Manual German

Manual German
USB-SERIELLKONVERTER
Bedienungsanleitung
(DA-70155)
Inhaltsangabe:
A. Serielles USB-Kabel
B. Serieller USB-Konverter
C. Wie funktioniert der Treiber mit einem Modem unter Linux RedHat 7.3 ?
A. Serielles USB-Kabel
1. Produkteigenschaften
2. Systemvoraussetzungen
3. Treiberinstallation (WIN2000)
4. Wechseln des COM-Ports
5..Installation des seriellen RS232-Geräts
1. Produkteigenschaften
 USB-Spezifikation Revision 1.1 kompatibel
 Unterstützt RS232 serielle Schnittstelle
 Datenübertragungsgeschwindigkeit über 1 Mbps
 Unterstützt externe Wake-up und Energiesparfunktion
2. Systemanforderungen
 IBM PC 486DX4-100 MHz CPU oder höher oder kompatibles System
 Verfügbarer USB-Port
 CD-ROM-Laufwerk
 Windows 2000
3. Treiberinstallation (WIN2000)
Folgen Sie zur Installation des Window 2000-Treibers des seriellen USB-Kabels den
folgenden Schritten:
1. Schalten Sie Ihren Computer ein und stellen Sie sicher, dass der USB-Port aktiviert ist
und korrekt funktioniert.
2. Verbinden Sie bitte während der Installation das USB-Seriell-Kabel NICHT mit Ihrem
Computer.
3. Doppelklicken Sie auf „Setup.exe“, die Installation wird gestartet.
4. Klicken Sie nach der Installation auf „OK“
5. Verbinden Sie das USB-Seriell-Kabel mit dem USB-Port und benutzen Sie den
Wizard-Hartwareassistenten zur Installation des neuen Geräts. Klicken Sie auf
„Next/Weiter“, um fortzufahren.
6. Klicken Sie auf „Next/Weiter“, um fortzufahren. Wählen Sie „Suche nach einem
passenden Treiber für mein Gerät (empfohlen)“ aus?
7. Windows erkennt den Treiber, klicken Sie auf „Next/Weiter“, um mit der Installation
fortzufahren.
8. Klicken Sie auf „Fertigstellen“, um fortzufahren und lassen Sie Windows die benötigten
Dateien auf Ihre Festplatte kopieren.
9. Sie können unter dem Menüpunkt „Geräte-Manager“ die erfolgreiche Installation der
seriellen USB-Schnittstelle überprüfen.
.
4. Wechsel des COM-Ports
Für Windows 98SE können Sie den COM-Port mit der setcom.exe
wechseln.
Software
7. Für Windows Me, Windows 2000 und Windows XP folgen Sie bitte den folgenden
Schritten.
(1) Klicken Sie bitte auf Geräte-Manager/Geräte nach Verbindung/Ports (COM und
LPT). (Abbildung 1)
(Abbildung 1)
(2) Doppelklicken Sie auf „Prolific USB-to- serial Com port(COM3)“. Gehen Sie dann
auf “Eigenschaften”. (Abbildung 2)
(Abbildung 2)
(3) Wählen Sie bitte "Port-Einstellungen " und klicken Sie dann auf "Erweitert". Wählen
Sie bitte den benötigten COM und klicken Sie dann auf „Ok“. (Abbildung 3)
(Abbildung 3)
Anmerkung:
Wenn das Modem nicht mit dem neuen Port verbunden werden konnte und nicht
problemlos arbeitet, wenn Sie die Ports wechseln, dann deinstallieren Sie bitte das
Modem und installieren Sie es erneut.
Wenn beim Wechseln des Ports die Peripheriegeräte nicht problemlos auf den
neuen Port umgeschaltet werden können und nicht einwandfrei arbeiten, dann
deinstallieren Sie bitte das Gerät und installieren es erneut.
5. Installation des seriellen RS232-Geräts
Befolgen Sie bitte die folgenden Schritte, um Ihr serielles RS232-Gerät (d. h. Modem) mit
dem USB-Port Ihres Computers zu verbinden:
1. Schalten Sie Ihr Modem aus. Verbinden Sie den DB 9-Stecker des seriellen USBKabels mit Ihrem Modem. Schalten Sie danach das Modem ein.
2. Schalten Sie Ihren Computer ein und verbinden Sie dann den USB-Stecker des
seriellen USB-Kabels mit dem USB-Port.
3. Wenn Sie schon vorher ein Modem installiert hatten, klicken Sie auf “Start”,
„Einstellungen“ und „Modems“. Öffnen Sie “Modemeigenschaften”, wählen Sie das
Modem aus und klicken Sie auf “Eigenschaften”. In der Registerkarte Allgemein ändern
Sie den Port-Wert auf USB to Serial Port/USB-Serieller Port (COM3).
4. Nach Abschluss dieser Schritte können Sie das USB zu seriell-Brückenkabel
verwenden, um das serielle RS232-56K FAX-Modem anzuschließen und die
Wählfunktion für die Internetverbindung ausführen und mit der FAX-Software FAXE
ganz einfach zu versenden (d. h: Microsoft FAX).
B. USB-Seriell-Konverter
MAC-TREIBER
1. Überblick
2. Produkteigenschaften
3.Systemvoraussetzungen
4. Treiberinstallation
1. Überblick
Herzlichen Glückwunsch zum Kauf des Wiretek USB-Seriell-Konverters. Mit diesem Gerät
können Sie ganz einfach den Universal Serial Bus (USB) mit der seriellen PortSchnittstelle verbinden.
Der Vorteil des USB-Ports bietet Anwendern die Möglichkeit, die peripheren Schnittstellen
mit den seriellen Port-Schnittstellen auf einfache Art und Weise zu nutzen, die Plug-andPlay und Hot-Swap-Funktion umfasst. Dieser Konverter wurde für optimale Verbindungen
mit Mobiltelefonen, Digitalkameras, Modems oder ISDN-Terminal-Adaptern mit einer
Datenübertragungsgeschwindigkeit von mehr als 1 Mbps entwickelt.
Der USB-Seriell-Konverter und die Softwaretreiber bieten die Eigenschaft der NichtFirmware-Änderung, welche die USB-Schnittstellen in die Lage versetzt, serielle
Peripherie-Ports mit minimalen Änderungen zu erkennen.
2. Produkteigenschaften




USB-Spezifikation Revision 1.1 kompatibel
Unterstützt RS232 serielle Schnittstelle
Datenübertragungsgeschwindigkeit über 1 Mbps
Unterstützt externe Wake-up und Energiesparfunktion
3. Systemanforderungen




Power G3 ODER G4 CPU oder höher oder kompatibles System
Verfügbarer USB-Port
CD-ROM-Laufwerk
Mac OS 8.6 oder höher
4. Treiberinstallation
Zur Installation des USB-Seriell-Konverter-Treibers folgen Sie den nachfolgenden
Schritten:
1. Schalten Sie Ihren Computer ein und stellen Sie sicher, dass der USB-Port aktiviert ist
und korrekt funktioniert.
2. Legen Sie die Treibersoftware des USB-Seriell-Konverters in das CD-ROM-Laufwerk.
3. Verbinden Sie den USB-Seriell-Adapter mit dem USB-Port, der pl2303.SIT-Treiber wird
von der CD-ROM gestartet. Das Programm startet automatisch und es erscheint eine
PL-2303 Systemerweiterung.
4.
5. Kopieren Sie die PL-2303 Systemerweiterung in den Systemordner
„Erweiterungen“.
6.
7. Um sicherzustellen, dass Ihr Computer das Gerät korrekt nutzen kann, müssen Sie das
Apple-System Profiler-Gerät und Laufwerke überprüfen. Das USB-Gerät wird
angezeigt.
C. Wie funktioniert der Treiber mit einem Modem unter
Linux RedHat 7.3 ?
Wir setzen voraus, dass Sie bereits eine PL-2303X/H Linux-Treiberquelle besitzen und
wissen, wie diese unter Linux funktioniert, daher folgt nur eine Erklärung, wie das Gerät
mit unserem Treiber zu verbinden ist.
In der Makefile-Datei wurde ein Befehl eingerichtet, dass der Treiber in den
Kernel eingefügt wird. Sie können also "make inst" eingeben, um den Treiber
einzufügen. Danach geben Sie bitte den Befehl „dmesg“ ein, klicken Sie dann
auf Enter. Meldungen werden angezeigt. Schreiben Sie bitte in der letzten Zeile
der Meldung „usbserial.c“.
The Prolific USB-Seriell-Adapter-Konverter ist jetzt mit ttyUSB0 (orusb/tts/0
für devfs) verbunden.
Dies bedeutet, dass der virtuelle COM-Port ttyUSB0 ist, wenn Sie also diesen
Port verwenden wollen, müssen Sie den Befehl „ln“ verwenden, um den
Hardwarelink mit dem Gerät herzustellen. Beispiel: wir verwenden PL-2303X/H
für die Verbindung mit dem Modem (oder ttyS0), deswegen muss man
Folgendes eingeben: „ln -b /dev/ttyUSB0 /dev/ttyS0“, dann klicken Sie auf
Enter. Falls nichts geschieht und auf dem Bildschirm „[[email protected] /
xxxxx]#“ erscheint, dann war die Verknüpfung erfolgreich. Jetzt müssen Sie
das Konfigurationsprogramm StartProgramsSystemInternetKonfiguration-Wizard ausführen, um das Modem und den Port einzurichten.
1. Im Dialogfeld „Gerätetyp auswählen“ wählen Sie bitte „Modemverbindung“.
Ignorieren Sie bitte die Meldung „Modem kann nicht gefunden werden“ und
klicken Sie auf Next/Weiter in diesem Dialogfeld und auf „Modemgerät“, um
„/dev/ttyS0“ auszuwählen. Nun klicken Sie auf Next/Weiter.
2. Im Dialogfeld „Selection Provider“ geben Sie bitte die Einwahlnummer,
Benutzerkonto und Passwort ein.
3. Klicken Sie auf „Finish/Beenden“ für den nächsten Schritt.
4. Im nächsten Dialogfeld erscheinen alle Einstellinformationen. Kontrollieren
Sie bitte alle Einstellungen.
5. Klicken Sie auf „Apply/Anwenden“ und „Close/Schließen“, um den SetupWizard zu verlassen.
6. Um StartAppletsNetworkModem Lights-Modemleuchten auszuführen,
erscheint ein kleines Icon links unten in der Steuerleiste. Wenn Sie die
Internetverbindung herstellen wollen, können Sie auf das grüne Licht zum
Einwählen klicken. Danach können Sie die Internetanwendungen und den
Internetbrowser starten.
7. Klicken Sie auf das Rote Licht, um die Einwahlverbindung zu trennen.
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement