Bedienungsanleitung V 1.0
5620 DECT to Line Adapter 2.0
Version 1.0
Verfasser: SRupp
Bedienungsanleitung
DTL DECT to LINE Converter 2.0
Copyright wantec, Germany
Page 1 of 12
5620 DECT to Line Adapter 2.0
Version 1.0
Verfasser: SRupp
Inhalt
Einführung ................................................................................................................................ 3 Übersicht............................................................................................................................... 3 Sicherheitshinweise .............................................................................................................. 3 Installation ................................................................................................................................ 4 Verpackungsinhalt ................................................................................................................ 4 Verbindung ........................................................................................................................... 4 LED ....................................................................................................................................... 5 Hinweistöne .......................................................................................................................... 5 Programmierung & Konfiguration ......................................................................................... 6 Automatisches Anmeldung ............................................................................................... 6 Programmiermodus ........................................................................................................... 6 Betrieb .................................................................................................................................. 7 Eingehender Ruf ............................................................................................................... 7 Ausgehender Amtsruf ....................................................................................................... 8 Identifizierung ....................................................................................................................... 9 Technische Daten .................................................................................................................. 10 Tips zur Fehlerbehebung ....................................................................................................... 11 Copyright wantec, Germany
Page 2 of 12
5620 DECT to Line Adapter 2.0
Version 1.0
Verfasser: SRupp
Einführung
Übersicht
Sicherheitshinweise
Der DTL ADAPTER ist nur für trockene Räume geeignet. Dabei soll der Aufstellungsort nicht
in der Nähe von Wärmequellen gewählt werden (z.B. Heizkörper, direkte
Sonneneinstrahlung). Zusätzlich können gegenseitige Beeinflussungen zwischen dem DTL
ADAPTER und anderen elektronischen Geräten in unmittelbarer Nähe auftreten (z.B.
Mikrowellengeräte, Hifi-Anlage, etc.).
Copyright wantec, Germany
Page 3 of 12
5620 DECT to Line Adapter 2.0
Version 1.0
Verfasser: SRupp
Installation
Verpackungsinhalt



DTL ADAPTER
Bedienungsanleitung
Telefonadapter RJ12 auf TAE NFN
Verbindung
Verbinden Sie den DTL ADAPTER mit dem Analoggerät über das RJ11 Kabel. Wenn das
Analoggerät nur über einen TAE-Stecker verfügt, müssen Sie einen RJ11/TAE Adapter
dazwischen schalten. Anschließend stecken Sie den DTL ADAPTER in die Steckdose.
Wenn der DTL ADAPTER noch nicht an einer Basisstation angemeldet ist, so startet dieser
die automatische Anmeldung.
Copyright wantec, Germany
Page 4 of 12
5620 DECT to Line Adapter 2.0
Version 1.0
Verfasser: SRupp
LED
Status
Power On
Anmeldeprozedur
Verbunden mit der Basisstation
Aktive Telefonverbindung oder
aktives Gespräch
Eingehender Ruf
Nicht verbunden mit der Basisstation
Gespräch
Aus
Aus
Aus
An
DECT
Aus
Rotes langsames blinken
Funkversorgungsanzeige
Funkversorgungsanzeige
Power
An
An
An
An
Rufsequenz
Aus
Funkversorgungsanzeige
Rotes schnelles blinken
An
An
Beschreibung
Langsames blinken
Schnelles blinken
Rufsequenz
Kadenz
An/Aus – 1sec/1sec
An/Aus – 0,25/0,25sec
An/Aus folgt der Rufkadenz entsprechend der
Ländereinstellungen
Funkversorgung
Sehr gut bis gut
Ausreichend
Schlecht
Farbe
Grün
Orange
Rot
Hinweistöne
Beschreibung
Wählton
Besetztton
Sonderwählton
Positiv Signal
Negativ Signal
Frequenz
440 Hz
440 Hz
880 Hz
440 Hz
440 Hz
Ton/Pause
Dauer
Periodisch 125ms Ton, 475ms Pause
Dauer
Einmal 1,0 sec
Dreimal 500ms Ton,250ms Pause
Copyright wantec, Germany
Page 5 of 12
5620 DECT to Line Adapter 2.0
Version 1.0
Verfasser: SRupp
Programmierung & Konfiguration
Automatisches Anmeldung
- Stecken Sie den DTL ADAPTER in die Steckdose
- Power LED leuchtet und die DECT LED blinkt langsam rot
- Nach erfolgreicher Anmeldung zeigt der DTL ADAPTER die Funkversorgung an
- Sollte die Anmeldung missglücken, so wird es über ein schnelles rotes Blinken der
DECT LED signalisiert. Weiteres Vorgehen siehe Tipps zur Fehlerbehandlung
Programmiermodus
- Nehmen Sie den DTL ADAPTER vom Strom
- Heben Sie den Hörer des Telefons ab
- Stecken Sie den DTL ADAPTER wieder in die Steckdose
- Sie hören den Sonderwählton
Manuelle Anmeldung
- Bringen Sie den DTL ADAPTER in den Programmiermodus
(siehe Programmiermodus)
- Wählen Sie „**801*PIN#
- Sie hören einen positiven Signalton
- Power LED leuchtet und die DECT LED blinkt schnell rot
- Nach erfolgreicher Anmeldung zeigt der DTL ADAPTER die Funkversorgung an
- Sollte die Anmeldung missglücken, so wird es über ein schnelles rotes Blinken der
DECT LED signalisiert. Weiteres Vorgehen siehe Tipps zur Fehlerbehandlung
Fax/Modem Betrieb
- Bringen Sie den DTL ADAPTER in den Programmiermodus
(siehe Programmiermodus)
- Wählen Sie „**802*1# zum Einschalten des Fax/Modem Betriebs
oder
-
Wählen Sie „**802*0# zum Ausschalten des Fax/Modem Betriebs
Sie hören einen positiven Signalton
Interngespräch Unterstützung
- Bringen Sie den DTL ADAPTER in den Programmiermodus
(siehe Programmiermodus)
- Wählen Sie „**803*1# zum Einschalten der Unterstützung
oder
-
Wählen Sie „**803*0# zum Ausschalten der Unterstützung
Sie hören einen positiven Signalton
Transparent Mode Unterstützung
- Bringen Sie den DTL ADAPTER in den Programmiermodus
(siehe Programmiermodus)
- Wählen Sie „**805*1# zum Einschalten der Unterstützung
Copyright wantec, Germany
Page 6 of 12
5620 DECT to Line Adapter 2.0
Version 1.0
Verfasser: SRupp
oder
-
Wählen Sie „**805*0# zum Ausschalten der Unterstützung
Sie hören einen positiven Signalton
Rufberechtigung
- Bringen Sie den DTL ADAPTER in den Programmiermodus
(siehe Programmiermodus)
- Wählen Sie „**806*{0..2}# für Berechtigung
Berechtigungscode
0
1
2
Beschreibung
Eingehende und ausgehende Verbindungen möglich
Ausgehende Verbindungen möglich
Eingehende Verbindungen möglich
Programmiercodes
Keypad
**800*1#
**801*{PIN}#
Description
Programmierung beenden
Anmeldung an die Basistation mit {PIN}
**802*1#
Fax/Modem Betrieb einschalten
**802*0#
Fax/Modem Betrieb ausschalten
**803*1#
Interngespräch Unterstützung einschalten
**803*0#
Interngespräch Unterstützung ausschalten
**804*1#
End-Symbol Unterstützung einschalten
**804*0#
End-Symbol Unterstützung ausschalten
**805*01#
Transparent Mode einschalten
**805*0#
Transparent Mode ausschalten
**806*{0..2}#
Rufberechtigungen einstellen
0  eingehende und ausgehende Rufe möglich
1  ausgehende Rufe möglich
2  eingehende Ruf möglich
Betrieb
Eingehender Ruf
- Die Gespräch-LED blinkt und das angeschlossene Analoggerät signalisiert einen
eingehenden Ruf
Copyright wantec, Germany
Page 7 of 12
5620 DECT to Line Adapter 2.0
Version 1.0
-
Verfasser: SRupp
Das Analoggerät nimmt das Gespräch an
Die Gespräch-LED ist ständig an
Ausgehender Amtsruf
- Das Analoggerät hebt den Hörer ab
- Die Gespräch-LED geht an und der Wählton wird angeschaltet
- Das Analoggerät wählt die Rufnummer.
- Wenn der DTL ADAPTER keine weitere DTMF detektiert innerhalb von 4sec wird die
Rufnummer zur Basisstation weitergeleitet.
- Der DTL ADAPTER Plug ist jetzt transparent in der Verbindung
Hinweis
Ist die „Interngespräch Unterstützung“ eingeschaltet, so kann man über
folgende Zifferkombination die DECT Endgeräte erreichen:
**[Endgeräte Nummer]#
Hinweis
Im transparent Mode wird der DECT Link direkt nach dem Abheben des
Telefonhörers aufgebaut und die DTMF Töne weitergeleitet und nicht
ausgewertet.
Copyright wantec, Germany
Page 8 of 12
5620 DECT to Line Adapter 2.0
Version 1.0
Verfasser: SRupp
Werkseinstellungen
Der seitliche Schalter wird gedrückt und gleichzeitig wird der DTL ADAPTER in die
Steckdose gesteckt.
Identifizierung
Der DTL ADAPTER ist durch weltweit individuelle Nummer (IPEI) identifiziert. Diese
Nummer ist auf dem Aufkleber im hexadezimalen Format vorhanden und ist 10-stellig lang
z.B. 000922268E9.
Einige Systeme erwarten jedoch diese Nummer im dezimalen Format. Die Umwandlung ist
durchgeführt wie folgt:
-
nehmen Sie erste 5 hex Zeichen und wandeln in dezimal Form (5-stellig):
z.B. 00092 -> 00146
-
nehmen Sie die restlichen 5 Zeichen und wandeln ebenfalls in dezimal Form (7stellig):
z.B. 268E9 -> 0157929
Beispiel IPEI 000922268E9 (Hex) ist dann konvertiert zu 00146 0157929 (Dezimal). Für die
Umwandlung ist ein Taschenrechner benötigt. Für weitere Informationen konsultieren Sie
bitte DECT Standard EN 300 175-6.
Copyright wantec, Germany
Page 9 of 12
5620 DECT to Line Adapter 2.0
Version 1.0
Verfasser: SRupp
Technische Daten
Funkstandard
Frequenzbereich
Modulation
Sprachkodierung
Faxbetrieb
Modembetrieb
Sendeleistung
Reichweite
Telefonanschluss
Rufnummernübertragung
Wählverfahren
Stromversorgung
Umgebung
Abmessungen
Gewicht
1Basisstation
DECT
1880 MHz bis 1900 MHz
GFSK
32kbit/s ADPCM
64kbit/s G.7111
Gruppe 3, V.29 max. mit 9600 bit/s
9600 bit/s
Durchschnittlich 10mW
Bis 300m bei Sichtverbindung /bis 50m in
geschlossenen Räume
RJ11
FSK, ETSI Standard
DTMF
220/230V ~/50Hz
12cm H x 6,1cm B x 6,7cm T (inklusive Stecker)
muss die Kodierung unterstützen.
Copyright wantec, Germany
Page 10 of 12
5620 DECT to Line Adapter 2.0
Version 1.0
Verfasser: SRupp
Tipps zur Fehlerbehebung
Problem
Keine Leitung, kein
Freizeichen um die Nummer
zu wählen
Ursache
Das Gerät ist nicht richtig mit
dem DTL ADAPTER
verbunden.
Die Leitung wird von einem
anderen Gerät benutzt.
Keine Verbindung zur
Basisstation möglich
Der DTL ADAPTER ist nicht
mit der Basisstation
verbunden.
Die DECT LED leuchtet „rot“
Die Anmeldung ist missglückt
Die Basisstation ist nicht im
Betrieb
Basisstation ist nicht in dem
Anmeldemodus.
Der PIN Code ist verkehrt
Der Wählton ist zu hören,
aber es wird nicht gewählt
Der transparent Mode ist
eingeschaltet
Lösung
Kontrollieren Sie die
Verbindung zwischen dem
Gerät und dem DTL
ADAPTER
Warten Sie bis die Leitung
frei ist.
Wiederholen Sie die
Anmeldung.
Verändern Sie die Lage des
DTL ADAPTERs, so dass die
DECT LED mindestens
„orange“ leuchtet.
Schalten Sie die Basisstation
ein.
Aktivieren Sie den
Anmeldemodus der
Basisstation
Benutzen Sie zur Anmeldung
die „Manuelle Anmeldung“
Prozedur oder stellen Sie
den Basisstation-PIN auf
„0000“ ein und wiederholen
Sie die Anmeldung
Benutzen Sie zum
Ausschalten des transparent
Modes die beschriebene
Prozedur im Handbuch
Copyright wantec, Germany
Page 11 of 12
5620 DECT to Line Adapter 2.0
Version 1.0
Verfasser: SRupp
Wir sind auch noch Hersteller von
Türsprechanlagen IP
Türsprechanlagen DECT
Türsprechanlagen a/b
Türsprechanlagen GSM
2 Draht Netzwerktechnik
19“ Aufrüstsätzen für Telefonanlagen
19“ Montagewinkel für NTBA´s
WANTEC
INHABER: STEFAN RUPP
IM RIEGEL 27
73450 NERESHEIM
TELEFON +49 (0)732- 92096-0
WWW.WANTEC.DE
Copyright wantec, Germany
Page 12 of 12
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising