Bedienungsanleitung Operating Instructions - Digi-Key

Bedienungsanleitung Operating Instructions - Digi-Key
Bedienungsanleitung
Operating Instructions
Vierdorncrimpzange
CRIMPFOX RC 2,5
Art.- Nr. 12 05 44 8
Four indent crimp tool
CRIMPFOX RC 2,5
Art.-No. 12 05 44 8
Verwendungszweck
Application
Die Vierdorncrimpzange CRIMPFOX RC 2,5 wird zum
Vercrimpen von gedrehten Stift- und
Buchsenkontakten für Leiterquerschnitte von 0,08 bis
2,5 mm² eingesetzt. Die Handcrimpzange ist nur für
den in der Bedienungsanleitung beschriebenen Zweck
zu verwenden. Eine eigenmächtige Veränderung, oder
eine nicht bestimmungsgemäße Verwendung der
Handcrimpzange schließt eine Haftung des Herstellers
für daraus resultierende Schäden aus.
The 4-indent crimp tool CRIMPFOX RC 2,5 has been
developed for optimal crimping of turned pin and bush
contacts and wire ranges 0.8 to 2.5 mm². The tool has
only to be used for the application described below,
thus the manufacturer not being liable for damages
caused by improper use or unauthorized technical
modifications of the tool.
Locator (Kontaktaufnahme)12-tlg.
12 position locator
Crimps telle
Crimp nest
Stellscheibe
Adjustment wheel
Verstellexzenter A/B/C/D
Adjustment eccentric A/B/C/D
Notlösehebel
Emergency release
Funktionsweise
Operation
- Die Locatorstellung für den zu vercrimpenden
Verbinder aus Matrix (der Zange beigefügt)
entnehmen.
- Den Locator durch seitliches Anheben in die laut
Matrix festgelegte Stellung bringen (1-12).
- Den Verstellexzenter durch seitliches Anheben in die
laut Matrix festgelegte Stellung bringen (A/B/C/D).
- Den Verbinder in die Crimpstelle bis zum Anschlag
einlegen und die Zange bis zur ersten Raststufe
schließen.
- Das vorbereitete Kabel in den in der Zange befindlichen Kontakt bis zum Anschlag einschieben.
- Zange über die letzte Raststufe drücken bis sie
selbständig öffnet .
- Den vercrimpten Kontakt aus der Zange entnehmen.
- the reference sheet attached to each tool designates
which contacts the positioner accomodates for its
wire size and indicates locator position
- position is dialed by merely raising locator knob and
rotating it to the proper position (1-12)
- crimp depth setting to be selected by raising and rotating the eccentric to the requested position (A/B/C/D)
- insert the contact to be crimped through the entry
hole against the back stop of the accomodation
- close the handles to the first lock-in position of the tool
- place the adequately stripped cable into the contact
as far as possible
- press the handles completely together until the tool
automatically releases
- remove the crimped contact
Seite - page 1
Überprüfung der Crimpmaßgenauigkeit
Inspection of crimp depth accuracy
Die Crimpzange ist vom Hersteller justiert. Das
Verhältnis Crimptiefe und Crimpkraft sind verbinderspezifisch festgelegt. Eine Kontrolle der Crimpmaßgenauigkeit sollte jedoch nach längeren Einsatz durch
das Qualitätspersonal wie nachfolgend beschrieben
durchgeführt vorgenommen werden.
Adjustment of crimp tool is done in the factory.
The crimp depth - crimp pressure ratio is stipulated
in dependence on the contact. After longer usage
of the tool, indenter closure should be checked by
the quality personnel as described below:
- Exzenter auf „D“ stellen.
- Lehrdorn Ø 1 ± 0,02 mm in die Zange einführen
und diese vollständig schließen.
- Läßt sich der Lehrdorn gerade noch zwischen den
Crimpdornen verschieben, ist die Crimpmaßgenauigkeit gewährleistet.
- dial position “D” on the eccentric
- insert gauge ø 1 ± 0,02 mm through
the entry hole
- close handles completely
- the accurate crimp depth is guaranteed if there is
just enough space to shift the gauge between the
indenters
Nachjustierung der Crimpzange
Calibration of crimp tool
Treten bei der oben beschriebenen
Crimpmaßkontrolle Abweichungen auf, kann die
Zange wie folgt nachjustiert werden
If the periodic gauging shows an inaccurate result,
proceed as follows:
- Exzenter auf „D“ stellen.
- Sicherungsring der Stellscheibe mittels kleinem
Schraubendreher entfernen.
- Stellscheibe nach oben über die Schaftschraube
anheben.
- Lehrdorn 1 ± 0,02 mm Zange einführen und diese
vollständig schließen.
- Stellscheibe verdrehen bis sich der Prüfdorn
gerade noch zwischen den Crimpdornen bewegen
läßt.
- Stellscheibe mit leichten Druck nach unten
einrasten lassen.
- Stellscheibe mit Sicherungsring sichern.
- dial position “D” on the eccentric
- remove e-clip of the adjustment wheel by means
of a small screw driver
- raise the adjustment wheel beyond the set screw
- insert gauge ø 1 ± 0,02 mm through the entry
hole
- close handles completely
- turn the adjustment wheel to that position, that
there is just enough space to shift the gauge
- to lock it into place, press the wheel slightly down
- fix the e-clip again
Wartung und Reparatur
Maintenance
Die Handcrimpzange muß vor Arbeitsbeginn in
einem ordnungsgemäßen und sauberen Zustand
sein.
Crimprückstände sind aus der Zange zu entfernen.
Die Gelenke sind regelmäßig mit leichtem
Maschinenöl zu ölen und vor Verschmutzung zu
schützen. Es ist darauf zu achten, dass alle Bolzen
durch Sicherungsringe gesichert sind.
Keep the tool clean and properly stored when not
in service.
The joints need to be oiled regularly and the
circlips securing the bolts have to be always in
place.
Reparaturen an der Vierdorncrimpzange sind
grundsätzlich vom Zangenhersteller
vorzunehmen.
For repair please send the tool back to the
factory.
Seite - page 2
Einstellmatrix für Coninvers- und Phoenix- Kontakte
Adjustment table for Coninvers and Phoenix contacts
Bezeichnung
Reference
*VS-ST-CD-1,0/14,8/0,2
*VS-BÚ-CD-1,0/14,8/0,2
*VS-ST-CD-1,0/14,8/0,5
*VS-BÚ-CD-1,0/14,8/0,5
RC-11P2000
RC-11S2000
RC-12P2000
RC-12S2000
RC-1BP2000
RC-1BS2000
RC-1KP2000
RC-1KS2000
RC-43P2000
RC-46P2000
RC-47P2000
RC-4DP2000
RC-58P2000
RC-58S2000
RC-59P2000
RC-59S2000
RC-5AP2000
RC-5AS2000
RC-5CP2000
RC-5CS2000
RC-5NP2000
RC-5PP2000
RC-5QP2000
RC-5SP2000
RC-5SS2000
RC-67P2000
RC-67S2000
RC-6EP2000
RC-6ES2000
RC-6FP2000
RC-6FS2000
RC-6KP2000
RC-6KS2000
RC-6LP2000
RC-6LS2000
RC-6MP2000
RC-6MS2000
RC-6RP2000
RC-6RS2000
SC-79P2000
SC-7AP2000
SC-7CP2000
SC-7GP2000
SC-7SP2000
SI-7UP2000
SC-7VP2000
SC-7ZP2000
SC-7WP2000
SC-7XP2000
SI-7JS2000
SI-7UP2000
SI-7US2000
SI-7VP2000
SI-7WP2000
SI-7WS2000
SI-7XP2000
SI-7XS2000
SI-7ZP2000
* Phoenix connectors
Kontaktdurchmesser
Contact
diameter(mm)
Stift
Buchse
Pin
Connector
1,0
1,0
1,0
1,0
1,0
1,0
1,0
1,0
1,0
1,0
1,0
1,0
1,0
1,0
1,0
1,0
1,0
1,0
2,0
2,0
2,0
2,0
2,0
2,0
2,0
2,0
2,0
2,0
2,0
1,0
1,0
1,5
1,5
1,5
1,5
1,0
1,0
1,0
1,0
1,0
1,0
1,0
1,0
2,0
2,0
2,0
2,0
2,0
2,0
2,0
2,0
2,0
2,0
2,0
2,0
2,0
2,0
2,0
2,0
2,0
2,0
2,0
Querschnitt
Cross section
mm²
0,08 – 0,22
0,08 – 0,22
0,25 – 0,50
0,25 – 0,50
0,08 - 0,22
0,08 – 0,22
0,14 – 0,56
0,14 – 0,56
0,75 – 1,0
0,75 – 1,0
0,5 - 0,75
0,5 - 0,75
0,14 – 0,38
0,38 – 0,50
0,75 – 1,0
0,50 – 0,75
0,50 – 1,0
0,50 – 1,0
0,50 – 1,0
0,5 – 1,0
1,5 – 2,5
1,5 – 2,5
1,0 – 1,5
1,0 – 1,5
1,0 – 1,5
1,5 – 2,5
0,50 – 1,0
0,50 – 0,75
0,50 – 0,75
0,75 – 1,0
0,75 – 1,0
0,75 – 1,0
0,75 – 1,0
0,75 – 1,0
0,75 – 1,0
0,50 – 0,75
0,50 – 0,75
0,38 – 0,50
0,38 – 0,50
0,75 – 1,0
0,75 – 1,0
0,08 – 0,22
0,08 – 0,22
0,50 – 1,0
2,0 – 3,0
1,0 – 1,50
1,50 – 2,00
0,50 – 0,75
0,50 – 0,75
2,0 – 3,0
1,50 – 2,0
0,75 – 1,0
1,0 – 1,50
1,50 – 2,50
0,50 - ,75
0,5 – 0,75
2,0 – 3,0
0,75 – 1,0
0,75 – 1,0
1,0 – 1,50
1,0 – 1,5
1,50 – 2,0
Gesamtlänge
Total length
mm
14,8
14,8
14,8
14,8
14,8
14,8
14,8
14,25
14,8
14,8
14,8
14,8
21,4
21,4
21,4
21,4
14,8
14,8
14,8
14,2
14,8
14,2
14,8
14,2
16,3
16,3
16,3
14,8
14,2
24,3
16,5
24,3
16,5
26,8
16,5
24,3
16,5
24,3
16,5
24,3
16,5
24,3
16,5
27
27
27
27
27
27
27
27
27
27
16,5
29
16,5
29
29
16,5
29
16,5
29,0
Seite - page 3
Locator
Locator
1
2
1
2
1
2
1
2
1
2
1
2
3
3
3
3
1
2
4
5
4
5
4
5
9
9
9
4
5
6
7
8
9
9
9
6
7
6
7
9
7
6
7
10
10
10
10
10
10
10
10
10
10
11
12
11
12
12
11
12
11
12
Einstellparameter
Adjustment point
Verstellexcenter
Adj. eccentric
B
B
B
B
B
B
A
A
B
B
B
B
A
A
B
B
B
B
B
B
C
C
B
B
B
C
B
B
B
B
B
B
B
B
B
B
B
A
A
B
B
B
B
B
C
B
C
B
B
C
C
B
B
C
B
B
C
B
B
B
B
C
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising