsmodus oder Diashow-Modus
einstellen.
Benachrichtigungseinstellungen
Benachrichtigungen
Wählen Sie diese Option, um eine
Benachrichtigung zu erhalten, wenn Sie eine
neue Nachricht erhalten haben.
Klingelton
auswählen
Wählen Sie diese Option, um den Klingelton für
Benachrichtigungen über neue Nachrichten
auszuwählen.
Vibration
Wählen Sie diese Option, um den
Vibrationsalarm für Benachrichtigungen über
neue Nachrichten zu aktivieren.
59
SMS/MMS
Einrichtungsnachricht verwenden
Mit einer Bereitstellungsnachricht können Sie die Netzwerkparameter
des Smartphones einstellen. Sie bekommen dann eine Nachricht mit
den Konfigurationsparametern in den
Bereitstellungsnachrichteneingang zugestellt. Berühren Sie
>
Einrichtungsnachricht, und öffnen Sie dann die Nachricht. Ihr
Smartphone stellt die Parameter automatisch ein. Nehmen Sie für
weitere Informationen mit uns Kontakt auf.
E-Mail
Mit dem Smartphone steht Ihnen E-Mail auch auf Fingerdruck zur
Verfügung. Mit Ihrer E-Mail-Anwendung können Sie Versionen von
Yahoo!, AOL und anderen beliebten E-Mail-Konten zu Ihrem
Smartphone hinzufügen. In der „Techniksprache“ heißen solche
E-Mail-Konten POP3-, IMAP- oder Exchange-Konto.
E-Mail-Konto hinzufügen
Bevor Sie die E-Mail-Anwendung nutzen können, müssen Sie das
E-Mail-Konto zuerst einrichten. Der Einrichtungsassistent der
Anwendung hilft Ihnen beim Einrichten des Kontos für viele gängige
E-Mail-Systeme. Sie können also die gleichen E-Mails lesen und
bearbeiten wie mit einem Computer im Internetbrowser oder mit einer
anderen E-Mail-Anwendung.
Sie können auch ein Microsoft Exchange Active Sync-Konto
einrichten, damit Sie mit den gleichen E-Mails arbeiten können, wie
auf dem Computer mit Microsoft Outlook.
> E-Mail. Jetzt müssen
1. Berühren Sie auf dem Startbildschirm
Sie die E-Mail-Einstellungen nur noch auf Ihre Anforderungen
anpassen.
2. Dafür beantworten Sie einfach die Fragen auf dem Bildschirm und
berühren Sie dann Weiter.
3. Geben Sie den Kontonamen sowie den Namen ein, den Sie für
den Empfänger in ausgehenden E-Mails anzeigen lassen
möchten.
60
SMS/MMS
4. Berühren Sie Fertig. Ihr Telefon beginnt mit dem Herunterladen
Ihrer E-Mail-Nachrichten und Sie können mit dem Senden und
Empfangen von E-Mails anfangen.
Hinweis: Nach der ersten Einrichtung öffnet sich Ihre
E-Mail-Anwendung mit dem letzten angezeigten Bildschirm, oder,
wenn Sie E-Mail in letzter Zeit nicht verwendet haben, wird der Inhalt
Ihres Posteingangs oder der Kontenbildschirm angezeigt.
Bildschirm E-Mail-Konten
Der Kontenbildschirm zeigt alle E-Mail-Konten an. Wenn sich in einem
Ihrer Konten markierte oder ungesendete Nachrichten oder Entwürfe
befinden, werden die Ordner für diese Elemente ebenfalls von allen
Konten angezeigt.
Berühren Sie auf dem Posteingang-Bildschirm
und berühren Sie
dann Konten, um auf den Kontenbildschirm zuzugreifen.
1
2
3
7
4
6
5
1
Berühren, um alle an jedes Konto gesendete Nachrichten
anzuzeigen, wenn Sie Ihre E-Mail-Anwendung so konfiguriert
haben, dass E-Mails von mehreren Konten gesendet und
empfangen werden.
61
SMS/MMS
2
Berühren, um eine Liste der markierten Nachrichten zu öffnen.
3
Berühren, um eine Liste der Nachrichtenentwürfe zu öffnen.
4
Berühren, um den Posteingang zu öffnen.
5
Zeigt die Anzahl der ungelesenen Nachrichten in grün an.
6
Berühren, um einen Bildschirm mit den Ordnern des Kontos
aufzurufen.
7
Zeigt das Standardkonto an, von dem Sie E-Mails senden.
Weitere E-Mail-Konten hinzufügen
1. Nachdem Sie Ihr erstes E-Mail-Konto erstellt haben, berühren Sie
auf dem Bildschirm Posteingang, und dann
> Konten, um
auf den Konto-Bildschirm zuzugreifen.
2. Berühren Sie
auf dem Konto-Bildschirm und berühren Sie
dann Konto hinzufügen, um ein weiteres E-Mail-Konto anzulegen.
Tipps: Wenn Sie ein weiteres E-Mail-Konto anlegen, haben Sie die
Möglichkeit, das neue Konto zum Senden aller ausgehenden
Nachrichten festzulegen.
E-Mail-Konto löschen
1. Berühren und halten Sie auf dem Konto-Bildschirm das
E-Mail-Konto, das Sie löschen möchten.
2. Berühren Sie Konto entfernen.
3. Berühren Sie zur Bestätigung OK.
Einstellungen von E-Mail-Konten ändern
Sie können eine Reihe von Einstellungen für ein Konto ändern, z. B.
wie oft nach E-Mails gesucht wird, wie Sie über neue E-Mails
benachrichtigt werden und Einstellungen zu den Servern, die das
Konto zum Senden und Empfangen von E-Mails verwendet.
62
SMS/MMS
Hinweis: Die Posteingangs- und Postausgangseinstellungen Ihres
Kontos hängen von dem E-Mail-Dienst ab, den Sie für das Konto
nutzen: Exchange ActiveSync, IMAP oder POP3. Sie können die
notwendigen Details manuell eingeben, diese erfahren Sie bei Ihrem
E-Mail-Service-Provider.
1. Berühren und halten Sie auf dem Konto-Bildschirm das
E-Mail-Konto, das Sie ändern möchten.
2. Berühren Sie Kontoeinstellungen.
 Kontoname: Name des Kontos, wie er auf der Liste Konten
und dem Bildschirm Posteingang angezeigt wird.
 Ihr Name: Ihr Name, wie er anderen beim Erhalt einer von Ihnen
versendeten Nachricht angezeigt wird.
 Signatur: Unterschreiben Sie am Ende jeder E-Mail mit Ihrem
Namen.
 Häufigkeit des E-Mail-Abrufs: Legen Sie fest, wie oft die
E-Mail-Anwendung nach neuen, an dieses Konto gesendeten
E-Mails suchen soll.
 Standardkonto: Verwenden Sie den Postausgangsserver
dieses Kontos für E-Mails, die Sie verfassen und versenden,
wenn Sie gerade nicht mit einer E-Mail von einem spezifischen
Konto arbeiten.
 Größenlimit für E-Mails: Legen Sie das Größenlimit für jede
E-Mail fest.
 E-Mail-Benachrichtigung: Legen Sie fest, ob Sie
Benachrichtigungen über neue, an dieses Konto gesendete
E-Mails erhalten wollen.
 Klingelton auswählen: Wählen Sie einen Klingelton, der bei
Erhalt einer E-Mail-Benachrichtigung für dieses Konto ertönt.
 Vibration: Legen Sie fest, dass das Telefon bei Erhalt einer
E-Mail-Benachrichtigung für dieses Konto vibriert.
 Eingehende Nachrichten: Öffnet einen Bildschirm, in dem
Sie die Einstellungen für eingehende Nachrichten für dieses
Konto vornehmen können.
63
SMS/MMS
 Ausgehende Nachrichten: Öffnet einen Bildschirm, in dem
Sie die Einstellungen für ausgehende Nachrichten für dieses
Konto vornehmen können. (Microsoft Exchange
ActiveSync-Konten haben keine getrennten
Servereinstellungen für ausgehende Nachrichten.)
E-Mails anzeigen
1. Berühren Sie auf dem Konto-Bildschirm das E-Mail-Konto, das Sie
verwenden möchten.
2. Öffnen Sie Posteingang und berühren Sie die Nachricht, die Sie
anzeigen möchten.
Bildschirm E-Mail-Nachrichten
1
4
3
2
64
1
Zeigt den Online-Status des Senders bei Google Talk an.
2
Berühren, um einen Anhang zu öffnen.
3
Berühren, um eine wichtige Nachricht zu markieren, damit Sie
sie leichter wiederfinden.
SMS/MMS
4
Berühren, um die nächste oder vorhergehende Nachricht des
Ordners zu lesen.
E-Mails verfassen und senden
1. Berühren Sie auf dem Konto-Bildschirm das E-Mail-Konto, das Sie
verwenden möchten.
2. Berühren Sie auf dem Posteingang-Bildschirm
Sie dann im Optionsbereich Schreiben.
und berühren
3. Geben Sie im Feld An den Namen oder die E-Mail-Adresse an.
4. Geben Sie den Betreff der Nachricht ein und verfassen Sie die
Nachricht.
Tipps: Sie können auch
berühren, und dann Anhang hinzufügen
berühren, um einen Anhang mit der Nachricht zu senden.
5. Berühren Sie Senden, wenn Sie fertig sind.
Tipps: Wenn Sie noch nicht ganz fertig sind, berühren Sie Als Entwurf
speichern oder berühren Sie
, um die Nachricht als Entwurf zu
speichern.
E-Mails beantworten
1. Berühren Sie auf dem Konto-Bildschirm das E-Mail-Konto, das Sie
verwenden möchten.
2. Berühren Sie die E-Mail, um die Nachricht anzuzeigen.
3. Berühren Sie Antworten oder Allen antworten, um die
E-Mail-Nachricht zu beantworten.
E-Mails löschen
1. Berühren Sie auf dem Konto-Bildschirm das E-Mail-Konto, das Sie
verwenden möchten.
2. Berühren Sie die E-Mail, um die Nachricht anzuzeigen.
3. Berühren Sie Löschen, um die E-Mail zu löschen.
65
SMS/MMS
E-Mails als ungelesen markieren
1. Berühren Sie auf dem Konto-Bildschirm das E-Mail-Konto, das Sie
verwenden möchten.
2. Berühren Sie die E-Mail, um die Nachricht anzuzeigen.
3. Berühren Sie
markieren.
66
und berühren Sie dann Als ungelesen
SMS/MMS
Mobilbox Pro
Mobilbox Pro ist der Mobilbox-Service der Deutschen Telekom.
Mit Mobilbox Pro müssen Sie Ihre Mobilbox nicht mehr anrufen, denn
Ihre Sprachnachrichten werden ganz bequem direkt auf Ihr Handy
geschickt.
Sprachnachrichten werden, wie SMS und E-Mails, übersichtlich in
einem Posteingang aufgelistet. Sie können diese so ganz einfach in
beliebiger Reihenfolge wie Audio-Dateien abspielen.
Gruß aufnehmen
1. Berühren Sie auf dem Startbildschirm
Mobilbox Pro zu öffnen.
2. Berühren Sie
Begrüßung.
> Mobilbox Pro, um die
. Berühren Sie dann Einstellungen und
3. Wählen Sie einen Stil für den persönlichen Gruß aus und
bestätigen Sie die Auswahl mit OK.
4. Berühren Sie die rote Aufnahmeschaltfläche. Die Aufnahme
beginnt nach einigen Sekunden.
5. Sprechen Sie Ihren persönlichen Gruß laut und deutlich in das
Mikrofon.
6. Berühren Sie
, um die Aufnahme zu beenden.
7. Berühren Sie Aktivieren, wenn Sie mit Ihrer Aufnahme zufrieden
sind.
67
SMS/MMS
Mobilbox abhören
Neue Sprachnachrichten sind mit einem blauen Punkt
gekennzeichnet und werden mit folgenden Informationen angezeigt
 Name und Telefonnummer des Anrufers (wenn bekannt)
 Datum und Uhrzeit des Anrufs
 Foto des Anrufers (wenn vorhanden)
1. Berühren Sie die Nachricht, den Sie verwenden möchten, und
berühren Sie danach . Ein Fortschrittsbalken zeigt die Länge
der Nachricht an.
2. Sie können folgendes tun, wenn Sie eine Nachricht hören:
 Ziehen Sie den Fortschrittsbalken nach links oder rechts um
entsprechend vor oder zurück zu spulen.
 Berühren Sie , um die Wiedergabe der Nachricht zu
unterbrechen und berühren Sie
, um den Player zu
schließen.
68
SMS/MMS
 Navigieren Sie zwischen Nachrichten, indem Sie und
berühren.
 Berühren Sie Rückruf, um einen Rückruf zu initiieren.
 Berühren Sie , um den Lautsprecher zu aktivieren oder
deaktivieren.
 Berühren Sie
> Nachricht löschen, um die Nachricht zu
löschen.
 Berühren Sie
> Kontakt öffnen, um einen neuen Kontakt in
Ihrem Adressbuch zu erstellen oder einzurichten.
 Berühren Sie
> Antworten, um auf eine Nachricht zu
antworten.
Nachrichten speichern
Nachrichten können einzeln oder in Blöcken gespeichert werden.
Eine Nachricht speichern
1. Die Nachricht, die gespeichert werden soll, für 2 Sekunden
berühren und halten. Es öffnet sich ein Menü.
2. Berühren Sie Speichern.
3. Berühren Sie OK.
Mehrere Nachrichten speichern
1. Berühren Sie Speichern.
2. Wählen Sie die Nachrichten, die Sie speichern möchten. Neben
jeder gespeicherten Nachricht wird ein (Schlosssymbol)
angezeigt.
Hinweis: Nachrichten, die nicht gespeichert sind, werden
automatisch nach 30 Tagen gelöscht.
Mobilbox Nachrichten löschen
Nachrichten können einzeln oder in Blöcken gelöscht werden.
Eine Mobilbox Nachricht löschen
1. Die Nachricht, die gelöscht werden soll, für 2 Sekunden berühren
und halten. Es öffnet sich ein Menü.
69
SMS/MMS
2. Berühren Sie Löschen.
Mehrere Nachrichten löschen
1. Berühren Sie
und dann Mehrere löschen.
2. Wählen Sie die Nachrichten, die Sie löschen möchten.
3. Berühren Sie Löschen.
Mobilbox Pro-Einstellungen
Berühren Sie auf dem Mobilbox Pro-Bildschirm
dann Einstellungen.
Begrüßung
und berühren Sie
Begrüßungsart wählen und aufnehmen.
Wählen Sie die Benachrichtigung für
Mobilbox Pro
Benachrichtigung eingehende Nachrichten.
Signalton
Wählen Sie das Signal/Geräusch für
eingehende Nachrichten.
Vibration
Aktivieren/Deaktivieren Sie Vibration für
Benachrichtigungen.
PIN ändern
PIN der Mobilbox Pro ändern.
Sprache
Wählen Sie die Spracheinstellungen, die Ihre
Anrufer hören, wenn Sie Ihre Mobilbox
erreichen.
Rufumleitung
Wählen Sie die Optionen für die Rufumleitung
aus.
Auslandsaufenthalt
Wählen Sie die Roaming-Einstellungen Ihrer
Mobilbox beim Wechseln in fremde Netzwerke
aus.
Anrufweiterleitungseinstellungen
Sie haben mehrere Optionen, um Ihre eingehenden Anrufe zur
Mobilbox Pro weiterleiten.
70
SMS/MMS
Berühren Sie
> Einstellungen > Rufumleitung. Hier können Sie
die folgenden Einstellungen auswählen:
Immer
weiterleiten
Sie erhalten keine Telefonanrufe. Anrufer
können Ihren persönlichen Gruß hören und eine
Nachricht hinterlassen.
Weiterleiten,
wenn besetzt
Wenn Sie am Telefon mit jemandem sprechen,
werden die Anrufer Ihren persönlichen Gruß
hören und können eine Nachricht hinterlassen.
Weiterleiten,
wenn keine
Antwort
Anrufer können eine Nachricht hinterlassen,
wenn der Anruf nichtnach 15 Sekunden
beantwortet wird. Sie können die Dauer in
Schritten von 5 Sekunden erhöhen (bis zu 30
Sekunden).
Weiterleiten,
wenn nicht
erreichbar
Wenn Sie nicht verfügbar sind oder kein
Funksignal haben, hörenAnrufer Ihren
persönlichen Gruß und können eine Nachricht
hinterlassen.
Mobilbox Pro-Roamingeinstellungen
Wenn Sie außerhalb Ihres Home-Netzwerks reisen (Roaming), kann
die Verwendung von Mobilbox Pro bei der Datenverwendung in
fremden Netzwerken zusätzliche Kosten verursachen. Standardmäßig
ist Mobilbox Pro beim Roaming deaktiviert, um solche Kosten zu
vermeiden. Sie können diese Einstellung wie folgt ändern.
Berühren Sie
> Einstellungen > Auslandsaufenthalt. Hier können
Sie die folgenden Einstellungen auswählen:
Einmalig fragen
Wenn Sie im Ausland reisen, fragt Sie Mobilbox
Pro ob Sie Mobilbox aktivieren möchten, oder
ob Sie Ihre normale Mobilbox Pro anrufen
möchten, um Ihre Nachricht anzuhören.
Mobilbox Pro
nutzen
Mobilbox Pro bleibt aktiv, wenn Roaming aktiv
ist.
71
SMS/MMS
Sie werden über neue Nachrichten informiert,
aber diese werden nicht für Sie
Abfrage nur über
heruntergeladen. Sie haben jedoch die Option,
Anruf
Ihre Nachricht durch einen Anruf bei der
Mobilbox abzurufen.
72
Verbindung herstellen
GPRS/3G
Steht Ihnen der Sinn nach Stöbern, Bloggen, Posten, Auktionen,
Einkaufen, Surfen und Chatten? Oder vielleicht brauchen Sie das alles
gar nicht und Sie wollen nur Ihre E-Mails abrufen. Alles, wofür Sie im
Internet unterwegs sind, können Sie jetzt auf Ihrem Smartphone
nutzen – mit den Netzwerkeinstellungen GPRS/3G/EDGE (bei
Verfügbarkeit).
Netzwerkverbindung überprüfen
1. Berühren Sie
> Einstellungen.
2. Berühren Sie Drahtlos & Netzwerke > Mobilfunknetze.
3. Berühren Sie Netzbetreiber oder Zugangspunkte, um die
Netzwerkverbindung zu überprüfen.
Hinweis: Ihr Smartphone erkennt in der Regel automatisch den
Zugangspunkt der SIM-Karte. Verändern Sie deshalb nicht die
Parameter des Zugangspunktes. Sonst können Sie möglicherweise
nicht mehr auf bestimmte Netzwerkressourcen zurückgreifen.
Datendienst einschalten
1. Berühren Sie
> Einstellungen.
2. Berühren Sie Drahtlos & Netzwerke > Mobilfunknetze.
3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Daten aktiviert, um die
Datenverbindung einzuschalten.
Datendienst auf 2G-Netzwerke beschränken
1. Berühren Sie
> Einstellungen.
73
Verbindung herstellen
2. Berühren Sie Drahtlos & Netzwerke > Mobilfunknetze.
3. Markieren Sie das Kontrollkästchen Nur 2G-Netzwerke, um die
Datenverbindung auf 2G-Netzwerke zu beschränken.
Zugangspunkt bearbeiten oder neuen Zugangspunkt
erstellen
1. Berühren Sie
> Einstellungen.
2. Berühren Sie Drahtlos & Netzwerke > Mobilfunknetze >
Zugangspunkte.
3. Berühren Sie einen vorhandenen APN, um diesen zu bearbeiten.
Oder berühren Sie
, und berühren Sie dann Neuer APN.
4. Geben Sie die APN-Einstellungen ein, die Sie von Ihrem
Mobilfunkanbieter erhalten haben, indem Sie alle Einstellungen
berühren, die Sie bearbeiten müssen.
5. Nach Abschluss berühren Sie
. Berühren Sie dann Speichern.
6. Wenn Sie einen neuen APN erstellt haben, berühren Sie diesen im
APN-Bildschirm, um ihn zu verwenden.
WLAN
WLAN (Wi-Fi) ermöglicht Ihnen den drahtlosen Zugriff auf einen
Breitbandinternetanschluss. Für die Verwendung von WLAN auf
Ihrem Smartphone müssen Sie auf einen WLAN-Zugangspunkt
zugreifen, den wir „Hotspot“ nennen. Die Reichweite des
WLAN-Signals wird durch mögliche Hindernisse zwischen
Signalquelle und Signalempfänger beeinflusst.
WLAN einschalten
1. Berühren Sie
> Einstellungen.
2. Berühren Sie Drahtlos & Netzwerke, und aktivieren Sie dann das
WLAN Kontrollkästchen, um WLAN zu aktivieren.
Tipps: Wenn Sie das Widget Energiesteuerung auf dem
Startbildschirm hinzugefügt haben, können Sie das WLAN einfach
über das Widget aktivieren und deaktivieren.
74
Verbindung herstellen
Anschluss an ein Funknetzwerk
1. Nach dem Einschalten von WLAN berühren Sie
Einstellungen.
>
2. Berühren Sie Drahtlos & Netzwerke > WLAN-Einstellungen.
Daraufhin wird eine Liste mit den erkannten WLAN-Netzwerken im
Bereich WLAN-Netzwerke angezeigt.
3. Berühren Sie den Namen eines WLAN-Netzwerks, um eine
Verbindung herzustellen.
 Wenn Sie ein frei zugängliches Netzwerk auswählen, wird
automatisch eine Verbindung hergestellt.
 Wenn Sie ein mit WEP (Wired Equivalent Privacy) gesichertes
Netzwerk auswählen und die Verbindung zum ersten Mal
aufbauen, geben Sie das Kennwort ein und berühren Sie
Verbinden. Bei Herstellung einer Verbindung mit einem bereits
von Ihnen verwendeten gesicherten Drahtlosnetzwerk werden
Sie nicht erneut zur Eingabe des Kennworts aufgefordert, es sei
denn, Sie setzen Ihr Smartphone auf die Standardeinstellungen
zurück.
Tipps: Auf dem Bildschirm WLAN-Einstellungen berühren Sie
WLAN-Netzwerk hinzufügen, um das neue WLAN-Netzwerk
hinzuzufügen.
Status des WLAN-Netzwerks überprüfen
Sie können den aktuellen Status der WLAN-Verbindung
folgendermaßen überprüfen:
 Benachrichtigungsleiste: Wenn das Smartphone mit einem
WLAN-Netzwerk verbunden ist, zeigt Ihnen das WLAN-Symbol in
der Benachrichtigungsleiste die ungefähre Signalstärke (Anzahl
der aufleuchtenden Balken).
 WLAN-Netzwerke: Berühren Sie
> Einstellungen > Drahtlos &
Netzwerke > WLAN-Einstellungen. Berühren Sie dann das
drahtlose Netzwerk, mit dem Ihr Smartphone zurzeit verbunden
ist. Daraufhin wird ein Nachrichtenfeld mit Name, Status,
75
Verbindung herstellen
Geschwindigkeit, Signalstärke und anderen Informationen des
WLAN-Netzwerks angezeigt.
Verbindung mit anderem WLAN-Netzwerk
1. Nach dem Einschalten von WLAN berühren Sie
Einstellungen.
>
2. Berühren Sie Drahtlos & Netzwerke > WLAN-Einstellungen.
Daraufhin wird eine Liste mit den erkannten WLAN-Netzwerken im
Bereich WLAN-Netzwerke angezeigt.
3. Berühren Sie den Namen eines anderen WLAN-Netzwerks, um
eine Verbindung herzustellen.
Tipps: Wenn sich das gewünschte Drahtlosnetzwerk nicht in der Liste
der gefundenen Netzwerke befindet, blättern Sie den Bildschirm nach
unten und berühren Sie dann WLAN-Netzwerk hinzufügen. Geben Sie
die Einstellungen des Drahtlosnetzwerks ein und berühren Sie
danach Speichern.
Datenverbindung des Telefons
freigeben
Sie können die Datenverbindung Ihres Smartphones für einen
Einzelplatzcomputer über ein USB-Kabel freigeben: USB-Tethering.
Sie können die Datenverbindung Ihres Smartphones gleichzeitig mit
Geräten teilen. So wird Ihr Telefon zum tragbaren WLAN-Hotspot.
Über USB eine Datenverbindung mit Ihrem Smartphone
herstellen
Um USB-Tethering unter verschiedenen Betriebssystemen zu nutzen,
müssen Sie ggf. Ihren Rechner für eine Netzwerkverbindung über
USB vorbereiten.
Hinweis: Sie können Datenverbindung und SD-Karte des Telefons
nicht gleichzeitig über ein USB-Kabel freigeben.
1. Berühren Sie
76
> Einstellungen.
Verbindung herstellen
2. Berühren Sie Drahtlos & Netzwerke > Tethering & mobiler
Hotspot.
3. Wählen Sie das Kontrollkästchen USB-Tethering, um die
Datenverbindung einzuschalten.
Die Datenverbindung Ihres Smartphones als tragbaren
WLAN-Hotspot verwenden
1. Berühren Sie
> Einstellungen.
2. Berühren Sie Drahtlos & Netzwerke > Tethering & mobiler
Hotspot.
3. Wählen Sie das Kontrollkästchen Mobiler WLAN-Hotspot, um die
Datenverbindung einzuschalten.
Tipps: Haben Sie Mobiler WLAN-Hotspot ausgewählt, können Sie
WLAN-Hotspot-Einstellungen berühren, um den Netzwerknamen zu
ändern oder ihn zu sichern.
77
Verbindung herstellen
Browser
Ihr Smartphone ist mit einem Browser ausgestattet. Sie haben über
Browser Internetzugang und können surfen.
Browser öffnen
Berühren Sie
> Browser, um die Startseite zu öffnen.
1
3
2
1
Berühren, um die Adresse der gewünschten Webseite
einzugeben.
2
Bereich Webseitenansicht.
3
Berühren, um Lesezeichen zu öffnen.
Tipps: Wenn die bekannten oder offenen WLAN-Netzwerke und die
mobilen Netzwerke gleichzeitig vorhanden sind, wählt ihr Telefon für
die Internetverbindung vorzugsweise ein WLAN.
Sie können
berühren, um das Optionsmenü des Browsers zu
öffnen und eine der folgenden Aktionen auszuführen:
78
Verbindung herstellen
 Neues Fenster: Berühren, um ein neues Fenster zu öffnen.
 Lesezeichen: Berühren, um die gespeicherten Lesezeichen zu
öffnen.
 Fenster: Berühren, um zum Vorschaubildschirm für das Internet zu
gehen. Sie können auf eine andere Webseite wechseln oder eine
neue Webseite auf dem Bildschirm öffnen.
 Aktualisieren: Berühren, um die aktuelle Seite zu aktualisieren.
 Vorwärts: Berühren, um die nächste Webseite anzusehen oder
jemandem einen Link auf die aktuelle Webseite zu senden.
 Mehr: Berühren, um andere Menüs zu öffnen. Sie können dann
Funktionen wie Suchen, Textauswahl, Herunterladen und
Einstellungen nutzen.
Webseite öffnen
1. Berühren Sie in einem Browserfenster das URL-Feld oben auf
dem Bildschirm.
2. Geben Sie die Adresse der Webseite mit der Tastatur ein. Oder
berühren Sie das Mikrofonsymbol, um per Sprechfunktion zu
suchen.
3. Während Sie die Adresse eingeben, werden Ihnen passende
Adressen vorgeschlagen. Berühren Sie eine Adresse, um direkt
zur Webseite zu gelangen, oder setzen Sie die Eingabe der
Webadresse fort.
4. Berühren Sie
.
Startbildschirm einrichten
1. In einem Browserfenster berühren Sie
.
2. Berühren Sie Mehr > Einstellungen > Startseite festlegen.
3. Geben Sie die Adresse der gewünschten Startseite ein und
berühren Sie dann OK.
Navigieren auf einer Webseite
Sie können mit der Bewegung Ihres Fingers auf dem Bildschirm in
eine beliebige Richtung zu anderen Bereichen der Webseite
navigieren und diese ansehen.
79
Verbindung herstellen
Suche auf einer Webseite
1. Berühren Sie während der Anzeige einer Webseite
berühren Sie dann Mehr > Auf Seite suchen.
, und
2. Geben Sie den Suchbegriff ein. Während Ihrer Eingabe werden
Zeichen, die auf den Suchbegriff zutreffen, hervorgehoben.
3. Berühren Sie den linken oder den rechten Pfeil, um zum
vorhergehenden oder nächsten gefundenen Suchbegriff zu
gehen.
Dateien herunterladen
Sie können Dateien, Webseiten und sogar Anwendungen von
Webseiten herunterladen.
Installation von Anwendungen aus dem Internet oder einer E-Mail
zulassen
1. Berühren Sie
> Einstellungen > Anwendungen.
2. Markieren Sie das Kontrollkästchen Unbekannte Herkunft.
3. Berühren Sie OK.
Dateien herunterladen
Berühren und halten Sie im Browserbildschirm ein Bild oder einen
Link zu einer Datei oder einer anderen Webseite. Berühren Sie im
daraufhin angezeigten Menü Link speichern.
Downloads anzeigen
Berühren Sie auf dem
-Bildschirm Mehr und berühren Sie dann
Downloads. Der Bildschirm Downloadverlauf zeigt eine Liste Ihrer
Downloads an. Wenn Sie noch nichts heruntergeladen haben, ist der
Bildschirm leer.
Mehrere Browser-Fenster
Neues Browserfenster öffnen
Öffnen Sie mehrere Browserfenster, um leichter zwischen mehreren
Webseiten zu wechseln. Sie können bis zu vier Browserfenster öffnen.
80
Verbindung herstellen
1. Auf dem Browserbildschirm berühren Sie
Sie Fenster.
und dann berühren
2. Berühren Sie Neues Fenster.
3. Ein neues Browserfenster wird mit der eingestellten Startseite
geöffnet.
Tipps: Berühren Sie auf dem Bildschirm Fenster die Schaltfläche X,
um das Fenster zu schließen.
Zwischen Browserfenstern wechseln
1. Im Browserfenster berühren Sie
Fenster.
und dann berühren Sie
2. Wählen Sie das gewünschte Browserfenster, indem Sie den
Finger auf dem Bildschirm bewegen.
Lesezeichen verwalten
Sie können auf Ihrem Smartphone beliebig viele Lesezeichen
speichern.
Neues Lesezeichen hinzufügen
1. Öffnen Sie im Browserbildschirm die Webseite, die Sie mit einem
Lesezeichen versehen wollen.
2. Berühren Sie
und berühren Sie dann Lesezeichen >
Hinzufügen. Der Bildschirm zum Hinzufügen von Lesezeichen
wird angezeigt.
3. Geben Sie je nach Bedarf den Namen für das Lesezeichen ein und
berühren Sie danach OK.
Lesezeichen öffnen
1. Auf dem Browserbildschirm berühren Sie
Sie Lesezeichen.
und dann berühren
Tipps: Berühren Sie auf dem Bildschirm Lesezeichen die
Registerkarte Verlauf, um die Seiten anzuzeigen, die Sie besucht
haben. Oder Sie berühren die Registerkarte Meistbesucht, um die am
häufigsten besuchten Seiten anzuzeigen.
81
Verbindung herstellen
2. Berühren Sie das Lesezeichen der Webseite, die geöffnet werden
soll.
Lesezeichen bearbeiten
1. In einem Browserfenster berühren Sie
Lesezeichen.
und dann berühren Sie
2. Berühren und halten Sie das Lesezeichen, das Sie bearbeiten
möchten, und berühren Sie dann Lesezeichen bearbeiten.
3. Geben Sie Ihre Änderungen ein und berühren Sie dann OK.
Browsereinstellungen anpassen
Passen Sie den Browser Ihren Surfgewohnheiten an. Verwenden Sie
Browser, um Inhalte, Privatsphäre und Sicherheitsvorkehrungen
anzupassen. In dem Browserbildschirm berühren Sie
und dann
berühren Sie Mehr > Einstellungen.
Bluetooth
Aktivieren Sie Bluetooth und Sie können eine drahtlose Verbindung
mit anderen Bluetooth-Geräten herstellen, damit Sie Dateien mit Ihren
Freunden teilen können, über eine Bluetooth-Freisprechanlage
telefonieren oder sogar die Fotos von Ihrem Telefon auf Ihren PC
übertragen können.
Wenn Sie Bluetooth nutzen, darf der Abstand zu anderen
Bluetooth-Geräten nicht mehr als 10 Meter betragen. Außerdem
können Hindernisse wie Wände oder andere elektronische Geräte die
Verbindung stören.
Bluetooth aktivieren
1. Berühren Sie
> Einstellungen.
2. Berühren Sie Drahtlos & Netzwerke, und aktivieren Sie dann das
Bluetooth Kontrollkästchen, um Bluetooth zu aktivieren. Wenn
Bluetooth eingeschaltet ist, erscheint das Bluetooth-Symbol in der
Benachrichtigungsleiste.
82
3. Berühren Sie Bluetooth-Einstellungen und markieren Sie dann
Sichtbar, damit Ihr Smartphone für andere Bluetooth-Geräte
sichtbar ist.
Verbindung herstellen
Bluetoothgerät zuweisen und verbinden
Über Bluetooth stehen Ihnen folgende Funktionen zur Verfügung:
 Hands Free-Profil (HFP): ermöglicht die Verwendung eines
Bluetooth-Geräts mit Freisprechfunktion.
 Headset-Profil (HSP): ermöglicht die Verwendung eines
Bluetooth-Monoheadsets.
 Object Push-Profil (OPP): ermöglicht die Übertragung von Dateien
über Bluetooth.
 Advanced Audio Distribution-Profil (A2DP): ermöglicht die
Verwendung eines Bluetooth-Stereoheadsets.
 A/V Remote Control-Profil (AVRCP): ermöglicht eine
Fernsteuerung des Bluetooth-Headsets.
Vor der Verwendung von Bluetooth müssen Sie das Smartphone
folgendermaßen mit einem anderen Bluetooth-Gerät koppeln:
1. Stellen Sie sicher, dass die Bluetooth-Funktion Ihres Smartphones
eingeschaltet ist.
2. Berühren Sie auf dem Startbildschirm
> Einstellungen >
Drahtlos & Netzwerke > Bluetooth-Einstellungen. Ihr Smartphone
sucht dann nach in Reichweite befindlichen Bluetooth-Geräten.
3. Berühren Sie das Gerät, das Sie mit Ihrem Smartphone koppeln
möchten.
4. Geben Sie wenn nötig das Pairing-Kennwort ein, um die
Verbindungsherstellung abzuschließen.
Dateien über Bluetooth senden
Mit Bluetooth können Sie Bilder, Videos oder Musikdateien mit Ihrer
Familie und Ihren Freunden teilen. Um Dateien über Bluetooth zu
versenden, verfahren Sie folgendermaßen:
1. Berühren und halten Sie die Datei, die Sie in Ihrem Smartphone
oder der SD-Karte senden möchten. Das Optionsmenü wird
angezeigt.
2. Berühren Sie Weitergeben und berühren Sie dann Bluetooth, um
ein zugewiesenes Gerät auszuwählen.
83
Verbindung herstellen
Bluetoothgerät trennen und Zuordnung aufheben
1. Berühren Sie
> Einstellungen > Drahtlos & Netzwerke >
Bluetooth-Einstellungen.
2. Gehen Sie zum Bereich Bluetooth-Geräte und berühren und
halten Sie dann das verbundene Gerät.
Tipps: Sie können auch einfach ein verbundenes Gerät berühren, um
die Verbindung zu trennen.
3. Berühren Sie Verbindung beenden, um das Gerät zu trennen.
VPNs
Von Ihrem Smartphone aus können Sie virtuelle private Netzwerke
(VPNs) hinzufügen, einrichten und verwalten. Diese ermöglichen den
Verbindungsaufbau und den Zugriff auf Ressourcen innerhalb eines
gesicherten lokalen Netzwerks, z. B. Ihres Unternehmensnetzwerks.
VPN hinzufügen
1. Berühren Sie
> Einstellungen > Drahtlos & Netzwerke >
VPN-Einstellungen.
2. Berühren Sie VPN hinzufügen und wählen Sie dann einen
VPN-Typ.
3. Legen Sie die Parameter des VPN fest.
und berühren Sie dann Speichern. Das VPN
4. Berühren Sie
wird zur Liste der VPNs hinzugefügt.
Mit einem VPN verbinden
1. Berühren Sie
> Einstellungen > Drahtlos & Netzwerke >
VPN-Einstellungen.
2. Berühren Sie im Bereich VPNs das VPN, zu dem Sie eine
Verbindung herstellen möchten.
3. Geben Sie den Benutzernamen und das Kennwort ein und
berühren Sie dann Verbinden.
84
Verbindung herstellen
Tipps: Sie können das Benachrichtigungsfenster öffnen und dann die
laufende Benachrichtigung berühren, um die VPN-Einstellungen zu
öffnen und diese zu trennen.
Mit Sicherheitszertifikaten arbeiten
Wenn das VPN- oder WLAN-Netzwerk Ihres Unternehmens
Sicherheitszertifikate benötigt, müssen Sie die Zertifikate erhalten und
im Speicher für sichere Anmeldeinformationen Ihres Smartphones
speichern, bevor Sie den Zugang zu diesem VPN- oder
WLAN-Netzwerk auf Ihrem Smartphone einrichten können.
Hinweis: Wenn Sie von Ihrem Netzwerkadministrator die Anweisung
erhalten, die Zertifikate von einer Webseite herunterzuladen, werden
Sie beim Herunterladen der Zertifikate aufgefordert, ein Kennwort für
den Speicher für Anmeldeinformationen anzugeben.
Sicherheitszertifikat von der microSD-Karte installieren
1. Kopieren Sie das Zertifikat von Ihrem Computer in das
Stammverzeichnis der microSD-Karte.
2. Berühren Sie
> Einstellungen > Standort & Sicherheit.
3. Berühren Sie Von SD-Karte installieren.
4. Berühren Sie den Dateinamen des Zertifikats, das Sie installieren
möchten.
5. Geben Sie bei Aufforderung das Kennwort des Zertifikats ein und
berühren Sie dann OK.
6. Geben Sie einen Namen für das Zertifikat ein und berühren Sie
danach OK.
85
Unterhaltung
Ihre Kamera, der Musik-Player und unzählige weitere
Unterhaltungsfunktionen stehen Ihnen auf Ihrem Smartphone zur
Verfügung. Sie müssen nur einen Finger rühren. Egal, ob Sie Ihr
Lieblingslied hören möchten oder auf Fotosafari gehen wollen – die
Langeweile hat ausgespielt, Ihr Unterhaltungszentrum ist mobil.
Musik-Player Verwenden
Musik auf die microSD-Karte kopieren
1. Richten Sie die microSD-Karte des Smartphones als
USB-Massenspeicher ein.
2. Gehen Sie auf dem Computer zum USB-Massenspeicher und
öffnen Sie es.
3. Erstellen Sie einen Ordner im Stammordner der microSD-Karte
(zum Beispiel mit dem Titel Musik).
4. Kopieren Sie die Musikdateien in den erstellten Ordner.
5. Nach dem Kopieren der Musik folgen Sie den für das
Betriebssystem Ihres Computers geltenden Anleitungen zum
sicheren Entfernen des Smartphones.
6. Trennen Sie Ihr Smartphone vom Computer.
Medienbibliothek öffnen
Berühren Sie
> Musik, um die Medienbibliothek zu öffnen.
Die Anwendung Musik ordnet Ihre Musikdateien nach dem
Speicherort. Sie besteht aus sieben Elementen: Wiedergabelisten,
Interpreten, Favoriten, Alben, Titel, Kürzlich gespielt und Genres.
86
Unterhaltung
Tipps: Wenn Ihr Smartphone im Hintergrund Musik abspielt, können
Sie das Benachrichtigungsfenster öffnen und die Musikdatei
anklicken, um zur Musikwiedergabe zu wechseln.
Musik-Player verwenden
Für Ihren Musik-Player stehen zwei Modi zur Verfügung: der
Album-Ansichtsmodus und der CD-Ansichtsmodus. Bewegen Sie
Ihren Finger auf dem Musikbildschirm einfach nach links oder rechts,
um zwischen den beiden Modi zu wechseln: dem
Album-Ansichtsmodus und dem CD-Ansichtsmodus.
Berühren Sie auf dem Bildschirm für Musikwiedergabe
folgende Funktionen:
für
 Berühren Sie Durchsuchen, um die Medienbibliothek anzuzeigen.
 Berühren Sie Senden, um die Audiodatei per MMS, Bluetooth
oder E-Mail zu verschicken.
 Berühren Sie Mobile Jukebox, um die Musikwebseite von
Telekom zu öffnen.
 Berühren Sie Zu Wiedergabeliste hinzufügen, um einen Titel zu
Ihrer Wiedergabeliste hinzuzufügen.
 Berühren Sie Zu Favoriten hinzufügen, um einen Titel zu Ihren
Favoriten hinzuzufügen.
 Berühren Sie Mehr, um die Dateiinformationen anzuzeigen, einen
Titel zu löschen oder einen Titel als Klingelton zu verwenden.
87
Unterhaltung
Tipps: Sie können von jedem Musikbildschirm (außer auf dem
Musikabspielbildschirm) Ihr Smartphone gegen den Uhrzeigersinn
drehen, um zur Albumauswahl zu gelangen.
Album-Ansichtsmodus
1
3
4
2
5
6
88
1
Berühren, um zwischen den folgenden Wiederholungsmodi
zu wechseln: Alle Titel wiederholen, aktuellen Titel
wiederholen und nicht wiederholen.
2
Zeigt das Albumcover.
3
Berühren, um die zufällige Wiedergabe an- oder auszustellen.
4
Berühren, um die Lautstärke zu regeln.
5
Berühren Sie die entsprechenden Symbole, um die aktuelle
Wiedergabe des Titels anzuhalten oder um den vorherigen
oder nächsten Titel abzuspielen.
6
Ziehen, um zu einem beliebigen Teil des Titels zu springen.
Unterhaltung
Tipps: Wenn kein Albumcover zu Ihrer Musikdatei vorhanden ist,
können Sie auf Ihrem Computer ein gewünschtes Bild im JPG- oder
PNG-Format auswählen. Sie benötigen dazu einen ID3-Tag-Editor, der
es Ihnen erlaubt, das Bild mit Ihren Musikdateien zu verbinden.
CD-Ansichtsmodus
1
3
4
2
5
6
1
Berühren, um zwischen den Wiederholungsmodi zu wechseln:
Alle Titel wiederholen, aktuellen Titel wiederholen und nicht
wiederholen.
2
Mit dem Finger ziehen, um zum Album-Ansichtsmodus zu
wechseln.
3
Berühren, um die zufällige Wiedergabe an- oder auszustellen.
4
Berühren, um die Lautstärke zu regeln.
89
Unterhaltung
5
Anzeige der virtuellen CD. Sie können die CD-Darstellung
berühren, um die Wiedergabe zu unterbrechen oder
fortzusetzen.
Sie können Ihren Finger auf dem CD-Bild nach unten
bewegen, um die Wiedergabe anzuhalten.
6
Ziehen, um zu einem beliebigen Teil des Titels zu springen.
Tipps:
In der Medienbibliothek können Sie Ihr Smartphone gegen den
Uhrzeigersinn drehen, um zum Vorschaumodus für Albumcover zu
gelangen.
Wiedergabelisten erstellen
1. Berühren Sie eine Kategorie auf dem Bildschirm Musikbibliothek.
2. Berühren Sie in der erscheinenden Liste das Lied, das Sie in die
Wiedergabeliste einfügen wollen.
3. Berühren und halten Sie den Titel und berühren Sie dann Zu
Wiedergabeliste hinzufügen.
4. Geben Sie den Namen der neuen Wiedergabeliste ein und
berühren Sie danach Speichern.
Musik zur Wiedergabeliste hinzufügen
1. Berühren Sie eine Kategorie auf dem Bildschirm Musikbibliothek.
90
Unterhaltung
2. Berühren Sie in der erscheinenden Liste das Lied, das Sie in die
Wiedergabeliste einfügen wollen.
3. Berühren und halten Sie den Titel und berühren Sie dann Zu
Wiedergabeliste hinzufügen.
4. Wählen Sie die Wiedergabeliste, die Sie hinzufügen wollen.
Wiedergabeliste abspielen
1. Berühren und halten Sie auf dem Bildschirm für Wiedergabelisten
die Liste, die Sie abspielen möchten.
2. Berühren Sie Wiedergeben, um die Wiedergabeliste abzuspielen.
Wiedergabelisten löschen
1. Berühren und halten Sie auf dem Bildschirm für Wiedergabelisten
die Liste, die Sie löschen möchten.
2. Berühren Sie Löschen, um die Wiedergabeliste zu löschen.
Kamera Verwenden
Fotos aufnehmen
1
2
3
5
4
91
Unterhaltung
1
Vorschaubild des zuletzt aufgenommenen Fotos. Berühren
Sie es, um das Foto anzuzeigen.
2
Bringen Sie den Schalter in die Position zum Aufnehmen von
Fotos.
3
Berühren, um Fotos aufzunehmen.
4
Einstellungssymbole
5
Zwei Mal berühren, um heran- oder herauszuzoomen.
Fotos aufnehmen
1. Öffnen Sie Ihre Kamera und wechseln Sie zum Kameramodus.
2. Ändern Sie bei Bedarf die Kameraeinstellungen. Die Vorschau
ändert sich, wenn Sie die Einstellungen ändern.
3. Stellen Sie mit dem Aufnahmebildschirm Ihr Foto ein.
4. Berühren und halten Sie
. Wenn der Rahmen grün angezeigt
wird, ist das Bild im Fokus.
5. Lassen Sie
los, um Ihr Foto aufzunehmen.
Anzeigen der Bilder
1. Nach der Aufnahme eines Fotos wird eine Vorschau des Fotos in
der oberen rechten Ecke des Aufnahmebildschirms angezeigt.
Berühren Sie die Vorschau, um das Video anzuzeigen.
2. Berühren Sie die Schaltfläche auf dem Bildschirm für folgende
Aktionen:
 Berühren Sie Weitergeben, um das Foto in einer Nachricht zu
versenden oder es ins Internet zu stellen.
 Berühren Sie Löschen, um das Foto zu löschen.
 Berühren Sie Mehr > Festlegen als, um das Foto als Kontakt
oder Hintergrundbild einzustellen.
92
Unterhaltung
Videos aufnehmen
1
2
3
4
1
Vorschaubild des zuletzt aufgezeichneten Videos. Berühren
Sie es, um das Video wiederzugeben.
2
Bringen Sie den Schalter in die Position zum Aufzeichnen von
Videos.
3
Berühren, um ein Video aufzunehmen.
4
Einstellungssymbole
Videos aufnehmen
1. Öffnen Sie Kamera und wechseln Sie dann zum
Camcordermodus.
2. Ändern Sie bei Bedarf die Camcordereinstellungen.
3. Zeigen Sie die Szene, mit der Sie beginnen wollen, auf dem
Bildschirm an.
4. Berühren Sie
, um die Aufnahme eines Videos zu starten.
5. Berühren Sie
, um die Aufnahme zu stoppen.
93
Unterhaltung
Videos anzeigen
1. Nach der Aufnahme eines Videos wird eine Vorschau des Videos
in der oberen rechten Ecke des Aufnahmebildschirms angezeigt.
Berühren Sie die Vorschau, um das Video anzuzeigen.
2. Berühren Sie die Schaltfläche auf dem Bildschirm für folgende
Aktionen:
 Berühren Sie Weitergeben, um das Video in einer Nachricht zu
versenden oder es ins Internet zu stellen.
 Berühren Sie Löschen, um das Video zu löschen.
 Berühren Sie Mehr, um die Details für dieses Video anzuzeigen.
Berühren Sie die Steuerelemente auf dem Bildschirm für das
Abspielen von Videos, um vor oder zurück zu spulen, ein Video
abzuspielen oder anzuhalten.
3. Wenn Sie mehr Videos sehen wollen, bewegen Sie Ihren Finger
links oder rechts über den Bildschirm.
Galerie Verwenden
Die raffinierte Galerie-Anwendung kann automatisch nach Bildern
und Videos suchen, die auf Ihrem Smartphone und der microSD-Karte
gespeichert sind. Sie kann sie auch in Ordner sortieren, und lässt Sie
Bilder anzeigen und bearbeiten, Videos anzeigen und Bilder als
Hintergrund oder als Foto für einen Kontakt einstellen.
Galerie öffnen
Berühren Sie auf dem Startbildschirm
zu öffnen.
> Galerie, um die Anzeige
Die Galerie-Anwendung kategorisiert Ihre Bilder und Videos nach
Speicherort und speichert diese Dateien in Ordnern. Berühren Sie
einen Ordner, um die Bilder bzw. Videos anzusehen.
Bilder ansehen
Bilder ansehen
1. In Galerie berühren Sie den Ordner, in dem die anzuzeigenden
Bilder liegen.
94
Unterhaltung
2. Berühren Sie das gewünschte Bild, um es im Vollbildmodus
anzuzeigen.
3. Berühren Sie den Bildschirm. Der Zoombereich wird angezeigt.
Sie können im Bild heran- und herauszoomen.
Tipps: Der Bildviewer unterstützt die automatische Rotationsfunktion.
Wenn Sie Ihr Smartphone drehen, passt sich das Bild automatisch der
Drehung an.
Bilder vergrößern und verkleinern
Wenn Sie ein Bild im Vollbildmodus anzeigen, berühren Sie den
Bildschirm, um die Bedienfläche anzuzeigen.
1
2
1
Berühren, um auf einem Bild herauszuzoomen.
2
Berühren, um auf einem Bild heranzuzoomen.
Bilder drehen
1. Berühren Sie während der Anzeige eines Bildes
Optionsbereich anzuzeigen.
, um den
2. Berühren Sie Mehr.
95
Unterhaltung
3. Wählen Sie Nach links drehen oder Nach rechts drehen aus. Das
Bild wird mit der neuen Ausrichtung gespeichert.
Bilder zuschneiden
1. Berühren Sie während der Anzeige eines Bildes
, um den
erweiterten Optionsbereich anzuzeigen, danach berühren Sie
Mehr > Zuschneiden.
2. Verwenden Sie das Zuschneidewerkzeug, um den
zuzuschneidenden Teil des Fotos auszuwählen.
 Ziehen Sie den Abschnitt innerhalb des Zuschneidewerkzeugs,
um ihn zu bewegen.
 Ziehen Sie eine Kante des Zuschneidewerkzeugs, um die Größe
des Bildes zu verändern.
 Ziehen Sie eine Ecke des Zuschneidewerkzeugs, um die Größe
des Bildes zu verändern, ohne das Verhältnis zwischen Länge
und Breite zu beeinflussen.
1
2
3
1
96
4
Berühren und ziehen Sie die Pfeile zum Mittelpunkt des
Ausschnitts oder nach außen, um seine Größe zu verändern.
Unterhaltung
2
Berühren und halten Sie den Ausschnitt innen und ziehen Sie
den Ausschnitt zur gewünschten Position.
3
Berühren, um die Änderungen des Bildes zu übernehmen.
4
Berühren, um die Änderungen zu verwerfen.
3. Berühren Sie Speichern, um das zugeschnittene Bild zu
speichern. Berühren Sie Verwerfen, um die Änderungen zu
verwerfen.
Bilder freigeben
1. Berühren Sie während der Anzeige eines Bildes
erweiterten Optionsbereich anzuzeigen.
, um den
2. Berühren Sie Weitergeben. Es wird ein Optionsmenü angezeigt.
3. Wählen Sie, wie Sie das Bild freigeben möchten.
97
Unterhaltung
Videos durchsuchen
Videos abspielen
1. Öffnen Sie die Galerie-Anwendung und berühren Sie das Video,
das Sie abspielen möchten. Das Video wird dann abgespielt.
2. Berühren Sie den Bildschirm, um die Bedienelemente für die
Wiedergabe anzuzeigen.
3
1
4
2
1
Berühren, um das Video zurückzuspulen.
2
Ziehen, um zu einer beliebigen Stelle des Videos zu springen.
3
Berühren, um die Wiedergabe des Videos anzuhalten oder
fortzusetzen.
4
Berühren, um das Video vorzuspulen.
Videos weiterleiten
Berühren und halten Sie ein Video, berühren Sie Weitergeben und
wählen Sie dann aus, wie Sie das Video an Ihre Freunde weiterleiten
wollen.
98
Unterhaltung
Verwenden des UKW-Radio
Mit UKW-Radio können Sie auf Ihrem Smartphone Radioprogramme
hören. Schließen Sie das Headset an das Smartphone an, bevor Sie
UKW-Radio verwenden.
UKW-Radio aktivieren
1. Berühren Sie auf dem Startbildschirm
Anwendung zu öffnen.
> UKW-Radio, um die
2. Das erste Mal, wenn Sie UKW-Radio öffnen, berühren Sie
Sendersuchlauf, um automatisch nach UKW-Sendern zu suchen,
sie als Voreinstellungen zu speichern und den ersten gefundenen
UKW-Sender abzuspielen.
Tipps: Um das UKW-Radio schnell zu starten, können Sie das
UKW-Radio-Widget auf dem Startbildschirm hinzufügen.
UKW-Radio einstellen
1. Berühren Sie auf dem Startbildschirm
Anwendung zu öffnen.
> UKW-Radio, um die
2. Berühren Sie
> Feinabstimmung, um die Frequenz in
Schritten von ­0,1 MHz oder +0,1 MHz einzustellen, indem Sie
oder
berühren.
3. Berühren Sie Ok, wenn Sie zufrieden sind.
4. Drücken Sie nach der Einstellung
, und berühren Sie dann
Sender speichern, um die Einstellung zu speichern.
Tipps: Wenn Sie die Frequenz eines UKW-Senders kennen, können
> Frequenz eingeben berühren, um die Frequenz einzugeben
Sie
und den Sender direkt zu speichern.
99
Unterhaltung
UKW-Radio verwenden
2
1
3
4
9
5
8
6
7
100
1
Berühren, um zum vorhergehenden Sender in der Liste zu
wechseln.
2
Zeigt den Namen des Radiosenders an.
3
Berühren, um zum nächsten Sender in der Liste zu wechseln.
4
Zeigt die Radiofrequenz an.
5
Berühren, um nach der Frequenz des nächsten Senders zu
suchen.
6
Berühren, um das UKW-Radio an- oder auszuschalten.
7
Berühren, um die Senderliste anzuzeigen.
8
Berühren, um über den Lautsprecher Radio zu hören.
9
Berühren, um nach der Frequenz des vorhergehenden
Senders zu suchen.
Unterhaltung
UKW-Radio minimieren oder ausschalten
Wenn Sie
oder
berühren, spielt das UKW-Radio im
Hintergrund weiter und Sie können Radio hören, während Sie andere
Programme verwenden.
Wenn Sie das UKW-Radio ausschalten wollen, berühren Sie das
Ausschaltsymbol auf dem Radiobildschirm und berühren Sie dann
, um das Radio auszuschalten.
MobileTV Verwenden
Sie sind nicht zu Hause, möchten aber Ihre Lieblingsserie nicht
verpassen? Die aktuellen Nachrichten sehen? Die Fußball-Bundesliga
live mitverfolgen oder sich einfach von Comedy-Highlights unterhalten
lassen? Die MobileTV-Pakete und das TV Archiv machen es möglich!
Legen Sie los!
Die MobileTV App der Telekom Deutschland ist in Ihrem Gerät bereits
installiert. Klicken Sie auf das MobileTV Icon und die Applikation wird
geöffnet. Sie sehen dann mehrere Reiter, die Ihnen die verschiedenen
MobileTV Pakete zeigen. Bevor Sie buchen, können Sie mit der
Vorschau-Funktion(1) kostenlos den gewünschten Kanal testen.
Pakete zu buchen ist sehr einfach: Die Applikation führt Sie durch den
Buchungsprozess, mit Informationen über Preise und
Nutzungsbedingungen. Sie können diese Information auch in der
Applikation jederzeit unter Nutzungsbedingungen lesen.
Für zusätzliche Informationen besuchen Sie:
http://www.telekom.de/mobiletv.
Wiedergabelisten erstellen
Verschiedene Pakete stehen Ihnen in der App zur Auswahl:
 Basis-Paket: Unterhaltung, Nachrichten, Musik, Comedy und
Serien, viele Sender mit Echtzeit-Programmen.
 LIGA total!-Paket: Alle Spiele der Bundesliga und 2. Bundesliga
live und in voller Länge. Und in dem neuen LIGA total!
Komplettpaket sind zusätzlich Videoticker und
Spielzusammenfassungen aller Bundesliga-Spiele inklusive.
101
Unterhaltung
 BVB total!-Paket: News, Pressekonferenzen & die
Bundesliga-Spiele des BVB live!
Im TV Archiv können Sie viele Ihrer Lieblingssendungen von
ProSieben, SAT.1 und kabeleins zu jeder Zeit abrufen.
Die verfügbaren Inhalte können sich je nach Angebot der Sender
ändern.
Hinweis: Die verschiedenen Funktionen und Paketangebote können
sich je nach App/App Version ändern.
102
Google-Dienste
Google-Konto erstellen
Hinweis: Die Verfügbarkeit von Google-Anwendungen, -Diensten und
-Funktionen kann je nach Ihrem Land oder Betreiber variieren. Halten
Sie sich bitte an die geltenden Gesetze und Vorschriften für den
Gebrauch.
Wenn Sie Ihr Smartphone zum ersten Mal einschalten, berühren Sie
Google-Dienste wie Google Talk, Google Mail und Android Market.
Sie werden dann gebeten, sich mit Ihrem Google-Konto anzumelden.
Hinweis: Stellen Sie sicher, dass Ihr Smartphone über eine aktive
Datenverbindung (3G/GPRS) verfügt, bevor Sie sich bei Ihrem
Google-Konto anmelden.
Wenn Sie bereits ein Konto bei Google Mail haben, melden Sie sich
direkt an, indem Sie Anmelden berühren. Danach geben Sie Ihren
Benutzernamen und Ihr Kennwort ein.
Wenn Sie noch nicht über ein Google-Konto verfügen, können Sie auf
folgende Weise eines erstellen:
1. Lesen Sie die Hinweise zum Einrichten und berühren Sie dann
Weiter.
2. Berühren Sie Erstellen.
3. Geben Sie einen Benutzernamen und ein Kennwort für Ihr
Google-Konto ein und berühren Sie dann Weiter. Dann verbindet
sich das Smartphone mit dem Google-Server, um zu prüfen, ob
der Benutzername verfügbar ist. Wird der eingegebene
Benutzername bereits verwendet, werden Sie dazu aufgefordert,
103
Google-Dienste
einen anderen Benutzernamen einzugeben oder aus einer Liste
einen verfügbaren Benutzernamen auszuwählen.
4. Geben Sie das Kennwort für Ihr Google-Konto ein und bestätigen
Sie es.
5. Wählen Sie eine Sicherheitsfrage aus dem Dropdown-Menü und
geben Sie die zugehörige Antwort ein.
6. Berühren Sie Erstellen.
7. Wenn der Bildschirm mit denGoogle-Nutzungsbedingungen
angezeigt wird, berühren Sie Ich stimme zu. Weiter.
8. Geben Sie die auf dem Bildschirm angezeigten Zeichen ein und
berühren Sie dann Weiter.
Tipps: Um ein weiteres Google-Konto zu verwenden, gehen Sie zum
Bildschirm Einstellungen für Konten & Synchronisierung und
berühren Sie Konto hinzufügen, um auszuwählen, welche Art Konto
Sie hinzufügen wollen.
Google Mail Verwenden
Die Suchmaschine Google bietet auch hervorragende E-Mail-Konten
an. Google Mail organisiert Ihren Posteingang so, dass Nachrichten
mit ihren entsprechenden Antworten gruppiert sind. Das bedeutet,
dass E-Mail-Konversationen oder zusammenhängende sog. Threads
entstehen, die übersichtlich nach Betreff in Ihrem Posteingang
angezeigt werden. Eine neue Nachricht oder ein neuer Betreff öffnet
einen neuen Thread.
Google Mail öffnen
Berühren Sie auf dem Startbildschirm
> Google Mail. Die
Posteingang-Mailliste wird angezeigt. Alle E-Mails, die Sie auf Ihrem
Telefon behalten möchten, werden im Ordner Posteingang abgelegt.
Zwischen Konten wechseln
1. Berühren Sie in der Mailliste
104
, und berühren Sie dann Konten.
Google-Dienste
2. Berühren Sie das Konto, in dem sich die E-Mail befindet, die Sie
lesen möchten.
Google Mail aktualisieren
Drücken Sie in der Mailliste
, und dann Aktualisieren, um neue
E-Mails abzuholen und Ihre E-Mails mit Ihrem Google Mail-Konto im
Web zu synchronisieren.
E-Mails verfassen und versenden
1. Berühren Sie auf dem Startbildschirm
2. Berühren Sie
> Google Mail.
und berühren Sie dann E-Mail schreiben.
3. Geben Sie im Feld An die E-Mail-Adresse des Empfängers ein.
Wenn Sie eine E-Mail an mehrere Empfänger versenden, trennen
Sie die einzelnen E-Mail-Adressen mit Kommata. Sie können
beliebig viele Empfänger eingeben.
Tipps: Wenn Sie eine Kopie (Cc) oder eine Blindkopie (Bcc) der E-Mail
an andere Empfänger versenden wollen, berühren Sie
und dann
berühren Sie "Cc"/"Bcc" hinzufügen.
4. Geben Sie den Betreff der E-Mail ein und verfassen Sie Ihre
Nachricht.
Tipps: Wenn Sie einen Smiley einfügen möchten, berühren Sie
,
und daraufhin Anhang. Wählen Sie das Bild aus, das Sie anhängen
möchten.
5. Nach dem Erstellen der Nachricht, berühren Sie
berühren SieSenden.
und dann
E-Mails lesen
Google Mail ordnet jede Nachricht, die Sie schicken, Ihren erhaltenen
Antworten zu. Die Konversationsliste wächst mit jeder neuen
erhaltenen Antwort, so dass Sie Ihre Nachrichten stets im
Zusammenhang sehen können. Konversationen werden auch als
Nachrichten-Threads bezeichnet. Eine neue Nachricht oder die
Änderung des Betreffs einer aktuellen Nachricht beginnt einen neuen
Thread.
105
Google-Dienste
Je nach Ihren Benachrichtigungseinstellungen spielt Ihr Smartphone
einen Klingelton, vibriert oder zeigt die E-Mail kurz in der
Benachrichtigungsleiste an, wenn Sie eine neue E-Mail erhalten. In der
Benachrichtigungsleiste erscheint auch ein E-Mail-Symbol, um Sie
über die neue E-Mail zu informieren.
 Berühren Sie die Benachrichtigungsleiste und bewegen Sie dann
den Finger nach unten, um das Benachrichtigungsfenster zu
öffnen. Berühren Sie Neue E-Mail, um sie anzuzeigen.
 Berühren Sie im Ordner Posteingang die ungelesene E-Mail oder
die Konversation mit der ungelesenen E-Mail, um diese
anzuzeigen.
E-Mails beantworten oder weiterleiten
1. Berühren Sie in der Mailliste die E-Mail, die Sie beantworten oder
weiterleiten wollen.
2. Berühren Sie
, um zu antworten. Sie können auch
berühren, und dann Antworten, Allen antw. oder Weiterleiten
berühren.
3. Wählen Sie eine der folgenden Vorgehensweisen:
 Wenn Sie Antworten oder Allen antw. ausgewählt haben, geben
Sie Ihre Nachricht ein.
 Wenn Sie Weiterleiten ausgewählt haben, tragen Sie die
Empfänger der Nachricht ein und fügen Sie zusätzlichen Text
hinzu, der in der weiter geleiteten Nachricht erscheinen soll.
4. Berühren Sie zum Senden
Entwurf zu speichern.
, oder berühren Sie
, um als
E-Mails suchen
1. Berühren Sie in der Mailliste
, und berühren Sie dann Suchen.
2. Geben Sie die Suchbegriffe in das Feld ein und berühren Sie dann
.
Gesendete E-Mails anzeigen
Berühren Sie in der Mailliste
Labels > Gesendet.
106
, und berühren Sie dann Zu den
Google-Dienste
Signatur zu E-Mails hinzufügen
1. Berühren Sie in der Mailliste
Einstellungen.
, und berühren Sie dann Mehr >
2. Berühren, um das Konto, zu dem Sie die Signatur hinzufügen
möchten, auszuwählen und berühren Sie dann Signatur.
3. Geben Sie den Text Ihrer Signatur in das Textfeld ein und
berühren Sie dann OK.
Google Mail-Nachrichten synchronisieren
1. Berühren Sie in der Mailliste
Einstellungen.
, und berühren Sie dann Mehr >
2. Berühren, um das Konto, zu dem Sie die Signatur hinzufügen
möchten, und berühren Sie dann Posteingänge/Labels synch..
3. Berühren Sie ein Label, dessen Synchronisierungseinstellungen
Sie ändern möchten:
 Nicht synchronisieren: Keine Nachrichten herunterladen, die
lediglich dieses Label haben.
 Letzte 4 Tage sync.: Nur die Nachrichten der letzten 4 (4 jeweils
ersetzen durch X) Tage herunterladen.
 Alles synchronisieren: Alle Nachrichten mit diesem Label
herunterladen.
Tipps: Berühren Sie auf dem Bildschirm für die
Synchronisierungseinstellungen von Labels Anzahl der zu
synchronisierenden Tage, um den vergangenen Zeitraum
festzulegen, für welchen die Nachrichten synchronisiert werden
sollen.
Google Mail-Einstellungen anpassen
1. Berühren Sie in der Mailliste
, und berühren Sie dann Mehr >
Einstellungen, um Ihr Google Mail anzupassen.
2. Wählen Sie das Konto, dass Sie anpassen möchten. Stellen Sie
dann folgende Optionen ein:
107
Google-Dienste
 Sortierter Eingang: Berühren, um Sortierter Eingang als
Standard-Posteingang für dieses Konto einzustellen.
 Signatur: Berühren, um eine Signatur einzugeben, die an das
Ende Ihrer E-Mails angehängt wird.
 Aktionen bestätigen: Aktivieren Sie das Kontrollkästchen, um
ein Bestätigungsfeld anzuzeigen, wenn Sie eine Konversation
archivieren, löschen oder senden.
 Allen antworten: Berühren Sie Allen antworten, um allen mit den
Standardeinstellungen auf die Nachricht zu antworten.
 Autom. fortfahren: Berühren, um einen Bildschirm auszuwählen,
der nach dem Löschen oder Archivieren einer Konversation
angezeigt wird.
 Nachrichtentextgröße: Berühren, um die
Nachrichten-Textgröße einzustellen.
 Stapelvorgänge: Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um die
Funktion Stapeloperationen aufzurufen. Mit der
Stapeloperation-Funktion können Sie mehrere E-Mails
gleichzeitig archivieren, löschen oder mit einem Label versehen.
 Posteingänge/Labels synch.: Berühren, um Google Mail-Labels
auszuwählen, welche Sie synchronisieren möchten.
 E-Mail-Benachrichtigung: Markieren Sie das Kontrollkästchen,
wenn bei Eingang einer neuen Nachricht eine Benachrichtigung
in der Benachrichtigungsleiste erscheinen soll.
 Labels für Benachrichtigungen: Wählen Sie das
Kontrollkästchen, damit Sie einmal für eine neue E-Mail
benachrichtigt werden. Berühren, um den Klingelton beim
Eingang einer neuen E-Mail-Nachricht auszuwählen. Der
Klingelton wird bei der Auswahl kurz angespielt.
Google Talk Verwenden
Wer sagt, dass Geduld eine Tugend ist? Mit Instant Messaging auf
Google Talk gehört Warten der Vergangenheit an. Wenn Ihre Freunde
(von Ihrem Smartphone oder Computer aus) ebenfalls Google Talk
verwenden, sind jederzeit schnelle Gespräche möglich.
108
Google-Dienste
Google Talk öffnen
Berühren Sie auf dem Startbildschirm
Anwendung zu öffnen.
> Google Talk, um die
Hinweis: Das Konto Google Talk basiert auf dem Google-Konto, das
Sie zusammen mit Ihrem Smartphone eingerichtet haben.
Einen neuen Freund hinzufügen
1. Berühren Sie in der Freundeliste
Freund hinzufügen.
, und berühren Sie dann
2. Geben Sie die ID für Sofortnachrichten von Google Talk oder die
Google-E-Mail-Adresse des Freundes ein, den Sie hinzufügen
möchten.
3. Berühren Sie Einladung senden.
Einladungen annehmen
1. Wenn Sie jemand zum Chatten eingeladen haben oder jemand
hat Sie zum Chatten eingeladen, erscheint diese Information in
der Freundeliste.
2. Berühren Sie eine offene Einladung und berühren Sie dann
Akzeptieren.
Online-Status ändern
1. Berühren Sie das Symbol für den Online-Status neben Ihrem
Namen in der Freundeliste und wählen Sie den gewünschten
Status aus dem Menü.
2. Berühren Sie den Textkasten links vom Symbol für Ihren
Online-Status und geben Sie über die Bildschirmtastatur Ihre
Statusmeldung ein.
3. Speichern Sie die Änderungen.
Chats starten
1. In der Freundeliste berühren Sie den Namen eines Freundes in
der Freundeliste.
109
Google-Dienste
2. Geben Sie mit der Bildschirmtastatur Text ein und chatten Sie mit
einem Freund.
3. Berühren Sie nach dem Eingeben Ihrer Nachricht Senden.
Zwischen aktiven Chats wechseln
1. Berühren Sie
, während Sie sich auf einem Chat-Bildschirm
befinden, und berühren Sie dann Chat wechseln.
2. Berühren Sie auf der sich öffnenden Leiste den Namen des
Freundes, mit dem Sie chatten möchten.
Chat beenden
 Berühren Sie in der Freundesliste den Namen eines Freundes mit
einem aktiven Chat und halten Sie diesen gedrückt. Berühren Sie
im Menü Chat beenden.
 Berühren Sie
, während Sie sich auf einem Chat-Bildschirm
befinden. Berühren Sie dann Chat beenden.
Einen Freund sperren
1. Suchen Sie in der Freundesliste den Freund, den Sie sperren
möchten.
2. Berühren und halten Sie den Eintrag. Berühren Sie dann Freund
blockieren. Ihr Freund wird damit von Ihrer Freundesliste entfernt
und zur Liste der gesperrten Freunde hinzugefügt.
Benachrichtigungen für neue Sofortnachrichten einstellen
Sie können Ihr Smartphone so einrichten, dass es einen Ton abspielt,
vibriert oder ein Symbol anzeigt, sobald Sie eine Sofortnachricht
empfangen. Um eine dieser nützlichen Benachrichtigungen
einzurichten, starten Sie in der Freundeliste und berühren Sie dann
. Berühren Sie dann Einstellungen. Wählen Sie nun eine der
folgenden Optionen aus:
Chat-Benachrichtigung
110
Markieren Sie das Kontrollkästchen, wenn bei
Eingang einer Sofortnachricht eine
Benachrichtigung in der Benachrichtigungsleiste
erscheinen soll.
Google-Dienste
Klingelton
auswählen
Berühren, um den Klingelton beim Eingang einer
neuen Sofortnachricht auszuwählen. Der Klingelton
wird bei der Auswahl kurz angespielt.
Vibration
Berühren, damit Ihr Smartphone vibriert, wenn Sie
eine neue Sofortnachricht erhalten.
Einladungsb Markieren Sie das Kontrollkästchen, wenn bei
enachrichtig Eingang einer Einladung eine Benachrichtigung in
ungen
der Benachrichtigungsleiste erscheinen soll.
Mobilanzeigen einstellen
Sie können nachschauen, welche Art von Gerät Ihr Freund für die
Unterhaltung in Google Talk verwendet. Sehen Sie in der
Freundesliste das Bild, das rechts neben dem Namen des Freundes
erscheint. Wenn kein Bild angezeigt wird, bedeutet dies, dass sich Ihr
Freund zuletzt über einen Computer angemeldet hat.
Sie können sich ebenfalls für eine Mobilanzeige entscheiden.
1. In der Freundeliste berühren Sie
> Einstellungen.
2. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Mobilanzeige und berühren
Sie dann
. Die Mobilanzeige erscheint zusammen mit Ihrem
Namen in der Kontaktliste anderer Personen. Ihre Freunde
können so erkennen, welche Art von Mobilgerät Sie verwenden.
Automatisch anmelden
Sie können sich automatisch bei Ihrem Google Talk-Konto anmelden,
sobald Sie Ihr Smartphone einschalten.
1. Berühren Sie auf dem Bildschirm der Freundeliste
berühren Sie dann Einstellungen.
, und
2. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Autom. Anmeldung und
berühren Sie dann
.
Bei Google Talk abmelden
Auf dem Bildschirm Freundeliste berühren Sie
und dann
berühren Sie Abmelden, um Google Talk zu beenden.
111
Google-Dienste
Google Maps nutzen
Mit Google Maps können Sie Ihren aktuellen Standort bestimmen,
Verkehrsmeldungen in Echtzeit anzeigen (abhängig von der
Verfügbarkeit) und detaillierte Wegbeschreibungen zu verschiedenen
Zielen erhalten (auf unterschiedlichen Kartentypen, z. B. Vektor-,
Satelliten- oder Straßenkarte).
Standortquellen aktivieren
Bevor Sie Google Maps öffnen und Ihren Standort oder interessante
Orte suchen können, müssen Sie die Standortbestimmung aktivieren.
1. Berühren Sie auf dem Startbildschirm
> Einstellungen.
2. Berühren Sie Standort & Sicherheit.
3. Aktivieren Sie im Abschnitt Mein Standort das Kontrollkästchen
Drahtlosnetzwerke oder das Kontrollkästchen GPS-Satelliten,
oder beide.
Google Maps öffnen
Berühren Sie auf dem Startbildschirm
Anwendung zu öffnen.
> Google Maps, um die
Eigenen Standort auf der Karte finden
Berühren Sie auf der Karte
finden.
, um Ihren Standort auf der Karte zu
Interessante Orte suchen
1. Auf der Karte berühren Sie
und berühren Sie dann Suchen.
2. Geben Sie im Suchfeld den Ort ein, nach dem Sie suchen
möchten, und berühren Sie das Suchsymbol.
3. Ihre Suchergebnisse werden angezeigt. Berühren Sie einen Ort,
der Sie interessiert, und die Anwendung zeigt seine Lage auf der
Karte an.
Kartennavigation
Bewegen Sie Ihren Finger über den Bildschirm, um andere Bereiche
der Karte anzuzeigen.
112
Google-Dienste
Kartenmodus wechseln
1. Berühren Sie während der Kartenanzeige
.
2. Wählen Sie Verkehrslage, Satellit, Gelände oder Google Latitude.
Wegbeschreibungen nutzen
1. Beim Betrachten einer Karte berühren Sie
dann Route.
und berühren Sie
2. Geben Sie Ihren Ausgangspunkt in das erste Textfeld und Ihren
Zielpunkt in das zweite Textfeld ein.
3. Berühren Sie das Symbol für Auto, öffentliche Verkehrsmittel oder
Fußgänger.
4. Berühren Sie Route berechnen. Die Wegbeschreibung zu Ihrem
Ziel wird in einer Liste angezeigt.
5. Berühren Sie eine Wegbeschreibung in der Liste, um sie in der
Karte anzuzeigen.
6. Wenn Sie mit der Anzeige und dem Folgen der
Wegbeschreibungen fertig sind, berühren Sie
Sie Karte leeren, um die Karte zurückzusetzen.
und berühren
Mit Google Latitude Freunde finden
Mit Google Latitude können Sie und Ihre Freunde Ihre Standorte auf
Karten anzeigen und gegenseitig Statusnachrichten übermitteln. Bei
Google Latitude können Sie außerdem SMS/MMS und E-Mails
senden, Telefongespräche führen und eine Wegbeschreibung zum
Standort Ihrer Freunde erhalten.
Ihr Standort wird nicht automatisch für andere freigegeben. Melden
Sie sich bei Google Latitude an, um Ihren Freunden Ihren Standort
mitzuteilen oder deren Standort anzusehen.
Bei Google Latitude anmelden
1. Berühren Sie bei jedem Kartenmodus (außer in der
und berühren Sie dann An Latitude
Straßenansicht)
teilnehmen.
2. Lesen Sie sich die Datenschutzbestimmungen durch. Wenn Sie
zustimmen, berühren Sie Freigeben.
113
Google-Dienste
Tipps: Nach der Anmeldung bei Google Latitude ändert sich das
Menüsymbol zu Google Latitude.
Google Latitude öffnen
Beim Betrachten einer Karte berühren Sie
Google Latitude.
und berühren Sie dann
Freunde zur Standortfreigabe einladen
Nach dem Sie bei Google Latitude angemeldet sind, können Sie Ihren
Standort Ihren Freunden mitteilen. Nur Freunde, die Sie ausdrücklich
dazu eingeladen haben oder deren Einladung Sie angenommen
haben, können Ihren Standort sehen.
1. Berühren Sie in Google Latitude
Freunde hinzufügen.
, und berühren Sie dann
2. Wählen Sie, wie Sie Freunde hinzufügen möchten:
 Aus Kontakten wählen. (Neben den Namen von Freunden,
die bereits bei Google Latitude angemeldet sind, erscheint ein
Symbol.)
 Über E-Mail-Adresse hinzufügen. Geben Sie eine
E-Mail-Adresse ein.
3. Berühren Sie Freunde hinzufügen unten auf dem Bildschirm.
Wenn Ihre Freunde bereits Google Latitude verwenden, erhalten sie
eine E-Mail-Anfrage und eine Benachrichtigung auf Google Latitude.
Wenn Ihre Freunde noch nicht bei Google Latitude angemeldet sind,
erhalten sie eine E-Mail, die sie darum bittet, sich anzumelden. (Und
das wollen sie bestimmt, wenn es sie interessiert, wo Sie gerade sind!)
Auf eine Einladung reagieren
Haben Sie von einem Freund eine Google Latitude-Einladung
erhalten? Sie können:
 Akzeptieren und freigeben. Sie können den Standort Ihres
Freundes sehen und Ihr Freund Ihren.
 Annehmen, aber meinen Standort verbergen. Sie können den
Standort Ihres Freundes sehen, aber Ihr Freund nicht Ihren
Standort.
114
Google-Dienste
 Nicht annehmen. Zwischen Ihnen und Ihrem Freund werden keine
Standortinformationen freigegeben.
Natürlich können Sie die Art der Standortfreigabe jederzeit ändern.
Standorte Ihrer Freunde anzeigen
Sie können die Standorte Ihrer Freunde auf einer Karte oder in einer
Liste anzeigen lassen.
 Kartenansicht. Sie können die Standorte Ihrer Freunde in Google
Maps anzeigen lassen. Jeder Freund wird durch ein Fotosymbol
dargestellt und ein Pfeil zeigt den ungefähren Standort an. Wenn
Ihr Freund ausgewählt hat, dass nur die Stadt seines Standortes
angezeigt wird, wird kein Pfeil angezeigt und das Foto erscheint
im Zentrum der Stadt.
 Listenansicht. Wenn Sie eine Liste Ihrer Freunde in Google Maps
anzeigen lassen möchten, berühren Sie
und berühren Sie
dann Google Latitude.
Um das Profil eines Freundes anzuzeigen und eine Verbindung
herzustellen, wählen Sie den entsprechenden Namen in der Liste aus.
Mit Freunden verbinden und Verbindungen verwalten
Berühren Sie die Kontaktdatenblase eines Freundes in der
Kartenansicht oder berühren Sie einen Freund in der Listenansicht,
um das Profil des Freundes zu öffnen. Im Profilbildschirm können Sie
mit Ihrem Freund kommunizieren und die Datenschutzeinstellungen
vornehmen.
 Karte: Lassen Sie sich den Standort des Freundes auf der Karte
anzeigen.
 Route: Lassen Sie sich die Wegbeschreibung zum Standort Ihres
Freundes anzeigen.
 Street View: Lassen Sie sich den Standort eines Freundes in der
Straßenansicht anzeigen.
 Zum Check-in pingen: Senden Sie einem Freund eine
Benachrichtigung, damit er vorbei schaut.
 Echtzeit-Aktualisierung: Berühren, um Standort-Aktualisierungen
schneller zu sehen.
 Freigabeoptionen: Wählen Sie ein Modus, um Ihren Standort mit
einem Freunden freizugeben: Bestöglichen Standort freigeben,
115
Google-Dienste
Nur Stadt als Standort anzeigen und Vor diesem Freund
verbergen.
 Diesen Freund entfernen: Entfernen Sie den Freund aus der Liste
und beenden Sie die Standortfreigabe.
Freigabe festlegen
Sie können festlegen, wie und wann Ihre Freunde Sie finden können.
Nur der letzte an Google Latitude gesendete Standort wird in Ihrem
Google-Konto gespeichert. Wenn Sie Google Latitude deaktivieren
oder Ihren Standort verbergen, wird kein Standort gespeichert.
Öffnen Sie Google Latitude, berühren Sie Ihren Namen und berühren
Sie Datenschutzeinstellungen bearbeiten.
 Eigenen Standort erkennen: Lassen Sie Google Latitude Ihren
Standort erkennen und aktualisieren, während Sie unterwegs
sind. Die Aktualisierungsabstände werden durch mehrere
Faktoren bestimmt, z. B. Akkuladestand des Smartphones und
letzte Änderung Ihres Standorts.
 Eigenen Standort festlegen: Der Standort, der anderen
freigegeben wird, kann eine von Ihnen eingegebene Adresse sein.
Alternativ können Sie einen Punkt auf der Karte auswählen oder
weiterhin Ihren aktuellen Standort von Google Latitude freigeben
lassen.
 Ihren Standort nicht aktualisieren: Ihr Standort wird nicht
aktualisiert und Ihre Freunde können ihn nicht sehen.
 Standortverlauf aktivieren: Ermöglicht die Freigabe oder das
Ausblenden des Standortverlaufs für Ihre Freunde.
 Von Google Latitude abmelden: Melden Sie sich aus Google
Latitude ab und beenden Sie die Freigabe Ihres Standorts oder
Status. Sie können sich jederzeit wieder bei Google Latitude
anmelden.
YouTube verwenden
Klavierspielende Katzen, Werbeparodien, böse Streiche und die
neuesten Videos aus den Charts – auf YouTube scheint man wirklich
jedes Video zu finden, nach dem man sucht. Und dieses kostenlose
Videoportal steht Ihnen jetzt auch auf Ihrem Smartphone zur
Verfügung. Um wirklich alle Funktionen von YouTube nutzen zu
116
Google-Dienste
können, müssen Sie allerdings zuerst ein YouTube-Konto auf Ihrem
Computer erstellen, damit Sie dieses Konto auch auf Ihrem
Smartphone verwenden können.
YouTube öffnen
Berühren Sie auf dem Startbildschirm
> YouTube. Die
YouTube-Startseite wird danach angezeigt.
Videos abspielen
1. Berühren Sie auf dem Startbildschirm
> YouTube. Die
YouTube-Startseite wird danach angezeigt.
2. Berühren Sie dazu eine Kategorie, um die darin verfügbaren
Videos anzuzeigen.
3. Berühren Sie ein Video, um es abzuspielen.
4. Berühren Sie den Bildschirm, um die Bedienelemente für die
Wiedergabe anzuzeigen.
5. Berühren Sie
, um die Wiedergabe zu unterbrechen und zur
Videoliste zurückzukehren.
Videos suchen
1. Berühren Sie
dann Suche.
auf dem YouTube-Bildschirm und berühren Sie
2. Geben Sie einen Suchbegriff ein und berühren Sie dann das
Symbol für die Suche.
3. Die Anzahl der Suchergebnisse wird unterhalb der
Benachrichtigungsleiste angezeigt. Blättern Sie durch die
Ergebnisse und berühren Sie ein Video, um es abzuspielen.
Videos weiterleiten
Wählen Sie ein Video aus der Videoliste auf demYouTube-Bildschirm
und berühren Sie Mehr > Weitergeben.
Android Market verwenden
Über Android Market haben Sie direkten Zugriff auf nützliche
Anwendungen und lustige Spiele, die Sie auf Ihr Telefon
117
Google-Dienste
herunterladen können. Android Market erlaubt es Ihnen auch,
Feedback und Kommentare zu einer Anwendung abzugeben oder
eine Anwendung zu kennzeichnen, die Sie für anstößig oder für nicht
kompatibel mit Ihrem Smartphone halten.
Android Market öffnen
1. Berühren Sie auf dem Startbildschirm
> Android Market.
2. Wenn Sie Android Market zum ersten Mal öffnen, erscheint das
Fenster Android Market-Nutzungsbedingungen. Berühren Sie
zum Fortsetzen Akzeptieren.
3
1
2
118
1
Berühren Sie eine Kategorie, um sie zu öffnen.
2
Hier werden Ihnen besondere Anwendungen vorgestellt.
Berühren Sie das Symbol, um Detailinformationen über eine
Anwendung zu erhalten.
3
Berühren, um die Suche in Android Market zu starten.
Google-Dienste
Hilfe nutzen
Wenn Sie Hilfe benötigen oder eine Frage zu Android Market haben,
berühren Sie
, und berühren Sie dann Hilfe. Im Browser öffnet sich
die Hilfeseite.
Anwendungen suchen
Sie haben unter anderem die folgenden Möglichkeiten, um
Anwendungen auf dem Bildschirm Android Market zu finden:
 Beliebte Anwendungen. Blättern Sie nach links oder rechts, um
sich weitere Anwendungen anzeigen zu lassen.
 Eine Liste von in Kategorien unterteilten Anwendungen mit
Unterkategorien, die Sie sich nach Beliebtheit oder nach Datum
(beginnend mit dem aktuellsten Eintrag) geordnet anzeigen
lassen können.
 Eine Liste mit Spielen.
 Eine Suchfunktion.
 Meine Apps.
Anwendungen installieren
Hinweis: Wenn Sie eine Nicht-Android Market-Anwendung
> Einstellungen > Anwendungen
installieren wollen, berühren Sie
und aktivieren Sie dann das Kontrollkästchen Unbekannte Herkunft,
damit die Nicht-Android Market-Anwendung installiert werden kann.
1. In Android Market, berühren Sie Apps.
2. Berühren Sie eine Kategorie und tippen Sie dann auf die
Anwendung, die Sie herunterladen möchten.
3. Auf der Detailseite erfahren Sie Näheres zur Anwendung, darunter
die damit verbundenen Kosten, die Gesamtbewertung und
Benutzerkommentare. Wenn Sie in den Abschnitt
Entwickler-Informationen blättern, können Sie andere
Anwendungen von dem gleichen Entwickler, eine Verknüpfung
zur Webseite des Entwicklers sehen oder dem Entwickler eine
E-Mail schreiben.
119
Google-Dienste
4. Berühren Sie KOSTENLOS (wenn das Element kostenlos ist), oder
berühren Sie die Schaltfläche mit dem Preis (wenn das Element
nicht kostenlos ist) und berühren Sie dann OK, um das Element zu
installieren.
5. Um den Fortschritt des Herunterladens zu überprüfen, öffnen Sie
das Benachrichtigungsfenster. Die meisten Anwendungen
werden innerhalb von Sekunden installiert. Wenn Sie das
Herunterladen eines Artikels stoppen möchten, berühren Sie
Abbrechen.
6. Nachdem die Anwendung heruntergeladen und auf Ihrem
Smartphone installiert wurde, erscheint das Downloadsymbol in
der Benachrichtigungsleiste.
Anwendungen verwalten
 Berühren Sie auf dem Android Market-Bildschirm Meine Apps, um
die heruntergeladenen Anwendungen anzuzeigen.
 Berühren Sie auf einem Android Market-Bildschirm
, und
berühren Sie dann Meine Apps, um die heruntergeladenen
Anwendungen anzuzeigen.
Anwendungen deinstallieren
1. Auf dem Bildschirm Android Market berühren Sie Meine Apps.
2. Berühren Sie die Anwendung, die Sie deinstallieren möchten, und
berühren Sie danach Aktualisieren.
3. Berühren Sie nach der Aufforderung OK, um die Anwendung von
Ihrem Smartphone zu deinstallieren.
4. Wählen Sie einen Grund für die Deinstallation der Anwendung
und berühren Sie dann OK.
120
Informationen zur
Synchronisierung
Das klingt ja kompliziert! Dabei heißt das nur, dass einige
Anwendungen auf Ihrem Smartphone (z. B. Ihr Kalender und Ihre
Kontakte) Daten übernehmen können, die Sie auf Ihrem Computer
hinzugefügt oder geändert haben. Und es funktioniert auch anders
herum: Wenn Sie auf Ihrem Smartphone Daten hinzufügen, ändern
oder löschen, wird dies auf Ihrem Computer übernommen – die Daten
werden synchronisiert.
Wie funktioniert das? Über drahtlose Datensynchronisierung! Das ist
technisch ziemlich kompliziert, aber eigentlich ganz harmlos. Und da
der Synchronisationsvorgang im Hintergrund läuft und Ihre Aktionen
nicht stört, wissen Sie nur, dass er durchgeführt wird, wenn ein kleines
Symbol in der Benachrichtigungsleiste angezeigt wird.
Konten verwalten
Je nach den auf dem Smartphone installierten Anwendungen können
Sie Kontakte, E-Mails und andere Informationen auf das Smartphone
von mehreren Google-Konten, Microsoft Exchange
ActiveSync-Konten oder anderen Konten synchronisieren.
Sie könnten z. B. Ihr eigenes Google-Konto hinzufügen, sodass Ihre
persönlichen E-Mails, Kontakte und der Kalender immer verfügbar
sind. Dann könnten Sie ein Exchange ActiveSync-Konto von Ihrer
Arbeitsstelle hinzufügen, sodass Sie Ihre beruflichen E-Mails lesen
können und Ihre beruflichen Kontakte stets zur Hand haben. Sie
können sogar mehrere Google-Konten und andere Konten
hinzufügen.
121
Informationen zur Synchronisierung
Konto hinzufügen
Um Konten hinzuzufügen, benötigen Sie möglicherweise einige
Angaben von einem Support-Mitarbeiter des Dienstes, mit dem das
Konto verbunden wird. Sie müssen zum Beispiel die Domäne oder die
Serveradresse des Kontos kennen.
Wenn Sie ein Konto hinzufügen, vergleicht Kontakte jeden neuen
Kontakt, den Sie auf Ihrem Telefon synchronisieren mit Ihren
bestehenden Kontakten und versucht doppelte Einträge in Kontakte
zu einem Eintrag zu verbinden. Die Informationen für die Konten
werden hierbei nicht zusammengefasst. Sie werden lediglich als ein
einziger Kontakt dargestellt.
1. Berühren Sie
> Einstellungen > Konten & Synchr.. Der
Bildschirm zeigt Ihre aktuellen Synchronisierungseinstellungen
und die Liste Ihrer aktuellen Kontakte an.
Hinweis: In einigen Fällen müssen sie Kontodaten von einem
IT-Support einholen. Sie müssen zum Beispiel die Domäne oder die
Serveradresse des Kontos kennen.
2. Berühren Sie Konto hinzufügen.
3. Berühren Sie die gewünschte Kontoart.
4. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm zur Eingabe der
erforderlichen und optionalen Informationen für das Konto. Die
meisten Konten benötigen einen Benutzernamen und ein
Kennwort, die genauen Angaben hängen jedoch von der Kontoart
und von der Konfiguration des Service ab, mit dem Sie verbunden
sind.
5. Konfigurieren Sie das Konto. Je nach Kontoart werden Sie
möglicherweise dazu aufgefordert, zu konfigurieren, welche
Daten Sie mit dem Smartphone synchronisieren wollen, das Konto
zu benennen und andere Angaben zu machen. Wenn Sie fertig
sind, wird das Konto auf dem Bildschirm Einstellungen für Konten
& Synchronisierung in die Liste aufgenommen.
122
Informationen zur Synchronisierung
Exchange-Konto hinzufügen
1. Berühren Sie auf dem Startbildschirm
Konten & Synchr..
> Einstellungen >
2. Berühren Sie Konto hinzufügen > Geschäftlich.
3. Befolgen Sie die Anweisungen und geben Sie die notwendigen
Informationen über das Exchange-Konto ein, das Sie hinzufügen
möchten. Nehmen Sie für Details Kontakt mit Ihrem
Serveradministrator auf.
4. Berühren Sie Weiter, um den Bildschirm Servereinstellungen
anzuzeigen. Konfigurieren Sie die
Synchronisationseinstellungen, die Sie für dieses Konto
benötigen.
5. Berühren Sie Weiter, um die Konfiguration der
Kontoeinstellungen abzuschließen. Nehmen Sie Kontakt mit
Ihrem Serveradministrator auf, wenn E-Mails nicht
ordnungsgemäß synchronisiert werden.
Konto entfernen
Sie können ein Konto entfernen, um das Konto und alle mit ihm
verbundenen Informationen von Ihrem Smartphone zu löschen,
einschl. E-Mails, Kontakten, Einstellungen usw. Einige Konten, wie
z. B. das erste Konto, bei dem Sie sich auf dem Smartphone
angemeldet haben, können Sie nicht entfernen, außer, indem Sie alle
persönlichen Informationen von Ihrem Smartphone löschen.
Hinweis: Das erste Google-Konto können Sie nur löschen, indem Sie
das Smartphone auf die Werkseinstellungen zurücksetzen.
1. Berühren Sie auf dem Bildschirm Einstellungen für Konten &
Synchronisierung das Konto, das Sie löschen möchten.
2. Berühren Sie Konto entfernen.
3. Bestätigen Sie, dass Sie das Konto löschen möchten.
123
Informationen zur Synchronisierung
Kontosynchronisierung anpassen
Sie können die Verwendung von Hintergrunddaten konfigurieren und
Synchronisierungsoptionen für alle Anwendungen auf dem
Smartphone einstellen. Außerdem können Sie einstellen, was für
Daten für die einzelnen Konten synchronisiert werden sollen.
Bei einigen Konten funktioniert die Synchronisierung in beide
Richtungen: Änderungen, die Sie an den Informationen auf dem
Smartphone vornehmen, werden auch an der Kopie der
Informationen im Internet vorgenommen. Andere Konten unterstützen
nur eine einseitige Synchronisierung: Die Informationen auf Ihrem
Smartphone sind schreibgeschützt.
Konfiguration der allgemeinen
Synchronisierungseinstellungen
Auf dem Bildschirm Einstellungen für Konten & Synchronisierung
stehen Ihnen die folgenden Funktionen zur Verfügung:
 Wählen oder löschen Sie das Kontrollkästchen Hintergrunddaten,
um zu steuern, ob Anwendungen und Dienste Daten übertragen
können, wenn Sie nicht direkt mit ihnen arbeiten (sie also im
Hintergrund laufen).
Wenn Sie diese Option deaktivieren, dann empfängt Google Mail
keine neuen Nachrichten, Kalender synchronisiert keine
Ereignisse.
 Aktivieren oder deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Autom.
synchronisieren, um festzulegen, ob Änderungen an
Informationen im Telefon oder im Internet automatisch
miteinander synchronisiert werden sollen.
Wenn diese Option gewählt wurde, dann werden z. B.
Änderungen, die Sie in Kontakte auf Ihrem Smartphone
vorgenommen haben, automatisch für die Google-Kontakte im
Netz übernommen.
124
Informationen zur Synchronisierung
Synchronisierungseinstellungen von E-Mail-Konten
ändern
1. Berühren Sie auf dem Bildschirm Einstellungen für Konten &
Synchronisierung das Konto, das Sie löschen möchten. Der
Bildschirm Daten und Synchronisierung wird angezeigt. Dort
sehen Sie eine Liste mit den Informationen, die das Konto
synchronisieren kann.
2. Ausgewählte Elemente sind für die Synchronisierung auf Ihr
Smartphone konfiguriert.
3. Aktivieren oder deaktivieren Sie das Kontrollkästchen der
Informationen, die Sie mit dem Smartphone synchronisieren
möchten.
Hi Suite für die Synchronisierung
verwenden
Da Hi Suite auf Ihrer microSD-Karte gespeichert wurde, müssen Sie Ihr
Smartphone über das USB-Kabel mit de PC verbinden, um Hi Suite zu
installieren. Stellen Sie die microSD-Karte des Smartphones als
USB-Massenspeicher ein. Suchen Sie die Setup.exe auf der
microSD-Karte und doppelklicken Sie darauf. Folgen Sie den
Anweisungen auf Ihrem Computer, um die Installation abzuschließen.
Danach können Sie Kontakte und Kalendereinträge zwischen Ihrem
PC und Ihrem Smartphone synchronisieren.
Tipps: Weitere Informationen finden Sie unter “microSD-Karte des
Smartphones als USB-Massenspeicher verwenden” auf Seite 7.
Hinweis: Die Hi Suite ist für den Betrieb auf Windows XP SP2,
Windows Vista 32, Windows Vista 64 und Windows 7 entwickelt. Wir
empfehlen die Verwendung eines dieser Betriebssysteme.
Kontakte und Kalender synchronisieren
1. Verwenden Sie das mitgelieferte USB-Kabel, um Ihr Smartphone
mit dem Computer zu verbinden.
125
Informationen zur Synchronisierung
2. Starten Sie die Hi Suite auf Ihrem PC.
3. Klicken Sie auf Synchronisation und klicken Sie dann auf Weiter,
um Ihre Kontakte oder den Kalender zu synchronisieren.
4. Wählen Sie eine Daten-Verwaltungssoftware, mit der Ihr
Smartphone synchronisiert werden soll.
5. Klicken Sie auf Start, um die Synchronisation zu beginnen.
Backups für Protokolle auf dem Smartphone erstellen
1. Schließen Sie Ihr Smartphone mit dem USB-Kabel an Ihren PC an.
2. Starten Sie die Hi Suite auf Ihrem PC.
3. Klicken Sie auf Sichern & Wiederherstellen > Sichern.
4. Suchen Sie die Inhalte, von denen Sie Backups erstellen möchten,
und wählen Sie den Pfad, unter dem Sie die Protokolle auf dem
PC speichern möchten.
5. Klicken Sie auf Start, um das Backup zu starten.
Hinweis: Während des Backups werden alle Anwendungen
geschlossen. Zum Beispiel: Wenn Sie Musik hören, wird die
Musikwiedergabe geschlossen.
Protokolle auf dem Smartphone wiederherstellen
1. Schließen Sie Ihr Smartphone mit dem USB-Kabel an Ihren PC an.
2. Starten Sie die Hi Suite auf Ihrem PC.
3. Klicken Sie auf Sichern & Wiederherstellen > Wiederherstellen.
4. Wählen Sie das Protokoll auf dem PC, dass auf dem Smartphone
wiederhergestellt werden soll.
5. Klicken Sie auf Start, um das Backup zu starten.
Hinweis: Stellen Sie sicher, dass Ihr Smartphone ausreichend
Akkuleistung hat, und trennen Sie Ihr Smartphone nicht während des
Wiederherstellens.
126
Andere Anwendungen
verwenden
Uhr verwenden
Neben der Anzeige von Datum und Uhrzeit stellt die Anwendung Uhr
Informationen über das Wetter und Ihr Telefon dar. Außerdem können
Sie Uhr nutzen, um Ihr Smartphone in einen Wecker zu verwandeln.
Uhr öffnen
Berühren Sie
> Uhr, um die Anwendung zu öffnen.
Uhr öffnet sich mit Datum und Uhrzeit auf dem Hintergrund Ihres
Startbildschirms mit dem lokalen Wetter und weiteren nützlichen
Informationen.
Bildschirm Uhr
1
8
2
3
4
7
5
6
127
Andere Anwendungen verwenden
1
Zeigt den nächsten Alarm an.
2
Zeigt die aktuelle Zeit an.
3
Zeigt die Wetterinformationen an.
4
Berühren, um zu den Alarmeinstellungen zu gelangen. Sie
können einen neuen Alarm hinzufügen, und die Alarmzeit, den
Klingelton, die Vibration und den Wiederholungsmodus
einstellen.
5
Berühren, um die Fotoalben als Diashow anzuzeigen.
6
Berühren, um im Hintergrund Musik abzuspielen.
7
Berühren, um zum Startbildschirm zurückzukehren.
8
Berühren, um die Helligkeit der Anzeige einzustellen.
Berühren Sie in der Alarmliste
, um den Optionsbereich für den
Wecker zu öffnen.
 Schreibtischuhr: Berühren, um zum Bildschirm für die Uhr
zurückzukehren.
 Wecker hinzufügen: Berühren, um einen neuen Alarm
hinzuzufügen.
 Einstellungen: Berühren, um das Menü der Weckrufeinstellungen
anzuzeigen.
Alarm hinzufügen
1. Berühren Sie auf dem Bildschirm Alarmliste Wecker hinzufügen,
um einen neuen Alarm hinzuzufügen.
2. Berühren Sie Uhrzeit, um die Zeit für den Alarm einzustellen.
3. Berühren Sie Wiederholen, um die Tage einzustellen, an denen
der Alarm abgespielt werden soll.
4. Berühren Sie Klingelton, um einen Klingelton für den Alarm
auszuwählen.
128
Andere Anwendungen verwenden
5. Wählen Sie das Kontrollkästchen Vibrieren aus, damit das Telefon
zusätzlich zum Klingelton auch vibriert.
6. Berühren Sie Bezeichnung, um einen Namen für den Alarm
einzugeben.
7. Berühren Sie Fertig.
Tipps: Der Wecker funktioniert auch, wenn das Telefon abgeschaltet
ist.
Alarm löschen
Berühren Sie auf dem Bildschirm mit Alarmliste den Alarm, den Sie
löschen möchten. Berühren Sie dann Löschen, um den Alarm zu
löschen.
Alarmeinstellungen anpassen
Auf dem Bildschirm Alarmliste berühren Sie
und dann berühren
Sie Einstellungen. Sie haben folgende Optionen:
 Auch im Lautlosmodus: Auswählen, damit der Alarm auch
abgespielt wird, wenn sich das Telefon im Modus Lautlos
befindet.
 Wecktonlautstärke: Berühren, um die Alarmlautstärke
einzustellen.
 Snooze-Dauer: Berühren, um die Snooze-Dauer einzustellen.
Kalender verwenden
Planen Sie ein Rendezvous? Eine Geburtstagsparty? Ein wichtiges
Arbeitsessen? Einfach mal ein Wochenende rauskommen? Sie
werden keinen Termin mehr vergessen, denn der Kalender Ihres
Smartphones hilft Ihrem Gedächtnis auf die Sprünge. Je nach Ihren
Synchronisationseinstellungen sollte der Kalender Ihres Smartphones
mit Ihrem Internetkalender synchronisiert sein.
Kalender öffnen
Berühren Sie
> Kalender, um die Anwendung zu öffnen.
129
Andere Anwendungen verwenden
Tipps: Um zum Google-Kalender zu gelangen, berühren Sie
dann berühren Sie Mehr > Kalender.
und
Kalenderansicht ändern
1. Berühren Sie
> Kalender, um die Anwendung zu öffnen.
2. Berühren Sie
, und berühren Sie dann Tag, Woche, Monat
oder Terminübersicht (die aktuelle Ansicht ist nicht im
Menübereich enthalten).
Tipps: Sie können auch die Schaltflächen im unteren
Bildschirmbereich verwenden, um die Kalenderansicht zu ändern.
Terminübersicht
1
2
130
1
Berühren, um frühere oder spätere Ereignisse anzuzeigen.
2
Berühren Sie einen Termin, um dessen Details anzuzeigen.
Andere Anwendungen verwenden
Ansicht Tag
1
2
1
Berühren Sie einen Termin, um dessen Details anzuzeigen.
2
Berühren und halten Sie ein Zeitfenster oder einen Termin, um
zu diesem Zeitpunkt einen neuen Termin zu erstellen.
Tipps: Bewegen Sie den Finger nach links oder rechts, um frühere
oder spätere Tage zu sehen.
131
Andere Anwendungen verwenden
Ansicht Woche
1
2
1
Berühren Sie einen Termin, um dessen Details anzuzeigen.
2
Berühren und halten Sie ein Zeitfenster oder einen Termin, um
zu diesem Zeitpunkt einen neuen Termin zu erstellen.
Tipps: Bewegen Sie den Finger nach links oder rechts, um frühere
oder spätere Wochen zu sehen.
132
Andere Anwendungen verwenden
Ansicht Monat
1
1
Berühren Sie einen Tag, um die Termine dieses Tages
anzuzeigen.
Tipps: Bewegen Sie den Finger nach oben oder unten, um frühere
oder spätere Monate zu sehen.
Termindetails anzeigen
1. Berühren Sie
> Kalender, um die Anwendung zu öffnen.
2. Berühren Sie in der Ansicht Terminübersicht, Tag oder Woche
einen Termin, um dessen Details anzuzeigen.
3. Berühren Sie in der Ansicht Monat einen Tag, um zur Ansicht Tag
zu wechseln. Berühren Sie dann einen Termin, um eine Übersicht
zu öffnen, und berühren Sie dann die Übersicht, um die Details
anzuzeigen.
Termine erstellen
1. Berühren Sie auf einer der Kalenderansichten
. Berühren Sie
dann Neuer Termin, um zu den Termindetails zu gelangen.
133
Andere Anwendungen verwenden
2. Geben Sie den Namen des Termins ein.
 Wenn für den Termin ein Zeitrahmen besteht, berühren Sie Von
und Bis, um die Anfangs- und Endzeiten des Termins
festzulegen.
 Wenn der Termin ein besonderer Anlass wie ein Geburtstag
oder eine ganztägige Tätigkeit ist, setzten Sie das Datum für Von
und Bis, und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Ganztägig.
3. Geben Sie den Ort des Termins und eine Beschreibung ein.
4. Wenn Sie mehr als einen Kalender verwenden, wählen Sie den
Kalender aus, in dem der Termin gespeichert werden soll.
5. Geben Sie die E-Mail-Adresse ein, um Gäste zu diesem Termin
einzuladen.
6. Stellen Sie die Zeit für die Terminerinnerung in Erinnerungen ein,
und geben Sie in Wiederholung ein, ob sich der Termin wiederholt
und mit welcher Häufigkeit.
7. Berühren Sie Fertig.
Tipps: Um ein Ereignis schnell in den Ansichten Tag, Woche oder
Monat zu erstellen, berühren und halten Sie einen freien Termin, und
berühren Sie dann Neuer Termin. Neue Termindetails werden nun mit
dem ausgewählten Zeitfenster und dessen Datum in den Feldern Von
und Bis angezeigt.
Termine bearbeiten
1. Berühren Sie
> Kalender, um die Anwendung zu öffnen.
2. Berühren Sie in jeder Kalenderansicht einen Termin, um dessen
Details anzuzeigen.
3. Berühren Sie
. Berühren Sie dann Termin bearbeiten, um zu
den Termindetails zu gelangen.
4. Nehmen Sie die gewünschten Änderungen vor.
Tipps: Drücken Sie
, und berühren Sie danach Zusätzliche
Optionen anzeigen, um Termindetails hinzuzufügen oder zu
bearbeiten.
134
Andere Anwendungen verwenden
5. Nach Beendigung Ihrer Änderungen berühren Sie Fertig.
Terminerinnerung einstellen
1. Berühren Sie in jeder Kalenderansicht einen Termin, um dessen
Details oder Terminübersicht anzuzeigen.
2. Berühren Sie die Taste Erinnerung hinzufügen, um eine
Erinnerung hinzuzufügen. Oder Sie berühren die Taste “-” der
Erinnerung, um sie zu löschen.
3. Berühren Sie die Erinnerungszeit, und berühren Sie dann die
Zeitdauer vor dem Ereignis, bei welcher Sie erinnert werden
möchten. Wenn es soweit ist, erhalten Sie eine Benachrichtigung
für diesen Termin.
Auf Erinnerung reagieren
Wenn Sie eine Terminerinnerung eingestellt haben, wird in der
Benachrichtigungsleiste für den Termin ein Symbol angezeigt, wenn
es Zeit für die Erinnerung ist. Sie können folgendermaßen eine
Erinnerung anzeigen, verwerfen oder aussetzen:
1. Berühren Sie die Benachrichtigungsleiste und bewegen Sie dann
den Finger nach unten, um das Benachrichtigungsfenster zu
öffnen.
2. Berühren Sie den Namen des anstehenden Termins, um den
Termin anzuzeigen. Wenn Sie weitere Erinnerungen eingerichtet
haben, erscheinen die entsprechenden Termine ebenfalls auf
dem Bildschirm.
3. Wählen Sie unter folgenden Optionen:
 Später erinnern: Berühren, um alle Erinnerungen auszusetzen
und in fünf Minuten erneut anzeigen zu lassen.
 Alle schließen: Berühren, um alle Terminerinnerungen zu
verwerfen.
Oder drücken Sie
, um die Erinnerungen in der
Benachrichtigungsleiste zu belassen.
Kalender anzeigen oder ausblenden
1. Berühren Sie
> Kalender, um die Anwendung zu öffnen.
135
Andere Anwendungen verwenden
2. Berühren Sie auf einer der Kalenderansichten
Sie dann Mehr > Kalender.
3. Aktivieren oder deaktivieren Sie
auszublenden.
, und berühren
, um diesen ein- oder
Kalendereinstellungen anpassen
Berühren Sie auf einer der Kalenderansichten
Mehr > Einstellungen.
. Berühren Sie dann
 Abgelehnte Termine ausbl.: Ausblenden Sie Termine aus, die Sie
abgelehnt haben.
 Heimatzeitzone beibehalten: Anzeigen von Kalendern und
Terminzeiten in Ihrer Heimat-Zeitzone beim Reisen.
 Zeitzone zu Hause: Berühren, um Ihre Heimatzeitzone
einzustellen.
 Erster Tag der Woche: Berühren, um die Ansichten Monat und
Woche so einzustellen, dass Sie mit einem Wochentag beginnen.
 Benachr. & Hinweise: Berühren, um Terminerinnerungen in Form
von Alarmen oder Benachrichtigungen einzustellen oder um
Terminbenachrichtigungen auf Ihrem Smartphone zu
deaktivieren.
 Klingelton auswählen: Berühren, um den Klingelton für die
Terminerinnerung auszuwählen.
 Vibration: Berühren, damit das Smartphone bei
Terminerinnerungen vibriert.
 Standard-Erinnerungszeit: Berühren, um die Standardzeit vor
einem Termin für Terminerinnerungen auszuwählen.
Notizen verwenden
Sie wollen Notizen anfertigen und haben weder Stift noch Papier?
Keine Sorge - Ihr Smartphone hält einen Notizen bereit.
1. Berühren Sie
> Notizen, um die Anwendung zu öffnen.
2. Berühren Sie
und berühren Sie dann Neue Notiz erstellen, um
eine Notiz zu erstellen.
136
Andere Anwendungen verwenden
3. Berühren Sie
> Speichern, um die Notiz zu speichern.
Rechner verwenden
Rechner öffnen
Berühren Sie
> Rechner, um die Anwendung zu öffnen.
Zum Erweiterte Funktionen wechseln
Auf dem Bildschirm Rechner bewegen Sie den Bildschirm nach rechts
oder links, um zwischen Erweiterte Funktionen und Grundfunktionen
hin- und her zu schalten.
Dateimanager verwenden
Dateimanager ist Ihr persönlicher Assistent (PA) im Taschenformat.
Mit ihm können Sie Dateien und Ordner erstellen, bearbeiten und
löschen.
Dateimanager öffnen
Berühren Sie
> Dateimanager, um die Anwendung zu öffnen.
1
2
4
3
137
Andere Anwendungen verwenden
1
Berühren, um die Dateien und Ordner im Speicher Ihres
Smartphones anzuzeigen.
2
Berühren, um die Dateien und Ordner auf der microSD-Karte
anzuzeigen.
3
Berühren, um eine Liste der Dateien, Ordner, Anwendungen,
Lesezeichen und letzte Dateien anzuzeigen. Ziehen Sie Ihren
Finger über die Liste, um durch alle Dateien zu blättern.
Berühren Sie dann eine gewünschte Datei, um sie zu öffnen.
Zusätzlich können Sie das Optionsmenü öffnen, indem Sie
eine Datei oder einen Ordner berühren und halten. Sie können
die Datei oder den Ordner dann öffnen, ausschneiden,
kopieren oder umbenennen. Außerdem werden Details über
die Datei oder den Ordner angezeigt.
4
Berühren, um die Liste der installierten Anwendungen
anzuzeigen.
Tipps:
• Das Optionsmenü für den Dateimanager kann möglicherweise
nicht vollständig auf einer Seite angezeigt werden. Daher müssen
Sie das Menü nach oben oder unten durchblättern, um alle Optionen durchzusehen.
• Die Register für den Dateimanager können möglicherweise nicht
vollständig auf einer Seite angezeigt werden. Daher müssen Sie
das Menü nach rechts oder links durchblättern, um alle Register
durchzusehen.
Dateien ausschneiden oder kopieren
1. Berühren Sie
auf dem Bildschirm Dateimanager, um den
Optionsbereich anzuzeigen. Berühren Sie dann Ausschneiden
oder kopieren.
138
Andere Anwendungen verwenden
2. Berühren Sie die Datei oder den Ordner, den Sie kopieren
möchten. Bei Auswahl wird ein Häkchen angezeigt.
Um alle Dateien auszuwählen berühren Sie
, um den
Optionsbereich zu öffnen. Berühren Sie dann Alle auswählen, um
alle Dateien in einem Ordner auszuwählen (berühren Sie Auswahl
aufheben, um die Auswahl aufzuheben).
3. Berühren Sie
, um den Optionsbereich zu öffnen. Berühren Sie
dann Fertig, um die Datei auszuschneiden oder zu kopieren.
4. Wählen Sie nun den Pfad aus, an den Sie die Datei kopieren oder
verschieben möchten. Berühren Sie
, um den Optionsbereich
zu öffnen. Berühren Sie dann Einfügen, um die Datei an den
gewählten Pfad zu verschieben oder zu kopieren.
Dateien löschen
1. Auf dem Bildschirm Dateimanager berühren Sie
, um den
Optionsbereich zu öffnen. Berühren Sie dann Löschen.
2. Berühren Sie die gewünschte Datei oder den gewünschten
Ordner. Die Auswahl wird durch ein grünes Häkchen angezeigt.
Tipps: Um alle Dateien auszuwählen berühren Sie
, um den
Optionsbereich zu öffnen. Berühren Sie dann Alle auswählen, um alle
Dateien in einem Ordner auszuwählen, oder berühren Sie Auswahl
aufheben, um die Auswahl aufzuheben.
3. Berühren Sie
, um den Optionsbereich zu öffnen. Berühren Sie
Fertig, um die Datei oder den Ordner zu löschen.
139
Andere Anwendungen verwenden
Ordner erstellen
1. Greifen Sie auf dem Bildschirm Dateimanager auf das
gewünschte Verzeichnis des zu erstellenden Ordners zu.
2. Berühren Sie
, um den Optionsbereich zu öffnen, und
berühren Sie dann Mehr > Neuer Ordner.
3. Geben Sie einen Ordnernamen in das Textfeld ein.
4. Berühren Sie Speichern und schon ist Ihr neuer Ordner
einsatzbereit.
Schnellsuche nach einer Datei
1. Berühren Sie auf dem Bildschirm Dateimanager einen Ordner, um
auf das Verzeichnis zuzugreifen, indem sich die gewünschte Datei
befindet.
2. Berühren Sie
, um den Optionsbereich zu öffnen, und
berühren Sie dann Suchen.
3. Geben Sie einen Teil des Datei- oder Ordnernamens in das
Suchfeld ein.
4. Berühren Sie
Suche.
. Ihr Smartphone beginnt daraufhin mit der
5. Das Suchergebnis wird in einer Liste angezeigt. Berühren Sie die
gewünschte Datei, um sie zu öffnen.
140
Andere Anwendungen verwenden
6. Berühren Sie Neue Suche für eine neue Suche oder berühren Sie
, um zum Dateimanager zurückzukehren.
Dateien packen oder entpacken
Ihr Smartphone unterstützt das Packen oder Entpacken von Dateien.
Hinweis: Sie können Dateien und Ordner nur in .zip-Dateien packen,
aber Sie können .zip- und .rar-Dateien entpacken.
Dateien packen
1. Berühren Sie auf dem Dateimanager-Bildschirm
berühren Sie dann Komprimieren.
und
2. Wählen Sie die Dateien oder Ordner aus, die Sie packen möchten.
Bei Auswahl einer Datei wird ein Häkchen angezeigt.
Berühren Sie
> Alle auswählen, um alle Dateien und Ordner
auszuwählen. Berühren Sie Auswahl aufheben, um die Auswahl
abzubrechen.
3. Berühren Sie
> Fertig.
4. Bearbeiten Sie den Speicherpfad und den Namen der Zieldatei,
und berühren Sie Ok, um mit dem Packen der Dateien und Ordner
zu beginnen.
Dateien entpacken
1. Berühren und halten Sie eine gepackte Datei.
2. Berühren Sie Extrahieren.
3. Bearbeiten Sie den Speicherpfad für die entpackte Datei.
4. Berühren Sie Ok, um mit dem Entpacken zu beginnen.
Speicher verwalten
Berühren Sie
auf dem Bildschirm Dateimanager, um den
Optionsbereich zu öffnen, und berühren Sie dann Mehr >
Speicherstatus. Der Bildschirm für die Speicherverwaltung wird
angezeigt. Der Bildschirm ermöglicht die Anzeige des Speicherstatus
und des verfügbaren Speichers auf Ihrem Smartphone und der
microSD-Karte.
141
Andere Anwendungen verwenden
TopApps verwenden
TopApps für Android ist eine Anwendung, die von der Telekom
empfohlene Anwendungen anzeigt. Die Empfehlungen werden von
einem Server heruntergeladen und sind Länderabhängig. Das
Herunterladen des Inhalts kann über 3G oder WLAN-Konnektivität
durchgeführt werden. Eine Bedingung für das Herunterladen ist, das
eine SIM-Karte eines unterstützten Landes in das Gerät eingelegt ist.
Zurzeit werden folgende Länder unterstützt: Österreich, Deutschland,
Niederlande und United Kingdom.
Die Anwendung bietet zwei Widgets, die zum Startbildschirm
hinzugefügt werden können, und zeigt eine kurze Liste mit
Empfehlungen an. Berühren Sie die Schaltfläche Mehr im großen
Widget, um die vollständige Anwendung zu starten. Die
Widget-Anzeige wird jede Stunde gemischt. Klicken Sie einfach auf
das TopApps-Symbol, um die volle Anwendung vom kleinen Widget
aus zu starten.
Klicken Sie hier, um die volle
Anwendung zu starten
142
Andere Anwendungen verwenden
Bildschirm TopApps
Klicken Sie hier, um eine
Suche nach einer
Anwendung im Android
Market zu starten
Klicken Sie hier, um den
Android Market mit der
Ansicht für diese
Anwendung zu starten
Schlüsselfunktionen der Vollbildschirm-Anwendung sind:
 Anzeige der vollständigen Empfehlungsliste.
 Start der Marktanwendung mit der Anzeige der entsprechenden
Anwendung.
 Suchen auf dem Android Markt.
 Manuelles Aktualisieren der Empfehlungsliste.
 Anzeige der Anwendungsversion.
Handbuch aktualisieren
1. Starten Sie die Anwendung im vollständigen Modus.
2. Berühren Sie Update im Menü, um den Inhalt herunterzuladen.
Version anzeigen
1. Starten Sie die TopApps-Anwendung im vollständigen Modus.
2. Berühren Sie im Menü Über, um die Versionsinformationen
anzuzeigen.
143
Smartphone verwalten
Berühren Sie
konfigurieren.
> Einstellungen, um Ihr Smartphone zu
Datum und Uhrzeit einstellen
Standardmäßig verwendet Ihr Smartphone automatisch die vom
Netzwerk bereitgestellten Zeitangaben Datum, Zeitzone und Uhrzeit.
Hinweis: Wenn die Zeit, die vom Netzwerk gesendet wird,
automatisch verwendet wird, können Sie das Datum, die Zeit und die
Zeitzone nicht ändern.
1. Auf dem Bildschirm Einstellungen berühren Sie Datum & Uhrzeit.
2. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Automatisch.
3. Berühren Sie Datum festlegen. Im Bildschirm für das Einstellen
des Datums berühren Sie
oder
, um den Wochentag, den
Monat und das Jahr einzustellen, und dann berühren Sie
Einstellen, sobald die Einstellung abgeschlossen ist.
4. Berühren Sie Zeitzone auswählen und wählen Sie in der Liste die
gewünschte Zeitzone aus. Blättern Sie die Liste nach unten, um
weitere Zeitzonen anzuzeigen.
5. Berühren Sie Uhrzeit festlegen. Im Bildschirm für das Einstellen
oder
, um die Stunde und Minute
der Uhrzeit berühren Sie
einzustellen. Berühren Sie Einstellen, sobald die Einstellung
abgeschlossen ist.
144
Smartphone verwalten
6. Aktivieren oder deaktivieren Sie das Kontrollkästchen
24-Stunden-Format, um zwischen den Formaten 24 Stunden und
12 Stunden hin und her zu schalten.
Tipps: Bei Verwendung des 12-Stunden-Formats können Sie
vormittags berühren, um die Einstellung in nachmittags zu ändern und
umgekehrt.
7. Berühren Sie Datumsformat und wählen Sie dann das
gewünschte Format der Datumsanzeige auf Ihrem Smartphone
aus. Die Änderung wird auf das Datum angewendet, das im
Wecker angezeigt wird.
Display einstellen
Helligkeit des Bildschirms einstellen
1. Auf dem Bildschirm Einstellungen berühren Sie Display >
Helligkeit.
2. Ziehen Sie den Helligkeitsregler nach links, um die
Bildschirmhelligkeit zu verringern, oder nach rechts, um sie zu
erhöhen.
3. Berühren Sie OK, um die Einstellungen zu speichern.
145
Smartphone verwalten
Zeit einstellen, nach welcher der Bildschirm abschalten
soll
Wenn Sie Ihr Smartphone mehrere Minuten nicht nutzen, schaltet sich
der Bildschirm ab, um den Akku zu schonen. Sie müssen auf folgende
Weise vorgehen, um eine längere oder kürzere Leerlaufzeit
einzustellen:
1. Auf dem Bildschirm Einstellungen berühren Sie Display >
Display-Timeout.
2. Wählen Sie die Dauer aus, während welcher der Bildschirm
beleuchtet werden soll.
Fensteranimation einstellen
1. Auf dem Bildschirm Einstellungen berühren Sie Display >
Animation.
2. Berühren Sie Keine Animationen, Einige Animationen oder Alle
Animationen, um die Fensteranimationen einzustellen.
Klingeltöne einstellen
Lautlosmodus einschalten
1. Auf dem Bildschirm Einstellungen berühren Sie Töne.
2. Markieren Sie das Kontrollkästchen Lautlosmodus, um bis auf
Alarmmeldungen sowie Geräusche der Musik- und Videomedien
alle Geräusche lautlos zu stellen.
Lautstärke regeln
Sie können die Lautstärke regeln, wenn Sie auf dem Startbildschirm
oder in einer beliebigen Anwendung sind (außer während eines
Gesprächs oder während der Wiedergabe von Musik oder Videos).
Drücken Sie die Lautstärkeregler-Tasten, um die Lautstärke
wunschgemäß einzustellen.
Sie können die Lautstärke auch auf dem betreffenden
Einstellungsbildschirm regeln.
1. Auf dem Bildschirm Einstellungen berühren Sie Töne >
Lautstärke.
146
Smartphone verwalten
2. Ziehen Sie den Laustärkeregler nach links, um den Ton leiser zu
stellen, oder nach rechts, um den Ton lauter zu stellen.
3. Berühren Sie OK, um die Einstellungen zu speichern.
Tipps: Wenn Sie auf dem Lautstärke-Bildschirm nicht Lautstärke für
eingehende Anrufe für Benachrichtigungen verwenden auswählen,
können Sie Benachrichtigung separat einstellen.
Klingelton ändern
1. Auf dem Bildschirm Einstellungen berühren Sie Töne >
Klingelton.
2. Berühren Sie den Ton, den Sie verwenden möchten, und
berühren Sie danach OK. Der Ton wird bei der Auswahl kurz
angespielt.
Tipps: Möchten Sie ein Lied als Klingelton festlegen? Geht ganz
leicht! Laden Sie zuerst das Lied auf Ihre microSD-Karte. Suchen Sie
in der Musikliste Ihres Smartphones den jeweiligen Titel. Berühren
und halten Sie den Namen des Titels und wählen Sie Als
Telefonklingelton verwenden. Sie können auch für Kontakte oder
Gruppen jeweils ein spezielles Lied als Klingelton festlegen – die
entsprechenden Optionen stehen Ihnen bei der Bearbeitung von
Kontakten zur Verfügung.
Klingelton für Nachrichten ändern
1. Berühren Sie auf dem Startbildschirm
> SMS/MMS.
2. In der Nachrichtenliste berühren Sie
Klingelton auswählen.
> Einstellungen >
3. Berühren Sie den Ton, den Sie verwenden möchten, und
berühren Sie danach OK. Der Ton wird bei der Auswahl kurz
angespielt.
Vibrationsalarm für eingehende Anrufe einstellen
1. Auf dem Bildschirm Einstellungen berühren Sie Töne.
147
Smartphone verwalten
2. Berühren, um die Vibration festzulegen. Anschließend vibriert das
Smartphone bei eingehenden Anrufen.
Klingelton für Benachrichtigungen wählen
Sie können einen Klingelton wählen, der ertönt, wenn Ihr Telefon
Nachrichten oder Benachrichtigungen empfängt. Dazu gehen Sie
folgendermaßen vor:
1. Auf dem Bildschirm Einstellungen berühren Sie Töne.
2. Berühren Sie Benachrichtigungston.
3. Wählen Sie Ihren bevorzugten Benachrichtigungsklingelton aus
der Liste aus und berühren Sie dann OK.
Tonwahl aktivieren
Sie können das Smartphone so einstellen, dass ein Ton ertönt, wenn
Sie das Telefon verwenden oder den Bildschirm berühren. So geht es:
1. Auf dem Bildschirm Einstellungen berühren Sie Töne.
2. Blättern Sie auf dem Bildschirm nach unten und wählen Sie unter
folgenden Optionen:
 Markieren Sie das Kontrollkästchen Tastentöne. Bei der
Verwendung der Wähltastatur erklingen Tastentöne.
 Markieren Sie das Kontrollkästchen Akustische Auswahl. Ihr
Smartphone spielt bei der Berührung von Schaltflächen,
Symbolen und anderen Bildschirmelementen einen Ton ab.
Haptisches Feedback aktivieren
1. Auf dem Bildschirm Einstellungen berühren Sie Töne.
2. Markieren Sie das Kontrollkästchen Haptisches Feedback.
Anschließend wird das Smartphone bei Berührung der Softkeys
vibrieren.
148
Smartphone verwalten
Telefondienste einstellen
Anrufeinstellungen anpassen
Unter Telefondienste versteht man Funktionen wie Anrufweiterleitung,
Anklopfen, Anrufbegrenzung und Mobilbox. Sprechen Sie mit Ihrem
Anbieter, um etwas über die möglichen Dienste zu erfahren.
Auf dem Bildschirm Einstellungen berühren Sie Anrufeinstellungen,
um Ihre Anruffunktionen anzupassen.
Daten-Roaming aktivieren
Fliegen Sie in Urlaub oder sind Sie auf Geschäftsreise im Ausland?
Aktivieren Sie Daten-Roaming und Sie können Ihr Smartphone auch
im Ausland nutzen. Aber vergessen Sie nicht, sich über die
anfallenden Gebühren zu informieren!
1. Auf dem Bildschirm Einstellungen berühren Sie Drahtlos &
Netzwerke > Mobilfunknetze.
2. Markieren Sie das Kontrollkästchen Daten-Roaming.
Hinweis: Der Zugriff auf Datendienste während des Roamings kann
zusätzliche Gebühren zur Folge haben. Erkundigen Sie sich bei Ihrem
Mobilfunkanbieter bezüglich der anfallenden Gebühren.
Datendienst ausschalten
Dinge wie die Synchronisation von Updates und Empfangen von
Multimedia-Nachrichten sind von der Datenübertragung abhängig –
und hier kommt der Datendienst ins Spiel. Einige Datendienste
rechnen eine Extragebühr ab, aber man kann den Dienst einfach
abschalten, um zusätzliche Kosten zu vermeiden:
1. Auf dem Bildschirm Einstellungen berühren Sie Drahtlos &
Netzwerke > Mobilfunknetze.
2. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Daten aktiviert.
Hinweis: Bei ausgeschaltetem Datendienst können Sie keine MMS
mehr empfangen und versenden.
149
Smartphone verwalten
Ausschalten von dauerhaft aktivierten Handydaten
Wenn Sie "Always-On" Mobildaten aktivieren nicht ausgewählt haben
und Ihr Bildschirm für länger als 30 Minuten gesperrt ist, schaltet Ihr
Smartphone automatisch alle Datendienste (außer MMS) ab. Ihr
Smartphone prüft dann nicht auf neue E-Mails oder synchronisiert
keine Daten im Hintergrund. Das Smartphone aktiviert die
Datendienste automatisch, nachdem Sie den Bildschirm entsperrt
haben.
Auf dem Bildschirm Einstellungen berühren Sie Drahtlos & Netzwerke
> Mobilfunknetze. Wählen Sie "Always-On" Mobildaten aktivieren, um
diese Funktion zu aktivieren. Standardmäßig ist diese Funktion
deaktiviert.
Einstellungen für Zugangspunkte verwalten
Über die Zugangspunkte hält Ihr Smartphone Anschluss zur Welt. Sie
können Ihre Zugangspunkte verwalten – und falls Sie einen
Zugangspunkt versehentlich löschen, können Sie diesen
folgendermaßen wiederherstellen:
1. Berühren Sie auf dem Bildschirm Einstellungen Drahtlos &
Netzwerke > Mobilfunknetze > Zugangspunkte.
2. Berühren Sie
zurücksetzen.
und berühren Sie dann Auf Standardeinstellung
Hinweis: Verändern Sie bitte nicht die Parameter des
Zugangspunktes! Ihr Smartphone erkennt automatisch den
Zugangspunkt der SIM-Karte. Wenn Sie etwas verändern, können Sie
unter Umständen nicht mehr auf das Netzwerk zugreifen.
Weitere Einstellungen
Sprache einstellen
Sie können die Sprache und die Region einstellen, in der Sie das
Telefon verwenden möchten.
1. Auf dem Bildschirm Einstellungen berühren Sie Sprache &
Tastatur.
150
Smartphone verwalten
2. Berühren Sie Sprache auswählen.
3. Wählen Sie die gewünschte Sprache.
Meinen Standort verwenden
Bei der Verwendung der Google-Suche und anderer Google-Dienste
können Sie Ihren Standort verwenden.
1. Berühren Sie auf dem Startbildschirm
> Google Suche.
2. Berühren Sie
, und berühren Sie dann Sucheinstellungen >
Einstellungen der Google-Suche.
3. Markieren Sie das Kontrollkästchen Für Google freigeben.
Anschließend werden Sie gefragt, ob Sie einwilligen, dass Google
Ihren Standort bei der Bereitstellung dieser Dienste verwendet.
Sucheinstellungen
Google-Suche einrichten
1. Berühren Sie auf dem Startbildschirm
Google-Suche.
> Einstellungen der
2. Berühren Sie
, und berühren Sie dann Sucheinstellungen >
Einstellungen der Google-Suche.
3. Markieren Sie das Kontrollkästchen Webvorschläge anzeigen, um
während der Eingabe von Zeichen Vorschläge von Google
anzuzeigen.
Suchbegriffe festlegen
1. Berühren Sie auf dem Startbildschirm
Google-Suche.
> Einstellungen der
2. Berühren Sie
, und berühren Sie dann Sucheinstellungen >
Durchsuchbare Elemente, um festzulegen, was auf dem Telefon
gesucht werden soll.
Text-in-Sprache einstellen
Mit Text-in-Sprache stellen Sie die Sprachsynthese von Android für
Anwendungen ein, die sich dieses Feature zunutze machen.
151
Smartphone verwalten
Sprachdaten installieren
1. Auf dem Bildschirm Einstellungen berühren Sie
Spracheingabe/-ausgabe > Text-in-Sprache-Einstellungen >
Sprachdaten installieren.
2. Wenn auf Ihrem Smartphone keine Daten für die Sprachsynthese
installiert wurden, stellen Sie eine Verbindung mit Android Market
her und lassen Sie sich durch den Prozess von Herunterladen und
Installation führen.
3. Befolgen Sie die Anweisungen, um die Sprachdaten zu
installieren.
Sprechgeschwindigkeit einstellen
1. Auf dem Bildschirm Einstellungen berühren Sie
Spracheingabe/-ausgabe > Text-in-Sprache-Einstellungen >
Sprechgeschwindigkeit.
2. Wählen Sie die Geschwindigkeit, mit welcher der Text gesprochen
wird.
Sprachspezifische Stimme festlegen
1. Auf dem Bildschirm Einstellungen berühren Sie
Spracheingabe/-ausgabe > Text-in-Sprache-Einstellungen >
Sprache.
2. Berühren Sie eine Sprache, um die sprachspezifische Stimme für
den gesprochenen Text festzulegen.
Smartphone schützen
PIN der SIM-Karte aktivieren
Sie brauchen nur eine persönliche Identifizierungsnummer (PIN), um
Ihre SIM-Karte vor unberechtigter Verwendung zu schützen.
1. Auf dem Bildschirm Einstellungen berühren Sie Standort &
Sicherheit > SIM-Sperre einrichten.
2. Markieren Sie das Kontrollkästchen SIM-Karte sperren.
3. Geben Sie mit der Tastatur die PIN der SIM-Karte ein und berühren
Sie dann OK.
152
Smartphone verwalten
4. Sie können die PIN der SIM-Karte jederzeit ändern, berühren Sie
dazu PIN ändern.
Hinweis: Notrufe können jederzeit getätigt werden und erfordern
keine PIN.
PIN eingeben
Wenn Ihre SIM-Karte mit einer PIN voreingestellt ist, werden Sie zur
Eingabe der PIN aufgefordert, um fortzufahren. Geben Sie die PIN ein
und berühren Sie dann OK.
Tipps: Wenn Sie dreimal eine falsche PIN eingeben, wird die
SIM-Karte gesperrt. In diesem Fall können Sie sie mit dem
PIN-Entsperrschlüssel (PUK) entsperren, den Sie von Ihrem
Netzwerkdienstanbieter erhalten.
Smartphone mit einer Bildschirmsperre schützen
Um Ihre Daten noch weitergehender zu schützen, sperren Sie den
Bildschirm und/oder geben Sie ein Bildschirmentsperrungsmuster
vor. Dieses findet bei jedem Einschalten oder jeder Aktivierung aus
dem Energiesparmodus heraus seine Anwendung.
1. Auf dem Bildschirm Einstellungen berühren Sie Standort &
Sicherheit > Display-Sperre einrichten > Muster.
2. Durch das vertikale, horizontale oder diagonale Bewegen Ihres
Fingers verbinden Sie mindestens vier Punkte in einer beliebigen
Reihenfolge. Heben Sie Ihren Finger vom Bildschirm, wenn Sie
fertig sind.
Sie müssen Ihren Finger über den Bildschirm ziehen, um das
Muster zu erstellen. Es reicht nicht aus, nur einzelne Punkte zu
berühren.
3. Das Smartphone zeichnet das Muster auf. Berühren Sie Weiter.
4. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, zeichnen Sie das
Bildschirmentsperrungsmuster erneut nach und berühren Sie
dann Bestätigen.
153
Smartphone verwalten
Um das Bildschirmentsperrungsmuster zu ändern, berühren Sie
Standort & Sicherheit > Display-Sperre ändern.
Smartphone mit numerischer PIN schützen
Sie können zum Sperren Ihres Telefons eine numerische PIN
einstellen.
1. Auf dem Bildschirm Einstellungen berühren Sie Standort &
Sicherheit > Display-Sperre einrichten > PIN.
2. Geben Sie mindestens vier Zeichen ein.
3. Berühren Sie Weiter.
4. Geben Sie die gleichen Zeichen ein und berühren Sie OK.
Berühren Sie Standort & Sicherheit > Display-Sperre ändern, um Ihre
PIN zu ändern.
Telefon Entsperren bei vergessenem Entsperrungsmuster
Wenn Sie bereits ein Google-Konto haben, können Sie Ihr
Smartphone über die folgenden Methoden entsperren.
 Wenn Sie die Abfolge fünf Mal falsch eingegeben haben, wird die
Schaltfläche Muster vergessen? angezeigt. Berühren Sie diese
Schaltfläche, um die Schnittstelle des Google-Kontos zu öffnen.
Nachdem Sie das aktuelle Kennwort des Google-Kontos
eingegeben haben, können Sie das Entsperrungsmuster
zurücksetzen.
 Wenn Sie 20 Mal das falsche Muster eingegeben haben, werden
Sie direkt zur Google-Konto-Schnittstelle geführt. Nachdem Sie
das aktuelle Kennwort des Google-Kontos eingegeben haben,
können Sie das Entsperrungsmuster zurücksetzen.
Speicher für Anmeldeinformationen einrichten
1. Auf dem Bildschirm Einstellungen berühren Sie Standort &
Sicherheit.
2. Blättern Sie den Bildschirm nach unten zum Bereich
Anmeldeinformationsspeicher. Sie können dann die folgenden
Operationen durchführen:
154
Smartphone verwalten
 Sichere Anmeldeinfos: Wählen Sie diese Option, damit
Anwendungen Sicherheitszertifikate und andere
Anmeldeinformationen abrufen können. Wenn Sie kein
Kennwort für den Anmeldeinformationsspeicher eingestellt
haben, ist die Einstellung abgeblendet.
 Von SD-Karte installieren: Berühren, um ein Sicherheitszertifikat
von der microSD-Karte zu installieren.
 Passwort festlegen: Berühren, um das Kennwort für den
Speicher für sichere Anmeldeinformationen festzulegen oder zu
ändern.
 Speicherinhalt löschen: Berühren, um alle Inhalte des
Anmeldeinformationsspeichers zu löschen und dessen
Kennwort zurückzusetzen.
Anwendungen verwalten
Installierte Anwendungen anzeigen
1. Auf dem Bildschirm Einstellungen berühren Sie Anwendungen >
Anwendungen verwalten.
2. Gehen Sie folgendermaßen in der Liste der Anwendungen vor:
 Berühren Sie
und berühren Sie dann Nach Größe sortieren.
Berühren Sie danach eine Anwendung, um deren Details zu
erfahren.
 Berühren Sie eine Anwendung direkt, um deren Details zu
erfahren.
Installierte Anwendungen entfernen
1. Auf dem Bildschirm Einstellungen berühren Sie Anwendungen >
Anwendungen verwalten.
2. Berühren Sie eine Anwendung und berühren Sie dann
Deinstallieren.
Eine Anwendung auf die microSD-Karte verschieben
Einige Anwendungen sind so entwickelt, dass Sie anstatt im internen
Speicher auf dem USB-Speicher des Telefons oder der SD-Karte
(abhängig vom Telefonmodell) gespeichert werden können. Andere
155
Smartphone verwalten
sind so entwickelt, dass Sie den Speicherort ändern können. Eventuell
ist es hilfreich, große Anwendungen aus dem internen Speicher zu
verschieben, um Platz für andere Anwendungen zu schaffen, die diese
Option nicht anbieten.
1. Auf dem Bildschirm Einstellungen berühren Sie Anwendungen >
Anwendungen verwalten.
2. Berühren Sie eine Anwendung in der Liste. Berühren Sie dann Auf
SD-Karte verschieben, um den Großteil der Anwendung aus dem
internen Speicher zu verschieben.
Der Speicherabschnitt auf dem Bildschirm der
Anwendungsdetails zeigt Details zum von der Anwendung
benötigten Speicher an. Wenn die Anwendung verschoben
werden kann, ist die Schaltfläche Verschieben aktiv.
Berühren Sie Auf Telefon verschieben, um die Anwendung zurück
in den internen Telefonspeicher zu verschieben.
Ausgeführte Dienste verwalten
1. Auf dem Bildschirm Einstellungen berühren Sie Anwendungen >
Aktive Dienste.
2. Folgende Operationen stehen zur Verfügung:
 Aktuell ausgeführte Dienste anzeigen
 Einen Dienst berühren, um ihn zu verwalten oder zu beenden.
Speicher verwalten
Verfügbarer interner Telefonspeicher
1. Auf dem Bildschirm Einstellungen berühren Sie Speicher.
2. Überprüfen Sie im Bereich Interner Speicher den verfügbaren
Speicherplatz.
Verfügbarer Speicherplatz auf der Speicherkarte
1. Auf dem Bildschirm Einstellungen berühren Sie Speicher.
2. Überprüfen Sie im Bereich SD-Karte den verfügbaren
Speicherplatz.
156
Smartphone verwalten
Speicher des Smartphones entlasten
 Verschieben Sie Dateien und E-Mail-Anhänge auf die
microSD-Karte.
 Löschen Sie im Browser alle temporären Internetdateien sowie
den Browserverlauf.
 Deinstallieren Sie heruntergeladene Programme, die Sie nicht
mehr verwenden.
 Setzen Sie die Einstellungen Ihres Smartphones zurück.
Einstellungen sichern
Mit Ihrem Google-Konto können Sie die Einstellungen des
Smartphones auf Google-Servern sichern. Wenn Sie Ihr Telefon
ersetzen, werden die gesicherten Einstellungen auf Ihrem neuen
Telefon wiederhergestellt, sobald Sie sich mit diesem erstmals bei
Ihrem Google-Konto anmelden. Es kann eine Vielzahl von
Einstellungen gesichert werden, z. B. Ihr WLAN-Kennwort,
Lesezeichen, eine Liste der installierten Anwendungen, Wörter, die
Sie dem Wörterbuch für die Bildschirmtastatur hinzugefügt haben,
und die meisten Einstellungen, die Sie unter Einstellungen
vorgenommen haben. Wenn Sie diese Option deaktivieren, werden
Ihre Einstellungen nicht mehr gespeichert und alle vorhandenen
Sicherungen werden vom Google-Server gelöscht.
1. Auf dem Bildschirm Einstellungen berühren Sie Datenschutz.
2. Markieren Sie das Kontrollkästchen Meine Daten sichern. Es kann
eine Vielzahl von Einstellungen gesichert werden, z. B. Ihr
WLAN-Kennwort, Lesezeichen, eine Liste der installierten
Anwendungen, Wörter, die Sie dem Wörterbuch für die
Bildschirmtastatur hinzugefügt haben, und die meisten
Einstellungen, die Sie mit der Anwendung Einstellungen
vorgenommen haben.
Smartphone zurücksetzen
Über die Menüs auf Werkseinstellungen zurücksetzen
Wenn Sie die Einstellungen Ihres Telefons auf die ab Werk
konfigurierten Einstellungen zurücksetzen, werden alle auf dem
157
Smartphone verwalten
Telefon gespeicherten Daten, darunter auch Informationen zu Ihrem
Google-Konto, zu anderen Konten, Ihre System- bzw.
Anwendungseinstellungen und alle heruntergeladenen
Anwendungen gelöscht. Beim Zurücksetzen des Telefons werden
weder Systemsoftwareaktualisierungen, die Sie heruntergeladen
haben, noch Dateien auf Ihrer microSD-Karte wie Musikclips oder
Fotos gelöscht.
1. Auf dem Bildschirm Einstellungen berühren Sie Datenschutz >
Auf Werkszustand zurück.
2. Nach Aufforderung berühren Sie Telefon zurücksetzen. Berühren
Sie dann Alles löschen. Beim Smartphone werden die
Einstellungen auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt, und es
wird dann neu gestartet.
158
Rechtliche Hinweise
Warenzeichen und Genehmigungen
Telekom ist eine gesetzlich geschützte Marke der Deutschen Telekom
AG.
Huawei und das Huawei-Logo sind Marken oder gesetzlich
geschützte Marken von Huawei Technologies Co., Ltd.
Google, das Google-Logo, Android, das Android-Logo, Android
Market, Google Mail, Google Apps, Google Calendar, Google
Latitude, Google Maps, Google Talk und YouTube sind Marken von
Google Inc.
Bluetooth und das Bluetooth-Logo sind Marken von Bluetooth SIG,
Inc.
Wi-Fi ist ein registriertes Warenzeichen der Wireless Fidelity Alliance,
Inc. microSD ein registriertes Warenzeichen der SD Card Association.
Andere erwähnte Marken, Produkte, Dienste und Firmennamen sind
das Eigentum Ihrer entsprechenden Inhaber.
Wir sind für technische oder redaktionelle Fehler in diesem Dokument
sowie für etwaige Auslassungen nicht haftbar.
Wir sind nicht haftbar für sich aus der Bereitstellung dieses
Dokuments ergebende Schäden oder etwaige Folgeschäden. Für die
Informationen in diesem Dokument wird keine Gewähr übernommen.
Die Informationen können sich außerdem ohne Ankündigung ändern.
Wir behalten uns das Recht vor, den Inhalt dieses Dokuments jederzeit
ohne vorherige Ankündigung zu ändern. Ohne schriftliche
Zustimmung dürfen Sie keine Teile dieses Dokuments reproduzieren
oder übertragen – weder elektronisch, mechanisch, fotokopiert,
159
Rechtliche Hinweise
aufgezeichnet, auf einem Datenabfragesystem gespeichert oder in
eine andere Sprache übersetzt.
Bitte beachten
Einige in diesem Dokument beschriebenen Funktionen und
Eigenschaften des Smartphones move und des move-Zubehörs
hängen von der von Ihnen installierten Software sowie den
Kapazitäten und Einstellungen Ihres lokalen Netzwerks ab. Es ist
deshalb möglich, dass einige dieser Funktionen und Eigenschaften
durch lokale Netzbetreiber oder Netzwerkdienstanbieter nur
eingeschränkt oder gar nicht aktiviert sind. Daher kann es sein, dass
die Beschreibungen in diesem Dokument nicht genau mit dem von
Ihnen erworbenen Smartphone move oder dessen Zubehör
übereinstimmen.
Huawei Technologies Co., Ltd (der Hersteller des move) behält sich
das Recht vor, jegliche in diesem Handbuch enthaltene Informationen
oder Angaben ohne vorherige Ankündigung zu ändern.
Huawei Technologies Co., Ltd. ist nicht für die Zulässigkeit und
Qualität der Produkte verantwortlich, die Sie mit dem move hoch- oder
herunterladen, einschließlich (aber nicht beschränkt auf) Texte, Bilder,
Musik, Filme und urheberrechtlich geschützte Software, die nicht in
Ihr move integriert ist. Sämtliche Konsequenzen, die aus der
Installation oder Verwendung obenstehender Produkte auf diesem
Smartphone entstehen, werden von Ihnen getragen.
KEINE GARANTIE
Für den Inhalt dieses Dokuments wird keine Gewähr übernommen.
Sofern nicht anders vom geltenden Recht vorgeschrieben
übernehmen wir für die Korrektheit, Zuverlässigkeit oder den Inhalt
dieses Dokuments keine Gewähr. Dies gilt sowohl für explizite als
auch implizite Haftungen und insbesondere für implizite Haftungen für
Verfügbarkeit und Tauglichkeit für einen bestimmten Zweck.
Soweit gesetzlich zulässig, wird Huawei Technologies Co., Ltd, unter
keinen Umständen für besondere, unbeabsichtigte, indirekte oder
Folgeschäden sowie verlorene Einnahmen, Geschäfte, Umsätze,
160
Rechtliche Hinweise
Daten, Firmenwerte oder erwartete Einkünfte haftbar gemacht
werden.
Import- und Exportbestimmungen
Kunden – also Sie, die Sie ein move erworben haben – haben sich an
alle geltenden Gesetze und Bestimmungen für den Import und Export
zu halten. Sie haben außerdem alle erforderlichen behördlichen
Genehmigungen und Lizenzen für den Export, Re-Export oder Import
des Smartphones move, dessen Zubehör, der zugehörigen Software
und der technischen Daten einzuholen.
161
Sicherheitsvorkehrungen
Lesen Sie die Sicherheitsmaßnahmen sorgfältig durch, um die
ordnungsgemäße und sichere Verwendung Ihres move zu
gewährleisten.
Das Smartphone nicht fallen lassen, werfen oder das
Gehäuse beschädigen. Werfen Sie es nicht. Und
beschädigen Sie nicht das Gehäuse.
Vermeiden Sie, dass Ihr Smartphone nass wird.
Verwenden Sie es nicht an Orten mit hoher
Luftfeuchtigkeit – z.B. im Badezimmer nach einer heißen
Dusche. Und auf keinen Fall unter der Dusche
verwenden.
Schalten Sie Ihr Smartphone nicht an, wenn es verboten
ist, Smartphones zu verwenden, oder wenn das Telefon
Störungen oder Gefahr verursachen könnte.
Verwenden Sie das Smartphone nicht beim Bedienen
eines Fahrzeugs.
Beachten Sie die Regeln bzw. Vorschriften in
Krankenhäusern und Gesundheitseinrichtungen.
Schalten Sie Ihr Smartphone aus, wenn Sie sich in der
Nähe medizinischer Geräte befinden.
Schalten Sie das Smartphone in Flugzeugen ab.
162
Sicherheitsvorkehrungen
Schalten Sie Ihr Smartphone aus, wenn Sie sich in der
Nähe elektronischer Hochpräzisionsgeräte befinden.
Das Smartphone kann die Leistung dieser Geräte
beeinflussen.
Versuchen Sie nicht, das Smartphone oder Zubehörteile
zu demontieren. Das Smartphone darf nur von
qualifiziertem Personal gewartet oder repariert werden.
Schützen Sie das Smartphone vor starker
elektromagnetischer Strahlung.
Bewahren Sie Disketten oder ähnliche Speichermedien
nicht in der Nähe Ihres Smartphones auf - die Strahlung
könnte Ihre Daten löschen.
Verwenden Sie das Smartphone nicht an Tankstellen
oder Zapfsäulen.
Halten Sie das Smartphone ausserhalb der Reichweite
von Kindern. Diese könnten Kleinteile verschlucken.
Verwenden Sie nur zugelassene Akkus und Ladegeräte.
Beachten Sie alle Gesetze und Vorschriften zur
Verwendung von drahtlosen Geräten. Respektieren Sie
bei der Verwendung Ihres Smartphones die Privatsphäre
und Rechte Dritter.
Beachten Sie die entsprechenden Anweisungen dieses
Handbuchs bei der Verwendung des USB-Kabels genau.
Eine Missachtung kann zu Schäden an Ihrem move oder
PC führen.
163
Warnungen und
Vorsichtsmaßnahmen
Die Informationen in diesem Kapitel sind entscheidend für den
sicheren Betrieb Ihres Smartphones. Bitte lesen Sie dieses Kapitel
durch, BEVOR Sie Ihr neues move verwenden.
Elektronische Geräte
Schalten Sie Ihr Smartphone AUS, wenn die Verwendung untersagt
ist. Verwenden Sie das Gerät nicht, wenn es elektronische Geräte
beeinflussen oder Gefahr verursachen könnte. (Tipp: Achten Sie auf
Warnschilder!)
Medizinische Geräte
 Schalten Sie Ihr Gerät AUS und halten Sie sich an die von
Krankenhäusern und Gesundheitseinrichtungen festgelegten
Regeln und Bestimmungen.
 Herzschrittmacher. Die Hersteller von Herzschrittmachern
empfehlen einen Mindestabstand von 15 cm zwischen Ihrem
Smartphone und einem Herzschrittmacher. Zu jedem Zeitpunkt.
Haben Sie selbst einen Herzschrittmacher? Verwenden Sie Ihr
Telefon auf der gegenüberliegenden Seite und tragen Sie es nicht
in der Brusttasche.
 Ihr Smartphone kann die Funktion von Hörgeräten
beeinträchtigen. Wenden Sie sich bei Problemen dieser Art an
Ihren Anbieter.
Explosionsfähige Atmosphäre
Explosionsfähige Atmosphären sind, wie der Name schon sagt, Orte
an denen es zu Explosionen kommen könnte.
164
Warnungen und Vorsichtsmaßnahmen
Diese Orte sind nicht immer deutlich gekennzeichnet. Sie sind aber
gut zu erkennen. Wenn Warnschilder vorhanden sind, folgen Sie bitte
den Anweisungen. (Auch wenn Sie dazu aufgefordert werden, Ihr
Smartphone auszuschalten.) Wenn Sie dazu aufgefordert werden,
den Motor Ihres Fahrzeugs auszuschalten, können Sie davon
ausgehen, dass Sie auch Ihr Smartphone ausschalten sollten.
Explosionsfähige Atmosphären sind unter anderem:
 Tankstellen
 Treibstofflager
 Chemiewerke, Chemikalientransporte und Chemikalienlager
 Bereiche, in denen Sprengarbeiten durchgeführt werden
 Bereiche, in denen die Luft Chemikalien oder Partikel wie Staub
oder Metallpulver enthält
Fahrzeuge, die mit Flüssiggas (LPG) wie Propan oder Butan betrieben
werden, können auch ein Sicherheitsrisiko darstellen – fragen Sie
beim Fahrzeughersteller nach.
Das Auslösen eines Funken in Bereichen mit explosionsfähiger
Atmosphäre kann eine Explosion oder einen Brand verursachen, was
zu Körperverletzungen oder gar zum Tod führen könnte.
Verkehrssicherheit
Im Folgenden finden Sie Hinweise zur sicheren Verwendung Ihres
Smartphones im Straßenverkehr. Es ist Ihnen bekannt, dass es
gesetzlich verboten ist, während des Fahrens mit Ihrem Smartphone
zu telefonieren. Soweit der Gesetzgeber. Also seien Sie vorsichtig und
befolgen Sie unsere Tipps zum sicheren Fahren:
 Konzentrieren Sie sich auf das Fahren. Sicher zu Fahren ist Ihre
Hauptverantwortung.
 Wenn Sie einen Anruf tätigen oder beantworten müssen, parken
Sie zuerst Ihr Fahrzeug.
 Hochfrequente Funksignale können die elektronischen Systeme
von Kraftfahrzeugen beeinflussen. Fragen Sie beim Hersteller
Ihres Fahrzeugs nach, ob Sie etwas beachten müssen.
 Legen Sie Ihr Smartphone nicht über dem Airbag oder im
Auslösebereich des Airbags ab. Ihr Smartphone könnte Sie
verletzen, wenn der Airbag aufgeblasen wird.
165
Warnungen und Vorsichtsmaßnahmen
Flugsicherheit
Schalten Sie Ihr move aus, bevor Sie an Bord eines Flugzeugs gehen
und verwenden Sie es nicht während des Flugs. Ihr Smartphone
könnte die Betriebsfähigkeit des Flugzeugs beeinträchtigen und so
die Sicherheit des Flugzeugs gefährden. Je nachdem, wo Sie fliegen,
Sicherheitsvorkehrungen kann das Verwenden eines Smartphones
während des Flugs auch einen Gesetzesverstoß darstellen. Außerdem
kann dadurch das drahtlose Telefonnetz unterbrochen werden.
Betriebsumfeld Ihres Smartphones
 Verwenden und laden Sie Ihr move weder an staubigen, feuchten
oder unsauberen Orten noch an Orten, die einem Magnetfeld
ausgesetzt sind. Die ordnungsgemäße Funktion des
Stromkreislaufs könnte sonst nicht gegeben sein.
 Ihr move überschreitet nicht den empfohlenen Grenzwert für
Funkfrequenzen, wenn es in der Nähe Ihres Ohres oder in einem
Abstand von 1,5 cm von Ihrem Körper verwendet wird. (Halten Sie
immer mindestens diesen Abstand zu Ihrem Körper ein.)
 Stellen Sie sicher, dass verwendete Zubehörteile wie das Etui oder
das Holster keine metallischen Bestandteile aufweisen.
 Verwenden Sie das Gerät bei Gewitter nicht während des
Aufladens.
 Berühren Sie die Antenne nicht, während Sie telefonieren. Das
Berühren der Antenne beeinträchtigt die Gesprächsqualität und
führt zu einem erhöhten Stromverbrauch. Das heißt also, dass sich
die Akkuzeit für Gesprächs- und Standby-Modus verkürzt.
 Beachten Sie bei der Verwendung Ihres Smartphones die
örtlichen Gesetze und Bestimmungen und respektieren Sie die
Privatsphäre der Menschen in Ihrer Umgebung.
 Verwenden Sie nur von den Herstellern zugelassenes Zubehör.
Durch die Verwendung von nicht zugelassenem Zubehör wird die
Garantie unwirksam.
 Beim Aufladen Ihres Smartphones oder bei der Verwendung im
Akkubetrieb darf die Umgebungstemperatur nicht unter 0°C und
nicht über 40°C liegen.
166
Warnungen und Vorsichtsmaßnahmen
Vermeiden von Hörschäden
Wenn die Lautstärke von Hörern, Ohrhörern, Kopfhörern oder der
Freisprecheinrichtung zu hoch eingestellt ist, kann dies zu
dauerhaftem Hörverlust führen. Achten Sie darauf und reduzieren Sie
die Lautstärke.
Gehen Sie zum Arzt, wenn...
 Sie ungewöhnliche Geräusche im Ohr vernehmen, z. B. ein
Klingeln.
 Gespräche nur gedämpft wahrnehmen.
Diese Symptome weisen auf eine Gefährdung Ihres Gehörs hin, wenn
Sie weiterhin die Lautstärke hoch eingestellt lassen.
Fachmännische Ratschläge zum Schutz Ihres Gehörs:
 Reduzieren Sie die Zeit, während der Sie den Hörer, die Ohrhörer,
die Kopfhörer oder die Freisprechanlage bei hoher Lautstärke
verwenden.
 Erhöhen Sie die Lautstärke nicht, um eine laute Umgebung zu
übertönen.
 Reduzieren Sie die Lautstärke, wenn Sie Stimmen in Ihrer Nähe
nicht hören können.
Ihr Smartphone und Kinder
Achten Sie auf Kinder, die sich Ihrem Smartphone und dessen
Zubehör nähern. Kleinkinder könnten an Kleinteilen, die sich
möglicherweise von Ihrem Smartphone oder dem Zubehör lösen,
ersticken.
Entsorgen Sie Ihr Smartphone mit
ökologisch reinem Gewissen
Zum Schutz der Umwelt halten Sie sich bitte an die örtlichen
Bestimmungen zur Entsorgung von Smartphones und Zubehör wie
Ladegeräte, Headsets oder Akkus. Wenn möglich, sollten Sie sie
recyceln. Werfen Sie auf keinen Fall ein altes Smartphone oder einen
nicht mehr gebrauchstauglichen Akku in den Hausmüll.
167
Warnungen und Vorsichtsmaßnahmen
Zubehör
Bitte verwenden Sie nur Zubehör vom Hersteller des move – dazu
gehören auch das Ladegerät, der Akku und das Headset. Die
Verwendung von anderem Zubehör kann schädlich für Ihr Telefon
sein, gefährlich, und die Genehmigungen und Garantien für Ihr move
ungültig machen.
Die beste Pflege für Ihr move
 Wie Sie selbst möchte auch Ihr move gut behandelt werden,
deshalb folgen jetzt einige Tipps dazu, wie Sie das am besten
machen. Dafür wird Ihr move Ihnen stets voll zu Diensten stehen.
 Halten Sie Ihr move trocken und berühren Sie das Gerät und das
Ladegerät nicht mit nassen Händen. Dies könnte sonst zu einem
Kurzschluss oder zu einer Betriebsstörung des move sowie einem
elektrischen Schlag führen.
 Legen Sie Ihr move nicht an Orte, an denen es durch Aufprall
beschädigt werden könnte. Dies könnte sonst zum Auslaufen von
Batteriesäure, zu Überhitzung, Brand oder Explosion führen.
 Damit Ihr Akku länger hält, sollte die Umgebungstemperatur
immer so weit wie möglich normalen Raumtemperaturen
entsprechen. Wenn die Umgebungstemperatur sehr niedrig oder
sehr hoch ist, wird die Kapazität und die Lebensdauer des Akkus
reduziert. Dasselbe gilt für Ihr move und das Ladegerät – beide
mögen keine übermäßige Hitze oder Kälte.
 Legen Sie keine magnetischen Speichermedien wie z. B.
Magnetkarten oder Disketten in der Nähe Ihres Smartphones ab.
Von Ihrem move ausgehende Strahlung könnte die dort
gespeicherten Informationen löschen.
Sauber halten
 Bevor Sie das move säubern oder warten, schalten Sie es ab und
trennen Sie es von seinem Ladegerät. Sie können das Gerät und
das Ladegerät mit einem feuchten und weichen antistatischen
Tuch säubern. Verwenden Sie keine chemischen Waschmittel,
Puder oder andere chemischen Mittel (wie z. B. Alkohol oder
Benzol) zur Reinigung des Geräts und des Ladegeräts. Teile des
168
Warnungen und Vorsichtsmaßnahmen
Geräts könnten sonst beschädigt werden oder ein Feuer könnte
ausgelöst werden.
 Verwenden Sie keine spitzen Objekte wie Nadeln zur Reinigung
des Hörers. Der Hörer könnte diese Gegenstände anziehen, was
zu Verletzungen bei der Verwendung des Geräts führen kann.
Nehmen Sie das move oder dessen Zubehör nicht auseinander.
Der Hersteller haftet sonst nicht für Schäden, da das Gerät und
dessen Zubehör dann nicht mehr von der Garantie abgedeckt
sind.
Notrufe
Sie können Ihr Gerät für Notrufe im vom Netz abgedeckten Bereich
verwenden. Die Verbindung kann jedoch außerhalb des Telekom
Mobilfunknetzes nicht bedingungslos garantiert werden. Sie sollten
sich für wichtige Kommunikation nicht ausschließlich auf Ihr Gerät
verlassen.
Akku und Ladegerät
 Der Akku kann bis zum Verschleiß mehrere hundert Mal geladen
und entladen werden. Ersetzen Sie den Akku, wenn die Zeit des
Standby-Modus und die Gesprächszeit deutlich kürzer sind als
normalerweise üblich.
 Stellen Sie sicher, dass die verwendete Spannungsversorgung
den Anforderungen des Ladegeräts entspricht. Eine
unsachgemäße Voltzahl kann einen Brand verursachen oder die
ordnungsgemäße Funktion des Ladegeräts beeinträchtigen.
 Verbinden Sie die Pole des Akkus nicht mit Stromleitern wie z. B.
metallischen Gegenständen. Dies könnte sonst zu einem
Kurzschluss des Akkus und zu Verletzungen und Verbrennungen
führen.
 Nehmen Sie den Akku nicht auseinander und löten Sie die
Akkupole nicht an. Dies könnte zum Auslaufen von Säure, zu
Überhitzung, Brand oder einer Explosion führen.
 Wenn Batteriesäure ausläuft, vermeiden Sie jegliche Berührung
mit Ihrer Haut oder Ihren Augen. Sollte Batteriesäure in Berührung
mit Ihrer Haut kommen oder in Ihre Augen gelangen, waschen Sie
169
Warnungen und Vorsichtsmaßnahmen
Ihre Augen mit klarem Wasser aus und konsultieren Sie sofort
einen Arzt.
 Wenn der Akku beschädigt ist, sich die Farbe verändert oder er
während des Ladens oder der Lagerung unnatürlich heiß wird,
entfernen Sie den Akku sofort und verwenden Sie ihn nicht weiter.
Dies könnte sonst das Auslaufen von Batteriesäure, eine
Überhitzung, Explosion oder einen Brand verursachen.
 Wenn das Stromkabel beschädigt ist (z. B. ein freiliegender oder
gebrochener Draht) oder der Stecker sich lockert, verwenden Sie
das Kabel auf keinen Fall weiter. Dies könnte sonst zu einem
elektrischen Schlag, einem Kurzschluss des Ladegeräts oder zu
einem Brand führen.
 Werfen Sie Akkus nicht ins Feuer, da sie explodieren könnten.
Akkus können auch explodieren, wenn sie beschädigt sind.
Informationen zum Zertifikat (SAR)
Dieses Gerät entspricht den Richtlinien für die Belastung durch
Funkfrequenzen.
Ihr Gerät ist ein Funksender und -empfänger mit niedriger Leistung. Es
wurde so entwickelt, dass die von internationalen Richtlinien
empfohlenen Grenzwerte für die Belastung durch Funkwellen nicht
überschritten werden. Diese Richtlinien wurden von der
unabhängigen wissenschaftlichen Organisation ICNIRP
(Internationale Kommission für den Schutz vor nichtionisierender
Strahlung) entwickelt und enthalten einen Sicherheitsbereich, um den
Schutz aller Menschen, unabhängig von Alter und
Gesundheitszustand, zu gewährleisten.
Die spezifische Absorptionsrate (SAR) ist die Einheit von Messungen
für die Menge an Hochfrequenzemissionen, denen der Körper bei
Verwendung des Geräts ausgesetzt ist. Der SAR-Wert wird auf der
höchstmöglichen Einstellung unter Laborbedingungen ermittelt. Die
tatsächliche SAR-Absorptionsrate bei der Verwendung des Geräts
kann weit unter diesem Wert liegen. Dies liegt daran, dass das Gerät
so ausgelegt ist, dass es die minimale Menge an Energie verwendet,
um eine Netzwerkverbindung aufzubauen.
170
Der festgelegte SAR-Höchstwert in den USA und Kanada beträgt 1,6
Watt/Kilogramm (W/kg) gemittelt über ein Gramm Körpergewebe.
Warnungen und Vorsichtsmaßnahmen
Der höchste der amerikanischen
Bundeskommunikationskommission FCC und der ICNIRP gemeldete
SAR-Wert für dieses Gerät, getestet für den Betrieb am Ohr, liegt bei
0,554 W/kg, und beträgt bei vorschriftsmäßigem Tragen am Körper
1,080 W/kg. Nutzung von Wi-Fi-Hotspot-Funktion: 1,220 W/kg.
Der auch in der entsprechenden EG-Richtlinie aufgenommene
SAR-Höchstwert beträgt 2,0 Watt/Kilogramm (W/kg) gemittelt über
zehn Gramm Körpergewebe. Der höchste SAR-Wert für diesen
Gerätetyp, getestet für den Betrieb am Ohr, liegt bei 0,526 W/kg, und
beträgt bei vorschriftsmäßigem Tragen am Körper 0,541 W/kg.
FCC-Zulassung
Diese Ausrüstung wurde getestet und als konform mit den
Obergrenzen für Digitalgeräte der Klasse B, entsprechend Teil 15 der
FCC-Normen, befunden.
Das Gerät entspricht Teil 15 der FCC-Normen. Der Betrieb des Geräts
unterliegt den folgenden beiden Bedingungen: (1) Das Gerät darf
keine schädlichen Interferenzen hervorrufen, und (2) das Gerät muss
jegliche Interferenz akzeptieren, einschließlich Interferenzen, die
einen unerwünschten Betrieb hervorrufen könnten. Diese Grenzwerte
sollen bei einem Betrieb im Wohnbereich einen angemessenen
Schutz vor funktechnischen Störungen bieten. Der Betrieb unterliegt
der Voraussetzung, dass das Gerät keine schädlichen Interferenzen
hervorruft.
Dieses Gerät generiert und nutzt Radiowellen und kann diese
emittieren. Wenn es nicht entsprechend der Anleitung installiert und
verwendet wird, kann es schädliche Interferenzen für
Funkverbindungen hervorrufen. Es gibt jedoch keine Garantie, dass
bei einer bestimmten Installation keine Interferenzen auftauchen.
Wenn dieses Gerät schädliche Interferenzen beim Radio- oder
Fernsehempfang verursacht – was Sie feststellen können, indem Sie
das Gerät an- und ausschalten – empfehlen wir Ihnen, die
Interferenzen mit einer oder mehreren der folgenden Maßnahmen zu
korrigieren:
 Stellen Sie die Empfangsantenne neu ein oder versetzen Sie sie.
 Erhöhen Sie den Abstand zwischen Ihrem Gerät und dem
Empfänger.
171
Warnungen und Vorsichtsmaßnahmen
 Verbinden Sie das Gerät mit einer Steckdose, die sich an einem
anderen Stromkreis befindet, als der mit dem der Empfänger
verbunden ist.
 Fragen Sie den Verkäufer oder einen erfahrenen
Radio/Fernseh-Techniker um Hilfe.
Vorsicht: Durch an diesem Gerät vorgenommene Veränderungen, die
nicht ausdrücklich von Huawei Technologies Co., Ltd. genehmigt
sind, können die FCC-Zulassung für den Betrieb dieses Geräts
ungültig werden.
Übereinstimmung mit
EU-Bestimmungen
Huawei Technologies Co., Ltd. erklärt hiermit, dass dieses Produkt die
erforderlichen Bestimmungen und andere relevante Verordnungen
der Richtlinie 1999/5/EG einhält.
Die Konformitätserklärung finden Sie auf folgender Website:
www.huaweidevice.com/certification.
Hinweis: Halten Sie sich an die am Ort des Gebrauchs jeweils gültigen
Bestimmungen. In einigen oder allen Ländern der Europäischen
Union kann nur ein eingeschränkter Gebrauch dieses Gerätes
möglich sein.
Hinweis: Dieses Gerät darf in allen Mitgliedstaaten der EU betrieben
werden.
Frankreich: Gebrauch im Freien beschränkt auf 10 mW
Strahlungsleistung (EIRP) innerhalb des Frequenzbands 2454-2483,5
MHz.
172
Warnungen und Vorsichtsmaßnahmen
Italien: Für den privaten Gebrauch ist eine allgemeine Genehmigung
erforderlich, wenn WAS/RLAN außerhalb der eigenen Räume
verwendet wird. Für den öffentlichen Gebrauch ist eine allgemeine
Genehmigung erforderlich.
Luxemburg: Eine allgemeine Genehmigung ist für Netzwerk- und
Dienstversorgung erforderlich.
Norwegen: Dieser Unterabschnitt gilt nicht für das Gebiet in einem
20-km-Radius von der Mitte von Ny-Ålesund.
Hinweise zu Entsorgung und
Recycling
Dieses Symbol auf dem Gerät (und den enthaltenen
Batterien/Akkus) weist darauf hin, dass diese nicht im
normalen Hausmüll entsorgt werden sollen. Entsorgen Sie
Ihr Gerät oder die Batterien/Akkus nicht als ungetrennten
Hausmüll. Das Gerät (und alle Batterien/Akkus) sollten
nach Ende der Gebrauchsdauer an eine zugelassene Sammelstelle
zum Recycling oder zur ordnungsgemäßen Entsorgung gegeben
werden
Weiterführende Informationen zum Recycling Ihres Geräts oder der
Batterien/Akkus erhalten Sie von Ihrer Stadtverwaltung, den
kommunalen Entsorgungsbetrieben oder dem Geschäft, in dem Sie
das Gerät gekauft haben.
Die Entsorgung dieses Geräts richtet sich nach der WEEE-Richtlinie
(Waste from Electrical and Electronic Equipment) über Elektro- und
Elektronik-Altgeräte der Europäischen Union und den
entsprechenden Richtlinien in der nationalen Gesetzgebung Ihres
Landes. Die Entsorgung von Batterien/Akkus unterliegt der
Batterie-Richtlinie und den entsprechenden Richtlinien in der
nationalen Gesetzgebung Ihres Landes. Elektronikschrott und
Batterien/Akkus sind vom Restmüll zu trennen, um negative
Umwelteinflüsse auf die Gesundheit durch mögliche Gefahrstoffe zu
vermeiden. Dadurch können auch wertvolle Materialien
wiederverwertet und der Bedarf für den Bergbau und die
energieintensive Verarbeitung von Rohmaterialien reduziert werden.
173
Warnungen und Vorsichtsmaßnahmen
Vermeidung von Gefahrstoffen
Dieses Gerät entspricht der REACH-Verordnung zur Registrierung,
Bewertung, Zulassung und Beschränkung von Chemikalien der EU
(Verordnung Nr. 1907/2006/EG des Europäischen Parlaments und
des Rates) und der EG-Richtlinie zur Beschränkung der Verwendung
bestimmter gefährlicher Stoffe (RoHS/Richtlinie 2002/95/EG des
Europäischen Parlaments und des Rates). Weiterführende
Informationen über die Konformität dieses Geräts mit der
REACH-Verordnung erhalten Sie unter
www.huaweidevice.com/certification. Auf dieser Website erhalten Sie
regelmäßig aktualisierte Informationen.
174
Warnungen und Vorsichtsmaßnahmen
Akku entfernen
Vorsicht: Schalten Sie Ihr Smartphone ab, bevor Sie die Batterie
entfernen.
1. Öffnen Sie die Batterieabdeckung, wie in der folgenden
Abbildung gezeigt.
2. Verwenden Sie einen entsprechenden Kreuzschraubenzieher, um
die sechs Schrauben auf der Gehäuserückseite zu entfernen.
4
3
5
2
6
1
175
Warnungen und Vorsichtsmaßnahmen
3. Verwenden Sie eine Pinzette, um das hintere Gehäuse nach oben
zu schieben. Befolgen Sie dabei die Abfolge, die in der folgenden
Abbildung gezeigt wird. Verhindern Sie zu hohe Kräfte, um das
hintere Gehäuse nicht zu verbiegen.
2
3
1
4. Nehmen Sie den Akkuanschluss ab.
Vorsicht: Entfernen Sie den Akkuanschluss vorsichtig, um Schaden
am Anschluss zu vermeiden.
176
Warnungen und Vorsichtsmaßnahmen
5. Verwenden Sie das stumpfe Ende der Pinzette, um den Li-Ionen
Akku zu entfernen.
2
1
Vorsicht: Der Li-Ionen Akku ist mit einem weichen Material gefüllt.
Verwenden Sie keine spitzen Werkzeuge zum Entfernen des Akkus,
da dies den Akku beschädigen könnte. Schäden am
Verpackungsmaterial des Akkus kann dazu führen, dass
hochentzündliche oder giftige Chemikalien austreten, welche einen
Brand auslösen oder schädlich für Ihre Gesundheit sein könnten.
Daher wird empfohlen, dass Sie vorsichtig das stumpfe Ende der
Pinzette verwenden, um en Akku zu entfernen.
177
Häufig gestellte Fragen
Wie kann ich eine microSD-Karte verwenden, um
Kontakte von meinem Telefon auf ein anderes
Smartphone zu importieren?
Ihr Smartphone unterstützt nur Kontaktdateien im .vcf-Format.
1. Speichern Sie die Kontakte, die Sie auf Ihr Telefon importieren
möchten, als .vcf-Datei auf einer microSD-Karte.
2. Stecken Sie die microSD-Karte in Ihr Smartphone und suchen Sie
die .vcf-Datei mit Dateimanager.
3. Berühren Sie die .vcf-Datei. Das Telefon zeigt eine Abfrage an, ob
Sie die Kontakte importieren möchten.
4. Berühren Sie Ok, um die Kontakte zu importieren.
Hinweis: Kompatibilitätsprobleme können mit .vcf-Dateien auftreten,
die von unterschiedlichen Smartphones erstellt wurden.
Kontaktinformationen können verloren gehen, nachdem die Kontakte
importiert wurden.
Tipps: Sie können Bluetooth verwenden, um Kontakte freizugeben
und zu importieren.
Wie verhindere ich das automatische Umschalten der
Ausrichtung, wenn ich das Telefon drehe?
Berühren Sie auf dem Startbildschirm
> Einstellungen > Display >
Display autom. drehen, um die Funktion zu deaktivieren.
178
Häufig gestellte Fragen
Wie stelle ich das Entsperrungsmuster ein?
Berühren Sie auf dem Startbildschirm
> Einstellungen > Standort
& Sicherheit > Display-Sperre einrichten > Muster.
Wie kann ich die Eingabemethode ändern?
Berühren und halten Sie den Bereich, in dem Sie Text eingeben, und
wählen Sie die gewünschte Eingabemethode aus.
Wie stelle ich das Entsperrungsmuster ein?
Berühren Sie die Benachrichtigungsleiste, bewegen Sie den Finger
nach unten, um das Benachrichtigungsfenster zu öffnen, und
berühren Sie dann die Benachrichtigung für das Abspielen von Musik,
und unterbrechen Sie die Wiedergabe.
Wie kehre ich zum Anrufbildschirm zurück?
Wenn Sie bei einem Anruf in einem anderen Bildschirm sind, können
Sie die Benachrichtigungsleiste berühren und nach unten ziehen, um
das Benachrichtigungsfenster zu öffnen. Dann berühren Sie die
Benachrichtigungsleiste, um auf den Anrufbildschirm
zurückzukehren.
Wie erzeuge ich eine Verknüpfung für eine Anwendung
auf dem Startbildschirm?
Berühren und halten Sie das Symbol einer Anwendung im
Anwendungsbildschirm, bis der Startbildschirm angezeigt wird.
Ziehen Sie dann das Symbol an die gewünschte Stelle, und lassen Sie
dann los.
Wie kann ich die Tastatur ausblenden?
Berühren Sie
, um die Tastatur auszublenden.
179
Häufig gestellte Fragen
Wie leite ich eine Nachricht weiter?
Berühren und halten Sie eine Nachricht, und berühren Sie dann
Weiterleiten im sich öffnenden Menü.
Warum kann ich Navigation nicht nutzen?
Navigation ist in einigen Ländern oder Regionen nicht verfügbar.
180
Häufig gestellte Fragen
181
Index
*Speicher ist voll . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18
Alarm hinzufügen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 128
Alarm löschen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 129
Alarmeinstellungen anpassen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 129
Album-Ansichtsmodus . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 88
Andere Funktionen bei einem Anruf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31
Andere Widgets . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24
Android Market öffnen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 118
Android-Tastatur-Feld . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 46
Anrufe ablehnen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30
Anrufe annehmen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29
Anrufe halten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32
Anrufeinstellungen anpassen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 149
Anrufprotokoll löschen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 33
Anrufweiterleitungseinstellungen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 70
Anschluss an ein Funknetzwerk . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 75
Ansicht Monat . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 133
Ansicht Tag . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 131
Ansicht Woche . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 132
Anwendungen deinstallieren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 120
Anwendungen installieren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 119
Anwendungen suchen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 119
Anwendungen verwalten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 120
Anzeigen der Bilder . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 92
Auf eine Einladung reagieren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 114
Auf Erinnerung reagieren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 135
Ausgeführte Dienste verwalten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 156
182
Ausschalten von dauerhaft aktivierten Handydaten . . . . . . . . . . . . . 150
Automatisch anmelden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 111
Backups für Protokolle auf dem Smartphone erstellen . . . . . . . . . . 126
Bearbeitungsbildschirm für Dias . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 55
Bei Google Latitude anmelden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 113
Bei Google Talk abmelden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 111
Benachrichtigungen für neue Sofortnachrichten einstellen . . . . . 110
Benachrichtigungseinstellungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 59
Benachrichtigungsfenster schließen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19
Benachrichtigungsfenster öffnen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18
Bilder ansehen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 94
Bilder drehen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 95
Bilder freigeben . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 97
Bilder vergrößern und verkleinern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 95
Bilder zuschneiden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 96
Bildschirm E-Mail-Konten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 61
Bildschirm E-Mail-Nachrichten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 64
Bildschirm entsperren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10
Bildschirm sperren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10
Bildschirm sperren und entsperren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10
Bildschirm Telefon. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19
Bildschirm TopApps . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 143
Bildschirm Uhr . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 127
Bildschirm zur Bearbeitung von Textnachrichten . . . . . . . . . . . . . . . 53
Bildschirmelement entfernen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21
Bildschirmsymbol verschieben . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21
Bluetooth aktivieren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 82
Bluetoothgerät trennen und Zuordnung aufheben . . . . . . . . . . . . . . 84
Bluetoothgerät zuweisen und verbinden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 83
Browser öffnen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 78
Browsereinstellungen anpassen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 82
CD-Ansichtsmodus . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 89
Chat beenden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 110
Chats starten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 109
Dateien ausschneiden oder kopieren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 138
183
Dateien entpacken. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 141
Dateien herunterladen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 80
Dateien löschen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 139
Dateien packen oder entpacken. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 141
Dateien packen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 141
Dateien über Bluetooth senden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 83
Dateimanager öffnen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 137
Datendienst auf 2G-Netzwerke beschränken . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 73
Datendienst ausschalten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 149
Datendienst einschalten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 73
Daten-Roaming aktivieren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 149
Dias hinzufügen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 55
Die Datenverbindung Ihres Smartphones als tragbaren WLAN-Hotspot verwenden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 77
Die Nummer eines Eintrags zu Ihren Kontakten hinzufügen . . . . . . 33
Downloads anzeigen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 80
Eigenen Standort auf der Karte finden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 112
Ein Widget auf dem Startbildschirm hinzufügen . . . . . . . . . . . . . . . . . 22
Eine Anwendung auf die microSD-Karte verschieben . . . . . . . . . . . 155
Eine Mobilbox Nachricht löschen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 69
Eine Nachricht speichern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 69
Einen Freund sperren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 110
Einen neuen Freund hinzufügen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 109
Eingabemethode wechseln . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 43
Einladungen annehmen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 109
Einrichtungsnachricht verwenden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 60
Einstellungen für Multimedia-Nachrichten (MMS). . . . . . . . . . . . . . . . 59
Einstellungen für Textnachrichten (SMS) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 58
Einstellungen für Zugangspunkte verwalten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 150
Einstellungen von E-Mail-Konten ändern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 62
E-Mail-Konto hinzufügen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 60
E-Mail-Konto löschen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 62
E-Mails als ungelesen markieren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 66
E-Mails anzeigen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 64
E-Mails beantworten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 65
184
E-Mails beantworten oder weiterleiten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 106
E-Mails lesen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 105
E-Mails löschen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 65
E-Mails suchen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 106
E-Mails verfassen und senden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 65
E-Mails verfassen und versenden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 105
Energiesteuerung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24
Exchange-Konto hinzufügen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 123
Fensteranimation einstellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 146
Fotos aufnehmen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 91
Freigabe festlegen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 116
Freunde zur Standortfreigabe einladen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 114
Galerie öffnen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 94
Gesendete E-Mails anzeigen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 106
Gespräch beenden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 33
Google Latitude öffnen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 114
Google Maps öffnen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 112
Google Talk öffnen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 109
Google Mail aktualisieren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 105
Google Mail öffnen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 104
Google Mail-Einstellungen anpassen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 107
Google Mail-Nachrichten synchronisieren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 107
Google-Suche einrichten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 151
Gruppen erstellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41
Gruß aufnehmen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 67
Handbuch aktualisieren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 143
Haptisches Feedback aktivieren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 148
Hauptmenü . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19
Hauptmerkmale . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2
Helligkeit des Bildschirms einstellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 145
Hilfe nutzen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 119
Hintergrundbild ändern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26
Index für Kontakte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 38
Installation von Anwendungen aus dem Internet oder einer E-Mail zulassen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 80
185
Installierte Anwendungen anzeigen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 155
Installierte Anwendungen entfernen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 155
Interessante Orte suchen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 112
Kalender anzeigen oder ausblenden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 135
Kalender öffnen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 129
Kalenderansicht ändern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 130
Kalendereinstellungen anpassen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 136
Kartenmodus wechseln . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 113
Kartennavigation . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 112
Klingelton für Benachrichtigungen wählen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 148
Klingelton für Nachrichten ändern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 147
Klingelton ändern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 147
Kommunikation mit einem Kontakt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 39
Konfiguration der allgemeinen Synchronisierungseinstellungen . 124
Kontakt löschen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 40
Kontakte bearbeiten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 38
Kontakte senden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41
Kontakte trennen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 40
Kontakte verknüpfen und trennen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 40
Kontakte und Kalender synchronisieren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 125
Kontakte von einer SIM-Karte importieren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 37
Kontakte zu Gruppen hinzufügen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 42
Kontakte-Anwendung öffnen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 36
Konto entfernen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 123
Konto hinzufügen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 122
Kurze Übersicht . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2
Lautlosmodus einschalten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 146
Lautsprecher ein- oder ausschalten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32
Lautstärke regeln . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 146
Legen Sie los! . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 101
Lesezeichen bearbeiten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 82
Lesezeichen verwalten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 81
Lesezeichen öffnen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 81
Medienbibliothek öffnen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 86
Mehrere Browser-Fenster . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 80
186
Mehrere Nachrichten löschen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 70
Mehrere Nachrichten speichern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 69
Mein FM-Radio . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 23
Meinen Standort verwenden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 151
microSD-Karte des Smartphones als USB-Massenspeicher verwenden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7
microSD-Karte einsetzen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7
microSD-Karte entnehmen, während das Smartphone eingeschaltet
ist . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8
Mikrofon während eines Gesprächs ausschalten . . . . . . . . . . . . . . . 32
Mit einem VPN verbinden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 84
Mit Freunden verbinden und Verbindungen verwalten . . . . . . . . . . 115
Mit Google Latitude Freunde finden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 113
MMS erstellen und versenden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 54
Mobilanzeigen einstellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 111
Mobilbox abhören . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30
Mobilbox Nachrichten löschen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 69
Mobilbox Pro-Einstellungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 70
Mobilbox Pro-Roamingeinstellungen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 71
Motiv wechseln . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26
Multimedianachricht (MMS) öffnen und anzeigen . . . . . . . . . . . . . . . 57
Musik auf die microSD-Karte kopieren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 86
Musik zur Wiedergabeliste hinzufügen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 90
Musik-Player verwenden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 87
Nach einem Kontakt suchen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 38
Nachrichten beantworten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 57
Nachrichten empfangen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 56
Nachrichten oder Nachrichten-Threads löschen . . . . . . . . . . . . . . . . 57
Nachrichten speichern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 69
Nachrichtenbildschirm . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 52
Nachrichteneinstellungen anpassen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 58
Navigieren auf einer Webseite . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 79
Netzwerkverbindung überprüfen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 73
Neue Favoritenkontakte hinzufügen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 37
Neue Kontakte erstellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 37
187
Neues Bildschirmsymbol hinzufügen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21
Neues Browserfenster öffnen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 80
Neues Lesezeichen hinzufügen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 81
Online-Status ändern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 109
Ordner . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25
Ordner erstellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25
Ordner umbenennen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25
PIN der SIM-Karte aktivieren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 152
PIN eingeben . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 153
Protokolle auf dem Smartphone wiederherstellen . . . . . . . . . . . . . . 126
Rechner öffnen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 137
Registerkarte Telefon . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28
Schnellsuche nach einer Datei . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 140
Sicher sein, dass Ihre Nachricht am Ziel ankommt . . . . . . . . . . . . . . 56
Sicherheitszertifikat von der microSD-Karte installieren . . . . . . . . . . 85
Signatur zu E-Mails hinzufügen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 107
SIM-Karte einsetzen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3
Smartphone aufladen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3
Smartphone ausschalten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10
Smartphone drehen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11
Smartphone ein- und ausschalten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8
Smartphone einrichten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9
Smartphone einschalten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8
Smartphone mit einer Bildschirmsperre schützen . . . . . . . . . . . . . . 153
Smartphone mit numerischer PIN schützen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 154
Smartphone über das Ladegerät aufladen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4
Smartphone über den Computer aufladen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4
SMS verfassen und senden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 52
SMS öffnen und lesen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 56
SMS/MMS öffnen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 52
SMS/MMS-Bildschirm. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20
So bedienen Sie den Startbildschirm . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22
So bleibt Ihr Akku fit. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5
So verbinden Sie Kontakte. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 40
Speicher des Smartphones entlasten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 157
188
Speicher für Anmeldeinformationen einrichten . . . . . . . . . . . . . . . . 154
Speicher verwalten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 141
Speichereinstellungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 58
Sprachdaten installieren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 152
Sprache einstellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 150
Sprachspezifische Stimme festlegen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 152
Sprechgeschwindigkeit einstellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 152
Standorte Ihrer Freunde anzeigen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 115
Standortquellen aktivieren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 112
Startbildschirm einrichten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 79
Startbildschirm . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22
Status des WLAN-Netzwerks überprüfen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 75
Suchbegriffe festlegen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 151
Suche auf einer Webseite . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 80
Sucheinstellungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 151
Synchronisierungseinstellungen von E-Mail-Konten ändern . . . . . 125
Tastaturfeld im Querformat nutzen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 46
Tastaturlayout wechseln . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 45
Telefon Entsperren bei vergessenem Entsperrungsmuster . . . . . . 154
Telefonkonferenz führen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31
Termindetails anzeigen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 133
Termine bearbeiten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 134
Termine erstellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 133
Terminerinnerung einstellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 135
Terminübersicht . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 130
Text ausschneiden oder kopieren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 50
Text bearbeiten. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 50
Text einfügen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 50
Text im intelligenten Eingabemodus eingeben . . . . . . . . . . . . . . . . . . 48
Text im normalen Eingabemodus eingeben . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 49
Text-in-Sprache einstellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 151
Tipps zum Stromsparen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6
Tonwahl aktivieren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 148
Top-Tipps für den Startbildschirm . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22
TouchPal-Eingabe-Tastaturfeld . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 44
189
Webseite öffnen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 79
Wegbeschreibungen nutzen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 113
Weitere E-Mail-Konten hinzufügen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 62
Verbindung mit anderem WLAN-Netzwerk . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 76
Verbindungen über Quick Contakt für Android herstellen . . . . . . . . 39
Verfügbarer interner Telefonspeicher . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 156
Verfügbarer Speicherplatz auf der Speicherkarte . . . . . . . . . . . . . . 156
Version anzeigen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 143
Uhr öffnen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 127
Vibrationsalarm für eingehende Anrufe einstellen . . . . . . . . . . . . . . 147
Videos abspielen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 117
Videos anzeigen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 94
Videos aufnehmen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 93
Videos durchsuchen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 98
Videos suchen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 117
Videos weiterleiten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 117
Widgets . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22
Wiedergabeliste abspielen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 91
Wiedergabelisten erstellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 90
Wiedergabelisten löschen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 91
Viel Spaß mit Ihrem Touchscreen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11
UKW-Radio aktivieren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 99
UKW-Radio einstellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 99
UKW-Radio minimieren oder ausschalten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 101
UKW-Radio verwenden. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 100
WLAN einschalten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 74
VPN hinzufügen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 84
YouTube öffnen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 117
Zeit einstellen, nach welcher der Bildschirm abschalten soll . . . . 146
Zugangspunkt bearbeiten oder neuen Zugangspunkt erstellen . . . 74
Zwischen aktiven Chats wechseln . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 110
Zwischen Bluetooth-Headset und Smartphone wechseln . . . . . . . . 32
Zwischen Browserfenstern wechseln . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 81
Zwischen Konten wechseln . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 104
Zwischen laufenden Gesprächen wechseln . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32
190
Zum Erweiterte Funktionen wechseln . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 137
Über Anrufprotokoll anrufen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29
Über die Menüs auf Werkseinstellungen zurücksetzen . . . . . . . . . 157
Über Kontakte anrufen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28
Über Telefon anrufen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27
Über USB eine Datenverbindung mit Ihrem Smartphone herstellen 76
191
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising