Bedienungsanleitung Instruction manual UZ 400/G Universal

Bedienungsanleitung Instruction manual UZ 400/G Universal
D
GB
Bedienungsanleitung
Instruction manual
UZ 400/G
Universal Zerkleinerer
Universal food chopper
Produktbeschreibung - Product description
2
Beschreibung
Description
1a
Basisgerät
Base unit
1b
Einschalttaste
ON button
2
Glasbehälter, 0,5 Liter Inhalt
Glass bowl, capacity 0.5 l
3
Arbeitsdeckel für Glasbehälter
Working cover for glass bowl
4
Anti-Rutsch-Unterlage für Glasbehälter
Anti-slip mat for glass bowl
5
Schlagscheibe
Whisking disc
6 2-flügeliges Universal-Messer aus Edelstahl
2-winged universal stainless steel blade
7
2-winged special stainless steel blade,
suitable for crushing ice
2-flügeliges Spezial-Messer aus Edelstahl, geeignet für Eis-Crushen
D
Inhaltsverzeichnis
Seite
Produktbeschreibung.................................................................................................. 2
Einleitung........................................................................................................................ 4
Bestimmungsgemäßer Gebrauch......................................................................................... 4
Technische Daten................................................................................................................. 4
Lieferumfang........................................................................................................................ 4
Verpackungsmaterial........................................................................................................... 4
Für Ihre Sicherheit........................................................................................................ 4
Vor dem ersten Gebrauch........................................................................................... 5
Anwendungsmöglichkeiten ...................................................................................... 5
Arbeiten mit dem Universal-Messer ..................................................................................... 5
Arbeiten mit dem Spezial-Messer ........................................................................................ 5
Arbeiten mit der Schlagscheibe ............................................................................................ 5
Integriertes Sicherheitssystem................................................................................ 6
So zerlegen Sie Ihr Gerät........................................................................................... 6
So bauen Sie Ihr Gerät zusammen.......................................................................... 6
Inbetriebnahme des Gerätes..................................................................................... 7
Glasbehälter befüllen ......................................................................................................... 7
Gerät ein- bzw. ausschalten................................................................................................. 7
Glasbehälter entleeren ........................................................................................................ 8
Reinigung und Pflege.................................................................................................. 8
Tipps zum Zerkleinern . .............................................................................................. 8
Rezepte............................................................................................................................ 9
GB Instruction manual................................................................................................. 10
Service und Garantie.................................................................................................... 16
3
Einleitung
Einleitung
Die Zubehörteile können Sie in heißem Wasser mit etwas Spülmittel säubern oder in den G
Wir
freuen
uns,
dass
Siefürsich
fürhochwertigen
diesen vielseitigen
entschieden hab
Wir
freuen
uns,
dass Sie
sich
diesen
UniversalBackofen
Zerkleinerer
spüler
geben.
entschieden
haben
und
bedanken
uns
für Ihr
Vertrauen.
Die
einfache
Bedienung
ken uns
für
Ihrdas
Vertrauen.
Die
einfache
Bedienung
und
die
vielfältigen
Tauchen
Sie
Gerät
nie in
Wasser
und
achten
Sie
auch
darauf,
dass
von untenEinsatz
kein Da
und dieWasser
vielfältigen
Einsatzmöglichkeiten
werden
auchDampfreiniger
Sie ganz sicherbehandeln!
begeistern.
eindringen
kann!
Gerät
nicht
mit einem
werden
auch
Sie
ganz
sicher
begeistern.
Damit
Sie
lange
Freude
an
diesem
Ge
Damit Sie lange Freude an diesem Gerät haben, bitten wir Sie, die nachfolgenden Informationen
Verwenden
Sie
keinesfalls
Stahlwolle,
Scheuerpads,
Scheueroder
Lösungsmittel
und
au
bitten
wirzuSie,
dieund
nachfolgenden
Informationen
sorgfältiggut
zuauf.
lesen
und zu
Bew
sorgfältig
lesen
zu beachten. Bewahren
Sie diese Anleitung
Händigen
Siebeachten.
alle
Backofen-Sprays!
Unterlagen bei Weitergabe
des Gerätes an Dritte ebenfalls mit aus. Vielen Dank.
se Anleitung gut auf. Händigen Sie alle Unterlagen bei Weitergabe des Gerätes an Dritte
aus.
Vielen Dank.
Bestimmungsgemäßer
Gebrauch
Das Gerät ist zum Zerkleinern, Pürieren, Mixen, Rühren und Schlagen von Lebensmitteln in
Tipps
und Hinweise Rahmen bestimmt. Andere Verwendungen oder
kleinen Mengen
im haushaltsüblichen
Bestimmungsgemäßer
Gebrauch
Veränderungen des Gerätes gelten
als nicht bestimmungsgemäß und bergen erhebliche
Das
Gerät ist zum
Zubereiten
von Lebensmitteln
imentstandene
haushaltsüblichen
Rahmen bestimm
Unfallgefahren.
Für aus
bestimmungswidriger
Verwendung
Schäden übernimmt
Heizen
Sie den
aufden
die gewünschte
Temperatur
vor, bevor Sie das Backgu
der Hersteller
Haftung.
DasBackofen
Gerät istimmer
nicht
für
gewerblichen
Einsatz
bestimmt.
zum
Backen,keine
Braten,
Garen,
Auftauen
und
Aufbacken
z.
B.
von
Brötchen,
Baguette, Pizza
geben und legen Sie das Backgut in die Mitte des Brat-/Backblechs.
zum
Aufwärmen
von
Suppen,
zum
Schmelzen
oder
Überbacken
von
Käse
sowie zum
Technische Daten
Die
besten Back- bzw. Grillergebnisse erhalten Sie, wenn Sie das Brat-/Backblech
bzw.Gril
den
Nennspannung:
230
V~
50
Hz
nach etwa
der halben Zeitoder
drehen,
damit das Back- bzw.
ausgelten
dem hinteren
Bereich
und Fleisch. Andere
Verwendungen
Veränderungen
des Grillgut
Gerätes
als nicht
be
Nennaufnahme: ne platziertca.
Watt
ist.400
mäß
bergen erhebliche
Unfallgefahren. Für aus bestimmungswidriger Verwendung e
Max. und
Dauerbetriebszeit
Vorsicht! Brandgefahr! Legen Sie Lebensmittel, bei welchen Fett hinuntertropfen kann, im
Schäden
übernimmt
der 15
Hersteller
keine Haftung. Das Gerät ist nicht für den gewerbliche
mit Messer:
Sekunden
das Brat-/Backblech
um ein Entzünden des Fetts am Heizelement zu vermeiden. Auch zu l
mit
Schlagscheibe:
60
Sekunden
stimmt.
toastetes Brot kann sich entzünden!
Lieferumfang Vorsicht! Verbrennungsgefahr! Benutzen Sie beim Hantieren mit heißen Zubehörteilen od
tern immernach
den mitgelieferten
Handgriff
oder Topflappen!
Kontrollieren Sie
unmittelbar
dem Auspacken
den Lieferumfang
auf Vollständigkeit sowie den
Technische
Daten
einwandfreien Zustand des Produktes und aller Zubehörteile (siehe Produktbeschreibung Seite 2).
Type BG 1550/E
Type BG 1050/E &
230 V~ 50 zuführen.
Hz
Verpackungsmaterial
nicht einfach
wegwerfen,
sondern der Wiederverwertung
Verpackungsmaterial
nicht einfach wegwerfen,
sondern
der Wiederverwertung
zuführen.
Nennaufnahme,
ca.:
1550
Watt
1050
Watt
PapierPappeund
Wellpappe-Verpackungen
bei
Altpapiersammelstellen
abgeben.
Kunst
Papier-, Pappe- und Wellpappe-Verpackungen bei Altpapiersammelstellen abgeben. Kunstpackungsteile
und
Folien
sollten
ebenfalls
in
die
dafür
vorgesehenen
Sammelbehälter
geg
Volumen
Backraum,
ca.:
30
Liter
18
Liter
stoffverpackungsteile und Folien sollten ebenfalls in die dafür vorgesehenen Sammelbehälter
werden.
gegeben
werden.
Maße Gerät, ca.:
485 x 380 x 340 mm
430 x 335 x 280 mm
Gewicht, ca.:
10,3 kg
7,4 kg
Hinweise zum Umweltschutz
Verpackungsmaterial
Nennspannung:
230 V~ 50 Hz
Lieferumfang
den Beispielen für die Kunststoffkennzeichnung steht:
Kontrollieren
SieIn unmittelbar
nach dem Auspackensteht:
denPE
Lieferumfang
auf Vollständigkeit
In den Beispielen
für die Kunststoffkennzeichnung
für Polyethylen,
PE für Polyethylen, die Kennziffer 02 für PE-HD, 04 für PE-LD, PP für Polypropylen,
die
Kennziffer
02
für
PE-HD,
04
für
PE-LD,
PP
für
Polypropylen,
PS
für
Polystyrol.
einwandfreien Zustand
des Produktes und aller Teile.
PS für Polystyrol.
Nahrungsmittel sollten kompostiert oder über die Biomülltonne entsorgt werden.
Type
1550/E
Type BG 1050/E & BG 1055
FürBG
Ihre
Sicherheit
1 Backofen
1 Backofen
Achtung: Lesen Sie alle Sicherheitshinweise und Anweisungen. Versäumnisse bei der
1 emailliertes
Brat-/Backblech
1
emailliertes
Brat-/Backblech
Einhaltung
der Sicherheitshinweise und Anweisungen
können
elektrischen Schlag,
Rezepte
Brand und/oder schwere Verletzungen verursachen.
• Verpackungsmaterialien
wie z. B. Folienbeutel
gehören
in einige
Kinderhände.
Mit den nachfolgenden
Rezepten möchten
wirnicht
Ihnen
Ideen und Anregungen geben. Na
• Personen (einschließlich Kinder), denen es an Wissen oder Erfahrung im Umgang mit dem
können Sie auch auf die Vorschläge in handelsüblichen Kochbüchern zurückgreifen oder Ihre e
Gerät mangelt, oder die in ihren körperlichen, sensorischen oder geistigen Fähigkeiten
Rezepte
Die nicht
Zutaten
sind
jeweils oder
für 2 Anleitung
Personen gedacht
– wobei
Sie die Menge
eingeschränkt
sind, verwirklichen.
dürfen das Gerät
ohne
Aufsicht
durch eine
für ihre
Zusammensetzung
natürlich
Ihren
Bedürfnissen
und
Ihrem
Geschmack
anpassen
Sicherheit verantwortliche Person benutzen. Lassen Sie das Gerät nicht ohne Aufsicht in können. Bitte
ten Sie,
dass Siestets
in der
Größe
geeignete
Betrieb. Halten
Sie Kinder
vom
Produkt
fern. Backformen verwenden. Viel Spaß und Guten Appetit
• Kinder sollen beaufsichtigt werden, um sicherzustellen, dass sie nicht mit dem Gerät spielen.
• Das Gerät nie
im Leerlauf
sowie mit feuchten Händen betreiben.
Gourmet
Fladenbrote
2 kleine Fladenbrote; 75 g Emmentaler oder Gouda; 75 g gekochter Schinken; 60 g Frischkäse;
4
saure Sahne; ½ TL grüne Pfefferkörner; Paprika; Salz; 1 Tomate zum Garnieren.
• Während der Benutzung nicht mit Gegenständen im Glasbehälter hantieren und nie in das
laufende Zubehör greifen. Um Verletzungen zu verhindern, müssen Haare, Hände und
Kleidung unbedingt vom laufenden Zubehör ferngehalten werden.
• Vorsicht bei der Verarbeitung von Flüssigkeiten. Flüssigkeiten können bei der Verarbeitung spritzen. Bei heißen Flüssigkeiten besteht Verbrennungsgefahr!
• Das Gerät läuft nach dem Ausschalten noch kurz nach – deshalb das Zubehör erst nach
Stillstand aus dem Glasbehälter entnehmen.
• Dieses Gerät keineswegs über eine externe Zeitschaltuhr oder ein separates Fernwirksystem betreiben.
• Stellen Sie das Gerät auf eine stabile und ebene Fläche und betreiben Sie das Gerät nicht in der Nähe von Wärmequellen (Herd, Gasflamme etc.) sowie in explosionsgefährdeter
Umgebung, in der sich brennbare Flüssigkeiten oder Gase befinden.
• Vor jeder Inbetriebnahme das Gerät und die Zubehörteile auf einwandfreien Zustand
kontrollieren, es darf nicht in Betrieb genommen werden, wenn es einmal heruntergefallen sein sollte oder sichtbare Schäden aufweist. In diesen Fällen das Gerät von Netz trennen von einer Elektro-Fachkraft überprüfen lassen.
• Tauchen Sie das Basisgerät und den Netzstecker zum Reinigen nie in Wasser.
• Ziehen Sie nach jedem Gebrauch den Netzstecker. Lassen Sie die Netzleitung nicht über den Rand der Arbeitsfläche herunterhängen, damit das Gerät nicht versehentlich heruntergezogen werden kann.
• Halten Sie die Netzleitung fern von heißen Oberflächen, scharfen Kanten und mechanischen Belastungen. Überprüfen Sie die Netzleitung regelmäßig auf Beschädigungen und Alterungen. Beschädigte oder verwickelte Netzleitungen erhöhen das Risiko eines elektrischen Schlages.
• Zweckentfremden Sie die Netzleitung nicht, um den Stecker aus der Steckdose zu ziehen.
• Dieses Elektrogerät entspricht den einschlägigen Sicherheitsbestimmungen. Ist das Gerät
oder die Netzleitung beschädigt, sofort den Netzstecker ziehen. Reparaturen dürfen nur von autorisierten Fachbetrieben oder durch unseren Werkskundendienst durchgeführt werden. Durch unsachgemäße Reparaturen können erhebliche Gefahren für den Benutzer entstehen.
Vor dem ersten Gebrauch
Reinigen Sie vor dem ersten Gebrauch das Gerät sowie alle Zubehörteile. Nähere Informationen
hierzu finden Sie unter „Reinigung und Pflege“.
Anwendungsmöglichkeiten
Arbeiten mit dem Universal-Messer
Das Universal-Messer eignet sich …
… zum Zerkleinern von Zutaten wie Kräuter, Zwiebeln, Käse, Fleisch, Obst, Beeren, Nüsse
(ohne Schale), Kartoffeln, Gemüse, Rohkost usw.
… zum Pürieren von gekochten Suppen, Obst und Gemüse, z. B. für Babynahrung.
Das Universal-Messer eignet sich nicht …
… zum Zerkleinern von sehr harten Lebensmitteln wie Kaffeebohnen, Muskatnuss, Getreide,
Früchte mit Kernen, usw.
… zum Zerkleinern von Eiswürfeln oder Tiefgefrorenem.
Arbeiten mit dem Spezial-Messer
Das Spezial-Messer eignet sich …
… zum Zerkleinern von Eiswürfeln oder Tiefgefrorenem.
Arbeiten mit Schlagscheibe
Das Schlagscheibe eignet sich …
… zum Schlagen von Eischnee, Schlagsahne , Mayonnaise, Omelette-Teig, Joghurt usw.
… zum Quirlen von Eiern, Soßen und Mixgetränken.
5
Integriertes Sicherheitssystem
Das Gerät ist mit einem Sicherheitssystem ausgestattet. Ein Mikroschalter sorgt dafür, dass das
Gerät nur dann funktioniert, wenn das Basisgerät ordnungsgemäß auf den Arbeitsdeckel
aufgesetzt ist. Zusammen mit der Beachtung dieser Bedienungsanleitung gewährleistet dies
einen sicheren Betrieb.
So zerlegen Sie Ihr Gerät
Achtung Verletzungsgefahr: Fassen Sie nicht in das Messer! Behandeln Sie Schneidewerkzeug mit Vorsicht, um Verletzungen zu vermeiden!
Gerät nur bei Stillstand zerlegen!
• Gerät ausschalten - Netzstecker aus der Steckdose ziehen!
• Nicht versehentlich die Einschalttaste gedrückt halten!
• Nehmen Sie das Basisgerät vom Arbeitsdeckel ab.
• Entfernen Sie die Arbeitsdeckel vom Glasbehälter.
• Messer oder Schlagscheibe entfernen.
Fassen Sie hierzu Messer bzw. Schlagscheibe am Schaft und entnehmen diese nach oben aus dem Glasbehälter.
So bauen Sie Ihr Gerät zusammen
Achtung Verletzungsgefahr: Fassen Sie nicht in das Messer! Das Messer ist sehr
scharf, behandeln Sie das Messer mit Vorsicht, um Verletzungen zu vermeiden! Gerät nur bei Stillstand zusammenbauen!
• Gerät ausschalten - Netzstecker aus der Steckdose ziehen!
• Nicht versehentlich die Einschalttaste gedrückt halten!
• Glasbehälter auf die Anti-Rutsch-Matte setzen.
• Messer bzw. Schlagscheibe vorsichtig einsetzen. Dazu Messer bzw. Schlagscheibe am Schaft anfassen und auf die Achse im Inneren des Glasbehälters aufsetzen.
• Arbeitsdeckel auf den Glasbehälter aufsetzen. Bitte achten Sie auf den korrekten Sitz des Deckels.
• Anschließend das Basisgerät auf den Arbeitsdeckel aufsetzen. Bitte achten Sie auf den
korrekten Sitz des Basisgerätes.
6
Inbetriebnahme des Gerätes
Das Gerät ist für eine maximale Dauerbetriebszeit von 15 Sekunden (Messer) bzw.
60 Sekunden (Schlagscheibe) ausgelegt. Ist diese Zeit erreicht, muss das Gerät für mindestens 2 Minuten abkühlen. Wird dies nicht beachtet, kann der Motor
Schaden nehmen!
Achtung Verletzungsgefahr: Das Messer läuft nach dem Ausschalten noch kurze Zeit nach, deshalb den Universal Zerkleinerer erst nach Stillstand zerlegen!
Achtung Verletzungsgefahr: Nicht in das laufende Messer greifen – auch nicht mit einem Löffel oder ähnlichen Gegenständen im Glasbehälter hantieren!
• Das Universal-Messer ist nicht geeignet zum Zerkleinern von Eiswürfeln und Tiefgefrorenem.
• Nutzen Sie zum Zerkleinern von Eiswürfeln und Tiefgefrorenem immer das gezackte
Spezial-Messer.
• Vor dem Zerkleinern große Lebensmittel in Stücke schneiden. Stiele, Kerne und Schalen sind zu entfernen, bei Fleisch alle Knochen, Sehnen und Knorpelanteile entfernen.
• Den Universal Zerkleinerer immer auf die mitgelieferte Anti-Rutsch-Matte stellen.
• Basisgerät und Arbeitsgefäß festhalten. Die beiden Teile keinesfalls von der Arbeitsfläche abheben.
Glasbehälter befüllen
Achtung Verletzungsgefahr: Fassen Sie nicht in das Messer! Behandeln Sie Schneidewerkzeug mit Vorsicht, um Verletzungen zu vermeiden!
Gerät nur bei Stillstand zerlegen!
• Gerät ausschalten - Netzstecker aus der Steckdose ziehen!
• Nicht versehentlich die Einschalttaste gedrückt halten!
• Das Basisgerät und den Arbeitsdeckel abnehmen (siehe unter „So zerlegen Sie Ihr Gerät“).
• Arbeitswerkzeug entsprechend dem zu verarbeitenden Lebensmittel auswählen und einsetzen.
• Glasbehälter mit Lebensmittel befüllen.
• Anschließend den Arbeitsdeckel und das Basisgerät aufsetzen (siehe unter „So bauen Sie Ihr Gerät zusammen“). Vergewissern Sie sich, dass der Universal Zerkleinerer korrekt und ordnungsgemäß zusammengebaut worden ist.
Gerät ein- bzw. ausschalten
Achtung Verletzungsgefahr: Auf sicheren Sitz des Deckels achten und nur mit fest verschlossenem Deckel arbeiten!
• Bevor Sie den Netzstecker in eine Steckdose stecken, vergewissern Sie sich, dass Sie nicht unbeabsichtigt die Einschalttaste gedrückt halten!
• Gerät einschalten.
Zum Start des Gerätes drücken Sie bitte die Einschalttaste und halten Sie
diese zum Betrieb gedrückt – beim Loslassen der Einschalttaste stoppt das
Gerät.
Je nach Zerkleinerungsgut kann zwischen Dauer-Betrieb (ständig gedrückte
Einschalttaste) und Intervall-Betrieb (2 – 3 Sekunden Einschalttaste drücken,
2 -3 Sekunden Pause, mehrmals wiederholen) gewählt werden.
• Gerät ausschalten.
Zum Ausschalten die Einschalttaste loslassen.
Nach Beendigung des Zerkleinerungsvorganges immer Netzstecker aus der
Steckdose ziehen!
7
Glasbehälter entleeren
Achtung Verletzungsgefahr: Fassen Sie nicht in das Messer! Behandeln Sie Schneidewerkzeug mit Vorsicht, um Verletzungen zu vermeiden!
Gerät nur bei Stillstand zerlegen!
• Gerät ausschalten - Netzstecker aus der Steckdose ziehen!
• Nicht versehentlich die Einschalttaste gedrückt halten!
• Das Basisgerät und den Arbeitsdeckel abnehmen (siehe unter „So zerlegen Sie Ihr Gerät“).
• Messer oder Schlagscheibe entfernen.
Fassen Sie hierzu Messer bzw. Schlagscheibe am Schaft und entnehmen diese nach oben aus dem Glasbehälter.
• Lebensmittel aus dem Glasbehälter entleeren.
Reinigung und Pflege
Vor der Reinigung immer den Netzstecker ziehen!
Das Basisgerät und den Netzstecker nicht in Wasser tauchen oder unter
fließendem Wasser reinigen!
Achtung Verletzungsgefahr: Fassen Sie nicht in das 2-flügelige Messer!
Behandeln Sie Schneidewerkzeug mit Vorsicht, um Verletzungen zu vermeiden!
• Sofort nach Gebrauch reinigen, damit Rückstände nicht eintrocknen.
• Bei farbstoffreichen Lebensmitteln (z. B. Karotten) können sich die Kunststoffteile des Gerätes bzw. des Zubehörs verfärben. Wischen Sie diese Teile mit ein paar Tropfen Speiseöl ab, bevor Sie diese Teile reinigen.
• Folgende Teile sind zum Reinigen in der Geschirrspülmaschine geeignet:
- Glasbehälter (2)
- Arbeitsdeckel für Glasbehälter (3)
- Anti-Rutsch-Unterlage für Glasbehälter (4)
- Schlagscheibe (5)
- 2-flügeliges Universal-Messer aus Edelstahl (6)
- 2-flügeliges gezacktes Spezial-Messer aus Edelstahl (7)
• Folgende Teile sind nicht zum Reinigen in der Geschirrspülmaschine geeignet:
- Basisgerät (1)
• Entfernen Sie alle abnehmbaren Teile vom Basisgerät.
• Das Basisgerät mit einem feuchten Tuch reinigen und nachtrocknen.
• Alle anderen Teile reinigen Sie in heißem Wasser mit etwas Spülmittel oder, je nach Eignung, in der Geschirrspülmaschine.
• Für die Messer empfehlen wir Handreinigung mit einer Reinigungsbürste in heißem Spülwasser.
• Keine Scheuer- und Lösungsmittel oder scharfe Gegenstände verwenden!
• Gerät keinesfalls mit einem Dampfreiniger behandeln!
Tipps zum Zerkleinern
Die Daten in der nachstehenden Tabelle sind Richtwerte und im Wesentlichen abhängig von der
Frische und Qualität des zu verarbeitenden Lebensmittels sowie Ihrem persönlichen Geschmack.
8
Lebensmittel
Vorbereitung
Max.
Menge
Arbeits-
werkzeug
Dauer-
betrieb
Fleisch
in ca. 1 cm große
200 g
Stücke schneiden
Universal- 10 – 15 Sek.
Messer
Käse
(mittelhart)
in ca. 1 cm große
150 g
Stücke schneiden
Universal- 10 – 15 Sek.
Messer
Käse (hart)
in ca. 1 cm große
100 g
Stücke schneiden
Universal- 10 – 15 Sek.
Messer
Intervalle
Zwiebeln
vierteln
100 g
Universal-
Messer
5 – 10 x
Petersilie
Stängel entfernen
15 g
Universal-
Messer
5 – 10 x
Knoblauch
Universal- Messer
5 – 10 x
Babynahrung
Getrocknetes Brot
in einzelne Zehen
10 g
zerlegen und schälen gekocht in Würfel
150 g
schneiden
Universal- 10 – 15 Sek.
Messer
in Stücke
100 g
schneiden
Universal- 10 – 15 Sek.
Messer
Gecrushtes Eis
---
5 Eiswürfel
Spezial-
Messer
Schlagen von Eiweiß
---
3 Eiweiß
Schlagscheibe 40 – 50 Sek.
Schlagen von Sahne
---
200 ml
Schlagscheibe 30 – 40 Sek.
5–8x
Rezepte
Forellenpaste
Zutaten:
2 Forellenfilets, 1 kleine Zwiebel, 2 EL Dill, 2 EL Petersilie, 1 EL Meerrettich, 2 EL Sahne, Pfeffer,
Salz
Die Forellenfilets grob zerteilen, die Zwiebel schälen und vierteln, Dill und Petersilie von Stielen
befreien. Alles in den Universal Zerkleinerer geben und klein hacken, anschließend Meerrettich
und Sahne unterrühren und mit Pfeffer und Salz abschmecken.
Lecker als Brotaufstrich und zu Pellkartoffeln.
Mediterraner Brotaufstrich
Zutaten:
1 rote Paprikaschote, 1 Zwiebel, 1 kleine Zucchini, 1 EL Majoran, 1 EL Basilikum, 1 EL Petersilie,
1 EL Tomatenmark, Balsam Essig, Tabasco, Pfeffer, Salz
Paprika waschen, putzen und grob zerteilen, die Zwiebel schälen und vierteln, die Zucchini
waschen und grob zerteilen, die Kräuter von Stielen befreien. Alles zusammen in den Universal
Zerkleinerer geben und klein hacken. Tomatenmark unterrühren und mit Balsam Essig, Pfeffer,
Salz und Tabasco abschmecken. Passt auch sehr gut zu Nudeln oder Fleisch.
Bärlauch Dip
Zutaten:
1 rote Paprikaschote, 1 Bund Bärlauch, 200 g Frischkäse, 2 EL Sahne, Paprikapulver, Pfeffer, Salz
Paprika waschen, putzen und grob zerteilen. Bärlauch von Stielen befreien, waschen, trocken
tupfen und zusammen mit dem Paprika im Universal Zerkleinerer klein hacken. Frischkäse und
Sahne unterrühren. Mit Pfeffer, Salz und Paprikapulver abschmecken. Schmeckt pikant auf
Kräckern.
9
GB
Contents
Page
Product description...................................................................................................... 2
Introduction.................................................................................................................... 11
Intended use ....................................................................................................................... 11
Technical data...................................................................................................................... 11
Scope of supply.................................................................................................................... 11
Packing material.................................................................................................................. 11
For your safety................................................................................................................ 11
Prior to initial use......................................................................................................... 12
Applications ................................................................................................................... 12
Working with the universal blade . ....................................................................................... 12
Working with the special blade ............................................................................................ 12
Working with the whisking disc ............................................................................................ 12
Integrated safety system............................................................................................ 12
How to disassemble your appliance....................................................................... 13
How to assemble your appliance............................................................................. 13
Operating the appliance. ............................................................................................ 13
Filling the glass bowl .......................................................................................................... 14
Switching the appliance on or off......................................................................................... 14
Emptying the glass bowl ...................................................................................................... 14
Cleaning and maintenance........................................................................................ 15
Tips for chopping ......................................................................................................... 15
10
Einleitung
Die Zubehörteile können Sie in heißem Wasser mit etwas Spülmittel säubern oder in den Geschi
spüler geben.
Introduction
Tauchen Sie das Gerät nie in Wasser und achten Sie auch darauf, dass von unten kein Dampf o
Wir
uns,
dassGerät
Sie
sich
diesen
vielseitigen
entschieden
hab
We
are freuen
pleased
you decided
in favour
of this
versatile
universalBackofen
food chopper
and
Wasser
eindringen
kann!
nichtfür
mit
einem
Dampfreiniger
behandeln!
would
thank
you
for your
confidence.
Its easy
operation
and Lösungsmittel
wide
range of und Einsatz
Verwenden
Sie
keinesfalls
Stahlwolle,
Scheuerpads,
Scheuer- oder
auch ke
ken like
unstofür
Ihr
Vertrauen.
Die einfache
Bedienung
und
die vielfältigen
applications
will certainly fill you with enthusiasm as well. To make sure you can
Backofen-Sprays!
werden
auch
ganz
sicher
begeistern.
Damit
Sie lange
Freude
an diesem Ge
enjoy using this
appliance
forSie
a long
time,
please
read through
the following
notes
carefully
bitten
wir Sie,
dieKeep
nachfolgenden
sorgfältig
zu lesen und
zu persons
beachten. Bew
and observe
them.
this instructionInformationen
manual safely. Hand
out all documents
to third
when
passing on
appliance.
Thank
very
much.
se
Anleitung
guttheauf.
Händigen
Sieyou
alle
Unterlagen
bei Weitergabe des Gerätes an Dritte
Tipps
und Hinweise
aus.
Vielen
Dank.
Intended
use
The appliance is designed for chopping, puréeing, mixing, stirring and whipping small amounts
of food (domestic
Other uses
or modifications
of theTemperatur
appliance are
intended
Heizenuse
Sie only).
den Backofen
immer
auf die gewünschte
vor,not
bevor
Sie dasand
Backgut hine
Bestimmungsgemäßer
Gebrauch
harbour considerable
arising
from
notdes
intended
use, the manufacturer does
geben undrisks.
legenFor
Sie damage
das Backgut
in die
Mitte
Brat-/Backblechs.
Das
Gerät ist
zum
Zubereiten
von
im haushaltsüblichen
Rahmen
not assume
liability.
The
appliance
is notLebensmitteln
designed
for commercial
Die
besten
Backbzw. Grillergebnisse
erhalten
Sie,
wennuse.
Sie das Brat-/Backblech
bzw.bestimm
den Grillr
zum
Backen,
Braten,
Garen,
Auftauen
und
Aufbacken
z.
B.
von
Brötchen,
Baguette,
nach
etwa
der
halben
Zeit
drehen,
damit
das
Backbzw.
Grillgut
aus
dem
hinteren
BereichPizza
nun v
Technical data
ne
platziert
ist.
zum
Aufwärmen
von
Suppen,
zum
Schmelzen
oder
Überbacken
von
Käse
sowie
zum
Gril
Nominal voltage:
230 V ~ 50 Hz
Vorsicht!
Brandgefahr!
Legen
Sie
Lebensmittel,
bei
welchen
Fett
hinuntertropfen
kann,
immer
Nominal
power:
ca.
400
W
und Fleisch. Andere Verwendungen oder Veränderungen des Gerätes gelten als nicht bea
Max. continuous
operation timeum ein Entzünden des Fetts am Heizelement zu vermeiden. Auch zu lange g
das Brat-/Backblech
mäß
und
bergen
erhebliche
Unfallgefahren.
with
blade:
15 seconds Für aus bestimmungswidriger Verwendung e
toastetes
Brot kann sich entzünden!
Schäden
übernimmt
der
Hersteller
Haftung.
Das
Gerät ist
den gewerbliche
with whisking
disc:Verbrennungsgefahr!
60 keine
seconds
Vorsicht!
Benutzen
Sie beim
Hantieren
mit nicht
heißenfür
Zubehörteilen
oder Be
stimmt. tern immer den mitgelieferten Handgriff oder Topflappen!
Scope of supply
Check the scope of supply for completeness as well as the soundness of the product and all com-
zum
Umweltschutz
ponentsHinweise
(see product
description
page 2) immediately after unpacking.
Technische
Daten
Verpackungsmaterial nicht einfach wegwerfen, sondern der Wiederverwertung zuführen.
Type BG 1550/E
Type BG 1050/E &
Packing material
Papier- Pappe- und Wellpappe-Verpackungen bei Altpapiersammelstellen abgeben. Kunststoffve
Do not simply
throw the packing
material
away
but50
recycle
it. Deliver
paper, cardboard
Nennspannung:
230
V~
230and
V~ cor50 gegeben
Hz
packungsteile
und Folien
sollten
ebenfalls
inHz
die dafür
vorgesehenen
Sammelbehälter
rugated cardboard
packing
to
collecting
facilities.
Also
plastic
packing
material
and
foils
should
werden.ca.:
Nennaufnahme,
1550
Watt
1050
Watt
be put into the intended collecting basins.
Volumen Backraum, ca.:
30 Liter
18 Liter
Maße Gerät, ca.:
485 x 380 x 340 mm
430 x 335 x 280 mm
Gewicht, ca.:
10,3 kg
7,4 kg
In examples
den Beispielen
fürplastic
die Kunststoffkennzeichnung
steht:
In the
for the
marking PE stands for polyethylene,
the code figure
02 for
04 for PE-LD,
PP for polypropylene,
PEPE-HD,
für Polyethylen,
die Kennziffer
02 für PE-HD,PS
04for
fürpolystyrene.
PE-LD, PP für Polypropylen,
Lieferumfang
PS für Polystyrol.
Kontrollieren
Sie unmittelbar
nach dem oder
Auspacken
Lieferumfang
Vollständigkeit
Nahrungsmittel
sollten kompostiert
über die den
Biomülltonne
entsorgtauf
werden.
einwandfreien
Zustand des Produktes und aller Teile.
For your safety
Warning: Read all safety advices and instructions.
the safety
Type BG 1550/E
Type BGNon-observance
1050/E & BGof1055
Rezepte
advices and instructions may cause electric shock, fire and/or bad injuries.
1 Backofen
1 Backofen
Packing materials
like e. g. foil bags should be kept
from children.
1•emailliertes
Brat-/Backblech
1 away
emailliertes
Brat-/Backblech
Mit(including
den nachfolgenden
möchten
wir Ihnenoreinige
Ideen und
Anregungen
• Persons
children), Rezepten
not having
the knowledge
experience
in operating
the geben. Natürlich
können
Sie auch
auf die Vorschläge
in handelsüblichen
Kochbüchern
zurückgreifen
appliance
or having
handicaps
of physical,
sensorial or mental
nature must
not operateoder
the Ihre
eigene
Rezepte
verwirklichen.
DieorZutaten
sind jeweils
für 2 Personen
gedacht
– wobei
SieNever
die Mengen und
appliance
without
supervision
instruction
by a person,
responsible
for their
safety.
natürlichduring
Ihren operation.
Bedürfnissen
und Ihrem
Geschmack
anpassen
Bitte beac
leave Zusammensetzung
the appliance unattended
Always
keep children
away
from thekönnen.
product.
• Children
beSie
supervised
in order
to ensure
that they
do not play
with
theund
appliance.
tenshould
Sie, dass
in der Größe
geeignete
Backformen
verwenden.
Viel
Spaß
Guten Appetit!
• Avoid any no-load operation and do not handle it with hands wet!
• DuringGourmet
operation,
do not use any object to stir in the glass bowl and never touch the running Fladenbrote
attachments. To avoid injuries it is imperative to keep your hair, hands and clothes away from 2 kleine Fladenbrote; 75 g Emmentaler oder Gouda; 75 g gekochter Schinken; 60 g Frischkäse; 50 ml
the attachments.
saure Sahne; ½ TL grüne Pfefferkörner; Paprika; Salz; 1 Tomate zum Garnieren.
11 Creme
Fladenbrote quer halbieren. Frischkäse und Sahne cremig rühren. Pfefferkörner zerdrücken.
würzen. Gewürfelten Schinken und Käse unterrühren, abschmecken. Untere Hälfte der Brote bestre
• Be careful when processing liquids. Liquids may spout during operation. There is the hazard of burns with hot liquids!
• The appliance has a delayed motor stop after it has been switched off; therefore please wait until it has stopped before taking the attachments out of the glass bowl.
• Do not at all operate this unit with an external timer or a separate telecontrol system.
• Place the appliance on a stable and even surface and do not operate it in the vicinity of
sources of heat (oven, gas flame etc.) or in explosive environments, where inflammable liquids or gases are located.
• Prior to each use, check the appliance and the attachments for soundness, it must not be operated if it has been dropped or shows visible damage. In these cases, the power supply must be disconnected and the appliance has to be checked by a specialist.
• Never immerse the base unit and the plug in water for cleaning.
• Pull the mains plug after each use. Never let the cable hang down over the edge of the work surface so that the appliance cannot be pulled down accidentally.
• Keep the power cord away from hot surfaces, sharp edges and mechanical forces. Check the
power cord regularly for damage and deteriorations. Damaged or entangled cords increase the risk of an electric shock.
• Do not misuse the power cord for unplugging the appliance.
• This electrical appliance complies with the relevant safety standards. In case of signs of
damage to the appliance or the power cord, unplug the appliance immediately. Repairs may
be effected by authorised specialist shops only. Improper repairs may result in considerable
dangers for the user.
Prior to initial use
For a start, please clean the appliance as well as all attachments. For more detailed information
please refer to “Cleaning and maintenance”.
Applications
Working with the universal blade
The universal blade is suitable for …
… chopping ingredients as herbs, onions, cheese, meat, vegetables, berries, nuts (without peel)
potatoes, vegetables, raw vegetables etc.
… puréeing cooked soups, fruit and vegetables e. g. for baby food.
The universal blade is not suitable for …
… chopping very hard food as coffee beans, nutmeg, cereals, fruits with pits.
… crushing ice-cubes or frozen food.
Working with special blade
The special blade is suitable for …
… crushing ice-cubes or frozen food.
Working with the whisking disc
The whisking disc is suitable for …
… whipping egg whites, cream, mayonnaise, omelette dough, yoghurt etc.
… whisking eggs, sauces and mixed drinks.
Integrated safety system
The appliance features a safety system. A micro switch ensures that the appliance will only work
if the base unit is mounted correctly on the working cover. Together with the observance of this
instruction manual, this ensures a safe operation.
12
How to disassemble your appliance
Attention hazard of injuries: Do not touch the blade! Always handle the cutting tools
with care to avoid injuries!
Only disassemble the appliance at stillstand!
• Switch off the appliance – pull the mains plug!
• Do not press the ON button accidentally!
• Remove the base unit from the working cover of the glass bowl.
• Take off the working cover from the glass bowl.
• Take out blade or whisking disc. Hereto grasp blade or whisking disc at the shaft and remove
it upwards from the glass bowl.
How to assemble your appliance
Attention hazard of injuries: Do not touch the blade! The blade is very sharp;
handle it with care to avoid injuries! Only assemble the appliance at stillstand!
• Switch off the appliance – pull the mains plug!
• Do not press the ON button accidentally!
• Place glass bowl on the anti-slip mat.
• Insert blade respectively whisking disc carefully. Hereto grasp the blade or whisking disc at
the shaft and attach it to the axle inside the glass bowl.
• Put the working cover on the glass bowl. Please take care that the lid is positioned correctly.
• Afterwards place the base unit on the working cover. Please take care that the base unit is
positioned correctly.
Operating the appliance
The appliance is constructed for a maximal continuous operation of 15 seconds
(with blade) respectively 60 seconds (with whisking disc). When this time is reached,
the appliance has to cool down for at least 2 minutes.
If this is not observed, the motor might be damaged!
Attention hazard of injuries: The universal chopper has a delayed motor stop therefore do not disassemble the appliance before it has stopped!
Attention hazard of injuries: Do not touch the running blade – neither stir in the glass
bowl with a spoon or other objects!
13
• The universal blade is not suitable for chopping ice cubes or deep-frozen food.
• For chopping ice cubes or deep-frozen food always use the jagged special blade.
• Before processing, cut large food into pieces. Remove stalks, pits and peels; remove bones,
tendons and cartilages from meat.
• Always place the universal chopper on the provided anti-slip mat.
• Hold base unit and glass bowl tight. Do not lift-off these parts from the working surface.
Filling the glass bowl
•
•
•
•
•
•
Attention hazard of injuries: Do not touch the blade! Handle cutting tools with
care to avoid injuries!
Only disassemble the appliance at stillstand!
Switch off the appliance – pull mains plug!
Do not accidentally press the ON button!
Take off base unit and working cover (please see „How to disassemble your appliance“).
Choose your working tool corresponding to the food which should be processed and insert it.
Fill glass bowl with food.
Afterwards put working cover and the base unit on the bowl (please see „How to assemble
your appliance“). Ensure that the universal chopper has been assembled correctly
and according to the instruction.
Switching the appliance on or off
Attention hazard of injuries: Make sure that the lid sits safely and only operate the
appliance when the cover is closed firmly!
• Before connecting the mains plug with the power socket, please ensure that the ON button is
not pressed accidentally!
• Switch the appliance on.
To start the appliance, please press the ON button and hold it for operation the appliance will stop as soon as the button is released. Depending on the
food you can choose between continuous operation (permanently pressed
ON button) and interval operation (pressing the ON button for 2 – 3 seconds,
pause for 2 – 3 seconds, repeat several times).
• Switch the appliance off.
For switching off, release the ON button.
After finishing the chopping procedure always pull the mains plug!
Emptying the glass bowl
•
•
•
•
•
Attention hazard of injuries: Do not touch the blade! Handle cutting tools with care to
avoid injuries!
Only disassemble the appliance at stillstand!
Switch off the appliance – pull mains plug!
Do not accidentally press the ON button!
Take off base unit and working cover (please see „How to disassemble your appliance“).
Remove the blade or whisking disc.
For this, grasp the blade or whisking disc at the shaft and take it upwards out of the glass bowl.
Pour the food out of the glass bowl.
14
Cleaning and maintenance
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Always unplug the appliance before cleaning!
Never immerse base unit and mains plug in water or clean them under running water!
Attention! Hazard of injury: Do not touch the 2-winged blade! Handle cutting tools
with care to avoid injuries!
Clean the appliance immediately after use so that residues will not dry up.
Highly pigmented foods (e. g. carrots) may stain the appliance’s plastic parts or accessories.
Wipe those parts with some cooking oil before cleaning them.
The following parts are suitable for cleaning in the dishwasher:
- glass bowl (2)
- working cover for glass bowl (3)
- anti-slip mat for glass bowl (4)
- whisking disc (5)
- 2-winged universal stainless steel blade (6)
- 2-winged serrated special stainless steel blade (7)
The following parts are not suitable for cleaning in the dishwasher:
- base unit (1)
Remove all detachable parts from the base unit.
Clean the base unit with a moist cloth and wipe it dry.
Clean all other parts in hot water with some dishwashing detergent or if suitable in the
dishwasher.
We recommend cleaning the blades in hot water with some dishwashing detergent and
a cleaning brush.
Do not use any abrasives, solvents or sharp objects!
Never use a steam jet appliance for cleaning!
Tips for chopping
The stated data in the below chart are approximate values and mainly depend on the freshness
and quality of the food as well as on the personal taste.
Food
Preparation
Max.
quantity
Working tool
Continuous
operation
Meat
cut into ca. 1 cm
large pieces
200 g
universal blade
10 – 15 sec.
Cheese
(medium hard)
cut into ca. 1 cm
large pieces
150 g
universal blade
10 – 15 sec.
Cheese
(hard)
cut into ca. 1 cm
large pieces
100 g
universal blade
10 – 15 sec.
Onions
quarter
100 g
universal blade
5 – 10 x
Parsley
remove stalks
15 g
universal blade
5 – 10 x
Garlic
separate the individual
cloves and peel
10 g
universal blade
5 – 10 x
Baby food
cooked, cut into cubes
150 g
universal blade
10 – 15 sec.
cut into pieces
100 g
universal blade
10 – 15 sec.
Dried bread
Crushed ice
---
5 ice cubes
special blade
Whipping egg white
---
3 egg whites
whisking disc
40 – 50 sec.
Whipping cream
---
200 ml
whisking disc
30 – 40 sec.
Intervals
5–8x
15
Service und Garantie
(gültig nur innerhalb der BRD)
Sehr geehrter Kunde,
ca. 95% aller Reklamationen sind leider auf Bedienungsfehler zurück zu führen und könnten ohne
Probleme behoben werden, wenn Sie sich telefonisch mit unserer für Sie eingerichteten ServiceTelefonnummer in Verbindung setzen. Wir bitten Sie daher, bevor Sie Ihr Gerät an Ihren Händler
zurückgeben, diese Telefonnummer anzuwählen. Hier wird Ihnen, ohne dass Sie Wege auf sich
nehmen müssen, schnell geholfen.
Die Rommelsbacher ElektroHausgeräte GmbH gewährt Ihnen, dem privaten Endverbraucher, auf
die Dauer von zwei Jahren ab Kaufdatum eine Qualitätsgarantie für die in Deutschland gekauften
Produkte. Die Garantiefrist wird durch spätere Weiterveräußerung, durch Reparaturmaßnahmen
oder durch Austausch des Produktes weder verlängert, noch beginnt sie von neuem.
Unsere Produkte werden mit größtmöglicher Sorgfalt hergestellt. Beachten Sie bitte folgende
Vorgehensweise, wenn Sie trotzdem einen Mangel feststellen:
1. Rufen Sie bitte zuerst den Rommelsbacher Kundenservice unter Telefon 09851/ 57 58 32 an
und beschreiben Sie den festgestellten Mangel. Wir sagen Ihnen dann, wie Sie weiter mit
Ihrem Gerät verfahren sollen.
2. Sollte kein Bedienungsfehler oder ähnliches vorliegen, schicken Sie das Gerät bitte zusammen mit dem original Kaufbeleg (keine Kopie) und einer schriftlichen Fehlerbeschreibung an
unsere nachstehende Adresse.
Ohne original Kaufbeleg wird die Reparatur ohne Rückfrage kostenpflichtig erfolgen. Ohne
schriftliche Fehlerbeschreibung müssen wir den zusätzlichen Aufwand an Sie in Rechnung
stellen.
Bei Einsendung des Gerätes sorgen Sie bitte für eine transportsichere Verpackung und eine
ausreichende Frankierung. Für unversicherte oder transportgeschädigte Geräte übernehmen
wir keine Verantwortung.
ACHTUNG: Wir nehmen grundsätzlich keine unfreien Sendungen an. Diese werden nicht zugestellt und gehen kostenpflichtig an Sie zurück. Bei berechtigten Garantiefällen werden Ihre
Portokosten von uns gegen Vorlage des Beleges erstattet bzw. organisieren wir eine Abholung
bei Ihnen.
Die Gewährleistung ist nach Wahl von Rommelsbacher auf eine Mängelbeseitigung oder eine
Ersatzlieferung eines mängelfreien Produktes beschränkt. Weitergehende Ansprüche sind
ausgeschlossen.
Rommelsbacher ElektroHausgeräte GmbH
Rudolf-Schmidt-Straße 18
91550 Dinkelsbühl
Tel. 09851/57 58 0
Fax 09851/57 58 59
mail: service@rommelsbacher.de
Dieses Produkt darf lt. Elektro- und
Elektronikgerätegesetz am Ende seiner
Lebensdauer nicht über den normalen
Hausmüll entsorgt werden. Bitte geben Sie
es daher kostenfrei an einer kommunalen
Sammelstelle (z. B. Wertstoffhof ) für das
Recycling von elektrischen und
elektronischen Geräten ab. Über die
Entsorgungsmöglichkeiten informiert
Sie Ihre Gemeinde- oder Stadtverwaltung.
R-09/10
3. Die Gewährleistung erlischt bei gewerblicher Nutzung, wenn der Mangel auf unsachgemäßer
oder missbräuchlicher Behandlung, Gewaltanwendung, nicht autorisierten Reparaturversuchen und/oder sonstigen Beschädigungen nach dem Kauf bzw. auf Schäden normaler
Abnutzung beruht.
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising