BEDIENUNGSANLEITUNG
BEDIENUNGSANLEITUNG
USB 2.0
Externer 6in1 Card Reader
Inhaltsverzeichnis
Seite
Einleitung....………………………………………………………………
Funktionen.……………………………………………………………….
Beschreibung..……………………………………….…………………..
Anforderungen..…….……………….……………………………………
Verpackungsinhalt...……………………………….…………………….
1
1
1
2
2
Kapitel 1
Hardware Installation….……………….……………………………………
3
Kapitel 2
Software Installation…...……………………………..……………………..
Windows XP…………………..…………..……………………..…………
Windows 2000…..…………………………………………………………..
Windows 98SE….......………………..………….….…….………………..
Entfernen des 6in1 Card Readers.…..………………………………………
Hinweise...………………………………………………….………………
Mac OS ……………………………………………………………………..
5
5
5
8
12
12
13
Zubehör
Software Update ……………..................................................................
Unterstützte Kartenformate………………………………….……………………….
Card Reader Schreibschutz Schalter…...............…….…………………….
Handhabung........................................................................................................
Tipps und Hinweise................................................................................
- Page 1 -
14
15
15
16
17
Einleitung
Der USB 2.0 6in1 Card Reader/Writer ist ein hochwertiger, flexibler MultiKartenleser.
Er bietet beste Leistung unter SD/ MMC/ MS/ CF/ MD/ SM Speicherkarten.
USB entspricht den Universal Serial Bus Spezifikation rev. 2.0, USB Storage
Class Spezifikationen Ver.1.0.
Funktionen
USB
OS
Power
² USB 2.0 Unterstützung
² USB und ACPI konform
² Unterstützt USB High-Speed 480Mb/Sec oder Full-Speed mit 12Mb/sec.
² Automatische Plug & Play Systemkonfiguration.
² Windows XP, Windows 2000, Windows ME, Windows 98SE
² Mac OS 9.X / 10.1.2 or above
² Stromversorgung über den USB-Bus.
Eigenschaften
Schnittstelle
Funktionen
Kartenslots
Kabel
Transfer
Rate
LED
Power
Gehäuse
EMI
²
Universal Serial Bus (USB) Revision 2.0 Gerät.
²
²
²
²
²
²
²
²
²
²
²
²
²
²
²
Unterstützt 8 ~ 256MB Secure Digital (SD) Card.
Unterstützt 8 ~ 128MB Multi Media Card (MMC) Card.
Unterstützt 4 ~ 128MB Memory Stick (MS) Card.
Unterstützt 4 ~ 512MB Compact Flash (CF) Card, Type I (CF).
Unterstützt 340MB/512MB/1GB IBM Micro Drive (MD)Type II (CF+).
Unterstützt 4 ~ 256MB Smart Media (SM) Card.
Unterstützt Hot-Swapping
Ein CF/MD Slot
Ein SD/MMC Slot
Ein MS Slot
Ein SM Slot
Ein USB Kabel (Typ A männlich).
Ein USB-Verlängerungs Kabel (Typ A (weiblich) auf Typ A (männlich)
USB Übertragungsrate: High-Speed 480Mb/Sec.
Daten Lese/Schreib-Geschwindigkeit:700K bis 3000KBytes/sec max.
²
²
²
Power LED
Active LED
DC +5.0V direkt über das USB Kabel
²
Kunststoff
²
CE & FCC.
- Page 2 -
Anforderungen
² IBM kompatibler PC/AT oder Apple iMac.
² USB 2.0 Host-Karte oder ein USB 2.0 HUB.
² Windows XP, Windows 2000, Windows ME, Windows 98SE
Betriebssystem
Verpackungsinhalt
Überprüfen Sie bitte, ob folgende Komponenten der Verpackung
enthalten sind:
Inhalt
Menge
6in1 Card Reader/Writer USB 2.0
Software Treiber-CD inklusive Bedienungsanleitung
USB-Verlängerungskabel (Typ A (weiblich) auf Typ A
(männlich)
1
1
1
HINWEIS
Damit dieses Produkt mit voller USB 2.0 High-Speed-Geschwindigkeit
betrieben werden kann, muß es an einen USB 2.0 Host Anschluss
angeschlossen werden.
Falls das Gerät nur an einem USB 1.1 Host Anschluss betrieben wird, läuft es
nur unter der USB 1.1 Geschwindigkeit.
Warnung
Um Kompatibiltätsprobleme
und Funktionsstörungen
zu
vermeiden,
deinstallieren Sie bitte alle anderen Kartenlese- und Wechseldatenträgergeräte
von Ihrem Computer.
Installieren Sie dann die Treiber des 6in1 Card Readers auf der beigelegten
CDROM.
- Page 3 -
Kapitel 1
Installation Hardware
Card Reader Standard-Größe
6in1 Card Reader
Maße: 110 x 66 x 13 mm
5. Active LED
6. Power LED
7. USB Typ A Kabel
(männlich)
Card Reader kleine Größe
6in1 Card Reader
Maße: 108 x 62 x 13 mm
5. Active LED
6. Power LED
7. USB Typ A Kabel
(männlich)
Card Reader mini Größe
5
6
7
6in1 Card Reader
Maße: 88 x 59 x 14 mm
5. Active LED
6. Power LED
7. USB Typ
(männlich)
- Page 4 -
A
Kabel
Active LED Gerät ist angeschlossen
Power LED Power LED
USB Cable Das USB Kabel ist mit dem USB Port des Computers verbunden.
Warnung
Setzen Sie während die Active LED leuchtet keine Karte ein und stecken Sie
den 6in1 Card Reader nicht aus.
Card Reader Standard-Größe
1. CF/MD Reader/Writer
2. SM Reader/Writer
3. MS Card Reader/Writer
4. SD/MMC Reader/Writer
Card Reader kleine Größe
1. CF/MD Reader/Writer
2. SM Reader/Writer
3. MS Card Reader/Writer
4. SD/MMC Reader/Writer
Card Reader Mini Größe
2
1
4
3
1. CF/MD Reader/Writer
2. SM Reader/Writer
3. MS Card Reader/Writer
4. SD/MMC Reader/Writer
1. Compact Flash (CF) and IBM Micro Drive (MD) Card Reader/Writer
Sockel.
2. Smart Media (SM) Card Reader/Writer Sockel.
3. Memory Stick (MS) Card Reader/Writer Sockel.
4. Secure Digital (SD) / Multi Media Card (MMC) Card Reader/Writer Sockel.
- Page 5 -
Kapitel 2
Installation Software
Unterstützte Betriebssysteme
Windows XP, Windows 2000, Windows ME, Windows 98SE (Windows XP
und Windows ME benötigen keinen Treiber) und Mac 8.6, 9.x, 10.1.2 oder
höher (10.1.2 benötigt keinen Treiber) werden unterstützt. Die mitgelieferten
Treiber sind für Windows 2000 und Windows 98SE. Windows ME and XP
installieren das Gerät durch integrierte Treiber.
Windows XP und Windows ME
Sie brauchen keinen Treiber für die Betriebssysteme Windows XP und
Windows ME zu installieren, da diese bereits integriert sind.
Schalten sie den Computer ein, Ihr System wird die Hardware automatisch
erkennen und wird versuchen den Treiber zu installieren. 4 neue LaufwerksSymbole werden in Ihrem Dateiverwalter angezeigt. Jetzt können sie mit dem
Card Reader/Writer arbeiten.
Windows 2000
Schritt 1
Schritt 2
Legen Sie die Installations-CD in das CD-ROM Laufwerk.
Sobald Sie den 6 in 1 Card Reader am USB Host Anschluss
Ihres PCs installieren, wird Ihr System die Hardware automatisch
erkennen und wird versuchen einen “Wechseldatenträger” zu
installieren.
- Page 6 -
Schritt 3
Schritt 4
Schritt 5
Doppelklicken Sie auf “Arbeitsplatz” und sowie auf das
CD-ROM Laufwerk.
Wählen Sie das Verzeichnis “Driver”
Doppelklicken Sie “Install.exe”, wie im folgenden Fenster gezeigt.
Schritt 6
Wählen Sie “Ja” im folgenden Fenster.
Schritt 7
Klicken Sie “OK”.
Schritt 8
Der Treiber wurde nun erfolgreich installiert. Bitte starten Sie den
Computer neu.
Schritt 9
Nach erfolgtem Neustart werden Ihnen unter “Arbeitsplatz” 4 neue
Laufwerks-Symbole angezeigt: Compact Flash (CF), Memory
Stick (MS), Secure Digital (SD) Multimedia Card und IBM Micro
Laufwerk.
- Page 7 -
Schritt 10
Um sicherzustellen, daß die Installation erfolgreich
abgeschlossen wurde, überprüfen Sie ob die Einträge “Card
Reader 6in1” und “USB Mass Storage Disk Driver” im
“Gerätemanager” \ “USB-Controller” zu sehen sind.
- Page 8 -
Windows 98SE
Schritt 1
Schritt 2
Schritt 3
Legen Sie die Installations-CD in das CD-ROM Laufwerk.
Installieren Sie den 6 in 1 Card Reader am USB Host-Anschluss.
Klicken Sie auf “Weiter”
Schritt 4
Wählen Sie “Weiter”
- Page 9 -
Schritt 5
Geben Sie die Position “Driver” der Windows 98SE CD-ROM an
und klicken sie auf “Weiter”.
Schritt 6
Klicken Sie auf “Weiter”
- Page 10 -
Schritt 7
Klicken Sie nach erfolgreicher Installation auf “Fertig”.
Schritt 8
Der Treiber wurde erfolgreich installiert. Bitte starten sie den
Computer neu.
Schritt 9
Nach dem Neustart werden Ihnen unter “Arbeitsplatz” 4 neue
Laufwerks-Symbole angezeigt: Compact Flash (CF), Memory
Stick (MS), Secure Digital (SD) Multimedia Card und IBM Micro
Laufwerk.
- Page 11 -
Schritt 10
Um sicherzustellen, dass die Installation erfolgreich
abgeschlossen wurde überprüfen Sie, ob die Einträge “Card
Reader 6in1” und “USB Mass Storage Disk Driver” im
“Gerätemanager” \ “USB-Controller” aufgeführt sind.
- Page 12 -
Entfernen des 6in1 Card Reader
Nachdem Sie mit dem 6in1 Card Reader gearbeitet haben, wählen Sie bitte eine
der unten genannten Methoden, um den Card Reader vom USB-Anschluss zu
trennen.
Windows XP/2000/ME
Stecken Sie den Card Reader nur dann aus dem USB-Anschluss, wenn die grüne
LED ausgeschaltet ist, oder aufgehört hat zu blinken. Daraufhin wird das Symbol
automatisch verschwinden.
Windows 98SE
Klicken Sie im Windows-Task-Manager auf das Symbol mit dem Dialogfenster
“Hardware sicher entfernen” wie im unteren Bild gezeigt. Wählen Sie im
darauffolgenden Fenster “Beenden”. Nachdem Ihnen Windows anzeigt “Hardware
kann jetzt entfernt werden” klicken Sie auf “OK”. Dannach können Sie den 6in1
Card Reader sicher entfernen.
Hinweis
1. Stellen Sie sicher, daß der USB Host Anschluss volle 5V/0.5A an Strom liefert.
2.
Um die Geschwindigkeit USB 2.0 für diesen Card Reader nutzen zu können,
muß dieser an an einen USB 2.0 Host-Anschluss mit Windows 2000 oder
Windows XP angeschlossen werden. Wenn der Card Reader an einem USB 1.1
Host Anschluss angeschlossen wird, wird nur USB 1.1 Geschwindigkeit erreicht.
3. Manche Mainboards haben Ihren eigenen Treiber für das USB 2.0 HostLaufwerk. Prüfen Sie nach Updates des Mainboards- oder des PC-Herstellers.
4. Bei Apple Mac OS, wird das Card Reader Symbol nur dann erscheinen, wenn
eine Speicherkarte eingelegt ist.
5. Das Speicherkartenformat ist inkompatibel zu einem PC oder zu DV- Geräten.
Ein Speicherstick, der über ein DV- Gerät formatiert wurde, kann in einem PC
nicht gelesen werden. Beziehen Sie sich auf das Handbuch Ihres DV- Gerätes.
6. Stecken Sie den 6in1 Card Reader nicht aus, während die LED leuchtet.
Außerdem muß der 6in1 Card Reader ausgeschaltet werden, bevor er
ausgesteckt oder eingesteckt wird.
7.
Um Kompatibilitätsproblem und Funktionsstörungen zu vermeiden, deinstallieren Sie
bitte alle anderen Kartenleser und Wechseldatenträgergeräte von Ihrem PC.
- Page 13 -
Mac OS
In Mac 8.6 ~ 9.x:
Ist Ihre MAC O/S Version 8.6 ~ 9.x, folgen Sie bitte den folgenden Schritten:
Schritt 1
Legen Sie die CD in Ihr CD-ROM Laufwerk. (Stecken Sie bitte
erst dann den 6in1 Card Reader in den USB Host-Anschluss,
nachdem die Treiberinstallation abgeschlossen ist.)
Schritt 2
Öffnen Sie den “Mac”-Ordner, öffnen Sie dann den “Driver”
Ordner und kopieren Sie die Datei “GeneUSBMLV.Sit” auf Ihre
MAC-Festplatte.
Schritt 3
Doppelklicken Sie auf “GeneUSBMLV.Sit” um die Datei zu
entpacken.
Schritt 4
Wählen Sie den “GeneUSBML” Ordner, dann “8.6~9.0” oder
“9.0.4~ later”.
Schritt 5
Wenn Sie “Installer” wählen, wird der Treiber automatisch
installiert. Folgen Sie bitte den Anweisungen.
Schritt 6
Nachdem die Treiberinstallation abgeschlossen ist, starten Sie
bitte den Computer neu.
Schritt 7
Nachdem der Computer gestartet hat, stecken Sie bitte den Card
Reader/Writer in den USB Host Anschluss.
Wenn sie jetzt eine Flash Card einsetzen, wird ein “unbenanntes”
Festplatten- Symbol auf dem Desktop erscheinen. Wenn sie 2 Flash Cards
einstecken, werden sie 2 “unbenannte” Festplatten Symbole sehen. Bei 3
Flash Cards erscheinen entsprechend 3 Symbole.
Mac 10 oder höher:
Falls MAC O/S Version 10.1.2 oder höher installiert sein sollte, ist keine
Treiberinstallation notwendig. Stecken sie einfach den 6in1 Card Reader in
den USB-Port, Sie können sofort damit arbeiten.
- Page 14 -
Anhang
Software-Update
Falls Sie Fragen zum USB 2.0 Host Controller oder dem 6in1 Card Reader haben,
beziehen sie sich bitte auf das untere Diagramm.
USB 2.0 Host
Windows OS
Windows 98SE
Windows ME
NEC USB 2.0 Host
Windows 2000
Windows XP
Windows 98SE
Intel ICH4 Host on
Windows ME
Mainboard
Windows 2000
Controller
Windows XP
Windows 98SE
VIA Host and on
Windows ME
Mainboard
Windows 2000
Controller
Windows XP
Windows 98SE
SiS 962 Host on Windows ME
Mainboard
Windows 2000
Controller
Windows XP
USB 2.0 HOST
Update
Treiber Flash
Treiber
Laufwerk
Genesys Treiber
BetriebssystemOWC(bekannt als OMI)
integrierter Treiber
Treiber- version 2.0.4 oder höher Genesys Treiber
Betriebssystemintegrierter Treiber
OWC(bekannt
als
OMI)
Genesys Treiber
Treiberversion 2.0.4 oder höher
OWC(bekannt
als
OMI) BetriebssystemTreiberversion 2.0.4 oder höher
integrierter Treiber
USB 2.0 Host Treiber
Genesys Treiber
1. USB 2.0 Host Treiber
Betriebssystem2. Windows XP Service Pack 1
integrierter Treiber
OWC(bekannt
als
OMI)
Genesys Treiber
Treiberversion 2.0.4 oder höher
OWC(bekannt
als
OMI) BetriebssystemTreiberversion 2.0.4 oder höher
integrierter Treiber
USB 2.0 Host Treiber
Genesys Treiber
1. USB 2.0 Host Treiber
Betriebssystem2. Windows XP Service Pack 1
integrierter Treiber
Nicht unterstützt
Nicht unterstützt
USB 2.0 Host Treiber
Genesys Treiber
1. USB 2.0 Host Treiber
Betriebssystem2. Windows XP Service Pack 1
integrierter Treiber
- Page 15 -
Unterstützte Kartenformate
Compact Flash (CF) IBM Micro Drive Multi Media Card(MMC)
Memory Stick (MS)
Secure Digital (SD)
Smart Media (SM)
Card Reader “Schreibschutz-Schalter”
Falls Sie den Schalter auf „Normal”-Position legen, ist das Medium wie gewohnt
einsetzbar. Wenn der Schalter auf der “Lock”-Position steht, können die Daten zwar noch
ausgelesen werden, aber es können keine Daten verändert oder hinzugefügt bzw. die
Karte nicht beschrieben werden.
- Page 16 -
Handhabung:
Der Betrieb ist nur in trockenen Innenräumen zulässig.
Verwenden Sie das Produkt niemals gleich dann, wenn es von einem kalten
in einen warmen Raum gebracht wird. Das dabei entstehende
Kondenswasser kann unter Umständen das Produkt zerstören.
Lassen Sie das Produkt zuerst uneingeschaltet auf Zimmertemperatur
kommen. Dies kann u.U. mehrere Stunden dauern.
Achten Sie darauf, daß die Isolierung des gesamten Produkts weder
beschädigt noch zerstört wird. Eine Wartung oder Reparatur darf nur durch
eine Fachwerkstatt durchgeführt werden.
Überprüfen Sie vor jedem Gebrauch das Produkt auf Beschädigungen!
Falls Sie Beschädigungen feststellen, so darf das Produkt NICHT an die
Netzspannung angeschlossen werden! Es besteht Lebensgefahr!
Es ist anzunehmen, daß ein gefahrloser Betrieb nicht mehr möglich ist, wenn:
§ das Gerät sichtbare Beschädigungen aufweist,
§ das Gerät nicht mehr funktioniert und
§ nach längerer Lagerung unter ungünstigen Verhältnissen oder
§ nach schweren Transportbeanspruchungen.
Wenn das Produkt längere Zeit nicht in Betrieb genommen wird, so trennen
Sie das Netzteil von der Netzsteckdose.
DBEDENUNGSANLEITUNG
Vermeiden Sie folgende widrige Umgebungsbedingungen am Aufstellungsort
oder beim Transport::
§ Nässe oder zu hohe Luftfeuchtigkeit
§ Extreme Kälte oder Hitze
§ Staub oder brennbare Gase, Dämpfe oder Lösungsmittel
§ starke Vibrationen
§ starke Magnetfelder, wie in der Nähe von Maschinen oder Lautsprechern
Achten Sie beim Aufstellen des Produkts darauf, dass die Kabel nicht
geknickt werden.
- Page 17 -
Tipps & Hinweise:
§ Der USB2.0-Hub ist USB1.1-kompatibel. Das bedeutet, dass
herkömmliche USB1.1-Geräte ohne Probleme am USB2.0-Hub betrieben
werden können. Schneller werden die USB1.1-Geräte dabei aber nicht!
Natürlich kann der USB2.0-Hub auch an einem USB1.1-Anschluss
betrieben werden, z.B. wenn Ihr PC noch keinen USB2.0-Anschluss hat.
Eine Geschwindigkeitssteigerung bei der Datenübertragung ist hier
ebenfalls nicht möglich.
Um die hohe Geschwindigkeit (theoretisch 480MBit/s, also 60MByte/s)
ausnutzen zu können, müssen alle Geräte USB2.0 unterstützen - das
USB-Gerät (z.B. ein externer CD-Brenner) selbst, der USB-Hub und der
USB-Controller im PC.
Die theoretische Maximalgeschwindigkeit von 480MBits/s wird im
praktischen Betrieb nicht erreicht. Kaum ein Gerät (z.B. Festplatte,
Brenner usw.) ist in der Lage, Daten so schnell zu liefern.
Auch andere Ursachen (z.B. gleichzeitiger Betrieb anderer USB-Geräte)
verringern die Übertragungsrate.
§ Für einwandfreien USB2.0-Betrieb sind normalerweise keine speziellen
„USB2.0-Kabel“ erforderlich. Herkömmliche „normale“ USB-Kabel reichen
völlig aus, allerdings müssen diese abgeschirmt sein.
Sollten Sie beim Betrieb von USB2.0-Geräten Übertragungsprobleme
feststellen, so können Sie versuchsweise ein USB-Kabel verwenden, das
auf USB2.0-Betrieb getestet worden ist („USB2.0-certified“).
§ Im abgesicherten Modus von Windows ist kein USB-Betrieb möglich.
USB-Tastaturen und USB-Mäuse funktionieren deshalb normalerweise
nicht (evtl. bietet das BIOS Ihres Motherboards USB-Unterstützung für
eine USB-Tastatur bzw. -Maus, möglicherweise müssen Tastatur und
Maus dann aber direkt am PC angesteckt sein und nicht über einen USBHub).
§ USB-Geräte erlauben das Ein- und Ausstecken während dem Betrieb. Sie
brauchen also nicht Ihren PC ausschalten, wenn Sie Geräte ein- oder
ausstecken wollen (bei anderen Schnittstellen kann dies zu
Beschädigungen führen, z.B. wenn Sie eine PS/2-Maus während dem
Betrieb ein- oder ausstecken).
Finden jedoch Datenübertragungen auf dem USB-Port statt, z.B. wenn ein
externes Laufwerk Daten an den PC liefert, und Sie ziehen den USBStecker heraus, könnte Windows abstürzen und evtl. auch andere Daten
beschädigt werden!
Bei Windows ME erscheint bei manchen USB2.0-Geräten ein Icon mit
einem Doppelpfeil in der Menüleiste. Über diese Funktion können Sie das
USB-Gerät vom PC „trennen“, dem PC also mitteilen, dass er offene
Dateien schließen soll.
- Page 18 -
- Page 19 -
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising