TV-Anleitung bis Mitte 2013

TV-Anleitung bis Mitte 2013
MOBILLINE GMBH
FURTREDDER
22395 HAMBURG
kontakt@mobilline.net
Tel. 040 60449872
Fax 040 60449875
www.mobilline24.de
MOBIL LINE
Bedienungsanleitung für LED-HD-TV
Modell TV-C16DDS / TV-C19DDS / TV-C22DDS
MOBIL LINE
INHALTSVERZEICHNIS
Lieferumfang............................................................................................................................................................ 6
Bedienung/Anschlüsse.........................................................................................................................................6-9
Einsetzen der Batterien........................................................................................................................................10
Anschlussmöglichkeiten.......................................................................................................................................14
Auswahl der OSD Sprache....................................................................................................................................15
Auswahl eines Fernsehkanals..............................................................................................................................15
Auswahl der Eingangsquelle................................................................................................................................15
OSD-Menü (Bild, Ton).............................................................................................................................................18
Kanäle ....................................................................................................................................................................22
Teletext-Einstellungen..........................................................................................................................................23
PC Menü..................................................................................................................................................................24
Teletext Funktionen...............................................................................................................................................25
Media Bedienung...................................................................................................................................................27
DVD Bedienung......................................................................................................................................................37
Fehlerbehandlung..................................................................................................................................................39
Informationen zum Kundendienst......................................................................................................................41
2
MOBIL LINE
Sehr geehrter Kunde,
Vielen Dank für den Kauf des LED TV. Wir empfehlen, diese Bedienungsanleitung aufmerksam
zu lesen, bevor Sie das Gerät in Betrieb nehmen. Produkt- und Funktionskenntnis vor der
Installation, helfen Pannen und Schäden zu vermeiden.
BITTE BEFOLGEN SIE DIE ANLEITUNG UND BEACHTEN SIE DIE WARNHINWEISE AUF IHREM
LED TV UND IN DIESER BEDIENUNGSANLEITUNG.
Bitte beachten Sie!
Zu Ihrer Bequemlichkeit haben wir bereits eine Erstinstallation durchgeführt. Diese beinhaltet
eine vorinstallierte Senderliste für den digitalen Satellitenempfang (DVB-S2).
1. SICHERHEITSHINWEISE
Hinweis:
Bitte vergewissern Sie sich vor Anschluss des Netzteils, dass Ihre Netzspannung für das
Netzteil geeignet ist. Sollten Sie sich nicht sicher sein, wenden Sie sich bitte an Ihren örtlichen Stromanbieter.
WARNUNG:
STROMSCHLAGGEFAHR-GERÄT NICHT ÖFFNEN
Zur Vermeidung von Stromschlägen, öffnen Sie niemals das Gerät! Reparatur und Wartung des
LED-Fernsehers darf nur durch den autorisierten Kundendienst durchgeführt werden! Umgehen Sie niemals die Erdung des Gerätes! Verändern oder modifizieren Sie niemals den Stecker,
das Kabel oder das Netzteil! Zur Vermeidung von Feuer und Stromschlägen, sowie Störungen,
benutzen Sie bitte nur empfohlene Zubehörteile.
Bestimmungsgemäßer Gebrauch und Umgebungsbedingungen:
Dieses TV-Gerät ist ausschließlich für den Empfang und die Wiedergabe von Bild- und Tonsignalen bestimmt. Es darf nicht in Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit (z.B. Bad oder Sauna)
betrieben werden. Die Garantie wird nur für den Gebrauch in der genannten zulässigen
Umgebung gewährt.
Wird das Gerät im Freien benutzt, sorgen Sie dafür, dass es vor Feuchtigkeit (Regen, Tropf- und
Spritzwasser) geschützt ist. Hohe Feuchtigkeit führt zu Kriechströmen im Gerät. Dies kann zu
Berührungsgefahr mit Spannungen oder einem Brand führen.
3
MOBIL LINE
Haben sie das Gerät aus der Kälte in eine warme Umgebung gebracht, lassen Sie es wegen der
möglichen Bildung von Kondensfeuchtigkeit ca. eine Stunde ausgeschaltet stehen.
Stellen Sie keine mit Flüssigkeit gefüllten Gegenstände oder brennende Kerzen auf das Gerät.
Je nach der gewählten Befestigung- bzw. Standlösung besteht Quetschgefahr zwischen
TV-Gehäuse und Standfuß. Achten Sie beim Drehen des TV-Gerätes darauf, dass sich keine
Finger oder Gegenstände in diesem Bereich befinden.
Batterien stellen ein potentielles Erstickungsrisiko dar. Erlauben Sie Kindern nicht das Batterieaufbewahrungsfach zu öffnen.
Transportieren:
Fassen Sie das Gerät an den Gehäusekanten unten und oben an.
Das Display besteht aus Glas bzw. Kunststoff und kann bei unsachgemäßer Behandlung
zerbrechen. Bei Schäden, die durch äußere Einwirkung entstanden sind, wird keine Garantieleistung gewährt.
Stromversorgung:
Falsche Spannungen können das Gerät beschädigen. Dieses Gerät darf nur an ein Stromversorgungsnetz mit der auf dem Typenschild angegebenen Spannung mittels korrektem Geräteanschlusskabel oder beigefügtem Netzkabel angeschlossen werden. Der Netzstecker des
TV-Gerätes muss leicht erreichbar sein, damit das Gerät jederzeit vom Netz getrennt werden
kann. Wenn Sie den Netzstecker abziehen, nicht am Kabel ziehen, sondern am Steckergehäuse. Die Kabel im Netzstecker könnten beschädigt werden und beim Wiedereinstecken einen
Kurzschluss verursachen.
Verlegen Sie das Netzkabel so, dass es nicht beschädigt werden kann. Das Netzkabel darf nicht
geknickt, oder über scharfe Kanten verlegt, nicht begangen und keinen Chemikalien ausgesetzt
werden – Letzteres gilt für das gesamte Gerät! Ein Netzkabel mit beschädigter Isolation kann
zu Stromschlägen führen und stellt eine Brandgefahr dar.
Luftzirkulation und hohe Temperaturen:
Die Lüftungsschlitze an der Geräterückwand müssen stets frei bleiben. Bitte keine Zeitungen
oder Deckchen auf/über das TV-Gerät legen. Seitlich und oben muss mindestens je 2 cm freier
Raum für die Luftzirkulation sichergestellt werden, wenn das Gerät in einen Schrank oder ein
Regal gestellt oder aufgehängt wird. Wie jedes elektronisches Gerät, benötigt Ihr TV-Gerät in
Betrieb Luft zur Kühlung. Wird die Luftzirkulation behindert, kann es zu Bränden kommen.
4
MOBIL LINE
Stellen Sie das TV-Gerät mit Standfuß nur auf eine ebene, standfeste, waagrechte Unterlage.
Das Gerät sollte insbesondere bei Aufstellung in oder auf Möbeln vorne nicht herausragen.
Stellen Sie das Gerät so auf, dass es keiner direkten Sonneneinstrahlung und keiner zusätzlichen Erwärmung durch Heizkörper ausgesetzt ist. Vermeiden Sie, dass Metallteile, Nadeln,
Büroklammern, Flüssigkeiten, Wachs oder Ähnliches durch die Lüftungsschlitze der Rückwand
ins Geräteinnere gelangen. Dies führt zu Kurzschlüssen im Gerät und damit möglicherweise zu
einem Brand.
Sollte doch einmal etwas in Geräteinnere gelangen, sofort den Netzstecker des Gerätes ziehen
und zur Überprüfung den Kundendienst verständigen.
Reparaturen und Zubehör:
Die Rückwand des TV-Gerätes dürfen Sie keinesfalls selbst abnehmen. Überlassen Sie Reparatur- und Service-Arbeiten ausschließlich autorisierten Fernsehtechnikern.
Reinigen:
Reinigen Sie das TV-Gerät, das Display und die Fernbedienung nur mit einem feuchten, weichen
und sauberen Tuch ohne jedes scharfe oder scheuernde Reinigungsmittel.
Hinweis zum LED-Display:
Das von Ihnen erworbene TV-Gerät mit LED-Display genügt den höchsten Qualitätsanforderungen und wurde bezüglich Pixelfehlern überprüft. Trotz höchster Sorgfalt bei der Fertigung der
Displays ist aus technologischen Gründen nicht 100% auszuschließen, dass Bildpunkte Defekte
aufweisen können.
Recycling:
Die EU-Richtlinie 2002 / 96 / EG regelt die ordnungsgemäße Rücknahme, Behandlung und Verwertung von gebrauchten Elektronikgeräten. Elektronische
Altgeräte müssen deshalb getrennt entsorgt werden. Werfen Sie dieses Gerät
zur Entsorgung bitte nicht in den normalen Hausmüll!
Sie können Ihr Gerät kostenlos an ausgewiesene Rücknahmestellen oder ggf. bei Ihrem
Fachhändler abgeben, wenn Sie ein vergleichbares neues Gerät kaufen. Verbrauchte Batterien
dürfen nach der Batterieverordnung nicht mehr in den Hausmüll entsorgt werden. Werfen Sie
verbrauchte Batterien unentgeltlich in die beim Handel aufgestellten Sammelbehälter.
Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Ihre örtliche Verwaltungsbehörde.
5
MOBIL LINE
Lieferumfang
1. LED TV Gerät
2. Netzkabel
3. Fernbedienung
4. Cinchkabel
5. Bedienungsanleitung
6. AC Adapter
7. Standfuß
8. Mini AV Kabel (1x)
9. Mini YPBPR Kabel (1x)
10. Scart Kabel
11. Batterien (für Fernbedienung)
12. 12/24 V Anschlusskabel mit offenen Litzen
Hinweis
Ihr Produkt kann –je nach Verkaufsgebiet- weiteres Zubehör enthalten.
Position und Funktion der Bedienungstasten
Position
Tastenbeschriftung
1
• Öffnen/Schliessen. Im DVD Modus verfügbar
2
• Play/Pause. Im DVD Modus verfügbar
3
CH+/-
• Auswahl der Fernsehkanäle, drücken Sie diese Taste,
um die Sender auszuwählen oder im OSD MENÜ das
obere oder untere MENÜ anzuwählen
4
VOL+/-
• Erhöhen oder Verringern der Lautstärke
• Anpassen der ausgewählten Menüpunkte im OSD
Menü
5
MENU
• Öffnen oder Verlassen eines Menüs
6
Source
• Auswahl des Eingangsignals: Antenne, Kabel, Satellit,
Media, AV, PC, YpbPr, DVD und HDMI
7
6
Funktion
• Einschalttaste im Standby Modus
8
Stromanzeige
• Rot: Standby
• Keine Beleuchtung, wenn der TV in Betrieb ist
9
Sensor für Fernbedienung
• Infrarot Sensor für die Fernbedienung
MOBIL LINE
Hinweis:
Wenn das Fernsehgerät nach 1 Minute kein VGA/HDMI Signal erhält, oder nach 15 Minuten
kein Videosignal empfängt, schaltet sich der TV automatisch in Standby. Die Stromanzeige
leuchtet rot.
Rückansicht
10,6V~30,5V
10.6V~26V
1 Input: Eingang Gleichstrom 10,6V-30,5V
5 LINE IN: PC-Audioeingang
2 HDMI1 Eingang
6 SCART Eingang
3 HDMI2 Eingang
7 AV Eingang
4 PC IN: PC Eingang
8 YPbPr Eingang
Seitliche Ansicht
9 Koaxial Ausgang
10 USB Eingang
11 ATV & DVB-T/C Eingang
12 DVB-S/S2 Eingang
13 CI Eingang
14 Kopfhörer Ausgang
7
MOBIL LINE
Fernbedienung
1. Standby/Powertaste
2. N ICAM: Umschalten auf Stereo/Dual1/Dual2 und
Mono im ATV Modus
3. P.Mode (Bildmodus auswählen)
4. Zifferntasten 0-9
5. DVB Favoritenkanal
6. Audio Taste
7. Rot/Grün/Gelb/Blau Taste: je nach Anzeige auf
dem Display
8. OSD BildschirmMENÜ
9.
Navigationstasten und Eingabetaste
10. Auswahl Eingangsquelle (DTV, ATV, AV, YPBPR,
SCART, PC-RGB, HDMI, Media, DVD)
11. Sleep Timer Taste
12. Kanalwahl +/13. Media, USB multi-media Taste
14. Nur in USB und DVD Modus
15. Nur in DVD Modus (14+15: für weitere Details
lesen Sie bitte die DVD Bedienungsanleitung)
8
MOBIL LINE
16. Stummschaltetaste
17. P.Size: (Bildformat auswählen)
18. S.Mode: (Tonmodus auswählen)
19.
Rückkehr zum letzten Programm
20. Display: Anzeige der Eingang- und Senderinformationen
21. S.Title: Aufrufen der Untertitel im DTV, USB
und DVD Modus
22. Exit: zurück zum MENÜ
23. Favoritenkanal
24. EPG MENÜ
25. Erhöhen und Reduzieren der Lautstärke
26. Teletext Bedienungstasten
27. TV/Radio
28. AUTO: Im PC Modus: Autom. Kalibrierung, im
DTV Modus: zeitversetztes Fernseheno
29. FREEZE: Standbild
30. Ohne Funktion
9
MOBIL LINE
Einsetzen der Batterien
Wechseln Sie die Batterien, wie auf der Abbildung beschrieben, aus:
Es werden 2 Batterien des Typs “ AAA” benötigt
Achtung:
1. Bewahren Sie Batterien kindersicher auf.
2. V ersuchen Sie niemals Alkaline Batterien zu laden, schliessen Sie sie nicht kurz und werfen
sie nicht ins Feuer.
3. Tauschen Sie stets beide Batterien gleichzeitig aus. Mischen Sie nicht alte und neue Batterien oder Batterien unterschiedlicher Bauart.
4. Bei längerer Nichtbenutzung der Fernbedienung, entnehmen Sie bitte die Batterien um ein
Auslaufen von Säure zu vermeiden.
Hinweise:
1. Lassen Sie die Fernbedienung nicht fallen und treten Sie nicht drauf.
2. Schützen Sie die Fernbedienung vor Wasser und Feuchtigkeit.
3. Benutzen Sie die Fernbedienung nicht gleichzeitig für andere Gerate.
4. Reagiert der Fernseher nicht auf die Signale der Fernbedienung, wechseln Sie bitte
die Batterien.
10
MOBIL LINE
Netzanschluss
Hinweis:
Stellen Sie erst alle Anschlüsse wie Antennenkabel, SAT-Kabel, VGA, Scart, AV, etc. her, bevor
Sie das Gerät mit der Stromversorgung verbinden! Andernfalls kann es zu Kurzschlüssen oder
Beschädigungen am Gerät kommen.
1. V erbinden Sie das Netzkabel mit dem Netzteil. Stecken Sie das Netzkabel in eine geeignete
Steckdose (230V ~ 50 Hz) und den 12 Voltstecker des Netzteils in die DC-Eingangsbuchse
(12) des Gerätes. Oder nutzen Sie den DC 12/24V Direktanschluss.
10,6V~30,5V
Spannungsversorgung
Antennenanschluss
2. S chliessen Sie dasSpannungsversorgung
Antennenkabel am TVRF/DVB-T/-C Antennenanschluss (21) an. Als
Eingangssignale dienen eine DVB-T Antenne oder der Kabelanschluss. Benutzen Sie ein
75R Antennenkabel (Koaxialkabel).
10,6V~30,5V
Antennenkabel
Antennenkabel
11
MOBIL LINE
SCART Anschluss
Verfügt die Videoquelle über einen Scartausgang, so können Sie den SCART-Anschluss am
Monitor nutzen.
SCART Kabel
DVD oder Videorekorder
Video Anschluss
Schliessen Sie eine Videoquelle mit dem mitgelieferten Adapterkabel an den AV-Eingang an.
Mini AV Kabel + Chinchkabel
DVD oder Videorekorder
12
MOBIL LINE
DVD oder Videorekorder
Koaxial Anschluss
Sie können die Tonwiedergabe des Gerätes über den Koaxial-Ausgang an einen Verstärker ausgeben.
Verstärker
HDMI Anschluss
HDMI (High Definition Multimedia Interface) ist die erste digitale Schnittstelle mit nicht komprimiertem Standard, eine Buchse überträgt sowohl Video als auch Audio Informationen.
Verfügt Ihre Videoquelle bereits über eine HDMI Buchse, so können Sie den HDMI-Eingang nutzen.
HDMI Kabel
Hinweis:
Es wird keine zusätzliche Audioverbindung benötigt.
13
MOBIL LINE
PC Anschluss
Nutzen Sie den LED-Fernseher als Computerbildschirm, dann schliessen Sie den PC mit den
entsprechenden Kabeln am VGA-Eingang und am PC-Audioeingang an.
Stereo Kabel
VGA Kabel
Kopfhörer Anschluss
Schliessen Sie ein 3.5mm Kopfhörerkabel an Ihr LED Gerät an.
Kopfhörer
Hinweis:
Bei Anschluss eines Kopfhörers wird kein Ton über die Lautsprecher gesendet.
14
MOBIL LINE
Auswahl der OSD Sprache
Vor der ersten Benutzung Ihres LED Geräts, müssen Sie die Benutzersprache in der alle MENÜs
angezeigt werden, festlegen.
1. Drücken Sie die MENÜ Taste und wählen Sie mit der Pfeiltaste das MENÜ Einstellungen.
2. D ann wählen Sie mit der
Pfeiltaste die OSD Sprache und wählen wiederum mit der
Pfeiltaste die gewünschte Sprache aus.
3. Mit der
Pfeiltaste bestätigen Sie diese Auswahl.
4. Mit der MENÜ Taste kehren Sie in den normalen Fernsehmodus zurück.
Auswahl eines Fernsehkanals
Entweder Sie nutzen die CH+/- Taste und die Pfeiltaste, um einen Kanal nach oben oder
unten zu schalten oder die 0-9 Taste, um einen Kanal direkt aufzurufen.
Hinweis:
Mit der
Taste können Sie jederzeit zum vorher aufgerufenen Sender zurückkehren
Auswahl der Eingangsquelle
Drücken Sie die Source Taste auf dem Fernseher oder Ihrer Fernbedienung, wählen Sie die
gewünschte Eingangsquelle und bestätigen Sie mit „Enter“.
15
MOBIL LINE
OSD-Menü
Drücken Sie die MENÜ Taste, um das Hauptmenü anzuzeigen.
Dann wählen Sie mit den
Pfeiltasten „Bild“ im Hauptmenü.
Bildmodus
Drücken Sie die Navigationstasten, um eine der folgenden Optionen hervorzuheben und den
Cursor auf dem Menüpunkt zu positionieren und bestätigen Sie mit der „Enter“ Taste, um in das
Untermenü zu gelangen.
StandardAuswahl der Standard Einstellungen, empfohlen für Home Entertainment
Lebhaft
Auswahl für verbesserten Bildkontrast und Schärfe
Sehr Hell
Auswahl für verbesserte Helligkeit
Kino
Optimale Bild- und Toneinstellung für Kinofilme
Sport
Optimale Bild- und Toneinstellung für Sportsendungen
Benutzer
Möglichkeit bevorzugte Einstellungen zu speichern
Hinweis:
Diese Einstellungen können nur angepasst werden, wenn der Bildmodus über „Benutzer“
benutzt wird Helligkeit, Kontrast, Farbsättigung, Schärfe können über die Navigationstasten
angepasst werden.
Farbtemperatur kann ebenfalls über die Navigationstasten angepasst werden (Standard,
Warm, Kühl)
16
MOBIL LINE
Ton
Balance, Tiefen und Höhen können über die Navigationstasten angepasst werden.
Surround Sound
Aus
Ausschalten des Surroundsystems
Ein
Einschalten des Surroundsystems
Equalizer
Ebenfalls über die Navigationstasten können Sie zwischen folgenden Klangbildern wählen: Aus
(Standard Klangbild), Rock, Pop, Live, Dance; Techno, Klassic, Soft
SPDIF Type
Mit Hilfe der Navigationstasten können Sie SPDIF Type auswählen, dann nach Drücken der
„Enter“ Taste „Auto“, „PCM“ oder „Aus“ wählen.
17
MOBIL LINE
Auto Lautstärke
Bei Aktivierung von „Auto Lautstärke“ wird die Lautstärke aller Programme und Kanäle
egalisiert.
Sound Type
Nutzen Sie die
Navigationstasten um zwischen den folgenden Einstellungen zu wählen:
Stereo, Dual1, Dual2, Mix
Typ
Nutzen Sie die Navigationstasten, um eine der folgenden Optionen hervorzuheben und
Navigationstasten (Symbol), um die
drücken Sie dann „Enter“ für das Untermenü, dann die
Einstellung anzupassen.
Normal
Sehbehindert
für Personen mit beeinträchtigtem Sehvermögen.
TV Menü
Tuner Modus
Nutzen Sie die Navigationstasten, um eine der folgenden Optionen hervorzuheben und
drücken Sie dann „Enter“ für das Untermenü, dann zur Auswahl die
Navigationstasten.
Kabel
für den Empfang von Analog- und DVB-C Ausstrahlungen
Satellit
für den digitalen Empfang über Satellit
Antennenempfang von Analog- und DVB-T Ausstrahlungen
18
MOBIL LINE
Kanäle
Nutzen Sie die Navigationstasten, um eine der folgenden Optionen hervorzuheben und drücken Sie dann „Enter“ für das Untermenü, um die Maske für die Passworteingabe anzuzeigen.
Die Werkseinstellung ist „0000“, falls Sie Ihr neu gewähltes Passwort vergessen, rufen Sie
bitte unser Kundencenter an.
Sendersuche: automatische Sendersuche, erst werden analoge Sender gesucht, dann digitale.
Hinweis:
Vergewissern Sie sich, dass das Eingangssignal gewählt ist bevor Sie die automatische Sendersuche aktivieren. Die gefundene Anzahl beinhaltet keine verschlüsselten Sender.
Kanalsuche
Suchlauf Analog Manuell
19
MOBIL LINE
Einzelne HF Suche
Kanal überspringen
Kanal sortieren
20
MOBIL LINE
Kanal Bearbeiten
Menü Einstellungen
OSD Sprache
Einstellen der Display Sprache
Bildschirmmodus
Drücken Sie die
Untermenü.
Navigationstaste, um Bildschirmmodus auszuwählen, Dann „Enter“ für das
Dann mit Hilfe der Navigationstaste den Bildschirmmodus wählen (verfügbare Optionen:
Auto, 4:3, 16:9, Zoom1, Zoom2)
21
MOBIL LINE
Blaubildschirm
Sie können den Bildschirmhintergrund auf blau setzen, wenn kein Signal empfangen wird.
Zeiteinstellung
Mit Hilfe der Navigationstaste können Sie folgende Optionen anwählen:
Zeitzone/Zeit/Abschaltautomatik/Autoschlaf und diese mit nochmaligen Drücken
der Navigationstaste bestätigen.
OSD Timer
Sie können die Länge der Verweilzeit für die Displayanzeige einstellen (5sec, 10sec, 15sec,
20sec, 25sec, 30sec, 60sec).
Auto DVD
Wenn Sie Auto DVD auf „Ein“ setzen, wird eine Disk nach dem Einlegen automatisch wiedergegeben auch wenn der TV eine andere Eingangsquelle empfängt.
Die Werkseinstellung ist auf „Aus“.
5V Aktivantenne
Sie können die 5V Aktivantenne jederzeit zuschalten.
Untertitel
Drücken Sie die Navigationstaste, um folgende Optionen auszuwählen, dann „Enter“ für das
Untermenü und wieder die Navigationstasten zur Bestätigung.
22
MOBIL LINE
Teletext-Einstellung
Drücken Sie die Navigationstaste, um folgende Optionen auszuwählen, dann „Enter“ für das
Untermenü und wieder die Navigationstasten zur Bestätigung.
Audio Sprache
Erste Installation
Die Erstinstallation wird erneut durchgeführt.
Standardwerte setzen
Sperre Menü
Kennwort
Drücken Sie die Navigationstaste, um die folgende Option auszuwählen, dann „Enter“, um die
Eingabemaske für das Kennwort anzuzeigen.
Die Werkseinstellung ist „0000“, falls Sie Ihr neu gewähltes Kennwort vergessen, rufen Sie
bitte unser Kundencenter an.
23
MOBIL LINE
Sperre
Zur Einstellung von Restriktionen bestimmter Kanäle oder Programme.
Systemsperre
Kanal Blockieren
Ändern des Passworts
Geben Sie ein neues vierstelliges Passwort ein und bestätigen Sie es.
Alles Löschen
Löschen Sie alle Voreinstellungen.
PC Menü
Nur verfügbar beim Anschluss eines PC.
24
MOBIL LINE
Auto Adjust
Drücken Sie die Navigationstaste, um die folgenden Optionen auszuwählen, dann „Enter“ für
das Untermenü und wieder die Navigationstasten zur Bestätigung.
Auto Adjust ermöglicht die automatische Anpassung der Anzeigeposition, wenn der TV ein Eingangssignal eines angeschlossenen PCs erhält. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Auto
Adjust mit bestimmten Signalen nicht funktioniert. In diesem Fall können Sie die Einstellung
manuell vornehmen:
H-Position: Bildanpassung nach links und nach rechts
V-Position: Bildanpassung nach oben und unten
Phase: Zur Reduzierung von horizontalen Streifen des Bildes
Clock: Passt die Niederfrequenztöne an
Teletext Funktionen (Fernbedienung)
Teletext ist eine optionale Funktion.
Teletext ist ein kostenloser Service der von den meisten TV Sendern ausgestrahlt wird und
zeitnahe, aktuelle Informationen über Wetter, Nachrichten, Fernsehprogramme, Aktienwerte
und viele andere Themen bietet.
Anzeige Teletext
1. Wählen Sie einen TV Sender mit Teletext.
2. Drücken Sie die TEXT Taste.
3. Zum Verlassen des Teletextes drücken Sie die TEXT Taste erneut zweimal.
Seitenauswahl
1. Geben Sie die die dreistellige Seitennummer mit Hilfe der Zahlentasten ein.
2. F alls Sie eine falsche Ziffer eingeben, müssen Sie die Eingabe beenden und die richtigen
Ziffern wiederholen.
3. Mit Hilfe der Bild hoch/Bild runter Tasten können Sie sich in den Seiten vor- und
zurück bewegen.
25
MOBIL LINE
HOLD
Sie können die HOLD Taste benutzen, um eine Seite zu fixieren.
INDEX
Drücken Sie die INDEX Taste, um die Hauptseite des Inhaltsverzeichnisses aufzurufen.
Sie können sie auch durch direkte Eingabe der dreistelligen Nummer aufrufen.
Text vergrößern
Sie können das Schriftbild jeder Seite auf das doppelte vergrößern.
1. Um die obere Hälfte der Seite zu vergrößern, drücken Sie die SIZE Taste.
2. Nochmaliges Drücken der SIZE Taste vergrößert die untere Hälfte der Seite.
3. Durch ein weiteres Drücken der SIZE Taste kehren Sie zur normalen Anzeige zurück.
Reveal Modus
Durch Drücken der REVEAL Taste können Sie ausgeblendete Informationen anzeigen (z.B.
Lösungen für Puzzle oder Rätsel). Ein nochmaliges Drücken der Taste entfernt diese Informationen wieder.
SUBPAGE (Unterseite)
Einige Teletext Seiten können mehrere Unterseiten enthalten, die automatisch in einem festgelegten Zyklus durchblättert werden.
1. S ie können eine bestimmte Unterseite durch Drücken der SUBPAGE Taste direkt oder die
Seite durch Eingabe der Ziffernfolge aufrufen.
2. Drücken Sie die SUBPAGE Taste erneut, um das Menü zu verlassen.
3. Drücken Sie die TEXT Taste, um zum normalen Fernsehbetrieb zurückzukehren.
Farbtasten (rot, grün, gelb, blau)
Die Farbtasten rufen die jeweiligen Informationen auf, die in diesen Farben auf der Seite
hinterlegt sind.
26
MOBIL LINE
Media Bedienung (USB)
Drücken Sie die SOURCE Taste, um das Menü anzuzeigen und wählen Sie Media oder drücken
Sie die Media Taste auf der Fernbedienung.
1. Foto
Drücken Sie D.Menu, um das Menü anzuzeigen.
Pause
Drücken Sie die ENTER Taste, um die Wiedergabe anzuhalten.
Wiederholen
Drücken Sie die ENTER Taste, um den Wiederholungsmodus auszuwählen (Keine/einmal wiederholen/alle wiederholen).
Mischen An/Aus
Drücken Sie die ENTER Taste, um Titel nach der Reihe oder zufällig wiederzugeben.
Dauer
Drücken Sie die ENTER Taste, um Informationen über den gespielten Titel anzuzeigen.
Effekt
Drücken Sie die ENTER Taste, um das Frequenzband anzuzeigen oder auszublenden.
Infos zeigen
Drücken Sie die ENTER Taste, um Informationen über das gezeigte Bild anzuzeigen.
27
MOBIL LINE
2. Musik
Drücken Sie die D.MENÜ Taste, um das Menü anzuzeigen.
Pause
Drücken Sie die ENTER Taste, um die Wiedergabe anzuhalten.
Wiederholen
Drücken Sie die ENTER Taste, um den Wiederholungsmodus auszuwählen (Keine/einmal
wiederholen/alle wiederholen).
Mischen An/Aus
Drücken Sie die ENTER Taste, um Titel nach der Reihe oder zufällig wiederzugeben.
Infos zeigen
Drücken Sie die ENTER Taste, um Informationen über den gespielten Titel anzuzeigen.
Spektrum ausblenden
Drücken Sie die ENTER Taste, um das Frequenzband anzuzeigen oder auszublenden.
Text Option wird nur angezeigt wenn verfügbar
Nur Audio
Drücken Sie die ENTER Taste, um alle Informationen auszublenden und drücken Sie die
MENÜ Taste, um sie wieder anzuzeigen.
3. Video
Drücken Sie die D.MENU Taste, um das Menü anzuzeigen.
Pause
Drücken Sie die ENTER Taste, um die Wiedergabe anzuhalten.
Wiederholen
Drücken Sie die ENTER Taste, um den Wiederholungsmodus auszuwählen (Keine/einmal
wiederholen/alle wiederholen).
28
MOBIL LINE
Mischen An/Aus
Drücken Sie die ENTER Taste, um Titel nach der Reihe oder zufällig wiederzugeben.
Infos zeigen
Drücken Sie die ENTER Taste, um Informationen über den gespielten Film anzuzeigen.
Bildmodus
Drücken Sie die ENTER Taste, um Bildmodus anzuzeigen.
Bildschirmmodus
Drücken Sie die ENTER Taste, um Bildschirmmodus anzuzeigen.
4. Text
Drücken Sie die D.MENU Taste, um das Menü anzuzeigen.
Pause
Drücken Sie die ENTER Taste, um die Wiedergabe anzuhalten.
Wiederholen
Drücken Sie die ENTER Taste, um den Wiederholungsmodus auszuwählen (Keine/einmal wiederholen/alle wiederholen).
Mischen An/Aus
Drücken Sie die ENTER Taste, um Titel nach der Reihe oder zufällig wiederzugeben.
Font
Drücken Sie die ENTER Taste, um das Untermenü aufzurufen in dem Sie die Größe, Art und
Farbe des Schriftbilds wählen können.
Infos zeigen
Drücken Sie die ENTER Taste, um Informationen über den aktuellen Text anzuzeigen.
drücken, um den Text Zeile für Zeile zu sehen.
drücken, um die vorherige oder die nächste Seit anzuschauen.
29
MOBIL LINE
DVD Bedienung
1. Schalten Sie die DVD Funktion ein
- Schalten Sie das Fernsehgerät an und drücken Sie wiederholt die SOURCE Taste bis der
DVD Modus gewählt wird.
2. D isk in den DVD Spieler einlegen
- Führen Sie die Disk mit der beschrifteten Seit nach hinten in den DVD Spieler ein. Die Disk
wird automatisch geladen. Auf dem Bildschirm wird erst „schließen“ und dann „lesen“
angezeigt. Wenn der Inhalt der Disk geladen ist, startet automatisch die Wiedergabe.
Wenn sich die Disk bereits im Schacht befindet, wird die automatisch gelesen.
Hinweis:
- Bei manchen Disks müssen Sie nach dem Einlesen des Inhalts die Taste drücken oder das
Diskmenü anwählen.
-Bitte beachten Sie, die Disk mit der Schriftseite nach hinten einzulegen, damit sie nicht
beschädigt wird.
3. Wiedergabe der Disk
- J e nach Diskmenü wird der Inhalt wiedergegeben. Beim Abspielen können Sie die Taste
nutzen, um die Wiedergabe anzuhalten. Sie können auch nach Titeln und Sequenz sortieren.
4. Herausnehmen der Disk
- U m die Disk nicht zu beschädigen, betätigen Sie vor dem Herausnehmen bitte die Stop
Taste. Wenn die Disk ausgeworfen ist, nehmen Sie sie vorsichtig am Rand heraus, um
Kratzer zu vermeiden.
- Wenn Sie den DVD Spieler nicht in Betrieb haben, nehmen Sie bitte die Disk aus dem Schacht.
30
MOBIL LINE
Unterstützte Formate
Disk Typ Disk Größe Abspielzeit
DVD
12cm
Einfach: ca.120min
Doppelt: ca.240 min
Super VCD 12cm
ca. 74min
VCD
12cm
ca. 45min
Inhalt
Bemerkungen
Komprimierte dig.
Audio und Video Inh.
MPEG2
Inkl. SVCD
MPEG21
Inkl. VCD2.0/VCD1.1
VCD1.0/DVCD
CD-DA
HD-DA
CD
12cm
ca. 74min
HD-CD
12cm
ca. 74min
MP3/JPEG 12cm
ca. 74min
Hinweis: es wird außerdem DVD-R, CD-R und CD-RW unterstützt.
DVD Fernbedienung
Eject Taste
Play/Pause Taste
Stop Taste
FFW Taste (schnelles Vorspulen) bis zur 32fachen Geschwindigkeit
REW Taste (schnelles Zurückspulen) bis zur 32fachen Geschwindigkeit
PREV Taste (rückwärts Navigieren) zu vorherigen Kapiteln
NEXT Taste (vorwärts Navigieren) zu den folgenden Kapiteln
Taste kann zur Zeit, Titel, Kapitel und Track (Spur) Eingabe genutzt werden
Mit dieser Funktion können Sie einen gewünschten Titel/Track oder ein Kapitel
aufrufen. Drücken Sie die GOTO-Taste zur Aktivierung der Menüanzeige. Geben Sie
Titel/Kapitel/Track entsprechend der Markierungen mit den ZIFFERN-Tasten ein. Zur
Wiedergabe des Kapitels drücken Sie die OK-Taste.
31
MOBIL LINE
Zeitlupentaste
Mit der ZEITLUPEN-Taste schalten Sie zwischen unterschiedlichen ZeitlupenGeschwindigkeiten um: 1/2, 1/4, 1/8, 1/16, 1/32 Normalwiedergabe. Mit der PLAY/
PAUSE-Taste kehren Sie zur Normalgeschwindigkeit zurück.
HINWEIS: Während der Zeitlupe erfolgt keine Tonwiedergabe über die Lautsprecher.
REPEAT (Wiederholen)
- Drücken Sie die REPEAT Taste, um einzelne Titel und Kapitel auf einer DVD zu
wiederholen.
- Drücken Sie die REPEAT Taste, um einzeln oder alle Titel einer CD zu wiederholen.
Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste A-B, um den Punkt A anzuwählen.
- Drücken Sie die Taste erneut, um B anzuwählen. Die Zeit zwischen A und B wird
automatisch wiedergegeben.
- Beim nochmaligen Drücken der Taste werden alle Markierungen gelöscht.
Lautstärkeregelung
Lautstärke aussetzen
Drücken Sie die ZOOM Taste während der Wiedergabe, um das Bild wie folgt
zu vergrößern:
Drücken Sie die DISPLAY Taste, um eine Rolldown Menü anzuzeigen, in dem Sie den
aktuellen Titel, Kapitel, Zeit, oder andere Informationen abzurufen.
- Drücken Sie die Taste erneut, um diese Informationen wieder zu verbergen.
- Bei doppelseitigen Disks, drücken Sie die DISPLAY Taste einmal, um die erste Seite
(wie abgebildet) anzuzeigen:
32
MOBIL LINE
Drücken Sie die DISPLAY Taste erneut, um die zweiten Seiten wie folgt anzuzeigen:
- Bei doppelseitigen Super VCD Disks, drücken Sie die DISPLAY Taste einmal, um
die erste Seite anzuzeigen: Disk Typ, Track -/- (aktuell/alles). Stummschalten, PCB
Status, Wiederholungsmodus, aktuelle Track Zeit,. Drücken Sie die DISPLAY Taste
erneut, um die zweite Seite anzuzeigen: Audio -/--(aktuell/alle) oder AUS, Audio
Typ, Sprache, Untertitel, -/-(aktuell/alle) oder AUS. Drücken Sie die DISPLAY Taste
nochmals, um die OSD Anzeige auszuschalten.
- Bei CD, CD-G, HD-CD, MP3 / JPEG Disks, drücken Sie die DISPLAY Taste, um die erste
Seite anzuzeigen: Disk Typ, Track -/-(aktuell/alle), Stummschaltung, Wiederholungsmodus, aktuelle Track Zeit.
Drücken Sie die PROG Taste, um das Programm Untermenü anzuzeigen:
DVD / MP3 / JPEG Disks
Super VCD / VCD / CD / CD-G / D-CD Disks
- Sollte der PCB Modus angewählt sein, wird dieser beim Abspielen automatisch
abgeschaltet
- Geben Sie in den hinterleuchteten Feldern die Titel und Kapitelnummer mit Hilfe
der Zifferntaste ein und drücken Sie zum Start die Taste oder bewegen Sie den
Cursor mit Hilfe der Navigationstasten auf „play“ und drücken Sie ENTER.
- Während der Wiedergabe können Sie die PROGRAM Taste nutzen, um das Programm Menü zum Bearbeiten aufzurufen. Um das Programm zu löschen bewegen
Sie den Cursor auf „clear“ und drücken Sie ENTER oder drücken Sie die Stoptaste.
- Während der Wiedergabe wird auf dem Bildschirm PRG PLAY und die aktuelle Titelund Kapitelnummer angezeigt.
33
MOBIL LINE
zeigt während der Wiedergabe das Titelmenü an. (nicht bei allen DVDs möglich)
ermöglicht die Rückkehr zum D.MENU während der Wiedergabe (nicht bei allen DVDs
möglich)
aktiviert das DVD OSD Menü.
anzeigen / abschalten der Untertitel.
ändert die Audio Sprache.
DVD Einstellungen
Systemeinstellungen
- Drücken Sie die DVD SETUP Taste, um das DVD OSD Menü zu aktivieren:
-Drücken Sie die
Taste, um den Cursor zu bewegen und verschiedene Untermenüs anzuwählen. Um ein hinterleuchtetes Untermenü anzuwählen, drücken Sie erneut die
Taste.
- Drücken Sie nochmals die DVD SETUP Taste, um das OSD Menü zu verlassen.
Hinweis: Im Einstellungsmodus funktionieren folgende Funktionen nicht:
TITLE, SUB-TITLE, DISPLAY, PLAY, SETUP, STOP, SLOW/STEP, NICAM, AUDIO, FF, FR, PREV,
NEXT, GOTO, ZOOM, ANGLE, PROGRAM, PREVIEW, REPEAT, REPEAT A-B.
Hinweis: In Deutschland wird bevorzugt das PAL Format genutzt. Schauen Sie in Ihrer Bedienungsanleitung nach welche Formate von Ihrem TV Gerät unterstützt werden. Wenn das NTSC
Format mit einem nicht kompatiblen Gerät genutzt wird, können Störungen oder Streifen im
Bild auftreten.
34
MOBIL LINE
TV TYP
DVDs werden in den unterschiedlichsten Bildformaten produziert. Dieses Menü erklärt die
folgenden drei Bildformate:
- 4:3 PS (normal)
- 4:3 LB (normal
- 16:9 (breit)
Sie können Ihr bevorzugtes Bildformat auswählen.
4:3 PS (normal)
Die meisten Programme nutzen das normale PS 4:3 Format. Bei der DVD Wiedergabe können
Sie die rechte und linke Seite des Bildes nicht sehen.
4:3 LB (normal)
Beim LB Format wird die DVD in ihrem normalen Bildformat wiedergegeben. Abhängig von der
Größe Ihres Fernsehgeräts kann es sein, dass Sie oberhalb und unterhalb des Bilds schwarze
Balken sehen.
16:9 (breit)
Wählen Sie diese Einstellung wenn Sie einen Breitbildfernseher haben.
Hinweis:
- Die Größe des Bildschirms kann bei der Wiedergabe – abhängig vom Diskinhalt – variieren.
- Disks mit 4:3 Inhalt können nur im 4:3 Format wiedergegeben werden.
Passwort
-Die Grundeinstellung ist gesperrt. Um diese Einstellung zu ändern, geben Sie bitte mit den Nummerntasten den Standardwert „0000“ ein und drücken Sie zur Bestätigung die ENTER Taste.
- Um das Passwort zu ändern, geben Sie einen vierstelligen Nummerncode Ihrer Wahl ein.
35
MOBIL LINE
Klassifikation
Für manche DVDs können Sie Ihre eigene Selbstkontrolle einrichten. Sie haben hier die Wahl
von KID SAFE (kindersicher) bis ADULT (Erwachsene).
Hinweis: Diese Einstellung können Sie nur bearbeiten, wenn das Passwort freigegeben ist und sie
funktioniert nur, wenn das Passwort aktiviert ist.
Werkseinstellungen
Drücken Sie die ENTER Taste, um die Werkseinstellungen wiederherzustellen.
Spracheinstellungen
Drücken Sie die DVD SETUP Taste, um das DVD OSD Menü aufzurufen.
OSD Sprache
Nutzen Sie die Navigationstasten, um das OSD Sprache Menü aufzurufen und drücken Sie zur
Bestätigung die ENTER Taste. Sie haben 6 Sprachen zur Auswahl, nutzen Sie die Tasten, um
zwischen den verschiedenen Sprachen hin- und her zu schalten. Drücken Sie dann zur Bestätigung die ENTER Taste.
Hinweis: Falls die von Ihnen gewünschte Sprache auf der Disk nicht zur Verfügung steht, wird
automatisch die Standardsprache der Disk ausgewählt.
Audio Sprache
Nutzen Sie die Navigationstasten, um das AUDIO Sprache Menü aufzurufen und drücken Sie
zur Bestätigung die ENTER Taste. Sie haben 6 Sprachen zur Auswahl, nutzen Sie die Tasten,
um zwischen den verschiedenen Sprachen hin- und her zu schalten. Drücken Sie dann zur
Bestätigung die ENTER Taste.
Hinweis: Falls die von Ihnen gewünschte Sprache auf der Disk nicht zur Verfügung steht, wird
automatisch die Standardsprache der Disk ausgewählt.
36
MOBIL LINE
Untertitel Sprache
Nutzen Sie die Navigationstasten, um das Untertitel Sprache Menü aufzurufen und drücken
Sie zur Bestätigung die ENTER Taste. Sie haben 6 Sprachen zur Auswahl, nutzen Sie die
Tasten, um zwischen den verschiedenen Sprachen hin- und her zu schalten. Drücken Sie dann
zur Bestätigung die ENTER Taste.
Hinweis: Falls die von Ihnen gewünschte Sprache auf der Disk nicht zur Verfügung steht, wird
automatisch die Standardsprache der Disk ausgewählt.
Sonderhinweis: Die Spracheinstellung muss vor Einlegen der Disk im DVD SETUP voreingestellt werden.
Menu Sprache
Nutzen Sie die Navigationstasten, um das MENU Sprache Menü aufzurufen und drücken Sie zur
Bestätigung die ENTER Taste. Sie haben 6 Sprachen zur Auswahl, nutzen Sie die Tasten, um
zwischen den verschiedenen Sprachen hin- und her zu schalten. Drücken Sie dann zur Bestätigung die ENTER Taste.
Audio Einstellung
Ton
Nutzen Sie die
Tasten, um die Toneinstellungen anzupassen.
Digitale Einstellung
Dynamisch
Stereo
Sie können zwischen 4 verschiedenen Audioausbringungen wählen (STEREO, MONO L,
MONO R, MIX MONO).
37
MOBIL LINE
Unterstützte Betriebsarten
VGA Eingang
Modus
Auflösung
Horizontale Frequenz (KHz)
Vertikale Frequenz (Hz)
*abhängig von der Bildschirmauflösung
HDMI Eingang
Modus Auflösung
Horizontale Frequenz (KHz)
Vertikale Frequenz (Hz)
-Modi, die in der obenstehenden Tabelle nicht aufgelistet sind, werden nicht unterstützt.
Für ein optimales Bild, wählen Sie einen der zur Verfügung stehenden Modi.
- Die mit WINDOWS kompatiblen Modi sind in der oben stehenden Tabelle aufgelistet.
-Es kann vorkommen, dass das Bild auf Grund des Frequenzstandards der VGA Karte gestört
wird. Dies ist kein Fehler. Sie können versuchen diese Störung durch das Aktivieren der
automatischen Anpassung oder das manuelle Ändern der Bildfrequenz zu beheben.
38
MOBIL LINE
Wir empfehlen außerdem die Nutzung der Energieeinstellungen Ihres Computers um eine lange
Lebensdauer Ihres Geräts zu gewährleisten.
Fehlerbehandlung
DVD Player
PROBLEM
Kein Ton
Disk spielt nicht
korrekt ab
Disk spielt
nicht ab
Fernbedienung
Funktioniert
nicht
System
funktioniert
nicht
URSACHE
LÖSUNGSVORSCHLAG
Falscher oder loser Anschluss. • System stumm geschaltet.
• Überprüfen Sie die Anschlüsse.
• Heben Sie die Stummschaltung auf.
Disk verschmutzt oder
Disk reinigen oder austauschen.
verkratzt.
Disk verkehrt herum
Drehen Sie die Disk um.
eingelegt.
• Hindernisse zwischen Fern- • Entfernen Sie die Hindernisse.
bedienung und Empfänger.
• Batterien sind verbraucht. • Tauschen Sie die Batterien aus.
• Reichweite überschritten. • Reichweite beachten.
Externe Störungen des CPU. Ziehen Sie den Netzstecker für einige
Sekunden.
TV/Monitor
PROBLEM
Keine Spannungsversorgung
Kein Bild
LÖSUNGSVORSCHLAG
• Vergewissern Sie sich, dass der Netzstecker in der Steckdose steckt.
• Ziehen Sie den Netzstecker für 60 Sekunden.
• Vergewissern Sie sich, dass die Antenne korrekt angeschlossen ist.
• Stellen Sie einen anderen Kanal ein.
• Ändern Sie die Kontrasteinstellung.
• Vergewissern Sie sich, dass das AV Kabel korrekt angeschlossen ist.
39
MOBIL LINE
Kein Ton
• Erhöhen Sie die Lautstärke.
• Heben Sie die Stummschaltung auf.
• Vergewissern Sie sich, dass das Soundsystem korrekt eingestellt ist.
• Vergewissern Sie sich, dass das AV Kabel korrekt angeschlossen ist.
Farbabweichungen • Vergewissern Sie sich, dass das Gerät korrekt angeschlossen ist.
• Vergewissern Sie sich, dass das AV Kabel korrekt angeschlossen ist.
Bild/Ton gestört
• Vergewissern Sie sich, dass das Gerat korrekt angeschlossen ist.
• Richten Sie die Antenne aus.
Fernbedienung
• Vergewissern Sie sich, dass die Batterien mit korrekter Polarität
funktioniert nicht
eingesetzt sind.
• Reinigen Sie den Sensor der Fernbedienung.
• Entfernen Sie die Hindernisse zwischen Sensor und Fernbedienung.
• Die Reichweite der Fernbedienung beträgt 6 m.
Bild im PC Modus
• Stellen Sie den Computer zurück und wählen die korrekte Bildverwackelt
schirmauflösung.
Linien im PC Modus 1 • Frequenzeinstellung nicht korrekt, ändern Sie die Einstellung im PC.
• Prüfen Sie, ob die Tastensperre aktiviert ist.
TV lässt sich über
die Power-Taste
am Gerät nicht
einschalten
• Störung wird evtl. durch Funktelefone (DECT) in der Nähe des
Bildstörungen bei
Receivers hervorgerufen.
SAT-Programmen
mit einer Frequenz
von 12480 MHz
40
MOBIL LINE
Kundendienst
Sie haben dieses Gerät mit einer zweijährigen Garantievereinbarung erworben. Sollten Fehler
oder Probleme auftreten, wenden Sie sich bitte an den Verkäufer.
Anmerkung
Bei Designs, Funktionen und Ausstattung sind Änderungen vorbehalten.
Die verwendeten Beispielbilder sind nur zu Anschauungszwecken geeignet und können vom
Original abweichen.
CE-Erklärung
Erklärung über die Konformität des Produktes hinsichtlich Schutz der Gesundheit und Sicherheit für den Benutzer und jede andere Person und die elektrische Kompatibilität hinsichtlich
der folgenden Standards:
EN 55022:2010
EN 55024:2010
EN 55013:2001 + A1:2003 + A2:2006
EN 55020:2007/FprAA:2010
EN 61000-3-2:2006 + A1:2009 + A2:2009
EN 61000-3-3: 2009
Weiterhin entspricht das Produkt den grundsätzlichen gesetzlichen Richtlinien:
2004/108/EG
2006/ 95/EG
41
MOBIL LINE
42
MOBIL LINE
43
MOBIL LINE
44
MOBIL LINE
45
MOBIL LINE
46
MOBIL LINE
47
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising