PSR E353 Bedienungsanleitung
EN
FR
ES
DE
RU
Русский
Owner’s Manual
Mode d'emploi
Manual de instrucciones
Bedienungsanleitung
Руководство пользователя
Deutsch
Español
Français
English
DIGITAL KEYBOARD
CLAVIER NUMÉRIQUE
TECLADO DIGITAL
ЦИФРОВОЙ КЛАВИШНЫЙ ИНСТРУМЕНТ
psre353_en.book
2
Page 2 Friday, November 21, 2014 2:07 PM
PSR-E353 Owner’s Manual
psre353_en.book
Page 3 Friday, November 21, 2014 2:07 PM
OBSERVERA!
Apparaten kopplas inte ur växelströmskällan (nätet) så länge som den
ar ansluten till vägguttaget, även om själva apparaten har stängts av.
ADVARSEL: Netspændingen til dette apparat er IKKE afbrudt,
sålænge netledningen sidder i en stikkontakt, som er tændt — også
selvom der er slukket på apparatets afbryder.
Entsorgung leerer Batterien (nur innerhalb
Deutschlands)
Leisten Sie einen Beitrag zum Umweltschutz. Verbrauchte Batterien
oder Akkumulatoren dürfen nicht in den Hausmüll. Sie können bei
einer Sammelstelle für Altbatterien bzw. Sondermüll abgegeben
werden. Informieren Sie sich bei Ihrer Kommune.
VAROITUS: Laitteen toisiopiiriin kytketty käyttökytkin ei irroita koko
laitetta verkosta.
(battery)
(standby)
Information for Users on Collection and Disposal of Old Equipment and used Batteries
These symbols on the products, packaging, and/or accompanying documents mean that used electrical and electronic products and batteries should
not be mixed with general household waste.
For proper treatment, recovery and recycling of old products and used batteries, please take them to applicable collection points, in accordance with
your national legislation and the Directives 2002/96/EC and 2006/66/EC.
By disposing of these products and batteries correctly, you will help to save valuable resources and prevent any potential negative effects on human
health and the environment which could otherwise arise from inappropriate waste handling.
For more information about collection and recycling of old products and batteries, please contact your local municipality, your waste disposal service
or the point of sale where you purchased the items.
[For business users in the European Union]
If you wish to discard electrical and electronic equipment, please contact your dealer or supplier for further information.
[Information on Disposal in other Countries outside the European Union]
These symbols are only valid in the European Union. If you wish to discard these items, please contact your local authorities or dealer and ask for the
correct method of disposal.
Note for the battery symbol (bottom two symbol examples):
This symbol might be used in combination with a chemical symbol. In this case it complies with the requirement set by the Directive for the chemical
involved.
(weee_battery_eu_en_01)
Information concernant la Collecte et le Traitement des piles usagées et des déchets d’équipements électriques et électroniques
Les symboles sur les produits, l'emballage et/ou les documents joints signifient que les produits électriques ou électroniques usagés ainsi que les
piles ne doivent pas être mélangés avec les déchets domestiques habituels.
Pour un traitement, une récupération et un recyclage appropriés des déchets d’équipements électriques et électroniques et des piles usagées, veuillez
les déposer aux points de collecte prévus à cet effet, conformément à la réglementation nationale et aux Directives 2002/96/EC et 2006/66/EC.
En vous débarrassant correctement des déchets d’équipements électriques et électroniques et des piles usagées, vous contribuerez à la sauvegarde de
précieuses ressources et à la prévention de potentiels effets négatifs sur la santé humaine qui pourraient advenir lors d'un traitement inapproprié des déchets.
Pour plus d'informations à propos de la collecte et du recyclage des déchets d’équipements électriques et électroniques et des piles usagées,
veuillez contacter votre municipalité, votre service de traitement des déchets ou le point de vente où vous avez acheté les produits.
[Pour les professionnels dans l'Union Européenne]
Si vous souhaitez vous débarrasser des déchets d’équipements électriques et électroniques veuillez contacter votre vendeur ou fournisseur pour plus d'informations.
[Information sur le traitement dans d'autres pays en dehors de l'Union Européenne]
Ces symboles sont seulement valables dans l'Union Européenne. Si vous souhaitez vous débarrasser de déchets d’équipements électriques et
électroniques ou de piles usagées, veuillez contacter les autorités locales ou votre fournisseur et demander la méthode de traitement appropriée.
Note pour le symbole "pile" (deux exemples de symbole ci-dessous):
Ce symbole peut être utilisé en combinaison avec un symbole chimique. Dans ce cas il respecte les exigences établies par la Directive pour le produit
chimique en question.
(weee_battery_eu_fr_01)
Información para Usuarios sobre Recolección y Disposición de Equipamiento Viejo y Baterías usadas
Estos símbolos en los productos, embalaje, y/o documentación que se acompañe significan que los productos electrónicos y eléctricos usados y las
baterías usadas no deben ser mezclados con desechos hogareños corrientes.
Para el tratamiento, recuperación y reciclado apropiado de los productos viejos y las baterías usadas, por favor llévelos a puntos de recolección
aplicables, de acuerdo a su legislación nacional y las directivas 2002/96/EC y 2006/66/EC.
Al disponer de estos productos y baterías correctamente, ayudará a ahorrar recursos valiosos y a prevenir cualquier potencial efecto negativo sobre
la salud humana y el medio ambiente, el cual podría surgir de un inapropiado manejo de los desechos.
Para mayor información sobre recolección y reciclado de productos viejos y baterías, por favor contacte a su municipio local, su servicio de gestión
de residuos o el punto de venta en el cual usted adquirió los artículos.
[Para usuarios de negocios en la Unión Europea]
Si usted desea deshacerse de equipamiento eléctrico y electrónico, por favor contacte a su vendedor o proveedor para mayor información.
[Información sobre la Disposición en otros países fuera de la Unión Europea]
Estos símbolos sólo son válidos en la Unión Europea. Si desea deshacerse de estos artículos, por favor contacte a sus autoridades locales y
pregunte por el método correcto de disposición.
Nota sobre el símbolo de la batería (ejemplos de dos símbolos de la parte inferior)
Este símbolo podría ser utilizado en combinación con un símbolo químico. En este caso el mismo obedece a un requerimiento dispuesto por la
Directiva para el elemento químico involucrado.
(weee_battery_eu_es_01)
PSR-E353 Owner’s Manual
3
psre353_en.book
Page 4 Friday, November 21, 2014 2:07 PM
Verbraucherinformation zur Sammlung und Entsorgung alter Elektrogeräte und benutzter Batterien
Befinden sich diese Symbole auf den Produkten, der Verpackung und/oder beiliegenden Unterlagen, so sollten benutzte elektrische Geräte und
Batterien nicht mit dem normalen Haushaltsabfall entsorgt werden.
In Übereinstimmung mit Ihren nationalen Bestimmungen und den Richtlinien 2002/96/EC und 2006/66/EC, bringen Sie alte Geräte und benutzte
Batterien bitte zur fachgerechten Entsorgung, Wiederaufbereitung und Wiederverwendung zu den entsprechenden Sammelstellen.
Durch die fachgerechte Entsorgung der Elektrogeräte und Batterien helfen Sie, wertvolle Ressourcen zu schützen, und verhindern mögliche negative
Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit und die Umwelt, die andernfalls durch unsachgerechte Müllentsorgung auftreten könnten.
Für weitere Informationen zum Sammeln und Wiederaufbereiten alter Elektrogeräte und Batterien, kontaktieren Sie bitte Ihre örtliche Stadt- oder
Gemeindeverwaltung, Ihren Abfallentsorgungsdienst oder die Verkaufsstelle der Artikel.
[Information für geschäftliche Anwender in der Europäischen Union]
Wenn Sie Elektrogeräte ausrangieren möchten, kontaktieren Sie bitte Ihren Händler oder Zulieferer für weitere Informationen.
[Entsorgungsinformation für Länder außerhalb der Europäischen Union]
Diese Symbole gelten nur innerhalb der Europäischen Union. Wenn Sie solche Artikel ausrangieren möchten, kontaktieren Sie bitte Ihre örtlichen
Behörden oder Ihren Händler und fragen Sie nach der sachgerechten Entsorgungsmethode.
Anmerkung zum Batteriesymbol (untere zwei Symbolbeispiele):
Dieses Symbol kann auch in Kombination mit einem chemischen Symbol verwendet werden. In diesem Fall entspricht dies den Anforderungen der
Direktive zur Verwendung chemischer Stoffe.
(weee_battery_eu_de_01)
Informações para usuários sobre a coleta e o descarte de equipamentos antigos e de pilhas usadas
Estes símbolos, exibidos em produtos, pacotes e/ou em documentos auxiliares, significam que os produtos elétricos e eletrônicos e as pilhas usadas
não devem ser misturados ao lixo doméstico geral.
Para tratamento, recuperação e reciclagem apropriados de produtos antigos e pilhas usadas, leve-os até os pontos de coleta aplicáveis de acordo
com a sua legislação nacional e com as Diretivas 2002/96/EC e 2006/66/EC.
Ao descartar estes produtos e pilhas corretamente, você ajudará a economizar valiosos recursos e evitará qualquer potencial efeito negativo sobre a
saúde humana e sobre o ambiente que, caso contrário, poderia ocorrer devido à manipulação inadequada do lixo.
Para obter mais informações sobre a coleta e a reciclagem de produtos antigos e de pilhas, entre em contato com a sua câmara municipal, com o
serviço de coleta e de tratamento de lixo ou com o ponto de venda onde os itens foram adquiridos.
[Para usuários comerciais da União Européia]
Se você deseja descartar equipamento elétrico ou eletrônico, entre em contato com o seu fornecedor para obter mais informações.
[Informações sobre descarte em outros países fora da União Européia]
Estes símbolos só são válidos na União Européia. Se você deseja descartar estes itens, entre em contato com as autoridades locais ou com o seu
fornecedor e pergunte qual é o método de descarte correto.
Observação sobre o símbolo da pilha (exemplos de dois símbolos inferiores):
Este símbolo pode ser usado combinado a um símbolo químico. Neste caso, atende ao conjunto de requisitos da Diretiva para o elemento químico
envolvido.
(weee_battery_eu_pt_01)
4
PSR-E353 Owner’s Manual
Über die Handbücher
Zusätzlich zu dieser Bedienungsanleitung stehen die folgenden Online-Materialien (PDF-Dateien) zur Verfügung.
MIDI Reference (MIDI-Referenz)
Enthält Informationen zu MIDI, z. B. die MIDI-Implementationstabelle.
MIDI Basics (Grundlagenwissen zu MIDI) (nur auf Englisch, Französisch, Deutsch und Spanisch)
Enthält grundlegende Erklärungen zu MIDI und seinen Einsatzmöglichkeiten.
Computer-related Operations (computerbezogene Bedienvorgänge)
Enthält Anweisungen zu computerbezogenen Funktionen.
iPhone/iPad Connection Manual (Handbuch für den Anschluss an ein iPhone/iPad)
Erklärt, wie das Instrument an Smart-Devices wie iPhone/iPad usw. angeschlossen wird.
Um diese Handbücher zu erhalten, gehen Sie zu Yamaha Downloads, geben Sie im Feld „Name des
Modells“ (zum Beispiel) „PSR-E353“ ein, und klicken Sie dann auf [SEARCH].
Yamaha Downloads
http://download.yamaha.com/
Song Book (nur auf Englisch, Französisch, Deutsch und Spanisch)
Enthält die Musiknoten der Preset-Songs (mit Ausnahme der Demo-Songs) dieses Instruments. Nach dem
Ausfüllen der Anwenderregistrierung auf der folgenden Website können Sie das Song Book bzw. Notenheft
kostenlos herunterladen.
Yamaha Online Member
https://member.yamaha.com/myproduct/regist/
Sie benötigen die PRODUCT ID, die sich auf dem diesem Handbuch beigelegten Blatt („Online Member
Product Registration“) befindet, um das Anwenderregistrierungsformular auszufüllen.
Mitgeliefertes Zubehör
• Bedienungsanleitung (dieses Buch)
• Netzadapter*1
• Notenablage
• Online Member Product Registration (Produktregistrierung für Online Member)*2
*1: Wird u. U. in Ihrer Region nicht mitgeliefert. Wenden Sie sich bitte an Ihren Yamaha-Händler.
*2: Die PRODUCT ID auf dem Blatt benötigen Sie zum Ausfüllen des Anwenderregistrierungsformulars.
Formate und Funktionen
GM System Level 1
USB
„GM System Level 1“ ist eine Erweiterung
des MIDI-Standards, mit der gewährleistet
wird, dass alle GM-kompatiblen Musikdaten
unabhängig vom Hersteller auf jedem
GM-kompatiblen Tongenerator einwandfrei
wiedergegeben werden können. Das GMLogo tragen alle Software- und HardwareProdukte, die den General-MIDI-Standard
unterstützen.
USB ist die Abkürzung für „Universal
Serial Bus“. Dies ist eine serielle
Schnittstelle zum Anschließen eines
Computers mit Peripheriegeräten.
Dadurch wird „Hot Swapping“ ermöglicht
(d. h., Peripheriegeräte können bei
eingeschaltetem Computer
angeschlossen werden).
XGlite
Das Style-Dateiformat vereinigt das
gesamte Know-how von Yamaha
zur Begleitautomatik in einem
einheitlichen Format.
Wie der Name vermuten lässt, ist „XGlite“
eine vereinfachte Version der hochwertigen
XG-Klangerzeugung von Yamaha. Natürlich
können Sie beliebige XG-Song-Daten mit
einem XGlite-Klangerzeuger abspielen.
Bedenken Sie jedoch, dass einige Songs im
Vergleich zu den Originaldaten aufgrund der
geringeren Zahl von Steuerparametern und
Effekten geringfügig anders klingen.
Style File Format (SFF)
Anschlagdynamik
Die außergewöhnlich natürliche
Anschlagsfunktion gibt Ihnen maximale
Kontrolle über den Ausdruck durch die
Lautstärke der Voices.
PSR-E353 – Bedienungsanleitung
5
Vielen Dank für den Kauf dieses Yamaha-Digitalkeyboards!
Wir empfehlen Ihnen, dieses Handbuch aufmerksam zu lesen, damit Sie die hoch entwickelten und
praktischen Funktionen des Instruments voll ausnutzen können.
Außerdem empfehlen wir Ihnen, dieses Handbuch an einem sicheren und leicht zugänglichen Ort
aufzubewahren, um später darin nachschlagen zu können.
Inhalt
Über die Handbücher................................................. 5
Mitgeliefertes Zubehör ............................................... 5
Formate und Funktionen............................................ 5
Spielvorbereitungen
Bedienelemente und Anschlüsse
10
Spielvorbereitungen
12
Stromversorgung ..................................................... 12
Verwenden der Notenablage ................................... 13
Anschließen von Kopfhörern (separat erhältlich)
oder externen Audiogeräten ............................... 13
Anschließen eines Fußschalters
an der [SUSTAIN]-Buchse .................................. 13
Ein- und Ausschalten des Instruments .................... 13
Auto-Power-Off-Funktion
(Automatische Abschaltung) ............................... 14
Einstellen der Lautstärke ......................................... 14
Wählen einer EQ-Einstellung
für den besten Sound ......................................... 14
Ändern der Anschlagempfindlichkeit der Tastatur ... 14
Einträge im Display und Bedienung
der Grundfunktionen
15
Einträge im Display .................................................. 15
Grundlagen der Bedienung...................................... 15
16
Auswählen einer Main Voice.................................... 16
Spielen der Flügel-Voice „Grand Piano“ .................. 16
Verwenden des Metronoms ..................................... 16
Überlagern einer Dual Voice.................................... 17
Spielen einer Split Voice im Bereich
für die linke Hand ................................................ 17
Spielen mit verfeinertem, räumlicherem Klang
(Ultra-Wide Stereo) ............................................. 18
Anwenden von Effekten auf den Klang.................... 18
Harmonieffekt oder Arpeggien hinzufügen .............. 19
30
Vermindern der Lautstärke eines Melodie-Parts
(Melodieunterdrückungsfunktion) ....................... 30
Song-Lesson-Funktion
31
Song Book herunterladen........................................ 31
Keys to Success ...................................................... 31
Listening, Timing und Waiting
(Zuhören, Zeitpunkt und Warten) ....................... 33
Keys to Success in Kombination mit Listening,
Timing oder Waiting............................................ 34
Phrase Repeat (Phrasenwiederholung) .................. 34
Klang der Akkorde hören
und erleben (Chord Study)
35
Den Klang eines einzelnen Akkords
hören und erleben .............................................. 35
Grundlegende Akkordfolgen hören und erleben...... 35
Zu den Akkordfolgen eines Songs
Akkorde spielen
36
Die Akkorde in Kombination mit
der „Waiting“-Funktion einer Lesson spielen ...... 36
Aufzeichnen Ihres Spiels
37
Speichern Ihrer bevorzugten
Bedienfeldeinstellungen
39
Speichern von Bedienfeldeinstellungen im
Registration Memory .......................................... 39
Abrufen von Bedienfeldeinstellungen aus
dem Registration Memory .................................. 39
Die Funktionen („Functions“)
40
Verwenden mit einem Computer
oder iPhone/iPad
43
Anschließen an einen Computer ............................. 43
Verbindung mit einem iPhone/iPad ......................... 43
Mit zwei Personen auf der Tastatur
spielen (Duo-Modus)
21
Datensicherung (Backup) und Initialisierung 43
Wiedergabe von Styles
22
Sicherungsparameter .............................................. 43
Initialisierung............................................................ 43
Verwenden der Musikdatenbank ............................. 23
Speichern einer Style-Datei ..................................... 23
Style-Variationen – Sections.................................... 24
Ändern des Tempos................................................. 24
Akkordtypen für die Style-Wiedergabe .................... 25
Nachschlagen von Akkorden im Chord Dictionary
(Akkordlexikon) ................................................... 26
Song-Wiedergabe
27
Anhören eines Demo-Songs.................................... 27
Auswählen und Wiedergabe eines Songs ............... 27
BGM-Wiedergabe .................................................... 28
Schneller Vorlauf, Schneller Rücklauf
und Pause für Songs .......................................... 28
Ändern der Melodie-Voice ....................................... 28
6
Wiedergabe eines externen Audiogeräts
über die integrierten Lautsprecher
Spurenstruktur eines Songs .................................... 37
Schnellaufnahme..................................................... 37
Aufnahme auf einer bestimmten Spur ..................... 38
Löschen eines User-Songs ..................................... 38
Referenz
Unterschiedliche InstrumentenVoices spielen
A-B Repeat (A-B-Wiederholung) ............................. 29
Ein-/Ausschalten einzelner Parts............................. 29
PSR-E353 – Bedienungsanleitung
Anhang
Fehlerbehebung ................................................. 44
Technische Daten............................................... 45
Index .................................................................... 46
Notenheft-Beispiel.............................................. 48
Voice-Liste .......................................................... 58
Drum Kit-Liste..................................................... 64
Song-Liste........................................................... 67
Style-Liste ........................................................... 69
Musikdatenbankliste .......................................... 70
Effekttypenliste................................................... 71
VORSICHTSMASSNAHMEN
BITTE SORGFÄLTIG DURCHLESEN, EHE SIE FORTFAHREN
Bitte heben Sie dieses Handbuch an einem sicheren und leicht zugänglichen Ort auf,
um später wieder darin nachschlagen zu können.
Für den Netzadapter
WARNUNG
VORSICHT
• Dieser Netzadapter ist ausschließlich zur Verwendung mit
elektronischen Musikinstrumenten von Yamaha vorgesehen.
Verwenden Sie ihn nicht für andere Zwecke.
• Nur für den Gebrauch in Innenräumen. Nicht in feuchter
Umgebung verwenden.
• Achten Sie beim Aufstellen darauf, dass die verwendete
Netzsteckdose leicht erreichbar ist. Sollten Probleme auftreten oder
es zu einer Fehlfunktion kommen, schalten Sie das Instrument
sofort aus, und ziehen Sie den Netzadapter aus der Netzsteckdose.
Bedenken Sie, dass wenn der Netzadapter an der Netzsteckdose
angeschlossen ist, auch dann ein minimaler Strom hindurch fließt,
wenn das Instrument ausgeschaltet ist. Falls Sie das Instrument für
längere Zeit nicht nutzen möchten, sollten Sie unbedingt das
Netzkabel aus der Steckdose ziehen.
Für das PSR-E353
WARNUNG
Beachten Sie stets die nachstehend aufgelisteten Vorsichtsmaßnahmen, um mögliche
schwere Verletzungen oder sogar tödliche Unfälle infolge eines elektrischen Schlags, von
Kurzschlüssen, Feuer oder anderen Gefahren zu vermeiden. Zu diesen Vorsichtsmaßnahmen
gehören die folgenden Punkte, die jedoch keine abschließende Aufzählung darstellen:
Stromversorgung/Netzadapter
Vorsicht mit Wasser
• Verlegen Sie das Netzkabel nicht in der Nähe von Wärmequellen
wie Heizgeräten oder Radiatoren. Schützen Sie das Kabel
außerdem vor übermäßigem Verknicken oder anderen
Beschädigungen und stellen Sie keine schweren Gegenstände
darauf ab.
• Schließen Sie das Instrument nur an die auf ihm angegebene
Netzspannung an. Die erforderliche Spannung ist auf dem
Typenschild des Instruments aufgedruckt.
• Verwenden Sie ausschließlich den angegebenen Adapter (Seite 45).
Die Verwendung eines nicht adäquaten Adapters kann zu einer
Beschädigung oder Überhitzung des Instruments führen.
• Überprüfen Sie regelmäßig den Zustand des Netzsteckers, und
entfernen Sie Schmutz oder Staub, der sich eventuell darauf
angesammelt hat.
Öffnen verboten!
• Dieses Instrument enthält keine vom Anwender zu wartenden Teile.
Versuchen Sie nicht, das Instrument zu öffnen oder die inneren
Komponenten zu entfernen oder auf irgendeine Weise zu ändern.
Sollte einmal eine Fehlfunktion auftreten, so nehmen Sie es
sofort außer Betrieb und lassen Sie es von einem qualifizierten
Yamaha-Kundendiensttechniker prüfen.
• Achten Sie darauf, dass das Instrument nicht durch Regen nass
wird, verwenden Sie es nicht in der Nähe von Wasser oder unter
feuchten oder nassen Umgebungsbedingungen und stellen Sie
auch keine Behälter (wie z. B. Vasen, Flaschen oder Gläser) mit
Flüssigkeiten darauf, die herausschwappen und in Öffnungen
hineinfließen könnten. Wenn eine Flüssigkeit wie z. B. Wasser in
das Instrument gelangt, schalten Sie sofort die Stromversorgung
aus und ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose. Lassen Sie
das Instrument anschließend von einem qualifizierten YamahaKundendiensttechniker überprüfen.
• Schließen Sie den Netzstecker niemals mit nassen Händen an oder
ziehen Sie ihn heraus.
Die Nummer des Modells, die Seriennummer, der Leistungsbedarf usw. sind auf dem Typenschild, das sich auf der
Unterseite des Geräts befindet, oder in der Nähe davon
angegeben. Sie sollten diese Seriennummer an der unten
vorgesehenen Stelle eintragen und dieses Handbuch als
dauerhaften Beleg für Ihren Kauf aufbewahren, um im
Fall eines Diebstahls die Identifikation zu erleichtern.
Modell Nr.
Seriennr.
(bottom_de_01)
DMI-5
1/3
PSR-E353 – Bedienungsanleitung
7
Brandschutz
• Stellen Sie keine brennenden Gegenstände (z. B. Kerzen) auf dem
Instrument ab. Ein brennender Gegenstand könnte umfallen und
einen Brand verursachen.
Batterien
• Beachten Sie die folgenden Vorsichtsmaßnahmen. Bei
Missachtung der Maßnahmen könnte es zu einer Explosion
oder einem Brand kommen oder Batterieflüssigkeit auslaufen.
- Manipulieren Sie Batterien nicht und nehmen Sie sie nicht
auseinander.
- Werfen Sie Batterien nicht ins Feuer.
- Versuchen Sie niemals, Batterien aufzuladen, die nicht zum
mehrfachen Gebrauch und Nachladen vorgesehen sind.
- Bewahren Sie die Batterien nicht zusammen mit metallischen
Gegenständen wie Halsketten, Haarnadeln, Münzen und
Schlüsseln auf.
- Verwenden Sie ausschließlich den angegebenen Batterietyp (Seite 45).
- Verwenden Sie neue Batterien, die alle vom gleichen Typ, Modell
und Hersteller sind.
- Vergewissern Sie sich stets, dass alle Batterien gemäß den
Polaritätskennzeichnungen (+/-) eingelegt sind.
- Wenn die Batterien leer sind oder Sie das Instrument längere Zeit
nicht nutzen werden, entnehmen Sie die Batterien aus dem
Instrument.
- Bei Verwendung von Ni-MH-Batterien beachten Sie die mit den
Batterien gelieferten Anweisungen. Verwenden Sie zum Aufladen
ausschließlich das angegebene Ladegerät.
• Halten Sie Batterien von kleinen Kindern fern, die sie versehentlich
verschlucken könnten.
• Wenn die Batterien leck sind, vermeiden Sie jede Berührung mit
der ausgetretenen Flüssigkeit. Wenn die Batterieflüssigkeit mit
Augen, Mund oder Haut in Kontakt kommt, bitte sofort mit Wasser
auswaschen und einen Arzt aufsuchen. Batterieflüssigkeit ist
ätzend und kann zum Verlust des Augenlichts oder zu chemischen
Verbrennungen führen.
Falls Sie etwas Ungewöhnliches
am Instrument bemerken
• Wenn eines der folgenden Probleme auftritt, schalten Sie
unverzüglich den Netzschalter aus und ziehen Sie den Netzstecker
aus der Steckdose. (Wenn Sie Batterien verwenden, entnehmen
Sie alle Batterien aus dem Instrument.) Lassen Sie das Gerät
anschließend von einem qualifizierten YamahaKundendiensttechniker überprüfen.
- Netzkabel oder Netzstecker sind zerfasert oder beschädigt.
- Das Instrument sondert ungewöhnliche Gerüche oder Rauch ab.
- Ein Gegenstand ist in das Instrument gefallen.
- Während der Verwendung des Instruments kommt es zu einem
plötzlichen Tonausfall.
VORSICHT
Beachten Sie stets die nachstehend aufgelisteten grundsätzlichen Vorsichtsmaßnahmen,
um mögliche Verletzungen bei Ihnen oder anderen Personen oder aber Schäden am Instrument
oder an anderen Gegenständen zu vermeiden. Zu diesen Vorsichtsmaßnahmen gehören die
folgenden Punkte, die jedoch keine abschließende Aufzählung darstellen:
Stromversorgung/Netzadapter
• Schließen Sie das Instrument niemals über einen
Mehrfachanschluss an eine Netzsteckdose an. Dies kann zu einem
Verlust der Klangqualität führen und möglicherweise auch zu
Überhitzung in der Netzsteckdose.
• Fassen Sie den Netzstecker nur am Stecker selbst und niemals am
Kabel an, wenn Sie ihn vom Instrument oder von der Steckdose
abziehen. Wenn Sie am Kabel ziehen, kann dieses beschädigt
werden.
• Ziehen Sie bei Nichtbenutzung des Instruments über einen längeren
Zeitraum oder während eines Gewitters den Netzstecker aus der
Steckdose.
• Vergewissern Sie sich beim Aufstellen des Produkts, dass die von Ihnen
verwendete Netzsteckdose gut erreichbar ist. Sollten Probleme auftreten
oder es zu einer Fehlfunktion kommen, schalten Sie das Instrument
sofort aus, und ziehen Sie den Stecker aus der Steckdose. Auch dann,
wenn das Produkt ausgeschaltet ist, wird es minimal mit Strom versorgt.
Falls Sie das Produkt für längere Zeit nicht nutzen möchten, sollten Sie
unbedingt das Netzkabel aus der Netzsteckdose ziehen.
• Verwenden Sie für das Instrument nur den dafür vorgesehenen
Ständer. Verwenden Sie zur Befestigung nur die mitgelieferten
Schrauben. Andernfalls kann es zu einer Beschädigung der
eingebauten Komponenten kommen, oder die Standfestigkeit ist
nicht gegeben.
Verbindungen
Aufstellort
• Achten Sie auf einen sicheren Stand des Instruments, um ein
unabsichtliches Umstürzen zu vermeiden.
• Ziehen Sie, bevor Sie das Instrument bewegen, alle
angeschlossenen Kabel ab, um zu verhindern, dass die Kabel
beschädigt werden oder jemand darüber stolpert und sich verletzt.
DMI-5
8
PSR-E353 – Bedienungsanleitung
• Bevor Sie das Instrument an andere elektronische Komponenten
anschließen möchten, schalten Sie alle Geräte aus. Stellen Sie
zunächst alle Lautstärkeregler an den Geräten auf Minimum, bevor
Sie die Geräte ein- oder ausschalten.
• Sie sollten die Lautstärke grundsätzlich an allen Geräten zunächst
auf die Minimalstufe stellen und beim Spielen des Instruments
allmählich erhöhen, bis der gewünschte Pegel erreicht ist.
2/3
Vorsicht bei der Handhabung
• Stecken Sie weder einen Finger noch eine Hand in irgendeinen
Spalt des Instruments.
• Stecken Sie niemals Papier, Metallteile oder andere Gegenstände
in die Schlitze am Bedienfeld oder der Tastatur, und lassen Sie
nichts dort hineinfallen. Dies könnte Verletzungen bei Ihnen oder
anderen Personen, Schäden am Instrument oder an anderen
Gegenständen oder Betriebsstörungen verursachen.
• Stützen Sie sich nicht mit dem Körpergewicht auf dem Instrument
ab, und stellen Sie keine schweren Gegenstände darauf ab. Üben
Sie keine übermäßige Gewalt auf Tasten, Schalter oder Stecker aus.
• Verwenden Sie die Kopfhörer des Instruments/Geräts nicht über
eine längere Zeit mit zu hohen oder unangenehmen Lautstärken.
Hierdurch können bleibende Hörschäden auftreten. Falls Sie
Gehörverlust bemerken oder ein Klingeln im Ohr feststellen,
lassen Sie sich von Ihrem Arzt beraten.
Yamaha haftet nicht für Schäden, die auf eine nicht ordnungsgemäße Bedienung oder Änderungen am Instrument zurückzuführen sind,
oder für den Verlust oder die Zerstörung von Daten.
Schalten Sie das Instrument immer aus, wenn Sie es nicht verwenden.
Auch wenn sich der Schalter [ ] (Standby/On) im Standby-Zustand befindet, fließt eine geringe Menge Strom durch das Instrument.
Falls Sie das Instrument längere Zeit nicht nutzen möchten, sollten Sie unbedingt das Netzkabel aus der Steckdose ziehen.
Achten Sie darauf, dass gebrauchte Batterien den geltenden Bestimmungen gemäß entsorgt werden.
ACHTUNG
Um die Möglichkeit einer Fehlfunktion oder
Beschädigung des Produkts, der Beschädigung
von Daten oder anderem Eigentum
auszuschließen, befolgen Sie die
nachstehenden Hinweise.
 Handhabung
• Betreiben Sie das Instrument nicht in der Nähe von
Fernsehgeräten, Radios, Stereoanlagen, Mobiltelefonen
oder anderen elektrischen Geräten. Andernfalls können das
Instrument, das Fernsehgerät oder das Radio gegenseitige
Störungen erzeugen. Wenn Sie das Instrument zusammen
mit einer App auf Ihrem iPhone, iPad oder iPod touch
verwenden, empfehlen wir Ihnen, bei jenem Gerät
den „Flugzeugmodus“ einzuschalten, um für die
Kommunikation erzeugte Signale zu unterdrücken.
• Setzen Sie das Instrument weder übermäßigem Staub
oder Vibrationen noch extremer Kälte oder Hitze aus
(beispielsweise direktem Sonnenlicht, in der Nähe einer
Heizung oder tagsüber in einem Fahrzeug), um eine mögliche
Gehäuseverformung, eine Beschädigung der eingebauten
Komponenten oder Fehlfunktionen beim Betrieb zu
vermeiden. (Nachgeprüfter Betriebstemperaturbereich:
5°C–40°C, oder 41°F–104°F.)
• Stellen Sie keine Gegenstände aus Vinyl, Kunststoff oder
Gummi auf dem Instrument ab, da hierdurch Bedienfeld
oder Tastatur verfärbt werden könnten.
 Pflege
• Verwenden Sie zur Reinigung des Instruments ein weiches,
trockenes Tuch. Verwenden Sie keine Verdünnung, keine
Lösungsmittel, keinen Alkohol, keine Reinigungsflüssigkeiten
oder mit chemischen Substanzen imprägnierte
Reinigungstücher.
 Speichern von Daten
• Einige der Daten dieses Instruments (Seite 43) bleiben
beim Ausschalten erhalten. Durch Fehlfunktionen, falsche
Bedienung usw. können die gespeicherten Daten jedoch
verlorengehen. Speichern Sie Ihre wichtigen Daten auf
einem externen Gerät wie einem Computer (Seite 43).
DMI-5
Informationen
 Über das Urheberrecht
• Das Kopieren von kommerziell erhältlichen Musikdaten
(einschließlich, jedoch ohne darauf beschränkt zu sein,
MIDI- und/oder Audio-Daten) ist mit Ausnahme für den
privaten Gebrauch strengstens untersagt.
• Dieses Produkt enthält und bündelt Inhalte, die von
Yamaha urheberrechtlich geschützt sind oder für die
Yamaha eine Lizenz zur Benutzung der urheberrechtlich
geschützten Produkte von Dritten besitzt. Aufgrund von
Urheberrechts- und anderen entsprechenden Gesetzen ist
es Ihnen NICHT erlaubt, Medien zu verbreiten, auf denen
diese Inhalte gespeichert oder aufgezeichnet sind und die
mit denjenigen im Produkt praktisch identisch bleiben
oder sehr ähnlich sind.
* Zu den vorstehend beschriebenen Inhalten gehören ein
Computerprogramm, Begleitstyle-Daten, MIDI-Daten,
WAVE-Daten, Voice-Aufzeichnungsdaten, eine
Notendarstellung, Notendaten usw.
* Sie dürfen Medien verbreiten, auf denen Ihre Darbietung
oder Musikproduktion mit Hilfe dieser Inhalte
aufgezeichnet wurde, und die Erlaubnis der Yamaha
Corporation ist in solchen Fällen nicht erforderlich.
 Über Funktionen/Daten, die Bestandteil
des Instruments sind
• Die Länge bzw. das Arrangement von einigen der PresetSongs wurde bearbeitet, weshalb sie möglicherweise
etwas anders klingen als die Original-Songs.
 Über dieses Handbuch
• Die Abbildungen und Display-Darstellungen in diesem
Handbuch dienen nur zur Veranschaulichung und können
von der Darstellung an Ihrem Instrument abweichen.
• iPhone, iPad und iPod touch sind in den USA und anderen
Ländern als Warenzeichen von Apple, Inc. eingetragen.
• Die in diesem Handbuch erwähnten Firmen- und
Produktnamen sind Warenzeichen bzw. eingetragene
Warenzeichen der betreffenden Firmen.
3/3
PSR-E353 – Bedienungsanleitung
9
Bedienelemente und Anschlüsse
Spielvorbereitungen
Vorderseite
q
w
e
r
i
t
y
o
!0
u
!1
Song-Liste
(Seite 67)
!2
!3
!4
!5
Display
(Seite 15)
Style-Liste
(Seite 69)
!6
Voice-Liste
(Seite 58)
Musikdatenbankliste
(Seite 70)
@9
C1
C2
C3
C4
C5
@0
!7
@6
!8
@7
!9
@8
@1
10
PSR-E353 – Bedienungsanleitung
@5
@2
@3
@4
C6
Bedienelemente und Anschlüsse
q
w
e
r
t
y
Schalter [ ] (Standby/On) ..................Seite 13
[MASTER VOLUME]-Regler.................Seite 13
[DEMO]-Taste .......................................Seite 28
[FUNCTION]-Taste................................Seite 40
[METRONOME]-Taste ..........................Seite 16
[TEMPO/TAP]-Taste .............................Seite 24
Rückseite
#0
Im Lesson-Modus
u PART-Tasten
[L]-Taste ................................................Seite 33
[R]-Taste................................................Seite 33
#3
#1
#2
#4
Im Aufnahmemodus
u [REC TRACK 2]-Taste ..........................Seite 37
[REC TRACK 1]-Taste ..........................Seite 37
i [KEYS TO SUCCESS]-Taste ................Seite 31
o [PHRASE REPEAT]-Taste ....................Seite 34
!0 [1 LISTENING 2 TIMING
3 WAITING]-Taste .................................Seite 33
Im Song-Modus
!1 [A-B REPEAT]-Taste.............................Seite 29
!2 [REW]-Taste..........................................Seite 28
!3 [FF]-Taste..............................................Seite 28
!4 [PAUSE]-Taste ......................................Seite 28
Im Style-Modus
!1 [ACMP ON/OFF]-Taste .........................Seite 22
!2 [INTRO/ENDING/rit.]-Taste...................Seite 24
!3 [MAIN/AUTO FILL]-Taste......................Seite 24
!4 [SYNC START]-Taste............................Seite 22
!5
!6
!7
!8
!9
@0
@1
@2
@3
@4
@5
@6
@7
@8
@9
[START/STOP]-Taste ....................Seiten 22, 27
[REC]-Taste...........................................Seite 37
[SONG]-Taste........................................Seite 27
[VOICE]-Taste .......................................Seite 16
[STYLE]-Taste.......................................Seite 22
Zifferntasten [0]–[9], [+], [-] .................Seite 15
[PORTABLE GRAND]-Taste.................Seite 16
[ULTRA-WIDE STEREO]-Taste ............Seite 18
[MELODY SUPPRESSOR]-Taste .........Seite 30
[REGIST MEMORY]-Taste ....................Seite 39
[MUSIC DATABASE]-Taste...................Seite 23
[DUAL]-Taste ........................................Seite 17
[SPLIT]-Taste ........................................Seite 17
[HARMONY]-Taste................................Seite 19
Schlagzeugabbildungen
für das Drum Kit...................................Seite 16
Jede Abbildung zeigt das Drum- oder Percussion-Instrument,
das im „Standard Kit 1“ der entsprechenden Taste
zugewiesen ist.
#0
#1
#2
#3
#4
[SUSTAIN]-Buchse............................... Seite 13
[USB TO HOST]-Buchse* ....................Seite 43
[AUX IN]-Buchse .................................. Seite 30
[PHONES/OUTPUT]-Buchse ............... Seite 13
DC-IN-Buchse ...................................... Seite 12
* Zum Anschließen an einen Computer. Näheres hierzu finden Sie
im Handbuch „Computer-related Operations“ (computerbezogene
Bedienvorgänge; Seite 5) auf der Website. Für den Anschluss
verwenden Sie ein USB-Kabel des Typs AB mit einer Länge
von weniger als 3 Metern. USB-3.0-Kabel können nicht
verwendet werden.
Das Symbol für „Gedrückt halten“
Tasten mit dieser Anzeige können benutzt
werden, um alternative Funktionen aufzurufen,
indem die entsprechende Taste gedrückt und
gehalten wird. Halten Sie diese Taste gedrückt,
bis die Funktion aufgerufen wird.
PSR-E353 – Bedienungsanleitung
11
Spielvorbereitungen
 Einlegen der Batterien
Stromversorgung
Das Instrument funktioniert mit einem Netzadapter
oder mit Batterien. Yamaha empfiehlt jedoch, so oft
wie möglich den Netzadapter zu verwenden.
Netzstrom ist eine umwelt- und
ressourcenfreundlichere Energiequelle als Batterien.
1 Stellen Sie sicher, dass das Instrument
ausgeschaltet ist.
2 Öffnen Sie den Batteriefachdeckel an der
Unterseite des Geräts.
Gebrauch eines Netzadapters
1 Vergewissern Sie sich, dass das Instrument
ausgeschaltet ist (das hintergrundbeleuchtete
Display ist ausgeschaltet).
WARNUNG
• Verwenden Sie ausschließlich den angegebenen
Adapter (Seite 45). Die Verwendung eines nicht
adäquaten Adapters kann zu einer Beschädigung
oder Überhitzung des Instruments führen.
2 Schließen Sie den Netzadapter an der DC-INBuchse (Stromversorgungsbuchse) an.
3 Stecken Sie den Netzadapter in eine
Netzsteckdose.
3 Setzen Sie sechs neue Batterien ein, und achten
Sie dabei auf die richtige Polung der Batterien,
die Sie der Abbildung im Inneren des
Batteriefachs entnehmen können.
VORSICHT
• Achten Sie beim Aufstellen des Produkts darauf, dass
die verwendete Netzsteckdose leicht erreichbar ist.
Sollten Probleme auftreten oder es zu einer
Fehlfunktion kommen, schalten Sie das Instrument
sofort aus, und ziehen Sie den Stecker aus der
Steckdose.
DC-IN-Buchse
(Seite 11)
2
4 Bringen Sie den Batteriefachdeckel wieder an.
Vergewissern Sie sich, dass der Deckel fest
verriegelt ist.
Netzadapter
3
Netzsteckdose
HINWEIS
• Führen Sie nach dem Ausschalten diese Schritte in
umgekehrter Reihenfolge aus, um den Netzadapter
abzuziehen.
• Die Leistung wird automatisch vom Netzadapter bezogen,
wenn ein Netzadapter angeschlossen sind und Batterien in
das Instrument eingelegt wurden.
Batteriebetrieb
Dieses Instrument benötigt sechs Alkali- (LR6)/
Mangan- (R6) Batterien der Größe „AA“ oder
wiederaufladbare Nickel-Metallhydrid-Akkumulatoren
(Ni-MH-Batterien bzw. -Akkus). Alkalibatterien oder
wiederaufladbare Ni-MH-Batterien sind für dieses
Instrument zu empfehlen, da andere Batterietypen
schlechtere Leistung aufweisen können.
12
PSR-E353 – Bedienungsanleitung
ACHTUNG
• Anschließen oder Trennen des Netzadapters bei
eingelegten Batterien kann zum Ausschalten des Geräts
führen, was einen Datenverlust gerade aufgenommener
oder übertragener Daten zur Folge hat.
• Ändern Sie die Einstellung des Instruments anhand des von
Ihnen verwendeten Batterietyps (Battery Type; Seite 42).
Wenn die Batterien für den ordnungsgemäßen
Betrieb zu schwach werden, kann es sein, dass
sich die Lautstärke verringert, der Klang verzerrt
erscheint oder sonstige Probleme auftreten.
In diesem Fall ersetzen Sie alle Batterien
durch neue oder aufgeladene.
HINWEIS
• Das Instrument kann keine Akkus aufladen. Verwenden
Sie zum Laden bitte nur das angegebene Ladegerät.
• Die Leistung wird automatisch vom Netzadapter bezogen,
wenn ein Netzadapter angeschlossen sind und Batterien
in das Instrument eingelegt wurden.
Spielvorbereitungen
 Einstellen des Batterietyps
Nach dem Einsetzen der neuen Batterien und dem
Einschalten des Instruments achten Sie darauf, über
die Funktion Nummer 046 (Seite 42) den passenden
„Battery Type“ einzustellen (wiederaufladbar oder nicht).
ACHTUNG
• Wenn der Batterietyp nicht richtig eingestellt wird, kann
sich die Batterielebensdauer verkürzen. Achten Sie darauf,
den Batterietyp richtig anzugeben.
ACHTUNG
• Wenn der Klang des Instruments an ein externes Gerät
ausgegeben wird, schalten Sie bitte zuerst das Instrument
und dann das externe Gerät ein. Schalten Sie die Geräte in
umgekehrter Reihenfolge aus.
Anschließen eines Fußschalters
an der [SUSTAIN]-Buchse
Verwenden der Notenablage
Schieben Sie die
Notenablage in die dafür
vorgesehenen Schlitze
(siehe Abbildung).
Sie können ein natürliches Ausklingen erzeugen,
indem Sie während Ihres Spiels einen als Zubehör
erhältlichen Fußschalter (FC5/FC4A; separat
erhältlich) betätigen, der an der [SUSTAIN]-Buchse
angeschlossen ist.
HINWEIS
Anschließen von Kopfhörern
(separat erhältlich) oder
externen Audiogeräten
• Vergewissern Sie sich vor dem Einschalten, dass der Stecker
des Fußschalters fest in der [SUSTAIN]-Buchse sitzt.
• Vermeiden Sie eine Betätigung des Fußschalters beim
Einschalten. Hierdurch wird dessen Polarität – und
Schaltfunktion – umgekehrt.
• Auf Split-Voices (Seite 17) und den Style (automatische
Begleitung; Seite 22) hat die Sustain-Funktion keine Wirkung.
Ein- und Ausschalten
des Instruments
6,3-mm-StereoKlinkenstecker
1 Drehen Sie den [MASTER VOLUME]-Regler
auf „MIN.“
Hier können Sie beliebige Stereokopfhörer mit
6,3-mm-Stereo-Klinkenstecker anschließen um den
Klang des Instruments zu hören. Die Lautsprecher
werden automatisch ausgeschaltet, sobald ein
Stecker in diese Buchse gesteckt wird.
Die Buchse [PHONES/OUTPUT] funktioniert auch
als externer Ausgang. Sie können an der Buchse
[PHONES/OUTPUT] einen Computer, einen
Keyboard-Verstärker, eine Stereoanlage, ein
Mischpult, Bandaufzeichnungsgerät oder anderes
Audiogerät für Line-Pegel (Leitungspegel)
anschließen, um das Ausgangssignal des
Instruments an dieses Gerät zu schicken.
VORSICHT
• Benutzen Sie die Kopfhörer nicht über eine längere
Zeit mit zu hohen oder unangenehmen Lautstärken.
Hierdurch können bleibende Hörschäden auftreten.
Falls Sie Gehörverlust bemerken oder ein Klingeln im
Ohr feststellen, lassen Sie sich von Ihrem Arzt beraten.
• Bevor Sie das Instrument mit anderen elektronischen
Geräten verbinden, regeln Sie bitte alle Lautstärkepegel
auf Minimum, und schalten Sie alle beteiligten Geräte aus.
2 Um das Instrument einzuschalten, drücken Sie
den Schalter [
] (Standby/On). Stellen Sie,
während Sie auf der Tastatur spielen, den
[MASTER VOLUME]-Regler ein. Zum Ausschalten
des Instruments drücken Sie erneut den Schalter
[
] (Standby/On) eine Sekunde lang.
VORSICHT
• Wenn Sie einen Netzadapter verwenden, verbraucht das
Instrument eine geringfügige Strommenge, auch wenn
es ausgeschaltet ist. Falls Sie das Instrument für längere
Zeit nicht nutzen möchten, müssen Sie unbedingt den
Netzadapter aus der Steckdose ziehen.
PSR-E353 – Bedienungsanleitung
13
Spielvorbereitungen
Auto-Power-Off-Funktion
(Automatische Abschaltung)
Wählen einer EQ-Einstellung für
den besten Sound
Um unnötigen Stromverbrauch zu vermeiden, besitzt
dieses Instrument eine automatische Abschaltfunktion,
die das Instrument automatisch ausschaltet, wenn es
für eine gewisse Zeit nicht benutzt wird. Die Zeit bis
zum automatischen Ausschalten ist standardmäßig
auf 30 Minuten eingestellt.
Es stehen sechs verschiedene Master-EqualizerEinstellungen (EQ) zur Verfügung, so dass Sie
den bestmöglichen Sound erzielen können, wenn
Sie über verschiedene Tonwiedergabesysteme
hören – die internen Lautsprecher des Instruments,
Kopfhörer oder ein externes Lautsprechersystem.
 Einstellen der Zeit, die bis zum automatischen Ausschalten vergehen soll:
1
Drücken Sie mehrmals die [FUNCTION]-Taste, bis
„AutoOff“ (Funktion 045; Seite 42) erscheint, und
stellen Sie dann mit der [+]- oder [–]-Taste den
gewünschten Wert ein.
Einstellungen: OFF, 5, 10, 15, 30, 60, 120 (Minuten)
Standardwert: 30 (Minuten)
Halten Sie die [ULTRA-WIDE STEREO]Taste länger als eine Sekunde gedrückt,
um „024 MasterEQ“ (Funktion 024;
Seite 41) aufzurufen.
„MasterEQ“ wird einige Sekunden lang
im Display angezeigt, und der aktuelle
Master-EQ-Typ erscheint.
 Ausschalten der Auto-Power-Off-Funktion:
Schalten Sie das Instrument aus, und betätigen Sie,
während Sie die tiefste Klaviertaste gedrückt halten,
den Schalter [
] (Standby/On). Die automatische
Abschaltung lässt sich auch deaktivieren, indem
Sie in der Funktion Nummer 045 (Seite 42) die
Einstellung „Off“ wählen.
MasterEQ
024
Halten Sie die Taste
länger als eine
Sekunde gedrückt.
1
Speaker
024
HINWEIS
Aktueller MasterEQ-Typ
• Daten und Einstellungen bleiben in der Regel auch nach dem
Ausschalten des Instruments erhalten. Näheres siehe Seite 43.
ACHTUNG
• Je nach Status des Instruments kann es sein, dass es sich
auch nach Verstreichen der festgelegten Dauer nicht
automatisch ausschaltet. Schalten Sie das Instrument
immer von Hand aus, wenn Sie es nicht benutzen.
• Wenn das Instrument eine bestimmte Zeit lang nicht
bedient wird, während es an ein externes Gerät wie einen
Verstärker, Lautsprecher oder Computer angeschlossen
ist, achten Sie darauf, die Anweisungen in der
Bedienungsanleitung zum Ausschalten des Instruments
und der angeschlossenen Geräte zu befolgen, um die
Geräte vor Beschädigung zu schützen. Wenn Sie nicht
möchten, dass sich das Instrument automatisch
ausschaltet, wenn ein Gerät angeschlossen ist,
deaktivieren Sie Auto Power Off.
Einstellen der Lautstärke
Wenn Sie zu spielen beginnen, stellen Sie mit dem
[MASTER VOLUME]-Regler die Lautstärke des
Gesamtklangs ein.
VORSICHT
• Verwenden Sie dieses Instrument nicht über eine längere
Zeit mit hoher Lautstärke, um Hörschäden zu vermeiden.
14
PSR-E353 – Bedienungsanleitung
2
Wählen Sie mit der Taste [+] oder [–] den
gewünschten Master-EQ-Typ aus.
Master-EQ-Typen
Optimal zum Hören über die
eingebauten Lautsprecher des
Instruments.
1
Speaker
2
Headphone
Optimal für Kopfhörer oder zum
Hören über externe Lautsprecher.
3
Boost
Für einen kräftigeren Klang.
4
Piano
Optimal für Solo-Klavierspiel.
5
Bright
Dämpft die Mitten, um einen
strahlenderen Klang zu erzielen.
6
Mild
Dämpft die Höhen, um einen
weicheren Klang zu erzielen.
Ändern der
Anschlagempfindlichkeit
der Tastatur
Sie können die Anschlagempfindlichkeit (wie der
Klang auf Ihre Anschlagstärke reagiert) einstellen.
Diese kann mit Funktion Nummer 007 (Seite 40)
eingestellt werden.
Einträge im Display und Bedienung der Grundfunktionen
Einträge im Display
Song/Voice/Style
Diese geben den Funktionsmodus
des Instruments an.
Lesson-Anzeige
Einschaltzustand
Dieser Bereich zeigt an, dass der
Lesson-Status eingeschaltet ist.
Diese Anzeigen erscheinen, wenn die
jeweilige Funktion eingeschaltet wird.
... Anschlagdynamik
(Seite 14)
... Ultra-Wide Stereo
(Seite 18)
... Begleitautomatik
(Seite 22)
... Split (Seite 17)
Keys To Success
(Seite 31)
Phrase Repeat
(Seite 34)
Zeigt den BestandenStatus (Seite 32) der
Keys-To-SuccessLesson an.
Notendarstellung
Normalerweise werden hier die von
Ihnen gespielten Noten angezeigt.
Wenn die Song-Lernfunktion
(Lesson) verwendet wird, werden hier
die momentan gespielten Melodieund Akkordnoten angezeigt. Wenn
die Dictionary-Funktion (Seite 26)
verwendet wird, werden hier die
Noten des angegebenen Akkords
angezeigt.
... Harmony (Seite 19)
... Arpeggio (Seite 19)
... Duo (Seite 21)
001
HINWEIS
• Noten, die ober- oder unterhalb des
Systems stehen würden, erhalten
den Zusatz „8va“ (Oktave).
• Bei einigen speziellen Akkorden
werden aufgrund der
Platzbeschränkung im Display u. U.
nicht alle Noten angezeigt.
GrandPno
003
Akkord
Status der Song-Spur
Zeigt den im Tastaturbereich für die automatische
Begleitung (Seite 22) gespielten oder durch die
Song-Wiedergabe angegebenen Akkord an.
MEASURE oder FUNCTION
Zeigt normalerweise die aktuelle Taktnummer
des aktuellen Songs oder Styles an. Wenn die
[FUNCTION]-Taste (Seite 40) aktiviert ist, wird
hier die Nummer der Funktion angezeigt.
... Dual (Seite 17)
003 027
Zeigt den Ein/Aus-Status der Song-Wiedergabe
bzw. der Zielspur für die Song-Aufnahme an
(Seite 29, 38).
Leuchtet: Die Spur enthält Daten
Leuchtet nicht: Die Spur ist stummgeschaltet oder
enthält keine Daten
Blinkt: Die Spur ist als Aufnahmespur ausgewählt
Tastaturdarstellung
Zeigt die momentan gespielten Noten an. Zeigt die Melodie- und
Akkordnoten eines Songs an, wenn die Song-Lernfunktion (Lesson)
verwendet wird. Zeigt zusätzlich die Noten eines Akkords an – während
Sie ihn spielen oder wenn Sie die Dictionary-Funktion benutzen.
Beat (Schlag)
Zeigt den aktuellen Taktschlag der
Wiedergabe an.
Grundlagen der Bedienung
Bevor Sie das Instrument bedienen, kann es hilfreich sein, sich mit den folgenden wichtigsten
Bedienelementen, die zur Auswahl von Einträgen und zum Ändern von Werten dienen, vertraut zu machen.
 Zifferntasten
 Tasten [+] und [–]
Mit Hilfe der Zifferntasten können Sie einen Eintrag
oder einen Wert direkt eingeben. Bei Nummern,
die mit einer oder zwei Nullen beginnen, können
die führenden Nullen ausgelassen werden.
Drücken Sie kurz [+], um den Wert um 1 zu erhöhen,
oder drücken Sie kurz [–], um den Wert um 1 zu
verringern. Halten Sie eine dieser Tasten gedrückt,
um den Wert in der jeweiligen Richtung fortwährend
zu erhöhen oder verringern.
Beispiel: Auswahl der Voice 003,
Harpsichord.
Drücken Sie die
Zifferntasten [0], [0], [3]
oder lediglich die [3].
Kurz drücken
zum Verringern
Kurz drücken zum
Erhöhen
PSR-E353 – Bedienungsanleitung
15
Unterschiedliche Instrumenten-Voices spielen
Referenz
Neben Klavier, Orgeln und anderen typischen Tasteninstrumenten verfügt dieses
Instrument über viele andere Voices wie Gitarre, Bass, Streicher, Saxophon, Trompete,
Schlagzeug und Percussion und sogar Soundeffekte für eine große Auswahl
musikalischer Klänge.
Auswählen einer Main Voice
1
Drücken Sie die Taste [VOICE].
Nummer und Name der Voice werden angezeigt.
Voice-Nummer
001
GrandPno
Erscheint,
nachdem die
[VOICE]-Taste
gedrückt wurde.
2
Voice-Name
Die hier gezeigte Voice
wird zur Main Voice
(Haupt-Voice) für das
Instrument.
Verwenden Sie die Zifferntasten [0]–[9]
sowie die Tasten [+] und [–], um die
gewünschte Voice auszuwählen.
Beachten Sie hierzu die Voice-Liste auf Seite 58.
096
Flute
Spielen der Flügel-Voice
„Grand Piano“
Wenn Sie verschiedene Einstellungen auf die
Voreinstellung zurücksetzen und einfach nur
Klavier spielen möchten, drücken Sie einfach
die Taste [PORTABLE GRAND].
Daraufhin wird automatisch die Voice
„001 Grand Piano“ als Main Voice ausgewählt.
Verwenden des Metronoms
Das Instrument verfügt über ein eingebautes
Metronom (ein Gerät, das das Tempo genau vorgibt),
sehr praktisch zum Üben.
1
Drücken Sie die [METRONOME]-Taste,
um das Metronom zu starten.
2
Drücken Sie die [METRONOME]-Taste
noch einmal, um das Metronom zu
stoppen.
Wählen Sie „096 Flute“
3
Spielen Sie auf der Tastatur.
Um das Tempo zu ändern:
Typen von Preset-Voices
001–196
Instrumenten-Voices (einschließlich
Soundeffekten).
Verschiedene Schlagzeug- und PercussionKlänge sind einzelnen Tasten zugeordnet
197–214
und können über diese gespielt werden.
(Drum Kit:
Näheres zu den Instrumenten und den
Schlagzeug-Set) Tastenzuweisungen der einzelnen
Schlagzeug-Sets finden Sie in der
Drum-Kit-Liste auf Seite 64.
16
215–234
Arpeggien werden einfach durch Spielen auf
der Tastatur automatisch erzeugt (Seite 19).
235–573
XGlite-Voices (Seite 61)
000
One-Touch-Einstellung
Die Funktion „One Touch Setting“ wählt
automatisch die am besten geeignete
Voice aus, wenn Sie einen Style oder Song
auswählen (außer bei über die [AUX IN]Buchse eingespeisten Songs). Wählen
Sie einfach die Voice Nr. „000“, um diese
Funktion einzuschalten.
PSR-E353 – Bedienungsanleitung
Drücken Sie die [TEMPO/TAP]-Taste, und
verwenden Sie dann die Zifferntasten [0]–[9] sowie
die Tasten [+] und [–].
090
Tempo
Aktueller Tempowert
Drücken Sie gleichzeitig die Tasten [+] und [–],
um den Wert sofort auf das Standardtempo
zurückzusetzen.
Um das Taktmaß einzustellen:
Halten Sie die [METRONOME]-Taste gedrückt,
um „TimeSigN“ (Funktion 036; Seite 42) aufzurufen,
und verwenden Sie dann die Zifferntasten.
Um die Metronomlautstärke einzustellen:
Diese kann mit Funktion Nummer 038 (Seite 42)
eingestellt werden.
Unterschiedliche Instrumenten-Voices spielen
Überlagern einer Dual Voice
Neben der Main Voice können Sie eine zusätzliche
Voice über die gesamte Tastatur spielen, die
„Dual Voice“.
1
Drücken Sie die Taste [DUAL], um Dual
einzuschalten.
001
Spielen einer Split Voice im
Bereich für die linke Hand
Durch Teilen der Tastatur in zwei separate Bereiche
können Sie in den Bereichen für die linke und die
rechte Hand jeweils eine andere Voice spielen.
1
Drücken Sie die [SPLIT]-Taste, um Split
einzuschalten.
Die Tastatur wird unterteilt in die Bereiche Left
für die linke und Right für die rechte Hand.
GrandPno
001
Erscheint, wenn die Dual
Voice eingeschaltet ist
GrandPno
Erscheint, wenn die Split
Voice eingeschaltet ist
Split-Punkt – Standardeinstellung: 054 (F#2)
Es erklingen zwei
Voices gleichzeitig.
2
Drücken Sie die [DUAL]-Taste erneut,
um den Dual-Modus zu beenden.
036
(C1)
Um eine andere Dual Voice auszuwählen:
048
(C2)
Split Voice
Beim Einschalten von Dual wird die für die aktuelle
Main Voice am besten geeignete Dual Voice
ausgewählt, aber Sie können auch leicht eine andere
Dual Voice auswählen, indem Sie die [Dual]-Taste
gedrückt halten, um „D.Voice“ (Funktion 012; Seite 41)
aufzurufen, und dann die Zifferntasten [0]–[9] sowie
die Tasten [+] und [–] verwenden.
060
(C3)
072
(C4)
084
(C5)
096
(C6)
Main Voice und
Dual Voice
Sie können im Tastaturbereich für die linke
Hand eine Split Voice spielen, während Sie
im Tastaturbereich für die rechte Hand die
Main Voice und eine Dual Voice spielen.
Die höchste Taste des Bereichs für die linke Hand
wird als „Split-Punkt“ bezeichnet (Funktion 006;
Seite 40), der von der Voreinstellung F#2 auch
auf eine andere Taste gelegt werden kann.
2
Drücken Sie die [SPLIT]-Taste erneut,
um den Split-Modus zu beenden.
Um eine andere Split Voice auszuwählen:
Halten Sie die [SPLIT]-Taste gedrückt, um „S.Voice“
(Funktion 016; Seite 41) aufzurufen, und verwenden
Sie dann die Zifferntasten [0]–[9] sowie die Tasten [+]
und [–].
PSR-E353 – Bedienungsanleitung
17
Unterschiedliche Instrumenten-Voices spielen
Spielen mit verfeinertem,
räumlicherem Klang
(Ultra-Wide Stereo)
Durch Einschalten des Ultra-Wide-Stereo-Effekts
können Sie mit einem räumlichen, breiteren
Klangeffekt auf der Tastatur spielen, der den
Eindruck erzeugt, als ob der Klang außerhalb
der Lautsprecher erzeugt würde.
1
Drücken Sie die [ULTRA-WIDE
STEREO]-Taste, um sie einzuschalten.
001
GrandPno
Erscheint, wenn Ultra-Wide
Stereo eingeschaltet ist.
Daraufhin dehnt sich der Klang um Sie herum
aus – so als ob sich der Lautsprecher außerhalb
des Instruments befinden würde.
2
Drücken Sie die [ULTRA-WIDE
STEREO]-Taste noch einmal,
um sie auszuschalten.
Um den Typ des Ultra-Wide-Stereo-Effekts
auszuwählen:
Halten Sie die [ULTRA-WIDE STEREO]-Taste
gedrückt, um „Wide“ (Funktion 025; Seite 41)
aufzurufen, und verwenden Sie dann die
Zifferntasten.
18
PSR-E353 – Bedienungsanleitung
Anwenden von Effekten auf
den Klang
Dieses Instrument kann die nachstehend
aufgeführten Effekte auf den Instrumentenklang
anwenden.
Reverb (Halleffekt)
Fügt dem Klang die Umgebung eines Konzertsaals oder
Clubs hinzu. Der am besten geeignete Reverb-Typ
wird aufgerufen, wenn Sie einen Song oder Style
auswählen, aber Sie können auch mit Funktion Nummer
020 (Seite 41) einen anderen auswählen. Mit Funktion
Nummer 021 (Seite 41) können Sie auch die Stärke
des Reverb-Effekts einstellen.
Choreffekt
Lässt die Voice satter, wärmer und voller klingen.
Der am besten geeignete Chorus-Typ wird
aufgerufen, wenn Sie einen Song oder Style
auswählen, aber Sie können auch mit Funktion
Nummer 022 (Seite 41) einen anderen auswählen.
Panel Sustain
Durch Einschalten des Sustain-Parameters von
Funktion Nummer 023 (Seite 41) können Sie
den Tastatur-Voices einen fest eingestellten
automatischen Ausklingeffekt hinzufügen.
Der Ausklingeffekt kann auch mit dem Fußschalter
(separat erhältlich; Seite 13) gesteuert werden.
HINWEIS
• Auch wenn Sie Panel Sustain einschalten, gibt es einige
Voices, auf die der Ausklingeffekt nicht angewendet wird.
Unterschiedliche Instrumenten-Voices spielen
Harmonieffekt oder Arpeggien
hinzufügen
Sie können der Main Voice Harmonie- oder
Arpeggio-Noten hinzufügen.
Durch Festlegen des Harmony-Typs können Sie
Harmony-Parts wie Duett oder Trio anwenden oder
auf den wiedergegebenen Klang der Main Voice oder
der Dual Voice Tremolo- oder Echoeffekte anwenden.
Außerdem werden bei ausgewähltem Arpeggio-Typ
automatisch Arpeggien (gebrochene Akkorde)
wiedergegeben, wenn Sie einfach die
entsprechenden Noten auf der Tastatur spielen.
Sie könnten zum Beispiel einen Dreiklang spielen –
Grundton, Terz und Quinte –, und die ArpeggioFunktion erzeugt automatisch eine Vielzahl
verschiedener interessanter Phrasen. Diese Funktion
kann sowohl bei der Komposition als auch im LiveSpiel kreativ angewendet werden.
1
Drücken Sie die [HARMONY/
ARPEGGIO]-Taste, um die Harmonyoder die Arpeggio-Funktion
einzuschalten.
2
Nachdem für einige Sekunden der Eintrag
„Harm/Arp“ angezeigt wurde, erscheint der
aktuelle Effekttyp.
Harm/Arp
028
Halten Sie die
Taste länger als
eine Sekunde
gedrückt.
001
Duet
028
Aktueller Effekttyp
3
Wählen Sie mit den Zifferntasten [0]–[9]
sowie den Tasten [+] und [–] den
gewünschten Effekttyp aus.
Wenn Sie einen Harmony-Typ angeben möchten,
sehen Sie in der Liste der Harmonietypen auf
Seite 71 nach; um einen Arpeggio-Typ
anzugeben, in der Liste der Arpeggio-Typen
auf Seite 72.
GrandPno
001
Halten Sie die [HARMONY/ARPEGGIO]Taste länger als eine Sekunde gedrückt,
bis „Harm/Arp“ (Funktion 028; Seite 41)
im Display erscheint.
HINWEIS
• Wenn Sie einen der Arpeggio-Typen 143 bis 176 spielen,
wählen Sie wie nachstehend angegeben die
entsprechende Voice als Main Voice aus.
143–173: Wählen Sie ein Schlagzeug-Set (Voice
Nr. 197–Voice Nr. 206) aus.
174 (Chinesisch): Wählen Sie „StdKit1 + Chinese Perc“
(Voice Nr. 207) aus.
175 (Indisch): Wählen Sie „Indian Kit 1“ (Voice Nr. 208)
oder „Indian Kit 2“ (Voice Nr. 209) aus.
176 (Arabisch): Wählen Sie „Arabic Kit“ (Voice Nr. 210) aus.
Erscheint, wenn Harmony
eingeschaltet ist.
oder
106
Analogon
Erscheint, wenn das Arpeggio
eingeschaltet ist.
Wenn Harmony oder das Arpeggio eingeschaltet
ist, wird der für die aktuelle Main Voice am besten
geeignete Typ ausgewählt.
Wenn Sie einen bestimmten Typ festlegen
möchten, wählen Sie ihn mit den nachstehenden
Bedienungsschritten 2 und 3 aus.
HINWEIS
• Der Harmonieeffekt kann ausschließlich zur Main Voice
hinzugefügt werden.
• Wenn Sie eine Voice-Nummer zwischen 215 und 234
auswählen, wird die Arpeggio-Funktion automatisch
eingeschaltet.
• Wenn Sie einen Harmony-Typ zwischen 001 und 005
auswählen, wird der Harmonieeffekt nur dem
Melodiespiel Ihrer rechten Hand hinzugefügt, wenn Sie
den Style einschalten (Seite 22) und im Tastaturbereich
der automatischen Begleitung Akkorde anschlagen.
4
Schlagen Sie eine oder mehrere Tasten
auf der Tastatur an, um die Harmonybzw. Arpeggio-Wiedergabe auszulösen.
Wenn ein Harmony-Typ ausgewählt ist, kann auf
den wiedergegebenen Klang der Main Voice ein
Harmony-Part (zum Beispiel Duett oder Trio) oder
ein Effekt (zum Beispiel Tremolo oder Echo)
angewendet werden.
Außerdem werden bei ausgewähltem ArpeggioTyp automatisch Arpeggien (gebrochene
Akkorde) wiedergegeben, wenn Sie einfach die
entsprechenden Noten auf der Tastatur spielen.
Die Arpeggio-Phrase richtet sich nach der Anzahl
der gespielten Noten und dem Tastaturbereich.
PSR-E353 – Bedienungsanleitung
19
Unterschiedliche Instrumenten-Voices spielen
5
Um die Harmony- bzw. die ArpeggioFunktion auszuschalten, drücken Sie die
erneut [HARMONY/ARPEGGIO]-Taste.
So wird der Effekt bei den verschiedenen
Typen auf den Klang angewendet
• Harmony-Typen 001 bis 005
Schlagen Sie bei eingeschalteter Begleitautomatik
(Seite 22) im Bereich der rechten Hand Tasten an, während
Sie im Tastaturbereich für die Begleitung Akkorde spielen.
Arpeggio-Wiedergabe halten mittels
Fußschalter (Hold)
Sie können das Instrument so einstellen, dass die
Arpeggio-Wiedergabe auch nach dem Loslassen
der Tasten weiterläuft, während Sie einen an der
[SUSTAIN]-Buchse angeschlossenen Fußschalter
gedrückt halten.
1
Drücken Sie mehrmals eine
[FUNCTION]-Taste, bis der Eintrag
„Pdl Func“ (Funktion 031) im Display
erscheint.
Nachdem für einige Sekunden der Eintrag
„Pdl Func“ angezeigt wurde, erscheint die
aktuelle Einstellung.
• Harmony-Typen 006 bis 012 (Triller)
Pdl Func
Halten Sie zwei Tasten gedrückt.
• Harmony-Typen 013 bis 019 (Tremolo)
031
Halten Sie diese
Tasten gedrückt.
1
• Harmony-Typen 020 bis 026 (Echo)
Spielen Sie die Tasten.
Sustain
031
2
• Arpeggio-Typen 027 bis 176
Wählen Sie mit den Zifferntasten [0]–[9]
sowie den Tasten [+] und [–] den Eintrag
„Arp Hold“ aus.
Wenn Sie die Fußschalterfunktion wieder auf
Sustain einstellen möchten, wählen Sie „Sustain“.
Wenn Sie beide Funktionen auswählen möchten,
wählen Sie „Hold+Sus“.
Wenn Split ausgeschaltet ist:
Die Arpeggio-Funktion wirkt auf die Main
Voice und auf die Dual Voice.
2
Wenn Split eingeschaltet ist:
Arp Hold
031
Die Arpeggio-Funktion wirkt nur auf die
Split Voice.
HINWEIS
• Arpeggien können nicht gleichzeitig auf die Split
Voice und die Main/Dual Voice angewendet werden.
• Wenn Sie eine Voice-Nummer zwischen 225 und 234
als Main Voice auswählen, werden die Funktionen
Arpeggio und Split automatisch eingeschaltet.
Um die Harmony-Lautstärke einzustellen:
Diese lässt sich über die Funktion Nummer 029
(Seite 41) einstellen.
Um die Arpeggio Velocity einzustellen:
Diese lässt sich über die Funktion Nummer 030
(Seite 41) einstellen.
20
PSR-E353 – Bedienungsanleitung
3
Probieren Sie einmal, auf der Tastatur
zu spielen, während Sie mit dem
Fußschalter die Arpeggio-Wiedergabe
steuern.
Schlagen Sie die Tasten an, um das Arpeggio zu
triggern, und drücken Sie den Fußschalter. Auch
dann, wenn Sie die Tasten loslassen, läuft die
Arpeggio-Wiedergabe weiter. Um die ArpeggioWiedergabe zu stoppen, lassen Sie den
Fußschalter los.
Mit zwei Personen auf der Tastatur spielen (Duo-Modus)
Wenn an diesem Instrument der Duo-Modus aktiviert ist, können zwei verschiedene
Spieler gleichzeitig auf dem Instrument spielen – mit dem gleichen Klang und im selben
Oktavbereich. Eine Person spielt dabei auf der linken Seite, die andere auf der Rechten.
Dies ist nützlich für Unterrichtssituationen, wenn eine Person (zum Beispiel ein Lehrer)
etwas modellhaft vorspielt und die andere Person zusieht und übt, während sie neben
der ersten Person sitzt.
So werden im Duo-Modus Klänge ausgegeben
Um dieses Instrument im Duo-Modus zu
Im Abschnitt der linken Voice gespielte Noten
starten, halten Sie einfach die [L]-Taste
erklingen aus dem linken Lautsprecher, während
gedrückt und drücken Sie den Schalter
die im Abschnitt der rechten Voice gespielten
[ ] (Standby/On), um das Instrument
Noten aus dem rechten Lautsprecher ertönen,
einzuschalten.
der Grundeinstellung für den Duo-Modus. Diese
1
Im Display wird ein paar Sekunden lang
„DuoMode“ angezeigt, und die Taste F#3 wird
zum Split-Punkt, an dem die Tastatur in zwei
Bereiche unterteilt wird: einen für die linke Voice
und einen für die rechte.
on
Entspricht C3
Ausgabeeinstellung kann mit der Einstellung
„VoiceOut“ (Funktion 027; Seite 41) geändert
werden.
HINWEIS
• Im Duo-Modus können aufgrund der
VoiceOut-Einstellung „Separate“ (Seite 41)
Panoramaposition, Lautstärke und Klangeigenschaften
des Stereo-Sounds von denjenigen im normalen Modus
abweichen. Besonders bei Schlagzeug-Sets kann der
Unterschied deutlicher sein, da jede Taste
eines Schlagzeug-Sets eine andere Position
im Stereopanorama hat.
Verwenden des Ausklingeffekts im
Duo-Modus
DuoMode
Der Ausklingeffekt (Sustain) kann im Duo-Modus
genau wie sonst auch mit einer der folgenden
Methoden auf die Abschnitte der linken und
rechten Voice angewendet werden.
• Betätigen Sie den an der [SUSTAIN]-Buchse
angeschlossenen Fußschalter (Seite 13).
• Schalten Sie „Sustain“ (Funktion 023; Seite 41) ein.
Split-Punkt: 066 (F#3)
Entspricht C3
Linke Voice
Rechte Voice
HINWEIS
HINWEIS
• Der Ausklingeffekt kann nicht unabhängig auf den
Abschnitt der linken Voice und den der rechten
angewendet werden.
• Bei aktiviertem Panel Sustain bleibt die Hold-Einstellung
auch nach dem Ausschalten des Instruments erhalten.
• Der Tastaturabschnitt für die rechte Voice und der für die
rechte sind beide auf dieselbe Voice (Main Voice) eingestellt.
• Im Duo-Modus kann der Split-Punkt nicht verschoben
werden; er liegt fest auf der Taste F# 3.
2
Wiedergabe von Styles im Duo-Modus
Eine Person sollte auf dem Tastaturabschnitt für die linke Voice spielen,
die andere auf dem für die rechte.
Im Duo-Modus können zwar nicht die kompletten
Style-Funktionen (Begleitung) genutzt werden,
aber der Rhythmus-Part eines Styles kann
wiedergegeben werden, während die linke/
rechte Voice normal gespielt wird.
Auswählen einer Voice
Wählen Sie eine Voice aus, indem Sie die
Schritte 1 und 2 von „Auswählen einer
Main Voice“ auf Seite 16 ausführen.
Aufnahme im Duo-Modus
Der Abschnitt der rechten Voice und der der
linken werden auf derselben Spur aufgezeichnet.
HINWEIS
• Wenn aus den Voice-Nummern 162 bis 188 eine
Dual Voice ausgewählt wird, erklingt im Bereich
der linken Voice nur die Main Voice.
• Einige Funktionen wie Lesson, Harmony/Arpeggio und
Dual können im Duo-Modus nicht verwendet werden.
3
Um den Duo-Modus zu beenden,
drücken Sie den Schalter [ ] (Standby/
On), un das Instrument auszuschalten,
und schalten Sie es dann wieder auf
die normale Weise ein.
PSR-E353 – Bedienungsanleitung
21
Wiedergabe von Styles
Dieses Instrument enthält eine automatische Begleitung, die passende „Styles“
(Rhythmus-, Bass- + Akkordbegleitung) spielt. Sie können aus einer großen Vielfalt
von Styles auswählen, die ein breites Spektrum von Musikgenres abdecken.
1
Drücken Sie die [STYLE]-Taste, und
verwenden Sie die Zifferntasten [0]–[9]
sowie die Tasten [+] und [–], um den
gewünschten Style auszuwählen.
3
Drücken Sie die Taste [SYNC START],
um den Synchronstart einzuschalten.
025
LoveSong
Die Auflistung der Styles finden Sie aufgedruckt
auf dem Bedienfeld oder in der Style-Liste
(Seite 69).
Blinkt bei aktivierter Synchronstartfunktion.
Style-Nummer
002
8BtModrn
4
Spielen Sie die Melodie mit der rechten Hand
und die Akkorde mit der linken Hand.
Informationen zu Akkorden erhalten Sie unter
„Akkordtypen für die Style-Wiedergabe“
(Seite 25). Sie können auch die ChordDictionary-Funktion verwenden (Seite 26).
Style-Name
Dieses Symbol erscheint, wenn die
[STYLE]-Taste gedrückt wird.
2
Drücken Sie die Taste [ACMP ON/OFF],
um die automatische Begleitung
einzuschalten.
025
Spielen Sie im Tastaturbereich für die
automatische Begleitung einen Akkord
und starten Sie die Wiedergabe.
Split-Punkt
(Teilungspunkt)
LoveSong
Dieses Symbol erscheint, wenn die
automatische Begleitung eingeschaltet ist.
Durch diesen Bedienvorgang wird der
Tastaturbereich links vom Split-Punkt (054: F#2)
zum „Tastaturbereich der automatischen
Begleitung“ und somit ausschließlich zum
Angeben der Begleitakkorde verwendet.
Split-Punkt – Standardeinstellung: 054 (F#2)
5
Drücken Sie die Taste [START/STOP],
um die Wiedergabe anzuhalten.
Sie können der Style-Wiedergabe mit Hilfe der
„Sections“ die Variationen Intro, Ending und
Rhythmus hinzufügen. Näheres hierzu auf Seite 24.
Um nur den Rhythmus-Part wiederzugeben
036
(C1)
048
(C2)
060
(C3)
072
(C4)
084
(C5)
096
(C6)
Bereich für die
automatische
Begleitung
Die höchste Taste des Tastaturbereichs für die
automatische Begleitung wird als „Split-Punkt“
(Teilungspunkt) bezeichnet, der sich mit Funktion
Nummer 006 (Seite 40) von dem voreingestellten
F#2 auf eine andere Note ändern lässt.
Wenn Sie die [START/STOP]-Taste drücken (ohne in
Schritt 2 die [ACMP ON/OFF]-Taste zu drücken), wird
nur der Rhythmus-Part wiedergegeben, und Sie
können auf dem gesamten Tastaturbereich einen
Melodie-Part dazu spielen.
HINWEIS
• Da die Styles der Kategorie „Pianist“ (Nr. 150–158)
keinen Rhythmuspart haben, wird kein Sound erzeugt,
wenn Sie versuchen nur den Rhythmuspart
wiederzugeben. Wenn Sie diese Styles spielen, achten
Sie darauf, die Schritte 2-4 auf dieser Seite auszuführen.
Einstellen der Style-Lautstärke
Um das Lautstärkeverhältnis zwischen der StyleWiedergabe und dem auf der Tastatur erzeugten
Klang zu regulieren, können Sie die Style-Lautstärke
einstellen. Diese kann mit Funktion Nummer 001
(Seite 40) eingestellt werden.
22
PSR-E353 – Bedienungsanleitung
Wiedergabe von Styles
Verwenden der
Musikdatenbank
Speichern einer Style-Datei
Wenn Sie Probleme haben, den gewünschten Style
und die passende Voice zu finden, verwenden Sie
diese Funktion. Sie brauchen nur das gewünschte
Musikgenre aus der Musikdatenbank auszuwählen,
und die idealen Einstellungen werden aufgerufen.
1
Drücken Sie die Taste
[MUSIC DATABASE].
Zusätzlich zu den vorinstallierten Preset-Styles
können Sie eine externe Style-Datei (von einem
Computer gesendete „.sty“-Datei) als Style Nummer
159 speichern, die dann genauso verwendet werden
kann wie die Preset-Styles.
1
Begleitautomatik und Synchronstart werden
automatisch aktiviert.
001
2
Anweisungen hierzu finden Sie im
Handbuch „Computer-related Operations“
(computerbezogene Bedienvorgänge; Seite 5)
auf der Website. Sie können zwei oder mehr
Styles an dieses Instrument senden, aber es
kann nur ein Style unter der Style-Nummer 159
gespeichert werden.
AlvFever
Wählen Sie mit den Zifferntasten [0]–[9]
sowie den Tasten [+] und [–] die
gewünschte Musikdatenbank aus.
2
Dieser Vorgang ruft die Bedienfeldeinstellungen
wie Voice und Style auf, die in der gewählten
Musikdatenbank gespeichert sind.
Der Kategoriename der Musikdatenbank ist auf
dem vorderen Bedienfeld sowie in der MusicDatabase-Liste (Seite 70) aufgeführt.
3
Senden Sie die Style-Datei (***.sty) mit
Hilfe von Musicsoft Downloader von
einem Computer an dieses Instrument.
Drücken Sie mehrmals die [FUNCTION]Taste, bis „StyleReg“ (Funktion 008;
Seite 40) erscheint.
StyleReg
008
Nach etwa zwei Sekunden erscheint ein
speicherbarer Style-Dateiname im Display.
Spielen Sie wie in Schritt 4–5 auf
Seite 22 beschrieben auf der Tastatur.
3
Falls erforderlich, wählen Sie den
gewünschten Style mit der [+]- oder [–]Taste aus.
4
Drücken Sie die [0]-Taste.
5
Drücken Sie die [+/YES]-Taste,
um die Datei letztgültig zu speichern.
Es erscheint eine Bestätigungsaufforderung für
den Speichervorgang.
PSR-E353 – Bedienungsanleitung
23
Wiedergabe von Styles
Style-Variationen – Sections
7
Jeder Style besteht aus „Sections“ (StyleAbschnitten), mit denen Sie das Arrangement der
Begleitung variieren können, so dass es zu dem
gespielten Song passt. Diese Anweisungen
behandeln ein typisches Beispiel für die Verwendung
der Sections.
Sobald das Intro vorbei ist, spielen Sie
auf der Tastatur entsprechend der
Akkordfolge des laufenden Songs.
Spielen Sie mit der linken Hand Akkorde,
während Sie mit der rechten Hand Melodien
spielen, und drücken Sie nach Bedarf die Taste
[MAIN/AUTO FILL]. Die Section schaltet auf Fillin um und dann wieder auf Main A oder B.
FILL A≥B
8
Drücken Sie die Taste [INTRO/ENDING/rit.].
ENDING
1–3
Identisch mit Schritt 1–3 auf Seite 22.
4
Drücken Sie die Taste [MAIN/AUTO
FILL], um Section A oder B
auszuwählen.
MAIN A
Aktuelle Section
5
Drücken Sie die Taste [INTRO/ENDING/rit.].
INTRO≥A
Nun können Sie die Style-Wiedergabe mit der
Intro-Section starten.
Die Section schaltet um auf die Ending-Section
(Schluss). Wenn die Ending-Section beendet ist,
stoppt die Style-Wiedergabe automatisch. Sie
können den Schlussteil allmählich langsamer
werden lassen (Ritardando), indem Sie während
der Wiedergabe der Ending-Section erneut die
Taste [INTRO/ENDING/rit.] drücken.
Ändern des Tempos
Drücken Sie die Taste [TEMPO/TAP], um den
Tempo-Wert aufzurufen, und verwenden Sie dann
die Tasten [+] und [–], um den Tempo-Wert
einzustellen.
090
Tempo
Aktueller Tempowert
6
Spielen Sie mit der linken Hand einen
Akkord, um die Wiedergabe des Intros
zu starten.
Spielen Sie für dieses Beispiel einen C-DurAkkord (siehe unten). Weitere Informationen
über die Eingabe von Akkorden finden Sie
unter „Akkordtypen für die Style-Wiedergabe“
auf Seite 25.
Split-Punkt – Standardeinstellung: 054 (F#2)
Tastaturbereich
für die
Begleitung
24
PSR-E353 – Bedienungsanleitung
Drücken Sie gleichzeitig die Tasten [+] und [–],
um den Wert auf das Vorgabetempo des aktuellen
Songs bzw. Styles zurückzusetzen.
Verwenden der Tap-Funktion
Drücken Sie während der Wiedergabe eines Songs
oder Styles zweimal im gewünschten Tempo die
[TEMPO/TAP]-Taste, um das Tempo zu ändern.
Drücken Sie bei angehaltener Song- oder StyleWiedergabe mehrmals die [TEMPO/TAP]-Taste, um
die Wiedergabe in dem getippten Tempo zu starten –
viermal für einen Song oder Style im Vierertakt oder
dreimal für einen Song oder Style im Dreiertakt.
Wiedergabe von Styles
Akkordtypen für die Style-Wiedergabe
Diese Tabelle veranschaulicht für Anwender, die nicht mit Akkordbezeichnungen vertraut sind,
wie gebräuchliche Akkorde im Tastaturbereich für die automatische Begleitung gespielt werden.
Da es zahlreiche nützliche Akkorde und viele verschiedene Möglichkeiten gibt, sie in der Musik einzusetzen,
entnehmen Sie weitere Einzelheiten bitte im Handel erhältlichen Akkordbüchern.
 kennzeichnet den Grundton.
Dur
Moll
Dominant-Septakkord
Moll-Septakkord
Dur-Akkord mit großer
Septime
C
Cm
C7
Cm7
CM 7
D
Dm
D7
Dm7
DM 7
E
Em
E7
Em7
EM7
C
F
Fm
F7
Fm7
FM7
G
Gm
G7
Gm7
GM7
A
Am
A7
Am7
AM 7
B
Bm
B7
Bm 7
BM 7
• Zusätzlich zur „Grundstellung“ (mit dem Grundton als tiefster Note) können auch Umkehrungen verwendet werden – mit folgenden
Ausnahmen: m7, m7b5, 6, m6, sus4, aug, dim7, 7b5, 6(9), sus2
• Umkehrungen der Akkorde 7sus4 und m7(11) werden nicht erkannt, wenn Noten ausgelassen werden.
• Sus2-Akkorde werden nur mit dem Grundton gekennzeichnet.
• Wenn Sie einen Akkord spielen, der von diesem Instrument nicht erkannt wird, erscheint keine Anzeige im Display. In diesem Fall werden
nur Rhythmus- und Bass-Parts gespielt.
Einfache Akkorde
Mit dieser Methode können Sie auf einfache Weise im Tastaturbereich für die Begleitung Akkorde spielen,
indem Sie nur einen, zwei oder drei Finger verwenden.
Für Grundton „C“
C
Cm
C7
Cm 7
So spielen Sie einen
Dur-Akkord
So spielen Sie einen
Moll-Akkord
So spielen Sie einen
Septakkord
So spielen Sie einen
Moll-Septakkord
Schlagen Sie den
Grundton (; die „Tonika“)
des Akkords an.
Schlagen Sie den Grundton
und die nächstgelegene
schwarze Taste links
davon an.
Schlagen Sie den Grundton
und die nächstgelegene
weiße Taste links davon an.
Schlagen Sie den Grundton
und jeweils die nächstgelegene
schwarze und die nächstgelegene
weiße Taste links davon an
(also drei Tasten gleichzeitig).
PSR-E353 – Bedienungsanleitung
25
Wiedergabe von Styles
Nachschlagen von Akkorden im
Chord Dictionary (Akkordlexikon)
Dict.
001
Die Chord-Dictionary-Funktion ist eine große Hilfe,
wenn Sie den Namen eines bestimmten Akkords
kennen und den Griff schnell erlernen möchten.
1
2-2.
Halten Sie die [1 LISTENING 2 TIMING
3 WAITING]-Taste mindestens eine
Sekunde lang gedrückt, um „Dict.“
aufzurufen.
„Dict.“ erscheint in der Anzeige.
Schlagen Sie die Taste „M7“ im Bereich
zwischen „CHORD TYPE “ und
„ROOT“ an.
Die Noten, die Sie für den angegebenen
Akkord (Grundton und Akkordart) spielen
müssen, werden im Display dargestellt,
und zwar sowohl in der Notenschrift als
auch im Tastaturschaubild.
Halten Sie die Taste
länger als eine
Sekunde gedrückt.
Dict.
Dieser Vorgang unterteilt die Tastatur in drei
Bereiche wie nachstehend gezeigt.
• Der Bereich rechts von „ROOT “:
Hier können Sie den „Chord Root“
(Akkordgrundton) angeben; es wird noch kein
Klang ausgegeben.
• Der Bereich zwischen „CHORD TYPE “ und
„ROOT “:
Hier können Sie den „Chord Typ“ (Akkordtyp)
angeben; es wird noch kein Klang ausgegeben.
• Der Bereich links von „CHORD TYPE “:
Hier können Sie den Akkord spielen und prüfen,
der in den beiden oberen Bereichen angegeben
wurde.
TastaturSpielbereich
Akkordtyp-Bereich
Angenommen, Sie möchten wissen,
wie der Akkord GM7 (G-Dur mit großer
Septime) gespielt wird.
2-1.
26
Schlagen Sie die Taste „G“ im Bereich
rechts von „ROOT “ an, so dass „G“ als
Grundton angezeigt wird.
PSR-E353 – Bedienungsanleitung
Dict.
001
Notenschrift
des Akkords
Einzelne Noten des
Akkords (auf der Tastatur)
Mit Hilfe der Tasten [+]/[–] können Sie die
möglichen Umkehrungen des Akkords anzeigen.
HINWEIS
Grundtonbereich
Äußerster
rechter
Bereich der
Tastatur
2
Name des Akkords (Grundton und Typ)
• Dur-Akkorde: Einfache Dur-Akkorde werden
normalerweise nur mit dem Grundton gekennzeichnet.
„C“ steht beispielsweise für den C-Dur-Akkord. Wenn
Sie an dieser Stelle Dur-Akkorde angeben, müssen Sie
jedoch „M“ (Major, engl. für Dur) auswählen, nachdem
Sie den Grundton angeschlagen haben.
• Diese Akkorde werden nicht im Akkordlexikon
angezeigt: 6(9), M7(9), M7(# 11), b 5, M7b 5, M7aug,
m7(11), mM7(9), mM7b 5, 7b 5, sus2
3
Während Sie der Notation und der
Tastaturabbildung im Display folgen,
probieren Sie, den Akkord links von
„CHORD TYPE “ zu spielen.
Wenn Sie den Akkord richtig greifen, wird dies
durch einen Glockenton signalisiert, und der
Akkordname wird im Display hervorgehoben.
Song-Wiedergabe
Sie können sich die internen Songs einfach anhören oder sie im Rahmen beliebiger
Funktionen verwenden, z. B. der Lesson-Funktionen.
 Song-Kategorie
Die Songs sind in die unten aufgeführten Kategorien eingeteilt.
Diese Demo-Songs führen Ihnen die verschiedenen Sounds des Instruments vor.
Jeder dieser Songs hat zwei Varianten: eine einfache, die auch Anfänger leicht üben können,
und eine weitere, anspruchsvollere Version.
Wir haben verschiedene Folk-Songs aus der ganzen Welt, die über Generationen hinweg
überliefert wurden, sowie berühmte klassische Stücke zusammengestellt. Versuchen Sie,
die Melodie dieser Songs mit der rechten Hand zu spielen.
Diese Stücke können Sie mit Style-Begleitung (mit Begleitautomatik-Daten) spielen. („Keys to
Success“ ist so konzipiert, dass Sie als erstes mit der rechten Hand die Melodie einstudieren
und dann mit der linken Hand die Grundtöne der Akkorde lernen.)
Diese Songs verwenden andere Solo-Instrumente als das Klavier – so haben Sie die
Möglichkeit, auch andere Instrumenten-Voices zusammen mit Orchesterbegleitung
zu spielen.
Hierzu zählen berühmte Stücke aus aller Welt sowie bekannte Klavierstücke. Genießen Sie
den wunderbaren, vollen Klang eines Klaviers – beim Solo-Spiel oder mit
Orchesterbegleitung.
Hören und erleben Sie den Klang von Akkorden und mühelosen Akkordfolgen, während
Sie anhand der Anzeigen im LC-Display auf der Tastatur spielen.
Lernen Sie mit Hilfe von Songs mit einfachen elementaren Akkordfolgen, wie man
Akkorde spielt.
Songs (User-Songs), die Sie selbst aufzeichnen.
Von einem Computer gesendete Songs (siehe „Computer-related Operations“ – Seite 5).
Anhören eines Demo-Songs
Song-Nummer
Drücken Sie die Taste [DEMO],
um die Demo-Songs nacheinander
abspielen zu lassen.
004
Elise 1
Song-Name
Erscheint, nachdem die [SONG]-Taste
gedrückt wurde.
Wenn die Song-Nummern 001 bis 003 nacheinander
wiedergegeben werden und die Wiedergabe des
letzten Songs (003) beendet ist, wird die Wiedergabe
beginnend mit dem ersten Song (001) fortlaufend
wiederholt.
Um die Wiedergabe zu stoppen, drücken Sie die
[DEMO]-Taste.
2
Mit der Taste [START/STOP] wird die
Wiedergabe gestartet und angehalten.
Drücken Sie zum Anhalten der Wiedergabe
erneut die [START/STOP]-Taste.
HINWEIS
• Sie können einen Song auswählen, indem Sie die [DEMO]Taste drücken und dann die [+]-Taste verwenden. Mit der [–]Taste können Sie zum Anfang des ausgewählten Songs
zurückkehren.
Auswählen und Wiedergabe
eines Songs
1
Drücken Sie die [SONG]-Taste, und
verwenden Sie dann die Zifferntasten,
um den gewünschten Song
auszuwählen.
Um das Tempo zu ändern:
Siehe hierzu „Ändern des Tempos“ auf Seite 24.
Anpassen der Song-Lautstärke
Um das Lautstärkeverhältnis zwischen der SongWiedergabe und dem auf der Tastatur erzeugten
Klang zu regulieren, können Sie die Song-Lautstärke
einstellen. Diese kann mit Funktion Nummer 002
(Seite 40) eingestellt werden.
Beachten Sie hierzu die Song-Liste (Seite 67).
PSR-E353 – Bedienungsanleitung
27
Song-Wiedergabe
BGM-Wiedergabe
In der Grundeinstellung werden nur drei interne
Demo-Songs abgespielt und wiederholt, wenn
die [DEMO]-Taste gedrückt wird. Diese Einstellung
kann geändert werden, so dass zum Beispiel alle
internen Songs automatisch abgespielt werden,
um das Instrument als Quelle von Hintergrundmusik
zu nutzen.
1
Schneller Vorlauf, Schneller
Rücklauf und Pause für Songs
Wie mit den Transporttasten eines Audio-Players
können Sie an diesem Instrument den schnellen
Vorlauf (FF), den schnellen Rücklauf (REW) und
die Pause (PAUSE) auf die Song-Wiedergabe
anwenden.
Schneller Vorlauf
Drücken Sie während der
Wiedergabe diese Taste, um
schnell zu einer späteren Stelle
im Song weiterzuspringen.
Halten Sie die [DEMO]-Taste länger als
eine Sekunde gedrückt.
Im Display erscheint einige Sekunden lang
„DemoGrp“ (Funktion 042; Seite 42) gefolgt von
dem aktuellen Ziel der Wiedergabewiederholung.
Halten Sie die Taste
länger als eine
Sekunde gedrückt.
2
Demo
Vorinstallierte (Preset) Songs (001–003)
Preset
Alle vorinstallierten (Preset) Songs
(001–102)
User
Alle Anwender-Songs (155–159)
Download
Alle von einem Computer gesendeten Songs
(160–)
HINWEIS
• Sollten keine User-Songs oder heruntergeladenen
Songs vorhanden sein, werden Demo-Songs
wiedergegeben.
3
Drücken Sie die [DEMO]-Taste,
um die Wiedergabe zu starten.
Drücken Sie erneut die [DEMO]-Taste,
oder drücken Sie die [START/STOP]-Taste,
um die Wiedergabe anzuhalten.
Zufalls-Song-Wiedergabe
Wenn für die Demo-Gruppe (siehe oben) eine
andere Einstellung als „Demo“ festgelegt wurde,
kann die Wiedergabereihenfolge mit der [DEMO]Taste zwischen numerischer und zufälliger
Reihenfolge umgeschaltet werden. Drücken Sie
hierzu mehrmals die [FUNCTION]-Taste, bis
„PlayMode“ (Funktion 043; Seite 42) aufgerufen wird,
und wählen Sie dann „Normal“ oder „Random“
(Zufall).
28
Schneller Rücklauf
Drücken Sie während der
Wiedergabe diese Taste,
um schnell zu einer
früheren Stelle im Song
zurückzukehren.
Verwenden Sie zur Auswahl einer
Wiedergabegruppe die Taste [+] oder [–].
PSR-E353 – Bedienungsanleitung
Pause
Drücken Sie diese Taste
während der Wiedergabe,
um sie zu pausieren,
drücken Sie erneut zum
Fortsetzen.
HINWEIS
• Wenn ein A-B-Wiederholungsbereich festgelegt wurde,
arbeiten schneller Vor- und Rücklauf nur innerhalb des
Bereichs von A bis B.
• Wird die Tonwiedergabe mit der der [DEMO]-Taste gestartet,
bleiben die [REW]-, [FF]- und [PAUSE]-Tasten ohne Wirkung.
Ändern der Melodie-Voice
Sie können die Melodie-Voice eines Songs auf jede
andere gewünschte Voice umschalten.
1
2
3
Wählen Sie einen Song aus.
Wählen Sie die gewünschte Voice aus.
Halten Sie die [VOICE]-Taste mindestens
eine Sekunde lang gedrückt.
Im Display erscheint kurz „SONG MELODY
VOICE“ (Melodie-Voice des Songs), und die
ursprüngliche Melodie-Voice des Songs wird
durch die ausgewählte Voice ersetzt.
HINWEIS
• Bei Auswahl eines anderen Songs wird die Änderung
der Melodie-Voice aufgehoben.
• Die Melodie-Voice eines User-Songs kann nicht
geändert werden.
Song-Wiedergabe
A-B Repeat (A-B-Wiederholung)
Sie können einen bestimmten Bereich eines Songs
wiederholt abspielen lassen, indem Sie in Schritten
von je einem Takt den Punkt A (Startpunkt) und den
Punkt B (Endpunkt) angeben.
A
B
Ein-/Ausschalten einzelner Parts
Wie oberhalb der Bedienfeldtasten (siehe unten)
angezeigt bestehen Songs, die andere SongNummern als 115 bis 154 haben, aus zwei Parts.
Diese können durch Drücken der entsprechenden
Taste (L oder R) einzeln ein- und ausgeschaltet
werden.
Dieser Abschnitt wird wiederholt abgespielt
1
Starten Sie die Song-Wiedergabe
(Seite 27).
2
Sobald die Wiedergabe am
gewünschten Startpunkt angelangt ist,
drücken Sie die Taste [A-B REPEAT]
(A-B-Wiederholung), um Punkt A
einzustellen.
020
FrereJac
010
Leuchtet: Die
Spur enthält
Daten
3
Sobald die Wiedergabe am
gewünschten Endpunkt angelangt ist,
drücken Sie die [A-B REPEAT]-Taste
erneut, um Punkt B einzustellen.
Der auf diese Weise angegebene Bereich
zwischen A und B wird nun wiederholt abgespielt.
HINWEIS
Leuchtet nicht:
Die Spur ist
stummgeschaltet
oder enthält
keine Daten
Durch Ein- bzw. Ausschalten des Parts für die linke
oder die rechte Hand während der Wiedergabe
können Sie sich den (eingeschalteten) Part anhören
oder den anderen (ausgeschalteten) Part auf der
Tastatur üben.
HINWEIS
• Durch Auswahl eines anderen Songs wird der Ein/Aus-Status
der Parts aufgehoben.
• Sie können die Funktion „A-B Repeat“ auch einstellen,
wenn der Song angehalten wurde. Wählen Sie dazu
einfach mit Hilfe der [REW]-Taste und der [FF]-Taste
die gewünschten Takte aus, drücken Sie an jedem der
beiden Punkte die [A-B REPEAT]-Taste, und starten Sie
anschließend die Wiedergabe.
• Wenn Sie möchten, dass sich der Startpunkt „A“ direkt
am Song-Anfang befindet, drücken Sie die [A-B
REPEAT]-Taste, bevor Sie die Wiedergabe starten.
4
Um die Wiedergabewiederholung
zu deaktivieren, drücken Sie die
[A-B REPEAT]-Taste.
Drücken Sie zum Abbrechen der Wiedergabe die
[START/STOP]-Taste.
HINWEIS
• Die Wiederholungsfunktion von A bis B wird aufgehoben,
wenn Sie einen anderen Song-Modus auswählen.
PSR-E353 – Bedienungsanleitung
29
Wiedergabe eines externen Audiogeräts über
die integrierten Lautsprecher
Sie können den Ton eines externen Audiogeräts wie z. B. eines portablen Musikplayers
mit den eingebauten Lautsprechern dieses Instruments ausgeben, indem Sie die Geräte
mit einem Kabel verbinden. So können Sie zur Wiedergabe Ihres Musikplayers auf der
Tastatur spielen.
1
2
Schalten Sie sowohl das externe Audiogerät als auch dieses Instrument aus.
Schließen Sie das Audiogerät an der
[AUX IN]-Buchse des Instruments an.
Verwenden Sie ein Kabel, das an der einen Seite
einen Stereo-Miniklinkenstecker (für den Anschluss
an dieses Instrument) hat und an der anderen Seite
einen Stecker, der zur Ausgangsbuchse des
externen Audiogeräts passt.
Vermindern der Lautstärke
eines Melodie-Parts
(Melodieunterdrückungsfunktion)
Wenn der Ton eines externen Audiogeräts durch dieses
Instrument ausgegeben wird, können Sie den
Melodieanteil des Stereosignals unterdrücken bzw.
dessen Lautstärke verringern. Sie können diese
Funktion nutzen, um den Melodie-Part zu unterdrücken
und ihn dann auf der Tastatur zu spielen/üben.
1
2
StereoMiniklinkenstecker
Starten Sie an dem angeschlossenen
externen Audiogerät die Wiedergabe.
Drücken Sie die Taste [MELODY
SUPPRESSOR], um die Funktion
einzuschalten.
on
Audiogerät (portabler
Audioplayer usw.)
3
Schalten Sie das externe Audiogerät und
danach dieses Instrument ein.
4
Starten Sie an dem angeschlossenen
externen Audiogerät die Wiedergabe.
Der Ton des Audiogeräts wird über die Lautsprecher
dieses Instruments ausgegeben.
5
Regulieren Sie die Lautstärkebalance
zwischen dem externen Audiogerät
und diesem Instrument.
Stellen Sie, wenn möglich, zuerst den
Wiedergabepegel des externen Audiogeräts ein,
um eine optimale Balance zu erzielen.
Erscheint bei eingeschalteter
Melodieunterdrückung
HINWEIS
• Wenn nicht an der [AUX IN]-Buchse des Instruments ein
externes Audiogerät korrekt angeschlossen ist, kann die
Melodieunterdrückungsfunktio nicht eingeschaltet oder im
Display angezeigt werden, auch wenn Sie die [MELODY
SUPPRESSOR]-Taste drücken.
Wenn der Melodie- oder Gesangston nicht
wie erwartet unterdrückt (in der Lautstärke
verringert) wird
1
HINWEIS
• Sie können den Pegel des vom externen Audiogerät
zugeführten Tons einstellen, indem Sie über die Funktion
Nummer 003 (Seite 40) den Eintrag „AuxInVol“ aufrufen und
die Zifferntasten [0]–[9] sowie die Tasten [+] und [–]
verwenden.
6
7
L63 – C – R63
(links – Mitte – rechts)
C
ACHTUNG
• Schalten Sie nach dem Herstellen der Verbindung zuerst
das externe Audiogerät und dann dieses Instrument ein.
Schalten Sie die Geräte in umgekehrter Reihenfolge aus.
PSR-E353 Owner’s Manual
SupprPan
026
Nachdem Sie Ihr Spiel beendet haben,
stoppen Sie die Wiedergabe des
Audiogeräts.
VORSICHT
30
Halten Sie, während die
Melodieeunterdrückungsfunktion
eingeschaltet ist, die [MELODY
SUPPRESSOR]-Taste länger als eine
Sekunde gedrückt, um „SupprPan“
(Funktion 026; Seite 41) aufzurufen.
Spielen Sie zum Klang des Audiogeräts
auf der Tastatur.
• Schalten Sie, bevor Sie die Verbindung herstellen, sowohl
dieses Instrument als auch das externe Audiogerät aus.
Achten Sie auch darauf, alle Lautstärkeregler auf
Minimum (0) einzustellen, bevor Sie die Geräte ein- oder
ausschalten. Andernfalls kann es zu Beschädigungen der
Geräte, elektrischem Schlag oder sogar zu einem
dauerhaften Gehörverlust kommen.
MelodySP
Halten Sie die Taste länger als eine
Sekunde gedrückt.
2
Stellen Sie mit den Tasten [+] und [–] die
Panoramaposition des zu unterdrückenden
(in der Lautstärke zu verringernden) Tons ein.
HINWEIS
• Je nach dem spezifischen Musikstück kann es sein, dass
auch bei eingeschaltetem Melody Suppressor der Melodieoder Gesangston nicht wie erwartet unterdrückt wird.
3
Drücken Sie erneut die [MELODY
SUPPRESSOR]-Taste, um sie
auszuschalten.
Song-Lesson-Funktion
Sie können die Preset-Songs mit Hilfe dieser Lernfunktionen üben: „Keys to Success“
(Schlüssel zum Erfolg), „Listening, Timing, Waiting“ (Zuhören, Zeitpunkt, Warten) und
„Phrase Repeat“ (Phrasenwiederholung). Mit „Keys to Success“ können Sie einen
Song einüben, während „Listening, Timing, Waiting“ Ihnen hilft, zunächst das richtige
Timing zu beherrschen und dann die richtigen Noten zu spielen. Mit „Phrase Repeat“
können Sie eine bestimmte Phrase des Songs auswählen und wiederholt üben.
Wenn Sie zum ersten Mal ein Tasteninstrument spielen, empfehlen wir, mit „Keys to
Success“ zu beginnen. Sie können die Noten im Notenheft (Song Book; kostenlose
herunterladbare Noten) mitlesen. Um das Song Book zu erhalten, füllen Sie die
Anwenderregistrierung auf der folgenden Website aus.
https://member.yamaha.com/myproduct/regist/
Im Display erscheinen das Tastatursymbol, „Step
01“ (Schritt 01) und der Lektions-Part („R“, „L“
oder „LR“), womit angezeigt wird, dass Sie diese
Lektion ganz von vorn beginnen. Wenn Sie
bereits mehrere Steps durchlaufen haben,
erscheint die Nummer des nächsten Steps
im Display.
Song Book herunterladen
Um die Song-Lesson-Funktion verwenden zu
können, benötigen Sie die Notendarstellungen
im Song Book (Notenheft mit kostenlos
herunterladbaren Songs). Um das Song Book
zu erhalten, füllen Sie die Anwenderregistrierung
auf der folgenden Website aus:
https://member.yamaha.com/myproduct/regist/
Erscheint, wenn Keys to
Success eingeschaltet ist.
Keys to Success
In dieser Übungseinheit können Sie einzelne
Phrasen des Songs (Schritt für Schritt) einüben,
um den gesamten Song effektiv einzustudieren.
1
Step01
Lektions-Part
: Lektion für die rechte Hand
: Lektion für die linke Hand
: Lektion für beide Hände
Bereiten Sie das Song Book vor.
Laden Sie das Song Book von der oben
angegebenen Website herunter, oder verwenden
Sie die Musiknoten einiger Songs am Ende
dieses Handbuchs.
Die Anzahl der Schritte und (vorprogrammierten)
Lektions-Parts ist je nach Song unterschiedlich.
Näheres hierzu erfahren Sie im Song Book.
4
• Alle Preset-Songs 004 bis 102 (also alle bis auf 001–003
und 103–154) können in diesem Modus verwendet
werden, besonders die Songs der Kategorie
„LEARN TO PLAY“.
Drücken Sie die [SONG]-Taste, und
wählen Sie dann einen Song für Ihre
Lektion aus.
Step01
Wählen Sie hier den Song „Für Elise (Basic)“
aus der Kategorie „LEARN TO PLAY“ aus, und
schlagen Sie dann die entsprechende Seite im
Song Book auf.
004
3
Drücken Sie zum Starten der Lektion die
Taste [START/STOP].
Nach dem Einzählen startet die Wiedergabe des
aktuellen Steps.
HINWEIS
2
001
HINWEIS
• Damit Ihnen das Üben möglichst viel Spaß macht, ist
jeder Song mit einem eigenen Arrangement versehen.
Deshalb kann das Wiedergabetempo langsamer sein als
in der Originalversion.
Elise 1
Drücken Sie die Taste [KEYS TO
SUCCESS], um diese Übungseinheit
zu aktivieren.
Nummer des
aktuellen Steps
5
Üben Sie die Phrase im aktuellen Step.
Schlagen Sie anhand der Notendarstellung im
Song Book und der im Display angezeigten
Noten die Tasten an.
PSR-E353 – Bedienungsanleitung
31
Song-Lesson-Funktion
6
Sehen Sie sich die Beurteilung des
aktuellen Steps an.
Wenn der aktuelle Step sein Ende erreicht,
wird Ihr Spiel bewertet und Ihre Punktzahl
(von 0 bis 100) im Display angezeigt.
068
Überprüfen des Bestanden-Status
Sie können den Bestanden-Status jedes Songs
überprüfen, indem Sie einfach einen Song und
die einzelnen Steps auswählen.
Wenn Step ausgewählt ist
Excellen
Step01
001
Wird angezeigt, wenn Sie
den Step absolviert haben.
✩ : Bestanden
Keine Information: Noch nicht bestanden
Ein Wert zwischen „0“ und „59“ zeigt an, dass
Sie diesen Step nicht bestanden haben und
denselben Step noch einmal versuchen sollten.
Er beginnt automatisch. Ein Wert zwischen „60“
und „100“ zeigt an, dass Sie diesen Step
bestanden haben und den nächsten Step
versuchen sollten. Er beginnt automatisch.
Wenn Song ausgewählt ist
004
Elise 1
001
HINWEIS
• Wenn der angegebene Part für beide Hände gedacht
ist, können Sie den Step nicht bestehen, ohne auch mit
beiden Händen zu spielen, selbst wenn Sie mit einer
Hand gut gespielt haben. Es erscheint nur eine Meldung
wie „L-part is Nice“ (linker Part gut gespielt) im Display.
7
zum letzten Step noch nicht bestanden
✩✩✩ : Nur der letzte Step wurde bestanden
✩✩✩ : Alle Steps außer dem letzten wurden bestanden
✩✩✩ : Alle Steps wurden bestanden
Durchlaufen Sie Step 02, 03, 04 und
so weiter.
Im letzten Step jedes Songs üben Sie, den
gesamten Song zu spielen. Wenn Sie alle
Steps bestanden haben, wird der Keys-toSuccess-Modus automatisch ausgeschaltet
und die Wiedergabe endet.
HINWEIS
• Auch während einer Lektion können Sie mit den
Tasten [+]/[–] einen anderen Step auswählen.
8
✩✩✩ : Einer oder mehrere Steps wurden zusätzlich
Um diese Lektion zu beenden, drücken
Sie die [KEYS TO SUCCESS]-Taste.
Löschen des Bestanden-Status
Sie können vorhandene Bestanden-Statuseinträge
für den gesamten Song oder einen bestimmten Step
des Songs löschen.
Um die Bestanden-Statuseinträge aller Steps
zu löschen:
Wählen Sie den gewünschten Song aus, und halten
Sie dann bei deaktiviertem Keys-to-Success-Modus
die [KEYS TO SUCCESS]-Taste länger als drei
Sekunden gedrückt. Im Display erscheint die
Meldung „Cleared“ (gelöscht).
Um den Bestanden-Statuseintrag für einen
bestimmten Step zu löschen:
Wählen Sie den gewünschten Song aus, aktivieren
Sie Keys to Success, wählen Sie den gewünschten
Step aus, und halten Sie dann die [KEYS TO
SUCCESS]-Taste länger als drei Sekunden gedrückt.
Im Display erscheint die Meldung „Cleared“
(gelöscht).
HINWEIS
• Dieser Vorgang kann nicht während der Wiedergabe
ausgeführt werden.
32
PSR-E353 – Bedienungsanleitung
Song-Lesson-Funktion
Listening, Timing und Waiting
(Zuhören, Zeitpunkt und Warten)
3
Lesson 1 – Listening (Zuhören)
Drücken Sie die Taste [1 LISTENING
2 TIMING 3 WAITING], um die
Wiedergabe der Song-Lektion
zu starten.
Durch mehrmaliges Drücken dieser Taste ändern
Sie die Lesson-Nummer von 1: LISTENING 
2: TIMING  3: WAITING  Aus  1…. Drücken
Sie diese Taste, bis die gewünschte Nummer im
Display erscheint.
Bei dieser Lektion brauchen Sie nicht auf der Tastatur
zu spielen. Es erklingen die Melodie und die Akkorde
des ausgewählten Parts. Hören Sie sich die Melodie
sorgfältig an, und prägen Sie sie sich gut ein.
Lesson 2 – Timing (Zeitpunkt)
Bei dieser Lektion konzentrieren Sie sich nur darauf,
die Noten im richtigen Timing (jeweils zur richtigen
Zeit) zu spielen. Auch wenn Sie die falschen Tasten
anschlagen, erklingen die richtigen Noten, wie sie im
Display angezeigt werden.
HINWEIS
• Während der Wiedergabe können Sie den LessonModus ändern, indem Sie diese Taste drücken, und
mit der [START/STOP]-Taste können Sie die Lektion
jederzeit beenden.
Lesson 3 – Waiting (Warten)
Bei dieser Lektion müssen Sie versuchen, die Tasten
der richtigen Noten zu spielen, wie sie im Display
angezeigt werden. Der Song pausiert, bis Sie die
richtige Note spielen, und das Wiedergabetempo
ändert sich entsprechend Ihrem Spieltempo.
HINWEIS
• Während der Lesson ändert sich die Main Voice
auf „000“ (One Touch Setting; Seite 16).
4
• Wenn Sie möchten, dass während Lesson 3: Waiting ein
stetiges Wiedergabetempo beibehalten wird, stellen Sie mit
Funktion Nummer 041 (Seite 42) den Your-Tempo-Parameter
auf OFF (Aus).
1
Wenn die Lektion bis zum Ende
abgespielt wurde, prüfen Sie die
Beurteilung Ihrer Qualitätsstufe
im Display.
„2 Timing“ und „3 Waiting“ bewerten Ihr Spiel in
vier Stufen.
Drücken Sie die [SONG]-Taste, und
wählen Sie dann einen Song für Ihre
Lektion aus.
Excellent! ~~~~~~~~
Very Good! ~~~~~~
Good
~~~~
OK
~~
HINWEIS
• Die Song Lesson kann auch auf Songs (nur im
SMF-Format 0) angewendet werden, die von einem
Computer übertragen wurden (Seite 43), aber nicht
auf die User Songs.
2
Nachdem die Bewertungsanzeige erschienen ist,
beginnt die Lesson von neuem.
Drücken Sie eine oder beide Tasten [R]
und [L], um den oder die Parts zu
wählen, welche(n) Sie üben möchten.
Lektion für die
linke Hand
HINWEIS
• Wenn die Melodie-Voice des Songs geändert wird,
verlagert sich je nach ausgewählter Voice
möglicherweise die im Display gezeigte
Tastenposition (in Oktaven).
Lektion für die
rechte Hand
Left
HINWEIS
Right
Lektion für
beide Hände
BothHand
HINWEIS
• Während der Lektionen kann der Dual- oder Split-Modus
nicht aktiviert werden.
5
Beenden Sie den Lesson-Modus.
Sie können den Lesson-Modus jederzeit
beenden, indem Sie die [START/STOP]-Taste
drücken.
HINWEIS
• Die Songs 115 bis 154 sind mit den Listening/Timing/
Waiting-Lessons nicht kompatibel.
• In diesem Schritt kann „No LPart“ erscheinen, womit
angezeigt wird, dass der aktuelle Song keinen Part
für die linke Hand enthält.
PSR-E353 – Bedienungsanleitung
33
Song-Lesson-Funktion
Keys to Success in Kombination
mit Listening, Timing oder
Waiting
Sie können die Keys-to-Success-Lesson (Seite 31)
mit der Listening-, Timing- oder Waiting-Lesson
(Seite 33) kombinieren.
1
Einzelne Phrase üben
Drücken Sie während der Song-Wiedergabe bei der
zu übenden Phrase die Taste [PHRASE REPEAT].
Die entsprechende Phrasennummer erscheint im
Display, und nach einem Einzähler beginnt die
Wiedergabe. Schalten Sie den Part L oder R aus
(Seite 29), und üben Sie dann die ausgeschaltete
Phrase wiederholt, bis Sie zufrieden sind.
Erscheint, wenn die
Phrase-Repeat-Funktion
eingeschaltet ist
Aktivieren Sie die Keys-to-SuccessLesson.
Siehe Schritt 1–3 auf Seite 31.
2
Wählen Sie mit den Tasten [+]/[–] den
gewünschten Step aus, und drücken Sie
dann mehrmals die Taste [1 LISTENING
2 TIMING 3 WAITING], um die
gewünschte Lesson auszuwählen.
Die Wiedergabe der ausgewählten Lessen startet
im Keys-to-Success-Modus. Üben Sie die Phrase
des aktuellen Steps über die ausgewählte
Lesson. Als Beurteilung für jeden Step erscheint
lediglich „Timing is Nice“ (gutes Timing) oder
„Play key is Nice“ (Tasten gut gespielt), und
der Bestanden-Status ist nicht verfügbar.
3
Um wieder zum Keys-to-Success-Modus
allein zurückzukehren, drücken Sie
mehrmals die [1 LISTENING 2 TIMING
3 WAITING]-Taste, um „Aus“
auszuwählen.
4
Um den Lesson-Modus zu verlassen,
drücken Sie die [KEYS TO SUCCESS]Taste.
Phrase Repeat
(Phrasenwiederholung)
Sie können eine schwierige Phrase wiederholt
üben, indem Sie eine Nummer der in den PresetSongs (außer Song-Nummern 001–003 und 103–
154) vorprogrammierten Phrasenmarkierungen
auswählen. Im Song Book (Seite 5) können Sie
die Position der Phrasenmarkierung überprüfen.
Phrasenmarkierung
P03
REPEAT
Phrasennummer
Auch während der Wiedergabewiederholung können
Sie mit der Taste [+] oder [–] eine beliebige andere
Phrase auswählen, und durch erneutes Drücken
der [PHRASE REPEAT]-Taste können Sie wieder
zur normalen Wiedergabe zurückkehren.
Phrase Repeat zusammen mit
Listening, Timing oder Waiting
verwenden
Drücken Sie bei aktiviertem Phrase-Repeat-Modus
ein-, zwei- oder dreimal die Taste [1 LISTENING
2 TIMING 3 WAITING], um die Lesson-Wiedergabe
zusammen mit Phrase Repeat zu verwenden und
zu starten. Durch erneutes mehrmaliges Drücken
derselben Taste, um den Lesson-Modus zu beenden,
wird die Wiedergabe angehalten, und Sie können
den Phrase-Repeat-Modus allein verwenden.
HINWEIS
• In diesem Zustand ist die Beurteilungsfunktion nicht
verfügbar.
Zwei oder mehr Phrasen üben
Durch Einstellen von Phrase A (als Startpunkt) und
Phrase B (als Endpunkt) können Sie zwei oder mehr
Phrasen wiederholt üben. Drücken Sie während der
Phrase-Repeat-Wiedergabe die Taste [A-B REPEAT],
um die aktuelle Phrase als Phrase A zuzuweisen.
Wenn die Wiedergabe die gewünschte Phrase erreicht,
drücken Sie erneut die [A-B REPEAT]-Taste, um
Phrase B zuzuweisen. „A-B Rep“ erscheint im Display,
und die Wiedergabewiederholung zwischen den
Phrasen A und B beginnt. Um die Einstellung
abzubrechen, drücken Sie erneut die [A-B REPEAT]Taste.
HINWEIS
Dieser Abschnitt wird
wiederholt abgespielt
34
PSR-E353 – Bedienungsanleitung
• Sie können die Phrasen A und B auch bei gestoppter
Wiedergabe einstellen, indem Sie mit den Tasten [+] und [–]
die Phrasennummer auswählen.
• Wenn Sie nur Punkt A angeben, wird der Bereich von Punkt A
bis zum Ende des Songs wiederholt.
Klang der Akkorde hören und erleben (Chord Study)
Sie können den Klang der bei einer typischen Darbietung verwendeten Akkorde hören
und erleben, indem Sie die Song-Nummern 103 bis 114 (in der Kategorie „Chord
Study“) wiedergeben. Die Song-Nummern 103 bis 109 sind ganz einfache Stücke,
die aus einem einzigen Akkord (C-Dur, D-Moll, E-Moll, F-Dur, G-Dur, A-Moll bzw. H-Moll)
bestehen, der an verschiedenen Positionen gespielt wird, so dass Sie sich die Akkorde
einen nach dem anderen anhören und erlernen können. Die Song-Nummern 110 bis 114
bestehen dagegen aus mehreren Akkorden, die zusammen ein Muster bilden, so dass
Sie grundlegende Akkordfolgen erleben und verstehen lernen. Hören und erleben Sie
den Klang einfacher Akkorde und Akkordfolgen, indem Sie diese Songs wiedergeben,
und spielen Sie anhand der Notendarstellung und den Tasten-/Akkordangaben im
Display auf der Tastatur.
Den Klang eines einzelnen
Akkords hören und erleben
1
Wählen Sie einen der Songs
Nummer 103 bis 109 in der Kategorie
„CHORD STUDY“ aus, indem Sie Schritt
1 von „Auswählen und Wiedergabe
eines Songs“ auf Seite 27 ausführen.
2
Drücken Sie die [START/STOP]-Taste,
um den ausgewählten Song
wiederzugeben.
3
Spielen Sie auf der Tastatur, während
Sie sich die im Display angezeigten
Noten ansehen.
103
ChdStd01
003
Grundlegende Akkordfolgen
hören und erleben
1
Wählen Sie mit den Tasten [+] und [–]
eine der Song-Nummern 110 bis 114 aus.
2
Drücken Sie die [START/STOP]-Taste,
um den ausgewählten Song
wiederzugeben.
3
Spielen Sie auf der Tastatur, während
Sie sich die im Display angezeigten
Noten ansehen.
Hören Sie sich die einfache Akkordfolge an,
und spielen Sie wiederholt zu dem Song,
bis Sie die Noten reibungslos zu den
Akkordwechseln spielen können.
HINWEIS
• Sie können die Waiting-Funktion (Seite 33) verwenden,
indem Sie die Taste [1 Listening 2 Timing 3 Waiting]
drücken.
ACHTUNG
• Wenn Sie während der Wiedergabe eines Songs
auf der Tastatur spielen, sollten Sie Parts, die
nicht wiedergegeben werden sollen, ausschalten
(Seite 29), um zu vermeiden, dass die maximale
Anzahl gleichzeitig erklingender Noten
überschritten wird.
HINWEIS
• Sie können die Waiting-Funktion (Seite 33) verwenden,
indem Sie die Taste [1 Listening 2 Timing 3 Waiting]
drücken.
PSR-E353 – Bedienungsanleitung
35
Zu den Akkordfolgen eines Songs Akkorde spielen
Die Song-Nummern 115 bis 154 in der Kategorie „Chord Progression“ wurden anhand
typischer Akkordfolgen erstellt. Sie können sich die Akkordfolgen anhören und ein Gefühl
dafür bekommen, indem Sie den Song wiedergeben und auf der Tastatur spielen, während
Sie sich die im Display angezeigten Noten ansehen. Die Anzahl der angezeigten Noten, die
Sie spielen sollen, steigert sich allmählich – vom Grundton über zwei bis hin zu drei und
vier Noten –, so dass Sie sich die Akkorde sukzessive und auf natürliche Weise einprägen
können. Außerdem können Sie die Tonart des Songs ändern, so dass Sie die Akkordfolgen
in allen Tonarten üben können, um alle Akkorde zu beherrschen.
1
2
Wählen Sie einen der Songs Nummer 115
bis 154 in der Kategorie „Chord
Progression“ aus, indem Sie Schritt 1
von „Auswählen und Wiedergabe eines
Songs“ auf Seite 27 ausführen.
Drücken Sie die [PHRASE REPEAT]-Taste.
Um die Tonart eines Songs zu ändern:
Schlagen Sie bei eingeschalteter Chord-ProgressionFunktion eine Taste in der oberen Oktave (C5–H5;
auf dem Bedienfeld rechts neben „ROOT“ angezeigt,
direkt über den Tasten) an, um die Tonart des Songs
zu ändern.
Nachdem der Kategoriename „CHORD
PROGRESSION“ über das Display gelaufen ist,
werden die Tonart des ausgewählten Songs und
die Anzahl der anzuschlagenden Tasten angezeigt.
Grundtonbereich
Db Eb F# Ab Bb
Die Tonart des ausgewählten Songs: C
C D E F G A B
CPg
Erscheint, wenn Chord
Progression eingeschaltet ist.
C 1Note
Die Anzahl der
anzuschlagenden Tasten: 1
Äußerster
rechter
Bereich der
Tastatur
Wenn Sie beispielsweise in einem C-Dur-Song die
Taste D5 anschlagen, ändert sich die Tonart zu D-Dur.
HINWEIS
• Während der Wiedergabe lässt sich die Tonart eines
Songs nicht ändern.
HINWEIS
• Anfänglich ist die Tonart C-Dur oder A-Moll eingestellt.
3
Wählen Sie mit den Tasten [+] und [–] die
Anzahl der anzuschlagenden Tasten aus.
Mit jedem Drücken der [+]-Taste wird die Anzahl
der anzuschlagenden Tasten von nur einer Note
(1Note) – dem Grundton – auf zwei (2Notes), drei
(3Notes) und schließlich vier Noten (All) erhöht.
CPg
C 2Notes
HINWEIS
• Die Anzahl der anzuschlagenden Tasten kann auch mit den
Zifferntasten [1]–[4] eingestellt werden.
4
5
Drücken Sie die [START/STOP]-Taste, um
den ausgewählten Song wiederzugeben.
Spielen Sie auf der Tastatur, während Sie
sich die im Display angezeigten Noten
ansehen.
CPg
C 1Note
001
HINWEIS
• Wenn Sie im Tastaturbereich C5–H5 Tasten anschlagen,
erklingen diese Noten nicht.
6
36
Drücken Sie erneut die [PHRASE
REPEAT]-Taste, um die ChordProgression-Funktion auszuschalten.
PSR-E353 – Bedienungsanleitung
Die Anzahl der anzuschlagenden Tasten
Nur eine Note (Grundton; 1Note)
Spielen Sie nur den Grundton des Akkords.
Zwei Noten (2Notes)
Spielen Sie zum Grundton eines Akkords die Terz,
und erlernen Sie den Unterschied zwischen Durund Mollakkorden.
Drei Noten (3Notes)
Spielen Sie zum Grundton eines Akkords die Terz
und die Quinte.
Vier Noten (All)
Spielen Sie sämtliche Noten, aus denen der Akkord
besteht. Sehr häufig werden Akkorde mit nur drei
Noten gespielt; manchmal kommt jedoch noch ein
weiteres Intervall (zum Beispiel die Septime) hinzu.
Beachten Sie, dass je nach Akkord möglicherweise
keine vierte Note benötigt wird.
Die Akkorde in Kombination mit
der „Waiting“-Funktion einer
Lesson spielen
Sie können das Spielen der Akkorde in Kombination mit
der „Waiting“-Funktion (Seite 33) einer Lesson spielen,
indem Sie einfach einmal die Taste [1 Listening 2 Timing
3 Waiting] drücken.
HINWEIS
• Die Wiedergabe wird auch dann fortgesetzt, wenn Sie Noten
außerhalb der im Display angezeigten Oktaven spielen
(ausgenommen der Bereich C5–H5, der zum Ändern der Tonart
eines Songs verwendet wird) und verschiedene Umkehrungen
der Akkorde verwenden.
Aufzeichnen Ihres Spiels
Sie können bis zu 5 Ihrer Darbietungen als User-Songs (Anwender-Songs) aufzeichnen
(User 1–5: Song-Nummern 155–159). Die aufgezeichneten User-Songs können mit dem
Instrument wiedergegeben werden.
Um den Aufnahmemodus zu verlassen, drücken
Sie erneut die [REC]-Taste, so dass die Anzeige
im Display nicht mehr blinkt.
Spurenstruktur eines Songs
Sie können Ihr Spiel auf den folgenden zwei Spuren
eines User-Songs einzeln oder gleichzeitig
aufnehmen.
ACHTUNG
• Wenn alle User-Songs aufgezeichnete Daten enthalten,
wird automatisch der Song „User 1“ (Song-Nummer 155)
ausgewählt. Da Sie in diesem Fall die zuvor in „User 1“
enthaltenen Daten überschreiben und löschen,
empfehlen wir Ihnen, Ihre wichtigen Daten auf
einem Computer zu speichern (siehe Seite 43).
Spur 1:
Auf dieser Spur wird Ihr Melodiespiel aufgezeichnet.
Spur 2:
HINWEIS
Auf dieser Spur wird Ihr Melodiespiel oder die StyleWiedergabe (Akkord- oder Section-Wechsel)
aufgezeichnet.
• ACMP lässt sich in diesem Zustand nicht ein- oder
ausschalten. Sie können in diesem Zustand jedoch mit
der [STYLE]-Taste und den Zifferntasten einen anderen
Style auswählen.
3
Aufnahmedatenkapazität:
Spielen Sie auf der Tastatur, um die
Aufnahme zu starten.
Wenn ACMP eingeschaltet ist, können Sie
lediglich den Rhythmus-Sound der StyleWiedergabe aufzeichnen, indem Sie die
[START/STOP]-Taste drücken und dann
die Section umschalten (Seite 24).
In den fünf User-Songs können insgesamt etwa
10.000 Noten oder 5.500 Akkordwechsel
aufgezeichnet werden.
Schnellaufnahme
Split-Punkt – Standardeinstellung: 054 (F#2)
Dieser Vorgang ist praktisch, um einen neuen Song
aufzuzeichnen, ohne eine Spur festlegen zu müssen.
1
60
48
72
Nehmen Sie die gewünschten
Einstellungen wie Voice und Style vor.
Wenn Sie nur das Melodiespiel aufzeichnen
möchten, schalten Sie ACMP aus (Seite 22).
Wenn Sie zusätzlich zum Melodiespiel auch
die Style-Wiedergabe aufzeichnen möchten,
schalten Sie ACMP ein (Seite 22).
2
36
Tastaturbereich
für die Begleitung
4
Wenn Sie einen Style verwenden, können Sie die
Aufnahme auch beenden, indem Sie die Taste
[INTRO/ENDING/rit.] drücken und dann warten,
bis die Wiedergabe endet.
Drücken Sie die [REC]-Taste, um den
Aufnahmemodus zu aktivieren.
Im Display erscheint der leere User-Song mit der
niedrigsten Nummer („User 1“ – „User 5“). Wenn Sie
einen anderen Song auswählen möchten, verwenden
Sie die Tasten [+] und [–].
rEC
ACHTUNG
• Nach beendeter Aufnahme wird im Display eine
Zeitlang die Meldung „Writing!“ (Schreibvorgang
läuft) angezeigt. Schalten Sie das Instrument niemals
aus, während diese Meldung im Display angezeigt
wird. Dadurch kann die Struktur des internen
Speichers beschädigt werden, was einen
Datenverlust zur Folge hat.
5
User-Song-Nummer
User 1
Drücken Sie die [START/STOP]-Taste,
um die Aufnahme zu beenden.
Um den aufgenommenen Song
wiederzugeben, drücken Sie die
[START/STOP]-Taste.
001
Blinkt
PSR-E353 – Bedienungsanleitung
37
Aufzeichnen Ihres Spiels
Aufnahme auf einer
bestimmten Spur
1
Nehmen Sie die gewünschten
Einstellungen wie z. B. Voice und
Style vor.
Wenn Sie nur Melodiespiel aufzeichnen möchten,
schalten Sie ACMP aus (Seite 22). Wenn Sie
die Style-Wiedergabe aufzeichnen möchten,
schalten Sie ACMP ein (Seite 22).
2
Halten Sie die [REC]-Taste gedrückt und
drücken Sie die gewünschte Spurtaste 1
oder 2, um den Aufnahmemodus zu
aktivieren.
Wenn Sie die Style-Wiedergabe aufzeichnen
möchten, achten Sie darauf, Spur 2
auszuwählen. Wenn Sie das Melodiespiel
aufzeichnen möchten, wählen Sie Spur 1 oder
Spur 2, ganz, wie Sie möchten. Die Abbildung
unten ist ein Beispiel für die Auswahl von Spur 2.
Einschränkungen bei der Aufnahme
• Den Reverb-Anteil, den Metronomklick sowie die
Transponierungs- und Stimmungseinstellungen
(Transpose, Tuning) können Sie nicht aufnehmen.
• Die folgenden Einstellungen und Tasten sind
nicht verfügbar bzw. die durch ihre Betätigung
vorgenommenen Einstellungen lassen sich nicht
aufzeichnen:
ACMP ON/OFF, Split-Punkt, Reverb-Typ, ChorusTyp, Harmony/Arpeggio-Typ, [FUNCTION]-Taste,
[PORTABLE GRAND]-Taste.
Löschen eines User-Songs
1
Drücken Sie die [SONG]-Taste, und
wählen Sie dann mit den Zifferntasten
den gewünschten User-Song aus.
2
Halten Sie die [REC]-Taste länger
als eine Sekunde gedrückt.
Eine Abfrage zur Bestätigung erscheint.
YES
ClrUser1
Halten Sie die Taste länger
als eine Sekunde gedrückt.
3
Wählen Sie mit den Tasten [+] und [–]
den aufzuzeichnenden User-Song aus.
rEC
User 1
Um den Vorgang abzubrechen, drücken Sie die
[–/NO]-Taste.
3
001
Wenn zum Beispiel Spur 2 als Aufnahmeziel
ausgewählt ist und Spur 1 bereits aufgezeichnete
Daten enthält, blinkt L im Display, und R leuchtet.
Durch Ein- oder Ausschalten von R mit der
[TRACK 1]-Taste legen Sie fest, ob beim
Aufzeichnen einer neuen Spur eine zuvor
aufgezeichnete Spur erklingen soll.
4
Entspricht den Schritten 3 bis 5
(Seite 37) unter „Schnellaufnahme“.
Drücken Sie die [+/YES]-Taste.
Es erscheint erneut eine Abfrage zur
Bestätigung.
YES
Sure?
Um den Vorgang abzubrechen, drücken Sie die
[–/NO]-Taste.
4
Drücken Sie die [+/YES]-Taste,
um den Song zu löschen.
Während die Spur gelöscht wird, erscheint die
Meldung „Writing!“ (Schreibvorgang läuft).
38
PSR-E353 – Bedienungsanleitung
Speichern Ihrer bevorzugten Bedienfeldeinstellungen
Dieses Instrument ist mit der Funktion „Registration Memory“ (Registrierungsspeicher)
ausgestattet. Hier können Sie Ihre bevorzugten Einstellungen speichern und bei Bedarf
jederzeit bequem abrufen. Bis zu neun vollständige Setups können gespeichert und
den Zifferntasten 1–9 zugewiesen werden.
Speichern von
Bedienfeldeinstellungen im
Registration Memory
1
2
Nehmen Sie die gewünschten
Einstellungen wie z. B. Voice und
Style vor.
Abrufen von
Bedienfeldeinstellungen aus
dem Registration Memory
1
Drücken Sie die [REGIST MEMORY]Taste.
Im Display erscheint die Anzeige „LoadNo.?“.
LoadNo.?
Halten Sie die [REGIST MEMORY]-Taste
länger als eine Sekunde gedrückt.
Im Display erscheint die Anzeige „MemNo.?“.
MemNo.?
2
Drücken Sie eine der Tasten [1]–[9], um
die gespeicherten
Bedienfeldeinstellungen abzurufen.
Die geladene REGIST-MEMORY-Nummer
erscheint im Display.
Halten Sie die Taste länger
als eine Sekunde gedrückt.
3
Drücken Sie eine der Zifferntasten
[1]–[9], um die aktuellen
Bedienfeldeinstellungen zu speichern.
Wenn Sie eine Registration-Memory-Nummer
auswählen, die bereits Daten enthält, erscheint
die Meldung „Overwr?“ (Überschreiben?) im
Display. Drücken Sie zum Überschreiben die
[+/YES]-Taste bzw. zum Abbrechen die
[-/NO]-Taste.
01
REGIST 1
Durch Drücken einer anderen Taste [1]–[9] kann
die REGIST-MEMORY-Nummer gewechselt
werden.
Im Registration Memory speicherbare Parameter
Style-Einstellungen*
Style-Nummer, ACMP Ein/Aus, Split-Punkt, StyleLautstärke, Tempo, Main A/B
Voice-Einstellungen
ACHTUNG
• Wenn Sie eine Registration-Memory-Nummer
auswählen, die bereits Daten enthält, werden die
vorherigen Daten gelöscht und mit den neuen
überschrieben.
• Schalten Sie das Instrument nicht aus, während die
Einstellungen im Registration Memory gespeichert
werden. Andernfalls können die Daten beschädigt
werden oder verloren gehen.
Einstellungen der Main Voice: Voice-Nummer und
alle Einstellungen der zugehörigen Funktionen
Einstellungen der Dual Voice: Dual Ein/Aus und alle
Einstellungen der zugehörigen Funktionen
Einstellungen der Split Voice: Split ein/aus und alle
Einstellungen der zugehörigen Funktionen
Effekteinstellungen: Reverb-Typ, Reverb-Pegel,
Chorus-Typ
Harmony/Arpeggio-Einstellungen: Harmony/
Arpeggio Ein/Aus und alle Einstellungen der
zugehörigen Funktionen
Sonstige Einstellungen: Panel Sustain Ein/Aus,
Transponierung, Voice-Ausgabe
* Wenn ein Song ausgewählt ist, können die StyleEinstellungen nicht aufgezeichnet oder abgerufen werden.
Ferner können im Duo-Modus nur Style-Einstellungen
aufgezeichnet oder abgerufen werden.
PSR-E353 – Bedienungsanleitung
39
Die Funktionen („Functions“)
Mit den Funktionseinstellungen erhalten Sie Zugriff auf viele einzelne Instrumentenparameter zur Stimmung, Einstellung des Split-Punkts und Einstellungen von
Voices und Effekten.
1
Drücken Sie mehrmals die Taste
[FUNCTION], bis der gewünschte
Eintrag erscheint.
2
Mit jedem Drücken der [FUNCTION]-Taste erhöht
sich die Funktionsnummer um eine Einheit.
Um die Funktionsnummer um eine Einheit zu
verringern, drücken Sie bei gedrückt gehaltener
[FUNCTION]-Taste kurz die [–]-Taste. Um die
Funktionsnummer um eine Einheit zu erhöhen,
drücken Sie bei gedrückt gehaltener
[FUNCTION]-Taste kurz die [+]-Taste.
Das Drücken der [+]- oder [–]-Taste allein
ändert die Funktionsnummer jedoch nicht.
Aktueller Wert
100
Stellen Sie mit den Zifferntasten [0]–[9]
sowie den Tasten [+] und [–] den
Wert ein.
Direkte
numerische
Eingabe
• Wert um 1
verringern
• Nein
• Aus
Name der Funktion
StyleVol
Gleichzeitig drücken,
um die Voreinstellung
abzurufen
• Wert um 1
erhöhen
• Ja
• Ein
HINWEIS
001
• Um die Funktionseinstellungen zu verlassen, drücken
Sie eine dieser Tasten: [SONG], [VOICE] oder [STYLE].
Funktionsnummer
Je nach ausgewählter Funktion kann der Name
der Funktion nach einigen Sekunden durch den
Einstellungswert ersetzt werden.
HINWEIS
• Während der Song-, Style- oder Metronom-Wiedergabe
wird die Funktionsnummer nicht im Display angezeigt.
Stattdessen erscheint der Beat-Wert.
Funktionsliste
FunktionsName der Funktion
nummer
Display
Bereich/
Einstellungen
Standardwert
Beschreibung
Lautstärke
001
Style Volume
(Style-Lautstärke)
StyleVol
000–127
100
Legt die Lautstärke des Styles fest. (Seite 22)
002
Song Volume
(Song-Lautstärke)
SongVol
000–127
100
Legt die Lautstärke des Songs fest. (Seite 27)
003
AUX IN Volume
AuxInVol
(AUX-IN-Lautstärke)
000–127
100
Legt die Lautstärke des an der [AUX IN]-Buchse des Instruments
angeschlossenen externen Audiogeräts fest. (Seite 30)
Allgemeines
004
Transpose
(Transposition)
Transpos
-12–12
005
Tuning (Stimmung)
Tuning
427,0 Hz – 453,0 Hz
440,0 Hz
Legt die Feinstimmung der Tonhöhe des gesamten Instruments
in Schritten von ungefähr 0,2 Hz fest.
006
Split Point
(Split-Punkt,
Teilungspunkt)
SplitPnt
036–096 (C1–C6)
54 (F#2)
Bestimmt den Split-Punkt auf der Tastatur (die höchste Taste der
Split Voice) und teilt die Tastatur dadurch in zwei Bereiche auf:
einen linken (unteren) für die Split Voice und einen rechten
(oberen) für die Main Voice. „Split Point“ und „Accompaniment
Split Point“ (Tastaturbereich für die Begleitung) werden
automatisch auf den gleichen Wert eingestellt.
007
Anschlagdynamik
TouchRes
1 (weich),
2 (mittel),
3 (hart),
4 (konstant)
2 (mittel)
Höhere Werte erzeugen größere Lautstärkeänderungen in
Reaktion auf die Anschlagstärke. Wenn 4 (konstant) ausgewählt
ist, ist die Anschlagempfindlichkeit ausgeschaltet, und der
Lautstärkepegel bleibt unverändert, gleichgültig, ob Sie die
Tasten sanft oder fest anschlagen.
Style Register
(Style-Speicherung)
StyleReg
001–nnn
0
Bestimmt die Tonhöhe des Instruments in Halbtonschritten.
Style-Datei
008
40
PSR-E353 – Bedienungsanleitung
–
Wählen und speichern Sie eine Style-Datei aus den vom
Computer geladenen Flash-Dateien (Seite 23).
Die Funktionen („Functions“)
FunktionsName der Funktion
nummer
Display
Bereich/
Einstellungen
Standardwert
Beschreibung
Main Voice (Seite 16)
Stellt die Lautstärke des Tastaturspiels ein, wenn Sie zu einem
Song oder Style spielen.
009
Volume (Lautstärke)
M.Volume
000–127
*
010
Octave (Oktavlage)
M.Octave
-2 – +2
*
Bestimmt die Oktavlage (d. h. den Tonumfang) der Main Voice.
011
Chorus Depth (Anteil
M.Chorus
des Choreffekts)
000–127
*
Bestimmt den Anteil des Signals der Main Voice, der dem
Chorus-Effekt zugeführt wird.
Dual Voice (Seite 17)
012
Dual Voice
D.Voice
001–573
*
Wählt eine Dual Voice aus.
013
Volume (Lautstärke)
D.Volume
000–127
*
Legt die Lautstärke der Dual Voice fest.
014
Octave (Oktavlage)
D.Octave
-2 – +2
*
Bestimmt die Oktavlage (d. h. die Tonhöhe auf der Tastatur)
der Dual Voice.
015
Chorus Depth (Anteil
D.Chorus
des Choreffekts)
*
Bestimmt den Anteil des Signals der Dual Voice, der dem
Chorus-Effekt zugeführt wird.
000–127
Split Voice (Seite 17)
016
Split Voice
S.Voice
001–573
*
Wählt eine Split Voice aus.
017
Volume (Lautstärke)
S.Volume
000–127
*
Legt die Lautstärke der Split Voice fest.
018
Octave (Oktavlage)
S.Octave
-2 – +2
*
Bestimmt die Oktavlage (d. h. den Tonumfang) der Split Voice.
019
Chorus Depth (Anteil
S.Chorus
des Choreffekts)
000–127
*
Bestimmt den Anteil des Split-Voice-Signals, der dem
Chorus-Effekt zugeführt wird.
020
Reverb Type (Typ
des Halleffekts)
1–3 (Saal 1–3)
4–5 (Raum 1–2)
6–7 (Bühne 1–2)
8–9 (Hallplatte 1–2)
10 (Aus)
**
Legt den Halltyp fest, einschließlich Aus (10). (Seite 73)
021
Reverb Level (Stärke
RevLevel
des Halleffekts)
000–127
64
Legt den Anteil der Voice fest, der an den Halleffekt gesendet wird.
022
Chorus Type (Typ
des Choreffekts)
Chorus
1 (Chorus1)
2 (Chorus2)
3 (Chorus3)
4 (Flanger1)
5 (Flanger2)
6 (Aus)
**
Legt den Typ des Choreffekts fest, einschließlich Aus (6).
(Seite 73)
023
Panel Sustain
(Ausklingfunktion)
Sustain
ON/OFF
Effekte
Reverb
024
Master EQ Type
MasterEQ
1 (Speaker)
2 (Headphone)
3 (Boost)
4 (Piano)
5 (Bright)
6 (Mild)
025
Wide Type
(Wide-Effekttyp)
Wide
1 (Wide1)
2 (Wide2)
3 (Wide3)
026
Suppressor Pan
(zu unterdrückende
Panoramaposition)
SupprPan
L63 – C – R63
027
Voice Output
(Voice-Ausgabe)
VoiceOut
1 (Normal)
2 (Separate)
OFF
Legt fest, ob die Ausklingfunktion ein- oder ausgeschaltet ist.
1 (Speaker)
Stellt den Equalizer für die Lautsprecherausgabe auf optimalen
Klang in verschiedenen Hörsituationen ein. (Seite 14)
2 (Wide2)
Legt den Typ des Ultra-Wide-Stereo-Effekts fest.
Höhere Werte bewirken einen stärkeren Wide-Effekt. (Seite 18)
C
Stellt die Stereoposition des auszulöschenden bzw. im Pegel zu
verringernden Wiedergabeklangs des externen Audiogeräts ein.
2 (Separate)
Diese Funktion wirkt, wenn eine Split Voice (Seite 17) oder der
Duo-Modus (Seite 21) eingeschaltet ist. Wenn „Normal“ ausgewählt ist,
erklingt der Ton des Spiels der linken und der rechten Voice sowohl über
den linken als auch über den rechten Lautsprecher. Wenn „Separate“
(getrennt) ausgewählt ist, erklingt der Ton des Spiels der linken Voice
über den linken Lautsprecher und der Ton des Spiels der rechten Voice
über den rechten Lautsprecher.
Harmony (Seite 19)
028
Harmony/Arpeggio
Type (Typ des
Harmony/ArpeggioEffekts)
Harm/Arp
001–026 (Harmony)
027–176 (Arpeggio)
*
Legt fest, ob der Harmony-Typ oder der Arpeggio-Typ
ausgewählt ist.
029
Harmony Volume
(HarmonyLautstärke)
HarmVol
000–127
*
Bestimmt die Lautstärke des Harmony-Effekts, wenn einer
der Harmony-Typen 1–5 ausgewählt ist.
Arpeggio (Seite 19)
030
Arpeggio Velocity
(A.Anschlagdynamik)
Arp Velo
1 (Original)
2 (Thru)
**
Wenn „Thru“ ausgewählt ist, werden Arpeggien in einer
Lautstärke wiedergegeben, die zur Stärke Ihres Tastaturanschlags
passt. Wenn „Original“ ausgewählt ist, werden Arpeggien
ungeachtet Ihrer Anschlagstärke in ihrer ursprünglichen
Lautstärke wiedergegeben.
031
Pedal Function
(Pedalfunktion)
Pdl Func
1 (Sustain)
2 (Arp Hold)
3 (Hold+Sus)
*
Siehe Seite 20.
PC mode
PC1/PC2/OFF
OFF
Computer (Seite 42)
032
PC Mode
(PC-Modus)
Optimiert die MIDI-Einstellungen, wenn Sie das Instrument an
einen Computer anschließen (Seite 42).
PSR-E353 – Bedienungsanleitung
41
Die Funktionen („Functions“)
FunktionsName der Funktion
nummer
Display
Bereich/
Einstellungen
Standardwert
Beschreibung
ON/OFF
ON
Bestimmt, ob die Tastatur des Instruments den internen
Klangerzeuger steuert (ON) oder nicht (OFF). Wenn Sie Ihr
Tastaturspiel über MIDI mittels einer Software auf dem Computer
aufnehmen möchten, schalten Sie diesen Parameter aus (OFF).
Bestimmt, ob das Instrument zu seiner internen Clock (OFF) oder
zu einem externen Clock-Signal (ON) synchronisiert. Wenn Sie Ihr
Tastaturspiel über MIDI mittels einer Software auf dem Computer
aufnehmen möchten, schalten Sie diesen Parameter ein (ON).
MIDI
033
Local Control
(Lokalsteuerung)
034
External Clock
ExtClock
(Externer Taktgeber)
ON/OFF
OFF
035
Initial Send
InitSend
YES/NO
–
Hiermit können Sie die Daten der Bedienfeldeinstellungen an einen
Computer senden. Drücken Sie zum Senden [+/YES] bzw. zum
Abbrechen [-/NO]. Dieser Vorgang sollte sofort nach dem Starten
der Aufnahme im Computer ausgelöst werden.
Local
Metronome (Seite 16)
036
Time Signature
Numerator
(Taktmaß-Zähler)
TimeSigN
00–60
**
Bestimmt das Taktmaß des Metronoms.
037
Time Signature
Denominator
(Taktmaß-Nenner)
TimeSigD
Halbe Note,
Viertelnote,
Achtelnote,
Sechzehntelnote
**
Bestimmt die Länge jedes einzelnen Metronomschlags (den
Taktmaß-Nenner).
038
Metronome Volume
(Metronomlautstärke)
MetroVol
000–127
100
Bestimmt die Lautstärke des Metronoms.
Lesson (Seite 31)
039
Lesson Track (R)
(Lektionsspur
rechts)
R-Part
GuideTrack1–16, OFF
01
Bestimmt die Spurnummer für die Guide-Übung mit der rechten
Hand. Diese Einstellung ist nur bei Songs im SMF-Format 0
wirksam, die von einem Computer übertragen werden.
040
Lesson Track (L)
(Lektionsspur links)
L-Part
GuideTrack1–16, OFF
02
Bestimmt die Spurnummer für die Guide-Übung mit der linken
Hand. Diese Einstellung ist nur bei Songs im SMF-Format 0
wirksam, die von einem Computer übertragen werden.
041
Your Tempo (Ihr
Tempo)
YourTemp
ON/OFF
ON
Dieser Parameter ist für Lesson 3, „Waiting“. Bei Einstellung ON
passt sich das Tempo der Wiedergabe an Ihr Spieltempo an.
Bei Einstellung OFF wird das Wiedergabetempo ungeachtet
der Geschwindigkeit, mit der Sie spielen, beibehalten.
Demo (Seite 27)
042
Demo Group
(Demo-Gruppe)
DemoGrp
1 (Demo)
2 (Preset)
3 (User)
4 (Download)
1 (Demo)
Bestimmt die Gruppe für die wiederholte Wiedergabe.
043
Demo Play Mode
(DemoWiedergabemodus)
PlayMode
1 (Normal)
2 (Random)
1 (Normal)
Legt den Modus für die wiederholte Wiedergabe fest.
044
Demo Cancel
(DemoDeaktivierung)
D-Cancel
ON/OFF
OFF
Legt fest, ob die Demo-Deaktivierung eingeschaltet ist.
Bei Einstellung ON wird der Demo-Song nicht wiedergegeben,
auch wenn die [DEMO]-Taste gedrückt wird.
Automatische Abschaltung (Seite 14)
045
Auto Power Off Time
(Zeit bis zur
AutoOff
automatischen
Abschaltung)
OFF, 5/10/15/30/60/
120 (Minuten)
30 Minuten
Gibt die Zeitdauer an, die vergehen soll, bis sich das Instrument
automatisch abschaltet.
Batterie (Seite 13)
046
Battery Type
(Batterietyp)
Battery
1 (Alkali)
2 (Ni-MH)
1 (Alkali)
Wählt die Art der Batterien, die Sie in dieses Instrument eingelegt
haben.
Alkaline: Alkali-/Mangan-Batterie
Ni-MH: Wiederaufladbare Batterie
* Der entsprechende Wert wird automatisch für jede Voice-Kombination eingestellt.
** Der entsprechende Wert wird automatisch für jeden Song oder Style oder jedes Arpeggio eingestellt.
PC Mode (FUNKTION 032)
Die PC-Einstellungen konfigurieren sofort alle wichtigen MIDI-Einstellungen um (wie nachstehend gezeigt).
PC1
PC2*
LOCAL (Lokalsteuerung)
Aus
Aus
Ein
EXTERNAL CLOCK (Externer Taktgeber)
Ein
Aus
Aus
MIDI TRANSMIT OF SONG (MIDI-Übertragung von Songs) **
Nein
Nein
Ja
MIDI TRANSMIT OF STYLE (MIDI-Übertragung von Styles) **
Nein
Nein
Ja
MIDI TRANSMIT OF KEYBOARD (MIDI-Übertragung des Tastaturspiels) **
Nein
Ja
Ja
* Eine erweiterte Version der PC2-Einstellung ist für die Zukunft geplant.
** Lässt sich nicht einzeln einstellen.
HINWEIS
• Die MIDI-Übertragung von Songs kann mit User-Songs verwendet werden.
42
OFF
PSR-E353 – Bedienungsanleitung
Verwenden mit einem Computer oder iPhone/iPad
Anschließen an einen Computer
Dieses Instrument unterstützt MIDI (Musical
Instrument Digital Interface) und kann
Tastaturspielinformationen (MIDI-Meldungen) oder
Song-/Style-Daten (MIDI-Dateien) an einen per
USB-Kabel angeschlossenen Computer senden bzw.
von ihm empfangen. Anweisungen zur Verwendung
eines Computers mit diesem Instrument finden
Sie im Handbuch „Computer-related Operations“
(Funktionen und Bedienvorgänge beiAnschluss
eines Computers; Seite 5) auf der Website.
USBBuchse
• Song: (.mid): SMF-Dateien im Format 0/1
• Style: (.sty)
• Sicherungsdatei (Backup): PSR-E353.BUP *
* Mit Ausnahme des „Bestanden-Status von Songs
und Steps“ lassen sich die Sicherungsparameter
(nachstehend beschrieben) über Musicsoft
Downloader zusammen als Sicherungsdatei
an den Computer senden und dort speichern.
HINWEIS
• Dieses Instrument kann bis zu 256 Song-Dateien
senden/laden.
USBBuchse
Computer
Daten, die vom Instrument an einen Computer
(und umgekehrt) gesendet werden können.
Instrument
USB-Kabel
HINWEIS
• Wenn Sie eine Style-Datei vom Computer an dieses
Instrument senden, müssen Sie sie auf diesem Instrument
speichern, um den Style wiedergeben zu können. Näheres
erfahren Sie unter „Speichern einer Style-Datei“ auf Seite 23.
Verbindung mit einem iPhone/
iPad
Indem Sie Ihr iPhone/iPad an das Instrument
anschließen, können Sie diverse Funktionen nutzen.
Um Anschlüsse vorzunehmen, bereiten Sie das
i-UX1 (separat erhältlich) vor, und lesen Sie dann
im „iPhone/iPad Connection Manual“ (Handbuch für
den Anschluss an ein iPhone/iPad; Seite 5) auf der
Website nach.
Datensicherung (Backup) und Initialisierung
Sicherungsparameter
Die folgenden Sicherungsparameter bleiben auch
beim Ausschalten des Instruments erhalten.
Backup Clear
Dieser Vorgang initialisiert die Sicherungsparameter.
Schalten Sie das Instrument mit dem Schalter [
]
(Standby/On) ein, während Sie die höchste weiße
Taste auf der Tastatur gedrückt halten.
Sicherungsparameter
•
•
•
•
•
User-Songs (Seite 37)
Style Nummer 159 (Seite 23)
Registration Memory (Seite 39)
Bestanden-Status für Song und Step (Seite 32)
Funktionseinstellungen: (Seite 40)
Tuning, Split Point, Touch Response, Style Volume,
Song Volume, Metronome Volume, Your Tempo,
Demo Group, Demo Play Mode, Demo Cancel,
Master EQ Type, Panel Sustain, Auto Power Off,
Battery Type
Zusätzlich zu den vorstehenden
Sicherungsparametern bleiben sämtliche vom
angeschlossenen Computer gesendeten Daten
(einschließlich Style-Daten, die nicht geladen
wurden) auch beim Ausschalten des Instruments
erhalten.
Initialisierung
Sie können Ihre eigenen Daten mit den folgenden
zwei Methoden initialisieren.
Flash Clear
Dieser Vorgang löscht alle Songs und Styles, die von
einem Computer gesendet wurden. Beachten Sie,
dass ein auf Style-Nummer 159 gespeicherter Style
erhalten bleibt. Schalten Sie das Instrument mit
dem Schalter [
] (Standby/On) ein, während Sie
gleichzeitig die höchste weiße Taste und die drei
höchsten schwarzen Tasten auf der Tastatur
gedrückt halten.
ACHTUNG
• Bedenken Sie, dass durch diesen Vorgang auch käuflich
erworbene Daten gelöscht werden. Denken Sie daran,
wichtige Daten mit der Software Musicsoft Downloader
(MSD) auf einem Computer zu speichern. Näheres finden
Sie unter „Computer-related Operations“ (Seite 5).
PSR-E353 – Bedienungsanleitung
43
Fehlerbehebung
Anhang
Problem
Mögliche Ursache und Lösung
Wenn Sie das Instrument ein- oder ausschalten, ist ein
„Popp“-Geräusch zu hören.
Dies ist normal und zeigt, dass das Instrument Strom empfängt.
Durch die Benutzung eines Mobiltelefons (Handys) entsteht
ein Störgeräusch.
Der Gebrauch von Mobiltelefonen in unmittelbarer Nähe zum Instrument kann
Störungen hervorrufen. Um dies zu vermeiden, schalten Sie das Telefon aus,
oder verwenden Sie es in größerem Abstand zum Instrument.
Es sind Geräusche aus den Lautsprechern des Instruments
oder den Kopfhörern zu hören, wenn Sie das Instrument mit
einer iPhone-/iPad-/iPod touch-App nutzen.
Wenn Sie das Instrument zusammen mit Ihrer iPhone-/iPad-/iPod touch-App
verwenden, empfehlen wir Ihnen, den „Flugzeugmodus“ Ihres iPhones/iPads/iPod
touch einzuschalten (ON), um durch Kommunikation verursachte Störungen zu
vermeiden.
Es ist nichts zu hören, obwohl Sie Tasten anschlagen oder
einen Song oder Style abspielen.
Stellen Sie sicher, dass an der Buchse [PHONES/OUTPUT] an der Rückseite
nichts angeschlossen ist. Wenn dort Kopfhörer angeschlossen sind, wird kein
Lautsprecherton erzeugt.
Prüfen Sie den Ein/Aus-Status der Lokalsteuerung (Local Control). (Siehe Seite 42
Funktion 033.)
Beim Spielen im Tastaturbereich für die rechte Hand ist kein
Ton zu hören.
Bei Verwendung der Dictionary-Funktion (Seite 26) dienen die Tasten der rechten
Hand ausschließlich zur Eingabe von Grundton und Akkordtyp.
Es erklingen anscheinend nicht alle Voices, oder der Klang
erscheint abgeschnitten.
Die maximale Polyphonie des Instruments beträgt 32 Noten – einschließlich
Dual Voice, Split Voice, Begleitautomatik, Song und Metronom.
Noten, die das Limit überschreiten, werden nicht gespielt.
Der Harmony-Effekt erklingt nicht.
Die Wiedergabemethode für den Harmony-Effekt (01–26) variiert je nach
ausgewähltem Effekttyp. Bei den Typen 01–05 müssen Sie die Begleitautomatik
einschalten und sie durch Anschlagen eines Akkords im Tastaturbereich für die
automatische Begleitung starten, und danach im Bereich der rechten Hand einige
Tasten anschlagen, um den Harmonieeffekt auszulösen. Bei Typen 06–26 hat das
Ein- und Ausschalten der Begleitautomatik keine Wirkung. Bei den Typen 06–12
müssen Sie jedoch zwei Noten gleichzeitig spielen.
Der Style oder der Song wird nicht wiedergegeben,
wenn die [START/STOP]-Taste gedrückt wird.
Ist External Clock eingeschaltet (ON)? Achten Sie darauf, dass External Clock
ausgeschaltet ist (OFF); lesen Sie dazu die „Funktionseinstellungen“ auf Seite 42
(Funktion 034).
Die Anzeige „ACMP ON“ erscheint nicht, wenn die
[ACMP ON/OFF]-Taste gedrückt wird.
• Drücken Sie immer zuerst die Taste [STYLE], wenn Sie eine Style-Funktion
ausführen möchten.
• Die Anzeige „ACMP ON“ erscheint nicht, wenn der Duo-Modus eingeschaltet ist.
Der Style klingt nicht richtig.
Kontrollieren Sie, ob die Style-Lautstärke (Seite 40; Funktion 001) angemessen
eingestellt ist.
Ist der Split-Punkt passend für die gespielten Akkorde eingestellt? Stellen Sie
den Split-Punkt auf eine geeignete Taste ein (Seite 40; Funktion 006).
Erscheint die Anzeige „ACMP ON“ im Display? Wenn nicht, drücken Sie die
[ACMP ON/OFF]-Taste, so dass dies angezeigt wird.
44
Der Style erklingt nicht, wenn Sie einen Akkord spielen.
• Wenn verwandte Akkorde hintereinander gespielt werden, folgt die automatische
Begleitung in manchen Fällen nicht dem Akkordwechsel (z. B. bestimmte
Moll-Akkorde, denen ein Moll-Akkord mit Septime folgt).
• Zwei-Finger-Griffe erzeugen einen Akkord, der auf dem vorangegangenen
Akkord aufbaut.
• Wenn Sie zwei Tasten des gleichen Grundtons in benachbarten Oktaven
drücken, wird die Begleitung lediglich auf dem Grundton aufgebaut.
Der Fußschalter (für Sustain) erzeugt offenbar den
gegenteiligen Effekt. So wird z. B. eine Note durch
Drücken des Fußschalters gestoppt und durch
Loslassen des Fußschalters ausgehalten.
Die Polung des Fußschalters wurde umgekehrt. Vergewissern Sie sich vor dem
Einschalten, dass der Stecker des Fußschalters fest in der [SUSTAIN]-Buchse sitzt.
Der Klang einer Voice ändert sich von Note zu Note.
Hierbei handelt es sich nicht um einen Fehler. Das AWMKlangerzeugungsverfahren verwendet für verschiedene Tastaturbereiche
verschiedene Aufnahmen (Samples) eines Instruments. Der Klang einer Voice
kann daher von Note zu Note leicht variieren.
• Der Ton ist zu leise.
• Die Klangqualität ist nicht gut.
• Die Rhythmusbegleitung stoppt unerwartet oder
startet nicht.
• Die aufgenommenen Songdaten u. a. werden nicht
richtig wiedergegeben.
• Das LCD-Display wird plötzlich dunkel, und alle
Bedienfeldeinstellungen werden zurückgesetzt.
Die Batterien sind schwach oder leer. Ersetzen Sie alle 6 Batterien durch neue,
laden Sie die Akkus auf, oder verwenden Sie den mitgelieferten Netzadapter.
Das Instrument schaltet sich plötzlich und unerwartet aus.
Dies ist normal; möglicherweise ist die automatische Abschaltung (Auto Power Off)
aktiviert (Seite 14). Wenn Sie die automatische Abschaltung deaktivieren müssen,
wählen Sie in den Funktionseinstellungen die Einstellung „Off“ (Funktion 045;
Seite 42).
Das Instrument schaltet sich nach dem Einschalten
plötzlich und unerwartet aus.
Hierbei handelt es sich nicht um einen Fehler. Wenn ein anderer als der
angegebene Netzadapter verwendet wird, kann es sein, das sich das Instrument
plötzlich und unerwartet ausschaltet.
PSR-E353 – Bedienungsanleitung
Technische Daten
Größe/Gewicht
Tastatur
Display
Voices
Effekte
Begleit-Styles
Aufnahme/
Wiedergabe
(nur MIDI-Daten;
Audio wird nicht
unterstützt.)
Funktionen
Arbeitsspeicher/
Anschlussmöglichkeiten
Verstärker/
Lautsprecher
Stromversorgung
Zubehör
Abmessungen (B x T x H)
Gewicht
Anzahl der Tasten
Anschlagdynamik
Typ
Hintergrundbeleuchtung
Sprache
Klangerzeugung
Klangerzeugungstechnik
Polyphonie
Polyphonie (max.)
945 mm x 369 mm x 122 mm (37-3/16" x 14-1/2" x 4-13/16")
4,4 kg (ohne Batterien)
61
Ja
LC-Display
Ja
Englisch
AWM-Stereo-Sampling
32
196 Bedienfeld-Voices + 18 Schlagzeug-/SFX-Sets + 20 Arpeggien +
Vorinstallierte Styles
Anzahl der Voices
339 XGlite-Voices
Kompatibilität
GM/XGlite
Hall
9 Typen
Chorus-Effekt
5 Typen
Ultra-Wide Stereo
3 Typen
Typen
Master-EQ
6 Typen
Harmony
26 Typen
Arpeggio
150 Typen
Melodieunterdrückung (für AUX IN) Ja
Dual-Modus
Ja
Funktionen
(Function-Display)
Split-Modus
Ja
Panel Sustain
Ja
Anzahl der Preset-Styles
158
Akkordgrifftechniken
Multi Finger
Vorinstallierte Styles
ACMP ON/OFF, SYNC START, START/STOP, INTRO/ENDING/rit.,
Style-Steuerung
MAIN/AUTO FILL
Externe Styles
Ja
Musikdatenbank
100
Weitere Funktionen
One Touch Setting (OTS)
Ja
Vorinstallierte Styles
Anzahl der Preset-Songs
154 (einschließlich Chord Study: 12, Chord Progression: 40)
Anzahl der Songs
5
Aufnahme
Spurenanzahl
2
Datenkapazität
Etwa 10.000 Noten
Wiedergabe
SMF-Formate 0 & 1
Kompatible
Datenformate
Aufnahme
Eigenes Dateiformat
[KEYS TO SUCCESS], [1 LISTENING 2 TIMING 3 WAITING],
Lesson/Guide
[PHRASE REPEAT], [A-B REPEAT], [CHORD DICTIONARY],
[CHORD PROGRESSION]
Registrierung
Anzahl der Tasten
9
Metronom
Ja
Tempobereich
11–280
Allgemeine
Transposition
-12 bis 0, 0 bis +12
Einstellungen
Stimmung
427,0 – 440,0 – 453,0 Hz (in Schritten von etwa 0,2 Hz).
Duo
Ja
Verschiedenes
Portable-Grand-Taste
Ja
Arbeitsspeicher
Interner Speicher
Etwa 1,7 MB
USB TO HOST
Ja
DC IN
DC IN 12 V
AnschlussmögKopfhörer/Ausgang
[PHONES/OUTPUT] x 1
lichkeiten
Sustain-Pedal
[SUSTAIN] x 1
AUX IN (Stereo-Miniklinke)
Ja
Verstärker
2,5 W + 2,5 W
Lautsprecher
12 cm x 2
Anwender in den USA oder Europa: PA-130 oder ein von Yamaha
Adapter
empfohlener gleichwertiger Adapter
Sonstiges: PA-3C, PA-130 oder gleichwertig
Stromversorgung
Sechs Alkali- (LR6), Mangan-(R6) oder wiederaufladbare
Batterien
Ni-MH-Batterien
Leistungsaufnahme
8 W (bei Verwendung des Netzadapters PA-130)
Auto-Power-Off-Funktion (Automatische Abschaltung) Ja
• Notenablage
• Bedienungsanleitung
• Netzadapter * (PA-130 oder ein von Yamaha als gleichwertig
Mitgeliefertes Zubehör
empfohlener Adapter)
• Produktregistrierung für Online Member
* Wird u. U. in Ihrem Gebiet nicht mitgeliefert. Erfragen Sie dies bitte bei
Ihrem Yamaha-Händler.
• Netzadapter:
Anwender in den USA oder Europa: (PA-130 oder ein von Yamaha
empfohlener gleichwertiger Adapter)
Übrige Modelle: PA-3C, PA-130 oder gleichwertig
Optionales Zubehör
• Keyboard-Stativ: L-2C
• Kopfhörer: HPE-150/HPE-30
• Fußschalter: FC4A/FC5
• USB-MIDI-Interface für iPhone/iPod touch/iPad (i-UX1)
* Der Inhalt dieser Bedienungsanleitung gilt für die neuesten Technischen Daten zum Zeitpunkt der Drucklegung. Da Yamaha fortwährend Produktverbesserungen
vornimmt, gilt diese Anleitung unter Umständen nicht für Ihr spezifisches Produkt. Um die neueste Version der Anleitung zu erhalten, rufen Sie die Website von
Yamaha auf und laden Sie dann die Datei mit der Bedienungsanleitung herunter. Da die Technischen Daten, das Gerät selbst oder gesondert erhältliches Zubehör
nicht in jedem Land gleich sind, setzen Sie sich im Zweifel bitte mit Ihrem Yamaha-Händler in Verbindung.
PSR-E353 – Bedienungsanleitung
45
Index
A
H
S
A-B Repeat (A-B-Wiederholung) ...... 29
ACMP ............................................... 22
Akkord .............................................. 15
Akkordtyp ......................................... 25
Anschlagdynamik
(Touch Response) .......................... 5
Arpeggio .......................................... 19
Arpeggio Velocity
(A.-Anschlagdynamik) ............20, 41
Aufnahmedatenkapazität ................. 37
AUTO FILL ....................................... 24
Auto Power Off
(Automatische Abschaltung) ........ 14
Automatische Abschaltung .............. 42
Automatische Begleitung ................. 22
AUX IN ............................................. 11
AUX IN Volume
(AUX-IN-Lautstärke) ..................... 40
Harmony .......................................... 19
Harmony Type
(Typ des Harmony-Effekts) ........... 41
Harmony Volume
(Harmony-Lautstärke) ............20, 41
Schneller Rücklauf ........................... 28
Schneller Vorlauf .............................. 28
Section ............................................. 24
Sicherungsparameter ....................... 43
Song ................................................ 27
Song Book ...................................5, 31
Song Volume (Song-Lautstärke) ...... 40
Song-Kategorie ................................ 27
Song-Lautstärke ............................... 27
Split .................................................. 17
Split Point
(Split-Punkt, Teilungspunkt) ...22, 40
Split Voice .................................. 17, 41
Split-Punkt (Teilungspunkt) .............. 17
Spur ................................................. 37
Stromversorgung .............................. 12
Style ................................................. 22
STYLE FILE (Style-Datei) .................. 5
Style Register (Style-Speicherung) ... 40
Style Volume .................................... 22
Style-Lautstärke ............................... 40
SUSTAIN .......................................... 13
Sustain (Ausklingeffekt) ....... 18, 21, 41
Synchronstart ................................... 22
B
Initial Send (Anfangsdaten senden) .... 42
Initialisierung .................................... 43
INTRO .............................................. 24
iPad .................................................. 43
iPhone .............................................. 43
iPhone/iPad Connection Manual
(Handbuch für den Anschluss
an ein iPhone/iPad) ........................ 5
i-UX1 ................................................ 43
K
Keys to Success ............................... 31
Kopfhörer ......................................... 13
Backup Clear ................................... 43
Batterien ........................................... 12
Battery Type (Batterietyp) ................. 42
Beat (Schlag) ................................... 15
Bestanden-Status ............................ 32
BGM ................................................. 28
L
C
MAIN ................................................ 24
Main Voice ................................. 16, 41
Master EQ Type ............................... 41
MEASURE ....................................... 15
Melodieunterdrückung ..................... 30
Metronom ......................................... 16
Metronome Volume
(Metronomlautstärke) ............. 16, 42
MIDI Basics
(MIDI-Grundlagenwissen) .............. 5
MIDI Reference (MIDI-Referenz) ....... 5
Musicsoft Downloader ...................... 23
Musikdatenbank ............................... 23
Chord Dictionary (Akkordlexikon) ..... 26
Chord Progression ........................... 36
Chord Study ..................................... 35
Chorus (Choreffekt) .......................... 18
Chorus Type (Typ des Choreffekts) ...41
Computer ......................................... 43
Computer-related Operations
(computerbezogene
Bedienvorgänge) ............................ 5
D
Datensicherung (Backup) ................ 43
Demo ............................................... 27
Demo Cancel
(Demo-Deaktivierung) .................. 42
Demo Group (Demo-Gruppe) .......... 42
Demo Play Mode
(Demo-Wiedergabemodus) .......... 42
Display ............................................. 15
Dual Voice .................................. 17, 41
Duo .................................................. 21
Lesson (Lernfunktion) ...................... 31
Listening (Zuhören) ....................31, 33
Local Control (Lokalsteuerung) ........ 42
M
N
Netzadapter ..................................... 12
Notenablage ................................. 5, 13
Notendarstellung .............................. 15
O
One Touch Setting (OTS) ................. 16
P
Effekte ........................................ 18, 41
ENDING ........................................... 24
EQ-Einstellung ................................. 14
EQ-Typ ............................................. 14
External Clock
(Externer Taktgeber) .................... 42
Panel Sustain ............................. 18, 41
Parts ................................................ 29
Pause ............................................... 28
PC Mode (PC-Modus) ...............41, 42
Pedal Function ................................. 41
Phrase Repeat
(Phrasenwiederholung) ..........31, 34
F
Q
E
Fehlerbehebung ............................... 44
Flash Clear ...................................... 43
Funktionen ....................................... 40
Funktionsliste ................................... 40
Fußschalter ...................................... 13
G
GM System Level 1 ............................ 5
Grand Piano ..................................... 16
46
I
PSR-E353 – Bedienungsanleitung
Qualitätsstufe ................................... 33
R
Registration Memory ........................ 39
Reverb (Halleffekt) ........................... 18
Reverb Level
(Stärke des Halleffekts) ................ 41
Reverb Type (Typ des Halleffekts) .... 41
Rhythmus ......................................... 22
rit. ..................................................... 24
T
Tap ................................................... 24
Tastaturdarstellung ........................... 15
Technische Daten ............................ 45
Tempo ........................................ 16, 24
Time Signature (Taktmaß) ......... 16, 42
Timing (Zeitpunkt) ......................31, 33
Touch Sensitivity
(Anschlagempfindlichkeit) ...... 14, 40
Transpose (Transposition) ................ 40
Tuning (Stimmung) ........................... 40
U
Ultra-Wide Stereo ............................. 18
USB ................................................... 5
USB TO HOST ................................. 11
User-Song ........................................ 37
V
Voices .............................................. 16
W
Waiting (Warten) ........................31, 33
Wide Type (Wide-Effekttyp) .............. 41
Wiedergabe ...................................... 28
X
XGlite ................................................. 5
Y
Your Tempo (Ihr Tempo) ................... 42
Z
Zufallswiedergabe ............................ 28
Notizen
PSR-E353 – Bedienungsanleitung
47
psre353_en.book
Page 48
Friday, November 21, 2014
2:07 PM
Song Book Sample / Échantillon de recueil de morceaux / Libro de canciones de muestra /
Amostra do Livro de músicas / Notenheft-Beispiel / Сэмпл сборника композиций
This score is provided with the part of the song book (free downloadable scores).
The song book contains not only the scores for all internal songs (excepting Songs 1–3) but also music terms and
important points for your practice. To obtain the Song Book, complete the user registration at the following website.
Cette partition est fournie dans le recueil de morceaux (partitions téléchargeables gratuitement).
Le recueil de morceaux contient non seulement les partitions de l'ensemble des morceaux internes (à l'exception des
morceaux 1–3), mais également la terminologie musicale et les points essentiels pour vous exercer. Pour obtenir le recueil
de morceaux, remplissez la fiche d’enregistrement utilisateur, accessible via le site Web suivant :
Esta partitura se suministra con la parte del libro de canciones (partituras que se pueden descargar de forma gratuita).
El libro de canciones no sólo contiene todas las partituras de las canciones internas (excepto las canciones 1–3), sino que
también incluye términos musicales y aspectos importantes para la práctica. Para obtener el libro de canciones, complete
el registro de usuario en el siguiente sitio web.
Esta partitura é fornecida com a parte do Livro de músicas (partituras para download gratuito).
O Livro de músicas contém não apenas as partituras de todas as músicas internas (exceto as músicas de 1 a 3), mas
também os termos de músicas e os pontos importantes para que você possa praticar. Para obter o Livro de músicas,
preencha o registro do usuário no site da web a seguir.
Diese Partitur ist im Notenheft enthalten (kostenlos herunterladbare Partituren).
Neben den Partituren für die vorprogrammierten Songs (ausgenommen Songs 1–3) enthält das Notenheft auch
Musikbegriffe und hilfreiche Hinweise für Ihre Übungen. Um das Notenheft zu erhalten, füllen Sie die
Anwenderregistrierung auf der folgenden Webseite aus.
Эта партитура поставляется в части сборника композиций (бесплатно загружаемые партитуры).
Сборник композиций содержит не только партитуры всех внутренних композиций (за исключением композиций
1–3), но также музыкальные термины и важные замечания для разучивания. Для получения сборника
композиций заполните регистрационные данные пользователя на следующем веб-сайте.
Yamaha Online Member
https://member.yamaha.com/myproduct/regist/
* The Song book is provided in English, French, German and Spanish.
This example introduces part of the English song book.
* Le recueil de morceaux est disponible en anglais, en français, en allemand et en espagnol.
Cet exemple fournit un aperçu du recueil de morceaux en anglais.
* El libro de canciones se proporciona en inglés, francés, alemán y español.
En este ejemplo se incluyen partes del libro de canciones en inglés.
* O Livro de músicas é fornecido em inglês, francês, alemão e espanhol.
Este exemplo apresenta parte do Livro de músicas em inglês.
* Das Notenheft (Song Book) ist erhältlich auf Englisch, Französisch, Deutsch und Spanisch.
Dieses einführende Beispiel ist der englischen Ausgabe des Notenhefts entnommen.
* Сборник композиций Song book предоставляется только на английском, французском, немецком и испанском языках.
Этот пример представляет сборник композиций на английском языке.
Für Elise
L. v. Beethoven
Basic
Song No.004
Für Elise
With Step Map
.......................................................................12
Für Elise is an all-time classical favorite.
The beautiful, well-known melody is repeated a number of times.
In each step you won’t be practicing alone. You have a wonderful orchestra to back you up!
First, listen to the example a few times. It won’t be long before you’ll want to start playing it yourself!
Warm-up Exercise - “The Semitone Mystery” .................................... 14
Diligent Practice Time ................................................................ 15
Warm-up Exercise - “Basic Accompaniment”..................................... 16
Diligent Practice Time ................................................................ 16
First Half Review ...................................................................... 17
Diligent Practice Time ................................................................ 17
Warm-up Exercise - “The Jump Competition” .................................... 18
“EEEEE!” ................................................................................ 18
“Left! Right! Left! Right!” ............................................................ 19
Second Half Review ................................................................... 19
Play the Whole Song! ................................................................. 19
48
PSR-E353
psre353_en.book
Page 49
Friday, November 21, 2014
2:07 PM
Song Book Sample / Échantillon de recueil de morceaux / Libro de canciones de muestra /
Amostra do Livro de músicas / Notenheft-Beispiel / Сэмпл сборника композиций
Before Playing...
Sit Correctly
Finger Numbering
3
2
4
3
2
4
5
5
1
1
Left
Right
Sit near the middle of the keyboard.
Reading the Score
The Keyboard, Staff Lines, and Clef
1 octave
2 black keys
C
D
E
3 black keys
F
G
A
B
C
D
E
F
G
A
B
M
i
d
d
l
e
C
D
E
F
G
A
B
C
D
E
F
G
A
B
C
D
E
F
G
A
B
C
Treble clef
Bass clef
Accidentals
B
N
(Sharp)
Raise a semitone
(Flat)
Lower a semitone
(Natural)
Return to normal pitch
1
2
3
4
Whole note
Whole note rest
Dotted half note
Dotted half note rest
Half note
Half note rest
Dotted quarter note
Dotted quarter note rest
Time signature
Notes and Rests
Key signature
Clef
Quarter note rest
Eighth note
Eighth note rest
Sixteenth note
Sixteenth note rest
Quarter note
Time Signatures and Counting Time
4/4 time
2/2 time
2/4 time
3/4 time
6/8 time
9/8 time
PSR-E353
49
psre353_en.book
Page 50
Friday, November 21, 2014
2:07 PM
Song Book Sample / Échantillon de recueil de morceaux / Libro de canciones de muestra /
Amostra do Livro de músicas / Notenheft-Beispiel / Сэмпл сборника композиций
Song No.004
Song No.004
Basic
Für Elise
With Step Map
Play with both hands as if gently telling a story. It might help to sing or hum the melody as you play.
Similar melody lines and rhythms are repeated in this song, so there aren’t as many sections to practice as
you might think. Enjoy learning each section as you build proficiency.
From here...
50
PSR-E353
psre353_en.book
Page 51
Friday, November 21, 2014
2:07 PM
Song Book Sample / Échantillon de recueil de morceaux / Libro de canciones de muestra /
Amostra do Livro de músicas / Notenheft-Beispiel / Сэмпл сборника композиций
Song No.004
Song No.004
...to here
Für Elise Basic
Für Elise
Basic
From here...
...to here
PSR-E353
51
psre353_en.book
Page 52
Friday, November 21, 2014
2:07 PM
Song Book Sample / Échantillon de recueil de morceaux / Libro de canciones de muestra /
Amostra do Livro de músicas / Notenheft-Beispiel / Сэмпл сборника композиций
Für Elise Basic
Song No.004
Für Elise
Basic
Let’s start with a warm-up exercise using three fingers of the right hand.
ise
Warm-up Exercise - “The Semitone Mystery”
ed for this
us
erc
ex
Finge
rs
Song No.004
Right
We’ll start by ascending and descending the white and black keys. Check out the
illustrations until you understand how the fingers are supposed to move, then get
started!
You’ll find it easier to play if you bend your fingers slightly.
M
i
d
d
l
e
C
M
i
d
d
l
e
E
C
A
E
M
i
d
d
l
e
C
A
B
C
D
Tip-toe
Go back to the beginning and play it again.
52
PSR-E353
psre353_en.book
Page 53
Friday, November 21, 2014
2:07 PM
Song Book Sample / Échantillon de recueil de morceaux / Libro de canciones de muestra /
Amostra do Livro de músicas / Notenheft-Beispiel / Сэмпл сборника композиций
Song No.004
Song No.004
Für Elise Basic
Für Elise
Basic
Diligent Practice Time
Right! Now that we’re warmed up let’s try playing along with the orchestra in 3/4 time.
The melody will be built up little by little.
Compare each line... notice that many of the shapes formed by the notes are very similar.
Short break
Almost done E
PSR-E353
53
psre353_en.book
Page 54
Friday, November 21, 2014
2:07 PM
Song Book Sample / Échantillon de recueil de morceaux / Libro de canciones de muestra /
Amostra do Livro de músicas / Notenheft-Beispiel / Сэмпл сборника композиций
Song No.004
Für Elise Basic
Song No.004
Für Elise
Basic
M
i
d
d
l
e
Left hand
Warm-up Exercise - “Basic Accompaniment”
E
A
E
A
And now a warm-up exercise for the left hand.
It’s important to spread your fingers widely from the start.
Don’t play the black keys too strongly.
Diligent Practice Time
Connect the notes smoothly, as if the left hand were passing them to the right hand. You’ll be able to play
smoothly if you move the left hand into position for the next phrase as soon as it finishes playing the first
phrase.
54
PSR-E353
C
psre353_en.book
Page 55
Friday, November 21, 2014
2:07 PM
Song Book Sample / Échantillon de recueil de morceaux / Libro de canciones de muestra /
Amostra do Livro de músicas / Notenheft-Beispiel / Сэмпл сборника композиций
Song No.004
Song No.004
Für Elise Basic
Für Elise
Basic
First Half Review
You’ve reached the halfway step! Have you learned all the material provided in the preceding steps?
Now let’s go back and play through all the first-half exercises. If you find that you’re having trouble
playing any of the material, go back and review the steps using the Step Map as a guide.
Diligent Practice Time
OK, let’s begin the second half!
You’ll be able to play the melody nicely if you lift your fingers from the keyboard between the slurs.
It might be easier to grasp the key release timing if you sing along with the melody.
Don’t panic and play too strongly where the left hand has to play short notes.
Always have left-hand finger 5 ready to play the next note!
PSR-E353
55
psre353_en.book
Page 56
Friday, November 21, 2014
2:07 PM
Song Book Sample / Échantillon de recueil de morceaux / Libro de canciones de muestra /
Amostra do Livro de músicas / Notenheft-Beispiel / Сэмпл сборника композиций
Song No.004
Für Elise Basic
Song No.004
Für Elise
Basic
Jump to the
Left hand
next E!
And again!
Warm-up Exercise - “The Jump Competition”
The first note has a staccato dot.
Spread your fingers wide and jump quickly to the next note!
M
i
d
d
l
e
E
ngers!
se fi
You can play
t
with only
the
his
“EEEEE!”
The only note in this step is E!
Make the connection between the left and right hands as smooth as possible.
56
PSR-E353
E
C
E
psre353_en.book
Page 57
Friday, November 21, 2014
2:07 PM
Song Book Sample / Échantillon de recueil de morceaux / Libro de canciones de muestra /
Amostra do Livro de músicas / Notenheft-Beispiel / Сэмпл сборника композиций
Song No.004
Song No.004
Für Elise Basic
Für Elise
Basic
“Left! Right! Left! Right!”
Play “D E” repeatedly, alternating the left and right hands.
Have the next hand ready in position to play D so you won’t have to rush.
Left
Right
Second Half Review
Try playing all the way through the second half.
As we did after the first half, if there are places you can’t play with confidence go back and review the steps.
Play the Whole Song!
This is the finishing step!
Don’t be afraid of making mistakes. Just concentrate on playing the entire song from start to finish.
Practice this with the lessons learned in each step in mind, and gradually you’ll master the whole song.
PSR-E353
57
psre353_en.book
Page 58
Friday, November 21, 2014
2:07 PM
Voice List / Liste des sonorités / Lista de voces / Lista de vozes /
Voice-Liste / Список тембров
Maximum Polyphony
The instrument has 32-note maximum polyphony. This means
that it can play a maximum of up to 32 notes at once, regardless
of what functions are used. Auto accompaniment uses a number
of the available notes, so when auto accompaniment is used the
total number of available notes for playing on the keyboard is
correspondingly reduced. The same applies to the Split Voice
and Song functions. If the maximum polyphony is exceeded,
earlier played notes will be cut off and the most recent notes
have priority (last note priority).
NOTE
• The Voice List includes MIDI program change numbers for each
voice. Use these program change numbers when playing the
instrument via MIDI from an external device.
• Program Numbers 001 to 128 directly relate to MIDI Program
Change Numbers 000 to 127. That is, Program Numbers and Program Change Numbers differ by a value of 1. Remember to take
this into consideration.
• Some voices may sound continuously or have a long decay after
the notes have been released while the sustain pedal (footswitch)
is held.
Polyphonie maximale
Le PSR-E353 dispose d'une polyphonie maximale de 32 notes.
Cela signifie que l'instrument peut reproduire un nombre
maximal de 32 sonorités à la fois, indépendamment des
fonctions utilisées. L'accompagnement automatique fait appel à
un certain nombre de notes disponibles. Il s'ensuit que lorsque
l'accompagnement automatique est utilisé, le nombre total de
notes disponibles pour l'interprétation au clavier est réduit en
conséquence. Cela s'applique aussi aux fonctions Split Voice
(Sonorités partagées) et Song (Morceau). Lorsque la polyphonie
maximale est dépassée, les notes jouées en premier ne
produisent aucun son ; seules les notes interprétées en dernier
sont audibles (priorité à la dernière note).
NOTE
• La liste des sonorités comporte des numéros de changement de
programme MIDI pour chaque sonorité. Utilisez ces derniers
pour commander le PSR-E353 à partir d'un périphérique MIDI.
• Les numéros de programme 001 à 128 correspondent aux
numéros de changement de programme MIDI 000 à 127. Cela
signifie que les numéros de programme et les numéros de
changement de programme sont décalés de 1. N'oubliez pas de
tenir compte de cet écart.
• Certaines sonorités peuvent avoir une sonorité prolongée ou un
long déclin après le relâchement des touches, et ceci pendant la
durée de maintien de la pédale de sustain (sélecteur au pied).
Polifonía máxima
El instrumento tiene una polifonía máxima de 32 notas. Esto
significa que puede tocar un máximo de 32 notas a la vez,
independientemente de las funciones que se usen. El
acompañamiento automático utiliza una parte de las notas
disponibles, de forma que cuando éste se utiliza el número de
notas disponibles se reduce proporcionalmente. Lo mismo
puede aplicarse a las funciones Split Voice (Voz de división) y
Song (Canción). Si se excede la polifonía máxima, las notas
tocadas con anterioridad se cortan y se da prioridad a las notas
más recientes (prioridad de la última nota).
NOTA
• La lista de voces incluye números de cambio de programa MIDI
para cada voz. Utilice estos números de cambio de programa
cuando toque el instrumento a través del MIDI desde un
dispositivo externo.
• Números de programa de 001 a 128 directamente relacionados
con los números de cambio de programa MIDI de 000 a 127. Esto
quiere decir que los números de programa y los números de
cambio de programa difieren en un valor de 1, elemento que se
debe tener en cuenta.
• Algunas voces podrían sonar de forma continuada o presentar
una larga disminución después de soltar las notas mientras se
mantiene presionado el pedal de sostenido (interruptor de
pedal).
Polifonia máxima
O instrumento tem 32-notas de polifonia máxima. Isto significa
que pode tocar um máximo de até 32 notas, independente da
função usada. O acompanhamento automático usa várias notas
disponíveis, assim quando o acompanhamento automático é
usado o número total de notas disponíveis por tocar no teclado
ficará reduzido. O mesmo se aplica as funções Split Voice e
Song. Se o número máximo de polifonia exceder, as primeira
notas tocadas serão cortadas e as notas tocadas mais
recentemente terão prioridade (prioridade para a última nota).
OBSERVAÇÃO
• A Lista de Voz inclui mudança de números de programação MIDI
para cada voz. Use estes programas quando tocar o PSR-E353
através de um dispositivo MIDI externo.
• Numeros de programação 001 a 128 relecionam-se diretamente
com mudança de números de programação MIDI 000 a 127.
Quer dizer, Números de Programa e Números de Mudança de
Programa diferem por um valor de 1. Lembre-se de levar isto em
conta.
• Algumas vozes podem soar continuamente ou podem ter uma
duração longa depois das notas serem liberadas quando o pedal
sustenido (footswitch) é segurado.
Maximale Polyphonie
Das Instrument verfügt über eine maximale Polyphonie von 32
Noten. Dies bedeutet, dass das Instrument unabhängig von den
aktivierten Funktionen maximal 32 Noten gleichzeitig spielen
kann. Eine bestimmte Anzahl der verfügbaren Noten wird von
der automatischen Begleitung belegt; bei deren Einsatz
verringert sich somit die Anzahl der für das Spiel auf der Tastatur
erfügbaren Noten entsprechend. Dasselbe gilt für die SongFunktionen. Wenn die maximale Polyphonie überschritten wird,
werden die am frühesten gespielten Noten ausgeschaltet und
die zuletzt gespielten Noten haben Vorrang (Last Note Priority).
58
PSR-E353
HINWEIS
• In der Liste der Voices sind für jede Voice MIDIProgrammwechsel- Nummern enthalten. Verwenden Sie diese
Programmwechsel-Nummern, wenn Sie das Instrument über
MIDI von einem externen Gerät aus ansteuern.
• Die Programmnummern 001 bis 128 hängen direct mit den MIDIProgrammwechsel-Nummern 000 bis 127 zusammen. Das
bedeutet: Programmnummern und Programmwechsel-Nummern
unterscheiden sich mit einem Wert von 1. Denken Sie bei diesen
Überlegungen daran.
• Solange der Sustain-Fußschalter gedrückt ist, ertönen einige
Voices nach dem Loslassen der Taste eventuell kontinuierlich
oder mit einer langen Abklingzeit (Decay).
psre353_en.book
Page 59
Friday, November 21, 2014
2:07 PM
Voice List / Liste des sonorités / Lista de voces / Lista de vozes / Voice-Liste /
Список тембров
Максимальная полифония
Mаксимальная полифония данного инструмента – 32 ноты. Это
значит, что независимо от используемых функций инструмент
может одновременно проигрывать до 32-х нот. 4асть нот
используется автоаккомпанементом; таким образом, при
включенном автоаккомпанементе общее количество нот,
доступных для игры на клавиатуре, сокращается. Это
замечание относится также к функциям разделенного тембра и
композиции. + случае превышения количества нот,
соответствующего максимальной полифонии, ранее сыгранные
ноты отсекаются; а ноты, сыгранные последними, обладают
более высоким приоритетом (приоритет последней ноты).
Panel Voice List / Liste des sonorités de panneau /
Lista de voces del panel / Lista de vozes do painel /
Liste der Bedienfeld-Voices / Список тембров панели
Bank Select
Voice
No.
MSB
LSB
(0–127) (0–127)
1
2
3
4
5
6
0
0
0
0
0
0
112
112
112
112
112
113
7
8
9
10
11
12
0
0
0
0
0
0
114
113
112
112
114
112
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
118
117
112
113
112
114
112
116
127
121
120
113
112
112
27
28
29
30
31
0
0
0
0
0
112
113
113
113
112
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
116
118
112
112
112
117
113
112
113
112
112
112
44
45
46
47
0
0
0
0
116
112
112
112
MIDI
Program
Voice Name
Change#
(1–128)
PIANO
1
Grand Piano
2
Bright Piano
7
Harpsichord
4
Honky-tonk Piano
3
MIDI Grand Piano
3
CP80
E.PIANO
5
Cool! Galaxy Electric Piano
6
Hyper Tines
5
Funky Electric Piano
6
DX Modern Electric Piano
6
Venus Electric Piano
8
Clavi
ORGAN
19
Cool! Organ
19
Cool! Rotor Organ
17
Jazz Organ 1
17
Jazz Organ 2
19
Rock Organ
19
Purple Organ
18
Click Organ
17
Bright Organ
19
Theater Organ
20
16'+2' Organ
20
16'+4' Organ
20
Chapel Organ
20
Pipe Organ
21
Reed Organ
ACCORDION
22
Musette Accordion
22
Traditional Accordion
24
Bandoneon
23
Modern Harp
23
Harmonica
GUITAR
25
Dynamic Nylon Guitar
30
Dynamic Overdriven
25
Classical Guitar
26
Folk Guitar
27
Jazz Guitar
28
60s Clean Guitar
26
12Strings Guitar
28
Clean Guitar
27
Octave Guitar
29
Muted Guitar
30
Overdriven Guitar
31
Distortion Guitar
BASS
34
Dynamic Electric Bass
34
Finger Bass
33
Acoustic Bass
35
Pick Bass
ПРИМЕЧАНИЕ
• В список тембров включены номера изменения
программ MIDI для каждого тембра. Эти номера
используются при воспроизведении на инструменте с
внешнего устройства через интерфейс MIDI.
• Номера программ от 001 до 128 напрямую
соответствуют номерам изменения программ MIDI от
000 до 127. То есть, номера программ и номера
изменения программ отличаются на 1. Не забывайте
учитывать этот факт.
• Некоторые тембры могут звучать непрерывно или долго
затухать, если удерживать нажатой педаль сустейна
(педальный переключатель).
Bank Select
Voice
No.
MSB
LSB
(0–127) (0–127)
48
49
50
51
52
53
0
0
0
0
0
0
112
112
121
112
113
113
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
112
112
115
113
112
112
112
112
112
112
112
112
66
67
68
69
0
0
0
0
112
113
112
112
70
71
72
73
74
75
76
77
78
79
80
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
117
112
112
112
112
114
116
112
112
112
112
81
82
83
84
85
86
0
0
0
0
0
0
112
112
113
112
112
112
87
88
89
90
91
92
93
94
0
0
0
0
0
0
0
0
112
113
116
113
119
115
114
112
95
96
97
98
0
0
0
0
114
112
112
112
MIDI
Program
Voice Name
Change#
(1–128)
36
Fretless Bass
37
Slap Bass
40
Funk Bass
39
Synth Bass
39
Hi-Q Bass
40
Dance Bass
STRINGS
49
Strings
50
Chamber Strings
50
Marcato Strings
50
Slow Strings
45
Tremolo Strings
51
Synth Strings
46
Pizzicato Strings
41
Violin
43
Cello
44
Contrabass
47
Harp
56
Orchestra Hit
CHOIR
53
Choir
53
Vocal Ensemble
55
Air Choir
54
Vox Humana
SAXOPHONE
67
Sweet! Tenor Sax
67
Tenor Sax
66
Alto Sax
65
Soprano Sax
68
Baritone Sax
67
Breathy Tenor Sax
66
Sax Ensemble
72
Clarinet
69
Oboe
70
English Horn
71
Bassoon
TRUMPET
57
Trumpet
58
Trombone
58
Trombone Section
60
Muted Trumpet
61
French Horn
59
Tuba
BRASS
62
Brass Section
62
Big Band Brass
62
Octave Brass
63
80s Brass
62
Mellow Horns
63
Funky Brass
63
Techno Brass
63
Synth Brass
FLUTE
74
Sweet! Flute
74
Flute
73
Piccolo
76
Pan Flute
PSR-E353
59
psre353_en.book
Page 60
Friday, November 21, 2014
2:07 PM
Voice List / Liste des sonorités / Lista de voces / Lista de vozes / Voice-Liste /
Список тембров
Bank Select
Voice
No.
60
MSB
LSB
(0–127) (0–127)
99
100
0
0
112
112
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
121
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
112
112
108
112
112
115
119
112
121
118
121
113
112
112
112
112
112
113
113
126
116
122
123
124
125
126
127
128
129
0
0
0
0
0
0
0
0
112
112
112
112
112
112
112
112
130
131
132
133
134
135
136
137
138
139
140
141
142
143
144
145
146
147
148
149
150
151
152
153
154
155
156
157
158
159
160
161
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
112
0
0
0
35
96
97
97
98
96
0
113
114
115
114
96
117
0
32
35
0
97
116
115
118
116
113
40
120
0
0
96
162
163
164
165
166
167
168
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
PSR-E353
MIDI
Program
Voice Name
Change#
(1–128)
75
Recorder
80
Ocarina
SYNTH
81
Square Lead
82
Sawtooth Lead
82
RS Tech Saw
88
Under Heim
85
Portatone
82
Analogon
82
Fargo
86
Voice Lead
82
Funky Lead
89
Sweet Heaven
89
Dream Heaven
89
Symbiont
99
Stardust
101
Brightness
92
Xenon Pad
95
Equinox
89
Fantasia
90
Dark Moon
101
Bell Pad
90
RS Analog Pad
91
RS Short Resonance
PERCUSSION
12
Vibraphone
13
Marimba
14
Xylophone
115
Steel Drums
9
Celesta
11
Music Box
15
Tubular Bells
48
Timpani
WORLD
106
Banjo
111
Fiddle
110
Bagpipe
16
Dulcimer 1
16
Dulcimer 2
16
Cimbalom
16
Santur
108
Kanoon
106
Oud
106
Rabab
109
Kalimba
21
Harmonium 1 (Single Reed)
21
Harmonium 2 (Double Reed)
21
Harmonium 3 (Triple Reed)
105
Tanpura
112
Pungi
74
Bansuri
105
Sitar 1
105
Detuned Sitar
105
Sitar 2
112
Shehnai
106
Gopichant
117
Tabla
111
Er Hu
74
Di Zi
106
Pi Pa
108
Gu Zheng
47
Yang Qin
111
Morin Khuur
107
Shamisen
108
Koto
108
Taisho-kin
DUAL*
–
Octave Piano
–
Piano & Strings
–
Piano Pad
–
Octave Harpsichord
–
Tiny Electric Piano
–
Electric Piano Pad
–
Full Organ
Bank Select
Voice
No.
MIDI
Program
Voice Name
Change#
(1–128)
–
Octave Jazz Guitar
–
Octave Strings
–
Orchestra Section
–
Octave Pizzicato Strings
–
Strings Session
–
Brass Tutti
–
Orchestra Tutti
–
Octave French Horns
–
Octave Harp
–
Orchestra Hit & Timpani
–
Octave Choir
–
Jazz Brass Section
–
Jazz Section
–
Ballroom Sax Ensemble
–
Ballroom Brass
–
Flute & Clarinet
–
Trumpet & Trombone
–
Fat Synth Brass
–
Octave Lead
–
Super 5th Lead
SOUND EFFECTS
121
Fret Noise
122
Breath Noise
123
Seashore
124
Bird Tweet
125
Telephone Ring
126
Helicopter
127
Applause
128
Gunshot
DRUM KITS
1
Standard Kit 1
2
Standard Kit 2
9
Room Kit
17
Rock Kit
25
Electronic Kit
26
Analog Kit
113
Dance Kit
33
Jazz Kit
41
Brush Kit
49
Symphony Kit
128
StdKit1 + Chinese Perc.
40
Indian Kit 1
115
Indian Kit 2
37
Arabic Kit
41
Cuban Kit
1
SFX Kit 1
2
SFX Kit 2
113
Sound Effect Kit
ARPEGGIO**
–
Concerto
–
Latin Rock
–
Brass Section
–
Piano Ballad
–
Synth Sequence
–
Guitarist
–
Pickin'
–
Spanish
–
Funky Clavi
–
Harpeggio
–
Finger Bass Left
–
Combo Jazz Left
–
Paul's Bass Left
–
Trance Bass Left
–
Acid Bass Left
–
Piano Ballad Left
–
Salsa Piano Left
–
Piano Arpeggio Left
–
Guitar Arpeggio Left
–
Strum Left
MSB
LSB
(0–127) (0–127)
169
170
171
172
173
174
175
176
177
178
179
180
181
182
183
184
185
186
187
188
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
189
190
191
192
193
194
195
196
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
197
198
199
200
201
202
203
204
205
206
207
208
209
210
211
212
213
214
127
127
127
127
127
127
127
127
127
127
126
126
126
126
126
126
126
126
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
215
216
217
218
219
220
221
222
223
224
225
226
227
228
229
230
231
232
233
234
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
–
* When you select a Voice of the DUAL category, two voices
sound at the same time.
** Selecting a Voice number between 215 and 234 will turn on
Arpeggio.
psre353_en.book
Page 61
Friday, November 21, 2014
2:07 PM
Voice List / Liste des sonorités / Lista de voces / Lista de vozes / Voice-Liste /
Список тембров
XGlite Voice List / Liste der XGlite-Voices /
Liste des sonorités XGlite / Lista de voces de XGlite/
Liste der XGlite-Voices / Список тембров XGlite
Bank Select
Voice
No.
MIDI
Program
Voice Name
Change#
(1–128)
XG PIANO
1
Grand Piano
1
Grand Piano KSP
1
Piano Strings
1
Dream
2
Bright Piano
2
Bright Piano KSP
3
Electric Grand Piano
3
Electric Grand Piano KSP
3
Detuned CP80
4
Honky-tonk Piano
4
Honky-tonk Piano KSP
5
Electric Piano 1
5
Electric Piano 1 KSP
5
Chorus Electric Piano 1
6
Electric Piano 2
6
Electric Piano 2 KSP
6
Chorus Electric Piano 2
6
DX + Analog Electric Piano
7
Harpsichord 1
7
Harpsichord KSP
7
Harpsichord 2
8
Clavi
8
Clavi KSP
XG CHROMATIC
9
Celesta
10
Glockenspiel
11
Music Box 1
11
Music Box 2
12
Vibraphone
12
Vibraphone KSP
13
Marimba
13
Marimba KSP
13
Sine Marimba
13
Balimba
13
Log Drums
14
Xylophone
15
Tubular Bells
15
Church Bells
15
Carillon
XG ORGAN
17
Drawbar Organ 1
17
Detuned Drawbar Organ
17
60s Drawbar Organ 1
17
60s Drawbar Organ 2
17
70s Drawbar Organ 1
17
60s Drawbar Organ 3
17
16+2'2/3 Organ
17
Organ Bass
17
70s Drawbar Organ 2
17
Cheezy Organ
17
Drawbar Organ 2
18
Percussive Organ 1
18
70s Percussive Organ
18
Detuned Percussive Organ
18
Light Organ
18
Percussive Organ 2
19
Rock Organ
19
Rotary Organ
19
Slow Rotary Organ
19
Fast Rotary Organ
20
Church Organ 1
20
Church Organ 3
20
Church Organ 2
20
Notre Dame
20
Organ Flute
20
Tremolo Organ Flute
MSB
LSB
(0–127) (0–127)
235
236
237
238
239
240
241
242
243
244
245
246
247
248
249
250
251
252
253
254
255
256
257
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
1
40
41
0
1
0
1
32
0
1
0
1
32
0
1
32
41
0
1
35
0
1
258
259
260
261
262
263
264
265
266
267
268
269
270
271
272
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
64
0
1
0
1
64
97
98
0
0
96
97
273
274
275
276
277
278
279
280
281
282
283
284
285
286
287
288
289
290
291
292
293
294
295
296
297
298
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
32
33
34
35
37
40
64
65
66
67
0
24
32
33
37
0
64
65
66
0
32
35
40
64
65
Bank Select
Voice
No.
MSB
LSB
(0–127) (0–127)
299
300
301
302
303
304
305
0
0
0
0
0
0
0
0
40
0
0
32
0
64
306
307
308
309
310
311
312
313
314
315
316
317
318
319
320
321
322
323
324
325
326
327
328
329
330
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
25
43
96
0
35
40
41
96
0
32
0
32
0
40
41
45
0
43
0
40
41
0
65
66
331
332
333
334
335
336
337
338
339
340
341
342
343
344
345
346
347
348
349
350
351
352
353
354
355
356
357
358
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
40
45
0
18
40
43
45
65
0
28
0
32
33
34
0
32
0
43
0
40
0
6
12
18
19
40
41
359
360
361
362
363
364
365
366
0
0
0
0
0
0
0
0
0
8
0
0
0
0
8
40
MIDI
Program
Voice Name
Change#
(1–128)
21
Reed Organ
21
Puff Organ
22
Accordion
23
Harmonica 1
23
Harmonica 2
24
Tango Accordion 1
24
Tango Accordion 2
XG GUITAR
25
Nylon Guitar 1
25
Nylon Guitar 3
25
Velocity Guitar Harmonics
25
Ukulele
26
Steel Guitar
26
12-string Guitar
26
Nylon & Steel Guitar
26
Steel Guitar with Body Sound
26
Mandolin
27
Jazz Guitar
27
Jazz Amp
28
Clean Guitar
28
Chorus Guitar
29
Muted Guitar
29
Funk Guitar
29
Muted Steel Guitar
29
Jazz Man
30
Overdriven Guitar
30
Guitar Pinch
31
Distortion Guitar
31
Feedback Guitar 1
31
Feedback Guitar 2
32
Guitar Harmonics 1
32
Guitar Feedback
32
Guitar Harmonics 2
XG BASS
33
Acoustic Bass
33
Jazz Rhythm
33
Velocity Crossfade Upright Bass
34
Finger Bass 1
34
Finger Bass Dark
34
Bass & Distorted Electric Guitar
34
Finger Slap Bass
34
Finger Bass 2
34
Modulated Bass
35
Pick Bass
35
Muted Pick Bass
36
Fretless Bass 1
36
Fretless Bass 2
36
Fretless Bass 3
36
Fretless Bass 4
37
Slap Bass 1
37
Punch Thumb Bass
38
Slap Bass 2
38
Velocity Switch Slap
39
Synth Bass 1
39
Techno Synth Bass
40
Synth Bass 2
40
Mellow Synth Bass
40
Sequenced Bass
40
Click Synth Bass
40
Synth Bass 2 Dark
40
Modular Synth Bass
40
DX Bass
XG STRINGS
41
Violin
41
Slow Violin
42
Viola
43
Cello
44
Contrabass
45
Tremolo Strings
45
Slow Tremolo Strings
45
Suspense Strings
PSR-E353
61
psre353_en.book
Page 62
Friday, November 21, 2014
2:07 PM
Voice List / Liste des sonorités / Lista de voces / Lista de vozes / Voice-Liste /
Список тембров
Bank Select
Voice
No.
62
MSB
LSB
(0–127) (0–127)
367
368
369
0
0
0
0
0
0
370
371
372
373
374
375
376
377
378
379
380
381
382
383
384
385
386
387
388
389
390
391
392
393
394
395
396
397
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
3
8
35
40
41
42
45
0
3
8
40
41
0
64
0
0
3
32
40
0
0
40
41
64
0
35
64
398
399
400
401
402
403
404
405
406
407
408
409
410
411
412
413
414
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
32
0
18
0
0
0
6
32
37
0
35
0
20
0
18
41
415
416
417
418
419
420
421
422
423
424
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
40
0
40
0
0
0
0
0
425
426
427
428
429
430
431
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
PSR-E353
MIDI
Program
Voice Name
Change#
(1–128)
46
Pizzicato Strings
47
Orchestral Harp
48
Timpani
XG ENSEMBLE
49
Strings 1
49
Stereo Strings
49
Slow Strings
49
60s Strings
49
Orchestra 1
49
Orchestra 2
49
Tremolo Orchestra
49
Velocity Strings
50
Strings 2
50
Stereo Slow Strings
50
Legato Strings
50
Warm Strings
50
Kingdom
51
Synth Strings 1
51
Synth Strings 4
52
Synth Strings 2
53
Choir Aahs
53
Stereo Choir
53
Mellow Choir
53
Choir Strings
54
Voice Oohs
55
Synth Voice 1
55
Synth Voice 2
55
Choral
55
Analog Voice
56
Orchestra Hit 1
56
Orchestra Hit 2
56
Impact
XG BRASS
57
Trumpet
57
Warm Trumpet
58
Trombone 1
58
Trombone 2
59
Tuba
60
Muted Trumpet
61
French Horn 1
61
French Horn Solo
61
French Horn 2
61
Horn Orchestra
62
Brass Section
62
Trumpet & Trombone Section
63
Synth Brass 1
63
Resonant Synth Brass
64
Synth Brass 2
64
Soft Brass
64
Choir Brass
XG REED
65
Soprano Sax
66
Alto Sax
66
Sax Section
67
Tenor Sax
67
Breathy Tenor Sax
68
Baritone Sax
69
Oboe
70
English Horn
71
Bassoon
72
Clarinet
XG PIPE
73
Piccolo
74
Flute
75
Recorder
76
Pan Flute
77
Blown Bottle
79
Whistle
80
Ocarina
Bank Select
Voice
No.
MIDI
Program
Voice Name
Change#
(1–128)
XG SYNTH LEAD
0
81
Square Lead 1
6
81
Square Lead 2
8
81
LM Square
18
81
Hollow
19
81
Shroud
64
81
Mellow
65
81
Solo Sine
66
81
Sine Lead
0
82
Sawtooth Lead 1
6
82
Sawtooth Lead 2
8
82
Thick Sawtooth
18
82
Dynamic Sawtooth
19
82
Digital Sawtooth
20
82
Big Lead
24
82
Heavy Synth
96
82
Sequenced Analog
0
83
Calliope Lead
65
83
Pure Lead
0
84
Chiff Lead
0
85
Charang Lead
64
85
Distorted Lead
0
86
Voice Lead
0
87
Fifths Lead
35
87
Big Five
0
88
Bass & Lead
16
88
Big & Low
64
88
Fat & Perky
65
88
Soft Whirl
XG SYNTH PAD
0
89
New Age Pad
64
89
Fantasy
0
90
Warm Pad
0
91
Poly Synth Pad
0
92
Choir Pad
66
92
Itopia
0
93
Bowed Pad
0
94
Metallic Pad
0
95
Halo Pad
0
96
Sweep Pad
XG SYNTH EFFECTS
0
97
Rain
64
97
Harmo Rain
65
97
African Wind
66
97
Carib
0
98
Sound Track
27
98
Prologue
0
99
Crystal
12
99
Synth Drum Comp
14
99
Popcorn
18
99
Tiny Bells
35
99
Round Glockenspiel
40
99
Glockenspiel Chimes
41
99
Clear Bells
42
99
Chorus Bells
65
99
Soft Crystal
70
99
Air Bells
71
99
Bell Harp
72
99
Gamelimba
0
100
Atmosphere
18
100
Warm Atmosphere
19
100
Hollow Release
40
100
Nylon Electric Piano
64
100
Nylon Harp
65
100
Harp Vox
66
100
Atmosphere Pad
0
101
Brightness
0
102
Goblins
64
102
Goblins Synth
65
102
Creeper
67
102
Ritual
MSB
LSB
(0–127) (0–127)
432
433
434
435
436
437
438
439
440
441
442
443
444
445
446
447
448
449
450
451
452
453
454
455
456
457
458
459
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
460
461
462
463
464
465
466
467
468
469
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
470
471
472
473
474
475
476
477
478
479
480
481
482
483
484
485
486
487
488
489
490
491
492
493
494
495
496
497
498
499
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
psre353_en.book
Page 63
Friday, November 21, 2014
2:07 PM
Voice List / Liste des sonorités / Lista de voces / Lista de vozes / Voice-Liste /
Список тембров
Bank Select
Voice
No.
MIDI
Program
Voice Name
Change#
(1–128)
68
102
To Heaven
70
102
Night
71
102
Glisten
96
102
Bell Choir
0
103
Echoes
65
103
Big Pan
0
104
Sci-Fi
XG WORLD
0
78
Shakuhachi
97
105
Tamboura
0
106
Banjo
28
106
Muted Banjo
XG PERCUSSIVE
0
113
Tinkle Bell
96
113
Bonang
97
113
Altair
98
113
Gamelan Gongs
99
113
Stereo Gamelan Gongs
100
113
Rama Cymbal
0
114
Agogo
0
115
Steel Drums
97
115
Glass Percussion
98
115
Thai Bells
0
116
Woodblock
96
116
Castanets
0
117
Taiko Drum
96
117
Gran Cassa
0
118
Melodic Tom 1
64
118
Melodic Tom 2
65
118
Real Tom
66
118
Rock Tom
0
119
Synth Drum
64
119
Analog Tom
65
119
Electronic Percussion
0
120
Reverse Cymbal
XG SOUND EFFECTS
0
1
Cutting Noise 1
0
2
Cutting Noise 2
0
4
String Slap
0
17
Flute Key Click
0
33
Shower
0
34
Thunder
0
35
Wind
0
36
Stream
0
37
Bubble
0
38
Feed
0
49
Dog
0
50
Horse
0
51
Bird Tweet 2
0
56
Maou
0
65
Phone Call
0
66
Door Squeak
0
67
Door Slam
0
68
Scratch Cut
0
69
Scratch Split
0
70
Wind Chime
0
71
Telephone Ring 2
0
81
Car Engine Ignition
0
82
Car Tires Squeal
0
83
Car Passing
0
84
Car Crash
0
85
Siren
0
86
Train
0
87
Jet Plane
0
88
Starship
0
89
Burst
0
90
Roller Coaster
0
91
Submarine
0
97
Laugh
0
98
Scream
0
99
Punch
MSB
LSB
(0–127) (0–127)
500
501
502
503
504
505
506
0
0
0
0
0
0
0
507
508
509
510
0
0
0
0
511
512
513
514
515
516
517
518
519
520
521
522
523
524
525
526
527
528
529
530
531
532
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
533
534
535
536
537
538
539
540
541
542
543
544
545
546
547
548
549
550
551
552
553
554
555
556
557
558
559
560
561
562
563
564
565
566
567
64
64
64
64
64
64
64
64
64
64
64
64
64
64
64
64
64
64
64
64
64
64
64
64
64
64
64
64
64
64
64
64
64
64
64
Bank Select
Voice
No.
568
569
570
571
572
573
MSB
LSB
(0–127) (0–127)
64
64
64
64
64
64
0
0
0
0
0
0
MIDI
Program
Change#
(1–128)
100
101
113
114
115
116
Voice Name
Heartbeat
Footsteps
Machine Gun
Laser Gun
Explosion
Firework
PSR-E353
63
psre353_en.book
Page 64
Friday, November 21, 2014
2:07 PM
Drum Kit List / Liste des kits de percussion / Lista de juegos de batería / Lista
do conjunto de percussão / Drum Kit-Liste / Список наборов ударных
•“
” indicates that the drum sound is the same as “Standard Kit 1”.
• Each percussion voice uses one note.
• The MIDI Note # and Note are actually one octave lower than keyboard
Note # and Note. For example, in “197: Standard Kit 1”, the “Seq Click
H” (Note# 36/Note C1) corresponds to (Note# 24/Note C0).
C1
C#1
D1
E1
F1
D#1
F#1
G1
G#1
A1
B1
C2
A#1
C#2
D2
E2
F2
D#2
F#2
G2
G#2
A2
B2
C3
A#2
C#3
D3
E3
F3
D#3
F#3
G3
G#3
A3
B3
C4
A#3
C#4
D4
E4
F4
D#4
F#4
G4
G#4
A4
B4
C5
A#4
C#5
D5
E5
F5
D#5
F#5
G5
G#5
A5
B5
C6
64
A#5
Voice No.
MSB (0–127) / LSB (0–127) / PC (1–128)
Keyboard
MIDI
Note#
Note
Note#
Note
25
C# 0
13
C# -1
26
D
0
14
D
-1
27
D# 0
15
D# -1
28
E
0
16
E
-1
29
F
0
17
F
-1
30
F# 0
18
F# -1
31
G 0
19
G
-1
32
G# 0
20
G# -1
33
A
0
21
A
-1
34
A# 0
22
A# -1
35
B
0
23
B
-1
36
C
1
24
C
0
37
C# 1
25
C# 0
38
D
1
26
D
0
39
D# 1
27
D# 0
40
E
1
28
E
0
41
F
1
29
F
0
42
F# 1
30
F# 0
43
G 1
31
G
0
44
G# 1
32
G# 0
45
A
1
33
A
0
46
A# 1
34
A# 0
47
B
1
35
B
0
48
C
2
36
C
1
49
C# 2
37
C# 1
50
D
2
38
D
1
51
D# 2
39
D# 1
52
E
2
40
E
1
53
F
2
41
F
1
54
F# 2
42
F# 1
55
G 2
43
G
1
56
G# 2
44
G# 1
57
A
2
45
A
1
58
A# 2
46
A# 1
59
B
2
47
B
1
60
C
3
48
C
2
61
C# 3
49
C# 2
62
D
3
50
D
2
63
D# 3
51
D# 2
64
E
3
52
E
2
65
F
3
53
F
2
66
F# 3
54
F# 2
67
G 3
55
G
2
68
G# 3
56
G# 2
69
A
3
57
A
2
70
A# 3
58
A# 2
71
B
3
59
B
2
72
C
4
60
C
3
73
C# 4
61
C# 3
74
D
4
62
D
3
75
D# 4
63
D# 3
76
E
4
64
E
3
77
F
4
65
F
3
78
F# 4
66
F# 3
79
G 4
67
G
3
80
G# 4
68
G# 3
81
A
4
69
A
3
82
A# 4
70
A# 3
83
B
4
71
B
3
84
C
5
72
C
4
85
C# 5
73
C# 4
86
D
5
74
D
4
87
D# 5
75
D# 4
88
E
5
76
E
4
89
F
5
77
F
4
90
F# 5
78
F# 4
91
G 5
79
G
4
92
G# 5
80
G# 4
93
A
5
81
A
4
94
A# 5
82
A# 4
95
B
5
83
B
4
96
C
6
84
C
5
97
C# 6
85
C# 5
98
D
6
86
D
5
99
D# 6
87
D# 5
100
E
6
88
E
5
101
F
6
89
F
5
102
F# 6
90
F#
5
103
G 6
91
G
5
PSR-E353
•«
» indique que les sonorités de percussion sont identiques à
celles de « Standard Kit 1 ».
• Chaque sonorité de percussion utilise une note unique.
• Le numéro de note MIDI (Note #) et la note MIDI se situent en réalité à
une octave inférieure à celle qui est indiquée dans la liste. Par
exemple, dans « 197 : Standard Kit 1 », « Seq Click H » (Note# 36/
Note C1) correspond à (Note# 24/Note C0).
197
127/000/001
198
127/000/002
199
127/000/009
200
127/000/017
201
127/000/025
202
127/000/026
Standard Kit 1
Standard Kit 2
Room Kit
Rock Kit
Electronic Kit
Analog Kit
Surdo Mute
Surdo Open
Hi Q
Whip Slap
Scratch Push
Scratch Pull
Finger Snap
Click Noise
Metronome Click
Metronome Bell
Seq Click L
Seq Click H
Brush Tap
Brush Swirl
Brush Slap
Brush Tap Swirl
Snare Roll
Castanet
Snare H Soft
Sticks
Bass Drum Soft
Open Rim Shot
Bass Drum Hard
Bass Drum
Side Stick
Snare M
Hand Clap
Snare H Hard
Floor Tom L
Hi-Hat Closed
Floor Tom H
Hi-Hat Pedal
Low Tom
Hi-Hat Open
Mid Tom L
Mid Tom H
Crash Cymbal 1
High Tom
Ride Cymbal 1
Chinese Cymbal
Ride Cymbal Cup
Tambourine
Splash Cymbal
Cowbell
Crash Cymbal 2
Vibraslap
Ride Cymbal 2
Bongo H
Bongo L
Conga H Mute
Conga H Open
Conga L
Timbale H
Timbale L
Agogo H
Agogo L
Cabasa
Maracas
Samba Whistle H
Samba Whistle L
Guiro Short
Guiro Long
Claves
Wood Block H
Wood Block L
Cuica Mute
Cuica Open
Triangle Mute
Triangle Open
Shaker
Jingle Bells
Bell Tree
Snare H Soft 2
Reverse Cymbal
Reverse Cymbal
Snare Rock H
Hi Q 2
Snare L
Hi Q 2
Snare Rock H
Bass Drum H
Bass Drum H
Bass Drum H
Bass Drum Rock
Bass Drum Rock
Bass Drum Gate
Bass Drum Analog L
Bass Drum Analog H
Analog Side Stick
Analog Snare 1
Open Rim Shot 2
Bass Drum 2
Snare M 2
Snare Room L
Snare Rock L
Snare Rock L
Snare H Hard 2
Snare Room H
Room Tom 1
Snare Rock Rim
Rock Tom 1
Snare Rock H
Electronic Tom 1
Room Tom 2
Rock Tom 2
Electronic Tom 2
Room Tom 3
Rock Tom 3
Electronic Tom 3
Room Tom 4
Room Tom 5
Rock Tom 4
Rock Tom 5
Electronic Tom 4
Electronic Tom 5
Room Tom 6
Rock Tom 6
Electronic Tom 6
Analog Snare 2
Analog Tom 1
Analog Hi-Hat Closed 1
Analog Tom 2
Analog Hi-Hat Closed 2
Analog Tom 3
Analog Hi-Hat Open
Analog Tom 4
Analog Tom 5
Analog Cymbal
Analog Tom 6
Analog Cowbell
Analog Conga H
Analog Conga M
Analog Conga L
Analog Maracas
Analog Claves
Scratch Push
Scratch Pull
Scratch Push
Scratch Pull
psre353_en.book
Page 65
Friday, November 21, 2014
2:07 PM
Drum Kit List / Liste des kits de percussion / Lista de juegos de batería / Lista do
conjunto de percussão / Drum Kit-Liste / Список наборов ударных
•“
” indica que el sonido de batería es el mismo que el “Standard
Kit 1”.
• Cada sonido de percusión utiliza una nota.
• La nota MIDI # y la nota son en realidad una octava menos de lo que
aparece en la lista. Por ejemplo, en “197: Standard Kit 1”, el “Seq Click H”
(Nota# 36/Nota C1) corresponde a (Nota# 24/Nota C0).
203
127/000/113
204
127/000/033
205
127/000/041
206
127/000/049
Dance Kit
Jazz Kit
Brush Kit
Symphony Kit
•“
” indica que o som de bateria é igual ao do “Standard Kit 1”
(Conjunto padrão 1).
• Cada voz de percussão usa uma nota.
• O número da nota MIDI (Note #) e a nota MIDI estão, na verdade, uma
oitava abaixo das do teclado. Por exemplo, em “197: Standard Kit 1”,
“Seq Click H” (Note# 36/Note C1) corresponde a (Note# 24/Note C0).
207
126/000/128
StdKit1 +
Chinese Perc.
Reverse Cymbal
Hi Q 2
Analog Snare Snappy
Snare Jazz H Light
Analog Bass Drum Dance 1
Analog Snare Open Rim
Analog Bass Drum Dance 2
Analog Bass Drum Dance 3 Bass Drum Jazz
Analog Side Stick
Analog Snare Q
Snare Jazz L
Analog
Analog
Analog
Analog
Analog
Analog
Analog
Analog
Analog
Analog
Analog
Snare + Acoustic
Tom 1
Hi-Hat Closed 3
Tom 2
Hi-Hat Closed 4
Tom 3
Hi-Hat Open 2
Tom 4
Tom 5
Cymbal
Tom 6
Brush Slap L
Bass Drum L
Bass Drum Jazz
Gran Cassa
Gran Cassa Mute
Brush Slap
Marching Snare M
Snare Jazz M
Jazz Tom 1
Brush Tap
Brush Tom 1
Marching Snare H
Jazz Tom 1
Jazz Tom 2
Brush Tom 2
Jazz Tom 2
Jazz Tom 3
Brush Tom 3
Jazz Tom 3
Jazz Tom 4
Jazz Tom 5
Brush Tom 4
Brush Tom 5
Jazz Tom 6
Brush Tom 6
Jazz Tom 4
Jazz Tom 5
Hand Cymbal L
Jazz Tom 6
Hand Cymbal Short L
Analog Cowbell
Hand Cymbal H
Hand Cymbal Short H
Analog Conga H
Analog Conga M
Analog Conga L
Analog Maracas
Analog Claves
Scratch Push
Scratch Pull
Dagu Mute
Zhongcha Mute
Dagu Heavy
Zhongcha Open
Paigu Middle
Paigu Low
Xiaocha Mute
Bangu
Xiaocha Open
Bangzi
Muyu Low
Zhongluo Mute
Muyu Mid-Low
Zhongluo Open
Muyu Middle
Xiaoluo Open
Triangle Mute
Triangle Open
208
126/000/040
209
126/000/115
210
126/000/037
211
126/000/041
Indian Kit 1
Indian Kit 2
Arabic Kit
Cuban Kit
Hateli Long
Hateli Short
Baya ge
Baya ke
Baya ghe
Baya ka
Tabla na
Tabla tin
Tablabaya dha
Tabla tun
Tablabaya dhin
Tabla di
Tablabaya dhe
Tabla ti
Tabla ne
Tabla taran
Tabla tak
Chipri
Kanjira Open
Kanjira Slap
Kanjira Mute
Kanjira Bend up
Kanjira Bend down
Dholak Open
Dholak Mute
Dholak Slap
Dhol Open
Dhol Mute
Dhol Slap
Dhol Slide
Mridangam Normal
Mridangam Open
Mridangam Mute
Mridangam Slap
Mridangam Rim
Chimta Open
Chimta Normal
Chimta Ring
Dholki Open
Dholki Mute
Dholki Slap
Dholki Slide
Dholki Rim
Khol Open
Khol Slide
Khol Mute
Manjira Open
Manjira Close
Jhanji Open
Jhanji Close
Mondira Open
Mondira Close
Mridang Open
Mridang Mute
Mridang Rim
Mridang Slide
Khomokh Normal
Khomokh Mute
Khomokh Mltatk
Madal-A2
Madal-A#2
Madal-B2
Madal-C3
Madal-C#3
Madal-D3
Madal-D#3
Madal-E3
Madal-F3
Madal-F#3
Madal-G3
Indian Hand Clap
Dafli Open
Dafli Slap
Dafli Rim
Duff Open
Duff Slap
Duff Rim
Hatheli Long
Hatheli Short
Baya ge
Baya ke
Baya ghe
Baya ka
Tabla na
Tabla tin
Tablabaya dha
Dhol 1 Open
Dhol 1 Slap
Dhol 1 Mute
Dhol 1 Open Slap
Dhol 1 Roll
Dandia Short
Dandia Long
Chutki
Chipri
Khanjira Open
Khanjira Slap
Khanjira Mute
Khanjira Bendup
Khanjira Benddown
Dholak 1 Open
Dholak 1 Mute
Dholak 1 Slap
Dhol 2 Open
Dhol 2 Slap
Dhol 2 Rim
Mridangam na
Mridangam din
Mridangam ki
Mridangam ta
Mridangam Chapu
Mridangam Lo Closed
Mridangam Lo Open
Chimta Normal
Chimta Ring
Dholki Hi Open
Dholki Hi Mute
Dholki Lo Open
Dholki Hi Slap
Dholki Lo Slide
Khol Open
Khol slide
Khol Mute
Manjira Open
Manjira Close
Jhanji Open
Jhanji Close
Mondira Open
Mondira Close
Indian Bhangra Scat 1
Indian Bhangra Scat 2
Indian Bhangra Scat 3
indian Bhangra Scat 4
Khomokh Normal
Khomokh Mute
Khomokh mltatk
Thavil Open
Thavil Slap
Thavil Mute
Khartaal
Dholak 2 Open
Dholak 2 Slide
Dholak 2 Rim 1
Dholak 2 Rim 2
Dholak 2 Ring
Dholak 2 Slap
Zarb Back mf
Zarb Tom f
Zarb Eshareh
Zarb Whipping
Tombak Tom f
Neghareh Tom f
Tombak Back f
Neghareh Back f
Tombak Snap f
Neghareh Pelang f
Tombak Trill
Khaligi Clap 1
Arabic Zalgouta Open
Khaligi Clap 2
Arabic Zalgouta Close
Arabic Hand Clap
Tabel Tak 1
Sagat 1
Tabel Dom
Sagat 2
Tabel Tak 2
Sagat 3
Riq Tik 3
Riq Tik 2
Riq Tik Hard 1
Riq Tik 1
Riq Tik Hard 2
Riq Tik Hard 3
Riq Tish
Riq Snouj 2
Riq Roll
Riq Snouj 1
Riq Sak
Riq Snouj 3
Riq Snouj 4
Riq Tak 1
Riq Brass 1
Riq Tak 2
Riq Brass 2
Riq Dom
Katem Tak Doff
Katem Dom
Katem Sak 1
Katem Tak 1
Katem Sak 2
Katem Tak 2
Daholla Sak 2
Daholla Sak 1
Daholla Tak 1
Daholla Dom
Daholla Tak 2
Tablah Prok
Tablah Dom 2
Tablah Roll of Edge
Tablah Tak Finger 4
Tablah Tak Trill 1
Tablah Tak Finger 3
Tablah Tak Trill 2
Tablah Tak Finger 2
Tablah Tak Finger 1
Tablah Tik 2
Tablah Tik 4
Tablah Tik 3
Tablah Tik 1
Tablah Tak 3
Tablah Tak 1
Tablah Tak 4
Tablah Tak 2
Tablah Sak 2
Tablah Tremolo
Tablah Sak 1
Tablah Dom 1
Conga H Tip
Conga H Heel
Conga H Open
Conga H Mute
Conga H Slap Open
Conga H Slap
Conga H Slap Mute
Conga L Tip
Conga L Heel
Conga L Open
Conga L Mute
Conga L Slap Open
Conga L Slap
Conga L Slide
Bongo H Open 1 finger
Bongo H Open 3 finger
Bongo H Rim
Bongo H Tip
Bongo H Heel
Bongo H Slap
Bongo L Open 1 finger
Bongo L Open 3 finger
Bongo L Rim
Bongo L Tip
Bongo L Heel
Bongo L Slap
Timbale L Open
Paila L
Timbale H Open
Paila H
Cowbell Top
Guiro Short
Guiro Long
Tambourine
Maracas
Shaker
Cabasa
PSR-E353
65
psre353_en.book
Page 66
Friday, November 21, 2014
2:07 PM
Drum Kit List / Liste des kits de percussion / Lista de juegos de batería / Lista do
conjunto de percussão / Drum Kit-Liste / Список наборов ударных
•“
” bedeutet, dass der Schlagzeug-Sound dem des „Standard Kit
1“ entspricht.
• Jede Percussion-Voice belegt eine Note.
• MIDI-Note # und MIDI Note sind in Wirklichkeit eine Oktave tiefer als hier
aufgeführt. Im „197: Standard Kit 1“ beispielsweise entspricht „Seq Click
H“ (Note# 36/Note C1) den Werten (Note# 24/Note C0).
C1
C#1
D1
E1
F1
D#1
F#1
G1
G#1
A1
B1
C2
A#1
C#2
D2
E2
F2
D#2
F#2
G2
G#2
A2
B2
C3
A#2
C#3
D3
E3
F3
D#3
F#3
G3
G#3
A3
B3
C4
A#3
C#4
D4
E4
F4
D#4
F#4
G4
G#4
A4
B4
C5
A#4
C#5
D5
E5
F5
D#5
F#5
G5
G#5
A5
B5
C6
66
A#5
Voice No.
MSB (0–127) / LSB (0–127) / PC (1–128)
Keyboard
MIDI
Note#
Note
Note#
Note
25
C# 0
13
C# -1
26
D
0
14
D
-1
27
D# 0
15
D# -1
28
E
0
16
E
-1
29
F
0
17
F
-1
30
F# 0
18
F# -1
31
G 0
19
G
-1
32
G# 0
20
G# -1
33
A
0
21
A
-1
34
A# 0
22
A# -1
35
B
0
23
B
-1
36
C
1
24
C
0
37
C# 1
25
C# 0
38
D
1
26
D
0
39
D# 1
27
D# 0
40
E
1
28
E
0
41
F
1
29
F
0
42
F# 1
30
F# 0
43
G 1
31
G
0
44
G# 1
32
G# 0
45
A
1
33
A
0
46
A# 1
34
A# 0
47
B
1
35
B
0
48
C
2
36
C
1
49
C# 2
37
C# 1
50
D
2
38
D
1
51
D# 2
39
D# 1
52
E
2
40
E
1
53
F
2
41
F
1
54
F# 2
42
F# 1
55
G 2
43
G
1
56
G# 2
44
G# 1
57
A
2
45
A
1
58
A# 2
46
A# 1
59
B
2
47
B
1
60
C
3
48
C
2
61
C# 3
49
C# 2
62
D
3
50
D
2
63
D# 3
51
D# 2
64
E
3
52
E
2
65
F
3
53
F
2
66
F# 3
54
F# 2
67
G 3
55
G
2
68
G# 3
56
G# 2
69
A
3
57
A
2
70
A# 3
58
A# 2
71
B
3
59
B
2
72
C
4
60
C
3
73
C# 4
61
C# 3
74
D
4
62
D
3
75
D# 4
63
D# 3
76
E
4
64
E
3
77
F
4
65
F
3
78
F# 4
66
F#
3
79
G 4
67
G
3
80
G# 4
68
G# 3
81
A
4
69
A
3
82
A# 4
70
A# 3
83
B
4
71
B
3
84
C
5
72
C
4
85
C# 5
73
C# 4
86
D
5
74
D
4
87
D# 5
75
D# 4
88
E
5
76
E
4
89
F
5
77
F
4
90
F# 5
78
F# 4
91
G 5
79
G
4
92
G# 5
80
G# 4
93
A
5
81
A
4
94
A# 5
82
A# 4
95
B
5
83
B
4
96
C
6
84
C
5
97
C# 6
85
C# 5
98
D
6
86
D
5
99
D# 6
87
D# 5
100
E
6
88
E
5
101
F
6
89
F
5
102
F# 6
90
F# 5
103
G 6
91
G
5
PSR-E353
•«
» показывает, что звук барабана такой же, как в
стандартном наборе «Standard Kit 1».
• В каждом тембре перкуссии используется одна нота.
• Номер MIDI-ноты и нота в действительности на одну октаву ниже
номера ноты и ноты, указанных на клавиатуре. Например, в
стандартном наборе «197: Standard Kit 1» параметр «Seq Click H»
(номер 36 и нота C1) соответствует номеру 24 и ноте C0.
212
126/000/001
213
126/000/002
214
126/000/113
SFX Kit 1 *
SFX Kit 2 *
Sound Effect Kit
Drum Loop
Cutting Noise
Cutting Noise 2
String Slap
Phone Call
Door Squeak
Door Slam
Scratch Cut
Scratch Split
Wind Chime
Telephone Ring 2
Flute Key Click
Car Engine Ignition
Car Tires Squeal
Car Passing
Car Crash
Siren
Train
Jet Plane
Starship
Burst
Roller Coaster
Submarine
Shower
Thunder
Wind
Stream
Bubble
Feed
Laugh
Scream
Punch
Heartbeat
Footsteps
Heartbeat
Footsteps
Door Squeak
Door Slam
Applause
Camera
Horn
Hiccup
Cuckoo Clock
Stream
Frog
Rooster
Dog
Cat
Owl
Horse Gallop
Horse Neigh
Cow
Lion
Scratch
Yo!
Go!
Get up!
Whoow!
Huuaah!
Uh!+Hit
Dog
Horse
Bird Tweet 2
Maou
Machine Gun
Laser Gun
Explosion
Firework
Applause 1
Applause 2
Applause 3
Applause 4
* Actual keyboard notes of the SFX Kit 1 and
2 are one octave lower than the ones
described in the list.
* Les notes des kits SFX 1 et 2 qui
retentissent réellement au clavier sont à
une octave inférieure à celles qui sont
décrites dans la liste.
* Las notas reales del teclado del SFX Kit 1 y
2 son una octava más bajas que las que se
describen en la lista.
* As notas reais de teclado do SFX Kit 1 e 2
estão uma oitava abaixo das descritas na
lista.
* Die tatsächlichen Tastaturnoten des SFX
Kit 1 und 2 sind eine Oktave tiefer als die in
der Liste beschriebenen.
* Ноты в наборах SFX Kit 1 и 2 фактически
на одну октаву ниже нот, перечисленных
в приведенном списке.
psre353_en.book
Page 67
Friday, November 21, 2014
2:07 PM
Song List / Liste des morceaux / Lista de canciones / Lista de músicas /
Song-Liste / Список композиций
Song No.
001
002
003
004
005
006
007
008
009
010
011
012
013
014
015
016
017
018
019
020
021
022
023
024
025
026
027
028
029
030
031
032
033
034
035
036
037
038
039
040
041
042
043
044
045
046
047
048
049
050
Song Name
Top Picks
Demo 1 (Yamaha Original)
Demo 2 (Yamaha Original)
Demo 3 (Yamaha Original)
Learn to Play
Für Elise (Basic) (L. v. Beethoven)
Für Elise (Advanced) (L. v. Beethoven)
Twinkle Twinkle Little Star (Basic) (Traditional)
Twinkle Twinkle Little Star (Advanced) (Traditional)
Turkish March (Basic) (W.A. Mozart)
Turkish March (Advanced) (W.A. Mozart)
Ode to Joy (Basic) (L. v. Beethoven)
Ode to Joy (Advanced) (L. v. Beethoven)
The Entertainer (Basic) (S. Joplin)
The Entertainer (Advanced) (S. Joplin)
Londonderry Air (Basic) (Traditional)
Londonderry Air (Advanced) (Traditional)
The Last Rose of Summer (Basic) (Traditional)
The Last Rose of Summer (Advanced) (Traditional)
Amazing Grace (Basic) (Traditional)
Amazing Grace (Advanced) (Traditional)
Favorite
Frère Jacques (Traditional)
Der Froschgesang (Traditional)
Aura Lee (Traditional)
London Bridge (Traditional)
Sur le pont d'Avignon (Traditional)
Nedelka (Traditional)
Aloha Oe (Q. Liliuokalani)
Sippin’ Cider Through a Straw (Traditional)
Old Folks at Home (S. C. Foster)
Bury Me Not on the Lone Prairie (Traditional)
Cielito Lindo (Traditional)
Santa Lucia (A. Longo)
If You’re Happy and You Know It (Traditional)
Beautiful Dreamer (S. C. Foster)
Greensleeves (Traditional)
Kalinka (Traditional)
Holdilia Cook (Traditional)
Ring de Banjo (S. C. Foster)
La Cucaracha (Traditional)
Funiculi Funicula (L. Denza)
Largo (from the New World) (A. Dvořák)
Brahms’ Lullaby (J. Brahms)
Liebesträume Nr.3 (F. Liszt)
Pomp and Circumstance (E. Elgar)
Chanson du Toreador (G. Bizet)
Jupiter, the Bringer of Jollity (G. Holst)
The Polovetsian Dances (A. Borodin)
Die Moldau (B. Smetana)
Salut d'Amour op.12 (E. Elgar)
Humoresques (A. Dvořák)
Symphony No.9 (from the New World - 4th movement) (A. Dvořák)
Song No.
051
052
053
054
055
056
057
058
059
060
061
062
063
064
065
066
067
068
069
070
071
072
073
074
075
076
077
078
079
080
081
082
083
084
085
086
087
088
089
090
091
092
093
094
095
096
097
098
099
100
101
102
Song No.
103–114
115–154
• Some songs have been edited for length or for ease in learning, and may
not be exactly the same as the original.
• A song book (free downloadable scores) is available that includes scores
for all internal songs (excepting Songs 1–3). To obtain the Song Book,
complete the user registration at the following website.
https://member.yamaha.com/myproduct/regist/
Song Name
Favorite with Style
O du lieber Augustin (Traditional)
Mary Had a Little Lamb (Traditional)
When Irish Eyes Are Smiling (E. R. Ball)
Little Brown Jug (Traditional)
Ten Little Indians (Traditional)
On Top of Old Smoky (Traditional)
My Darling Clementine (Traditional)
Oh! Susanna (S. C. Foster)
Red River Valley (Traditional)
Turkey in the Straw (Traditional)
Muffin Man (R. A. King)
Pop Goes the Weasel (Traditional)
Grandfather’s Clock (H. C. Work)
Camptown Races (S. C. Foster)
When the Saints Go Marching In (Traditional)
Yankee Doodle (Traditional)
Battle Hymn of the Republic (Traditional)
I’ve Been Working on the Railroad (Traditional)
American Patrol (F. W. Meacham)
Down by the Riverside (Traditional)
Instrument Master
Sicilienne/Fauré (G. Fauré)
Swan Lake (P. I. Tchaikovsky)
Grand March (Aida) (G. Verdi)
Serenade for Strings in C major, op.48 (P. I. Tchaikovsky)
Pizzicato Polka (J. Strauss II)
Romance de Amor (Traditional)
Menuett BWV. Anh.114 (J. S. Bach)
Ave Verum Corpus (W. A. Mozart)
Radetzky Marsch (J. Strauss I)
Piano Repertoire
Wenn ich ein Vöglein wär (Traditional)
Die Lorelei (F. Silcher)
Home Sweet Home (H. R. Bishop)
Scarborough Fair (Traditional)
My Old Kentucky Home (Traditional)
Loch Lomond (Traditional)
Silent Night (F. Gruber)
Deck the Halls (Traditional)
O Christmas Tree (Traditional)
Sonata Pathétique 2nd Adagio Cantabile (L. v. Beethoven)
Ave Maria/J. S. Bach - Gounod (J. S. Bach / C. F. Gounod)
Jesus bleibet meine Freude (J. S. Bach)
Prelude op.28-15 “Raindrop” (F. Chopin)
Nocturne op.9-2 (F. Chopin)
Etude op.10-3 “Chanson de L'adieu” (F. Chopin)
Romanze (Serenade K.525) (W. A. Mozart)
Arabesque (J. F. Burgmüller)
La Chevaleresque (J. F. Burgmüller)
Für Elise (L. v. Beethoven)
Turkish March (W.A. Mozart)
24 Preludes op.28-7 (F. Chopin)
Annie Laurie (Traditional)
Jeanie with the Light Brown Hair (S. C. Foster)
Special Appendix
Chord Study
ChdStd01–ChdStd12
Chord Progression
Maj1234–min1736
• Certains morceaux ont été modifiés pour des raisons de longueur ou
pour en faciliter l'apprentissage et peuvent, de ce fait, être légèrement
différents des originaux.
• Un recueil de morceaux est disponible, comprenant les partitions
(téléchargeables gratuitement) de l'ensemble des morceaux internes (à
l'exception des morceaux 1 - 3). Pour obtenir le recueil de morceaux,
remplissez la fiche d'enregistrement utilisateur, accessible via le site
Web suivant.
https://member.yamaha.com/myproduct/regist/
PSR-E353
67
psre353_en.book
Page 68
Friday, November 21, 2014
2:07 PM
Song List / Liste des morceaux / Lista de canciones / Lista de músicas / SongListe / Список композиций
68
• Algunas de las canciones han sido editadas adaptando la longitud o la
facilidad de interpretación, por lo que pueden diferir de la pieza original.
• Se dispone de un libro de canciones (partituras descargables gratuitas)
con las partituras de todas las canciones internas (excepto de la 1 a la
3). Para obtener el libro de canciones, cumplimente la inscripción de
usuario en el siguiente sitio web.
https://member.yamaha.com/myproduct/regist/
• Einige Songs wurden gekürzt oder vereinfacht und weichen
möglicherweise vom Original ab.
• Es ist ein Notenheft (Song Book; kostenlose herunterladbare Noten)
erhältlich, das die Noten aller integrierten Songs enthält (außer Songs
1–3). Um das Notenheft zu erhalten, füllen Sie das AnwenderRegistrierungsformular auf der folgenden Website aus.
https://member.yamaha.com/myproduct/regist/
• Algumas músicas foram editadas, na duração ou para facilitar a
aprendizagem, e podem não ser exatamente iguais à original.
• Está disponível um livro de músicas (partituras para download gratuito)
que inclui partituras de todas as músicas internas (exceto as Músicas 1
a 3). Para obter o Song Book, preencha o registro do usuário no site:
https://member.yamaha.com/myproduct/regist/
• Некоторые композиции были отредактированы с целью
уменьшения продолжительности или для облегчения исполнения и,
следовательно, могут не совпадать с оригиналом.
• Можно получить сборник композиций Song Book (партитуры,
бесплатно загружаемые с веб-сайта), содержащий партитуры всех
встроенных композиций (за исключением композиций 1–3). Для
получения сборника композиций заполните регистрационные
данные пользователя на следующем веб-сайте:
https://member.yamaha.com/myproduct/regist/
PSR-E353
psre353_en.book
Page 69
Friday, November 21, 2014
2:07 PM
Style List / Liste des styles / Lista de estilos / Lista de estilos /
Style-Liste / Список стилей
Style No.
Style Name
8BEAT
Style No.
54
Style Name
Style No.
DiscoHands
107
Style Name
Bhajan
1
BritPopRock
SWING&JAZZ
108
BollyMix
2
8BeatModern
55
BigBandFast
109
Tamil
3
Cool8Beat
56
BigBandBallad
110
Kerala
4
StadiumRock
57
AcousticJazz
111
GoanPop
5
70sRock
58
AcidJazz
112
Rajasthan
6
HardRock1
59
JazzClub
113
Dandiya
7
60sGuitarPop
60
Swing1
114
Qawwali
8
8BeatAdria
61
Swing2
115
FolkHills
9
60s8Beat
62
Five/Four
116
ModernDangdut
10
8Beat
63
Dixieland
117
Keroncong
11
OffBeat
64
Ragtime
118
XiQingLuoGu
12
Folkrock
13
60sRock
65
BluesRock
14
HardRock2
66
Soul
15
RockShuffle
67
16
8BeatRock
16BEAT
R&B
119
YiZuMinGe
120
JingJuJieZou
DetroitPop
121
VienneseWaltz
68
60sRock&Roll
122
EnglishWaltz
69
6/8Soul
123
Slowfox
BALLROOM
17
16Beat
70
CrocoTwist
124
Foxtrot
18
PopShuffle
71
Rock&Roll
125
Quickstep
19
GuitarPop
72
ComboBoogie
126
Tango
20
16BeatUptempo
73
6/8Blues
127
Pasodoble
21
KoolShuffle
22
HipHopLight
74
BALLAD
23
70sGlamPiano
24
PianoBallad
COUNTRY
128
Samba
CountryPop
129
ChaChaCha
75
CountrySwing
130
76
Country2/4
131
77
Bluegrass
Rumba
Jive
TRADITIONAL
25
LoveSong
LATIN
132
26
6/8ModernEP
78
BrazilianSamba
133
6/8March
27
6/8SlowRock
79
BossaNova
134
GermanMarch
28
OrganBallad
80
Forro
135
PolkaPop
29
PopBallad
81
Sertanejo1
136
OberPolka
30
16BeatBallad
82
Sertanejo2
137
Tarantella
DANCE
83
Baião
138
Showtune
USMarch
31
ClubBeat
84
Joropo
139
ChristmasSwing
32
Electronica
85
Parranda
140
ChristmasWaltz
33
FunkyHouse
86
Reggaeton
34
RetroClub
87
Tijuana
141
SwingWaltz
35
USHipHop
88
PasoDuranguense
142
JazzWaltz
36
MellowHipHop
89
CumbiaGrupera
143
ValsMexicano
37
Chillout
90
BaladaBanda
144
CountryWaltz
38
EuroTrance
91
MexicanMambo
145
OberkrainerWalzer
39
Ibiza
92
Mambo
146
Musette
40
SwingHouse
93
Salsa
41
Clubdance
94
Beguine
147
Learning2/4
42
ClubLatin
95
Reggae
148
Learning4/4
43
Garage1
149
Learning6/8
44
Garage2
96
ScottishReel
45
TechnoParty
97
4/4Standart
150
Stride
46
UKPop
98
Rumba2/4
151
PianoSwing
47
HipHopGroove
99
Saeidy
152
PianoBoogie
48
HipShuffle
100
WehdaSaghira
153
Arpeggio
49
HipHopPop
101
IranianElec
154
Habanera
DISCO
102
Emarati
155
SlowRock
50
ModernDisco
103
AfricanGospelReggae
156
8BeatPianoBallad
51
70sDisco
104
HighLife
157
6/8PianoMarch
52
LatinDisco
105
IndianPop
158
PianoWaltz
53
SaturdayNight
106
Bhangra
WORLD
WALTZ
CHILDREN
PIANIST
PSR-E353
69
psre353_en.book
Page 70
Friday, November 21, 2014
2:07 PM
Music Database List / Liste des bases de données musicales / Lista de la base de datos musical /
Lista de bancos de dados de músicas / Musikdatenbankliste / Список готовых наборов стилей
MDB No.
MDB Name
MDB No.
POP
MDB No.
92
MDB Name
CielPari
1
AlvFever
47
ChooChoo
93
GrndClok
2
DayPdise
48
HighMoon
94
JinglBel
3
GoMyWay
49
InMood
95
MickMrch
4
HowDeep!
50
MistyBld
96
Showbiz
5
HurryLuv
51
MoonLit
97
StarMrch
6
Imagine
52
New York
98
WashPost
7
JustCall
53
SaintMch
99
SilentNt
8
SultanSw
54
ShearJz
100
YankDood
9
WhitePle
55
TstHoney
10
YesterBd
56
ROCK
USPatrol
EASY LISTENING
11
JumpRock
57
Close2U
12
PickUpPc
58
Entrtain
13
RdRiverR
59
LuvStory
14
SatsfyRk
60
MyPrince
15
Sheriff
61
PupetStr
16
SmokeWtr
62
Raindrop
17
TwistAgn
63
R'ticGtr
18
VenusPop
64
SingRain
DANCE
65
SmallWld
19
2 of Us
66
SpkSoft
20
B Leave
67
StrangeN
21
Back St
68
TimeGoes
22
Crockett
69
WhteXmas
23
FunkyTwn
70
WishStar
24
KillSoft
71
WondrWld
25
Nine PM
26
SingBack
72
BambaLa
27
StrandD
73
BeHappy!
74
CopaLola
BALLAD
70
MDB Name
SWING & JAZZ
LATIN
28
AdelineB
75
DayNight
29
CatMemry
76
Ipanema
30
ElvGhett
77
MuchoBgn
31
Feeling
78
Sunshine
32
Mn Rivr
79
TicoSmb
33
OnMyMnd
80
WaveBosa
34
OverRbow
35
ReleseMe
81
BoxerGtr
36
SavingLv
82
CntryRds
37
SmokyEye
83
Jambala
38
WhisprBd
84
TopWorld
R&B
85
YlwRose
COUNTRY
39
AmazingG
40
BoogiePf
86
BrazilBr
41
Clock Rk
87
CheryApl
42
CU later
88
DanubeWv
43
HappyDay
89
TangoAc
44
RisingSn
90
45
ShookUp
46
TeddyBer
PSR-E353
BALLROOM
Tea4Two
TRADITIONAL
91
CampRace
psre353_en.book
Page 71
Friday, November 21, 2014
2:07 PM
Effect Type List / Liste des types d'effets / Lista de tipos de efectos /
Lista de tipos de efeitos / Effekttypenliste / Список типов эффектов
Harmony Types / Types d'effets Harmony / Tipos de armonía / Tipos de harmonia / Harmony-Typen / Типы
гармонизации
No.
Harmony Type
Description
If you want to sound one of the harmony types 01–05, play keys to the right side of the Split Point while
playing chords in the left side of the keyboard after turning Auto Accompaniment on. One, two or three
notes of harmony are automatically added to the note you play. When playing back a Song that
includes chord data, harmony is applied whichever keys are played.
Si vous voulez entendre un des types d'harmonie 01–05, jouez des notes à droite du point de partage
tout en jouant des accords dans la partie gauche du clavier après avoir activé l'accompagnement
automatique. Une, deux ou trois notes d'harmonie sont automatiquement ajoutées à la note que vous
jouez. Lors de la reproduction d'un morceau contenant des données d'accord, l'harmonie est
appliquée quelles que soient les notes jouées.
Si desea que suene uno de los tipos de armonía 01–05, toque las teclas del lado derecho del punto de
división, mientras toca los acordes del lado izquierdo del teclado después de activar el
acompañamiento automático. Se añaden automáticamente una, dos o tres notas de armonía a la
nota que esté tocando. Cuando interprete una canción que incluya datos de acordes, se aplica la
armonía a cualquier tecla que se toque.
Se você quiser tocar um dos tipos de harmonia, 01 a 05, toque as teclas à direita do Split Point (Ponto
de divisão) enquanto toca os acordes no lado esquerdo do teclado, depois de ativar o
Acompanhamento Automático. Uma, duas ou três notas de harmonia são adicionadas
automaticamente à nota tocada. Ao reproduzir uma música que inclua dados de acorde, a harmonia é
aplicada, qualquer que seja a tecla tocada.
Wenn Sie möchten, dass einer der Harmonietypen 01-05 erklingt, schlagen Sie bitte nach Aktivierung
der Begleitautomatik Tasten rechts vom Splitpunkt an, während Sie auf der linken Tastaturseite
Akkorde spielen. Der von Ihnen gespielten Note werden automatisch eine, zwei oder drei
Harmonienoten hinzugefügt. Bei der Wiedergabe von Songs mit Akkorddaten wird der Harmonieeffekt
angewendet, gleichgültig, welche Tasten angeschlagen werden.
Если нужно озвучить тип гармонизации с номером от 01 до 05, после включения
автоаккомпанемента исполняйте мелодию справа от точки разделения, играя аккорды на
левой части клавиатуры. К каждой исполняемой ноте автоматически добавляется одна, две
или три созвучные ноты. При воспроизведении композиции, включающей данные аккордов,
гармонизация применяется к каждой нажатой клавише.
001
Duet
002
Trio
003
Block
004
Country
005
Octave
006
Trill 1/4 note
If you keep holding down two different notes, the notes alternate (in a trill) continuously.
007
Trill 1/6 note
Si vous maintenez deux notes différentes enfoncées, les notes alternent en continu
(dans une trille).
008
Trill 1/8 note
Si sigue pulsando dos notas diferentes, las notas se alternan de forma continua (como
si fuera un trino)
009
Trill 1/12 note
010
Trill 1/16 note
Se você mantiver duas notas diferentes pressionadas, elas se alternarão
continuamente (em um garganteio).
011
Trill 1/24 note
Wenn Sie zwei verschiedene Noten gedrückt halten, werden die Noten fortlaufend
abwechselnd gespielt (als Triller).
012
Trill 1/32 note
Если удерживать две разные клавиши, ноты непрерывно чередуются трелью.
013
Tremolo 1/4 note
If you keep holding down a single note, the note is repeated continuously.
(The repeat speed differs depending on the selected type.)
014
Tremolo 1/6 note
Si vous maintenez une note unique enfoncée, celle-ci est répétée en continu.
(La vitesse de répétition varie en fonction du type sélectionné.)
015
Tremolo 1/8 note
016
Tremolo 1/12 note
017
Tremolo 1/16 note
018
Tremolo 1/24 note
Wenn Sie eine einzelne Note gedrückt halten, wird die Note fortlaufend wiederholt.
(Die Wiederholungsgeschwindigkeit hängt vom ausgewählten Typ ab.)
019
Tremolo 1/32 note
Если удерживать нажатой одну клавишу, нота непрерывно повторяется.
(Скорость повторения зависит от выбранного типа.)
020
Echo 1/4 note
021
Echo 1/6 note
022
Echo 1/8 note
023
Echo 1/12 note
024
Echo 1/16 note
025
Echo 1/24 note
026
Echo 1/32 note
Si mantiene pulsada una sola nota, la nota se repite constantemente.
(la velocidad de repetición varía según el tipo seleccionado.)
Se você mantiver uma única nota pressionada, ela se repetirá continuamente.
(A velocidade de repetição difere, dependendo do tipo selecionado.)
If you keep holding down a note, echo is applied to the note played.
(The echo speed differs depending on the selected type.)
Si vous maintenez une note enfoncée, un écho est appliqué à la note jouée.
(La vitesse de l'écho varie en fonction du type sélectionné.)
Si mantiene pulsada una nota, se aplica eco a la nota tocada.
(la velocidad de eco varía según el tipo seleccionado.)
Se você mantiver uma nota pressionada, um efeito de eco será aplicado à nota tocada.
(A velocidade do eco difere, dependendo do tipo selecionado.)
Wenn Sie eine Note gedrückt halten, wird auf die gespielte Note die Echofunktion
angewendet. (Die Echogeschwindigkeit hängt vom ausgewählten Typ ab.)
Если удерживать нажатой одну клавишу, к проигрываемой ноте применяется
эффект эха. (Скорость эффекта эха зависит от выбранного типа.)
PSR-E353
71
psre353_en.book
Page 72
Friday, November 21, 2014
2:07 PM
Effect Type List / Liste des types d'effets / Lista de tipos de efectos / Lista de tipos
de efeitos / Effekttypenliste / Список типов эффектов
Arpeggio Type List / Liste des types d'arpege / Lista de tipos de arpegio / Liste der Arpeggio-Typen /
Lista de tipos de arpejo / Список типов арпеджио
Arpeggio No.
027
028
029
030
031
032
033
034
035
036
037
038
039
040
041
042
043
044
045
046
047
048
049
050
051
052
053
054
055
056
057
058
059
060
061
062
063
064
065
066
067
068
069
070
071
072
073
074
075
076
077
078
079
080
081
082
083
084
085
086
087
088
089
72
PSR-E353
Arpeggio Name
UpOct
DownOct
UpDwnOct
SynArp1
SynArp2
SynArp3
SynArp4
SyncEcho
PulsLine
StepLine
Random
Down&Up
SuperArp
AcidLine
TekEcho
VelGruv
Planet
Trance1
Trance2
Trance3
ChordAlt
SynChrd1
SynChrd2
Syncopa
Hybrid1
Hybrid2
Hybrid3
Hybrid4
Hybrid5
PfArp1
PfArp2
PfArp3
PfArp4
PfClub1
PfClub2
PfBallad
PfChd8th
EPArp
PfShufle
PfRock
Clavi1
Clavi2
RocknPf
70RockPf
SlowflPf
SoulPf
ChordUp
ChdDance
LatinRck
Salsa1
Salsa2
Reggae1
Reggae2
Reggae3
6/8R&B
Gospel
BalladEP
Strum1
Strum2
Strum3
Strum4
Pickin1
Pickin2
Arpeggio No.
090
091
092
093
094
095
096
097
098
099
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
121
122
123
124
125
126
127
128
129
130
131
132
133
134
135
136
137
138
139
140
141
142
143
144
145
146
147
148
149
150
151
152
Arpeggio Name
Funky
GtrChrd1
GtrChrd2
GtrChrd3
GtrArp
FngrPck1
FngrPck2
CleanGtr
Slowfl
Samba1
Samba2
Spanish1
Spanish2
Harp1
Harp2
FngrBas1
FngrBas2
FngrBas3
CoolFunk
SlapBass
AcidBas1
AcidBas2
FunkyBas
CmbJazB1
CmbJazB2
CmbJazB3
NewR&BBs
HipHopBs
SmoothBs
DreamBas
TranceBs
LatinBas
Strings1
Strings2
Strings3
Strings4
StrngDwn
StrngUp
OrcheStr
Jupiter
Pizz1
Pizz2
BrasSec1
BrasSec2
BrasSec3
FunkBras
SoulReed
DiscoLd
SmoothPd
PercArp
Ethnic
Cresendo
DiscoCP
Perc1
Perc2
R&B
Funk1
Funk2
Funk3
Soul
ClscHip
Smooth
NewGospl
Arpeggio No.
153
154
155
156
157
158
159
160
161
162
163
164
165
166
167
168
169
170
171
172
173
174
175
176
Arpeggio Name
CmbJazz1
CmbJazz2
Bebop
JazzHop
FolkRock
Unpluggd
HipHop
Trance
Dream
2 Step
ClubHs1
ClubHs2
EuroTek
House
Ibiza1
Ibiza2
Ibiza3
Garage
Samba
African
Latin
China
Indian
Arabic
psre353_en.book
Page 73
Friday, November 21, 2014
2:07 PM
Effect Type List / Liste des types d'effets / Lista de tipos de efectos / Lista de tipos
de efeitos / Effekttypenliste / Список типов эффектов
Reverb Types / Types d'effets Reverb / Tipos de reverberación / Tipos de reverberação /
Reverb-Effekttypen / Типы реверберации
No.
01–03
Reverb Type
Description
Concert hall reverb.
Réverbération d'une salle de concert.
Reverberación de sala de conciertos.
Reverberação de Sala de concertos.
Nachhall in einem Konzertsaal.
Hall 1–3
Реверберация концертного зала.
04–05
06–07
08–09
Room 1–2
Small room reverb.
Réverbération d'une petite salle.
Reverberación de sala pequeña.
Reverberação de Sala pequena.
Nachhall in einem kleineren Raum.
Реверберация небольшого помещения.
Stage 1–2
Reverb for solo instruments.
Réverbération pour instruments solo.
Reverberación para instrumentos solistas.
Reverberação para Instrumentos. Solistas.
Halleffekte für Soloinstrumente.
Реверберация для сольных инструментов.
Plate 1–2
Simulated steel plate reverb.
Simulation de la réverbération d'une plaque d'acier.
Reverberación de plancha de acero simulada.
Reverberação de placa metálica simulada.
Simulation des Halls in einer Stahlplatte.
Имитатор реверберации стальной пластины.
No effect.
10
Pas d'effet.
Sin efecto.
Sem efeito.
Kein Effekt.
Никакого эффекта.
Off
Chorus Types / Types d'effets Chorus / Tipos de coro / Tipos de coro / Chorus-Effekttypen / Типы эффекта
Chorus
No.
01–03
Chorus Type
Chorus 1–3
Description
Conventional chorus program with rich, warm chorusing.
Programme de choeur classique avec un effet de choeur riche et chaud.
Programa de coros convencionales con coros cálidos y complejos.
Programa de coros convencionais com coros quentes e complexos.
Herkömmlicher Chorus-Effekt mit vollem und warmem Klang).
Традиционная хоровая программа с насыщенным теплым звуком.
This produces a rich, animated wavering effect in the sound.
04–05
Flanger 1–2
Vous obtenez un effet d'ondulation riche et animé dans le son.
Así se produce en el sonido un efecto ondulación completo y animado.
Produz um animado e avançado efeito de flutuação ao som.
Hiermit wird eine volltönende und lebhafte Tonhöhenschwankung erzeugt.
Придает звуку богатый живой эффект «дрожания».
No effect.
Pas d'effet.
06
Off
Sin efecto.
Sem efeito.
Kein Effekt.
Никакого эффекта.
PSR-E353
73
psre353_en.book
Page 74
Friday, November 21, 2014
2:07 PM
For the Power Adaptor with a Removable Plug
Für den Netzadapter mit abziehbarem Stecker
Do not remove the plug from the power
EN
adaptor. If the plug is removed accidentally,
slide the plug into place without touching the
metallic parts, and then push the plug in completely
until it clicks.
Ziehen Sie den Stecker nicht vom Netzadapter
DE
ab. Sollte der Stecker unabsichtlich entfernt
werden, schieben Sie den Stecker wieder
hinein, ohne die Metallteile zu berühren, und drücken
Sie ihn dann vollständig hinein, bis er einrastet.
WARNING
• Make sure to keep the plug attached to the AC adaptor.
Using the plug alone can cause electric shock or fire.
• Never touch the metallic section when attaching the plug.
To avoid electric shock, short circuit or damage, also be
careful that there is no dust between the AC adaptor and
plug.
WARNUNG
• Stellen Sie sicher, dass der Stecker am Netzadapter
anschlossen bleibt. Die Verwendung des Steckers alleine
kann zu elektrischen Schlägen oder einem Brand führen.
• Berühren Sie bitte niemals den Metallabschnitt, wenn Sie
den Stecker befestigen. Um elektrische Schläge,
Kurzschlüsse oder Beschädigungen zu vermeiden, achten
Sie bitte darauf, dass sich zwischen Netzadapter und
Stecker kein Staub angesammelt hat.
Adaptateur secteur avec fiche amovible
Ne retirez pas la fiche de l'adaptateur secteur.
FR
Si la fiche est retirée accidentellement,
remettez-la en place sans toucher les parties
métalliques et faites-la glisser complètement jusqu'à
ce qu'un déclic se produise.
AVERTISSEMENT
• Assurez-vous que la fiche reste fixée à l'adaptateur secteur.
L'utilisation de la fiche seule risque de provoquer des
électrocutions ou des incendies.
• Ne touchez jamais la partie métallique lorsque vous
insérez la fiche. Afin d'éviter les risques d'électrocution,
courts-circuits ou incidents, veillez également à ce que
l'adaptateur secteur et la fiche ne soient pas encrassés par
la poussière.
Para o adaptador de alimentação com plugue
removível
Não remova o plugue do adaptador de
PT
alimentação. Se o plugue for removido
acidentalmente, encaixe-o sem tocar nas
partes metálicas e, em seguida, empurre-o para
dentro completamente até ouvir um clique.
ADVERTÊNCIAS
• Sempre mantenha o plugue conectado ao adaptador CA.
O uso do plugue sozinho pode causar choque elétrico ou
incêndio.
• Nunca toque na parte metálica ao conectar o plugue. Para
evitar choque elétrico, curto-circuito ou danos, também
tome cuidado para que não haja poeira entre o adaptador
CA e o plugue.
Para el adaptador de alimentación con un
enchufe extraíble
Для адаптера питания со съемной вилкой
No retire el enchufe del adaptador de
ES
alimentación. Si el enchufe se retira por
accidente, vuelva a colocarlo en su lugar sin
tocar los componentes metálicos y, a continuación,
enchúfelo del todo hasta que se oiga un clic.
Не снимайте вилку с адаптера питания.
RU
Если вилка была снята случайно,
надвиньте вилку на место, не прикасаясь к
металлическим частям, и наденьте ее полностью,
до щелчка.
ADVERTENCIA
• Asegúrese de mantener el enchufe conectado al
adaptador de CA. Si se utiliza el enchufe solo, se puede
producir una descarga eléctrica o un incendio.
• No toque nunca la sección metálica al conectar el
enchufe. Para evitar descargas eléctricas, cortocircuitos o
daños, fíjese en que no haya polvo entre el adaptador de
CA y el enchufe.
ПРЕДУПРЕЖДЕНИЕ
• Убедитесь, что вилка соединена с блоком питания.
Использование вилки без блока питания может
привести к поражению электрическим током или
пожару.
• Не прикасайтесь к металлическим частям при
подключении вилки. Во избежание поражения
электрическим током, короткого замыкания или
повреждения оборудования убедитесь, что между
блоком питания и вилкой нет пыли.
Plug
Fiche
Enchufe
Stecker
Plugue
Вилка
* The shape of the plug differs depending on locale.
* La forme de la fiche varie selon le pays.
* La forma del enchufe varía según la región.
* Die Form des Steckers variiert je nach Land.
* O formato do plugue varia de acordo com a localidade.
* В разных странах штепсельные вилки отличаются по форме.
74
PSR-E353
Slide the plug as indicated
Faites glisser la fiche en suivant les indications
Deslice el enchufe tal como se indica.
Stecker wie angegeben einschieben
Deslize o plugue conforme indicado
Надвиньте вилку, как показано на рисунке
psre353_en.book
Page 75
Friday, November 21, 2014
2:07 PM
75
For details of products, please contact your nearest Yamaha
representative or the authorized distributor listed below.
Pour plus de détails sur les produits, veuillez-vous adresser à
Yamaha ou au distributeur le plus proche de vous figurant dans la
liste suivante.
Para obter detalhes de produtos, entre em contato com o
representante mais próximo da Yamaha ou com o distribuidor
autorizado relacionado a seguir.
CANADA
MALTA
NORTH AMERICA
Olimpus Music Ltd.
The Emporium, Level 3, St. Louis Street Msida
MSD06
Tel: 02133-2144
Yamaha Canada Music Ltd.
135 Milner Avenue, Toronto, Ontario,
M1S 3R1, Canada
Tel: 416-298-1311
NETHERLANDS/BELGIUM/
LUXEMBOURG
U.S.A.
Yamaha Corporation of America
6600 Orangethorpe Avenue, Buena Park, CA 90620,
U.S.A.
Tel: 714-522-9011
CENTRAL & SOUTH AMERICA
MEXICO
Yamaha de México, S.A. de C.V.
Av. Insurgentes Sur 1647 “Prisma Insurgentes”,
Col. San Jose Insurgentes, Del. Benito Juarez,
03900, Mexico, D.F.
Tel: 55-5804-0600
FRANCE
Yamaha Music Europe
7 rue Ambroise Croizat, Zone d'activites Pariest,
77183 Croissy-Beaubourg, France
Tel: 01-64-61-4000
ARGENTINA
Yamaha Music Latin America, S.A.,
Sucursal Venezuela
C.C. Manzanares Plaza P4
Ofic. 0401- Manzanares-Baruta
Caracas Venezuela
Tel: 58-212-943-1877
Yamaha Music Europe GmbH Germany filial
Scandinavia
J. A. Wettergrensgata 1, Box 30053
S-400 43 Göteborg, Sweden
Tel: +46 31 89 34 00
SINGAPORE
F-Musiikki Oy
Kluuvikatu 6, P.O. Box 260,
SF-00101 Helsinki, Finland
Tel: 09 618511
Yamaha Music Europe GmbH Germany Norwegian Branch
Grini Næringspark 1, N-1361 Østerås, Norway
Tel: 67 16 78 00
Yamaha Music Europe GmbH (UK)
Sherbourne Drive, Tilbrook, Milton Keynes,
MK7 8BL, U.K.
Tel: 01908-366700
ICELAND
GERMANY
Yamaha Music Europe GmbH
Siemensstraße 22-34, 25462 Rellingen, Germany
Tel: 04101-3030
SWITZERLAND/LIECHTENSTEIN
Yamaha Music Europe GmbH
Branch Switzerland in Zürich
Seefeldstrasse 94, 8008 Zürich, Switzerland
Tel: 044-387-8080
Skifan HF
Skeifan 17 P.O. Box 8120, IS-128 Reykjavik,
Iceland
Tel: 525 5000
RUSSIA
Yamaha Music (Russia) LLC.
Room 37, bld. 7, Kievskaya street, Moscow,
121059, Russia
Tel: 495 626 5005
TURKEY/CYPRUS
AUSTRIA
Yamaha Music Europe GmbH Branch Austria
Schleiergasse 20, A-1100 Wien, Austria
Tel: 01-60203900
CZECH REPUBLIC/HUNGARY/
ROMANIA/SLOVAKIA/SLOVENIA
Yamaha Music Europe GmbH
Branch Austria (Central Eastern Europe Office)
Schleiergasse 20, A-1100 Wien, Austria
Tel: 01-60203900
POLAND/LITHUANIA/LATVIA/
ESTONIA
PT. Yamaha Musik Indonesia (Distributor)
Yamaha Music Center Bldg. Jalan Jend. Gatot
Subroto Kav. 4, Jakarta 12930, Indonesia
Tel: 021-520-2577
Yamaha Music Korea Ltd.
8F, 9F, Dongsung Bldg. 158-9 Samsung-Dong,
Kangnam-Gu, Seoul, Korea
Tel: 02-3467-3300
Yamaha Music (Malaysia) Sdn., Bhd.
No.8, Jalan Perbandaran, Kelana Jaya, 47301
Petaling Jaya, Selangor, Malaysia
Tel: 03-78030900
Yamaha Music (Asia) Private Limited
Block 202 Hougang Street 21, #02-00,
Singapore 530202, Singapore
Tel: 65-6747-4374
TAIWAN
Yamaha Music & Electronics Taiwan Co.,Ltd.
3F, No.6, Section 2 Nan-Jing East Road, Taipei,
Taiwan R.O.C.
Tel: 02-2511-8688
THAILAND
NORWAY
THE UNITED KINGDOM/IRELAND
Yamaha Music India Pvt. Ltd.
Spazedge building, Ground Floor, Tower A, Sector
47, Gurgaon- Sohna Road, Gurgaon, Haryana, India
Tel: 0124-485-3300
MALAYSIA
FINLAND
EUROPE
INDIA
Philippos Nakas S.A. The Music House
147 Skiathou Street, 112-55 Athens, Greece
Tel: 01-228 2160
Yamaha Music Europe GmbH, Tyskland – filial
Denmark
Generatorvej 6A, DK-2730 Herlev, Denmark
Tel: 44 92 49 00
Yamaha Music Latin America, S.A.
Torre Banco General, Piso No.7, Marbella,
Calle 47 y Aquilino de la Guardia,
Ciudad de Panamá, República de Panamá
Tel: +507-269-5311
Tom Lee Music Co., Ltd.
11/F., Silvercord Tower 1, 30 Canton Road,
Tsimshatsui, Kowloon, Hong Kong
Tel: 2737-7688
KOREA
DENMARK
PANAMA AND OTHER LATIN
AMERICAN COUNTRIES/
CARIBBEAN COUNTRIES
HONG KONG
Yamaha Music Europe GmbH Ibérica, Sucursal
en España
Ctra. de la Coruna km. 17,200, 28231
Las Rozas (Madrid), Spain
Tel: +34-91-639-88-88
SWEDEN
VENEZUELA
Yamaha Music & Electronics (China) Co.,Ltd.
2F, Yunhedasha, 1818 Xinzha-lu, Jingan-qu,
Shanghai, China
Tel: 400-051-7700
INDONESIA
GREECE
Yamaha Music Latin America, S.A.,
Sucursal Argentina
Olga Cossettini 1553, Piso 4 Norte,
Madero Este-C1107CEK
Buenos Aires, Argentina
Tel: 54-11-4119-7000
ASIA
THE PEOPLE’S REPUBLIC OF CHINA
Yamaha Music Europe GmbH, Branch Italy
Viale Italia 88, 20020 Lainate (Milano), Italy
Tel: 02-935-771
SPAIN/PORTUGAL
Yamaha Musical do Brasil Ltda.
Rua Joaquim Floriano, 913 - 4º andar, Itaim Bibi,
CEP 04534-013 São Paulo, SP. BRAZIL
Tel: 011-3704-1377
Yamaha Music Europe GmbH
Merkezi Almanya Türkiye İstanbul Şubesi
Maslak Meydan Sokak No:5 Spring Giz Plaza
Bağımsız Böl. No:3, 34398 Şişli, İstanbul
Tel: +90-212-999-8010
OTHER EUROPEAN COUNTRIES
Yamaha Music Europe GmbH
Siemensstraße 22-34, 25462 Rellingen, Germany
Tel: +49-4101-3030
AFRICA/MIDDLE EAST
Siam Music Yamaha Co., Ltd.
3, 4, 15 and 16th floor, Siam Motors Building,
891/1 Rama 1 Road, Wangmai,
Pathumwan, Bangkok 10330, Thailand
Tel: 02-215-2622
VIETNAM
Yamaha Music Vietnam Company Limited
15th Floor, Nam A Bank Tower, 201-203 Cach
Mang Thang Tam St., Ward 4, Dist.3,
Ho Chi Minh City, Vietnam
Tel: +84-8-3818-1122
OTHER ASIAN COUNTRIES
http://asia.yamaha.com
OCEANIA
AUSTRALIA
Yamaha Music Australia Pty. Ltd.
Level 1, 99 Queensbridge Street, Southbank,
Victoria 3006, Australia
Tel: 3-9693-5111
NEW ZEALAND
Music Works LTD
P.O.BOX 6246 Wellesley, Auckland 4680,
New Zealand
Tel: 9-634-0099
COUNTRIES AND TRUST
TERRITORIES IN PACIFIC OCEAN
http://asia.yamaha.com
SOUTH AFRICA
Global Music Instruments
World of Yamaha
19 Eastern Service Road, Eastgate Ext.6, Sandton,
South Africa
Tel: +27-11-259-7700
Yamaha Music Europe GmbH
Branch Poland Office
ul. Wrotkowa 14 02-553 Warsaw, Poland
Tel: 022-500-2925
OTHER COUNTRIES
Dinacord Bulgaria LTD.
Bul.Iskarsko Schose 7 Targowski Zentar Ewropa
1528 Sofia, Bulgaria
Tel: 02-978-20-25
DMI8
Yamaha Music Europe Branch Benelux
Clarissenhof 5-b, 4133 AB Vianen, Netherlands
Tel: 0347-358 040
ITALY
BRAZIL
BULGARIA
Die Einzelheiten zu Produkten sind bei Ihrer unten aufgeführten
Niederlassung und bei Yamaha Vertragshändlern in den jeweiligen
Bestimmungsländern erhältlich.
Para detalles sobre productos, contacte su tienda Yamaha más
cercana o el distribuidor autorizado que se lista debajo.
Подробные сведения об инструменте можно получить у местного
представителя корпорации Yamaha или уполномоченного
дистрибьютора, указанного в следующем списке.
Yamaha Music Gulf FZE
LOB 16-513, P.O.Box 17328, Jebel Ali,
Dubai, United Arab Emirates
Tel: +971-4-881-5868
HEAD OFFICE: Yamaha Corporation Nakazawa-cho 10-1, Naka-ku, Hamamatsu, Japan 430-8650
Yamaha Global Site
http://www.yamaha.com/
Yamaha Downloads
http://download.yamaha.com/
Manual Development Department
© 2015 Yamaha Corporation
ZN22370
Published 01/2015 PO##*.*-**A0
Printed in China
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising