Bedienungsanleitung Version Windows Mobile, bis Ende 2011

Bedienungsanleitung Version Windows Mobile, bis Ende 2011
Bedienungsanleitung:
XOR Work Mate
SatWORK – Integrierte Auftragsabwicklung & Disposition
November 2011
Disposition
&im
Auftragsabwicklung
Effizienz
Vor-Ort-Service
Versionskontrolle
V er s ion /
Dat um
V erf a s se r
0. 1
OPE
An p as su ng / E rg änz u ng
Entwurf des Dokuments
Datei: 2011-11 Bedienungsanleitung_WorkMate.docx
Rechte
Der Inhalt dieses Dokuments ist Eigentum der XOR AG. Es darf ohne
schriftliche Genehmigung von XOR AG weder ganz noch teilweise dupliziert,
an Dritte weitergegeben oder anderweitig veröffentlicht werden. Der Kunde
erhält das das Recht, diese Dokumentation im Zusammenhang mit der
Nutzung von SatWork-Software zu verwenden und für den eigenen Gebrauch
Kopien herzustellen.
XOR und/oder deren Lizenzgeber bleiben Inhaber sämtlicher mit der
Leistungserbringung in Zusammenhang stehender Immaterialgüterrechte und
der einhergehenden Unterlagen und Dokumentation.
Die Nutzungsrechte des Kunden an SatWork-Software ergeben sich aus dem
jeweiligen Einzelvertrag. Alle Angaben Datenblättern und technischen
Unterlagen von XOR stehen unter dem Vorbehalt technischer Änderungen
und Verbesserungen.
Ansprechpartner
Dieses Dokument wurde durch die XOR AG erstellt.
Für alle Fragen bezüglich des Inhaltes dieses Dokumentes wenden Sie sich
bitte an:
XOR AG
Soodstrasse 53
CH-8134 Adliswil
Tel.:
Fax:
Email:
Web:
+41 (44) 986 20 20
+41 (44) 986 20 21
info@xor.ch
www.xor.ch
Adliswil, November. 2011
Datei: 2011-11 Bedienungsanleitung_WorkMate.docx
Inhaltsverzeichnis
1
2
Einführung ....................................................................................... 1
1.1
Beschreibung .................................................................................... 1
1.2
Allgemeine Leistungen & Funktionen ................................................ 1
1.3
Systemanforderungen ....................................................................... 1
Bedienung ....................................................................................... 2
2.1
Übersicht ........................................................................................... 2
2.2
Hauptmenü ....................................................................................... 3
2.3
Kundenverwaltung ............................................................................ 4
2.3.1 Neuer Kunde erfassen / bearbeiten .............................................. 5
2.3.2 Kunden Objekt.............................................................................. 6
2.3.3 Kunden Aufträge .......................................................................... 6
2.3.4 Kontakt verwalten ......................................................................... 7
2.3.5 Person verwalten.......................................................................... 8
2.4
Auftragsverwaltung ........................................................................... 9
2.4.1 Auftrag erfassen / bearbeiten ..................................................... 10
2.5
Objektverwaltung ............................................................................ 14
2.6
2.7
2.8
2.9
3
4
5
Terminverwaltung ................................................................. 15
Anruflisten ....................................................................................... 16
Datensychronisation starten ............................................................ 17
Einstellungsmenü ............................................................................ 18
2.9.1 Support ...................................................................................... 18
2.9.2 Setup.......................................................................................... 19
2.9.3 Admin ......................................................................................... 19
2.10
Login ............................................................................................... 20
2.11
Eingehender Anruf .......................................................................... 21
Installation / Update ...................................................................... 22
3.1
Software .......................................................................................... 22
Problembehebung......................................................................... 23
Kontaktadressen ........................................................................... 24
5.1
Support ........................................................................................... 24
Datei: 2011-11 Bedienungsanleitung_WorkMate.docx
 i
1 Einführung
1.1 Beschreibung
Der XOR Work Mate unterstützt Sie bei der täglichen Büroarbeit. Mit
demXOR Work Mate können diese Arbeiten jederzeit mobile ausgeführt
werden.
1.2 Allgemeine Leistungen & Funktionen
Der Work Mate bietet mobile Unterstützung für die folgenden
Hauptfunktionen:
-
Auftragserfassung
-
Rapporterfassung
-
Kundenverwaltung
-
Terminverwaltung
1.3 Systemanforderungen
XOR WorkMate läuft auf jedem Windows Moible 6.0 oder Windows Mobile
6.5 Gerät.
Datei: 2011-11 Bedienungsanleitung_WorkMate.docx
 1
2 Bedienung
2.1 Übersicht
Kommunikation
Applikation minimieren
Applikation beenden
Titel Anzeige (Dialog)
Hauptfenster für alle
Fuktionen
Statuszeile (Info)
Datei: 2011-11 Bedienungsanleitung_WorkMate.docx
 2
2.2 Hauptmenü
Auf dem Hauptmenü wird in alle Funktionen der Anwendung verzewigt.
Kundenverwaltung
Auftragsverwaltung
Objekteverwaltung
Terminverwaltung
Anruflisten
Datensynchronisation starten
Einstellungsmenü
Datei: 2011-11 Bedienungsanleitung_WorkMate.docx
 3
2.3
Kundenverwaltung
Verwaltet alle Kunden und Kontakte
Zeigt die Kontaktliste an
Zeit alle Aufträge zu diesem
Kunden an
Zeit die Kundendetails an
Das Suchefenster wird
geöffnet um einen Kunden
nach dem Namen zu
suchen.
Datei: 2011-11 Bedienungsanleitung_WorkMate.docx
 4
2.3.1 Neuer Kunde erfassen / bearbeiten
Wird ein neuer Kunde erfasst, so wird zur Vereinfachung eine
Schnellerfassung gestartet. Mit dieser Erfassung werden die
wichtigsten Daten voraberfasst. Danach können die Zusätzlichen
Daten, falls notwendig erfasst werden.
Die Schnellerfassung verlangt die folgenden Eingaben:
-
Anrede
-
Name
-
Adresse
-
Postleitzahl
-
Ort
Zeigt die
Kontaktverwaltung an
Zeigt die
Personenverwaltung an
Zeigt an welche Seite aktiv
ist. Durch klick kann die
Seite gewechselt werden.
Wechselt die Anzeige
zwischen Kunde, Objek
und Auftrag
Speichert die Daten
Bemerkung:
Der Seitenwechsel kann auch durch streichen mit dem Finger auf dem
Bildschirm von Links nach Rechts bzw. Rechts nach Links ausgeführt
werden.
Datei: 2011-11 Bedienungsanleitung_WorkMate.docx
 5
2.3.2 Kunden Objekt
Anzeige der Kunden Objekte
Auswahl welche
Objektgruppen nur
angezeigt werden sollen
Ein neuer Auftrag zu
diesem Kunden mit
diesem Objekt erstellen
Zeigt
Detailinformationen zu
diesem Objekt an.
2.3.3 Kunden Aufträge
Anzeige der Kunden Auftäge
Ruft die Nummer im Feld
Telefon an
Öffnet die Auftragsmaske
Zeigt die erledigten
Aufträge an
Zeit die Offenen Aufträge
an
Datei: 2011-11 Bedienungsanleitung_WorkMate.docx
 6
2.3.4 Kontakt verwalten
Bei der Kontaktverwaltung warden Kontakte zu einer Adresse oder
einer Person verwaltet.
Der Kontakt wird
angerufen
Kontakt bearbeiten
Kontakt löschen
2.3.4.1 Kontakt erfassen / bearbeiten
Beim Erfassen eines neuen Kontaktes wird die Schnellerfassung
gestartet.
Speichert die Daten
Datei: 2011-11 Bedienungsanleitung_WorkMate.docx
 7
2.3.5 Person verwalten
Eine Liste mit den
Kontakten wird angezeigt
um diese anzurufen.
Person löschen
Person bearbeiten
2.3.5.1 Person erfassen / bearbeiten
Beim Erfassen einer neuen Person wird die Schnellerfassung
gestartet.
Zeigt die
Kontaktverwaltung für
diese Person an.
Speichert die Daten
Datei: 2011-11 Bedienungsanleitung_WorkMate.docx
 8
2.4
Auftragsverwaltung
Listet alle Aufträge auf. Wird dieses Fenster über den Kunden
aufgerufen,so werden nur die Aufträge zu diesem Kunden angezeigt.
Ruft die Nummer aus
dem Feld Telefon an
Löscht diesen Auftrag
Zeigt die Auftragsdetails
an
Öffnet den Dialog um
Arbeits- bzw. Fahrzeiten
zu stoppen.
Öffnet die Auswahl zum
Suchen in den Aufträgen.
Datei: 2011-11 Bedienungsanleitung_WorkMate.docx
 9
2.4.1 Auftrag erfassen / bearbeiten
Auftragserfassungsmaske
Zeigt den Terminkalendar
an
Rapporterfassungsmaske
Unterschrift
Rechnungsdetail
Zeigt die aktuelle Seite an
Daten werden
gespeichert
Datei: 2011-11 Bedienungsanleitung_WorkMate.docx
 10
2.4.1.1 Auftragstermin
Wechselt die Ansicht des
Kalendars
Bedeutung der Farben:
Hintergrund Gelb
Aktueller Auftrag
Gründer Balken:
Aufrag offen
Roter Baklen:
Auftrag verrechnet
Datei: 2011-11 Bedienungsanleitung_WorkMate.docx
 11
2.4.1.2 Rapport
Die Menge ändern
Den Betrag ändern
Eine Notiz zum Artikel
hinzufügen
Aritkel aus dem Rapport
löschen
Neuen Artikel dem
Rapport hinzufügen
Gestoppte Zeiten
hinzufügen.
Datei: 2011-11 Bedienungsanleitung_WorkMate.docx
 12
2.4.1.3 Unterschrift
Unterschrift wird
gelöscht. Geht nur
solange der Auftrag nicht
verrechnet ist.
2.4.1.4 Rechnung
Der Auftrag wird
verrechnet und mit dem
Backoffice
Synchronisiert.
Datei: 2011-11 Bedienungsanleitung_WorkMate.docx
 13
2.5
Objektverwaltung
Hier kann ein Auftrag direkt über ein Objekt erfasst werden
Auswahlliste um eine
Gruppe zu selektionieren
Ein Auftrag erfassen für
diesen Kunden mit
diesem Objekt.
Objekt Info anzeigen
Datei: 2011-11 Bedienungsanleitung_WorkMate.docx
 14
2.6
Terminverwaltung
Verwaltet die Termine der Aufträge und der Errinerungen.
Zeigt Kalender an um
das Datum zu wechseln
Der Wochentag kann
direkt angewählt werden.
Wechselt zum heutigen
Datum
Tage vor bzw.
zurückblättern.
Neuer Termin (Auftrag
oder Errinerung)
erfassen
Kalendaransicht
wechseln.
Die Tage vor- bzw. zurückblättern kann auch durch wischen des Fingers von
links nach rechts bzw. rechts nach links ausgeführt werden.
Die Farben für die Termine sind wie folgt:
Grün:
Offener Auftrag (noch nicht verrechnet)
Rot:
Auftrag verrechnet (Rechnung erstellt)
Blau:
Errinerung
Datei: 2011-11 Bedienungsanleitung_WorkMate.docx
 15
2.7
Anruflisten
Liste die letzten eingehenden bzw. ausgehenden Anrufe an.
Eingegangener Anruf
Ausgegangener Anruf
Nummer wählen
Falls der Anrufer als
Kunde oder Person im
XOR Work Mate erfasst
ist wird dieser Angezeigt
Datei: 2011-11 Bedienungsanleitung_WorkMate.docx
 16
2.8
Datensychronisation starten
Alle Daten werden mit dem Backoffice synchronisiert
Datei: 2011-11 Bedienungsanleitung_WorkMate.docx
 17
2.9
Einstellungsmenü
Zeigt das Info Fenster an
Zeigt das Support
Fenster an
Zeigt das Setup Fenster
an. Dies ist Passwort
geschützt
Zeigt das Fenster mit
Administratoren
Funktionen an. Dies ist
Passwort geschützt.
Sendet die Information
aus dem Info Fenster an
die Zentrale
2.9.1
Support
Ruft die Support Nummer
von XOR AG an
Startet ein Fernsupport
Programm.
Datei: 2011-11 Bedienungsanleitung_WorkMate.docx
 18
2.9.2
Setup
Login Daten ändern.
Sucht ob ein neues
Update auf dem Gerät
vorhanden ist und führt
dies aus.
Log Daten werden an die
Zentrale gesendet.
2.9.3
Admin
Alle Daten werden neu
von der Zentrale
geladen. Dabei kann
ausgewählt werden ob
die DB neu erstellt
werden soll.
Synchronisation die
hängen, können neu
gestartet werden.
Datei: 2011-11 Bedienungsanleitung_WorkMate.docx
 19
2.10 Login
Beim ersten Start muss das Gerät in der Zentrale angemeldet werden. Dabei
sind die folgenden Daten notwendig:
-
Teilnehmer: Ist die Eindeutige Identifikation des Gerätes. Dieser
Name muss mit dem Backoffice übereinstimmen.
-
XOR Dispo: Ist der Name zu welcher Dispo dieses Gerät gehört.
Datei: 2011-11 Bedienungsanleitung_WorkMate.docx
 20
2.11 Eingehender Anruf
Kommt ein Anruf so versucht XOR Mate die Nummer zu erkennen und sucht
in den Adressen nach dem Anrufer und zeigt diesen an.
Datei: 2011-11 Bedienungsanleitung_WorkMate.docx
 21
3 Installation / Update
3.1 Software
Die Installation oder das Update der XOR Work Mate Software wird mittels
einer Cab Datei ausgeführt.
Diese Datei auf das Gerät kopieren und danach ausführen.
Startet die Installation
Datei: 2011-11 Bedienungsanleitung_WorkMate.docx
 22
4 Problembehebung
Problem
Lösung
Keine Daten vorhanden
Beim ersten Start werden alle Daten
neu angefordert. Dies kann einige
Minuten dauern bis alle Daten von
der Zentrale heruntergeladen sind.
Keine Verbindung
Überprüfen Sie ob sie eine Internet
verbindung haben. Dies können Sie
z.B. mit dem Internet Explorer
machen.
GUI zusammengedrückt
Versuchen Sie das Progrmam zu
beenden und neu zu starten. Falls
dies nicht geht Neustart des Gerätes
ausführen.
Nichts geht mehr
Fürhen Sie einen Reset aus. Dies ist
von Gerät zu Gerät unterschiedlich.
Beim Motorola ES400 wird der Reset
durch gleichzeitiges drücken der
Tasten 1, 9 und Einschalttaste
ausgeführt.
Datei: 2011-11 Bedienungsanleitung_WorkMate.docx
 23
5 Kontaktadressen
5.1 Support
Bei technischen Problemen kann im SatWork Helpdesk ein Eintrag erstellt
werden. Diesen Helpdesk finden Sie im Internet unter der folgenden Adresse:
https://helpdesk.satwork.ch
Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Kennwort an. Ein
solches sollten Sie mit der Installation von SatWork.dispo erhalten haben.
In Notfällen kann auch die SatWork-Hotline unter der folgenden
Telefonnummer benützt werden:
+41 (44) 986 20 29
Bitte beachten Sie, dass diese Hotline-Nummer nur in dringenden Notfällen
verwendet werden sollte.
Datei: 2011-11 Bedienungsanleitung_WorkMate.docx
 24
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising