Bedienungsanleitung Ei450

Bedienungsanleitung Ei450
Funk
Alarm-Controller
Fernsteuerung für Rauch-, Hitzeund Kohlenmonoxidwarnmelder
Modell: Ei450
Bedienungsanleitung
Lesen Sie diese Bedienungsanleitung bitte sorgfältig durch und bewahren Sie die Unterlagen für den gesamten Nutzungszeitraum des
Produkts auf. Sie enthält wichtige Informationen über die Handhabung und Installation Ihres Alarm-Controllers. Die Bedienungsanleitung
ist als Teil des Produkts zu betrachten. Falls Sie den Alarm-Controller im Auftrag installieren, muss diese Bedienungsanleitung dem
Hausinhaber übergeben werden. Die Bedienungsanleitung sollte an jeden nachfolgenden Nutzer weitergegeben werden.
Inhaltsverzeichnis
Seite
2
1. Überblick ........................................................................................................................................
3
2.
Installation .....................................................................................................................................
6
3.
Hauscodierung ..............................................................................................................................
8
4.
Betrieb ............................................................................................................................................. 13
5.
Garantie .......................................................................................................................................... 18
6.
Fehlersuche .................................................................................................................................... 19
7.
Einschränkungen bei funk ........................................................................................................ 20
8.
Technische daten ......................................................................................................................... 21
9.
Service ............................................................................................................................................. 22
10.
Kontakt ............................................................................................................................................ 24
1. Überblick
Herzlichen Glückwunsch zum Kauf des Alarm-Controllers Ei450, einer Universal-Fernbedienung für
Rauch-, Hitze- und Kohlenmonoxid-(CO)-Warnmelder aus dem Hause Ei Electronics. Der Alarm-Controller
dient dazu, Funkwarnmeldesysteme per Knopfdruck zu testen und fernzubedienen.
Funktionen des Alarm-Controllers
Funktion
Beschreibung
Test (TEST)
alle Warnmelder können von einer zentralen Stelle aus getestet werden
Ortung (Locate)
schaltet alle Warnmelder im System stumm, mit Ausnahme dessen, der Feuer bzw. CO detektiert hat
Stummschaltung (SILENCE) schaltet alle Warnmelder im System stumm (erst nach erfolgter Ortung)
Feuersymbol
zeigt an, dass ein Rauch-, oder Hitzewarnmelder aktiviert wurde
CO-Symbol
zeigt an, dass ein CO-Warnmelder aktiviert wurde
Batteriesymbol
zeigt an, dass die Batteriespannung nachlässt
Memory
zeigt an, ob früher bereits ein Feuer- oder CO-Warnmelder aktiviert wurde
Memory-ID*
identifiziert den früher bereits aktivierten Warnmelder
3
Feuersymbol
Symbol für schwache Batterie
Beleuchtete Segmente (4)
Test / Controller
Fire / CO Alarm Controller
4
CO-Symbol
5
2. Installation
Installieren Sie die Montageplatte des Ei450 an einer leicht zugänglichen
Stelle an der Wand in einer Höhe von 1,40 Meter +/- 200 mm über dem
Fußboden. Falls Rollstuhlfahrer den Alarm-Controller betätigen müssen,
sollte eine andere Stelle zur Montage gewählt werden.
ON
MODE
Schieben Sie den Schalter in Position ON (EIN), um den Alarm-Controller
einzuschalten.
POWER
OFF
H.CODE
Berücksichtigen Sie dabei Sicherheitsaspekte und wählen Sie einen Ort,
an dem der Alarm-Controller nicht versehentlich betätigt werden kann.
6
Überprüfen Sie die Einschaltfolge
•
•
•
•
Symbole für Feuer, Batterie und CO blinken
Jedes einzelne Segment leuchtet rot auf
Jedes einzelne Segment leuchtet blau auf
Jedes einzelne Segment leuchtet grün auf
Wenn kein Licht mehr leuchtet, befindet sich das Gerät im betriebsbereiten Zustand.
7
3. Hauscodierung
Es ist erforderlich, den Alarm-Controller Ei450 mit derselben
Hauscodierung zu versehen wie alle anderen vernetzten Warnmelder
und Geräte im Funknetzwerk, um eine Kommunikation mit anderen
Systemen in der Umgebung zu vermeiden. Ohne Hauscodierung kann
es zu Systemfehlern kommen.
H.CODE
OFF
POWER
ON
MODE
Drücken Sie den Hauscodierungstaster auf der Rückseite des AlarmControllers, bis alle Segmente blau leuchten und lassen Sie den
Schalter dann los. Die Segmente blinken für einen Moment schnell auf,
wenn das Gerät in den Hauscodierungsmodus umschaltet (H CODE).
ACHTUNG
Fire / CO Alarm Controller
Versetzen Sie alle anderen Funkwarnmelder und -zubehör in dem
System in den Hauscodierungsmodus. Entsprechende Anweisungen
finden sich in den Bedienungsanleitungen der jeweiligen Geräte.
rotes Licht
Hauscodierung
Knopf
8
Kehren Sie zum Alarm-Controller Ei450 zurück und stellen Sie sicher,
dass alle 4 Segmente des Rings blau blinken. Die Anzahl Blinksignale
sollte der Anzahl Funkkomponenten in dem System entsprechen. In
einem System mit 3 Rauchwarnmeldern, einem CO-Warnmelder und
dem Alarm-Controller blinkt dieser also fünfmal blau.
Das Blinken wiederholt sich alle 5 bis 10 Sekunden, solange sich der
Alarm-Controller in Hauscodierungsmodus befindet.
Fehlersuche falschen Anzahl an Blinksignalen lesen Sie bitte das
Kapitel „Fehlersuche“ in dieser Anleitung.
Fire / CO Alarm Controller
Gehen Sie nun zu den anderen Funkwarnmeldern und Funkkomponenten
im Haus und vergewissern Sie sich, dass diese entsprechend häufig
blinken.
Bei einer falschen Anzahl an Blinksignalen lesen Sie bitte das Kapitel
„Fehlersuche“ in dieser Anleitung.
grünes
Licht
9
Warten Sie damit bis die Hauscodierung abgeschlossen ist!
10
OFF
POWER
ON
ON
POW
Fire / CO Alarm Controller
MODE
Wenn Sie den Schalter gegen unbefugte Eingriffe sichern möchten,
entfernen Sie den Plastikstift mit einer kleinen Zange o.ä.
MODE
Zum manuellen Beenden des Hauscodierungsmodus drücken Sie den
Hauscodierungstaster auf der Rückseite des Alarm-Controllers Ei450.
Lassen Sie den Knopf los, wenn alle Segmente blau leuchten. Das Gerät
sendet dann an alle anderen Funkkomponenten ein Signal zum Abbrechen
des Hauscodierungsmodus. Kurz darauf erlischt das blaue Licht, und der
Alarm-Controller kehrt in Standby (normal) zurück. Je nach Anzahl an
Warnmeldern und Funkkomponenten in dem System kann dieser Vorgang
zwischen 5 und 20 Sekunden dauern.
H.CODE
Nach 30 Minuten verlassen die Geräte den Hauscodierungsmodus
automatisch. Nach der Codierung kommuniziert das System nicht
mehr mit anderen Funkkomponenten außerhalb der Hauscodierung.
Schieben Sie den Ei450 auf die Montageplatte an der Wand.
Fire / CO Alarm Controller
Vergewissern Sie sich, dass das Funksystem funktioniert, indem Sie den
Knopf auf dem Alarm-Controller drücken, bis TEST blau leuchtet. Dies
zeigt an, dass ein Funktestsignal aktiviert wurde.
Sämtliche Warnmelder im System ertönen für eine kurze Zeit.
Fire / CO Alarm Controller
Wenn der Test nicht funktioniert, lesen Sie bitte den Abschnitt
„Fehlersuche“
11
Hauscodierung aufheben
OFF
POWER
ON
MODE
Halten Sie den Hauscodierungsschalter gedrückt, um den
Alarmcontroller Ei450 zurückzusetzen. Sämtliche Segmente
blinken kurz blau auf und leuchten dann ununterbrochen. Nach
etwa 5 Sekunden blinken die Segmente blau. Jetzt können Sie
den Hauscodierungstaster loslassen. Hierdurch wird der AlarmController zurückgesetzt.
H.CODE
Manchmal ist zur Behebung einer Funk-Kommunikationsstörung,
z.B. nach Umsetzen eines Warnmelders, das Aufheben und erneute
Durchführen der Hauscodierung nötig.
Fire / CO Alarm Controller
Anweisungen zum Zurücksetzen von Warnmeldern und Zubehör finden Sie in den entsprechenden
Anleitungen dieser Geräte.
12
4. Betrieb
Zur Sicherstellung des einwandfreien Betriebs wird empfohlen, das
Funksystem regelmäßig zu überprüfen. Es sollte wie folgt getestet werden:
1. Nachdem das System installiert wurde.
2. Danach Regalmäßig – Empfohlen 1x wöchentlich von der Nutzer.
3. Nach längerer Abwesenheit von der Wohnung (z.B. nach dem Urlaub).
4. Nach einer Reparatur oder Wartung einer Systemkomponente bzw. nach
Arbeiten an der Hauselektrik.
ACHTUNG
Testen des Warnmeldesystems
Drücken Sie den Knopf auf dem Alarm-Controller Ei450 bis TEST blau
leuchtet. Lassen Sie den Knopf los.
Sämtliche Warnmelder im System ertönen für eine kurze Zeit.
Sollte an Stelle von TEST das Segment SPEICHER blau leuchten, weist
dies darauf hin, dass bereits früher ein Feuer- bzw. Kohlenmonoxidalarm
aktiviert wurde. Lesen Sie dazu bitte die Kapitel über Feuer- und
CO-Alarmspeicher und informieren Sie bei Bedarf den zuständigen
Fachbetrieb.
Fire / CO Alarm Controller
Fire / CO Alarm Controller
13
Mobiler Ein-Mann-Test
Nehmen Sie den Alarm-Controller Ei450 aus der Halterung.
Sollte das Gerät gegen unbefugte Eingriffe gesichert sein,
müssen Sie die Verriegelung mit einem Schraubendreher lösen.
Halten Sie den Knopf gedrückt, während Sie den
Alarm-Controller Ei450 in der Hand halten. Laufen Sie in
den Räumen herum und vergewissern Sie sich, dass alle
Warnmelder ein Signal ausgeben. Nach Abschluss des Tests
lassen Sie den Knopf los und setzen Sie den Alarm-Controller
Ei450 wieder in die Halterung ein.
Wenn der Test nicht funktioniert, lesen Sie bitte den Abschnitt
„Fehlersuche“.
14
Fire / CO Alarm Controller
Fire / CO Alarm Controller
Bei Ertönen eines Alarmsignales
Im Falle eines Feuers evakuieren Sie sofort das Gebäude und rufen Sie die
Feuerwehr.
Ist die Alarmquelle unklar, gilt zu überprüfen, welches Zeichen auf dem AlarmController leuchtet: Das Feuer- oder das CO-Symbol.
Falls das CO-Symbol bIinkt, öffnen Sie die Türen und Fenster und evakuieren Sie das
Gebäude. Informieren Sie bei Bedarf den zuständigen Fachbetrieb und begeben Sie
sich im Fall von gesundheitlichen Beschwerden sofort in ärztliche Behandlung.
Fire / CO Alarm Controller
Lokalisieren des/der Warnmelder an der Gefahrenquelle
Wenn das Feuersymbol aufleuchtet und kein Feuer erkennbar ist,
drücken Sie den Knopf. Das Segment LOCATE/ORTUNG wechselt von
rot zu blau.
Nach 10 bis 40 Sekunden verstummen alle Warnmelder im System bis
auf den/die Warnmelder an der Gefahrenquelle.
Fire / CO Alarm Controller
Fire / CO Alarm Controller
15
Wenn Sie vollkommen sicher sind, dass kein Feuer existiert, aber
der Rauch-/ Hitzewarnmelder weiterhin Alarm gibt, können Sie
das System stummschalten.
Warten Sie bis STUMM/SILENCE rot blinkt und drücken Sie dann
den Knopf. STUMM/SILENCE wird blau, der/die Warnmelder
verstummen und sämtliche Segmente an der Steuerung blinken
kurz grün und signalisieren, dass die Steuerung in Standby
geschaltet hat. Die Warnmelder in dem System werden für 10
Minuten stummgeschaltet.
Fire / CO Alarm Controller
Fire / CO Alarm Controller
Fire / CO Alarm Controller
Feueralarmspeicher
Die Funktion Feueralarmspeicher ermöglicht es, einen bereits früher
aktivierten Feueralarm zu identifizieren, z.B. einen unerwünschter Alarm
während niemand im Haus war.
1. Nachdem der Warnmelder verstummt, blinkt das Feuersymbol 2 Minuten
lang abwechselnd mit MEMORY (rot) und hört danach auf.
2. Zum Abrufen des Speichers drücken Sie den Knopf, woraufhin MEMORY
blau und das entspsprechende Symbol abwechselnd blinken und der
auslösende Warnmelder mehrmals hintereinander kurz ein Signal ausgibt.
16
Fire / CO Alarm Controller
Fire / CO Alarm Controller
3. Zum Reaktivieren der Speicherfunktion halten Sie den Knopf kurz gedrückt, während das FEUER/FIRE-Symbol
noch blinkt. Diese Reaktivierung kann beliebig oft wiederholt werden. Wenn der Knopf nicht gedrückt wird,
pausiert der Speicherabruf automatisch nach 10 Sekunden.
4. Wenn das FEUER/FIRE-Symbol nicht mehr blinkt, ist der Speicherabruf abgeschlossen, der Warnmelder
verstummt und die Warnmeldersteuerung schaltet in Standby, Kein Segment leuchtet mehr.
5. Der Memory ist somit gelöscht, und bei Drücken des Knopfes wird wieder ein normaler Test gestartet
CO-Speicher
Die Funktion CO-Alarmspeicher ermöglicht es, einen bereits früher aktivierten
CO-Alarm zu identifizieren, z.B. einen CO-Vorfall während niemand im Haus
war.
1.Nachdem der Warnmelder verstummt, blinkt das CO-Symbol 2 Minuten
lang abwechselnd mit MEMORY (rot) und hört danach auf. In den
nächsten 24 Stunden blinken die beiden Symbole abwechselnd einmal pro
Minute.
2. Zum Abrufen des Speichers drücken Sie den Knopf, woraufhin MEMORY
blau leuchtet und der auslösende Warnmelder kurz ein Signal ausgibt.
Je nach Anzahl der Warnmelder in dem System ertönt der auslösende
Warnmelder mehrmals.
Fire / CO Alarm Controller
Fire / CO Alarm Controller
17
3. Zum Reaktivieren der Memoryfunktion halten Sie den Knopf kurz gedrückt, während das CO-Symbol noch
blinkt. Solange das Symbol blinkt, kann diese Reaktivierung beliebig oft wiederholt werden. Wenn der Knopf
nicht gedrückt wird, pausiert der Speicherabruf automatisch nach 10 Sekunden.
4. Wenn das CO-Symbol nicht mehr blinkt, ist der Speicherabruf abgeschlossen, der Warnmelder verstummt und
die Warnmeldersteuerung schaltet in Standby, wobei kein Segment mehr leuchtet.
5. Der Memory ist somit gelöscht, und bei Drücken des Knopfes wird wieder ein normaler Test gestartet.
5. Garantie
Ei Electronics gewährt für den Alarm-Controller Ei450 ab Kaufdatum fünf Jahre Garantie auf Mängel, die
auf fehlerhafte Materialien oder Verarbeitung zurückzuführen sind. Diese Garantie gilt nur unter normalen
Nutzungs- und Wartungsbedingungen und beinhaltet keine Schäden, die durch Unfälle, Nachlässigkeit,
Missbrauch, unbefugte Demontage oder Verschmutzung jeglicher Art entstanden sind. Diese Garantie
schließt beiläufig entstandenen Schaden und Folgeschäden aus. Diese Garantie schließt keine mit
Demontage und / oder Installation von Geräten einhergehenden Kosten ein.
Sollte das Produkt innerhalb der Garantiezeit einen Defekt aufweisen, kann es mit Kaufbeleg, ordentlich
verpackt und mit klarer Problembeschreibung an den Verkäufer zurückgegeben werden.
Der fehlerhafte Alarm-Controller wird dann nach unserem Ermessen repariert oder ausgetauscht.
Beschädigen Sie den Warnmelder nicht bzw. versuchen Sie nicht, diesen zu öffnen. Dadurch wird
die Garantie ungültig. Noch wichtiger: Sie setzen sich ggf. Brandgefahren aus.
18
6. Fehlersuche
Falls beim Überprüfen der Funkverbindung einige der Warnmelder nicht auf den Fernsteuerungstest des
Alarm-Controllers reagieren, dann:
(i) Stellen Sie sicher, dass der Alarm-Controller Ei450 ordnungsgemäß aktiviert wurde. Vergewissern Sie
sich, dass der Einschaltvorgang wie in dem Kapitel 2 „Installation“ beschrieben abläuft.
(ii) Wiederholen Sie den Hauscodierungsprozess (siehe Kapitel 3).
(iii) Versetzen Sie den Alarm-Controller Ei450 und/oder drehen/versetzen Sie die Funkwarnmelder. Es gibt
viele verschiedene Gründe dafür, warum die Funksignale nicht alle Warnmelder im System erreichen (siehe
Kapitel „Einschränkungen bei Funk“). Versuchen Sie, einzelne Warnmelder zu drehen oder zu versetzen
(platzieren Sie Warnmelder z.B. weiter weg von Metalloberflächen oder elektrischen Installationen), da dies
den Signalempfang erheblich verbessern kann.
Durch Drehen und/oder Versetzen der Warnmelder sind diese möglicherweise außerhalb der Reichweite
anderer Warnmelder, obwohl sie möglicherweise bereits mit der korrekten Hauscodierung im System
versehen wurden. Daher ist es wichtig zu prüfen, ob alle Warnmelder in ihrer endgültigen Position
miteinander kommunizieren. Falls Einheiten gedreht und/oder versetzt werden, empfehlen wir, dass
alle Einheiten in Werkseinstellung zurückgesetzt werden (siehe jeweilige Bedienungsanleitung). Starten
Sie danach den Hauscodierungsprozess für alle Warnmelder in ihren endgültigen Positionen. Die
Funkverbindung sollte dann ebenfalls noch einmal überprüft werden.
19
7. Einschränkungen bei Funk
Ei Electronics Funksysteme sind sehr zuverlässig und wurden nach hohen Standards geprüft. Aufgrund ihrer
geringen Sendeleistung und -reichweite (gesetzlich vorgeschrieben) müssen jedoch einige Einschränkungen
berücksichtigt werden:
(i) Funkkomponenten wie der Alarm-Controller Ei450 sollten regalmäßig (wöchentlich) getestet werden.
Dies dient dazu, Störungsquellen zu entdecken, welche die Kommunikation im System verhindern können.
Funkstrecken können durch das Verschieben von Möbeln oder durch Renovierungsarbeiten gestört werden.
Regelmäßiges Testen hilft beim Erkennen dieser und anderer Störungen, damit diese behoben werden
können (siehe Kapitel 4).
(ii) Empfänger können durch Funksignale blockiert werden, die auf oder nahe ihrer jeweiligen Betriebsfrequenz
liegen, unabhängig von der Hauscodierung. Der Alarm-Controller Ei450 wurde nach EN 300 220-1 V1.3.1
(2000-09) gemäß den Anforderungen der EN 300 220V1.1.1 (2000-09) getestet. Diese Tests dienen dazu,
einen angemessenen Schutz vor Störungen bei Installationen in Wohnungen und wohnungsähnlichen
Bereichen zu bieten. Die Geräte erzeugen, verwenden und senden Hochfrequenzsignale und können daher
bei unsachgemäßer Installation und Nutzung den Radio- und/oder Fernsehempfang stören.
Es gibt keine Garantie dafür, dass in einem bestimmten System keine Störungen auftreten. Sollte der
Alarm-Controller Ei450 derartige Störungen verursachen, können Sie dies durch Ein- und Ausschalten des
Geräts überprüfen.
20
Wir empfehlen, die Störungen durch eine oder mehrere der folgenden Maßnahmen zu beseitigen:
(i) Neuausrichtung oder Versetzen des Geräts
(ii) Vergrößern Sie den Abstand zwischen dem Alarm-Controller Ei450 und dem beeinträchtigten Gerät.
(iii) Wenden Sie sich an den Händler oder einen erfahrenen Radio-/Fernsehtechniker.
8. Technische Daten
Versorgungsspannung:
10-Jahres-Lithium-Batterie 1600 mAh
Batteriekapazität Funkfrequenz:
868,499 Mhz
Temperaturbereich Feuchtigkeit:
0oC bis 40oC 15% bis 95% (nichtkondensierend)
Funk-Standard:EN 300220
EMC-Standard:EN 301489
Funkleistung:+7dBm
Reichweite:
150 Meter im Freien
Empfohlene Anzahl FunkWarnmelder im System:
12 pro Hauscodierungsgruppe*
*Anmerkung: Für Anwendungen mit mehr als 12 Warnmeldern wenden Sie sich bitte an den Technischen Kundendienst.
21
9. Service
Beschreiben Sie bitte den Fehler und legen Sie den Kaufbeleg bei.
22
OFF
POWER
MODE
ON
Wenn das Gerät zur Reparatur oder zum Austausch eingeschickt werden
muss, schieben Sie den Schalter in Position OFF (AUS). Verpacken Sie das
Gerät in einem gepolsterten Karton und senden Sie ihn an den Kundendienst.
H.CODE
Sollte Ihr Alarm-Controller Ei450 nicht funktionieren, nachdem Sie die Bedienungsanleitung sorgfältig
gelesen und sich vergewissert haben, dass das Gerät ordnungsgemäß installiert wurde, wenden Sie sich
bitte an den nächstgelegenen Kundendienst.
Block G2
Das durchgekreuzte Abfalltonnensymbol auf Ihrem
Produkt weist Sie darauf hin, dass dieses Produkt nicht
mit dem normalen Haushaltsabfall entsorgt werden soll.
Die sachgemäße Entsorgung verhindert mögliche
Gefährdungen der Umwelt und der Gesundheit von
Menschen. Wenn Sie dieses Produkt entsorgen, dann
trennen Sie es bitte von den sonstigen Abfällen um
sicherzustellen, dass es umweltgerecht recycelt werden
kann. Für weitere Informationen zur Zusammentragung
und sachgemäßen Entsorgung wenden Sie sich an die
zuständige örtliche Behörde oder an den Händler, bei dem
Sie dieses Produkt gekauft haben.
0889
23
10. Kontakt
Ei Electronics Vertriebsbüro Deutschland
Königsallee 60F, 40212 Düsseldorf
Tel.: (+49) 0211/8 903-296
www.eielectronics.de
© Ei Electronics 2012
Ei Electronics
Shannon, Co. Clare, Ireland
P/N B17657 Rev 0
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising