Elektroniktresor Serie Tiger Bedienungsanleitung für

Elektroniktresor Serie Tiger Bedienungsanleitung für
Elektroniktresor Serie Tiger
Bedienungsanleitung für
Elektronikschloss EG
Inhalt
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
Funktionsübersicht
Wichtige Hinweise zur Bedienung / Haftungsausschluss
Inbetriebnahme
Umstellen der Öffnungscodes
Öffnen und Schließen des Tresors
Notöffnung
Batteriewechsel
Verankerung
1.
Funktionsübersicht
Das Elektronikschloss „EG“ ist mit den folgenden Funktionen
ausgestattet:
- Akustische Signalisierung von Tastatureingaben
- Ein Öffnungscode
- Verdecktes Notöffnungsschloss
Rev. 1 01/ 05
Seite 1
Elektroniktresor Serie Tiger
2.
Wichtige Hinweise zur Bedienung / Haftungsausschluss
Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung sorgfältig durch, bevor
Sie das Schloss betätigen. Wir übernehmen keinerlei Haftung weder
für Funktionsstörungen, bedingt durch fehlerhaftes Umstellen bzw.
Gewaltanwendung, oder unsachgemäße Behandlung, noch bei Sachoder Vermögensschäden, die z.B. auf das nicht ordnungsgemäße
Verschließen des Safes zurückzuführen sind.
Bewahren Sie die mitgelieferten Notöffnungsschlüssel niemals im
Tresor auf!
3.
Inbetriebnahme
Für die erste Öffnung entfernen Sie mittels eines flachen Werkzeugs
die Abdeckung über dem Notöffnungsschloss, von der Unterseite
beginnend (siehe Abb. 1). Führen Sie anschließend den im
Lieferumfang enthaltenen Notschlüssel in die Schlüsselöffnung ein und
drehen Sie ihn gegen den Uhrzeigersinn um 90° bis zum Anschlag
Abb.1
Drehen Sie anschließend den
Balkengriff um 90° nach Rechts
bis zum Anschlag und öffnen Sie die Tür (Abb.2).
Abb.2
Öffnen Sie nun das Batteriefach auf der Innenseite der Tür und setzen Sie
die im Lieferumfang enthaltenen Batterien in das Batteriefach ein (Achtung
Polung beachten). Schieben sie hierzu die Abdeckung in Richtung des
Türanschlags bis sie sich nach vorne abnehmen lässt.
Rev. 1 01/ 05
Seite 2
Elektroniktresor Serie Tiger
Schließen Sie nun das Batteriefach. Schließen Sie die Tür und verriegeln
Sie diese durch Drehen des Balkengriffs entgegen dem Uhrzeigersinn.
Drehen Sie nun den Notschlüssel 90° im Uhrzeigersinn und bringen Sie die
Abdeckplatte des Notschlosses wieder an.
Der Tresor ist nun betriebsbereit.
Für alle weiteren Öffnungen gehen Sie vor wie in Punkt 4 beschrieben.
4.
Umstellen der Öffnungscodes
Öffnen Sie den Tresor und betätigen Sie die rote Taste auf der
Innenseite der Tür (Scharnierseite). Es folgt ein Piepton und die gelbe
LED auf der Tastatur beginnt zu leuchten. Geben Sie nun den neuen 38 stelligen Code ein (wir empfehlen mind. 4 Ziffern). Bestätigen Sie die
Eingabe durch drücken der Taste „#“, das Schloss signalisiert durch
einen Piepton, dass der neue Öffnungscode nun aktiv ist und die gelbe
LED erlischt.
5.
Öffnen und Schließen des Tresors
5.1 Öffnen
Geben Sie den Öffnungscode ein, das drücken jeder Taste wird durch
einen hohen Piepton bestätigt. Bestätigen Sie die Eingabe durch
drücken der Taste „#“. Es ertönt ein Piepton und die grüne LED auf der
Tastatur leuchtet.
Der Tresor läßt sich nun innerhalb eines Zeitfensters von 5 Sekunden
durch Drehen des Balkengriffs öffnen. Bei falscher Codeeingabe
ertönen 5 aufeinanderfolgende Pieptöne und die gelbe LED blinkt. In
diesem Fall wiederholen Sie die Eingabe.
Nach dreimaliger Falscheingabe tritt das Schloss für 30 Sekunden in
eine Sperrzeit ein, währenddessen ist keine Codeeingabe möglich, die
gelbe LED blinkt und es ertönen einzelne, aufeinanderfolgende
Pieptöne. Nach Ablauf dieser Zeitspanne sind drei weitere
Codeeingaben möglich.
ACHTUNG! Nach erneuter dreimaliger Falscheingabe erhöht sich die
Sperrzeit auf 5 Minuten.
Rev. 1 01/ 05
Seite 3
Elektroniktresor Serie Tiger
5.2 Verschließen des Tresors
Zum Verschließen des Tresors, schließen Sie die Tür und drehen den
Balkengriff um 90° gegen Uhrzeigersinn. Achten Sie darauf, dass die
Riegelbolzen dabei nicht am Gehäuserahmen anschlagen, dies kann
zu Funktionsstörungen am Verrieglungsmechanismus führen.
6.
Notöffnung
Im Falle von technischen Störungen am Elektronikschloss kann der
Tresor über ein Notschloss geöffnet werden. Entfernen Sie hierzu die
Abdeckung neben dem Tastenfeld, führen Sie den Schlüssel ins
Schloss ein und drehen Sie Ihn 90° entgegen Uhrzeigersinn bis zum
Anschlag. Der Tresor kann nun ohne Eingabe des Codes geöffnet
werden. (Siehe auch Punkt 3 „Inbetriebnahme“)
7.
Batteriewechsel
Bei schwachem Ladezustand der Batterien leuchten die grüne und die
Rote LED gemeinsam. Öffnen Sie das Batteriefach und wechseln Sie
die Batterien.
ACHTUNG!
1.) Verwenden Sie ausschließlich alkaline Batterien, keine Akkus.
2.) Beim entnehmen der Batterien wird das Schloss nach einer Stunde
auf Werkseinstellung zurückgesetzt, der persönliche Öffnungscode
muss neu programmiert werden.
8.
Verankerung des Tresors
Um das Risiko eines Diebstahls zu verringern sollte der Tresor durch
die 4 Bohrungen in der Rückwand befestigt werden.
Für die Verankerung in Betonuntergrund ist entsprechendes
Verankerungsmaterial im Lieferumfang enthalten. Zur Verankerung in
anderen Untergründen sind je nach örtlichen Gegebenheiten
entsprechend gleichwertige Verankerungsmaterialien zu verwenden.
Rev. 1 01/ 05
Seite 4
Tiger series electronic safes
Instructions for the EG
electronic lock
Contents
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
List of functions
Important notes on operation / Exclusion of liability
Initial operation
Changing the opening code
Unlocking and locking the safe / Concealed code display
Emergency opening
Changing batteries
Anchoring
1.
List of functions
The “EG” electronic lock has the the following features:
- Acoustic signal for keypad entries
- A opening code
- A concealed lock for emergency opening
Rev. 1 01/ 05
Page 1
Tiger series electronic safes
2.
Important notes / Exclusion of liability
Read these operating instructions carefully before operating the lock.
We cannot accept any liability for malfunctions whether caused by
incorrect operation, the use of force, incorrect use, or for material
damage or economic loss arising from locking the safe incorrectly.
Never keep the emergency keys (included in the delivery) in the safe.
3.
Initial operation
The first time you open the lock, use a flat tool to remove the cover
plate of the emergency opening lock. Begin from the lower edge (see
fig. 1). Then insert the emergency key which was delivered with the
safe into the opening, and turn it clockwise 90° to the end position
Fig.1
Then turn the bar grip handle 90° clockwise
to the end position and open the door (fig 2).
Fig.2
Now open the battery compartment on the inner side of the door, slide the
cover of the compartment in the direction of the door hinges, and insert the
batteries delivered with the safe, ensuring that they are correctly poled.
Now close the battery compartment. Close the door, and lock it by turning
Rev. 1 01/ 05
Page 2
Tiger series electronic safes
the bar grip handle anticlockwise. Now turn the emergency key 90°
clockwise and replace the cover plate of the emergency lock.
The safe is now ready for use. For all further openings, proceed as
described in no. 5 below.
4. Changing the opening code
Open the safe and press the red button on the inner side of the door
(hinge side). A high-pitched signal then sounds, and the yellow LED on
the keypad lights. Now enter the new 3 to 8 digit code (we recommend
at least 4 digits). Confirm the code by pressing the key “ # “. A highpitched acoustic signal shows that the new code is activated. The
yellow LED goes out.
5. Unlocking and locking the safe
5.1 Unlocking
On entering the opening code each key press is confirmed by a highpitched acoustic signal. Confirm the code by pressing the key “ # “ - it
will be confirmed by a high-pitched acoustic signal, and the green LED
on the keypad lights.
For five seconds the safe can be opened by turning the bar grip handle.
If an incorrect code has been entered, five high-pitched acoustic
signals are sounded, and the yellow LED begins to flash. The correct
code should now be entered.
After three further incorrect code entries, the lock blocks further entries
for 30 seconds. The yellow LED begins to flash and a series of highpitched signals is sounded. After 30 seconds the code can be entered
again.
ATTENTION! After repeated entry of three incorrect codes the lock
blocks further entries for five minutes.
5.2 Locking the safe
To lock the safe, shut the door and turn the bar handle 90° anticlockwise. Ensure that the bolts do not contact the frame as this may
cause the locking mechanism to malfunction.
Rev. 1 01/ 05
Page 3
Tiger series electronic safes
6. Emergency opening
If the electronic lock suffers from a technical malfunction, the safe can
be opened using the emergency lock. To do this, remove the cover
below the key pad, insert the key and turn it 90° anti-clockwise to the
end position. The safe can now be opened without entering the code.
(See 3 “Initial operation”).
7. Changing batteries
If the batteries are beginning to run down, both the red and the green
LED begin to flash. Open the battery compartment and insert new
batteries.
ATTENTION!
1) Only use alkaline batteries. Do not use rechargeable
batteries.
2) When the batteries are removed, the lock reverts to the
factory pre-set code after one hour. The lock must be must
be re-programmed with the personal opening code.
8. Anchoring the safe
Anchoring material for floor fixing is delivered with the safe. For fixing to
different types of floor, equivalent anchoring material appropriate for
the type of floor should be used.
Rev. 1 01/ 05
Page 4
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising