SLEEPTRACKER® PRO MANUAL

SLEEPTRACKER® PRO MANUAL
SLEEPTRACKER® PRO MANUAL
INHALTSVERZEICHNIS
Was ist SLEEPTRACKER®?
1
Über den Schlafzyklus
2
Erste Schritte
3
Bedienungsübersicht
4
Einstellen von Uhrzeit, Tag und Datum
5
Einstellen des Weckers
6
Einstellen des Aufwachzeitfensters
7
Einstellen der „TO BED“ Zeit
8
Abrufen der Schlafdaten
9
Verwendung der Schlafdaten Software
11
Vorsichtsmaßnahmen und Warnungen
14
Garantie-, Rückgabe- und Batterieinformation
15
WAS IST SLEEPTRACKER?
Warum ist es so schwer zu einem normalen Wecker aufzuwachen? Weil ein normaler Wecker nicht
erkennen kann, in welcher Phase Ihres Schlafzyklus Sie sich befinden – ein kontinuierlicher Wechsel
von Tiefschlaf zu Leichtschlaf mit kurzen fast-wach Momenten und wieder zurück zum Tiefschlaf.
Manchmal erwischt Sie Ihr Wecker in einem optimalen, fast-wach Moment und Sie erwachen erfrischt,
aber normalerweise wachen Sie müde und angeschlagen auf, und tasten nach dem Snooze Knopf
(Schlummerfunktionsknopf).
SLEEPTRACKER® bereitet diesem Müdigkeitsgefühl ein Ende. Sobald Sie das
AUFWACHZEITFENSTER einstellen, überwacht er Ihren Körper und sucht laufend nach Ihrer
optimalen Weckzeit, wodurch er Sie genau im richtigen Moment aufwecken kann. Stellen Sie sich vor,
am Morgen nicht mehr müde zu sein und ein paar zusätzliche Minuten aus Ihrem Tag herauszuholen!
SLEEPTRACKER® kann Ihnen auch helfen herauszufinden, wie gut Sie nachts schlafen, damit Sie Ihre
Schlafgewohnheiten gezielt ändern können um sich besser zu erholen. Mit Hilfe eines
Bewegungsmessers überwacht SLEEPTRACKER® kurze Bewegungsphasen (welche typischerweise
kürzer als 30 Sekunden sind) während der leichteren Schlafphasen und zeichnet sie auf. Am nächsten
Morgen können Sie die Daten überprüfen, um zu sehen wie ruhig Sie geschlafen haben. (Für weitere
Informationen, siehe den „Abrufen der Schlafdaten“ Abschnitt auf Seite 14.)
SLEEPTRACKER® ist ideal für Personen, die energiegeladen erwachen wollen um fit in den Tag zu
starten, wie z.B. zwischen Zeitzonen Reisende, Geschäftsleute auf der Suche nach dem Gewissen
etwas, Schüler mit unregelmäßigen Tagesabläufen oder vielbeschäftigte Mütter, die einfach aufwachen
müssen. Wenn Sie das AUFWACHZEITFENSTER einstellen, weckt SLEEPTRACKER® Sie dann, wenn
Sie sich schon so gut wie wach fühlen – zu einem der häufigen Momente während der Nacht in denen
Sie fast wach sind, aber normalerweise wieder in den Tiefschlaf zurücksinken.
1
ÜBER DEN SCHLAFZYKLUS
Wenn Sie schlafen, durchläuft Ihr Körper eine Reihe von Schlafzyklen. Keine zwei Menschen haben
denselben Schlafzyklus, und niemand hat den gleichen Schlafzyklus zweimal. Viele Faktoren können
den Schlafzyklus beeinflussen, einschließlich Ernährung, Bewegung, Medikamente, Drogen oder
Alkohol, Stress, Schlafstörungen und Schlafentzug. Alter und Geschlecht spielen ebenfalls eine Rolle.
Frauen neigen dazu tiefer zu schlafen als Männer, und mit dem Alter wird unser Schlaf unruhiger.
Der durchschnittliche Erwachsene durchlebt, über einen 8-Stunden Schlafzeitraum, 4-5 vollständige
Schlafzyklen. Ein typischer Schlafzyklus dauert ca. 90-110 Minuten und besteht aus fünf verschiedenen
Phasen. Während Phase 1 schlafen Sie leicht, in Phase 2 wird Ihr Schlaf immer tiefer, und in Phasen 3
und 4, auch „Delta Schlaf“ genannt, schlafen Sie am tiefsten; während des Delta Schlafes baut sich der
Körper auf und erholt sich. Phase 5 des Schlafes, auch REM (rapid eye movement, schnelle
Augenbewegungen) Schlaf genannt, ist durch weitgehende physiologische Veränderungen, wie
beschleunigte Atmung, erhöhte Gehirnaktivität, schnelle Augenbewegungen und Muskelentspannung
gekennzeichnet. Während des REM Schlafes träumen Sie.
Im ersten Drittel der Nacht dauern die Delta Schlafphasen länger als die REM Phasen, aber im Laufe
der Nacht wird der Delta Schlaf kürzer. Bis zum letzten Drittel der Nacht, verschwindet der Delta Schlaf,
während sich der REM Schlaf verlängert.
Unten angezeigt ist ein typisches Schlafmuster eines Erwachsenen.
Wie das Diagram zeigt, ereignen sich in jedem Schlafzyklus mehrere fast-wach Momente. Die
Häufigkeit dieser Momente verändert sich im Laufe der Nacht. Während des von Ihnen ausgewählten
AUFWACHZEITFENSTERS, überwacht SLEEPTRACKER® Ihre Schlafzyklen nach optimalen
Aufwachmomenten, damit er Sie sanft wecken kann, wenn Sie am wachsamsten sind. Das Ergebnis?
Sie wachen erfrischt und nicht mehr groggy auf. Aufwachen war noch nie einfacher.
2
ERSTE SCHRITTE
TRAGEN DES SLEEPTRACKERs®
Tragen sie den SLEEPTRACKER® um Ihr Handgelenk, wie eine gewöhnliche Armbanduhr, mit dem
Band eng genug, so dass es in Kontakt mit Ihrem Handgelenk bleibt. SLEEPTRACKER® können Sie
jederzeit tragen, aber er muss nur nachts getragen werden um wirksam zu sein.
ABLESEN UND EINSTELLEN IHRES SLEEPTRACKERs®
Mit den vier einfachen, leicht lesbaren Knöpfen des SLEEPTRACKERs®, können Sie den
SLEEPTRACKER® im Dunkeln ablesen, die gewünschte Weckzeit einstellen, Ihre Schlafzyklen
aufzeichnen und Uhrzeit, Tag und Datum ablesen.
Durch diese Bedienungsanleitung hindurch werden die Schritte um SLEEPTRACKER® einzustellen mit
Nummern dargestellt (1, 2, 3, etc.). Wenn Sie diese Schritte befolgen ist das Einstellen des
SLEEPTRACKERs® so einfach wie das einer typischen Armbanduhr.
BITTE BEACHTEN SIE: SLEEPTRACKER® ändert nicht den Bedarf Ihres Körpers genug Schlaf zu
bekommen. Er weist Sie auf Ihre beste Gelegenheit aufzuwachen hin, aber er wird Sie nicht davon
abhalten wieder einzuschlafen wenn Ihrem Körper die Mindestanzahl an nötigen Schlafstunden
entzogen wurde. Wenn sie genug Schlaf bekommen, und wenn Sie aufstehen wenn der
SLEEPTRACKER® Wecker läutet, werden Sie erfrischt und energiegeladen aufwachen um fit in den
Tag zu starten.
3
BEDIENUNGSÜBERSICHT
Drücken Sie MODE um durch die
SLEEPTRACKER® Funktionen zu
blättern: Zeit, Wecker,
Aufwachzeitfenster, Schlafgehzeit
und Datenabruf. Benutzen Sie die
Knöpfe links um die Einstellungen
jeder Funktion zu ändern. Drücken
Sie MODE bis die Anzeige aufhört
zu blinken, um Ihre aktualisierten
Einstellungen zu speichern.
Drücken Sie GLO um die
Hintergrundbeleuchtung zu
aktivieren. Dieser Knopf wird
auch verwendet um die
Einstellungen des
SLEEPTRACKERs® zu
verändern.
Verwenden Sie den DOWN
Knopf um
SLEEPTRACKERs®
Einstellungen anzupassen
nachdem Sie SET drücken.
Drücken sie SET bis die Anzeige
blinkt um SLEEPTRACKER®
einzustellen. Benützen Sie die
Knöpfe links um die Einstellungen zu
verändern. Drücken sie SET um von
Stunden zu Minuten zu Sekunden zu
wechseln.
Bitte beachten Sie: Der SET Knopf kann langsam zu aktivieren erscheinen. Das ist vom Design
beabsichtigt, damit es schwerer ist den Knopf während des Schlafes unabsichtlich niederzudrücken.
Es gibt einige erinnernswerte Dinge über die Knöpfe:
1) Wenn für 60 Sekunden kein Knopf gedrückt wird, kehrt der SLEEPTRACKER® automatisch zu der
Zeit/Tag/Datumsanzeige zurück. (Ausnahme: Im DATA Modus, wartet der SLEEPTRACKER® zwei
Minuten bevor er zu der Zeit/Tag/Datumsanzeige zurückkehrt.)
2) Der SET Knopf muss zum Aktivieren ca. drei Sekunden lang gedrückt werden. Diese
Verzögerung verhindert, dass der Benutzer unbeabsichtigte Veränderungen vornimmt wenn er den
Knopf zufällig im Schlaf niederdrückt.
3) Überbenützung der GLO Hintergrundbeleuchtung verkürzt die Lebensdauer der Batterie.
4
EINSTELLEN VON ZEIT, TAG UND DATUM
Um die Zeit, den Tag und das Datum einzustellen, drücken und halten sie SET bis die Datumsziffern
blinken. Drücken Sie den linken oberen oder unteren Knopf um zu dem richtigen Datum zu wechseln.
(Halten Sie den Knopf niedergedrückt um schneller zu wechseln) Dann drücken Sie wieder SET um zu
den Minuten, Sekunden AM/PM/24-Stunden, Tag oder Datum zu gelangen. Um die Einstellungen zu
speichern, drücken Sie MODE bis die Anzeige aufhört zu blinken.
4) Drücken Sie MODE bis die
Anzeige aufhört zu blinken,
um Ihre Einstellungen zu
speichern.
2) Drücken Sie diese Knöpfe
um die Einstellungen des
SLEEPTRACKERs® zu
verändern.
1) Um die Zeit, den Tag oder
das Datum einzustellen,
drücken Sie SET bis die
Ziffern blinken.
3) Drücken Sie wieder SET um zu
Jahr, Monat, Datum, Tag,
Minute, Stunde, Sekunde oder
AM/PM/24-Stunden zu
wechseln.
5
EINSTELLEN DES WECKERS
Um den Wecker einzustellen, drücken Sie den MODE Knopf bis Sie die ALARM Anzeige erreichen, und
dann drücken und halten Sie SET bis die Stundenziffer blinkt. Drücken Sie den linken Knopf um zur
richtigen Stunde zu gelangen. Dann, drücken Sie SET, um die Minuten mit den gleichen Knöpfen
einzustellen. Drücken Sie dann SET um AM, PM oder ein 24-Stunden Format auszuwählen. Um diese
Einstellungen zu speichern, drücken sie MODE bis die Ziffern zu blinken aufhören. Dann drücken und
halten Sie den oberen linken Knopf (GLO) bis . Um den Wecker zu stellen, drücken Sie den GLO
Knopf zweimal bis
erscheint. Drücken Sie GLO dreimal um den Wecker auf Vibration
und
läuten zu stellen. Drücken Sie GLO viermal um den Wecker auszuschalten.
,
, oder beide müssen eingeschaltet sein, so dass SLEEPTRACKER® Daten aufzeichnet oder
um den Wecker zu aktivieren.
DEN LÄUTENDEN/VIBRIERENDEN WECKER AUSSCHALTEN
Der Wecker wird 30 Sekunden lang läuten und/oder vibrieren. Um ihn auszuschalten, drücken und
halten Sie den DOWN Knopf. Drücken und halten Sie den GLO Knopf um Snooze bis zu der
eingestellten Weckzeit zu aktivieren. (z.B., wenn die ALARM Zeit 7:00 ist, mit einem 20-MinutenFenster, könnte der Wecker um 6:52 klingeln, wenn ein fast-wach Moment eintritt. Drücken des GLO
Knopfes stellt den Wecker bis 7:00 auf Snooze.)
BESTÄTIGEN, DASS DER WECKER GESTELLT IST
Wenn der Wecker gestellt ist, erscheinen [symbol 1], [symbol 2] oder beide [symbol 1] und [symbol 2]
auf der Anzeige.
1) Drücken Sie MODE, um zu dem
ALARM Fenster zu wechseln
3) Benützen Sie diese
Knöpfe, um Ihre
Weckzeit einzustellen.
Sobald Sie die Stunde
eingestellt haben,
drücken Sie noch
einmal SET um von
Stunden zu Minuten
4) Drücken Sie MODE bis die
Ziffern aufhören zu blinken,
um die Einstellungen zu
speichern.
2) Drücken und halten Sie
SET bis die
Bitte beachten Sie: Im ALARM Modus beleuchtet GLO die Anzeige nicht.
6
EINSTELLEN DES AUFWACHZEITFENSTERS
Stellen sie das Aufwachzeitfenster, damit SLEEPTRACKER® Sie zu Ihrem optimalen Augenblick,
während eines angegebenen Zeitfensters, wecken kann. Zuerst, drücken Sie MODE um zu der
WINDOW Anzeige zu gehen. Dann drücken und halten Sie SET bis die WINDOW Anzeigeziffern
blinken. Benützen Sie den linken Knopf um diese Einstellung für einen normalen Wecker auf null zu
setzen, oder erhöhen Sie sie bis zu maximal 90 Minuten, um den Zeitraum, während dem
SLEEPTRACKER® Sie aufwecken kann, zu vergrößern. Ein 20-Minuten-Fenster ist bei einer ganzen
Nacht Schlaf typischerweise angemessen. Drücken Sie MODE, bis die Anzeige aufhört zu blinken, um
Ihre neuen Einstellungen zu speichern.
Bitte beachten Sie: Es könnte Zeiten geben, in denen sich während des Weckzeitfensters kein fastwach Augenblick ereignet. Falls das passiert löst SLEEPTRACKER® den Wecker zu der vorgewählten
Weckzeit aus. Je länger das Weckzeitfenster, desto wahrscheinlicher ist es, dass SLEEPTRACKER®
einen optimalen Augenblick erkennt um den Wecker auszulösen.
DAS AUFWACHZEITFENSTER EINSTELLEN
1) Drücken Sie MODE um zu
der WINDOW Anzeige zu
wechseln.
3) Drücken Sie diese Knöpfe um
das Zeitfenster, in dem
SLEEPTRACKER® nach einem
optimalen Aufwachmoment
überwacht, zu verlängern oder
zu verkürzen.
4) Drücken sie MODE bis die Ziffern
aufhören zu blinken, um ihre
aktualisierten Einstellungen zu
speichern.
2) Drücken Sie SET bis
die Ziffern blinken.
7
EINSTELLEN DER „TO BED“ ZEIT
Die TO BED Funktion Ihres SLEEPTRACKERs® ermöglicht es Ihnen, Ihre Schlafdaten während der
Nacht aufzuzeichnen, damit Sie mehr über Ihr einzigartiges Schlafmuster erfahren können. Um Ihre
Daten wahrheitsgetreu aufzuzeichnen, stellen Sie die TO BED Zeit am besten auf 30 Minuten nachdem
Sie planen einzuschlafen. Sie können TO BED auch mit der „ein Druck“ Funktion einstellen. Falls Sie
länger wach bleiben als die von Ihnen eingegebene TO BED Zeit, werden die Daten nicht
wahrheitsgetreu aufgezeichnet bis Sie einschlafen, aber nach der geplanten TO BED Zeit
einzuschlafen, wird die Fähigkeit des SLEEPTRACKERs® Ihre optimalen Aufwachmomente während
des AUFWACHZEITFENSTERS zu finden, nicht beeinträchtigen. SLEEPTRACKER® kann bis zu einer
Dauer von maximal 12 Stunden Daten aufzeichnen.
Um Ihre TO BED Zeit einzustellen, drücken Sie MODE bis Sie die TO BED Anzeige erreichen. Dann
drücken und halten Sie SET, bis die Stundenziffer blinkt. Drücken Sie die Knöpfe links oben oder unten
um zur gewünschten Stunde zu gelangen. Dann drücken Sie SET um zu den Minuten und dann zu
AM/PM/24-Stunden zu wechseln, und stellen Sie diese nach Wunsch ein. Um Ihre Einstellungen zu
speichern, drücken Sie MODE bis die Anzeige aufhört zu blinken.
Sie können die TO BED Zeit auch mit der „ein Druck” Funktion einstellen. Auf der TO BED Anzeige,
drücken und halten Sie 3 Sekunden lang DOWN. SLEEPTRACKER® wird die TO BED Zeit automatisch
30 Minuten nach der momentanen Zeit stellen. Falls sie doch später zu Bett gehen sollten, gehen Sie zu
der TO BED Anzeige und drücken und halten Sie DOWN nochmals 3 Sekunden lang um die TO BED
Zeit automatisch 30 Minuten nach hinten zu verschieben.
DIE „TO BED“ ZEIT EINSTELLEN
1) Drücken Sie MODE um
zu der TO BED Anzeige zu
3) Verwenden Sie diese Knöpfe um
die Stunden, Minuten und das
Format Ihrer voraussichtlichen TO
BED Zeit einzustellen, damit
SLEEPTRACKER® Ihre Daten
aufzeichnen kann. Sobald Sie die
Stunde eingestellt haben, drücken
Sie wieder SET um von Stunden zu
Minuten und zu dem AM/PM/24Stunden Format zu gelangen.
4) Drücken Sie MODE bis die
Anzeige aufhört zu blinken,
um Ihre aktualisierten
Einstellungen zu speichern.
(Falls Ihre voraussichtliche
TO BED Zeit sich verändert,
drücken und halten Sie
einfach DOWN einmal um
2) Drücken Sie SET bis
die Stundenziffer blinkt.
8
ABRUFEN DER SCHLAFDATEN
Um Ihre Schlafdaten zu überprüfen, drücken Sie MODE um zu der DATA REVIEW Anzeige zu
wechseln. Benutzen Sie die linken Knöpfe um Ihre fast-wach Momente zu überprüfen.
Während Sie schlafen, zeichnet SLEEPTRACKER® Ihre fast-wach Momente auf, so, dass Sie in dem
DATA REVIEW Modus einsehen können, wann sich diese Momente ereignet haben und was die
durchschnittliche Zeit zwischen den Momenten war. Jeder fast-wach Moment wird in chronologischer
Folge dargestellt, als „Data 1“, „Data 2“, etc. Am Ende dieser Reihenfolge stellt SLEEPTRACKER®
„Data A“, die durchschnittliche Zeit zwischen den fast-wach Momenten, dar.
ÜBER DATA A
Data A kann Ihnen helfen festzustellen, wie tief Sie schlafen. Wenn die durchschnittliche Zeit zwischen
den fast-wach Momenten, verglichen mit anderen Nächten, länger ist, haben Sie tiefer geschlafen;
wenn sie vergleichsweise kurz ist, haben Sie schlechter geschlafen. Wenn Sie meistens zur gleichen
Zeit schlafen gehen und aufstehen, sollte Ihr Schlafmuster gleichmäßig sein – und Data A ebenfalls.
Erinnern Sie sich, dass individuelle Schlafmuster unterschiedlich sein können; folgedessen
kann auch Data A jedes Menschen unterschiedlich sein. Fast-wach Momente können häufig oder
gelegentlich, sporadisch oder regelmäßig sein. Darüber hinaus können in einem Schlafzyklus
mehrere fast-wach Momente geschehen. In einer typischen Nacht umspannt Data A des
Durchschnittsmenschen 20-35 Minuten, aber Data A kann auch länger sein. Je länger Data A ist,
desto weniger fast-wach Momente haben sie durchlebt, und desto besser haben Sie geschlafen.
Hier ist ein Beispiel wie SLEEPTRACKER® Ihre Schlafdaten aufzeichnet:
To Bed Zeit:
23:15
Data 10
04:36
Weckzeit:
07:00
Data 11
04:57
Aufwachzeitfenster:
20 Minuten
Data 12
05:24
Data 1
23:21
Data 13
06:10
Data 2
23:48
Data 14
06:22
Data 3
00:15
Data 15
06:37
Data 4
00:50
Data 16
06:37 Wecker läutet zur optimalen
Data 5
01:35
Data 6
02:15
Data 7
02:27
Sekunden, die durchschnittliche
Data 8
02:59
Zeit zwischen Ihren fast-wach
Data 9
04:01
Momenten)
Zeit in dem Zeitfenster
Data A
9
28:38 (28 Minuten und 38
ABRUFEN DER SCHLAFDATEN (FORTG.)
Um Ihre Schlafqualität am besten zu beurteilen, achten Sie darauf, ob sich Ihr Data A mit
weiterlaufendem Gebrauch des SLEEPTRACKERs® verlängert, und verändern Sie Ihren Lebensstil um
besser zu schlafen. Ein steigendes Data A bedeutet, dass Sie generell besser schlafen. Ein kürzeres
DATA A muss allerdings kein Grund zur Sorge sein, wenn Ihre Daten anzeigen, dass Sie manchmal
längere Tiefschlafphasen (d.h., Schlaf ungestört von fast-wach Momenten) inmitten mehrerer kürzerer
Phasen, haben.
Um Ihre persönlichen Grundwerte zu finden, verfolgen Sie Ihre Daten 7-10 Nächte lang, um
herauszufinden wie erholsam jede Nacht, verglichen mit den anderen, war. Je mehr fast-wach Momente
aufgezeichnet werden (laut Ihrer individuellen Norm), desto weniger erholsam war Ihr Schlaf. Wenn Ihr
Schlaf regelmäßig ist, kann es sein, dass Data A von einer Nacht zur nächsten nur einige Minuten
variiert. Falls Data A jedoch deutlich von Ihren normalen Grundwerten abweicht, bedenken Sie, was Sie
vor dem Schlafengehen gemacht haben, das Ihr Schlafmuster beeinflusst haben könnte. Faktoren wie
Alkohol, Nikotin, Koffein, spätabendliche Bewegung, spätes Essen, scharfe Speisen, Temperatur,
Beleuchtung und Geräusche, können Data A beeinflussen.
Nachdem SLEEPTRACKER® einen fast-wach Moment aufzeichnet, ignoriert er jeden weiteren Vorfall
acht Minuten lang. Dies verhindert, dass SLEEPTRACKER® mehrere fast-wach Momente registriert,
falls Sie nachts einmal kurz aufstehen sollten. Falls Sie länger aus dem Bett bleiben, wird
SLEEPTRACKER® alle acht Minuten einen fast-wach Moment aufzeichnen, bis Sie zurück ins Bett
gehen. Diese künstlichen Daten haben jedoch keinen Einfluss auf die Weckfunktion des
SLEEPTRACKERs®, weil SLEEPTRACKER® den Wecker einfach bei dem ersten fast-wach Moment
während des Aufwachzeitfensters auslöst.
1) Drücken Sie MODE, um
zu DATA REVIEW zu
gehen. „Data 1“ und eine
aufgezeichnete Zeit
erscheint. Das ist Ihr
erster fast-wach
2) Drücken Sie diese Knöpfe,
um Ihre Daten zu
überprüfen.
3) Um Ihre Schlafdaten manuell
zu löschen, drücken und
halten Sie SET drei Sekunden
lang im DATA REVIEW
Modus.
BITTE BEACHTEN SIE: Weil die GLO Funktion im DATA REVIEW Modus mehrere Funktionen erfüllt,
erscheint die Hintergrundbeleuchtung nicht.
10
VERWENDUNG DER SCHLAFDATEN SOFTWARE
Die SLEEPTRACKER® PRO Software ermöglicht es Ihnen, die Daten jeder Nacht herunter zu laden,
damit Sie Ihre Schlafdaten verfolgen und Faktoren identifizieren können, die möglicherweise Ihren
Schlaf beeinflussen.
BITTE BEACHTEN SIE: Zurzeit kann die SLEEPTRACKER® Software nur auf Computern mit einem
Microsoft Windows Betriebssystem installiert werden.
SOFTWAREINSTALLIERUNG
Um die SLEEPTRACKER® PRO Software zu installieren, legen Sie die inkludierte CD-ROM in das CD
Laufwerk Ihres Computers. Sie werden eine Anzeige sehen, die Sie fragt, welche Sprache Sie
installieren möchten. Wählen Sie die bevorzugte Sprache aus und die Software wird automatisch
installiert.
Sobald die Software installiert ist, werden Sie die Anzeige „Beenden des SLEEPTRACKER® Pro Setup
Assistenten“ sehen. Das Kästchen neben „USB Driver Installation starten“ und „SLEEPTRACKER®
starten” wird abgehakt sein; entfernen Sie diese Häkchen nicht. Klicken Sie „Beenden“ und die Software
wird sich öffnen. (BITTE BEACHTEN SIE: Ihr Computer wird SLEEPTRACKER® nur erkennen, wenn
Sie die USB Driver installieren.)
Verbinden Sie jetzt das inkludierte USB Kabel mit Ihrem Computer. Stellen Sie Ihren SLEEPTRACKER®
auf die DATA Anzeige, auf dem er zwei Minuten bleiben wird. Danach verbinden Sie die Uhr mit dem
USB Kabel, indem Sie die dreizackige Klammer in die drei Löcher an der Hinterseite der Uhr stecken,
wie gezeigt:
Jetzt sind Sie bereit Ihre Schlafdaten in die Software herunter zu laden.
EINGABE IHRER SCHLAFDATEN
Sobald Sie die SLEEPTRACKER® PRO Software gestartet haben, stellen Sie die Uhr auf die DATA
Anzeige, auf der sie zwei Minuten bleiben wird. Verbinden Sie SLEEPTRACKER® mit Hilfe des USB
Kabels mit Ihrem Computer. Jetzt sind Sie bereit Ihre Schlafdaten einzugeben. Öffnen Sie die Software
und klicken Sie auf den „Schlafeintrag hinzufügen“ Knopf. VERSICHERN SIE SICH, DASS DIE UHR
AUF DIE DATA ANZEIGE GESTELLT IST. Wenn das USB Kabel richtig angeschlossen ist, werden Sie
eine „Fertig“ Anzeige sehen. Klicken Sie „OK“ und die Uhr wird die Felder automatisch mit Ihren
Schlafdaten ausfüllen. Das Textfeld beinhaltet die Zeiten Ihrer fast-wach Momente der Nacht, als Data
1, Data 2, etc. aufgelistet.
11
VERWENDUNG DER SCHLAFDATEN SOFTWARE (FORTG.)
Klicken Sie auf „Weiter” um weitere Schlafdaten über Ihren Schlafeintrag hinzuzufügen, oder klicken Sie
auf „Speichern“ um Ihre Daten einzugeben und zu speichern. Sie werden eine Liste von Faktoren
sehen, welche Ihren Schlaf beeinflussen können. Zur rechten Seite jedes Kästchens ist ein Zeichen,
welches auf Ihrer Schlaftabelle erscheint, um den jeweiligen Faktor zu repräsentieren. Haken Sie alle
zutreffenden Faktoren ab, und wählen Sie Ihre Stimmung aus –energiegeladen, neutral oder müde– als
Sie an diesem Tag aufgewacht sind.
Klicken Sie erneut auf „Weiter” um Notizen über Ihren Schlaf hinzuzufügen, oder klicken Sie auf
„Speichern“ um die Schlafdatentabelle mit Ihren Daten auszufüllen und zu beenden. (Sie können
während der Eingabe der Schlafdaten jederzeit auf „Zurück“ klicken um zu dem vorherigen Bildschirm
zurückzukehren.)
Bitte beachten Sie: Sie können Ihre Schlafdaten auch manuell eingeben, ohne Ihre Uhr anzuschließen.
Klicken Sie einfach auf „Schlafeintrag hinzufügen“, anstatt einer „Fertig“ Anzeige, werden Sie die
Nachricht „SLEEPTRACKER® Gerät nicht gefunden“ sehen. Klicken Sie auf „OK“ und Sie werden zu
dem „Schlafeintrag bearbeiten“ Modus wechseln, in dem Sie die, von Ihrem SLEEPTRACKER®
aufgezeichneten Daten, manuell eintragen können.
LESEN DER SCHLAFDATEN
Die Schlafdatentabelle stellt die Daten für Ihren Schlaf, nach Datum geordnet, dar. So lesen Sie die
Tabelle, von links nach rechts:
1) Das Datum für die Daten jeder Nacht ist in der ganz linken Spalte aufgelistet. Um diese zu
bearbeiten, zu löschen oder zu überprüfen, oder um die Details einer bestimmten Nacht zu sehen,
bewegen Sie Ihre Maus über dieses Datum; wenn das Datum rot wird, klicken Sie auf das Datum um
die Daten zu überprüfen.
2) Die Spalte rechts neben der Datenspalte ist die Stimmungsspalte, die Ihre Stimmung an dem Tag
beim Aufwachen zeigt.
3) Rechts neben der Stimmungsspalte ist die Schlafdatentabelle. Die horizontalen Linien in der
Tabelle zeigen die Zeiten an, in denen Sie schlafen gegangen sind, aufgewacht sind und wie lange
Sie geschlafen haben. Jeder vertikale Strich auf der Linie stellt einen fast-wach Moment dar.
Bewegen Sie die Maus über die Striche um die Zeiten Ihrer fast-wach Momente zu sehen.
Am rechten Ende der vertikalen Linie sehen Sie einen orangefarbigen Bereich. Der orange Bereich
stellt Ihr Schlafzeitfenster dar. Der weiße Bereich in dem orangen Bereich, umspannt die Zeit
zwischen der Sie aufgewacht Sind und die Zeit, zu welcher der Wecker zum läuten eingestellt war. Falls
kein weißer Bereich aufscheint, dann sind Sie nicht während des Aufwachzeitfensters aufgewacht,
sondern zu dem eingestellten Wecker.
12
VERWENDUNG DER SCHLAFDATEN SOFTWARE (FORTG.)
4) Die Spalte Data A zeigt die durchschnittliche Zeit zwischen den fast-wach Momenten, in einer
bestimmten, Nacht an.
5) In der Spalte, gekennzeichnet Faktoren, sehen Sie, die von Ihnen eingegebenen Faktoren, welche
die Qualität Ihres Schlafes in jeder Nacht beeinflusst haben könnten. Sie können einsehen was jedes
Zeichen repräsentiert, indem Sie Ihre Maus über die oberste, horizontale Reihe mit den ganzen
Zeichen bewegen.
Die oberste Reihe der Tabelle, gekennzeichnet „Durchschnittswerte”, zeigt die Schlafdurchschnitte
Ihrer gesamten eingetragenen Daten. Die vertikale Linie umspannt die durchschnittliche Zeit in der Sie
schlafen gegangen sind, bis zu der durchschnittlichen Zeit zu der Sie aufgewacht sind. Die Data A
Spalte in dieser Reihe zeigt die durchschnittliche Zeitspanne zwischen Ihren fast-wach Momenten Ihrer
gesamten eingetragenen Daten. Sie können die Durchschnittswerte pro Woche (die letzten sieben
Kalendertage), pro Monat (die letzten 30 Kalendertage), oder für die gesamten, von Ihnen
eingetragenen, Schlafdaten ansehen.
Sie können Ihre besten Nächte –und deren Durchschnittswerte- ansehen, in dem Sie den “Beste
Schlafsessions” Knopf, links unten auf dem Schlafdaten Bildschirm, anklicken. Um Ihre schlechtesten
Nächte und deren Durchschnittswerte anzusehen klicken Sie auf „Schlechteste Schlafsessions,“ links
unten auf dem Schlafdaten Bildschirm.
ANPASSEN DER SCHLAFANSICHTEN
Sie können die Darstellung Ihrer Schlafdaten individuell anpassen. Benutzen Sie den View Modus um
die Durchschnittswerte Ihrer Schlafdaten pro Woche, Monat, oder „alle“ zu sehen. Mit derselben
Funktion können Sie auch aussuchen ob Sie Ihre Daten im AM/PM oder im 24-Stunden Format sehen.
Sie können auch auswählen bestimmte Datenkategorien auszublenden. Um die Stimmungsdaten
auszublenden, drücken Sie auf den „Stimmung Ausblenden“ Knopf, ganz oben. Klicken Sie auf den
„Stimmung Einblenden“ Knopf, um die Stimmungsansicht wieder herzustellen. Um die Data A Spalte
auszublenden, klicken Sie auf den „Tiefschlafdurchschnitt“ Knopf. Um Ihre Faktoren auszublenden,
klicken Sie auf den „Faktoren“ Knopf.
DATEN EINER NACHT BEARBEITEN/LÖSCHEN
Um die Daten einer Nacht zu bearbeiten oder zu löschen, bewegen Sie Ihre Maus über die Daten auf
dem Hauptbildschirm der SLEEPTRACKER® Software. Das Datum befindet sich links neben dem
Stimmungszeichen. Klicken Sie auf das Datum, wenn es orange ist und Sie werden auf den
„Schlafeintrag bearbeiten“ Bildschirm gelangen, auf dem Sie die Daten entweder bearbeiten oder
löschen können.
13
VORSICHTSMAßNAHMEN UND WARNUNGEN
Bitte beachten Sie die folgenden Vorsichtsmaßnahmen und Warnungen, um sicherzustellen, dass Sie
von Ihrem SLEEPTRACKER® die bestmöglichen Resultate erlangen.
• SLEEPTRACKER® ist ein empfindliches Gerät. Fehlbenutzung oder Gewaltanwendung können die
Funktionstüchtigkeit beeinträchtigen und die Garantieleistung oder Gewährleistung des Herstellers
ausschließen.
• SLEEPTRACKER® ist wasserdicht bis zu einer Tiefe von 10 Metern.
• Innovative Sleep Solutions, LLC, der Hersteller von SLEEPTRACKER®, empfiehlt die Batterie nur von
einem qualifizierten Fachmann auswechseln zu lassen oder an SLEEPTRACKER® zurückzusenden.
Der unsachgemäße Austausch der Batterie kann der Uhr schaden und zu dem Verlust der Garantie
führen. SLEEPTRACKER® benötigt eine CR2032 Batterie.
• SLEEPTRACKER®® sollte nicht für beabsichtigten Schlafentzug verwendet werden. Ärzte empfehlen
acht Stunden Schlaf pro Nacht.
• SLEEPTRACKER® wurde nicht zur Behandlung von Schlafstörungen entwickelt. Wenn Sie denken,
dass an Schlafstörungen leiden oder schlafbedingte Gesundheitsprobleme haben, wenden Sie sich
bitte sofort an einen Arzt.
14
GARANTIE-, RÜCKGABE- UND BATTERIEINFORMATION
Innovative Sleep Solutions, LLC, der Hersteller von SLEEPTRACKER®, stellt eine Garantie von einem
(1) Jahr gerechnet ab dem Erwerb des SLEEPTRACKERs®, aus, welche garantiert, dass
SLEEPTRACKER® Material- oder Herstellungsfehlerfrei ist. Sollte sich der SLEEPTRACKER® dennoch
als defekt herausstellen und von Ihnen eingeschickt worden sein, behält sich Sleep Solutions, LLC vor,
den SLEEPTRACKER® mit neuen oder erneuerten Teilen zu reparieren oder durch das gleiche, oder
ein vergleichbares, Modell zu ersetzen.
Senden Sie das Gerät bitte an:
Sleeptracker SEC Europe
c/o Schuetz Marketing Services, Plenergasse 13, 1180 Wien, Österreich.
SLEEPTRACKER® ist CE-, RoHS, und noWaste-zertifiziert.
Austausch oder Reparatur des SLEEPTRACKER® sind im Rahmen der Garantie kostenlos. Als
Vorraussetzung dieser Garantie, müssen Sie die Originalrechnung oder die Erwerbsinformationen wie
Geschäft und deren Adresse, mit einem Begleitschreiben mit einer Beschreibung des Fehlers,
gemeinsam mit Ihrem SLEEPTRACKER® einschicken.
Diese Garantie deckt nicht:
1. Reparatur, Austausch oder Ersatzteile nach dem Ablauf der Garantiezeit.
2. SLEEPTRACKER® die nicht bei einem autorisierten Händler erworben wurden.
3. Beschädigungen oder Defekte durch unsachgemäße Bedienung oder missbräuchliche Benutzung
(inklusive Reparaturen oder Veränderungen die nicht von einem, durch Innovative Sleep Solutions,
LLC, autorisierten Händler durchgeführt wurden – Nachweis erforderlich!)
4. Uhrglas, Armband, Uhrgehäuse, Zubehör oder Batterie. Dem Käufer können Reparaturen oder
Ersatz dieser Teile in Rechnung gestellt werden.
Diese Garantie räumt dem Käufer von SLEEPTRACKER® gewisse juristische Rechte ein. Unabhängig
davon kann der Käufer weitere länderspezifische Rechte erhalten.
15
Die ausländische Garantie ist exklusiv und ersetzt jegliche andere schriftliche, mündliche oder
implizierte Zusicherung von Qualität und Funktion. Sämtliche andere Ansprüche, inklusive jeglicher
implizierter Zusicherungen, bezüglich Gebraustüchtigkeit oder Tauglichkeit für bestimmte Zwecke,
werden hiermit abgelehnt. In keinem Fall sind Innovative Sleep Solutions, LLC oder seine
Kooperationspartner (z.B. Distributoren) für jegliche spezielle, indirekte, zufällige oder kausale Schäden,
weder auf Grund von Verträgen, Schadensersatz, Fahrlässigkeit, Kausalhaftung, noch anderen
Gründen, verantwortlich. Sollten einzelne Klauseln der Garantie gegen nationales Recht stehen, gilt das
Internationale Recht.
SLEEPTRACKER SEC EUROPE
www.sleeptracker.info
Innovative Sleep Solutions, LLC behält sich das Recht vor, die Produktspezifikationen ohne
Ankündigungen zu verändern.
16
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising