Bedienungsanleitung

Bedienungsanleitung
Bedienungsanleitung
Inhalt
3 einfach mobil sein …
3 … deutschlandweit
4 Buchen
4 Schadenkontrolle
5 Öffnen
5 Fahren
5 Fertig
6 Tanken
6 Schaden, Unfall, Panne
7 Service und Zubehör
7 Rechnung
8 AGB
einfach mobil sein …
Die einfach mobil Bedienungsanleitung führt Sie kurz und knapp in die Bedienung
unserer Fahrzeuge ein. Zusätzlich gibt es im Auto das einfach mobil Bordbuch, das in
­Spezialfällen detailliert weiterhilft: Was tun, wenn Sie einen Schaden am Fahrzeug entdecken oder einen Unfall haben? Wohin mit Ihrer Tankquittung? Bei Fragen zum Auto
liegt die Bedienungsanleitung des Fahrzeugherstellers im Handschuhfach bereit.
… deutschlandweit
In Kassel, Marburg und Gießen ist einfach
mobil Carsharing zuhause. In vielen Städten in Deutschland und Europa können
Sie die Autos unseres Partners Flinkster –
Mein Carsharing nutzen.
Außerdem ist einfach mobil Carsharing
Mitglied im Bundesverband Carsharing
(www.carsharing.de). Als einfach mobil
Kunde können Sie bei allen dort vertretenen Anbietern ein Auto nutzen. Zum
Buchen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns
auf: 0800 064 1000 oder info@einfachmobil.de
einfach mobil Carsharing trägt als einziger Carsharing Anbieter seit 2008
ununterbrochen den Blauen Engel und garantiert über myclimate.org für
sämtliche Fahrten eine vollständige CO2 Kompensation.
3
Buchen
Wer fahren will, muss vorher reservieren. Das geht direkt vor Fahrt­
beginn oder auch lange Zeit im Voraus – am einfachsten unter
www.einfach-mobil.de. Oder Sie rufen unser Servicetelefon unter
0800 12 12 600 an: kostenlos und rund um die Uhr. Bei der Buchung
geben Sie Ihre Kundennummer, Wunschauto, Station und Zeitraum an.
Stornierungen, Verkürzungen, vorzeitige Rückgabe
Ihre Buchung können Sie jederzeit ganz oder teilweise stornieren. Das
ist kostenfrei, wenn Sie so lange im Voraus stornieren, wie Ihre Buchung
dauert. Ausnahme: Fahrten, die kürzer als 24 Stunden sind, können
nur bis 24 Stunden vor Fahrtbeginn kostenfrei storniert werden. Bei
kurzfristigeren Stornierungen und Verkürzungen berechnen wir für den
stornierten Zeitraum 50 % des Zeitpreises.
Buchung verlängern
Sie können Ihre Buchung vor oder auch während der Fahrt verlängern,
wenn das Auto frei ist. Ist der Wagen schon gebucht, müssen wir Sie
bitten, das Fahrzeug zum ursprünglich vereinbarten Zeitpunkt zurückzubringen. Andernfalls entstehen zusätzliche Kosten laut Preisliste.
Schadenkontrolle
Unsere Fahrzeuge befinden sich in einwandfreiem Zustand und das soll auch so
­bleiben. Damit wir von Schäden umgehend erfahren, müssen Sie Ihr Auto vor jeder
Fahrt auf Beschädigungen kontrollieren. Wenn Sie einen Schaden entdecken, melden
Sie ihn bitte vor Fahrtbeginn am Servicetelefon unter 0800 12 12 600. Ausnahme:
Wenn wir einen Schaden kennen, aber nicht sofort beseitigen, wird er mit einem
kleinen Sticker markiert. Markierte Schäden brauchen Sie nicht zu melden.
Wichtig für Sie: Mit der Meldung eines neuen Schadens vor Fahrtbeginn können Sie
nachweisen, dass Sie nicht der Verursacher sind.
4
Öffnen
Benutzen Sie zum Öffnen des Fahrzeugs Ihre Kundenkarte. Halten Sie
diese direkt vor das Lesefeld hinter der Windschutzscheibe, bis die
Zentralverriegelung öffnet. Unterwegs brauchen Sie die Kundenkarte nicht, sondern nur den Autoschlüssel. Er steckt mit einem runden
Clip in einer Halterung im Handschuhfach.
Fahren
Ans Steuer dürfen Sie selbst und jede(r) andere mit Fahrerlaubnis,­
solange Sie mitfahren. Verleihen oder weitergeben dürfen Sie das
­Auto auf keinen Fall.
Tiere gehören unbedingt auf eine extra Decke. Nicht nur für Menschen
mit Allergien sind Tierhaare unangenehm.
Rauchen ist in allen Fahrzeugen von einfach mobil Carsharing
verboten.
Fertig
Am Ende Ihrer Fahrt stellen Sie das Auto an seine Station zurück.
Der Fahrzeugschlüssel wird mit dem runden Clip in die Halterung im
Handschuhfach gesteckt. Um das Auto abzuschließen, halten Sie ­Ihre
Kundenkarte von außen vor das Lesefeld bis die Zentralverriegelung
schließt.
5
Tanken
Nur wenn der Tank bei Rückgabe weniger als ¼ voll ist, müssen sie
tanken. Tanken Sie immer voll. Bitte verwenden Sie dazu die Tankkarte, die sich – ebenso wie der Autoschlüssel – in der Halterung
im Handschuhfach befindet. Auf dem Autoschlüsselanhänger ist die
richtige Kraftstoffsorte angegeben sowie alle Tankstellenketten, bei
denen die Tankkarte gilt. Zum Bezahlen nehmen Sie am besten das
einfach mobil Bordbuch mit. Dort finden Sie die PIN für die Tankkarte
und alle weiteren Informationen.
Wenn Sie an anderen Tankstellen tanken, müssen Sie den Original­
beleg bei uns einreichen, um den Betrag erstattet zu bekommen. Frankierte Rückumschläge mit entsprechendem Formular finden Sie im
einfach mobil Bordbuch. Das Postrisiko liegt in diesem Fall bei Ihnen.
Schaden, Unfall, Panne
Bei Problemen während der Fahrt steht für Sie rund um die Uhr ein
Ansprechpartner an unserem Servicetelefon 0800 12 12 600 zur Verfügung. Schäden am Fahrzeug müssen unverzüglich gemeldet werden.
Bei einer Panne stehen Ihnen europaweit die Leistungen aus unserer
Schutzbriefversicherung zu. Bei einem Unfall befolgen Sie bitte genau
die Anweisungen im Register „Unfall“ des einfach mobil Bordbuchs.
6
Service und Zubehör
Urlaubs- und Auslandsfahrten
Auf Wunsch erhalten Sie für Ihre Urlaubsfahrt einen zweiten Fahrzeugschlüssel. Vergewissern Sie Sich, dass Fahrzeugschein und grüne Versicherungskarte im Bordbuch sind.
Kindersitz
In allen Fahrzeugen (außer den Transportern) gibt es einen Kindersitz
der Gewichtsklasse 15 – 36 kg.
Winterausrüstung
Alle Autos sind stets saisongerecht bereift und im Winter mit Frostschutz versehen. Ob Ihr gewünschtes Fahrzeug im Herbst schon winterfest ist, können Sie direkt bei der Buchung erfahren.
Zubehör
Für viele Fahrzeuge ist Zubehör (wie Dach- oder Fahrradträger, Dachkoffer, Schneeketten) verfügbar. Bei Bedarf wenden Sie sich einfach an
uns: 0800 064 1000 oder info@einfach-mobil.de.
Rechnung
Ihre Fahrtdaten werden vom Bordcomputer des Autos ermittelt und
bilden zusammen mit Ihren Buchungsdaten die Grundlage Ihrer
monatlichen Rechnung. Der Rechnungsbetrag wird ca. sieben Tage
nach Rechnungserhalt abgebucht.
7
Allgemeine Geschäftsbedingungen für das Carsharing
§ 1 Anwendungsbereich der AGB
Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten zwischen dem Kunden und der einfach mobil Carsharing GmbH (im Folgenden: einfach mobil) für den gesamten Bereich der Dienstleistung Carsharing. Abweichende Vereinbarungen und Ergänzungen sind nur schriftlich möglich.
§ 2 Vertragsart
Der Carsharing Nutzungsvertrag ist ein atypischer Rahmenvertrag über die Miete der Fahrzeuge von einfach
mobil durch den Kunden. Die Nutzungsmöglichkeit steht jeweils unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit eines
Fahrzeugs. Nutzungen verschiedener Kunden folgen typischerweise direkt aufeinander. Die ordnungsge­mäße
Leistungserbringung seitens einfach mobil setzt daher vertragsgerechtes Verhalten aller Kunden voraus. Die
Haftung von einfach mobil gegenüber Kunden für Schäden, die aus vertragswidrigem Verhalten anderer Kunden resultieren, ist ausgeschlossen. Durch den Abschluss des Kundenvertrages erwirbt der K
­ unde keinen
dauerhaften Anspruch auf die Miete der Fahrzeuge zu den zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen
Preisen. Es gilt jeweils die zum Zeitpunkt der Buchung aktuelle Preisliste.
§ 3 Informationspflichten und -rechte
Der Kunde ist verpflichtet, einfach mobil stets auf aktuellem Stand bezüglich seiner Namens-, Adress-, Kommunikationsverbindungs- und Bankverbindungsdaten zu halten. Für Schäden und Folgeschäden, die aufgrund veralteter oder falscher Kundendaten entstehen, haftet der Kunde. Der Kunde ist verpflichtet, jeden
Entzug der Fahrerlaubnis sowie jedes Fahrverbot einfach mobil unverzüglich bekannt zu geben. Der Kunde
ist damit einverstanden, dass einfach mobil eine Bonitätsprüfung zur Wahrung berechtigter Interessen i.S.d.
BDSG durchführt.
§ 4 Fahrtberechtigung
Die Berechtigung zur Fahrt setzt immer eine während der gesamten Dauer der Fahrt für das jeweilige Fahrzeug gültige Fahrerlaubnis des Fahrzeugführers voraus. Im Fall einer Fahrt ohne gültige Fahrerlaubnis ist
einfach mobil durch den Kunden von jeglicher Haftung freigestellt. Fahrtberechtigt ist der Kunde sowie jede
andere vom Kunden beauftragte Person, solange der Kunde mitfährt. Ist der Kunde aufgrund einer körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung nicht in der Lage, ein Kraftfahrzeug selbst zu führen oder ist
der Kunde eine juristische Person, entfällt die Verpflichtung des Kunden, bei Fahrten beauftragter Personen
selbst mitzufahren. Bei juristischen Personen können für die Fahrtberechtigung Beauftragter zusätzliche Entgelte gemäß Preisliste erhoben werden. Bei Beauftragung anderer zur Fahrt ist der Kunde verpflichtet, sich
vor Fahrtbeginn vom Vorliegen einer gültigen Fahrerlaubnis des Beauftragten sowie dessen Fahrtüchtigkeit
zu überzeugen. Der Kunde und der Beauftragte haften gesamtschuldnerisch gegenüber einfach mobil für
alle im Zusammenhang mit der Beauftragung und der Nutzung durch den Beauftragten entstehenden Schäden, soweit dies rechtlich zulässig ist. Die Berechtigung zur Fahrt steht weiterhin unter dem Vorbehalt der
Beachtung der gesetzlichen und ordnungsrechtlichen Ge- und Verbote, der Allgemeinen Bedingungen für
die Kraftfahrtversicherung sowie der vertraglichen Pflichten. Das Fahrzeug darf nur auf befestigten Straßen
und Wegen im Rahmen des öffentlichen Verkehrs benutzt werden. Die Nutzung zur motorsportlichen Zwecken, zu Testzwecken, zum gewerblichen Personen- oder Gütertransport sowie zu rechtswidrigen Zwecken ist
verboten. Der Transport gefährlicher Stoffe im Sinne der Gefahrgutverordnung Straße (GGVS) ist verboten.
Befindet sich ein Fahrzeug in erkennbar verkehrsunsicherem Zustand, so darf es nicht benutzt werden. Die
Weitervermietung des Fahrzeugs ist verboten.
§ 5 Kundenkarte
Zugangsmedien wie Schlüssel oder Kundenkarte, die dem Kunden ausgehändigt werden, bleiben im Eigentum von einfach mobil. Bei Verlust fällt eine Aufwandspauschale nach Preisliste an. Bei Verlust durch grob
fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten haftet der Kunde für den vollen Schaden sowie alle Folgeschäden.
8
Mit Beendigung des Vertrags ist der Kunde zur sofortigen Rückgabe der Zugangsmedien verpflichtet. Dem
Kunden steht ein Zurückbehaltungsrecht nicht zu. Einfach mobil ist berechtigt, die Zugangsmedien bei vertragswidrigem Verhalten einzuziehen.
§ 6 Buchung, Stornierung, Freigabe, Überziehung
Die Fahrzeugnutzung ist nur nach vorheriger Buchung des Fahrtzeitraums gestattet. Jede Buchung kann
jederzeit storniert, verkürzt und, sofern das Fahrzeug nicht anderweitig gebucht ist, verlängert werden. Bei
Verkürzung und Storno können Entgelte gemäß der Preisliste anfallen. Jede Fahrzeugnutzung ohne Buchung
oder außerhalb der gebuchten Zeit ist vertragswidriges Verhalten mit den Haftungsfolgen des § 13. Zur
Vermeidung von Buchungsfehlern wird dem Kunden bei telefonischer Buchung der Buchungssachverhalt am
Ende des Buchungsvorgangs nochmals vorgelesen. Bestätigt der Kunde das Vorgelesene, trägt er ab diesem
Zeitpunkt das Risiko fehlerhafter Buchungen und haftet für die daraus resultierenden Schäden.
§ 7 Fahrt
Dem Kunden ist bekannt, dass die Fahrzeuge seitens einfach mobil nicht zwischen allen einzelnen Fahrten
überprüft werden. Der Kunde ist verpflichtet, das Fahrzeug auf Schäden, Mängel und grobe Verschmutzungen­
zu kontrollieren und entsprechende Sachverhalte vor Fahrtantritt an einfach mobil zu melden. Der Kunde
hat das Fahrzeug schonend und sachgerecht zu behandeln und selbständig Reifendruck und Betriebsflüssigkeiten zu kontrollieren und gegebenenfalls zu korrigieren bzw. aufzufüllen. Bei Verlassen des Fahrzeugs ist
dieses immer zu verschließen. Rauchen ist in den Fahrzeugen nicht gestattet.
§ 8 Haftung des Kunden
Der Kunde haftet nach den gesetzlichen Regeln, sofern er das Fahrzeug beschädigt, entwendet oder seine
Pflichten aus dem Kundenvertrag verletzt hat. Die Haftung des Kunden erstreckt sich auch auf die Schadennebenkosten wie z. B. Sachverständigenkosten, Abschleppkosten, Wertminderung und Nutzungsausfall. Bei
selbstverschuldeten Unfällen ist die Haftung des Kunden auf einen Eigenanteil gemäß der jeweils gültigen
Preisliste begrenzt (Haftungsreduktion). Die Haftungsreduktion greift nicht bei Schäden, die durch Fehlbedienung des Fahrzeuges entstanden sind (z. B. Schäden durch Betankung mit einer falschen Kraftstoffsorte).
Die Haftungsreduktion greift nicht, wenn ein unberechtigter Fahrer das Fahrzeug führt sowie wenn der Fahrer nicht im Besitz der vorgeschriebenen Fahrerlaubnis oder nicht fahrtüchtig ist. Die Haftungsreduktion
kann entfallen, wenn vom Kunden falsche Daten angegeben oder gefälschte Unterlagen vorgelegt werden.
Die Haftungsreduktion entfällt, wenn der Kunde vorsätzlich oder grob fahrlässig eine Vertragspflicht verletzt
oder wenn er vorsätzlich oder grob fahrlässig einen Schaden herbeigeführt hat. Die Haftungsreduzierung
entfällt ebenso, wenn der Fahrer sich unerlaubt im Sinne des § 142 StGB vom Unfallort entfernt soweit die
berechtigten Interessen von einfach mobil an der Feststellung des Schadenfalles beeinträchtigt wurden, es
sei denn die Pflichtverletzung erfolgte nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig. Der Kunde haftet unbeschadet einer vereinbarten Haftungsreduktion persönlich und unbeschränkt für alle von ihm zu vertretenden
Schäden an den Fahrzeugaufbauten, insbesondere bei Nichtbeachtung von Durchfahrtshöhe oder -breite
sowie für Schäden, die auf unsachgemäßes Be- und Entladen oder auf das Ladegut zurückzuführen sind. Die
Haftungsreduzierung endet mit dem Ablauf der vereinbarten Mietzeit.
§ 9 Unfälle und Schäden
Jeder Schadensfall ist einfach mobil unverzüglich telefonisch oder persönlich mitzuteilen. Unterbleibt
diese­Mitteilung, stellt einfach mobil dem Kunden eine Aufwandspauschale nach Preisliste in Rechnung.
Die Geltendmachung eines höheren Schadens bleibt einfach mobil vorbehalten. Unfälle mit erheblichem
Sachschaden oder mit Personenschaden sind zusätzlich der Polizei zu melden. Der Kunde ist verpflichtet,
dafür zu sorgen, dass alle zur Schadensminderung und Beweissicherung erforderlichen Maßnahmen getroffen werden. Er hat einen schriftlichen Unfallbericht zu erstellen sowie darüber hinaus im Rahmen des
Zumutbaren zur Aufklärung des Sachverhaltes und zur Abwicklung des Schadenfalles beizutragen. Bei einer
Panne hat der Kunde einfach mobil (Telefon 0800 12 12 600, kostenfrei) zu informieren und das weitere
Vorgehen abzusprechen.
9
§ 10 Nutzung von Fahrzeugen anderer Carsharing Anbieter
Bei Nutzung von Fahrzeugen anderer Carsharing Anbieter entsteht ein eigenes Vertragsverhältnis zwischen
dem Kunden und dem jeweiligen Carsharing Anbieter. Der Kunde stellt einfach mobil von allen Ansprüchen
frei, die sich aus der Nutzung ergeben.
§ 11 Preise und Zahlungsverzug, Aufrechnung, Zurückbehaltungsrecht
Für alle Dienstleistungen sowie Vertragsstrafen gelten die zum Zeitpunkt der Inanspruchnahme, Fälligkeit
bzw. Verursachung aktuellen Preislisten. Bei Rückbelastung von Lastschriften sowie bei Zahlungsverzug
kann eine Mahngebühr nach Preisliste zuzüglich der Rücklastschriftgebühr der Bank von einfach mobil
erhoben werden. Einfach mobil ist darüber hinaus berechtigt, als Verzugsschaden Verzugszinsen in Höhe
von 5 % über dem jeweiligen Diskontsatz der Europäischen Zentralbank zu verlangen. Die Geltendmachung
eines einfach mobil entstandenen höheren Schadens bleibt unberührt. Der Kunde ist berechtigt, den Nachweis zu führen, dass einfach mobil kein oder ein geringerer Schaden entstanden ist. Gegenüber Ansprüchen
der einfach mobil kann der Kunde nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen
aufrechnen. Ein Zurückbehaltungsrecht des Kunden an den Fahrzeugen, dem Fahrzeugzubehör oder dem
Bordbuch wird ausdrücklich ausgeschlossen. Ausgenommen sind Fälle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit der einfach mobil.
§ 12 Vertragsstrafen und Haftung für Vertragsverletzungen
Für den Fall der Zurückbehaltung eines Fahrzeugs durch den Kunden wird eine Vertragsstrafe in Höhe des
Neuwerts des betreffenden Fahrzeugs fällig. Bei anderem vertragswidrigen Verhalten des Kunden, insbesondere bei grober Missachtung der Carsharing Bedienungsanleitung, können Vertragsstrafen oder Aufwandspauschalen gemäß der Preisliste fällig werden. Der Kunde haftet für vertragswidriges Verhalten einschließlich
aller Folgeschäden, soweit dies rechtlich zulässig ist.
§ 13 Haftung von einfach mobil
Die Haftung von einfach mobil aus diesem Vertrag ist grundsätzlich auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit
beschränkt. Nur bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet einfach mobil auch bei leichter Fahrlässigkeit. In diesem Falle ist die Haftung jedoch dem Umfang nach auf die Höhe des vorhersehbar vertragstypischen Schadens begrenzt. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Bei Verwendung eines
Fahrzeuges im Zusammenhang mit Straftaten ist einfach mobil von jeglicher Haftung freigestellt.
§ 14 Kündigung
Jede Partei kann den Nutzungsvertrag mit einer Frist von 6 Wochen zum Quartalsende kündigen. Bei vertragswidrigem Verhalten seitens des Kunden sowie nach einem Schadensfall, der die Höhe des Selbstbehalts
um mehr als das Zweifache übersteigt, hat einfach mobil das Recht zur fristlosen Kündigung. Der Kunde
hat das Recht zur außerordentlichen Kündigung nach § 16. Jede Kündigung hat schriftlich zu erfolgen. Die
Kündigung des Kunden ist nur wirksam, wenn zum Zeitpunkt der Vertragsbeendigung die Rückgabepflichten
des Kunden gemäß § 6 erfüllt sind.
§ 15 Datenschutz
Einfach mobil ist berechtigt, alle Daten, die Geschäftsbeziehungen mit dem Kunden betreffen, gemäß der
­§§ 28, 29 Bundesdatenschutzgesetz zu speichern und zu nutzen.
§ 16 Änderungen der Vertragsbedingungen
Einfach mobil behält sich vor, die Fahrtpreise bei einer Steigerung der Kraftstoffpreise mit sofortiger Wirkung
­entsprechend anzupassen. Der Kunde wird hiervon schriftlich informiert. Sonstige Änderungen der Preisliste und Änderungen der AGB werden vier Wochen vor Inkrafttreten schriftlich mitgeteilt und im Internet
veröffentlicht. Die Änderungen gelten als genehmigt, wenn der Kunde nicht schriftlich Widerspruch erhebt.
Auf diese Folge wird einfach mobil bei der Bekanntgabe besonders hinweisen. Der Widerspruch des Kunden
muss innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe der Änderungen an den Anbieter abgesendet werden.
10
§ 17 Gericht und Gerichtsstand
Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten, die nicht zu den in § 4 HGB bezeichneten Gewerbetreibenden gehören,
und mit juristischen Personen des öffentlichen Rechts, wird als Gerichtsstand für alle aus dem Nutzungsvertrag sich ergebenden Rechtsstreitigkeiten, einschließlich Wechsel- und Scheckklagen, Marburg vereinbart;
einfach mobil ist auch berechtigt, am Sitz des Kunden zu klagen.
§ 18 Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen des Nutzungsvertrags oder dieser Bedingungen nicht rechtswirksam sein
oder ihre Rechtswirksamkeit durch einen späteren Umstand verlieren oder sollte sich im Nutzungsvertrag
oder in diesen Bedingungen eine Lücke herausstellen, so wird hierdurch die Rechtswirksamkeit der übrigen
Bestimmungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung oder zur Ausfüllung der Lücke soll
eine angemessene Regelung gelten, die dem am nächsten kommt, was die Vertragsparteien gewollt hätten,
wenn sie diesen Punkt bedacht hätten.
Stand: 01.07.2012
11
einfach mobil Carsharing GmbH
Am Grün 32 ½
35037 Marburg
Telefon 0800 064 1000 (kostenfrei)
info@einfach-mobil.de
www.einfach-mobil.de
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising