DE Bedienungsanleitung Wasserkocher Wasserkocher

DE Bedienungsanleitung Wasserkocher Wasserkocher
DE
Bedienungsanleitung
Wasserkocher
Wasserkocher
DE
Inhaltsverzeichnis
Sicherheitshinweise............................................... 3
Vor dem Erstgebrauch........................................... 5
Auspacken............................................................ 5
Anforderungen an den Aufstellort........................ 6
Wasser kochen..................................................... 6
Kalkfilter............................................................... 7
Trockengeh- und Überhitzungsschutz.................... 7
Lift-Off Abschaltung............................................. 7
Reinigung............................................................. 7
Entkalken.............................................................. 7
Kundendienst....................................................... 8
Entsorgung........................................................... 9
Garantie............................................................... 9
2
DE
Sicherheitshinweise
Dieses Gerät entspricht den vorgeschriebenen Sicherheitsbestimmungen. Ein unsachgemäßer Gebrauch kann jedoch zu Personen- und Sachschäden führen.
Beachten Sie für einen sicheren Umgang mit dem Gerät die folgenden Sicherheitshinweise:
•Kontrollieren Sie das Gerät vor der Verwendung auf äußere sichtbare Schäden am Gehäuse, dem
Anschlusskabel und -stecker. Nehmen Sie ein beschädigtes Gerät nicht in Betrieb.
•Reparaturen dürfen nur von einem Fachmann oder vom Graef-Kundendienst ausgeführt werden.
Durch unsachgemäße Reparaturen können erhebliche Gefahren für den Benutzer entstehen. Zudem
erlischt der Garantieanspruch.
•Defekte Bauteile dürfen nur gegen Original-Ersatzteile ausgetauscht werden. Nur bei diesen Teilen
ist gewährleistet, dass sie die Sicherheitsanforderungen erfüllen werden.
•Dieses Gerät kann von Kindern ab 8 Jahren und darüber benutzt werden sowie von Personen mit
reduzierten physischen, sensorischen oder mentalen Fähigkeiten oder Mangel an Erfahrung und/
oder Wissen benutzt werden, wenn sie beaufsichtigt oder bezüglich des sicheren Gebrauchs des
Gerätes unterwiesen wurden und die daraus resultierenden Gefahren verstanden haben. Reinigung
und Benutzer-Wartung dürfen nicht von Kindern durchgeführt werden, es sei denn Sie sind 8 Jahre
oder älter und werden beaufsichtigt.
•Das Gerät und seine Anschlussleitung sind von Kindern jünger als 8 Jahren fernzuhalten.
•Kinder sollten beaufsichtigt werden, um sicherzustellen, dass sie nicht mit dem Gerät spielen.
•Das Gerät ist nicht dazu bestimmt mit einer externen Zeitschaltuhr oder einer separaten Fernsteuerung verwendet zu werden.
•Dieses Gerät ist dazu bestimmt, im Haushalt und ähnlichen Anwendungen verwendet zu werden,
wie beispielsweise: in Mitarbeiterküchen für Läden und Büros; in landwirtschaftlichen Anwesen; von
3
DE
Gästen in Hotels, Motels und anderen Wohneinrichtungen; in Frühstückspensionen
•Die Zuleitung immer am Anschlussstecker aus der Steckdose ziehen, nicht am Anschlusskabel.
•Benutzen Sie das Gerät nicht, wenn die Anschlussleitung oder der Stecker beschädigt ist.
•Lassen Sie vor der Weiterbenutzung des Gerätes eine neue Anschlussleitung nur durch den Hersteller
oder seinem Kundendienst oder einer ähnlich qualifizierten Person ersetzen, um Gefährdungen zu
vermeiden
•Öffnen Sie auf keinen Fall das Gehäuse des Gerätes. Werden spannungsführende Anschlüsse berührt und der elektrische und mechanische Aufbau verändert, besteht Stromschlaggefahr.
•Niemals unter Spannung stehende Teile berühren. Diese können einen elektrischen Schlag verursachen oder sogar zum Tode führen.
•Vergleichen Sie vor dem Anschließen des Gerätes die Anschlussdaten (Spannung und Frequenz) auf
dem Typenschild mit denen Ihres Elektronetzes. Diese Daten müssen übereinstimmen, damit keine
Schäden am Gerät auftreten.
•Achten Sie darauf, dass das Stromkabel nirgendwo hängen bleibt und zum Fall des Gerätes führen
könnte.
•Verpackungsmaterialien dürfen nicht zum Spielen verwendet werden. Es besteht Erstickungsgefahr.
•Befüllen Sie den Wasserkocher nicht über die Höchstmarkierung mit Wasser. Ein mögliches Übersprudeln des Wassers kann zu Verletzungen führen.
•Öffnen Sie den Deckel nicht während des Kochvorgangs.
•Vermeiden Sie Berührungen mit der Außendwand des Gerätes, diese kann heiß werden.
•Tauchen Sie das Gerät und die Basisstation niemals in Wasser oder andere Flüssigkeiten.
•Fassen Sie das Gerät nur am Haltegriff an.
•Achten Sie darauf sich immer genügend Wasser im Gerät befindet (Boden sollte bedeckt sein.) um
4
DE
ein Trockenkochen zu vermeiden.
•Benutzen Sie das Gerät niemals in der Nähe einer Wärmequelle.
•Benutzen Sie das Gerät niemals im Freien und bewahren Sie es an einem trockenen Ort auf.
•Benutzen Sie das Gerät niemals im Badezimmer.
•Der Stecker muss beim Einfüllen von Wasser, nach jedem Gebrauch sowie vor jeder Reinigung aus
der Steckdose entfernt werden.
•Achten Sie darauf, dass das Gerät nur in Verbindung mit der mitgelieferten Basisstation verwendet
wird. Verwenden Sie die Basisstation niemals für andere Zwecke.
•Schalten Sie das Gerät erst ein, nachdem Sie Wasser eingefüllt haben. Verwenden Sie nur kaltes
Wasser.
•Der Deckel des Gerätes muss immer fest verschlossen sein.
•Benutzen Sie keine aggressiven oder scheuernden Reinigungsmittel und keine Lösungsmittel.
•Kratzen Sie hartnäckige Verschmutzungen nicht mit harten Gegenständen ab.
•Gerät nicht im Wasser abspülen oder ins Wasser tauchen.
Vor dem Erstgebrauch
Dieses Gerät bringt Wasser innerhalb weniger Minuten zum Sieden.
Zuerst befüllen Sie das Gerät mit klarem kalten Wasser und kochen dieses auf, um das Gerät zu reinigen. Danach schütten Sie das Wasser weg.
Auspacken
Zum Auspacken des Gerätes gehen Sie wie folgt vor:
•Entnehmen Sie das Gerät aus dem Karton.
•Entfernen Sie alle Verpackungsteile.
5
DE
•Entfernen
Sie eventuelle Aufkleber am Gerät (nicht das Typenschild entfernen).
Anforderungen an den Aufstellort
Für einen sicheren und fehlerfreien Betrieb des Gerätes muss der Aufstellort folgende Voraussetzungen erfüllen:
•Das Gerät muss auf einer festen, flachen, waagerechten und rutschfesten Unterlage mit einer ausreichenden Tragkraft aufgestellt werden.
•Achten Sie darauf, dass das Gerät nicht umfallen kann.
•Wählen Sie den Aufstellort so, dass Kinder nicht an die heiße Oberfläche des Gerätes oder an das
Kabel fassen können.
Wasser kochen
•Nehmen Sie die Basisstation und wickeln Sie das Kabel soweit wie möglich ab.
•Öffnen Sie den Deckel und befüllen Sie das Gerät mit Wasser
Hinweis:
Achten Sie darauf, das Sie die innen liegende maximale Füllmengenmarkierung nicht überschreiten.
Befüllen Sie das Gerät so, dass sicher der Wasserpegel zwischen dem Mindest- und Höchstanzeigestrich befindet.
•Schließen Sie den Deckel und tellen Sie das Gerät wieder auf die Basisstation.
•Stecker Sie den Stecker in die Steckdose.
•Schalten Sie das Gerät ein.
•Gerät ist nun eingeschaltet.
•Sobald der Kochvorgang beendet ist, schaltet sich das Gerät automatisch ab.
•Kontrolllampe erlischt.
6
DE
gewünscht, können Sie das Wasser durch erneutes drücken des Ein-Ausschalters noch einmal
aufkochen. Dann jedoch ca. 30 Sek. warten, nachdem scih das Gerät automatisch ausgeschaltet hat.
•Fals
Kalkfilter
Der herausnehmbare Kalkfilter verhindert das Kalkablagerungen ausgegossen werden.
Trockengeh- und Überhitzungsschutz
Dieses Gerät ist mit einem Trockengeh- und Überhitzungsschutz ausgestattet. Sollte es einmal passieren das Sie das Gerät ohne Wasser oder nur zu wenig Wasser betrieben haben, schaltet sich das
Gerät aus. Warten Sie einen kurzen Moment bis sich das Gerät abgekühlt hat. Befüllen Sie das Gerät
mit Wasser und fahren Sie wie gewohnt fort.
Lift-Off Abschaltung
Sollten Sie während des Kochvorgans einmal versehentlich das Gerät von der Basisstation abheben,
schaltet sich das Gerät aus. Dies ist die sogenannte Lift-Off Abschaltung.
Reinigung
Erst den Stecker aus der Steckdose ziehen und das Gerät abkühlen lassen.
Reinigen Sie die Außenflächen des Gerätes mit einem weichen, angefeuchteten Tuch. Bei starker Verschmutzung kann ein mildes Reinigungsmittel verwendet werden.
Entkalken
Abhängig vom Härtegrad des Wassers in Ihrer Region, kommt es mit der Zeit zu Kalkablagerungen
am Boden und an der Innenwand des Edelstahlbehälters. Je härter das Wasser, desto schneller bilden
sich Kalkablagerungen. Diese sind zwar unbedenklich aber sie können die Leistung des Gerätes beeinträchtigen.
7
DE
Daher empfeheln wir das Gerät regelmäßig wie folgt zu entkalken
•Befüllen Sie das Gerät zu drei Viertel voll mit Wasser.
•Kochen Sie dieses auf.
•Nachdem sich das Gerät wieder ausgeschaltet hat, füllen Sie das Gerät zusätzlich bis zur MAX Markierung mit Haushaltsessig auf.
Hinweis:
Kochen Sie dieses Gemisch nicht auf.
•Lassen Sie das Gemisch über Nacht stehen.
•Leeren Sie das Gerät und spülen dieses mit klarem Wasser mehrfach aus.
Hinweis:
Sie können auch andere geeignete Entkalker verwenden, befolgen Sie dabei bitte die Anweisungen
des Herstellers.
Kundendienst
Sollte es vorkommen, dass Ihr Graef-Gerät einen Defekt hat, wenden Sie sich bitte an Ihren Fachhändler oder an den Graef- Kundendienst.
8
Entsorgung
Dieses Produkt darf am Ende seiner Lebensdauer nicht über den normalen Hausmüll entsorgt werden. Das
Symbol auf dem Produkt und in der Gebrauchsanleitung weist darauf hin. Die Werkstoffe sind gemäß Ihrer
Kennzeichnung wiederverwertbar. Mit der Wiederverwendung, der stofflichen Verwertung oder anderen Formen der Verwertung von Altgeräten, leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Schutze unserer Umwelt. Bitte
fragen Sie bei Ihrer Gemeindeverwaltung nach der zuständigen Entsorgungsstelle.
Garantie
2 Jahre Garantie
Für dieses Produkt übernehmen wir beginnend vom Verkaufsdatum 24 Monate Herstellergarantie für Mängel,
die auf Fertigungs- und Werkstofffehler zurückzuführen sind. Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche
nach § 439 ff. BGB-E bleiben von dieser Regelung unberührt. In der Garantie nicht enthalten sind Schäden,
die durch unsachgemäße Behandlung oder Einsatz entstanden sind sowie Mängel, welche die Funktion oder
den Wert des Gerätes nur geringfügig beeinflussen. Darüber hinaus übernehmen wir für Schäden durch fehlende oder unzureichende Entkalkung und Pflege keine Haftung. In diesem Fall erlischt die Garantie ebenfalls.
Weitergehend sind Transportschäden, soweit wir dies nicht zu verantworten haben, vom Garantieanspruch
ausgeschlossen. Für Schäden, die durch eine nicht von uns oder eine unserer Vertretungen durchgeführte Reparatur entstehen, ist ein Garantieanspruch ausgeschlossen. Bei berechtigten Reklamationen werden wir das
mangelhafte Produkt nach unserer Wahl reparieren oder gegen ein mängelfreies Produkt austauschen.
Gebr. Graef GmbH &
Co. KG
Donnerfeld 6
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising