MyStar Extra® – Trainingsheft

MyStar Extra® – Trainingsheft
MyStar Extra® –
Trainingsheft
NEU
INHALT
Grundlagen zum gerät
04
Symbole
06
Erstellen von Uhrzeit UND Datum
08
Blutzuckermessung
10
Datenmanagement
14
HbA1c- Schätzwert und - Trend
18
Fehlermeldungen
22
Technische Daten / Allgemeines 26
WICHTIG: MyStar Extra® ist in 2 Maßeinheiten erhältlich, mg/dl
und mmol/l. Bitte achten Sie auf die für Sie richtige Maßeinheit.
In der folgenden Anleitung haben wir uns bei der Darstellung
auf die Maßeinheit mg/dl beschränkt.
02
Diese Anleitung ist lediglich ein Leitfaden. Lesen Sie die Packungsbeilage und
Bedienungsanleitung sorgfältig durch, bevor Sie MyStar Extra® erstmals benutzen.
Das MyStar Extra® Blutzuckermessgerät
im Überblick
ini-USB-Anschluss
M
Der Anschluss ist in Verbindung mit von Sanofi
zugelassener Software und zugelassenen Geräten
zu verwenden. Verbinden Sie keine anderen Kabel
oder Geräte mit diesem Anschluss zum Auslesen der
Blutzuckerwerte mithilfe eines Datenkabels.
ISPLAY
D
Hier werden Blutzuckermesswerte,
Symbole, Berechnungen und
Fehlermeldungen angezeigt.
NEU
Taste MAHLZEITEN
Mit dieser Taste weisen
Sie Messwerten Mahlzeitenmarkierungen zu.
T aste BESTÄTIGEN
Verwenden Sie diese Taste, um das
Messgerät ein- und auszuschalten, zu
den Einstellungen zu gelangen, eine
Auswahl zu bestätigen, von einem Modus
in den anderen zu wechseln.
feiltaste NACH OBEN
P
Verwenden Sie diese Taste,
um die vorherigen Optionen
zu durchsuchen.
HINWEIS: Die Hintergrundbeleuchtung
schaltet sich automatisch ein und aus.
feiltaste NACH UNTEN
P
Verwenden Sie diese Taste,
um die nächsten Optionen zu
durchsuchen.
Teststreifeneinschub
Führen Sie den Teststreifen mit den
Kontakten nach oben zeigend in den
Teststreifeneinschub ein.
HINWEIS: MyStar Extra® arbeitet mit
dem bewährten BGStar ® Teststreifen
03
Das MyStar Extra®
Starter-Set
Zur einfachen und komfortablen Blutzuckermessung erhalten Sie Ihr MyStar Extra®
Blutzuckermessgerät in einem praktischen Starter-Set. Ob Messgerät, Stechhilfe oder
Bedienungsanleitung, es geht nichts verloren und Sie haben immer alles zur Hand.
INHALT
| Grundlagen zum gerät
- MyStar Extra® Blutzuckermessgerät
-Zwei im Gerät eingelegte 3-Volt-Lithiumbatterien Typ CR2032
- Stechhilfe mit Kappe
- 10 sterile Lanzetten
-1 Dose mit 10 BGStar® Blutzuckerteststreifen
- MyStar Extra® Bedienungsanleitung
- 5 Kurzinformationskarten
-Garantiekarte
-Blutzuckertagebuch
-Transporttasche
04
Hinweis: S
techhilfe MyStar SylkFeel® voraussichtlich
ab Mitte 2014 im Set erhältlich.
KURZINFORMATIONSKARTEN
Übersichtliche Kurzinformationskarten helfen Ihnen bei der richtigen Einstellung
und Verwendung Ihres Geräts, der Navigation durch das Menü und der Messung
und Verwaltung Ihrer Ergebnisse. Für vollständige Informationen lesen Sie bitte die
Bedienungsanleitung des MyStar Extra®.
Karte 1: Messgerät- und Teststreifen-Überblick & Einstellen von Uhrzeit und Datum
Karte 2: Symbole und Meldungen
Karte 3: Blutzuckermessung
Karte 4: Anzeigen von Tagebuch und Durchschnittswerten
Karte 5: Berechnung und Anzeigen des HbA1c-Schätzwerts
Karte 2
Symbole und Meldungen
Für eine vollständige Information lesen Sie bitte die Bedienungsanleitung
des MyStar Extra®.
Messgerät- und Teststreifen-Überblick
Geräte-Modi
Für eine vollständige Information lesen Sie bitte die Bedienungsanleitung
des MyStar Extra®.
Mini-USB-Anschluss
Display
Taste
MAHLZEITEN – zum
Pfeiltaste
NACH OBEN – zum
Navigieren zu einem
neueren Ergebnis im
Tagebuch oder um
einen Wert zu erhöhen
(z. B. in „Einstellungen“)
Auswählen oder Ändern
einer Mahlzeitenmarkierung oder um
spezielle Durchschnittswerte im Tagebuch
anzusehen
Taste
BESTÄTIGEN – zum
Teststreifeneinschub
Kontakte – Test-
Bestätigen und/oder um
zum nächsten Schritt zu
gelangen
streifen einführen mit
den Kontakten nach oben
Pfeiltaste NACH
Nüchtern
HbA1c-Schätzwert
Vor einer Mahlzeit
Einstellungen
Nach einer Mahlzeit
)
Anzeige der Durchschnittswerte
(im Durchschnittswerte-Modus
)
Trend steigend
Anzahl der Messwerte
für die Berechnung
Trend fallend
Anzahl der berücksichtigten Tage
Trend gleichbleibend
Anzeige des HbA1c-Schätzwerts (~A1c)
UNTEN – zum
(im A1c-Modus
)
Navigieren zu einem
Anzahl der verbleibenden Tage bis
älteren Ergebnis im
zum nächsten Blutzuckerprofil
(schwarze Seite)
Tagebuch oder um einen
Anzeigen des Tagebuchs
(ältere Ergebnisse)
Wert zu verringern
Kontrollfenster
~A1c-Prozentwert
(z. B. inlesen
„Einstellungen“)
Sie bitte die Bedienungsanleitung
Färbt sich rot, wenn genügendFür eine vollständige Information
des MyStar Extra®.
Blut aufgebracht wurde.
Oberseite des
Teststreifens
Probenbereich
Hier wird Blut aufgebracht.
NACH
OBEN
NACH
UNTEN
WICHTIG: In Ihrer MyStar Extra® Bedienungsanleitung finden Sie eine
ausführlichere schrittweise Anleitung zur Durchführung der Messung.
[1] Führen Sie den Teststreifen in
das Messgerät ein
[2] Stechen Sie an der
Teststelle ein
)
Einstellen von Uhrzeit und
Datum
(im Einstellungen-Modus
)
[3] Bringen Sie den
Teststreifen an die
Blutprobe
Zeitsymbol
Datumssymbol
Berechnung eines ~A1c-Ergebnisses
Messgerät-Tasten:
MAHLZEITEN
Für eine vollständige Information lesen Sie bitte die Bedienungsanleitung
des MyStar Extra®.
Keine Markierung
Durchschnittswerte
Trendpfeile
(im Tagebuch-Modus
(und im ~A1c-Modus
Blutzuckermessung
Mahlzeitenmarkierungen
Tagebuch
BESTÄTIGEN
Für eine vollständige Information lesen Sie bitte die Bedienungsanleitung des
MyStar Extra®.
Um einen HbA1c-Schätzwert (~A1c) berechnen zu können, müssen Sie die folgenden
Anzeigen des Tagebuchs:
Schritte in der genannten Reihenfolge durchführen:
[1] Wenn das Messgerät ausgeschaltet ist, drücken
Sie die Taste BESTÄTIGEN, um zum 520091
[1] Erstellen Sie Abmessungen:
ein Blutzucker-Tagesprofil(B(imx Folgenden
„Profil“ mm
genannt).
SAP-Nummer
H) 76,2 nur
x 101,6
Tagebuch zu gelangen. Es wird Ihr letztes Ergebnis
angezeigt.
[2] Bestätigen Sie,
dass Sie ein „Profil“
Sprachvariante
001
Farben:
Blackerstellt haben.
Magenta
[2] Drücken Sie die Pfeiltaste NACH OBEN oder NACH
UNTEN, um durch das Tagebuch 1
[3] Verwenden Sie die „Nüchtern“-Blutzuckermesswerte der folgenden 6 Tage nach
Erstellversion
Cyan
Yellow
zu blättern.
Ihrem „Profil“-Tag.
Packmittel erstellt am
17.05.2013 / Perleth
SAP-Nummer
520089
Packmittel
geändert
Seite 1
Kontur
SAP-Nummer
520094
Abmessungen: Beispiel:
(B x H)
76,2 x 101,6
mm am
Profil-Plan
[1] Ein „Profil“
Sprachvariante
001
Sprachvariante
001
Trendpfeil: Farben:
Black
Magenta
erstellen
Profil-Nummer der Messung
Erstellversion Markierung 1
Erstellversion
3
Zeigt an, ob Ihre
Ein „Profil“ besteht aus
Packmittel erstellt
am
21.05.2013 / Perleth
Cyan
Yellow
Packmittel erstellt am
21.05.2013 / Perleth
1.
Nüchtern
(5:00
08:59)
Nüchtern
NüchternblutzuckerZeit
7 Blutzuckerwerten,
Packmittel geändert am
Packmittel geändert am 13.06.2013 / Seim
Seite 1
Kontur
messwerte steigen,
2. Nach dem Frühstück (09:00 - 10:59)
Nach einer Mahlzeit
die am gleichen Tag
Datum
fallen oder gleich
gemessen wurden.
3. Vor dem Mittagessen (11:00 - 13:59)
Vor einer Mahlzeit
bleiben.
4. Nach dem Mittagessen (14:00 - 15:59)
Nach einer Mahlzeit
Nehmen
Sie
die
7
BlutMahlzeitenMesswert
5. Vor dem Abendessen (16:00 - 18:59)
Vor einer Mahlzeit
zuckermesswerte
markierung
unter Verwendung
(wird hier angezeigt)
6. Nach dem Abendessen (19:00 - 20:59)
Nach einer Mahlzeit
des „Profil“-Plans.
7. Vor dem Schlafengehen (21:00-23:59)
Keine Markierung
Tagebuch-Modus
Maßeinheit
Karte 1
Ändern von Mahlzeitenmarkierungen im Tagebuch-Modus:
[1] Drücken Sie die Taste MAHLZEITEN. [2] Drücken Sie die Taste MAHLZEITEN, um
Die Mahlzeitenmarkierung des ange- durch die Mahlzeitenmarkierungs-Symbole
zeigten Messwerts beginnt zu blinken. zu blättern. Drücken Sie die Taste BESTÄTIGEN,
um eine Markierung zuzuweisen.
Karte 3
Abmessungen: (B x H) 76,2 x 101,6 mm
Farben:
Black
Magenta
Cyan
Yellow
Seite 1
Kontur
„Profil“ nicht
[2] Bestätigung der „Profil“-Erstellung
erstellt
Schalten Sie das Messgerät durch Drücken der Taste
Wenn die
BESTÄTIGEN ( ) ein. In der „Tagebuch“-Ansicht ( )
Meldung „A1“
erscheinen Ihre letzten Blutzuckermessergebnisse.
Drücken Sie noch zweimal die Taste BESTÄTIGEN ( ). angezeigt wird, siehe „Profil“Fehlerbehebung in der
Bedienungsanleitung.
„Profil“ erstellt
Wenn die Meldung „A2“ angezeigt
Bei weiteren Fragen:
wird, haben Sie Ihr „Profil“ erfolgreich
ServiceCenter Diabetes:
erstellt und müssen nun 6 „Nüchtern“- Tel.: 0180/2 222 010
Blutzuckermessungen durchführen (siehe Abschnitt
(0,06 €/Anruf dt. Festnetz;
[3] „Nüchtern“-Blutzuckermessungen durchführen). Mobilfunkpreise max. 0,42 €/min)
Karte 4
SAP-Nummer
Sprachvariante
Erstellversion
Packmittel erstellt am
Packmittel geändert am
520090
001
1
21.05.2013 / Perleth
Abmessungen: (B x H) 76,2 x 101,6 mm
Farben:
Black
Magenta
Cyan
Yellow
Seite 1
Kontur
SAP-Nummer
Sprachvariante
Erstellversion
Packmittel erstellt am
Packmittel geändert am
Karte 5
520093
001
6
12.06.2013 / Seim
17.06.2013 / Perleth
Abmessungen: (B x H) 76,2 x 101,6 mm
Farben:
Black
Magenta
Cyan
Yellow
Seite 1
Kontur
05
Displaysymbole
des MyStar Extra® Blutzuckermessgeräts
Datum und Zeit
Werden mit jedem Messwert im Messgerät angezeigt.
Maßeinheit
Die Ergebnisse der Blutzuckermessung werden in mg/dl oder
mmol/L angezeigt.
Symbol für Kontrolllösung
Wird nach Abschluss des Tests mit der Kontrolllösung
angezeigt.
Tropfensymbol
Wird angezeigt, wenn das Messgerät bereit ist und eine
Probe auf dem Teststreifen aufgebracht werden kann.
1-2-3-Countdown
Während einer Blutzuckermessung wird eine animierte
Abfolge der Zahlen 1, 2 und 3 angezeigt und symbolisiert so
den Berechnungsvorgang des Ergebnisses.
~A1c - Animation
Eine animierte Abfolge von Balken wird während der
Berechnung des HbA1c- Schätzwertes angezeigt.
Mahlzeitenmarkierungen
Helfen Ihnen bei der Kategorisierung der Ergebnisse:
– Keine Markierung,
– Nüchtern, –Vor einer Mahlzeit,
– Nach einer Mahlzeit
| Symbole
Menü-Symbole
06
Zeigen die 4 verschiedenen Modi an:
– Tagebuch,
– Durchschnittswerte,
– geschätzter HbA1c,
– Einstellungen
Das MyStar Extra®
Display im Überblick
Zahlensymbol
Zeigt die Anzahl der Messwerte, die in die Berechnung des
Durchschnittswerts mit eingegangen sind.
Datumssymbol
Zeigt die Anzahl der Tage an, die bei der DurchschnittswertBerechnung berücksichtigt wurden und im ~A1c-Modus die
verbleibenden Tage, bis das nächste Profil benötigt wird.
Trendpfeile
Zeigen die Entwicklung des aktuellen Nüchternblutzuckers,
sowie des geschätzten HbA1c-Ergebnisses, im Vergleich zu
vorangegangenen Messungen an.
Temperatursymbol
Wird angezeigt, wenn sich das Messgerät außerhalb der
Betriebstemperatur von 10 °C bis 40 °C befindet.
Symbol „Batterie schwach”
Wird angezeigt, wenn weniger als 20 Messungen möglich sind.
Bitte tauschen Sie die Batterien aus.
Anzeige „Batterie für Hintergrundbeleuchtung
schwach”
Blinkt, wenn die Batterien des Messgeräts für die
Hintergrundbeleuchtung schwächer werden.
Symbol für zu niedrigen Blutzuckerwert
Wird angezeigt, wenn der gemessene Blutzuckerwert unter
20 mg/dl liegt. Es kann ein Anzeichen für eine Hypoglykämie
(Unterzuckerung) sein.
Symbol für zu hohen Blutzuckerwert
Wird angezeigt, wenn der gemessene Blutzuckerwert
über 600 mg/dl liegt. Es kann ein Anzeichen für eine
Hyperglykämie (Überzuckerung) sein.
07
Einstellen der Uhrzeit
WICHTIG: Überprüfen Sie vor der Messung die Zeit- und Datumseinstellungen. Nur wenn Zeit und Datum korrekt eingestellt sind,
kann das Messgerät richtig und sinnvoll verwendet werden.
So stellen Sie die Uhrzeit ein:
1. Das Messgerät ist ausgeschaltet. Drücken und halten Sie
die Taste BESTÄTIGEN ( ), um in den Einstellungen-Modus
zu gelangen. Es wird das Symbol für Einstellungen ( )
angezeigt und die Anzeige „24hr” blinkt neben dem
Zeitsymbol ( ).
2. Drücken Sie die Pfeiltaste NACH UNTEN
( ) oder
NACH OBEN ( ), um zwischen dem 12-Stunden- (12hr)
und 24-Stunden- (24hr) Zeitformat zu wählen. Drücken Sie
BESTÄTIGEN ( ).
| Einstellen der Uhrzeit
3. S
tellen Sie die Stunde (blinkt) mithilfe der Pfeiltaste
NACH UNTEN ( ) oder NACH OBEN ( ) ein. Drücken
Sie BESTÄTIGEN ( ).
08
4. Stellen Sie die Minute (blinkt) mithilfe der Pfeiltaste
NACH UNTEN ( ) oder NACH OBEN ( ) ein. Drücken
Sie BESTÄTIGEN ( ), um mit der Einstellung des Datums
fortzufahren.
Einstellen des Datums
So stellen Sie DAS DATUM ein:
1. Stellen Sie das Datum (blinkt) ein, indem Sie mithilfe
der Pfeiltaste NACH UNTEN ( ) oder NACH OBEN
( )
zwischen dem Monat-Tag-(M/d-) oder Tag-Monat-(d/M-)
Format wählen. Drücken Sie BESTÄTIGEN ( ), um mit der
Einstellung des Jahrs fortzufahren.
2. Stellen Sie das Jahr (blinkt) mithilfe der Pfeiltaste
NACH UNTEN ( ) oder NACH OBEN ( ) ein. Drücken
Sie BESTÄTIGEN ( ), um mit der Einstellung des Monats
fortzufahren.
3. Stellen Sie den Monat (blinkt) mithilfe der Pfeiltaste
NACH UNTEN ( ) oder NACH OBEN ( ) ein. Drücken
Sie BESTÄTIGEN ( ), um mit der Einstellung des Tags
fortzufahren.
4. Stellen Sie den Tag (blinkt) mithilfe der Pfeiltaste NACH
UNTEN ( ) oder NACH OBEN ( ) ein. Drücken Sie
BESTÄTIGEN ( ).
5. D
rücken und halten Sie BESTÄTIGEN ( Einstellungen- Modus zu schließen.
), um den
09
Durchführen einer Blutzuckermessung
yStar Extra® benötigt für die Blutzuckermessung nur eine geringe Blutprobe von
M
0,5 μL. Das entspricht etwa
der Größe eines Stecknadelkopfs. Messen Sie den
Blutzuckerwert an der Fingerbeere. Wählen Sie nur weiche und fleischige Stellen
für den Einstich. Vermeiden Sie einen Einstich an Stellen mit Knochen, sichtbaren
Venen oder Leberflecken.
Tipp: Waschen Sie sich vor der Messung gründlich die Hände,
halten Sie sie warm oder massieren Sie die Einstichstelle leicht,
um die Blutzirkulation anzuregen.
Hinweis: Vorbereitung der Stechhilfe Vor Der Messung
1. Ziehen Sie die Kappe von der Stechhilfe ab.
2. Setzen Sie eine neue Lanzette fest auf die Lanzettenhalterung und drehen Sie die Lanzettenkappe ab.
3. Setzen Sie die Kappe wieder auf die Stechhilfe.
| Blutzuckermessung
4. Stellen Sie die Einstichtiefe ein.
10
5. Ziehen Sie an der Spannvorrichtung, bis es klickt.
Setzen Sie die Stechhilfe an die Fingerbeere.
WICHTIG: Die Teststreifen und Lanzetten sind Einmalprodukte.
Bitte verwenden Sie für das MyStar Extra® System ausschließlich
BGStar® Teststreifen und entsorgen Sie die gebrauchten Teststreifen und Lanzetten in einem durchstichfesten Behältnis.
So führen Sie die Messung durch:
1. Führen Sie die BG Star® Teststreifen mit
den Kontakten nach oben zeigend in den
Teststreifeneinschub von MyStar Extra® ein.
2. Führen Sie den Teststreifen an die
Blutprobe: Das Messgerät zeigt jetzt
das Tropfensymbol, sowie Datum und
Uhrzeit an.
Der Teststreifen saugt sich von
der Spitze her voll.
Kontakte
Kontrollfenster
3. Das
Kontrollfenster färbt sich rot, wenn
genügend Blut aufgetragen wurde.
Hier Blut auftragen!
Probenbereich
Das Kontrollfenster muss vollständig mit Blut gefüllt sein.
Bitte tragen Sie auf dem Kontrollfenster kein Blut auf!
4. Es
ertönt ein Piepton.
Entfernen Sie jetzt den Teststreifen umgehend von der
Blutprobe. Die Bildlaufleiste und der 1-2-3-Countdown
zeigen an, dass Ihr Ergebnis berechnet wird. Ihr Messwert
wird mit Zeit und Datum auf dem Display angezeigt.
5. Das
Mahlzeitensymbol blinkt. Sie können die
vorgeschlagene Markierung bestätigen oder eine
andere wählen. Ihr Messergebnis wird automatisch
gespeichert.
Wichtig: Füllt sich das Kontrollfenster nicht vollständig,
kann das Messergebnis verfälscht sein. Messen Sie erneut.
11
Einstellen der Mahlzeitenmarkierung
Während des Messens fügt das MyStar Extra® Blutzuckermessgerät den Testergebnissen Mahlzeitenmarkierungen zu. So können Sie die Daten besser organisieren
und überprüfen, wie sich die Messwerte vor den Mahlzeiten, nach den Mahlzeiten
und die Nüchternblutzuckerwerte ändern. Führen Sie eine Messung z. B. um
14:15 Uhr durch, schlägt Ihnen das Messgerät ( ) „Nach einer Mahlzeit” vor.
Kategorisierung der Mahlzeitenmarkierungen:
MyStar Extra® schlägt folgende Mahlzeitenmarkierungen vor:
Symbol
Kategorie
Uhrzeit
Nüchtern
05:00 – 08:59
Nach dem Frühstück
09:00 – 10:59
Vor dem Mittagessen
11:00 – 13:59
Nach dem Mittagessen
14:00 – 15:59
Vor dem Abendessen
16:00 – 18:59
Nach dem Abendessen
19:00 – 20:59
Keine Markierung
21:00 – 04:59
Nüchtern-Markierung (
):
Die Nüchtern-Markierung wird für Werte verwendet, die 6-8 Stunden nach dem letzten
Essen oder Trinken (außer Wasser) gemessen werden. Diese Markierung kann nur
einmal täglich vergeben werden.
Vor Einer Mahlzeit (
):
| Blutzuckermessung
Die „Vor dem Essen”-Markierung wird für Werte verwendet, die unmittelbar vor einer
Mahlzeit gemessen werden.
12
Nach Einer Mahlzeit (
):
Die „Nach dem Essen”-Markierung wird für Werte verwendet, die maximal 2
Stunden nach einer Mahlzeit gemessen werden.
Keine Markierung (
):
Alle Messwerte außerhalb eines Mahlzeiten- oder Nüchtern-Zeitraumes werden automatisch mit dem Symbol für „Keine Markierung” gekennzeichnet. Sie können auch
selbst entscheiden, einem Messwert keine Markierung zuzuordnen, indem Sie beim
Ändern der Mahlzeitenmarkierung dieses Symbol auswählen.
TIPP: Ist die vorgeschlagene Markierung nicht richtig, können
Sie diese innerhalb der nächsten 48 Stunden selbstständig
ändern.
Beispiel eines Messwertes
vor einer Mahlzeit
Beispiel eines Messwertes
nach einer Mahlzeit
Ändern von Mahlzeitenmarkierungen:
1. Drücken Sie die Taste MAHLZEITEN ( ).
Die Mahlzeitenmarkierung des angezeigten Messwerts
beginnt zu blinken.
2. Drücken Sie erneut die Taste MAHLZEITEN ( ).
So können Sie durch die Markierungssymbole blättern.
3. D
rücken Sie die Taste BESTÄTIGEN ( ).
So können Sie die gewünschte Mahlzeitenmarkierung
zuweisen.
13
Abrufen der Messwerte
aus dem Speicher
Diese Funktion ermöglicht Ihnen das Anzeigen individueller Messergebnisse.
Dabei können maximal die vergangenen 1865 Ergebnisse mit Zeit und Datum
angezeigt werden.
Wichtig: Beim Blättern durch die Ergebnisse stoppt die
Anzeige nach der Ansicht aller älteren Ergebnisse. Nach
erneutem Einschalten des Geräts beginnt die Anzeige
wieder mit dem aktuellen Wert.
Datenmanagement mit nur 3 Klicks
1 x Klick
Tagebuch mit
Nüchternblutzucker-Trendpfeil
2 x Klick
Durchschnittsfunktion mit
Mahlzeitenmarkierung
3 x Klick
HbA1c-Funktion mit
HbA1c-Schätzwert und -Trend
Anzeigen individueller Ergebnisse im Tagebuch:
| Datenmanagement
1. Drücken Sie bei ausgeschaltetem Messgerät die Taste BESTÄTIGEN ( ),
um zum Tagebuch zu gelangen. Es wird das letzte Ergebnis angezeigt. Das
Tagebuch enthält die einzelnen Ergebnisse von Blutzuckermessungen und
Messungen mit Kontrolllösung.
14
2. Drücken Sie die Pfeiltaste NACH OBEN ( um durch das Tagebuch zu blättern.
) oder NACH UNTEN ( Beispiel eines Blutzuckermesswerts
mit Nüchtern-Markierung
Nüchtern-Markierung
Tagebuch-Modus
),
Anzeige von NüchternBlutzucker-Trendpfeilen:
Die Anzeige des letzten Nüchternblutzucker-Messwertes im Tagebuch kann ein
Trendpfeil-Symbol enthalten. Dieser Trendpfeil gibt Ihnen eine Vorstellung über die
Entwicklung Ihres Nüchternblutzuckers und vergleicht den Durchschnittswert des
Nüchternblutzuckers der letzten 3 Tage mit dem Median des Nüchternblutzuckers
der vorherigen 7 Tage (vor den 3 Tagen).
Pfeil für
„Trend gleichbleibend”
1. „Trend gleichbleibend”: Der aktuelle 3-Tage
Durchschnittswert gleicht dem 7-Tage-Median des
Nüchternblutzuckers.
Pfeil für
„Trend steigend”
2. „Trend steigend”: Der aktuelle 3-Tage-Durchschnittswert
ist größer als der 7-Tage-Median des Nüchternblutzuckers.
Pfeil für
„Trend fallend”
3. „Trend fallend”: Der aktuelle 3-Tage-Durchschnittswert ist
kleiner als der 7-Tage-Median des Nüchternblutzuckers
15
Abrufen der Durchschnittswerte
Das MyStar Extra® Blutzuckermessgerät fasst Messwerte anhand der
zugewiesenen Mahlzeitenmarkierung zusammen und zeigt den entsprechenden
Durchschnittswert für 3, 7 und 30 Tage an. Anhand dieser Werte können Sie
nachverfolgen, wie sich der Blutzuckerspiegel je nach betrachteter Markierung
über mehrere Tage hinweg ändert.
Wichtig: Zur Berechnung eines Durchschnittswerts müssen
mindestens 2 Messwerte vorliegen. Andernfalls werden im
Display Striche angezeigt.
Anzeigen der Durchschnittswerte:
1. Drücken Sie bei ausgeschaltetem Messgerät die Taste BESTÄTIGEN ( um das Gerät einzuschalten. Es wird das letzte Ergebnis angezeigt.
),
2. D
rücken Sie erneut die Taste BESTÄTIGEN ( ). So gelangen Sie in den
Durchschnittswerte-Modus. Es wird der Durchschnittswert aller Messwerte
angezeigt.
3. Drücken Sie die Taste MAHLZEITEN ( ),
um durch die verschiedenen Kategorien zu blättern.
4. D
rücken Sie die Pfeiltasten NACH OBEN ( ) oder NACH UNTEN ( um durch die 3-, 7- und 30-Tage-Durchschnittswerte zu blättern.
),
| Datenmanagement
Anzahl der Messwerte für die Berechnung
16
Anzahl der berücksichtigten Tage
Beispiel eines Durchschnittswerts
von Nüchternblutzucker-Messwerten
Durchschnittswert
Nüchtern-Markierung
Durchschnittswert - Modus
Maßeinheit
Durchschnittswert-Kategorien:
MyStar Extra® ermittelt Durchschnittswerte für 3, 7 und 30 Tage: Diese können für alle
Messwerte, nüchtern, vor und nach der Mahlzeit angezeigt werden.
Symbol
Kategorie
Bezeichnung
Kein Symbol
Alle Messwerte:
Berücksichtigt alle Messwerte (markierte und
nicht markierte) der angegebenen Anzahl
von Tagen.
Keine Markierung:
Berücksichtigt alle nicht markierten
Messwerte der angegeben Anzahl
von Tagen.
Nüchtern:
Berücksichtigt alle Nüchtern-Messwerte der
angegebenen Anzahl von Tagen.
Vor einer Mahlzeit:
Berücksichtigt alle mit „Vor einer Mahlzeit”
markierten Messwerte der angegebenen
Anzahl von Tagen.
Nach einer Mahlzeit:
Berücksichtigt alle mit „Nach einer Mahlzeit”
markierten Messwerte der angegebenen
Anzahl von Tagen.
17
Anzeigen und Berechnung eines
HbA1c-Schätzwertes und Trends
MyStar Extra® enthält eine Funktion zur Schätzung des HbA1c-Werts (~A1c) und zur
Anzeige eines HbA1c-Trends. Sie hilft Ihnen, Ihren durchschnittlichen Blutzuckerwert
zu Hause zu kontrollieren und untertsützt Sie in Ihrem Arzt-Patienten-Gespräch.
WICHTIG: Die HbA1c-Funktion ist nicht dafür geeignet,
Behandlungsentscheidungen zu treffen. Sie ist als zusätzliche
Funktion vorgesehen, um den HbA1c-Labortest zu ergänzen
und nicht um ihn zu ersetzen.
Berechnung eines HbA1c-Schätzwertes:
Bevor Sie erstmals ein Ergebnis für einen HbA1c-Schätzwert (~A1c) berechnen können,
müssen Sie die folgenden Schritte in der genannten Reihenfolge durchführen:
1. 7-Punkte-Tagesprofil erstellen
F ühren Sie innerhalb eines Tages 7 Blutzuckermessungen unter Verwendung
des unten stehenden 7-Punkte-Tagesprofil-Plans durch. Die Blutzuckermesswerte
müssen innerhalb der angegebenen Zeitspannen erhoben werden und korrekt
markiert sein, um ein gültiges Profil erstellen zu können.
Der 7-Punkte-Tagesprofil-Plan
| HbA1c- Schätzwert und - Trend
Messpunkte
18
Symbol
Zeitfenster
Beispieltag
Messung
Mahlzeit
Frühstück
08:30
Nüchtern
05:00 – 08:59
08:00
Nach dem Frühstück
09:00 – 10:59
10:30
Vor dem Mittagessen
11:00 – 13:59
12:00
Nach dem Mittagessen
14:00 – 15:59
14:30
Vor dem Abendessen
16:00 – 18:59
18:00
Nach dem Abendessen
19:00 – 20:59
20:30
Vor dem Schlafengehen
21:00 – 23:59
22:00
Mittag
12:30
Abendessen
18:30
2. Bestätigung der Profil-Erstellung
W
enn Sie Ihr Profil erstellt haben, drücken Sie bei ausgeschaltetem Messgerät
die Taste BESTÄTIGEN ( ), um das Gerät einzuschalten. In der „Tagebuch”Ansicht ( ) erscheinen Ihre letzten Blutzuckermessergebnisse.
D
rücken Sie weitere zweimal die Taste BESTÄTIGEN ( HbA1c-Animation sehen:
), bis Sie die folgende
A1c-Animation
~
Eine animierte Abfolge von Balken erscheint im Display
angezeigt und zeigt an, dass der HbA1c-Schätzwert
berechnet wird.
rofil nicht erstellt
P
Wenn die Meldung „Error-A1” angezeigt wird, konnte
Ihr 7-Punkte-Tagesprofil nicht erstellt werden (siehe
HbA1c- Fehlermeldungen). Wiederholen Sie bitte die
Schritte 1 und 2.
TIPP: Falls Sie falsche Mahlzeitenmarkierungen bei dem
7-Punkte-Tagesprofil-Plan erstellt haben, können Sie
diese bis zu 48 Stunden später nochmal korrigieren.
rofil erstellt
P
Sobald die Meldung „Error-A2” im Display erscheint,
haben Sie Ihr 7-Punkte-Tagesprofil erfolgreich erstellt
und müssen nun 6 Nüchternblutzuckermessungen
durchführen (siehe Punkt 3).
Gut zu wissen:
Was ist ein HbA1c-Schätzwert (~A1c)?
Die HbA1c-Funktion des MyStar Extra® liefert einen Schätzwert des
HbA1c, der auf Basis der Nüchternblutzucker-Messwerte in Verbindung mit dem Blutzuckerprofil, bestehend aus Werten,die vor
und nach den Mahlzeiten gemessen werden, berechnet wird.
Der HbA1c-Schätzwert basiert auf einer mathematischen Formel,
der von führenden Wissenschaftlern von der University of Virginia
entwickelt worden ist.
19
Anzeigen und Berechnung eines
HbA1c-Schätzwertes und Trends
3. Nüchternblutzuckermessungen durchführen
N
achdem Sie die Erstellung des Profils bestätigt haben, führen Sie in den folgenden
6 Tagen jeweils täglich Nüchternbutzuckermessungen durch und markieren Sie
diese durch Drücken der Taste MAHLZEITEN ( ) des Messgeräts, bis das Symbol für
„Nüchtern” ( ) angezeigt wird.
4. A
nzeige des HbA1c-Schätzwertes
D
rücken Sie bei ausgeschaltetem Messgerät die Taste BESTÄTIGEN ( ), um
das Gerät einzuschalten. In der „Tagebuch”-Ansicht ( ) erscheinen Ihre
letzten Blutzuckermessergebnisse.
Drücken Sie weitere zweimal die Taste BESTÄTIGEN ( Animation sehen.
), bis Sie folgende
~
A1c-Animation
Eine animierte Abfolge von Balken wird im Display
angezeigt.
| HbA1c- Schätzwert und - Trend
nzeige eines HbA1c - Schätzwerts
A
Wenn Sie eine ausreichende Anzahl Nüchternblutzuckermessungen durchgeführt haben, wird nun
ein HbA1c-Ergebnis angezeigt.
20
GUT ZU WISSEN:
Inwiefern ist der HbA1c-Schätzwert hilfreich für den
Behandlungsplan?
Der HbA1c-Schätzwert ist ein Hilfsmittel, das Sie zusammen mit
den Durchschnittswerten nutzen können, um die Wirksamkeit
des Behandlungsplans zu beobachten.
Somit kann es Ihnen auch eine wirksame Unterstützung für Ihr
Arzt-Patienten-Gespräch sein.
Trendpfeile geben Überblick:
5. Kontinuierliche Berechnung des HbA1c-Schätzwertes
Um fortlaufend HbA1c-Schätzwerte zu erhalten, müssen Sie regelmäßig Ihren
Nüchternblutzucker messen und monatlich ein 7-Punkte-Tagesprofil erheben.
Unser Tipp:
Messen Sie täglich Ihren Nüchternblutzucker
Legen Sie jeden Monat ein neues 7-Punkte-Tagesprofil an
Ein Kalenderblatt mit einer Anzahl von Tagen ( z. B. 28) im Display gibt
Ihnen Aufschluss über die restlichen, verbleibenden Tage bis zu einer
erneuten Profil-Erstellung.
Ihr HbA1c-Schätzwert kann so korrekt berechnet und Ihr HbA1c-Trend der
letzten Wochen angezeigt werden.
„Trend gleichbleibend”: Das aktuelle Ergebnis ist unverändert im
Vergleich zu Ihren Ergebnissen der letzten 2 Wochen.
„Trend steigend”: Das aktuelle Ergebnis ist um mehr als
0,14 ~A1c-Prozent-Punkte größer als vor 2 Wochen.
„Trend fallend”: Das aktuelle Ergebnis ist 0,14 ~A1c-Prozent-Punkte
kleiner als vor 2 Wochen.
Gut zu wissen:
Was ist ein HbA1c? Was ist der HbA1c-Labortest?
Hämoglobin A1c (HbA1c) entsteht, wenn sich Hämoglobin (ein
Bestandteil der roten Blutzellen) an Glukose bindet. Der HbA1c
Labortest misst die Menge an HbA1c im Blut und wird durchgeführt, um die Blutzuckereinstellung der letzten 2 bis 3 Monate1) zu kontrollieren.
Das Testergebnis wird angegeben als Prozentanteil des an
Glukose gebundenen Hämoglobins. Ein HbA1c von z.B. 7%
bedeutet, dass 7 % des Hämoglobins an Glukose gebunden
sind. Je höher der Blutzuckerspiegel ist, desto mehr Glukose wird
an das Hämoglobin im Blut gebunden und desto höher ist das
HbA1c-Testergebnis.
1) Mehnert H. et al., Diabetologie in Klinik und Praxis, 5. Auflage, Georg Thieme Verlag, Stuttgart, 2003.
21
Fehlermeldungen
Fehlermeldung 1:
Bei der Teststreifenverwendung ist ein Fehler aufgetreten.
1. Beim Einlegen des Teststreifens: Möglicherweise ist dieser
feucht oder beschädigt.
2. Während einer Messung: Der Teststreifen wurde
möglicherweise zu früh entnommen.
3. Nach der Messung: Möglicherweise haben Sie nach
Testbeginn noch mehr Blut aufgetropft.
Fehlermeldung 2:
Das Messgerät hat ein Problem mit der Blutprobe festgestellt.
1. Überprüfen Sie im Kontrollfenster, ob auf dem Teststreifen
ausreichend Blut (oder Kontrolllösung) vorhanden ist.
2. In der Probe ist möglicherweise weder Blut noch
Kontrolllösung.
Fehlermeldung 3:
Das Messgerät hat festgestellt, dass der Teststreifen in
schlechtem Zustand ist.
1. Der Teststreifen wurde möglicherweise nicht richtig gelagert
(z.B. in heißer, feuchter Umgebung) oder ist abgelaufen.
2. Der Teststreifen wurde durch zu kräftiges Biegen oder
Schütteln beschädigt.
3. Teile des Teststreifens sind möglicherweise mit Fett, Öl
oder Lotion verunreinigt.
4. Der Teststreifeneinschub ist möglicherweise verschmutzt.
Felhlermeldung 4:
| Fehlermeldungen
Es sind Probleme mit dem Teststreifen aufgetreten, die
möglicherweise auf ungewöhnliche Umweltbedingungen
zurückzuführen sind.
22
1. Möglicherweise wurde dieser Fehler durch außergewöhnlich hohe Blutzuckerwerte verursacht. Wenn Sie
Symptome einer Hyperglykämie feststellen, wenden Sie
sich bitte umgehend an Ihren Arzt.
2. Führen Sie erneut eine Messung – möglichst bei
Raumtemperatur, d.h. zwischen 21 °C und 24 °C – durch.
Fehlermeldung 5:
Das Messgerät konnte keinen verlässlichen Wert
ermitteln.
1. Möglicherweise wurde weder Blut noch Kontrolllösung
aufgetragen. Eventuell besteht ein hoher Blutzucker in
Verbindung mit besonderen klinischen Umständen.
2. Falls dieser Fehlercode beim erneuten Messen weiterhin
angezeigt wird, wenden Sie sich an Ihren Arzt.
Fehlermeldung 6:
Der Teststreifen hat zu lange benötigt, um ein Signal zu
erzeugen.
1. Möglicherweise besteht eine Kombination aus niedriger
Betriebstemperatur und hohen Hämatokritwerten. Führen
Sie die Messung in einer wärmeren Umgebung durch.
2. Falls dieser Fehlercode weiterhin angezeigt wird, rufen
Sie das Sanofi ServiceCenter Diabetes an.
Felhlermeldung 7:
Am Messgerät sind Probleme aufgetreten, die nicht ohne
weiteres behoben werden können.
1. Wenden Sie sich an das Sanofi ServiceCenter Diabetes.
Fehlermeldung 8:
Am Messgerät ist ein Problem bezüglich der zugehörigen
Hardware aufgetreten.
1. Sollte am Messgerät während der Messung ein Kabel
angeschlossen worden sein, trennen Sie dieses vom
Messgerät und wiederholen Sie die Messung.
2. Falls der Fehlercode weiterhin angezeigt wird, rufen Sie
das Sanofi ServiceCenter Diabetes an.
23
~A1c - Fehlermeldungen
Fehlermeldung A1:
Es ist kein 7-Punkte-Tagesprofil zur Berechnung des
HbA1c-Schätzwert (~A1c) verfügbar.
1. Diese Meldung zeigt an, dass ein neues Blutzucker-Tagesprofil zur Berechnung des HbA1c-Schätzwertes benötigt wird.
Folgen Sie der Bedienungsanleitung zur Berechnung eines
HbA1c-Schätzwertes (Abschnitt 9.3, Ein Profil erstellen).
Fehlermeldung A2:
Die Anzahl der Nüchternmesswerte zur Berechnung des
HbA1c-Schätzwert (~A1c) reicht nicht aus.
1. Diese Meldung zeigt an, dass nicht genügend Nüchternmesswerte zur Berechnung des HbA1c-Schätzwert vorhanden
sind. Folgen Sie der Anleitung zur Berechnung eines
HbA1c-Schätzwert Ergebnisses in Ihrer Bedienungsanleitung
(Abschnitt 9.3, Nüchternblutzuckermessungen durchführen).
Fehlermeldung A3:
HbA1c-Schätzwert (~A1c) kann nicht berechnet werden.
1. Ein unspezifischer Fehler ist aufgetreten, sodass der
HbA1c-Schätzwert nicht berechnet werden kann.
Fehlermeldung A4:
HbA1c-Schätzwert (~A1c) liegt unter 6 %.
1. Der berechnete HbA1c-Schätzwert liegt unter 6%.
Wenden Sie sich an das Sanofi ServiceCenter Diabetes.
Fehlermeldung A5:
| Fehlermeldungen
HbA1c-Schätzwert (~A1c) liegt über 10 %.
24
1. Der berechnete HbA1c-Schätzwert liegt über 10 %.
Wenden Sie sich an das Sanofi ServiceCenter Diabetes.
Hinweis: ~A1c-Fehlermeldungen können im Rahmen der
normalen Verwendung der HbA1c-Funktion des My Star Extra®
auftreten.
Batteriewechsel
Im MyStar Extra® sind bereits zwei CR2032-Lithiumbatterien mit je 3 Volt eingelegt.
Batterie 1 ist für die Hintergrundbeleuchtung, Batterie 2 für die Funktionen.
Hinweis: Ihre gemessenen und gespeicherten Werte bleiben
auch nach Austausch der Batterien erhalten.
Öffnen der Batteriefachabdeckung
Vergewissern Sie sich, dass das Messgerät
ausgeschaltet ist.
Drehen Sie das Messgerät um. Die
Batteriefachabdeckung liegt nun vor Ihnen.
Drücken Sie auf die Klemme an der
Abdeckung. Das Batteriefach öffnet sich.
Nehmen Sie jetzt die Abdeckung ab.
Herausnehmen und Einlegen von Batterien
Beim Austauschen von Batterie 2 gehen beim
Herausnehmen der Batterie möglicherweise
die Zeit- und Datumseinstellungen verloren.
Stellen Sie in diesem Fall nach dem Einlegen
der neuen Batterie Datum und Zeit neu ein.
Um die leere Batterie zu entnehmen,
ziehen
Sie einfach an der entsprechenden Lasche.
Die Batterie gleitet heraus.
Legen Sie die neue Batterie so ein, dass
das Pluszeichen zu Ihnen weist.
Schließen Sie danach die
Batteriefachabdeckung.
Hinweis: Falls das Symbol „Batterie schwach”
oder „Batterie Leer” angezeigt wird, müssen
Sie die Batterien sofort austauschen.
Verwenden Sie nur CR2032 Batterien.
25
Technische Daten
Testverfahren: Dynamische Elektrochemie
Maximale Höhe bei Betrieb: 3.048 Meter
Kalibrierung: Plasmaäquivalent
Codierung: Keine Codierung
Probenmaterial: Kapillares Vollblut
Probengröße: 0,5 Mikroliter
Durchschnittliche Messdauer: 5 Sekunden
Maßeinheit: mg/dl
Ergebnisbereich: 20 bis 600 mg/dl
Hämatokritbereiche: 20 % bis 60 %
Relative Luftfeuchtigkeit bei Betrieb: 25 % bis 90 %
Betriebstemperatur: 10 °C bis 40 °C
Aufbewahrungstemperatur der Kontrolllösung: 2 °C bis 30 °C
Aufbewahrungstemperatur der Teststreifen: 8 °C bis 30 °C
Speicher: 1865 Blutzucker- oder Kontrolllösungs-Messwerte
mit Datum, Zeit und Durchschnitt (3, 7, 30 Tage und
Mahlzeiten)
Stromquelle: Zwei auswechselbare 3-Volt Lithiumbatterien,
Typ CR2032
Automatisches Ausschalten: 1 Minute nach der letzten Benutzeraktion,
2 Minuten bei eingeführtem Teststreifen
Größe: Breite 5,1 cm x Länge 9,0 cm x Höhe 1,7 cm
Gewicht: 51 g (mit Batterien)
Datenmanagement-Funktionen:
Tagebuch, Durchschnittswerte, HbA1c-Schätzwert und -Trend
| Technische Daten / Allegemeines
Bestellnummern für MyStar Extra® Blutzuckermessgeräte und Zubehör
26
Menge
PZN
MyStar Extra® Set mg/dl
1 Set
380 02 73
MyStar Extra® Set mmol/l
1 Set
380 03 27
MyStar SylkFeelTM Lanzetten (28G)
25 Stück
00 92 76 36
MyStar SylkFeelTM Lanzetten (28G)
100 Stück
00 95 08 65
MyStar SylkFeelTM Lanzetten (33G)
25 Stück
00 98 93 30
MyStar SylkFeelTM Lanzetten (33G)
100 Stück
109 78 98
1 Stück
109 79 12
50 Stück
658 13 40
MyStar SylkFeelTM Stechhilfe
BGStar® Teststreifen
Das Portfolio für die intelligente
Blutzuckermessung von Sanofi
NEU
*
MYSTar Extra®
BGSTar®
iBGSTAR®
HbA1c-Schätzwert
und -Trend 3
Positives Feedback mit
Smiley-Funktion
Durchschnittswerte &
NüchternblutzuckerTrend
Hypo- und Hyperalarm
Modernes DiabetesManagement mit
iPhone & iPod touch*
Intuitive Symbole zur
einfachen Handhabung
Anzeige von
Glukoseschwankungen
Automatische
Tagebuchführung
Kostenlose Diabetes
Manager App
*iPhone und iPod touch sind im Lieferumfang des iBG Star® nicht enthalten. iBGStar® ist direkt kompatibel mit iPhone 4S, 4, 3GS und 3G
sowie iPod touch der 2., 3. und 4. Generation. Die iBGStar® Diabetes-Manager-App ist über den AppStore erhältlich. iPhone und iPod
touch sind Warenzeichen der Apple Inc., eingetragen in den USA und in anderen Ländern. Zur Verwendung mit iPhone 5, 5s, 5c oder iPod
touch (fünfte Generation) ist ein Apple Lightning auf 30-Pin Adapter erforderlich.
1) Pfützner A et al. Curr Med Res Opin 2013 Nov 6; Epub ahead of print; DOI:10.1185/03007995.2013.858617
2) Pfützner A et al., Curr Med Res Opin 2012; 28: 525 – 31
3) Kovatchev B et al. Diabetes Technol Ther 2013 Dec 3; Epub ahead of print; DOI: 10.1089/dia.2013.0224
27
Alles aus einer Hand –
für Ihre Diabetestherapie
Haben Sie Fragen zu Diabetes? Wir haben Antworten,
die in Ihr Leben passen: Insuline, Insulinpens und intelligente Blutzuckermessgeräte.
Rufen Sie uns an, wir sind
gerne für Sie da. Rund um die Uhr.
Ihr ServiceCenter Diabetes
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
ServiceCenter Diabetes
Industriepark Höchst
65926 Frankfurt am Main
E-Mail: [email protected]
www.mystar.sanofi.de
331291-033228
www.diabetes.sanofi.de
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement