LHD8003 kurze Bedienungsanleitung

LHD8003 kurze Bedienungsanleitung
LHD8003 kurze Bedienungsanleitung
Installation: (S.3 bis 8)
1. Gehäuse öffnen.
2. Stromversorgung ausmachen und die SIM-Karte vorsichtig einstecken und
einschieben (sehen Sie das Foto)
Setzen Sie Ihre SIM-Karte ein, nur wenn weder das Netzteil noch der Akku
angeschlossen sind.
3. Die Telefonleitung und externes Zubehör anschließen, wenn vorhanden.
4. Weiße Akkustecker einstecken (nur wenn Konfiguration und Test fertig sind) ->
Gehäuse zumachen -> Netzteil einstecken. Die Alarmanlage ist eingeschaltet ->
Datum & Uhrzeit einstellen -> mit
Damit Sie beim Testen nicht erschreckt werden, schalten Sie am besten die Einbausirene
vorläufig auS.Bitte lesen Sie die S.6 hier (Sirene ein/ausschalten).
Wenn die Anlage nach der Konfiguration wieder aus-/eingeschaltet wird, bleiben alle
Einstellungen außer das Datum erhalten.
Wenn Sie die Anlage abbauen oder das Gehäuse öffnen müssen während die Anlage im
Betrieb ist, sollten Sie die Zone 30 (für 2 Sabotageschalter hinten und im Gehäuse)
deaktivieren. Bitte lesen Sie die S.10 (Zone aussetzen).
1
Code einstellen: (S.17)
1. Zur Parametereinstellung:
2. Zum Entschärfen:
- Master Code 0808 (Entschärfen).
Oder 0808 (Entschärfen) + 0 (Alarmliste löschen).
3. Zur Code-Änderung:
Für die Änderung des Installer PIN-Code brauchen Sie nur den aktuellen
Installer PIN-code. Für alle anderen PIN-Codes (inklusive des Master PinCodes) wird der Master PIN-Code benötigt. Nach einer Änderung ist der
jeweilige alte PIN-Code ungültig. Wir raten Ihnen, sich den aktuellen
Installer PIN-Code und den Master PIN-code gut zu merken.
Wenn man den Master oder Installer PIN-Code vergisst, müssen die PIN-codes
zurückgesetzt werden. Dieser Vorgang wird auf S.17 in der Anleitung beschrieben.
Kommunikation über Telefon
1. GSM Test: (S.24)
wichtig: SIM Karte darf keine PIN haben
Wenn die SIM-Karte eine PIN hat, müssen Sie diese im Handy (nicht IPhone)
einstecken und dann PIN-Abfrage deaktivieren. Anschließend können Sie die SIMKarte wieder in die Alarmanlage einsetzen.
Sie können die GSM-Signalstärke (0 bis 31)
testen und anzeigen (siehe Abbildung rechts)
Die GSM Signalstärke muss min. 12 sein, damit
die Alarmanlage richtig funktionieren kann.
GSM-Signalanzeige blinkt nur rot.
2
2.
Telefon einstellen (Phone Set S.21 bis 22)
a) Mobil- oder Festnetznummer für b) SMS Mobilnummer & Option(S.22):
Anruf eingeben (S.21):
c) SMS Bestätigung: (S.29)
Einstellen, ob eine SMSBestätigung von der SIM-Karte
aktiviert werden soll.
d) GSM Funktion:
Wenn die GSM-Funktion deaktiviert (OFF)
ist, kann die Alarmanlage nicht mehr per
Anruf oder SMS gesteuert werden, obwohl
das GSM-Signal vorhanden ist.
e) Festnetzverbindung deaktivieren:
Sollten Sie die Zentrale nur mit der SIMKarte betreiben, dann ist es sinnvoll, die
Überprüfung der Telefonleitung
ausschalten. (Ansonst sucht die Zentrale
nach der Festnetzverbindung und zeigt
3
Drahtlose Zubehöre registrieren (S.25)
Alle drahtlosen Zubehöre müssen durch die Zentrale eingelernt werden. Bitte
registrieren Sie den Funkmelder einen nach anderen (Fernbedienung ->
Tür/Fenstermelder -> Bewegungsmelder -> Rauchmelder/Gasdetektor -> Sirene). Die
Batterien sollen direkt vor der Registrierung in den Melder einsetzen, damit kein
falsches Signal in lernende Zone ankommt. Nach dem Einlernen müssen Sie für
jeden Melder einen Zonetyp definieren.
Achtung: Defaultunabhängig davon ob die Anlage scharf geschaltet ist.
Nach dem Einlernen führen Sie einen Transmitter Test durch (S.6 hier), um alle
Melder zu testen, ob sie richtig eingelernt sind. Nach dem Test können Sie die Melder
montieren.
Wenn alle Melder schon montiert sind, machen Sie einen Walk Test um
sicherzustellen dass alle Melder eine gute Funkverbindung mit der Anlage haben.
Erst danach sollen Sie die Anlage fest montieren.
Fernbedienung erfassen
Rauchmelder erfassen
4
Tür-/Fenstermelder erfassen
Bewegungsmelder erfassen
Entry/Exit Verzögerungszeit einstellen
Alarmsignale durch die Bewegungsmelder
können nur gesendet werden, wenn es in
den letzten 5 Minuten kein bewegendes
Objekt gefunden hat.
*Tip: Beim Test eines Bewegungsmelders
soll dieser (im Gehäuse) min. 5 Minuten
versteckt werden.
5
Funkinnen- / Funkaußensirene erfassen
Sirene erfassen
Sirene ein/ausschalten (S.27)
Wenn Sie eine bereits montierte Außensirene
abbauen möchten, sollten Sie mit der
Fernbedienung sofort die Anlage entschärfen.
Dies ist nötig, weil durch den Abbau einer
Außensirene ein Alarm, unabhängig von der
Anlage, ausgelöst wird.
Testen der erfassten Meldern: (S.24)
Man kann alle erfassten Melder
oder alle erfassten Melder und
prüfen, ohne einen Alarm auslösen zu müssen.
Walk Test
Transmitter
6
Alarmanlage steuern
Status der Alarmanlage:
1. Arm-Away (Scharf): Niemand ist zu Hause.
2. Arm-Stay: (Teilscharf): Wenn jemand zu Hause ist, aber das Haus trotzdem
durch die Alarmanlage abgesichert werden soll.
tive
werden von der Zentrale ignoriert.
3. Disarm (Unscharf): Fire(Feuer), Gas und Panic Zone werden immer
überwacht, unabhängig vom Status der Alarmanlage.
Alarmanlage steuern durch:
1. Tastatur: (S.8 bis 10)
2. Fernbedienung:
3. per Anrufen: (S.11)
4. per SMS: (S.12 bis 13)
Default Master code oder User code.
5. Zeitgesteuerte Arm / Disarm (Auto
Arm/Disarm Time S.23)
Anzahl der Klingeltöne (Ring
Attempts S.29)
7
6.
Per App.
(S.13 bis 14)
Arm-Away
Disarm
Arm-Stay
Benutzer-definierte Funktionen
1.
2.
3.
eingeben
Master Code oder
User Code eingeben
4.
5.
6.
7.
oder
wählen
Eine Funktion wählen Ein Profil markieren -> Taste
oder
drücken
wird aktiviert (ein Punktchen angezeigt)
Funkzone Überwachen: (Wireless Zone Supervision S.26)
Die Alarmzentrale kann die erfassten Melder durch die Supvision-Funktion
überwachen. Wenn die Alarmzentrale innerhalb der eingegebenen Zeit, z.B. 8
Stunden, keine Rückmeldung von den Funkmeldern aus den zu überwachenden
Zonen bekommt, werden die Melder als TX Loss in System Trouble Liste
angezeigt.
zu überwachenden Zonen aktivieren und
eine Intervallzeit einstellen (S.26)
8
Tür/Fenster kontrollieren bei Scharf-/Teilscharf Schalten: (S.10 & 32)
System Trouble: (5: Troubleshooting S.34 bis 35)
Man kann System Trouble in Trb. List auslesen, indem man die Taste "
" auf
dem Frontpanel drückt. System Trouble kann durch fehlende Zonen ausgelöst
werden. Durch Bypass kann man die fehlenden Zonen ignorieren, so dass keinen
System Trouble gemeldet wird.
Zone Trouble Indication (S.31)
Zone ignorieren (Zone Bypass S.21)
Sprachlautstärke und Begrüßungszone einstellen:
Sprachlautstärke (S.25)
Geläutzone (S.26)
Ein/Ausgangszone
Die Geläutzone funktioniert nur mit der
Ein/Ausgangszone
9
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising