Anleitung deutsch

Anleitung deutsch
Digitaler SAT-Finder
SF 3000
Bedienungs-Anleitung
Inhaltsverzeichnis
Thema
Seite
Umweltschutz & Entsorgung
3
Sicherheits - Hinweise
3
Beschreibung des SAT-Finders
4
Tipp zur Satellitensuche
5
Technische Daten
5
SAT-Finder anschließen
6
Hauptmenü
7
I. Vorbereitung der Antenne / Winkel berechnen
7-8
II. Ausrichtung der Antenne / Satelliten-Suche
9-12
III. Weitere Funktionen
13-14
IV. Tasten & Funktionsbeschreibung
15-16
V. Beispiel Satelliten bearbeiten
2
17
Umweltschutz & Entsorgung
Bitte denken Sie bei der Entsorgung des
Verpackungsmaterials Ihres SAT-Finders an die Umwelt.
In dem SAT-Finder befinden sich recycelbare Materialien.
Tragen Sie aktiv zum Umweltschutz bei, indem Sie
sicherstellen, daß Ihr Altgerät auf umweltverträgliche
Weise entsorgt wird. Bringen Sie Ihr Gerät daher zu einer
offiziellen Sammel- oder Wiederverwertungsstelle.
Ihre örtliche Gemeinde- oder Stadtverwaltung informiert Sie
über eine solche Sammelstelle in Ihrer Nähe.
Dieses Gerät ist bei der Stiftung Elektro-Altgeräte Register
im Sinne des § 6 Absatz 1 Satz 1, § 17 Absatz 1
und 2 ElektroG in Verbindung mit dem Beleihungsbescheid
des Umweltbundesamtes vom 06.07.2005 registriert.
( WEEE-Reg.-Nr. DE 88896400 )
Diese Registrierung gibt den Rahmen für eine EU-weit
gültige Rücknahme und Verwertung der Altgeräte vor.
Sicherheits-Hinweise
Lesen Sie vor der ersten Inbetriebnahme des Gerätes
die Bedienungsanleitung aufmerksam durch.
Bewahren Sie die Anleitung gut auf.
Nehmen Sie kein beschädigtes Gerät in Betrieb.
Anschluss und Gebrauch des Gerätes müssen gemäß
der Bedienungsanleitung erfolgen.
Nichtbeachtung dieser Anleitung kann zu einem
Verlust des Garantieanspruches führen.
Das Öffnen des SAT-Finders darf ausschließlich von
fachkundigen Technikern durchgeführt werden.
3
Beschreibung
11
1
10
2
3
4
5
6
7
8
9
Nr:
Beschreibung
1
Anschluss zum LNB
2
Anschluss Netzteil 13 - 18 V DC
3
Navigationstaste „nach oben“ (UP)
4
Navigationstaste „nach unten“ (DOWN)
5
Navigationstaste „nach links“ (LEFT)
6
Navigationstaste „nach rechts“ (RIGHT)
7
Bestätigungstaste (OK)
8
Beenden (EXIT)
9
Kompass
10
Anschluss zum Receiver
11
LCD-Grafik-Display
4
TIPP zur Satellitensuche
Die in Europa empfangbaren Satelliten befinden sich
am südlichen Horizont. Die Standortpositionen der
Satelliten werden vom Südpunkt aus eingerichtet.
Somit können Sie den Südpunkt grob als 0° Position
annehmen und von dort aus Richtung Osten (nach links)
oder Westen (nach rechts) drehen.
z.B. liegt ASTRA bei 19,2° im Osten. Wenn Sie hinter
der Antenne stehen, müssen Sie diese vom Südpunkt
aus nach links drehen.
Hierzu ist der eingebaute Kompass (9) sehr hilfreich.
Achten Sie auf den Höhenwinkel,
den Sie an Ihrer Antenne einstellen können.
Technische Daten
Frequenzbereich
950 - 2150 MHz
Betriebsspannung
12 - 20 V DC
Eingangspegel-Bereich
- 25 dBm ~ - 65 dBm
Impedanz
75 Ω
Symbol-Rate
1 Msps ~ 45 Msps
Betriebstemperatur-Bereich
0°C ~ + 40°C
QPSK / 8PSK Unterstützung
ja
22kHz Unterstützung
ja
DiSEqC 1.0 Unterstützung
ja
Anschluss-Typ
F-Buchse
Gewicht
148 g
Abmessung ( L x B x T )
125mm x 77mm x 27mm
5
SAT-Finder anschließen
1.
2.
Verbinden Sie das LNB-Kabel mit dem „Satellit“
gekennzeichneten Anschluss (1) des Satfinders.
Schließen sie das Kabel vom Receiver an den
mit „Receiver“ gekennzeichneten Anschluss (10) an.
LNB
SAT-Finder
1.
2.
Receiver
3.
3.
4.
Schalten sie den Satelliten-Receiver ein.
Der digitale SAT-Finder schaltet sich nun automatisch ein
und es erscheint im Display:
5.
Das Gerät wechselt danach zum Hauptmenü
6
Hauptmenü
HAUPTMENÜ
MAIN MENU
Satelliten-Suche
Find Satellite
Satelliten auswählen
List Satellite
Neuen Satelliten hinzufügen
Add Satellite
Satelliten-Daten bearbeiten
Edit Satellite
Transponder hinzufügen
Add Transponder
Transponder-Daten bearbeiten
Edit Transponder
Antennen-Winkel berechnen
Calculate Angle
I. Vorbereitung der Antenne
Winkel berechnen
Bevor Sie mit der Satelliten-Suche starten, müssen Sie an Ihrer
Antenne zuerst den Höhenwinkel einstellen.
Wie Sie diesen berechnen wird hier beschrieben.
1.
2.
3.
4.
Wechseln Sie im Hauptmenü mit der Navigationstaste
„DOWN“ (4) zum Punkt „Calculate Angle“.
Bestätigen Sie die Eingabe mit der „OK“ Taste (7).
In der ersten Zeile, im Punkt „Sat Long“, stellen Sie bitte
wie in den nächsten Schrittten beschrieben,
den gewünschten Satelliten ein.
Im Beispiel Astra 19.2° Ost.
Drücken Sie einmal die „OK“ Taste (7).
Nun ist das erste Zeichen dunkel unterlegt.
7
5.
Mit der „UP“ (3) und der „DOWN“ Taste (4)
können Sie nun das erste Zeichen verändern.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
Durch Drücken der „RIGHT“ Taste (6) gelangen
Sie zum nächsten Zeichen, dass Sie wie unter Punkt 5.
beschrieben, verändern können. Stellen Sie hier die
Zahl „1“ ein.
Weiter stellen Sie im Zeichen 3 die Zahl „9“ und im
Zeichen 4 die Zahl „2“ ein.
Wenn daraufhin im Display „019.2“ steht drücken
Sie bitte die „OK“ Taste (7).
Nun wechseln Sie mit der „DOWN“ Taste (4)
zum nächsten Symbol. Hier können Sie direkt mit
den „RIGHT“ (6) und „LEFT“ (5) Tasten
folgende Einstellung machen: E (Osten) und W (Westen)
Bitte in unserem Fall auf „E“ einstellen.
Mit der „DOWN“ Taste (4) geht es weiter zum
nächsten Symbol. (Local Long) Hier können Sie,
wie in Punkt 5. beschrieben die einzelnen Zahlen
verändern. Stellen Sie hier den Längengrad und im
nächsten Symbol ( Local Lat.)den Breitengrad Ihres
Standortes ein.
Diese Daten erhalten Sie im Internet oder aus einem
Navigationsgerät (falls zur Hand).
Sobald Ihre Daten eingegeben sind, können Sie
im unteren Teil des Displays unter „Elevation“ den
Kippwinkel Ihrer Antenne ablesen.
Notieren Sie sich diesen Wert und verlassen Sie das
Menü durch drücken der „Exit“ Taste (8).
Stellen Sie an der Rückseite Ihrer Antenne diesen
Kippwinkel ein. In der Regel befindet sich eine Skala
an der Mastschelle oder am Rückenteil der Antenne.
Gehen Sie nun zur Beschreibung der „Satelliten Suche“
in dieser Anleitung.
(Da bei den in Europa empfangbaren Satelliten
die Postionen nicht über 100° liegen, müssen
Sie in der ersten Zeile die „0“ einstellen)
8
II. Ausrichtung der Antenne
Satelliten-Suche
Nachdem an Ihrer Antenne nun der richtige Winkel eingestellt ist,
richten Sie diese grob Richtung Süden aus.
Beachten Sie unseren Tipp zur Satellitensuche auf der Seite 5.
1.
2.
3.
Wechseln Sie im Hauptmenü mit der Navigationstaste
„DOWN“ (4) zum Punkt „Find Satellite“.
HAUPTMENÜ
MAIN MENU
Satelliten-Suche
Find Satellite
Satelliten auswählen
List Satellite
Neuen Satelliten hinzufügen
Add Satellite
Satelliten-Daten bearbeiten
Edit Satellite
Transponder hinzufügen
Add Transponder
Transponder-Daten bearbeiten
Edit Transponder
Antennen-Winkel berechnen
Calculate Angle
Bestätigen Sie die Eingabe mit der „OK“ Taste (7).
Bewegen Sie die Zeilenmarkierung mit der Taste
„DOWN“ (4) bis zum Punkt „Sat Name“.
Sat Name:
ASTRA19.2E
LO Freq:
Univ
Down Freq:
12480
Symbol Rate:
27500
Polarity:
V
DiSEqC1.0:
OFF
22K: AUTO
Buzzer: ON
S:
Q:
0%
9
0%
4.
5.
6.
In dieser Zeile können Sie mit den Tasten „RIGHT“ (6)
oder „LEFT“ (5) den Satelliten auswählen den Sie
empfangen möchten. z.B. ASTRA19.2E (Abbildung Punkt 3)
Durch Betätigen der „DOWN“ Taste (4) springen Sie
zum nächsten Punkt. (LO Freq:)
Hier kann die LNB Oszillator-Frequenz verändert
werden. Hier sollten Sie nur Änderungen vornehmen,
wenn Sie fachkundig sind. (Optimale Einstellung ist „Univ“)
Sat Name:
ASTRA19.2E
LO Freq:
Univ
Down Freq:
12480
Symbol Rate:
27500
Polarity:
V
DiSEqC1.0:
7.
OFF
22K: AUTO
Buzzer: ON
S:
Q:
0%
Unter dem nächsten Punkt, den Sie mit der
„DOWN“ Taste (4) erreichen,
können Sie die Frequenz wie folgt einstellen.
Sat Name:
ASTRA19.2E
LO Freq:
Univ
Down Freq:
12480
Symbol Rate:
27500
Polarity:
V
DiSEqC1.0:
8.
0%
OFF
22K: AUTO
Buzzer: ON
S:
Q:
0%
0%
Drücken Sie bitte einmal die „OK“ Taste (7).
10
9.
Nun ist die erste Zahl dunkel unterlegt.
Down Freq:
10.
11.
12480
Down Freq:
Mit den Tasten „DOWN“ (4) und/oder „UP“ (3)
kann die Zahl verändert werden. Mit der Taste „RIGHT“ (6)
springen Sie zum nächsten Zeichen weiter.
Stellen Sie so die gewünschte Frequenz ein.
Sie können die hier angegebene Frequenz „12480“
für ASTRA auch gerne übernehmen bzw. unverändert lassen.
Drücken Sie zum Übernehmen die „Exit“ Taste (8).
Nun können Sie mit der „DOWN“ Taste (4) zur nächsten
Einstellung (Symbol Rate) springen. Die Einstellung
erfolgt gleich wie im Punkt 8 bis 10 beschrieben.
Auch hier können Sie unsere Vorgabe „27500“ belassen.
Symbol Rate:
12.
12480
27500
Die nächste Zeile erreichen Sie wieder mit der
„DOWN“ Taste (4).Hier kann die Polarisation
H (horizontal) oder V (vertikal) verändert werden.
Polarity:
V
13.
Der Menüpunkt DiSEqC 1.0 dient zur Ansteuerung einer
Antenne mit mehreren LNBs für verschiedene Satelliten.
Bei direktem Anschluss des SAT-Finders am LNB
empfehlen wir die Einstellung „OFF“.
OFF
LNB 1
LNB 2
LNB 3
LNB 4
= ausgeschaltet / Betrieb von 1 LNB
= Ansteuerung Eingang 1 eines DiSEqC-Schalters
= Ansteuerung Eingang 2 eines DiSEqC-Schalters
= Ansteuerung Eingang 3 eines DiSEqC-Schalters
= Ansteuerung Eingang 4 eines DiSEqC-Schalters
DiSEqC1.0:
OFF
DiSEqC1.0:
LNB1
DiSEqC1.0:
LNB2
DiSEqC1.0:
LNB3
DiSEqC1.0:
LNB4
11
22K: AUTO
14.
Punkt: 22K
Hier kann das 22kHz Signal ein bzw. ausgeschaltet werden.
Dieses dient bei einem LNB zur Umschaltung zwischen
der Low- und High-Ebene. Optimale Einstellung ist „AUTO“
22K: AUTO
15.
16.
Buzzer: ON
Buzzer: ON
Punkt: BUZZER
Hier können Sie den Empfangs-Ton ein oder ausschalten.
Dieser Ton ist beim Einrichten der Antenne hilfreich.
Je lauter der Empfangs-Ton ist, um so genauer ist
Ihre Antenne auf den Satelliten ausgerichtet.
Nachdem Sie alle Einstellungen vorgenommen haben,
wechseln Sie mit der „nach unten“-Taste (4) zum
untersten Punkt
S:
0%
Q:
0%
und bestätigen diesen mit der „OK-Taste“ (7).
17.
Nun erscheinen im Display 2 Balkendiagramme.
Signalstärke:
90%
Strenght: 90%
Qualität:
87%
Quality:
87%
18.
19.
Der obere zeigt Ihnen die Signalstärke und der untere
die Signal-Qualität an. Richten Sie die Antenne soweit aus
bis der höchste Wert erreicht ist.
Ziehen Sie nun alle Schrauben Ihrer Antenne fest an.
Schalten Sie zuerst den Receiver aus, bevor Sie den
SAT-Finder entfernen.
12
III. Weitere Funktionen
Satelliten auswählen
HAUPTMENÜ
MAIN MENU
Satelliten-Suche
Find Satellite
Satelliten auswählen
List Satellite
Neuen Satelliten hinzufügen
Add Satellite
Satelliten-Daten bearbeiten
Edit Satellite
Transponder hinzufügen
Add Transponder
Transponder-Daten bearbeiten
Edit Transponder
Antennen-Winkel berechnen
Calculate Angle
Dieser Menüpunkt ist ähnlich dem Punkt Satellten-Suche.
Hier überspringen Sie lediglich die einzelnen Einstellungen
und können durch Auswahl des Satelliten auf die bereits
voreingestellten Frequenzen des Satelliten zugreifen.
Nach der Auswahl des Satelliten und einer beliebigen Frequenz
können Sie gleich auf die Balkendiagramme wechseln
und die Antenne ausrichten.
Satelliten hinzufügen
Hier haben Sie die Möglichkeit einen
Satelliten zur Liste hinzuzufügen.
Dies ist nur erforderlich, wenn der
gewünschte Satellit nicht in der Liste
der vorprogrammierten Satelliten
erscheint. Sie benötigen den
Satelliten Namen, LNB-Oszillator-Frequenz,
22kHz Umschaltung und die
eventuelle DiSEqC-Steuerung.
Diese Daten erhalten Sie jeweils bei den
Satelliten-Betreibern.
z.B. ASTRA (www.astra.de)
HAUPTMENÜ
Satelliten-Suche
Satelliten auswählen
Satelliten hinzufügen
Satelliten-Daten bearbeiten
Transponder hinzufügen
Transponder-Daten bearbeiten
Antennen-Winkel berechnen
MAIN MENU
Find Satellite
List Satellite
Add Satellite
Edit Satellite
Add Transponder
Edit Transponder
Calculate Angle
13
Satelliten bearbeiten
In diesem Menüpunkt können Sie bereits gespeicherte Satelliten
verändern oder auch löschen.
HAUPTMENÜ
MAIN MENU
Satelliten-Suche
Find Satellite
Satelliten auswählen
List Satellite
Satelliten hinzufügen
Add Satellite
Satelliten bearbeiten
Edit Satellite
Transponder hinzufügen
Add Transponder
Transponder-Daten bearbeiten
Edit Transponder
Antennen-Winkel berechnen
Calculate Angle
Transponder hinzufügen
Falls zu einem Satelliten ein neuer Transponder
hinzukommt bzw. in der Vorprogrammierung
ein Transponder fehlen sollte können Sie diesen
unter diesem Einstell-Punkt anlegen.
Ein Transponder ist eine Satelliten-Frequenz
über die bis zu neun digitale TV-Programme
übertragen werden. Wählen Sie den
gewünschten Satelliten aus und geben Sie in
den darauf folgenden Punkten die erforderlichen
Daten ein. Diese Daten erhalten Sie im Internet
oder aus Fachzeitschriften. Teilweise können Sie
diese Daten auch direkt bei dem SatellitenBetreiber erhalten. z.B. www.astra.de
HAUPTMENÜ
Satelliten-Suche
Satelliten auswählen
Satelliten hinzufügen
Satelliten bearbeiten
Transponder hinzufügen
Transponder-Daten bearbeiten
Antennen-Winkel berechnen
MAIN MENU
Find Satellite
List Satellite
Add Satellite
Edit Satellite
Add Transponder
Edit Transponder
Calculate Angle
Transponder bearbeiten
Hier können bereits gespeicherte Transponder bearbeitet
oder auch gelöscht werden.
HAUPTMENÜ
MAIN MENU
Satelliten-Suche
Find Satellite
Satelliten auswählen
List Satellite
Satelliten hinzufügen
Add Satellite
Satelliten bearbeiten
Edit Satellite
Transponder hinzufügen
Add Transponder
Transponder bearbeiten
Edit Transponder
Antennen-Winkel berechnen
Calculate Angle
14
IV. Tasten & Funktionsbeschreibung
Die folgende Beschreibung erklärt die einzelnen Funktionen der Tasten.
3
4
Taste Nr.3 „UP“
Mit Hilfe dieser Taste können Sie in den einzelnen Menüpunkten
nach oben springen. Wenn ein Menüpunkt mit OK bestätigt wurde,
(z.B. Satelliten bearbeiten) kann man mit dieser Taste beim
Satelliten-Namen in jedem einzelnen Zeichen das Alphabet rückwärts
bzw. bei der Frequenz die Zahlen von 9-0 umgeschaltet werden.
Dies dient zur Änderung der Namen bzw. der technischen Daten.
Taste Nr.4 „DOWN“
Mit dieser Taste können Sie in den einzelnen Menüpunkten
nach unten springen. Wenn ein Menüpunkt mit OK bestätigt wurde,
(z.B. Satelliten bearbeiten) kann man mit dieser Taste beim
Satelliten-Namen in jedem einzelnen Zeichen das Alphabet vorwärts
bzw. bei der Frequenz die Zahlen von 0-9 umgeschaltet werden.
Dies dient zur Änderung der Namen bzw. der technischen Daten.
15
5
6
7
8
Taste Nr.5 „LEFT“
Diese Taste dient dazu, um in den einzelnen Menüpunkten
nach links zu springen. Wenn ein Menüpunkt mit OK bestätigt
wurde, (z.B. Satelliten bearbeiten) kann man mit dieser Taste
beim einstellen des Namen oder der Frequenz
die einzelnen Zeichen nach links durchschalten.
Taste Nr.6 „RIGHT“
Mit Hilfe dieser Taste können Sie in den einzelnen Menüpunkten
nach rechts springen. Wenn ein Menüpunkt mit OK bestätigt wurde,
(z.B. Satelliten bearbeiten) kann man mit dieser Taste beim einstellen
der Namen oder der Frequenz die einzelnen Zeichen nach rechts
durchschalten.
Taste Nr.7 „OK“
Hier handelt es sich um die Bestätigungstaste, mit der Sie die
einzelnen Menüpunkte aufrufen oder bestätigen können.
Wenn Sie sich in einem Menüpunkt befinden, können Sie durch
drücken dieser Taste die dunkel unterlegte Zeile bestätigen
und verändern.
Taste Nr.8 „EXIT“
Durch Drücken dieser Taste können Sie den jeweiligen
Menüpunkt wieder verlassen.
16
V. Beispiel Satelliten bearbeiten
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
Wechseln Sie im Hauptmenü mit der Navigationstaste
„DOWN“ (4) zum Punkt „Edit Satellite“.
Bestätigen Sie die Eingabe mit der „OK“ Taste (7).
Der Satelliten Name ist im nächsten Menüpunkt
blau unterlegt.
Drücken Sie nun erneut die OK Taste (7).
Nun ist der erste Buchstabe des Satelliten-Namen unterlegt.
Mit der „DOWN“ Taste (4) oder der „UP“ Taste (3)
können Sie nun den ersten Buchstaben verändern.
Hierbei werden jeweils das Alphabet sowie Nummern und
Sonderzeichen der Reihe nach durchgeblättert.
Wenn dieser Buchstabe richtig eingestellt ist,
können Sie mit der „RIGHT“ (6) Taste
zum zweiten Buchstaben wechseln.
Mit der „LEFT“ Taste (5) können Sie den vorherigen
Buchstaben wieder anwählen.
Nachdem Ihre Einstellung bis zum letzen Zeichen
abgeschlossen sind können Sie mit der „EXIT“ Taste (8)
die Änderung übernehmen.
Auf diese Art und Weise können alle Einstellungen
in diesem Gerät vorgenommen werden.
17
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising